Sie sind auf Seite 1von 6

22./23.

Juni 2010
Holiday Inn Munich City Center, München

4 Konferenzen für
effektives Programmieren
che r rab att
Frühbu
€ 100 ,–
Termine und Themen: i 2010 a
z um 11. M
bis
➔ C# für Profis
22. Juni 2010

➔ Database meets UI: O/R-Mapping


22. Juni 2010

➔ Multicore-Programmierung
23. Juni 2010

➔ .NET-Entwicklung für die Cloud


23. Juni 2010
Sie können jeden dotnetpro.powerday separat buchen.
Preis inkl. Frühbucherrabatt € 399,– zzgl. MwSt.
Sparen Sie noch bis zum 11. Mai 2010 € 100,–.

Information und Anmeldung: www.dotnetpro-powerday.de


dotnetpro.powerday / C# für Profis am 22. Juni
Referenten: Golo Roden, Albert Weinert, David Tielke
08.00 – 09.00 Uhr Registrierung

C# für Profis 09.00 – 09.45 Uhr Keynote Keynote: Quo vadis, C#?
Das Sprachtraining
Jede Version von C# stand jeweils unter stente und von Grund auf durchdachte
Sie sprechen diese einem eigenen Motto: Objektorientierung in Sprache. Spannend ist die Frage, in welche
Sprache jeden Tag, sie C# 1.0, generische Datentypen in C# 2.0, Richtung sich C# weiterentwickeln wird –
ist Ihnen fast so ver- LINQ in C# 3.0 und dynamische und funk- einige Ideen für C# 5.0 sind bereits
tionale Erweiterungen in C# 4.0. Diese bekannt. Die Keynote gibt einen Ausblick,
traut wie ihre Mutter-
Neuerungen waren jeweils eigenständig, wohin die Reise gehen könnte und stellt
sprache – und doch
doch sie formen immer mehr eine konsi- interessante Konzepte für die Zukunft vor.
gibt es Kleinigkeiten,
die Ihnen das Leben Golo Roden
Content Manager
10.00 – 10.15 Uhr Kaffeepause
immer wieder unnötig
schwer machen: Die Palette reicht 10.15 – 11.30 Uhr Das Typsystem und generische Typen unter der Lupe
dabei von exotischen und selten ver-
Das Typsystem von C# ist einfach: Es gibt der Garbage Collection über die Speziali-
wendeten Schlüsselwörtern bis hin zu
Werte- und Referenztypen, wobei die einen täten von generischen Typen und Reflection
unerklärlichem und scheinbar wider- auf dem Stack, die anderen auf dem Heap bis hin zu Besonderheiten wie Immutable
sprüchlichem Verhalten. Fakt ist: verwaltet werden. Doch dieses saubere Bild Types, dem yield-Schlüsselwort und
Obwohl C# bedeutend einfacher zu ler- wird durch einige Ungereimtheiten getrübt: Sondertypen wie dem Nulltyp alles ange-
nen ist als viele andere Sprachen, ist Ausgehend von diesen Ungereimtheiten sprochen wird, was es über das Typsystem
sie nicht per se einfach. beginnt eine Reise in die Interna des Typ- der Programmiersprache C# zu wissen
systems, auf der vom richtigen Umgang mit gibt.
Der dotnetpro.powerday „C# für
Profis“ führt Sie detailliert in die 11.30 – 12.45 Uhr Auf die harte Tour – Delegates und Ereignisse
Feinheiten der Sprache C# ein und
Delegates bilden in C# die Grundlage für implementiert? Das Themengebiet
vermittelt Ihnen fundiertes Wissen:
Ereignisse: Doch worin liegen die „Delegates und Ereignisse“ entpuppt sich
Subtile Eigenarten der Sprache wer- Unterschiede? Welchen Zweck hat die bei näherem Hinsehen als heikles Feld mit
den dabei ebenso beleuchtet wie Eigenschaftensyntax von Ereignissen? vielen Fallstricken, aber auch zahlreichen
bemerkenswerte Interna. Außerdem Welche Signatur muss welches Ereignis Aha-Erlebnissen – der Umgang mit
wird der Einsatz von C# als Multipara- wann und in welchem Kontext aufweisen? Delegates und Ereignissen wird nach dieser
digmensprache – von objektorientiert Wie werden Ereignisse korrekt threadsicher Session auf jeden Fall ein anderer sein.
bis funktional – vorgestellt. Dabei wird
auch auf die neuen Sprachmerkmale
13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause
von C# 4.0 eingegangen und erläutert,
wann und in welchem Kontext diese 14.00 – 15.15 Uhr C# mal anders – funktionale und dynamische Erweiterungen
verwendet werden sollten und wann C# ist eine durchgängig objektorientierte und Kontravarianz in C# 4.0 passen nicht
nicht. Nach dieser eintägigen Veran- Sprache. Abgesehen von einigen funktiona- so recht zu einer rein objektorientierten
staltung wissen und verstehen Sie, wie len Aspekten wie beispielsweise Lambda- Sprache. Kurzum: C# hat sich inzwischen
sich C# wann verhält – und vor allem ausdrücken oder Closures und einigen zu einer Multiparadigmensprache gemau-
dynamischen Aspekten wie dem dynamic- sert, die neben objektorientierten auch
auch, warum.
Schlüsselwort oder der verbesserten COM- funktionale und dynamische Aspekte ent-
Interoperabilität in C# 4.0. Auch die Ko- hält – doch was, wann, wofür verwenden?

