Sie sind auf Seite 1von 26

Bäder Sport Gesundheit

Ausgabe 2-2009 Magazin für Mitarbeiter


in Bäderbetrieben und
Rettungsschwimmer

Gesundheitsrisiko
Schlaganfall
Gefahren einschätzen - Hilfe leisten
Editorial
von
Liebe Leser
Der Sommer ist da. Für viele unter unseren Lesern ist dies eine Zeit, in der sich
Heiko Reckert Überstunde an Überstunde reiht. Manchen ist das nur zu recht, denn sie sind
im Winter arbeitslos. Andere freuen sich über so viele Überstunden, weil sie
im Winterhalbjahr einen Fortbildungskurs zum Meister besuchen möchten.
Auch das BSG-Institut freut sich über einige Wochen Sommerpause. Bevor wir
uns jedoch in den, unserer Meinung nach wohlverdienten, Urlaub machen,
möchten wir unseren Lesern noch die Sommerausgabe unseres Magazins mit
auf den Weg geben.
In der letzten Ausgabe von Bäder Sport Gesundheit war unser Schwer-
punktthema „Ist das Ende herkömmlicher Bäder gekommen?“ eines aus dem
Bereich „Bad“.
In dieser Ausgabe von Bäder Sport Gesundheit wollen wir uns verschiedenen
Gesundheitsthemen widmen. Unsere Titelberichte beschäftigen sich mit
neuen Erkenntnissen über Schlaganfälle. Einer akuten Erkrankung, mit der
jeder von uns, nicht nur im Hallenbad, konfrontiert werden kann.
Zwei weitere Gesundheitsthemen, die besonders im Sommer von Interesse
sind, sind durch Zecken übertragbare Krankheiten und der Sonnenbrand.
Wie man sich vor beidem schützen kann und welche Gefahren drohen, lesen
Sie ebenfalls in dieser Ausgabe von Bäder Sport Gesundheit. Besonders in
Freibädern dürfte beides dem Fachangestellten oder Meister bekannt sein.
Wie ich weiter oben schrieb, ist der Sommer für viele Angestellte an Bäderbe-
Impressum
trieben eine Zeit voller Arbeit und somit auch voller Stress. Wer jung ist, dem
Herausgeber:
BSG-Institut zur Aus- und Fortbildung von Bäderpersonal wird das vielleicht anfangs nicht viel ausmachen und doch droht bei zu viel
Reckert / Meyer-Bergmann GbR
Stress der Burnout.
Redaktion:
Heiko Reckert (re) (v.i.S.d.P) Kurt Meyer-Bergmann (kmb) Das dies ein in Deutschland weit verbreitetes Problem ist, lesen sie auf Seite
Fotos in dieser Ausgabe: 12.
Heiko Reckert, Wikipedia u.a.
Möglichkeiten, dem Stress richtig zu begegnen, stellen wir dann im Rahmen
Titelfoto: unserer Buchbesprechnung auf Seite 14 vor.
Gestaltung Heiko Reckert

Gestaltung:
Und nun wünscht Ihnen das Redaktionsteam einen hoffentlich warmen und
Heiko Reckert, heiko@reckert-online.de nicht zu stressigen Sommer 2009.
Druck:
PDF-Format

Redaktionsanschrift:
Bäder - Sport - Gesundheit Magazin für
Mitarbeiter in Bäderbetrieben und Rettungsschwimmer
BSG-Institut
Auf dem Lay 20
31542 Bad Nenndorf
Telefon: 0178 / 81 84 288
E-Mail: schwimmmeister@online.de

Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe


ist der 1. August 2009

Erscheinungsweise:
Viermal jährlich, jeweils März, Juni, September und Dezem-
ber.

w w w. s c hw i m m m e i s te r - s c h u l u n g. d e

 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
Inhaltsverzeichnis
4
Unter Dauerdruck
Acht von zehn Deutschen halten ihr Leben
für stressig. Was kann man vor einem Burn-
out tun, um den Berufsstess zu reduzieren?

12

Schlaganfall - risiko und Erste


Hilfe
Wie erkennt man einen Schlaganfall, welche Arten von Anfällen
gibt es und was kann der Fachangestellte tun, wenn eine Bade-
gast „Stroke-Opfer“ wird. Wir stellen Risiken, Hingergründe und
Behandlungsarten vor.

Rettungsgeräte
Wie man den HWS-Stützkragen richtig anwendet
und warum jedes Bad einen „Stifneck“ haben
20 sollte.

Editorial Magazin
Lieber Leser 2 Zeckensaison: Gefahr lauert im Unterholz 16
Inhaltsverzeichnis 3 Baden auf der Kippe 17
Kinderfalle Gartenteich 18
Schwerpunkt
Schlaganfall - Risiko und Erste-Hilfe 4 Medizin
Hintergrund: Apoplex 8 Rettungsgeräte: HWS-Stützkragen 19

Nachrichten Praxis
Kurz berichtet 10 Sonnenschutz aber richtig 20

Bildung Aus den Verbänden


Der beste Meisterkurs 11 Nivea Delphin für Lebensretter 22
ILSE-Präsident verleiht Banner „Bewachter Strand 24
Gesundheit
Deutschland auf Standby 12
Buchkritik - Stressmanagement 14

2- 2 009 
S c h w e r p u n k t

Schlaganfall -
Risiko und Erste-Hilfe
Bad Nenndorf. (re) Viele Angestellte an Bäderbetrieben hatten während Ihrer Berufslaufbahn wohl schon einmal Kontakt
mit einem Herzinfarktpatienten. Die Tatsache, dass in immer mehr Bädern AED-Geräte stehen, trägt zweifellos der Tatsa-
che Rechnung, dass akute Herzerkrankungen wie der plötzliche Herztod oder der Infarkt in unserer Gesellschaft an Be-
deutung gewinnen. Die meisten Leser dieses Artikels werden sicherlich wissen, was bei einem Herzinfarkt zu tun ist und
worauf der Ersthelfer zu achten hat. Weitaus weniger bekannt ist hingegen eine Erkrankung, die nicht weniger häufig
auftritt und die medizinisch gesehen durchaus ähnliche auslösende Faktoren wie der Herzinfarkt hat. Der Schlaganfall!
Wir haben auf den kommenden Seiten einige Berichte rund um den Weltschlaganfalltag im Mai zusammengestellt. Diese
Texte sollen Mitarbeitern an Bäderbetrieben Hintergrundinformationen zu dieser nicht seltenen Erkrankung geben und
gleichzeitig eine Hilfe zur richtigen Hilfe bieten.

Schlaganfall - die leise Gefahr! Gesunder Lebensstil


Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und
SAFE fordern bessere Risikofaktorenfrüherkennung
senkt das Risiko:
Jeder 2. Schlaganfall vermeidbar!
Gütersloh (ots) - Der gestrige Welt- aller Schlaganfälle zu verhindern und
Schlaganfalltag stand ganz im Zeichen eine bessere Lebensqualität für viele tau- Gütersloh (ots) - Stiftung Deutsche
des Themas „Little Strokes, Big Trouble“. send Betroffene zu erreichen. Der Forde- Schlaganfall-Hilfe ruft auf: „Werdet aktiv
Denn in den meisten Fällen bleibt der so rungskatalog reicht von der Prävention gegen den Schlaganfall!“
genannte „kleine“ oder „leise“ Schlagan- und Risikofaktorenerkennung über die Etwa 30 bis 40 Prozent der deutschen
fall unentdeckt und tritt vermutlich fünf schnelle Rettungskette und organisierte Bevölkerung gehören zu den „Inaktiven“.
Mal so häufig auf wie der diagnostizierte Versorgung in der Akutphase bis zur ge- Das will die Stiftung Deutsche Schlagan-
Schlaganfall. Experten der Welt-Schlag- eigneten Rehabilitation und Sekundär- fall-Hilfe jetzt ändern. Unter dem Motto
anfall-Organisation (WSO) gehen davon, prävention. „Aktiv gegen Schlaganfall“ startete die
dass der „leise“ Schlag zu schwerwie- „Mission und Auftrag von SAFE bestehen Stiftung ihre neue Aufklärungsinitiati-
genden, neurologischen Folgeerkran- darin, einen Beitrag zu leisten, die Zahl ve. Zum bundesweiten „Tag gegen den
kungen wie Demenz oder Alzheimer der jährlichen Schlaganfälle in Europa Schlaganfall“ am 10. Mai informierte sie
führen könnte. „Umso wichtiger ist eine zu senken und dafür zu sorgen, dass alle darüber, wie regelmäßige Bewegung und
gezielte Risikofaktorenfrüherkennung, Betroffenen die Unterstützung bekom- ausgewogene Ernährung in den Lebens-
um dem Schlaganfall vorzubeugen. Wir men, die sie benötigen. Das Bündnis alltag integriert werden können. Denn:
hätten viel erreicht, wenn die Schlagan- setzt sich dafür ein, dass alle Patienten in Die Hälfte aller Schlaganfälle lassen sich
fall-Risikofaktoren, wie zum Beispiel Blut- Europa mit einem Schlaganfall das Recht durch eine gesundheitsbewusste Le-
hochdruck, Diabetes mellitus oder Herz- auf den Zugang zu einer reibungslosen bensweise vermeiden.
rhythmusstörungen, weltweit bekannter Versorgungskette haben und dass geeig- Wichtig zu wissen ist: Der Bauchum-
wären und die Menschen mehr über ihr nete Maßnahmen bis zum Jahr 2015 um- fang gibt Auskunft über das individu-
persönliches Risiko wüssten“, sagt Dr. Bri- gesetzt werden“, erklärt Dr. Markus Wag- elle Schlaganfall-Risiko. Die Form macht
gitte Mohn, Vorsitzende des Vorstandes ner, Leiter des Bereichs Prävention der das Risiko! Ist man eher ein „Apfel- oder
der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe. Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe und Birnentyp“? Auf die Verteilung des Kör-
Der Schlaganfall ist die Ursache Num- seit Oktober 2008 Präsident von SAFE. perfetts kommt es an. So genannte Ap-
mer eins für Behinderungen im Erwach- Heute besteht die Organisation aus 22 feltypen neigen zum „Rettungsring“ am
senenalter und der drittgrößte „Killer“ Mitgliedern und ist damit der weltweit Bauch und sind gefährdeter für Herz-
in Europa. Weltweit sterben jährlich 5,7 größte Zusammenschluss von Patienten- Kreislauferkrankungen. Liz Mohn, Präsi-
Millionen Menschen aufgrund oder in- organisationen im Bereich Schlaganfall. dentin der Stiftung Deutsche Schlagan-
folge eines Schlaganfalls. In Europa sind Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe fall-Hilfe, empfiehlt: „Erwachsene sollten
es etwa 650.000. Die Vertreter der euro- gehörte 2003 zu den Gründungsmitglie- jeden Tag mindestens 30 Minuten mo-
päischen Schlaganfall-Organisation, kurz dern von SAFE. Weitere Informationen derater körperlicher Aktivität nachgehen
SAFE, hatten auf dem Welt-Schlaganfall- zu SAFE und zum Thema Schlaganfall- und auch auf eine ausgewogene Ernäh-
Kongress im September ein Manifest Risikofaktoren erhalten Sie unter www. rung mit geringem Genuss von zucker-
vorgelegt, das zum Ziel hat, 40 Prozent schlaganfall-hilfe.de . und fetthaltigen Lebensmitteln achten.“

