Sie sind auf Seite 1von 28
Jahrgang 16 Nr. 13 Freitag, den 1. April 2016
Jahrgang 16
Nr. 13
Freitag, den 1. April 2016
Frühling hält Der Einzug
Frühling
hält
Der Einzug

Höri-Woche

Höri-Woche NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN Gemeindeverwaltungen: Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse

NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN

Gemeindeverwaltungen:

Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de 07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/99 96 80 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Hilfe von Haus zu Hause

07735/919012

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum Bauhof

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48 oder 0151/21897184 91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

0171/6 54 51 73

0170/5751267

0175 5857219

38 76

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

Hafenmeisterin Horn Frau Eiling-Moser Hafenmeister Hemmenhofen Herr Leiber Haus “Frohes Alter”, Horn

wöchentlicher Seniorentref donnerstags ab 14.00 Uhr

Hilfe von Haus zu Haus Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V.

91 90 12

440958

07735/937720

Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8

Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für Lebensqualität im Alter mbH

Öhningen

Zentrale

07735/8 19 - 0

E-mail-Adresse

Fax

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30

Tourist-Information

8 19 - 20

Bauhof

81940

Wassermeister

0160/90 54 43 72

Ortsverwaltung Wangen

Ortsverwaltung Schienen

7 21

819 - 60

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

32 44 36 39

Kindergarten Wangen

34 13

Kath. Pfarramt

07735/7 58 20 21

Ev. Pfarramt

20 74 91 96 75 34 90

Campingplatz Wangen

Höristrandhalle Wangen

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

Tel.

8 18 - 8

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Ärztlicher Notdienst

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport Ärztlicher Bereitschaftsdienst Kinder-Notfallpraxis Singen Zahnärztliche Notrufnummer Krankenhaus Singen Krankenhaus Radolfzell Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenplege, Familienplege) Frau Wegmann, DRK - Ambulanter Plegedienst - Hauswirtschaft Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung Überfall, Unfall See-Apotheke, Gaienhofen Höri-Apotheke, Wangen INVITA - Häusliche Krankenplege Stephanie Milotta Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tierrettung Radolfzell

Tel. 112 116 117 Tel. 01805/19292 350

0180/3222555-25

Tel. 07731/89 -0 Tel. 07732/88 -1

Tel. 07732/97 19 71

Tel. 07732/9 46 01 63

Tel. 07732/5 24 96

 

Tel.

1 10

Tel. 07735/7 06 Tel. 07735/31 97

07732/972901

Tel. 07732/52814

24-Std.-Notrufnummer

0160 5187715

Forstämter

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32,

78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

0172 1768066

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

Telefonseelsorge

Ev.

(gebührenfrei),

Tel. 0800/111 0 111 Tel. 0800/111 0 222

Kath. (gebührenfrei),

Feuerwehr

 

Funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos Karl Wolf Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

1 12

07732 9595250

Tel. 0175/5 36 37 51

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn Polizeirevier Radolfzell

1 10 07735/9 71 00

Tel. 07732/950660

Tel.

Elektrizitätswerk des Kantons Schafhausen AG

Verwaltung

Schafhausen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

Zolldienststelle

Öhningen

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Schulen

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tel. 9 19 19 16

Tel.

20 36

Tel.

81 20

Tel. 93 99 -16

Familien- und Dorfhilfe Öhningen

Einsatzleitung: Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung: Frau Neureither

Tel. 07731/79 55 04

Tel.

3944

Bevollmächtigter Schornsteinfeger für Gaienhofen und Öhningen

Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

oder

 

Bevollmächtigter Schornsteinfeger Moos

Jörg Dittus

Tel. 07704/358230

-

Moos, Bankholzen, Weiler,

Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72

-

Iznang Unterdorf

oder 0174/3 30 49 90

Samstag, 02.04.2016

Hilzinger Marien-Apotheke

Tel.: 07731 - 9 95 40

Hauptstr. 61 78247 Hilzingen

Sonntag, 03.04.2016

Sonnen-Apotheke Radolfzell Hohentwiel Apotheke Singen

Tel.: 07732 - 97 10 53 Tel.: 07731 - 90 56 80

Hegaustr. 21 78315 Radolfzell am Bodensee Hegaustr. 14 78224 Singen

Montag, 04.04.2016

Höri-Apotheke Öhningen-Wangen

Tel.: 07735 - 31 97

Hauptstr. 53 78337 Öhningen (Wangen)

Dienstag, 05.04.2016

Wasmuth-Apotheke Mühlhausen Bahnhof-Apotheke Gottmadingen

Tel.: 07733 - 51 52 Tel.: 07731 - 7 22 24

Schloßstr. 40 78259 Mühlhausen-Ehingen (Mühlhausen) Poststr. 2 78244 Gottmadingen

Mittwoch, 06.04.2016

AVIE Apotheke im real Singen

Tel.: 07731 - 82 76 57

Georg-Fischer-Str. 15 78224 Singen

Donnerstag, 07.04.2016

See-Apotheke Gaienhofen

Tel.: 07735 - 7 06

Hauptstr. 223 78343 Gaienhofen

Freitag, 08.04.2016

Stadt-Apotheke Engen Ring-Apotheke Singen

Tel.: 07733 - 52 57 Tel.: 07731 - 6 22 52

Vorstadt 8 78234 Engen, Hegau (Hegau) Ekkehardstr. 59 C 78224 Singen

MOOS

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Gaienhofen

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Donnerstag, 28.04.2016 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr Horn, Parkplatz Sportplatz Horn

Samstag, 2. April

Problemmüll, Bauhof,

Dienstag, 05.04.16

Gelber Sack

11:15-13:15 Uhr

Mittwoch, 06.04.16

Biomüll + Restmüll

Öhningen

Montag, 4. April

Restmüll

Dienstag, 12.04.16

Biomüll

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Dienstag, 5. April

Biomüll

Mittwoch, 13.04.16 Blaue Tonne

Dienstag, 05.04.2016

gelber Sack

Samstag, 9. April

Papiermüll

Dienstag, 19.04.16

Biomüll

Mittwoch, 06.04.2016

Bio/Restmüll

Montag, 11. April

Biomüll

Dienstag, 26.04.16

Biomüll

Dienstag, 12.04.2016

Biomüll

Montag, 18. April

Biomüll

Donnerstag, 28.04.16

Altholz + Problemstof

Dienstag, 19.04.2016

Biomüll

Montag, 25. April

Biomüll

Freitag, 29.04.16

Sperrmüll

Dienstag, 26.04.2016

Bio/Altholz/Proplemmüll

Dienstag, 26. April

Gelber Sack

Öfnungszeiten Wertstofhof Gaienhofen

Mittwoch, 27.04.2016

Papier/Sperrmüll

Öfnungszeiten Wertstofhof Moos:

Öfnungszeiten Wertstofhof Öhningen

Jeden Samstag von 9:00 – 11:30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elektrok- leingeräte und Windeln

Die nächsten Termine sind: 02.04./09.04./16.04.2016 jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöfnet Termine Problemstofsammlung 2016 Donnerstag, 28.04.2016 11.15 Uhr bis 13.15 Uhr Gaienhofen, Parkplatz Hermann-Hesse-Schule

samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine:09.04.2016/23.04.2016 donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr nächster Termin:14.04.2016/28.04.2016

Höri-Woche

Höri-Woche Informationen aus der Tourist-Information Saisonstart 2016 Die Saison 2016 kommt so langsam in Fahrt. Seit
Höri-Woche Informationen aus der Tourist-Information Saisonstart 2016 Die Saison 2016 kommt so langsam in Fahrt. Seit
Höri-Woche Informationen aus der Tourist-Information Saisonstart 2016 Die Saison 2016 kommt so langsam in Fahrt. Seit
Höri-Woche Informationen aus der Tourist-Information Saisonstart 2016 Die Saison 2016 kommt so langsam in Fahrt. Seit
Höri-Woche Informationen aus der Tourist-Information Saisonstart 2016 Die Saison 2016 kommt so langsam in Fahrt. Seit
Höri-Woche Informationen aus der Tourist-Information Saisonstart 2016 Die Saison 2016 kommt so langsam in Fahrt. Seit
Höri-Woche Informationen aus der Tourist-Information Saisonstart 2016 Die Saison 2016 kommt so langsam in Fahrt. Seit
Höri-Woche Informationen aus der Tourist-Information Saisonstart 2016 Die Saison 2016 kommt so langsam in Fahrt. Seit

Informationen aus der Tourist-Information

Saisonstart 2016 Die Saison 2016 kommt so langsam in Fahrt. Seit Ostern fahren wieder die Kursschife und auch sonst erwacht so das eine oder andere Museum aus dem Winterschlaf. Lie- be Gastgeber denken Sie bitte daran, dass Sie sich mit neuen Prospekten eindecken. In unserer Tourist-Info inden Sie aktuelles Pro- spektmaterial. Bitte kommen Sie vorbei. Wir sind für Sie täglich von 8.00 - 12.00 Uhr da.

Kartenvorverkauf für die Torkel

Für folgende Veranstaltungen gibt es bei uns in der Tourist-Information Karten:

09.04.2016

Schwäbisch Vergnügliches 15,00 €

06.05.2016

Gäliässler 18,00 €

27.05.2016

Mal was Altes 15,00 €

18.06.2016

Kisten(R)Hocker

12,00 €

08.07.2016

Cabaret Paris 12,00 €

11.12.2016

Marie und der

Nussknacker

6,00 € Erw.,

3,00 € Kinder Die Karten eignen sich auch ganz toll als Ge- schenk!

Geburtstagsjubilare 1. April Helga Simon-Wagenbach, 80 Jahre Weiler Wir gratulieren recht herzlich und wün- schen
Geburtstagsjubilare
1. April
Helga Simon-Wagenbach, 80 Jahre
Weiler
Wir gratulieren recht herzlich und wün-
schen alles Gute, vor allem Gesundheit
für das kommende Lebensjahr.

Strandbad Moos wieder geöfnet

Das Strandbad in Moos, Tel. 53660, ist täglich von 9 – 21 Uhr durchgehend bei jeder Witterung geöfnet.

Familie Gül freut sich auf Ihren Besuch!

Wussten Sie schon,

dass eine Notfalltasche bei der Gemeinde erhältlich ist?

Sie schon, dass eine Notfalltasche bei der Gemeinde erhältlich ist? Initiative der Bürgerwerkstatt„Jung & Alt“

Initiative der Bürgerwerkstatt„Jung & Alt“

ist? Initiative der Bürgerwerkstatt„Jung & Alt“ Grundschule Weiler Anmeldung der Schulanfänger Alle
ist? Initiative der Bürgerwerkstatt„Jung & Alt“ Grundschule Weiler Anmeldung der Schulanfänger Alle
ist? Initiative der Bürgerwerkstatt„Jung & Alt“ Grundschule Weiler Anmeldung der Schulanfänger Alle

Grundschule Weiler

Anmeldung der Schulanfänger Alle Kinder, aus Bankholzen, Bettnang, Izn- ang, Moos und Weiler, die bis zum 30. Sep- tember 2010 geboren sind, werden im kom- menden Schuljahr schulplichtig und sind bei der Grundschule Weiler anzumelden. Zusätzlich können Eltern, deren Kinder zwi- schen dem 01. Oktober 2010 und dem 30. Juni 2011 geboren wurden, diese zur Ein- schulung anmelden.

Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten

werden gebeten die Kinder am Mittwoch, den 06.04.2016 zwischen 09.00 Uhr und

11.00 Uhr, sowie donnerstags 07.04.2016

von 09.00 Uhr und 11.00 Uhr und von

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Grundschu-

le Weiler anzumelden. Kinder, die nicht an der Kooperation im Kindergarten Moos oder Bankholzen teilgenommen haben, sind zu dieser Anmeldung nachmittags vorzustel- len.

Die Anmeldung ist grundsätzlich an der Grundschule Weiler vorzunehmen, auch dann, wenn das Kind zu Schuljahresbeginn eine andere Grundschule oder eine Schule der freien Trägerschaft besuchen soll. Für alle Kinder ist eine Geburtsurkunde vor- zulegen. Ebenfalls gewünscht wird die – U 9 Untersuchung und bei alleine Sorge- berechtigten ein Nachweis über das allei- nige Sorgerecht. Zurückgestellte Kinder - auch Kinder aus der Grundschulförderklasse - sind erneut anzumelden.

Vorzeitige Aufnahme in die Grundschule Der Antrag auf vorzeitige Einschulung von Kindern, die zwischen dem 01.Oktober 2010 und dem 30.Juni 2011 geboren wurden, kann auch am 06. oder 07. April 2016 in der Grundschule Weiler von den Erziehungsbe- rechtigten gestellt werden.

Zurückstellungen vom Schulbesuch müs- sen ebenfalls an diesen Terminen bean- tragt werden.

Jan Becker - Rektor

Herausgeber:

Amtsblatt der Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen. Herausgeber sind die Bürgermeister- ämter. Verantwortlich für den redaktio- nellen Teil: der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt.

Gesamtherstellung:

Primo-Verlag Stockach Anton Stähle Meßkircher Straße 45 78333 Stockach Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de

Höri-Woche

Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf
Höri-Woche Sitzung des Gemeinderates Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf

Sitzung des Gemeinderates

Der Gemeinderat der Gemeinde Gaien- hofen wird zu einer öfentlichen Sitzung auf Dienstag, 05.04.2016, 19:00 Uhr, in den Sitzungssaal des Rathauses Gaienhofen ein- geladen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Fragemöglichkeit für Einwohner

2. Kenntnisgabe von Niederschriften:

19.01.2016 + 02.02.2016

3. Parkraumkonzept Gaienhofen Beratung und Beschlussfassung über mögliche

Parkraumbewirtschaftung (Parkschein-

automaten)

4. Erschließung Gütebohlweg Gaienhofen

Vorstellung der Ausbauplanung mit Kos- tenberechnung Vergabe der Ingenieurleistungen nach HOAI

5. Erschließung Gütebohlweg Gaienhofen Endgültige Herstellung der Erschlie- ßungsanlage Ablösung der Erschließungsbeiträge

6. Bauangelegenheiten

a) Dorfstraße 18 a, Flst.Nr. 149/6, Hem- menhofen Neubau Wohnhaus mit 2 WE Antrag auf Bauvorbescheid

b) Hornstaaderstraße 13, Flst. Nr. 1220, Horn Neubau Mehrfamilienhaus mit Tief- garage Antrag auf Baugenehmigung

c) Höhenweg 17, Flst.Nr. 358, Horn Errichtung eines Anbaus an Einfa- milienhaus mit Einliegerwohnung sowie Umbaumaßnahmen am Be- standsgebäude Antrag auf Baugenehmigung

7. Bekanntgaben der Verwaltung

8. Fragemöglichkeit für Gemeinderäte

9. Fragemöglichkeit für Einwohner

Die Einwohner der Gemeinde Gaienhofen sind zu dieser Sitzung herzlich eingeladen.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister

Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister An alle Hundebesitzer: Beseitigung von Hundekot In
Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister An alle Hundebesitzer: Beseitigung von Hundekot In
Gemeindeverwaltung Gaienhofen Eisch, Bürgermeister An alle Hundebesitzer: Beseitigung von Hundekot In

An alle Hundebesitzer:

Beseitigung von Hundekot

In letzter Zeit erhalten wir vermehrt Be- schwerden, dass es durch Hundekot zu Verunreinigungen im gesamten Gemein- degebiet kommt.

Insbesondere ist das der Fall in den Be- reichen Hornstaad und In der Reute in Horn

Hundebesitzer müssen die Hinterlas- senschaften Ihres Vierbeiners, wie es in der Polizeiverordnung der Gemeinde Gaienhofen vorgeschrie- ben ist, entfernen.

Für eine einfache Entsorgung der „Häuf- chen“ hat die Gemeinde Abfallbehälter (sog. Hundetoiletten) im ganzen Ge- meindegebiet aufgestellt. Die entspre- chenden Tüten können Sie bei Frau Brütsch Tel. 07735/818-28 im Bürgerbüro erhalten.

Nehmen Sie bitte Rücksicht auf Andere!

Bei einem Verstoß gegen die Festsetzun- gen der Polizeiverordnung müssen Sie mit der Einleitung eines Bußgeldverfah- rens rechnen.

Ihre Gemeindeverwaltung

Biomüll Leerung wieder wöchentlich

Ab April werden die Biomülltonnen wieder wöchentlich geleert. Bitte stellen Sie die Ab- fallbehälter rechtzeitig ab 6:00 Uhr morgens an den Straßenrand.

