Sie sind auf Seite 1von 8

Vertriebskennzeichen 17306

Seite 1: Psychologische Kriegsführung(f. Seite 5); Gescheiterte Klimaverhandlungen; Seite 2: Das feministische Monatsmagazin „an.schläge“; Abenteuerurlaub als Entwicklungshilfe?;
inhalt Seite 3: Freihandel; Zivitärisch?; Hilft Entwicklungshilfe?; Seite 4: Militärforschung an Universitäten; Was tun gegen Totschlagargumente?; Seite 6: Nichtkommerzieller Rundfunk; Parteiprogramm im TV;
Seite 7: Repression gegen TierrechtlerInnen; Kampagne gegen Milchtierhaltung; LOTTA – Antifaschistische Zeitung aus NRW; Seite 8: Containern; Vielfalt, Bewegung, Widerstand; Termine

Nr. 15 Frühling 2010 Unbezahlbar – einfach mitnehmen! www.jugendzeitung.net redaktion@jugendzeitung.net

Psychologische Kriegsführung
Wie die Bundeswehr die Klassenzimmer erobert.
Über 500 Menschen demonstrierten am 23. Januar laut und zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Grundvoraussetzung
bunt auf den Straßen der Stadt Freiburg in Baden-Württem- für die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr“, heißt es im aktuellen
berg gegen die Militarisierung von Bildungseinrichtungen. „Weißbuch 2006 – zur Sicherheitspolitik Deutschlands und zur Zu-
Der Protestzug unter dem Motto „Bundeswehr raus aus den kunft der Bundeswehr“ des Bundesministeriums der Verteidigung.
Klassenzimmern“ war der bundesweit erste gegen Militärs an Trotz eines generellen Personalabbaus beziffert die deutsche Armee
deutschen Schulen. Die Bundeswehr hat mittlerweile viele ihren Personalbedarf in dem zukunftsweisenden Strategiepapier mit
Wege gefunden, neue RekrutInnen in den Schulen anzuwerben. jährlich „20.000 jungen Frauen und Männern“. Um diesen Bedarf
Zudem sollen schon die jungen Menschen von der Notwendig- sicherzustellen ist ihr jedes Mittel Recht: auch der Einzug in die
keit des Militärs und seiner Kriegseinsätze überzeugt werden. Schulen. Nicht zuletzt geht es der Bundeswehr aber auch um die
„Herzen und Köpfe“, wie es im militärischen Jargon heißt. Aus-
Kanonenfutter und Akzeptanz landseinsätze wie der in Afghanistan werden von der heimischen
Bevölkerung immer noch kritisch gesehen und teilweise sogar von
Doch warum braucht die Bundeswehr überhaupt neue Leute? In einer breiten Mehrheit abgelehnt. Dem wirkt die Bundeswehr mit
Deutschland gibt es zwar eine Wehrpflicht, dennoch werden immer einer gründlichen Image-Pflege entgegen. Ziel ist es die Akzeptanz
weniger junge Menschen als „tauglich“ eingestuft. Zudem gibt es weltweiter Militäreinsätzen zu erhöhen – Krieg soll wieder ein
die Möglichkeit den Dienst an der Waffe zu verweigern und einen berechtigtes Mittel der Politik werden. Diese Militarisierung setzt
zivilen Ersatzdienst zu leisten. „Gut ausgebildete, gleichermaßen schon bei den Jüngsten an – den SchülerInnen.
leistungsfähige wie leistungswillige Soldatinnen und Soldaten sowie Fortsetzung auf Seite 5

Gescheiterte Klimaverhandlungen
Auf dem Weltklimagipfel in Kopenhagen konnten sich die lungen gescheitert. Erklärt wird das meist mit den unterschiedlichen In Deutschland sind immer noch 10 neue Kohlekraftwerke in Bau
Staaten nicht auf Klimaschutz einigen, weil Wirtschaftsinteres- Positionen der Länder: und weitere 15 in Planung. Sollten die tatsächlich in Betrieb ge-
sen immer noch wichtiger sind. Das stellt die Klimabewegung Die USA wollen zunächst ihr eigenes Klimagesetz verabschieden, nommen werden, wären sämtliche Klimaziele faktisch unerreichbar.
vor neue Herausforderungen. bevor sie sich international zu Treibhausgas-Reduktionen verpflich- Einige Neubaupläne konnten durch lokalen Protest schon gestoppt
ten. Außerdem möchten die Vereinten Staaten, dass auch China als werden. Auch die von Union und FDP geplante Laufzeitverlängerung
Wer will Staatsbürgerin der Malediven werden? Klimaaktivist/innen weltweit größter Produzent des Klimagifts CO2 mitmacht. China von Atomkraftwerken würde sich langfristig negativ auf das Klima
verteilen symbolisch Pässe an die Teilnehmenden der Klimakonferenz hingegen beharrt darauf, dass vor allem die Industrieländer für auswirken. Denn sie verhindern den Ausbau der erneuerbaren En-
im dänischen Kopenhagen. Nicht ohne Grund: Der Inselstaat ist im den Klimawandel verantwortlich sind. Der Pro-Kopf-Ausstoß ist ergien und nur die können auf Dauer für klimafreundlichen Strom
wahrsten Sinne vom Untergang bedroht: Steigt der Meeresspiegel auf dort auch deutlich höher. Die Europäische Union beteuert zwar, sie sorgen. Es bleibt also noch viel Arbeit.
Grund der Erderwärmung weiter an, müssen sich die rund 400.000 wolle ein „ambitioniertes“ Abkommen, ist aber nicht bereit, von
Einwohner/innen eine neue Heimat suchen. Präsident Mohamed sich aus die Emissionen um 30 oder gar 40 Prozent zu senken. Die Felix W.
Nasheed ist deshalb überzeugt: Der Temperaturanstieg muss auf kleinen Inselstaaten und afrikanische Länder, die besonders vom
1,5 Grad begrenzt werden. Die Industriestaaten aber wollen das Klimawandel betroffen sind, hoffen auf effektiven Klimaschutz,
2-Grad-Ziel festschreiben – und werden vermutlich nicht einmal haben aber keine Druckmittel.
das erreichen. Für Nasheed ist das inakzeptabel: Er werde keinen
„Selbstmordpakt“ unterschreiben, erklärt er in Kopenhagen. Wirtschaftliche Interessen
Gebracht hat es nicht viel. Das Ergebnis der UN-Konferenz ist
weniger als mager. Es gibt einen „Copenhagen Accord“, doch der Das eigentliche Problem ist aber, dass die Länder immer noch die
wird von den Vereinten Nationen bloß als Vorschlag „zur Kenntnis Interessen ihrer Wirtschaft vertreten. Klimaschutz bedeutet eben
genommen“. Zahlen, welches Land wieviel Treibhausgase einsparen Mehrkosten und das schmälert den Profit. Kein Land will das seiner
soll, fehlen komplett. Bestrafungsmöglichkeiten bei Nichteinhalten Wirtschaft zumuten. Dass Klimaschutz längst nicht mehr das Öko-
ebenfalls. Auf gut Deutsch: Wir wollen den Klimawandel aufhalten, Thema ist, hat sich in Kopenhagen auch dadurch gezeigt, dass über
verraten aber nicht wie. 100 Staats- und Regierungschefs und -cheffinnen angereist sind. Es
geht schließlich um knallharte wirtschaftliche Interessen. Und da
Höchste Zeit für richtigen Klimaschutz dürfen natürlich auch die Lobbyist/innenen nicht fehlen.
Die größte Nichtregierungsorganisation (NGO) in Kopenhagen war...
Dabei wird es höchste Zeit: Im Jahr 2013 läuft das Kyoto-Protokoll die Internationale Emissionshandel-Vereinigung IETA, in der die
aus, danach soll es ein neues Abkommen geben. Damit es recht- großen Verschmutzungs-Industrien zusammengeschlossen sind.
zeitig in Kraft treten kann, sollte eigentlich der Dezember 2009 Knapp 500 Lobbyist/innen waren auf dem Klimagipfel. Auch auf den
die letzte Deadline für die Unterzeichnung sein. Danach muss es beiden Vorgängerinnen-Konferenzen stellte der Industrieverband
nämlich noch von allen Ländern ratifiziert werden, die Parlamente mehr Vertreter/innen als jede andere NGO.
müssen es also bestätigen.
Die Bilanz des Kyoto-Protokoll ist erschreckend: Die weltweiten Herausforderungen für die Klimabewegung
Treibhausgasemissionen sind weiter angestiegen, weil Schwellen-
länder wie China immer mehr ausstoßen und viele Industriestaaten Wie kann es weitergehen nach Kopenhagen? Die Großdemo mit
sich nicht an das Kyoto-Protokoll halten. Daraus hätte man für ein 100.000 Teilnehmenden war ein guter Startschuss für eine globale
neues Abkommen lernen können. Doch mal wieder sind die Verhand- Klimabewegung. Doch bis zur nächsten Klimakonferenz in Mexiko Protestaktion während des Klimagipfels im Dezember 2009 in Kopenhagen.
können Klimaengagierte auch zu Hause jede Menge machen. Foto: Christian Grodotzki
seite 2 utopia 15 Frühling 2010

editorial Jenseits des „Malestreams“


Voll fett!
Ihr haltet die erste utopia mit acht Seiten
Das feministische Monatsmagazin „an.schläge“
Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März Heft für den gesamten deutschsprachigen Raum Herzen liegt und wer es sich leisten kann, hat die
in euren Händen. Damit haben wir den Um- möchten wir euch ein einzigartiges Projekt in ein feministisches Sprachrohr ist. Internationale Möglichkeit, die an.schläge mit einem Förderabo
fang der Zeitung verdoppelt. Anders als in der der deutschsprachigen Printmedienlandschaft Themen, Kolumnen, Termine, CD- und Buchrezen- besonders zu unterstützen. Selbstverständlich
letzten Ausgabe angekündigt, ist diese sogar vorstellen: Die österreichische feministische sionen kommen dabei auch nicht zu kurz. auch Jungen und Männer!
schon jetzt, Anfang März, erschienen. Ab jetzt Zeitschrift an.schläge. Die Redaktion besteht aus jungen Frauen, die nach
erscheint die utopia aber nur noch alle drei dem Konsensprinzip zusammenarbeiten. Das heißt, Kristina Beckmann
Monate – die nächste also erst im Juni. 1983 vom Verein „Frauen Aktiv in Kultur- und es gibt keine hierarchischen Strukturen, Entschei-
Nicht nur Umfang und Erscheinungsrhythmus Arbeitswelt“ gegründet, 1991 zunächst eingestellt dungen werden gemeinschaftlich getroffen.
haben sich geändert, auch Layout und Seiten- und 1993 vom neu gegründeten Verein für fe- Viele der Redakteurinnen arbeiten ehrenamtlich
planung sind neu. Neben der bereits bekannten ministische Medien und Politik „CheckArt“ wie- mit. Ohne sie könnten die an.schläge nicht existie-
Serie „Was ist eigentlich…“ (diese Ausgabe: derbelebt, berichtet an.schläge Monat für Monat ren, denn die Zeitschrift befindet sich dauerhaft
Freihandel, Seite 3), haben wir Serien mit den aus feministischer Sicht von Politik, Gesellschaft, in einer finanziell schwachen Lage. Zwar gibt es
Titeln „reclaim the media“ (LOTTA, Seite 7) Arbeit und Kultur. Die Intention der Herausge- Einnahmen aus Abos, Spenden und Inseraten,
und „Tipps und Tricks für ein richtiges Leben berinnen und Verlegerinnen ist es, in der män- doch eine dauerhafte Basisförderung fehlt. Nach
im Falschen“ (Containern, Seite 8) geplant. nerdominierten (Medien-)Welt eine feministische eigenen Angaben bekommen sie seit 2001 keine
Der Leitartikel (Psychologische Kriegsführung, Gegenöffentlichkeit zu präsentieren. Inzwischen Subventionen vom österreichischen Frauenmini-
Seite 1 und 5) ist deutlich länger als bisher. Wie haben die an.schläge auch einen Platz in der Fern- sterium (jetzt Ministerium für Gesundheit und
euch die Veränderungen in Struktur und Layout sehwelt gefunden: an.schläge TV wird seit 2006 Frauen) mehr.
gefallen, was wir besser machen können und vom nichtkommerziellen Wiener Sender Okto aus- Wer sich für die an.schläge interessiert, der oder
was so bleiben soll, interessiert uns brennend! gestrahlt. Wer nicht in Österreich wohnt, findet dem empfehle ich die Seite www.anschlaege.at.
Schreibt bitte eine Mail an unsere neue Email- das Programm im Internet unter www.okto.tv. Dort werden die Redaktionsmitglieder vorgestellt,
adresse: redaktion@jugendzeitung.net. Der Name der Zeitung soll einerseits Assoziationen man kann ausgewählte aktuelle Artikel lesen, im
Das gleiche gilt für den Fall, dass ihr an Mitar- wecken zu Schreibmaschinenanschlägen und Nach- Archiv stöbern, sich zu an.schläge TV auf Okto
beit interessiert seid. Egal, ob ihr uns „nur“ ab richten, die früher an öffentlichen Orten „ange- verlinken lassen oder sich informieren, in welchen
und zu Artikel oder Fotos schicken wollt, oder schlagen“ wurden, andererseits spielt er auf die österreichischen und deutschen Läden die Zeit-
direkt in der Redaktion und im Herausgebe- inhaltliche Ausrichtung vom Anschlag auf das schrift erhältlich ist. Wer die an.schläge abonnie-
rInnenkreis mitarbeiten wollt: Wir freuen uns Patriarchat an. Der Sitz der an.schläge befindet ren möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen
über jede Mitarbeit. Schließlich gilt es auch in sich in Wien, weshalb man im Heft viele Berichte Inlands- und Auslandsabos. Ein Schnupperabo von Eine Ausgabe der an.schläge
Zukunft, alle drei Monate acht Seiten mit Tex- über Politik und Projekte aus Österreich findet. drei Heften zum Beispiel kostet 10 € für alle, die
ten und Bildern aus herrschaftslos-gewaltfreier Doch die Redakteurinnen wissen um ihre schwei- in Österreich leben, für alle anderen 12 €. Wem
Sicht zu füllen. Außerdem wollen wir eigent- zerischen und deutschen Leserinnen, sodass das dieses einzigartige Medienprojekt besonders am
lich auf jugendzeitung.net ein Online-Magazin
betreiben, das wir jedoch aus Mangel an Auto-
rInnen und RedakteurInnen vorerst einstellen

Abenteuerurlaub als Entwicklungshilfe?


mussten. Wenn wir wieder mehr Leute sind,
die auch Zeit und Lust haben, was zu reißen,
dann können wir auch das wieder in Angriff
nehmen!
Aber bevor jetzt alle begeistert an den Compu- „Lernen durch tatkräftiges Helfen“ - so lautet werden. Für 10.000 Freiwillige, die alle ein Jahr Weltwärts-Programm bei mir erreicht: Durch das
ter rennen, um Kontakt aufzunehmen, lehnt das Motto des "Weltwärts"-Programms des im Ausland „Entwicklungshilfe“ leisten, werden Jahr in Bolivien wurde mein Interesse an Entwick-
euch erstmal zurück und stöbert in der neuen Bundesministeriums für technische Zusam- insgesamt 69,6 Millionen Euro ausgegeben, eine lungszusammenarbeit geweckt. Ich habe mich viel
utopia. Einige Artikel haben wir schon genannt. menarbeit und Entwicklung (BMZ). Seit Anfang Summe, die auf die offizielle Entwicklungshilfe damit auseinandergesetzt. Allerdings glaube ich
Zu erwähnen sind vielleicht noch die Schwer- 2008 unterstützt das Ministerium so Entsen- berechnet wird. Mit diesem Geld könnten Partne- nicht, dass ich die derzeitige „Entwicklungshilfe“
punkte Entwicklungshilfe (Seite 2 und 3), Me- deorganisationen, indem es 75 Prozent der rinnenorganisationen oft mehrere Einheimische in des BMZ je unterstützen werde. Oft bekommt man
dien (Seite 6) und Tierbefreiung (Seite 7). Ausgaben für Freiwilligendienste finanziert. den Entwicklungsprojekten einstellen. den Eindruck, dass die heutigen Industriestaaten
Das ehrgeizige Ziel ist es, jährlich 10.000 einfach nur ihren Imperialismus unter dem Deck-
Li(e)bertäre Grüße, Freiwillige im Alter von 18 bis 28 Jahren in Leider hat das Programm bisher nicht - wie ge- mantel der Entwicklungshilfe weiterführen. Der
sogenannte Entwicklungsländer zu entsenden. wünscht - Leute mit anderen Hintergründen und derzeitige Minister für wirtschaftliche Zusammen-
eure utopia-Redaktion Ob diese dort allerdings tatkräftig helfen, ist abgeschlossener Berufsausbildung angesprochen. arbeit und Entwicklung, Dirk Niebel (FDP), zeigt
stark zu bezweifeln. Stattdessen nutzen im Moment AbiturientInnen das sogar recht offen: Er will deutschen Unterneh-
das Programm am stärksten. Wahrscheinlich men die Tür in die Entwicklungsländer öffnen.
Sicherlich lernt der/die Einzelne von einem Aus- deshalb, weil Nicht-AbiturientInnen nach ihrer

Rettet die utopia! landsaufenthalt sehr viel; nicht nur die Sprache
des Landes, sondern auch Toleranz und Aufge-
Ausbildung eher daran interessiert sind, einen
festen Arbeitsplatz zu bekommen, als ein Jahr
Es stellt sich tatsächlich die Frage, was die In-
dustrienationen eigentlich unter Entwicklung
schlossenheit gegenüber anderen Menschen und Abenteuerurlaub zu machen. Denn so muss ein verstehen und wie sie diese in den so genannten
Eine kritische und Kulturen. Das Ziel des Weltwärts-Programms ist
außerdem, das Engagement junger Menschen
solcher Freiwilligendienst wohl beurteilt werden.
Die Freiwilligen sind unqualifizierte Schulabgänge-
unterentwickelten Ländern antreiben wollen. Wie
„Entwicklungshilfe“ oft geleistet wird, zeigt schon
kostenlose Jugendzeitung für die Entwicklungszusammenarbeit zu gewin- rInnen, die in einem Jahr kaum nachhaltige Ent- das Wort an sich: Der starke Reiche hilft dem
herauszugeben kostet im nen und es im Prinzip allen jungen Menschen wicklungshilfe leisten können, sondern vielmehr armen Schwachen. Bei dieser Hilfe bleibt das In-
Kapitalismus leider einen möglich zu machen, einen Freiwilligendienst im
Ausland zu leisten, ohne dass dieser vom Geld-
persönliche Erfahrungen sammeln. teresse derer, denen geholfen wird, oft außen vor.
Sie werden entmündigt. Das Ungleichgewicht ist
Haufen Geld. Jetzt spenden beutel der Eltern abhängt. Diese nach außen Dem/der Einzelnen bringt so ein Jahr persönlich deutlich. Jetzt schicken die Industrienationen ver-
oder DauerspenderIn werden, getragene Begründung ist einleuchtend. Tatsäch- sehr viel. Ich selber war mit dem Programm ein stärkt junge SchulabgängerInnen in diese Länder.
Soli-Parties schmeißen... lich steckt hinter dem Programm aber eine ganz
andere Motivation: Der Anteil der Ausgaben für
Jahr in Bolivien und habe in einer Vorschule den
LehrerInnen geholfen. Ich verbinde mit dem Jahr
Diese sind oft genug in dem Glauben, dass sie in
nur einem Jahr die Welt verändern könnten. Das
http://www.jugendzeitung.net/spenden/ Entwicklungszusammenarbeit gemessen am Brut- viele Erfahrungen, die mir sicherlich ein Leben ist blanker Hohn für die sogenannten Entwick-
toinlandsprodukt Deutschlands lag 2007 bei 0,37 lang in Erinnerung bleiben werden. Dass diese Er- lungsländer. Nicht nur, weil Einheimische nach
Prozent. Die EntwicklungsministerInnen der EU fahrungen allerdings mit Geldern bezahlt wurden, Kräften wirkliche Entwicklungsarbeit leisten, son-
hatten aber 2005 beschlossen, dass diese Quote mit denen eigentlich effiziente Entwicklungszu- dern auch, weil die reichen Industrienationen sie
Anzeigen bis 2010 auf 0,51 Prozent und bis 2015 auf 0,7 sammenarbeit hätte finanziert werden müssen, einst unterwarfen und bis heute ausbeuten.
Prozent steigen sollte. Jetzt musste also schnell trübt das Ganze sehr. Was habe ich denn schon
irgendwo eine Menge Geld ausgegeben werden, zur Entwicklung Boliviens beigetragen? Sicherlich, Lyd
damit diese Planung eingehalten werden konnte. einen kleinen Beitrag kann man immer leisten, Lyd war 2008/2009 ein Jahr mit dem
Somit entstand das Weltwärts-Programm, mit dem aber das rechtfertigt noch lange nicht die knapp weltwärts-Programm in Bolivien.
Freiwillige monatlich mit etwa 580 Euro für Un- 7.000 Euro, die vom BMZ für mich ausgegeben
terkunft, Essen, Flug und Taschengeld gefördert wurden. Ein Ziel allerdings hat das BMZ mit seinem

Anzeigen
utopia 15 Frühling 2010 seite 3

Problemfaktor Was ist eigentlich...

Entwicklungshilfe
Entwicklungshilfe soll die Lebensbedingungen
in Entwicklungsländern verbessern.
Die Geldgeber können zudem entscheiden, wel-
che Produkte sie unterstützen, und somit Ideen-
...Freihandel?
Vor allem durch finanzielle Hilfe wird versucht, reichtum und Vielfalt der heimischen Produktion Blockaden, Gummigeschosse, ein bren- die armen Länder den Schwankungen der oh-
Unzulänglichkeiten in wirtschaftlichen, sozi- einschränken. nendes Polizeiauto: Die Tagung der Welt- nehin sehr niedrigen Rohstoffpreise auf dem
alen und politischen Bereichen, zum Beispiel Wenn Regierungen, ihre Anstrengungen einzig handelsorganisation (World Trade Organiza- Weltmarkt ausgesetzt.
Schulden und Korruption, zu verringern. auf die Erlangung von Entwicklungshilfe kon- tion, WTO) in Seattle 1999 musste wegen Manche Staaten versuchen deshalb, ihre hei-
Jährlich investieren hauptsächlich Staaten, in- zentrieren, spricht man von „Rent-seeking“. Das Auseinandersetzungen zwischen Aktivist/ mische Wirtschaft durch Zölle gegen die aus-
ternationale Organisationen wie die UNO sowie kann dazu führen, dass sich die Herrschenden innen und Polizei abgebrochen werden. ländische Konkurrenz zu schützen. Ist der Staat
private Initiativen Millionen in die Entwick- unabhängig von den BürgerInnen machen und Zehntausende Globalisierungskritiker/innen aber Mitglied in der Welthandelsorganisation
lungspolitik. sozusagen süchtig nach Hilfe werden.Genau hier protestierten gegen die Konferenz der Wirt- WTO, können andere Nationen gegen die Einfüh-
Dass dies nicht ausschließlich aus Nächsten- liegt ein Problem am Prinzip Entwicklungshil- schafts- und Handelsminister. Ihr Vorwurf: rung dieser sogenannten „Handelshemmnisse“
liebe geschieht, sondern oft strategische fe: Regierungen kümmern sich nicht mehr um Die WTO betreibe eine Freihandelspolitik klagen. Somit sind alle 153 WTO-Mitglieds-
Interessen dahinterstecken, ist bei näherer die Wünsche, Bedürfnisse und Forderungen der auf Kosten der armen Länder. Doch warum staaten gezwungen, ihre Märkte schrittweise
Betrachtung offensichtlich. So können mit Bevölkerung. Sie werden korrupt und von den scheiden sich am freien Handel die Geister? zu öffnen. Der freie Handel gilt allerdings nicht
den Geldern auch demokratische Instituti- westlichen Geldgebern gekauft. für die Ware Arbeitskraft. Menschen können
onen zerstört und politische Gruppen, die den Darüber hinaus werden die Hilfsgelder nicht sel- Freihandel bedeutet, dass Waren über Natio- also nicht von einem Land ins andere reisen
Geberländern nützlich erscheinen, unterstützt ten zum eigenen Machterhalt missbraucht, wie nalgrenzen hinweg getauscht werden können um dort mehr Geld zu verdienen.
werden. Entwicklungshilfe kann ein Machtin- beispielsweise zum Kauf von Waffen. Schätzungen – frei von Beschränkungen wie Einfuhrverbo-
strument sein. zufolge geben afrikanische Regierungen pro Jahr ten, Zöllen oder Importquoten. In der Wirt- Ungleiche Partner
15 Milliarden Dollar für Waffen aus. Zwischen 1981 schaftstheorie bietet das vor allem Vorteile:
So weiß mitunter kaum jemand, dass das Kon- und 1996 erlebte fast die Hälfte aller afrikanischen Produkte können dort hergestellt werden, wo Wie ist freier Handel aus globalisierungskri-
zept der Entwicklungshilfe aus Zeiten des Kalten Länder gewaltsame Konflikte zwischen der Regie- dies am günstigsten ist. So braucht Deutschland tischer Perspektive zu bewerten? Mit dem Ziel
Krieges stammt, wo es dazu diente, Vorherrschaft rung und Oppositionsgruppen. keine Bananen in Gewächshäusern anzubauen, einer solidarischen Weltgesellschaft scheint es
und Einfluss aufrechtzuerhalten. Nach diesem sondern kann sie beispielsweise günstig aus zunächst absurd, sich gegen freien Handel und
Prinzip funktioniert das auch heute noch: Ob Entwicklungshilfe wirklich etwas bewirken Amerika importieren. Würde Deutschland die für Nationalstaatlichkeit auszusprechen. Aller-
Hilfsgelder tragen zur Stabilisierung staatlicher kann oder nicht, hängt stark davon ab, was die Grenzen dicht machen, gäbe es einige Produkte dings sind am freien Handel ungleiche Partner
Einrichtungen bei, was oft von Herrschenden zur Regierung mit den ihnen zur Verfügung gestellten auch gar nicht mehr zu kaufen – Ölfelder zum beteiligt und die Unterschiede werden weiter
Unterdrückung des eigenen Volkes missbraucht Geldern anstellt. Eine – wohl bessere – Alterna- Beispiel gibt es auf dem Gebiet der Bundesre- zunehmen. Entwicklungsländer werden wei-
wird. Desweiteren schafft Entwicklungshilfe ausge- tive wäre Entwicklungshilfe von unten. Das Geld publik schlicht nicht. terhin einfache Rohstoffe liefern, während der
dehnte Bürokratien und es werden hauptsächlich bekommen die einfachen BürgerInnen und nicht
staatliche Unternehmen finanziert, wodurch die die mächtigen und korrupten Machthaber.
kleineren privaten Betriebe Bankrott gehen und
die Menschen um ihre Existenz fürchten müs- Malina Bura,16
sen.

Zivitärisch?
Die Militarisierung der Entwicklungszusammenarbeit
Eigentlich schließt es sich gegenseitig aus: ist und realisieren.” Weiter sprechen sich die SWP-
etwas „zivil” kann es im Prinzip nicht “militä- Strategen für eine weitgehende Abschaffung einer
risch” sein und umgekehrt. Dennoch ist die „Zivil- rein zivilen Außenpolitik aus: „Es sollte generell
militärische Zusammenarbeit” (CIMIC) zum neuen erwogen werden, das Personal der mit Auslandsein-
Protestaktion gegen das WTO-Treffen 2005 in Hongkong Foto: liangjinjian
sicherheitspolitischen Leitbild Deutschlands, der sätzen befassten zivilen Ministerien für die Dauer
EU sowie des Militärbündnisses NATO geworden. der Einsätze in die Strukturen des Verteidigungs- In der Theorie profitieren beide Seiten vom technische Fortschritt in den Industriestaaten
Der Grund: Eine effektive Durchsetzung eigener ministeriums einzugliedern.” Handel: Auch die Bananenbauern und Erdöl- voranschreitet.
Interessen erfordere den „Einsatz eines breiten Offensichtlich drohen zivile und militärische Mittel Lieferantinnen können ihr Geld verdienen – un- Freihandelspolitik wird in der Realität zudem
außen-, sicherheits-, verteidigungs- und entwick- ganz im Sinne einer auf Ausdehnung der Macht ter Umständen mehr als wenn sie nur in ihrem nur halbherzig betrieben. Auch die reichen
lungspolitischen Instrumentariums”, so steht es ausgerichteten Politik bis zur Unkenntlichkeit zu Heimatland verkauften. Besonders vorteilhaft Staaten schotten ihre Märkte ab – zum Beispiel
im Weißbuch der Bundeswehr, dem aktuellen Stra- verschmelzen. Die fatalen Folgen lassen sich derzeit ist es, sich auf ein Produkt zu spezialisieren und durch die Agrarsubventionen der Europäischen
tegiepapier der deutschen Armee. Die Europäische in Afghanistan beobachten, wo Zivil-militärische dann die ganze Welt damit zu beliefern. Das ist Union (EU). Davon profitieren alleine die eu-
Sicherheitsstrategie weist in dieselbe Richtung: Zusammenarbeit erstmals in großem Stil erprobt nämlich billig – wegen der hohen Stückzahl und ropäischen Landwirtschaftsbetriebe, die afri-
„Die Union könnte einen besonderen Mehrwert wird. Befragt nach den entwicklungspolitischen weil man viel Energie darauf verwenden kann, kanischen Bäuerinnen und Bauern gehen leer
erzielen, indem sie Operationen durchführt, bei Aufgaben in Afghanistan antwortet Niebel: „Un- die Produktionsabläufe zu verbessern. aus und haben deswegen auf dem europäischen
denen sowohl militärische als auch zivile Fähig- sere Streitkräfte und zivilen Aufbauhelfer müssen Häufig konzentrieren sich ganze Länder auf Markt schlechte Chancen.
keiten zum Einsatz gelangen.” am gleichen Ziel arbeiten”, nämlich an der Durch- wenige Produkte, die sie herstellen. Viele Ent- Freier Handel kann aber auch soziale und öko-
Mit dem „Europäischen Auswärtigen Dienst” (EAD) setzung deutscher Interessen. Erfreulicherweise wicklungsländer sind beispielsweise vom Export logische Standards (zum Beispiel in der EU)
wird derzeit ein EU-Superministerium geschaffen, kritisiert der Verband entwicklungspolitischer bestimmter Rohstoffe wie Bananen, Kaffee oder unterlaufen. Produziert wird dann da, wo es die
das die Aufgabenbereiche eines Außen-, Wirt- Nichtregierungsorganisationen (VENRO) diese Kakao abhängig. Die Industrieländer liefern vor niedrigsten Sozial- und Umweltstandards gibt:
schafts-, Entwicklungs-, und Verteidigungsmini- Entwicklung aufs Schärfste: “[Zivil-militärische allem Maschinen und andere Waren, zu deren also auf Kosten von Mensch und Natur.
steriums in sich vereint. Der EAD dient dabei als Zusammenarbeit] bedeutet in der Konsequenz, Herstellung technisches Wissen erforderlich
Vorbild gerade für Deutschland. Der neue Ent- dass die staatliche Entwicklungszusammenarbeit ist. Während die reichen Staaten so von den
wicklungshilfeminister Dirk Niebel (FDP) forderte und Aufbauhilfe den militärische Zielen im Sinne technischen Entwicklungen profitieren, sind Florian Wendker
bereits, sein Ministerium solle künftig stärker einer ‘Aufstandsbekämpfung’ untergeordnet ist.
auf die Durchsetzung deutscher Interessen ver- ... Diese Vereinnahmung der Entwicklungshilfe
Anzeigen

UNRAST Verlag
pflichtet und früher oder später ins Auswärtige durch das internationale Militär [verursacht] eine
Amt eingegliedert werden. Wohin die Reise gehen unselige Vermischung von Interessen und Zielen,
soll, zeigt die „Stiftung Wissenschaft und Politik” die der Sache der Armutsbekämpfung und Ent-
(SWP), die wichtigste Denkfabrik der Bundesregie- wicklungsförderung abträglich ist.” Postfach 8020 • 48043 Münster • www.unrast-verlag.de

rung. Sie fordert eine neue strategische Planungs- Redaktionskollektiv (HG.)


einheit: „“Ihre Aufgabe wäre es, die politischen, Jürgen Wagner Tipps & Tricks für Antifas
wirtschaftlichen und militärischen Aspekte der Jürgen ist Geschäftsführer der Tübinger reloaded
Aufstandsbekämpfung zusammenzuführen. ... Mit Informationsstelle Militarisierung e.V.
Hilfe dieser Planungseinheit ließe sich kontinuier-
lich eine gemeinsame zivil-militärische Strategie
80 Seiten, 4 Euro
für alle laufenden Auslandseinsätze erarbeiten Mehr Infos: www.imi-online.de ISBN 978-3-89771-477-9

Gabriel Kuhn
Anzeigen
Vielfalt - Bewegung -
Widerstand
Texte zum Anarchismus

141 Seiten, 13.00 Euro


ISBN 978-3-89771-497-7

Silke Lohschelder (Hg.)


AnarchaFeminismus
Auf den Spuren einer Utopie

196 Seiten, 13.00 Euro


ISBN 3-89771-200-8
seite 4 utopia 15 Frühling 2010

Was tun gegen Totschlagargumente?


Wenn der Jugendoffizier an deine Schule kommt. geschickte Gesprächsstrategie inhaltliche oder
politische Konflikte zu entschärfen oder ihnen
Die Bundeswehr erobert die Schulen. Jugen- zudem für ihre Tätigkeit und Informationsbeschaf- auszuweichen. Beispielsweise wird geringfügige
doffiziere sollen die jungen Menschen vom fung bezahlt werden. Auf jeden Fall solltet ihr eure Kritik an der Bundeswehr zugelassen oder so-
Dienst an der Waffe und der Notwendigkeit des Lehrkraft dazu bewegen, die Anwesenheitspflicht gar geteilt, um es den KritikerInnen danach zu
Krieges überzeugen (siehe Leitartikel in dieser für die Zeit des Bundeswehr-Besuchs auszusetzen. erschweren, das Militär als Ganzes in Frage zu
utopia). Doch wer den Olivgrünen das Klassen- Wenn ihr abhauen dürft, überzeugt eure Mitschü- stellen. Auf direkten und beständigen Widerstand Aktion gegen Bundeswehrmobil in Weimar.
zimmer überlässt, verhindert einen kritischen, lerInnen ebenfalls zu gehen! reagiert der Jugendoffizier schon aggressiver: dann Foto: Rongkong Coma
ausgewogenen Unterricht. Militär gehört nicht häuft er Unmengen von Fakten und Zitaten auf,
in Schulen. Eine Erziehung zur friedlichen Robbie Williams im Klassenzimmer um den Kritiker als uneinsichtig und verbohrt lehnen sowohl die deutsche als auch die afgha-
Konfliktlösung ist mit der Bundeswehr nicht vorzuführen, kritisiert den Argumentationsstil nische Bevölkerung mehrheitlich ab. Auch die
machbar. Daher: Bundeswehr raus aus den Falls es ein Jugendoffizier dann doch in euer Klas- seiner WidersacherInnen als unfriedlich und stellt Behauptung, die Armee sei demokratisch organi-
Klassenzimmern! Aber wie? Eine Anleitung zur senzimmer geschafft hat und auch keinE Kriegs- damit in Frage, dass die KritikerInnen wirklich siert, ist falsch. Es gibt feste Hierarchien, in der
Entmilitarisierung der Schule. gegnerIn eingeladen wurde, solltest du wissen, für den Frieden sind, versucht die Kritik auf eine die Stimmen der Führungsebene mehr zählen als
was dich erwartet. persönliche Ebene zu ziehen und stellt sich als die eines einfachen Soldaten. Die Bundeswehr ist
Die friedliche Vorsorge Der Bundeswehr ist bekannt, dass viele Jugendliche den/die AngegriffeneN dar. eine totalitäre Organisation.
„Befehl und Gehorsam“ kritisch gegenüberstehen. „Die Bundeswehr schützt die Menschenrechte“,
Gut ist es natürlich, wenn die Bundeswehr es erst Deshalb darf der Jugendoffizier ganz und gar nicht Phrasendrescher sagt der Jugendoffizier. Jede militärische Aus-
gar nicht ins Klassenzimmer schafft. Die Jugen- dem Bild eines Militaristen entsprechen – dafür einandersetzung stellt eine massenhafte Men-
doffiziere sprechen mit den LehrerInnen Termine wird er jung, dynamisch, locker, ungezwungen, Grundlegendes Ziel der Jugendoffiziere ist die schenrechtsverletzung dar. In den strategischen
und Vorträge ab, tausende Briefe werden von den sachlich, gesprächsbereit und offen auftreten. Legitimation der Bundeswehr. Dazu bringen die Richtlinien heißt es zudem ausdrücklich, dass die
Jugendoffizieren jährlich an Schulen geschickt um Jugendoffiziere wollen coole Typen sein. Wichtig SoldatInnen einige Argumente hervor, die hier Bundeswehr auch zum Schutz des freien Warenver-
für Schuleinsätze zu werben. Wenn ihr von mög- ist dem Jugendoffizier, schon zu Beginn einer Ver- kurz vorgestellt werden sollen. kehrs eingesetzt wird. Die Bundeswehr ist nicht
lichen Besuchen an eurer Schule hört oder euch anstaltung eine vertraute Atmosphäre zu schaffen „Jedes Land braucht eine Armee“, sagt der Jugen- Amnesty International – sie hilft auch keinen
einE LehrerIn den Besuch der Bundeswehr ankün- z.B. indem er den SchülerInnen das „Du“ anbietet. doffizier. Angeblich werde das Land von vielen Flüchtlingen.
digt, solltet ihr schleunigst eingreifen! Erinnert So erzählt er zunächst von sich: Alter, verheiratet, Feinden bedroht und ohne Militär schon längst
eure Lehrkräfte an die Richtlinien zur politischen Kinder, zur Bundeswehr, um die Familie und die eingenommen. Spätestens seit Ende des Kalten Lena Zirkel
Bildung, den so genannten Beutelsbacher-Konsens freiheitlich-demokratische Grundordnung schüt- Krieges ist diese Argumentation hinfällig. Zudem
(siehe Kasten). Falls deinE LehrerIn auf den Besuch zen zu können, dann Jugendoffizier geworden, gibt es auch Staaten ohne Militär, zum Beispiel Detaillierter Informationen zu Bundeswehr-
des Jugendoffiziers besteht, solltet ihr wiederum damit er jungen Menschen sein Wissen über die Costa Rica. Das Militär behindert heute nur zivile Schulbesuchen finden sich in der „Broschüre
darauf bestehen, dass auch einE FriedensaktivistIn Bundeswehr und die deutsche Sicherheitspolitik und friedliche Methoden der Konfliktlösung. gegen Totschlagargumente“ des radikaldemokra-
eingeladen wird. Allerdings sind die SoldatInnen vermitteln kann. Der Auftritt soll möglichst kon- „Die Bundeswehr ist eine demokratische Armee“, tischen Jugendverbands „JungdemokratINNen/
Junge Linke Berlin“: http://www.jungdemokraten.
meist überlegen, da sie rhetorisch geschult und fliktfrei verlaufen. Wo wird versucht durch eine sagt der Jugendoffizier. Den Afghanistaneinsatz
de/grundsaz/themen/antimil/juoff.htm

Militärforschung an Universitäten:
„Nur ein kleiner Kreis ist darin eingeweiht“
Sarah Nagel hat 2009 eine Studie zum Militär stigen Bundeswehr-Auslandseinsätzen eingesetzt klären. Wenn man sich das Ergebnis dieser For-
an Hochschulen bei der Tübinger Informati- werden. Dieses Problem geht uns alle an. schungen dann ansieht, stellt man allerdings
onsstelle Militarisierung veröffentlicht. fest, dass es dabei natürlich nicht um Ethik und
Forschungsvorhaben an den Hochschulen Kannst du Beispiele für Rüstungsprojekte an Moral, sondern nur um die Legitimierung von
werden oft vom Militär finanziert – eine so Hochschulen nennen – dabei geht es nicht Militäreinsätzen geht. 27 Hochschulen beteili-
genannte Dritt-Mittel-Finanzierung. Irgendwie immer nur um Waffen? gen sich an bundeswehrrelevanter und wehrtech-
müssen die Universitäten doch auch an Geld nischer Forschung.
kommen… Das Institut für Angewandte Festkörperphysik in
Freiburg ist beispielsweise an der Entwicklung des Doch nicht nur die Rüstungsunternehmen
Viele Universitäten und Lehrstühle sind chronisch Bundeswehr-Transportflugzeugs Airbus A400M sind an Universitäten aktiv. Auch die Jugen-
unterfinanziert, deshalb gibt es einen starken beteiligt. Allein 2008 gab die Bundesregierung doffiziere der Bundeswehr sollen Zugang zu
Druck, Finanzmittel von außen einzuwerben. nach Eigenaussagen 1,1 Milliarden Euro für die Hochschulen haben…
Wenn Rüstungsunternehmen oder das Verteidi- Rüstungsforschung aus. Aber auch für private Sarah Nagel bei einem Vortrag im November 2009 in Tübin-
gungsministerium dann Geld geben wollen, wird Rüstungsfirmen wird sicher häufig geforscht – Es gibt verschiedene Arten der Kooperation. An gen. Foto: Michael Schulze von Glaßer
nicht lang gezögert. Laut Bundesregierung ist darüber gibt die Bundesregierung allerdings kei- der Universität Potsdam gibt es einen ganzen
es noch nie vorgekommen, dass militärische For- ne Auskunft. Die Universität Stuttgart forscht Studiengang – ‚Military Studies’ – welcher zusam-
schungsaufträge von den Hochschulen abgelehnt zum Beispiel für das Unternehmen Eurocopter, men mit dem Sozialwissenschaftlichen Institut damit an der Universität weiter Militärforschung
wurden. Militärforschung an Hochschulen ist aber einer Tochter des Rüstungsgiganten EADS, an der Bundeswehr betrieben wird. Eine andere Zu- betrieben werden kann. Die Auseinandersetzung
ein gesamtgesellschaftliches Problem. Weil die neuen Rotorblättern und Kampfhubschrauber- sammenarbeit besteht durch das POL&IS-Spiel, dort läuft schon seit Jahren. Die Karlsruher Stu-
Bundesregierung Truppen in Einsätze schickt, strukturen. Das Geld fließt aber nicht nur in die bei dem Studentinnen und Studenten von An- dierenden sprachen sich in einer umfassenden
muss für diese Kriegseinsätze auch geforscht wer- Ingenieursbereiche: die Geisteswissenschaften gehörigen der Bundeswehr angeleitet die Welt- Abstimmung für eine neue Zivilklausel aus. Auch
den. Auch wenn es manchmal nur darum geht werden als ‚Feigenblatt’ in die Militärforschung politik simulieren sollen – dazu stehen ihnen an anderen Universitäten wird für Zivilklauseln
an den Universitäten eine Bewerbungsbogen für mit einbezogen, zum Beispiel um die Akzeptanz auch militärische Mittel zur Verfügung. An der gestritten…
Offiziersanwärter der Bundeswehr zu entwickeln von Kriegseinsätzen zu erforschen. Die Geistes- Internationalen Fachhochschule Karlsruhe gibt
ist dies kriegswichtig, da die neuen Soldaten wissenschaften sollen oft ethische Fragen rund es für die Teilnahme sogar Leistungspunkte. Den …, die ignoriert werden können.
dann wiederum im Afghanistan-Krieg oder in son- um das Militärische Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird damit
a u c h vermittelt, dass militärisches Eingreifen Richtig, Zivilklauseln können nur ein erster
Anzeigen
letztendlich ein legitimes Mittel der Politik ist. Schritt sein. Sie werden teilweise schlicht igno-
Das Simulationsspiel wird vor allem mit Lehramts- riert, beispielsweise an der Technischen Universi-
stundentinnen und-studenten gespielt, damit die tät Berlin. Für eine rechtliche Bindung der Klausel
Botschaft später in die Schulen weitergetragen könnte gefordert werden, diese zum Landesrecht
wird. Es gibt auch ganze Veranstaltungsreihen zu machen, da Hochschulpolitik die Sache der
der Bundeswehr und des Militärbündnisses NATO Bundesländer ist. In Niedersachsen gab es so
an Universitäten. Mit bundesweit 18 Universi- etwas bis in die 1990er-Jahre sogar schon und
täten betreiben die Jugendoffiziere laut einer wird nun wieder gefordert. Natürlich sind di-
Bundestagsanfrage eine ‚erfreulich intensive Ko- rekte Protestaktionen und die Schaffung von
operationen’. Öffentlichkeit sehr wichtig, um gegen die Mi-
litarisierung der Hochschulen vorzugehen und

refuse resist
Es soll aber auch Widerstand gegen die Mili- auch etwas gegen die schleichende Akzeptanz
tarisierung der Hochschulen geben… der Militariserung in der Gesellschaft zu tun.
Viele Studierende, Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter

revolt
Da gab es schon viele Aktionen: Beispielsweise und sogar Dozentinnen sowie Dozenten wissen
wurde gegen den ‚Sonderforschungsbereich 700’ oft überhaupt nichts von ihrer militärisch tätigen
an der Freien Universität Berlin protestiert, wo Universität. Über die Militärforschung gibt es
Sozialwissenschaftler Forschung betreiben, die daher keine demokratische Kontrolle, obwohl es
auch militärisch genutzt werden könnte. Ein sich um öffentliche Einrichtungen handelt, die
anderes Beispiel ist Karlsruhe: Dort wurde das durch Steuermittel finanziert werden. Durch mehr
kleidung » musik » filme
lokale Kernforschungszentrum mit der Universität Öffentlichkeit kann Druck auf die Entscheidungs-
auf kleber » aufnäher » bücher zusammengelegt. Das Forschungszentrum hatte trägerinnen und -träger aufgebaut werden.
buttons » broschüren eine so genannte ‚Zivilklausel’ und schloss somit
www.black-mosquito.org die Forschung zu militärischen Zwecken aus. Beim Interview: Michael Schulze von Glaßer
Zusammenschluss sollte diese aber wegfallen,
utopia 15 Frühling 2010 seite 5

Fortsetzung Psychologische Kriegsführung

Wichtiges Argument:
Kooperation und Ausbildung Beutelsbacher-Konsens
Am 29. Oktober 2008 wurde in Nordrhein-West-
falen die bundesweit erste Kooperationsverein- Die Jugendoffiziere der Bundeswehr tragen
barung zwischen einem Landesschulministerium zur politischen Bildung von Schülerinnen und
und der Bundeswehr unterzeichnet. Der Vertrag Schülern bei. Daher sind sie an die 1976 fest-
sieht vor, dass Jugendoffiziere im „schulischen gelegten Minimalbedingungen für politische
Kontext Schülerinnen und Schüler über die zur Bildung, den so genannten Beutelsbacher-
Friedenssicherung möglichen und/oder notwen- Konsens, gebunden. Der Konsens soll den
digen Instrumente der Politik“ informieren. Eines jungen SchülerInnen die Chance auf eigene
dieser Instrumente ist das Militär. „Dabei werden“, Meinungsbildung ermöglichen und besteht aus
so heißt es im Vertragstext weiter, „Informati- drei Grundprinzipien:
onen zur globalen Konfliktverhütung und Kri-
senbewältigung genauso wie Informationen zu 1. Überwältigungsverbot: Es ist nicht erlaubt,
nationalen Interessen einzubeziehen sein.“ Das den SchülerInnen – mit welchen Mitteln auch
nationale Interesse Deutschlands umfasst laut immer – im Sinn erwünschter Meinungen zu
dem Bundeswehr-Weißbuch auch die Sicherung überrumpeln und damit an der Gewinnung
von Rohstoffen für die deutsche Wirtschaft. Ab eines selbstständigen Urteils zu hindern.
der fünften Schulklasse soll eine Politik vermittelt
werden, die den Einsatz des Militärs zur Siche- Transparent der “Akademie der Arbeit” auf einer Bildungsdemonstration im November 2009 in Wiesbaden. 2. Kontroversitätsgebot: Was in Wissenschaft
rung des Zugangs zu Rohstoffen und Märkten als Foto: Michael Schulze von Glaßer und Politik kontrovers ist, muss auch im Unter-
vollkommen berechtigt erachtet. Wenn ein Land richt kontrovers erscheinen. Diese Forderung ist
seine Rohstoffe nicht an Deutschland verkaufen mit der vorgenannten aufs Engste verknüpft,
will, muss es mit einem militärsichen Eingreifen wehr für Information und Kommunikation (früher: der Arbeitsgemeinschaft befindet sich im Haus der denn wenn unterschiedliche Standpunkte un-
rechnen. Für die Kooperation zwischen Bundes- Amt für psychologische Kriegführung) ausgebildet FDP-Bundespartei im Berliner-Regierungsviertel. ter den Tisch fallen, Optionen unterschlagen
wehr und Schulen wurden in der Vereinbarung werden. Neben der fachlichen Ausbildung werden „Frieden & Sicherheit“ besteht aus einem beina- werden, Alternativen unerörtert bleiben, ist
einige Grundlagen festgehalten: die Jugendoffiziere auch in Rhetorik geschult. he jährlich erscheinendem Schülermagazin samt der Weg zur gezielten, unterbewussten Beein-
Haupteinsatzgebiet der zwischen 27 und 35 Jahre Lehrerheft, einem monatlichen Arbeitsblatt und flussung beschritten.
• Eine Intensivierung der Zusammenarbeit im alten Jugendoffiziere sind Schulen: 2008 führten einer Website. Die Unterrichtsmaterialien sind für
Rahmen der politischen Bildung. die 94 hauptamtlichen Jugendoffiziere 8.061 Ver- junge Leute ansprechend gelayoutet und perfekt 3. Analysefähigkeit: Die SchülerInnen müssen
anstaltungen mit 199.227 TeilnehmerInnen durch, zum Einsatz in der Schule aufbereitet: es werden in die Lage versetzt werden, eine politische
• Die Möglichkeit der Einbindung der Jugend- von denen 175.450 Jugendliche waren. Die mei- Aufgaben gestellt, die von den SchülerInnen bear- Situation und ihre eigene Interessenlagen zu
offiziere in die Aus- und Fortbildung von Refe- sten Veranstaltungen waren Vorträge zu Themen beitet werden müssen, dazu gibt es Lösungshefte untersuchen, sowie nach Mitteln und Wegen zu
rendarInnen und Lehrkräften. wie „Der Soldat als Staatsbürger in Uniform“ oder für die LehrerInnen. suchen, die vorgefundene Lage im Sinne ihrer
„Auslandseinsätze der Bundeswehr“. 360 Simula- Das Schülermagazin geht in der Debatte um die Interessen zu beeinflussen.
• Die Möglichkeit der Teilnahme von Lehrkräften tionen des POL&IS-Spiels mit rund 17.500 Schü- Deutungshoheit des Begriffs „Frieden“ in die Of-
und Bediensteten des Schulministeriums bei lerInnen, LehrerInnen sowie StudentInnen und fensive, was sich schon am Titel des Magazins Dieser Konsens wird von Jugendoffizieren nicht
Aus-, Fort- und Weiterbildungsseminaren der ReferendarInnen wurden an mehr als 2.000 Se- zeigt. Den Jugendlichen soll beigebracht werden, eingehalten: FriedensaktivistInnen werden zu
Bundeswehr und von Besuchen in Militärein- minartagen durchgeführt. 2008 wurden außerdem dass nur das Militär einen stabilen Frieden schaf- Schulveranstaltungen der Bundeswehr fast nie
richtungen. 647 „Besuche bei der Truppe“ registriert, an denen fen kann. Zwar wird der diplomatische Weg nicht eingeladen und natürlich stellen die Bundes-
19.500 Zivilisten teilnahmen. Die Jugendoffiziere vollkommen übergangen, die Vereinten Nationen wehr-Offiziere nur ihre militärische Sicht der
Mit der Aus- und Fortbildung von ReferendarInnen führten in dem Zeitraum zudem über 500 Semi- werden aber beispielsweise als zahnloser Tiger Dinge dar. Kontroversität gibt es im Bundes-
versucht die Armee ihren Einfluss auf den Schul- narfahrten mit Jugendlichen (meist Schulklassen) dargestellt. Die Materialien wurden offensicht- wehr-Unterricht nicht.
unterricht zu verschleiern: nicht die Angehörigen nach Brüssel, Straßburg, Wien, Berlin oder Stet- lich von Pädagogik-ExpertInnen erstellt: Inhalte
der Bundeswehr bringen den SchülerInnen bei, tin durch. In 1.376 Seminartagen konnten sich werden unauffällig und geschickt vermittelt. An- Lena Zirkel
dass Militär ein berechtigtes Mittel der Politik über 15.500 TeilnehmerInnen sicherheits- und satzpunkte für Kritik an den Texten finden sich
ist, sondern die jungen – scheinbar neutralen verteidigungspolitisch aus dem Blickwinkel der nur schwierig.
und daher unverdächtigen – LehrerInnen. Da die Bundeswehr weiterbilden. An 69 Podiumsdiskus- Finanziert werden die „Frieden & Sicherheit“-Ma- terstützt werden sie dabei von professionellen
Bundeswehr-Besuche an Schulen im Rahmen des sionen nahmen Jugendoffiziere 2008 teil. 311 terialien von der Bundesregierung. 2007 sind von JournalistInnen, als AnsprechpartnerInnen stehen
normalen Unterrichts stattfinden, herrscht Anwe- Großveranstaltungen – beispielsweise Messen oder den Schulen mehr als 325.000 Schüler- und über die SoldatInnen der Bundeswehr zur Verfügung.
senheitspflicht. Tage der offenen (Kasernen-)Tür – haben Jugend- 16.000 Lehrerhefte für den Unterricht bestellt Die einseitigen Artikel werden später in den Schü-
Auch im Saarland (März 2009) und in Baden- offiziere zudem im Jahr 2008 begleitet. worden. Besonders für faule oder unter Zeitmangel lerzeitungen abgedruckt und der gegenüber der
Württemberg (Dezember 2009) gibt es mittlerweile Jugendoffiziere sind zwar keine Wehrdienstberate- leidende LehrerInnen bietet sich der Einsatz der Armee unkritische Inhalt kommt unauffällig an
Zusammenarbeit zwischen Armee und Schulmini- rInnen, aber sie weisen den SchülerInnen den Weg Materialien an: die zeitaufwendige Unterrichts- die MitschülerInnen.
sterium, in Rheinland-Pfalz ist eine Vereinbarung dorthin: Sie geben Adressen heraus und werben vorbereitung fällt weg. Auch Werbung schaltet die Bundeswehr in Ju-
in Planung – der Wortlaut entspricht jeweils dem für den Dienst bei der Bundeswehr. gendmedien: In über 170 Schülerzeitungen fan-
der Vereinbarung aus NRW. Spielen und Krieg den sich 2008 Werbeanzeigen der Bundeswehr.
Unterrichtsmaterial und Deutungshoheit 2005 waren es noch knapp über 150. Auch in der
Jugendoffiziere und Wehrdienstberater Seit 1989 führen Jugendoffiziere das Simulations- größten deutschen Schülerzeitung, dem SPIESSER,
Die Bundeswehr geht aber nicht nur selbst in Brettspiel POL&IS – Politik & internationale Si- mit einer Auflage von einer Million Exemplaren,
Jugendoffiziere, junge Männer und Frauen mit Schulen sondern hat auch Unterrichtsmateri- cherheit – durch. Grundlage des Simulationsspiels hat die Bundeswehr bereits Anzeigen geschaltet.
einem abgeschlossenem Studium und langjähriger alien im Repertoire: Die unverdächtige von einer bildet ein großes Spielbrett, auf der eine Weltkarte Massive Bundeswehr-Werbung findet sich eben-
militärischer Erfahrung in der Bundeswehr, sind Stiftung getragene „Arbeitsgemeinschaft Jugend zu sehen ist. Die Kontinente und Länder sind falls in Medien für Schüler, die kurz vorm Abitur
ein grundlegender Bestandteil der Nachwuchs- und Bildung e.V.“ ist für kostenlose Schulhefte dabei zu elf verschiedenen Regionen zusammenge- stehen und oft noch nicht wissen, was sie danach
und Öffentlichkeitsarbeit der deutschen Armee. mit dem Titel „Frieden & Sicherheit“ verantwort- fasst, welchen spezifische Eigenschaften zugeteilt machen wollen: sie sollen für den Dienst an der
Die Einheit wurde 1958 – nur drei Jahre nach lich. Bei näherer Betrachtung stellt sich die als wurden, die die reale Welt widerspiegeln sollen: Waffe gewonnen werden.
Gründung der Bundeswehr – ins Leben gerufen „unabhängig und gemeinnützig“ bezeichnenden Energie- und Rohstoffvorkommen, militärische Fä-
um den Ruf der Armee zu verbessern. Heute gibt Arbeitsgemeinschaft als neoliberale Denkfabrik higkeiten, Industrie- und Agrarsektor sowie Bevöl- Bundeswehr und Schule
es 94 hauptamtliche und über 300 nebenamtliche heraus: Als “Partnerverlag” gibt sie den Universum kerungszahl. Die TeilnehmerInnen – zwischen 37
Jugendoffiziere, die an der Akademie der Bundes- Verlag an, der zur Hälfte der FDP gehört. Der Sitz und 55 SpielerInnen werden benötigt – schlüpfen Die deutsche Armee hat mittlerweile zahlreiche
in verschiedene Rollen: Regierungschef, Staats- Wege gefunden in die Klassenzimmer zu gelangen:
minister (für das Militär zuständig), Wirtschafts- Kooperationsvereinbarungen, Jugendoffiziers-
Keine Anzeige
minister, Oppositionsführer, UN-Generalsekretär, Vorträge, Schulmaterialien, das POL&IS-Spiel,
Weltbank, Weltpresse und Nichtregierungsorga- Schülerzeitungen… Doch wächst auch die Kritik
nisationen (beispielsweise Greenpeace oder Am- an den Militäreinsätzen in zivilen Bildungseinrich-
nesty International). Der/Die SpielleiterIn, sprich tungen. Die Demonstration in Freiburg war nur der
Jugendoffizier, kann das Geschehen durch so ge- Anfang. Auch SchülerInnenvertretungen, Eltern-
nannte Spielbausteine steuern und lenken. Dabei initiativen und LehrerInnen – darunter die große
werden gezielt Konflikte zwischen Staaten hervor- Lehrergewerkschaft GEW – wehren sich gegen die
gerufen und den Spielern zahlreiche militärische Militarisierung der Schulen. Die Bundeswehr wird
Mittel angeboten: beispielsweise strategische Ra- es bei der Militarisierung der Schulen in nächster
ketenverbände und Bombergeschwader, Atom-U- Zeit nicht mehr so einfach haben wie noch vor
Bootflottillen und sogar atomare und chemische wenigen Jahren, oder wie es auf der Demonstration
Waffen. Das Spiel dauert zwischen zwei und fünf in Freiburg klang: „Niemals-nie gibt’s Pausenbiere
Tagen und wird in Schulen oder Kasernen gespielt. – für die Jugend-Offiziere!“
Das Strategiespiel POL&IS soll den SchülerInnen
die Flausen der Friedensbewegung aus dem Kopf Michael Schulze von Glaßer
treiben und sie mit der Realität und Alternativ- Michi ist utopia-Redakteur und Beirat der In-
losigkeit des Krieges vertraut machen. formationsstelle Militarisierung e.V., bei der im
Januar seine lange Studie „Die Eroberung der
Kongresse und Schülerzeitungen Schulen“ zu Bundeswehr an Schulen erschienen
ist (www.imi-online.de).
Die Bundeswehr hat mittlerweile über 100 Ju-
gendpressekongresse durchgeführt, bei der jeweils
rund 130 SchülerzeitungsredakteurInnen in eine
Bundeswehr-Kaserne eingeladen werden um dort
einen Artikel über die Armee zu verfassen. Un-
seite 6 utopia 15 Frühling 2010

Parteiprogramm im TV
Als Ende 2009 der CDU-domierte ZDF- onen und Bestrebungen sowie die „Verunglimp-
Verwaltungsrat beschloss, den Vertrag von fung“ des Staates und seiner Symbole untersagt.
ZDF-Chefredakteur Nicolaus Brender nicht zu
verlängern, war die Empörung groß. Dabei kann Verdeckte Einflussnahme
man sich eigentlich über den Beschluss freuen:
Er brachte an die Öffentlichkeit, was anson- Die Politik und die Regierungen nehmen aber auch
sten hinter verschlossenen Türen passiert: Die auf andere Art und Weise Einfluss auf Medien. Sie
Einflussnahme von Politikerinnen und Politi- halten Anteile an Verlagen (der SPD gehören bei-
kern auf Medien. spielsweise Teile der Frankfurter Rundschau) und
versuchen mit Methoden der „Public Relations“
Medien: Die vierte Gewalt (zum Beispiel Pressemitteilungen und -konfe-
renzen) die Berichterstattung in ihrem Interesse
Die Macht der Medien ist riesig. Nicht umsonst zu beeinflussen. Das ist vor allem problematisch,
werden sie als vierte Gewalt (neben den Parla- weil Journalistinnen und Journalisten diese In-
menten, Regierungen und Gerichten) im Staat formationen oft unkritisch übernehmen anstatt “Gekochte” Mainzelmännchen. Der hessische Ministerpräsident übernimmt den ZDF. Bild: campact
bezeichnet. Diese Macht birgt die Gefahr, von selber zu recherchieren und Parteien sowie Regie-
ihre Inhaberinnen und Inhabern missbraucht zu rungsstellen – ähnlich wie Konzerne – meistens
werden. Beispiele sind Diktaturen, wie in China, mehr Mittel für aufwendige Pressearbeit haben pen, wie den Kirchen, Gewerkschaften, Unterneh- verlängern. CDU-Politiker, allen voran der hes-
wo die Medien vom Staat kontrolliert werden und als beispielsweise kleine BürgerInneninitiativen. merInnenverbänden oder Umweltorganisationen. sische Ministerpräsident Roland Koch, begründe-
regierungskritische Stimmen unterdrückt werden. Zudem kommt es vor, dass Politikerinnen und Aber auch die Parteien sind vertreten und im ten das mit den mangelhaften Einschaltquoten
Auf der anderen Seite sind Medien notwendiger Politiker Informationen, die sie durch ihren Job ZDF-Fernsehrat sitzen sogar Vertreterinnen und des ZDF. Kritikerinnen und Kritiker hielten das
Bestandteil für demokratische Gesellschaften. Sie bekommen, gegen „positive“ Berichterstattung Vertreter von Bundes- und Landesregierungen. Die Argument für nicht stichhaltig – schließlich seien
können politische Vorgänge nachvollziehbar ma- „tauschen“. Vertreterinnen und Vertreter der „Gesellschaft“ hohe Quoten nicht das einzige Ziel der öffentlich-
chen, Kritik üben, verschiedene Meinungen zu sind jedoch auch nicht komplett unabhängig rechtlichen Sender – und vermuteten zudem eine
Wort kommen lassen und eine Meinungsbildung Sonderfall Rundfunk von der Politik. Die Politik entscheidet über die politische Motivation: Brender war dafür bekannt
in der Bevölkerung ermöglichen. Dafür müssen sie Zusammensetzung der Rundfunkräte, also auch gewesen, Einflussnahme von Politikerinnen und
jedoch unabhängig vom Staat sein. Eine Sonderrolle kommt in Deutschland dem Rund- darüber welche Gruppen als „relevant“ gelten. Politikern abzublocken. Trotz aller Proteste musste
funk zu. Nach dem Zweiten Weltkrieg wollte man Beim ZDF dürfen sogar die Ministerpräsidenten Brender gehen. Immerhin ist nun eine Diskussion
Pressefreiheit? den Rundfunk nicht dem „freien Markt“ überlas- und die Ministerpräsidentin (es gibt nur eine) aus über die Staatsferne vom öffentlich-rechtlichen
sen, weil man befürchtete er könne so keine Viel- drei Personalvorschlägen, die die Verbände machen Rundfunk entfacht. SPD-Politiker fordern eine
Aus diesen Gründen haben die Medien in Deutsch- falt in Form von unterschiedlichen Themen und müssen, auswählen. Darüber hinaus versuchen Reform des ZDF, die die Macht der Politik beschnei-
land weitgehende Freiheiten: Medienerzeugnisse Positionen sicherstellen. Man entschied sich den Politikerinnen und Politiker sich Freundeskreise det. Dem Aktionsnetzwerk "campact!" geht das
werden nicht vor der Veröffentlichung durch „öffentlich-rechtlichen“ Rundfunk einzurichten, aufzubauen. So werden aus dem 14-köpfigen ZDF- nicht weit genug. Es fordert eine Überprüfung der
staatliche Stellen kontrolliert, Redaktionsräume der sowohl vom Staat als auch von kommerziellen Verwaltungsrat sieben Mitglieder der CDU zuge- momentanen Zusammensetzung durch das Verfas-
dürfen nur in Ausnahmefällen durchsucht werden Interessen unabhängig sein soll. rechnet, fünf der SPD. Nur zwei Mitglieder gelten sungsgericht. Dazu müsste eine Landesregierung
und Journalistinnen und Jorunalisten müssen als wirklich unabhängig – und das, obwohl die oder ein Viertel der Bundestagsabgeordneten Klage
vor Gericht nicht die Quellen ihrer Informati- Gesellschaftliche Kontrolle? gesellschaftlichen Gruppen acht Mitglieder ent- einreichen. Damit die Staatsferne der Öffentlich-
onen nennen. Allerdings stößt die Pressefreiheit in senden. Rechtlichen nicht nur auf dem Papier existiert.
Deutschland an ihre Grenzen: Dazu gehören unter Aus diesem Grund ist Rundfunk zum Teil von
anderem Persönlichkeitsrechte, Jugendschutzbe- gesellschaftlichen Akteuren kontrolliert. In den Der „Fall Brender“ David W.
stimmungen, das Verbot von Gewaltverherrlichung Rundfunkräten (beim ZDF: „Fernsehrat“), die die
oder Volksverhetzung aber auch der Staatsschutz: Programmgestaltung kontrollieren sollen und den Das zeigte sich am 27. November 2009: Der ZDF-
So ist Werbung für „staatsfeindliche“ Organisati- Verwaltungsrat wählen, sitzen Vertreterinnen und Verwaltungsrat beschloss, den Vertrag des dama- Mehr Infos: www.campact.de
Vertreter von „relevanten“ gesellschaftlichen Grup- ligen Chefredakteurs Nicolaus Brender nicht zu

Radio und Fernsehen? Gibt’s auch für uns!


Fünf Formen von nichtkommerziellem Rundfunk
Sicher kennt ihr das: Im Fernsehen läuft mal Zuschüsse von der Landesmedienanstalt (LMA) allerdings waren Offene Kanäle, die es seit Ende
wieder nur Mist und im Radio gibt auch nichts des jeweiligen Bundeslandes. Wie jeder andere 2009 in NRW nicht mehr gibt, Fernsehsender, wäh-
für Leute, die sich nicht der Massenverdum- Rundfunkveranstalter brauchen auch Freie Radios rend Bürgerfunk nur Radiosendungen meint.
mung hingeben wollen und deren Musikge- eine Zulassung der zuständigen LMA. Landesme- Im Vergleich zu den Offenen Kanälen in NRW hat
schmack nicht gerade Pop ist. Doch es gibt dienanstalten finanzieren sich hauptsächlich aus der Bürgerfunk weit weniger Unabhängigkeit: Er
eine Lösung: Nichtkommerzielle elektronische Rundfunkgebühren der GEZ. hat seine Sendeplätze zu bestimmten Zeiten auf
Medien! Im deutschsprachigen Raum gibt es Zusammen- kommerziellen Lokalsendern! Diese checken die
schlüsse, die die Interessen der Freien Radios ver- eingereichten Beiträge der BürgerfunkerInnen
Neben öffentlich-rechtlichen und kommerziell- treten und ihre Zusammenarbeit untereinander drei Tage vor der Ausstrahlung und können sie
privaten Sendern bilden sie die „dritte Säule“ fördern. In der Schweiz heißt er UNIKOM (Union sogar - wenn bestimmte Bedingungen nicht erfüllt
unseres Rundfunksystems. Sie zeichnen sich da- nicht-kommerzorientierter Lokalradios), in Ös- sind - ablehnen.
durch aus, dass grundsätzlich jedeR Interessierte terreich VFRÖ (Verband Freier Radios Österreich)
mitmachen kann, also eigene Sendungen produ- und in Deutschland BFR (Bundesverband Freier Aus- und Fortbildungskanäle
zieren und verbreiten darf. Das ist ein wichtiger Radios), sowie OHR und AFF als Landesverbände
Beitrag zur Verwirklichung des Grundrechtes auf in Hessen und Baden-Württemberg. Der BFR hat In manchen Bundesländern gibt es sogenannte
freie Meinungsäußerung. Außerdem sind Träger im Internet eine Plattform eingerichtet, auf der Aus- und Fortbildungskanäle. Sie werden von eini-
von nichtkommerziellen elektronischen Medien man Beiträge aus Freien Radios hören und zwecks gen Landesmedienanstalten zusammen mit Orga-
in der Lage, Medienkompetenz zu vermitteln, also Weiterverbreitung untereinander tauschen kann. nisationen und Medienunternehmen getragen. Das
Laien technische und journalistische Kenntnisse Die kommerzielle Verbreitung ist dabei natürlich oberste Ziel ist die Ausbildung des journalistischen
mit auf den Weg zu geben und ihnen nahe zu le- nicht erlaubt. Hört rein unter www.freie-radios. Nachwuchses. In Nordrhein-Westfalen z.B. gibt es
gen, die Wirkungen von Medien auf ihr Publikum net. seit 2009 den Lernsender NRW. Bürgergruppen,
zu hinterfragen. Des weiteren sind solche Sen- Medienazubis und StudentInnen bestimmter Fach-
dungen bürgernah, denn die meisten von ihnen Offene Kanäle bereiche können ihre Sendungen dort über Kabel
Zeichnung: Drooker
behandeln überwiegend Themen aus dem Umfeld digital ausstrahlen. Der Sender soll die in NRW
der MacherInnen. Viele dieser Themen werden in Offene Kanäle (OK) sind nicht ganz so offen wie ihr nehmen, zum Beispiel für Technikausleihe oder abgeschafften Offenen Kanäle ersetzen.
Massenmedien gar nicht publik gemacht oder aber Name vermuten lässt. In einigen Bundesländern Kurse, wie etwa Fortbildungen zur Erlangung von
aus einer anderen Perspektive gezeigt. Und - wie kann man nur mitmachen, wenn man dort seinen Medienkompetenz. Campusradio
der Name schon sagt - sie sind alle nicht auf finan- Wohnsitz hat, bei manchen Offenen Kanälen dür-
ziellen Profit aus. Doch neben all diesen Gemein- fen sogar nur BewohnerInnen ihres meist kleinen Bürgerfunk Nicht jede Uni hat eins, und wenn sie eins hat,
samkeiten bestehen auch einige Unterschiede. So Sendegebietes produzieren und senden. Zudem hat heißt das nicht, dass sie es finanziert. Doch die
gibt es nicht nur eine, sondern - von Mischformen nicht jedeR einen Offenen Kanal in der Nähe, denn Bürgerfunk gibt es in Bremen, Niedersachsen und meisten Campusradios werden von ihrer Hochschu-
einmal abgesehen - gleich fünf Alternativen zu in manchen Bundesländern gibt es gar keine. Nordrhein-Westfalen. In den beiden erstgenannten le getragen. Einige haben sich als Verein formiert
kommerziellem Radio und Fernsehen. Die meisten Offenen Kanäle sind eingetragene Bundesländern gab es bis April 2008 bzw. April und sind finanziell unabhängig von der Uni.
Vereine, doch in einigen Ländern sind sie Ein- 2002 sowohl Offene Kanäle als auch Bürgerfunk,
Freie Radios richtungen der Landesmedienanstalten. Offene bis man feststellte, dass sich sowohl Inhalte als Egal ob ihr mitmachen oder lieber zuhören und zu-
Kanäle finanzieren sich durch Unterstützung der auch Intentionen glichen und die beiden Formen schauen möchtet: Bestimmt gibt es auch in eurer
Bei Freien Radions handelt es sich um selbst- zuständigen LMA, durch örtliche Trägervereine, von Fernsehen und Radio unter dem Titel Bürger- Umgebung tolle Alternativen zum Komsumfunk.
organisierte und unabhängige Lokalradios, die manche erhalten auch einen kleinen Anteil di- funk zusammenlegte.
sich größtenteils aus Eigenmitteln und Spenden rekt aus den Rundfunkgebühren. Zudem können In NRW ist das etwas anders. Dort gab es auch die Kristina Beckmann
finanzieren. Dazu bekommen viele von ihnen sie geringe Beiträge von ihren NutzerInnen ein- Offene Kanäle und Bürgerfunk nebeneinander,
utopia 15 Frühling 2010 seite 7

