April / Mai 2016

g
r
u
b
z
r
a
Bad H

l
l
e
u
t
k
a

Informationen rund um
Bad Harzburg

Informationen
Informationen und Service

Seite 3 –7

Lokales

Seite 8 –17

Veranstaltungskalender

Seite 18–24

Highlights 2016

Seite 25

Kultur – Freizeit

Seite 26 –29

Wandern

Seite 30 –35

Wellness

Seite 36 –38

Sport – Freizeit

Seite 39 – 40

Branchenverzeichnis

Seite 41– 46

Kur-, Tourismusund Wirtschaftsbetriebe
der Stadt Bad Harzburg GmbH

de luchse
WELLNESS-WANDERLAND

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
Samstag
Sonn- u. Feiertag

09.00–18.00 Uhr
10.00–16.00 Uhr
10.00–16.00 Uhr

Informationsstelle in der Wandelhalle

Tourist-Information

Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg
Telefon
0 53 22 / 7 53 30
Telefax
0 53 22 / 7 53 29
E-Mail info@bad-harzburg.de
Internet www.bad-harzburg.de

Besuchen Sie uns auch auf:

Badepark

Telefon 0 5322 / 7 53 85

Öffnungszeiten

Montag–Freitag
09.00–13.00 Uhr und
14.00–16.00 Uhr
Samstag,
Sonn- u. Feiertag
09.00–13.00 Uhr

Stadtführung

Samstag
10.00 Uhr
Wandelhalle im Badepark

3

Informationen
Wir sind für Sie da!
Das Team der Tourist-Information begrüßt Sie
herzlich im Wellness-Wanderland Bad Harzburg. Direkt am Kurpark gelegen und in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten touristischen
Einrichtungen wie bspw. Burgberg-Seilbahn,
Sole-Therme, Baumwipfelpfad und Baumwurzelpfad steht die Tourist-Information als Anlaufstelle für Gäste und Besucher zur Verfügung.
Eine zusätzliche, zentrumsnahe Infostelle befindet sich in der Wandelhalle im Badepark.
Unsere kompetenten und engagierten Mitarbeiterinnen beraten Sie gerne in allen Serviceleistungen rund um Ihren Bad Harzburg-Aufenthalt. Ob Sie eine Unterkunft suchen, Hilfe
bei der Wanderroutenplanung benötigen, an
einer Stadtführung oder einer geführten Wanderung teilnehmen möchten oder einfach eine
Empfehlung benötigen, bei uns sind Sie in den

besten Händen. Kommen Sie vorbei oder kontaktieren Sie uns und wir kümmern uns um Ihre
Fragen und Wünsche. Öffnungszeiten, Telefonnummern und E-Mailadresse finden Sie auf
Seite 3.

Zu Gast mit dem Wohnmobil
Sie wollen Urlaub in Bad Harzburg machen und
haben Ihre Unterkunft selbst mitgebracht? Dann
steht Ihnen unser ganzjährig geöffneter Wohnmobil-Stellplatz zur Verfügung. Ideal über die B4
zu erreichen und am Flüsschen Radau gelegen.
Profitieren Sie von der Nähe zur Sole-Therme mit

4

Sauna-Erlebniswelt, zum Baumwipfelpfad, zum
Kurpark mit Burgberg-Seilbahn und zum Haus
der Natur, von wo aus viele Wanderungen starten. Gastronomien und Einkaufsmöglichkeiten
befinden sich in unmittelbarer Umgebung. In der
Zeit von November bis April finden insgesamt 40
Fahrzeuge und in den Sommermonaten von Mai
bis Oktober 80 Fahrzeuge Platz. Der Stellplatz ist
auch für Fahrzeuge über 8 m geeignet. Strom,
Wasser und Sanitäranlagen können gegen
Gebühr genutzt werden. Die Standgebühr beträgt für 24 Stunden 10,00 1 inklusive Kurbeitrag bei bis zu zwei Personen. Haustiere sind
willkommen. Besuchen Sie uns mit Ihrem mobilen Zuhause auf unserem Wohnmobil-Stellplatz
und erkunden Sie von dort aus Bad Harzburg und
den Nationalpark Harz.
Weitere Informationen unter:
Telefon 0175 / 84 46 60 3 oder
info@wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de
www.wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de

Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
873 Stadtverkehr Bad Harzburg (mit Kurkarte kostenlos) KVG Bad Harzburg,
Telefon 0 53 22 / 5 20 17 und 5 20 18.
Ab

Montag – Freitag

Bahnhofsvorplatz

Stündlich
09.15 –18.15 Uhr

Stadtmitte

Stündlich
09.17 –18.17 Uhr

Berliner
Platz

Stündlich
09.20 –18.20 Uhr

Schlewecke
Silberbornbad

Stündlich
09.40 –18.40 Uhr

Samstag

Stündlich
09.15 –14.15 Uhr
16.15 u. 18.15 Uhr
Stündlich
09.17 –14.17 Uhr
16.17 u. 18.17 Uhr
Stündlich
09.20 –14.20 Uhr
16.20 u. 18.20 Uhr
Stündlich
09.40 –14.40 Uhr
16.40 u. 18.40 Uhr

Sonn- und Feiertag

13.15 u. 14.15 Uhr
16.15 u. 18.15 Uhr
13.17 u. 14.17 Uhr
16.17 u. 18.17 Uhr
13.20 u. 14.20 Uhr
16.20 u. 18.20 Uhr
13.40 u. 14.40 Uhr
16.40 u. 18.40 Uhr

Impressum
de luchse
WELLNESS-WANDERLAND

Herausgeber: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH
Postfach 1364
Telefon 0 53 22 / 7 53 30
info@bad-harzburg.de
Telefax 0 53 22 / 7 53 29
www.bad-harzburg.de
38655 Bad Harzburg
Gestaltung: hc media
Bäckerstraße 31-35
38640 Goslar

Telefon 0 53 21 / 3 33-3 00
info@hcmedia.de

Titelbild von:
Franziska Pönisch

Druck: Quensen Druck + Verlag GmbH & Co. KG
Utermöhlestraße 9 Telefon 0 51 21 / 7 48 79-0
31135 Hildesheim
info@quensen-druck.de

5

Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
866 Bad Harzburg – Kästeklippen täglich bis 6. November 2016 außer montags
Di.-Fr. nur Kleinbus, Gruppen bitte unter Tel.: 0 53 22 / 35 35 anmelden.
Ab

Hinfahrt

Bahnhofsvorplatz
Stadtmitte
Berliner
Platz
Kästeklippen

Ab

10.50 Uhr
13.43 Uhr u. 15.50 Uhr
10.52 Uhr
13.45 Uhr u. 15.52 Uhr
10.55 Uhr
13.48 Uhr u. 15.55 Uhr
11.18 Uhr
14.11 Uhr u. 16.18 Uhr

Rückfahrt

Kästeklippen
Berliner
Platz
Schmiedestraße
Bahnhofsvorplatz

11.20 Uhr
14.15 Uhr u. 16.20 Uhr
11.37 Uhr
14.32 Uhr u. 16.37 Uhr
11.39 Uhr
14.34 Uhr u. 16.39 Uhr
11.43 Uhr
14.38 Uhr u. 16.43 Uhr

875 Bad Harzburg – Sennhütte – Molkenhaus – Raben­klippe – Radau-Wasserfall – Bad Harzburg,
täglich bis 6. November 2016
Bahnhofs­vorplatz
Stadtmitte
Berliner Platz
Märchenwald
Molkenhaus
Rabenklippe
Waldspielgelände
Abzw. Eckertalsperre
Radau-Wasserfall
Bahnhofsvorplatz

10.46 Uhr
10.49 Uhr
10.53 Uhr
10.56 Uhr
11.03 Uhr
11.12 Uhr
11.20 Uhr
11.25 Uhr
11.32 Uhr
11.42 Uhr

11.46 Uhr
11.49 Uhr
11.53 Uhr
11.56 Uhr
12.03 Uhr
12.12 Uhr
12.20 Uhr
12.25 Uhr
12.32 Uhr
12.42 Uhr

13.46 Uhr
13.49 Uhr
13.53 Uhr
13.56 Uhr
14.03 Uhr
14.12 Uhr
14.20 Uhr
14.25 Uhr
14.32 Uhr
14.42 Uhr

14.46 Uhr
14.49 Uhr
14.53 Uhr
14.56 Uhr
15.03 Uhr
15.12 Uhr
15.20 Uhr
15.25 Uhr
15.32 Uhr
15.42 Uhr

16.46 Uhr
16.49 Uhr
16.52 Uhr
16.53 Uhr
17.00 Uhr
17.12 Uhr
17.20 Uhr
17.25 Uhr
17.32 Uhr
17.42 Uhr

Jeden ersten Sonntag
im Monat ab 11–15 Uhr
Brunch

Gerne richten wir Ihre Feier aus.
Sprechen Sie uns an –
wir beraten Sie gern!

Molkenhaus

Lust auf Wild? –
Täglich Wildfütterung
Gastraum mit Kinderspielecke
& großer Terrasse, saisonaler
Biergartenbetrieb mit Selbstbedienung, Veranstaltungen
mit Wildbeobachtung.

Mittwochs ab
12 Uhr Haxentag:
Geb. Haxe mit
Sauerkraut, Kartoffeln
+ 0,3 l Pils

38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 78 43 44
Öffnungszeiten: Nov.– März 11–16 Uhr, Apr.–Okt. 10 –17.30 Uhr*
Saisonaler Kioskbetrieb
Donnerstags Ruhetag, außer feiertags
www.molkenhaus.de · info@molkenhaus.de

6

eried
f Wen im us“
u
A
„ seh nha
lke
Mo

Service
Apothekennotdienste
Samstag, 2. April

Apotheke im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Str. 86, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 5 53 91 00

Sonntag, 3. April

Apotheke im Marktkauf, Carl-Zeiss-Str. 4, Goslar

Samstag, 9. April

Hirsch-Apotheke, Schuhhof 3, Goslar

Tel. 0 53 21 / 2 11 91

Sonntag, 10. April

Hubertus-Apotheke, Bahnhofstr. 2, Goslar-Oker

Tel. 0 53 21 / 6 51 84

Samstag, 16. April

Niedersachsen-Apotheke, Rosentorstr. 24, Goslar

Tel. 0 53 21 / 2 44 84

Sonntag, 17. April

Ohlhof-Apotheke, Ohlhofbreite 37b, Goslar

Tel. 0 53 21 / 1 88 00

Samstag, 23. April

Adler-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 57, Bad Harzburg

Sonntag, 24. April

Adler-Apotheke, Wohldenbergerstr. 21, Goslar

Samstag, 30. April

Apotheke im Real, Gutenbergstr. 2, Goslar

Sonntag, 1. Mai

Burgberg-Apotheke, Herzog-Julius-Str. 58, Bad Harzburg

Donnerstag, 5. Mai

Hirsch-Apotheke, Schuhhof 3, Goslar

Tel. 0 53 21 / 2 11 91

Samstag, 7. Mai

Jakobi-Apotheke, Jakobikirchhof 8, Goslar

Tel. 0 53 21 / 2 30 21

Sonntag, 8. Mai

Klubgarten-Apotheke, Klubgartenstr. 3, Goslar

Samstag, 14. Mai

Ordens-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 71, Bad Harzburg

Tel. 0 53 22 / 9 66 30

Sonntag, 15. Mai

Post-Apotheke, Astfelder Str. 4, Goslar

Tel. 0 53 21 / 2 36 44

Montag, 16. Mai

Schloß-Apotheke, Breite Str. 12, Bad Harzburg

Tel. 0 53 22 / 8 14 55

Samstag, 21. Mai

Alte Apotheke, Kaiserstr. 13, Goslar-Vienenburg

Sonntag, 22. Mai

Apotheke am Krankenhaus, Kösliner Str. 10b, Goslar

Samstag, 28. Mai

Elch-Apotheke, Kolberger Str. 30, Goslar

Tel. 0 53 21 / 8 14 56

Sonntag, 29. Mai

Gilden-Apotheke, Breite Str. 91, Goslar

Tel. 0 53 21 / 7 80 10

Tel. 0 53 21 / 68 36 59

Tel. 0 53 22 / 43 11
Tel. 0 53 21 / 2 11 17
Tel. 0 53 21 / 38 11 91
Tel. 0 53 22 / 22 72

Tel. 0 53 21 / 3 97 79 73

Tel. 0 53 24 / 22 41
Tel. 0 53 21 / 3 19 89 90

Notruf- und Notdiensttafel

Polizei
Feuerwehr/Rettungsdienst
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Kinderärztlicher Notdienst (Mi., Sa., So.)
Notdienst Augenärzte
Rettungsleitstelle/Krankentransport
Giftnotruf
Asklepios Harzklinik GmbH, Fritz-König-Stift
Frauenhaus Goslar
Kinderschutzbund
Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche
Zentr. Annahmedienst bei Verlust der EC-Karte
Pannenhilfe des ADAC
Pannenhilfe des ACE
Störungsd. d. Stadtwerke Bad Harzburg GmbH

0 53 22 / 91 11 10
oder 110
112
116 117
0 18 05 / 1 12 04 55
05 31 / 7 00 99 33
0 53 21 / 1 92 22
05 51 / 1 92 40
0 53 22 / 7 60
0 53 21 / 30 61 32
0 53 22 / 8 64 00
0 53 22 / 8 24 43
116 116
0 18 02 / 22 22 22
07 11 / 5 30 33 66 77
0 53 22 / 7 50

7

Lokales
Ein Ticketcenter zum Geburtstag
In der ersten Maiwoche werden das neue
Ticketcenter und die Gastronomie in Betrieb
genommen. Nur kurze Zeit später erwartet die
Besucher eine weitere neue Attraktion.
Dass der Baumwipfelpfad sich großer Beliebtheit erfreut, ist eindeutig stark untertrieben.
Vielmehr sind alle positiv überrascht, welch riesigen Zuspruch die Attraktion im Kalten Tal in
ihrem ersten Jahr erfuhr.
Der Erfolg kommt nicht von ungefähr. Zur richtigen Zeit mit der richtigen Idee am richtigen
Ort. Der Baumwipfelpfad hat im Harz eine
Lücke im touristischen Angebot geschlossen,
zumal er die komplette Familie anspricht. Durch
den barrierefreien Zugang können Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen das Erlebnis über den Wipfeln ebenso erleben wie
Menschen, die gut zu Fuß sind. Außerdem
spricht das Angebot praktisch jedes Alter an.
Hier werden umweltpädagogische Aspekte
spielerisch vermittelt und gleichzeitig kann die
einmalige Perspektive auf das Kalte Tal genossen werden. Eine Kombination, die ankommt,
wie der 1. Platz bei der Abstimmung der Kampagne des Harzer Tourismusverbandes „Ihre

Besten im Harz“ in der Kategorie „Spaß pur“
beweist.
Auch die altehrwürdige „Schwebebahn“ erlebte
durch die angebotenen Kombi-Tickets, zusammen mit neuer Gastronomie, eine gesteigerte
Anzahl an Fahrgästen im Vergleich zu den Jahren ohne Baumwipfelpfad. Der Pavillon und die
Seilbahn, an denen die Tickets erworben werden konnten, wurden vor allem zu Stoßzeiten
dem Ansturm nicht mehr gerecht. Das Resultat:
Es bildeten sich lange Menschenschlangen.
Das Ticketcenter in der erweiterten Talstation
der Burgberg-Seilbahn soll nun Abhilfe schaffen und die Situation entspannen. Zwei Kassen
werden hier künftig eingerichtet, die Kasse Eingangsturm des Baumwipfelpfades selber bleibt
bestehen. Es ist also möglich, schneller und flexibler zu reagieren, wenn es der Besucherandrang verlangt.
Gleichzeitig werden damit die Mitarbeiter der
Seilbahn entlastet, die bisher ihre Tickets während der Fahrt verkauften und somit nicht
immer auf alle Wünsche und Fragen der Gäste
während der dreiminütigen Fahrt entsprechend
eingehen konnten.