Ihre Gemeindeverwaltung Gaienhofen

An alle Vermieter Saisonwechsel Kurtaxe am 1.4.2016

Am 01.04.2016 beginnt in der Gemeinde Gaienhofen die Hauptsaison der Kurtaxe, in der die tägliche Kurabgabe 1,50 € pro Person und Nacht beträgt. Die Hauptsaison dauert an bis 31.10.2016. In der Nebensaison vom 1.11. bis 31.3. werden dann nur noch 0,50 € Kurtaxe erhoben. Gäste, die Kurtaxe entrich- ten, fahren kostenlos mit allen Bussen und Bahnen des Nahverkehrs im VHB-Geltungs- bereich sowie bis Überlingen und Stein am Rhein. Die Schiffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein und die Höri-Fähre gewähren einen Nachlass von 20% für Gästekartenin- haber. Damit der Gast diese Vorteile nutzen kann, sollte der Vermieter bereits am Tag der Anreise die VHB Gästekarte überreichen.

Öfnungszeiten Poststelle Gaienhofen

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr Mittwoch 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Die Poststelle ist während den Öfnungs-

unter:

0151/12579254

zeiten

telefonisch

erreichbar

Höri-Woche

Höri-Woche Haben Sie eine Wohnung zu vermieten? Wir suchen dringend für anerkannte syri- sche Flüchtlinge: •
Höri-Woche Haben Sie eine Wohnung zu vermieten? Wir suchen dringend für anerkannte syri- sche Flüchtlinge: •

Haben Sie eine Wohnung zu vermieten?

Wir suchen dringend für anerkannte syri- sche Flüchtlinge:

ein Ehepaar mit 4 Kindern, sowie für

ein Ehepaar mit 2 Kindern und dem Opa

eine Einzelperson

passende Wohnungen auf der Höri. Viel- leicht haben Sie auch schon mit dem Gedanken gespielt Ihre Ferienwohnung ganzjährig zu vermieten. Selbstverständlich können Sie gerne die Wohnungssuchenden ganz unverbind- lich vorher kennen lernen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter der Tele- fonnummer: 07735-1513 (Bernd Sutter)

Das „Cafe der Begegnung“ öfnet freitags von 15 – 17 Uhr. Die Flüchtlin- ge und der Helferkreis würden sich freuen, Sie begrüßen zu dürfen. (Kafee, Milch und Kuchenspenden nehmen wir gerne entge- gen)

Spendenkonto:

Katholische Kirchengemeinde auf der Höri

Verwendungszweck:

Helferkreis Gaienhofen

IBAN: DE6769 2500 3500 0400 8991

BIC: SOLADES1SNG

Wir benötigen:

Kinderfahrräder ab 20 Zoll

Fahrradhelme

Sollten Sie etwas abzugeben haben, wen- den Sie sich bitte an:

Susi Feix

sachspende@go4more.de

Tel.: 07735 9197702

Neues aus der Gemeinschaftsunterkunft:

Hayath, Mai’s Mutter, Mai und Rabee sind weggezogen. Mit ihren Kindern Hamaz und

Shamp. Nach Heudorf. Zu Fuchs und Hase. Na dann, gute Nacht! Gibt es in Syrien auch Hasen und Füchse? In Heudorf können sie welche kennenlernen. Bestimmt! Als die Fa- milie noch in der GU wohnte, ist sie allen als freundlich und zurückhaltend aufgefallen. Mai, in Syrien OP-Schwester, und Rabee, der begnadete Musiker. Hayath hat in unserer Freischneiderei, alle syrischen Frauen um sich geschart, und Baby-Utensilien für sie genäht. Mai brachte Tee mit. Und am vor- letzten Tag hat Hayath belegte Fladenbrote für meine kleine Familie zubereitet, und für uns eingepackt. Seitdem hat mein Sohn ein neues Lieblingsessen. Susi F. meinte, wir soll- ten Hayath in das neue Zuhause eine Näh- maschine mitgeben. Gute Idee. Die Mama von Bernd S. hat sie gespendet. Auf ihr näht Hayath nun wahrscheinlich Träume.

gespendet. Auf ihr näht Hayath nun wahrscheinlich Träume. Seeheim Höri Wie in jedem Jahr, haben auch

Seeheim Höri

Wie in jedem Jahr, haben auch dieses Mal die Schüler der 8. Klasse der Werkrealschule Gai- enhofen ihr Praktikum im See- heim Höri gemacht. Gemein- sam mit ihrer Lehrerin Frau Staudenmaier waren die 12 Schülerinnen interessiert, eif- rig und stets bestens vorbereitet bei der Arbeit. Auch unsere Bewohner hatten bei den gemeinsamen Aktivitäten – Basteln für die Fasnacht, Palmsträuße herstellen und Osternester backen – wie man auf den Fotos erkennen kann, viel Freude.

backen – wie man auf den Fotos erkennen kann, viel Freude. Der richtige Code zum Direktwerbe-Erfolg
backen – wie man auf den Fotos erkennen kann, viel Freude. Der richtige Code zum Direktwerbe-Erfolg
Der richtige Code zum Direktwerbe-Erfolg für Handel, Handwerk und Gewerbe.  Verlag und Anzeigen:
Der richtige Code zum
Direktwerbe-Erfolg
für Handel, Handwerk
und Gewerbe.
 Verlag und Anzeigen:
www.primo-stockach.dewww.primo-stockach.de
Schon getestet? Buchen Sie jetzt Ihre
Anzeigen auf www.primo-stockach.de
und berechnen Sie Ihre Preise direkt
mit dem Online-Kalkulator.
Meßkircher Straße 45,
78333 Stockach,
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11,
anzeigen@primo-stockach.de

Höri-Woche

Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen
Höri-Woche Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen

Gemeinde Öhningen Landkreis Konstanz

Bekanntmachung des Bebau- ungsplanes „Mühlewiesen“ mit örtlichen Bauvorschriften in Öhningen-Schienen nach § 10 BauGB i.V.m. § 4 GemO und den §§ 44 , 215 BauGB

Der Gemeinderat der Gemeinde Öhningen, Landkreis Konstanz, hat in seiner öfentli- chen Sitzung vom 15.03.2016 den Bebau- ungsplan „Mühlewiesen“ und die zuge- hörigen öfentlichen Bauvorschriften auf Gemarkung Schienen als Satzung beschlos- sen.

Der räumliche Geltungsbereich des Bebau- ungsplanes und der örtlichen Bauvorschrif- ten ergibt sich aus dem nachstehenden Plan (verkleinert, nicht maßstäblich).

ten ergibt sich aus dem nachstehenden Plan (verkleinert, nicht maßstäblich). Freitag, den 1. April 2016 6

Höri-Woche

Höri-Woche Jedermann kann den Bebauungsplan, die ört- lichen Bauvorschriften und die Begründung während der

Jedermann kann den Bebauungsplan, die ört- lichen Bauvorschriften und die Begründung während der Öfnungszeiten beim Bürger- meisteramt Öhningen, Bauverwaltung einse- hen und über den Inhalt Auskunft verlangen.

Mit dieser Bekanntmachung treten der Be- bauungsplan und die örtlichen Bauvorschrif- ten nach § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) und § 74 Abs. 6 Landesbauordnung (LBO) i.V.m. § 10 Abs. 3 BauGB in Kraft.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Verlet- zung der in § 214 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 bis 3 Bau- gesetzbuch (BauGB) beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Form- vorschriften, eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 beachtliche Verletzung der Vor- schriften über das Verhältnis des Bebauungs- plans und des Flächennutzungsplans sowie nach § 214 Absatz 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs werden ge- mäß § 215 Abs. 1 BauGB unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit dieser Be- kanntgabe, schriftlich gegenüber der Gemein- de Öhningen unter Darlegung des die Verlet- zung begründenden Sachverhalts geltend gemacht worden sind. Eine Verletzung von Verfahrens- und Form- vorschriften der Gemeindeordnung ist unbe- achtlich, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres nach Bekanntmachung der Satzung gegen- über der Gemeinde unter Bezeichnung des Sachverhalts, der die Verletzung begründen soll, schriftlich geltend gemacht wurde. Dies gilt nicht, wenn Vorschriften über die Öfent- lichkeit der Sitzung oder die Bekanntmachung der Satzungen verletzt worden sind. Die Satzungen können nach § 214 Abs. 4 BauGB durch ein ergänzendes Verfahren zur Behebung von Fehlern auch rückwirkend in Kraft gesetzt werden. Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 und Abs. 4 BauGB über Entschädi- gungsansprüche bei etwaigen Vermögens- nachteilen aufgrund dieser Satzungen wird hiermit gem. § 44 Abs. 5 BauGB hingewie- sen. Ebenso hingewiesen wird auf die Re- gelungen des § 44 Abs. 4 BauGB über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen.

Öhningen, den 01. April 2016 Schmid, Bürgermeister

Öhningen, den 01. April 2016 Schmid, Bürgermeister Öhninger Wochenmarkt Ab nächster Woche gelten wieder die
Öhningen, den 01. April 2016 Schmid, Bürgermeister Öhninger Wochenmarkt Ab nächster Woche gelten wieder die
Öhningen, den 01. April 2016 Schmid, Bürgermeister Öhninger Wochenmarkt Ab nächster Woche gelten wieder die

Öhninger Wochenmarkt

Ab nächster Woche gelten wieder die Sommeröfnungszeiten:

Jeden Dienstag und Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr neben dem Lidl-Markt

Ein vielfältiges Angebot an regionalen und mediterranen Produkten erwartet Sie – stets frisch und preiswert.

Die Markthändler freuen sich auf Ihren Be- such beim Sportplatz Öhningen.

Geburtstagsjubilarin der kommenden Woche

Samstag 09.04.2016 Frau Helga Wesemann 80. Geburtstag Öhningen

Wir gratulieren der Jubi- larin recht herzlich und wünschen ihr alles Gute, vor allem Gesundheit.

Geburtstag Öhningen Wir gratulieren der Jubi- larin recht herzlich und wünschen ihr alles Gute, vor allem

Austräger für die Höri-Woche gesucht!

Wir suchen einen zuverlässigen Austräger (mind. 13 Jahre) für einen Teilbereich von Öhningen ab sofort. Näher Information erhalten Sie im Rathaus.

Die Höri-Woche ist immer freitags auszutra- gen! Interessenten melden sich bitte unter der Tel. 819-15, ,Frau Maßler.

melden sich bitte unter der Tel. 819-15, ,Frau Maßler. K U R Z B E R
melden sich bitte unter der Tel. 819-15, ,Frau Maßler. K U R Z B E R
melden sich bitte unter der Tel. 819-15, ,Frau Maßler. K U R Z B E R

K U R Z B E R I C H T aus der Sitzung des Gemeinderates am 22.03.2016

Bauangelegenheiten Auf einem Hausgrundstück an der Bern- hardsgasse in Wangen ist die Errichtung ei- ner Fertiggarage mit 2 Stellplätzen geplant. Hierzu bedarf es einer Befreiung, nachdem das Vorhaben in die im Bebauungsplan aus- gewiesene private Grünläche hinein ragen wird. Der Gemeinderat stimmte der erfor- derlichen Befreiung zu und erteilte dem Vor- haben das Einvernehmen. Der Neubau eines Einfamilienhauses mit Garage ist an der Straße Binderwies in Wan- gen vorgesehen. Für diesen Bereich bein- det sich der Bebauungsplan „Binderwies“ in Aufstellung; eine Veränderungssperre wurde zur Sicherung der Bauleitplanung erlassen. Unter Hinweis auf die geltende Veränderungssperre erteilte der Rat das ge- meindliche Einvernehmen nicht. Es ist geplant, die Dachform einer Doppel- garage an der Straße Zur Bündt in Wangen zu ändern. Das bestehende Flachdach soll durch ein Satteldach ersetzt werden. Der Rat erteilte hierzu sein Einvernehmen. In das Dach eines Wohnhauses an der Straße Zur Lände in Wangen soll eine Schleppdach- gaupe eingebaut werden. Der Gemeinderat ging davon aus, dass sich das Vorhaben in die Umgebungsbebauung einfügen wird und erteilte diesem das Einvernehmen. An der Oberhaldenstraße in Öhningen ist die Errichtung eines Zauns vorgesehen. Hierfür ist eine Befreiung erforderlich, da die zulässige Höhe für Einfriedungen über- schritten wird. Der Rat stimmte der Befrei- ung nicht zu.

Augustiner Chorherrenstift Die Architekturbüros Space 4, Spaett und Gäbele & Raufer wurden beauftragt ein Grobkonzept für die zukünftige Nutzung des gemeindlichen Teils des Augustiner Chor- herrenstiftes zu erarbeiten. Am 15.03.2016 präsentierten die Büros ihre Konzepte in ei-

ner nichtöfentlichen Sitzung. Für die Erstel- lung der Grobkonzepte wurden folgende Mindestvoraussetzungen vorgegeben:

1. Realisierung eines gastronomischen Be- triebs

2. Behindertengerechte Erschließung mit Aufzug

3. Schafen eines Bezuges zwischen Stift

und Ortskern Die Konzepte wurden allen Anwesenden anhand der eingereichten Pläne nochmals kurz vorgestellt. Nach einer umfangreichen Beratung entschied der Gemeinderat, das Büro Gäbele & Raufer mit der Planung für das Augustiner Chorherrenstift Öhningen zu beauftragen. Die Verwaltung erhielt den Auftrag, einen Architektenvertrag mit dem Büro vorzubereiten.

Unterbringung von Flüchtlingen Zur Prüfung weiterer Unterbringungsmög- lichkeiten wurden durch den Technischen und Umweltausschuss folgende Objekte besichtigt: SBG Bushalle, „Alte Metzgerei“ und Torwächterhaus in Öhningen sowie „Al- tes Pfarrhaus“ in Schienen. Der Ausschuss sprach sich dafür aus, eine Planung sowie eine Kostenberechnung zur Umnutzung der SBG Halle als provisorische Unterkunft zu erstellen. Außerdem soll eine Kostenberech- nung zur entsprechenden Nutzung der„Alte Metzgerei“ verfasst werden. Der Gemeinde- rat schloss sich dieser Aufassung an und er- teilte den Auftrag, beide Objekte daraufhin zu prüfen, ob diese in einem einfachen Stan- dard (wieder-)bewohnbar gemacht werden könnten. Parallel soll auch die Suche nach privaten Unterkünften erfolgen.

Bebauungsplan „Mühlewiesen“ in Schie- nen Der Bebauungsplan für das Baugebiet„Müh- lewiesen“ befand sich vom 04.01.2016 bis 08.02.2016 in der Ofenlage. Aus der Bürger- schaft ergaben sich keine Stellungnahmen. Von Trägern öfentlicher Belange sind 4 An- regungen eingegangen. Der Gemeinderat wog die Belange gegeneinander und unter- einander ab und beschloss den Bebauungs- plan „Mühlewiesen“ als Satzung. Als nächs- ter Verfahrensschritt folgt die ortsübliche Bekanntmachung.

Grund-, Haupt- und Werkrealschule Öh- ningen Wie bereits berichtet, hatte die Schulkonfe- renz beantragt, der Schule in Öhningen, den Namen „Höri-Bodensee Schule“ Öhningen, Wangen, Schienen zu verleihen. Die Schul- konferenz wurde gebeten, sich nochmals Gedanken zum Schulnamen zu machen, nachdem der vorgesehene Name vom Ge- meinderat kritisch gesehen wurde. Da die Schulkonferenz seither noch nicht tagte, konnte auch der Gemeinderat keine Ent- scheidung trefen.

Höri-Woche

Höri-Woche Straßennamen in den Baugebieten „Alter Garten“ und „Mühlewiesen“ Die Straßen in den Baugebieten

Straßennamen in den Baugebieten „Alter Garten“ und „Mühlewiesen“ Die Straßen in den Baugebieten „Alter Gar- ten“ und „Mühlewiesen“ sind noch endgül- tig zu benennen. Bereits in der letzten Sit- zung war für die Haupterschließungsachse im Baugebiet Alter Garten die Bezeichnung „Im alten Garten“ befürwortet worden. In der aktuellen Sitzung wählte der Rat „Mal- venweg“ für die westliche und „Lupinen- weg“ für die östliche Nebenstraße aus. Die Straßenbezeichnung „Zum Mühlental“ soll laut Vorschlag des Ortschaftsrats Schie- nen im Baugebiet Mühlewiesen erhalten bleiben. Der Gemeinderat beschloss sämtli- che Straßennamen.