 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
S c h w e r p u n k t


2- 2 009
Ein Schlaganfall kommt selten allein Warnsignale aus
S c h w e r p u n k t

Ingelheim (ots) - In Deutschland erleiden etwa 250.000 Menschen jährlich einen dem Gehirn
Schlaganfall. Dieser stellt sowohl für die Betroffenen als auch für deren Angehörige Wie man Vorzeichen eines
ein dramatisches Ereignis dar. So endet der Schlaganfall für ein Drittel der Schlag- Schlaganfalls erkennt und
anfallopfer tödlich, ein weiteres Drittel muss mit teilweise erheblichen Einschrän- sich für später schützt
kungen der Lebensqualität rechnen bzw. mit schweren körperlichen Behinderungen
leben. Als Folge der zunehmenden Alterung in unserer Gesellschaft geht man davon
aus, dass in den nächsten 15 bis 20 Jahren 500.000 Menschen jährlich Opfer eines Baierbrunn (ots) - Bevor es zu einem
Schlaganfalls werden. Dieses bedrückende Szenario skizzierte die Leiterin der Klinik schweren Schlaganfall mit bleibenden
für Neurologie der Universität Mainz, Professor Dr. med. Marianne Dieterich, schon Schäden kommt, sendet das Gehirn sehr
vor einigen Jahren während der Auftakt-Veranstaltung der Aktion »Schlaganfall - ein oft kleine Warnsignale. Nur werden die-
Notfall, Mainz und Rheinhessen gegen den Schlaganfall«. se meistens nicht ernst genommen. Es
Was kann man selbst tun, um den ersten Schlaganfall zu vermeiden? Was ist zu tun, kann eine nach Minuten wieder verge-
wenn man akut einen Schlaganfall erleidet? Wie kann man sich vor einem zweiten hende Bewegungsstörung einer Hand
Schlaganfall schützen? Gerade die Brisanz der letzten Frage ist bisher noch viel zu oder eines Armes sein, eine ebenso kurze
wenig bekannt. Kaum jemand weiß, dass von den Patienten, die den ersten Schlag- Seh- oder Sprachstörung, ein Taubheits-
anfall überlebt haben, jeder Vierte innerhalb der folgenden drei Jahre Opfer eines gefühl oder ein Schwindel. Wer darauf
zweiten Schlaganfalls wird. Dieser endet dann häufig tödlich oder führt endgültig zu nicht reagiert, verpasst die Chance, dem
schwersten Behinderungen. Deshalb muss alles getan werden, um diesen zweiten möglicherweise bevorstehenden größe-
Schlaganfall (Re-Insult) zu verhindern. ren Anfall vorzubeugen. In 15 Prozent
Ursache für einen Schlaganfall sind häufig Veränderungen in den arteriellen Gefäßen der Fälle kommt der Schlaganfall im
(Arteriosklerose), die zu einer ‚Verstopfung‘ von Hirngefäßen führen. Hat man schon nächsten Jahr, bei 5 Prozent schon in den
einmal einen Schlaganfall erlitten, ist das Risiko für einen zweiten Schlaganfall deut- folgenden zwei Tagen, erklärt Dr. Claus
lich erhöht. Ärztliche Fachgesellschaften empfehlen deshalb weltweit, dass diese Briesenick, Neurologe in Baldham bei
Patienten auf jeden Fall medikamentös vor einem zweiten Schlaganfall geschützt München, im Apothekenmagazin „Seni-
werden müssen. Diese Behandlungsform wird vom Arzt als Sekundärprävention be- oren Ratgeber“.
zeichnet. Bei solchen Warnschüssen - Ärzte spre-
chen von einer TIA, einer vorüberge-
Mit Gasbläschen gegen Schlaganfallfolgen henden Durchblutungsstörung - sollte
man deshalb sofort den Notarzt rufen.
Wie in Zukunft bleibende Behinderungen vermieden werden sollen Abwarten ist ein Fehler - auch deshalb,
weil die Ursache ermittelt und von die-
Baierbrunn (ots) - Mikroskopisch kleine Gasbläschen und Ultraschall sollen in Zu-
sem Zeitpunkt an vorgebeugt werden
kunft die Therapie von Schlaganfallpatienten verbessern. „Die `Bubbles` sind kleiner
kann. Selten reicht ein Medikament, häu-
als rote Blutkörperchen“, erklärt Professor Stephen Meairs von der Neurologischen
fig wird eine Änderung der Ernährungs-
Universitätsklinik Mannheim in der „Apotheken Umschau“. Sie werden intravenös ge-
und Lebensgewohnheiten empfohlen,
spritzt und wandern schnell bis zum Gefäßverschluss im Gehirn vor. Mit Ultraschall
und manchmal kann die Engstelle eines
werden sie in Schwingung versetzt. Dadurch ermöglichen sie einem Medikament,
Blutgefäßes operativ beseitigt werden.
den Blutpfropf rascher aufzulösen. „Die Methode wirkt zweimal schneller als die her-
Herzrhythmusstörungen sind ebenfalls
kömmliche Lysetherapie“, weiß Meairs aus Studien. Bei der Thrombolyse werden Ver-
Auslöser einer TIA oder eines Schlagan-
stopfungen mit einem Medikament aufgelöst. Davor muss in der Klinik aber zunächst
falles. Dann ist ihre Behandlung zugleich
geklärt werden, ob ein Gefäßverschluss oder aber eine Blutung den Hirnschlag ausge-
Vorbeugung.
löst hat. Steckt eine Blutung dahinter, wäre eine Lyse gefährlich. „Bubbles richten bei
einer Blutung keinen Schaden an“, erklärt Meairs, „helfen aber bei einem Verschluss.“
Deshalb könnten sie schon im Krankenwagen auf dem Weg in die Klinik angewendet
werden.

Nicht zum Hausarzt


Baierbrunn (ots) - „Zeit ist Hirn“, sagen Schlaganfall-Experten. Der präg-
nante Satz besagt, dass das Gehirn die besten Chancen hat, je schneller der
Patient entsprechend behandelt wird. „Rufen Sie nicht ihren Hausarzt an.
Der ist in der Regel beschäftigt, ruft Sie später zurück oder kommt abends
nach seiner Sprechstunde vorbei. Da vergeht zu viel Zeit“, erklärt Professor
Werner Hacke, Direktor der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg in
der „Apotheken Umschau“. Er rät, sofort den Rettungsdienst unter der Num-
mer 112 anzurufen und dem Rettungsteam klarzumachen, dass man in die
nächste Stroke Unit gebracht werden möchte.

 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
S c h w e r p u n k t


2- 2 009
Hintergrund:
S c h w e r p u n k t

Apopex (Schlaganfall) -
Ein Überblick über Ursachen und Behandlung
Aus dem Onlinelexikon Wikpedia

Als Schlaganfall (auch Zerebraler Insult, entspricht. jedoch sekundär auf Grund ihrer raum-
apoplektischer Insult oder Gehirnschlag, Darüber hinaus ist der Schlaganfall die fordernden Wirkung bzw. auf Grund des
in der medizinischen Umgangssprache häufigste Ursache für dauerhafte Be- Fehlens des Blutes in nachgeordneten
häufig verkürzend auch Apoplex oder hinderung und verursacht hohe Kosten Regionen ebenfalls zu einer Ischämie
Insult), wird eine plötzlich auftretende für das Gesundheitssystem sowie indi- führt. Bei primär ischämischen Infarkten
Erkrankung des Gehirns bezeichnet, die rekte volkswirtschaftliche Folgekosten, kann es ebenfalls zu sekundären Blu-
zu einem anhaltenden Ausfall von Funk- die etwa zur Hälfte durch den Produk- tungen im Infarktgebiet (hämorrha-
tionen des Zentralen Nervensystems tivitätsausfall der Betroffenen zustande gische Infarzierung) kommen.
führt und durch kritische Störungen der kommen.
Blutversorgung des Gehirns verursacht Die Unterscheidung zwischen Minder-
wird. Schlaganfallformen – Minderdurch- durchblutung und Blutung ist erst durch
blutung oder Blutung bildgebende Verfahren wie die Compu-
Die Terminologie des Schlaganfalls wird Dem Schlaganfall liegt ein plötzlicher tertomografie (CT) oder Magnetreso-
nicht einheitlich benutzt. Gleichbedeu- Mangel der Nervenzellen an Sauerstoff nanztomographie (MRT) sicher möglich,
tend zum Begriff Schlaganfall sind auch und anderen Substraten zugrunde. Grob wobei in den ersten Stunden beide Bild-
die angloamerikanischen Termini Stroke unterscheiden lassen sich die plötzlich gebungsmethoden insbesondere beim
und Cerebrovascular accident (CVA).[1] auftretende Minderdurchblutung (Isch- primär ischämischen Hirninfarkt noch
Diese Bezeichnungen werden häufig als ämischer Schlaganfall beziehungsweise unauffällig sein können. Die Verdachts-
Oberbegriff für unterschiedliche neuro- Hirninfarkt) und die akute Hirnblutung diagnose einer Subarachnoidalblutung,
logische Krankheitsbilder benutzt, deren (hämorrhagischer Infarkt oder Insult), die welche in Folge einer geplatzten Arterie
wichtigste Gemeinsamkeit plötzliche
Symptome nach einer auf das Gehirn
begrenzten Durchblutungsstörung sind,
wobei der Funktionsverlust definitions-
gemäß nicht auf primäre Störungen der
Erregbarkeit von Nervenzellen zurück-
zuführen sein darf (konvulsive Störung,
siehe Epilepsie).