15.15 – 16.30 Uhr LINQ it all together


Frühbucherrabatt bis 11. Mai Die große Neuerung von C# 3.0 schlecht- von Erweiterungsmethoden zu beachten?
hin war LINQ: Alle neu eingeführten Wann sollte das var-Schlüsselwort einge-
Sprachmerkmale sind lediglich dieser setzt werden? Worin liegt der Unterschied
€ 100 sparen Technologie geschuldet. Grund genug, zwischen IEnumerable<T> und
diese Sprachmerkmale und die dahinter IQueryable<T>? Wie funktioniert die so
Buchen Sie den dotnetpro.powerday
liegende Technologie einmal genauer in genannte verzögerte Ausführung von LINQ?
zum Thema „C# für Profis“ zum Preis Augenschein zu nehmen: Wie funktionieren All diese Fragen und noch viele weitere
von € 399,- zzgl. MwSt. Das Buchungs- anonyme Typen intern? Welche mehr werden in dieser Session beantwor-
formular finden Sie auf der Webseite. Seiteneffekte gilt es bei der Verwendung tet.
Mehr Informationen zu den Referenten 16.30 - 16.45 Uhr Kaffeepause
finden Sie aktuell unter

www.dotnetpro-powerday.de.
16.45 – 17.30 Uhr Abschlussdiskussion

Programmänderungen vorbehalten

Mehr Informationen und Anmeldung unter


Veranstalter: Medienpartner:
dotnetpro.powerday/O/R-Mapping am 22. Juni
Referenten: Stefan Lieser, Gregor Biswanger, Dariusz Parys, Jan Blessenohl
08.00 – 09.00 Uhr Registrierung

