Sie sind auf Seite 1von 24
Jahrgang 16 Nr. 20 Freitag, den 20. Mai 2016
Jahrgang 16
Nr. 20
Freitag, den 20. Mai 2016
Dämmerschoppen am 26.05.2016 vor dem Probelokal des MV Öhningen musikalische Unterhaltung ab 18:30 Uhr mit
Dämmerschoppen
am 26.05.2016
vor dem Probelokal des MV Öhningen
musikalische Unterhaltung
ab 18:30 Uhr mit dem
Musikverein Gailingen
Bewirtung ab 18 Uhr
!!! mit Barbetrieb !!!
!!! nur bei guter Witterung !!!
Auf Ihr Kommen
freut sich der
Musikverein Öhningen
Internationaler Museumstag 22. Mai 2016 in Gaienhofen 10-17 Uhr freier Eintritt 11 Uhr Klavierkonzert mit
Internationaler
Museumstag
22. Mai 2016
in Gaienhofen
10-17 Uhr
freier Eintritt
11
Uhr
Klavierkonzert mit Leopold Strauss
14
Uhr
Literarische Wanderung auf Hesses Spuren
15
Uhr
Kontakt:
Künstlergespräch mit Véronique Verdet
07735/440949, hesse-museum@gaienhofen.de
11-18 Uhr
14:00 Uhr
15:00 Uhr
Kontakt:
freier Eintritt
Öffentliche Führung
Öffentliche Führung
07735/937160, dix@kunstmuseum-stuttgart.de
Wir möchten auf unsere nächste Veranstal- tung aufmerksam machen Torkel in Bankholzen ihr Programm. Unter
Wir möchten auf unsere nächste Veranstal-
tung aufmerksam machen
Torkel in Bankholzen ihr Programm. Unter
dem Namen
Torkel Bankholzen
„Mal was Altes“
am Mittwoch, 25. Mai 2016
um 20.00 Uhr
Lothar Rapp und Marlies Riester
tragen sie Geschichten, Gedichte und
Sketche der unvergessenen Humorgrößen
Heinz Erhardt, Karl Valentin und Eugen
Roth vor. Und das machen sie so komödi-
antisch gut, dass kein Auge trocken bleibt.
„Zwei Kometen, die jeder für sich bereits in
der Zeller Fasnet alles überstrahlen: Lothar
Rapp und Marlies Riester (Wochenblatt).“
„Der Schöne und das Biest“, wie Riester
sagte, haben sich 2015 zusammengetan
und präsentieren am 25. Mai 2016 in der
Eintritt:
€ 15,00/Pers.
Karten gibt’s auf dem Rathaus in Moos
Tel. 07732/999 617 und bei
Herrn Jürgen Fredeke Tel. 07732/2369
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Das aktive Torkelteam

Höri-Woche

Höri-Woche NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN Gemeindeverwaltungen: Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse

NOTRUFE/ BEREITSCHAFTSDIENSTE/ WICHTIGE RUFNUMMERN

Gemeindeverwaltungen:

Moos Zentrale Fax E-mail-Adresse Verkehrsbüro Moos Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/99 96 -0 07732/99 96 20 Info@Moos.de 07732/99 96 - 17 07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/99 96 80 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Hilfe von Haus zu Hause

07735/919012

Gaienhofen Zentrale Fax E-mail-Adresse Kultur- und Gästebüro Gemeindevollzugsdienst Höri-Museum Bauhof

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48 oder 0151/21897184 91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

0171/6 54 51 73

0170/5751267

0175 5857219

38 76

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

Hafenmeisterin Horn Frau Eiling-Moser Hafenmeister Hemmenhofen Herr Leiber Haus “Frohes Alter”, Horn

wöchentlicher Seniorentref donnerstags ab 14.00 Uhr

Hilfe von Haus zu Haus Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V.

91 90 12

440958

07735/937720

Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8

Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für Lebensqualität im Alter mbH

Öhningen

Zentrale

07735/8 19 - 0

E-mail-Adresse

Fax

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30

Tourist-Information

8 19 - 20

Bauhof

81940

Wassermeister

0160/90 54 43 72

Ortsverwaltung Wangen

Ortsverwaltung Schienen

7 21

819 - 60

Kindergarten Öhningen

Kindergarten Schienen

32 44 36 39

Kindergarten Wangen

34 13

Kath. Pfarramt

07735/7 58 20 21

Ev. Pfarramt

20 74 91 96 75 34 90

Campingplatz Wangen

Höristrandhalle Wangen

Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

Tel.

8 18 - 8

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Ärztlicher Notdienst

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport Ärztlicher Bereitschaftsdienst Kinder-Notfallpraxis Singen Zahnärztliche Notrufnummer Krankenhaus Singen Krankenhaus Radolfzell Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenplege, Familienplege) Frau Wegmann, DRK - Ambulanter Plegedienst - Hauswirtschaft Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung Überfall, Unfall See-Apotheke, Gaienhofen Höri-Apotheke, Wangen INVITA - Häusliche Krankenplege Stephanie Milotta Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tierrettung Radolfzell

Tel. 112 Tel. 116 117 Tel. 0180/6077312 Tel. 0180/3222555-25 Tel. 07731/89 -0 Tel. 07732/88 -1

Tel. 07732/97 19 71

Tel. 07732/9 46 01 63

Tel. 07732/5 24 96

 

Tel.

1 10

Tel. 07735/7 06 Tel. 07735/31 97

Tel. 07732/972901

Tel. 07732/52814

24-Std.-Notrufnummer

Tel. 0160 5187715

Forstämter

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32,

78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de

A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

0172 1768066

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

Telefonseelsorge

Ev.

(gebührenfrei),

Tel. 0800/111 0 111 Tel. 0800/111 0 222

Kath. (gebührenfrei),

Feuerwehr

 

Funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos Karl Wolf Feuerwehrkommandant Gaienhofen, Jürgen Graf

1 12

07732 9595250

Tel. 0175/5 36 37 51

Polizei

Notruf Polizeiposten Gaienhofen-Horn Polizeirevier Radolfzell

1 10 07735/9 71 00

Tel. 07732/950660

Tel.

Elektrizitätswerk des Kantons Schafhausen AG

Verwaltung

Schafhausen

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

Zolldienststelle

Öhningen

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Schulen

Moos Grundschule Hannah-Arendt-Schule Gaienhofen Hermann-Hesse-Schule Hauptschule mit Werksrealschule Grundschule Horn Ev. Internatsschule Öhningen Grund- und Hauptschule mit Werksrealschule

Tel. 97 90 06

Tel.

92 27 -0

Tel. 9 19 19 16

Tel.

20 36

Tel.

81 20

Tel. 93 99 -16

Familien- und Dorfhilfe Öhningen

Einsatzleitung: Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung: Frau Neureither

Tel. 07731/79 55 04

Tel.

3944

Bevollmächtigter Schornsteinfeger für Gaienhofen und Öhningen

Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

 

oder

 

Bevollmächtigter Schornsteinfeger Moos

Jörg Dittus

Tel. 07704/358230

Moos, Bankholzen, Weiler, Bettnang, Iznang Oberdorf Peter Krattenmacher

-

Tel.: 07735/44 05 72

-

Iznang Unterdorf

oder 0174/3 30 49 90

Samstag, 21.05.2016

See-Apotheke Gaienhofen Stadt-Apotheke Engen Apotheke Böhringen Stadt-Apotheke Tengen Bahnhof-Apotheke Gottmadingen AVIE Apotheke im real Singen Marien-Apotheke Singen City-Apotheke Engen Rosenegg-Apotheke Rielasingen Schefel-Apotheke Radolfzell

Tel.: 07735 - 7 06 Tel.: 07733 - 52 57 Tel.: 07732 - 97 15 10 Tel.: 07736 - 2 52 Tel.: 07731 - 7 22 24 Tel.: 07731 - 82 76 57 Tel.: 07731 - 2 13 70 Tel.: 07733 - 9 70 33 Tel.: 07731 - 2 29 65 Tel.: 07732 - 97 12 70

Hauptstr. 223 78343 Gaienhofen Vorstadt 8 78234 Engen, Hegau (Hegau) Bodenseestr. 6 B 78315 Radolfzell am Bodensee (Böhringen) Marktstr. 7 78250 Tengen Poststr. 2 78244 Gottmadingen Georg-Fischer-Str. 15 78224 Singen Rielasinger Str. 172 78224 Singen Breitestr. 8 78234 Engen, Hegau Hauptstr. 5 78239 Rielasingen-Worblingen (Rielasingen) Alemannenstr. 5 78315 Radolfzell am Bodensee

Sonntag, 22.05.2016

Montag, 23.05.2016

Dienstag, 24.05.2016

Mittwoch, 25.05.2016

Donnerstag, 26.05.2016

Freitag, 27.05.2016

MOOS

Gaienhofen

Öhningen

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr Montag, 23. Mai Biomüll Dienstag, 24. Mai Gelber Sack Samstag, 28. Mai Restmüll

Dienstag, 24.05.16

Montag, 30.05.16

Dienstag, 31.05.16

Biomüll Gelber Sack Biomüll + Restmüll Biomüll

Dienstag, 24.05.2016

Bioabfall

Mittwoch, 25.05.2016

Papiermüll

Montag, 30.05.2016

gelber Sack

Dienstag, 07.06.16

Dienstag, 31.05.2016

Bio /Restmüll

Montag, 30. Mai Biomüll Freitag, 03. Juni Papiermüll

Mittwoch, 08.06.16 Blaue Tonne

Öfnungszeiten Wertstofhof Öhningen samstags, 14-tägig von 10.00-12.00 Uhr nächste Termine: 21.05.2016/04.06.2016 donnerstags, 14-tägig von 16.00-17.00 Uhr nächster Termin09.06.2016/23.06.2016

Montag, 06. Juni Montag, 13. Juni

Biomüll

Dienstag, 14.06.16

Biomüll

Biomüll

Öfnungszeiten Wertstofhof Moos:

Jeden Samstag von 9:00 – 11:30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elektrokleingeräte und Windeln

Öfnungszeiten Wertstofhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind:

28.05./11.06./25.06.2016

jeweils 10.00 – 14.00 Uhr geöfnet

 

Höri-Woche

Höri-Woche Förderverein Narrenverein Bankholzer Joppen e.V. „Leckere Spargel – Leckere Weine“ – Spargelfest
Höri-Woche Förderverein Narrenverein Bankholzer Joppen e.V. „Leckere Spargel – Leckere Weine“ – Spargelfest
Höri-Woche Förderverein Narrenverein Bankholzer Joppen e.V. „Leckere Spargel – Leckere Weine“ – Spargelfest
Höri-Woche Förderverein Narrenverein Bankholzer Joppen e.V. „Leckere Spargel – Leckere Weine“ – Spargelfest
Höri-Woche Förderverein Narrenverein Bankholzer Joppen e.V. „Leckere Spargel – Leckere Weine“ – Spargelfest

Förderverein Narrenverein Bankholzer Joppen e.V.

„Leckere Spargel – Leckere Weine“ – Spargelfest 2016

Am 29. Mai 2016 veranstaltet der Förderverein des Narrenvereins Bankholzer Joppen mit dem Narrenverein Bankholzer Joppen am Kindergarten in Bankholzen ab 11:00 das tra- ditionelle Spargelfest. Ab 11:00 Uhr werden am Kindergarten in Bankholzen leckere Spargelgerichte in verschie- denen Variationen angeboten. Dazu gibt es passende Weine aus Bohlinger und Gaien- hofener Lagen vom Weingut Rebholz. Der Förderverein und der Narrenverein Bankhol- zen Joppen laden herzlich ein.

Förderverein des Narrenverein Bankholzer Joppen e.V.

ein. Förderverein des Narrenverein Bankholzer Joppen e.V. Spargelfest 29.Mai, 11.00 Uhr am Kindergarten Kaffee und

Spargelfest

des Narrenverein Bankholzer Joppen e.V. Spargelfest 29.Mai, 11.00 Uhr am Kindergarten Kaffee und Kuchen am

29.Mai, 11.00 Uhr

am Kindergarten

Kaffee und Kuchen am Nachmittag

Bei schlechtem Wetter servieren wir in der Halle

Bei schlechtem Wetter servieren wir in der Halle Amtsbote für Weiler gesucht Die Gemeinde Moos sucht
Bei schlechtem Wetter servieren wir in der Halle Amtsbote für Weiler gesucht Die Gemeinde Moos sucht
Bei schlechtem Wetter servieren wir in der Halle Amtsbote für Weiler gesucht Die Gemeinde Moos sucht

Amtsbote für Weiler gesucht

Die Gemeinde Moos sucht für den Orts- teil Weiler zum nächstmöglichen Zeit- punkt eine/n Amtsbotin/Amtboten.

Der Aufgabenbereich umfasst die Zustel- lung kommunaler Postsendungen jeder Art sowie sonstiger Sendungen, termin- gebundene Zustellung wie Wahl- und Gemeinderatsunterlagen, Postzustellun- gen u.ä. sowie die Zustellung des Amts- blattes Höri-Woche im Ortsteil Weiler. Die Tätigkeit ist in der Regel mittwochs und freitags auszuüben.

Wir wünschen uns eine zuverlässige und verantwortungsbewusste Arbeitskraft, die die Tätigkeit bei jeder Wetterlage ver- richten kann.

Die Tätigkeit ist für jede Altersklasse, ger- ne auch für rüstige Senioren und Schüler ab 16 Jahren geeignet.

Bewerbungen richten Sie bitte entweder schriftlich an die Gemeinde Moos, Boh- linger Straße 18, 78345 Moos oder per E-Mail an m.stofel@moos.de

Gerne gibt Ihnen Frau Stofel zu der Tä- tigkeit weitere Auskunft unter Tel. 07732 9996-12 oder auch per E-Mail m.stofel@moos.de

Diebstähle Hafenanlagen

Leider wurden der Gemeindeverwaltung ver- schiedene Diebstähle in unseren Hafenanla- gen mitgeteilt. U.a. wurden in vier Fällen hoch- wertige Bootsmotoren aus dem Hafen Moos und am Steg Iznang entwendet. Es ist davon auszugehen, dass der oder die TäterInnen ihre Taten bereits im Vorfeld ausgekundschaf- tet haben. Hinweise können gerne unter Tel. 07732/9996-13 abgegeben werden.

Höri-Woche

Höri-Woche Geänderte Öfnungszeiten in der Tourist-Information Ab sofort hat die Tourist-Information von Montag bis

Geänderte Öfnungszeiten in der Tourist-Information

Ab sofort hat die Tourist-Information von Montag bis Donnerstag wieder am Nach-

mittag

geöfnet.

Hier die genauen Öf-

nungszeiten:

Montag, Dienstag,

Donnerstag

8:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch

und 14:00 - 16:00 Uhr 8:00 - 12:00 Uhr

Freitag

und 14:00 - 18:00 Uhr 8:00 - 12:30 Uhr

Wussten Sie schon,

dass es eine Reha-Servicestelle gibt? Benötigen Sie eine Auskunft über Rehabilitations-Leistungen und Zu- ständigkeiten, wenden Sie sich an Andreas Kriwalski (Telefon 07721-9915- 101 oder Fax 07721-9915-323)

an Andreas Kriwalski (Telefon 07721-9915- 101 oder Fax 07721-9915-323) Initiative der Bürgerwerkstatt„Jung & Alt“

Initiative der Bürgerwerkstatt„Jung & Alt“

Geburtstagsjubilare 27. Mai Ewald Heine, 75 Jahre Moos Wir gratulieren recht herzlich und wün- schen
Geburtstagsjubilare
27. Mai
Ewald Heine, 75 Jahre
Moos
Wir gratulieren recht herzlich und wün-
schen alles Gute, vor allem Gesundheit
für das kommende Lebensjahr.

Die persönliche und unab- hängige Energieberatung der Energieagentur gemeinnützi- ge GmbH im Kreis Konstanz

Bei der Erstberatung werden Fragen zum energetischen Sanieren bzw. energieei-

zienten Bauen geklärt. Themen sind dabei u.a.:

Baulicher Wärmeschutz

Eiziente Anlagen zur Wärmeerzeu- gung und -verteilung, konventionell, regenerativ, Methoden zur Optimie- rung.

Information zu den neuen Bedingun- gen des in Baden-Württemberg gel- tenden Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG), (betrift künftige Hei- zungserneuerungen).

Ermittlung der Jahresarbeitszahl von Luft-Wärmepumpen nach den Regeln des abgeschlossenen Wärmepumpen- Checks.

Sinnvoller Einsatz erneuerbarer Energi- en im Wohnbereich.

Lüftungsanlagen mit und ohne Wär- merückgewinnung.

Schimmelproblematik – Ursachen und Maßnahmen dagegen.

Fördermöglichkeiten (L-Bank, KfW, BAFA – Kredit bzw. Zuschuss).

Die Beratung ist für Einwohner des Kreises Konstanz kostenlos. Weiterhin besteht das Angebot der Ener- gie-Checks. Diese Beratungen werden vor Ort durchgeführt. Je nach Zielgruppe wird der Basis-Check (Kostenbeitrag 10 €), der Gebäude-Check (Kostenbeitrag 20 €) bzw. der Detail-Check, früher FMO-Beratung, (Kostenbeitrag 45 €) angeboten. Darüber hinaus wird auch ein Brennwert- Check angeboten, bei dem die Funktion der Brennwertanlage messtechnisch überprüft wird (Kostenbeitrag 30 € - nur im Winter möglich). Die nächste Energieberatung indet statt am - Anmeldung siehe unten.

25.05.2016 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Rathaus Moos

Um die Terminwünsche für alle genannten Angebote vorbereiten zu können, ist eine Anmeldung notwendig bei Energieagentur Kreis Konstanz 07732/939-1234, 8:30 bis 11:30 Uhr.