Epidemiologie

Jährliche Häufigkeiten in Deutschland:

• durch Minderdurchblutung primär


ischämischer Hirninfarkte (Inzidenz)
160-240 Ereignisse/100.000 Einwoh-
ner
• Hirnblutungen (24/100.000)
• Einblutungen in den das Gehirn
umgebenden Liquorraum, soge-
nannte Subarachnoidalblutungen
(6/100.000)
• Schlaganfälle ungeklärter Ursache
(8/100.000)

Somit gehört der Schlaganfall zu den


häufigsten Erkrankungen in Deutsch-
land und ist auch die dritthäufigste To-
desursache in Deutschland: 2006 stellte
das Statistische Bundesamt 65.133 To-
desfälle fest, was einem Anteil von 7,9%

 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
S c h w e r p u n k t
(zum Beispiel aufgrund eines Aneurys- tome. Typisch sind Läh- Plötzliches Auftreten von
mas) entsteht, kann insbesondere bei mungen im Arm und
nur milder Symptomatik (zum Beispiel Gesicht
alleinige Kopfschmerzen) durch den Als Zeichen eines
Nachweis von Blutbestandteilen im Ner- Schlaganfalles kön- Sehstörungen
venwasser bei der Lumbalpunktion be- nen plötzlich, je nach
stätigt werden. Schweregrad auch
gleichzeitig mehrere
Kürzer als 24 Stunden andauernde Min- Symptome auftreten: oder
derdurchblutungen ohne sichtbare Fol-
gen wurden früher als Transitorische • Sehstörung auf
ischämische Attacke (TIA) bezeichnet. einem oder bei-
Obwohl in den alten Leitlinien und auch den Augen (evtl. Schwindel
in Lehrbüchern noch häufig erwähnt, einseitige Pupil-
wird in den Leitlinien der Deutschen Ge- lener weiterung),
sellschaft für Neurologie 2005 darauf hin- Gesichtsfeldausfall, oder
gewiesen, dass die klassische Differen- Doppelbilder
zierung von transitorisch ischämischen • Fehlende Wahrneh-
Attacken (TIA) und vollendeten ischä- mung eines Teils der
mischen Schlaganfällen als überholt gilt. Umwelt (Neglect) Lähmungen
Grund dafür ist einerseits, dass auch bei • Schwindel, Gangs-
vielen Patienten mit einer sogenannten törung, Gleichge-
TIA morphologische Hirnschäden nach- wichts- oder Koor- oder
weisbar sind und andererseits das Risiko dinationsstörung
für einen Re-Infarkt nach TIA und vollen- (Ataxie)
detem Schlaganfall etwa gleich groß ist. • Taubheitsgefühl
Abgesehen von der Frage der Lyse sollen
sowohl „vollendete“ Schlaganfälle als
• Lähmung
Schwäche im Ge-
oder Sprachstörungen ?
?
auch früher als TIA bezeichnete Zustän-
de gleich behandelt werden. Der Begriff
sicht, Arm, Bein,
oder auch einer
?
(prolongiertes) reversibles ischämisches ganzen Körper-
neurolo- hälfte sind Symptome eines
gisches Defizit
(RIND/PRIND)
• Verwirrung, Sprach-
, Schrift- oder Ver- Schlaganfalls
für länger als ständnisstörung,
24 Stunden, • stärkster Kopf-
aber kürzer als schmerz ohne er-
drei Wochen kennbare Ursache • Bitten Sie die Person, zu lächeln. (Das
anhaltende bei evtl. entgleistem Blutdruck Gesicht wird bei Lähmung einseitig
Befunde soll • Schluckstörungen (Dysphagie) verzogen.)
ebenfalls nicht • Orientierungsstörungen • Bitten Sie die Person, gleichzeitig
mehr ange- beide Arme nach vorne zu heben,
wendet wer- Test zur Erkennung Handflächen nach oben. (Bei einer
den, da dies eines Schlaganfalls Lähmung kann ein Arm nicht geho-
bereits einem ben werden bzw. sinkt oder dreht
manifesten Ein einfacher Test zur Erkennung eines sich, vor allem bei geschlossenen
Schlaganfall Schlaganfalls durch Laien ist die Cincin- Augen, ab.)
entspricht. nati Prehospital Stroke Scale (CPSS). • Bitten Sie die Person, einen ein-
Gleiches gilt Ärzte in den USA haben einen einfachen fachen Satz nachzusprechen, zum
für die Be- Test vorgestellt, mit dem auch ungeübte Beispiel: „Ich benötige keine Hilfe.“
schreibung Personen innerhalb einer Minute einen (Der Satz muss korrekt wiederholt
eines partiell Schlaganfall relativ sicher erkennen kön- werden, die Sprache darf nicht ver-
reversiblen nen: Sie müssen nur beurteilen, ob ein waschen sein.)
ischämischen Patient normal lächeln, beide Arme he-
neurolo- ben und halten beziehungsweise einen Mit diesem Test werden Schlüsselsymp-
gischen Syn- einfachen Satz verständlich formulieren tome für einen Schlaganfall abgefragt.
d r o m s kann. Im us-amerikanischen Raum hat Ein Test mit einhundert Personen zeigte,
(PRINS). sich zum besseren Einprägen die Esels- dass sie großteils einen Schlaganfall kor-
brücke F-A-S-T (englisch: schnell) durch- rekt diagnostizierten.
Symptome gesetzt. Sie steht für face – arms – speech
Schlagan- – time: Den gesamten Text finden Sie unter
fall-Symp- www.wikipedia.de

2- 2 009 
N a c h r i c h t e n

Ku r z b e ri c htet
Erweitertes Angebot auf
w w w. s c hw i m m m e i s t e r - Umfrage: Große Mehrheit der
schulung.de Männer hält sich für sportlich
Gründe für Sport: Gewichtsregulierung,
Auf den Internetseiten des BSG-Instituts hat sich in
den vergangenen Wochen einiges getan. Insbesonde- Stressabbau und Partnersuche
re der Servicebereich wurde ausgebaut. Ab sofort ste-
hen dort einzelne Beiträge aus diesem Magazin zum Hamburg (ots) - Unsportliche Männer sind in Deutsch-
Downloads bereit. Zusätzlich zu den Beiträgen finden land offenbar eine Seltenheit. Nach einer Online-Umfrage
sich dort ja auch weiterführende Links und Literatur- des Männer-Lifestylemagazins „Men‘s Health“ (Ausgabe
empfehlungen. 3/2009, EVT 11.02.2009) halten sich 54 Prozent der insge-
Nach wie vor bietet das BSG Institut unter der Adresse samt 1751 Teilnehmer für sportlich (40 Prozent) oder so-
http://schwimmmeister.foren-city.de/ ein Forum zum gar „sehr sportlich“ (14 Prozent). Weitere 28 Prozent sehen
Austausch über die Arbeit an Bäderbetrieben. Das Fo- sich immerhin noch als „eher sportlich“. Als „absolut un-
rum richtet sich dabei nicht primär an die Kursteilneh- sportlich“ empfinden sich nur 3 Prozent der Männer, und
mer der einzelnen BSG Seminare, sondern steht allen 15 Prozent beurteilen sich selbstkritisch als „eher unsport-
interessierten Mitarbeitern in Hallen- und Freibädern lich“. Wenn man den Angaben glauben kann, so deckt sich
offen. die Selbsteinschätzung in etwa auch mit den sportlichen
Aktivitäten der Männer: Nur 9 Prozent sagen, dass sie nie
Sport treiben. Weitere 7 Prozent halten sich im Schnitt nur
ein Mal alle zwei Wochen fit. Aber ebenso viele bringen
es auf zwei Sporttermine, und eine große Mehrheit von
78 Prozent trainiert sogar drei Mal oder öfter in 14 Tagen.
Mehr als 10 Mal schaffen allerdings nur 18 Prozent.
    Das wichtigste Motiv für die sportlichen Aktivitäten der
Männer ist die Leistungsfähigkeit: 82 Prozent erklären in
der Umfrage, dass sie ihren Körper vor allem deswegen fit
halten. Da bei dieser Frage Mehrfachnennungen möglich
Sieger brauchen Fans waren, folgt in der Rangliste der wichtigsten Trainings-
Ob im Sport oder Beruf - mit dem Gründe mit 81 Prozent das bessere Aussehen. 70 Prozent
treiben außerdem Sport, um sich selbstbewusster zu füh-
Zuspruch steigt die Leistung len, und für 52 Prozent ist das Training ein Mittel, um vom
Jobstress abzuschalten. Der Wunsch nach Gewichtsver-
Baierbrunn (ots) - Wie viel Unterstüt- lust ist für 43 Prozent ein wichtiges Motiv der sportlichen
zung ein Sportler von seinen Fans oder Aktivitäten. Und 38 Prozent treiben Sport vor allem, um
Angehörigen bekommt, kann über Sieg bei der Partnersuche erfolgreicher zu sein.
oder Niederlage entscheiden. Das ha-     Bei soviel hehren Motiven ist es kaum ein Wunder,
ben Sportwissenschaftler der englischen dass die große Mehrheit der Männer vor allem Kraftsport
Universität Exeter in einer Untersuchung und Fitness-Training mit Hanteln oder anderen Geräten
mit rund 200 Golfspielern nachgewiesen. bevorzugt (65 Prozent). Auf Rang zwei der männlichen
Studienautor Tim Rees, so berichtet die Lieblingssportarten steht Laufen mit 51 Prozent, gefolgt
„Apotheken Umschau“, ist überzeugt, von Mannschafts-Spielen (27 Prozent) und Radfahren (26
dass sich das Ergebnis nicht nur auf ande- Prozent).
re Sportarten wie Laufen und Radfahren,
sondern auch auf Sänger oder Schau-
spieler und sogar auf das Arbeitsumfeld
übertragen lässt.

1 0 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
B
Der beste Meisterkurs

i
Acht neue Meister für Bäderbetriebe haben Prüfung bestanden

l
d
Bad Nenndorf. (re) „Es war nicht einfach,

u
aber es hat sich gelohnt.“ Das war auch in
diesem Jahr das Fazit, das der Meisterkurs

n
des BSG-Instituts im April nach der letz-
ten praktischen Prüfung im Nettebad Os-

g
nabrück zog. Seit Anfang Oktober 2008
hatten sich drei Frauen und fünf Männer
aus ganz Deutschland beim BSG-Institut
zur Aus- und Fortbildung von Bäderper-
sonal fit für die Schwimmmeisterprüfung
machen lassen.
Montags bis freitags gab es rund acht
Stunden Unterricht in allen Fächern, die
für das erfolgreiche Bestehen der Prü-
fung wichtig waren. Dazu zählten neben
den Bereichen Bädertechnik und Bäder-
betrieb auch Schwimm- und Rettungs-
lehre, Mathematik, Gesundheitslehre
und Chemie. Samstags war schon gegen
Mittag Schulschluss.
Doch die Mühe hat sich in diesem Jahr
für alle gelohnt. Mit vorwiegend guten
und sehr guten Ergebnissen war der Ab-
schlussjahrgang 2009 der Beste seit Be-
stehen des Instituts.
Bei ihrer Ausbildung konnten die Teil- Diensthandy. „Die Fragen, die es dabei nen Fachbereiche und da sind unsere
nehmer auf die zehnjährige Erfahrung zu beantworten gilt, sind sehr vielfältig. Dozenten fit und können immer schnell
des Dozententeams bauen. 1999 wurde Jeder Kurs hat seinen ganz eigenen Stil und zuverlässig Auskunft geben“, so Hei-
erstmals in Bad Nenndorf ein Vorberei- und jeder Teilnehmer benötigt eine ganz ko Reckert weiter.
tungskurs zur Prüfung zum Geprüften individuelle Betreuung“, sagt Kursbe- Diese individuelle Betreuung ist natür-
Meister für Bäderbetriebe durchgeführt. treuer Heiko Reckert. Dabei handelt es lich nur möglich, wenn die Gruppe nicht
Seither haben weit über 100 Absol- sich nicht nur um Fragen aus dem reinen zu groß wird. Darum sind die Kurse beim
venten sich dort erfolgreich zum Meister Lehrstoff. „Wir haben schon alles, von BSG-Institut auf 15 Plätze beschränkt.
fortgebildet. der Hilfestellung beim Umgang mit dem Für den Kurs 2009/2010 ist diese Grenze
Bei ihrer Ausbildung konnten die Teilneh- Office-Paket über BaföG-Probleme bis bereits erreicht. Darum werden weitere
mer auf eine Rundumbetreuung zählen. hin zur Kaufberatung für Digital-Kame- Anmeldungen nur noch unter Vorbehalt
Beim BSG-Institut klingelt in der heißen ras geleistet. Aber zum Glück betreffen angenommen.
Phase auch mal noch spät abends das die meisten Fragen natürlich die einzel- Der neue Kurs beginnt am 19. Oktober
dieses Jahres und endet am 20. März
2010. Die Vorbereitungen dazu laufen
auf Hochtouren. Zurzeit gilt es für das
Anderen Institutsteam all die Fragen der Interes-
helfen – über sierten rund um die Kursfinanzierung,
das Leben die Unterkunft oder die richtige Vorbe-
reitung zu beantworten. Zumindest die
hinaus. Frage nach der richtigen Vorbereitung
lässt sich mit einem Satz beantworten.
Testamente „Vorlernen müssen die Teilnehmer nicht,
können helfen! denn alles was zum Bestehen der Prü-
fung wichtig ist, wird im Kurs vermittelt.“
Interessierte können sich auf der Inter-
Stiftung Anstalt Bethel
Spenden und Testamente netseite des BSG-Instituts unter www.
Quellenhofweg 25 · 33617 Bielefeld schwimmmeister-schulung.de informie-
844

Tel: 0521 144-4777 · www.bethel.de


ren oder telefonisch mit dem Institut
Kontakt aufnehmen: Tel.: 0178/8 18 42
88 .

1- 2 009 11
i t
Hamburg (ots) - Acht von zehn Deut- Tage wegen Burnout-Symptomen krank- sie hat die TK gemeinsam mit dem IBP
schen empfinden ihr Leben als stressig, geschrieben. Das heißt: Rund 40.000 Ar- „Work-Life-Balancing“-Kurse entwickelt.
jeder Dritte steht unter Dauerdruck. Das beitskräfte fehlten über das ganze Jahr Sie helfen, Kind und Karriere unter einen
h e

zeigt eine aktuelle Studie, die die Tech- im Büro oder an der Werkbank, weil sie Hut zu bringen, ohne selbst auf der Stre-
niker Krankenkasse (TK) heute in Berlin sich ausgebrannt fühlten. „Besonders be- cke zu bleiben. „Stress lässt sich im Alltag
vorgestellt hat. Hauptursachen sind Job- unruhigend ist dabei, dass die Zahl der nie ganz vermeiden. Aber wir können
e s u n d

stress, finanzielle Sorgen und Ärger im Burnout-Krankschreibungen innerhalb beeinflussen, wie wir damit umgehen“,
Straßenverkehr. „Stress bestimmt den All- der letzten fünf Jahre um 17 Prozent so Heinemann.
tag in Deutschland immer stärker. Nicht angestiegen ist“, sagt Helen Heinemann
nur im Job, in allen Lebensbereichen ste- vom Hamburger Institut für Burnout-Prä-
hen wir unter Strom. Kaum jemand kann vention (IBP). Sie rät deshalb jedem, sein Zukunftstrend
noch richtig abschalten - und dieses Le- Stress-Level im Auge zu behalten. „Nicht
ben auf Standby macht die Menschen nur Manager sind betroffen. Besonders Wirtschaftskrise, Geldsorgen und stei-
krank“, sagt Professor Dr. Norbert Klusen, gefährdet sind Menschen in sozialen gende Arbeitslosenzahlen stimmen die
G

Vorsitzender des TK-Vorstandes. Bereits Berufen, Beschäftigte in Sandwich-Posi- Deutschen nicht eben positiv. Fast jeder
jeder Fünfte leidet unter gesundheit- tionen zwischen zwei Hierarchieebenen, Zweite geht davon aus, dass der Stress
lichen Stressfolgen - von Schlafstörun- Schichtarbeiter und Berufspendler“, so in seinem persönlichen und beruflichen
gen bis zum Herzinfarkt. die Psychotherapeutin. Umfeld in den nächsten Jahren weiter
zunehmen wird. Besonders pessimistisch
„Je höher das Stress-Level, desto kränker sind die Menschen in Sachsen, Sachsen-
sind die Menschen“, sagt Karin Gangl, die Hausfrauen gestresster als Manager Anhalt und Thüringen sowie in Baden-
die Studie beim F.A.Z.-Institut betreut Württemberg. Am zuversichtlichsten
hat. Menschen unter Dauerdruck leiden Nicht nur Berufstätige stehen unter sind die Bayern: Von ihnen rechnet kaum
gegenüber wenig Gestressten mehr als Druck: Laut der TK-Studie sind Haus- jeder Dritte mit einem steigenden Stres-
doppelt so oft unter einer Herz-Kreislauf- frauen und -männer noch gestresster. spegel.
Erkrankung, der häufigsten Todesursa- 95 Prozent von ihnen klagen über Stress,

Deutschland auf Standby:


Jeder Dritte steht
unter Dauerdruck
che in Deutschland. Auch Rücken- und vier von zehn sind in körperlichem und Zum Hintergrund
Kopfschmerzen, Infekte, psychische Pro- psychischem Daueralarm: Der Puls rast,
bleme und Schlafstörungen treten laut der Magen drückt und die Gedanken Der bevölkerungsrepräsentative „Kun-
der TK-Studie desto häufiger und stärker kommen nicht zur Ruhe. Damit stehen denkompass Stress“ ist in Zusammen-
auf, je größer die Stressbelastung ist. sie sogar stärker unter Strom als Füh- arbeit der TK mit dem F.A.Z.-Institut
rungskräfte. Am meisten belasten die und Forsa entstanden. Das Meinungs-
Hausfrauen und -männer dabei die Kin- forschungsinstitut hat im Januar dieses
Immer mehr Berufstätige dererziehung und die Sorge um die fa- Jahres 1.014 deutschsprachige Personen
ausgebrannt miliären Finanzen. Gerade Frauen stellen zwischen 14 und 65 Jahren zu ihrem per-
eigene Interessen zurück: Mehr als jede sönlichen Stresspegel, ihrem Umgang
Stressfaktor Nummer eins ist der Job: Je- Zweite leidet darunter, eigene Bedürf- mit Stress und dessen gesundheitlichen
der dritte Berufstätige arbeitet am Limit. nisse zugunsten ihrer Familie zu ver- Folgen befragt. Die kompletten Studien-
Hetze und Termindruck sind die Haupt- nachlässigen. Und ebenso viele setzen ergebnisse gibt es in Internet unter www.
gründe. Zudem leiden viele darunter, via sich selbst unter Druck, weil sie es immer presse.tk-online.de . Dort kann auch der
Laptop oder Blackberry rund um die Uhr allen recht machen wollen. dazugehörige Stress-Medienservice her-
erreichbar zu sein - insbesondere Füh- untergeladen werden.
rungskräfte. „Die schlimmsten Stressfolgen drohen,
wenn man wie in einem Hamsterrad
Bereits jeder dritte Berufstätige fühlt sich strampelt und in keinem Lebensbereich Grafik: Techniker Krankenkasse (Kunden-
stark erschöpft oder gar ausgebrannt. ruhige Rückzugsfelder bleiben“, sagt kompass 2009)
Und das schlägt sich auch in hohen Fehl- Heinemann. Eltern, die sich im täglichen
zeiten nieder, wie der TK-Gesundheitsre- Spagat zwischen Beruf und Familie auf-
port zeigt. So waren die Menschen hierzu- reiben, geraten deshalb auch besonders
lande im letzten Jahr fast zehn Millionen oft an ihre Belastungsgrenze. Speziell für

1 2 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
G e s u n d h e i t

13
2- 2 009
Buchkritik:
i t

Dem Arbeitsstress richtig begegnen


h e
e s u n d

Bad Nenndorf. (re) Der erste Schwimm- tet, dazu zu gehören. Wer Stress hat, ist stellung des individuellen Stress- oder
meister, den ich in meinem Leben ken- fleißig, ehrgeizig, leistungsstark und be- Selbstmordrisikos an die mehr oder we-
nen gelernt habe, war ein älterer, gemüt- kommt eher Aufmerksamkeit und An- niger geliebten Psychotests, die man aus
licher und etwas zu korpulenter Mann. erkennung von seiner Umgebung, von diversen Magazinen kennt.
Damals hatte ich immer den Eindruck, Freunden und Kollegen. Vor diesem Hin- Als Möglichkeiten der Stressbewältigung
dass der Beruf ders Schwimmmeisters tergrund müsste man fast schon mehr bietet das Buch dann zum Beispiel Hin-
wohl nur daraus bestand, den ganzen Energie darauf verwenden, um gestresst weise wie: Ablenkung durch spazieren
Tag am Beckenrand zu stehen und sich zu sein anstatt sich intensiv um die gehen, Blumen gießen oder aus dem
G

anzuschauen, wie andere Menschen Stressbewältigung zu kümmern. Dabei Fenster schauen. Weitere Möglichkeiten
schwammen. Das musste doch sooooo wird oft übersehen, dass Stress auf die der Stressbewältigung sind bewusste Er-
erholsam sein. Heute, fast 40 Jahre spä- Dauer negative Folgen haben kann.“ nährung, ausreichend Schlaf oder diverse
ter, mit der jahrelangen Erfahrung der Mithilfe von verschiedenen Tests kann Atemübungen. Wem all das zu kompli-
Schwimmmeisterausbildung ist mir klar, der Leser ein eigenes so genanntes ziert erscheint, der kann die Möglichkeit
dass Fachangestellte für Bäderbetriebe Stressmanagement entwickeln. Nach ei- der körperlichen und emotionalen Ab-
und Meister einen genauso harten Beruf nigen allgemeinen Fragen bezüglich der reaktion wählen. Im Buch heißt es: „wir
ausüben, wie Büro- Ernährung, der sind psychologisch so programmiert,
kaufleute, Lehrer, Familie, der Hob- dass wir durch Bewegung den Stress ab-
oder Journalisten. bys, der Arbeit bauen können (Kampf oder Flucht)... es
Von Gemütlichkeit, und der allge- kann auch helfen, mal mit dem Fuß auf-
das ist sicher, kann meinen Gesund- zustampfen oder abends, wenn man im-
heute nicht mehr heit werden dann mer noch „geladen“ ist, Sport zu treiben.
die Rede sein. Vor verschiedene Denn Stress Hormone zirkulieren zwi-
dem Hintergrund Stressoren er- schen acht und 48 Stunden in unserem
der zunehmenden mittelt. Liegen fi- Körper und können durch Muskelarbeit
Personalkürzung nanzielle Sorgen schneller abgebaut werden.“
bei gleichzeitig vor, herrscht Zeit- Die meisten Menschen werden sich wohl
steigender Kon- druck und Hek- schon selbst auf diese Art Erleichterung
kurrenz steigt tik, Bewegungs- verschafft haben, ohne vorher das hier
auch der Druck für mangel oder vorgestellte Buch gelesen zu haben.
Mitarbeiter an Bä- Krankheiten, und Doch wer Hintergründe, insbesondere
derbetrieben. Und wie stressig sind theoretische Grundlagen zum Thema
selbst, wenn viel- die Faktoren Ar- gesucht, und er sich noch unsicher ist
leicht vor 30 oder beitsbelastung, wie das eigene Stresspotential ist, findet
40 Jahren der „Ba- Konkurrenzwett- auf 126 Seiten einen guten Einstieg in
demeister“ wirklich bewerb und dieses Thema. Ob man freilich in Stresssi-
eine ruhige Kugel Betriebsk lima? tuationen die Zeit hat zum Buch zu grei-
schieben konnte, Kommt man nach fen bleibt fraglich. So gesehen ist viel-
so muss er heute der Beantwor- leicht schon die Lektüre des Buches und
doch ständig auf- tung dieser Fra- die damit verbundene Ruhe ein Konzept
merksames Multitalent sein, das nicht gen über einen gewissen Punktewert, so zur Stressbewältigung. Wenn dies so ist,
nur Aufsicht führt, die Technik bedient gehen die Autoren davon aus, dass man dann sind die 6,80 Euro für das Buch
und Besucher Anfragen beantwortet, über seine Stress Belastung nachdenken Stressmanagement aus der Reihe Beck
sondern darüber hinaus Großveranstal- müsse. Wer freilich krank ist, Bewegungs- Komakt gut angelegt.
tungen plant, Schwimm- und Gymnas- mangel hat, unter Schlafschwierigkeiten
tikkurse gibt und sich daneben vielleicht leidet, sich über Misserfolge ärgerte, eine
noch mit Mitarbeitern oder Auszubilden- hohe Arbeitsbelastung hat bei gleichzei- Claudia Fiedler, Hans Plank
den befassen muss. Schwimmmeister tiger starker Konkurrenz, darüberhinaus
und Fachangestellter für Bäderbetriebe noch Sorgen wegen der Kinder und des Stressmanagement
sind also durchaus stressige Jobs. Ehepartners hat, der braucht keinen per- So beugen Sie dem Burnout vor!
Das ist der Grund, warum wir in diesem sönlichen Stressorentest mehr, um zu
Monat als Literaturtip das Buch von wissen, dass er ein Stress-Problem hat. Beck Kompakt
„Claudia Fiedler und Hans Plank, Stress- Über die Hälfte des Buches beschäftigt 126 Seiten
management – so beugen sie dem Burn- sich mit der Frage wie man am besten ISBN 978- 3-406-58556-2
out vor“ vorstellen, das jüngst als Neu- feststellen kann, ob man unter Stress Preis: € 6,80
erscheinung aus dem Beck-Verlag in die leidet, kurz vor einem Burnout steht
Buchhandlungen kam. Im Vorwort heißt oder gar selbstmordgefährdet ist. Dabei
es: „Stress ist in. Stress zu haben bedeu- erinnern die einzelnen Fragen zur Fest-

1 4 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
Informationen weltweit griffbereit. Immer
gut informiert über Themen rund um die
Arbeit an Bäderbetrieben und darüber
hinaus.

http://www.schwimmeister-schulung.de
• Aktuelle Berichte zum Beruf des Fachanstell-
ten und des Meisters
• Informationen rund um die Ausbildung zum
Meister
• Hinweise auf Fortbildungsmöglichkeiten

http://schwimmmeister.foren-city.de/
• Forum zum Austausch rund um die Arbeit an
Bäderbetrieben
• Treffpunkt für Teilnehmer unserer Meister-
kurse
• Hilfeecke für Computerprobleme (auch au-
ßerhalb des Berufes)

http://traumladenwelt.blogspot.com/
Privater Blog mit den Themen:
• Computer
• Bildung
• Literatur
• Aktuellem Tagesgeschehen
Zeckensaison: Gefahr lauert im Unterholz
n
i

Jede dritte Zecke ist mit Bakterien oder Viren infiziert


z
a

Hamburg (ots) - Die Temperaturen wer- cken ab. Gefährdet sind vor allem Während bei der Borreliose für das ge-
den wieder milder, die Sonne lacht. Jetzt die Arme, Kniekehlen, Hals, Kopf und samte Bundesgebiet eine Infektions-
g

zieht es viele Kinder wieder ins Freie. der Schritt. gefahr besteht, tritt der FSME-Virus vor
Doch nach dem milden Winter warnen • Lassen Sie Ihre Kinder vor Aufenthal- allem in bestimmten Gebieten Süd-
a

Experten eindringlich vor einem er- ten in FSME-Risikogebieten impfen. deutschlands auf. Baden-Württemberg
höhten Zecken-Risiko. Haben sich die und Bayern sind besonders betroffen.
M

blutsaugenden Plagegeister festgebis- Was tun bei einem Zeckenbiss? Doch die Risikogebiete breiten sich
sen, können Bakterien und Viren in das stetig in Richtung Norden aus. In den
Blut des Opfers gelangen. Dabei sind • Die Zecke möglichst rasch und sanft vergangenen zwei Jahren musste das
es hauptsächlich zwei Infektionskrank- entfernen, dies senkt das Infektions- Robert-Koch-Institut seine Risiko-Land-
heiten, die Eltern Angst machen: Borreli- risiko stark herab. karte bereits um 36 neue Gefahrenge-
ose und Frühsommer-Meningoenzepha- • Zum Entfernen eine biete erweitern.
litis (FSME). Bis zu 35 Prozent der Zecken spitze Pinzette, Ze- „Panik ist unangebracht, wenn Eltern
tragen die gefährlichen Erreger in sich. ckenzange oder die eine Zecke am Körper ihres Kindes fin-
Aufgrund von Zeckenbissen erkranken kostenlose Zeckenkarte den“, klärt Jens Christian Berggreen,
in Deutschland jedes Jahr 60.000 bis des Deutschen Ring verwen- Gesundheitsexperte für Kinder und Ju-
100.000 Menschen an der Bakterien-In- den. Dabei die Zecke gleich- gendliche beim Deutschen Ring, auf.
fektion Borreliose. Schädigungen des mäßig herausziehen, nicht „Trotzdem sollten sich Eltern der Ge-
Nervensystems, der Gelenke und Mus- drehen. fahr bewusst sein und die Tipps
keln können die Folge sein. Wird die • Auf zur Vorbeugung und zum Um-
Krankheit nicht rechtzeitig erkannt und gang mit Zecken beherzigen“,
behandelt, bleiben im schlimmsten Fall ergänzt Berggreen. Denn es
dauerhafte Schäden zurück. ist nicht ausgeschlossen, dass
Auch FSME ein Zeckenbiss ernste
- eine Hirn- Folgen für die Ge-
haut- oder sundheit des
Gehirn-Ent- eigenen Kin-
zündung - wird durch Zeckenbisse des haben
verursacht. Etwa bei jedem kann. Zwar
zehnten Patienten treten übernimmt
in der Folge bleibende dann die
Lähmungen, Koordi- Krankenkasse
nationsstörungen die anfallenden
und schwere psy- Behandlungskosten,
chische Verände- jedoch können Spät-
rungen auf. folgen zu weiteren
nicht gedeckten Kos-
Wie Zecken- ten führen. Eine Er-
bissen vor- krankung an Borreliose oder FSME kann
beugen? das bisherige Leben radikal ändern, so
dass in ernsten Fällen eine normale Be-
• Vermei- rufstätigkeit nicht
den Sie möglich ist. Eine private Vorsorge-Versi-
Wande - cherung kann den erhöhten Betreuungs-
rungen in aufwand und die finanziellen Engpässe
Strauchwerk und auffangen. So sind Zeckenbisse zum
hohem Gras. kei- nen Fall Beispiel eines der vielen Risiken, die das
• Ziehen Sie Ihren Kindern vor Aus- Hausmittel- chen, wie JuniorSchutzPlus-Paket des Deutschen
flügen an die frische Luft lange Klei- Spucke, Öl oder Kleber Rings absichert - wie andere dauerhafte
dung und geschlossenes Schuhwerk einsetzen. Folgen nach Unfällen oder Krankheiten
an. • Nachdem die Zecke ent- auch.
• Verwenden Sie in regelmäßigen Ab- fernt wurde, die Biss-Stelle Foto: Wikipedia
ständen insektenabweisende Duft- desinfizieren.
stoffe wie Lavendel- oder Nelkenöl • Treten Symptome wie wandernde
oder spezielle Zeckenschutzmittel. rote Flecken auf, einen Arzt aufsu-
• Suchen Sie nach Aufenthalt im Frei- chen.
en Ihre Kinder sorgfältig nach Ze-

1 6 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
Baden auf der Kippe

M
a
Auf Zigarettenstummel verzichten:

g
Kinder und Umwelt freut‘s

a
z
i
München (ots) - Das Urteil des Bundes- re auf Zigarettenkippen zurückgeführt. schon mal auf der Wiese oder im Sand.
verfassungsgerichts bezüglich der Locke- Denn die Stummel liegen zu tausenden Diese Stummel werden vom Regen aus-

n
rung des Rauchverbotes in kleinen Knei- auf Spielplätzen. Laut dieser Studie sind gewaschen und gelangen so ins Grund-
pen erhitzte die Gemüter. Begründung: Nicotinvergiftungen nach der versehent- wasser. Dadurch können laut Bund für
Im Gegensatz zu größeren Gaststätten lichen Einnahme von Medikamenten Umwelt und N a -
können diese keinen separaten Raucher- die zweithäufigste Vergiftungsursache turschutz
raum anbieten. Ist der Aschenbecher in bei Kindern in Berlin. Auch Hunde sind Deutsch-
der Stammkneipe bald wieder voll? betroffen: Wenige Gramm getrockneter land
oder in Pfützen gelöster Tabak mögen
Weit weg erscheint die Diskussion um einen Bernhardiner noch nicht umbrin-
das Rauchverbot dagegen bei Badespaß gen, können aber für einen Chihuahua
und heißem Sommerwetter: am See, bereits sehr gefährlich sein.
Fluss oder im Freibad kann der Raucher
seine Freiheit genießen, sich lang aus- Die Umwelt dankt
strecken und gemütlich eine rauchen.
Stört doch keinen, oder? Neben dem bekannten
Nicotin enthal-
Aber wer kennt sie nicht, die ausge- ten Zigaretten
rauchten Stummel im Rasen oder Sand. noch weitere
Besonders für Eltern sind sie ein Graus. Schadstof-
Jedes noch so kleine Fundstück, das die fe wie
Kids in die Hände bekommen, wird stolz Di-
mitgeschleppt oder sogar angeknab-
bert.

Kippen, die übel aufstoßen

Jetzt müssen die Eltern (BUND)


schnell reagieren, denn bis zu
die Kippen sind nicht 40 Liter
ungefährlich: Trinkwasser
Sie enthalten verunreinigt
noch große werden. Nach
Mengen dem entspan-
nten Grillabend
oxin, kippt man dann
Form- die Grillkohle oft
alde- zusammen mit den
hyd oder gesammelten Ziga-
Cadmi- retten in den Mülleimer
um. Gern am Lieblingssee. Was
w ü r d e zunächst für Umweltbe-
die Umwelt wusstsein spricht, kann
auf diese letzten Endes doch wieder
kleinen Umweltverschmutzung sein:
Giftcock- Oft ist der Eimer nach unten
S c h a d s to f - tails ver- offen und schon beim nächsten
fe und bereits geringe zichten. So Regenguss werden die giftigen
Mengen davon können zu Nicotinver- landet beim Inhaltsstoffe ausgewaschen und
giftungen führen. Eine Untersuchung gemütlichen gelangen in Boden und Grundwasser.
in Berlin¹ zeigte: Über 260 Vergiftungen Grillabend die
werden pro Jahr bei Kindern bis 6 Jah- eine oder andere Kip- pe

2- 2 009 17
Kinderfalle Gartenteich:
n
i

2008 ertranken elf Menschen


z
a

Eltern unterschätzen oft die Gefahren für kleine Kinder


g
a

Bad Nenndorf (ots) - Mit dem schönen der Aufsichtspflicht Ursache für tödliche Zusammenarbeit mit dem langjährigen
Wetter hat die Gartensaison begon- Unfälle. Kleinkinder bedürfen einer stän- Partner NIVEA führt die DLRG in Kinder-
M

nen. In vielen Gärten bildet ein Teich digen Aufsicht, damit sie sich nicht Ge- gärten zudem seit Jahren Informations-
den Mittelpunkt der Anlage, in ande- fahren in ihrer Umgebung aussetzen, die veranstaltungen für Kinder und Eltern
ren lädt ein Swimmingpool zum Baden sie aufgrund ihrer Unerfahrenheit und durch, um kindgerecht auf spielerische
ein. Teiche und Pools, aber auch mit Unbesonnenheit noch nicht erkennen Art und Weise frühzeitig über Wasserge-
Wasser gefüllte Tonnen oder Bottiche und beherrschen können. Zur Abwehr fahren aufzuklären und richtiges Verhal-
können zur Kinderfalle werden. Im dieser für Kleinkinder bestehenden Ge- ten bei Unfällen zu üben.
vergangenen Jahr sind elf Menschen fahren ist zu allererst der Aufsichtspflich- Eltern mit kleinen Kindern sollten bereits
in Gartenteichen und Swimmingpools tige zuständig, weil ein umfassender bei der Planung eines Gartenteiches ge-
ertrunken, darunter waren fünf Kin- Schutz für kleine Kinder nur durch ihre eignete Sicherheitsvorkehrungen tref-
der im Alter zwischen zwei und sechs Beaufsichtigung, die lückenlos erfolgen fen. Es empfiehlt sich, den Teich so einzu-
Jahren. Nach Angaben der Deutschen muss, gewährleistet ist. zäunen, dass er für die Kinder nicht mehr
Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Eltern können aber noch mehr tun: In zugänglich ist.
sind seit dem Jahr 2000 insgesamt 115 speziellen Wassergewöhnungskursen
Menschen in privaten Anlagen ums der DLRG können die Kleinsten in spie- Weitere Gefahrenquellen sind der Teich
Leben gekommen. lerischer Form frühzeitig wichtige Bewe- in Nachbars Garten oder der kleine Bach

Unachtsamkeit und
Sorglosigkeit der El-
tern sind nach Ansicht
der Lebensretter die
häufigsten Ursachen
für das Kinderertrin-
ken. „Viele Erwach-
sene sehen einen
kleinen Gartenteich
mit wenigen Zenti-
metern Wassertiefe
nicht als gefährlich
an. Selbst derart klei-
ne Gewässer können
aber zur tödlichen
Bedrohung für die
Kleinsten werden“,
sagt DLRG-Präsident,
Dr. Klaus Wilkens. Er
rät allen Eltern zu Vor-
sicht und Wachsam-
keit. Da Wasser kleine
Kinder magisch an-
zieht, empfehlen die
Sicherheitsexperten
der größten Wasser-
rettungsorganisation
der Welt, ihre Spröss-
linge beim Spielen im
Garten nicht aus den Augen zu lassen. gungen und lebensrettende Verhaltens- hinter dem Grundstück. Tore und Über-
„Wachsamkeit ist in Gärten mit Teichen, weisen im Wasser erlernen, noch bevor gänge zum Nachbargrundstück sollten
Pools oder anderen Wasseranlagen die sie richtig schwimmen können. Die DLRG deshalb so gesichert werden, dass sie
beste Unfallprophylaxe“, so der DLRG- bietet in vielen Städten und Gemeinden von Kindern nicht geöffnet oder über-
Präsident. Schwimmkurse für Kinder an, die von er- klettert werden können.
Nicht selten ist die Vernachlässigung fahrenen Ausbildern geleitet werden. In Foto: Matthias Wilke

1 8 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
Rettungsgeräte für den praktischen Einsatz

M
Teil 1: HWS-Stützkragen (Stifneck)

e
d
i
Bad Nenndorf. (re) In der vor- Halswirbelstütze sehr einfach einstellen Stifneck ist nicht nur in der Bedienungs-

z
letzten Ausgabe unseres Ma- kann und sich damit in der Regel vom anleitung dargestellt, sondern auch auf
gazins hatten wir verschiedene Stiernacken bis zum Giraffenhals die der Halskrause selbst aufgestanzt. Ins-

i
Rettungsgeräte, deren Nutzung meisten Halsformen korrekt abstützen besondere das Anlegen am liegenden
lassen, ist insbesondere bei manchen Patienten ist jedoch ohne Übung recht

n
in einem Hallenbad Sinn macht, jungen Frauen der Halsumfang so gering, schwierig. Unter der Adresse http://www.
genannt. In dieser Ausgabe nun dass sich das Stifneck nicht sicher fixieren youtube.com/watch?v=dA-v81x3pXU
wollen wir damit beginnen, ein- lässt. Dies haben praktische Übungen im gibt es auf You tube ein Video, das das
zelne dieser Geräte etwas ge- Rahmen unserer Sanitätsausbildungen Anlegen beschreibt.
nauer vorzustellen. gezeigt. Die Kindergröße des Stifneck
Select hingegen ist dann wiederum bei Mit rund 30 € ist ein Stifneck Select
der Höhe zur klein, sodass sich für solche preislich durchaus für jedes Hallenbad
Verletzungen im Bereich der Halswirbel Personen eine optimale Sicherung nicht erschwinglich. Das Stifneck ist kein Ein-
beziehungsweise der Verdacht auf
so eine Verletzung sind in Hallen-
und Freibädern durchaus keine Sel-
tenheit. Ein einfacher Kopfsprung
in nur 1,30 m tiefes Wasser kann
schon ausreichen, um Halswirbel
zu schädigen. Im Verdachtsfall, sind
Bewegungen des Kopfes und des
Nackenbereichs natürlich mög-
lichst einzuschränken, um eine
weitere Schädigung auf jeden Fall
zu vermeiden. Eine effektive Ein-
schränkung der Kopfbewegung
ist am besten mit einer Halskrause
möglich.