09.00 – 09.45 Uhr Keynote Sind O/R-Mapper Mainstream? Database meets UI:
O/R-Mapping
Obwohl O/R-Mapper seit vielen Jahren exi- liegen die Grenzen? Welchen Mapper
stieren, scheinen sie erst jetzt im Main- sollte man verwenden? Wo liegen die Datenbanken spielen
stream einzutreffen. Dazu hat Microsofts Unterschiede? Die Keynote gibt einen in Anwendungen nach
Entity Framework sicherlich beigetragen. Einblick in die Entwicklung der Technologie wie vor eine große
Doch sind O/R-Mapper damit der einzig und zeigt, wo die Grenzen und Gefahren
Rolle. Doch wie reali-
richtige Weg beim Datenbankzugriff? Wo liegen.
siert man die klassi-
10.00 – 10.15 Uhr Kaffeepause sche „Forms over
Data“ Anwendung so, Stefan Lieser
Content Manager
10.15 – 11.30 Uhr O/R-Mapper – Anforderungen, Features, Techniken dass einerseits
schnell Ergebnisse sichtbar werden,
Der Vortrag führt die Anforderungen an O/R Der Vortrag dient damit als Einstieg in die die Anwendung andererseits aber über
-Mapper auf und erläutert Techniken zur Welt der Object Relational Mapper und bie-
Jahre erweitert werden kann? Eine
Umsetzung dieser Anforderungen. Ferner tet einen Überblick über die gängigen
werden die Features erläutert, die heutige Fachbegriffe. Der Vortrag stellt ferner kurz
Schlüsseltechnologie dabei spielen
O/R-Mapper üblicherweise mitbringen. Zum die End-to-End-Szenarien vor, die in den Object Relational Mapper, mit denen
Abschluss wirft der Vortrag auch die Frage weiteren Vorträgen jeweils beleuchtet und die Lücke zwischen Objektorientierung
auf, in welchem Umfeld O/R-Mapper gut ausführlich besprochen werden. und Relationaler Datenbank geschlos-
geeignet sind und wo ihre Grenzen liegen. sen werden kann. Inzwischen gibt es
im .NET Umfeld zahlreiche solcher OR-
11.30 – 12.45 Uhr ASP.NET-Anwendungen mit NHibernate Mapper. Neben Open Source Lösungen
Eine Webanwendung stellt durch die Auf- zeigt anhand von NHibernate, wie dabei ein gibt es eine ganze Reihe kommerzieller
teilung in Frontend und Server spezielle O/R-Mapper zum Einsatz kommen kann. Lösungen und inzwischen liefert
Anforderungen an den Umgang mit Daten- Neben Fragen zur Architektur der Anwendung Microsoft mit dem Entity Framework
banken. So müssen beispielsweise Objekte geht es dabei auch um das Tooling rund um einen Mapper mit dem .NET Frame-
vom Server zum Frontend, sowie Änderun- NHibernate. Ferner wird gezeigt, wie dabei work aus.
gen zurück übertragen werden. Der Vortrag testgetrieben vorgegangen werden kann.
Beim dotnetpro.powerday wird in meh-
13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause reren Ende-zu-Ende Szenarien gezeigt,
wie moderne O/R-Mapper eingesetzt
14.00 – 15.15 Uhr Anwendungen mit dem Entity Framework 4 erstellen werden. Die Szenarien befassen sich
Durch die Flexibilität im Designer und der Möglichkeiten von WPF und Silverlight unter- mit Desktop- sowie Webanwendungen
Codegenerierung können Anwendungs- stützt. Sehen Sie in dieser Session wie man (ASP.NET und Silverlight) und zeigen
entwickler sich auf die Methodik stützen eine Windows-Anwendung erstellt, die als jeweils Architektur und Einsatz eines
die Ihnen am meisten liegt: Code First, Basis das Entity Framework enthält und ORM. Darüber hinaus gibt der dotnet-
Schema First oder Contract First, ist ganz erfahren Sie, wie Sie unterschiedliche pro.powerday einen Überblick über die
dem Entwicklerteam überlassen. Darüber Vorangehensweisen in der Erstellung des Anforderungen an moderne Mapper
hinaus werden die Databinding - Codes sich zu nutze machen können. und bietet Raum für Diskussionen.
15.15 – 16.30 Uhr OpenAccess in Silverlight-Anwendungen
Silverlight bietet die Möglichkeit, .NET-Code Silverlight-Controls und zurück. Das
direkt im Browser auf dem Client auszufüh- Silverlight-Laufzeitsystem ist nicht gleich
ren. Es ist also möglich, komplexe Opera- dem .NET-Laufzeitsystem. Assemblies kön- Frühbucherrabatt bis 11. Mai
tionen direkt im Browser durchzuführen. Die nen nicht, ohne sie neu zu kompilieren, in
Kommunikation mit dem Web Server kann beiden Umgebungen laufen. Gerade beim
deutlich reduziert werden. Dies bedeutet Transport von komplexen Daten muss dar-
€ 100 sparen
aber auch, dass Daten, die sonst nur im auf Rücksicht genommen werden. Der
Buchen Sie den dotnetpro.powerday
Web Server vorlagen, auf dem Client zur Einsatz eines ORM ist ein erster Schritt,
Verfügung stehen müssen. Der Vortrag muss aber durch einen geschickten
zum Thema „Database meets UI:
beschäftigt sich mit dem Transport der Datentransport und Change Tracking im O/R-Mapper“ zum Preis von € 399,-
Daten vom Datenbank-Server bis in die Browser ergänzt werden. zzgl. MwSt. Das Buchungsformular fin-
den Sie auf der Webseite.
16.30 - 16.45 Uhr Kaffeepause
Mehr Informationen zu den Referenten
finden Sie aktuell unter
16.45 – 17.30 Uhr Abschlussdiskussion www.dotnetpro-powerday.de.