Erschließung des Baugebietes „Mühlewiesen“ Nachdem der Satzungsbeschluss zum Bebau- ungsplan „Mühlewiesen“ in dieser Sitzung gefasst worden ist, können die Bauarbeiten öfentlich ausgeschrieben werden. Ingenieur Norbert Baur stellte den Ausbaustandard vor und wies gleichzeitig darauf hin, dass emp- fohlen wird, die Arbeiten zur Sanierung der Brücke über den Schienerbach erst nach Ab- schluss der Erschließungsmaßnahme durch- zuführen. Die Kosten für die Verkehrswege- bauarbeiten, Kanalarbeiten (Mischwasser), Hausanschlüsse und den Wasserleitungsbau wurden auf insgesamt rd. 321.000 € bezifert. Der Gemeinderat beschloss den vorgestellten Ausbaustandard sowie die öfentliche Aus- schreibung der Maßnahme.

Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöfentlichen Gemeinderatsitzungen Bürgermeister Schmid informierte darüber, dass der Gemeinderat in der nicht-öfent- lichen Sitzung vom 23.02.2016 einen Bau- platz in Schienen vergab und über das Alte Pfahlbauhaus in Wangen beriet. In der nicht-öfentlichen Sitzung vom 15.03.2016 stellten die Architekturbüros ihre Konzepte vor, anhand derer in der heutigen Sitzung der Gemeinderat ein Architekturbü- ro auswählte. Außerdem wurden 8 Bauplät- ze im Baugebiet „Alter Garten“ vergeben.

Unter Verschiedenes wurde aus dem Gemein- derat vorgeschlagen, für die nächste Sitzung der Jagdgenossenschaft als Referenten Herrn Nödel vom BLHV anzufragen. Außerdem wurde auf die Eröfnung einer Ausstellung im Kloster St. Georgen in Stein am Rhein am 12.05.2016, 18:00 Uhr, hingewiesen. In einer gemeinsamen Ausstellung werden die his- torischen Luftbildaufnahmen der beiden

Nachbargemeinden gezeigt. Aus den Reihen des Rates wurde angemahnt, dass seitens der Bürger wenig Verständnis dafür aufgebracht wird, dass manche Projekte/Entscheidungen in die Länge gezogen werden.

Ein Bürger wies auf die Bezuschussung von Obstbäumen durch die Gemeinde hin und merkte an, dass für den Erhalt der Streu- obstwiesen nicht so sehr die Quantität aus- schlaggebend sei, sondern, zum Beispiel mit einem Angebot an Schnittkursen, eine Steigerung der Qualität anzustreben ist. Die Anregung wurde durch die Verwaltung auf- genommen.

ist. Die Anregung wurde durch die Verwaltung auf- genommen. Unser Insektenhotel hat jetzt 5 H (min-
ist. Die Anregung wurde durch die Verwaltung auf- genommen. Unser Insektenhotel hat jetzt 5 H (min-
ist. Die Anregung wurde durch die Verwaltung auf- genommen. Unser Insektenhotel hat jetzt 5 H (min-

Unser Insektenhotel hat jetzt 5 H (min- destens!) Herr Gutknecht, der Opa von Ben, hat sich unseres Insektenhotels angenommen. Wir hatten schon verschiedene Holzstücke mit Löchern, Bambusstücke und Ziegel in zwei Kisten drin. Herr Gutknecht hat sich angebo- ten, diese mitzunehmen und noch vielfälti- ger auszustatten. Professionell mit Kästchen und Hölzern bestückt brachte er sie zurück. Wir haben dann weiter mit Stroh, Kiefern- und Tannenzapfen und Bambus aufgefüllt. Mittlerweile wurde es tatsächlich wärmer, die Bienen und Hummeln liegen und su- chen nach Nistmöglichkeiten.

und Hummeln liegen und su- chen nach Nistmöglichkeiten. Herr Gutknecht kam am Dienstag und ver- vollständigte

Herr Gutknecht kam am Dienstag und ver- vollständigte die Kästen noch. Er bracht u.a. Drahtgelecht mit, um das Nistmaterial zu schützen, damit die Vögel die Stängel nicht rausziehen.

schützen, damit die Vögel die Stängel nicht rausziehen. Als alles fertig war hat er die zwei

Als alles fertig war hat er die zwei Kisten fachgerecht auf das Gerüst beim Häuschen geschraubt. Die anderen Nistkästen stellten wir oben drauf. Somit können jetzt ganz vie- le nützliche Insekten bei uns nisten und für Nachwuchs sorgen.

Insekten bei uns nisten und für Nachwuchs sorgen. Vielen Dank für die wertvolle Unterstützung Herr
Insekten bei uns nisten und für Nachwuchs sorgen. Vielen Dank für die wertvolle Unterstützung Herr

Vielen Dank für die wertvolle Unterstützung Herr Gutknecht.

Regelmäßig direkt ins Haus  Termine und Veranstaltungstipps  Online-Ausgaben zum Blättern auf
Regelmäßig direkt ins Haus
 Termine und Veranstaltungstipps
 Online-Ausgaben zum Blättern
auf www.primo-stockach.de
 Lokal und seriös
Ihr Primo-Mitteilungsblatt – informativ & unterhaltsam
 Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach, anzeigen@primo-stockach.de | www.primo-stockach.de

Höri-Woche

Höri-Woche EKS informiert Austausch von Stromzählern Dieses Jahr steht wieder der Wechsel von Stromzählern an, deren
Höri-Woche EKS informiert Austausch von Stromzählern Dieses Jahr steht wieder der Wechsel von Stromzählern an, deren
Höri-Woche EKS informiert Austausch von Stromzählern Dieses Jahr steht wieder der Wechsel von Stromzählern an, deren
Höri-Woche EKS informiert Austausch von Stromzählern Dieses Jahr steht wieder der Wechsel von Stromzählern an, deren

EKS informiert

Austausch von Stromzählern Dieses Jahr steht wieder der Wechsel von Stromzählern an, deren Eichjahr abgelaufen ist.

Die EKS AG hat die Firma Elektro Kowahl aus Moos mit dem Wechsel beauftragt. Wir bit- ten Sie, den Monteuren der Firma Kowahl den Zugang zu den Zählern zu gestatten. Sie sind mit einer entsprechenden Legitimation der EKS AG ausgestattet.

Ihre EKS AG

Deutsch-schweizerische Rentenberatung vor Ort

Die Deutsche Rentenversicherung und Trä- ger der gesetzlichen Rentenversicherung in der Schweiz bieten auch dieses Jahr wieder grenzüberschreitende Informationen zur Rente an.

Angesprochen sind alle, die Beiträge zur ge- setzlichen deutschen und schweizerischen Rentenversicherung einbezahlt haben.

Auf diesen Internationalen Beratungstagen erteilen Experten beider Länder kostenlos Auskünfte zum jeweiligen nationalen Recht und zu den zwischenstaatlichen Auswirkun- gen.

Zu dem Beratungstag am 26. April 2016, 13.30 bis 18.30 Uhr in Singen

Deutsche Rentenversicherung Baden-Würt- temberg Außenstelle Singen Julius-Bührer- Straße 2

laden wir ein. Um Wartezeiten zu vermei- den, bitten wir um telefonische Anmeldung unter 07731 822710.

Bringen Sie zum Beratungstag bitte Ihre Ver- sicherungsunterlagen und Ihren Personal- ausweis mit.

Ein weiterer Beratungstag im Jahr 2016 in Singen ist am 25. Oktober vorgesehen. Die- ser wird gesondert angekündigt.

Gastfamilien für „unbegleite- te minderjährige Ausländer“ gesucht

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie des Landkreises Konstanz sucht Gastfamilien für unbegleitete minderjährige Ausländer (UmA). Am Mittwoch, 6. April 2016 findet dazu um 19:30 Uhr eine unverbindliche Info-Veranstaltung in der Außenstelle des Landratsamtes in Radolfzell, Otto-Blesch-

Straße 51, Raum 125, statt. Mit dem Flüchtlingsstrom kommen zuneh- mend auch zahlreiche „unbegleitete min- derjährige Ausländern“ in den Landkreis Konstanz. Die jungen Menschen haben sich aus Krisen - und Kriegsgebieten zum Teil alleine auf den Weg gemacht oder sind auf der Flucht von ihren Angehörigen getrennt worden. Nach vielen oft dramatischen Er- lebnissen und Erfahrungen sind die Minder- jährigen auf besonderen Schutz, Hilfe und Unterstützung angewiesen. Für manche jungen Menschen kann in die- ser Situation ein familiärer Lebensraum eine Chance sein, Sicherheit und einen geregel- ten Alltag zu erleben und bei den ersten Schritten in einem fremden Land und der Integration unterstützt zu werden. Das Ju- gendamt sucht daher Gastfamilien, die sich vorstellen können, einen jungen Flüchtling bei sich aufzunehmen. Wie und unter wel- chen Bedingungen dies möglich ist, darüber will das Amt für Kinder, Jugend und Familie in dieser Abendveranstaltung informieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neue Geschwindigkeitsüber- wachungsanlage an der B 33

Auf der B 33 stadteinwärts in Richtung Kon- stanz wird der Landkreis künftig zwischen der Grünbrücke und der Ampelanlage zur Westtangente (L 221) die Geschwindigkeit durch eine neue stationäre Geschwindig- keitsüberwachungsanlage kontrollieren. Die Arbeiten zur Aufstellung der Anlage werden in dieser Woche beginnen. Die Inbe- triebnahme erfolgt noch im April. Aufgrund der Ampelanlage ist bei diesem Streckenabschnitt die zulässige Höchstge- schwindigkeit auf 70 km/h beschränkt. In der Vergangenheit kam es dort immer wie- der zu Verkehrsunfällen. Weitere stationäre „Blitzer“ betreibt der Landkreis Konstanz in Engen-Bargen, Riela- singen-Worblingen und Steißlingen. Im Übrigen setzt der Landkreis Konstanz bei seinen regelmäßigen Kontrollen auf mobile Messgeräte. Das Ordnungsamt führt Tempomessungen auf den Gemarkungen der Gemeinden im

Landkreis Konstanz durch, sofern diese nicht selbst untere Verwaltungsbehörde oder ört- liche Straßenverkehrsbehörde sind.

Das Landratsamt Konstanz informiert:

Hinweis nach § 68 Landeswaldgesetz (LWaldG) zur Borkenkäferbekämpfung Das Kreisforstamt des Landratsamtes Kon- stanz weist darauf hin, dass nach den Be- stimmungen des Landeswaldgesetzes und des Pflanzenschutzgesetzes die Waldbesit-

zer verpflichtet sind, zur Abwehr von Wald- schäden, insbesondere der Ausbreitung von Borkenkäfern folgende Maßnahmen durch- zuführen:

sofortige Aufarbeitung der vom Käfer befallenen Bäume

Aufarbeitung von sturmgeschädigten Bäumen, sie werden sonst zu attrakti- vem Brutmaterial

zügige Abfuhr der eingeschlagenen Hölzer

Zur Ausführung dieser Maßnahmen setzt das Kreisforstamt gem. § 68 Abs. 1 LWaldG Frist bis spätestens 30. April 2016 Die Waldbesitzer können sich der Beratung der örtlich zuständigen Forstrevierleiter be- dienen. Sofern Waldbesitzer zur Durchfüh- rung der Arbeiten nicht selbst in der Lage sind, kann das Forstamt diese gegen Kos- tenersatz selbst ausführen oder Unterneh- mer vermitteln.

Bei Nichtbeachtung dieses Hinwei- ses müssen die Waldbesitzer mit einer forstaufsichtlichen Anordnung rechnen, deren Umsetzung kostenpflichtig er- zwungen werden kann.

Folgende Merkmale deuten auf den Befall mit Borkenkäfern hin:

„Spechtspiegel“ unterhalb der Krone; das sind Stellen an der Baumrinde, an de- nen der Specht die äußere Rindenschicht weggehackt hat, um an die Borkenkäfer, die in der Rinde sind, heranzukommen.

Abblätternde Rindenteile; auf der In- nenseite der Rinde sind Fraßgänge sicht- bar. Teilweise sind hier auch Larven oder Käfer zu inden, die in der Rinde überwin- terten.

Vergilben und anschließende Rötung der Nadeln bzw. der Baumkronen.

Über die gesetzte Frist hinaus ist es notwendig, dass die verbleibenden Bäume im Bereich von Befallsherden durch den Waldbesitzer regel- mäßig auf Käferbefall hin kontrolliert werden. Die betrofenen Bäume müssen dann sofort eingeschlagen, entrindet und entseucht wer- den.

Höri-Woche

Höri-Woche Zum Schutz des Jungwildes und der Bodenbrüter Die Erhaltung der Natur sowie der Lebensräume einer

Zum Schutz des Jungwildes und der Bodenbrüter

Die Erhaltung der Natur sowie der Lebensräume einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt ist

das Anliegen vieler Menschen. Auch die Jäger erfüllen hierbei wichtige Aufgaben, z.B. bei der

- Sicherung eines artenreichen und gesunden Wildbestandes;

- Pflege und Erhaltung der Lebensgrundlagen des heimischen Wildes;

- Vermeidung oder Verminderung von Wildschäden in der Land- und Forstwirtschaft.

Diese große Verantwortung fordert Fachkenntnis und persönliches Engagement. Die Jäger in unseren Revieren setzen sich ein für die Wildarten in Wald und Feld, damit wir alle uns noch lange an ihrer Vielfalt erfreuen können. Wir bitten auch Sie, einen Beitrag zum Wild- und Naturschutz zu leisten:

Bitte führen Sie Ihren Hund in den kommenden Monaten nur angeleint durch die Natur, zum Schutz des Jungwildes und der Bodenbrüter.

die Natur, zum Schutz des Jungwildes und der Bodenbrüter. Ende der amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Moos,

Ende der amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Moos, Gaienhofen und Öhningen

Verantwortung der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt

der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Kirchgasse 4, Gaien- hofen-Horn, Tel. 07735/2034 E-mail: info@kirchen-hoeri.de Gemeindereferentin Carmen Fahl, Kirchgas- se 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735/938541 E-Mail: carmen.fahl@kir- chen-hoeri.de Pfarrer i. R. Eberhard Grond, Breitlenring 11, Öhningen, Tel. 07735/919377 Pfarrer i. R. Helmut J. Benkler, Pankratius- weg 1, Öhningen-Wangen, Tel. 07735/9374718 E-Mail: hjbenkler@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Gerhard Klein, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732/9409350 Pfarrer i. R. Gebhard Reichert, Deienmoo- serstraße 5, Moos-Bankholzen Tel. 07732/822333 E-Mail: reichert. gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kath-höri.de

Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 7582021 Fax: 7582022, Montag/ Dienstag/Donnerstag/ Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaien- hofen-Horn Tel. 07735 2034 Fax: 939722, Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de

Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320 Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Kath. Kirchengemeinde Höri Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen:

Mittwoch, 20.00 Uhr Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen Kirchenchor Vordere Höri: Montag, 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johanneshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson:

Maria Schäfer (Tel. 07735/919700) Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson:

Nancy Goßmann (Tel. 0177/8647405) Weiler: Dienstag, 09.30 – 11.00 Uhr Kontaktperson:

Carina Müller (Tel. 07732/3024345

Ökumenisches Frauenfrühstück Pfarrhaus Horn: Mittwoch 09.00 -11.30 Uhr

Vordere Höri

St. Leonhard, Weiler Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen

Freitag, 01. April – Herz-Jesu-Freitag - Wei 18.30 Heilige Messe ( Ged.: Frieda Walz und verst. Eltern )

Samstag, 02. April – Herz-Mariä-Samstag - Ba 18.30 Sonntagvorabendmesse ( Ged.: Margarethe und Paul Langanki )

Sonntag, 03. April – 2. Sonntag der Oster- zeit - Weißer Sonntag - Wei 08.45 Abholung der Erstkommuni- kanten und Begleitung zur Kirche mit dem Musikverein Bankholzen 09.00 Festgottesdienst mit Erstkommu- nionfeier – musikalisch Mitgestaltet von Herrn Matthäus Schwaderlapp und Mar- kus und Carina Müller -

Montag, 04. April – Hochfest Verkündi- gung des Herrn - Wei 10.00 Dankgottesdienst der Erstkom- munikanten

Dienstag, 05. April – Vom Tag - Ba 9.00 Heilige Messe

Freitag, 08. April – Vom Tag - Wei 18.30 Rosenkranzgebet

Sonntag, 10. April – 3. Sonntag der Oster- zeit - Wei 10.45 Heilige Messe ( Ged.: Manfred Moser und Luise Graf )

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Freitag, 01. April – Herz-Jesu-Freitag Horn 11.00 Probe der Erstkommunionkin- der

Samstag, 02. April – Herz-Mariä-Samstag Horn 11.00 Probe der Erstkommunion- kinder Gai 18.30 Sonntagvorabendmesse (für ver- storbene Angehörige der Familie Marquart)

Höri-Woche

Höri-Woche Sonntag, 03. April – 2. Sonntag der Oster- zeit oder Sonntag der Göttlichen Barm- herzigkeit

Sonntag, 03. April – 2. Sonntag der Oster- zeit oder Sonntag der Göttlichen Barm- herzigkeit – Weißer Sonntag Horn 10.45 Abholen der Erstkommunion- kinder im Johanneshaus – Prozession zur Kirche – musikalisch begleitet vom Musikverein Horn-Gundhol- zen 11.00 Festgottesdienst – Feier der Erst- kommunion – musikalisch mitgestaltet von Herrn Uli Hart.