„Interessen von Tieren bleiben außen vor“


Kampagne gegen Milchtierhaltung gestartet
Am 16. Januar demonstrierten AktivistInnen
anlässlich der Grünen Woche und des Interna- Wenn man Kühe nicht mehr melken würde,
Dabei spielt der Milchkonsum eine zentrale Rol-
le. Die Herstellung von einem Liter Milch hat in
etwa die gleiche Klimawirkung wie eine Autofahrt
über sieben Kilometer. Bei Butter ist das Verhält-

tionalen Agrarministertreffens in Berlin gegen wären ihre Euter überlastet. nis noch krasser: 250 Gramm Butter entsprechen
Milchtierhaltung. Die Aktion war Auftakt der in der Klimabilanz einer 40 Kilometer langen 
Kampagne „Ausgemolken“, die von den Grup- Das stimmt. Die Kühe, die wir kennen, geben mehr Autofahrt. Tierhaltung trägt zudem zu anderen
pen „Nandu“ und „Tierfreunde e.V.“ ins Leben Milch als ihre Kälber trinken können. Daher sind Umweltzerstörungen wie Wasserverschmutzung
gerufen wurde. utopia sprach mit Erasmus von sie in der Natur auch nicht überlebensfähig. Das und Artenschwund bei. Das zeigte die UN-Studie Ein Flyer der Kampagne „Ausgemolken“.
Nandu. liegt allerdings daran, dass die Kühe von Men- „Livestock's Long Shadow“.
schen so gezüchtet wurden, dass sie möglichst Bauernverband und dem Milchindustrie-Verband
utopia: Ihr sprecht euch gegen jegliche Milch- viel Milch geben. Was wollt ihr mit eurer Kampagne erreichen? veranstaltet. Dementsprechend bleiben die Inte-
tierhaltung aus. Gibt es nicht auch glückliche ressen von Tieren und vielen Menschen außen vor.
Kühe? Es heißt, Milch sei gesund… Zunächst wollen wir Leute für das Thema sensi- Wir wollen bei einer öffentlichen Podiumsdiskus-
bilisieren und über die Folgen des Milchkonsums sion vor dem Konferenzgebäude diese Interessen
Erasmus: Wir kritisieren generell, dass Menschen Ja, das haben uns Milchindustrie und Staat jahr- aufklären. Mittelfristig erhoffen wir uns dadurch, berücksichtigen.
Tiere als Ware, Gegenstand oder Maschine behan- zehntelang mit viel Werbung eingeredet. Dadurch dass weniger Milch konsumiert wird. Aber beim
deln. Es gibt natürlich Unterschiede in der Haltung hat die Milch ein makellos weißes Image bekom- individuellen Konsum kann es wie immer nicht Eine letzte Frage: Sehnst du dich nicht manch-
von Kühen, aber die meisten Probleme sind bei men. Milchkonsum wurde als etwas Tolles, Gesun- aufhören. Wir müssen uns auch in diesem Bereich mal nach einer schönen Käse-Pizza?
allen Milchherstellern gleich: Die Tiere werden des und Notwendiges dargestellt. In Wirklichkeit als Gesellschaft fragen, was es bedeutet, alles und
zunächst künstlich geschwängert. Nach der Ge- ist Milch erstmal etwas für Kinder, und zwar für jedes zu Waren und Maschinen zu machen. Bei guter veganer Pizza vermisse ich nichts, aber
burt werden ihnen die Kälber weggenommen, die Kinder der eigenen Spezies. Erwachsene brauchen bei Auflauf mit Hefeschmelz fehlt mir manchmal
gemästet und zu Fleisch-Produkten verarbeitet Milch nicht. Im Gegenteil: Milchkonsum wird bei Was für Aktionen sind geplant? die knackige Kruste. Nur fehlt mir bei Auflauf mit
werden. Die Milchkühe werden an Melkmaschinen vielen Erwachsenen mit Krankheiten wie Akne, Kuhkäse leider viel mehr: Das richtige ethische
angeschlossen. Wenn die Tiere keine Milch mehr Neurodermitis oder der Knochenkrankheit Osteo- Die Kampagne hat gerade erst angefangen. Wir sind Verhältnis zwischen meinem Geschmacksluxus und
geben, werden sie neu geschwängert und so weiter. porose in Verbindung gebracht. dabei, Aktionsmaterial zu erstellen und arbeiten den existenziellen Bedürfnissen der Rinder. Und
Das ganze läuft ungefähr drei bis fünf Jahre. Da- noch an der Homepage ausgemolken.net, auf der für andere Milchprodukte haben insbesondere Bio-
nach werden die Tiere geschlachtet, weil sie nicht Was hat Milchherstellung mit Umweltver- bald auch Anregungen für Aktionen zu finden sein Hersteller Alternativen entwickelt, die oft schon
mehr genug Milch geben, also unprofitabel werden. schmutzungen zu tun? werden. Die Kampagne soll dezentral stattfinden: jetzt die herkömmlichen Milchprodukte in Aus-
Eigentlich haben sie eine Lebenserwartung von Wir hoffen, dass sich viele Gruppen aus dem Tier- wahlmöglichkeiten und Geschmack übertreffen.
20 Jahren. Dazu kommt, dass ein Großteil der Aktuell ist viel von Klimawandel die Rede. Da rechtsbereich aber auch aus anderen emanzipato-
Nutztiere in Verhältnissen lebt, bei denen jeder spielt die Tierhaltung eine wichtige Rolle. Kühe rischen Bewegungen der Kampagne anschließen Interview: David W.
sagen würde, dass sie überhaupt nicht Ok sind. geben zum Beispiel als Wiederkäuer Methan ab, und eigene Aktionen starten. In Berlin wollen wir
Sie stehen meist auf engstem Raum in ihrer eige- ein sehr starkes Treibhausgas. Das ist bei Rindern zum Beispiel am 18. oder 19. März eine Aktion an-
nen Scheiße, haben Euter-Entzündungen, offene normal. Problematisch ist, dass die Menschen so lässlich des Berliner Milchforums durchführen. Das Mehr Infos: www.ausgemolken.net,
Wunden und Krankheiten. wahnsinnig viele Tiere zu ihrem Nutzen halten. Milchforum wird unter anderem vom Deutschen www.nandu.net

Massive Repression gegen TierrechtlerInnen


Paragraph 278a-Prozesse in Österreich starten im März. Mikrophone installiert. Rund um die Uhr wurde in Österreich bis zur letzten Konsequenz mit einem
das Zuhause audioüberwacht. Organisationsparagraphen vor Gericht gezerrt. Es
Am 2. März beginnt am Landgericht Wiener nötigt haben, aus dem Pelzverkauf auszusteigen. Die unverhältnismäßigen Befugnisse, die mit dem wird von den staatlichen Repressionsorganen eine
Neustadt ein noch nie da gewesener Prozess- Konkrete Straftaten sollen fast ausschließlich von Paragraphen 278 verbunden sind, ermöglichen den abschreckende Wirkung auf linke, selbstorgani-
marathon: Angeklagt sind zehn Tierrechtsakti- „unbekannten Mittätern“ verübt worden sein. Ermittlungsbehörden verdachtsunabhängig die sierte Aktivist_innen erwartet. Zuvor wurde der
vist_innen den die „Bildung einer kriminellen Trotzdem werden alle angeblichen Mitglieder der völlige Durchleuchtung politischer Bewegungen Paragraph 278 fast ausschließlich rassistisch mo-
Organisation“ nach Paragraph 278a StGB vor- „kriminellen Organisation“ angeklagt. Damit wird und sozialer Zusammenhänge. tiviert gegen Migrant_innen angewandt.
geworfen wird. Diese konstruierte Organisation jeglicher politischer Protest kriminalisierbar. Der Die nun anstehenden Verhandlungen sind für vier Sollten die Betroffenen verurteilt werden, dürfte
soll für alle legalen und illegalen Aktionen Überwachung politischer Bewegungen wird Tür Monate anberaumt, an drei Tagen pro Woche soll das nur der Startschuss für weitere Kriminali-
mit Tierrechtsbezug seit den 1980er Jahren in und Tor geöffnet. verhandelt werden, 120 Zeug_innen sind geladen. sierungsversuche von fortschrittlichen sozialen
Österreich verantwortlich gemacht werden. Mit einem Blick auf die Ermittlungs- und Über- Ersten Schätzungen zufolge werden sich die Kosten Bewegungen in Österreich sein.
wachungsmaßnahmen wird die Absurdität und für die Angeklagten auf mehreren 10.000 Euro pro Zeitgleich zum Prozessbeginn am 2. März ruft die
Am 21. Mai 2008 stürmen Spezialeinheiten der Unverhältnismäßigkeit im aktuellen Fall deutlich. Person belaufen. Neben erheblichen Kosten für die Tierrechtsbewegung zum globalen Aktionstag vor
Polizei in den frühen Morgenstunden mindestens In den Monaten vor ihrer Verhaftungen waren Anwälte kommen hohe Fahrtkosten auf die Betrof- Österreichischen Botschaften auf.
23 Wohnungen bzw. Vereinslokale in Wien und die Aktivist_innen einer fast lückenlosen Über- fenen zu. Einem Antrag, die Verhandlungen von
anderen Orten in Österreich. Nach den Hausdurch- wachung ausgesetzt. Die Beschattungen reichten Wiener Neustadt ins gut 50 Kilometer entfernte Denise
suchungen kommen zehn Tierrechtsaktivist_innen von Telefonüberwachungen, Personenobserva- Wien zu verlegen, wurde nicht stattgegeben.
in Untersuchungshaft und werden erst nach über tionen und Kameras im Eingangsbereich, über Der bevorstehende Prozess bedeutet nicht nur für Mehr Infos: www.antirep2008.tk
3 1/2 Monaten wieder frei gelassen. Kontenöffnung, Stimmuntersuchungen und heim- die Betroffenen eine immense finanzielle und psy- Spendenkonto in Deutschland
liche DNA-Proben bis hin zu Peilsendern an zwei chische Belastung. Durch die Dauer und den Um- Kontoinhaberin: Rote Hilfe e.V.
Die Aktivist_innen sollen z.B. durch Anti-Pelz- Fahrzeugen und einem Großen Lauschangriff. In fang des Prozesses wird es für sie kaum mehr mög- Kontonummer: 191100462
Bankleitzahl: 44010046 Postbank Dortmund
Kampagnen mit legalen Protesten und zivilem der Wohnung einer betroffenen Person wurden lich sein, ein geregeltes Leben zu führen. Darüber
Verwendungszweck: §278a
Ungehorsam gewinnorientierte Unternehmen ge- hinaus werden erstmals politische Aktivist_innen

Reclaim the media!


LOTTA – Antifaschistische Zeitung aus NRW
Feindbild Nr. 1 nordrhein-westfälischer Neonazis sich an der LOTTA – diese sei „linksextrem“ und genschaften abgesprochen werden“. Die LOTTA Die antifaschistische Zeitung wird also auch wei-
und das schon seit 10 Jahren: LOTTA (aus dem verstoße gegen die „freiheitlich-demokratische entkam der staatlichen Verleumdung. terhin alle drei Monate auf 60 Seiten brisante
italienischen, zu Deutsch „Kampf“) ist eine anti- Grundordnung“, so der Verfassungsschutz. Stimmt Informationen über deutsche Neonazi-Strukturen
faschistische Zeitung aus NRW. Seit 1993 – damals nicht, urteilte das Verwaltungsgericht Düssel- liefern. Ein Themenschwerpunkt pro Ausgabe und
noch unter dem Namen „Antifaschistische NRW- dorfer im Sommer 2009. In einer Pressemittei- ein tolles Layout komplettieren die LOTTA: Ein
Zeitung“ – liefert das Blatt ausführliche Informa- lung äußerte sich LOTTA-Pressesprecherin Britta Muss für jedeN AntifaschistIn!
tionen über die Neonazi-Szene im bevölkerungs- Kremers damals: „Ziel des Verfassungsschutzes Die utopia-Redaktion gratuliert zum 10-Jährigen
reichsten Bundesland und weit darüber hinaus. ist offenkundig, den Begriff und die historische LOTTA-Jubiläum – macht weiter mit eurer tollen
Themen, die in der LOTTA behandelt werden, Tradition des Antifaschismus unter extremismus- Arbeit!
sind im deutschen Pressedschungel sonst nicht theoretischen Generalverdacht zu stellen: Antifa-
zu finden: Wo liest man schon etwas über den schismus = Linksextremismus = Demokratiefeind- Maren W. & Lena Zirkel
Versuch deutscher Neonazis sich als Tierschützer lichkeit, so die ebenso falsche wie ideologisch
darzustellen? Die LOTTA bietet exklusive Artikel motivierte Zuschreibung. Damit sollen Projekte
gespickt mit Insiderwissen. wie die antifaschistische Zeitschrift LOTTA ins
Das hat ihren Preis: Nicht nur Neonazis wollen das politische und gesellschaftliche Abseits gedrängt Wo ihr die Zeitung beziehen könnt, er-
basisdemokratische Zeitungs-Projekt beendet wis- und ihnen der Einsatz für demokratische Errun- fahrt ihr auf der LOTTA-Website:
sen, auch der deutsche Inlandsgeheimdienst stört http://projekte.free.de/lotta/
seite 8 utopia 15 Frühling 2010