Programmänderungen vorbehalten

www.dotnetpro-powerday.de
dotnetpro.powerday/Multicore-Programmierung am 23. Juni
Referenten: Bernd Marquardt, Volker Jungbluth, Intel (angefragt)
08.00 – 09.00 Uhr Registrierung

Multicore-Programmierung 09.00 – 09.45 Uhr Keynote Parallel-Programmierung –


Threads richtig einsetzen wie geht’s und das bringt’s
Heute haben wir in Parallel-Programmierung ist heutzutage speziellem, parallelem Code ermöglicht
fast allen Computern "in"! Denn die meisten Anwender von es, die MultiCore-Prozessoren vollständig
einen MultiCore-Pro- Computer-Software haben bereits einen auszunutzen. In dieser Keynote erhalten
zessor. Diese Rechner Rechner mit einem MultiCore-Prozessor Sie einen Überblick über die Intel-
auf dem Tisch stehen. Die hohe Leistungs- Strategien zum Thema "MultiCore" und
können mehrere Pro-
fähigkeit dieser Computer kann aber mit über einsetzbare Software für die
gramme parallel, also "normalen" Programmen nur zum Teil aus- Entwicklung parallel arbeitender
gleichzeitig ausführen. Bernd Marquardt genutzt werden. Erst die Erstellung von Anwendungen.
Content Manager
Die Steuerung dieser
Prozesse übernimmt in der Regel unser
10.00 – 10.15 Uhr Kaffeepause
Betriebssystem. Wenn jedoch mehrere
Prozessorkerne in einer einzigen An-
wendung zum Einsatz kommen sollen, 10.15 – 11.30 Uhr Parallelisierung von nativem Code
muss der Softwareentwickler speziellen Oft werden Rechenalgorithmen in native Features für parallele Programmierung
Code programmieren. C++ geschrieben, da diese Programmier- erweitert: Die Parallel Pattern Library
umgebung immer noch einige Vorteile (PPL). Auf der anderen Seite gibt es von
Eine schon etwas ältere, aber gute gegenüber der managed Welt bietet, wenn Intel eine parallele C++-Variante: Cilk++.
bekannte Möglichkeit ist die Erzeugung es um schnelle Berechnungen geht. Auf Beide Neuerungen werden in dieser
mehrerer Threads in der Anwendung, der einen Seite hat Microsoft in Visual Session mit einigen Anwendungsbeispielen
die dann mehrere Programmteile par- Studio 2010 den C++-Compiler um neue vorgestellt.
allel ausführen. Das Programmieren
mit mehreren Threads ist aber leider 11.30 – 12.45 Uhr Parallelisierung mit Managed Code
nicht einfach. Hier sind insbesondere
Die einfache Parallelisierung von Aufgaben Code-Beispielen aufgezeigt, wie leicht der
die Fehlersuche und das Testen der für MultiCore-Prozessoren ist ein wichtiger Entwickler z.B. Schleifendurchläufe oder
Anwendung zu nennen, welche die Bestandteil der Neuerungen in .NET 4.0. Abfragen an .NET Objekte durch den
Entwicklungszeit einer parallelen Neben der Beantwortung der grundlegen- Einsatz der Task Parallel Library (TPL) oder
Anwendung stark verlängern. den Frage: „Warum sollen wir Paralleli- Parallel-LINQ (PLINQ) parallelisieren
sieren?“, wird anhand von zahlreichen kann.
Auf dem dotnetpro.powerday mit dem
Thema „Multicore-Programmierung“
13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause
werden die Möglichkeiten vorgestellt,
die der Softwareentwickler hat, um
entweder neu zu entwickelnde Anwen- 14.00 – 15.15 Uhr Parallelisierung im OLTP-Alltag
dungen zu parallelisieren oder bereits Parallelisierung ist in aller Munde. Aber den sinnvollen Einsatz von Parallelisierung
existierende Anwendungen bzw. Biblio- nicht jeder arbeitet im rechenintensiven in klassischen OLTP-Anwendungen aufzei-
theken nachträglich in eine parallele Umfeld, sondern die meisten Entwickler gen. Ein Schwerpunkt liegt auf den
Welt zu migrieren. sind im OLTP-Bereich beheimatet, d.h. fra- Auswirkungen von entkoppelten, parallelen
gen Daten aus einer Datenbank ab, mani- Datenabfragen auf aktuelle UI-Technologien
pulieren diese und zeigen die Ergebnisse und deren Oberflächenmustern (Beispiel
auf einer Oberfläche an. Der Vortrag soll WPF mit MVVM).