Montag, 04. April – Verkündigung des Herrn – Hochfest Horn 10.00 Dankgottesdienst der Erstkom- munionkinder

Donnerstag, 07. April – Hl. Johannes Baptist de la Salle Gai 15.30 Heilige Messe im Seeheim Höri (für die Pfargemeinde)

Samstag, 09. April – Vom Tag Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Mechthilde Dieze und verstorbene Angehö- rige sowie für Bruno Ruf)

Sonntag, 10. April – 3. Sonntag der Oster- zeit Horn 09.30 Heilig Messe (für Pirmin Rauh, für Pirmin Honsel, 2. Opfer für Anna Hepfer, für Franz Bürgel sowie für Josef und Alice Riedle)

Die Ehe haben sich versprochen:

Lena Müller und Fabio Pini, Gaienhofen Laura Isabelle Stöckle und Christian Weber, Gaienhofen

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 02. April – Vom Tag Wa 18.30 Sonntagvorabendmesse (Ged. für Alois Lier)

Sonntag, 03. April – 2. Sonntag der Oster- zeit – Weißer Sonntag in Horn und Weiler Öhn 09.30 Heilige Messe (für Herbert Mass- ler und für Marga und Georg Kumpfmüller sowie für Theresia Massler und für Gertrud Schäuble)

Dienstag, 05. April – Vom Tag Wa 18.30 Heilige Messe (für Klara Wolf)

Mittwoch, 06. April – Vom Tag Öhn 09.00 Heilige Messe (für Ludwig Knon)

Donnerstag, 07. April – Vom Tag Öhn 16.00 Probe für die Erstkommuni- onfeier

Freitag, 08. April – Vom Tag Öhn 16.00 Probe für die Erstkommuni- onfeier

Samstag, 09. April – Vom Tag Öhn 10.00 Probe für die Erstkommuni-

onfeier Sch 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Fritz und Michael Grundler)

Sonntag, 10. April – 3. Sonntag der Oster- zeit – Weißer Sonntag in Öhningen Öhn 09.45 Treffen der Erstkommunionkin- der im Bernhardsaal im Kloster Prozession zur Kirche, musikalisch begleitet vom Musikverein Öhningen 10.00 Festgottesdienst – Feier der Erst- kommunion – mit musikalischer Mitge- staltung von Kinderchor, Kirchenchor und Orgel (Ged. für Bruno Nell) Sch 17.30 Dankgottesdienst der Erstkom- munionkinder und ihrer Familien

Gemeinsame Nachrichten der Kirchengemeinden

Steißlingen/Höri Altötting-Pilgerfahrt vom 27.Juni – 01.Juli 2016 Auch in diesem Jahr wird die Pilgerfahrt nach Altötting organisiert. Die Unterkunft findet wieder im Hotel 12 Apostel statt. Der Preis für 3 Tage Vollpension, 1 Tag Halb- pension und Busfahrt Beträgt ca.360.-- € (bei Teilnahme von 35 – 40 Pers.) Einzelzimmerzuschlag: 48.-- € Anmeldung möglichst bis 7.April bei Inge Winkler Tel: 07738/264 oder Erika Maier oder Elisabeth Hassler. Das geistliche Programm übernimmt wie- der Pfarrer Meny.

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

So.,03.04.

10h00 Gottesdienst in Kattenhorn (Pfr. Homann)

Do.,07.04.

15h00 Frauenkreis im Bürgersaal Rathaus Öhningen

So.,10.04.

10h00 Gottesdienst in Gaienhofen (Pfr. Klaus), Kindergottesdienst

Einladung zum Kindergottesdienst Wir wollen dich herzlich einladen zum Kin- dergottesdienst. Alle 14 Tage findet Kinder- gottesdienst in Gaienhofen statt. Wir begin- nen gemeinsam mit den Erwachsenen und gehen vor der Predigt in ein Klassenzimmer der Schule nebenan. Dort hören wir bibli- sche Geschichten, singen, spielen, beten und basteln. Wir würden uns freuen, wenn du mit dabei wärst! Wir, das sind Beate Braun und Corina Riekewald mit Lea Schumacher, Mara Dosch und Selina Kramer. Die nächsten Termine:

10.04., 24.04., 08.05. Jeweils sonntags um 10.00 Uhr in der Melan- chthonkirche in Gaienhofen

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

Evangelische Kirchengemeinde Radolfzell-Böhringen mit den Orten Böhringen, Reute, Überlin- gen, Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Kirche Paul-Gerhardt-Str. 2, 78315 Radolfzell Tel. 07732 2698, Fax 07732 988504, E-Mail: sekretariat@ekiboe.de Öffnungszeiten des Pfarramtes:

Dienstag und Donnerstag 9:00 - 11:00 Uhr Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr (außer in den Schulferien)

Sonntag 03.04.2016

9.30

Uhr Begrüßungskaffee

10.00

Uhr Gottesdienst (Pfr. Hilsberg),

kein Kindergottesdienst

Donnerstag 07.04.2016 Ausflug der S(enioren)-Klasse zur Auto-

bahnkapelle Engen Am Donnerstag, 7. April 2016, ist der Ausflug zur Autobahnkapelle Engen / Hegau. Der Bus von Schienerbergreisen steht ab

14.15 Uhr an der Bushaltestelle in Böhringen

beim Kriegerdenkmal in Richtung Singen Abfahrt ist um 14.30 Uhr, Rückfahrt ca. 17.00 Uhr. Der Unkostenbeitrag beträgt 5,-- €.

Sonntag 10.04.2016

9.30

Uhr Begrüßungskaffee

10.00

Uhr Gottesdienst mit Abendmahl

(Wein) (Pfr. Weimer), parallel Kindergottesdienst

Sonntag 17.04.2016

9.30

Uhr Begrüßungskaffee

10.00

Uhr Gottesdienst, parallel Kindergot-

tesdienst und Bible & Brunch für Kids ab 10 Jahren

Gottesdienst, parallel Kindergot- tesdienst und Bible & Brunch für Kids ab 10 Jahren Freitag, den 1.

Höri-Woche

Höri-Woche Kuratorenführungen zur Ausstellung „Die Wolfs - Das Königprojekt. Geschichte einer Familie Im Rahmen der
Höri-Woche Kuratorenführungen zur Ausstellung „Die Wolfs - Das Königprojekt. Geschichte einer Familie Im Rahmen der
Höri-Woche Kuratorenführungen zur Ausstellung „Die Wolfs - Das Königprojekt. Geschichte einer Familie Im Rahmen der
Höri-Woche Kuratorenführungen zur Ausstellung „Die Wolfs - Das Königprojekt. Geschichte einer Familie Im Rahmen der

Kuratorenführungen zur Ausstellung „Die Wolfs - Das Königprojekt. Geschichte einer Familie

„Die Wolfs - Das Königprojekt. Geschichte einer Familie Im Rahmen der Sonderausstellung„Die Wolfs ? Das

Im Rahmen der Sonderausstellung„Die Wolfs ? Das Königprojekt. Ge- schichte einer Familie“ bietet das Hesse Museum Gaienhofen 2 Kura- torenführungen am 3. April und am 8. Mai, jeweils um 11 Uhr an. Anne Overlack führt durch diese Ausstellung der Literarischen Gesellschaft Forum Allmende, die in Zusammenarbeit mit dem Hesse Museum Gaienhofen entstanden ist. Anmeldung: Hesse Museum Gaienhofen, Tel.: 07735 / 440949, info@hesse-museum@gaienhofen.de

Tel.: 07735 / 440949, info@hesse-museum@gaienhofen.de D ie W olfs · D as K önigprojeKt Geschichte einer
Tel.: 07735 / 440949, info@hesse-museum@gaienhofen.de D ie W olfs · D as K önigprojeKt Geschichte einer

Die Wolfs · Das KönigprojeKt

Geschichte einer Familie

Eine Ausstellung der Literarischen Gesellschaft Forum Allmende in Zusammenarbeit mit dem Hesse Museum Gaienhofen.

12. März – 8. Mai 2016

mit dem Hesse Museum Gaienhofen. 12. März – 8. Mai 2016 Kapellenstraße 8 · 78343 Gaienhofen

Kapellenstraße 8 · 78343 Gaienhofen Tel.: 07735 / 440949 · Fax: 07735 / 440948 www.hesse-museum-gaienhofen.de Öffnungszeiten: Di. – So. 10 - 17 Uhr

Öffnungszeiten: Di. – So. 10 - 17 Uhr Matinée: Buchvorstellung „In der Heimat eine Fremde. Das

Matinée: Buchvorstellung „In der Heimat eine Fremde. Das Leben einer deutschen jüdischen Familie im 20. Jahrhundert“

Im Rahmen der Sonderausstellung „Die Wolfs ? Das Königprojekt. Geschichte einer Familie“ im Hesse Museum Gaienhofen findet am Sonntag, 10. April 2016 um 11 Uhr eine Matinée mit Buchvorstellung im Bürgerhaus Gaienhofen statt. Das Werk„In der Heimat eine Frem- de. Das Leben einer deutschen jüdischen Familie im 20. Jahrhun- dert“, verfasst und vorgestellt von der Journalistin Anne Overlack, erschien im Verlag Klöpfer & Meyer. Anmeldung: Hesse Museum Gai- enhofen, Tel.: 07735 / 440949, info@hesse-museum@gaienhofen.de.

MUSEUM HAUS DIX WIEDER GEÖFFNET

Seit 19. März 2016 ist das Museum Haus Dix wieder mit neuer Sonderausstellung geöffnet Am 2. Dezember 2016 jährt sich der Geburtstag von Otto Dix zum 125. Mal. Aus Anlass dieses Jubiläums widmet sich im Salon der Hausherrin Martha Dix eine Sonderausstellung lithografischen Selbstbildnissen des Künstlers aus unterschiedlichen Schaffenspe- rioden. »Der Mensch ist nicht immer derselbe« – dieses Credo von Otto Dix korrespondiert mit der zeichnerischen und technischen Vielfalt, die für seine Selbstbildnisse charakteristisch ist.

Öffnungszeiten und Eintritt:

Di–So: 11–18 Uhr (Saison bis 31. Oktober 2016) Museum Haus Dix Otto-Dix-Weg 6 78343 Gaienhofen-Hemmenhofen

Öffentliche Führungen werden jeden 2. und 4. Sonntag im Mo- nat (jeweils 14 und 15:30 Uhr) angeboten. Der Keller, in dem 2012 bisher unbekannte Wandmalereien von Otto Dix gefunden wur- den, ist ausschließlich im Rahmen von Führungen zugänglich.

ist ausschließlich im Rahmen von Führungen zugänglich. Otto Dix. Selbstbildnis im Proil 1922, Lithograie 21x15 cm,

Otto Dix. Selbstbildnis im Proil 1922, Lithograie 21x15 cm, Kunstmuseum Stuttgart, Foto Axel Koch, VG Bild-Kunst, Bonn 2016

Höri-Woche

Höri-Woche Brunch auf dem Gemüsehof Am Pfingstwochenende Sonntag 15. und Montag 16. Mai 2016, findet unser
Höri-Woche Brunch auf dem Gemüsehof Am Pfingstwochenende Sonntag 15. und Montag 16. Mai 2016, findet unser
Höri-Woche Brunch auf dem Gemüsehof Am Pfingstwochenende Sonntag 15. und Montag 16. Mai 2016, findet unser
Höri-Woche Brunch auf dem Gemüsehof Am Pfingstwochenende Sonntag 15. und Montag 16. Mai 2016, findet unser

Brunch auf dem Gemüsehof

Am Pfingstwochenende Sonntag 15. und Montag 16. Mai 2016, findet unser diesjäh- riger Brunch auf dem Gemüsehof statt. Von 9:00 – 13:00 Uhr gibt es bei uns im Hof jede Menge regionale Frühstücksspezialitäten mit der Vielfalt und den Produkten aus un- serer Region!

Zwischen dem Brunch gibt es einen „Ver- dauungsspaziergang“ durch unsere Ge- wächshäuser und Sie lernen vieles über den Gemüseanbau kennen. Für alle „großen“ und „kleinen“ Traktoren- fans gibt es eine Rundfahrt mit Traktor und Anhänger. Jede Menge Infos über Nützlinge und auch die Ernährung geben die Mitarbeiter des Landwirtschaftsamtes.

Die Teilnehmerzahl ist auf 90 Personen beschränkt, bitte um vorherige Anmel- dung an info@hoeri-gemuese.de oder Tel. 07732/4454. Bei der Anmeldung bitte ange- ben ob Sonntag oder Montag. Die Kosten getragen 19 € inkl. Getränke pro Erwachsener und 1 € pro Kind pro Lebens- jahr. Wir freuen uns Sie am Pfingstwochenende bei uns begrüßen zu dürfen.

Kunstausstellung in Wangen

Rainer Schoch: - gelebtes und geliebtes Leben - Der 1957 in Öhningen auf der Höri geborene Künstler zeigt von seinen fotorealistischen Werken im Museum Fischerhaus den Zyklus „Gelebtes und geliebtes Leben“ in der Zeit vom 02.04.2016 bis 29.05.2016 jeweils Di-Sa 11:00-17:00 Uhr So & FT 14:00-17:00 Uhr Vernissage mit dem Künstler am Freitag, 01.April 2016 19:30 Uhr in der Strandhal- le Öhningen-Wangen.