termine Tipps und Tricks für ein richtiges Leben im Falschen


18.02.-19.04.2010, Berlin: Veranstaltungsreihe über Agrarpolitik
von Oben und Widerstand von Unten, globale-landwirtschaft.net
05.-06.03.2010, Solingen: Eine-Welt-Konferenz NRW,
eine-welt-netz-nrw.de
08.03.2010, weltweit: Internationaler Frauentag
Containern
Wer sich die Statistiken über die Hungertode in der sogenann-
10.-14.03.2010, Berlin: Linke Medienakademie,
ten „Dritten Welt“ anschaut - alle vier Sekungen verhungert
lima-akademie.de
ein Mensch -, müsste erst einmal denken, es gebe zu wenig
11.-14.03.2010, Wien: Gegengipfel und Proteste zum Bologna-
Nahrungsmittel auf der Welt. Umso absurder ist es daher,
Gipfel, bolognaburns.org
wie viel Essen tagtäglich einfach weggeschmissen wird. Zwar
13.03.2010, Frankfurt: Demonstration: Frankfurt pelzfrei,
geben Supermärkte und andere Händler_innen manchmal
fuf.tirm.de
Teile ihrer bald ablaufenden Produkte an „Tafeln“ und an-
13.-14.03.2010, Kassel: Konferenz „Ökologie und Sozialismus“,
dere gemeinnützige Organisationen ab. Trotzdem landet der
bildungsgemeinschaft-salz.de
größte Teil abgelaufener, bald ablaufender oder irgendwie
18.-19.03.2010, Berlin: Aktionen zum Milchforum,
beschädigter – also für die verwöhnte Kundschaft nicht mehr
ausgemolken.net
ansehnlicher – Waren in Müllcontainern.
19.-21.03.2010, Ahaus: Frühjahrskonferenz der Anti-Atom-Be-
Dies machen sich einige Menschen zunutze um Geld zu sparen
wegung, kein-castor-nach-ahaus.de
und sich zumindest teilweise unserer konsumorientierten
19.-21.03.2010, Essen: Kongress “Unsere Zukunft atomwaffen-
Wegwerfgesellschaft zu entziehen. Und so geht's:
frei”, friedenskultur2010.de
19.-21.03.2010, bundesweit: meatout 2010 – Aktionstage gegen
Die Vorbereitung
Fleisch, meatout.de
20.03.2010, Essen: Demonstration: Wir zahlen nicht für eure
Bevor es losgeht zum Containern, oder wie es in englischsprachigen
Krise!, krisendemo-nrw.de
Ländern meist genannt wird, zum Dumpster Diving (Mülleimer- Kriminell?
21.-27.03.2010, Gelsenkirchen: Offene Akademie,
Tauchen), sollten einige Vorbereitungen getroffen werden. Zuerst
offene-akademie.org
solltest du dir Gedanken über mögliche Standorte von Containern Manchmal stehen die Müllcontainer hinter einem Zaun. Manche
26.03.2010, 20h, Freiburg, „Anarchie! Horst Stowasser und das
machen. Wenn du dich in einer Stadt nicht auskennst, kannst du sind auch mit einem Vorhängeschloss oder ähnlichem abgeschlos-
Projekt Anarchismus“, Referent: Bernd Drücke (GWR),
vorher zum Beispiel im Internet bei OpenStreetMap oder Google- sen. Schlösser aufzubrechen oder aufzuschneiden ist Sachbeschä-
http://www.graswurzel.net/347/
Maps nachschauen, wo es Supermärkte und andere Geschäfte gibt. digung und damit eine Straftat. Aber auch das Betreten eines
27.03.2010, bundesweit:
Die sind dort eingezeichnet und sichtbar wenn du nah an Stadt- abgezäunten Bereichs kann Hausfriedensbruch sein, außerdem
Dezentraler Aktionstag gegen Atomkonzerne
teile heranzommst. Auch der Zeitpunkt kann eine Rolle spielen. wird Containern oft als Diebstahl gewertet. Dessen solltest du dir
27.-28.03.2010, Duisburg: pro NRW und NPD stoppen!,
An Samstagen sind die Container teilweise voller als sonst, da die immer bewusst sein. Durch die Illegalisierung sollte jedoch nie
http://maerzdu.blogsport.de
Geschäfte am nächsten Tag geschlossen haben und einiges mehr aus den Augen verloren werden, wer das eigentlich Unberechtigte
30.03.2010, 20h, Hannover: Redestruktur und Entscheidungsfin-
wegschmeißen als an anderen Tagen. Du solltest möglichst mit tut: Die Supermarktketten und anderen Firmen, die alles was
dung. Methoden gleichberechtigten Redeverhaltens und basisdemo-
anderen gemeinsam losziehen, damit du Ängste überwindest und nicht mehr völlig den Vorstellungen der Kundschaft entspricht,
kratischer Entscheidungsfindung, http://www.fau.org/hannover
in möglichen Stresssituationen bei Konflikten mit Sicherheits- zu Müll erklärt.
03.04.2010, 16h, Dortmund: Antifaschistische Thomas-Schulz-
diensten oder der Polizei nicht alleine dasteht - aber keine Sorge, Neben dem Containern gibt es teilweise auch andere Wege kosten-
Gedenkdemonstration, antifaunion.blogsport.de
solche Situation kommen nur sehr selten vor. los an Essen zu kommen. Einige Läden stellen zum Beispiel ihre
17.04.2010, Gent (Belgien): 9. Internationale alternative Buch-
„Abfälle“ für selbstorganisierte Veranstaltungen zu Verfügung.
messe, aboekenbeurs.be
Die Ausstattung Auch das Nachfragen auf Wochenmärkten, wenn die Händler_innen
19.-23.04.2010, NRW: Aktionswoche: Wähl deine Bildungsper-
bereits abbauen und sowieso nichts mehr verkaufen können, soll
spektive, bildungsperspektive-nrw.de
Hilfreich ist es, sich mit Taschenlampen und Gummihandschuhen manchmal ergiebig sein und zumindest für ertragbarere Preise
24.04.2010, zwischen Krümmel und Brunsbüttel: Anti-Atom-
auszustatten. Die Müllcontainer sind oft schlecht beleuchtet und sorgen.
Menschenkette, ausgestrahlt.de
meistens sind dort neben den noch brauchbaren Dingen auch
24.04.2010, ab 10h, Frankfurt: Aktionstag und Demo gegen
viele wirklich zermatschte und gammelige Sachen drin, die kaum
Tierversuche, tierversuche.tirm.de
eine_r gerne anfasst. Solltest du mit einem Rucksack unterwegs Arno Nym
24.04.2010, 12.30h, Ahaus: Zentrale NRW-Atomausstiegsdemo,
sein, solltest du vielleicht auch eine Plastiktüte einpacken, damit
kein-castor-nach-ahaus.de Mehr Infos: http://container.blogsport.de
dein Rucksack nicht von innen schmutzig wird.
24.04.2010, weltweit: Aktionen zum Geburtstag von Mumia Abu- http://www.trashwiki.org
Jamal, mumia-hoerbuch.de
13.-16.05.2010, Tübingen: BUKO 33, buko.info/blog33
15.-16.05.2010, Biel-Bienne (Schweiz): Anarchistische Buch-

Vielfalt, Bewegung, Widerstand


messe, arachnia.ch/Buchmesse2010
31.05.-11.06.2010, Bonn: Proteste bei UN-Klima-Zwischenver-
handlungen, gerechter-welthandel.de
04.-06.06.2010, Jena: Karawane-Festival für die Rechte der
Flüchtlinge und MigrantInnen, thecaravan.org
09.06.2010, bundesweit: Dezentrale Demontrationen im Rahmen Rezension
des Bildungsstreiks 2010, bildungsstreik.net
17.07.2010, Stuttgart: Veggie Street Day, veggie-street-day.de
Gabriel Kuhn legt in seinem neuen Sammelband „Vielfalt, Die festgefahrene marxi-
14.08.2010, Dortmund: Veggie Street Day,
Bewegung, Widerstand. Texte zum Anarchismus“ ein kompaktes stische Kritik, nach der
veggie-street-day.de
Sammelsurium von Ideen und Anregungen zu anarchistischer fast nichts oder höchstens
03.-05.09.2010, Oberhausen: 1. Libertäre Medienmesse,
Bewegung vor. am Ende der Geschichte
libertaere-medienmesse.de
durch geistige Anstren-
Die Aufsatzsammlung „Vielfalt, Bewegung, Widerstand“ gibt einen gungen die Welt verän-
Überblick über Gebiete sozialer Kämpfe überall auf der Welt. Es dert werden kann, wird

impressum
wird der große Blick auf die Welt als Spielplatz antinationaler durch den Verweis auf
Bewegungen. Der Rahmen wird hier weit gefasst, und soll wohl ein Sammelsurium von
verstanden werden, als die Summe von Menschen auf der Welt, die anarchistischen Ansätzen
intuitiv herrschende Ordnungen ablehnen. aufgebrochen. Der Hebel
Utopia Nr. 15 Transnationale Politik auf den Philipinen, die Gewaltdebatte rund
um schwarze Blöcke und die Antiglobalisierungsbewegung sind
wird hier nicht nur an
der Wirtschaft angesetzt,
dabei genauso vertreten, wie Gabriel Kuhns eigenes Projekt „Cri- sondern auch an der Kul-
utopia herrschaftslos – gewaltfrei,
meThinc“. Hier beschreibt Kuhn die Praxis der „Ex-ArbeiterInnen“, tur, an Kommunikation,
Nr. 15 Frühling 2010
als Menschen, die versuchen, Kapitalismus effektiv Tag für Tag ab an Techniken des Zusam-
www.jugendzeitung.net redaktion@jugendzeitung.net,
zu bauen. menlebens.
www.myspace.com/jugendzeitung
Besonders angenehm ist, dass der hohe Anteil an weißen, männ-
Layout: BRiB
lichen Privilegierten in der anarchistischen Bewegung kritisch be- Gerade für junge Lese-
Auflage: 25.000.
trachtet wird. Hier gelte es, nicht stur gegen andere Srömungen und rInnen und solchen, die
Ansätze zu wettern, sondern die Vielfalt der Ansätze zu wahren. sich auch in der Einschätzung ihrer eigenen Kräfte und denen ihrer
utopia wird von Jugendlichen für Jugendliche gemacht. Sie erscheint alle drei
Bewegung allzu sehr auf die Einschätzung von bürgerlichen Exper-
Monate, separat und als Beilage der Monatszeitung Graswurzelrevolution. utopia
Problematisch wird das für Gabriel Kuhn offenbar nur an einer Stel- tInnen verlassen, kann das Buch hier neue Horizonte aufzeigen.
kann und soll kostenlos z.B. auf Demos, in Schulen, Unis, Jugendtreffs usw. verteilt
le. AnarchoprimitivistInnen, die meinen mit rückwärtsgewandten
werden. Die utopia ist auf Spenden angewiesen. Kontodaten und
Gesellschaftsbildern (z.B. die Ablehnung von Technik) eine herr- Einen großen Teil in vielen Texten stellt die Rezeption von Bewe-
Einzugsermächtigungen auf www.jugendzeitung.net/spenden
schaftsfreie Umgebung schaffen zu können. Auch hier wird versucht, gungen und Theorien aus der anarchistischen Szene aus den USA dar,
Verlag Graswurzelrevolution e.V.: Sitz Heidelberg. Redaktion Gras­wurzelre­vo­lu­tion:
dem Primitivismus viel Raum zu geben, er müsse allerdings letzt- wie Kuhn es nun schon in seinem Buch „Neuer Anarchismus in den
Breul 43, 48143 Münster, Tel. 0251/48290-57, Fax: -32, redaktion@graswurzel.net.
endlich als sehr gefährlich und wenig förderlich in die Schranken USA“ getan hat. Das Buch stellt daher dür für Kuhn-KennerInnen ein
GWR-Vertrieb, Bir­kenhecker Str. 11 Str. 24, D-53947 Net­tersheim. Verantwortlich
verwiesen werden. Update dar, bildet aber für EinsteigerInnen einen schönen Einstieg
sind im Grunde alle, doch im Sinne des Presserechts ist dies: Michael Schulze von
Anders als in seinen früheren Büchern, etwa „Jenseits von Staat in herrschaftsfeindliche soziale Bewegungen im Weltmaßstab.
Glaßer, c/o GWR-Red. Münster. www.graswurzel.net
und Individuum“, wird in „Vielfalt, Bewegung, Widerstand“ kein
komplexer, schwer zu verstehender Gedanke vorgelegt. Vielmehr Felix Blind
utopia ist eine Zeitung zum Mitmachen. Bei uns können junge Menschen Artikel
sammelt Kuhn in seinem Buch Einladungen zum Denken, Phanta- ,der Nationen und Herrschaft auch weltweit überflüssig findet.
schreiben über Themen, die sie interessieren. Bei uns kannst du dein Schreibtalent
sieren und Handeln.
unter Beweis stellen, nette Menschen kennen lernen, dich am Layout beteiligen,
deine Ideen einbringen. Genauso suchen wir noch Leute, die utopias unter die Leute
Oft werden dabei festgefahrene Diskussionen aus dem Morast ge- Gabriel Kuhn: Vielfalt, Bewegung, Widerstand.
bringen. Gehst du auf Demos? Oder du machst Veranstaltungen? Wir schicken dir
rettet. So gibt Kuhn kund, dass er „keinen moralischen Grund“ Texte zum Anarchismus“, Unrast, 2009, 141 S., 13 Euro
gerne einige Exemplare zu!
sähe, McDonalds-Filialen nicht zu beschädigen. Sie seien versichert.