Sie sind auf Seite 1von 19

MANAGEMENTTHEMEN BERATUNG RECHERCHEDIENSTE TRAINING

MANAGEMENTTHEMEN – Februar 2010

Februar 2010
ManagementThemen

Themen – kompakt zusammengefasst

• Zusammenfassung von aktuellen ManagementThemen


• Umfang von 1-3 DIN A4 Seiten
• Schnelles Erfassen von Sachverhalten und Themen
• Zitierung von 10 Volltextquellen
• Eigenrecherchen entfallen
• Schnell und effizient per E-Mail Transfer
Controlling

Szenarioplanung - Grundlage unternehmerischer


Nachhaltigkeit
• Controlling darf sich nicht mehr nur auf eine, sondern muss sich
vielmehr auf mehrere zukünftige Entwicklungen konzentrieren,
die durch Aktionspläne abzudecken sind.
• Die bloße Konzentration auf gegenwärtige Stärken oder
vergangene Erfolge gefährdet das nachhaltige Überleben eines
Unternehmens.
• Die strikte Trennung von Umfeld- und Lenkungsszenarien führt zu
einem besseren Einblick in den Zukunftsraum als die Erstellung
von Systemszenarien.
• Zur Erreichung eines kontinuierlichen Verstehen-Handeln-
Prozesses ist eine laufende Analyse der IST-Zahlen
erforderlich.
Themennummer: KS1270
Führung & Organisation

Business Process Management - Die neue


Ablauforganisation

• Business Process Management ist mehr als eine klassische


Ablauforganisation.
• Business Process Management birgt zahlreiche Chancen zur
Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, zur Optimierung des
Vertriebs sowie zur Senkung von Kosten.
• Individuelle Business Process Management Zertifizierungen
bescheinigen Mitarbeitern in Unternehmen die Qualifikation und
sichern langfristig Wettbewerbsvorteile.
• In Zeiten steigender Compliance Anforderungen ist auch eine
automatisierte Verwaltung von Prozessen notwendig.

Themennummer: KS1271
Information & Kommunikation

Sensortechnologie - Sensoren erobern den


Massenmarkt
• Im Jahr 2010 werden einige Sensorprodukte auf den Markt
kommen, die deutliche Leistungssteigerungen gegenüber ihren
Vorgängern aufweisen.
• Mit diesen Produkten wird es im IT-Sektor zu
Massenanwendungen im Consumer-Bereich kommen.
• Auch im industriellen Bereich werden damit neue Applikationen
möglich.

Themennummer: KS1259
Investition & Finanzierung

Verbriefungen - Comeback eines umstrittenen


Finanzinstruments
• Verbriefungen, also mit Forderungen unterlegte Wertpapiere,
spielen zwar eine wichtige Rolle in der Finanzierung und
Liquiditätsplanung, stehen aber auch im Ruf, die Finanzkrise mit
verursacht zu haben.
• Nachdem der Markt dafür über mehrere Monate so gut wie
ausgetrocknet war, gibt es mittlerweile erste Anzeichen für eine
Erholung.
• Als Katalysator für diese Erholung dienen auch die Notenbanken,
die diese Papiere unter bestimmten Voraussetzungen als
Sicherheiten akzeptieren.
• Vielen geht das noch nicht weit genug. Insbesondere
Bankenverbände rufen nach staatlicher Unterstützung zum
schnelleren Aufbau eines neuen Verbriefungsmarktes.
Themennummer: KS1265
Kapitalmärkte & Banken

Aktienfonds - eine Anlageklasse feiert


Wiederauferstehung

• Aktienfonds waren im vergangenen Jahr die Anlageklasse mit


den höchsten Zuwächsen.
• Auf die Sicht von zehn Jahren fallen die Renditen allerdings
negativ aus.
• In diesem Zeitraum hat auch das Interesse an der Aktienanlage
stetig abgenommen.
• Zudem investieren deutsche Anleger ihr Geld immer öfter in
Fonds mit internationalem Anlageschwerpunkt.

Themennummer: KS1269
Marketing und Vertrieb

Der gläserne Kunde: Ausgefeilte Targeting-


Techniken machen Online-Shopper immer
berechenbarer

• Der Suchmaschinen-Gigant Google und seine Partner dominieren


weltweit den Online-Werbemarkt - und bauen dank ihrer
Vormachtstellung eine riesige Kundendatenbank auf.
• Europäische Allianz: Wunderloop sagt Google den Kampf an -
Zumindest in Europa ist das Luxemburger Unternehmen ein
ernstzunehmender Konkurrent.
• Einhellige Expertenmeinung: Online-Targeting kann
herkömmliche Marktforschung nicht ersetzen, aber sinnvoll
ergänzen.
Themennummer: KS1260
Personal

Trennungsprävention - Talente müssen aktiv


gehalten werden

• In Krisenzeiten fühlen sich viele Unternehmer sicher vor der


Abwanderung ihrer Arbeitnehmer und kümmern sich wenig um
deren Bindung an das Unternehmen.
• Ein Trugschluss, konstatieren Experten. Denn spätestens wenn
es wieder bergauf geht wechseln die guten Mitarbeiter zur
Konkurrenz.
• Aus diesem Grund ist es in schwierigen Zeiten umso wichtiger
Maßnahmen zur Trennungsprävention zu ergreifen und sich für
die Zukunft zu rüsten.

Themennummer: KS1266
Produktion & Logistik

Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz - Pflicht für


Arbeitgeber

• Jeder Arbeitgeber hat dafür zu sorgen, dass die Sicherheit und


Gesundheit seiner Beschäftigten am Arbeitsplatz gewährleistet
ist.
• Zur Unfallverhütung und Minimierung von Gefahrensituationen
am Arbeitsplatz gibt es eine ganze Reihe von Vorschriften und
Richtlinien, an die sich die Unternehmer zu halten haben.
• Pflicht des Arbeitgebers ist es außerdem, für sicherheitsrelevante
Unterweisungen und Schulungen zu sorgen.
• Besonders der Umgang mit Gefahrgütern und Maschinen ist mit
Risiken behaftet und unterliegt zusätzlichen Vorschriften.

Themennummer: KS1263
Steuern & Bilanzen

Umsatzsteuer - Statt Ursprungslandprinzip ab 2010


Empfängerortprinzip

• Am 01.01.2010 traten gravierende Änderungen des


Umsatzsteuergesetzes in Kraft.
• Insbesondere Unternehmen, die grenzüberschreitende
Dienstleistungen anbieten und beziehen, sind betroffen.
• Wichtigste Änderungen sind die Einführung des
Empfängerortprinzips, die Erweiterung des sogenannten
Reverse-Charge-Verfahrens und die Einführung eines neuen
Vorsteuer-Vergütungsverfahrens.

Themennummer: KS1262
Strategie

Deutsche Privatbanken in der Krise - steht diese


Branche vor dem Niedergang?

• Das traditionsreiche Bankhaus Sal. Oppenheim ist als erste


Privatbank, durch die hohen Verluste im Investmentbanking, in
finanzielle Schieflage geraten und wird von der Deutschen Bank
aufgekauft.
• Die gesamte Branche und besonders die Kunden reagieren
entsetzt und fragen sich, wie zukunftsfähig die anderen privaten
Bankhäuser sind?
• Fest steht, die Privatbanken benötigen ein neues Image, um ihre
bestehenden Kunden zu halten, und um neue hinzugewinnen zu
können.

Themennummer: KS1267
Umweltmanagement

Klimakonferenz in Kopenhagen - der Anfang vom


Ende oder das Ende vom Anfang?
• Der als Ergebnis der Klimakonferenz in Kopenhagen im
Dezember 2009 zur Kenntnis genommene
• Da es ein fast unmögliches Unterfangen zu sein scheint, die
Länderinteressen von 192 Mitgliedern der UN unter einen Hut
zu bekommen, wird nun über alternative Gremien zum
Vorantreiben des Klimaschutzes nachgedacht.
• Trotzdem plant man eine Vorbereitungskonferenz im Juni 2010 in
Bonn und die nächste Vollversammlung zum Thema Klima im
November oder Dezember 2010 in Mexiko.
• Da die Zeit drängt wollen Politiker, Wissenschaftler und Wirtschaft
in Europa allerdings nicht bis dahin warten sondern mit einer
klimafreundlichen Politik und entsprechenden
Fördermaßnahmen vorangehen.
Themennummer: KS1261
Volkswirtschaft

Griechenland unter Kuratel - das Haushaltsloch ruft


die EU auf den Plan

• Trotz 15-jährigen Wachstums hat sich Griechenland kaum um


Haushaltssanierung bemüht. Jetzt steht das Land vor der Pleite.
• Die EU-Kommission hat das Land an die Kandare genommen
und verlangt Reformen. Die Haushaltsmaßnahmen der Athener
Regierung will die EU einmal im Quartal überprüfen.
• Auf den Euro-Kurs hat die Misere Griechenlands eine
verheerende Wirkung. Derzeit stolpert die
Gemeinschaftswährung von einem Tiefststand in den nächsten.

Themennummer: KS1268
Wirtschaftsrecht- und Politik

Kippt der "Soli"? - Noch hält er sich, aber die Schar


der Kritiker wird immer größer

• Finanzgericht Niedersachsen bezweifelt die


Verfassungsmäßigkeit des Solidaritätszuschlags und reicht
Klage beim Bundesverfassungsgericht ein.
• Gegenwind aus Münster: Nordrhein-westfälische Richter halten
Soli für verfassungskonform.
• Prominente Kritiker wie der ifo-Chef Hans-Werner Sinn halten den
Solidaritätszuschlag für mittlerweile überflüssig - und sprechen
damit den meisten Bürgern aus der Seele.

Themennummer: KS1264
So einfach bestellen Sie!

• Eingabe der Themennummer in die Suchmaske auf


der infobroker.de Startseite

KS1175
So einfach bestellen Sie!

• Auswahl des Treffers und Aufruf der Bestellmaske


So einfach bestellen Sie!

• Keine Mitgliedschaft notwendig


• Direkte und sichere Online-Bestellung (SSL)
• Ergebnistransfer per E-Mail (Word / PDF)
• Unterstützung aller gängigen Bezahlverfahren
(Lastschrift, Kreditkarte, PayPal, Vorausrechnung)
• Ordentliche Fakturierung mit Rechnungsversand
Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen für


Rückfragen zur Verfügung.

DATENBANK-INFORMATIONSDIENST
MICHAEL KLEMS
In der Auen 55 - 51427 Bergisch Gladbach

Telefon 02204 - 964.964


Telefax 02204 – 63469

E-Mail info@infobroker.de