Kreis Konstanz 07732/939-1234, 8:30 bis 11:30 Uhr. Kurzbericht über die Gemein- deratssitzung am 12.05.2016
Kreis Konstanz 07732/939-1234, 8:30 bis 11:30 Uhr. Kurzbericht über die Gemein- deratssitzung am 12.05.2016
Kreis Konstanz 07732/939-1234, 8:30 bis 11:30 Uhr. Kurzbericht über die Gemein- deratssitzung am 12.05.2016

Kurzbericht über die Gemein- deratssitzung am 12.05.2016

Jahresrechnung 2015 – Bericht Gebüh- renhaushalte – Kalkulation- und Verrech- nungsbeschlüsse Frau Baumeister vom GVV Höri stellte in ih- rem Bericht die Ergebnisse der Gebühren- haushalte zur Abfallwirtschaft, zum Abwas- ser und zur Wasserversorgung vor.

Der Gemeinderat fasste folgende Beschlüs- se einstimmig:

Zur Abfallwirtschaft Der Gemeinderat beschließt die Verrech- nung des Gewinnvortrags aus 2010 in Höhe von 8.681,00 € mit dem Verlust aus 2015 in Höhe von 9.175,25 €. Der verbleibende Ver- lustvortrag aus 2015 in Höhe von 494,25 € wird in die Folgejahre vorgetragen. Zum Abwasser Der Gemeinderat beschließt, den Gewinn- vortrag aus 2015 in Höhe von 74.038,53 € in die Folgejahre vorzutragen. Zur Wasserversorgung Der Gemeinderat beschließt, den Gewinn- vortrag aus 2015 in Höhe von 5.075,39 € in die Folgejahre vorzutragen.

Erlass einer Satzung gem. § 19 des Denk- malschutzgesetzes über den Schutz der Gesamtanlage „Ortsmitte Bankholzen“ Bürgermeister Kessler stellte in seiner Einlei- tung das bisherige Vorgehen und den Sach- verhalt dar. In der Sitzung vom 03.12.2015 wurde nach entsprechenden Erläuterungen durch das Landesamt für Denkmalplege Freiburg die Verwaltung beauftragt eine Satzung für den Schutz der Gesamtanla- ge „Ortsmitte Bankholzen“ auszuarbeiten. Diese Satzung wurde in der Sitzung vom 21.01.2016 vorberaten. Die Verwaltung wur-

de hierbei beauftragt eine Bürgeranhörung zu diesem Thema durchzuführen, was am 26.04.2016 im Torkel in Bankholzen erfolgte. Da in der Januar-Sitzung der Regelungs- inhalt der Satzung als zu weitgehend be- mängelt wurde, wurde die Satzung von der Verwaltung in Abstimmung mit dem Landesdenkmalamt nochmals überarbeitet. Das Landesdenkmalamt hat eine entspre- chende Begründung der Satzung beigefügt. Nunmehr ist viel deutlicher als im ersten Entwurf herausgestellt, um was es einerseits in der Sache geht, gleichzeitig wurde eine Abstufung je nach Wertigkeit der Gebäude vorgenommen. Zur Bürgerinformation in Bankholzen ist zusammengefasst festzuhalten, dass man sich in der Sitzung einig war, ein intaktes Dorf zu haben, dass man die Harmonie des Ortsbildes und die besondere Charakteristik wahren und erhalten will und man mit einer solchen Satzung mögliche Auswüchse und Ausreißer verhindern kann und möchte. Die Satzung wird somit nicht als Hindernis son- dern als eine Chance für den Ortskern von Bankholzen gesehen. In der Versammlung wurde auch nochmals darauf hingewiesen, dass die Satzung durch den Gemeinderat bei entsprechender Notwendigkeit ange- passt, verändert und ggf. sogar aufgehoben werden kann. In der Gemeinderatssitzung wurden Ar- gumente für und gegen eine Gesamtanla- gensatzung vorgetragen. Es wurde von den Gemeinderäten mehrfach betont, dass die Bewohner von Bankholzen sich ihrer be- sonderen Ortsmitte bewusst sind und die- se, wie auch in der Vergangenheit passiert, weiter plegen werden. Für das Gebiet gibt es jedoch keinen Bebauungsplan, der die Bebauung regeln könnte, um so planerische Auswüchse zu verhindern. Der Gemeinderat sieht hier Handlungsbedarf. Die Gesamtan- lagensatzung ist ein einfaches Mittel, das der Gemeinde ein Mitspracherecht ein- räumt und gleichzeitig den Bestand in der Ortsmitte Bankholzen schützt.

Der Gemeinderat beschloss mehrheitlich, bei zwei Gegenstimmen und einer Enthal- tung, die Satzung gem. § 19 des Denkmal- schutzgesetzes über den Schutz der Ge- samtanlage„Ortsmitte Bankholzen“.

Kinderbetreuung – Örtliche Kindergar- tenbedarfsplanung 2016/2017 Die Verwaltung zeigte das derzeitige Ange- bot der Betreuungseinrichtungen in der Ge- meinde Moos auf. Dabei wurde die Zahlen der Kindergärten St. Blasius und Villa Pii- kus sowie der betreuten Kleinkindergruppe Gänseblümchen (Verein Hilfe von Haus zu Haus) und des Tagesmüttervereins vorge- stellt. Zum Stichtag 01.03.2016 gibt es 78 Kinder im Alter bis zu 3 Jahren. 31 dieser Kin- der sind zum Stichtag betreut, d.h. ca. 39 %. Nach den derzeitigen Ist-Belegungen und den künftigen Wunschbelegungen reichen die aktuellen Plätze in den Kindergärten Moos und Bankholzen sowie der Spielgrup- pe Gänseblümchen und dem Angebot sei- tens der Tagesmütter im Bereich der 3-6jäh- rigen aus. Allerdings hat die Nachfrage nach Krippenplätzen in Moos für 1-jährige Kinder

Höri-Woche

Höri-Woche im laufenden Kindergartenjahr stark zuge- nommen und weiter steigt. Dies bedeutet, dass bei anhaltender

im laufenden Kindergartenjahr stark zuge- nommen und weiter steigt. Dies bedeutet, dass bei anhaltender Nachfrage eine weite- re Gruppe für U3-Jährige eingerichtet und entsprechende Räumlichkeiten geschafen werden müssen. Eine weitere Komponente, die sich jedoch nicht in Zahlen fassen lässt, sind die Flücht- lingskinder. Da völlig unklar ist, wie viele Flüchtlinge im Kindergartenalter in der Ge- meinde Moos unterkommen werden, sind die Auswirkungen auf die Betreuungsein- richtungen schwer zu beurteilen.

Der Gemeinderat stellte einstimmig fest, dass die bereitgestellten Plätze für die Kin- derbetreuung ausreichend sind, jedoch die Entwicklung im U3-Bereich evtl. eine weite- re Gruppe im Kleinkindbereich erforderlich macht. Die vorhandenen Plätze der Gemein- de, der Kath. Kirche und des Vereines Hilfe von Haus zu Haus werden in die Kindergar- tenbedarfsplanung 2016/2017 mit aufge- nommen.

Beitritt zum Verein „Integrierte Ländliche Entwicklung Bodensee“ – ILE-Bodensee Die Aufgabe der Regionalentwicklung im Landkreis Konstanz wurde bisher durch die „Stabstelle für Regionalentwicklung“ beim Kreislandwirtschaftsamt in Stockach wahr- genommen. Durch neue Vorgaben des Lan- des soll diese Aufgabe unter dem Dach eines Vereines erfolgen. Der Vereinsname lautet „Integrierte Ländliche Entwicklung Boden- see“ und ist für alle ländlichen Gemeinden im Landkreis Konstanz zuständig. Der Verein wurde am 27.04.2016 gegründet. Die Ziele des Vereins sind u.a. die aktive För- derung und Sicherung einer nachhaltigen ökologischen und sozialen Entwicklung als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Natur- raum. Gerade mit der weiteren Entwicklung von Konzepten zur Landwirtschaft in Ver- bindung mit dem Tourismus wird ein Auf- gabenfeld gesehen, von dem die Gemeinde auch in Zukunft proitiert.

Der Gemeinderat beschloss einstimmig im Verein „Integrierte Ländliche Entwicklung Bodensee“ Mitglied zu werden.

Sporthalle Mooswald – Festlegung des Gutachtergremiums In der Sitzung vom 14.04.2016 wurde die Mehrfachbeauftragung zur Entwicklung von den Entwurfsideen für den Neubau der Sporthalle beschlossen. Zur Beurteilung der Entwürfe muss ein Gutachtergremium gebildet werden. Der Gemeinderat hatte festgelegt, dass neben den Fachgutachtern drei Gemeinderäte sowie 2 Vertreter aus den Sportvereinen benannt werden.

Der Gemeinderat beschloss einstimmig fol- gende Vertreter in das Gutachtergremium zu entsenden:

CDU: Stefan Heck, Stellvert. Anton Bandel RGL: Irmhild Kalkowski, Stellvertr. Anja Fuchs UWV: Frank Riester, Stellvertreter Artur Fritz Als Vertreter der Sportvereine wurden be- nannt: Rolf Zimmermann und Helmar Dum- mel.

Rathaus – Sanierung Toiletten Die Damen- und Herrentoiletten im Ober- geschoss des Rathauses stammen noch aus den Anfängen des Rathauses und sind zwi- schenzeitlich in ihrer Grundsubstanz über 40 Jahre alt. Im Haushaltsplan wurden des- halb entsprechende Mittel zur Sanierung vorgesehen. Die Räumlichkeiten sollen be- stehen bleiben, jedoch mit der Sanierung neue Sanitärgegenstände, WC-Trennwände und Fliesen erhalten. In diesem Zusammen- hang müssen auch die Leitungen, Lüftung und Elektrik an die heutigen Anforderungen angepasst werden. Eine erste Kostenbe- rechnung ergab Kosten von ca. 25.000,00 € brutto. Im Haushalt sind vorerst lediglich 12.000,00 € berücksichtigt. Die restlichen Mittel könnten aus der Deckungsreserve entnommen werden. Vorgesehen ist die Sa- nierung für den Herbst dieses Jahres.

Der Gemeinderat nahm die Kostenschät- zung einstimmig zur Kenntnis und stimmte der Sanierungsmaßnahme im Grundsatz zu. Die Verwaltung wurde beauftragt die weiteren Schritte wie auch beschränkte Ausschreibung der größeren Gewerke ein- zuleiten.

Bürgerfragestunde – Verschiedenes – Bekanntgaben – Anträge Bürgerversammlung zur Gas-Versorgung in der Gemeinde Moos Bürgermeister Kessler gibt bekannt, dass am 29.06.2016 zusammen mit der Thüga eine Bürgerversammlung zur Gasversorgung in der Gemeinde Moos stattinden soll.

Herausgeber:

Amtsblatt der Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen. Herausgeber sind die Bürgermeister- ämter. Verantwortlich für den redaktio- nellen Teil: der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt.

Gesamtherstellung:

Primo-Verlag Stockach Anton Stähle Meßkircher Straße 45 78333 Stockach Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de

Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Freitag, den

Höri-Woche

Höri-Woche Fahrzeugeinweihung und Feuerwehrfest in Gaienhofen Am ersten Juniwochenende wird das neue Feuerwehrfahrzeug
Höri-Woche Fahrzeugeinweihung und Feuerwehrfest in Gaienhofen Am ersten Juniwochenende wird das neue Feuerwehrfahrzeug
Höri-Woche Fahrzeugeinweihung und Feuerwehrfest in Gaienhofen Am ersten Juniwochenende wird das neue Feuerwehrfahrzeug
Höri-Woche Fahrzeugeinweihung und Feuerwehrfest in Gaienhofen Am ersten Juniwochenende wird das neue Feuerwehrfahrzeug
Fahrzeugeinweihung und Feuerwehrfest in Gaienhofen Am ersten Juniwochenende wird das neue Feuerwehrfahrzeug der
Fahrzeugeinweihung und
Feuerwehrfest in Gaienhofen
Am ersten Juniwochenende wird das neue Feuerwehrfahrzeug
der Feuerwehr Gaienhofen oiziell an die Abteilung Gaienhofen
übergeben. Diese Übergabe feiern wir mit einem Feuerwehrwest
rund um das Feuerwehrhaus in Gaienhofen.
Am Samstag, den 04. Juni wird es ab 14 Uhr rund um das Feuer-
wehrhaus in Gaienhofen ein buntes, spannendes und abwechs-
lungsreiches Programm geben. Dabei kann das neue Fahrzeug
bereits in Augenschein genommen und sämtliche Ausrüstung
ausprobiert werden. Am Abend spielt die Band Late Passion im
Feuerwehrhaus.
Am Sonntag, den 05. Juni lädt die Feuerwehr ab 10:30 Uhr zum
Frühschoppen an das Feuerwehrhaus ein. Die Fahrzeugweihe
und Übergabe an die Abteilung Gaienhofen wird gegen 11:15
Uhr erfolgen. Der Nachmittag bietet neben einem abwechs-
lungsreichen Programm auch ein reichhaltiges Kuchenbufet.
Für Jung und Alt besteht an beiden Tagen die Möglichkeit das
neue Fahrzeug in Augenschein zu nehmen, sich die einzelnen
Elemente erklären zu lassen und diese selbst einmal auszuprobie-
ren. Neben Fahrten mit den Feuerwehrautos der Gemeinde Gai-
enhofen können auch selbst Löschversuche mit Feuerlöschern
unternommen werden. Die Jugendfeuerwehr bietet darüber hin-
aus spannende Spiele und Aktionen für Kinder und Jugendliche.
Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt.
Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt. B E K A N N
Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt. B E K A N N
Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt. B E K A N N
Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen bestens gesorgt. B E K A N N

B E K A N N T M A C H U N G

Die Deutsche Rentenversicherung hält am Donnerstag, dem 02.06.2016, von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 16 Uhr im Rathaus Gaienhofen einen Sprechtag ab.

Hierbei werden die Versicherten, die Bezieher einer Rente aus der gesetzli- chen Rentenversicherung sowie alle interessierten Bevölkerungskreise

in allen Fragen der gesetzlichen Rentenver- sicherung kostenlos beraten.

Die Beratung erstreckt sich insbesondere auf Versicherungs- und Beitragsangelegen- heiten, Rehabilitations- und Rentenleistun- gen sowie auf die Kranken- und Plegeversi- cherung der Rentner.

Bitte bringen Sie ggf. Ihre Versicherungsun- terlagen sowie Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

mit. Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Neue Gaienhofener Blumenmischung Ab sofort ist im Kultur-
mit. Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Neue Gaienhofener Blumenmischung Ab sofort ist im Kultur-
mit. Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Neue Gaienhofener Blumenmischung Ab sofort ist im Kultur-

Neue Gaienhofener Blumenmischung

Ab sofort ist im Kultur- und Gästebüro die neue Gaienhofener Blumenmischung (Tempo Blütenlor) erhältlich. Eine Aussaat ist möglich von April bis Mitte Juli. Nach ca. 40-50 Tagen beginnt die Blütezeit und reicht bis in den No- vember hinein. So ist es mög- lich, die Fläche sehr schnell zu begrünen und nachhaltig über 4-5 Monate hinweg als bunte Farbenpracht auszuge- stalten. Ein Päckchen reicht für ca. 2 qm und kostet 1,50 €.

bunte Farbenpracht auszuge- stalten. Ein Päckchen reicht für ca. 2 qm und kostet 1,50 €. Freitag,

Höri-Woche

Höri-Woche Rathaus am Freitag, 27. Mai 2016 geschlossen Das Rathaus bleibt am Freitag, 27. Mai 2016

Rathaus am Freitag, 27. Mai 2016 geschlossen

Das Rathaus bleibt am Freitag, 27. Mai 2016 ganztägig geschlossen.

Nicht betrofen ist der Gemeindeverwal- tungsverband Höri, der im Rathaus Gai- enhofen im OG seinen Sitz hat.

Das Kultur- und Gästebüro ist an die- sem Tag in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr geöfnet.

Notruf- und Bereitschaftsnummern in- den Sie übrigens auf Seite 2 der Höri- Woche.

Ihre Gemeindeverwaltung Gaienhofen

FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr

In Kooperation mit dem DRK (Badischer Landesverband Deutsches Rotes Kreuz) bietet die Gemeinde Gaienhofen eine Stelle für junge, engagierte Männer und Frauen zwischen 18 und 27 Jahren im Rahmen des Jugendfreiwilligendienstes (FSJ) an.

Freie FSJ-Stelle in unserer Kindertagesstätte „Seestern“ in Horn ab 01.09.2016!

Weitere Infos unter www.gaienhofen.de

Tel. 0 77 35 / 818 - 22, Frau Rauer, Rathaus Gaienhofen oder Tel. 0 77 35 / 29 88, Frau Karbach, Kindergartenleiterin

Tel. 0 77 35 / 818 - 22, Frau Rauer, Rathaus Gaienhofen oder Tel. 0 77

Wir stellen ein

Für unsere Kindertages- stätte in Horn mit Platz für 75 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren und 22 Kinder von 1 - 3 Jahren suchen wir ab 01.09.2016

staatlich anerkannte Erzieher (m/w)

oder vergleichbar in Vollzeit oder Teilzeit

Erzieher (m/w) oder vergleichbar in Vollzeit oder Teilzeit Sind Sie interessiert? Dann setzen Sie sich mit

Sind Sie interessiert? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung! Wir freuen uns auch über Bewerbun- gen von Berufsanfängern/innen.

Den vollständigen Text dieser Ausschrei- bung inden Sie auf unserer Internetsei- te.

Gemeindeverwaltung Gaienhofen, Im Kohlgarten 1, 78343 Gaienhofen www.gaienhofen.de, Tel. 07735/818-0, gemeinde@gaienhofen.de

Gaienhofen, Im Kohlgarten 1, 78343 Gaienhofen www.gaienhofen.de, Tel. 07735/818-0, gemeinde@gaienhofen.de

Vier Feiertage im Zeichen der Europäischen Freundschaft

Gaienhofen und Saint Georges de Didon- ne intensivieren den Jugendaustausch Kranzniederlegung am Ehrenmal für die Gefallenen des zweiten Weltkrieges Die Partnergemeinden Gaienhofen und Saint Georges de Didonne trefen sich seit mehr als dreißig Jahren über die Himmel- fahrtsfeiertage um ihre Freundschaft in größerem Rahmen zu begehen. In diesem Jahr richtete Saint Georges die Feierlichkei- ten aus. Einhundertzwei Teilnehmer, davon dreißig Jugendliche, reisten aus Gaienhofen und Steckborn an den Atlantik, um in Kreis

An alle Hundebesitzer: Beseitigung von Hundekot

In letzter Zeit erhalten wir vermehrt Beschwerden, dass es durch Hundekot zu Verunreini- gungen im gesamten Gemeindegebiet kommt.