Frühbucherrabatt bis 11. Mai 15.15 – 16.30 Uhr Parallelisierung von Berechnungen mit OpenMP
Mit OpenMP kann man sowohl native C++ Version 3.0 zur Verfügung. Es kann sowohl
€ 100 sparen als auch managed C++/CLI-Code paralleli- mit dem Microsoft- als auch mit dem Intel-
sieren - und zwar in gleicher Art und Weise. C++-Compiler genutzt werden. OpenMP
Buchen Sie den dotnetpro.powerday Die Anwendung der OpenMP-Bibliotheken bietet in einer MultiCore-Umgebung eine
zum Thema „Multicore-Programmierung“ bietet sich also immer dann an, wenn man einfache Möglichkeit, Berechnungen zu par-
zum Preis von € 399,- zzgl. MwSt. Das sich in beiden C++-Welten bewegen muss. allelisieren und entsprechende
Buchungsformular finden Sie auf der OpenMP steht inzwischen schon in der Performancegewinne zu erzielen.
Webseite.
16.30 - 16.45 Uhr Kaffeepause
Mehr Informationen zu den Referenten
finden Sie aktuell unter
www.dotnetpro-powerday.de.
16.45 – 17.30 Uhr Abschlussdiskussion

Programmänderungen vorbehalten

Mehr Informationen und Anmeldung unter


Medienpartner:
dotnetpro.powerday/.NET-Entwicklung für die Cloud am 23. Juni
Referenten: Markus Eilers, Christian Weyer, Dominick Baier, Dariusz Parys
08.00 – 09.00 Uhr Registrierung

