Sie sind auf Seite 1von 24

ALLWEILER

ALLWEILER Pumpen für die Abwassertechnik Pumps for Sewage Engineering
Pumpen für die Abwassertechnik Pumps for Sewage Engineering

Pumpen für die Abwassertechnik Pumps for Sewage Engineering

Einsatzbeispiele Examples of Application

Für den umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Betrieb von Abwas- seranlagen sind Pumpen ausschlag- gebende Komponenten. Von ihrer richtigen Auswahl hängt die störungs- freie Funktion der jeweiligen Gesamt- anlage ab. ALLWEILER liefert Exzenterschnek- kenpumpen, Mazeratoren (Naßzerklei- nerer), Schlauchpumpen, Kreiselpum- pen, Propellerpumpen und Schrauben- spindelpumpen, die in ihrer Ausfüh- rung auf die Anforderungen in diesen Kreisläufen abgestimmt sind. Da ALLWEILER Pumpen verschie- dener Fördersysteme fertigt, ist ge- währleistet, daß je Einsatzgebiet nur die Pumpenart vorgesehen wird, die eine optimale Lösung der jeweiligen Förderaufgabe darstellt. Die nachfolgende Tabelle zeigt, wel- che Produkte für die entsprechenden Förderflüssigkeiten geliefert werden.

Pumps are decisive components for the low-pollution and economic ope- ration of sewage plants. Trouble-free performance of the respective general plant depends on their proper selec- tion. ALLWEILER supplies eccentric screw pumps, macerators (wet scree- nings disintegrators), peristaltic pumps, centrifugal pumps, propeller pumps and screw pumps which, in their design, are adapted to the requi- rements in these circuits. As ALLWEILER manufactures pumps of different pumping systems, it is ensured that according to the range of application, only that type of pump is selected which is the optimal solution of the respective pumping job. The following table shows which products can be supplied for the cor- responding liquids to be pumped.

Prozeßschemen von Kläranlagen Process diagrams of sewage treatment plants Entwässerung durch Kammerfilterpressen
Prozeßschemen von Kläranlagen
Process diagrams of sewage treatment plants
Entwässerung durch Kammerfilterpressen
Dewatering through chamber filter presses
4a
alternativ mit trocken
aufgestellter Pumpe
alternatively with
dry-installed pump
Zulauf
Belebungsbecken
Inlet
Biological treatment
4a
Nachklärung
Vorklärung
Final treatment
Primary treatment
Ablauf
Outlet
Nitrifikation
Denitrifikation
Nitrification
Rücklaufschlamm
Denitrification
Return sludge
2
3
Überschußschlamm
Excess sludge
3
Faul-
7
Ca(OH) 2
Rohschlamm
schlamm
Untreated
Digested sludge
sludge
Mischer
Reaktions-
Mixer
eindicker
Faul-
Reaction thickener
behälter
Digestion
Filterpresse
tank
Filter press
5
8
10
12
Voreindicker
Filtrat
Primary
Nacheindicker
Filtrate
FeCl3
thickener
6
9
Final thickener
Abtransport
Removal
Filterkuchen
Filter cake
Entwässerung durch Zentrifugen
Dewatering through centrifuges
Flockungshilfsmittel
Flocculating additament
Nachklärung
Final treatment
Faul-
schlamm
Zentrifuge
Digested sludge
1
Centrifuge
H 2 0
8
Faul-
behälter
Digestion
Pufferbehälter
tank
Buffer tank
Überschußschlamm
10
Excess sludge
Zentrifuge
Centrifuge
Zentrat
eingedickter
6
10
Centrate
Schlamm
Concentrated sludge
Nacheindicker
Final thickener
12
Zentrat
Centrate
Verbrennung Combustion
Deponie
Dump ground

Auswahl der Pumpenarten und Mazeratoren anhand der Förderflüssigkeiten Selection of pump types and macerators according to the liquids to be pumped

 

A

Förderflüssigkeit

Liquid to be pumped

Exzenterschneckenpumpen Eccentric screw pumps

Pumpenart, Mazerator Pump type, Macerator

Schraubenspindelpumpen

 

Mazeratoren

 

Schlauchpumpen

pumps

Kreiselpumpen

Centrifugal pumps

Propellerpumpen

Propeller pumps

pumps

Screw

Macerators

Peristaltic

-

Rohabwasser

Untreated sewage

- Rohabwasser Untreated sewage      
- Rohabwasser Untreated sewage      
   
- Rohabwasser Untreated sewage      
 

2

Fäkalien- / Roh- / Frischschlamm

Faecal / untreated / fresh sludge

2 Fäkalien- / Roh- / Frischschlamm Faecal / untreated / fresh sludge        
2 Fäkalien- / Roh- / Frischschlamm Faecal / untreated / fresh sludge        
       

3

Überschußschlamm

Excess sludge

3 Überschußschlamm Excess sludge      
3 Überschußschlamm Excess sludge      
3 Überschußschlamm Excess sludge      
     

4

Rücklauf- / Belebtschlamm

 

Return / activated sludge

4 Rücklauf- / Belebtschlamm   Return / activated sludge      
 
4 Rücklauf- / Belebtschlamm   Return / activated sludge      
 
4 Rücklauf- / Belebtschlamm   Return / activated sludge      
 
   

Denitrifikation

denitrification

       
    Denitrifikation d e n i t r i f i c a t i
 

4a

Kreislaufschlamm

Nitrifikation

Circulated sludge

nitrification

5

Vorklärschlamm

Pre-setting sludge

5 Vorklärschlamm Pre-setting sludge      
5 Vorklärschlamm Pre-setting sludge      
5 Vorklärschlamm Pre-setting sludge      
     

6

Faulschlamm

Digested sludge

6 Faulschlamm Digested sludge      
6 Faulschlamm Digested sludge      
6 Faulschlamm Digested sludge      
     

7

Kalkmilchsuspension, Neutralisationsmittel

Lime milk suspension, neutralizing agents

7 Kalkmilchsuspension, Neutralisationsmittel Lime milk suspension, neutralizing agents      
 
7 Kalkmilchsuspension, Neutralisationsmittel Lime milk suspension, neutralizing agents      
7 Kalkmilchsuspension, Neutralisationsmittel Lime milk suspension, neutralizing agents      
   

8

Nachklärschlamm

Secondary settling sludge

8 Nachklärschlamm Secondary settling sludge      
8 Nachklärschlamm Secondary settling sludge      
8 Nachklärschlamm Secondary settling sludge      
     

9

Eisen-III-Chloridlösung, Fällungsmittel

Ferric chloride solution, precipitating agents

9 Eisen-III-Chloridlösung, Fällungsmittel Ferric chloride solution, precipitating agents      
 
9 Eisen-III-Chloridlösung, Fällungsmittel Ferric chloride solution, precipitating agents      
9 Eisen-III-Chloridlösung, Fällungsmittel Ferric chloride solution, precipitating agents      
   

10

eingedickter Schlamm

 

Concentrated sludge

10 eingedickter Schlamm   Concentrated sludge      
10 eingedickter Schlamm   Concentrated sludge      
10 eingedickter Schlamm   Concentrated sludge      
     

-

Polyelektrolyt, Flockmittelstammlösung

Polyelectrolyte, flocculant parent solution

- Polyelektrolyt, Flockmittelstammlösung Polyelectrolyte, flocculant parent solution        
 
- Polyelektrolyt, Flockmittelstammlösung Polyelectrolyte, flocculant parent solution        
     

11

Flockungshilfmittel

Flocculating additaments

11 Flockungshilfmittel Flocculating additaments        
 
11 Flockungshilfmittel Flocculating additaments        
     

12

Dickschlamm, entwässerte Schlämme mit bis zu 45 % TS-Anteil

Slurry, dewatered sludges with up to 45 % DS content

Schlämme mit bis zu 45 % TS-Anteil Slurry, dewatered sludges with up to 45 % DS
 
Schlämme mit bis zu 45 % TS-Anteil Slurry, dewatered sludges with up to 45 % DS
     

-

Schwimmschlamm

Scum

- Schwimmschlamm Scum        
- Schwimmschlamm Scum        
       

-

Preßwasser, Filtrat, Zentrat

 

Press water, filtrate, centrate

     
- Preßwasser, Filtrat, Zentrat   Press water, filtrate, centrate          
   

-

Probeentnahme (Abwasser, Klärwasser Schlämme)

Sampling (sewage, sewage water, sludges)

- Probeentnahme (Abwasser, Klärwasser Schlämme) Sampling (sewage, sewage water, sludges)      
- Probeentnahme (Abwasser, Klärwasser Schlämme) Sampling (sewage, sewage water, sludges)      
- Probeentnahme (Abwasser, Klärwasser Schlämme) Sampling (sewage, sewage water, sludges)      
     

-

Frisch- / Betriebs- / Brauchwasser

Fresh / industrial / process water

     
- Frisch- / Betriebs- / Brauchwasser Fresh / industrial / process water        
   

-

Reinigungs- / Sperrwasser

 

Cleaning / sealing water

     
- Reinigungs- / Sperrwasser   Cleaning / sealing water          
   

-

Absorbtions- / Oxydations- /

 

Adsorbents / oxydants / disinfectants

- Absorbtions- / Oxydations- /   Adsorbents / oxydants / disinfectants      
 
- Absorbtions- / Oxydations- /   Adsorbents / oxydants / disinfectants      
- Absorbtions- / Oxydations- /   Adsorbents / oxydants / disinfectants      
   

Entkeimungsmittel

-

Thermalöl

Thermal oil

     
- Thermalöl Thermal oil          
   

-

Leicht- / Schweröle

Light / heavy oils

     
- Leicht- / Schweröle Light / heavy oils        
 
- Leicht- / Schweröle Light / heavy oils        

Exzenterschneckenpumpe mit Zuführschnecke

Eccentric screw pump with auger

 

Erläuterung der Symbole Explanation of symbols

 

Exzenterschneckenpumpen Eccentric screw pumps  Erläuterung der Symbole Explanation of symbols   Kreiselpumpen  

Erläuterung der Symbole Explanation of symbols   Exzenterschneckenpumpen Eccentric screw pumps Kreiselpumpen  

Kreiselpumpen

 

Centrifugal pumps

 

A = Zuordnung in den nebenstehenden Prozeßschemen

SchlauchpumpenPeristaltic pumps

Peristaltic pumps

Schraubenspindelpumpen Screw pumps

Schraubenspindelpumpen Screw pumps

 
 

Mazeratoren (Naßzerkleinerer) Macerators (wet screenings disintegrators)  Propellerpumpen Propeller pumps  

Propellerpumpen Propeller pumps

Propellerpumpen

Propeller pumps

 
 

A = Allocation in adjoining process diagrams

Exzenterschneckenpumpen, Baureihen ALLTRI (AED) und AE, Bauform ID, Baureihe SEZP Eccentric Screw Pumps, Series ALLTRI (AED) and AE, Type ID, Series SEZP

Exzenterschneckenpumpen sind selbstansaugende, rotierende Ver- drängerpumpen. Sie fördern und do- sieren dünnflüssige bis hochviskose, neutrale oder aggressive Flüssigkeiten auch mit hohem Feststoffanteil. Für die Abwassertechnik liefert ALLWEILER verschiedene Pumpen- Baureihen für horizontale/vertikale Aufstellung oder in Tauchausführung, die aufgrund des Baukasten-Systems in Bauform, Wellenlagerung, Wellen- dichtungs-und Werkstoff-Ausführung dem jeweiligen Einsatzgebiet optimal angepaßt werden können. Die Pumpen werden mit Lagerträ- ger oder Laternensockel (Block-Bau- art) zum Anbau von Getriebemotoren sowie Elektromotoren mit stufenlos regelbaren Getrieben geliefert. Andere Antriebsvarianten, z.B. frequenzge- steuerte Elektromotoren, sind möglich. Für spezielle Anwendungen und für den Katastrophenschutz stehen trag- bare oder fahrbare Ausführungen zur Verfügung.

Weitere Vorteile:

hohe Förder- und Dosiergenauig- keit; z.B. in Klärwerken bei der Zugabe von Flockungs-, Fällungs- oder Neutralisationsmitteln oder bei der Probeentnahme

äußerst schonende, kontinuierliche, pulsationsarme Förderung

keine Zerstörung der Flüssigkeits- struktur

hohe Selbstansaugung auch bei stark verunreinigten Medien

lieferbar in allen Werkstoffen

einsetzbar für Fördermedien mit bis zu 45% Trockensubstanzanteil

Eccentric screw pumps are self-pri- ming rotating positive displacement pumps. They handle and meter liquids of low and high viscosity, neu- tral or aggressive liquids and liquids with a high solids content. For the sewage engineering indu- stries, ALLWEILER supplies various pump ranges for horizontal/vertical

installation or of the submersible type, all based on a modular system. The pump design, the bearing assembly, the type of shaft seal and the material execution can be adapted to optimal-

ly suit each particular application. The pumps are supplied either with

a bearing bracket or a motor lantern

(block design) for mounting geared motors and variable speed drives. Different types of drives are possible, e.g. frequency-controlled electric motors. For special applications and the disaster control service, portable or cart-type models are available.

Further advantages:

high pumping and metering ac- curacy; e.g. in waste water treat- ment plants for dosing flocculants, precipitants or neutralizing agents or in sampling

continuous extremely gentle and low pulsation pumping

no destruction of the liquid struc- ture

excellent self-priming features, also with highly contaminated and difficult liquids

available in almost any material

suitable for products with dry solids content up to 45 %

Je nach Förderflüssigkeit: Statoren mit gleichmäßiger oder ungleich- mäßiger Elastomerwandstärke liefer- bar. Vorteile bei gleichmäßiger Wand- stärke:

niedrigere Anfahr- und Betriebs- momente

geringerer Leistungsbedarf

ruhiger, pulsationsarmer Lauf

stabilere Kennlinie

besserer volumetrischer Wirkungsgrad

Depending on liquid pumped stators with varying or uniform rubber wall thickness available. Advantages of stators with uniform rubber wall thickness:

lower starting and running torques

reduced power requirements

particularly quiet, low pulsation running

more stable characteristic

better volumetric efficiency

Die besonders große Zuführschnecke ist so dimensioniert, daß über den Stopfraum eine zuverlässige Füllung der Förderelemente erfolgt

The over-sized auger is so dimensioned that a reliable filling of the pumping elements via the stuffing chamber is obtained

Bei Förderung von Dickschlämmen mit bis zu 35% TS-Anteil, Ausführung mit Zuführschnecke und Zulauftrichter

When handling slurries with dry solids content up to 35 %, design with auger and inlet hopper

Ein-/zweigängige Förderelemente- Geometrie AE und übrige Baureihen

Höhere Betriebsdrehzahlen, längere Standzeiten und ruhiger vibrationsar- mer Lauf durch hohlgegossene oder hohlgepreßte Rotoren