In der Ersten-Hilfe-Literatur wird


für eine solche Halskrause oft der
Begriff Stifneck benutzt, wobei
Stifneck eigentlich nur das Pro-
dukt eines bestimmten Herstellers
beschreibt. Gemeint ist der HWS
(Halswirbelsäulen) Stützkragen.
Vereinzelt kommt auch der Begriff
Cervicalstütze oder Zervikalstütze
(von lat. cervix, der Hals) vor.
Eine nicht nur in Deutschland sehr
weit verbreitete Form des HWS
Stützkragens ist der Stifneck Select
der Firma Laerdal. Entgegen den
vor allem in Amerika verbreiteten
Stützen verschiedener Größe, lässt
sich hier der Stützkragen variabel
an die Länge des Halses anpassen.
Die Wahl der Größe lässt sich sehr ein- erreichen lässt. mal-Produkt, sondern immer wieder
fach durch einrasten einstellen. Allen HWS Stützkragen ist etwas gemein, verwendbar. Die Desinfektion ist relativ
Laerdal wirbt auf seiner Internetseite sie sollen die Stützfunktion der Halswir- einfach und auch die Lagerung ist un-
mit dem Satz: „Dieser Kragen passt für belsäule ersetzen und die Bewegungsfä- problematisch. Umso erstaunlicher ist,
alle Erwachsenen und gewährleistet die higkeit einschränken. dass dieses einfache Rettungsgerät bis-
perfekte Immobilisation, die man von Die Anwendung ist zwar einfach, sollte her in kaum ein deutsches Hallen- oder
Stifnecks erwartet.“ Dies ist nur zum Teil jedoch vorher in Partnerübungen geübt Freibad Einzug gefunden hat.
richtig, denn obwohl man die Höhe der werden. Der richtige Umgang mit dem

2- 2 008 19
s

Bad Nenndorf. (re) Der Sommer kommt... hoffen wir! Für


Sonnenschutz
i

viele Rettungssschwimmer und Mitarbeiter an Bäderbe-


x

trieben hat im doppelten Sinne die „heiße“ Zeit angefan-


gen. Je besser das Wetter, umso mehr Badegäste tummeln
Sonst droht Ha
a

sich im Freibad oder im Außenbecken des Hallenbades.


Da geht der Arbeitstag schon mal von acht bis acht oder
r

noch darüber hinaus.


P

Kinder und Jugendliche strömen mit Ferienbeginn auf die


Liegewiesen und natürlich darf bei 30 Grad im Schatten,
wenn vielleicht gar kein Schattenplatz frei ist, die Son-
nencreme nicht fehlen. Doch während Badegäste in den
meisten Fällen nur alle paar Tage ins Bad kommen, stehen
die Mitarbeiter nicht selten den ganzen Tag in der Sonne.
Und wenn die Schwimmmeisterkabine die Aufsicht über
das gesamte Becken nicht ermöglicht, bleibt in vielen Fäl-
len nur der Aufenthalt in der prallen Sonne. Acht Stunden
am Tag, sieben Tage in der Woche, den ganzen Sommer
über.
Wie sollte man sich sinnvoll vor der Sonne schützen? Die
Fotos auf dieser Seite stellen zwei eher unkonventionelle
Möglichkeiten vor. Für die meisten Mitarbeiter an Bäder-
betrieben ist aber die Baseballkappe und Sonnenmilch
das Mittel der Wahl. Doch auch beim Einsatz von Sonnen-
milch sollte man etwas beachten und ihre Grenzen ken-
nen, sonst droht Hautkrebs, wie die Berichte auf diesen
beiden Seiten zeigen.

Strandgut:
heiße Tipps für sonnige Tage
Eschborn (ots) - Etwa 36 Gramm Sonnencreme benötigt ein Erwachsener für den ganzen
Körper, um seine Haut an sonnigen Tagen zu schützen, eine Menge, die etwa drei Esslöf-
fel füllt. Das berichtet die Neue Apotheken Illustrierte in ihrer Ausgabe vom 1. Mai 2009.
Und: Wer am Sonnenschutzmittel spart, erreicht nicht den angegebenen Lichtschutzfaktor
(LSF). Die maximale Schutzzeit können Sonnenanbeter leicht ermitteln, indem sie die Ei-
genschutzzeit ihrer Haut mit dem Wert für den LSF multiplizieren. Danach heißt auch mit
Sonnencreme: Ab in den Schatten.
Sonnenhungrige sollten darauf achten, dass das Sonnenschutzmittel einen ausreichend
hohen Schutz vor den kurzwelligen UV-B-Strahlen gewährt. Dieser vermindert die Gefahr
eines Sonnenbrandes und damit von Hautkrebs. Er ist als Lichtschutzfaktor auf der Verpa-
ckung angegeben. Außerdem sollte ein UV-A-Schutz enthalten sein. Die längerwelligen
UV-A-Strahlen verursachen zwar keine Sonnenbrände, sie stehen aber mittlerweile eben-
falls im Verdacht, Hautkrebs auszulösen. Zudem dringen sie tief in die Haut ein und fördern
die Bildung von Runzeln und Falten. Dasselbe scheint für die kurzwellige Infrarot-A-Strah-
lung zu gelten. Zu der Frage, welcher Sonnenschutz zu welchem Hauttyp passt, und wel-
cher sich bei empfindlicher Haut oder Kinderhaut eignet, beraten die Apotheken gern.
Gut geschützt lassen sich nicht zuletzt die positiven Nebenwirkungen der Sonne genießen:
gute Laune und starke Knochen. Denn der Körper braucht die Sonne auch, um das Kno-
chen-Vitamin D zu bilden.

2 0 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
P
- aber richtig Berufsgenossenschaften:

r
Sonnencreme alleine

a
autkrebs

x
schützt nicht

i
vor Hautkrebs

s
(ots) Sonnenschutzmit- kein Krebsschutzfaktor. Er beschreibt die
tel allein sind nicht ge- Schutzwirkung vor Sonnenbrand, nicht
eignet, Hautkrebs wirk- aber vor Hautkrebs.“ Vorschädigungen
sam vorzubeugen. Das der Haut, wie Sonnenbrand, können
geht aus einer aktuellen Hautkrebs zwar begünstigen; vor allem
Studie des Berufsgenos- jedoch sind es durch Sonnenstrahlung
senschaftliche Instituts hervorgerufene genetische Verände-
für Arbeitsschutz (BGIA) rungen in den Zellen, die diese später
in Sankt Augustin her- unkontrolliert wachsen lassen können.
vor, die den Stand der
Wissenschaft darstellt. Wie gut Sonnenschutzprodukte wirken,
Danach sollte Sonnen- hängt zudem wesentlich davon ab, wie
creme nur eine von sie angewendet werden. „Das ist gar
mehreren Schutzmaß- nicht so einfach“, beklagt der Strahlungs-
nahmen sein und in ih- fachmann: „Zum einen ist eine große
rer Wirkung nicht über- Menge erforderlich, nämlich 40 Gramm,
schätzt werden. das heißt etwa eine Viertelflasche Son-
Hautkrebs ist eine der häufigsten nenmilch, um den ganzen Körper zu
Krebserkrankungen. Jährlich erkranken schützen; zum anderen müssen alle
in Deutschland mehr als 130.000 Men- Hautflächen, die dem Sonnenlicht aus-
schen. Allein in über 11.000 Fällen lautet gesetzt sind, vollständig und gleichmä-
die Diagnose „malignes Melanom“, die ßig eingecremt werden, was eigentlich
bösartigste Form, die deutschlandweit nie gelingt.“ Auch frühzeitiges Auftragen
mehr als 2.000 Tote im Jahr fordert. Und und regelmäßiges Erneuern im Zwei-
die Zahl der Neuerkrankungen steigt. stundenrhythmus sind wichtig. „Aber
Achtung: Schutzfaktor und Schutzzeit
„Bei Arbeiten im Freien sind viele Men- erhöhen sich dadurch nicht!“
schen von Berufs wegen regelmäßig
Sonnenstrahlung ausgesetzt“, erläutert Um Haut und Augen bei Arbeiten im
Dr. Harald Siekmann, Physiker beim BGIA. Freien ausreichend vor Schäden durch
Um wirksame Schutzmaßnahmen für di- Sonnenstrahlung zu schützen, ist nach
ese Berufsgruppen ergreifen zu können, Ansicht der Arbeitsschützer deshalb ein
habe man klären wollen, ob Sonnen- ganzes Maßnahmenbündel empfeh-
cremes als Präventionsmaßnahme zum lenswert: Diese reichen von technischen
Schutz vor Hautkrebs überhaupt geeig- Schutzmaßnahmen (z.B. Überdachung)
net seien. Mit sehr uneinheitlichen Er- über geeignete Kleidung und Sonnen-
gebnissen: Weniger gefährliche Formen brillen bis hin zu Sonnencreme auf freien
von Hautkrebs lassen sich durch Son- Hautflächen. Daneben sollte der indivi-
nenschutzmittel zum Teil verhindern. duelle Hauttyp bestimmt und die Haut
Es gibt jedoch Hinweise, dass sie nicht auf eventuelle Veränderungen beobach-
vor dem bösartigen malignen Melanom tet werden.
schützen.
Die Ergebnisse der BGIA-Studie sowie
Siekmann: „Grundsätzlich gilt: Die Be- umfangreiche Hintergrundinformati-
nutzer wiegen sich in falscher Sicherheit. onen liefert der BGIA-Report 3/2006.
Der Lichtschutzfaktor der Cremes ist

2- 2 009 2 1
Aus den Ver vänden

NIVEA Delfin Preis für Lebensretter


Außergewöhnlicher Mut bewahrte Leben

Bad Nenndorf / Hamburg (ots) - Zwei gen und an die benachrichtigte Mutter sich einzugreifen und schwamm zu den
junge Retter standen im Mittelpunkt der zu übergeben. Während das Kleinkind beiden hinüber. Dort stellte er schnell
21. Preisverleihung am 10. Juni in Ham- das Abenteuer ohne weitere Schäden fest, dass er sich geirrt hatte, die Mutter
burg überstand, hatte sich die junge Retterin und das Kind gleichwohl in Gefahr wa-
bei der Aktion so stark unterkühlt, dass ren. Die Mutter hatte im Wasser das Be-
Ganz im Zeichen der Jugend stand die sie für zwei Wochen mit einer Lungen- wusstsein verloren und tauchte deshalb
21. Verleihung des NIVEA Delfin Preises entzündung das Bett hüten musste. Für immer wieder mit dem Kind unter.
für Rettungen aus Wassergefahr am 10. ihre schnelle Reaktion und den außeror-
Juni 2009 in Hamburg. Im stilvollen Am- dentlichen Mut wurde Viviane Klein mit Alexander reagierte prompt, löste das
biente des Internationalen Maritimen dem NIVEA Delfin Ehrenpreis für Nicht- Kind aus den Armen der Mutter und
Museums erhielten die 13jährige Viviane Mitglieder ausgezeichnet. brachte es an den Beckenrand, wo mitt-
Klein und der 15jährige Alexander Mütze lerweile auch der Schwimmmeister auf
die begehrten Bronzedelfine für außer- DLRG Mitglied Alexander Mütze erhielt die Situation aufmerksam geworden
gewöhnliche Rettungstaten im vergan- den NIVEA Delfin Wasserrettungspreis war. Zusammen mit anderen Badegäs-
ten brachten sie dann
auch die Mutter in Si-
cherheit. Neben den
beiden jungen Rettern
beeindruckte auch
die DLRG Ortsgruppe
Rolfshagen als Preis-
träger des NIVEA Delfin
Förderpreises. Als rela-
tiv kleine Ortsgruppe
punkteten die „Rolfs-
häger“ mit hohen Ein-
satzzahlen im Wach-
dienst, Beteiligung am
Katastrophenschutz,
einer guten Ausbil-
dungsbilanz und vie-
len zusätzlichen Akti-
vitäten. So engagiert
sich die Ortsgruppe
auch im DLRG/NIVEA
Kindergartenprojekt,
um auch schon die
Kleinsten mit dem
Wasser vertraut zu ma-
chen.

Bei der stimmungs-


vollen Feierstunde im
genen Jahr. für Mitglieder für seine Aufmerksamkeit, maritimen Ambiente des neuen Interna-
Viviane Klein aus Brühl hatte zu Beginn Umsicht und besondere Zivilcourage. tionalen Maritimen Museums betonten
der Frostperiode einem vierjährigen Dem Schüler, der regelmäßig bei der sowohl Uwe Finnern, Geschäftsleiter
Mädchen das Leben gerettet, das plötz- DLRG Ennepetal trainiert, war im Juni Marketing Deutschland der Beiersdorf
lich vom in der Nähe des Heider Bergs- 2008 im Schwimmbad „Platsch“ eine AG sowie DLRG Präsident Dr. Klaus Wil-
ees gelegenen Spielplatz „geflüchtet“ Mutter aufgefallen, die mit ihrem Klein- kens, die Leistungen der jungen Retter
war und auf einem nahe gelegenen See kind im Arm immer wieder unter Wasser und dankten Ihnen für Ihren Einsatz. Mu-
im Eis einbrach. Der Retterin gelang es tauchte. Was andere Badegäste augen- sikalisch umrahmt von der Gruppe Bidlah
in letzter Sekunde, das bereits unter die scheinlich als Spiel missdeuteten, erregte Buh feierten über 120 Gäste die Retter
Eisdecke gerutschte Kind zu packen und die Aufmerksamkeit des Jungen. Er ver- und die Preisträger der Ortsgruppe.
zurück ans Ufer zu ziehen. Dort half Vivi- mutete zunächst, die Mutter würde ihr
anes Bruder, das Kind an Land zu brin- Kind misshandeln. Mutig entschloss er

22 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
Prüfungsvorbereitung zum/r
geprüften Meister/in für Bäderbetriebe
In Abstimmung mit der Landesschulbehörde Hannover bieten wir auch 2009 wieder
einen Lehrgang zum Erwerb des anerkannten Abschlusses

„Geprüfte/r Meister/in für Bäderbetriebe“


(gem. Verordnung vom 07.07.98) an.

Unsere Pluspunkte:
• Wir haben ein erfahrenes
Lehrteam, das weiß, was
Sie wissen müssen und
dies zuverlässig vermitteln
kann
• Wir setzen moderne Tech-
niken ein und schulen Sie
auch im Umgang mit die-
sen
• Das Hallenbad befindet
sich in unmittelbarer Nähe
und kann von den Kur-
steilnehmern jederzeit
genutzt werden
• Wir betreuen Sie in klei-
nen Lerngruppen indivi-
duell - natürlich auch am
Wochenende und nach
Feierabend

Lehrgangszeitraum: 19.10.2009 bis 20.03.2010


Frühbucherrabatt bis 1. Mai 2009

BSG-Institut zur Aus- und Fortbildung von Bäderpersonal


Auf dem Lay 20 - 31542 Bad Nenndorf
Tel.: 05723 / 98 78 78
Mobil: 0178 / 8 18 42 88
www.schwimmmeister-schulung.de
ILSE-Präsident verleiht Banner
Aus den Ver vänden

„Lifeguarded Beach/Bewachter Strand“


Borkums Strände für ihre Sicherheit international ausgezeichnet

Bad Nenndorf/Borkum (ots) - Der Prä- Hintergrund der Sicherheitsoffensive Die Riskoanalyse bewertet unter ande-
sident der International Life Saving Fe- der europäischen Lebensrettungsge- rem Größe, Beschaffenheit, Nutzung des
deration of Europe (ILSE), und der DLRG, sellschaften ist die hohe Zahl der Ertrin- Gebietes sowie Aktivitäten zu Lande und
Dr. Klaus Wilkens, hat am Sonntag, dem kungsfälle in Europa. Pro Jahr verlieren zu Wasser, Gefahren und Risiken, Zugän-
3. Mai, die Stadt Borkum mit dem Banner nahezu 40.000 Menschen in europä- ge für Rettungsdienste, öffentlich zu-
„Bewachter Strand/Lifeguarded Beach“ ischen Gewässern ihr Leben, die meisten gängliche Rettungsmittel, spezielle Hin-
a u s g e ze i c h n e t . weistafeln,
Im Rahmen einer Signale und
Feierstunde im Zeichen und
Strandhotel Vier- vorhande -
jahreszeiten über- ne Einrich-
gab er Banner und tungen des
Urkunde an den Wa s s e r r e t -
Geschäftsführer tungsdiens-
der Wirtschafts- tes.
betriebe der Stadt
Borkum, Dr. An- Im Rahmen
dreas Fey. einer Son-
dervereinba-
Borkum ist die rung mit der
erste Nordsee- Stadt Bor-
gemeinde und kum und den
die dritte Stadt in Wirtschafts-
Deutschland, die betrieben
diese Auszeich- bietet der
nung erhält. In An- DLRG-Lan-
wesenheit des nie- desverband
dersächsischen Niedersach-
Wirtschaftsminis- sen ein All
ters Dr. Philipp Inclusive
Rösler, Borkums Sicherheits-
Bürgermeisterin paket an den
Kerstin Mahlitz vier Borku-
und zahlreicher Vertreter aus Politik und an unbewachten Stränden und Badestel- mer Hauptstränden. Vom 1. Mai bis Mitte
Wirtschaft erläuterte Dr. Wilkens die Hin- len an Binnengewässern. Oktober werden 100 Rettungsschwim-
tergründe der Auszeichnung: „Sie wird merinnen und -schwimmer der DLRG die
von der ILSE an Städte und Gemeinden „Die Risikobewertung ist ein fundiertes Strände absichern.
verliehen, die ihre Strände und Badestel- Gutachten und es gibt Sicherheitsemp-
len einer Risikoanalyse unterzogen und fehlungen für die Betreiber der Bade- DLRG-Landesverbandspräsident Hans-
entsprechende Maßnahmen für die Si- stellen. Gute Informationen für die Bade- Jürgen Müller: „Die DLRG sorgt seit 1993
cherheit der Badegäste getroffen haben. gäste über die lokalen Gefahren und von auf der Insel für sichere Wasserfreizeit
International zertifizierte Gutachter des Rettungsschwimmern bewachte Strände und seit zwei Jahres haben wir dieses
europäischen Verbandes haben im ver- sind der richtige Weg, die Opferzahlen zu neue Konzept mit Erfolg erprobt. Diese
gangenen Jahr die vier Borkumer Strän- senken. Das Thema Sicherheit ist heute internationale Auszeichnung ist ein Be-
de unter Sicherheitsaspekten geprüft gerade im Tourismus ein wichtiges Mar- leg für das Interesse der Stadt, dass sich
und detailliert bewertet. Das über 100 ketinginstrument“, sieht der DLRG-Prä- die Gäste nicht nur wohl fühlen, sondern
Seiten umfassende Gutachten kommt zu sident in den Risk Assessments und der ihren Urlaub auch in Sicherheit genießen
dem Ergebnis, dass sie alle Kriterien für Auszeichnung Vorteile im Wettbewerb können“.
die Verleihung der Auszeichnung Liefgu- um Urlauber und Badegäste.
arded Beach/Bewachter Strand erfüllen“.

2 4 B ä d e r - S p o r t - G e s u n dheit
Keine
Angst vor AED
und Sauerstoff
Seminarangebote für Angestellte in Bäderbetrieben

Informationen zu unseren Angeboten erhalten Sie unter der Adresse:


BSG-Institut zur Aus- und Fortbildung von Bäderpersonal
Auf dem Lay 20, 31542 Bad Nenndorf
oder im Internet unter:
www.schwimmmeister-schulung.de
schwimmmeister@online.de
Jetzt auch die zukünftigen
Bäder-Sport-Gesundheit
Ausgaben sichern!
Starten Sie Ihr kostenloses E-Mail-
Abonnement noch heute. Senden
Sie einfach eine Mail an die Adres-
se:
schwimmmeister@online.de
mit dem Stichwort Bäder-Sport-
Gesundheit“ und Sie erhalten re-
gelmäßig unser Magazin (Größe ca. 3 MB pro Ausgabe)
als PDF Datei in Ihr Postfach.
Sie können eine größere Versions der jeweils aktuellen
Ausgabe auch über unsere Homepage
www.schwimmmeister-schulung.de herunterladen.

Voraussetzung zum Lesen ist der Adobe Reader ab Versi-


on 7. Am besten, Sie stellen unter dem Menüpunkt „An-
zeige“, „Seitenanzeige“ die Auswahl auf „Zwei Seiten“. Sie
erreichen Sie, dass auch Doppelseiten so dargestellt wer-
den, wie es bei einer gedruckten Fassung der Fall wäre.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an unter


Tel.: 0178 / 8 18 42 88.