Insbesondere ist das der Fall im Bereich Hofstraße in Gundholzen (private Grünlä- chen).

Hundebesitzer müssen die Hinterlassenschaften Ihres Vierbeiners, wie es in der Polizeiverordnung der Gemeinde Gaienhofen vorgeschrieben ist, ent- fernen.

Für eine einfache Entsorgung der„Häufchen“ hat die Gemeinde Abfallbehälter (sog. Hun- detoiletten) im ganzen Gemeindegebiet aufgestellt. Die entsprechenden Tüten können Sie bei Frau Brütsch Tel. 07735/818-28 im Bürgerbüro erhalten.

Nehmen Sie bitte Rücksicht auf Andere!

Bei einem Verstoß gegen die Festsetzungen der Polizeiverordnung müssen Sie mit der Einleitung eines Bußgeldverfahrens rechnen.

Ihre Gemeindeverwaltung

der Freunde einige schöne und erlebnisrei- che Tage zu verbringen. Dazu gehörte erst- malig eine Gruppe der Jugendfeuerwehr, die als Dank für ihr Engagement und ihre tatkräftige Hilfe während der letztjährigen Jumelagefeier in Gaienhofen zu dieser Fahrt eingeladen wurde.

in Gaienhofen zu dieser Fahrt eingeladen wurde. Nach einer unendlich lang erscheinenden Busfahrt trafen die

Nach einer unendlich lang erscheinenden Busfahrt trafen die leicht übernächtigten Teilnehmer mit etwas Verspätung in Saint Georges ein, wo sie bei strahlendem Son- nenschein von ihren Gasgebern mit Unge- duld erwartet wurden. Man freute sich, ver- traute Gesichter wiederzusehen. Für einige Teilnehmer, sowohl unter den Franzosen als auch unter den Deutschen, gab es endlich die Möglichkeit, die in den vergangenen Monaten erworbenen Sprachkenntnisse auszuprobieren. Entsprechend lebhaft war das Sprachgewirr bei der Begrüßung. Ein leckeres Frühstück vertrieb den Rest Mü- digkeit. Fast alle, insbesondere die Jugend- lichen, wollten schnellstmöglich in ihre Quartiere, um bei dem herrlichen Wetter an- schließend gleich den Ort und den weitläu- igen Strand zu entdecken. Nachmittags war Strandsegeln angesagt oder auch nur ein ausgedehnter Strandspaziergang. Bei som- merlichen Temperaturen und angenehmer Brise genau das passende Programm. Zum oiziellen Empfang trafen sich Gäste und Gastgeber abends in der Sporthalle „Colette Besson“. Wie vereinbart, sollte ein fröhliches Wiedersehen gefeiert werden, ohne lange Reden und Formalitäten. Es gab auch nur eine Begrüßungsansprache des gastgebenden Bürgermeisters, Jean-Marc Boufard, der die Gäste aus Gaienhofen und Steckborn herzlich willkommen hieß und sich bei allen Teilnehmern bedankte, die aktiv an der Partnerschaft mitwirken, damit die Freundschaft fortbestehen kann. Er ver- sprach auch in Zukunft den Austausch wei- terzuentwickeln, neue Initiativen zu fördern, gemeinsame Projekte zu unterstützen und die europäische Freundschaft nicht aus den Augen zu verlieren. In Anbetracht der Euro- pamüdigkeit einiger Bevölkerungsgruppen zitierte M. Boufard den französischen Dich- ter Victor Hugo, der bereits 1849 anlässlich eines Friedenskongresses voraussah, das die europäischen Völker sich eines Tages in Frieden zu einer höheren Gemeinschaft zu- sammenschließen und eine große europäi- sche Brüderlichkeit bilden werden, ohne die besonderen Eigenschaften ihrer Individuali- tät einzubüßen. Victor Hugo hat davon ge- träumt, andere, große Staatsmänner, haben die Grundlagen für ein vereintes, friedliches Europa geschafen.„Wir und die nachfolgen-

Höri-Woche

Höri-Woche den Generationen müssen diesen Weg ge- meinsam weitergehen. um dem Europa der Solidarität ein menschliches

den Generationen müssen diesen Weg ge- meinsam weitergehen. um dem Europa der Solidarität ein menschliches Gesicht zu ver- leihen.“ Nach dieser Ansprache überreichten Bürgermeister Uwe Eisch und VeF Präsident Anton Breyer, als Gastgeschenk einen ange- messenen inanziellen Beitrag für die Fahrt einer Schülergruppe aus Saint Georges de Didonne nach Straßburg, wo eine Begeg- nung mit Schülern aus Gaienhofen geplant ist. Sie wurden assistiert von VeF Schriftfüh- rerin Geneviève Benita, die bei diesem An- lass sowie an den folgenden Tagen, immer wenn es erforderlich war, unermüdlich als Dolmetscherin fungierte.

erforderlich war, unermüdlich als Dolmetscherin fungierte. Damit war das formelle Programm beendet und der

Damit war das formelle Programm beendet und der vergnüglichere Teil des Abends be- gann mit einer Präsentation des insbesonde- re bei Jugendlichen bekannten „cup songs“ , vorgeführt von den Vorstandsmitgliedern und einigen Aktiven des VeF, musikalisch begleitet von der schon als Hausband zu bezeichnenden Gruppe „Late Passion“ un- ter der Leitung des VeF Schatzmeisters Her- bert Franzen. Dieser fröhlich frische Sketch animierte schnell andere Teilnehmer zum Mitmachen. Es folgten der Auftritt eines Kin- derchores der Grundschule von Saint Geor- ges, die das bekannte Lied „Bruder Jakob“ in deutscher Sprache sangen sowie die akro- batische Performance einer Tanzgruppe. Mit der Musik der Gruppe „Late Passion“ klang der Abend relativ früh aus, denn die Müdig- keit der mehr oder weniger durchwachten Nacht machte sich dann doch bemerkbar. Früh ging es am folgenden Tag weiter mit ei- nem Auslug nach Cognac, wo die Gruppe einen Überblick über die geschichtliche Be- deutung der Stadt erhielt und bei einer Füh- rung durch das berühmte Schloss Otard nicht nur dessen ruhmreiche Vergangenheit erfuhr sondern bei einer Kellerbesichtigung auch in

erfuhr sondern bei einer Kellerbesichtigung auch in die Geheimnisse der Entstehung und Herstel- lung des

die Geheimnisse der Entstehung und Herstel- lung des weltberühmten Cognacs eingeweiht wurde. Die Fahrt mit einem traditionellen Frachtkahn auf der Charente, mit denen in frü- heren Zeiten Cognacfässer und andere Han- delsgüter zum Atlantik transportiert wurden, rundete das Bild dieser traditionsreichen Stadt ab. Der festliche geprägte Abend mit einem gelungenen regionaltypischen Menü, Zeit zu ausgiebigen Gesprächen und beschwingtem Tanz bildete den Höhepunkt des Tages. Der Samstag war unterschiedlichen Aktivitä- ten gewidmet. Die Gaienhofener Jugendfeu- erwehr brach bereits früh zu einem Trefen mit der örtlichen Feuerwehr nach Royan auf, wo sie mit der Ausrüstung und den umfassen- den Aufgaben ihrer dortigen Kolleginnen und Kollegen vertraut gemacht wurden. Es gab interessante Gespräche über die vielfältigen Einsatzbereiche und praktische Übungen mit den unterschiedlichsten Geräten. Alle waren so sehr angetan von den dort gemachten Erfahrungen, dass die beiden Bürgermeister von Saint Georges und Gaienhofen sowie die Leitung der beiden Feuerwehrgruppen be- schlossen, diesen Kontakt fortzuführen und weiter auszubauen. Uwe Eisch lud ein Team der Feuerwehr aus Royan zu einem Gegenbe- such in Gaienhofen ein. Während sich die jun- gen Feuerwehrleute austauschten, fand auf dem Kirchplatz in Saint Georges ein kleines aber von der örtlichen Bevölkerung begehrtes Fest statt, mit Musik unserer Band, einer Volks- tanzgruppe aus der Region und wie immer mit köstlichen Leckereien und dem traditionellen deutschen Bier. Es herrschte Volksfeststim- mung. Der Kirchplatz und die angrenzenden Cafés und Bistrots waren gut gefüllt. Alle ge- nossen die Darbietungen und freuten sich über die gute Partnerschaft der beiden Ge- meinden. Das Meer lockte am Nachmittag bei herrli- chem Sonnenschein und akzeptablen Was- sertemperaturen zu sportlicher Betätigung. Der örtliche „Club Nautique“ unter Leitung von Jean Michel Dupont stellte mehrere Kata- marane zur Verfügung und viele Jugendliche nutzten das Angebot zu einer Segeltour in der Bucht von Saint Georges. Nachdem der Wind leider nachgelassen hatte, aber der Wunsch sich auf und im Meer zu bewegen nicht, stie- gen sie aufs Stehpaddeln um. Sie hatten sicht- lich Freude sich richtig austoben zu können. Am Abend folgte ein gemeinsames Grillfest auf der Terrasse des Clubs mit Blick aufs Meer, zu dem alle Gastfamilien mit Bratwurst, Fleisch und Getränken beitrugen. Die Stimmung nach den ausgefüllten drei gemeinsamen Ta- gen war hervorragend. Es wurde gut geges- sen, viel gelacht und ausgelassen getanzt. Für die meisten Teilnehmer ging es am Sonntag sehr früh mit den beiden Bussen zurück nach Deutschland. Zum Abschied versprach man sich ein baldiges Wiedersehen, spätestens zum Weihnachtsmarkt oder im kommenden Jahr in Gaienhofen. Der Tag der allgemeinen Abreise iel auf den 8. Mai, der in Frankreich eine wichtige Bedeutung hat. Daher verlängerten Bür- germeister Uwe Eisch, sein Stellvertreter Bernd Sutter und der Präsident des VeF, Anton Breyer, ihren Aufenthalt, um an den Gedenkfeiern zum Ende des zweiten Welt- krieges teilnehmen zu können. Sie legten

einen Kranz am Ehrenmal der Gefallenen nieder. Diese symbolische Geste fand sehr große Aufmerksamkeit bei den örtlichen Repräsentanten und der Bevölkerung. Das gemeinsame Gedenken und die dafür er- brachte Anerkennung sind Beweis für die tiefe Verbundenheit und Freundschaft bei- der Kommunen, die nun schon seit mehr als dreißig Jahren besteht. Winfried Jakob, Öfentlichkeitsarbeit Verein europäischer Freundschaft Gaienhofen e.V. www.vef-gaienhofen.eu

Öfnungszeiten Poststelle Gaienhofen

Im Kohlgarten 1 Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr Mittwoch 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Die Poststelle ist während den Öfnungs- zeiten telefonisch erreichbar unter:

0151/12579254

Öfnungs- zeiten telefonisch erreichbar unter: 0151/12579254 Das „Cafe der Begegnung“ öfnet freitags von 15 – 17

Das „Cafe der Begegnung“

öfnet freitags von 15 – 17 Uhr. Die Flüchtlin- ge und der Helferkreis würden sich freuen, Sie begrüßen zu dürfen. (Kafee, Milch und Kuchenspenden nehmen wir gerne entge- gen) Spendenkonto:

Katholische Kirchengemeinde auf der Höri

Verwendungszweck: Helferkreis Gaienhofen

IBAN: DE6769 2500 3500 0400 8991

BIC: SOLADES1SNG

Wir benötigen:

Fahrradhelme

Maxi Cosi

Sollten Sie etwas abzugeben haben, wen- den Sie sich bitte an:

Susi Feix

sachspende@go4more.de

Tel.: 07735 9197702

Haben Sie eine Wohnung zu vermieten?

Wir suchen für anerkannte syrische Flücht- linge

ein Ehepaar mit kleinem Kind,

3 Geschwister (2 Brüder, eine Schwester),

zwei Brüder

passende Wohnungen auf der Höri. Viel- leicht haben Sie auch schon mit dem Ge- danken gespielt Ihre Ferienwohnung ganz- jährig zu vermieten. Selbstverständlich können Sie gerne die Wohnungssuchenden ganz unverbindlich vorher kennen lernen. Kommen Sie am Frei- tagnachmittag zum „Café der Begegnung“ in die Gemeinschaftsunterkunft oder ver- einbaren Sie einfach einen Termin unter der Telefonnummer: 07735-1513 (Bernd Sutter).

Höri-Woche

Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-
Höri-Woche An die Einwohnerschaft von Schienen Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest-

An die Einwohnerschaft von Schienen

Böllerschießen am kommenden Sonntag „Schienerfest- Translationsfest“. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger von Schienen, am kommenden Sonntag, den 22.05.2016 wird in Schienen dieser Festtag traditions- gemäß gefeiert und um 06.00 Uhr mit Böl- lerschüssen eingeläutet. Ich bitte um Kennt- nisnahme.

Wolfgang Menzer

Ortsvorsteher

Monatlicher Rentnertref im OT Schienen

Wegen des Feiertages Fronleichnam tref- fen sich die Senioren wie jedes Monats- ende diesmal am

Freitag, den 27. Mai 16 um 15.00 h am Rentnerstammtisch auf der oberen Egg

bei schönem Wetter zum Grillen. Bei schlechter Witterung sind wir in Le- opolds Scheune am Tennisplatz. Jeder bringt sein Grillgut und das Essbesteck selbst mit.

Für Getränke ist gesorgt.

Einladung zur Generalversammlung

Für Getränke ist gesorgt. Einladung zur Generalversammlung der Lädele Schienen Verbrauchergenos- senschaft eG Am

der Lädele Schienen Verbrauchergenos- senschaft eG Am Dienstag, den 21.06.2016 indet um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Schienen die Generalversammlung der „Lädele Schienen Verbrauchergenossenschaft eG“ mit folgen- der Tagesordnung statt:

1.)

Begrüßung

2.)

Bericht des Vorstandes über das Ge-

3.)

schäftsjahr 2015 Bericht des Aufsichtsrates

4.)

Beschlussfassung über die Feststellung

5.)

des Jahresüberschusses/ Jahresfehlbetrages 2015 Beschlussfassung über die Entlastung

6.)

des Vorstandes / Aufsichtsrates Beschlussfassung über die Investition

7.)

in neue Kühlregale Verschiedenes, Wünsche, Anregungen

Hierzu lade ich alle Genossenschaftsmitglie- der sowie interessierte Bürger recht herzlich ein.

Öhningen, den 20.05.2016

Schmid, Aufsichtsratsvorsitzender

Freiwillige Feuerwehr Öhningen

Mit einem Großaufgebot, bestehend aus den Wehren der Ortsteile der Gemeinde, der Verbandswehr Stein am Rhein – He- mishofen, dem DRK Öhningen und den schweizer Samaritern, fand am Montag eine Übung auf dem entlegenen Brandhof in Schienen statt. Vorrangiges Ziel war es, die sich noch im verrauchten Gebäude bein-

denden Personen zu retten. Mehrere Trupps unter Atemschutz, darunter auch gemisch- te deutsch-schweizer Trupps, suchten und retteten diese. Der Sanitätsdienst übernahm die anschließende Betreuung.

Der Sanitätsdienst übernahm die anschließende Betreuung. Neben der Menschenrettung galt es auch einen Brandausbruch

Neben der Menschenrettung galt es auch einen Brandausbruch zu verhindern und das Gebäude rauchfrei zu bekommen. Hierzu wurde von einem 700 m entfernten Weiher eine Wasserversorgungsleitung zum Hof aufgebaut und somit eine dauerhafte Löscharbeit sichergestellt. Der Rauch konn- te mit Belüftungsgeräten verdrängt werden.

Rauch konn- te mit Belüftungsgeräten verdrängt werden. Die Übung abschießende Kritik durch die Beobachter iel

Die Übung abschießende Kritik durch die Beobachter iel positiv aus – die grenzüber- schreitende Arbeit wurde als wichtig und gut funktionierend hervorgehoben.

Im Anschluss an die zweistündige Übung konnte sich jeder bei Wurst und kühlen Ge- tränken wieder stärken.