Helmut Adler
Herzog-Julius-Straße 52 · 38667 Bad Harzburg
Tel. 05322-22 60 oder 96 62-0 · Fax 05322-5 42 54

• Historisches Gasthaus & Hotel in Bad Harzburg
• Das kleine Haus mit der großen Gemütlichkeit
• Clubräume für ihre Festlichkeit
• P direkt am Haus
• Spezialitäten-Restaurant für Wildgerichte

8

Lokales

Nun können die Fahrkarten im neuen Ticketcenter erworben werden. Neben der besseren
Bewältigung des Besucherandrangs bietet das
Ticketcenter etwas für das leibliche Wohl. In
den Räumen entsteht eine kleine Selbstbedienungsgastronomie. Der Pavillon wird zudem
als Biergarten weiter gastronomisch betrieben
und dient außerdem als Auskunft für den
Baumwurzelpfad und den geplanten WasserErlebnis-Weg.
Mit diesen Neuerungen dürften Baumwipfelpfad und Kaltes Tal für die zweite Saison gut

aufgestellt sein. Man kann also optimistisch in
die Zukunft blicken. Zumal die Nachfrage an
Führungen extrem gestiegen ist. Es gibt zahlreiche Anfragen von Gruppen mit bis zu 150 Personen. Auch erfreut sich der Baumwipfelpfad
als Hochzeits-Location wachsender Beliebtheit.
Ob Individualtourist, Paar, Gruppe, Verein oder
Schulklasse – der Baumwipfelpfad bietet für
jeden das passende Angebot.

Nachts in den Wipfeln
Termine: 8. April, 22. April und 29. April jeweils um 19 Uhr, 13. Mai um 20 Uhr
Mythos Baum - Bäume verstehen
Termine: 20. April und 24. Mai jeweils von 10 bis 12 Uhr
Fledermäuse oder auch Batnight
Termine: 13. April und 18. Mai jeweils von 19.30 bis 22.30 Uhr
Die wundersame Welt der Bäume
Termine: 15. April und 17. Mai jeweils um 16 Uhr
Mehr Infos zu den einzelnen Führungen unter www.baumwipfelpfad-harz.de

9

Lokales
Neue Masten für den SKYROPE Hochseilpark

Ropes-Course-Trainer
gesucht
Der SKYROPE Hochseilpark Bad
Harzburg bietet Studenten, Freiberuflern, im sozialen Bereich tätigen
Menschen und allen Interessierten
eine fundierte Ausbildung zum
Ropes-Course-Trainer (Sicherheitstrainer) nach den Standards der
ERCA. Die Ausbildung setzt sich aus
einem einwöchigen Grundlehrgang
und einer variablen Praxisphase von
mindestens acht Wochen zusammen.
Nach dem Ablegen einer Sicherheitsprüfung erhält der Trainer das Zertifikat zum Ropes-Course-Trainer mit
einer Auflistung aller in der Ausbildung geleisteten Veranstaltungen.
Tel. 0 55 83 / 92 26 28

10

Der SKYROPE Hochseilpark erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Gleich neben dem
Baumwipfelpfad wird hier das besondere Erlebnis in luftiger Höhe geboten.
Vor kurzem wurden insgesamt acht Masten in
einer spektakulären Aktion ausgetauscht.
Schließlich hatten nach über zehn Jahren einige der 13 Meter langen Holzstämme in dem
Parcours ausgedient. Zunächst mussten alle
Abspannungen und Verbindungen gelöst werden, bevor Spezialisten daran gehen konnten,
die auszuwechselnden Holzmasten herauszunehmen. Anschließend platzierte ein großer
Kran die neuen Masten millimetergenau an ihre
vorgesehenen Plätze. Schließlich mussten die
Anschlüsse zwischen den Elementen wieder
geschaffen und die neuen Masten in den Parcours integriert werden. Viel Arbeit, die aber
erledigt werden musste. „Es ist wichtig, den
Hochseilpark in seiner Struktur und bei dem
Thema Sicherheit immer auf höchstem Niveau
zu halten“, sagt Geschäftsführer Holger Kolb,
der mit seinem Team den Park seit dessen Bau
2004 durch die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe (KTW) betreibt.
Vor allem Schulklassen und Gruppen werden
beispielsweise teambildende Aktionen geboten.
Doch auch auf Einzelpersonen können Lernziele
zugeschnitten werden, bei denen in über 4
Metern und 10 Metern Höhe Seile, Stämme und
Holzbalken zu verschiedenen Stationen und
Situationen führen, die jeden Teilnehmer individuell fordern und fördern.
Und als kurze, aber adrenalinreiche Aktion kann
mit dem Big Swing im Sitz- oder Liegegurt
„extrem“ geschaukelt werden.
Der SKYROPE Hochseilpark ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Individuelle Gruppentermine können ganzjährig vereinbart werden. Infos zu den
zahlreichen Angeboten bekommen Interessierte
unter: www.skyrope.de.

Lokales

Gasversorgung in Göttingerode
Die Gasversorgung in Göttingerode schreitet
weiter voran. Die Arbeiten in den Bereichen
Alter Brand, Forststraße, Schulstraße, Im Forstgarten und Harzstraße sind abgeschlossen. Im
Brandweg werden jetzt die Gashausanschlüsse
hergestellt. Anschließend stehen die Kreisstraße
bis Ecke Querstraße, Tönneckenkopf, sowie ein
kleiner Bereich des Hansaweges für dieses Jahr
auf der Agenda der Stadtwerke Bad Harzburg.
Erdgas gilt als die sauberste Alternative unter
den fossilen Brennstoffen. Daher ist der örtliche
Energieversorger auch bestrebt, sein Gasversorgungsnetz stetig weiter auszubauen. Zumal
die Resonanz in der Bevölkerung durchaus positiv ist, wie Erhan Kökten bestätigt. Der Stadt-

werke-Kundenberater besucht während der
Bauphasen persönlich die Anwohner der jeweiligen Straßen und informiert über das Thema
Gasversorgung. „Vor allem was die Anschlusskosten betrifft, sind viele falsche Informationen
im Umlauf“, so Kökten.
Die Entscheidung für einen Erdgasanschluss
während der Bauphase lohnt sich, denn die
Erstellung des Hausanschlusses ist günstiger,
als wenn man den Anschluss zu einem späteren
Zeitpunkt verlegen lässt.
Außerdem fördern die Stadtwerke die Umstellung auf Erdgas mit einem einmaligen Pauschalbetrag von 500 Euro, wenn die Kunden
sich in einem festgelegten Zeitraum dazu entscheiden.

Gut zu wissen
Die Kundenberatung der Stadtwerke Bad Harzburg GmbH gibt in Sachen Strom-,
Gas- und Wasserversorgung Auskunft.
Sie ist montags bis donnerstags von 7 bis 13 Uhr sowie von 13.30 bis 15.45 Uhr
und freitags von 7 bis 12.30 Uhr unter Tel. 0 53 22 / 75-295 zu erreichen.
Kunden-Berater Erhan Kökten steht Ihnen unter dieser Nummer als Ansprechpartner zur Verfügung.

11

Lokales
Badespaß im Silberbornbad
Sommersaison beginnt am 1. Mai mit tollen Aktionen
Pünktlich am 1. Mai öffnet das Silberbornbad
seine Pforten für die sommerliche Badesaison.
Sowohl der Innen- als auch der Außenbereich
kann die komplette Zeit bis zum 30. September
genutzt werden.
Für den Saisonbeginn am 1. Mai sind zahlreiche
Aktionen geplant. Der MTK Bad Harzburg veranstaltet beispielsweise einen „Triathlon-Rückwärts“, der Tauchclub bietet Schnuppertauchkurse an und der Förderverein „Schwimmen im
Silberbornbad“ einen „Tauchringwurf-Wettbewerb“. Weiterhin stehen viele Spiele für Groß
und Klein auf dem Programm, zum Beispiel die
allseits beliebte Badeschwammschlacht. Und
der „Doggy” ist natürlich auch wieder von 15.00
bis 17.30 Uhr im Wasser und lädt zum Toben
ein. Etwas ruhiger geht es dann bei der AquaFit Wassergymnastik um 18.00 Uhr zu.
Wenn das Silberbornbad für die Saison öffnet,
ist es wie gewohnt in einem Top-Zustand, dafür
sorgten viele fleißige Mitarbeiter während der
Winterpause. Der Innenbereich bietet seinen

12

Besuchern das Sportbecken mit einer Bahnlänge von 25m sowie ein Plansch-, ein Nichtschwimmer- und ein Wellnessbecken. Auch
wenn das Wetter draußen nicht mitspielt, kann
man sich hier dem Badevergnügen hingeben.
Aber natürlich hoffen sowohl die Bad-Betreiber
als auch die Gäste auf einen ähnlich schönen
Sommer wie im vergangenen Jahr. Denn dann
kann man den großen und attraktiven Außenbereich so richtig genießen. Hier finden sich ein
Erlebnisbecken mit Strömungskanal, Massagesprudel-Liegen und Wasserfall, ein Brodelbecken, ein Funbecken mit zwei Rutschen und
Schwalldusche sowie ein Planschbecken für die
ganz kleinen Besucher. Die Großrutsche mit
einer Länge von 54m runden den Badespaß ab.
Auf der großen Liegewiese lässt es sich herrlich
sonnen. Für Aktivitäten stehen das Volleyballfeld, der Basketballkorb und ein Kinderspielplatz zur Verfügung.
Auch der Saunabereich mit finnischer Blockhaussauna ist wieder geöffnet. Und für das

Lokales
leibliche Wohl sorgt die „Nass- und Trocken“Cafeteria.
Schwimmkurse werden natürlich auch angeboten, schließlich sehen es die Verantwortlichen
des Badbetreibers als ihre elementarste Aufgabe, dass Kinder bereits vor der Schule
Schwimmen lernen.
Dementsprechend können Kinder, initiiert vom
Förderverein, etwa ihr Seepferdchen-Abzeichen
ablegen. Und zur Belohnung gibt es einen
Tauchring sowie eine Freikarte für das Silberbornbad. Weitere Schwimmkurse können er-

fragt werden. Außerdem werden wieder AquaFitness sowie Pilates angeboten. Am 23. Juni
steigt einmal mehr die beliebte Silberbornbad-Sportparkrallye.
Die Preise sind dieselben wie im vergangenen
Jahr, auch die Öffnungszeiten haben sich nicht
geändert (siehe Infokasten).
Es ist also alles für eine erfolgreiche Badesaison
bereit. Nun braucht es eigentlich nur noch
einen großartigen Sommer mit tollem Wetter
und vielen Besuchern.

Silberbornbad, Herbrink 35, Telefon: 0 53 22 / 7 53 05
Eintrittspreise:
Erwachsene (1,5 Std.) 4,00 €
Kind & Co Erw. 1 Kind (1,5 Std.)
5,50 €
Erwachsene (4,5 Std.) 5,50 €
Kind & Co Erw. 1 Kind (4,5 Std.)
7,50 €
Erwachsene Tageskarte 6,50 €
Kind & Co Erw. 1 Kind Tageskarte
9,50 €
Jugendliche (1,5 Std.) 2,50 €
Kind & Co Erw. 2 Kinder (1,5 Std.) 7,50 €
Jugendliche (4,5 Std.) 3,00 €
Kind & Co Erw. 2 Kinder (4,5 Std.) 9,50 €
Jugendliche Tageskarte 3,50 €
Kind & Co Erw. 2 Kinder Tageskarte 11,50 €
Sauna:
Jugendliche Tageskarte 4,50 €
Erwachsene Tageskarte 8,50 €
Öffnungszeiten:
Montag:
14 bis 20 Uhr Samstag, Sonntag
Dienstag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr und an Feiertagen: 8 bis 19 Uhr
Öffnungszeiten Sauna:
Montag:
14 bis 20 Uhr (gemischt)
Dienstag:
8 bis 20 Uhr (Herren)
8 bis 13 Uhr (gemischt), 13 bis 20 Uhr (Damen)
Mittwoch:
Donnerstag:
8 bis 16 Uhr (Herren), 16 bis 20 Uhr (gemischt)
Freitag:
8 bis 20 Uhr (Damen)
Samstag, Sonntag
und Feiertage:
8 bis 19 Uhr (gemischt)
Aqua-Fitness: Mittwoch: 18.30 bis 19.15 Uhr
(Schwimmkurse und Pilates auf Anfrage)

13

H E R S T E L L E R V E R K A U F

WÄSCHE

...

OUS
S
S
E
D

DE
BADEMO

en!

komm
n
n
a
k
b
u
a
l
und Ihr Ur

HERZOG-WILHELM-STR. 92, 38667 BAD HARZBURG
TEL: 0 53 22 / 98 77 535, WEB: www.naturana.de
Mo - Fr 9.30 - 18.00 Uhr, Sa 9.30 -14.00 Uhr
(SÜDTRIKOT GMBH & CO.KG)

Lokales
Kastanienfest und Bummelallee-Geburtstagsparty
und der Glückskäfer“ sorgen garantiert für viel
Spaß und Unterhaltung.
Zu einer Geburtstagsfeier gehören natürlich
auch Luftballons. Daher werden an alle großen
und vor allem kleinen Besucher Helium-Ballons
verteilt.
Natürlich gibt es am Port-Louis-Platz auch
Informationen rund um die Bad HarzburgCard,
wie beispielsweise Guthaben- und Teilnehmerauskunft, Wissenswertes zum Hintergrundsystem sowie zur Bad HarzburgCard-App. Interessierte können an diesem Tag die Bad HarzburgCard zum Sonderpreis von lediglich 3,00 1
erwerben. Und auch ein großes Gewinnspiel
erwartet die Bad HarzburgCard-Besitzer.
Das alles wird umrahmt von stimmiger LiveMusik am Port-Louis-Platz.

