Sie sind auf Seite 1von 4

Olivenöl - das Einführungsseminar Grillgerichte der besonderen Art – Knuspriges

Die Ausbildung zum Olivenölverkoster gibt Ihnen die Gelegen- und Saftiges für ihr Sommer Highlight
heit, sich in drei Etappen sowohl eine fundierte theoretische Hier finden alle Grillfreunde die ultimativen Tipps zum Thema
Grundlage über Olivenöl anzueignen, als auch die Befähigung, rund ums Grillen und Barbecue. Anleitungen zum Grillen und
durch ein aufbauendes Sensoriktraining hochwertiges von min- natürlich die dazugehörigen Rezepte.
derwertigem Olivenöl unterscheiden zu lernen. Ein praxisorien- Schwerpunkte: Gewürzmischungen vom arabischen Basar selbst
tiertes Lernen in einer kleinen Gruppe ermöglicht es, innerhalb gemischt, Salsas und Chutneys von süß und scharf bis fruchtig
eines Tages hochwertiges und minderwertiges Olivenöl vonei- und salzig, Gemüseharmonien, Marinaden und Eingelegtes, Ex-
nander unterscheiden zu können. Ein breites theoretisches Allge- clusives wie Kobe Beef und Bison Fleischspieße, klassisch und
meinwissen zum Thema Olivenöl wird Ihnen durch einen multi- fernöstlich angemachte Salate mit fruchtigen Ergänzungen, kalte
medial unterstützten Vortrag mit Diskussion vermittelt. Fruchtsuppen
Schwerpunkte: Theoretische Einführung in die Olivenölkunde,
Historischer Abriss - Anbaugebiete - Olivensorten -Erntemetho- 7 Std. € 140,-
den - Extraktionsverfahren -chemische Zusammensetzung - medi- Lehrbeauftragter: KM Peter Springer
zinische Wirkung - Qualitätskategorien. Einführung in das Ver- WIFI Graz / 58407.010K
kosten von Olivenöl: die sensorischen Fähigkeiten des Men- 17.05.2011 / Di 9.00-16.00
schen, das Erkennen der 5 wichtigsten Defekte anhand von
Riechproben, Sensorische Analyse von Olivenölen: Methoden
und Bewertungskriterien der Ölverkostung - Erkennen defekter Fisch - die kulinarische Entdeckung für
und einwandfreier Olivenöle mittels Kostproben, die DOP-Öle:
Gourmetgriller
das Qualitätszertifikat und die sensorischen Merkmale, die Ver-
wendung von Olivenöl in der Küche. Bratwurst, Steak und Hähnchenschenkel bekommen heiße Kon-
kurrenz: Fisch und andere Leckerbissen aus dem Meer erobern
8 Std. € 105,- den Grill. Sardinen mit Paprika, gefüllte Forellen, Brassen mit Zi-
WIFI Graz / 58448.010K trone, Grillen im Bananenblatt, marinierte Lachsfilets, Garnelen -
28.09.2010 / Di 9.00-17.00 Zucchini - Spieße oder Riesengarnelen verheißen leichten Ge-
nuss.