2016 19:30 Uhr in der Strandhal- le Öhningen-Wangen. Familie Duventäster- Maier und das Team Kasperle

Familie Duventäster- Maier und das Team

Kasperle präsentiert seine neuesten Abenteuer

Dienstag, 12. April 2016, 15 Uhr, Pfarrzent- rum Weiler Eintritt 5,00 € (mit Ermäßigungskrten - lie- gen im Rathaus aus)

5,00 € (mit Ermäßigungskrten - lie- gen im Rathaus aus) Technisches Gymnasium ab Klasse 8: „Technik

Technisches Gymnasium ab Klasse 8: „Technik ist unser Profil“

Neugierig auf Technik? Im Rahmen eines weiteren Infoabends informiert die Hohent- wiel-Gewerbeschule Singen über die Mittel- stufe des Technischen Gymnasiums, in die Schülerinnen und Schüler aller Schularten nach Abschluss der siebten Klasse eintreten können. Die Veranstaltung richtet sich an technisch interessierte Schüler und ihre El- tern. Vorgestellt wird diese 2013 eingeführ- te Schulart und der Schulversuch„Unterricht mit Tablets“. Der Infoabend findet statt am Mittwoch, 13.4.2016, um 19 Uhr. Infos auch unter www.hgs-singen.de

Die nächsten Eventfahrten mit der Höri-Fähre „MS Seestern“

05.05./08.05./15.05./16.05.2016

Italienisches Buffet, 18:30 Uhr ab Horn (bei Niedrigwasser ab Gaienhofen), ca. 2,5 h, Fahrpreis 44 € VVK

11.05.2016

Wein-See-ligkeiten: Reichenauer Weine rund um die Au genießen mit der Inselwin- zerin Aniceta Wehrle, 18:30 Uhr ab Gaien- hofen, 38 € im VVK

13.5.2016

Bier-See-minar mit Hader Karle, 18 Uhr ab Gaienhofen, 49 € im VVK

Anmeldung und Vorverkauf: Kultur- u. Gäs- tebüro Gaienhofen; Tel.: 07735/81823, info@ gaienhofen.de, Durchführung: Schifffahrt Lang, www.schifffahrtlang.de

Das Original KRIMIDINNER

Wer geheimnisvolle Kriminalgeschichten mag, der wird Das Original KRIMIDINNER lieben: Wir laden ein zu einem aufregenden Ausflug in die Krimizeit der 60er Jahre. Haut- nah erleben unsere Dinnergäste bei einem erlesenen Menü das im Stil von Edgar Wal- lace inszenierte Verbrechen – ein Highlight für jeden Krimifan! Sa. 02.04.2016, 19-23 Uhr, ZDF-Dinnerrei- he „Derrick“im Hotel Hoeri am Bodensee, Preis: 79,00€ p.P. inkl. Aperitif und Vier- Gänge-Menü Fr. 10.06.2016, 19-23 Uhr, „Der Spuk von Darkwood Caste“ im Hotel Hoeri am Bo- densee, Preis: 79,00€ p.P. inkl. Aperitif und Vier-Gänge-Menü Hotline 0201 - 201 201 * www.krimidinner.de * www.WORLDofDINNER.de

0201 - 201 201 * www.krimidinner.de * www.WORLDofDINNER.de Veranstaltungskalender Moos Sonntag, 3. April - 09:00 Uhr,

Veranstaltungskalender

Moos

Sonntag, 3. April

- 09:00 Uhr, Weißer Sonntag, Kath. Kirche, Kirche Weiler

Dienstag, 5. April

- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen,

Pfarrzentrum Weiler, Josefszimmer

- 17:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Treffpunkt Schule

Freitag, 8. April

- 19:15 Uhr, Mitgliederversammlung, För-

derverein Narrenverein Bankholzer Joppen, Gasthaus Sternen

- 20:00 Uhr, Mitgliederversammlung, Nar- renverein Bankholzer Joppen, Gasthaus Sternen

Höri-Woche

Höri-Woche Samstag, 9. April - 17:00 Uhr, Abfahrt Ausfahrt, Landessteg Iznang - 20:00 Uhr, Ingrid Koch

Samstag, 9. April

- 17:00 Uhr, Abfahrt Ausfahrt, Landessteg

Iznang

- 20:00 Uhr, Ingrid Koch und Günther Bretzel, Arbeitskreis für Heimatpflege, Torkel Bank- holzen

Dienstag, 12. April

- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen,

Pfarrzentrum Weiler, Josefszimmer

- 17:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär- bel Keppler, Treffpunkt Schule

Ausstellung im Bürgerhaus Kunst Handwerk

Noch bis Sonntag, 3. April 2016 Öffnungszeiten:

Fr.

Samstag 14:00 - 17:00 Uhr Sonn- und Feiertag 10:00 - 18:00 Uhr

08:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

02.04.2016

19:00 Uhr Das Original Krimidinner ZDF Dinnerreihe „Derrick“ im Hotel Hoeri am Bo- densee, Hotline 0201 - 201 201 * www.krimi- dinner.de, *www.WORLDofDINNER.de

03.04.2016 Hl. Erstkommunion in der Kirche St. Johann Horn

03.04.2016

11:00 Uhr Kuratorenführung durch die Aus- stellung „Die Wolfs - Das Königprojekt. Ge- schichte einer Familie“ mit Anne Overlack

08.-09.04.2016

Kurs zum Alltagsbegleiter, Hilfe von Haus zu Haus, Johanneshaus Horn

08.-10.04.2016

Abschlussfahrt des Skiclub Höri nach Warth a.A./Österreich

09.04.2016

10:00 Uhr Mord am Horn – Wandern mit Schauer und Schmackes - Krimiwanderung in Gaienhofen mit Input für Hirn und Bauch. Einfach nur Wandern? Nein, hier erwartet einen einiges mehr. Nach einem „Kriminal- wasser“ wandern die Teilnehmer mit Gäste- führer Klaus Millmeier auf den Pfaden eines authentischen Mordes. Mit viel Charme und Witz gibt der Schauspieler unterwegs Hin- weise und legt Finten, die Wander-Kommis- sare suchen Indizien auf und neben den We- gen und lösen am Ende gemeinsam einen echten Höri-Mordfall. Ein Erlebnis nicht nur für Tatort-Verrückte! Treffpunkt Gästebüro Gaienhofen, www.original-bodensee.de

09.04.2016

10:00 Uhr Aufbau Beibootlager des Yacht- club Gaienhofen

10.04.2016

11:00 Uhr Matinée im Bürgerhaus Gaien- hofen. Buchvorstellung „ In der Heimat eine Fremde. Das Leben einer deutschen jüdi- schen Familie im 20. Jahrhundert“, verfasst

und vorgestellt von der Journalistin Anne Overlack, erschienen im Verlag Klöpfer & Meyer. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der Sonderausstellung „Die Wolfs – Das Königprojekt. Geschichte einer Familie“ im Hesse Museum.

16.04.2016

10:00 Uhr F-Jugend Spieltag des Sportverein Gaienhofen auf dem Sportplatz Horn

16.04.2016

12:00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar- ten in Gaienhofen: Damals und heute“, beim Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Infos/ Anmeldung Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

16.04.2016

16:00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige- nen Haus (1907-1912)“ Hermann-Hesse- Haus, Infos/Anmeldung Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

17.04.2016

10:30 Uhr Führung:„Mia Hesse geb. Bernoulli – Gaienhofener Alltag neben Hermann Hes- se“, im Hermann-Hesse-Haus Gaienhofen, Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

17.04.2016

14:30 Uhr Führung: “Reformierte Lebens- art um 1900 – Einfluss auf Mia und Her- mann Hesse in Gaienhofen“ im Hermann- Hesse-Haus, Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

22.04.2016

Abschlusshock des Skiclub Höri auf dem MS Seestern mit ital. Buffet

23.04.2016

13:00 – 16:00 Uhr Maritimer Bazar des Yacht- club Gaienhofen, Abgabe 10-12 Uhr, Rück- nahme 16.30-17 Uhr

24.04.2016

14:00 Uhr Kräuterwanderung mit der Kräu-

terexpertin Nadine Allgaier ab Gasthaus- Hotel Hirschen, Anmeldung unter Tel. 07735/93380 oder info@hotelhirschen-bo- densee.de

24.04.2016

14:00 Uhr Öffentliche Führung im Museum Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

24.04.2016

14-17:00 Uhr Wildkräutererkundung„Wir ko- chen dir dann wieder so schöne Sauerampf- erpuddings“: Knospen und Triebe – Geballte Kräuterkraft. Kräuter-Wiesen-Führung mit Verkostung mit Dipl.-Biologin Eva Eberwein ab Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Her- mann-Hesse-Weg 2, Infos/Anmeldung unter Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

24.04.2016

15:30 Uhr Öffentliche Führung im Museum

Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

Ausstellungen

Hesse Museum Gaienhofen

Die Wolfs – Das Königprojekt. Geschichte einer Familie Dauer: bis 8. Mai 2016 Geöffnet: Di-So: 10-17 Uhr Informationen: Hesse Museum Gaienhofen, Tel. 07735/440949, www.hesse-museum-gaienhofen.de

Museum Haus Dix Hemmen- hofen

Otto Dix zum 125. Geburtstag – Selbstbildnisse (1922-1969) Dauer: bis 31. Oktober 2016 Geöffnet:: Di-So: 11-18 Uhr Informationen: Museum Haus Dix Hemmen- hofen, Tel. 07735/937160, www.museum- haus-dix.de

Veranstaltungskalender

Öhningen

Freitag, 1. April 2016 19:30 Uhr Ausstellungseröffnung des För- dervereins Museum Fischerhaus Wangen Rainer Schoch „Geliebtes und ge- lebtes Leben - Lebenslinien -“ Vernissage in der Höri-Strandhalle Wangen. Ausstellungsdauer: 02.04. bis 29.05.2016 Montag, 4. April bis 8. April 2016 Reiterferien auf der Kinder- und Jugendfarm & Reitverein Löwenherz, Unterbühlhof Öh- ningen; Infos/Anmeldung:

Tel. 07735/937248

Montag, 4. April 2016 18:30 Uhr Vermieter-Zusammenkunft in Wangen in den Seestuben.

Freitag, 8. April 2016 19:00 Uhr Vesperabend bei den Jagdhorn- bläsern Öhningen im Musiklokal Öhningen

Freitag, 8. bis Sonntag, 10. April 2016 Abschlussfahrt des Skiclubs Höri nach Warth a.A.

Sonntag, 10. April 2016 10:00 Uhr Erstkommunion der Kirchenge- meinde Höri in der Kirche St. Hippolyt und Verena in Öhningen

Donnerstag, 21. April 2016 Mit-Mach-Tage für kleine Leute auf dem Lin- senbühlhof Öhningen. Infos/Anmeldung:

Tel. 07735 919124

Freitag, 22. April 2016 Abschlusshock des Skiclub Höri auf der MS Seestern.

Höri-Woche

Höri-Woche Sonntag, 24. April 2016 10:00 Uhr Bildersuchwanderung des TuS Wangen in der Höri-Strandhalle. Vorschau:

Sonntag, 24. April 2016 10:00 Uhr Bildersuchwanderung des TuS Wangen in der Höri-Strandhalle. Vorschau:

30.04.2016 Einweihung des Pfahlbauhauses beim Museum Fischerhaus Wangen

Ausstellungen

Ehem. Kaufhaus Ritzi Öhningen

berndbialek WORKS Ausstellungsdauer bis zum 30.04.2016 - Öffnungszeiten:

Vormittags Mo-Sa: 9.00-12.30 Uhr; nachmittags Mo, Di, Fr: 14.30-16.00 und Do 14.30-18.00 Uhr

Museum Fischerhaus Wangen

Rainer Schoch „Geliebtes und gelebtes Le- ben - Lebenslinien -“ Ausstellungsdauer: 02.04. bis 29.05.2016 Öffnungszeiten:

Di-Sa 11:00-17:00 Uhr So- + Feiertage 14:00-17:00 Uhr

Stein am Rhein Cinema Schwanen:

Fr. 01.04.2016 20:00 Uhr „Robinson Crusoe“ D; 6/4 J.

Sa.02.04.2016 15:00 Uhr „Robinson Crusoe“ D; 6/4 J. 20:00 Uhr „Trumbo“ E/d; 14/12 J.

So. 03.04.2016 15:00 Uhr„Der blaue Engel“ D 20:00 Uhr „Virgin Mountain“ E/d; 16/14 J.

Engel“ D 20:00 Uhr „Virgin Mountain“ E/d; 16/14 J. Vereine Höri Die zweite Kröten-Wanderwelle Nach fast
Engel“ D 20:00 Uhr „Virgin Mountain“ E/d; 16/14 J. Vereine Höri Die zweite Kröten-Wanderwelle Nach fast
Engel“ D 20:00 Uhr „Virgin Mountain“ E/d; 16/14 J. Vereine Höri Die zweite Kröten-Wanderwelle Nach fast

Vereine Höri

20:00 Uhr „Virgin Mountain“ E/d; 16/14 J. Vereine Höri Die zweite Kröten-Wanderwelle Nach fast drei Wochen

Die zweite Kröten-Wanderwelle Nach fast drei Wochen mit kalten Nächten gehen Kröten, Frösche und Molche wieder auf Wanderschaft zu den Segete-Weihern. Insbesondere die Zeit um Ostern herum hat- te eine richtige Wanderwelle stattgefunden. Am Ostersamstag beispielsweise fanden wir auf der Straße nach Horn über 200 Kröten; an der K6162 am Krötenzaun waren es auch fast 100. Leider gab es auch wieder tote Tiere, die entweder am Zaun vorbei gelau- fen sind oder von Fahrzeugen, die trotz der Sperrung der Horner Straße durchgefahren sind, erwischt wurden. Hierfür genügt schon die Druckwelle eine Autos.

Ich gehe davon aus, dass die Wanderung in Kürze beendet sein wird. Dieses Jahr werden wir noch mehr Tiere als letztes Jahr gerettet haben. Wir danken allen Helfern, die für die- se Aktion Zeit aufgebracht haben.

Michael Bauer, Vorstand

se Aktion Zeit aufgebracht haben. Michael Bauer, Vorstand Ergebnisse vom vergangenen Wochenen- de: Erste gewinnt
se Aktion Zeit aufgebracht haben. Michael Bauer, Vorstand Ergebnisse vom vergangenen Wochenen- de: Erste gewinnt

Ergebnisse vom vergangenen Wochenen- de:

Erste gewinnt gegen den SV Deggenhau- sertal 1:0 durch Eigentor der Gegner Zweite verliert erstes Rückrundenspiel 3:2 (Tore: Dominik Schätzle)

Dritte gewinnt letztes Vorbereitungsspiel 2:0 gegen Bohlingen 2

Kommende Spiele der Aktiven:

Samstag, 02.04.16 13:00 Uhr FC ÖGai 3/ SC GOBI2 in Horn (RUNDENSTART) 16:00 Uhr FC ÖGai 2 – SG Reichenau-Wald- siedl.

Sonntag, 03.04.16 15:00 Uhr TSV Aach Linz – FC ÖGai 1 Ein Fanbus fährt 13:30 Uhr ab Öhningen!

Kommende Spiele der Junioren:

Samstag, 02.04.16 16:00 Uhr 1.FC Riel.Arlen - FC ÖGai D1

Sonntag, 03.04.16 12:30 Uhr SC Bodman-Ludwigshafeb 2 – FC ÖGai A

03.04.16 12:30 Uhr SC Bodman-Ludwigshafeb 2 – FC ÖGai A Höri-Bikers Motorradtreffen Am Sonntag den 24.

Höri-Bikers Motorradtreffen

Am Sonntag den 24. April, werden wir zur ersten Ausfahrt für dieses Jahr aufbrechen. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr an der Aral Tank- stelle Radolfzell. Zu dieser Ausfahrt sind alle Freunde und Gönner recht herzlich eingeladen.

Grüße aus der Schreibzentrale www.hoeribikers.de

Grüße aus der Schreibzentrale www.hoeribikers.de Anmeldeschluss 31. März 2016 bitte beachten!

Anmeldeschluss 31. März 2016 bitte beachten! Bergwanderungen ab Riezlern/Kleinwal- sertal vom 24.-27.08.2016 mit Anzah- lung von € 50 auf das Wanderfahrten- konto; Informationen und Ausschreibung unter 07533-1894 Zita Muffler

Die Heimat-und Wanderakademie Frei- burg trifft sich zum Wanderführer/ innen-Treffen in Bad Dürrheim vom 09.- 10.04.2016 ; Die Anmeldung erfolgte di- rekt.

Wir laden ein

ril 2016 um 14.00 Uhr

am Donnerstag 07. Ap-

Zur Führung ins Hesse Museum Gaien- hofen Auf den Spuren von Hermann Hesse auf der Höri, gesponsert zu unsrem 50. Jubilä- um von der Gemeinde Gaienhofen, Dauer ca. 1,5 Stunden Wir bitten um vorherige Anmeldung bei Zita Muffler 07533-1894 am Mittwoch 13. April 2016 um 09.00 Uhr

Zur Rundwanderung im Hegau um des Herrgott`s Kegelspiel! Wanderzeit ca. 4 - 5 Stgunden mit Rucksack- vesper Treffpunkt 09.00 Uhr P Messeplatz Radolfzell in PKW-Fahrgemeinschaften Organisation Heidi Kaiser Tel. 07732-56934

Vereine Moos

Organisation Heidi Kaiser Tel. 07732-56934 Vereine Moos Wir möchten Sie auf unsere nächste Veran- staltung

Wir möchten Sie auf unsere nächste Veran- staltung aufmerksam machen, am Samstag, den 09. April 2016 - 19.00 Uhr in der Torkel in Bankholzen Eintritt pro Person: € 15,00 Karten gibt’s auf dem Rathaus im Moos 07732/999 617 und bei Herrn Fredeke

07732/2369

Die Tettnangerin Ingrid Koch

hat

sich

mit

ihren

gereimten

Alltagsge-

schichten

schon

längst

einen

guten

Na-

men

im

Oberschwäbischen

gemacht.

Sie

verpackt

ihre

präzise

gereimten

witzigen

Höri-Woche

Höri-Woche Gedichte in eine scheinbare Belanglosig- keit und überrascht so mit ihren Pointen die Zuhörer, wenn

Gedichte in eine scheinbare Belanglosig- keit und überrascht so mit ihren Pointen die Zuhörer, wenn sie noch gar nicht daran denken.

Begleitet wird sie von Günther Bretzel aus Friedrichshafen. Er nimmt sich bekannter Melodien und Ohrwürmern an und schreibt seine mehr oder weniger dem Original nachempfundenen Texte dazu.

Das Publikum biegt sich vor Lachen! So ist jede für sich hörenswert, zusammen aber sind sie in Humorpaket erster Güte.

In oim Wort: s’basst!

Soviel kann man versprechen: Wenn Ingrid Koch und Günther Bretzel zusammen auf der Bühne stehen, wird es „bodenseeschwä- bisch lustig“. Seit Ende 2012, als sie sich auf einer Friedrichshafener Bühne zufällig tra- fen, treten sie miteinander auf und haben viel Spaß und Freude daran, ihr Publikum zu unterhalten und zum Schmunzeln zu brin- gen. Ein Duo, „dees suuper zammebasst.“ Saget d’Leit jedefalls Für Speis und Trank wird bestens gesorgt. Auf Ihr Kommen freut sich das Aktive Torkelteam Arbeitskreis für Heimatpflege e.V.

das Aktive Torkelteam Arbeitskreis für Heimatpflege e.V. Einladung zur ordentlichen Mitglieder- versammlung des

Einladung zur ordentlichen Mitglieder- versammlung des Fördervereins NV Bankholzer Joppen e.V.

am 08.04.2016 um 19:15 Uhr im Gasthaus Sternen sind alle Mitglieder und Gönner des Fördervereins herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Bericht des Vorstands

3. Bericht der Kassiererin

4. Bericht der Kassenprüfer / Entlastung der Vorstandschaft

5. Wahl der Kassenprüfer für das Geschäfts- jahr 2016

6. Aufwandentschädigung der Vorstand- schaft für 2016

7. Neuwahlen der Vorstandschaft

8. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind bis spätes- tens 05.04.2016 schriftlich beim Vorstand Reiner Dietrich einzureichen.

schriftlich beim Vorstand Reiner Dietrich einzureichen. Liebe Freunde des Gesangs, wir veranstalten am Muttertag

Liebe Freunde des Gesangs, wir veranstalten am Muttertag 2016 unser Frühjahrskonzert zusammen mit dem Jür- gen Waidele-Trio und wollen Sie schon heu- te darüber informieren, damit Sie längerfris- tig planen können.

Frühjahrskonzert Chor am See Iznang mit dem Jürgen Waidele Trio

„Swing und Pop“

Am 8. Mai 2016 im Bürgerhaus Moos

mit Bewirtung und anschließendem Tanz Einlass ab 18:00, Konzertbeginn 19:00

Karten an der Abendkasse 7.- € Vorbestellung unter 07732 56207

an der Abendkasse 7.- € Vorbestellung unter 07732 56207 Am Freitag, den 8. April 2016, findet

Am Freitag, den 8. April 2016, findet um 20.00 Uhr eine Mitgliederversammlung des Narrenvereins Bankholzer Joppen statt. Hierzu laden wir alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins recht herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Tätigkeitsbericht und Protokoll der HV

2015

3. Kassenbericht

4. Bericht der Kassenprüfer

5. Wahl der Kassenprüfer

6. Satzungsänderung

7. Ausblick/Neuwahlen am 11.11.16

8. Sonstiges

Anträge an die Versammlung können bis 3 Tage vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

Der Vorstand

schriftlich beim Vorstand eingereicht werden. Der Vorstand Abfahrt zum Ausflug ist am 9. April um 17:00

Abfahrt zum Ausflug ist am 9. April um 17:00 Uhr am Landessteg in Iznang.

Bei Rückfragen steht Inge unter Tel.: 979645 zur Verfügung.

Rückfragen steht Inge unter Tel.: 979645 zur Verfügung. SC Ba-Mo - DJK Konstanz 2:1 Zum Rückrundenauftakt

SC Ba-Mo - DJK Konstanz 2:1 Zum Rückrundenauftakt gewann unsere Mannschaft knapp aber verdient mit 2:1. Zur Halbzeit stand es 1:1 unentschieden. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der SC den Druck und erzielte Mitte der zweiten Halbzeit den Siegtreffer. Torschützen: Buchstor, Tröndle

Das nächste Spiel:

Samstag, 02.04.16, 17 Uhr HSK Croatia Singen - SC Ba-Mo Spielort: Ziegelei-Sportplatz

Am kommenden Samstag steht ein schwie- riges Auswärtsspiel auf dem Programm. Gegen Croatia Singen verlor man in einem dramatischen Hinspiel knapp mit 2:3. Die Mannschaft hofft wieder einmal auf zahlrei- che Unterstützung vor Ort!

Testspiel 2.Mannschaft Sonntag, 03.04.16, 15 Uhr SC Ba-Mo II - SV Volkertshausen II

Die nächsten Jugendspiele Samstag, 02.04.16 SG Aach-Linz - C1 14 Uhr Mittwoch, 06.04.16 SC Go-Bi - B1 19 Uhr

- C1 14 Uhr Mittwoch, 06.04.16 SC Go-Bi - B1 19 Uhr Osterschießen 2016 des SV

Osterschießen 2016 des SV Weiler Höri e.V. Am Ostermontag erfreute sich der Schüt- zenverein zahlreicher Besucher beim Os- terschießen. Die Gäste genossen nicht nur das gute Essen, welches das Wirtspersonal servierte, sondern nahmen auch in nicht geringer Zahl an dem Preisschießen mit Luftgewehr und Kleinkalibergewehr teil. 60 Jugendliche, Kinder und Erwachsene verlie- ßen strahlend mit bunten Eiern und Schoko- hasen, die durch etwas Geschick gewonnen werden konnten, den Luftgewehrstand. 43 Erwachsene, ab dem 16. Lebensjahr, gaben ihr Bestes im KK-Liegend, um stolzer Gewin- ner der zu gewinnenden Hasenbraten zu werden. Diese gingen an folgende Sieger:

Raimo Weber

Katja Wiedemann

Angelika Abele

Katharina Schiemanz

Bernhard Koller

Stefan Lessmeister

Thomas Stöckle

Martin Eickhoff

Die Mitglieder des Vereins bedanken sich bei allen Gästen für ihr erscheinen und gra- tulieren den Gewinnern.

bedanken sich bei allen Gästen für ihr erscheinen und gra- tulieren den Gewinnern. Freitag, den 1.

Höri-Woche

Höri-Woche Vereine Gaienhofen AC-Hemmenhofen Einladung zur Jahreshauptversammlung des Angelclubs Hemmenhofen e. V. am

Vereine Gaienhofen

AC-Hemmenhofen

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Angelclubs Hemmenhofen e. V. am 02.04.2016 19.00Uhr im Feuerwehrhaus in Hemmen- hofen

Top 1:

Begrüßung

Top 2:

Bericht des 1. Vorstandes

Top 3:

Bericht der Schriftführerin

Top 4:

Bericht der Kassiererin

Top 5:

Bericht des Jugendleiters

Top 6:

Bericht der Kassenprüfer

Top 7:

Entlastung der Kassiererin und des Gesamtvorstandes Neuwahl des Jugendleiters

Top 8:

Ehrungen

Top 9:

Wünsche und Anträge

Top 10: Grußworte der Gäste

Anträge

bei

reicht werden.

schriftlich

müssen

der

bis

spätestens

Vorstandschaft

26.03.16

einge-

Mit freundlichen Grüßen Die Vorstandschaft

26.03.16 einge- Mit freundlichen Grüßen Die Vorstandschaft Das diesjährige Alterskameradentreffen fin- det am

Das diesjährige Alterskameradentreffen fin- det am 16.04.2016 in Eigeltingen statt. Hier- zu lade ich herzlich alle ehemaligen Feuer- wehrangehörigen ein.

Treffpunkt sind die jeweiligen Gerätehäuer in Gundholzen, Horn, Gaienhofen und Hem- menhofen.

Abfahrt ist 13.00 Treffpunkten.

Uhr an den jeweiligen

Ich bitte um telefonische Anmeldung unter den Rufnummern:

07735/91 98 16 5

0160/7672115

Gerne werden Teilnehmer auch zu Hause abgeholt. Anzug : zivil

Ich würde mich über viele Anmeldungen freuen.

Erich Thumm kommisarischer Leiter der Altersabteilung

Erich Thumm kommisarischer Leiter der Altersabteilung Hallo Narrenfrauen, wir treffen uns am kommenden Montag,

Hallo Narrenfrauen,

wir treffen uns am kommenden Montag, den 4. April um 19.30 Uhr am Gasserbrunnen.

KARTENVERKAUF PARTYSCHIFF

Der Kartenverkauf für unser Partyschiff am Freitag, den 13. Mai ist in vollem Gange. Jeder, egal ob Mitglied eines Vereins oder nicht, darf am Partyschiff teilnehmen. Karten könnt Ihr Montag bis Sonntag bei or- dentlichem Wetter am Plätze in Gaienhofen an der Steganlage für 13 Euro pro Karte be- kommen. Wir freuen uns auf Euch!

Bis dahin,

Eure Hägelisaier

Wir freuen uns auf Euch! Bis dahin, Eure Hägelisaier Einladung zur Generalversammlung Zu unserer
Wir freuen uns auf Euch! Bis dahin, Eure Hägelisaier Einladung zur Generalversammlung Zu unserer

Einladung zur Generalversammlung Zu unserer Generalversammlung am Frei- tag, 8. April 2016 um 20 Uhr laden wir alle aktiven und passiven Mitglieder, Freunde und Gönner unseres Vereins in den Narren- schopf herzlich ein.

Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Bericht des Schriftführers

4. Bericht des Kassiers

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Bericht des Präsidenten

7. Meinungen und Rückblick zur Fasnacht 2016

8. Danksagung

9. Entlastung der Vorstandschaft

10. Wahl des 2. Kassiers

11. Thema Neuwahlen in 2017

12. Wahl des Mottos für 2017

13. Termine 2016

14. Termine Fasnacht 2017

15. Verschiedenes

Auf Eurer Kommen freut sich der Narrenrat!

15. Verschiedenes Auf Eurer Kommen freut sich der Narrenrat! Die nächsten Spiele des FC Öhningen-Gai- enhofen

Die nächsten Spiele des FC Öhningen-Gai- enhofen in Gaienhofen :

Samstag, den 02.04.2016 13:00 Uhr III.M. gegen SC Gottmadingen-Bietingen 2 16:00 Uhr II.M. gegen SG Reichenau-Waldsiedlung.

Donnerstag, den 14.04.2016 17:30 Uhr D-Jugend gegen SC Konstanz-Wollmatingen 5

Samstag, den 16.04.2016 10:00 Uhr F-Jugend Spieltag 13:00 Uhr III.M. gegen ESV Südstern Singen

16:00 Uhr II.M. gegen FC Rielasingen-Arlen

2.

Natürlich freuen sich alle Jugendspieler über möglichst viele Zuschauer

sich alle Jugendspieler über möglichst viele Zuschauer Turnverein aus dem „Schneider“! Der TV Gaienhofen lud
sich alle Jugendspieler über möglichst viele Zuschauer Turnverein aus dem „Schneider“! Der TV Gaienhofen lud
sich alle Jugendspieler über möglichst viele Zuschauer Turnverein aus dem „Schneider“! Der TV Gaienhofen lud

Turnverein aus dem „Schneider“! Der TV Gaienhofen lud zur alljährlichen Ge- neralversammlung ein und freute sich über stattliche Anzahl von Interessierten.

Da keine Wahlen anstanden, hatte der erste Vorsitzende Jonny Bödecker ein verkürztes Programm. Bürgermeister Eisch, sein Stell- vertreter und Ehrenvorsitzender Bernd Sut- ter, sowie die Gemeinderäte Christa Schuler wie auch Klaus Sturm waren anwesend und lauschten den Berichten der Funktionsinha- ber des TV.

Nach dem Totengedenken, Friedrich Holz- äpfel (Passivmitglied) und Andreas Keller (Theaterabteilung) waren verstorben, be- richtete Katja Günter in ihrer Eigenschaft als Schriftführerin über das vergangene Vereinsjahr mit all den Veranstaltungen und Ergebnissen der Sitzungen der Vorstand- schaft. Sie gab einen Überblick über die ein- zelnen Gruppen des TV, die die Woche über in der Höri-Halle und den anderen Turn- stätten von Übungsleitern und Kursleiter in Form gebracht werden.

Höri-Woche

Höri-Woche Diana Berwik berichtet über die Jugend und deren Veranstaltungen. Sie leistet ja bekanntlich unter anderem

Diana Berwik berichtet über die Jugend und deren Veranstaltungen. Sie leistet ja bekanntlich unter anderem (gemeint ist ihr Engagement beim Theaterwochenende) ein Riesenpensum mit den „Kids-Cup“-Ver- anstaltungen, die stets gut ankommen und auch dementsprechend gut besucht sind.

Claudia Godart sprach für die Theaterabtei- lung von einem “Luxus“, Gruppe in einem Verein sein zu dürfen, der so viele helfende Hände aufweist, dass ein komplettes Thea- terwochenende durchgeführt werden kann. Joseph Kefer umriss die finanzielle Seite und gab sich selbst mit dem Kassenstand zufrie- den. Er erläuterte die Ein- und Ausgaben im Vergleich mit dem Vorjahr und stellte den Haushaltsplan für das laufende Vereinsjahr vor. Er sparte auch nicht mit Lob an die groß- zügige Vereinsbezuschussung durch die Ge- meinde Gaienhofen.

Manuel Kaiser sprach in seinem launigen Bericht über die Erfolge der drei Tischtennis- mannschaften. Ob aber die 1. Herrenmann- schaft den Platz in der Bezirksliga halten kann, konnte er noch nicht sagen, da die Runde noch läuft.

Der Übungsleiter der TT-Abt. zeigte sich in einer Randbemerkung hoch erfreut, dass er seit Monaten von den Jung-Trainern Georg Weiermann und Florian Schaufler mehr als unterstützt wird.

Jonny Bödecker schilderte aus der Sicht des 1. Vorsitzenden das Vereinsgeschehen und gab einen tieferen Einblick in das Leben des TV. Er durfte zur Freude aller auch ver- künden, dass die langwierige Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Kas- sier Joseph Kefer gefunden wurde. Reinhard Schneider aus der Jedermanngruppe mel- dete sich bereits im Vorfeld des Versamm- lung und erklärte sich bereit diesen Posten auszufüllen.

So konnten alle aufatmen, dass diese wichti- ge Vorstandstätigkeit eine Wiederbesetzung erfahren wird. Nach dem Bericht der Kassenprüfer folgte die Entlastung der Vorstandschaft, die von BM Eisch vorgenommen wurde. Er fand auch lobende und aufmunternde Worte für den Verein, der durch sein großes Angebot einen hohen Stellenwert innerhalb der Ge- meinde innehat.

Jonny Bödecker war es letztlich vorbehal- ten die Ehrungen an verdienten Mitgliedern vorzunehmen.

Ehrung mit der Bronzenen Ehrennadel (20 Jahre im TV) : Frantzen, Julian, Kempf, Stephan, Kiesling, Elke, Kiesling, Denise, Kiesling, Celine, Kreuter, Michaela, Martin, Horst, Spiegelhalter, Ursula, Schnetz, Marti- na, Schnetz, Dominik, Taler, Marzena, Taler, Maximilian, Taler, Simon, Wappler, Antje, Wappler-Niemeyer, Solveig

Silberne Ehrennadel (30 Jahre):

Auer, Andreas, Back, Ulrich, Bruttel, Willi, Dilger, Hubert, Frantzen, Ina, Frantzen, Her-

bert, Gärtner, Dietrich, Lehle, Wolfgang, Leh- le, Hannelore, Roth, Melanie, Sturm, Klaus, Sturm, Margit, Sturm, Sigrid, Ruf, Astrid.

Goldene Ehrennadel 40 Jahre: Auer, Heinz, Bruttel, Erika Eine Sonderehrung erhielt Bernd Sutter, der zuvor die Laudatio für Heinz Auer hielt, für 25 Jahre Übungsleitertätigkeit im TV.

Kurt Mersch Pressewart TV Gaienhofen

im TV. Kurt Mersch Pressewart TV Gaienhofen Heinz Auer ist 40 Jahre im TVG Mitgliederversammlung

Heinz Auer ist 40 Jahre im TVG

Pressewart TV Gaienhofen Heinz Auer ist 40 Jahre im TVG Mitgliederversammlung Gaienhofen 2016 des Yachtclubs Die

Mitgliederversammlung Gaienhofen 2016

des

Yachtclubs

im TVG Mitgliederversammlung Gaienhofen 2016 des Yachtclubs Die Mitgliederversammlung des Yacht- clubs Gaienhofen

Die Mitgliederversammlung des Yacht- clubs Gaienhofen findet am Samstag, den 09.04.2016, um 14.00 Uhr im Schtägefässle, Fuhrmannsweg 5, 78343 Gaienhofen-Horn statt.

Tagesordnung:

TOP 1

Begrüßung

TOP 2

Vorstellung neuer Mitglieder

TOP 3

Tätigkeitsberichte der Vorstände

TOP 4

Bericht der Kassenprüfer

TOP 5

Entlastung des Vorstandes

TOP 6

Wahl (2. Vorsitzender, Schriftfüh-

TOP 7

rer, Regattaleiter, Jugendleiter, Ta- kelmeister, Festwart, Pressewart, Kassenprüfer) Ehrung des Clubmeisters

TOP 8

Ehrung des Känguru-Siegers

TOP 9

Ehrung von Clubmitglieder – run-

TOP 10

de Geburtstage und langjährige Mitgliedschaften Übersicht Arbeitsstunden im YCG

TOP 11

Info zur Clubheimgestaltung

TOP 12

Anträge

TOP 13

Verschiedenes

Vor der Mitgliederversammlung ist wie ge- wohnt, ebenfalls am Samstag ,den 09.04.2016 um 10.00 Uhr Beibootlage- raufbau. Nach der körperlichen Arbeit gibt es Ves- per im Clubheim.

Der Vorstand freut sich über tatkräftige Helfer und zahlreiche Teilnehmer bei der Mitgliederversammlung.

Vereine Öhningen

Teilnehmer bei der Mitgliederversammlung. Vereine Öhningen Förderverein Vereinsgemeinschaft Wan- gen e.V . VGW Der

Förderverein Vereinsgemeinschaft Wan- gen e.V. VGW

Der Förderverein Vereinsgemeinschaft Wan- gen e.V. lädt zur Jahreshauptversammlung 2016 alle Mitglieder, Freunde und Unter- stützer herzlich ein. Die Versammlung findet statt am

Donnerstag, 14. April 2016 um 20:00 im Gasthaus Adler in Wangen

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Totenehrung

3. Bericht des Vorsitzenden

4. Bericht des Zeugwartes

5. Bericht des Schriftführers

6. Bericht der Schatzmeisterin

7. Bericht der Kassenprüfer und Entlas- tung der Schatzmeisterin

8. Wahl der Kassenprüfer

9. Entlastung der Vorstandschaft

10. Neuwahl der Vorstandschaft

11. Änderung und Neufassung der Vereins- satzung (§§ 3 u. 9)

12. Anträge und Verschiedenes

Anträge zur Hauptversammlung sind bis spätestens 08.04.2016 beim 1. Vorsitzenden einzureichen.

Für die Vorstandschaft:

K. Fürst, 1. Vorsitzender

Für die Vorstandschaft: K. Fürst, 1. Vorsitzender Bericht zur Jahreshauptversammlung 2016 der Freiwilligen

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2016 der Freiwilligen Feuerwehr Öhnin- gen Abteilung Wangen/See

Am 18. März lud die Freiwillige Feuerwehr Öhningen Abteilung Wangen/See zur jähr- lichen Hauptversammlung ins Feuerwehr- haus Wangen ein. Abteilungskommandant Thomas Renz begrüßte seine Wehr, Mitglie- der der Jugendfeuerwehr, Vertreter der Ge- meinde sowie Vereine und zahlreiche inter- essierte Bürger.

Höri-Woche

Höri-Woche Im Jahresbericht lies Renz eindeutig erken- nen, welch wichtige Aufgabe die Kame- raden und Kameradinnen

Im Jahresbericht lies Renz eindeutig erken- nen, welch wichtige Aufgabe die Kame- raden und Kameradinnen der freiwilligen Feuerwehr tragen und unterstrich die Wich- tigkeit des ehrenamtlichen Engagements. Im vergleichsweise ruhig verlaufenen Jahr 2015 wurde die Abteilungswehr zu insge- samt 10 Einsätzen gerufen. Nicht nur die Brandbekämpfung sei hierbei von großer Bedeutung, im letzten Jahr stellten vor allem technische Hilfeleistungen und Umweltein- flüsse einen großen Teil des Aufgabenbe- reichs der Feuerwehr dar. Renz lobte weiter den guten Ausbildungsstand der insgesamt 29 Kameraden und Kameradinnen und stell- te in diesem Zusammenhang die stabile und gefestigte Alarmbereitschaft der Abtei- lungswehr dar. Eine große Herausforderung die die Wehr in diesem Zusammenhang zu meistern hat sei die eingeschränkte Verfüg- barkeit von Personal unter Tags. Hier zeigen sich wesentliche Defizite.

Jugendgruppenleiter Simon Schnur berich- tete im weiteren Verlauf der Versammlung von den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr. Diese besteht im Moment aus 26 Jungen und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren. Neben zahlreichen Proben und Ausflügen stellte die erfolgreiche Teilnahme am Zelt- lager der Jugendfeuerwehren des Land- kreises Konstanz wieder einen Höhepunkt im vergangenen Jahr dar. Auch feuerwehr- technisch ist die Wangener Jugend bestens aufgestellt – so konnte Schnur einigen Ju- gendlichen zur erfolgreichen Abnahme der Leistungsspange gratulieren.

Am Ende der Versammlung standen noch die kompletten Neuwahlen auf dem Pro- gramm. Wiedergewählt wurde Abteilungs- kommandant Thomas Renz, zum stellvertre- tenden Kommandant wurde Aron Schmid gewählt. Kassierer bleibt Jörg Bader und das Amt des Schriftführers übt Michael Tanzer aus. Der neu formatierte Ausschuss besteht aus: Thomas Stöckle, Marvin Schmid, Simon Schnur, Simon Braig, sowie Christoph Löble. Alle anwesenden Stimmberechtigten konn- ten diese Wahl einstimmig tragen und sprachen somit Ihr Vertrauen hinsichtlich zukünftiger Herausforderungen für die nächsten 5 Jahre aus. Hierbei stellt vor al- lem die Neubeschaffung des 27 Jahre alten Löschfahrzeugs eine große Aufgabe dar. Zu Ende der Versammlung übergab Abtei- lungskommandant Renz das Wort an die anwesenden Gäste und lud zum gemeinsa- men Abendessen ein.

anwesenden Gäste und lud zum gemeinsa- men Abendessen ein. Termin / Vorankündigung Vermieter von Wangen am

Termin / Vorankündigung

Vermieter von

Wangen am Montag 4.April 2016 um 18.30 Uhr zur „Vermieter - Zusammenkunft“ in die Seestuben einladen.Besprochen wird u. A. die Belegung des Gästebüros in Wangen und die Gestaltung des Vermieter-Schau- kasten.

Hiermit möchten wir

alle

VORANKÜNDIGUNG:

Im April wir Frau Dr. Anne Overlack ihr Buch „In der Heimat eine Fremde“ das Leben einer deutsch jüdischen Familie im 20. Jahrhun- dert im Rathaussaal in Wangen vorstellen. Termin folgt in der nächsten Ausgabe der Höri Woche.

Termin folgt in der nächsten Ausgabe der Höri Woche. „Musik erklingt, die neue Lieder bringt, die

„Musik erklingt, die neue Lieder bringt, die deine Sorgen nimmt, sing mit im Chor.

Musik erklingt, die neue Freunde bringt, ihr Klang uns fröhlich stimmt, sing mit im Chor.“ So heißt es in einem Lied.

Herzliche Einladung zum Chorsingen bei uns im Gemischten Chor.

Wir haben Plätze frei für jede Stimmlage. Trauen Sie sich.

Information bei Elisabeth Denz, Vorsitzende, Tel. 3864 oder Stefania Lupa, Chorleiterin, Tel. 3879

Tel. 3864 oder Stefania Lupa, Chorleiterin, Tel. 3879 Vesperabend Freitag, den 08. April 2016 im Musiklokal
Tel. 3864 oder Stefania Lupa, Chorleiterin, Tel. 3879 Vesperabend Freitag, den 08. April 2016 im Musiklokal

Vesperabend

Freitag, den 08. April 2016

im

Musiklokal

Kirchbergstr.

Öhningen

Beginn: 19.00 Uhr

Auf Ihren Besuch freuen sich die

JAGDHORNBLÄSER

ÖHNINGEN

Ihren Besuch freuen sich die JAGDHORNBLÄSER ÖHNINGEN NZ Piraten vom Untersee allo Altershästräger/innen ! Wir

NZ Piraten vom Untersee allo Altershästräger/innen ! Wir treffen uns amSonntag, den, 03. April um 18.00 Uhr am Hexenkeller

uns am Sonntag, den, 03. April um 18.00 Uhr am Hexenkeller Willkommen zu den Arbeitseinsätzen! Vor

Willkommen zu den Arbeitseinsätzen! Vor der Saisoneröffnung im Mai gibt es noch reichlich Arbeit auf unserer schönen Anlage in Schienen. Alle Mitglieder sind herzlich ein- geladen, einige ihrer Arbeitsstunden jetzt zu leisten. Ab sofort wird jeden Samstag ab 10:00 Uhr die Gelegenheit dazu geboten. Die Arbeitseinsätze koordiniert unser guter Platzwart Hans-Hermann Engelhardt. Wir freuen uns auf rege Beteiligung nach dem Motto„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“.

Die Vorstandschaft des TC Schienerberg e.V.

Vergnügen“. Die Vorstandschaft des TC Schienerberg e.V. TuS Jahreshauptversammlung 2016 Im Rahmen der

TuS Jahreshauptversammlung 2016 Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 19.03.2016 berichtete der TuS-Vorstand über ein erfolgreiches Jahr 2015. Die Mit- gliederzahl konnte per Ende 2015 leicht auf nunmehr 374 Mitglieder ausgeweitet wer- den. Auch finanziell war das Jahr 2015 trotz über den Vorjahren liegender Investitionen in die Ausrüstung bei Turn- und Sportgerä- ten sowie für die Sportkleidung der Kurs- und Übungsleiterinnen sehr erfolgreich.

der Kurs- und Übungsleiterinnen sehr erfolgreich. Spendenübergabe durch Klaus Würtenberger an Bürgermeister

Spendenübergabe durch Klaus Würtenberger an Bürgermeister Andreas Schmidt

Die Kassenprüfer Albrecht Löble und Jörg Baader attestierten der Kassenführerin auch in diesem Jahr eine hervorragende Buch- führung die sich auch in der einstimmigen Entlastung der Kassenführerin und des Ge- samtvorstandes durch die Mitgliederver- sammlung ausgedrückt hat. Als 2. Vorsitzende wurde Sonja Knobelspies und als Kassenwartin wurde Katrin Utz in Ih-

Höri-Woche

Höri-Woche ren Ämtern jeweils für weitere 2 Jahre bestätigt. Primäres Ziel des Vorstandes ist das umfangreiche

ren Ämtern jeweils für weitere 2 Jahre bestätigt. Primäres Ziel des Vorstandes ist das umfangreiche Sportangebot für die Kinder/Jugendliche sowie für die Erwachsenen soll in den kommen- den Monaten weiter ausgebaut werden. Als wesentlichste Herausforderung sieht der Vorstand hierbei die Rekrutierung von gut qualifizierten Kurs- und Übungsleitern.

Ferner übergab der 1. Vorsitzende Klaus Würtenberger im Namen des TuS Wangen dem Öhninger Bürgermeister Andreas Schmidt einen Spendenscheck in Höhe von € 1.000 zur Mitfinanzierung der Renovierung bzw. Neugestaltung des Kinderspielplatzes in Wangen. Der TuS bedankt sich mit dieser Spende bei der Gemeinde für die Nutzung der Sporthallen und die gute Kooperation in den vergangenen Jahren. Gleichzeitig hob Klaus Würtenberger die Bedeutung einer engen Beziehung des TuS Wangen zu den Kindern und der Jugend aus der Ge- meinde Öhningen hervor. Daher sei der TuS Wangen sehr gerne bereit dieses sehr sinnvolle, soziale Projekt mit einer Spende zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. Besuchen Sie uns auch auf Facebook.

auf unserer Homepage. Besuchen Sie uns auch auf Facebook. Brauchen wir Frösche und Kröten? Die Lurche
auf unserer Homepage. Besuchen Sie uns auch auf Facebook. Brauchen wir Frösche und Kröten? Die Lurche
auf unserer Homepage. Besuchen Sie uns auch auf Facebook. Brauchen wir Frösche und Kröten? Die Lurche

Brauchen wir Frösche und Kröten?

Die Lurche oder Amphibien – also Frösche, Kröten und Molche – sind ein wichtiges Glied in der Nahrungskette. Sie fressen Pflanzen und Tiere, werden aber auch selbst wieder gefressen. Schon die Larven der Amphibien, die Kaulquappen, ernähren sich in ihrem Gewässer von toten Pflanzen und Tieren. Sie zerlegen die aufge- nommene Nahrung durch Bakterien in ihrem Körper und scheiden über den Kot die abgebauten Stoffe wieder aus. Wichtige Abbaustoffe sind Kohlenstoff, Stickstoff, Phosphor, Kalium und Schwefel, die nun von Pflanzen wiederum als Grundstoffe für ihr Wachstum genutzt werden. So regulieren sie beispielsweise das Algenwachstum. Die ausgewachsenen Tiere leben dagegen in Wäldern, Wiesen oder Gärten. Vorwiegend die Kröten sind nachts aktiv. Wie alle Lurche sind sie ausgesprochen nützliche Tiere, die viele Schadinsekten, Schnecken und Gewürm mit Appetit vertilgen. Sie spielen dadurch eine bedeutende Rolle bei der Kontrolle der Insektenpopulation. Letztendlich sind sie selbst Beute als Eier, Larven oder ausgewachsene Tiere. Damit schließt sich der Kreislauf der Nahrungskette in der Natur. Allerdings wenn der Mensch eingreift und Laichgewässer zuschüttet, feuchte Wiesen austrocknet oder die Landschaft „frei räumt“, dann zer- stört er die Balance der Natur.

Michael Bauer, BUND Ortsverband Vordere Höri

dann zer- stört er die Balance der Natur. Michael Bauer, BUND Ortsverband Vordere Höri Freitag, den

Englisch Lehrer/in (native speaker)

für 2 Stunden 14-tägig, auf die Höri gesucht. Telefon 0041 7970 502 12

  Suche Grundstück (privat) in Iznang für Einfamilienhaus. Tel. 07203-2308
  Suche Grundstück (privat) in Iznang für Einfamilienhaus. Tel. 07203-2308
 

Suche Grundstück (privat)

in Iznang für Einfamilienhaus. Tel. 07203-2308

in Iznang für Einfamilienhaus. Tel. 07203-2308

in Iznang für Einfamilienhaus. Tel. 07203-2308

4-Zi.-Wohnung in Iznang zu vermieten

OG, 114 qm, Wohnzi./Esszi., Kü., Bad/Gäste-WC, gr. Balk., o. Haust., KM 860,- EUR + NK + Garage, Tel. 0157 36910200

o. Haust., KM 860,- EUR + NK + Garage, Tel. 0157 36910200 Berufst. Ehepaar sucht Mtwhg.

Berufst. Ehepaar sucht

Mtwhg. ab 3 Zi. in Grenznähe

Kinder aus dem Haus, dafür zwei Hauskatzen. Zum 1. Juli oder früher. Gerne auch mit Gartennutzung.