09.00 – 09.45 Uhr Keynote Architekturpatterns für Cloud Anwendungen .NET-Entwicklung


für die Cloud
Cloud Anwendungen unterscheiden sich Diensten entstehen, zum anderen an den
von Software, die für Desktops oder geho- Limitationen typischer Service-Platformen. Cloud Computing ist
stete Websites entworfen wird. Das liegt Dieser Talk gibt Ihnen Patterns für vier in aller Munde. Glaubt
zum einen an den besonderen Möglich- grundlegende Anwendungsszenarien an die man führenden Exper-
keiten, die durch eine annähernde Hand und erklärt deren Entstehung an real- ten, könnte die Cloud
Echtzeitvernetzung mit bestehenden life Applikationen.
schon bald das Ende
für klassische Softwa-
10.00 – 10.15 Uhr Kaffeepause remodelle bedeuten. Markus Eilers
Content Manager
In jedem Fall stehen
10.15 – 11.30 Uhr Eine Windows-Azure-Anwendung mit Visual Studio 2010 erstellen wir vor einer der größten und bedeu-
tendsten Veränderungen in der Ge-
Windows Azure ist Microsoft’s Cloud- Des Weiteren werden die Computing- und
schichte der Softwareindustrie. Und das
Computing-Plattform. In dieser Session Storage-Möglichkeiten von Windows Azure
wird Ihnen gezeigt, welche Tools und SDKs erläutert und durch Demos das entspre-
hat gute Gründe. Die Cloud bietet für
es gibt, um Anwendungen für die Windows- chende Einsatzgebiet gezeigt. Der Überblick Softwareentwickler und Unternehmen
Azure-Plattform zu schreiben. über Windows-Azure. viele neue Möglichkeiten und
Chancen.

11.30 – 12.45 Uhr Bestehende Software in die Cloud portieren Ob Sie größere Datenmengen bedarfs-
gerecht speichern wollen, hochverfüg-
Auf der berühmten „grünen Wiese“ startet haben möchte? Dieser Talk zeigt Ihnen, wie
bare Systeme auf Knopfdruck bereit-
jeder Software-Profi am liebsten. In der Sie die Komponenten von Windows-Azure
Realität haben wir Entwickler es minde- hier für zusätzliche Flexibilität richtig einset-
stellen müssen, viele Kunden mit nur
stens genauso häufig mit bestehenden zen und wo die Grenzen für Migrations- einer flexiblen Software erreichen wol-
Anwendungen zu tun. Sich in fremden Code ansätze verlaufen. Nach dem Talk wissen len, eine skalierbare Gaming-Plattform
einzulesen ist eine Sache und oft schwer Sie, wie Sie vorgehen müssen und wo die ohne Vorabinvestitionen und Risiko
genug. Was aber tun, wenn der Chef eine Fallstricke in der Portierung liegen. starten oder Kundensysteme in ver-
Legacy-Anwendung in die Cloud bewegt schiedenen Standorten auf sichere
Weise verbinden möchten. Die Cloud
13.00 – 14.00 Uhr Mittagspause drängt sich für Ihr Szenario förmlich als
neue und willkommene Alternative auf.
14.00 – 15.15 Uhr Kommunikation über die Cloud: Wie Sie mit Ihrem vorhandenen .NET
Windows Azure platform AppFabric KnowHow einfach und gezielt in die
Anwendungen, die über das Internet kom- In diesem Vortrag beleuchtet Christian Cloud starten und dabei effektiv die
munizieren oder in der Cloud bereitgestellt Weyer den Service Bus mit seinen mächti- häufigsten Fußangeln vermeiden, ler-
werden, bedürfen gewisser Infrastruktur- gen Kommunikationsmöglichkeiten wie nen Sie spielend auf diesem dotnet-
funktionalitäten: Authentifizierung, Autori- Publish-und-Subscribe oder plattformüber- pro.powerday.
sierung und diverse Kommunikations- greifendem Messaging und den Access
optionen werden immer wieder benötigt. Control Service als Autorisierungs-Server in
Microsofts Windows Azure platform Windows Azure und berichtet von ersten
AppFabric bietet mit dem Access Control Erfahrungen mit der Cloud, was wie gut
Service und dem Service Bus genau das. funktioniert.

Frühbucherrabatt bis 11. Mai


15.15 – 16.30 Uhr Windows Azure & Security
Die Windows Azure Platform erlaubt es forderungen! Dieser Vortrag beleuchtet, was € 100 sparen
.NET-Code in Microsoft’s Rechenzentren zu Entwickler über Themenkomplexe wie
hosten, ohne dass man sich um die physi- Authentifizierung, Autorisierung, Datensicher- Buchen Sie den dotnetpro.powerday
kalische Hardware, Skalierbarkeit oder heit, Auditing und Konfigurations-Manag- zum Thema „.NET-Entwicklung für die
Netzwerk- bzw. Betriebssystem-Sicherheit ement wissen sollten – vor allem wenn die Cloud“ zum Preis von € 399,- zzgl.
kümmern muss. Dafür gibt es neue Heraus- Anwendung „in der Cloud“ laufen soll. MwSt. Das Buchungsformular finden
Sie auf der Webseite.
16.30 - 16.45 Uhr Kaffeepause
Mehr Informationen zu den Referenten
finden Sie aktuell unter
16.45 – 17.30 Uhr Abschlussdiskussion www.dotnetpro-powerday.de.

Programmänderungen vorbehalten

www.dotnetpro-powerday.de
Anmeldung
dotnetpro.powerday, Holiday Inn Munich City Center
22.–23. Juni 2010
Hiermit melde ich mich verbindlich zur Teilnahme an:
22. Juni 2010
Online anmelden:
dotnetpro.powerday C# für Profis € 399,– zzgl. MwSt.
www.dotnetpro-powerday.de
(Frühbucherpreis bis 11. Mai 2010, ansonsten € 499,– zzgl. MwSt.)
Per Fax:
dotnetpro.powerday O/R-Mapping € 399,– zzgl. MwSt. +49 (0)89 74117-448
(Frühbucherpreis bis 11. Mai 2010, ansonsten € 499,– zzgl. MwSt.)
23. Juni 2010 Per Post:
dotnetpro.powerday Multicore-Programmierung € 399,– zzgl. MwSt. Neue Mediengesellschaft Ulm mbH
(Frühbucherpreis bis 11. Mai 2010, ansonsten € 499,– zzgl. MwSt.) Kongresse & Messen
dotnetpro.powerday .NET-Entwicklung für die Cloud € 399,– zzgl. MwSt. Claudia Fink
(Frühbucherpreis bis 11. Mai 2010, ansonsten € 499,– zzgl. MwSt.)
Bayerstraße 16a
In der Teilnahmegebühr sind enthalten: 80335 München
Veranstaltungsteilnahme – Mittagessen – Kaffeepausen – Download der Vorträge nach der Veranstaltung

Teilnahmebedingungen / AGBs
Ja, senden Sie mir kostenlos 1. Anmeldung
Wir bestätigen Ihre Anmeldung per E-Mail.
die nächsten beiden Ausgaben
2. Zahlungsbedingungen
der monatlich erscheinenden
Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage nach Erhalt der
Fachzeitschrift dotnetpro zu. Rechnung, spätestens am Tag des Besuchs der
ersten gebuchten Veranstaltung fällig und ab
Wenn ich von der dotnetpro überzeugt bin und diese nicht spätestens zwei Wochen nach Erhalt des zweiten dann mit 8 %-Punkten über dem Basiszinssatz zu
Hefts schriftlich beim Verlag abbestelle, wandelt sich dieses Probeabonnement automatisch in ein reguläres verzinsen.
Abonnement um und kann dann erstmals nach Ablauf des jeweiligen Bezugszeitraums gekündigt werden.
Ich erhalte das dotnetpro-Jahresabonnement zum Vorzugspreis von 76,20 Euro für sechs Ausgaben. Das 3. Leistungserbringung und Rücktrittsvorbehalt
Abonnement verlängert sich automatisch um einen weiteren Bezugszeitraum, sollte ich nicht bis 6 Wochen Wir behalten uns vor, inhaltliche und zeitliche
vor Ablauf des Bezugszeitraums kündigen. Die dotnetpro erscheint zwölfmal im Jahr. Änderungen im Veranstaltungsprogramm und bei
der Besetzung der Referenten vorzunehmen. NMG
Im Abonnement ist der kostenlose Newsletter der dotnetpro automatisch enthalten.
ist berechtigt vom Vertrag zurückzutreten, wenn
die für eine wirtschaftliche Durchführung der
Veranstaltung erforderliche Zahl an Ausstellern und
Sponsoren nicht erreicht wird, der Hauptver-
Anmeldedaten: anstalter die Veranstaltung nicht durchführt oder
sonstige nicht im Verantwortungsbereich der NMG
liegende Gründe vorliegen, die die Durchführung
Vorname:* Nachname:* der Veranstaltung unmöglich machen. In diesem
Falle wird der Besucher unverzüglich benachrich-
tigt und die bereits geleistete Zahlung unverzüglich
erstattet. Weitergehende Ansprüche des Besuchers
Firma: Abteilung: sind ausgeschlossen, soweit NMG nicht Vorsatz
oder grobe Fahrlässigkeit zur Last liegt.

Straße, Nr.:* PLZ/Ort:* 4. Stornierung/Umbuchung


Sie können ihre Anmeldung nur bis 30 Tage vor
Beginn der Veranstaltung stornieren; bereits
Land: entrichtete Teilnahmegebühren werden in diesem
Fall innerhalb von 30 Tagen rückerstattet. Die
Stornierung hat schriftlich an Neue Mediengesell-
schaft Ulm mbH, Bayerstrasse 16a, D-80335
Telefon: Fax: München oder per Fax an +49 (0)89-74117-448
zu erfolgen. Die Benennung eines Ersatzteil-
nehmers ist jederzeit kostenfrei möglich.
E-Mail:* * sind Pflichtfelder
5. Datenschutzhinweise
Wir weisen darauf hin, dass personenbezogene
Hiermit melde ich mich zu der vorgenannten Veranstaltung an und bestätige, dass ich die AGBs gelesen und akzeptiert habe. Daten des Ausstellers nach den Bestimmungen
des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie
des Telemediengesetzes (TMG) erhoben, verarbei-
Datum / Unterschrift: tet und genutzt werden. Alle über unsere Webseite
erhobenen personenbezogenen Daten werden
Wir machen Sie ausdrücklich auf Ihr Widerrufsrecht gegen die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben behan-
Daten zu Werbe- und Marketingzwecken aufmerksam. Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten delt und nicht an Dritte weitergegeben. Externe
zu den vorgenannten Zwecken jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an kongressinfo@nmg.de oder Dienstleister, die in unserem Auftrag Daten verar-
eine Mitteilung in Textform (Fax, Brief) an die vorstehend genannte Adresse. beiten, sind ebenfalls den gesetzlichen Vor-
schriften verpflichtet, gelten jedoch nicht als
Dritte. Ihre bei der Anmeldung erhobenen perso-
nenbezogenen Daten werden an die Aussteller
und Sponsoren der von uns durchgeführten
Veranstaltungen weitergegeben. Von dort können
Ihre Ansprechpartner Sie weiterführende Marketinginformationen erhal-
ten. Wir machen Sie auf Ihr Widerrufsrecht gegen
Projektleitung Teilnehmerbetreuung die Speicherung und Verwendung Ihrer personen-
bezogenen Daten zu Werbe- und Marketingzwecken
Florian Bender Claudia Fink aufmerksam. Sie können Ihre Einwilligung zur
Tel: +49 (0)89 74117 - 206 Tel: +49 (0)89 74117 - 234 Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu den vor-
genannten Zwecken jederzeit für die Zukunft
E-Mail: florian.bender@nmg.de E-Mail: claudia.fink@nmg.de widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an
kongressinfo@nmg.de oder eine Mitteilung in
Textform (Fax, Brief) an uns.