Olivenöl - das Aufbauseminar 7 Std. € 140,-

Treten Sie ein in die spannende und faszinierende Welt der Oli- Lehrbeauftragter: KM Peter Springer
venöle, sowohl theoretisch als auch praktisch. Sie erleben dank WIFI Graz / 58403.010K
der Verkostung der besten sortenreinen Olivenöle Italiens wie 03.05.2011 / Di 9.00-16.00
vielfältig und abwechslungsreich Olivenöl im Geschmack sein
kann.
Trendiges aus der südländischen und
Schwerpunkte: heimischen Fischküche
Die Funktion von Fetten und Ölen - die chemische Zusammen-
Dieses Koch-Erlebnis ist genau das Richtige für alle Liebhaber
setzung von Olivenöl im Vergleich mit anderen Ölen - die Fett-
von Fisch und Meeresfrüchten. Fische, Krusten- und Schalentiere
säuren und deren Funktion im Metabolismus. Die nichtfetten Be-
- das sind drei Köstlichkeiten, die Ihnen höchsten kulinarischen
standteile des Olivenöls und deren gesundheitliche Wirkungen
Genuss versprechen. Erfahren Sie alles Wissenswerte über Kauf,
auf den Menschen (Alpha Vitamin E, Polyphenole, Squalen....).
Lagerung, Vor- und Zubereitung von Meeresfrüchten. Von Fischri-
Die Kriterien für die Qualität und den Geschmack von Olivenöl:
sotto, Fingerfood und kleinen Vorspeisen, Fischsalate und Cock-
Sorten, Erntemethoden und Erntezeitpunkt, Boden und Klima, Ex-
tails bis hin zur Krustentiersuppe. Lassen Sie sich in das ein-
traktionsverfahren. Verkostungsschemata (z.B. IOOC) und Verkos-
drucksvolle Reich südländischer Flüsse, Seen und Meere entfüh-
tung von sortenreinen Olivenölen.
ren. Fisch und andere fangfrische Leckereien sind gesund,
Manipulation von Olivenöl Extra vergine/nativ und deren Kon-
schmackhaft und gar nicht so schwierig zuzubereiten, wie Sie
trollen.
vielleicht denken.
8 Std. € 105,-
7 Std. € 150,-
Branchen

WIFI Graz / 58447.010K


Lehrbeauftragter: KM Peter Springer
05.10.2010 / Di 9.00-17.00
WIFI Graz / 58446.010K
01.03.2011 / Di 9.00-16.00
Olivenöl - Vertiefungsseminar
Im Abschlußseminar werden die wichtigsten Themen wiederholt
und vertieft. Zudem wird das in Fachkreisen viel diskutierte Spe-
zialthema „Entkerntes Olivenöl“ behandelt. Ausführlich wird im
praktischen Teil auf die geschmacklichen Unterschiede von re-
gionalen und sortenreinen Olivenölen eingegangen. Abschluß-
prüfung: Theoretischer Teil mit Fragen zum Stoff der Seminare
(schriftlich), Praktischer Teil (Sensorik)
8 Std. € 105,-
WIFI Graz / 58456.010K
12.10.2010 / Di 9.00-17.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop 349


Herbstliche Gaumenfreuden - die beste Zeit Meine Gewürzwelt - prickelnde Harmonien zu
zum genießen Fleisch und Fisch
Freuen Sie sich auf das gemeinsame Zubereiten und Verkosten Der Gewürzkurs von KM Peter Springer aus Erfahrungen vom
eines mehrgängigen Menüs rund um herbstliche Schwammerl Land der Neuguinea-Vanille bis zur Heimat der Provence Kräu-
aus dem Wald, Wild, Ente und Gansl - mit einem Koch, bei dem ter.
einem schon das Wasser im Mund zusammen läuft, wenn er nur In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit Ihrer eigenen Ge-
von seinen Rezepten erzählt: Wie der Geschmack der so herrli- würzfantasie freien Lauf zu lassen. Lernen Sie die unterschied-
chen Herrenpilze, Eierschwammerl und Herbsttrompeten mit lichsten Pfefferarten kennen. Richtiger Umgang duftenden
Wild und Ente aus der Steiermark zur Gaumenfreude wird, wel- Samen, Blüten und Beeren. Wie mixe ich meine eigene „Gram
chen Anteil daran die angesetzte Wildsauce hat… Und warum Masala“ Mischung und wie schmeckt dann mein ganz spezielles
Gourmets auf keinen Fall auf das heimische Gansl im Natursaftl Currygericht. Gestalten Sie den Geschmack des Orients mit
verzichten können (es muss drei bis vier Tage gekühlt gelagert einem selbstgemahlenen „Raz el Hanout“. Für Liebhaber von Hi-
sein und darf nicht zu lange gebraten werden!). Wir denken an biskusblüten ein „Purple Curry“. Genießen Sie die Harmonie von
köstliches Rotkraut, Maroni, Semmelknödel und Preiselbeeren - „Molè“ mit allerlei Feder-und Schalenwild. Letztendlich die
hoffentlich wird es bald Herbst! etwas andere Geschmacksharmonie in direkter Verbindung von
Fleisch und Fisch.
7 Std. € 140,-
Lehrbeauftragter: KM Raimund Pammer 7 Std. € 140,-
WIFI Graz / 58429.010K Lehrbeauftragter: KM Peter Springer
13.10.2010 / Mi 9.00-16.00 WIFI Graz / 58441.010K
01.02.2011 / Di 9.00-16.00