Zuschriften erbeten unter Chiffre-Nr. 4274016 an Primo-Verlag, Postfach 1254, 78329 Stockach

Der Zeitgenosse, der unsere von einer Bienenart be- wohnten Baumscheiben aus unserem Gartengrundstück entwendet hat, wurde beobachtet und erkannt. Zurückbringen oder Anzeige! Familie Willibald

aus unserem Gartengrundstück entwendet hat, wurde beobachtet und erkannt. Zurückbringen oder Anzeige! Familie Willibald
aus unserem Gartengrundstück entwendet hat, wurde beobachtet und erkannt. Zurückbringen oder Anzeige! Familie Willibald
aus unserem Gartengrundstück entwendet hat, wurde beobachtet und erkannt. Zurückbringen oder Anzeige! Familie Willibald
Reparatur - Landmaschinen - Baumaschinen - Stapler - Anlasser und Lichtmaschinen - Hydraulikzylinder Anfertigung von

Reparatur

- Landmaschinen

- Baumaschinen

- Stapler

- Anlasser und Lichtmaschinen

- Hydraulikzylinder

Anfertigung von Hydraulikschläuchen

-------------------------------------------------------------------------

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir noch

einen Landmaschinen/Baumaschinen- oder KFZ-Mechaniker

n e n Landmaschinen/Baumaschinen- oder KFZ-Mechaniker Unsere Hofladenöffnungszeiten: Di., Do., Fr. 9.00 - 18.00
Unsere Hofladenöffnungszeiten: Di., Do., Fr. 9.00 - 18.00 Uhr Mi., Sa., So. 9.00 - 14.00
Unsere Hofladenöffnungszeiten:
Di., Do., Fr. 9.00 - 18.00 Uhr
Mi., Sa., So. 9.00 - 14.00 Uhr
Holen Sie sich den Frühling
in die Küche - mit frischen Salaten,
jungen Radieschen, besonderen
Essigsorten und Ölen
Am Pfingstsonntag und Pfingsmontag
findet unser diesjähriger Brunch auf dem
Gemüsehof von 9 - 13 Uhr statt.
Anmeldungen nehmen wir ab sofort entgegen.
Weitere Infos unter: www.hoeri-gemuese.de
sofort entgegen. Weitere Infos unter: www.hoeri-gemuese.de Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir suchen einen
sofort entgegen. Weitere Infos unter: www.hoeri-gemuese.de Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir suchen einen
sofort entgegen. Weitere Infos unter: www.hoeri-gemuese.de Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir suchen einen
sofort entgegen. Weitere Infos unter: www.hoeri-gemuese.de Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir suchen einen
sofort entgegen. Weitere Infos unter: www.hoeri-gemuese.de Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir suchen einen
sofort entgegen. Weitere Infos unter: www.hoeri-gemuese.de Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir suchen einen
sofort entgegen. Weitere Infos unter: www.hoeri-gemuese.de Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir suchen einen
sofort entgegen. Weitere Infos unter: www.hoeri-gemuese.de Austräger für die Höri-Woche gesucht! Wir suchen einen

Austräger für die Höri-Woche gesucht!

Wir suchen einen zuverlässigen Austräger (mind. 13 Jahre) für

einen Teilbereich von Öhningen ab sofort.

Nähere Informationen erhalten Sie im Rathaus. Die Höri-Woche ist immer freitags auszutragen! Interessenten melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 819-15 • Frau Maßler.

Hilfe im Haushalt für unser Ferienhaus

Für unser Ferienhaus in Öhningen suchen wir Hilfe beim Saubermachen. Bei freier Zeiteinteilung unterstützen Sie uns regelmäßig ca. 3h pro Woche. Wir freuen uns auf Ihre Zuschrift unter: FewoHoeri@aol.de

unterstützen Sie uns regelmäßig ca. 3h pro Woche. Wir freuen uns auf Ihre Zuschrift unter: FewoHoeri@aol.de
Renault Twingo EZ 11/2002 TÜV 03/ 2017 - Tel. 07735/2371 DeLonghi - Saeco - Jura
Renault Twingo EZ 11/2002 TÜV 03/ 2017 - Tel. 07735/2371 DeLonghi - Saeco - Jura
Renault Twingo EZ 11/2002 TÜV 03/ 2017 - Tel. 07735/2371 DeLonghi - Saeco - Jura
Renault Twingo EZ 11/2002 TÜV 03/ 2017 - Tel. 07735/2371 DeLonghi - Saeco - Jura

Renault Twingo EZ 11/2002

TÜV 03/ 2017 - Tel. 07735/2371

Renault Twingo EZ 11/2002 TÜV 03/ 2017 - Tel. 07735/2371 DeLonghi - Saeco - Jura -

DeLonghi - Saeco - Jura - Solis Kaffee-Werkstatt seit über 25 Jahren

Reparatur/Hol-Service - keine Anfahrtskosten

Radolfzell, Ben Niesen, Tel. 01 71 - 3 42 82 84

Orientteppiche Polsterung Parkett Gardinen Teppichböden Designerteppiche Raumausstattung Fußbodentechnik
Orientteppiche
Polsterung
Parkett
Gardinen
Teppichböden Designerteppiche
Raumausstattung
Fußbodentechnik
Sonnenschutz
Laminatböden
www.diez-fussbodentechnik.de
Sonnenschutz Laminatböden www.diez-fussbodentechnik.de Wir kaufen »IHR AUTO« zum Tageshöchstpreis Seriöse
Sonnenschutz Laminatböden www.diez-fussbodentechnik.de Wir kaufen »IHR AUTO« zum Tageshöchstpreis Seriöse

Wir kaufen »IHR AUTO« zum Tageshöchstpreis

Seriöse Abwicklung wird garantiert. Ablöse von Finanzierung/Leasing. Testen Sie uns, denn fragen »kostet nichts!«

Tel. 07771 - 639 99 77 • Fax: 07771 - 639 99 81 E-Mail: verkauf@autocenter-stockach.de

denn fragen »kostet nichts!« Tel. 07771 - 639 99 77 • Fax: 07771 - 639 99

Private Kleinanzeigen

zu Sondertarifen!

Für alle familären und privaten Anlässse!

Stellengesuche • Wohnungssuche & -angebote • Geburtstag • Geburt Hochzeit • Nachhilfe gesucht • Verkäufe • zu verschenken • und noch vieles mehr

10 € ab
10
ab

ANZEIGENAUFTRAG

Bitte vollständig und in Druckbuchstaben ausfüllen!

20 mm hoch - 2-spaltig (90 mm breit)

Größe 1
Größe
1

Sonnige 3-Zi.-Wohnung mit Balkon

MUSTERTel. 0 77 71 - 00 00

Ab 1.7. Nachmieter in Stockach gesucht: 84 m², EBK, Bad mit

Wanne, Garagenstellplatz, 550,– € + NK

JA, ich möchte eine Schwarz-Weiß- Anzeige in folgenden Ausgaben buchen:

1.

1 Ausgabe MwSt. 10,– € inkl.



3 Ausgaben

20,– € inkl. MwSt.

2.10,– € inkl.  3 Ausgaben 20,– € inkl. MwSt. 30 mm hoch - 2-spaltig (90

30 mm hoch - 2-spaltig (90 mm breit)

Größe 2
Größe
2

GARTENHILFE GESUCHT!

MUSTER

Gut situierte Familie sucht Unterstützung rund

ums Haus: Rasenmähen, Hecken schneiden und kleinere

Hausmeistertätigkeiten, wie z. B. Malerarbeiten.

Tel. 0 77 71 / 00 00

1 Ausgabe MwSt. 15,– € inkl.



3 Ausgaben

30,– € inkl. MwSt.



ANZEIGENTEXT

Headline (Überschrift/ Fettzeile)

Anzeigentext

3.

Erscheinungstermin: KW

Chifreanzeige *

KONTAKT

Name, Vorname

Straße, Nr.

PLZ, Ort

Tel., Fax

E-Mail

EINZUGSERMÄCHTIGUNG

IBAN D E
IBAN
D
E

BIC

Datum, Unterschrift

* Bei Chifreanzeigen berechnen wir 7,74 € inkl. MwSt. Die Zuschriften erhalten Sie per Post. Anzeigen und Chifregebühren werden ohne zusätzliche Rechnungsstellung ab- gebucht. Es ist nur Barzahlung oder Bankeinzug möglich. Bei der 3er-Schaltung kann der Auftrag vorzeitig storniert werden, eine Rückerstattung ist jedoch nicht möglich. Eine Textänderung ist nicht möglich. Anzeigen mit gewerblichem Charakter werden über unsere Preisliste für gewerbliche Anzeigen abgerechnet, der unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu Grunde liegen.

allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu Grunde liegen.    Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45,

Verlag und Anzeigen:

Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, Fax 0 77 71 / 93 17 - 40 anzeigen@primo-stockach.de | www.primo-stockach.de

Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11, Fax 0 77 71 / 93 17

Klein Oho! aber

VERLEIH Inh. Bertram Pausch 121. RADOLFZELLER GEBRAUCHTRÄDER MARKT SAMSTAG, den VERKAUF REPARATUR 2. April Auf

VERLEIH Inh. Bertram Pausch

121. RADOLFZELLER

GEBRAUCHTRÄDER

MARKT

SAMSTAG, den

VERKAUF

REPARATUR

2. April

Auf dem Platz Hinter der Burg,

HÖLLTURMPASSAGE

Bringen Sie Ihre Räder (alle Fahrräder sowie MTB, Trekking, Kinderräder, Kinderanhänger, E-Bikes usw.)

Anlieferung der Räder ist von 08.00 Uhr - 09.30 Uhr Der Verkauf der Räder beginnt um 09.00 Uhr - 12.00 Uhr

Die nicht verkauften Räder müssen bis 12.30 Uhr wieder abgeholt werden!

10 % vom Verkaufserlös geht an den BSV Nordstern!

werden! 10 % vom Verkaufserlös geht an den BSV Nordstern! Donnerstag, Freitag, Samstag, 31. März 2016

Donnerstag,

Freitag,

Samstag,

31. März 2016 1. April 2016 2. April 2016

9-17 Uhr

von

von 10-15 Uhr

9-17 Uhr

von

2016 2. April 2016 9-17 Uhr von von 10-15 Uhr 9-17 Uhr von Gottlieb - Daimler

Gottlieb - Daimler - Straße 7

Tel.: 0 77 31 - 91 77 81

78239 Rielasingen-Worblingen

Haushaltsauflösungen (mit Verwertung) Entrümpelungen Umzüge & Transporte

erledigt für Sie P. Güntert 78315 Radolfzell Tel.: 0 77 32/5 70 36

Pizza ab 4 e Vorbestellungen unter Tel. 07732 820 36 73 sauber * frisch *

Pizza ab 4 e

Vorbestellungen unter

Tel. 07732 820 36 73

sauber * frisch * lecker

unter Tel. 07732 820 36 73 sauber * frisch * lecker NAIL LOUNGE “Schöne Nägel sind
unter Tel. 07732 820 36 73 sauber * frisch * lecker NAIL LOUNGE “Schöne Nägel sind
unter Tel. 07732 820 36 73 sauber * frisch * lecker NAIL LOUNGE “Schöne Nägel sind
unter Tel. 07732 820 36 73 sauber * frisch * lecker NAIL LOUNGE “Schöne Nägel sind

NAIL LOUNGE

“Schöne Nägel sind keine Frage des Alters”

Lassen Sie sich in entspannter Atmosphäre verwöhnen und genießen Ihr neues Nagelgefühl. Rufen Sie am besten heute noch an und vereinbaren einen Termin! Ich freue mich auf Ihren Besuch.

Andrea Rombach, Poststraße 19, 78337 Öhningen, Tel. +49 (0) 15253526828

Zuverlässige Putzhilfe

nach Weiler gesucht. Stunden nach Absprache. Tel. 0172 / 766 52 38

BMW 316 i, schwarz-met., EZ. 09/2000, TÜV 10/17, ca. 134.000 km, guter Zustand. Preis 3.740 Euro. Tel.: 0176-78910223

Handgesiedete Seifen

ohne künstliche Konservierungsstoffe Desingnseifen, Naturseifen, Duschbutter, Badebomben, Badeaccessoires, Hotelseifen, Sonderanfertigungen von Geschenkseifen, Wäschedüfte, ätherische Öle

von Geschenkseifen, Wäschedüfte, ätherische Öle v o n d e r Seifenhex’ Seifenscheune Moos, 78345

von der Seifenhex’

Seifenscheune Moos, 78345 Moos, Dorfstr. 8 Tel. 07732-9409707 Öffnungszeiten: Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung.

Wir laden ein zur Eröffnung mit Sekt und Häppchen am 09.04.2016 ab 11 Uhr

ENTDECKEN

<

<

SIE FARBE

Mehr Emotion Mehr Aufmerksamkeit Mehr Individualit Verstecken gilt nicht, wenn es um die Jagd von
Mehr Emotion
Mehr Aufmerksamkeit
Mehr Individualit
Verstecken gilt nicht, wenn es um
die Jagd von Neukunden geht!
Steigern Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Anzeige
indem Sie sie in Farbe schalten. Sie wird schneller
wahrgenommen und zeigt Ihre Präsenz.
TOLLE
GESCHENK-
Wagen Sie einen Schnellschuss und buchen
Sie gleich Ihre Anzeige in Farbe unter:
IDEEN
zum Valentinstag!
Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11
Muster rma
Falls Sie Unterstützung für eine professionelle Gestaltung
benötigen, helfen wir Ihnen gerne.*
Musterstraße
78123
Musterstadt
Tel.
0 76
54 - 98
76 1 54
www.muster rma.de
*Mindestfarbzuschlag
beträgt 50,– €.
Buchen Sie jetzt Ihre Anzeige in Farbe!

Verlag und Anzeigen: Meßkircher Straße 45, 78333 Stockach Tel. 0 7771 / 93 17 - 11, Fax 0 7771 / 93 17 - 40 anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de

Seit 1973 Aktion bis 30. April 2016 **Wohnungs- und Hausschätzung** nach dem Verkehrswert: Euro 300,-
Seit 1973 Aktion bis 30. April 2016 **Wohnungs- und Hausschätzung** nach dem Verkehrswert: Euro 300,-
Seit 1973 Aktion bis 30. April 2016 **Wohnungs- und Hausschätzung** nach dem Verkehrswert: Euro 300,-

Seit 1973

Aktion bis 30. April 2016

**Wohnungs- und Hausschätzung** nach dem Verkehrswert: Euro 300,- + MwSt.

GERHARD SIENER - Bankk. • Immobilien • Gutachten

78224 Singen • Tel. 0171 6203541 • E-Mail: g.siener@siener-immobilien.de

Tel. 0171 6203541 • E-Mail: g.siener@siener-immobilien.de Kleineres Kajüt-Motorboot gesucht! Begeisterter
Tel. 0171 6203541 • E-Mail: g.siener@siener-immobilien.de Kleineres Kajüt-Motorboot gesucht! Begeisterter

Kleineres Kajüt-Motorboot gesucht!

Begeisterter Höri-Neubürger mit Binnen- und Seeschein sucht garagenfähiges, zugelassenes Motorboot mit Trailer - auch Beteiligung denkbar. Tel. 0170 / 923 43 59

und Seeschein sucht garagenfähiges, zugelassenes Motorboot mit Trailer - auch Beteiligung denkbar. Tel. 0170 / 923
seit 1995 Mietgärtner! Wir erledigen für Sie sämtliche gärtnerischen Arbeiten. Gartenpflege - Neu - u.
seit 1995 Mietgärtner! Wir erledigen für Sie sämtliche gärtnerischen Arbeiten. Gartenpflege - Neu - u.
seit 1995 Mietgärtner! Wir erledigen für Sie sämtliche gärtnerischen Arbeiten. Gartenpflege - Neu - u.
seit 1995 Mietgärtner! Wir erledigen für Sie sämtliche gärtnerischen Arbeiten. Gartenpflege - Neu - u.

seit 1995

Mietgärtner!

Wir erledigen für Sie sämtliche gärtnerischen Arbeiten. Gartenpflege - Neu - u. Umgestaltungen

Büro Info: Tel. 0 77 71- 87 67 87 Mobil 01 63-3 43 47 89 E-Mail: info@mink-gaerten.de RADOLFZELL - Ziegelei

• Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung
• Reparatureildienst
• Balkonbespannungen
• Markisen-
neubespannung
• RADOLFZELL - Ziegelei • Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung
• RADOLFZELL - Ziegelei • Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung
• RADOLFZELL - Ziegelei • Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung
• RADOLFZELL - Ziegelei • Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung
• RADOLFZELL - Ziegelei • Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung
• RADOLFZELL - Ziegelei • Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung