Sie sind auf Seite 1von 2

691209

H.D. 9.12. 1969 RW

Machenschaften des Gegners…


(Apollo Juli 1969)

Mein Kind, wenn Ich dir Meine Gnade schenke, die jederzeit dem
zuströmt, der in Mir für alle Fragen auch den Vater erkennt, der nie
ein Kind wird abweisen, so es zu Ihm kommt in der Hoffnung, daß
Ich es kann belehren und kräftigen an seiner Seele, so soll auch in
diesen Fragen dir Klärung gegeben werden.

Und so höre Meine Worte, die für dich und alle bestimmt sind, auf
daß nicht der Glaube zuschanden werde an Meine Worten, die Ich
gab.

Wenn in der Welt die Meinung besteht, daß durch dieses Gelingen
zur Erprobung Meiner Kinder eine Schwächung ihres Glaubens
erreicht werden könnte, da setze Ich dagegen, daß noch mehr der
Glaube eine Stärkung erfährt, denn durch diesen beweisen Mir die
rechten Kinder ihre Treue und lassen sich nicht von den
Machenschaften Meines Gegners beeinflussen.

Aber nun soll auch für euer unruhiges Gemüt gesorgt werden,
indem Ich es euch erklären will, daß ihr in eurem Denken nicht das
richtige Fassungsvermögen besitzet.

Wie konnte wohl ein Unternehmen als vollgültig und beweisend


gelten, so die Menschen nicht wissen um die Beschaffenheit des
eigentlichen Trabanten, den zu erreichen ihnen niemals
gelingen wird.

Es ist wohl für euer Denken damit bewiesen, aber nicht in


der Wirklichkeit. Es ist ein Zwischenbereich, was wohl für die
Erkenntnisse der Wissenschaft eine Realität bedeutet, aber niemals
eine Lösung ist, welches das Gelingen als rechtsgültig bezeichnen
kann.
Und so will Ich, damit ihr es besser fassen könnet mit Worten
erklären:
Es ist wie beim Vergleich einer Nuss. Habet ihr die Schale erfaßt, so
ist es doch noch nicht der Inhalt, das, was euch begehrenswert ist,
denn dieser lässet euch erst erkennen, was wirklich sich verbirgt,
und ihr werdet dann auch niemals sagen können, daß ihr das
Eigentliche, für euch Begehrenswerte erreicht habt, so ihr
vorgestoßen seid an die Rinde oder Schale eines Planeten, und ihr
durch diese Versuche euch nur immer mehr dem aussetzet, was
durch Meine Zulassung für euch wird alle das erbringen, wozu ihr
von Meinem Gegner angetrieben wurdet in eurer Machtstellung und
im Verlangen eures Wissensdurstes, der nicht gewertet wurde zum
Wohle der Menschen.

Aber ihr werdet euch mit Meiner Hilfe noch einige Seelenreife
erlangen, wenn Ich gesprochen habe durch die Elemente der Natur,
denn diese sind die Auswirkungen dieser Versuche und können nicht
mehr ausbleiben.
Mein Kind, in deiner Bereitschaft und Treue zu Mir sollen dir die
Worte zur Stärkung dienen, auf daß du für die kommende Zeit
gekräftigt wirst für weitere Aufgaben. Amen

http://www.scribd.com/doc/29022762/Gottes-Wort-Hanna-Dudde-
Heft-02