Herbstzeit ist Einmach- und Einrexzeit


Herbstzeit ist Einmach- und Einrexzeit - der steirische Spitzen-
Steirische Vorzeigeprodukte in ihrer schönsten
koch Peter Zangl nimmt dies zum Anlass, Ihnen ein Kocherlebnis Form
der besonderen Art zu bieten: Es wird Tipps und Tricks rund um Die Steiermark hat Einzigartiges zu bieten - so auch Spitzenkoch
„Pilze aus dem Gewürzsud“ geben, an die Jahreszeit angepasste Peter Zangl, der seine Gäste sonst am südlichsten Punkt der Stei-
„Kräuter und Blätter“, „Steirische Grilladen vom heimischen Rind ermark kulinarisch verwöhnt. Was Sie in seinem Kochseminar er-
in Einklang mit Essiggemüsen (Relish)“ und „Marmeladen vom wartet? - Am Programm stehen ein Auszug vom Alpenlachs,
herbstlichen Obst mit exotischem Touch“. Lust auf gemeinsames Sulmtaler Hendl und Kapaun, Vulcano Schinken und Marmela-
Zubereiten und Verkosten? - Dann machen und rexen Sie mit! den… und das alles unter der Einbeziehung von modernen Gar-
7 Std. € 140,- methoden, inspiriert durch moderne Zubereitungsarten. Durch
das gemeinsame Zubereiten des mehrgängigen Menüs und das
Lehrbeauftragter: KM Peter Zangl
anschließende Verkosten wird dieser Tag sicher zu einem unver-
WIFI Graz / 58445.010K gesslichen (Koch-)Erlebnis!
27.09.2010 / Mo 9.00-16.00
7 Std. € 140,-
Lehrbeauftragter: KM Peter Zangl
Eintöpfe und Suppen WIFI Graz / 58444.010K
Lassen Sie sich auf einen Streifzug durch die unterschiedlichsten 20.10.2010 / Mi 9.00-16.00
Küchen und Welten begleiten und erleben Sie deren Einflüsse auf
die Zubereitungsarten von Suppen und Eintöpfe. Dabei kommen
nicht nur entsprechende Gerichte aus Spanien, Italien und auch Moderne Interpretationen der „Steirerkuchl“
Österreich zur Zubereitung sondern auch der ferne Osten mit tol- Die Produkte bleiben dieselben, aber die Kochkunst erfindet sich
len Currygerichten, basiert auf den Einsatz von Curry im Origi- immer wieder neu: Spitzenmäßig im Trend liegt derzeit z. B. die
nal. Methode, Fleisch bei Niedrigtemperaturen im Vakuum zu garen,
Die Schwerpunkt: Eintöpfe aus Fisch, aus Geflügel und aus Ge- was zu unverwechselbar zarten Ergebnissen führt.
müse, Eintöpfe und Suppen für die einfache und auch für die an-
Branchen

Schwerpunkt in diesem Seminar ist die Neuinterpretation von


spruchsvolle Küche, der richtige Fonds als Basis typisch regionalen Produkten wie Almo, Arzberger Stollenkäse,
7 Std. € 140,- Saibling oder Kürbis, wobei auch stilvolles Anrichten eine große
Rolle spielt. Dabei versteht es Stefan Eder großartig, seinen Semi-
Lehrbeauftragter: KM Peter Springer
nargästen die modernen Zubereitungsarten unkompliziert und
WIFI Graz / 58436.010K einfach näher zu bringen und dem Traditionell-Steirischen da-
01.12.2010 / Mi 9.00-16.00 durch zu noch größerer Beliebtheit zu verhelfen.
7 Std. € 140,-
Lehrbeauftragter: KM Stefan Eder
WIFI Graz / 58424.010K
29.03.2011 / Di 9.00-16.00

350 I N F O R M AT I O N U N D A N M E L D U N G WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301


Kulinarischer Streifzug durch die moderne Die Grüne Küche
Küche mit steirischen Produkten Dass die „Grüne Küche“ ungemein köstlich schmecken kann,
Vom Almochsen und dem Weizer Berglamm über Fische vom sind sogar Fleischesser bereit zuzugeben. Außerdem ist vegetari-
Kulmer aus Birkfeld bis zum steirischen Kürbis und zu Zotters sches Essen auch sehr abwechslungsreich, was Ihnen dieses Se-
Bio-Schokoloade…: Die Steiermark und ihre Genussregionen minar auf unkomplizierte und nachvollziehbare Art zeigen wird.
haben Einzigartiges zu bieten. Drei-Hauben-Koch Jürgen Klein- Mit unzähligen Anregungen wie CousCous, Quinoa, Polenta,
happl zaubert aus diesen edlen, heimischen Zutaten ein Mehr- Rollgerste, verschiedene Getreide- und Linsenarten, Hirse, und
Gänge-Menü, das Sie vom ersten bis zum letzten Verkostungsbis- Gemüse zubereitet werden können. Erfahren Sie alles über die
sen genießen werden. Eins der Geheimnisse dahinter: Durch mo- Vielfalt der grünen Küche - der Einsatz von besonderen Kräutern
derne Gar- und Zubereitungsarten wie Poelieren und Pochieren und ausgefallenen Gewürzen wird ihr Feinschmeckerherz zum
schlägt man der schnellen Übersättigung ein Schnippchen: Die schmelzen bringen. Eine grüne Versuchung für erfahrene und für
modernen Zubereitungsarten mit wenig Fett bzw. Butter kommen neugierige Genießer.
immer stärker an. 7 Std. € 140,-
7 Std. € 160,- Lehrbeauftragter: KM Werner Schmidl
Lehrbeauftragter: Jürgen Kleinhappl WIFI Graz / 58465.010K
WIFI Graz / 58469.010K 15.11.2010 / Mo 9.00-16.00
12.10.2010 / Di 9.00-16.00
Wohlfühlküche - Cuisine Legère
Steirerküche auf Haubenniveau Ist die Wohlfühlküche eine neue Erfindung oder haben wir nicht
Ein Kocherlebnis mit einem der besten Köche der Steiermark ge- immer schon „Wellness“ gekocht? Hier steht Frische im Vorder-
fällig? - Lassen Sie sich von der Aussicht auf Klachlsuppe, klas- grund. Wir zeigen die Raffinessen einer total im Trend liegenden
sisch gebratenes Steak, sanft zubereiteten Fisch oder gegarten Küche. Schwerpunkte: Verwendung ausschließlich regionaler
Lammrücken Appetit auf dieses hochkarätige Koch-Event am Produkte, Dressings / Marinaden auf Gemüse-Fruchtbasis, rich-
WIFI machen. Ein Tipp vorab gefällig? - Jürgen Kleinhappl brät tiges Einsetzen der Succowelltechnik, Gemüsesäfte als Bindemit-
die Steaks z. B. bei maximal 80 Grad im Ofen, damit sie beson- tel, Salatharmonien mit Fleisch und Fisch, schonende Gartechni-
ders zart und saftig bleiben. Der Fisch, der ebenfalls aus dem ken / Niedertemperatur, trendige Gerichte, rationelle Produktver-
Ofen kommt, verträgt noch weit niedrigere Temperaturen. „Poe- wertung.
lieren“ nennt sich die moderne Garmethode, die ihren Siegeszug 7 Std. € 140,-
durch die Küchen angetreten hat und für gesunde Gaumenfreu-
Lehrbeauftragter: KM Peter Springer
den sorgt.
WIFI Graz / 58440.010K
7 Std. € 160,- 22.11.2010 / Mo 9.00-16.00
Lehrbeauftragter: Jürgen Kleinhappl
WIFI Graz / 58449.010K
08.02.2011 / Di 9.00-16.00
Wok - Geschmacksvielfalt aus der
Erlebnispfanne
Kochen im Wok wird in Europa immer beliebter und das nicht
Das vegetarische Menü - kulinarische ohne Grund. Kochen im Wok geht schnell und ist durch die spe-
Highlights zielle Zubereitungsmethode sehr gesund. Klein geschnittene Ge-
Die vegetarische Küche kann sehr vielseitig gestaltet werden. Ob müse- und Fleischstückchen werden bei großer Hitze schnell ge-
als Vorspeise, Suppe, Hauptspeise, oder auch für zwischendurch rührt und gegart. Das Gemüse bleibt schön knackig. Wok-Ge-
- mit etwas Phantasie und Lust Neues auszuprobieren lässt sich richte bereitet man schnell, gesund und meist würzig zu.
auch ohne Fleisch ein leckeres Menü auf den Tisch zaubern. Schwerpunkte: Warenkunde, Gerätekunde, Bezugsquellen, Ge-
Schwerpunkte: Salate als leichte Vorspeisen, pikante Suppen, ver- würze und deren Eigenheiten, Asiatische Soßen selbst gemacht,
schiedenste Hauptspeisen, klassische Snacks. Genießen sie einen unterschiedlichste Reissorten als harmonierende Beilage, Mari-
exquisiten, kulinarischen Ausflug in eine etwas andere Küche. nieren von Fleisch, selbstständiges Kochen im Wok, Rind-
Branchen

Schwein-Pute-Garnelen, von scharf bis süß-sauer, Anwendung


7 Std. € 140,- der richtigen Fette/Öle für das originale Kochen im Wok, Semi-
Lehrbeauftragter: Herbert Fritsch narpräsentation im Induktionswok.
WIFI Graz / 58462.010K 7 Std. € 140,-
30.11.2010 / Di 9.00-16.00
Lehrbeauftragter: KM Peter Springer
WIFI Graz / 58443.010K
02.02.2011 / Mi 9.00-16.00

WIFI – eShop: 24h online buchen: www.stmk.wifi.at/eshop 351


Sushi und Sashimi - der neue Trend zur Kleine Leckereien als Krönung zum Dessert
gesunden Ernährung Wer kennt das nicht: man gibt sich bei den Vorbereitungen für
Erleben Sie das Zubereiten von Sushi und Sashimi. Was kommt ein festliches Essen die größte Mühe und steht zum Schluss vor
alles in die gesunde Rolle, welche Fische eignen sich und wel- der Frage: was wird zum Dessert gereicht? Probieren Sie etwas
che Geschmacksvariationen sind möglich? Woher kommt die Neues und bieten Sie kleine Leckereien sog. Petit fours! Petits
Würze und warum ist Sushi so gesund? Fours sind die Perlen unter den Kuchen und Torten- klein, fein,
Schwerpunkte: Die Eigenheiten der fernöstlich-japanischen abwechslungsreich in Form und Machart sowie vielfältig in ihrer
Küche, Kennenlernen und richtiger Umgang mit Produkten, die Komposition. Die Schwerpunkte sind dabei: Kleingebäck und Fri-
man roh verzehrt. Harmonierende Saucen und Beilagen, Verkos- andaise, Pralinen von süß bis pikant, Glacieren von Früchten,
tung und Anwendung der richtigen Sojasaucen, unterschied- Kleingebäck zum Kaffee
lichste Sushi-Variationen Wasabi und Roseningwer ergänzen die 7 Std. € 140,-
Angebotspalette, der richtige Reis, roher Fisch und Fleisch ergän-
Lehrbeauftragter: Robert Ferstl
zen diese Reisharmonien, Rollen Sie Sushi nach ihrem Ge-
schmack, Rezepte und gemeinsames Essen im japanischen Stil. WIFI Graz / 58425.010K
29.09.2010 / Mi 9.00-16.00
7 Std. € 140,-
Lehrbeauftragter: KM Peter Springer
WIFI Graz / 58411.010K
Streifzug durch die Welt der Patisserie
09.02.2011 / Di 9.00-16.00 Hier sind Sie als kreativer Künstler für alles Süße am richtigen
Platz. Erleben Sie einen Einblick in die Welt der Patisserie mit
alle ihrer Verlockungen.
Frühlingserwachen - die ersten Blüten und Die Schwerpunkte in diesem Seminar:
Kräuter Verwendung verschiedenster Produkte, Einblick in die süße Welt
der Pastry, nationale sowie internationale Tellerdesserts im neuen
Vom Frühjahr bis in den Spätherbst bezaubern uns Blüten und
Stil, Kombinationen von Schokolade, Isomalt und Vanille bei der
Kräuter in der Natur. Ihre frischen Farben und ihr Duft laden
Dekoration
dazu ein, sie ins Haus zu holen - nicht nur in die Vase, sondern
auch auf den Teller. Erfahren Sie alles Wissenswerte über die 7 Std. € 140,-
Vielfalt essbarer Blüten und Kräuter die schon in Vergessenheit Lehrbeauftragter: Robert Ferstl
geraten sind. Kräuter und Blüten als harmonische Begleiter zu
WIFI Graz / 58423.010K
Fleisch und Fischgerichten versprechen einen kulinarischen Ge-
23.03.2011 / Mi 9.00-16.00
nuss der Extraklasse.
7 Std. € 140,-
Lehrbeauftragter: KM Peter Springer
Kreative Torten im neuen Stil
WIFI Graz / 58435.010K „Die Zeit der Buttercreme ist vorbei, damit sind auch die klassi-
12.04.2011 / Di 9.00-16.00 schen Cremetorten passé“ - Robert Ferstl hat den Nachspeisen
mehr Kreativität verordnet: Seine Kreationen kommen farbenfroh
bunt daher, in herkömmlichen Tortenformen stecken „verklei-
Ein „Gedicht“ aus Spargel, Bärlauch und Lamm dete“ frisch-fruchtige Dessertvariationen, manche extra süß mit
Schokoladenschleifen oder Blumenornamenten dekoriert… Las-
- gewusst wie!
sen Sie sich von Outfit und Geschmack dieses neuen Dessertstils
Frühlingszeit ist Spargelzeit - aber wie gelingt er optimal? Warum überraschen und profitieren Sie von den neuen, aber dennoch
harmoniert er so schön mild mit dem steirischen Lamm? Und leicht umsetzbaren Ideen, die Auge und Gaumen überraschen.
wie kommt der Bärlauch ins mehrgängige Menü? An diesem Tag
mit Raimund Pammer, dem man beim Kochen einfach gerne zu- 7 Std. € 140,-
hört, erfahren Sie, wie man Spargel und Lamm auf den Punkt Lehrbeauftragter: Robert Ferstl
kocht bzw. bratet, was man beim Schälen des „königlichen Ge- WIFI Graz / 58421.010K
müses“ beachten muss und welche Inspiration neuzeitliche Zu- 18.01.2011 / Di 9.00-16.00
Branchen

bereitungsarten und moderne Garmethoden bieten. Natürlich


wird alles gemeinsam zubereitet und anschließend auch verkos-
tet!.
7 Std. € 140,-
Lehrbeauftragter: KM Raimund Pammer
WIFI Graz / 58442.010K
04.05.2011 / Mi 9.00-16.00

352 I N F O R M AT I O N U N D A N M E L D U N G WIFI-Kundenservice: 0316 602-1234 · FAX: 0316 602-301