● ●

1/2-lobe geometry of the pumping elements AE and other series

Higher operating speeds, longer ser- vice lives and silent less-vibrating running because of hollow-cast or hollow-pressed rotors

●
● ● ● ●

Sauggehäuse zu den Pumpenförder- elementen hin kontinuierlich verjüngt (Stopfraum)

Ausführung der Zuführschnecke ver- hindert Brückenbildung
Ausführung der Zuführschnecke ver-
hindert Brückenbildung

Sauggehäuse als großer Zulauftrichter ausgeführt. Die Wannenform verhindert Fördergutablagerungen

Suction casing continuously tapered towards the pumping elements (stuffing chamber)

Design with auger prevents bridge forming

Suction casing designed as large inlet hopper. The open throat design prevents deposit of pumped liquid

Robuste Bolzengelenke, gas- und flüssigkeitsdicht gekapselt

Rugged pin-type joints are enca- sed gas and liquid-tight

Sauggehäuse in strömungsgünstiger Ausführung. Saugstutzen um jeweils 90° drehbar

Suction casing of flow-favourable design. Suction branch can be turned through 90°

● ●
design. Suction branch can be turned through 90° ● ● Wellendichtung (Packungsstopf- buchsen und

Wellendichtung (Packungsstopf- buchsen und Gleitringdichtungen) in unterschiedlichen Ausführungen und Werkstoffen

Shaft seal (stuffing boxes and mechanical seals) of different designs and materials

Lagerung als Einheit komplett von der Antriebswelle abziehbar. Wellen- dichtung ohne Pumpendemontage zugänglich.

Bearing as a unit can be completely drawn from the drive shaft. Shaft seal accessible without pump dismantling

● ● ●

Robustes Bolzengelenk mit aus- wechselbaren gehärteten Buchsen, gas- und flüssigkeitsdicht gekapselt durch Gelenkmanschette mit Gelenk- schellen

●
Höhere Betriebsdrehzahlen, längere Standzeiten und ruhiger vibrationsar- mer Lauf durch hohlgebohrte Rotoren
Höhere Betriebsdrehzahlen, längere
Standzeiten und ruhiger vibrationsar-
mer Lauf durch hohlgebohrte
Rotoren

Zwei-/dreigängige Förderelemente - Geometrie ALLTRI (AED)

2/3-lobe geometry of the pumping elements ALLTRI (AED)

Higher speeds of rotation, longer ser- vice life and quieter, less vibrating running because of the hollow drilled rotors

Rugged pin-type universal joints with interchangeable hardened bushes are encapsulated gas and liquid tight by cover sleeve with clamping bands

Exzenzerschneckenpumpe, Baureihe TECFLOW Eccentric Screw Pumps, Series TECFLOW

TECFLOW – die Exzenterschneckenpumpe speziell für die Abwasser- und Klärtechnik

Gefördert werden Flüssigkeiten mit Faser- und Feststoffanteilen bis zu 10 % TS.

Hohe Förderleistungen

Die neuen 2/3-gängigen Förderele- mente mit wesentlich höherer Lei- stungsdichte haben gegenüber den Pumpen mit 1/2-gängiger Förderelementegeometrie ein um ca. 100 % größeres Fördervolumen bei gleicher Drehzahl.

Weitere Vorteile

niedrige NPSH-Werte

stabile Kennlinie

hohe Dosiergenauigkeit

kurze, platzsparende Bauweise, in Blockbauform

bessere Gesamtwirkungsgrade durch drei Förderkammern und gleichmäßigere Elastomerwand- stärke

Vorteile der Pumpe

Hohe Pumpenverfügbarkeit durch den Einsatz von Bauteilen, die sich im praktischen Einsatz bereits zig- tausendfach bewährt haben

Geteilte, leicht herausnehmbare Stopfbuchsbrille

Kleiner Wellendichtungsdurch- messer. Hierdurch geringe Gleit- geschwindigkeit und Reibleistung.

Wellendichtungsraum gut zugäng- lich durch kleinere Antriebsflansch- durchmesser

Welle im Bereich der Packungs- stopfbuchse verschleißfest be- schichtet

TECFLOW – the progressive cavity pump, designed for the waste water and water treatment

Liquids with fiber or solid contents up to 10 % TS are pumped.

High performance

The new 2/3 lobe pumping ele- ments with a considerably higher per-

6.000 5.000 4.000 3.000 2.000 1.000 900 800 700 600 500 400 Vg "m" [m/s]
6.000
5.000
4.000
3.000
2.000
1.000
900
800
700
600
500
400
Vg "m" [m/s]
300
5001
200
2701
100
90
1451
80
70
60
1,0
50
1,5
751
2,0
40
2,5
30
381
20
201
10
100
200 300
400
500
600
700
800 900
1.000
101
51
2,5
Vg "m" [m/s]
2,0
1,5
0,5
Förderstrom Q th [l/min] bei ∆p = 0bar
Output Q th [l/min] at ∆p = 0bar
0,7
1,0
Pumpengröße
Pump
size

Drehzahl / Speed n [1/min]

Leistungsdiagramm / Performance data TECFLOW

formance density offer a 100 % higher flow rate at similar speed compared to the pumps with conventional 1/2 lobe pumping elements.

Further advantages:

low NPSH-values

stable performance curve

high metering accuracy

short and space saving design, as close coupled block pump

improved overall efficiencies due to three enclosed pump cavities and a more equal elastomer wall thickness

Advantages of pumps

High pump availability due to the use of components which have been successfully used in thou- sands of field applications

Easily removable split gland

Smaller shaft seal diameter, hence, lower sliding velocity and friction rate

diameter, hence, lower sliding velocity and friction rate ● Shaft seal area excellently acces- sible due

Shaft seal area excellently acces- sible due to smaller drive flange diameters and easily removable split gland

Shaft with wear resistant coating in the stuffing box area

Robustes Bolzengelenk mit aus- wechselbaren, gehärteten Buchsen, gas- und flüssigkeitsdicht gekapselt durch

Robustes Bolzengelenk mit aus- wechselbaren, gehärteten Buchsen, gas- und flüssigkeitsdicht gekapselt durch Gelenkmanschette mit Gelenkschellen

Sauggehäuse in strömungsgünsti- ger Ausführung. Saugstutzen um jeweils 90° drehbar

Gleitringdichtung gut umspült durch weiträumiges GLRD- Gehäuse

Rugged pin-type universal joints with interchangeable hardened bus- hes. Gas and liquid tight encapsula- ted by means of cover sleeves with clamping bands

●

Suction casing with improved hydrodynamics, the suction casing can be rotated in increments of 90°

Wide opened seal housing for excellent mechanical seal flushing

● ●

Spielfreie, selbstdichtende Steckwellenverbindung durch Spannsatz. Gebrauchsmuster Nr. 299 05 416.0

Self sealing, backlash-free hollow shaft connection by means of a clamp set. Utility model No. 299 05 416.0

Am Sauggehäuse versetzte Rei- nigungsöffnungen. Beide Bolzenge- lenke sind hierdurch gut zugänglich

Staggered cleaning holes on the suction casing. Both joints thus easily accessible

Schonende, pulsationsarme Förderung durch gleichbleibendes Kammervolumen. Trotz Rotor- rotation tritt keine Turbulenz auf

Gentle and low pulsation pumping action due to the constant volume of the cavities. Despite the rotor ro- tates, no turbulences are produced

ein-/zweigängige Förderelemente · 1/2-lobe pumping elements

Förderelemente · 1/2-lobe pumping elements Stator zweigängig · Stator 2-lobe Rotor eingängig ·

Stator zweigängig · Stator 2-lobe

pumping elements Stator zweigängig · Stator 2-lobe Rotor eingängig · Rotor 1-lobe zwei-/dreigängige

Rotor eingängig · Rotor 1-lobe

zwei-/dreigängige Förderelemente · 2/3-lobe pumping elements

Förderelemente · 2/3-lobe pumping elements Stator dreigängig · Stator 3-lobe Rotor zweigängig ·

Stator dreigängig · Stator 3-lobe

pumping elements Stator dreigängig · Stator 3-lobe Rotor zweigängig · Rotor 2-lobe Bolzengelenk · Pin-type

Rotor zweigängig · Rotor 2-lobe

pumping elements Stator dreigängig · Stator 3-lobe Rotor zweigängig · Rotor 2-lobe Bolzengelenk · Pin-type joint

Bolzengelenk · Pin-type joint

Ausführungsvarianten Design Variants

Statoren werden mit gleichmäßiger oder un- gleichmäßiger Elastomerwandstärke geliefert. Letztere vorwiegend bei abrasiven und/oder stark feststoffbeladenen Förderflüssigkeiten.

Stators are supplied with uniform or uneven elastomer wall thickness. The latter mainly for abrasive and/or highly solids-laden fluids to be pum- ped.

Rotoren in hohlgegossener, hohlgebohrter oder hohlgepreßter Ausführung haben vor allem bei größeren Pumpenbau- größen geringere Zentrifugalkräfte als Vollrotoren. Durch ihren Einsatz wer- den die Standzeiten der Förderele- mente wesentlich erhöht.

Rotors of the hollow-cast, hollow-drilled or hollow-pressed type, above all in case of greater pump sizes, have lower centrifugal forces than solid rotors. Due to their employment, the service lives of the conveying elements are materially increased.

Bolzengelenke sind bei ALLWEILER Exzenter- schneckenpumpen Standardausfüh- rung.

Pin-type joints are a standard component in ALLWEILER eccentric screw pumps.

Pumpen-Gesamtprogramm · Leistungsdaten · Anwendung Complete Pump Program · Performance Data · Applications

 

Bauart

Baureihe

Maximale Leistungsdaten Maximum performance data

Werkstoffe

Design

Series

Materials

 

Selbstansaugende Exzenterschnecken- pumpe in Industrieausführung Self priming eccentric screw pump of industrial design

ADP

Q

10 l/min 12 bar 20.000 mPa s

= 3 USgpm = 175 PSI

Gehäuse / casing:

p d EN-GJL-200

p d

EN-GJL-200

 

G-X6CrNiMo18 10

   

Rotor:

   

ANP

Q

42 l/min 12 bar 20.000 mPa s

= 11 USgpm = 175 PSI

X6CrNiMoTi17 12 2 zusätzlich bei / additional for ANP + ANBP:

X210CrW12

p d

p d

 
 
 

Wie ADP, ANP, jedoch in Block-Bauart Like series ADP, ANP but in block design

ADBP

Q

10 l/min 12 bar 20.000 mPa s

= 3 USgpm = 175 PSI

Stator:

p d alle Elastomere / all elastomers

p d

alle Elastomere / all elastomers

 

 
 

ANBP

Q

42 l/min 12 bar 20.000 mPa s

= 11 USgpm = 175 PSI

 
p d

p d

 
 

Selbstansaugende Exzenterschnecken- pumpe in Industrieausführung Self priming eccentric screw pump of industrial design

AE.N - ID

Q

4850 l/min 16 bar 270.000 mPa s

= 1280 USgpm = 230 PSI

Gehäuse / casing:

p d

EN-GJL-250

  G-X6CrNiMo18 10 EN-GJL-250, innen gummiert / rubber

 

G-X6CrNiMo18 10 EN-GJL-250, innen gummiert / rubber

 

AE.E - ID

Q

7500 l/min 10 bar 300.000 mPa s

= 1980 USgpm = 145 PSI

lined X2CrNiMoN22 53

 

p d

 

Rotor:

 

X5CrNi18 10 X6CrNiMoTi17 12 2

       
 

Wie Baureihen AE.N, AE.E, jedoch in Block-Bauart Like series AE.N, AE.E but in block design

AEB.N - IE

Q

1850 l/min 12 bar 270.000 mPa s

= 490 USgpm = 175 PSI

X210CrW12

p d

X2CrNiMoN 22 5

 
 

Stator:

  alle Elastomerer /
 

alle Elastomerer /

AEB.E - IE

Q

2900 l/min 6 bar 300.000 mPa s

= 765 USgpm = 85 PSI

all elastomers

 

p d

 
 

Selbstansaugende Exzenterschnecken- pumpe in Industrieausführung Self priming eccentric screw pump of industrial design

AED 2N - ID

Q

7500 l/min 16 bar 225.000 mPa s

= 1980 USgpm = 230 PSI

p d

 

 
 

AED 1E - ID

Q

12000 l/min 8 bar 250.000 mPa s

= 3170 USgpm = 115 PSI

 

p d

 
 

Wie Baureihen AED 2N, AED 1E, jedoch in Block-Bauart Like series AED 2N, AED 1E but in block design

AEDB 2N - IE

Q

2900 l/min 12 bar 225.000 mPa s

= 765 USgpm = 175 PSI

p d

 

 
 

AEDB 1E - IE

Q

4300 l/min 6 bar 250.000 mPa s

= 1140 USgpm = 85 PSI

 

p d

 

Die genannten Leistungsdaten sind nur als eine Produkt-/Leistungsübersicht aufzufassen. Die genauen Einsatzgrenzen sind dem Angebot und der Auftragsbestätigung zu entnehmen The stated performance data are to be understood only as an outline of performance of our products. For exact limits of application please refer to the quotation and acceptance of order

Bauart Baureihe Werkstoffe Design Series Maximale Leistungsdaten Maximum performance data Materials
Bauart
Baureihe
Werkstoffe
Design
Series
Maximale Leistungsdaten
Maximum performance data
Materials
Selbstansaugende Exzenterschnecken-
pumpe
Self priming eccentric screw pump
TECFLOW
Q
3100 l/min
4 bar
200.000 mPa s
= 820 USgpm
= 58 PSI
Gehäuse / casing:
EN-GJL-250
p d
Rotor: X210CrW12
X6CrNiMoTi17 12 2
Stator: NBR, CSM
Selbstansaugende Exzenterschnecken-
pumpe in Industrieausführung
Self priming eccentric screw pump
of industrial design
AE.H - ID
Q
p d
2900 l/min
24 bar
270.000 mPa s
= 765 USgpm
= 350 PSI
Gehäuse / casing:
EN-GJL-250, G-X6CrNi18 9
G-X6CrNiMo18 10
EN-GJL-250, innen
gummiert/rubber lined
Wie Baureihe AE.H, jedoch
in Block-Bauart
Like series AE.H but in
block design
AEB 4H - ID
Q
= 53 USgpm
= 350 PSI
Rotor: X5CrNi18 10
XCrNiMoTi17 12 2
p d
200 l/min
24 bar
270.000 mPa s
X210CrW12
Stator: alle Elastomere
/ all elastomers
Exzenterschneckenpumpe mit zwei Zuführ-
oder Mischschnecken in Industrieausführung
Eccentric screw pump with two augers
resp. mixing screws in industrial design
AE.N - RG
Q
350 l/min
20 bar
1.000.000 mPa s
= 92 USgpm
= 290 PSI
Gehäuse / casing:
p d
St 37/ EN-GJL-250
X5CrNi18 10
X6CrNiMoTi17 12 2
Rotor:
Exzenterschneckenpumpe mit Zuführ-
schnecke in Industrieausführung
Eccentric screw pump with auger in
industrial design
SNZP
Q
= 198 USgpm
= 175 PSI
X5CrNi18 10
p d
X210CrW12
750 l/min
12 bar
1.000.000 mPa s
X6CrNiMoTi17 12 2
Stator:
Wie Baureihe SNZP,
jedoch in Block-Bauart
Like series SNZP but in block design
SNZBP
Q
750 l/min
12 bar
1.000.000 mPa s
= 198 USgpm
= 175 PSI
p d
alle Elastomere /
all elastomers
Exzenterschneckenpumpe mit Zuführ-
schnecke in Industrieausführung
Eccentric screw pump with auger in
industrial design
SEZP
Q
= 92 USgpm
= 145 PSI
p d
350 l/min
10 bar
1.000.000 mPa s
Exzenterschneckenpumpe in vertikaler
Tauchausführung, Industrieausführung
Eccentric screw pump in vertical sub-
merged execution of industrial design
SETP
Q
= 620 USgpm
= 145 PSI
p d
2350 l/min
10 bar
300.000 mPa s
Wie Baureihe SETP,
jedoch in Block-Bauart
Like series SETP, but in block design
SETBP
Q
p d
670 l/min
10 bar
150.000 mPa s
= 175 USgpm
= 145 PSI
Exzenterschneckenpumpe in vertikaler
Tauchausführung, Industrieausführung
Eccentric screw pump in vertical sub-
merged execution of industrial design
SEFBP
Q
= 175 USgpm
= 85 PSI
p d
670 l/min
6 bar
150.000 mPa s
AFP
Q
47 l/min
6 bar
50.000 mPa s
= 12 USgpm
= 85 PSI
Gehäuse / casing:
p d
X6CrNiMoTi17 12 2
1.4435
Rotor:
Zubehör zu Exzenterschneckenpumpen: Armaturen, Brückenbrecher, Dosiereinrichtungen,
Stator-Nachspannvorrichtungen, Trockenlauf-Schutzsysteme
Accessories for eccentric screw pumps: Fittings, bridge breakers, metering devices, stator
adjustment devices, dry run protection systems
X6CrNiMoTi17 12 2
Stator:
alle Elastomere,
Kunststoffe /
all elastomers,
plastics

Ausführliche Unterlagen zu den einzelnen Baureihen bitte anfordern Detailed descriptive literature for the individual series on demand

Zubehör

Accessories

Konduktiver Trockenlaufschutz Widerstandsmessung zwischen zwei Elektroden. Einsetzbar bei allen elektrisch leitenden,
Konduktiver Trockenlaufschutz Widerstandsmessung zwischen zwei Elektroden. Einsetzbar bei allen elektrisch leitenden,
Konduktiver Trockenlaufschutz Widerstandsmessung zwischen zwei Elektroden. Einsetzbar bei allen elektrisch leitenden,
Konduktiver Trockenlaufschutz Widerstandsmessung zwischen zwei Elektroden. Einsetzbar bei allen elektrisch leitenden,
Konduktiver Trockenlaufschutz Widerstandsmessung zwischen zwei Elektroden. Einsetzbar bei allen elektrisch leitenden,
Konduktiver Trockenlaufschutz Widerstandsmessung zwischen zwei Elektroden. Einsetzbar bei allen elektrisch leitenden,
Konduktiver Trockenlaufschutz Widerstandsmessung zwischen zwei Elektroden. Einsetzbar bei allen elektrisch leitenden,

Konduktiver Trockenlaufschutz Widerstandsmessung zwischen zwei Elektroden. Einsetzbar bei allen elektrisch leitenden, fließfähigen, nicht zur Ansatzbildung neigenden Flüssig- keiten/Schlämmen.

Thermischer Trockenlaufschutz Temperaturmessung durch einen Thermofühler im Statorelastomer. Einsetzbar bei allen Fördermedien.

Überdruck-/Trockenlaufschutz Pumpenabsicherung gegen Über- druck und gegen Trockenlauf durch mechanische Druckschalter. Für alle Fördermedien geeignet.

Überströmventil Membran-Überströmventil in Eck- bauform. Schutz von Pumpen, Arma- turen und Leitungen gegen unzulässi- gen Überdruck. Einbau im Regelfall in Verbindung mit Überströmleitung.

Rechnergestützte Pumpen- steuerung Geeignet zur Beschickung von Kammerfilterpressen (1bis 3 Pumpen).

Einstellvorrichtung zum Ent- oder Nachspannen der Förderelemente. Durch ein gezieltes Weiten des Stators kann das Anfahr- moment herabgesetzt werden. Bei Verschleiß an den Förderele- menten läßt sich durch gezieltes Ein- stellen des Stators eine Standzeitver- längerung erreichen. Patent-Nr. DE 3641 855

läßt sich durch gezieltes Ein- stellen des Stators eine Standzeitver- längerung erreichen. Patent-Nr. DE 3641 855

Conductive dry running protection Resistance measurement between two electrodes. To be used for any electrically conductive, free-flowing liquids/sludges which do not tend to deposit.

Thermal dry running protection Temperature measurement by means of a temperature sensor in the stator elastomer. Suitable for all liquids to be pumped.

Excess pressure/dry running protection Pump protection against excess pressure and dry operation by me- chanical pressure switches. Suitable for any fluids to be pumped.

Overflow valve Diaphragm overflow valve of the corner type. Protection of pumps, fit- tings and pipelines against undue excess pressure. As a rule, the overflow valve is mounted in connection with an over- flow line.

Computerized pump control system Suitable for charging chamber filter presses (1up to 3 pumps).

Setting device for releasing or retensioning the pumping elements. Determined wide- ning of the stator may result in a re- duction of the starting torque. In case of wear of the pumping ele- ments, the service life may be increa- sed by a determined stator setting.

Patent-No. DE 3641 855

Pumpen im Einsatz Pumps in operation

Pumpen im Einsatz Pumps in operation Exzenterschneckenpumpe mit Zuführ- schnecken zum Fördern von entwässer- tem
Exzenterschneckenpumpe mit Zuführ- schnecken zum Fördern von entwässer- tem Schlamm mit bis zu 45 %
Exzenterschneckenpumpe mit Zuführ-
schnecken zum Fördern von entwässer-
tem Schlamm mit bis zu 45 % Trocken-
substanzanteil
Eccentric screw pump with auger for
pumping of dewatered sludge with dry
solids content up to 45 %
Schlauchpumpen zum Fördern von
Flockungsmitteln
Peristaltic pumps handling flocculants
Vierstufige Exzenterschneckenpumpen
zum Beschicken der Filterpresse in der
Kläranlage Werdhöltzli / Schweiz
Four-stage eccentric screw pumps char-
ging a filter press in the sewage treat-
ment plant of Werdhöltzli / Switzerland

Mazeratoren

Macerators

Mazeratoren (Naßzerkleinerer) zer- kleinern in Abwässern, Schlämmen

oder anderen Flüssigkeiten enthaltene Feststoffe oder faserige Teile und machen sie pumpfähig. Außerdem wird erreicht, daß

eingedickte Schlämme ohne grobe Feststoffe problemloser entwässert werden können

die zerkleinerten Teile eine

größere Oberfläche haben. Im Faulprozeß wird dadurch eine schnellere und gründlichere Ausfaulung erreicht ALLWEILER Naßzerkleinerer werden als Sammelmazeratoren mit 3-5 m Eigenförderhöhe (Anbau an Becken, Behälter) oder als Inline-Mazeratoren mit nachgeschalteter Exzenterschnek- kenpumpe für direkten Einbau in die Rohrleitung geliefert.

Macerators (wet screenings disinte-

grators) disintegrate solids or fibrous parts contained in sewage, sludges or any other fluids making them pump- able. In addition, it is achieved that

concentrated sludges without coarse solids are easier to be dewatered

the disintegrated parts have a

larger surface. Thus, during the process of putrefaction, a quicker and better putrefaction is achieved ALLWEILER wet screenings disinte- grators are supplied as collecting macerators with 3 – 5 m built-up deli- very head (attachment to basins, tanks) or as inline macerators with downstream arranged eccentric

screw pump for direct installation in the pipeline.

screw pump for direct installation in the pipeline. Gleitringdichtung Lagerung Mechanical seal Bearing ●
Gleitringdichtung Lagerung Mechanical seal Bearing ● ● ● ● ● ● Impeller Gehäuse
Gleitringdichtung
Lagerung
Mechanical seal
Bearing
Impeller
Gehäuse
Schlitzscheibe,Schneidplatten
Casing

Impeller, slotted cutter disc, cutting tips

 

Bauart

Baureihe

Maximale Leistungsdaten Maximum performance data

Werkstoffe

Design

Series

Materials

Sammel- und Inline-Maze- ratoren mit eigener Wellen- lagerung oder in Block Bauart (Wellenlagerung im Antrieb)
Sammel- und Inline-Maze- ratoren mit eigener Wellen- lagerung oder in Block Bauart (Wellenlagerung im Antrieb)

Sammel- und Inline-Maze- ratoren mit eigener Wellen- lagerung oder in Block Bauart (Wellenlagerung im Antrieb) Collecting and inline mace- rators with own shaft bea- ring or in block design (shaft bearing in drive)

AM

Q* 2700 l/min

= 715 USgpm

Impeller: G-X6CrNi18 9

ABM

p

d

10 bar

= 145 PSI

mit Stellitsegmenten Schneidring: G-X165CrMoV12, gehärtet

Impeller: G-X6CrNi18 9 with stellite segments

Sammelmazeratoren mit 3 – 5 m Eigenförderhöhe. Collecting macerators with 3 – 5 m built-up delivery head.

* Durchsatzmenge bei 3 – 5 % TS-Anteil

Cutting ring: G-X165CrMoV12,

* Flow rate with 3 – 5 % dry solids content

hardened

Ausführliche Unterlagen bitte anfordern Please call for detailed documents

1 – 3

Pumpen im Einsatz Pumps in operation

Mazerator (Naßzerkleinerer) sowie Exzenterschneckenpumpen zum Fördern von eingedicktem Faulschlamm und als Probeentnahmepumpen in der Kläranlage München II

Macerator (wet screenings disintegrator) and eccentric screw pumps for pumping of con- centrated digested sludge and as test portion pump in the sewage treatment plant Munich II

1
1
2
2
4 3 5
4
3
5
pump in the sewage treatment plant Munich II 1 2 4 3 5 4 Exzenterschneckenpumpe mit

4 Exzenterschneckenpumpe mit Zuführschnecke zum Fördern von entwässertem Schlamm mit bis zu 35% Trockensubstanzanteil

Eccentric screw pump with auger for pumping of dewa- tered sludge with dry solids content up to 35 %

5 Exzenterschneckenpumpen zum Fördern von Schwimm- schlamm in der Kläranlage Köln-Stammheim

Eccentric screw pumps for pumping of scum in the sewage treatment plant Cologne-Stammheim

Schlauchpumpen Peristaltic Pumps

Schlauchpumpen sind trocken-

Weitere Vorteile:

Further advantages:

selbstansaugende, dichtungs- und ventillose, rotierende Verdrängerpum-

Beide Baureihen:

Both series:

pen. Sie fördern oder dosieren dünnflüs- sige bis hochviskose, neutrale oder

Hohe Schlauchstandzeiten durch kurzen, elastisch eingespannten Pumpschlauch.

Great service life of hose through short and flexible clamped pump hose.

aggressive, abrasive Flüssigkeiten auch mit hohem Feststoffanteil. Je nach Leistungsdaten werden zwei Baureihen geliefert.

Baureihe ASL:

Series ASL:

Peristaltic pumps are dry self-pri- ming, seal-less and valve-less rotating positive displacement pumps. They handle or dose liquids of low and high viscosity, neutral or aggressi- ve, abrasive liquids and those with a high solids content. Depending upon the performance data two pump series are to be deli- vered.

Spezielle Pumpschläuche in unterschiedlichen Elastomerquali- täten, auch gewebeverstärkt.

Schonende Schlauchanpressung durch große, nachstellbare Druck- rollen.

Baureihe ASH:

Gutes Druck- und Ansaugverhal- ten durch gewebeverstärkte Schläuche.

Spezielle Pumpschläuche in unterschiedlichen Elestomer- qualitäten, gewebeverstärkt.

Schonende Schlauchanpressung durch optimal geformten Gleit- schuh.

Special pump hoses in different elastomers, also reinforced by textile.

Gentle compression of pump hose by large adjustable pressure rollers.

Series ASH:

Efficient pressure and priming characteristics through hoses reinforced by textile.

Special pump hoses in different elastomers, reinforced by textile fabrics.

Gentle compression of pump hose by optimal designed sliding blocks.

 

Bauart

Baureihe

Maximale Leistungsdaten Maximum performance data

Werkstoffe

Design

Series

Materials

   

ASL

Q

bis

40 l/min = 2,4 m 3 /h 11 USgpm

Pumpenschlauch:

up to

Naturkautschuk, Perbunan, EPDM

p d bis 4 bar

p d

bis

4 bar

up to

60 PSI

Pumpengehäuse:

 

Aluminiumlegierung,

bis

40.000 mm 2 /s

GG-25

up to

   

Gleitschuhe:

Aluminiumlegierung

Selbstansaugende

Druckrollen:

Schlauchpumpen

Kunststoff

 

Self-priming

peristaltic pumps

ASH

Q

bis

1000 l/min = 60 m 3 /h 264 USgpm

Pump hose:

up to Natural rubber, buna N, EPDM

up to

Natural rubber, buna N, EPDM

 

p d

bis

15 bar

up to

220 PSI

Pump casing Aluminium alloy, cast iron

bis

100.000 mm 2 /s

up to

Sliding blocks:

 

Aluminium alloy

Pressure rolls:

 

Plastics

Ausführliche Unterlagen bitte anfordern Please call for detailed documents

Alle Baugrößen mit Schlauchanschluß. Andere Anschlußarten möglich

All sizes with hose and flange connec- tion, other types of connection possible

Einteiliger Läufer, Änderung der Schlauchvorspannung durch umsteck- bare Rollenachse, patentiert

One-piece rotor adjustment of initial hose compression by replacing the roller shaft patented

Schlauch und alle beweglichen Teile geschmiert durch Glyzerinfüllung

Hose and all movable parts lubricated by glycerine filling

Kompakte Bauform

Compact structural shape

Patentierte Gleitschuh-/Läufer- und Pumpengehäuseausbildung zur Absenkung der Arbeitstemperatur

Patented sliding shoe/rotor combination to reduce the working temperature

Alle Baugrößen mit Flanschanschluß

All pump sizes with flange connection

Einteiliger Läufer, Gleitschuhe einfach nachstellbar

One-piece rotor, sliding blocks easily adjustable

Schlauch und alle beweglichen Teile geschmiert durch Glyzerinfüllung

Hose and all movable parts lubricated by glycerine filling

Kompakte Bauform

Compact structural shape

Patentierte Pumpschlaucheinbindung zur Erhöhung der Schlauchstandzeiten

Patented hose link for an increased hose life time

Patented hose link for an increased hose life time ● ● ● ● ● ● ●
● ● ● ● ● ● ●
increased hose life time ● ● ● ● ● ● ● Rollenanstellung / roller adjustment EP
increased hose life time ● ● ● ● ● ● ● Rollenanstellung / roller adjustment EP

Rollenanstellung / roller adjustment

EP

Patent Nr

0 569 874

US

Patent No

5,372,486

Baureihe/Series ASL

Läufer-/Gleitschuh- u. Gehäuseausbildung / sliding shoe/rotor combination

EP Patent Nr 0 577 946 US Patent No 5,375,984 ● ● ● ● ●
EP
Patent Nr
0 577 946
US
Patent No
5,375,984

Baureihe/Series ASH

Schlaucheinspannung / hose clamping

EP

Patent Nr

0 569 875

US

Patent No

5,350,284

Propellerpumpen für Trockenaufstellung Propeller Pumps for Dry Installation

Einstufige Propellerpumpen für hori- zontale oder vertikale Trockenaufstel- lung im überflutungssicheren Bereich vorgesehen. In der Abwasser- und Klärtechnik als Rezirkulationspumpen, d.h. zur Rückförderung von nitrathaltigem Ab- wasser und Belebtschlamm aus den Nitrifikationsbekken in die Denitrifika- tionsbecken. Außerdem zum Fördern von Rücklaufschlamm und Regen- wasser.

Räumlich gekrümmte, schmutzunempfindliche, faserabweisende Propellerschaufeln mit Schneidkante

Spatially arcuated, fibrere- pelling propeller blades, insensitive to dirt with cut- ting edge

In Bauform, Werkstoffausführung und Aufstellungs-/Antriebsart können die Pumpen den Betriebs- verhältnissen und baulichen Gege- benheiten optimal angepaßt werden.

Single-stage propeller pumps provi- ded for horizontal or vertical dry- installation outside of the flooded area.

Applied as recirculating pumps in sewage engineering and purification plants for pumping sewage containing nitrate or activated sludge from the nitrification basin to the denitrification basin (recirculation), further for hand- ling return sludge and rain-water.

Pump design, material design, installation and drive can be adapted optimally to the opera- ting and assembling conditions.

Rohr-Zwischenstück mit integriertem Strömungs- richtern und Reinigungs- anschluß

Intermediate pipe with inte- grated flow guide plates and cleaning connection

Je nach Pumpenbaugröße ohne/mit im Stillstand ver- stellbaren Schaufeln Propeller blades adjustable during operation
Je nach Pumpenbaugröße
ohne/mit im Stillstand ver-
stellbaren Schaufeln
Propeller blades adjustable
during operation standstill
or not adjustable, depend-
ing upon pump size

Pumpengehäuse (gegos- sen oder in Schweißkon- struktion) mit oder ohne auswechselbaren Schleiß- ring lieferbar

●

Pump casing in cast or welded design. Deliverable with or without exchange- able wear ring

Völlig abgedichtete Nabe. Durch Ablagerungen entstehende Umwucht ist damit ausgeschlossen

Completely tight impeller hub. Unbalance caused by deposits therefore is excluded

 

Bauart

Baureihe

Maximale Leistungsdaten

Werkstoffe

Design

Series

Maximum performance data

Materials

 

Propellerpumpe für horizontale oder vertikale Trockenaufstellung Propeller pump for horizontal or vertical dry installation

P

Q

30.000 m 3 /h

= 132.000 USgpm

Grauguß, Stahl,

H 8 m 6 bar = 26 ft = 85 PSI Chromnickelstahlguß,

H

8 m 6 bar

= 26 ft = 85 PSI

Chromnickelstahlguß,

Chromnickelstahl

p d

 

Flanschanschluß PN 10 Flange connection PN 10

Cast iron, Steel, Chrom-nickel cast steel, Chrom-nickel steel

Ausführliche Unterlagen bitte anfordern Please call for detailed documents

Drucksicheres Gehäuse mit Korrosionszuschlag

Pressure safe casing with added thickness to allow for corrosion

Besonders biegesteife dynamisch optimierte Welle in Verbindung mit einer optimal ausgelegten Lagerung gewährleistet hohe Rundlaufgenauig- keit und damit optimale Bedingungen für die Wellendichtung

Particularly rigid and dynamically optimized shaft combined with bea- ring arrangements of optimal design ensure
Particularly rigid and dynamically
optimized shaft combined with bea-
ring arrangements of optimal design
ensure a high truth of running and
with that optimum conditions for the
shaft seal
●

● ●

Bei Wellendichtung durch Packungs- stopfbuchse mit Stillstandsdichtung kann die “Betriebspackung” bei gefüllter Anlage gewechselt werden

At shaft sealing by soft packed stuffing box with standstill packing the “service packing” can be changed when installation filled

Auswechselbare Wellenschutzhülse im Bereich der Wellendichtung

Replaceable shaft sleeve within the area of the shaft sealing

Wellendichtung (Packungsstopfbuchse oder Gleitringdichtung, einschl. stationärer Gleitringdichtung) in unterschiedli- chen Ausführungen und Werkstoffen, den Betriebsverhältnissen angepaßt

Shaft seals (soft-packed stuffing box or mechanical seals, including cart- ridge-unit) in different designs and materials adapted to the service con- ditions

Serienmäßig robuste Lagerung auf mindestens 25.000 Betriebsstunden Lebensdauer ausgelegt. Eine Ver- längerung der Lebensdauer ist durch verstärkte Lagerung möglich

Rugged bearings rated for a mini- mum service life of 25.000 running hours. An extension of the service life is possible by means of reinforced bearings

●

Großdimensionierte steife Welle, die hohe Anfahrmomente sicher über- trägt

Rigid shaft of ample dimensions for safe transmission of high starting torques

Optimierte Gesamthydraulik mit sehr guten Wirkungsgraden und NPSH- Werten

Optimized hydraulic parts with very good efficiencies and NPSH values

Propellerpumpen in Tauchausführung Propeller Pumps of submerged Design

Vertikale Propellerpumpe, bei der der Antrieb im überflutungssicheren Bereich angeordnet ist. Einsatz in der Abwasser-/Klärtechnik als Rezirkulationspumpen.

Weitere Vorteile:

Einlaufbereich des Pumpenge- häuses besonders strömungsgün- stig ausgebildet

Sehr gute Zuströmverhältnisse an den Propellerschaufeln

Propellerschaufeln schmutzunem- pfindlich, faserabweisend, mit Schneidkante

Eine Aufsetzplatte ermöglicht die sichere, verschraubungsfreie Verbindung zwischen Pumpe and Rohrleitung

In den unterschiedlichsten Werk- stoffausführungen lieferbar

Je nach Pumpenbaugröße ohne/mit im Stillstand verstell- baren Schaufeln

Propeller blades adjustable during standstill or not adju- stable, depending upon pump size

Optimale Drehzahl-/Leistungs- anpassung über Getriebe, polumschaltbare oder frequenz- geregelte Elektromotoren

Optimum adaption of speed of rotation/rating with gear unit, pole-changing or frequency- controlled electric motors

Pumpe ohne Wellendichtung

Pump without shaft sealing

Vertical propeller pump. Drive of pump is arranged outside of the flooded area. Applied in sewage engineering and purification plants as recirculating pumps.

Further advantages:

Inlet area designed for excep- tionally favourable hydraulic con- ditions

Very good flow-in conditions at the propeller blades

Fibre-repelling propeller blades, insensitive to dirt, with cutting edge

Supporting plate for safe con- nection of pump and pipeline. Without screwing

Deliverable in most different material designs

Lagerabstände und Wellen- dimensionierung so ausge- führt, daß unterkritischer Lauf in jeder Betriebsphase gewährleistet ist

Distance of bearing and shaft design ensures subcritical run- ning in all working orders

Wartungsfreies, verschleißfe- stes, förderflüssigkeitsge- schmiertes Gleitlager

Maintenance-free, wearresi- stant sliding bearing, lubrica- ted by pumped medium

● ●
 

Bauart

Baureihe

Maximale Betriebsdaten Maximum performance data

Werkstoffe

Design Series Materials

Design

Series

Materials

Vertikale Propellerpumpe Vertical propeller pump

PT

Q

30.000 m 3 /h

= 132.000 USgpm

Grauguß, Stahl

H

1,5 m

= 4,9 ft

Chromnickelstahlguß, Chromnickelstahl Cast iron, Steel, Chrom-nickel cast steel, Chrom-nickel steel

Ausführliche Unterlagen bitte anfordern Please call for detailed documents

Pumpen im Einsatz Pumps in operation

1 Propellerpumpen zum Umwälzen von Belebtschlamm in einer Industriekläranlage Propeller pumps for circulating
1
Propellerpumpen zum Umwälzen von
Belebtschlamm in einer Industriekläranlage
Propeller pumps for circulating activated slud-
ge in an industrial clarification plant
3
Exzenterschneckenpumpen und
Propellerpumpen in einer Versuchskläranlage
Eccentric screw and propeller pumps in a
sewage treatment testing plant
2 Vertikale Propellerpumpen als
Rezirkulationspumpen
Vertical propeller pumps as recircu-
lating pumps

Auszug aus dem Lieferprogramm Kreiselpumpen, Schraubenspindelpumpen Extract from our Centrifugal Pumps, Screw Pumps

Wellendichtungslose, hermetisch dichte Spiral- gehäuse-Kreiselpumpen mit Magnetkupplung fördern toxische, leicht

Wellendichtungslose, hermetisch dichte Spiral- gehäuse-Kreiselpumpen mit Magnetkupplung fördern toxische, leicht flüchtige, explosive oder andere umweltgefährdende Flüssigkeiten

Q

600 m 3 /h

= 2650 USgpm

H

145 m 25 bar

= 470 ft = 360 PSI

 

Shaft seal-less, hermetically tight volute casing centrifugal pumps with magnetic drive are handling toxic, highly volatile, explosive or other liquids harmful to the environment

p d

Spiralgehäuse-Kreiselpumpe in Block-Bauart zum Fördern von nicht aggressiv, rein oder leicht verunreinigten

Spiralgehäuse-Kreiselpumpe in Block-Bauart zum Fördern von nicht aggressiv, rein oder leicht verunreinigten Flüssigkeiten. Pumpen- Ausführungen mit Lagerträger oder in Inline- Bauart sind lieferbar (z.B. Spülpumpen oder Pumpen zum Fördern von Filtrat, Zentrat oder ähnliches)

Q

600 m 3 /h

= 2650 USgpm

H

Volute casing centrifugal pumps in block design for handling non-aggressive, uncontaminated or highly contaminated fluids. Pump type with bearing bracket or in inline design are available (e.g. flush pumps or pumps for handling filtrate, centrate or similar fluids)

p d

145 m 16 bar

= 470 ft = 230 PSI

Dichtungslose Spiralgehäuse-Kreiselpumpe in Tauchausführung zum Fördern von Farben und Lacken Q 220 m 3 /h

Dichtungslose Spiralgehäuse-Kreiselpumpe in Tauchausführung zum Fördern von Farben und Lacken

Q

220 m 3 /h

= 970 USgpm

H

90 m 10 bar

= 290 ft = 145 PSI

Seal-less centrifugal pumps in submerged design for handling paints and lacquers

p d

Kreiselpumpen in Gliederbauart (zum Teil selbst- ansaugend) zum Fördern von kalten, heißen, neutralen, mechanisch

Kreiselpumpen in Gliederbauart (zum Teil selbst- ansaugend) zum Fördern von kalten, heißen, neutralen, mechanisch reinen, nicht aggressiven Flüssigkeiten

Q

120 m 3 /h

= 529 USgpm

H

Centrifugal pumps of segmental design (partly self-priming) for handling cold, hot, neutral, mechanically clear, non-aggressive fluids

p d

250 m 25 bar

= 820 ft = 365 PSI

Schraubenspindelpumpen fördern nicht aggres- sive, viskose, schmierende oder nicht schmie- rende Flüssigkeiten.

Schraubenspindelpumpen fördern nicht aggres- sive, viskose, schmierende oder nicht schmie- rende Flüssigkeiten. Ausführungen mit Magnetkupplung sind lieferbar

Q

5300 l/min 318 m 3 /h

= 1400 USgpm = 1400 USgpm

H

280 bar 25 bar 60.000 mm 2 /s

= 820 ft = 4060 PSI = 272.000 SSU

Screw pumps are handling non-aggressive, vis- cous, lubricating or non-lubricating liquids. Pumps with magnetic drive are deliverable

p d

Es können alle vergießbaren Werkstoffe geliefert werden / All castable materials are available

Die genannten Leistungsdaten sind nur als eine Produkt-/Leistungsübersicht aufzufassen. Die genauen Einsatzgrenzen sind dem Angebot und der Auftragsbestätigung zu entnehmen. The stated performance data are to be understood only as an outline of performance of our products. For exact limits of application please refer to the quotation and acceptance of order.

Unser Pumpenprogramm Our Scope of Supply

Wir haben das komplette Pumpenprogramm We have the full range of pumping equipment

Pumpenprogramm We have the full range of pumping equipment ❏ Kreiselpumpen ❏ Propellerpumpen ❏
Pumpenprogramm We have the full range of pumping equipment ❏ Kreiselpumpen ❏ Propellerpumpen ❏

Kreiselpumpen

Propellerpumpen

Schraubenspindelpumpen

Exzenterschneckenpumpen

Schlauchpumpen

❏ Exzenterschneckenpumpen ❏ Schlauchpumpen ❏ Centrifugal pumps ❏ Propeller pumps ❏ Screw pumps
❏ Exzenterschneckenpumpen ❏ Schlauchpumpen ❏ Centrifugal pumps ❏ Propeller pumps ❏ Screw pumps

Centrifugal pumps

Propeller pumps

Screw pumps

Eccentric screw pumps

Peristaltic pumps

ALLWEILER weltweit präsent ALLWEILER present throughout the World

ALLWEILER AG · Werk Bottrop Postfach 20 01 23 46223 Bottrop · Germany (0 20 45) 966-60 Fax (0 20 45) 966-679 E-mail service-ge@allweiler.de Internet http://www.allweiler.com

Die Anschriften weiterer Vertretungen im Ausland erhalten Sie mit Druckschrift »Service weltweit« auf Anfrage.

The addresses for all our representatives you will receive upon request with brochure »Service worldwide«.

ALLWEILER

VM S.420 D/GB/07.00 - Ident-Nr. 795 935
VM S.420 D/GB/07.00 - Ident-Nr. 795 935