SERVICE RUND UM DIE UHR

Blättern Sie online

Alle Amts-, Mitteilungs- und Infoblätter auch unter www.primo-stockach.de abrufen und durchblättern.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11

info@primo-stockach.de

zur Verfügung:      Tel. 0 77 71 / 93 17 - 11   

Höri-Woche

Höri-Woche Der VdK Sozialrechtsschutz gGmbH informiert: - Juni 2016 Sprechtage - des Sozialverbandes VdK durch
Höri-Woche Der VdK Sozialrechtsschutz gGmbH informiert: - Juni 2016 Sprechtage - des Sozialverbandes VdK durch
Höri-Woche Der VdK Sozialrechtsschutz gGmbH informiert: - Juni 2016 Sprechtage - des Sozialverbandes VdK durch
Höri-Woche Der VdK Sozialrechtsschutz gGmbH informiert: - Juni 2016 Sprechtage - des Sozialverbandes VdK durch

Der VdK Sozialrechtsschutz gGmbH informiert: - Juni 2016 Sprechtage -

des Sozialverbandes VdK durch Sozialrechts- referentin Frau Petra Mauch, finden statt in Radolfzell VdK Geschäftsstelle, Bleichwie- senstr. 1/1, jeden Dienstag von 9°°-15.30 Uhr und jeden Donnerstag von 8.30 – 12°° Uhr, wir bitten um Terminvereinbarung Tel. 07732-9236 -0

----------

Sprechtage im Juni 2016 in der VdK Ge- schäftsstelle Konstanz, Kreuzlinger-Str. über Scheffelstr erreichbar, am Mittwoch den, 01.Juni 2016 von 8°° - 12°° Uhr, wir bitten um Terminvereinbarungen Tel. 07732/ 92 36-0 für Radolfzell und Konstanz

Unternehmensbefragung im Landkreis Konstanz ist gut angelaufen – rund 15 Prozent der befragten Unternehmen haben sich bereits beteiligt

Die Mitte April 2016 gestartete Unterneh- mensbefragung des Landkreises Konstanz ist gut angelaufen. Von der Vielzahl an ver- sandten Fragebögen sind bisher rund 15 Prozent der Antwortbögen zurückgekom- men. Die meisten Unternehmen haben den Fragebogen in Papierform eingereicht, ein Viertel der Betriebe nutzte die Möglichkeit, den Fragebogen online auszufüllen. Obwohl dies bereits eine gute Resonanz darstellt, hat die Wirtschaftsförderung das Ziel, möglichst viele Unternehmen zu erreichen und bittet darum, sich bis zum 20. Mai 2016 an der Befragung zu beteiligen. Landrat Frank Hämmerle und der Wirt- schaftsförderer des Landkreises Konstanz, Thorsten Leupold, bewerten diese Befra-

gung als hervorragende Chance, den Wirt- schaftsstandort Landkreis Konstanz weiter zu stärken. Sie bedanken sich daher bei den Betrieben, die bereits an der Umfrage teil- genommen haben. „Die Stimme der Unter- nehmen im Landkreis ist für die Politik von besonderem Wert. Deshalb bitten wir die Betriebe in ihrem eigenen Interesse um Mit- wirkung“, so Landrat Hämmerle. „Die Iden- tifikation der konkreten Bedarfe der Unter- nehmen ist die Basis für eine zukunftsfähige und moderne Wirtschaftsförderung“ betont Leupold weiter. Fragen zur Unternehmensbefragung beant- wortet Christina Gsell, Projektkoordinatorin der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Touris- mus und grenzüberschreitende Angelegen- heiten im Landratsamt (Tel. 07531 800-1142 oder per E-Mail an christina.gsell@LRAKN. de). Unternehmen, die keinen Fragebogen erhalten haben, sich aber dennoch beteili- gen möchten, können über Christina Gsell den Fragebogen in Papierform oder die er- forderlichen Zugangsdaten für die Online- Umfrage anfordern.

Ende der amtlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Moos, Gaienhofen und Öhningen

Verantwortung der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt

der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger
der jeweilige Bürgermeister oder sein Vertreter im Amt Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn, Tel. 07735/2034 E-mail: info@kirchen-hoeri.de Gemeindereferentin Carmen Fahl, Kirchgas- se 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735/938541 E-Mail: carmen.fahl@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Eberhard Grond, Breitlenring 11, Öhningen, Tel. 07735/919377 Pfarrer i. R. Helmut J. Benkler, Pankratius- weg 1, Öhningen-Wangen, Tel. 07735/9374718 E-Mail: hjbenkler@kirchen-hoeri.de Pfarrer i. R. Gerhard Klein, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732/9409350 Pfarrer i. R. Gebhard Reichert, Deienmoo- serstraße 5, Moos-Bankholzen Tel. 07732/822333 E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den

Homepages der Kirchengemeinden abruf- bar: www.kath-höri.de

Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3, 78337 Öhningen Tel. 07735 7582021 Fax: 7582022, Montag/ Dienstag/Donnerstag/Freitag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaien- hofen-Horn Tel. 07735 2034 Fax: 939722, Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos- Weiler Tel. 07732 4320 Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Kath. Kirchengemeinde Höri Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Schienen/Wangen:

Mittwoch, 20.00 Uhr Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen Kirchenchor Vordere Höri: Montag, 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johanneshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson:

Maria Schäfer (Tel. 07735/919700) Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson:

Nancy Goßmann (Tel. 0177/8647405) Weiler: Dienstag, 09.30 – 11.00 Uhr Kontaktperson:

Carina Brunner (mobil 0173 5465616)

Ökumenisches Frauenfrühstück Pfarrhaus Horn:

Mittwoch 09.00 -11.30 Uhr

Höri-Woche

Höri-Woche Vordere Höri St. Leonhard, Weiler Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen Samstag, 21. Mai

Vordere Höri

St. Leonhard, Weiler Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen

Samstag, 21. Mai – Vom Tag - Ba 18.30 Sonntagvorabendmesse ( Ged.: 1. Jahrtag für Rainer Massler, sowie Ged.: für Maria, Ernst und Thorsten Brutsche )

Sonntag, 22. Mai – Hochfest Dreifaltigkeitssonntag - Wei 10.45 Hl. Messe ( Ged.: 1. Jahrtag für Reiner Stoffel, sowie Ged.: für Gertrud Eh- mann und verst. Angeh., Andreas Vogt und für die Armen Seelen )

Dienstag, 24. Mai – Vom Tag - Ba 9.00 Hl. Messe

Donnerstag, 26. Mai – Hochfest des Lei- bes und Blutes Christi – FRONLEICHNAM - Wei 9.30 Festl. Gottesdienst mit anschlie- ßender Prozession zum Pfarrzentrum – begleitet vom Musikverein Bankholzen – Nach dem Gottesdienst sind alle herzlich zu einem Stehempfang eingeladen. Moos 18.30 Feierl. Maiandacht

Freitag, 27. Mai – Hl. Augustinus v. Canterbury - Wei 18.30 Rosenkranzgebet

Samstag, 28. Mai – Vom Tag - Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse ( Ged.:

Maria und Josef Bohner, Hilde und Edmund Wieland und verst. Angeh. )

Sonntag, 29. Mai – 9. Sonntag im Jahreskreis - Wei 9.30 Hl. Messe ( Ged.: 2. Opfer für Jo- hann Glaser ) Wei 18.30 Feierl. Maiandacht zum Ab- schluss des Maimonates – mitgestaltet von den Frauen der kfd -

des Maimonates – mitgestaltet von den Frauen der kfd - Mittlere Höri St. Johann, Horn St.

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Samstag, 21 Mai – Vom Tag Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Mechthilde Dieze und verstorbene Angehö- rige)

Sonntag, 22. Mai – Hochfest Dreifaltigkeitssonntag Horn 09.30 Heilige Messe (für Luise Lang sowie für Alfons Ruhland, für Franz Kofler)

Donnerstag, 26. Mai Hochfest des Lei- bes und Blutes Christi - Fronleichnam Horn 09.30 Heilige Messe

Samstag, 28. Mai – Wilhelm von Aquitanien Horn 12.00 Trauung des Brautpaares Mar- kus Theil und Simone Scholz, Gerlingen Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Walter Kaiser)

Sontag, 29. Mai – 9. Sonntag im Jahresk- reis – Deutscher Katholikentag Horn Heilige Messe entfällt

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen

Samstag, 21. Mai – Vom Tag Öhn 18.30 Sonntagvorabendmesse (Jahr- tag für Gertrud Schäuble)

Sonntag, 22. Mai – Hochfest Dreifaltig- keitssonntag Sch 09.30 Hochamt zum Translationsfest, musikalisch mitgestaltet vom Kirchenchor Schienen/Wangen anschl. eucharistischer Prozession (Hl. Messe für Hilde und Anton Lammer sowie für Magdalena und Hugo Konz und für Hildegard und Hans Grundler) Sch 18.30 Feierliche Maiandacht

Dienstag, 24. Mai – Vom Tag Wa 18.30 Heilige Messe (für Friedrich-Lud- wig Eddelbüttel und für Johanna Litterst)

Mittwoch, 25. Mai – Hl. Gregor VII. Öhn 09.00 Heilige Messe (zur Mutter Got- tes)

Donnerstag, 26. Mai – Hochfest des Lei- bes und Blutes Christi – Fronleichnam Wa 10.00 Heilige Messe vor der Höristrand- halle Wangen (bei Regen in der Halle) musikalisch mitgestaltet von Herrn Eugen Stöckle am Keyboard und dem Musikverein Wangen anschließend Frühschoppen vor der Hö- ristrandhalle Wa 18.30 Maiandacht

Freitag, 27. Mai – Hl. Augustinus von Canterbury Sch 09.00 Maiandacht

Samstag, 28. Mai – Vom Tag - Kollekte für den 100. Katholikentag Sch 16.00 Maiandacht einer auswärtigen Pilgergruppe Wa 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Alo- is Lier)

Sonntag, 29. Mai – 9. Sonntag im Jahresk- reis - Kollekte für den 100. Katholikentag Öhn 09.30 Heilige Messe (für Herbert Maß- ler sowie für Walter Wieland und Johanna Haiber), Johanna und Horst Neureither) Wa 18.30 Maiandacht gestaltet von Frauen, anschl. gemeinsame Einkehr (Frau Denz)

Voranzeige Herzliche Einladung an alle Frauen auf der Höri zur gemeinsamen Frauenmesse am Donnerstag, 02. Juni 2016 um 19.30 Uhr in der Klosterkirche Öhningen. Zu Gast in diesem Jahr sind außerdem die Frauenge- meinschaft Eschenz/Schweiz. Im Anschluß gemütliches Beisammensein im Bernhard- saal im Kloster Öhningen. Wir freuen uns auf viele Mitfeiernde.

Gemeinsame Nachrichten der Kirchengemeinden

Abendgebet mit meditativen Liedern der Taizé-Gemeinschaft,

am Sonntag, den 05. Juni 2016 um 20.00 Uhr in der Horner Kirche St. Johann.

Wir hören und singen die einfachen, vielen Menschen z. T. schon bekannten Lieder aus Taizé mit Instrumentalbegleitung, wir hören eine Lesung aus der Bibel, wir haben Muße zum Gebet oder zu einem Moment der Stille. Ehrenamtliche der katholischen Kirchen- gemeinde auf der Höri laden dazu alle ein, die einfach einen Moment der Ruhe suchen oder die dankbar sind für die Gelegenheit zum gemeinsamen Gebet unabhängig von Konfessions- oder Gemeindezugehörigkeit. Gabriele Hess, Marie Luise Mäder und Chris- toph Oechsle

Evangelische Kirchengemeinde auf der Höri

So.,22.05.

10h00 Gottesdienst in Gaienhofen (Hr. Büh- ner)

Di.,24.05.

14h30 Spätlese: Ausflug (bei schönem Wetter, sonst Regenfest in der Petruskir- che)

So.,29.05.

10h00 Gottesdienst in Kattenhorn / Predigt- reihe (Pfr. Klaus)

Spätlese – Nachmittag für ältere Men- schen und interessierte Jüngere. Die Sonne lockt auch die Spätlese aus dem Winterschlaf. So wollen wir unser Treffen im Mai ins Strandcafé auf der Mettnau verlegen und dort die Gemeinschaft, die schöne Na- tur und Kaffee und Kuchen genießen. Termin:

Dienstag, 24. Mai. Abfahrt in Privatwa- gen 14.30 Uhr an der Melanchthonkirche, in Öhningen entsprechend früher. Anmel- dung und Auskunft (kurzfristig) bei Ingrid Gruschkus, Tel. 3251. Predigtreihe: „ Baustelle Leben“ Vor Monaten begann der Bau unseres Ge- meindehauses. Jeden Tag wächst es. Und im Herbst wird es bezugsfertig sein. Ich stand oft vor der Baustelle. Immer, wenn ein Bau- abschnitt beendet war, besah ich mir die Fortschritte. Und ich freue mich, wenn alles fertig ist. So hautnah beim Bau unseres Gemeinde- hauses dabei zu sein, brachte mich auf eine Idee. Gleichen Baustellen nicht auch dem Leben, schoss es mir durch den Sinn? Ich glaube, man kann an einem Bau doch eini- ges abschauen, was im Leben wichtig ist. So möchte ich mit ihnen in einer Predigtrei- he über das Thema „Baustelle Leben“ nach- denken. Biblische Texte werden uns hier Anregun- gen geben.

Höri-Woche

Texte werden uns hier Anregun- gen geben. Höri-Woche 29. Mai: Kattenhorn, 10.00 Uhr Sonntag 22.05.2016 Der

29. Mai: Kattenhorn, 10.00 Uhr

Sonntag 22.05.2016

Der Bauplan oder Was fang ich mit dem Le-

9.30

Uhr Begrüßungskaffee

ben an?

10.00

Uhr Gottesdienst (Pfr. Hilsberg), kein

5. Juni: Gaienhofen, 10.00 Uhr Der Aushub oder Wenn das Leben Tiefe ge- winnt

12. Juni: Kattenhorn, 10.00 Uhr

Das

Mensch?

du

Fundament

oder

Auf

was

stehst

19. Juni: Gaienhofen, 10.00 Uhr

Die Wände und Mauern oder Wie grenze ich mich ab, aber nicht aus?

Evangelische Kirchengemeinde Böhringen

Evangelische Kirchengemeinde Radolfzell-Böhringen mit den Orten Böhringen, Reute, Überlin- gen, Bohlingen, Bankholzen, Moos, Iznang, Weiler

Paul-Gerhardt-Kirche Paul-Gerhardt-Str. 2, 78315 Radolfzell Tel. 07732 2698, Fax 07732 988504, E-Mail:

Kindergottesdienst

Freitag 27.05.2016

19.00 Uhr Abendandacht AufAtmen

Sonntag 29.05.2016

9.30

Uhr Begrüßungskaffee

10.00

Uhr Gottesdienst mit Predigtreihe

„Erfrischend“ (Fr. Sontag), kein Kindergottesdienst

Donnerstag 02.06.2016 Das nächste Treffen der ökumenischen S- Klasse ist am Donnerstag, 2. Juni 2016, um 15.00 Uhr, in der ev. Kirche. Armin Ro- the, der selbst Teilnehmer dieser Gruppe ist, berichtet über Japan. Er hat seine Kindheit und Jugend dort verbracht. Herzliche Einla- dung zu diesem Nachmittag.

Freitag 03.06.2016 Kidstreff von 16.00-18.00 Uhr Thema: Team Gideon unschlagbar

Sonntag 05.06.2016

sekretariat@ekiboe.de

9.30

Uhr Begrüßungskaffee

Öffnungszeiten des Pfarramtes:

10.00

Uhr Familiengottesdienst (Pfr. Wei-

Dienstag und Donnerstag 9:00 - 11:00 Uhr Mittwoch 10:00 - 12:00 Uhr (außer in den Schulferien)

mer), kein Kindergottesdienst

(außer in den Schulferien) mer), kein Kindergottesdienst Klaviermatinée und freier Eintritt zum Internationalen
(außer in den Schulferien) mer), kein Kindergottesdienst Klaviermatinée und freier Eintritt zum Internationalen
(außer in den Schulferien) mer), kein Kindergottesdienst Klaviermatinée und freier Eintritt zum Internationalen

Klaviermatinée und freier Eintritt zum Internationalen Museums- tag im Hesse Museum Gaien- hofen

Internationalen Museums- tag im Hesse Museum Gaien- hofen Das Hesse Museum Gaienhofen ist am Sonntag, 22.

Das Hesse Museum Gaienhofen ist am Sonntag, 22. Mai an- lässlich des Interna- tionalen Museums- tages von 10-17 Uhr bei freiem Eintritt ge- öffnet. Um 11 Uhr fin- det im Museum eine Klaviermatinée statt. Der Pianist Leopold Strauss, im Tessin lebend, spielt Kompositionen von Joseph Haydn, Franz Schubert, Franz Liszt und Frédéric Cho- pin. Um 14 Uhr wird eine Literarische Wande- rung angeboten. Carmen Jonas begibt sich mit den Teilnehmern auf die Spuren von Her- mann Hesse in Gaienhofen. Um 15 Uhr findet ein Künstlergespräch mit Véronique Verdet in der aktuellen Sonderausstellung „Zeitbrücke. Aufzeichnungen von Gertraud Herzger von Harlessem, Walter Herzger und Véronique Verdet“ statt. Kinder und Jugendliche haben die Möglichkeit während ihres Besuchs ein Museumsquiz zu lösen. Anmeldung: Hesse Museum Gaienhofen, Tel.: 07735 / 440949, www.hesse-museum-gaienhofen.de, info@hesse-museum@gaienhofen.de.

Internationaler Museumstag im Museum Haus Dix – Freier Eintritt!

Am Sonntag, 22. Mai 2016, feiern Museen in ganz Deutschland gemeinsam unter dem

Motto »Museen in der Kulturlandschaft« den

39. Internationalen Museumstag. Auch das

Kunstmuseum Stuttgart und das Museum Haus Dix sind wieder mit dabei. Das Kunst- museum Stuttgart bietet an diesem Tag freien Eintritt in die Sammlung sowie in die aktuelle Sonderausstellung »Candice Breitz:

Ponderosa«. Um 15 Uhr findet außerdem eine kostenfreie öffentliche Führung durch die Ausstellung statt. Auch der Besuch des Museum Haus Dix in Hemmenhofen am Bo- densee ist am Internationalen Museumstag kostenlos – niemals aber umsonst! Im auf- wändig restaurierten Wohnhaus bekommt man Einblicke in das Werk von Otto Dix, aber vor allem wird der Alltag der Familie wieder lebendig: Man kann sich vorstellen, wie Martha am Flügel saß, die Kinder im oberen

Stockwerk tobten und der Vater im Atelier die Pinsel auswusch. Bei den öffentlichen Führungen um 14 Uhr und 15:30 Uhr kann man auch in den Keller hinabsteigen, dessen Wände Otto Dix für eine seiner legendären Faschingsfeiern bemalte.

Sonntag, 22. Mai 2016:

Ganztägig freier Eintritt (11-18 Uhr) Kostenfreie öffentliche Führungen (be- grenztes Kontingent): 14 Uhr & 15:30 Uhr Öffnungszeiten:

Museum Haus Dix 11–18 Uhr

grenztes Kontingent): 14 Uhr & 15:30 Uhr Öffnungszeiten: Museum Haus Dix 11–18 Uhr Freitag, den 20.

Höri-Woche

Höri-Woche Führung in Wangen „Jüdisches Leben am See“ Den Spuren des jüdischen Schiftstellers Ja- cob Picard

Führung in Wangen „Jüdisches Leben am See“

Höri-Woche Führung in Wangen „Jüdisches Leben am See“ Den Spuren des jüdischen Schiftstellers Ja- cob Picard

Den Spuren des jüdischen Schiftstellers Ja- cob Picard folgend, informiert der Historiker und Bodenseeguide Helmut Fidler am Mitt- woch dem 25. Mai 2016 über das Zusam- menleben von Juden und Christen auf der

Halbinsel Höri. Über dreihundert Jahre gab es in Wangen (heute Ortsteil von Öhningen) eine jüdische Gemeinde, deren Alltagsle- ben Jacob Picard in seinen Erzählungen aus dem Landjudentum festgehalten hat. Die Wanderung führt durch das von jüdischen Wohnhäusern geprägte Unterdorf, in den Jacob Picard Gedenkraum im ehemaligen Rathaus und weiter hinauf zum jüdischen Friedhof, der am Waldrand oberhalb des Dorfes liegt. Die Führung beginnt um 15 Uhr, Treffpunkt ist der Parkplatz beim Mu- seum Fischerhaus in Öhningen-Wangen. Der Unkostenbeitrag beträgt 8 Euro. Männ- liche Teilnehmer werden gebeten, den Friedhof mit Kopfbedeckung zu betreten. Anmeldung erbeten unter Tel. 07735-81920 (Tourist-Info Öhningen).

erbeten unter Tel. 07735-81920 (Tourist-Info Öhningen). Pfingstprogramm auf dem Campingplatz Horn 15.-27.5.2016 mit
erbeten unter Tel. 07735-81920 (Tourist-Info Öhningen). Pfingstprogramm auf dem Campingplatz Horn 15.-27.5.2016 mit
erbeten unter Tel. 07735-81920 (Tourist-Info Öhningen). Pfingstprogramm auf dem Campingplatz Horn 15.-27.5.2016 mit

Pfingstprogramm auf dem Campingplatz Horn

15.-27.5.2016

mit Andrea Miller (Rebknorze Theater) und Helmut Roeßle (Zirkus Spasspartout)

(Rebknorze Theater) und Helmut Roeßle (Zirkus Spasspartout) DARBIETUNGEN Kaspertheater Jeden Tag ein neues Abenteuer

DARBIETUNGEN

Kaspertheater Jeden Tag ein neues Abenteuer mit dem be- liebten Kasper für alle ab 3 Jahren Termine: 23.5, 24.5., 26.5., 18 Uhr im Zelt der Campingkirche

Märchenstunde Märchen aus aller Welt für alle ab 5 Jahren Termine: 23.5., 10.30 Uhr und 26.5., 15 Uhr im Zelt der Campingkirche

Geschichten / Märchen - Balsam für die Seele für Erwachsene Termine: 19.5., 22.5. um 20 Uhr Im Zelt der Campingkirche

Zirkusvorstellung Für Groß und Klein Ergebnispräsentation der Workshops beim weißen Veranstaltungszelt. Termine: 20.5. und 27.5., 18 Uhr

MITMACHPROGRAMME

Good Morning - Nur für Frauen Achtsam den Tag beginnen. Bei regenfreiem Wetter 24.5., 7.30 Uhr, Treffpunkt: Spielewiese beim Werkstattzelt

Nachtwanderung für die ganze Familie

Kinder bis 10 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen. Taschenlampe.

24.5. 21 Uhr, Treffpunkt am weißen Veran-

staltungszelt.

Improtheater für jedes Alter

Unter Anleitung von Andrea Miller vom Reb- knorze-Theater selbst einmal den Spaß des Improtheaters erleben

24.5. 16 Uhr, Werkstattzelt

Spielspaß für jedes Alter

Kooperation, Teamgeist Spaß.

19.5. um 15 Uhr und 23.5. um 19 Uhr, Spiele-

wiese beim Werkstattzelt

Menge

und

jede

WORKSHOPS

Zirkus für die ganze Familie 2 Wochen ab Pfingstmontag, immer von MO bis FR, von 9-12 und 16 bis 19 Uhr Veranstal- tungszelt., Anmeldung nicht erforderlich, einfach kommen

Öffentliche Führungen im Hesse Museum Gaienhofen

Das Hesse Museum Gaienhofen bietet je- den Samstag bis 1. Oktober um 14.30 Uhr öffentliche Führungen an. Die Führungen finden statt ab 6 Personen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind erhältlich beim Hesse Museum Gaien- hofen, Tel.: 07735 /440949, www.hesse-museum-gaienhofen.de, hesse-museum@gaienhofen.de.

Theaterwerkstatt: Figurenbau Hand- oder Stockpuppen. Für alle ab 7 Jah- ren, die gerne mit Schere und Kleber umge- hen. 20 Teilnehmer, wer zuerst kommt kriegt den Platz. Termine: 22.5. 10.30-12 Uhr. weißes Veran- staltungszelt

NEU: Wir bauen einen Kompass ab 7 Jahre 19.5., 10.30 Uhr, Werkstattzelt

Neu: Wie ein Theaterstück entsteht ab 7 Jahren Termine: 26.5., 10:30 Uhr, Werkstattzelt

Infos: Campingplatz Horn, Tel. 07735/685 oder Andrea Miller, Tel. 01626653787. Die Plätze sind zum Teil begrenzt, daher kei- ne Teilnahmegarantie, für Einheimische und Gäste kostenlos.

Höri-Fähre Frühjahr 2016
Höri-Fähre Frühjahr 2016

Höri-Fähre Frühjahr 2016

Personen - und Velofähre im Untersee 1.Mai bis 26. Juni: Sonn – und Feiertage(26.5.)

Abfahrt

Horn*

09.40

14.15

15.55

Berlingen

09.50

14.25

16.05

Gaienhofen

10.05

14.40

16.20

Ankunft

Steckborn

10.15

14.45

16.25

Abfahrt

Steckborn

10.30

15.00

16.35

Gaienhofen

10.40

15.05

16.40

Berlingen

10.55

15.20

16.55

Ankunft

Horn*

11.10

15.35

17.10

Bei Niederwasser wird anstelle *Horn=Gaienhofen angefahren. Infos auf Homepage.

 

Fahrpreise einfache Strecke:

 

Erwachsene

Kinder bis 6 Jahre

Velo / Fahrrad

Familie

5,00€ / 6,00SFr.

Fahrt + Velo frei

2,50€ / 3,00SFr.

14,00€ / 17,00SFr.

mit Gästekarte

Kinder 7-14 Jahre

mit Gästekarte

mit Gästekarte

4,00€/5,00SFR.

3,00€ / 4,00SFr.

2,50€ / 3,00SFr.

12,00€/15,00SFr.

NEU: Mit dem

Tagesticket den ganzen Tag auf See:

Tagesticket den ganzen Tag auf See:

Erwachsene

Kinder bis 6 Jahre

Velo / Fahrrad

Familie

9,00€ / 11,00SFr.

Fahrt + Velo frei

4,00€ / 5,00SFr.

24,00€ / 29,00SFr.

mit Gästekarte

Kinder 7-14 Jahre

mit Gästekarte

mit Gästekarte

8,00€/10,00SFr.

5,00€ / 6,00SFr.

4,00€ / 5,00SFr.

22,00€/27,00SFR.

 

Charteranfragen gerne an:

 

Schifffahrt Lang Tel. 07735-8891 Schiffstel. 0049(0)1716817427 info@schifffahrtlang.de www.schifffahrtlang.de

Höri-Woche

Höri-Woche Nachmittagsrundfahrt mit MS Exclusiv für unsere Senioren bieten wir in Zusammenarbeit der Gemeinde
Nachmittagsrundfahrt mit MS Exclusiv für unsere Senioren bieten wir in Zusammenarbeit der Gemeinde Gaienhofen eine
Nachmittagsrundfahrt
mit MS
Exclusiv für unsere Senioren bieten wir in
Zusammenarbeit der Gemeinde Gaienhofen eine
Ausflugsfahrt in den Untersee an:
Donnerstag 2. Juni
ab Gaienhofen 14Uhr
Rundfahrt inkl. Kaffee und
Kuchen € 5.--
Dauer ca. 2 Std.
Anmeldung + Vorverkauf
Kultur + Gästebüro Gaienhofen
und Haus Frohes Alter Horn
78343 Gaienhofen, Tel. 0049-7735-81823
info@gaienhofen.de
www.schiffffahrtlang.de

Die nächsten Eventfahrten mit der Höri-Fähre „MS Seestern“

2.6./9.6./16.6./23.6./30.6.2016

Italienisches Buffet, 18:30 Uhr ab Horn (bei Niedrigwasser ab Gaienhofen), ca. 2,5 h, Fahrpreis 44 € VVK

24.5.2016

Abendrundfahrt, 19 Uhr ab Horn (bei Nied- rigwasser ab Gaienhofen),

Fahrpreis 12 € im VVK

2.6.2016

Seniorenfahrt mit Kaffee und Kuchen,

14:00 Uhr ab Gaienhofen, 5 €

7.6.2016

Musikerabend mit den Schlegele Kings, 19:00 Uhr ab Horn (bei Niedrigwasser ab Gaienhofen), Fahrpreis 24 € VVK

14.6.2016

Musikerabend mit Jacobine Hot 7, 19:00 Uhr ab Horn (bei Niedrigwasser ab Gaienhofen), Fahrpreis 24 € VVK

22.6.2016

Musikerabend mit Chris Metzger, 19:00 Uhr ab Horn (bei Niedrigwasser ab Gaienhofen), Fahrpreis 24 € VVK

Anmeldung und Vorverkauf: Kultur- u. Gäs- tebüro Gaienhofen; Tel.: 07735/81823, info@ gaienhofen.de, Durchführung: Schifffahrt Lang, www.schifffahrtlang.de

Durchführung: Schifffahrt Lang, www.schifffahrtlang.de Gartenlesung in der Gärtnerei Ruhland, Horn „Wenn ich ein

Gartenlesung in der Gärtnerei Ruhland, Horn

„Wenn ich ein Stück Land besäße dann würde sich so mancher Traum erfüllen.“

Elizabeth von Arnim, Beatrix Potter, Vita Sackville-West und die Französin Colette haben eines gemeinsam: Sie sind Schrift- stellerinnen und lieben Blumen und Gärten. Manuela Trapani arrangierte Textpassagen aus jeweils einem Werk der vier Autorinnen und liest am 15. Juni 2016, um 19:30 Uhr im Gewächshaus der Gärtnerei Ruhland in Horn. Manuela Trapani konzipiert und hält Lesungen für Kinder und Erwachsene, schreibt selbst Prosa und Lyrik und leitet eine Theater-AG. Viele kennen sie vom The- ater in der GEMS in Singen am Hohentwiel, wo sie seit 1992 in die unterschiedlichsten Rollen schlüpft. Karten im Vorverkauf sind im Kultur- und Gästebüro erhältlich, Tel. 07735/81823, info@gaienhofen.de.

erhältlich, Tel. 07735/81823, info@gaienhofen.de. „Die Höri entdecken“ Rundwanderung über die Höri Am

„Die Höri entdecken“ Rundwanderung über die Höri

Am 25.5.2016 findet um 14:00 Uhr die nächste Rundwanderung„Die Höri entdecken“ mit der Wanderführerin des Schwarzwaldvereins Bärbel Lieber- mann statt. Die Wanderung dauert ca. 2 – 3 Stunden und findet ab 4 Personen statt und kostet 3 €.

Treffpunkt: Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Anmeldung unter Tel. 07735/81823.

Weitere Termine: 8.6., 22.6., 20.7., 3.8., 17.8., 31.8., 14.9., 21.9.,

28.9.2016.

Anmeldung unter Tel. 07735/81823. Weitere Termine: 8.6., 22.6., 20.7., 3.8., 17.8., 31.8., 14.9., 21.9., 28.9.2016.

Veranstaltungskalender

Moos

Freitag, 20. Mai

- 19:00 Uhr, Radtour, Radfahrverein Weiler, Treffpunkt Feuerwehrhaus Weiler

Samstag, 21. Mai

- 10:00 Uhr, Ansegeln, Segelclub Moos

- 18:30 Uhr, Schlanker Bankholzer tritt auf, Landgasthof zum Sternen

Sonntag, 22. Mai

-

Treffpunkt am Beginn Streuobstlehrpfad

6:30

Uhr, Vogelstimmenführung,

BUND,

Moos-Bohlingen am Moser Wald

Dienstag, 24. Mai

- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen,

Pfarrzentrum Weiler, Josefszimmer

- 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär-

bel Keppler, Treffpunkt Grünenberg Parkplatz

Mittwoch, 25. Mai

- 20:00 Uhr, „Mal was Altes“, Rapp und Ries- ter, Torkel Bankholzen

Donnerstag, 26. Mai

- 9:30 Uhr, Fronleichnam, Katholische Kirche Weiler

- 14:00 Uhr, Treffen Seniorengemeinschaft Moos, Gasthaus„Schiff“

Freitag, 27. Mai

- 10:00 Uhr, Besichtigung Schaugarten Ege

und Conrad, Bankholzen

- Büllecup & Strandfest, Segelclub Iznang, Uferanlage Iznang

- 19:30 Uhr, Vereinshock, Segelclub Moos

Samstag, 28. Mai

- 10:00 Uhr, Kleiner Gartenmarkt, Schaugar- ten Ege und Conrad, Bankholzen

- Kreismeisterschaft Feldbogen, Schützen-

verein Weiler, Schützenhaus Weiler

- Büllecup & Strandfest, Segelclub Iznang, Uferanlage Iznang

Sonntag, 29. Mai

- 11:00 Uhr, Spargelfest, Narrenverein Bank- holzer Joppen, Kindergarten Bankholzen

- 11:00 Uhr Kleiner Gartenmarkt, Schaugar- ten Ege und Conrad, Bankholzen

Montag, 30. Mai

- 8:00 Uhr, Bootsabnahme in Iznang, Segel- club Iznang, Uferanlage Iznang

Dienstag, 31. Mai

- 15:00 Uhr, Treffen der Strickkreisfrauen,

Pfarrzentrum Weiler, Josefszimmer

- 18:00 Uhr, Walking/Nordic Walking mit Bär-

bel Keppler, Treffpunkt Grünenberg Parkplatz

Mittwoch, 01. Juni

- 16:30 Uhr, Naturkundliche Solarboot-Ex-

kursion, Tourist-Info Moos, Anmeldung bis Dienstag 12:00 Uhr erforder- lich, Telefon 07732-9996-17

Samstag, 04. Juni

- 20:00 Uhr, Frühjahrskonzert, Musikverein Bankholzen, Bürgerhaus Moos

Veranstaltungskalender

Gaienhofen

20./21.05.2016

Frühlingsfest des Country-Club beim Club- heim in Gundholzen, Seestr.

21.05.2016

14:30 Uhr Öffentliche Museumsführung im Hesse Museum Gaienhofen, ab 6 Personen

22.05.2016

11:00 Uhr Internationaler Museumstag im Hesse Museum Gaienhofen, 11 Uhr Klavier- konzert mit Leopold Strauss, 14 Uhr Literari- sche Wanderung auf Hesses Spuren, 15 Uhr Künstlergespräch mit Véronique Verdet

22.05.2016

14:00 Uhr Öffentliche Führung im Museum Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

22.05.2016

14-17:00 Uhr Wildkräutererkundung „Wir kochen dir dann wieder so schöne Sauer- ampferpuddings“: Kräuter-Smoothies, Las- si und mehr. Kräuter-Wiesen-Führung mit Verkostung mit Dipl.-Biologin Eva Eberwein ab Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Her- mann-Hesse-Weg 2, Infos Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

22.05.2016

15:30 Uhr Öffentliche Führung im Museum Haus Dix Hemmenhofen. Um Voranmel- dung wird gebeten. Tel. 07735/937160 oder dix@kunstmuseum-stuttgart.de

23.05.2016

18:00 Uhr Pfingstkasper mit Andrea Miller, Rebknorze Theater, auf dem Campingplatz Horn, im Zelt, täglich wechselndes Pro- gramm

24.05.2016

18:00 Uhr Pfingstkasper mit Andrea Miller, Rebknorze Theater, auf dem Campingplatz Horn, im Zelt, täglich wechselndes Pro- gramm

24.05.2016

19:00 Uhr Abendrundfahrt mit der Höri-Fäh- re MS Seestern ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Gaienhofen), ca 1,5 h, An- meldung unter Tel. 07735/81823

25.05.2016

14:00 Uhr„Die Höri entdecken“ Rundwande- rung über die Höri und durch die Wälder des Schienerberges mit der Wanderführerin des Schwarzwaldvereins Bärbel Liebermann, Dauer ca. 2 – 3 h, ab 4 Personen. Treffpunkt:

Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Anmel- dung unter Tel. 07735/81823

25.05.2016

18-22:00 Uhr Live-Musik mit „Die Zwei - Ger- hard & Karl-Heinz“ im Hirschen-Garten Horn, nur bei guter Witterung

Höri-Woche

im Hirschen-Garten Horn, nur bei guter Witterung Höri-Woche 25.05.2016 20:00 Uhr Clubabend des Modellbahnclub

25.05.2016

20:00 Uhr Clubabend des Modellbahnclub „Höri“ im Gasthaus Kaiser-Eck

26.05.2016

11:00 Uhr Dorfturnier des SV Gaienhofen auf dem Sportplatz in Horn

16.05.2016

18:00 Uhr Pfingstkasper mit Andrea Miller, Rebknorze Theater, auf dem Campingplatz Horn, im Zelt, täglich wechselndes Pro- gramm

26.05.2016

18-22:00 Uhr Live-Musik mit die Zwei - Ger- hard & Karl-Heinz im Hirschen-Garten Horn, nur bei guter Witterung

26.05.2016

18:30 Uhr Italienisches Buffet an Bord der Höri-Fähre MS Seestern, AUSGEBUCHT

28.05.2016

12:00 Uhr Führung: „Hermann Hesses Gar- ten in Gaienhofen: Damals und heute“, beim Hermann-Hesse-Haus (1907-1912), Hermann- Hesse-Weg 2, Anmeldung Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hesse-haus.de

28.05.2016

02.06.2016

18:30 Uhr Italienisches Buffet an Bord der Höri-Fähre MS Seestern ab Steg Horn (bei niedrigem Wasserstand ab Steg Gaien- hofen), 18:40 Uhr ab Steckborn, ca. 2,5 h, An- meldung beim Gästebüro Tel. 07735/81823

04.06.2016

14:30 Uhr Öffentliche Museumsführung im Hesse Museum Gaienhofen, ab 6 Personen

04.06.2016

14:00 Uhr Feuerwehrfest am Feuerwehrhaus Gaienhofen

05.06.2016

10:00 Uhr Mord am Horn – Wandern mit Schauer und Schmackes - Krimiwanderung in Gaienhofen mit Input für Hirn und Bauch. Einfach nur Wandern? Nein, hier erwartet einen einiges mehr. Nach einem „Kriminal- wasser“ wandern die Teilnehmer mit Gäs- teführer Klaus Millmeier auf den Pfaden ei- nes authentischen Mordes. Mit viel Charme und Witz gibt der Schauspieler unterwegs Hinweise und legt Finten, die Wander-Kom- missare suchen Indizien auf und neben den Wegen und lösen am Ende gemeinsam ei- nen echten Höri-Mordfall. Ein Erlebnis nicht nur für Tatort-Verrückte! Treffpunkt Kultur- u. Gästebüro Gaienhofen, www.original-bodensee.de

16:00 Uhr Führung: „Familie Hesse im eige- nen Haus (1907-1912)“ Hermann-Hesse-

05.06.2016

 

Haus, Hermann-Hesse-Weg 2, Anmeldung

10:30

Uhr

Frühschoppen

am

Feuerwehr-

Tel. 07735/440653 oder www.hermann-hes-

haus

Gaienhofen

mit

der

Bürgerkapelle

se-haus.de

Hemmenhofen,

Fahrzeugeinweihung

und

Vorführungen

 

28.05.2016

14:30 Uhr Öffentliche Museumsführung im

29.05.2016

05.06.2016

 

Hesse Museum Gaienhofen, ab 6 Personen

14:00 Uhr Kräuterwanderung mit Kräuter- expertin Nadine Allgaier ab Gasthaus-Hotel Hirschen, Anmeldung Tel. 07735/93380

10:30 Uhr Führung:„Mia Hesse geb. Bernoul- li – Gaienhofener Alltag neben Hermann Hesse“, im Hermann-Hesse-Haus Gaien- hofen, Hermann-Hesse-Weg 2, Anmeldung Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

29.05.2016

14:30 Uhr Führung: “Reformierte Lebensart um 1900 – Einfluss auf Mia und Hermann Hesse in Gaienhofen“ im Hermann-Hesse- Haus, Hermann- Hesse-Weg 2, Anmeldung unter Tel. 07735/440653 o. www.hermann-hesse-haus.de

29.05.2016

16-21:00 Uhr Salsa-Kurs: Wellness und Fit- ness für alle Freunde von Salsa, Merengue usw. für jedes Alter im Hotel-Gasthaus Hir- schen, Horn

02.06.2016

14:00 Uhr Seniorenfahrt inkl. Kaffee und Kuchen mit der Höri-Fähre MS Seestern ab Steg Gaienhofen, Anmeldung unter Tel.

07735/81823

02.06.2016

18-22:00 Uhr Live-Musik mit Sixty 6 im Hir- schen-Garten Horn, nur bei guter Witterung

Ausstellungen

Hesse Museum Gaienhofen

Zeitbrücke. Aufzeichnungen von Ger- traud Herzger von Harlessem, Walter Herzger und Veronique Verdet Dauer: 13. Mai – 17. Juli 2016, Eröffnung: 13. Mai 2016, 19:00 Uhr

Informationen: Hesse Museum Gaienhofen, Tel. 07735/440949, www.hesse-museum-gaienhofen.de

Museum Haus Dix Hemmenhofen

Otto Dix zum 125. Geburtstag – Selbst- bildnisse (1922-1969) Dauer: bis 31. Oktober 2016 Geöffnet:: Di-So: 11-18 Uhr Informationen: Museum Haus Dix Hemmen- hofen, Tel. 07735/937160, www.museum-haus-dix.de

Höri-Woche

Höri-Woche Veranstaltungskalender Öhningen tägliche Besichtigung bis zum 30. 09.2016 11:00 - 17:00 Uhr Kräutergarten

Veranstaltungskalender

Öhningen

tägliche Besichtigung bis zum 30. 09.2016 11:00 - 17:00 Uhr Kräutergarten in Schienen

bei der ehemaligen St. Michael & St. Mauriti- uskapelle, Am Käppeleberg donnerstags bis zum 28. Juli 2016 14:00 bis 18:00 Uhr Privatgarten Wilhelm in Wangen, Am Rebberg 2 immer freitags bis zum 09. September

2016

10:00 Uhr Kirchenführung in der Wallfahrts- kirche St. Genesius in Schienen, Treffpunkt vor dem Südportal der Kirche.

Freitag, 20. Mai 2016 20.00 Uhr im Feuerwehr-Haus in Wangen, BUND und Gäste-, Kultur- und Dorfverein laden ein: Vortrag„Natur-Paradies Wangen“ Freitag, 20. Mai 2016 20:00 Uhr„Das Augustiner-Chorherrenstift in Öhningen“ Vortrag im Stadtmuseum Radolfzell, See- torplatz 2 Samstag, 21. Mai 2016 14:00 - 16:00 Uhr „Das Augustiner-Chorher- renstift in Öhningen“ Führung in Öhningen, Treffpunkt: Kloster- platz Öhningen Sonntag, 22. Mai 2016 06:00 Uhr Böllerschießen in Schienen 09:30 Uhr „Schienerfest-Translationsfest“ in der Wallfahrtskirche St. Genesius in Schie- nen Sonntag, 22. Mai 2016 10.00 Uhr am Rathaus in Wangen, BUND und Gäste-, Kultur- und Dorfverein laden ein:

Exkursion für die ganze Familie zu den Na- turschätzen in Wangen Mittwoch, 25. Mai 2016 15:00 Uhr „Jüdisches Leben am See“ - Füh- rung in Wangen, Treffpunkt: Parkplatz beim Museum Fischerhaus Wangen

Donnerstag, 26. Mai 2016 19:00 Uhr Dämmerschoppen beim Musik- verein Öhningen im Probelokal, Kirchberg- str. 14 Freitag, 27. Mai 2016 10:00 Uhr Kirchenführung in der Wallfahrts- kirche in Schienen, Schienerbergstr. 10 Sonntag, 29. Mai 2016 11:00 - 17:00 Uhr „Garten-Rendezvous am Untersee“ - offener Garten-Sonntag in Wan- gen , Privatgarten Wilhelm, Am Rebberg 2 Mittwoch, 1. Juni 2016 11:00 Uhr Ausflug der Kath. Frauengemein- schaft Wangen nach Schenkenberg und zum Eierhof Hönig Freitag, 3. Juni 2016 19:00 Uhr Dämmerschoppen beim Verkehrs- verein Schienen, Schulhof Grundschule Freitag, 3. Juni 2016 20:30 Uhr Via Sarandi No.2 - Maria und die Kunst des Curry, im Bootsstüble Wangen, Kulturscheune Samstag/Sonntag, 4./5. Juni 2016 „Floriansfest“ bei der Freiw. Feuerwehr Öhningen am Feuerwehrhaus Sa ab 20 Uhr Unterhaltungsabend mit Tanz- Musik So ab 11 Uhr mit dem Musikverein Öhnin- gen Sonntag, 05. Juni 2016 11:00 Uhr Gedenkveranstaltung „Augen- Blick“ Treffpunkt auf Anfrage: Tourist-Infor- mation Öhningen, Tel. 07735 819-20 Sonntag, 05. Juni 2016 17:00 Uhr „Musikalische Abendandachten“, Petruskirche in Kattenhorn, Oberhaldenstra- ße Freitag, 10.06.2016 20:30 - 22:00 Uhr „Tänze aus aller Welt“ im Bootsstüble Wangern, Kulturscheune Samstag, 11. Juni 2016 10jähriges Jubiläum auf der Kinder und Ju- gendfarm Öhningen & Reitverein Löwen- herz, Unterbühlhof

Samstag, 11. Juni 2016

Open-Air Konzert in Schienen, Schulstraße (Schule) Ausweichtermin: Sonntag, 12.Juni

2016

Samstag, 11. Juni 2016 15:00 Uhr Kirchenführung in der Petruskir- che in Kattenhorn Sonntag, 12. Juni 2016 11:00 - 17:00 Uhr „Garten-Rendezvous am Untersee“ Offener Gartensonntag im Privat- garten Wilhelm, Wangen, Am Rebberg 2

Ausstellungen

Museum Fischerhaus Wangen Rainer Schoch „Geliebtes und geleb- tes Leben - Lebenslinien -“ Ausstel- lungsdauer: 02.04. bis 29.05.2016 Öffnungszeiten: Di-Sa 11:00-17:00 Uhr So- + Feiertage 14:00-17:00 Uhr

Rathaus Öhningen

Manfred Fuchs „Heimat Höri“ 02.05. -

27.05.2016

Besichtigung zu den amtlichen Öff- nungszeiten des Rathauses

Stein am Rhein

Kloster Sankt Georgen, Fischmarkt 3 Ausstellung „Aus der Luft“ - Stein am Rhein und die Höri in historischen Aufnahmen - Di - So 10 - 17 Uhr

Cinema Schwanen Fr. 20.05.2016 20:00 Uhr „L‘Hermine“ - F/d 12/10 J. Sa. 21.05.2016 20:00 Uhr „Eddie the Eagle“ - E/d 14/12 J. So. 22.05.2016 20:00 Uhr „Spotlight“ - E/d/f 16/12 J.

Schwanenbühne Fr. 27.05.2016 20:00 Uhr Clown Pic: Komische Knochen

Fr. 27.05.2016 20:00 Uhr Clown Pic: Komische Knochen Vereine Höri Kindergruppe lernt Kräuter kennen und
Fr. 27.05.2016 20:00 Uhr Clown Pic: Komische Knochen Vereine Höri Kindergruppe lernt Kräuter kennen und
Fr. 27.05.2016 20:00 Uhr Clown Pic: Komische Knochen Vereine Höri Kindergruppe lernt Kräuter kennen und

Vereine Höri

20:00 Uhr Clown Pic: Komische Knochen Vereine Höri Kindergruppe lernt Kräuter kennen und verarbeiten Am

Kindergruppe lernt Kräuter kennen und verarbeiten

Am vergangenen Freitag traf sich die BUND-Kindergruppe Vordere Höri zur Kräuterwanderung.

Aus den gesammelten Kräutern und Blüten stellen wir verschiedene Kräuter- butter, Dips und Aufstriche her, die wir uns anschließend mit großem Genuß auf frischem Bauernbrot schmecken ließen. Dazu gab es noch verschiedene Kräuterlimonaden, die herrllich dazu passten.

Wir freuen uns auf den nächsten Termin mit Euch am 10. Juni 2016

Euer BUND-Team

passten. Wir freuen uns auf den nächsten Termin mit Euch am 10. Juni 2016 Euer BUND-Team

Höri-Woche

Höri-Woche Ergebnisse vom vergangenen Wochenende: Erste gewinnt im Katzental klar gegen GOBI mit 2:4 (Tore: Nico
Höri-Woche Ergebnisse vom vergangenen Wochenende: Erste gewinnt im Katzental klar gegen GOBI mit 2:4 (Tore: Nico

Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

Erste gewinnt im Katzental klar gegen GOBI mit 2:4 (Tore: Nico Weissmann 5min, Cata- lin-Florin Mindru 55min, 68min, Eduard Mla- donicyky 80min) Zweite holt zuhause einen wichtigen Punkt gegen Gli Azzuri 1:1 Tor (Nico loosmann) Das Spiel der Dritten wurde wegen den schlechten Platzverhältnissen verlegt

Kommende Spiele der Aktiven:

Freitag, 20.05.16 18:30 Uhr FC Ö-G2 – SG Liggeringen Güttin- gen, Seegerten Arena

Samstag 21.05.16 13:00 Uhr FC Ö-G3 – SG Magricos/ Cent.P.Singen, Seegerten Arena

Sonntag 22.05.16 15.00 Uhr FC Ö-G – SV Orsingen- Nenzingen, Brühl Stadion

Die Juniorenmannschaften haben dieses Wochenende spielfrei!

Mit sportlichem Gruß A. Ehrat

Einladung zur Generalversammlung des FC Öhningen-Gaienhofen e.V.

Termin:

Freitag den 03.06.2016

Uhrzeit:

20.00 Uhr

Ort:

Im Sportheim des FC Öhningen, Poststr. 16a, 78337 Öhningen

Herzlich eingeladen sind alle Vereins- und Ehrenmitglieder sowie Freunde und Gönner des Vereins.

Tagesordnung

1. Begrüßung durch den 1. Vorstand

2. Totenehrung

3. Bericht des Sportlichen Leiter und der Trainer

4. Bericht des Jugendleiters

5. Bericht des Schriftführers

6. Bericht des Sponsoringleiter

7. Bericht des Kassiers

8. Bericht der Kassenprüfer / Entlastung des Kassiers

9. Ergänzungen und Aussprache zu den Berichten durch den 1. Vorstand

10. Entlastung der Vorstandschaft

11. Antrag auf eine Beitragserhöhung, Ak- tive, Jugend und AH

12. Ehrungen und Verabschiedungen

13. Verschiedenes, Wünsche und Anträge, Bekanntgaben

Anträge über die bei der Generalversamm- lung abgestimmt werden solL, sind bis spätestens 01.06.2016 beim 1. Vorstand, Thorsten Zimmermann, Steinerstraße 8,

78337 Öhningen, schriftlich einzureichen. Wir bitten um zahlreiches Erscheinen und wünschen der Versammlung einen harmo- nischen Verlauf.

Mit sportlichem Gruß Thorsten Zimmermann, 1. Vorstand, FC Öhningen-Gaienhofen e.V.

Zimmermann, 1. Vorstand, FC Öhningen-Gaienhofen e.V. Führerschein zum Babysitten Babysitterkurs für Jugendliche

Führerschein zum Babysitten

Babysitterkurs für Jugendliche ab 12 Jah- ren Der Verein Hilfe von Haus zu Haus e.V. ver- mittelt auch Babysitter. Aus diesem Grund bieten wir in Zusammenarbeit mit der AWO Elternschule Singen einen Babysitter-Kurs an. Die Jugendlichen erhalten Einblicke in Rech- te und Pflichten eines Babysitters, kindliche Entwicklungsstufen, Säuglings- und Klein- kindpflege. Darüber hinaus geht es um Un- fallverhütung und Beschäftigung von Klein- kindern.

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmer/- innen als Nachweis für die erfolgreiche Teil- nahme ein Zertifikat, einen so genannten Babysitter-Pass. Mit diesem Pass/Zertifikat können sich die Jugendlichen später auch einmal für ein Au Pair Jahr im Ausland be- werben.

Termin:

03.06.2016, 16.00 – 19.30 Uhr 04.06.2016, 09.00 – 14.30 Uhr

Ort:

Horn, Johanneshaus Hilfe von Haus zu Haus e.V. Kirchgasse 2 78343 Gaienhofen

Kosten:

15,- Euro

Anmeldeschluß: 31.05.2016

Es können bis zu 15 Teilnehmer sein, es gibt schon viele Voranmeldungen. Wir freuen uns über Euer Interesse und eine schnelle Anmeldung unter Telefon: 07735/91 90 12 (auf den Anrufbeantworter sprechen) oder per Email an:

finanz@hilfevonhauszuhaus.de

Einladung zum Frühstückstreffen für Senioren

Wir gehen ins Kino Datum: 06.06.2016 Abfahrt: 14:30 Uhr

Ort:

Weiler, Parkplatz Pfarrzentrum.

Weitere interessierte Senioren können sich bis zum 30.05.2016 bei Bettina Wieland an- melden. Tel. 07732 942454 Wir freuen uns schon.

Leni Dummel und Bettina Wieland.

Wir freuen uns schon. Leni Dummel und Bettina Wieland. Nachlese/n Zum 1. neuen „Bundesweiten Tag des

Nachlese/n

Zum

1.

neuen „Bundesweiten

Tag

des

Wanderns“ am 14. Mai 2016 war leider kein Interesse wegen der schlech- ten Wettervorhersagen vorhanden, aber die Wanderführerinnen machten sich trotzdem auf den Weg und erlebten viele Stunden re- genfrei!

Mit

Wolken

und

Wind

wanderten

wir

unterm himmlischen Zelt

nen Höri-Wandermarathon rund um den

Schiener Berg

16. Mai 2016 gemeinsam mit unseren Mit- gliedern und Gästen auf der vorderen Höri in Moos ab 08.00 Uhr im reizvollen Wechsel von Landschaft und Wetter, Stimmung und Kon- dition. Die Streckenführung ging am Fuße des Nordhangs vom Schienerberg entlang nach Ramsen/CH, unterhalb vom Wolkensteiner- berg vorbei und durch die Reben von He- mishofen und Stein a.Rhein nach Öhningen auf die hintere Höri. Weiter auf dem Panoramaweg der mittleren Höri oberhalb von Wangen und Hemmisho- fen erreichten wir den Tages-Höchstpunkt mit 557 beim Hasenweg, querten den Schie- nerberg und durch steile Hohlgassen ab- wärts kamen wir über Bettnang, Weiler und Iznang am Ziel in Moos um 17.45 Uhr wohl- behalten an. Insgesamt waren 36,4 km mit 403 Höhen- meter zu bewältigen bei dieser Streckenpla- nung auf teilweise grenzüberschreitenden Wanderwegen. Herzlichen Dank dem Organisations-Team, vor allem dem Service-Mobil, welches für das Rundum-Wohlbefinden der Teilnehmer/in- nen reibungslos sorgte!

am

beim 1. offe-

im 50. Jubiläumsjahr

Wir laden ein am Samstag 28. Mai 2016 zur Rundwanderung zum Balzer Herr- gott, eingewachsen in einer Weidbuche, ab Neukirch über die Hexenlochmühle, vorbei am Faller-Hof mit Rucksackves- per. Treffpunkt 08.30 Uhr Messeplatz ab Radolf- zell in PKW-Fahrgemeinschaften bis Neu- kirch Wanderzeit ca. 4,5 Stunden/ ca. 16 km/ 350 Höhenmeter Organisation Jakob Kriegbaum Informationen bei Zita Muffler Tel. 07533-1894

Höhenmeter Organisation Jakob Kriegbaum Informationen bei Zita Muffler Tel. 07533-1894 Freitag, den 20. Mai 2016 17

Höri-Woche

Höri-Woche Vereine Moos Karten für das Frühlingskonzert – 4. Juni 2016 Am Samstag den 4. Juni

Vereine Moos

Höri-Woche Vereine Moos Karten für das Frühlingskonzert – 4. Juni 2016 Am Samstag den 4. Juni
Höri-Woche Vereine Moos Karten für das Frühlingskonzert – 4. Juni 2016 Am Samstag den 4. Juni

Karten für das Frühlingskonzert – 4. Juni

2016

Am Samstag den 4. Juni 2016 findet um 20:00 Uhr unser Frühlingskonzert im Bürger- haus Moos statt. Unter dem Motto „Größte Hits – gestern und heute“ möchten wir ge- meinsam mit Ihnen, begleitet von Gesang und E-Gitarrentönen durch die Hits der letzten Jahrzehnte streifen. Lassen Sie sich überraschen!

Karten für das Jubiläumskonzert erhalten Sie bei allen Musikerinnen und Musikern des Musikvereins Bankholzen sowie bei Se- bastian Rieger, Tel: 07732/53692 oder Larissa Pfeiffer, Tel: 0176/63833759.

Auch auf unserer Homepage können Sie

ab sofort Karten online reservieren unter:

www.musikverein-bankholzen.de/online-

reservierung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

reservierung Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Radtour 20.05.201 6 Wir treffen uns heute, Freitag, den

Radtour 20.05.2016 Wir treffen uns heute, Freitag, den 20. Mai um 19 Uhr am alten Feuerwehrhaus in Wei- ler zur Radtour.

Gruß Martin und Ralf

Feuerwehrhaus in Wei- ler zur Radtour. Gruß Martin und Ralf Türk.SV Singen - SC Ba-Mo 1:3

Türk.SV Singen - SC Ba-Mo 1:3 Das Auswärtsspiel beim Türkischen SV Sin- gen konnte mit 1:3 gewonnen werden. Zur Halbzeit lag der SC zwar mit 1:0 in Rück- stand, in der zweiten Hälfte war man den Gastgebern konditionell überlegen, erziel- te drei Tore und verbuchte am Ende einen wichtigen Auswärtssieg! Torschützen: Braun, Tröndle, Eigentor

Die nächsten Spiele Samstag, 21.05.16 SC Ba-Mo II - SV Gailingen II 14 Uhr SC Ba-Mo - SG Dettingen-Dingelsdorf II 16 Uhr

Am kommenden Samstag trifft die Zweite nach einem spielfreien Wochenende auf

den direkten Tabellennachbarn SV Gailin- gen II. Im Anschluss spielt die Erste gegen die Landesligareserve der SG Dettingen- Dingelsdorf. Das Hinspiel entschied der SC knapp mit 3:2 für sich. Zum Saisonendspurt hoffen beide Mannschaften noch einmal auf zahlreiche Unterstützung!

Keine Jugendspiele am Wochenende! Alle Jugendmannschaften haben über Pfingsten spielfrei und spielen erst Anfang Juni wieder um Punkte.

spielfrei und spielen erst Anfang Juni wieder um Punkte. Seniorengemeinschaft Moos Unser nächstes Treffen findet

Seniorengemeinschaft Moos Unser nächstes Treffen findet am Donners- tag, 26. Mai 2016 (Fronleichnam), 14:00 Uhr, im Gasthaus „Schiff“ statt. Wir sind eine kleine Gruppe und würden uns freuen, wenn sich der eine oder andere Senior/in, gerne aus allen Mooser Ortsteilen, zu uns gesellen würde zu einem zwanglosen Bei- sammensein einmal im Monat.

Vereine Gaienhofen

Bei- sammensein einmal im Monat. Vereine Gaienhofen Eine über 20-jährige Tradition verbindet uns mit der Kath.

Eine über 20-jährige Tradition verbindet uns mit der Kath. Frauengemeinschaft aus Steckborn/Schweiz. Jährlich treffen wir uns im Mai abwechselnd in Steckborn und in Horn zu einem Gottes- dienst mit anschließendem gemütlichen Beisammensein. Aufgrund der vielen Feier- tage im Mai sind wir in diesem Jahr von den Steckborner Frauen am Freitag, 3.6.2016 um 19.00 Uhr eingeladen. Wir fahren um 18.15 Uhr am Johanneshaus Horn ab. Wer gerne mitkommen möchte kann sich bis Donnerstag 2.6. bei Barbara Liebermann, Tel. 3979 oder Marlene Langan- ki, Tel. 938235 anmelden, damit wir Fahrge- meinschaften bilden können. Es kann auch auf den AB gesprochen werden.

bilden können. Es kann auch auf den AB gesprochen werden. Rosenfest der Gärtnerei Denz. In diesem

Rosenfest der Gärtnerei Denz. In diesem Jahr werden wir, die Narrengilde Gaienhofen, die Bewirtung am 5. Juni beim Rosen- und Kräuterfest der Gärtnerei Denz übernehmen. Freuen Sie sich von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf Rosen und Kräuter, Aussteller, Ponyrei- ten für Kinder und Kulinarisches wie Fisch, Salatteller, Kaffee und Kuchen.

Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.

Bis dahin, Eure Narrengilde Gaienhofen

wir uns sehr freuen. Bis dahin, Eure Narrengilde Gaienhofen Die nächsten Spiele des FC Öhningen-Gai- enhofen

Die nächsten Spiele des FC Öhningen-Gai- enhofen in Gaienhofen :

Samstag, den 21.05.2016 13:00 Uhr III.M. gegen SG Magricos/Centro P. Singen

Samstag, den 04.06.2016 13:00 Uhr II.M. gegen BC Konstanz-Egg

Sonnstag, den 05.06.2016 13:00 Uhr III.M. gegen SV Bohlingen Natürlich freuen sich alle Spieler über mög- lichst viele Zuschauer

21. Dorfturnier - ABSAGE Leider sind zu wenig Mannschaftsanmel- dungen für das Dorfturnier 2016 bei uns eingegangen. Damit macht die Durchfüh- rung eines Turniers keinen Sinn. Somit sind wir leider gezwungen das diesjährige Dorfturnier abzusagen. Vielen Dank an alle Teams, von denen wir eine Anmeldung erhalten haben.

Im nächsten Jahr wollen wir auf alle Fälle alles Tun um das Dorfturnier wieder durch- führen zu können. Wir hoffen es sind nächstes Jahr dann auch wieder mehr Mannschaften dabei.

Mit sportlichen Grüssen Vorstandschaft des SV Gaienhofen

Mit sportlichen Grüssen Vorstandschaft des SV Gaienhofen Dienstagstreff TC Gaienhofen Unser Dienstagstreff, mit

Dienstagstreff TC Gaienhofen Unser Dienstagstreff, mit Rainer Häussler und Martin Holzinger, findet ab sofort jeden Dienstag ab 18.00 Uhr auf der Tennisanlage statt.

Wir freuen uns über Freizeit-Spieler - auch gerne Nicht-Mitglieder, die mal wieder Tennis spielen möchten. Es wird in lockerer Runde Einzel, Doppel und Mixed gespielt. Schaut doch einfach mal vorbei!

Tennis-Fun auf der Höri - Tennis-Fun für Jedermann! Wer: Tennisbegeisterte Frauen + Männer + Hobbyspieler aller Leistungsklassen, Wo: Tennisanlage TC Gaienhofen Wann: Jeden Donnerstag ab 12.05.2016 von 9 Uhr bis 12 Uhr (bei bespielbaren Plätzen) Modus: Einzel/Doppel und Mixed im Wech- sel Kosten: Aktive Vereinsmitglieder frei, Exter- ne 5,-€ / Person, bitte eigene Bälle mitbrin- gen!

Anmeldung:

Jeweils Vortags bis 19 Uhr bei Herbert Von- bun unter 07771/2620 oder 0176/97509699

Höri-Woche

Höri-Woche Pfingsttreffen am 15.05.2016 in Steck- born (CH) Zum traditionellen Pfingstreffen trafen sich, bei
Höri-Woche Pfingsttreffen am 15.05.2016 in Steck- born (CH) Zum traditionellen Pfingstreffen trafen sich, bei

Pfingsttreffen am 15.05.2016 in Steck- born (CH) Zum traditionellen Pfingstreffen trafen sich, bei ungemütlichem kalten Wetter und Re- gen, unsere wagemutigen Clubmitglieder Bärbel, Inge und Georg Rettenmeier, Ingmar Platz und Susanne und Axel Thoma mit den Segelfreunden aus Steckborn. Zur Verteidigung ihres, im letzten Jahr, er- rungen Pokals, war leider aus Schaffhausen kein Segelfreund gekommen. Nach einer Stärkung im geheizten Clubheim ging es an die Wettkämpfe. Die diesjährige Olympiade wurde mit 2 Teams a 6 Personen in drei Disziplinen aus- getragen. Das Stricken mit zwei Besen und einer dickeren Leine endete unentschieden. Den Bau eines Turmes aus Papier und Kle- beband entschied Steckborn knapp für sich. Klarer Sieger war das Team aus Gaienhofen beim Wassereimerrennen. Die Entscheidung musste dann im Stichspiel ausgetragen werden. Den Blindparcourslauf entschied dann Gai- enhofen für sich und gewann damit den Pokal. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken mit tollen Kuchen des Gastgebers aus Steckborn klang ein erfolgreicher Tag aus. Im nächsten Jahr soll natürlich der errunge- ne Pokal verteidiget werden.

soll natürlich der errunge- ne Pokal verteidiget werden. Rolf Schlaginhaufen (Kommodore vom Se- gel-Club Steckborn

Rolf Schlaginhaufen (Kommodore vom Se- gel-Club Steckborn SCS) überreicht den Po- kal an Bärbel Rettenmeier der Vorsitzenden des Yachtclubs Gaienhofen

Vereine Öhningen

der Vorsitzenden des Yachtclubs Gaienhofen Vereine Öhningen Liebe Eltern, liebe Vereinsmitglieder, am 8.6.2016 um 20

Liebe Eltern, liebe Vereinsmitglieder, am 8.6.2016 um 20 Uhr findet unser erster „Stammtisch“ statt, zu dem wir Euch / Sie recht herzlich einladen. Das Thema wird sein: „Sommerfest“. Es geht um die Planung, Organisation und Vorbereitung für das be- vorstehende Sommerfest auf dem Linsen- bühlhof. Wir treffen uns im „Schwalbennest“ um 20 Uhr. Wir würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen.

Die Vorstandschaft und das Erzieherinnen-Team

SOMMERFEST Vorankündigung Am 1.7.2016 wird am Nachmittag auf dem Linsenbühlhof ein Sommerfest stattfinden. Alle Eltern, Interessierte, Freunde, Unterstüt- zer und „Wunderfitzigen“ sind herzlich dazu eingeladen und können sich diesen Termin bereits im Kalender vormerken!

BUND Segelclub Ortsgruppe Öhningen Öhningen
BUND Segelclub
Ortsgruppe Öhningen Öhningen

Naturparadies Wangen am Untersee Der Gäste-, Kultur- und Dorfverein Wangen am See und die BUND Ortsgruppe Öhnin- gen laden Sie herzlich ein zu einem inter- essanten Vortrag von Eberhard Koch, BUND Kreisvorstand in Gottmadingen, am Freitag, den 20. Mai 2016, um 20.00 Uhr im Feuer- wehr-Haus in Wangen. Wussten Sie, dass es in den Wangener Bioto- pen seltene und auf der Roten Liste stehen- de Pflanzen- und Tierarten gibt? Nehmen Sie teil und erfahren Sie mehr. Gerne dürfen Sie dazu auch Fragen stellen. Die Teilnahme ist kostenlos – für Bewirtung ist gesorgt.

Exkursion für die ganze Familie zu den Naturschätzen in Wangen Was Sie am Freitag im Vortrag gehört und auf der Leinwand gesehen haben, können Sie am Sonntag, den 22. Mai 2016, bei un- serer Familien-Exkursion in natura erleben. Eberhard Koch führt uns zu den schönsten der Wangener Biotope. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Rathaus in Wangen. Festes Schuhwerk ist ratsam. Die Führung ist kostenlos und dauert ca. 2 Stunden. Für die Kinder ist bestens gesorgt durch die BUND Kindergruppen-Betreuer der BUND Kindergruppe Öhningen.

BUND Ortsgruppe Öhningen Gudrun Mau (Telefon 07735 3114)

BUND Ortsgruppe Öhningen Gudrun Mau (Telefon 07735 3114) Amphibien-Monitoring im Tobel Das Geheimnis der

Amphibien-Monitoring im Tobel

Mau (Telefon 07735 3114) Amphibien-Monitoring im Tobel Das Geheimnis der Keltenfürstin In Sichtweite der

Das Geheimnis der Keltenfürstin In Sichtweite der Heuneburg, einer Stadtan- lage, die in vorgeschichtlicher Eisenzeit am Kreuzungspunkt zweier Fernhandelswege in so beachtlicher Größe bestand, dass ihr Name leicht von Hünen-Burg hergeleitet sich denken lässt, wurde ein Grabhügel geöffnet, über dessen Geheimnisse der Archäologe Prof. Dr. Dirk Krausse am Pfingstfreitag in der Wangener Strandhalle in spannendster Wei-

se zu berichten wusste. Nach aufwändigster en-bloc-Bergung des ganzen Grabes ließen sich zwar Geschlecht und Alter des reich geschmückten Leichnams anhand von Ske- lettmerkmalen auf eine etwa 32jährige Frau, ihr Todesdatum anhand erhaltener Holzres- te gar genau auf das Jahr 583 vor Christus festlegen, ferner bewiesen Bernsteinbeiga- ben zumindest Handelsbeziehungen nach Italien und anderer Schmuck sogar, dass Goldschmiede aus dem Orient an ihrem Hof gearbeitet hatten, aber wer war sie?: Herr- scherin der Metropole oder nur die Gattin des Herrschers? gar nur eine seiner Frauen? Oder war sie Hohepriesterin, mit der Macht des Glaubens dem Herrscher gleichgestellt? Warum findet sich der Frauenkopf entfernt vom Restkörper? War der beigelegte Leich- nam eines gleichartig geschmückten etwa achtjährigen Mädchens ihre Tochter? Noch sind unsere Methoden nicht fein genug, die minimalen DNA-Spuren zu lesen. Woran mö- gen die beiden gleichzeitig gestorben sein? Wer war die offenbar später hinzubestattete weniger geschmückte Frauenleiche? eine treue Zofe? Geschah diese Bestattung in so ängstlicher Hast, dass dabei der Kopf der „Fürstin“ vom Leib getrennt und Schmuck im Grab verstreut wurde? oder wurden Grab und Haupt absichtlich geschändet zuguns- ten einer letztlich obsiegenden nachbestat- teten„Hexe“?

Die Antworten könnten uns viel berichten über Gesellschaftsordnug und Religion der ja von schriftlichen Zeugnissen noch frei- en Eisenzeit. Spatel, Pinsel und Mikroskop des Archäologen sind heute längst ergänzt durch Magnetresonanztomographie und DNA-Analyse, aber Rätsel bleiben, die - viel- leicht - künftige Generationen lösen wer- den

Das Museum Fischerhaus in Wangen birgt vielfältige Zeugen noch weit älterer Rätsel und wird Ihnen weiterhin regelmäßig inter- essante Veranstaltungen anbieten. Wir freu- en uns auf Sie!

essante Veranstaltungen anbieten. Wir freu- en uns auf Sie! Nachruf Wir trauern um unser Mitglied der

Nachruf

Wir trauern um unser Mitglied der Altersabteilung

Bernhard Berchtold

Er war lange Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Öhningen

Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Freiwillige Feuerwehr Öhningen

Dankeschön!!! Wieder kann der Musikverein Schienen auf ein erfolgreiches Burgfest zurückblicken. Zwar hat uns das

Dankeschön!!! Wieder kann der Musikverein Schienen auf ein erfolgreiches Burgfest zurückblicken. Zwar hat uns das Wetter am 1. Mai einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber umso schöner war das Fest dann am Vater- tag. Für das Gelingen eines solchen Festes braucht man viele helfende Hände. Darum möchten wir uns ganz herzlich be- danken beim Narrenverein Schienen, bei den Jungmusikern, beim Musikverein Aach- Linz, bei allen Kuchenspendern, bei Familie Klaus und Heinrich Nägele, bei Familie Neid- hart bei Thomas Miller für die Weizenbar, bei allen aktiven Musikern und nicht zuletzt bei unseren Gästen, die uns mit ih- rem Kommen eine große Freude bereitet haben.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Die Vorstandschaft des Musikvreins Schienen e.V.