Die Blütezeit der majestätischen Kastanien in
der Innenstadt von Bad Harzburg ist eigentlich
schon allein ein schöner Anlass für das erste
große Straßenfest des Jahres – das 14. Kastanienblütenfest am Sonntag, 8. Mai. Doch in
diesem Jahr gibt es noch einen weiteren Grund
zu feiern: Die Bummelallee wird 40 Jahre alt.
Und daher veranstalten die Stadt Bad Harzburg
und die Bad HarzburgCard im Rahmen des Kastanienblütenfestes eine Geburtstagsparty auf
dem Port-Louis-Platz.
Mit von der Partie ist ein Schwarm von langbeinigen Insekten und Käfern. „Pille“ heißt der
Skarabäus, ein Mistkäfer seines Zeichens, der
seine wunderschöne Dungkugel vor sich her
rollt. Ihn begleitet der „Glückskäfer“, ein knallig
bunter Brummer, der immer auf der Suche nach
Kontakt zu den Menschen ist, mit denen er auf
seine drollige Art gern Freundschaft schließt
und um die Wette fliegt. Der Walking Act „Pille

Die springenden Pferde in der Bummelallee und
die lustigen Gnome auf dem Jungbrunnen in
der Stadtmitte sind nur zwei Hingucker beim
Spaziergang durch die Bad Harzburger Innenstadt. Beim Kastanienblütenfest dürfte zudem
der Autofrühling so manchen Blick auf sich
ziehen. Autohaus Scholl/Mrozek, Autohaus
Bathauer GmbH, Autopark Bolluck, Autohaus
Höfert und Autohaus Ohse präsentieren vom
Platz Stadtmitte bis zum Karl-Franke-Platz die
aktuellsten Modelle – natürlich auf Hochglanz
poliert. Dabei werden die Besucher nachmittags
am Platz Stadtmitte auch mit Live-Musik
unterhalten.
Eingerahmt von den mächtigen Kastanien laden
zahlreiche Geschäfte, Cafés sowie Restaurants
zum Verweilen ein. Die Geschäfte öffnen an
diesem ersten verkaufsoffenen Sonntag des
Jahres in der Zeit von 13 bis 18 Uhr. Dabei gibt
es auch noch die eine oder andere Köstlichkeit
zu genießen, denn für Speis und Trank sorgen
neben den schon erwähnten ansässigen gastro-

15

Lokales
nomischen Betrieben zahlreiche Stände. Wobei
diese selbstredend nicht nur kulinarischer Natur
sind, auch laden zahlreiche Verkaufsstände zum
Stöbern ein.

Zudem nutzen viele Vereine und Institutionen
die Gelegenheit, sich der Öffentlichkeit zu zeigen. Mit von der Partie sind der Förderverein
„Historischer Burgberg“ e. V., der Verein Leben
für Tiere e.  V. und die DRV-Rettungshundestaffel Harz/Bad Harzburg.
Musikalisch umrahmt wird das Kastanienblütenfest vom bekannten und beliebten Trio
Rondo, dem Musikzug „SMG-Oker“ sowie dem
Drehorgelorchester Harzland.
Bummeln unter den vielen schönen Blüten, sich
mit Freunden treffen und einen netten Tag erleben, das ist der Anspruch des Kastanienblütenfestes. Und dieser Anspruch wird Jahr für Jahr
aufs Neue erfüllt.

Gut zu wissen
Kastanienblütenfest
Sonntag, 8. Mai von 11 bis 18 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag
Sonntag, 8. Mai von 13 bis 18 Uhr

Unser Service ist unsere Werbung

LöwenApotheke
Helmut Knolle
täglich ab 8Apotheker
Uhr geöffnet

Herzog-Wilhelm-Straße
16 16
Apotheker Helmut Knolle
· Herzog-Wilhelm-Straße
38667
Bad
Harzburg
·
Telefon
48
67
· Fax 48 81
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67 · Fax 48 81
E-Mail:
loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
www.loewen-apotheke-bad-harzburg.de

16

B.I.V. GmbHwww.bestharz.de
Ferienwohnungen

Urlaub
B.I.V.
im Harz
geplant?

Wir haben
die passende
qualitätsgeprüfte
Unterkunft
für Sie! GmbH

www.bestharz.de

Olaf Bewersdorf

.V. GmbH

nwohnungen
.bestharz.de

Yara Scholz

Jochen Borchers

Fami

Ferienwohnungen

Einfach auf
www.bestharz.de
Lassen Sie sich unverbindlich von unserenwww.bestharz.de
Marketing-Experten beraten:
gehen und die pasWir freuen uns auf Ihren Anruf unter sende Unterkunft
auswählen. Hier ist
Tel. 05322 . 5 59 14 34
für jeden GeldOder besuchen Sie uns direkt in unserer Infostellebeutel
in der und
Geschmack etwas
Herzog-Wilhelm-Straße 68 im Herzen
von Bad Harzburg.
Familienfreundlich Seniorenfreundlich Wanderfreundlich
dabei.

Radfreundlich

bestharz.d

Yara Scholz

Jochen Borchers

B.I.V. GmbH

unverbindlich von unseren
ng-Experten beraten:

Ferienwohnungen

ns auf Ihren Anruf unter

5322 . 5 59 14 34

www.bestharz.de

Herzog-Wilhelm-Str. 68
38667 Bad Harzburg

Tel.: 05322.5 59 14 34
Fax.: 05322.5 59 14 35

info@bestharz.de
www.bestharz.de

direkt in unserer Infostelle in der
e 68 im Herzen von Bad Harzburg.

bestharz.de – das neue Portal für Gäste und Gastgeber im Harz

Wir freuen uns auf Sie!
Herzog-Wilhelm-Str. 68 Tel. 05322 5591434
38667 Bad Harzburg
Fax 05322 5591435
info@bestharz.de
www.bestharz.de

.I.V. GmbH
ienwohnungen

ww.bestharz.de

Tel.: 05322.5 59 14 34
Fax.: 05322.5 59 14 35

info@bestharz.de
www.bestharz.de

B.I.V. GmbH
Ferienwohnungen
www.bestharz.de

Veranstaltungen
Freitag, 01. April
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
16:45 Uhr Burgberg-Seilbahn (Talstation),
„Wanderung zur Wildfütterung am
Molkenhaus“, 10,00 1 pro Person,
Anmeldung unter Telefon 78 43 44
19:00 Uhr Wandelhalle, „Operetten-Klänge“ mit
dem Trio Rondo, Eintritt frei
Samstag, 02. April
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Der
historische Stadtstieg nach Goslar“,
5 Stunden Wanderung mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Tanz- und Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay Tcherkin
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Das Kabarettkonzert“ mit Pro:C-Dur, Vorverkauf
19,00 1, Abendkasse 21,00 1,
Info-Tel. 18 88
Sonntag, 03. April
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Hahnenklee
und seine Berge“, 16 km Wanderung
mit dem Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit
Nikolay Tcherkin
Montag, 04. April
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 05. April
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
Mittwoch, 06. April
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“

18

Haus der Kirche, „Vertrieben sein - Heimat finden“, Vortrag von Frau Liebau,
Ev. Seniorenbildung, Info-Tel. 9 50 94 79
17:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „AfterworkWanderung“, 2-stündige Wanderung
mit der Gesundheitswanderführerin
Ines Hohlbein, 5,50 1 pro Person
Donnerstag, 07. April
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Über
die Hausberge von Bad Harzburg“,
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten)
Freitag, 08. April
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Wipfeln - Winteredition“, Führung
auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt incl.
Getränk: 15,00 1 Erwachsene, 13,00 1
Jugendliche, Anmeldung unter Telefon
8 77 79 20
Samstag, 09. April
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Drei
Burgen-Wanderung“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Minuten)
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Sonntag, 10. April
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Konradsburg
- Ruine Arnstein“, 16 km Wanderung
mit dem Harzklub Bad Harzburg
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
Montag, 11. April
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 12. April
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
Mittwoch, 13. April
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
11:30 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung zur Luchsfütterung“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:45 Uhr

Veranstaltungen
Pavillon im Kurpark, „Fledermäuse /
Badnight“, waldpädagogische Führung
zum Thema Fledermäuse auf dem Baumwipfelpfad, Dauer ca. 3 Stunden, Eintritt
15,00 1 pro Person, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20
19:30 Uhr Wandelhalle, „Norwegen - 4.700 km
per Fahrrad zum Nordkap“, Dia-Show
von Reinhard Pantke, Eintritt 8,00 1
(mit Kurkarte 7,00 1), Info-Tel. 7 53 30
Donnerstag, 14. April
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Zu den
Dinosauriern“, 3,5 Stunden Wanderung
mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
Freitag, 15. April
16:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Die wundersame
Welt der Bäume“, erleben Sie Bäume
auf dem Baumwipfelpfad aus einer
anderen Perspektive. Dauer 3 Stunden.
Eintritt 14,00 1 pro Person, Anmeldung
unter Telefon 8 77 79 20
19:00 Uhr Lutherkirche, „Orgelkonzert“ mit Julia
Draginda, Info-Tel. 8 20 90 56
Samstag, 16. April
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Vom Vereinsplatz zum Brockenblick“, 25 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Weltkulturerbe Rehberger Graben“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Minuten)
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Führung
auf dem Besinnungsweg“, Wanderzeit
ca. 2 Stunden
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Sonntag, 17. April
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Frühling um
Westerhausen“, 16 km Wanderung mit
dem Harzklub Bad Harzburg
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30-16:30 Museum in der Remise, „Besichtigung
Uhr
der Remise“
Montag, 18. April
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 19. April
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
19:30 Uhr

Wandelhalle, „Abenteuer Südafrika von Johannisburg bis Kapstadt“, DiaVortrag von Julika Pritchard, Harzburger
Geschichtsverein, Info-Tel. 5 37 90
Mittwoch, 20. April
10:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Mythos Baum Bäume verstehen“, waldpädagogische
Führung auf und unter dem Baumwipfelpfad, Dauer ca. 2 Stunden, Eintritt
13,00 1 pro Person, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
17:30 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „AfterworkWanderung“, 2-stündige Wanderung
mit der Gesundheitswanderführerin Ines
Hohlbein, 5,50 1 pro Person
Donnerstag, 21. April
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Die Rabenklippe und die Luchse“, 3,5 Stunden
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Freitag, 22. April
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Wipfeln - Winteredition“, Führung
auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt incl.
Getränk: 15,00 1 Erwachsene, 13,00 1
Jugendliche, Anmeldung unter Telefon
8 77 79 20
23. und 24. April
Sportpark an der Rennbahn, „8. MTB
Harz-Cup“, Info-Tel. 78 41 90
Samstag, 23. April
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Torfhaus und der historische Salzstieg“,
5 Stunden Wanderung mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Führung
auf dem historischen Burgberg“,
Wanderzeit ca. 2 Stunden
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
20:00 Uhr Kursaal, „20 Jahre LaLeLu - das
Jubiläumsprogramm“, A-CappellaSensation, Vorverkauf ab 22,00 1,
Abendkasse ab 24,00 1, Info-Tel. 18 88
Sonntag, 24. April
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Okertalsperre“, 15 km Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg
15:30 Uhr

19

Veranstaltungen
14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
16:00 Uhr Wandelhalle, „Herzog-Julius-Konzert“,
Klassische Musik mit dem AkkordeonDuo Kratschkowski, Eintritt 10,00 1
(mit Kurkarte 9,00 1)
Montag, 25. April
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
17:15 Uhr Praxis Dr. Lindner, „Rückenschmerzen“
müssten meistens gar nicht sein.
Vortrag von Dr. med. Hans-Otto Lindner,
Eintritt 12,00 1 (mit Kurkarte 5,00 1),
Info-Tel. 9 63 60
Dienstag, 26. April
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
15:30 Uhr Wandelhalle, „Goethe und der Harz
- die Walpurgisnacht im Faust und
die Geologie“, Dia-Vortrag von Horst
Woick, Harzburger Geschichtsverein,
Info-Tel. 5 37 90
Mittwoch, 27. April
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Donnerstag, 28. April
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Durch die
Gestütswiesen“, 3,5 Stunden Wanderung
mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
19:30 Uhr Hotel „Braunschweiger Hof“, „Eckermann - Goethes Gesprächspartner“,
Vortrag von Helmuth Hinkfoth, Goethe
Gesellschaft, Info-Tel. 5 02 95
Freitag, 29. April
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Wipfeln - Winteredition“, Führung
auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt incl.
Getränk: 15,00 1 Erwachsene, 13,00 1
Jugendliche, Anmeldung unter Telefon
8 77 79 20
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Kopfsalat - Chaoskabarett“ mit Matthias Brodowy, Vorverkauf 19,00 1, Abendkasse 21,00 1,
Info-Tel. 18 88
Samstag, 30. April
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden

20

Wandertreff Haus der Natur, „Goslar und
der Steinberg“, 5 Stunden Wanderung
mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Bahnhofsvorplatz, „Kinderwalpurgis“,
Umzug vom Bahnhof zum Badepark,
anschließend Spiel und Spaß für Kinder,
Info-Tel. 29 27
19:30 Uhr Sportpark an der Rennbahn, „Walpurgis
im Sportpark“ mit Musikprogramm,
Hexen und Teufel Eintritt frei, Einlass
ab 18:00 Uhr
Sonntag, 01. Mai
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Orchideen
Wanderung“, 17 km Wanderung mit
dem Harzklub Bad Harzburg
11:30 Uhr
Leichtathletik-Zentrum Harlingerode,
„1. Bad Harzburger Leichtathletikmeeting“, Info-Tel. 8 67 55
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
Montag, 02. Mai
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 03. Mai
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
Mittwoch, 04. Mai
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:45 Uhr Haus der Kirche, „Stumme Zeugen
in Stein“, Film von Helga und Sidney
Gromnica, Ev. Seniorenbildung, InfoTel. 9 50 94 79
17:30 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „AfterworkWanderung“, 2-stündige Wanderung
mit der Gesundheitswanderführerin
Ines Hohlbein, 5,50 1 pro Person
05. bis 08. Mai
Sportpark an der Rennbahn, „Europatreffen der Bulli-Freunde“,
Info-Tel. 0 53 35/90 58 31
Donnerstag, 05. Mai (Himmelfahrt)
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Zum
Schwalbennest“, 3,5 Stunden
Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Minuten)
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
10:15 Uhr

Veranstaltungen
Freitag, 06. Mai
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Samstag, 07. Mai
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Durch das
Eckertal nach Ilsenburg“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Minuten)
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
11:00 Uhr
Langenberg, „Wildkräuterführung“
mit Kräuterpädagogin Sabine Schweiger,
10,00 1 pro Person (mit Kurkarte 8,00 1),
Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter
Telefon 0175/6 78 06 90
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
19:00 Uhr Jugendtreff, „Offene Bühne - Jam
Session“, Eintritt frei, Info-Tel. 8 76 73
Verkaufsoffener Sonntag, 08. Mai, 13-18 Uhr
11:00 Uhr
Molkenhaus, „27. Maisingen am
Molkenhaus“, Busabfahrt vom Bahnhof
ab 09:00 Uhr, Info-Tel.: 22 06
11-18 Uhr Bummelallee, „14. Kastanienblütenfest“,
Info-Tel. 7 53 28
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
Museum in der Remise, „Besichtigung
14:3016:30 Uhr der Remise“
Montag, 09. Mai
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 10. Mai
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert mit
Gästebegrüßung“ mit dem Trio Rondo
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
Mittwoch, 11. Mai
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
11:30 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung zur Luchsfütterung“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)

Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Wandertreff Haus der Natur, „AfterworkWanderung“, 2-stündige Wanderung
mit der Gesundheitswanderführerin
Ines Hohlbein, 5,50 1 pro Person
Donnerstag, 12. Mai
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Galopprennbahn und Langenberg“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Freitag, 13. Mai
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
15:30 Uhr Langenberg, „Wildkräuterführung“
mit Kräuterpädagogin Sabine Schweiger,
10,00 1 pro Person (mit Kurkarte 8,00 1),
Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter
Telefon 0175/6 78 06 90
19:00 Uhr Wandelhalle, „Musik der Klassik“,
Freitagabend-Konzert mit dem Trio
Rondo, Eintritt frei
20:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt: 13,00 1 Erwachsene,
11,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Herrchentrubel
- Graue Schnauze, großes Glück“,
Lesung mit Michael Frey Dodillet, Vorverkauf 10,00 1, Abendkasse 12,00 1,
Info-Tel. 18 88
Samstag, 14. Mai
10:00 Uhr Sportpark an der Rennbahn, „10. Bad
Harzburger Bergmarathon“, Großveranstaltung rund ums Laufen, Walken
und Nordic Walken, Info-Tel. 7 53 96
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung
zum Brocken“, 6,5 Stunden Wanderung
mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“, mit Nikolay
Tcherkin
14:30 Uhr
17:30 Uhr

21

Veranstaltungen
Pfingstsonntag, 15. Mai
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Achtermann“,
15 km Wanderung mit dem Harzklub
Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit
dem Trio Rondo
17:00 Uhr Lutherkirche, „Konzert für Viola &
Orgel“, Kammermusik aus mehreren
Jahrhunderten mit Igor Tulchynski und
Karsten Krüger, Info-Tel. 8 20 90 56
Pfingstmontag, 16. Mai
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Festtagskonzert“ mit
dem Trio Rondo
Dienstag, 17. Mai
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
16:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Die wundersame
Welt der Bäume“, erleben Sie Bäume
auf dem Baumwipfelpfad aus einer
anderen Perspektive. Dauer 3 Stunden.
Eintritt 14,00 1 pro Person, Anmeldung
unter Telefon 8 77 79 20
Mittwoch, 18. Mai
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert mit
Gästebegrüßung“ mit dem Trio Rondo
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
19:30 Uhr Pavillon im Kurpark, „Fledermäuse /
Batnight“, waldpädagogische Führung
zum Thema Fledermäuse auf dem
Baumwipfelpfad, Dauer ca. 3 Stunden,
Eintritt 15,00 1 pro Person, Anmeldung
unter Telefon 8 77 79 20
Donnerstag, 19. Mai
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo

22

Wandertreff Haus der Natur, „Der
Marienteich und das Tiefenbachtal“,
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Freitag, 20. Mai
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
21. und 22. Mai
Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt,
„Bewusstes Leben - aus sich selbst
heraus“ - Workshop für Einsteiger und
Fortgeschrittene - 75,00 1 pro Person,
Anmeldung unter Telefon 7 53 30,
Sa. 11-17 Uhr, So. 10-14 Uhr
Samstag, 21. Mai
06:45 Uhr Großparkplatz gegenüber Hotel Seela an
der B4, „Harzüberquerung“, Wanderung
von Heimburg nach Bad Harzburg, 41 km
Wanderung, ab 18,00 1, Anmeldung
erforderlich unter Telefon 7 53 30
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Frühling
an der warmen Bode“, 5 StundenWanderung mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Minuten)
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Führung
auf dem Besinnungsweg“, Wanderzeit
ca. 2 Stunden
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Tcherkin
Sonntag, 22. Mai
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Die Bisons
im Leinetal“, 15 km Wanderung mit
dem Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
13:00 Uhr Haus der Natur, „Wildwanderung abseits der Touristenpfade“, geführte Wildwanderung mit Rangern, Jägern und
Förstern, Dauer ca. 3,5 Stunden, 8,00 1
pro Person (mit Kurkarte 6,00 1), Anmeldung erforderlich unter Telefon 7 53 30
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
13:15 Uhr

Veranstaltungen
Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit
dem Trio Rondo
19:00 Uhr Lutherkirche, „Uns allen blüht der Tod“,
mit dem Jugendchor unter der Leitung
von Karsten Krüger, Info-Tel. 8 20 90 56
Montag, 23. Mai
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
17:15 Uhr Praxis Dr. Lindner, „Diabetes, zuckersüß
und mordsgefährlich“, Vortrag von Dr.
med. Hans-Otto Lindner, Eintritt 12,00 1
(mit Kurkarte 5,00 1)
Dienstag, 24. Mai
10:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Mythos Baum Bäume verstehen“, waldpädagogische
Führung auf und unter dem Baumwipfelpfad, Dauer ca. 2 Stunden, Eintritt
13,00 1 pro Person, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert mit
Gästebegrüßung“ mit dem Trio Rondo
14:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Bewegung
in der Natur“ - Wandern und Wohlfühlen - mit Gesundheitswanderführer
Thomas Breuer, 8,00 1 pro Person (mit
Kurkarte 7,50 1) zzgl. Fahrt mit der
Bergbahn, 6,5 km, Dauer ca. 2 Stunden
15:30 Uhr Wandelhalle, „Philipp August von
Amsberg, die Anfänge der Eisenbahn
und der Kurstadt“, Dia-Vortrag von
Herrn Manfred Gruner, Harzburger
Geschichtsverein, Info-Tel. 5 37 90
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
Mittwoch, 25. Mai
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Donnerstag, 26. Mai
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Der
Eichenberg und der Sachsenberg“,
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr

Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
27. bis 29. Mai
Sportpark an der Rennbahn, „FußballCamp von Hannover 96“, FußballSchule für Nachwuchskicker,
Info-Tel. 7 53 96
Freitag, 27. Mai
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
19:00 Uhr Wandelhalle, „Klänge aus Osteuropa“,
Freitagabend-Konzert mit dem Trio
Rondo, Eintritt frei
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Der Kosakenmantel
oder Die Topographie der Wurzeln“,
Lesung von Anna Kuschnarowa, Vorverkauf 10,00 1, Abendkasse 12,00 1,
Goethe Gesellschaft und Kulturklub,
Info-Tel. 5 02 95 oder 18 88
Samstag, 28. Mai
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Weltkulturerbe Clausthaler Flutgraben“,
5 Stunden Wanderung mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Führung
auf dem historischen Burgberg“,
Wanderzeit ca. 2 Stunden
11:00 Uhr
Langenberg, „Wildkräuterführung“
mit Kräuterpädagogin Sabine Schweiger,
10,00 1 pro Person (mit Kurkarte 8,00 1),
Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter
Telefon 0175/6 78 06 90
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Tcherkin
Sonntag, 29. Mai
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Wir wollen
nach Hohegeiß“, 16 km Wanderung
mit dem Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit
dem Trio Rondo
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit
dem Trio Rondo

15:00 Uhr

23

Veranstaltungen
Montag, 30. Mai
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
17:15 Uhr Praxis Dr. Lindner, „Allergien“, was ist
das eigentlich genau? Vortrag von Dr.
med. Hans-Otto Lindner, Eintritt 12,00 1
(mit Kurkarte 5,00 1), Info-Tel. 9 63 60
Dienstag, 31. Mai
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Brunnenkonzert mit
Gästebegrüßung“ mit dem Trio Rondo

14:00 Uhr

15:30 Uhr

19:00 Uhr

Großparkplatz/Brücke Radau, „Bewegung in der Natur“ - Na-Tour hören &
sehen - mit Gesundheitswanderführer
Thomas Breuer, 8,00 1 pro Person
(mit Kurkarte 7,50 1), 6 km, Dauer ca.
2 Stunden
Wandelhalle, „Entstehung eines
Krankenhauses unter dem Dach des
Diakonissen Mutterhauses in
Elbingerode“, Dia-Vortrag von Schwester
Renate Preetz, Harzburger Geschichtsverein, Info-Tel. 5 37 90
Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo

Akkordeon-Duo Kratschkowski spielt zum
Abschluss der Julius-Konzerte
Wenn diese zwei hervorragenden Musiker
Akkordeon spielen, dann kann das musikalische
Ergebnis ein Feuerwerk für die Ohren sein. Dieser künstlerische Geniestreich gelingt Elena
und Ruslan Kratschkowski. Die aus der Ukraine
stammenden Musiker sind Absolventen der
Musikhochschule „Alexander Glasunow" in
Petrosawodsk (Karelien/Russland) und spielen
bereits seit 15 Jahren zusammen.
Es bildet nun den Abschluss der diesjährigen
Herzog-Julius-Konzerte am Sonntag, 24. April
2016, um 16 Uhr in der Wandelhalle und dürfte sich für dieses Finale als geeignet erweisen.

Der Eintritt beträgt 10,00 1, für Kurkarteninhaber 9,00 1. Im Vorverkauf sind die Karten in der
Tourist-Information, Nordhäuser Str. 4 erhältlich. 

%DG +DU]EXUJ
7HOHIRQ     

+DU]EXUJ
%DG %DG
+DU]EXUJ
7HOHID[     
7HOHIRQ    

7HOHIRQ    

ZZZKRWHOVHHODGH

7HOHID[ 
 

7HOHID[ 
 
 

ZZZKRWHOVHHODGH
ZZZKRWHOVHHODGH
LQIR#KRWHOVHHODGH
LQIR#KRWHOVHHODGH

LQIR#KRWHOVHHODGH

Ihr Wohlfühlhotel mit Beautyfarm

‡ 0RGHUQH .RPIRUW]LPPHU PLW 'XVFKH :&
5DGLR
)DUE79 7HOHIRQ
• Moderne
Komfortzimmer mit Dusche, WC,
‡ +DOOHQEDG 6DXQD )LWQHVVUDXP
‡ 0RGHUQH
.RPIRUW]LPPHU
PLW 'XVFKH :&
Radio,
Farb-TV,
Telefon
‡ 5HVWDXUDQW
Å-XOLXV
+DOO´ 1LFKWUDX
‡ %DU
0RGHUQH
.RPIRUW]LPPHU
PLW 'XVFKH :&
5DGLR
)DUE79
7HOHIRQ
• Hallenbad,
Sauna,
Fitnessraum
FKHU 
VHSDUDWHV
'LlW5HVWDXUDQW
5DGLR
)DUE79
7HOHIRQ
‡
+DOOHQEDG
6DXQD
)LWQHVVUDXP
ॠ7DJXQJV
XQG
9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
Restaurant „Julius Hall“ (Nichtraucher), bar,
‡ 5HVWDXUDQW
Å-XOLXV )LWQHVVUDXP
+DOO´ 1LFKWUDX
ELV 
3HUVRQHQ
‡ +DOOHQEDG
6DXQD
Separates
Diät-Restaurant
‡ %HDXW\IDUP
FKHU 
%DU VHSDUDWHV
'LlW5HVWDXUDQW
‡
5HVWDXUDQW
Å-XOLXV
+DOO´
1LFKWUDX
Veranstaltungsräume
bis 80
Personen
ॠTagungs%lGHU  0DVVDJHDEWHLOXQJ
‡ und
7DJXQJV
XQG
9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
FKHU 
%DU
VHSDUDWHV
'LlW5HVWDXUDQW
Beautyteam
•
Bäder
– MAssageabteilung
ॠ.HJHOEDKQHQ
ELV
3HUVRQHQ
‡‡7DJXQJV
XQG
9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
ॠ5HVWDXUDQW
Å=XP
(QGHU´
5DXFKHU
Kegelbahnen
• 
Restaurant
„Zum 12 Ender“ (raucher)
%HDXW\IDUP
‡ 6DPVWDJVELV
DE 
7DQ] 
8KU
3HUVRQHQ

24

• Samstags‡ ab
20 Uhr
tanz
%lGHU 
0DVVDJHDEWHLOXQJ
‡‡ %HDXW\IDUP
.HJHOEDKQHQ
‡ 5HVWDXUDQW
%lGHU  0DVVDJHDEWHLOXQJ
Å=XP  (QGHU´ 5DXFKHU
‡
DE  8KU 7DQ]
‡ 6DPVWDJV
.HJHOEDKQHQ

Highlights 2016
April 2016
23. und 24. April 8. MTB Harz-Cup
30. April

Kinderwalpurgis

30. April

Walpurgis im Sportpark

Mai 2016
05. bis 08. Mai

Europatreffen der Bulli-Freunde

08. Mai

Maisingen am Molkenhaus

08. Mai

14. Kastanienblütenfest mit verkaufsoffenem Sonntag

14. Mai

10. Bad Harzburger Bergmarathon

27. bis 29. Mai

Nachwuchs-Fußballcamp von Hannover 96

Juni 2016
03. bis 11. Juni

47. Bad Harzburger Musiktage (5.6. verkaufsoffener Sonntag)

23. bis 26. Juni

17. Harzer Trike-Treffen

Juli 2016
23. bis 31. Juli

137. Bad Harzburger Galopprennwoche

August 2016
12. bis 14. August

Bundeswettkampf der Vielseitigkeitsreiter

19. August

25. Open-Air-Summernight

20. und 21. August

Salz- und Lichterfest (21.8. verkaufsoffener Sonntag)

26. bis 28. August

3. Internationales Cabrio-Treffen

September 2016
04. September

26. Öko-Markt

25. September

21. Kastanienfest mit verkaufsoffenem Sonntag

(Stand 15. März 2016/Änderungen möglich)

25

Kultur - Freizeit
8. MTB Harz-Cup

Der Protective MTB Marathon in Bad Harzburg
ist nicht nur für Harzer Biker eine absolute Institution im jährlichen Rennkalender. Traditionell
im April ausgetragen, ist dieses große Rennen
der Start in die neue Mountainbike Saison.
Und so strömen die Fahrer am Samstag, 23.
und Sonntag, 24. April, nicht nur aus der
Region, sondern aus dem ganzen Norden
Deutschlands an die Rennbahn in Bad Harzburg. Immer attraktiver wird auch der Samstag
vor dem Hauptrennen mit einem Sprintrennen
über 500m zum Warmfahren für den Marathon
am Sonntag, bei dem die Besten im KO-System

ermittelt werden. Außerdem gibt es ein Kinderund Jugend-Hobbyrennen für 3- bis 16-Jährige.
Ein 18 Kilometer langer Marathon-Parcours mit
450 Höhenmetern und bestem Ausblick auf die
Stadt und den Vorharz macht das Mountainbikerennen am Sonntag zu einem echten Erlebnis.
Der Samstag beginnt mit dem Kinderrennen um
13.30 Uhr. Es wird nach Jahrgängen gestartet
und gewertet. Der Kurs befindet sich auf dem
Gelände der Rennbahn und des Sportparks. Um
18 Uhr findet ein Sprintrennen statt. Es fahren immer zwei Fahrer im Ausscheidungsverfahren gegeneinander.
Startschuss am Sonntag ist um 9.45 Uhr mit
der Langstrecke Hauptrennen (Harzer-MTBCup Wertung), 4 Runden 72 km. Es folgen um
10 Uhr die Rennen Mittelstrecke Hauptrennen
(Harzer-MTB-Cup Wertung), 2 Runden 36 km;
U-19-Rennen Hauptrennen (Harzer MTB-Cup
Wertung), 2 Runden 36 km und Kurzstrecke,
1 Runde 18 km; U-17 Rennen, 1 Runde 18 km.
Die Siegerehrung erfolgt um 13 Uhr im Sportpark.
Infos: www.harzermtbcup.de

Kinderwalpurgis mit Festumzug
Es ist wieder die Zeit der schaurig-schönen
Gestalten. Kleine Teufel und Hexen streifen
an Walpurgis, Samstag, 30. April, durch Bad
Harzburg. Der traditionelle Umzug der Kinderwalpurgis mit Start um 15 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz am Verkehrsverein zieht mit musikalischer Begleitung durch die Stadt zum
Oberen Badepark.
Dort wartet auf die Kinder neben Diplomen für
die Verkleidung als Hexen und Teufel ein buntes Programm unter anderem mit Ponyreiten,
Aktionen der Jugendfeuerwehr Bad Harzburg,
des Kindergartens Bahnhofstraße sowie des
Skyrope Hochseilparks, Kinderschminken und

26

Glücksrad. Zur Stärkung stehen Kaffee, Kuchen,
Grill und Getränke bereit.
Info: www.harzburginfo.de

Kultur - Freizeit
Walpurgis im Sportpark
Rund geht es am Samstag, 30. April, im Sportpark bei der Walpurgisfeier. Einlass auf das
Gelände ist ab 18 Uhr. Der Eintritt ist wie in den
Vorjahren frei. Ein buntes Programm erwartet
die Gäste mit Live-Musik, dem Auftritt von
Hexen und Teufeln, der Prämierung des besten
Walpurgis-Outfits. Punkt Mitternacht beginnt
der Tanz in den Mai mit der Kür der MaiKönigin.
Info: Tel. 0 53 22 / 87 85 97

Maisingen am Molkenhaus am 8. Mai
Der Harzklub-Zweigverein Bad Harzburg lädt
wieder zum traditionellen Maisingen am Molkenhaus ein. Am Sonntag, 8. Mai, veranstaltet
der Harzklub sein Brauchtumsfest mit viel Musik unter freiem Himmel. Beginn ist um 11 Uhr,

das Programm gestalten die Harzklub-Brauchtumsgruppe Hohegeiß, die Remise-Sänger aus
Bad Harzburg, die Harzromantiker aus Ildehausen und die Musikgruppe der Bettelfahnier.
Wer möchte, kann das Molkenhaus wandernd
ansteuern. Es fahren aber auch Busse der KVG:
Sie starten um 9.25 Uhr am Bahnhof und fahren über Forstwiese und Berliner Platz zum
Molkenhaus. Der Busverkehr wird so lange
betrieben, bis „alle oben sind“, so HarzklubZweigvereinsvorsitzender Alfred Heineke. Ein direkter Bus zurück nach Bad Harzburg fährt um
13.15 Uhr am Molkenhaus ab. Am Molkenhaus
gibt es natürlich Speis und Trank für die Gäste.

„Das führende Fachgeschäft in Sachen Tee“



Gutschein für eine Flugtee-Probe!

– bei uns erhalten Sie „Alles rund um den Tee“
– seit 1999 zertifiziertes Öko-Tee-Fachgeschäft
– über 450 versch. Tees aus den besten Teegärten der Welt
– Bad Harzburger Tee-Spezialitäten in großer Auswahl
– fachliche Beratung in allen Fragen „rund um den Tee“
– seit 1993 Tee- und Teezubehör-Versand weltweit
– gut sortierter, übersichtlicher Tee-Online-Shop
– wir sind 24 Std. für Sie da unter www.teehausshop.de
Bummelallee – Herz.-Wilh.-Str. 94 · 38667 Bad Harzburg ·
Tel.: (05322) 1471 · Fax 1423 · info@teehaus-badharzburg.de
Mo.–Fr. geöffnet von 9:30 – 18:00 Uhr, Sa. 9:30 – 14:00 Uhr

27

Kultur - Freizeit
Europatreffen der Bulli-Freunde
Aus ganz Europa finden sich in der Zeit von
Donnerstag, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai zahlreiche Bulli-Freunde auf dem Gelände der Rennbahn am Weißen Stein ein. Besucher haben
täglich ab 9 Uhr die Gelegenheit, die teilweise
liebevoll aufgemotzten Fahrzeuge zu bestaunen
- vom legendären T1 bis zum T6. Jeweils ab 19 Uhr
steigt am Abend die Party mit der Live-Band
"Cheesy Top", auf der Besucher und Bulli-Freunde
gemeinsam feiern können. Am Samstag, 7. Mai,
um ca. 13 Uhr findet ein Bulli-Corso durch die
Innenstadt Bad Harzburgs statt. Ein großer Tei-

lemarkt rundet das Angebot ab. Für Speis und
Trank ist natürlich auch gesorgt.
Infos: www.vzschladen.com

10. Bad Harzburger Bergmarathon

Laufen, Walking und Nordic-Walking ist beim
10. Bad Harzburger Bergmarathon angesagt. Er
findet am Pfingstsamstag, 14. Mai, statt.
Um Punkt 10 Uhr erfolgt vor den Tribünen im
Sportpark an der Rennbahn der erste Start-

schuss, mit dem die Halbmarathonläuferinnen
und -läufer auf die Reise geschickt werden. Um
10.10 Uhr folgen die Marathonteilnehmer. Das
Streckenprofil und natürlich die herrliche
Naturlandschaft Harz machen Marathon und
Halbmarathon zu etwas ganz Besonderem.
Als weitere Laufstrecken sind u.a. eine 11- und
eine 6-km-Distanz im Angebot. Der Nachwuchs
absolviert je nach Alter einen 500 m oder
1,5 km-Kurs. Für Walker und Nordic Walker
sind ein Halbmarathon sowie 11 und 6 km ausgeschrieben.
Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.
Info: Tel. 0 53 22 / 87 85 97

Fußball-Nachwuchscamp von Hannover 96
Das Nachwuchscamp von Hannover 96 ist vom
27. bis 29. Mai im Sportpark an der Rennbahn

zu Gast. Weibliche und männliche Nachwuchskicker im Alter zwischen 6 und 14 Jahren erhalten nicht nur in vier Trainingseinheiten viele
Tricks und Anregungen rund um den Fußballsport. Zudem bekommen alle Teilnehmer eine
komplette Trainingsausrüstung und eine Eintrittskarte zu einem Heimspiel des Bundesligisten. Die Teilnahmegebühr beträgt 99,96 Euro.
Infos und Anmeldung unter:
www.fussballschule.hannover96.de/de/kids/events

28

Kultur - Freizeit
Kulturklub Bad Harzburg präsentiert
Auch für die kommenden Monate hat der Kulturklub Bad Harzburg wieder ein buntes Programm zusammengestellt.
Den Anfang machen [Pro:C-Dur] am Samstag,
2. April, im Bündheimer Schloss. Die beiden
studierten Musiker Timm Beckmann und Tobias
Janssen werfen in ihrem Bühnenprogramm
Klassik und Rock in einen Topf, durchqueren die
Musikgeschichte mit gefährlichem Halbwissen
und spielen dem Besucher fröhlich ein E für ein
U vor (und umgekehrt…), ohne auf irgendwelche Konventionen Rücksicht zu nehmen.
Sie rocken und philosophieren, sie klassiken
und parodieren, am Klavier, mit E-Gitarre und
dem ganzen Charme großer kleiner Jungs.
LaLeLu, das ultimative A-Cappella-ComedyQuartett aus Hamburg, wird 20 und lädt am
Samstag, 23. April, zu einer Geburtstagsparty
der Superlative in den Kursaal ein. Sie können
gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges
Instrument, um musikalisch das Haus zu rocken.
In seinem aktuellen Programm „KopfsalatChaoskabarett“ offenbart Matthias Brodowy
am Freitag, 29. April, im Bündheimer Schloss
sein wahres Gesicht: Er ist ein hoffnungsvoller

Chaot. In seinem Kopf tobt, seit er denken kann,
das Chaos. Aber da der Kelch mit Ritalin zum
Glück an ihm vorbei gegangen ist, dürfen seine
Synapsen weiter Salsa tanzen.
Am Freitag, 13. Mai, liest Michael Frey Dodillet
aus seinem Bestseller „Herrchentrubel - Graue
Schnauze, großes Glück“.
„Sträter liest so, wie Bruce Willis aussieht“, sagt
der WDR. Erleben kann man Torsten Sträter
am Samstag, 21. Mai im Bündheimer Schloss.
Er liest seine Geschichten vor und erzählt
dazwischen seltsames Zeug. Reichlich davon.
Was immer er tut, ist von einer gewissen Ruhe
geprägt. Hysterie ist ihm fremd.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der
Goethe-Gesellschaft findet am Freitag, 27. Mai,
mit einer Lesung mit Fotos von Kuban-Steppe
und Don im Bündheimer Schloss statt. Anna
Kuschnarowa liest aus ihrem Familienroman
„Der Kosakenmantel oder Die Topographie der
Wurzeln“.
Alle Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr.
Infos gibt es unter:
www.kulturklub-bad-harzburg.de sowie unter
Tel. 0 53 22 / 18 88

29

Wandern
Wildwanderung abseits der Touristenpfade
Die Tour startet mit einem kurzen Besuch im
Haus der Natur und führt dann durch den
Nordharz rund um Bad Harzburg. Abseits der
bekannten Touristenpfade wird die Gruppe zu
Stellen geführt, bei denen die Chance besteht,
Wild in der freien Natur beobachten zu können.
Dabei wird Wissenswertes zum Verhalten der
Wildtiere vermittelt. Im Vordergrund steht das
persönliche Erlebnis jedes einzelnen Teilnehmers.

Den Harz abseits der Wanderwege erkunden
und dabei die Chance haben, Wildtiere in ihrer
natürlichen Umgebung zu beobachten. Der Hegering Bad Harzburg bietet am Sonntag, 22. Mai,
eine geführte Wildwanderung an. Treffpunkt ist
um 13 Uhr am Haus der Natur. Begleitet wird
die Wildwanderung mit einer Dauer von ca. 3,5
Stunden, von erfahrenen Rangern, Jägern und
Förstern.

Die Teilnahmegebühren betragen 8,00 1 (mit
Kurkarte 6,00 1) pro Person. Kinder bis 12 Jahre
zahlen 4,00 1 (mit Kurkarte 2,00 1).
Ein kleiner Snack nach der Tour ist ebenfalls in
den Gebühren enthalten. Festes Schuhwerk
sowie helle, auffällige und wasserfeste Kleidung wird empfohlen. Hunde sind bei der Wanderung nicht erlaubt.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl
empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung in
der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4,
38667 Bad Harzburg, Tel. 0 53 22/7 53 30.

Haus der Natur
Wald-ErlebnisWald-Erlebnis-Ausstellung
Ausstellung
Wald-Erlebnismit
Luchs-Info Harz
mit
Luchs-Info
Harz
Ausstellung
mit Luchs-Info
mit großem
undHarz

eisenvolk

m
em
oßA
en
it gr
mnd
un
ledbe
k
en Ameisenvol
lebendBad
Harzburg, im
Bad Harzburg, im Kurpark

Kurpark

Tel. 0 53 22 / 78 43 37

Tel. 0 53 22 / 78 43 37
www.haus-der-natur-harz.de
www.haus-der-natur-harz.de
von
– 17 Uhr geöffnet
Di.–So.Di.–So.
von 10 – 17
Uhr10
geöffnet

30

Wandern
Dem Alltag entschweben – Natur erleben
Die Burgberg-Seilbahn fährt bereits seit 1929
Gäste und Einwohner Bad Harzburgs auf den
Großen Burgberg (483 m). Mehr als 25 Millionen Passagiere sind schon auf und vom Plateau
transportiert worden. Bis zu 18 Gäste pro Gondel befördert die Seilbahn in drei Minuten nach
oben. Von dort bietet sich ein beeindruckender
Blick auf Bad Harzburg, die umgebenden Berge
und das weite Harzvorland.
Auf dem Burgberg zeugen die Ruinen der Harzburg von kriegerischen Zeiten und reckt sich
seit 1877 zu Ehren von Reichskanzler Bismarck
die Canossa-Säule in die Höhe. Der Burgberg ist
beliebter Ausgangspunkt vieler Wandertouren.
Rund um Bad Harzburg, dem Tor zum Nationalpark Harz, verlaufen mehrere hundert Kilometer
Wanderwege. Interessante Ziele wie der Bro-

Burgberg-Seilbahn
Fahrzeiten:
1. April bis einschl.
31. Oktober
09:30 - 18:00 Uhr
Änderungen vorbehalten

cken, das Luchsgehege und die urigen Waldgaststätten können auf eigene Faust oder mit
geschulten Wanderführern erwandert werden.
Ab April bis einschließlich November fahren
schadstoffarme Busse die Waldgaststätten an.

Über den Harz in zwei Tagen
Gute Kondition ist bei den zwei Tagesetappen
über den Harz am 24. und 25. September 2016
erforderlich.
Es werden pro Stunde ca. 4,5 km zurückgelegt.
Geleitet werden beide Führungen jeweils von
Hans Hillebrecht.
Tagesetappe 24. September
Treffpunkt ist um 8:10 Uhr am Bahnhof Bad
Harzburg. Von hier geht es mit der Bahn nach
Seesen. Die Wanderung führt von Seesen über
die Tränkebachhütte zum Brockenblick. Über
Wildemann wird von der Prinzenlaube nach
Clausthal-Zellerfeld gewandert. Hier erfolgt die
Rückfahrt mit dem Bus nach Bad Harzburg
(Ankunft 19:29 Uhr). Die Streckenlänge beträgt
29 km und enthält 1.172 m Anstiege und 798 m
Abstiege.

Tagesetappe 25. September
Treffpunkt ist um 8:35 Uhr am Bahnhof Bad
Harzburg. Mit der Bahn und dem Bus wird nach
Clausthal-Zellerfeld gefahren. Die Wanderung
beginnt in Clausthal und führt über Bockswiese
und Hahnenklee zum Auerhahn. Anschließend
geht es über Oker zurück nach Bad Harzburg.
Die Streckenlänge beträgt 29,5 km und enthält
790 m Anstiege und 1.130 m Abstiege.
Die Teilnehmergebühr für die Tour am Samstag
beträgt 22,00 1 und für die Tour am Sonntag
12,00 1. Wer sich für beide Tage anmeldet,
zahlt nur 30,00 1.
Es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung
bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4
in 38667 Bad Harzburg, Tel. 0 53 22 / 7 53 30
oder info@bad-harzburg.de.

31

Wandern
Harzüberquerung als Herausforderung
bach, Steinerne Renne zur Plessenburg gewandert. Weiter geht es durchs Ilsetal über das
Molkenhaus nach Bad Harzburg. Die Wanderstrecke beträgt 41 km und enthält 1.260 m
Anstiege und 1.218 m Abstiege.
18. Juni (Start in Zorge)
Mit dem Bus wird nach Zorge gefahren. Hier
wird durch das Elsbachtal über den Wolfsbach
zum Mythenpfad Braunlage gewandert. Über
den Kaiserweg geht es am Radau-Wasserfall
vorbei nach Bad Harzburg. Die Wanderstrecke
beträgt 42 km und enthält 1.235 m Anstiege
und 1.227 m Abstiege.
Streckenlängen zwischen 41 und 44 Kilometern
sind bei den Harzüberquerungen 2016 mit Zielort Bad Harzburg zu bewältigen. Bei den Wanderungen können auch einige Stempel der
Harzer Wandernadel gesammelt werden. Die
sportlichen Wanderungen, es werden ca. 5 bis
5,3 km pro Stunde zurückgelegt, verlangen von
den Wanderern beste Kondition.
Geleitet werden die Harzüberquerungen von
Wanderführer Hans Hillebrecht. In der Teilnehmergebühr von 18,00 1 sind neben der fachkundigen Begleitung der Bustransfer (immer
um 6:45 Uhr vom Bad Harzburger Großparkplatz an der B 4) zum jeweiligen Startort, ein
bis zwei Servicestationen mit der Möglichkeit,
die Getränkeflaschen aufzufüllen sowie eine
Urkunde enthalten. Diese wird nach der zwischen 17 und 18 Uhr in Bad Harzburg geplanten Ankunft in gemütlicher Runde überreicht.
Wer zum Entspannen noch die Sole-Therme mit
Sauna-Erlebniswelt besuchen möchte, zahlt
insgesamt 28,00 1.
21. Mai (Start Heimburg)
Die Busfahrt von Bad Harzburg geht bis Heimburg. Von dort wird über Wernigerode Ziller-

32

17. September (Start in Osterode)
Die Busfahrt geht nach Osterode. Auf dem
Hexenstieg wird zum Bärenbrucher Teich gewandert. Weiter geht es über Altenau, auf dem
Ahrendsberger Weg durchs Riefenbachtal nach
Bad Harzburg. Die Wanderstrecke beträgt 42 km
und enthält 1.310 m Anstiege und 1.230 m Abstiege.
15. Oktober (Start in Bad Grund)
Mit dem Bus wird nach Bad Grund gefahren.
Die Wanderung führt über Wildemann, durchs
Grumbachtal nach Hahnenklee. Von dort wird
über Festenburg und durch das Okertal nach
Oker und weiter nach Bad Harzburg gewandert.
Die Wanderstrecke beträgt 44 km und enthält
1.411 m Anstiege und 1.544 m Abstiege.
Weitere Informationen und Anmeldungen sind
über die Tourist-Information, Nordhäuser
Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. 0 53 22 /
7 53 30, oder info@bad-harzburg.de möglich.
Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 18 Uhr, vor
dem jeweiligen Wandertermin. Da die Teilnehmerzahl auf 47 Personen begrenzt ist, empfiehlt
sich eine frühzeitige Anmeldung.

Wandern
Bewegung in der Natur
Mit unseren Gesundheitswanderführern Ines
Hohlbein und Thomas Breuer startet im Mai
wieder eine neue Reihe an Wanderungen.
Die zweistündigen Wanderungen beginnen jeweils um 14 Uhr. Start ist am Dienstag, 24. Mai.
Die weiteren Termine sind am 31. Mai, 07. Juni,
14. Juni, am Wandertreff am Haus der Natur.

Am 21. Juni beginnt die Wanderung am Großparkplatz an der B4 und am 28. Juni am Kriegerdenkmal Burgy.
Der Preis pro Wanderung beträgt 8,00 1 (mit
Kurkarte 7,50 1).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Afterwork-Wanderungen
Gesundheitswanderführerin Ines Hohlbein bietet wieder immer mittwochs zweistündige
Afterwork-Wanderungen an.
Start ist am 06. April um 17 Uhr.
Die weiteren Termine mit Start um 17:30 Uhr
am Wandertreff Haus der Natur sind am:
20. April, 04. Mai, 11. Mai, 01. Juni, 15. Juni,
29. Juni, 13. Juli, 27. Juli, 10. August,
17. August, 07. September, 21. September,
05. Oktober und 19. Oktober (Start 17 Uhr)
Die Teilnehmergebühren betragen je Tour 5,50 1.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wildkräuter-Führung am Langenberg
Sie stehen meist unbeachtet am Wegesrand
und auf Wiesenflächen, die „Wilden Grünen“.
Gemeint sind die vielen Wildkräuter aller Art,
die nicht nur zum Essen selbst oder zum Verfeinern von Speisen dienen, sondern die auch zu
Öl und Tee verarbeitet oder für wohltuende
Massagen genutzt werden können.
Sabine Schweiger bietet als Kräuterpädagogin
ab Mai wieder die Möglichkeit von Bad Harzburg aus, auf einer Wandertour einige der
Wildkräuter zu finden, zu bestimmen und
natürlich auch etwas über ihre Anwendungen
zu erfahren. Die erste der rund 2-stündigen
Touren startet am Samstag, den 07. Mai, um
11:00 Uhr am Langenberg. Die Führung kostet

pro Teilnehmer 10,00 1 (mit Kurkarte 8,00 1).
Weitere Termine für Wildkräuter-Führungen
mit Sabine Schweiger (Treffpunkt immer am
Langenberg):
Samstag 11:00 Uhr: 28. Mai, 04. Juni, 18. Juni,
23. Juli, 30. Juli, 06. August, 27. August,
17. September und 24. September
Freitag 15:30 Uhr: 13. Mai, 10. Juni, 22. Juli,
12. August und 09. September
Zur organisatorischen Vorbereitung ist eine Anmeldung direkt bei Sabine Schweiger, Telefon
0 53 21 / 3 89 16 00 oder 0175 / 6 78 06 90,
info@sinau-harz.de erforderlich. Weitere Informationen sind auch unter www.sinau-harz.de
zu erhalten.

33

Wandern
Wanderungen und Führungen 2016

Treffpunkt jeweils am Wandertreff Haus der Natur
Regelmäßige Wanderungen:
Montag 13.15 Uhr
Schnupperwanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten). 2,5 Stunden Wanderung
Dienstag 10.30 Uhr (von Januar bis Oktober)
Mit den Rangern die Natur entdecken
Wanderzeit: 3,5 Stunden
Donnerstag 13.15 Uhr
Themenwanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 3,5 Stunden
Samstag 10.15 Uhr
Themenwanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 5 Stunden
Samstag 10 Uhr
Stadtführung
Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark
Führungen Besinnungsweg:
16. April, 21. Mai, 18. Juni, 16. Juli,
20. August, 17. September, 22. Oktober,
19. November, 31. Dezember
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden

Führung Historischer Burgberg:
23. April, 28. Mai, 25. Juni, 23. Juli,
27. August, 24. September, 29. Oktober,
26. November, 17. Dezember
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
Drei-Burgen-Wanderung:
09. April, 11. Juni, 13. August, 08. Oktober,
10. Dezember
Beginn: 10.15 Uhr, Dauer: ca. 5 Stunden
Wanderungen zur Luchsfütterung:
13. April, 11. Mai, 15. Juni, 13. Juli,
17. August, 14. September, 12. Oktober,
16. November, 14. Dezember
Beginn: 11.30 Uhr, Dauer: ca. 5 Stunden
Brockentouren von Mai bis Oktober:
14. Mai, 18. Juni, 23. Juli, 27. August,
24. September, 29. Oktober
Beginn: 10:15 Uhr, Dauer ca. 7 Stunden
Weitere Informationen, auch über Teilnehmergebühren, sind bei der Tourist-Information,
Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30,
info@bad-harzburg.de, zu erhalten.

Direkt an der Sole-Therme, Parkplatz Bergbahn, Baumwipfelpfad
Kreative Küche, ausgezeichnet im Gault Millau z.B. Steaks, edle Fische, Wild aus heimischer Jagd
Panoramacafé mit hausgebackenen Kuchen
Freundliche Zimmer zum Wohlfühlen Blick auf den Burgberg

34

Wandern
Bad Harzburger Krodo Trail Benefizwanderung
(100 km in drei Tagen)
Wandern für den guten Zweck

Die Benefizwanderung startet unter der Leitung
von Hans Hillebrecht am Freitag, den 21. Oktober
2016 und endet am Sonntag, den 23. Oktober
2016.
Gestartet wird jeweils um 8:30 Uhr am Wandertreff Haus der Natur im Kurpark.
Freitag, 21. Oktober:
Rechts und Links der Ecker
Wanderung über den Burgberg und Besinnungsweg zum Kreuz des Deutschen Ostens.
Von dort wird über den Jungborn nach Ilsenburg
gewandert. Über das große Maitzental geht es
nach Eckertal und von dort erfolgt der Aufstieg
zur Rabenklippe. Durchs Kalte Tal wird nach
Bad Harzburg zurückgewandert. Rückkehr in
Bad Harzburg ca. 17:00 Uhr.
Streckenlänge 33 km, An- und Abstiege jeweils
1.195 m
Samstag, 22. Oktober:
Auf dem Teufelsstieg zum Brocken
Wanderung über die Ettersklippe zum Molkenhaus. Auf dem Braunschweiger Weg geht es an
der Eckertalsperre vorbei zum Scharfenstein.
Von dort erfolgt der Aufstieg zum Brocken. Auf
dem Rückweg wird über den Goetheweg zum
Torfhaus gewandert. Weiter nach Bad Harzburg
geht es über den Kaiserweg und den Winterberg-Hangweg.
Rückkehr in Bad Harzburg ca. 17:30 Uhr.
Streckenlänge 35 km, An- und Abstiege jeweils
1.135 m.
Sonntag, 23. Oktober:
Über Berg und Tal nach Goslar
Durchs Riefenbachtal und den Wildkatzen-Erlebnispfad wird zu den Kästeklippen gewandert.

Von dort erfolgt der Abstieg nach Romkerhall.
Durch das große Birkental geht es vorbei am
Maltermeister Turm nach Goslar. Zurück wird
über Oker, den Gatterweg am Café Goldberg
entlang nach Bad Harzburg gewandert.
Rückkehr in Bad Harzburg ca. 17:00 Uhr.
Streckenlänge 32 km, An- und Abstiege jeweils
1.210 m.
Bei allen drei Wanderungen ist eine sehr
gute Kondition erforderlich!
Die Teilnehmergebühr beträgt pro Tag 23,00 1.
Da es sich um eine Benefizwanderung handelt,
gehen jeweils 20,00 1 pro teilnehmenden Wanderer und Tag an den Kinderschutzbund Bad
Harzburg. Es besteht keine Verpflichtung, an
allen drei Tagen teilzunehmen. Jeder Tag kann
einzeln in der Tourist-Information gebucht
werden. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.
Weitere Informationen erteilt die TouristInformation, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad
Harzburg, Tel. 0 53 22 / 7 53 30.

35

Wellness
Sauna-Erlebniswelt mit acht verschiedenen Saunen
Ein großzügiger Ruhebereich, Infrarot-Wärmekabinen, Erlebnisdusche, Natursolepool, Massagen, FKK-Sonnendeck und das Bistro „Verde“
runden das Wellness-Angebot der Bad Harzburger Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt ab.
• Sole-Gabbro-Grotte ca. 60 °C
• Sanarium mit Farblichttherapie ca. 65 °C,
ca. 70% Luftfeuchte
• 2 Dampfsaunen ca. 48 °C
• Blockhaussauna ca. 85 °C
• Naturstimmensauna ca. 95 °C
• Aromasauna ca. 70 °C
Wechselnde Sauna-Aufgüsse
Montag bis Freitag
Samstag
Sonn- und Feiertag

9:30 Uhr / 11:00 Uhr / 12:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:30 Uhr /
19:30 Uhr
9:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:00 Uhr /
19:30 Uhr
9:30 Uhr / 10:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr /
18:00 Uhr

Kraftquelle für Körper und Geist
Die Trink- und Wandelhalle im Badepark ist
weit über 100 Jahre alt. Im imponierenden
Bau mit der Tambour-Pendentif-Kuppel werden wochentags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis
15.30 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 12.30 Uhr Bad Harzburger
Quellen zum Trinken ausgeschenkt. Darunter
sind der Krodo-Brunnen und der BarbarossaBrunnen, beides fluoridhaltige Natrium-Chlorid-Wässer, die in historischem Ambiente verköstigt werden können. In der Wandelhalle mit
touristischer Info-Stelle finden zudem Konzerte, Vorträge und regelmäßig dienstags Gästebegrüßungen statt. Samstags beginnen hier um
10 Uhr die Stadtführungen. Direkt nebenan im
Palmen-Café kann sich gestärkt werden.

36

Wellness
Silberbornbad – Badespaß ohne Zeitdruck
Ein besonderes Badevergnügen bietet das Silberbornbad im Sportpark an der Rennbahn bei
jedem Wetter wieder mit Eröffnung der BadeSaison ab dem 1. Mai 2016. Dort ist Schwimmen
ohne Zeitbegrenzung möglich. Das kombinierte
Hallen- und Freibad verfügt innen über ein
25-m-Becken, einen Nichtschwimmerbereich
sowie ein extra Eltern-Kind-Becken. Über einen
Ausschwimmkanal ist das beheizte Außen-Erlebnisbecken zu erreichen. Die Außenanlage bietet
ein Fun-Becken, zwei Rutschen sowie für die
„Kleinsten“ einen Baby-Pool. Eine weiträumige
Freifläche zum Sonnen und Toben sowie ein
Kinderspielplatz runden das Angebot ab.
Entspannung finden Sie im Saunabereich des
Bades. Für Besucher steht zudem die „Nass und
Trocken“- Cafeteria zur Verfügung.
Jeden Mittwoch findet von 18.30 bis 19.15 Uhr
Aqua-Fitness statt. Schwimmkurse und Standard-Pilates auf Anfrage. Weitere Informationen
erhalten Sie unter Telefon 0 53 22 / 7 53 05.

Haus BismarckHHH
Susanne Petereit
Bismarckstraße 39
38667 Bad Harzburg
Telefon 0 53 22 - 62 27
Telefax 62 92
Haus-Bismarck@gmx.de
www.haus-bismarck.de

Unser Hotel liegt mitten im schönen Bad
Harzburg. Sie müssen keine zwei Minuten
gehen, bis Sie das Stadtzentrum und
die wunderschöne Bummelallee
erreichen. Von Ihrem Zimmer aus
haben Sie einen herrlichen Blick auf
die Harzer Berge – egal zu welcher
Jahreszeit Sie uns besuchen,
die Laubwälder sind
immer den Ausblick wert!

In unserem Haus steht
kostenloses WLAN
zur Verfügung.

37

Wellness
Bad Harzburger Sole-Therme
Öffnungszeiten Therme:
Montag bis
Samstag

08.00 Uhr - 21.00 Uhr

Sonntag

08.00 Uhr - 19.00 Uhr

Öffnungszeiten Sauna-Erlebniswelt:
Montag, Dienstag,
08.00 Uhr - 21.00 Uhr G
Freitag u. Samstag
Mittwoch
08.00 Uhr - 13.00 Uhr H

13.00 Uhr - 21.00 Uhr G
Donnerstag

08.00 Uhr - 15.00 Uhr D
15.00 Uhr - 21.00 Uhr G

Sonntag

08.00 Uhr - 19.00 Uhr G

Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung. An Feiertagen ist die Bad Harzburger Sole-Therme immer
von 8.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. An diesen Tagen ist Gemeinschaftssauna und es findet kein Gymnastikprogramm statt. Telefon 0 53 22 / 7 53 60
Vom 23. Mai bis einschließlich 29. Mai 2016 ist eine Wartungszeit geplant.
Fitnessangebote:
Dienstag bis Freitag
Montag bis Freitag
Samstag

Jetzt alle
Märchenhäuser vertont

Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat

38

Fitness im Wellness-Pavillon
Aqua-Fit
Aqua-Fit
Fitness im Wellness-Pavillon

Safari-Express

10.30 Uhr
11.30 Uhr, 14.00 Uhr
und 17.30 Uhr
10.30 Uhr und 15.30 Uhr
09.30 Uhr

www.maerchenwald-harz.de
Wir bieten Ihnen u. a. folgende Attraktionen:
• Naturgetreue Modellanlage, LGB der Harzquer- und Brockenbahn,
neu überdacht und angestrichen
• Fünfer Trampolinanlage (hier können bis zu 20 Kinder gleichzeitig herumspringen)
• Teddyworld mit Labyrinth und Rutsche
• NEU: STREICHELZOO
38667 Bad Harzburg • Nordhäuser Str. 1a
Telefon (0 53 22) 35 90

Sport – Freizeit

Sport, Spaß und Spiel im Freizeitpark Krodoland
Swin-Golf und Fußball-Golf, Spielscheune,
große Außen-Spielanlage, Reiten u.v.m. – im
Bad Harzburger Stadtteil Westerode ist im Freizeitpark Krodoland zu jeder Jahreszeit Sport,
Spaß und Spiel angesagt. Auf 130.000 m² mit
herrlichem Blick auf die Harzberge ist Langeweile ein absolutes Fremdwort.
Ein besonderer Spaß ist auf den Außenanlagen
neben Swin- und Fußball-Golf u.a. auch Pit-Pat
(Mischung aus Minigolf und Billard) und Natur-

Minigolf. Unbeschwertes und witterungsunabhängiges Spielen ist in der Spielscheune
möglich.
Die Spielscheune ist freitags, samstags und
sonntags von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen unter:
Telefon (0 53 22) 87 73 32
info@krodoland.de oder www.krodoland.de.

SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal
Eine echte Herausforderung für die Sinne bietet
der SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal. Auf dem
Weg über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken
und Holzstegen werden in zehn und fünf Metern Höhe Verstand, Herz und Können in Einklang gebracht. Ob im Team oder allein, steigen
Sie bestens gesichert und betreut in eine individuelle Erlebniswelt ein. Teilnehmer müssen
mindestens 1 m groß sein. Der SKYROPE Hochseilpark kann ohne Voranmeldung von April bis
Oktober immer samstags und sonntags von 10
bis 18 Uhr sowie in den niedersächsischen Ferien immer mittwochs und an Feiertagen besucht
werden.
Weitere Infos unter Telefon (0 55 83) 92 26 28,
mail@skyrope.de oder www.skyrope.de.

39

Sport – Freizeit

Sportpark an der Rennbahn
Herzstück des Sportparks ist die landschaftlich
herrlich gelegene Pferderennbahn. Die 137. Auflage der Galopprennwoche findet 2016 vom
23. Juli bis einschließlich 31. Juli statt.
Rund um das repräsentative Sportparkzentrum
mit seinen acht Kabinen und dem einmaligen
Rundumblick aus der Gaststätte Sportpark können für Trainingslager und Spiele ein hervorragender Rasenplatz von Fußballern und ein
Kunstrasenplatz für Hockey und Fußball genutzt
werden. Alle Plätze sind mit Flutlicht ausgestattet.

Für den Pferdesport stehen zwei große Sandvierecke, ein Spring- und ein Abreiteplatz zur Verfügung, die alle bei international besetzten Veranstaltungen schon viel Lob eingeheimst haben.
Wandern, Walking und Nordic Walking bis zur
Halbmarathondistanz ist auf insgesamt neun
Strecken mit Start am Sportparkzentrum möglich.
Alle Strecken sind auch für Jogger und Mountainbiker interessant. Schießsport sowie ein Fitnessparcours und natürlich das Silberbornbad
sorgen für ein vielfältiges Sportangebot für
Gäste und Einwohner.

Baumwipfelpfad Bad Harzburg

Öffnungszeiten: täglich von 9.30 bis 18 Uhr
Infos: Tel. 0 53 22 / 8 77 79 20
www.baumwipfelpfad-harz.de

40

Am Fuße des Burgbergs mitten im Kurpark gelegen, startet der rund 1.000 m lange Pfad und
führt den Gast auf über 20 m Höhe durch die
alten Baumkronen des Kalten Tals. Einzigartig
unter den Baumwipfelpfaden Deutschlands ist
er auch aufgrund seiner Geologiestation, die
anhand einer Felswand die Gesteinsschichten
des Harzes erklärt. Zudem gewährt der Pfad
Einblicke in den Nationalpark Harz und in die
spannende Tier- und Pflanzenwelt des nördlichsten Mittelgebirges Deutschlands. Auch der
in unmittelbarer Nähe befindliche Baumwurzelpfad ist einen Besuch wert.

Branchenverzeichnis A – Z
A

B

Ausflugslokale
Bistro „Verde“, Nordhäuser Straße 3 (in der Sole-Therme), Tel. 5 53 37 97
Café „Goldberg“, OT Göttingerode, Tel. 28 73, (Busverbindung), dienstags Ruhetag, feiertags geöffnet
Café-Restaurant Peters, Obere Bummelallee, Tel. 28 27
Café „Winuwuk“, Waldstraße 9, Tel. 14 59, Bushaltestelle Lärchenweg, montags und dienstags Ruhetag,
Betriebsferien 11.04 bis 17.04.
Kunstausstellung „Sonnenhof“, Tel. 5 02 00, montags Ruhetag
Der Windbeutel-König, Gemkenthal 1/B 498, 38707 Altenau – direkt am Okersee, Tel. 0 53 28/17 13
Aussichtsreich Gast- und Logierhaus, Auf dem Burgberg, Tel. 27 06, montags Ruhetag, feiertags geöffnet
Hexenstübchen am Wohnmobil-Stellplatz, täglich ab 17 Uhr, Tel. 0175/8 44 66 03
Hofcafé „Zum Schwalbennest und Hofladen“, Tel. 8 72 09, Hauptstr. 23, Bettingerode, Mi. bis So.14 bis 18 Uhr
Kästehaus, Tel. 0 53 21/69 13, oberhalb des Okertales, herrlicher Rundblick, montags Ruhetag, feiertags geöffnet
Landgasthaus „Eckerkrug“, OT Eckertal, Tel. 9 50 79 13, (Busverbindung), montags und dienstags Ruhetag,
feiertags geöffnet
Restaurant „Aubergine am Golfplatz“, Tel. 5 59 05 45, montags Ruhetag, feiertags geöffnet
Sportpark-Gaststätte an der Rennbahn, Tel. 87 85 97, montags Ruhetag, 01. Mai geschlossen
Waldcafé am Jungborn, Tel. 55 36 80
Waldgaststätte „Marienteich-Baude“, Hofladen 11 bis 18 Uhr, Tel. 5 54 95 44, feiertags geöffnet
Waldgaststätte „Molkenhaus“, Tel. 78 43 44, Wildfütterung, A
­ benteuerspielplatz, donnerstags Ruhetag,
feiertags geöffnet
Waldgasthaus „Rabenklippe“, Tel. 28 55, Kaffeeterrasse, Luchsgehege, Brockenblick, montags Ruhetag,
feiertags geöffnet
Waldgaststätte Radau-Wasserfall, Tel. 22 90, Kindereisenbahn, feiertags geöffnet
Ärztenotruf
Notfallpraxis Asklepios Harzklinik, Goslar, Kösliner Str. 12, Mi. 14 bis 20 Uhr, Fr. 15 bis 20 Uhr, Sa., So., Feiertag
08 bis 20 Uhr, Telefon (0 53 21) 68 90 30, Notdienst auch nachts unter der Telefonnummer 116 117
Ausstellung
Haus der Natur (neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn im Kurpark), Erlebnisausstellung über Nationalpark und
Forstwirtschaft im Harz. Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags – außer an F­ eiertagen – geschlossen,
Tel. Ausstellung: 78 43 37, Pädagogische Begleitung: 5 30 06, Exkursionsbegleitung: 5 30 01 – Luchs-Information Harz –
Ayurveda 
Ayurveda und Naturheilpraxis, Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 96 21 44
Baumwipfelpfad
Kaltes Tal, Info-Tel. 8 77 79 20, Öffnungszeit: April bis Oktober 09.30 bis 18 Uhr, www.baumwipfelpfad-harz.de,
info@bwp-harz.de
Baumwurzelpfad
Kaltes Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Bogenschießen
BSV-Toxophilus Bad Harzburg e.V. (Westerode), Herr Slowik, Tel. 0 53 26/44 33
Boule
Für jedermann (kostenlose Benutzung). Kugeln gegen Pfand (5,00 1) während der Öffnungszeiten im Palmen-Café.
Anregungen gibt die Deutsch-Französische Gesellschaft während ihrer Spielzeit donnerstags ab 16 Uhr.
Bridge
Bridge Club Bad Harzburg e.V., Infos zu Spielmöglichkeiten, Rezeption,
Braunschweiger Hof, Tel. 78 80, E-Mail: info@hotel-braunschweiger-hof.de
Brocken
Wandergebiet im Nationalpark, 1.141 m über NN. Zu erreichen von Bad Harzburg über Eckertalsperre,
Teufelsstieg oder Torfhaus, Goetheweg. Auskunft erteilt die Tourist-Information.
Brunnenausschank in der Wandelhalle
Montags–freitags 09 bis 13 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 09 bis 12.30 Uhr, Tel. 7 53 85
Bücherei
Siehe Text Seite 45 unter Stadtbücherei

41

Branchenverzeichnis A – Z
C

D
E

F

G

Burgberg-Seilbahn
Die nördlichste Großkabinenbahn Deutschlands fährt in 3 Minuten auf den Großen Burgberg (483 m). Burgruinen,
historischer Rundweg, Canossasäule, herrliche Rundsicht auf das Harzvorland, Tel. 7 53 70. (siehe auch Seite 31)
Campingplatz
Freizeit-Oase „HARZ-Camp“ Göttingerode, Tel. 8 12 15
Die Wölfe vom Wolfstein, Tel. 0152/54 00 40 21
Catchen/Wrestling
Turnhalle Bettingerode, Training: sonntags 14 bis 18 Uhr, Tel. 0152/25 75 04 94
Diskothek
Diskothek „Fun Factory“, Goedeckekamp 4 (Gewerbegebiet), Tel. 8 78 90 01
E-Bikes
Hotel Germania, Tel. 95 00
Einkaufen
Edeka, Herzog-Wilhelm-Str. 68, sonntags 11 bis 18 Uhr geöffnet, Info-Tel. 49 56
Eislaufen
Zwischen Sole-Therme und Wohnmobil-Stellplatz, Info Tel. 0 39 41/59 58 86, montags bis donnerstags
12 bis 18 Uhr, freitags und samstags 10 bis 20 Uhr, sonntags 10 bis 18 Uhr, ab November 2016 wieder geöffnet
Fitness-Center
Evers Sportcenter, Tel. 8 32 00
Praxis Kröppelin, Tel. 5 14 84
Freibad
Silberbornbad: Erlebnisbecken, weitere Außenanlage mit Fun-Becken und Rutschen, Cafeteria, Sportpark an der
Rennbahn, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05, geöffnet vom 01. Mai bis 30. September 2016
Freizeitpark
Krodoland „Sport und Spaß“, Fasanenstraße 21, Westerode, Tel. 87 73 32,
Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr
Galerie
Rathaus Galerie, Forstwiese 5, Tel. 740
Golf
18-Löcher-Anlage, Trainer, Anmeldung Golf-Club Harz e.V., Am Breitenberg 107, Tel. 10 96 u. 67 37

H Hallenbäder

I
42

Sole-Therme mit Innenbecken (32° C), 2 Außenbecken (28°C), FKK-Sonnendeck, Sauna-Erlebniswelt, Massagen,
Hamam, Beauty-Bereich, Bistro „Verde“, Telefon 7 53 60.
Vom 23. Mai bis einschließlich 29. Mai 2016 ist eine Wartungszeit geplant.
Silberbornbad: 25 m-Becken, Kinder- und Saunabereich, Cafeteria, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05,
geöffnet vom 01. Mai bis 30. September 2016
Harzsagenhalle
Auf dem Burgberg, Tel. 60 92, bis Ende Oktober sonntags und feiertags von 14 bis 16 Uhr Besichtigung
Haus der Natur
Neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn im Kurpark, geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags (außer an
Feiertagen) geschlossen – Tel. 78 43 37
Hochseilpark
Im Kalten Tal, Bad Harzburg, Info-Tel. 0 55 83/92 26 28
Hofladen
Kunsthandwerk, Saison-Ausstellungen und Künstler-Atelier, Kulinarisches, mittwochs bis sonntags von
14 bis 18 Uhr, Hauptstraße 23, Bettinge­rode, Tel. 8 72 09
Informationen
Tourist-Information Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
Wandelhalle, Badepark, Tel. 7 53 85

Branchenverzeichnis A – Z
Internetzugang für jedermann
Stadtbücherei, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Öffnungszeiten Seite 45

J

K

Jugendtreff/Jugendförderung
Gestütstraße 12, Tel. 8 76 73, Infos, Ferienpässe, Aktionen und Programme unter: www.jugend-treff.de sowie
Rathaus und Jugendtreff. Kontakte: Büro 8 76 77, Fax 8 76 79, Treff 8 76 73, E-Mail: info@jugend-treff.de
Jugendherberge
Jugendherberge Torfhaus, Tel. 0 53 20/242, Fax: 254
Naturfreundehaus "Zur Waldherberge", (80 Betten), OT Bündheim, Waldstraße 5, Tel. 8 78 86 10
Kartenvorverkauf
Kulturklub, Tel. 18 88
Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Goslarsche Zeitung, Tel. 9 68 60
Kegeln
Appartmenthaus, Tel. 5 33 81, Hotel Seela, Tel. 79 60
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Tel. 78 80
Kinderbetreuung
Info-Tel. 0 53 21/7 64 24 oder 7 64 56, www.landkreis-goslar.de
Kinderspielplätze
Im Stadtpark neben den Tennisplätzen, im Schlosspark, im Kurpark, Abenteuerspielplatz am Molkenhaus, an der
Eichenbergschule und in den Ortsteilen
Kirchliche Nachrichten
Gottesdienste siehe Auslagen und www.bad-harzburg.de/veranstaltungen/gottesdienste-heilige-messe
Ökumenischer Kirchenladen, Schmiedestr. 7, Tel. 01522/3 05 32 79, Kirchenführungen, Tel.: 48 23
Krankenhaus
Asklepios GmbH „Fritz-König-Stift“, Ilsenburger Straße 95, Tel. 7 60
Krodoland „Sport und Spaß“
Fasanenstraße 21 (Westerode ), Tel. 87 73 32, Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr
Kulturklub
Herzog-Wilhelm-Straße 65, Tel. 18 88, E-Mail: info@kulturklub-bad-harzburg.de
Kunstausstellungen
„Kleine Galerie“ im Rathaus, Tel. 740, Kunsthandwerk und wechselnde Ausstellungen im „Sonnenhof“, Tel. 5 02 00
Kurkonzerte
Wandelhalle, Tel. 7 53 85 (siehe Veranstaltungskalender)
Kursaal
Tel. 7 53 13 (siehe Veranstaltungskalender)
Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe
Tourist-Information, Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 30
Kutschfahrten
Rüdiger Hasenbalg, Tel. 55 36 80 und 0172/3 89 90 54

L

Leichtathletik
Sportanlage an der Planstraße, OT Harlingerode
Lesesaal
In der Wandelhalle im Badepark: montags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, dienstags bis sonntags und feiertags
9 bis 16 Uhr und in der Stadtbücherei (Öffnungszeiten Seite 45)
Luchsgehege
Luchse an der Rabenklippe, mittwochs und samstags Fütterung 14.30 Uhr

M Märchenwald

Nordhäuser Straße 1A, Tel. 35 90, täglich von 10 bis 19 Uhr (März bis Oktober)

43

Branchenverzeichnis A – Z
Malschule Bad Harzburg
Malkurse für Erwachsene und Kinder, Kreativkurse, Ferienprogramme, Kindergeburtstage, Herzog-Wilhelm-Straße 93,
Tel. 87 72 20
Medizinische Trainingstherapie
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53
Mehrgenerationenspielplatz
Im Kurpark, Fitnessgeräte
Minigolf-Turnieranlage
Geöffnet bis Ende Oktober im Kurpark, Firmenturniere und Kindergeburtstage. Außerdem warme und kalte
Getränke sowie Eis. Tel. 0177/1 57 46 70
Minigolf im Krodoland
Pit Pat (Tisch-Minigolf), Spiel-Golf (Natur-Minigolf) und Fußball-Golf, Tel. 87 73 32
Mountainbike-Verleih
MTB-Verleih, Touren, Transfer, BikeHouseHarz, Ilsenburger Str. 112, Tel. 9 87 06 23
Museum in der Remise
Forstwiese, mittwochs 10 Uhr Diavortrag, sonntags 14.30 bis 16.30 Uhr Besichtigung.