Jahr! Die Vorstandschaft des Musikvreins Schienen e.V. Nachruf Am 10.05.2016 verstarb unser Narrenfreund

Nachruf

Am 10.05.2016 verstarb unser Narrenfreund

Bernhard Berchtold

Mit Trauer erfüllt uns diese Nachricht

Bernhard Berchthold war ein großer Unterstützer der Öhninger Fasnacht, fällte jahrelang unseren Narrenbaum und sorgte mit der Narrensuppe für das leibliche Wohl der Narren

Ihm gilt unser stetes Gedenken

Narrenzunft Piraten vom Untersee e.V. und die Altershästräger Für die Zunft Frank Graf (Präsident)

die Altershästräger Für die Zunft Frank Graf (Präsident) Ausweichtermin für die Bildersuch- wanderung des TuS Wangen

Ausweichtermin für die Bildersuch- wanderung des TuS Wangen auf den 25.09.2016 festgelegt Leider mussten wir die ursprünglich für den 24.04.2016 geplante diesjährige TuS-Bilder- suchwanderung aufgrund des schlechten Wetters absagen.

Wir möchten jedoch dieses Jahr nochmals

Höri-Woche

Wir möchten jedoch dieses Jahr nochmals Höri-Woche einen neuen Anlauf wagen und haben als Ausweichtermin

einen neuen Anlauf wagen und haben als Ausweichtermin zwischenzeitlich Sonntag, den 25.09.2016 festgelegt. Wir bitten alle Interessierten sich diesen Termin vorzumerken und mit uns gemeinsam auf gute Wetterbedingungen zu hoffen. Rechtzeitig vor der Veranstaltung werden wir Sie an gleicher Stelle noch über das geplante Programm und den Beginn der Veranstaltung informieren.

Weitere Informationen finden Sie auf unse- rer Homepage. Besuchen Sie uns auch auf Facebook.

Verkehrsverein Schienen

Der Verkehrsverein Schienen lädt ein zum Dämmerschoppen am Freitag, den 3. Juni 2016 um 19:00 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule in Schie- nen. Zur musikalischen Unterhaltung spielt für Sie der Musikverein Öhningen e.V. Die Bewirtung haben die Holzer der Narren- zunft Schienen e.V. übernommen. Dieter Jäckel 1. Vorsitzender

Schienen e.V. übernommen. Dieter Jäckel 1. Vorsitzender Saisonstart mit Stegeinweihung und Aus- fahrt am Samstag,

Saisonstart mit Stegeinweihung und Aus- fahrt am Samstag, 29.Mai 2016 ab 10:00 Uhr. Nach dem westlichen ist nun auch der östli- che Steg in unserem Wangener Hafen unter den fleißigen Händen der Vereinsmitglieder grunderneuert. Wir wollen das anlässlich des Starts in die neue Wassersportsaison

2016 mit einem Fest samt Ausflugsfahrt fei- ern! Am Samstag, 29.Mai, 10:00 Uhr wird Bürger- meister Schmid als Grundherr des Hafens bei einem Sektumtrunk die Einweihung des Steges vornehmen. Danach starten wir - mehrheitlich im Waidling-Convoi, man- cher sicher aber auch mit dem Pkw - nach Steckborn zu einer Führung durch den his- torischen Stadtkern, für Schwindelfreie wohl auch mit einer Kirchturmbesteigung. Zur an- schließenden Stärkung bei wahlweise noch Gulasch oder schon Kaffee finden wir uns ab 14:30 Uhr wieder am WVWa-Häusle in Wan- gen zusammen. Die Vereinsfreunde freuen sich darauf, nach der langen Winterpause einander wieder zu sehen und interessierte Gäste sind gern willkommen.

zu sehen und interessierte Gäste sind gern willkommen. Wir suchen für unser Lädele in Schienen für

Wir suchen für unser Lädele in Schienen für die Sommerferien

Teilzeitkraft auf Stundenbasis (Verkäufer-/in) für die Abendstunden, gerne auch als Ferienjobber.

Wenn Sie 18 Jahre oder älter sind und Freu- de am Umgang mit Menschen haben, freu- en wir uns über ihren Anruf oder ihr Mail.

Lädele Schienen Verbrauchergenossen- schaft eG Sonnenbergstr. 2 78337 Öhningen-Schienen Email: laedele@laedele-schienen.de Für Rückfragen: Tel: 07735-8426

Für Rückfragen: Tel: 07735-8426 Auch ein Wiesenstreifen ist ein Lebens- raum Im April wurden
Für Rückfragen: Tel: 07735-8426 Auch ein Wiesenstreifen ist ein Lebens- raum Im April wurden
Für Rückfragen: Tel: 07735-8426 Auch ein Wiesenstreifen ist ein Lebens- raum Im April wurden
Für Rückfragen: Tel: 07735-8426 Auch ein Wiesenstreifen ist ein Lebens- raum Im April wurden

Auch ein Wiesenstreifen ist ein Lebens- raum

Im April wurden wieder an den Straßen und Wegen die Wiesenränder gemäht. Bei den Straßen versteht man das noch, denn die Leitpfosten sollen nicht durch hohes Gras verdeckt werden. Aber warum müssen auch die Ränder an Feldwegen jetzt schon ge- mäht werden? Warum lässt man die Pflan- zen nicht bis zur Blüte auswachsen und mäht sie dann erst? Die Wegränder und Feldraine beinhalten nicht nur simples Gras. Hier kann eine tolle Pflanzenwelt aus Spitz-Wegerich, Gewöhn- liche Margerite, Bärenklau, Wiesen-Flocken- blume, Hornklee, Wiesen-Salbei, Schafgarbe u. a. entstehen. Deren Blüten wiederum bie- ten Nahrung für Wildbienen und Schmet-

terlinge. In einer solchen Wiese finden viele Kleintiere Unterschlupf, die wiederum Vö- geln u. a. zur Nahrung dienen. Ein solcher Wiesenstreifen bildet eine Puf- ferzone zwischen den lebensarmen land- wirtschaftlichen Flächen und den ebenfalls lebensfeindlichen Feldwegen. Durch ihre li-

neare Struktur wiederum stellen sie ein ver- bindendes Element zwischen Biotopen her. Deshalb:

Wirken Sie auf Bauhof und Landwirte ein, die Wiesenstreifen nicht zu früh zu mähen.

Lassen Sie um Ihr Grundstück ruhig ei- nen Streifen„Wildes“ stehen.

Legen Sie in Ihrem Garten Blühstreifen aus heimischen Wildpflanzen an.

Michael Bauer, BUND Vordere Höri

Ende des redaktionellen Teils

Fernseh-Fachgeschäft

Fernseh-Fachgeschäft

Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315 Radolfzell Tel. 07732/37 28 E-Mail: tv.vogler@t-online.de
Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315 Radolfzell Tel. 07732/37 28 E-Mail: tv.vogler@t-online.de
Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315 Radolfzell Tel. 07732/37 28 E-Mail: tv.vogler@t-online.de
Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315 Radolfzell Tel. 07732/37 28 E-Mail: tv.vogler@t-online.de
Fernseh-Fachgeschäft Vogler Werner-Messmer-Str. 1 - 78315 Radolfzell Tel. 07732/37 28 E-Mail: tv.vogler@t-online.de

Vogler

Werner-Messmer-Str. 1 - 78315 Radolfzell

Tel. 07732/37 28

E-Mail: tv.vogler@t-online.de

Beratung und Service vom Fachmann schnell und zuverlässig

Fernseher - Sat-Anlagen - HiFi - Kundendienst

Fernseher - Sat-Anlagen - HiFi - Kundendienst

WIR SIND FÜR SIE DA!

WIR SIND FÜR SIE DA!

Der Mensch wünscht sich Gesundheit und Wohlbefinden. Genießen Sie eine tiefe Entspannung! Ich biete wohltuende Fußreflexzonenmassage, Behandlung nach Dorn und Reiki. Informieren Sie sich ganz unverbindlich:

Hannelore Gaschler, Öhningen Tel. 07735 2001

Hannelore Gaschler, Öhningen Tel. 07735 2001 Surfsegel für Starkwind 4,6 m², noch neu, 60,- EUR
Hannelore Gaschler, Öhningen Tel. 07735 2001 Surfsegel für Starkwind 4,6 m², noch neu, 60,- EUR
Hannelore Gaschler, Öhningen Tel. 07735 2001 Surfsegel für Starkwind 4,6 m², noch neu, 60,- EUR
Hannelore Gaschler, Öhningen Tel. 07735 2001 Surfsegel für Starkwind 4,6 m², noch neu, 60,- EUR

Surfsegel

für Starkwind 4,6 m², noch neu, 60,- EUR

Trapezgurt-Weste 25,- EUR Tel. 07732 6459

Haushaltshilfe nach Öhningen-Kattenhorn gesucht 07735-440230
Haushaltshilfe
nach Öhningen-Kattenhorn gesucht
07735-440230

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort:

Zimmermädchen (m/w - Teilzeit oder nach Absprache)

Für Fragen ist Ihr Ansprechpartner Harald Leissner, Tel. 07735/93 00-0. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen gerne per Email:

info@residenz-seeterrasse.com oder an

Restaurant & Hotel

RESIDENZ SEETERRASSE

Seeweg 2 - 78337 Öhningen-Wangen

Gründliche Reinigungshilfe

zuverlässig, zeitlich flexibel, für Ferienwohnung in Moos-Weiler gesucht. Telefon 0 77 32 / 24 88

Eiscafe in Radolfzell sucht fleißige, freundliche

Service- u. Spülkraft

am Wochenende und in den Ferien.

07732 - 823 34 43

in Radolfzell sucht fleißige, freundliche Service- u. Spülkraft am Wochenende und in den Ferien. 07732 -
Reinigungskraft für Traum-Ferienwohnung, Endreinigung, Wäsche, 4-5 Std. wöchentl. (evtl. Betreuung). 015252772150
Reinigungskraft
für Traum-Ferienwohnung, Endreinigung, Wäsche,
4-5 Std. wöchentl. (evtl. Betreuung).
015252772150

Neueröffnung Naturheilpraxis

Dagmar Holzinger Weilerstr. 19b 78343 Gaienhofen Kinesiologie Allergien, Phobien, Traumas Bioresonanz Umweltgifte Pilze etc. Delta-Scan, Engelmeditation

Termine nach tel. Vereinbarung 07533 940155

Erd-, Feuer-, Seebestattungen Baum- und Friedwaldbestattungen Anonyme Bestattungen / Überführungen Beratungen /
Erd-, Feuer-, Seebestattungen
Baum- und Friedwaldbestattungen
Anonyme Bestattungen / Überführungen
Beratungen / Bestattungsvorsorge
Erledigung aller Formalitäten.
Mittwoch, 25. Mai 2016 von 9-17 Uhr Freitag, 27. Mai 2016 von 9-17 Uhr Samstag,

Mittwoch,

25. Mai 2016

von

9-17 Uhr

Freitag,

27. Mai 2016

von

9-17 Uhr

Samstag,

28. Mai 2016

von 10-15 Uhr

9-17 Uhr Samstag, 28. Mai 2016 von 10-15 Uhr Gottlieb - Daimler - Straße 7 Tel.:

Gottlieb - Daimler - Straße 7

Tel.: 0 77 31 - 91 77 81

78239 Rielasingen-Worblingen

Tel.: 0 77 31 - 91 77 81 78239 Rielasingen- Worblingen Wir bringen Farbe in Ihr
Tel.: 0 77 31 - 91 77 81 78239 Rielasingen- Worblingen Wir bringen Farbe in Ihr
Tel.: 0 77 31 - 91 77 81 78239 Rielasingen- Worblingen Wir bringen Farbe in Ihr
Tel.: 0 77 31 - 91 77 81 78239 Rielasingen- Worblingen Wir bringen Farbe in Ihr
Wir bringen Farbe in Ihr Leben! Anstrich- und Lackierarbeiten Tapezierung • Fassadenarbeiten Schimmelbehandlungen

Wir bringen Farbe in Ihr Leben!

Anstrich- und Lackierarbeiten Tapezierung • Fassadenarbeiten Schimmelbehandlungen sowie Endreinigung.

Tel. +49 157 535 038 75 E-Mail: kopimaler@hotmail.de

Formschnitt ? Jetzt ! Individuelle Gartenpflege vom Gärtnermeister mit Herz Stefan Rabenau Telefon: 07771/873639

Formschnitt ? Jetzt !

Individuelle Gartenpflege vom Gärtnermeister mit Herz Stefan Rabenau

Telefon: 07771/873639

mit Herz Stefan Rabenau Telefon: 07771/873639 Baugrundstück oder Haus vordere Höri für 3
Baugrundstück oder Haus vordere Höri für 3 Generationen gesucht. Für Vermittlung von privat 10.000,- €

Baugrundstück oder Haus

vordere Höri für 3 Generationen gesucht. Für Vermittlung von privat 10.000,- bei Grundbucheintrag. cb05@gmx.de, 0152 - 33 64 39 61

3 Generationen gesucht. Für Vermittlung von privat 10.000,- € bei Grundbucheintrag. cb05@gmx.de, 0152 - 33 64

1-2-Familienhaus oder ETW (ab 3 Zimmer)

von privat zu kaufen gesucht Wir suchen ein ruhig gelegenes kleineres Haus oder eine größere Eigentumswohnung zur eigenen Nutzung, gerne mit Terrasse/Balkon, Garten(nutzung) und Garage/Abstellplatz. Angebote bitte an: pauli17.panther@gmail.com (Makler zwecklos)

Wohnung zu mieten oder kaufen gesucht

2-3 Zimmer, bevorzugt hintere Höri. Telefon 0170 - 7344057.

Idyllisches Seegrundstück/Badegrundstück in Hemmenhofen zu verpachten, 165 Euro monatlich. Tel. 0176/ 61 51 06 55
Idyllisches
Seegrundstück/Badegrundstück
in Hemmenhofen zu verpachten, 165 Euro monatlich.
Tel. 0176/ 61 51 06 55

In Öhningen zu vermieten: Wohnung mit Teilseesicht

OG, 4 Zi., 84 m², Küche, Südbalkon; 680,-- € + NK Bitte keine Haustiere! Zuschriften unter Chiffre 4343218 Primo Verlag, Postfach 1254, 78329 Stockach

Grenzgänger sucht dringend in Öhningen

2-Zimmer-Wohnung

Tel. 0176-97889269 oder AB 07735-4850099

Vorgezogener KW Anzeigenschluss 21 Höri Woche Bankholzen, Gaienhofen, Gundholzen, Hemmenhofen, Horn, Iznang, Moos,
Vorgezogener
KW
Anzeigenschluss
21
Höri Woche
Bankholzen, Gaienhofen, Gundholzen, Hemmenhofen,
Horn, Iznang, Moos, Öhningen, Schienen, Wangen, Weiler
Di., 24. Mai 2016, 15 Uhr
Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Anzeigenplanung!
JahrgJahrgaanngg 1166
Jahrgang 16
Nr. Nr. 4 4
Freitag,Freitag, Freitag, den denden 29. 29.29. Januar JanuarJanuar 2016 20162016
Jahrgang 16
Nr. 4
Freitag, den 29. Januar 2016
Verlag Verlag und und Anzeigen: Anzeigen: Telefon Telefon 07771/9317-11 07771/9317-11
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med.
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med.
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med.
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med.
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med.
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med.
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med.
anzeigenannahme@primo-stockach.de, www.primo-stockach.de Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med.

Gemeinschaftspraxis Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med. Jürgen Mäder

Dr. med. Marie-Luise Mäder Dr. med. Jürgen Mäder Ärzte f. Innere und Allgemeinmedizin/Allergologie Hauptstr.

Ärzte f. Innere und Allgemeinmedizin/Allergologie Hauptstr. 200 A, Gaienhofen, Tel.: 07735-633

Wir machen Urlaub vom 23.05. - 03.06.2016.

Wir werden in der Praxis vertreten durch unsere Assistenzärztin Frau Theresa Pfletschinger.

Berufstätiger sucht

1-2 Zi.-Whg. oder WG. im Raum Moos,Gaienhofen, Öhningen. WM - 450Euro Tel.: 0176 - 30532293

Berufstätiger sucht 1-2 Zi.-Whg. oder WG. im Raum Moos,Gaienhofen, Öhningen. WM - 450Euro Tel.: 0176 -
• Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung Weiler Str. 23 78343 Gaienhofen-Horn Tel.
• Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung Weiler Str. 23 78343 Gaienhofen-Horn Tel.
• Reparatureildienst • Balkonbespannungen • Markisen- neubespannung
• Reparatureildienst
• Balkonbespannungen
• Markisen-
neubespannung
Weiler Str. 23 78343 Gaienhofen-Horn Tel. 07735-26 66 Fax 07735-37 77 Mobil 01741912352 Haushaltsauflösungen,

Weiler Str. 23 78343 Gaienhofen-Horn Tel. 07735-26 66 Fax 07735-37 77 Mobil 01741912352

Haushaltsauflösungen, Entsorgungen, Ent- rümpelungen, Container- und Muldendienst. Größen 2 bis 5 m³ stellen/leeren ab 49,- e zzgl. gesetzl. MwSt.

2 bis 5 m³ stellen/leeren ab 49,- e zzgl. gesetzl. MwSt. Hans-Peter Mayer, Malermeister Gaienhofen-Hemmenhofen •
2 bis 5 m³ stellen/leeren ab 49,- e zzgl. gesetzl. MwSt. Hans-Peter Mayer, Malermeister Gaienhofen-Hemmenhofen •
Hans-Peter Mayer, Malermeister Gaienhofen-Hemmenhofen • Tel. 07735 -3304
Hans-Peter Mayer, Malermeister
Gaienhofen-Hemmenhofen • Tel. 07735 -3304
MEISTER- BETRIEB POLSTERARBEITEN ALLER ART ANTIQUITÄTEN, NEUENTWICKLUNGEN INNENAUSSTATTUNGEN VON: AUTOS, BOOTEN UND
MEISTER-
BETRIEB
POLSTERARBEITEN ALLER ART
ANTIQUITÄTEN, NEUENTWICKLUNGEN
INNENAUSSTATTUNGEN VON:
AUTOS, BOOTEN UND CARAVANS
GEWERBESTR. 13
TEL.: 07732/52052
MOBIL: 0171/7820118
78345 MOOS