N
P

Nordic-Walking
Annette Pelz, Tel. 0172/9 59 08 65
Pferdewetten (Deutschland, England, Frankreich)
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Polizei
Notruf 110, Herzog-Wilhelm-Straße 47, Tel. 91 11 10
Ponyreiten
Waldcafé am Jungborn, jeden Dienstag 15 bis 18 Uhr, Info-Tel. 55 36 80 (im Winter auf Anfrage)
Postagentur
Herzog-Wilhelm-Straße 80, montags bis freitags 09 bis 12.30 Uhr, montags, dienstags und donnerstags 14.30 bis
18 Uhr, freitags 14.30 bis 17 Uhr, samstags 09 bis 12.30 Uhr
Puppentheater
Harzburger Puppentheater, Tel. 92 87 64 (siehe Veranstaltungskalender)

R

Radsport
R.V. Germania Harlingerode, Hallensport, dienstags um 19 Uhr, Turnhalle Harlingerode, Heinz-Otto Hartewieg,
Tel. 8 16 13
Nordharzer RSG, Training jew. dienstags mit dem Rennrad (60 bis 100 km), 18 Uhr, Treffpunkt BIKE-STORE am
Bahnhof. Steffen Abel, Tel. 48 52
Reiten
Reit- und Trainingszentrum Bad Harzburg, Hoher Weg 1, 38667 Bad Harzburg/Westerode, Tel. 8 00 66: Boxenvermietung, „Pferdehotel“, Reitunterricht, Ausritte, Lehrgänge, alternative Bodenarbeit
Reitsportanlage „Buritz“, Bettingeroder Straße 1, OT Westerode, Tel. 87 73 32
Reitsportanlage „Kattenbach“, Fasanenstraße 21, Tel. 87 73 32
Rennverein
Harzburger Rennverein, An der Rennbahn, Tel. 36 07
Rollstuhlverleih
Sanitätshaus Färber, Herzog-Wilhelm-Straße 34, Tel. 28 18

S
44

Saunarien
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60
Vom 23. Mai bis einschließlich 29. Mai 2016 ist eine Wartungszeit geplant.
Silberbornbad, Sportpark an der Rennbahn, Tel. 7 53 05, geöffnet vom 01. Mai bis 30. September 2016

Branchenverzeichnis A – Z
Schach
Cafeteria Werner-von-Siemens-Gymnasium, mittwochs 15.45 bis 19 Uhr Kinder und Jugendliche, ab 19 Uhr
Erwachsene, Info Tel. 16 68 und 27 57
Freischachanlage an der Tourist-Information
Freischachanlage im Kurpark
Segway
RK Tours 0151/11 08 35 19
Schießen
Tontaubenschießen am Weißberg, (zwischen Bettingerode und Eckertal), alle 14 Tage samstags von 14 bis 16 Uhr,
Tel. 8 23 86, Kurgästen ist die Möglichkeit gegeben, gegen Vorlage der Kurkarte am Schießsport teilzunehmen.
Auskunft über Übungszeiten erteilt das Schützenhaus, Schützenstraße 8, Tel. 9 87 50 88.
Spielbank
Automatenspiel täglich 13­bis 02 Uhr, Klassisches Spiel (American Roulette) Tägl. 19 bis 01 Uhr.
Ausweispflicht (Personalausweis oder Reisepass). Herzog-Julius-Str. 64b (Badepark) Tel. 9 60 10.
Spielothek und Sportwetten
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Sportabzeichen
Für Kurgäste in Bronze, Silber und Gold, Leichtathletik-Zentrum Harlingerode, Ansprechpartner: Sabine Höhmann
Tel. 8 19 30
Sport-Live-Übertragungen
Gaststätte „Amadeus“ Herzog-Julius-Straße 67, Tel. 5 03 48
„Sportpark-Gaststätte“ Herbrink 30, Tel. 87 85 97
Square-Dance
jeden Freitag von 19.30 bis 21.30 Uhr im Wichernhaus, Lucky Luchs Squares e.V., Frau Leine, Tel. 7 59 00 52
Stadtbücherei
Im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Mo. bis Fr. 10 bis 13 Uhr, Mo., Di., Do., Fr. 15 bis 18 Uhr,
Sa. 10 bis 12 Uhr
Stadtführung
Gang durch den Kurort jeden Samstag (10 Uhr), Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark
Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“
Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 10
Stadtverwaltung
Rathaus, Forstwiese 5, Tel. 740; Öffnungszeiten Servicebüro: montags, dienstags und donnerstags 7 bis 17 Uhr,
mittwochs und freitags 7 bis 13 Uhr, allgemein: montags bis freitags 9 bis 12 Uhr, donnerstags 14 bis 17 Uhr und
nach Vereinbarung, E-Mail: info@stadt-bad-harzburg.de

T

Stadtwerke Bad Harzburg
Bereitschaftsdienst Tel. 750
Swin-Golf
Krodoland, Telefon: 87 73 32
Tanzen
Domizil, nur freitags und samstags geöffnet (Sonderveranstaltungen siehe Aushang), Tel. 33 77
Hotel Seela, samstags ab 20 Uhr, Tel. 79 60
Taxen
Tel. 8 12 10, 8 13 33, 33 23, 5 44 29
Tennis
6 Tennisplätze mit Klubhaus Am Stadtpark 41, Tel. 15 43 oder 9 50 90 71
Tierärztlicher Notdienst
www.goslar-tierarzt.de
Tischtennis
Für Kurgäste mittwochs 09 bis 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus OT Göttingerode, Tel. 85 33

45

Branchenverzeichnis A – Z
Toiletten
Bahnhof (Verkehrsverein), Rathaus, Lesestübchen, Wandelhalle, Palmen-Café, Berliner Platz, Bistro Verde,
Tourist-Information und Großparkplatz

V

Verkehrsverein
Am Bahnhof, Tel. 29 27, Auskünfte: Zimmernachweis. Geöffnet montags, dienstags, donnerstags und freitags
10 bis 15 Uhr, samstags 10 bis 12 Uhr, mittwochs und sonntags geschlossen
Vollblutgestüt
Im Stadtteil Bündheim, Tel. 8 15 65

W Wandelhalle

Im Badepark, Tel. 7 53 85. Palmen-Café, Lesesaal, Kurkonzert, Vorträge, Trinkbrunnen Öffnungszeiten: montags–
freitags 09 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 09 bis 13 Uhr
Wanderwege - Wandern - Tipps
Broschüre in der Tourist-Information erhältlich. Geführte Wanderungen siehe Veranstaltungskalender
Wassersport
Schiffsrundfahrten, Segeln, Bootsverleih, Surfschule auf dem Okerstausee, Segeln, Bootsverleih und Badeanstalt am
Vienenburger See. Auskunft: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Weiterbildung
Kreisvolkshochschule Goslar, Info-Tel. 0 53 21 / 7 64 37
Wellness und Beauty
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60, Vom 23. Mai bis einschließlich 29. Mai 2016 ist eine Wartungszeit geplant.
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Tel. 78 80
Hotel Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Vitalhotel Am Stadtpark, Am Stadtpark 2, Tel. 7 80 90
Hotel Seela, Nordhäuser Straße 5, Tel. 79 60
Wildfütterung
Molkenhaus, Tel. 78 43 44
Marienteich-Baude, Tel. 5 54 95 44
Wildgehege
Am Golfplatz mit Dam-, Rot-, Sika- und Muffelwild
Winter-Angebote
Eisbahn an der Sole-Therme (siehe Seite 42)
Ski- u. Rodellift Körber, Torfhaus, Tel. 0 53 29/69 00 60
Loipe: vom Torfhaus zum Molkenhaus, Rennbahn
Torfhaus: Ski- und Wandergebiet 800 m über NN, Busverbindung
Rodelbahnen: Naturbahn Bad Harzburg (Großparkplatz, ca. 300 m), am Golfplatz, am Butterberg, am Langenberg
für Kinder
Schlittenverleih: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Pferdeschlittenfahrten: Hasenbalg, Tel. 0 53 22/55 36 80
Wochenmarkt
Unterer Badepark, immer donnerstags von 08 bis 13 Uhr
Wohnmobilstellplatz
Tel. 0175 / 8 44 66 03
Wrestling/Catchen
Turnhalle Bettingerode, Training: sonntags 14 bis 17 Uhr, Tel. 9 09 60

Y
Z
46

Yoga
MTK Bad Harzburg, Liebfrauenstraße 7, Tel. 29 90, Übungszeiten: dienstags 08.45 bis 09.45 Uhr und 19.15 bis
20.30 Uhr, donnerstags 15.30 bis 16.30 Uhr
Zimmernachweis
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27

Romantik Mystik Wild Tradition HarzDüfteKlassikModernesAkt
RuheSinne Detailverliebtheit Gastlichkeit Sinnlichkeit Facettenreichtum
Vielseitigkeit Feinheiten Herzlichkeit ErholungSchöhnheit Persönlichkeit W
Kontaktfreudigkeit Heimat Idylle Natur Harmonie Balance Harz
ion Düfte Klassik Harz Romantik Mystik Wild Tradition Düfte Klassik M
Leichtigkeit Ruhe Sinne Detailverliebtheit Gastlichkeit Sinnlichkeit Facettenr
Romantik Mystik Wild Tradition HarzDüfteKlassikModernesAkt
RuheSinne Detailverliebtheit
Gastlichkeit
Sinnlichkeit Facettenreichtum
Herzlich
Willkommen
Vielseitigkeit Feinheiten –Herzlichkeit
ErholungSchöhnheit
Persönlichkeit W
Lebensart und Tradition
seit 1894 –
Kontaktfreudigkeit Heimat Idylle Natur Harmonie Balance Harz
ion Düfte Klassik HarzDenRomantik
Mystik
Wild Tradition Düfte Klassik M
Alltag hinter sich
lassen, umgeben
echter Gastfreundschaft mit
Herz und
Leichtigkeit Ruhe SinnevonDetailverliebtheit
Gastlichkeit
Sinnlichkeit Facettenr
Tradition, dafür steht die Familie
Romantik Mystik Behnecke/
Wild Bartels
Tradition
HarzDüfteKlassikModernesAkt
seit 1894 –
RuheSinne Detailverliebtheit
Gastlichkeit
Sinnlichkeit Facettenreichtum
inzwischen in der
fünften Generation.
Vielseitigkeit Feinheiten Herzlichkeit ErholungSchöhnheit Persönlichkeit W
80 behagliche
Hotelzimmer,
Kontaktfreudigkeit Heimat
Idylle
Natur Harmonie Balance Harz
davon 12 großzügige Suiten
ion Düfte Klassik HarzWunderbar
Romantik
Mystik Wild Tradition Düfte Klassik M
ruhige Ferienwohnung
Leichtigkeit Ruhe SinneWellnessbereich
Detailverliebtheit
Gastlichkeit Sinnlichkeit Facettenr
mit Pool 28°C
Romantik Mystik 3 Saunen
Wildund Fitnessraum
Tradition HarzDüfteKlassikModernesAkt
Thalgo-Beautyfarm
RuheSinne Detailverliebtheit
Gastlichkeit Sinnlichkeit Facettenreichtum
Malerische
Parkterrasse
altem Baumbestand
Vielseitigkeit Feinheiten Herzlichkeit mit
ErholungSchöhnheit
Persönlichkeit W
Elegante
Hotelbar
Kontaktfreudigkeit Heimat Idylle Natur Harmonie Balance Harz
„Behnecke“
ion Düfte Klassik HarzRestaurant
Romantik
Mystik Wild Tradition Düfte Klassik M
durchgehend geöffnet
Leichtigkeit Ruhe SinnevonDetailverliebtheit
Sinnlichkeit Facettenr
11.30 Uhr bis 22.00 Uhr,Gastlichkeit
ohne Ruhetag
Ausgezeichnete Wild- und Fischspezialitäten
Große Auswahl internationaler Spitzenweine
Fest-Räume für 10 bis 100 Personen

hotel-braunschweiger-hof.de
38667 Bad Harzburg
Herzog-Wilhelm-Straße 54
Tel: +49 (0) 53 22 - 78 80
Besuchen Sie uns auf facebook

Darfs ein bisschen
mehr
Darfssein?
ein bisschen
t
Der Weg lohn

mehr sein?

sich.

e
tion erhalten Si
Zu jeder Inspek
ein
ch
ts
5,- ¤ Tankgu
von uns einen
Wäsche
+ eine PKW -

www.vw-nordharz.de
SCHLADEN

(05335) 5041

BAD HARZBURG

(05322) 9000

www.vw-nordharz.de
www.vw-nordharz.de
www.vw-nordharz.de
w.vw-nordharz.de
www.vw-nordharz.de
www.vw-nordharz.de
SCHLADEN
Autohaus
Mrozek
OHG
SCHLADEN
(05335) 5041

SCHLADEN5041
(05335)
(05335) 5041

BAD
HARZBURG
Autohaus
Scholl GmbH

BAD HAR

(05322)
9000
(05322)
9000

BAD HAR
(05322
(05322

BAD HARZBURG

9000
BAD(05322)
HARZBURG
BAD
HARZBURG
(05322)
9000

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful