Sie sind auf Seite 1von 34

Essentials One Training Course No: HBA04

Google is registered with the American


Society of Landscape Architects as a
provider of Continuing Professional
Education programs for landscape
architects.

THE AMERICAN INSTITUTE OF ARCHITECTS


CONTINUING EDUCATION SYSTEMS
AIA/CES Registered Program
Essentials One

Inhalt:

Kurseinführung 2
Vorlagen erstellen 3
Geometrische Grundlagen 4
Willst du genauer Zeichnen? 5
Eine Fläche aus Polygonen erstellen 6
Eine Kreisfläche erstellen 6
Das Zusammenspiel von Geometrien 7
Zeichnenwerkzeuge zusammengefasst 9

Grundkörper in 3D erstellen 9
Mit dem Linienwerkzeug in 3D arbeiten 11
Das Zusammenspiel von Geometrien in 3D 12
Mit dem Bewegenwerkzeug in 3D arbeiten 14
Ebenen halten: Autom. Flächenwerfen ( Falten ) 14
Formen erstellen und Verbindungen schaffen 17
Formen schneller erstellen 18
Wiederherstellen einer Fläche 19
Ein Gebäude aus einer Grundfläche erstellen 20
Ein konzentrisches Abbild schaffen 20
Ein Modell, Schritt für Schritt 21
Spiegeln in SketchUp 23

Anordnungen und Reihen 24
Material auftragen 24
3D Text 25
Google 3D Warehouse 26
Ansichtsoptionen und Stile 28
Stile 29
Dein Modell in Google Earth 30

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 1


Essentials One

3D Modellieren mit Google Sketchup meistern!


Sketchup ist ein 3D Zeichnen Computerprogramm. Es wurde entwickelt für ein einfaches Erlernen
bei Anwendern aber auch zum schnellen Erfassen für Gelegenheitsnutzer. Der Umgang mit Sketchup
geschieht visuell mit der Maus oder den Zeigefunktionen, so dass wir nur wenig mit der Tastatur
arbeiten müssen. Es ist nicht einfach Zeichnungsabläufe mit Wörtern zu beschreiben (“...bewege deine
Maus auf dem Bildschirm nach oben”, kann für verschiedene Menschen andere Bedeutungen haben! ).
Seminarunterlagen sind hier effektiver einzusetzen, insbesondere für spätere Verwendungen.

Sketchup ist ein Programm das die Ansätze von Bleistift und Papier auf einem Computer am besten in
Einklang bringt. Die freie Form des Dateneintrages in Sketchup benötigt keine direkten Antworten auf
Fragen wie “ Wie groß ist das?” oder “ Welchen Masstab haben wir?” . Dadurch entfällt eine Schritt für
Schritt Anleitung im Detail und lässt ein intuitives Erfassen zu.

Diese Grundüberlegungen haben uns veranlasst das Schulungsmaterial als Filmstreifen darzustellen.
Jeder Rahmen zeigt eine grafische Darstellung und jeder weitere Schritt führt uns zum nächsten. Auf
diese Weise können wir durch die Übungen gehen, ohne uns zu verlieren. Wir können auch die Übungen
seperat betrachten und kontrollieren an welcher Stelle es noch Schwachpunkte gibt. Exaktheit ist hier
weniger gefragt als Fortschritt. Schau was die Filmstreifen machen. Es ist wirklich einfach...lasst uns
beginnen.

Dieser vorliegende Schulungskurs wurde mit Erlaubnis von Google Sketchup zur freien Verfügung gestellt.
Es ist eine Übersetzung der Originalunterlagen aus dem Englischen durch www.sketchup-schulungen.de.
Alles Bildmaterial wurde übernommen, so dass es zu Unterschieden in Masseinheiten und Sprache von
Text und Bildern kommen kann. Rote Schriften ergänzen oder geben Zusatzinformationen, sofern ich sie
für notwendig halte.

Kleine Fehler möge man mir verzeihen!

Burkhard Bals

2 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Vorlage erstellen
Sketchup6 öffnet sich beim ersten mal mit der imperialen Masseinheit ( feet/inches ), mit sichtbaren Boden
und Himmel - und Bryce!. Diese Vorlage soll Einsteigern die Erfassung der 3D Umgebung in Sketchup
erleichtern. Für unsere Absichten werden wir ein leeres Umgebungsfeld benutzen.
Gehe in das Windows Menü und klicke unter Fenster auf “Voreinstellungen”. Unter Vorlagen nimmst du
<KeineVorlage>. Klicke auf OK. Jetzt kannst du eine
neue Vorlage kreieren oder alternativ eine Vorhandene
verändern. Wir werden die Vorlage “3D Architektonisch”
bearbeiten. Wir gehen wieder zurück und wählen Fuß/
Zoll 3D Architektonisch. Dann klicke auf “Neu” ( Neues
Dokument ) und Bryce ( die Figur ) erscheint wieder
mit Boden und Himmelsfarben. Mit dem “Löschen”
Werkzeug eliminieren wir Bryce. Danach gehen wir in das
Menü>Fenster und öffnen “Stile”. Im Stile Browser finden
wir “Standartstile”. Hier klicken wir auf “Schattiert mit
Textur” und Himmel und Boden verschwinden. Um unsere Vorlage jederzeit wieder verfügbar
zu machen, gehen wir auf Datei>Speichern unter>Als Vorlage speichern. ( Wenn wir den
Mauszeige über ein Symbol halten erscheint eine Kurzinfo - 04 Schattiert mit Textur )

In der “Speichern unter” Dialogbox suchen wir den


Pfad zu unseren Vorlagen. Standartmässig unter:
PC - C:\Programme\Google\Google SketchUp 6\
Templates.

Mac - Macintosh HD/Library/Application Support/


Google SketchUp 6/SketchUp/Templates.

Die hier genannten Einheiten sind für unser metrisches System natürlich nicht gedacht. Im obigen Beispiel
kann unter Menü>Fenster>Modellinformationen>Einheiten, das Massystem auf mm, cm oder m verändert
werden. Empfehlenswerte Nachkommastelle für cm = 0,00

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 3


Essentials One

Geometrische Grundlagen

Eine Fläche aus Linien erzeugen


Um eine Linie zu zeichnen, wähle das “Linie” Werkzeug aus der “Zeichnen” Werkzeugpalette. Klicke
bei gedrückter linker Maustaste ( halten ) auf die Arbeitsfläche und ziehe zur Seite. Ausgehend vom
Startpunkt erscheint jetzt eine Linie. Wenn du den Cursor bewegst, zeigt dir die schwarze Linie wenn du nicht
in den Achsen bist. Parallele Linien erscheinen in den Achsfarben (Rot, Grün, oder Blau). Nur wenn die Linie
nach einer der Achsfarben ausgerichtet ist, erscheint sie in der entsprechenden Farbe. Klicke mit der Maus
wieder in das Feld und die Linie wird fixiert. Nun bewege den Cursor ( die Maus ) nach unten und ziehe eine
vertikale Linie und schließe sie mit einem Klick ab.

In Sketchup kann auf jedem individuellen Punkt einer Linie angesetzt werden, oder man zieht den Endpunkt
einer jeden Linie weiter. Die Klickmethode ( klicken-ziehen-klicken ) ist für Beginner sicherlich die einfachste
Methode die Software zu erlernen, als sich auf das Drücken und Halten der linken Maustaste zu konzentrieren.
Das Klicken verhindert auch, das ungewollte, kurze Liniensegmente unbeabsichtigt gezeichnet werden.
Diese kleinen Liniensegmente können in einem Modell Schaden anrichten. Vermeide es Linien durch ziehen
zu setzen, wenn du gerade erst angefangen hast. Mit der Klickmethode werden Linien gezeigt, als wenn sie
schon gezeichnet wären. Das bedeutet, wenn du eine Linie abgeschlossen hast, wird automatisch von dessen
Endpunkt ( letzte Segment ) die Linie weitergeführt. Die Ziehmethode dagegen erlaubt das Ansetzen von nur
einer ‘abgeschlossenen’ Linie. Verändert werden kann dies unter Menü>Fenster>Voreinstellungen>Zeichnen

Beachte: An diesem Punkt sollten wir uns einmal die terminologie anschauen. Wir werden häufiger
das Wort Klicken, Rechtsklick und Ziehen benutzen. Wir benutzen hier ( als Empfehlung ) eine 3
Tasten Maus. Linke und Rechte Taste sowie ein Scrollrad

Klicken der Maus meint hier den einfachen


Klick auf die linke Maustaste ohne die Maus
zu bewegen

Ziehen heißt hier bei gedrückter linker


Maustaste über die Arbeitsfläche zu gehen.
Wenn du deinen Zielpunkt erreicht hast lasse die Taste einfach
wieder los und der Vorgang ist beendet.

Rechtsklick (oder Kontextklick) öffnet ein Kontextmenü, was


wir aus anderen Anwendungen kennen sollten. Auch hier
braucht die Maus nicht bewegt zu werden.

4 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Willst du genauer Zeichnen?

Zu jeder Zeit,wenn du eine Linie ziehst, kannst du einen genauen Wert eingeben um eine präziese Geometrie
zu bekommen. Versuch es. Starte mit einer Linie und tippe einfach 10 oder 20 ein und “enter”. Nur die Zahl
eintippen, der Wert erscheint unten im Anzeigefeld. Ein vorheriges Anklicken ist nicht notwendig. Die Linie
wird in der exakten Länge angezeigt. Sketchup erlaubt sehr genaue Dimensionen, ohne dich zur Präzesion
zu zwingen. Entscheide du wie genau du es haben willst. Wenn dir die Länge nicht gefällt gib einfach einen
neuen Wert ein und drücke “enter”. Die Länge wird korrigiert. Sketchup erlaubt so viele Veränderungen wie
nötig, wenn nicht ein weiterer Befehl dazwischen liegt, wie z.B. ein Werkzeugwechsel.

Wie du bemerken wirst erscheint beim Ziehen der dritten Linie, auf gleicher Höhe des Ausgangspunktes, eine
Punktlinie in den Achsfarben. Dies nennt sich Inferenz ( ich nenne es hier Zuordnung ). In Sketchup wird jede
Geometrie festgelegt und erkennt so die Zuordnung zu anderen Geometrien. Um den Zuordnungspunkt zu
wählen, klicke einfach dann wenn die Linie erscheint. So bleiben wir immer auf den Achsen.
In Sketchup besteht eine Geometrie aus Kanten und Flächen. Sofern die Kanten einer Fläche alle auf einer
Ebene liegen und geschlossen sind, bildet sich automatisch eine Fläche (Koplanar). Eine Kante kann gerade
oder gekrümmt sein, wenn nur die Ebene auf der sie liegt bestehen bleibt.

Wenn du eine Linienführung auf einer Ebene schließt, bildet Sketchup daraus automatisch eine Fläche (oder
Gitter). Diese Fläche kann gelöscht werden ( PC ) bei Rechtsklick mit der Maustaste über die Fläche und dem
Kontextbefehl löschen. Beim Mac muß die Ctrl Taste gehalten werden, wenn der Cursor über eine Fläche liegt.
Dann “Löschen” wählen. Beachte, dass die Kanten erhalten bleiben.
Nun benutze das Radiergummi und klicke auf die obere Kante. Hier siehst du, das die Fläche und
die Kante gelöscht wurden. Sketchup definiert eine Fläche nur über die Begrenzung einer geschlossenen
Linienführung. Ohne Umrisslinien gibt es auch keine Fläche!

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 5


Essentials One

.Eine Kreisfläche erstellen

Wir zeichnen jetzt andere Formen. Eine Kreisfläche erstellen wir mit dem Kreiswerkzeug . Klicke nach
Aktivierung irgendwo auf deinen Arbeitsbereich und ziehe den Kreis auf. Um den Radius zu bestimmen gib
einfach eine Zahl ein, dann “enter” oder setze mit einem zweiten Klick den Kreis ab. Versuche einen Radius
von 20 einzugeben.( enter entspricht eturn bei Mac ). Dies kann vor dem zweiten Klick geschehen ( Sketchup
übernimmt sofort die Eingabe) oder nach dem zweiten Klick ( Sketchup verändert hier den Radius ebenfalls).

Beachte: Während du den Kreis aufziehst erscheint im Eingabefeld, dynamisch der Wert. Jede
Tastatureingabe wird hier automatisch eingetragen ( auch vcb-box genannt ). Jede Zahleneingabe wird sofort
im Eingabefenster angezeigt. Du kannst ebenso den Radius verändern, in dem du mit einem Rechtsklick auf
den Kreis, im Kontextmenü, den Elementinformationen Dialog öffnest. Hier können die meisten Einstellungen
von Grundflächen und Körpern geändert werden.

Eine Fläche aus Polygonen erstellen


Vieleck Werkzeug Polygone verhalten sich in ähnlicher Weise.

Beachte: Du kannst die Anzahl der Segmente verändern bevor du die Fläche gesetzt
hast oder im Anschluss. Tippe einfach die Anzahl der Segmente ein, gefolgt von einem
“s” ( für Segmente ) und drücke “enter”
Verändere deine Fläche auf 12s oder 3s und danach den Radius auf 100 ( Jeder Vorgang wird mit “enter”
abgeschlossen ) Die Veränderungen können auch wieder in den Elementinformationen vorgenommen werden.
( Kontextmenü ). Es genügt für den Radius nur eine Zahl einzugeben, da die Masseinheit festgelegt wurde.
Wir können allerdings eine andere Masseinheit eingeben, müssen diese aber mit angeben. Z.B. 5m

6 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Das Zusammenspiel von Geometrien


Du kannst Linien setzen, die nicht an Achsen gebunden sind. Zeichne ein Dreieck. Danach zeichnen wir einen
Stern, in dem wir den Umriss verändern. In Sketchup haben wir unterschiedliche Ansätze um mit Geometrien
zu arbeiten. Jede Geometrie kann an seinen Kanten unterbrochen werden, um Objekte zu verändern, wie hier
der Stern. Wenn wir auf einer Kante neu ansetzen, wird die Linie als Einheit an dieser Stelle unterbrochen.
Auch hier können wir uns an den Achsfarben orientieren. Beachte auch die autom. Zuordnung ( Inferenz)

zu anderen geometrischen Punkten. Diese Funktion wird für dich sehr nützlich sein. Es ist wie ein virtueller
Marker oder ein Einschnappraster, ohne seperat etwas Plazieren zu müssen. Nimm nun das Radiergummi und
gehe mit gedrückter Maustaste über die beiden Innenlinien. Sie werden markiert und beim Loslassen gelöscht.

Nun nehmen wir das “Bewegen” Werkzeug Wir bewegen nun den Cursor über den Bildschirm und
bemerken, dass sich Flächen und Linien markieren. Dieses Werkzeug erlaubt das schnelle Verschieben
und Bewegen von Einzelsegmenten und Flächen. Wenn du allerdings eine Kante bewegst, stellst du fest,
das die dazugehörige Geometrie daran gebunden ist.( Bei markierter Linie die Maustaste während des
verschiebens gedrückt halten ) Kanten und Punkte können sich Flächen und Kanten teilen. Die ist eine der
Grundvoraussetzungen für das Modellieren in Sketchup.

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 7


Essentials One

Als Ergänzung möchte ich hier hinzufügen, das durchaus mehr Elemente zusammengefügt werden
können.
Klicke bitte eine Linie an, halte die Ctrl Taste gedrückt und fügt eine weitere Linie dazu. Nun werden, nach
aktivieren des Bewegungswerkzeuges, beide Linien verschoben ( Sie müssen beide markiert sein ).
Um den Stern zu verschieben nehmen wir eine der Funktionen:
- Dreifachklick mit der linken Maustaste auf den Stern markiert alles
- Mit der linken Maustaste ( gedrückt halten ) ein Rechteck aufziehen. ( Links oberhalb des Sterns nach
rechts unten )

Weitere Funktionen werden zu einem späteren Zeitpunkt beschrieben.

8 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Zeichnen Werkzeuge zusammengefasst!


Da die Grunfunktionen in den anderen “ Zeichnen” Werkzeugen gleich sind, versucht folgendes:

Rechteck Linie von zu Mittelpunkt Schnittpunkt Kreisbogen in


Mittelpunkt verschieben obere Ecke

Kreisbogen Kreis setzen Freihand von Löschen Flächen


bewegen Fläche löschen Ecke zu Ecke verbinden

Grundkörper in 3D erstellen
In Sketchup arbeitest du immer in einer 3D Umgebung. Wir haben bis jetzt in der Aufsicht gearbeitet und nur
eine Ebene benutzt. ( Links oben am Bildschirmrand siehst du die Bezeichnung “oben” )

Zeichne ein Rechteck in den Arbeitsbereich und wähle das “Rotieren” Werkzeug. Nun setze den
Cursor in die Nähe des Achskreuzes und führe ihn bei gedrückter linker Maustaste über den Bildschirm.
Das Model dreht sich und die blaue Achse wird sichtbar. Das “Rotieren” Werkzeug erlaubt ein dynamisches
überprüfen deines Designs. ( Übe ein bisschen um es dir vertraut zu machen )
Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 9
Essentials One

Wähle nun das “Schwenken” Werkzeug . Führe deinen Mauszeiger wieder über den
Bildschirm und das Modell wird verschoben, ohne die Blickrichtung zu verändern.

Iso Drauf Vorder von Rück von


sicht Ansicht Rechts Ansicht Links

Benutze diese Icons um dich schnell im


Modell zu orientieren.

Wenn du eine Maus mit Scrollrad hast, drehe es


vor und zurück. Dies zoomt das Modell ausgehend
vom Standpunkt des Mauszeigers.Wenn du das
Rad gedrückt hälst, verändert sich der Cursor in das
“Rotations” tool.Wenn du wieder löslässt, ist das
ursprünglich benutzte Werkzeug wieder da! Du kannst
aus jeder Situation das Werkzeug aktivieren. Bei
gleichzeitigem Drücken der Hochstelltaste aktivierst
du zusätzlich das “Schwenken” Werkzeug. Das erlaubt
dir ein Navigieren durch dein Modell nur mit der Maus
und erhöht die Arbeitsgeschwindigkeit, da du nicht
ständig umschalten musst während du auf das Modell
konzentriert bist. Es ist damit viel direkter... Hochstelltaste
gedrückt halten zum
“Schwenken”
10 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.
Essentials One

Mit dem Linien Werkzeug in 3D arbeiten


Lasst uns weitermachen. Zeichne ein Rechteck und drehe die Fläche in die Isometrie. ( Perspektivische
Ansicht )

Um einen Kasten zu zeichnen, klicke auf eine Ecke und ziehe den Mauszeiger nach oben. Achte auf den
Cursor der eine blaue Linie zeigen sollte und ein Hinweis “ Auf Achse” erscheint. Das zeigt an, dass du genau
in der vertikalen bist . Klicke bei gewünschter Länge um die Linie zu setzen. Zeichne eine zweite Linie in die

Höhe. Achte auf die Zuordnungslinie ( Inferenz ) wenn du in gleicher Höhe der ersten Linie bist. Dann schließt
du die Fläche mit einer Horizontalen. Mache nun das gleiche mit den anderen Flächen. Du brauchst, um
Flächen zu erstellen, nur die Kanten zu setzen. Überprüfe mit dem Rotationwerkzeug wie die Fläche senkrecht
und auf einer Ebene im Raum steht.

Es spielt keine Rolle welche Ecken du zuerst nimmst oder wie das Objekt im Raum liegt. Nachdem du nun
drei Seiten geschlossen hast, wird mit der letzten Kante nicht nur die Seite, sondern auch die Oberfläche
automatisch geschlossen. Diese Kante wird von zwei Flächen benutzt.

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 11


Essentials One

Rotiere dein Objekt und überprüfe deine Arbeit. Es gibt mehrere Zuordnungen in Sketchup.
Bis jetzt hast du die Achsfarben und den grünen Punkt an den Ecken benutzt. Weitere sind: Roter Punkt auf
der Linie; Cyan Punkt im Mittelpunkt der Linie, Dunkelblau auf der Fläche, und Schnittpunkte in Schwarz.

Das Zusammenspiel von Geometrien in 3D


Verwendung des Drücken/Ziehen Werkzeuges
Zeichne nun einige Linien auf deinem Objekt. Fange immer an einer Kante an wenn der rote Punkt erscheint.
Das stellt sicher, dass die Linie dort unterteilt wird. Nun nimm das Werkzeug und halte den Cursor über
die Fläche. Die Fläche wird automatisch markiert. Bewege den Cursor auf dem Bildschirm nach oben ( Linke
Maustaste gedrückt halten ).

Jetzt bewege die Maus nach unten. An jeder Stelle, wo die Maustaste losgelassen wird, bleibt die Fläche in
ihrer Position. Dieses Werkzeug erzeugt senkrecht zur Fläche liegende Parallelverschiebungen. Versuche nun
wieder in die Ausgangsposition zurückzukehren. Achte hierbei auf den roten Zuordnungspunkt ( Auf Kante ).
Du kannst bei gehaltener Maustaste einfach auf die gewünschte Flächenhöhe gehen. Die Höhe wird
übernommen.
12 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.
Essentials One

Zeichne einen Kreis an die inenliegende Fläche ( Beispiel ). Ziehe den Kreis aus der Fläche und achte auf den
neuen Zuordnungspunkt. Beim Rausziehen wird dir angezeigt, wenn du die Vorderfläche passierst. Das zeigt ,
dass du genau auf gleicher Höhe bist ( Gleiche Ebenenposition ). Mit einem Klick setzt du dort die Fläche ab.

Gehe weiter und probiere verschiedene Formen aus und benutze das “Drücken/Ziehen” Werkzeug um neue
Geometrien zu schaffen.

Aktiv: SketchUp Freiübungen


An diesem Punkt sollten wir die Basisfunktionen wiederholen und das bisher
Gelernte vertiefen.

Die Schritte sind:


1. Wähle das Rechteckwerkzeug
2. Zeichne ein Rechteck
3. Benutze das Rotationswerkzeug
4. Bringe alles in eine isometrische / perspektivische Ansicht
5. Wähle das Drücken/Ziehen Werkzeug
6. Ziehe einen Kasten aus der Fläche hoch
Übe mehrmals…Rechteck...Rotation...Drücken/Ziehen… Wähle ein neues
Dokument...Neue Geometrie....

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 13


Essentials One

Benutzen des “Bewegen“ Werkzeuges in 3D


Das “Bewegen” Werkzeug hat unterschiedliche Auswirkungen, je nachdem ob eine Fläche, eine Kante oder
eine Ecke bewegt wird. Zeichne ein Rechteck und einen Kreis direkt daneben.

Drücken/ Drücken/ Fläche Kante


Ziehen Ziehenl bewegen bewegen

Dann ziehe beides als Volumenkörper hoch. Rotiere in die gezeigte Ansicht.
Mit dem Werkzeug wird nicht nur eine aktivierte Fläche bewegt, sondern alle anhängenden Flächen ebenso.
Das gleiche gilt für die Kanten. Du kannst Flächen, Kanten oder Ecken ( zwei Linien ) ziehen. Sketchup
versucht die dazugehörigen Flächen mit in die gewünschte Richtung zu bewegen. Probiere es an dem
Rechteckkörper aus. Bei einer Kreisfläche ist eine Bewegung nur in Richtung der blauen Achse möglich.

Punkt Fläche
Fixiert an Blau Fixiert an Blau
bewegen bewegen

Ebenen halten: Automatisches Flächenwerfen (Falten)


Wenn ein Punkt bewegt wird, sind alle daran hängenden Kanten betroffen. Flächen können nur eingeschränkt
reagieren, wenn sie gezwungen werden aus der Ebene zu geraten. Das kann beim Ziehen eines Punktes
passieren. Sketchup bildet automatisch neue Kanten ( Unterteilungen ) um Ebenen wieder herzustellen. Wir
gehen zu unserem Ausgangspunkt, Rechteckskörper und Zylinder, zurück. Nimm das Kreiswerkzeug und halte
es auf den Rand des Zylinders und ziehst anschliessend zur Mitte. Jetzt wird dir der Mittelpunkt angezeigt
und du setzt einen Kreis darauf. ( 1 Klick ansetzen / 2 er Klick absetzen ). Mit Ansetzen des “Bewegen”
Werkzeuges kann der innere Kreis verschoben werden.

14 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Durch drücken der Alt Taste ( Cmd bei Mac ) kann die Einschränkung in einer Ebenenrichtung aufgehoben
werden. Ziehe bei gleichzeitigem Drücken der Alt Taste den Kreis nach oben. Jetzt ist die Blockierung für die
blaue Achse aufgehoben und auch die anhängenden Geometrien werden wieder mitgezogen. ( Um zu sehen
was Sketchup aus dieser Geometrie gemacht hat, gehen wir im Menü unter Ansicht> Geometrie einblenden.
Hier sehen wir die Unterteilung, die Sketchup vorgenommen hat ) Das Gleiche können wir mit dem Rechteck
machen und ebenso mit einem Eckpunkt des inneren Rechteckes. Sketchup schützt so auch vor ungewollten
Verzerrungen. Überprüfe dein Modell nun mit dem Rotationswerkzeug.

Versuche jetzt verschiedene Geometrien zu verändern und achte auf die Auswirkungen.

Wir probieren das “Bewegen” Werkzeug an einem Zylinder aus. Gehe über die Zylinderfläche und die
ausgeblendete Geometrie zeigt sich. Wenn eine Linie sichtbar markiert ist, klicke einmal und ziehe das
Werkzeug zur Seite. Der Zylinderradius ändert sich dabei. Gehen wir nun auf einen Kreisendpunkt, können wir
eine Kreisfläche verändern bis hin zum Kegel. ( Ein Kreis in Sketchup besteht aus einzelnen Segmenten und
ist daher kein “echter” Kreis )

Nimm dir auch jetzt ein bißchen Zeit, um mit verschiedenen Geometrien, Drücken/ Ziehen und
Bewegenwerkzeugen zu spielen, um die Unterschiede kennen zu lernen.

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 15


Essentials One

Aktiv: Wir bringen einiges zusammen


Versuche folgende Form nachzumodellieren, mit dem was du bisher gelernt hast. Wenn du
Schwierigkeiten bekommst, schaue in der unteren Bildabfolge nach. Aber nur dann...

Rechteck Drücken/Ziehen Rechteck Bewegen “Alt” nicht


vergessen

Drücken/Ziehen Bogen Drücken/Ziehen Fertig!


Für die rechte Form als Nachtrag: Ziehe den Bogen tiefer, ziehe links ein Linie an der Flächenseite und
drücke das obere Segment heraus. Mit “ Bewegen “ ziehen wir die Linie dann nach innen.
16 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.
Essentials One

Formen erstellen und Verbindungen schaffen


Eine Zuordnung fixieren (für andere Richtungen sperren )
Da wir nun die Grundfunktionen kennen, schauen wir uns komplexere Formen und deren Zusammenhang an.
In den nächsten Beispielen werden wir die Bilderklärungen auf neuere Funktionen anwenden und gelerntes
etwas kürzer halten Wir fangen mit einer einfachen Form an.
Wir benutzen nur das Linienwerkzeug und die Möglichkeit Achsrichtungen zu sperren Dabei halten wir,
wenn wir unsere Richtung haben, die “ shift” ( Hochschalttaste ) gedrückt. Wir können auch die Pfeiltasten
benutzen, wie unten weiter erklärt. Eine Richtung zu fixieren erlaubt uns andere Punkte abzugreifen, ohne die
Richtung zu verlassen. Wir können so andere Höhen, Flächen, Kanten zuordnen und übertragen. Wenn du
Schwierigkeiten beim Bearbeiten des Modelles hast, gehe einen Schritt zurück und fange neu an!
Schauen wir zuerst, wie wir einen Punkt abgreifen können der nicht automatisch erscheint. Bewege den
Cursor über die Stelle die du als Referenzpunkt haben willst, bis er sich markiert. Nicht anklicken! In diesem
Fall greifen wir den Mittelpunkt der Kante auf. Wenn wir jetzt die Linie fortführen, erscheint automatisch die
Zuordnungslinie und ein Hinweis “von Punkt” ( Voraussetzung, wir hatten das Linienwerkzeug aktiviert und den
ersten Punkt gesetzt.)

Wenn wir einen Zuordnungspunkt


abgenommen haben, können wir
einfach unsere Linie beenden, indem
wir in die gewünschte Richtung
gehen; notfalls wieder fixieren um
nicht aus der Richtung zu kommen
und wenn die Zuordnung erscheint,
mit einem Klick ablegen. Höhen und
Weitenzuordnungen sind so kein
Problem mehr.

Anmerkung: Du kannst die Richtung ebenso mit den


Pfeiltasten fixieren, sobald die Richtung gegeben ist.
Tasten halten!

Oben&Unten = Blaue Achses


Rechts=Rote Achse
Links=Grüne Achse

Gehe nun weiter und versuche den First entlang der grünen Linie bis zur Giebelseite zu ziehen!

Hintere Dachseite Andere Seiten Begrenzungen Außerhalb des Die Grundfläche


einzeichnen schließen einzeichnen Modells
Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 17
Essentials One

Beende den Anbau und entferne mit dem “Radiergummi” die unerwünschte Linie.
Zur Erinnerung: Dieses Einführungsbeispiel wurde nur mit dem Bleistift
(Linienwerkzeug ) gezeichnet und der Möglichkeit, Richtungen und Dimensionen
abgreifen zu können bzw. Richtungen zu fixieren. Alles kann mit diesem Stift gezeichnet
werden und mit der hervorragenden geometrischen Orientierung im Raum.

Probiert hier die verschiedenen Inferenzen ( Zuordnungen ) aus und das Aktivieren von abzugreifenden
Punkten. Im Zusammenspiel mit den Richtungsfeststellungen kann jede Linie, jeder Punkt festgelegt
werden, ohne in einem Koordinatensystem beschrieben zu werden.

Formen schneller erstellen.


Wir benutzen jetzt einen anderen Weg um diese Haus zu zeichnen. Wir nehmen erweiterte Werkzeuge.

Rechteck Drücken/Ziehen Eine Linie als First Bewegen und In die blaue
ziehen durch den First markieren Richtung ziehen
Mittelpunkt

18 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Drücken/ Bewegen Auf die Ebene


Ziehen achten

Wenn die beiden angrenzenden Flächen auf einer Ebene


liegen, kannst du die Teilungslinie löschen. Arbeite so gut
wie es geht mit den Zuordnungen. Diese Funktion ist eine
der stärksten Eigenschaften, die Sketchup als Modellierer
auszeichnet.

Wiederherstellen einer Fläche


Versuche einen anderen Weg mit dem Drücken/Ziehen und Bewegen Werkzeug. Beachte, das Drücken/
Ziehen nur in einer Parallelrichtung möglich ist und benutze die Zuordnungen. Manchmal kann beim Löschen
einer Kante eine zweite anhängende Fläche mitgelöscht werden. Das ist kein Problem.

Zeichne einfach eine neue Linie über eine vorhandene Linie. Sketchup erkennt die Fläche wieder und setzt
sie ein. Wenn eine Fläche sich nicht schließen lässt, überprüfe ob die geschlossene Linienführung auf einer
Ebene liegt. ( Vorab: Unter Stile>Bearbeiten>Farbe kannst du hier “Nach Achsfarben” wählen und sehen ob
alle Linien die richtigen Farben aufweisen. Ist eine Linie Schwarz, liegt sie nicht in der Ebene )

Beachte: Manchmal,
insbesondere bei CAD
Einbindungen, müssen
Kanten Diagonal
eingesetzt werden, um
Sketchup die Fläche
finden zu lassen. ( Beim
Export sind häufig Linien
ohne Zusammenhang )

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 19


Essentials One

Aktiv: Probierzeit
Probiere verschiedene Möglichkeiten aus etwas zu modellieren und benutze die bekannten
Werkzeuge.

Ein Gebäude aus einer Grundfläche erstellen


Wir starten mit einem Rechteck. Für einen außen angesetzten Rundflügel benutzen wir das
Bogenwerkzeug. Du kannst den Bogen in der Größe ansetzen, die du haben willst. Um die Mitte zu
bestimmen, markiere die Bogenlinie und wähle das “Bewegen” Werkzeug. Halte den Cursor auf den
Scheitelpunkt des Bogens ( Linksklick ) und verschiebe den Bogen entlang der Achslinie. Halte dabei
die Hochstelltaste gedrückt. Jetzt kannst du den Kantenmittelpunkt bestimmen, indem du über die
gegenüberliegend Kante des Rechteck gehst, bis “Mittelpunkt” angezeigt wird. Dann positionierst du mit
einem weiteren Klick den Bogen. Der Flügel sollte jetzt mittig auf der Linie sitzen. Lösche die innenliegende
Kante mit dem Radiergummi. ( oder markieren und “Entfernen” Taste drücken )

Ziehe nun das Ganze hoch und setze eine Linie gegenüber des Flügels, um die Fläche aufzusplitten.
Bewege den hinteren Teil nach unten für einen balkonartigen Anbau.

Ein konzentrisches Abbild schaffen


Ein weiteres Grundwerkzeug ist das “ Versatz” Werkzeug mit dem wir Parallelverschiebungen um
einen gemeinsamen Mittelpunkt, bei Flächenumrandungen oder ausgewählten Kanten erzeugen. Wähle
“Versatz” und bewege den Cursor über die Fläche. Sie wird automatisch markiert und ein Punkt erscheint an
der Versatzlinie. Mit einem Klick aktivierst du das Werkzeug und beim Verschieben des Cursors kannst du
den Versatz vergrößern oder verkleinern ( Richtung Punkt bewegen ). In der gewünschten Größe setze den
zweiten Klick. ( Alternativ kannst du die Versatzgröße als Zahlenwert eingeben und mit “enter” bestätigen.
Dann ziehe das Dach etwas nach unten, um eine Brüstung zu bekommen.

20 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Wir setzen jetzt eine Tür in die Seite, indem wir ein Rechteck aufziehen. Dann selektieren wir die Seitenkanten
und die Sturzkante. ( Mit dem Auswahlwerkzeug, bei gedrückter Hochstelltaste, können Markierungen addiert
oder subtrahiert werden ).

Markiere 3 Kanten Rahmen Mit Doppelklick Ziehe den Drücke die innere
mit der Shift Taste versetzen kannst du es Rahmen heraus Fläche ein
wiederholen

Setze jetzt in der gleichen Weise eine Balkonbrüstung und benutze das “Bewegen” Werkzeug um die Brüstung
abzuschrägen. ( Kanten anwählen ( Shift ) und beim Abschrägen das Flächenwerfen - Autofold - aktivieren
( Alt oder Cmd bei Mac gedrückt halten) ( Ich werde im Folgenden das Flächenwerfen als Falten bezeichnen )

Ein Modell Schritt für Schritt


Wir werden jetzt ein einfaches Modell modellieren um das “ Spiegeln” zu zeigen.

Rechteck Höhe 3,50m Firstlinie ziehen First um 4,3m Giebel durch


10,0x6,0m anheben einer Linie teilen

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 21


Essentials One

Eine Seite um 5m Dachfläche um 20 2te Seite mit Sims beide Seiten


verschieben cm anheben Doppelklick auf Fläche nachzeichnen
wiederholen

Dachsims 30cm Beide Seiten Überstand seitlich Andere Seite First


rausziehen durch (Doppelklick) vervollständigen
Doppelklick

Zuordnung Die Fläche Fläche nach innen Kanten löschen Giebelüberstand


beachten schließen lassen ziehen zeichnen

beidseitig Überstand Grundfläche In blaue Richtung Zuordnung in


rausziehen Schornstein grüne Richtung
22 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.
Essentials One

Du kannst jetzt den Schornstein eigenständig beenden, indem du nur auf die Zuordnungen oder
Inferrenzen achtest. ( Statt Zuordnungen werde ich weiterhin Inferrenz verwenden um mehr die ge-
bräuchlichere Ausdrucksweise zu forcieren )

Rückseite Fläche Das fertige Haus


einzeichnen herausziehen

Spiegeln in SketchUp
Markiere das ganze Haus und schaffe eine gespiegelte Version. Zuerst kopieren wir das Haus, indem wir mit
dem Bewegenwerkzeug bei gedrückter Strg Taste das Haus verschieben. [Option und Bewegen bei Mac].

Markieren mit Kopieren mit Objekt markieren Wähle


Dreifachklick Strg + Bewegen Rechte Maustaste Spiegeln entlang:
Kontextmenü Achsfaben

Zur Erinnerung: Markieren können wir mit einem Klick auf Fläche oder Kante, mit einem Doppelklick
um alle angrenzenden Flächenbereiche mit einzubeziehen oder einem Dreifachklick um das ganze
zusammenhängende Objekt ( hier das Haus ) auszuwählen. Als Alternative hatten wir das Aufziehen eines
Rahmens mit dem Auswahlwerkzeug, von links oben nach rechts unten.
.
( Probiere die Zusammenhänge einmal an einem einfachen Objekt aus - Kasten. Probiere auch, zum
besseren Verständnis, wie die Spiegelungsachsen funktionieren)

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 23


Essentials One

Anordnungen und Reihen

Auswählen Kopieren Gebe 4x in das Gebe 40m in das Reihe kopieren


Dreifachklick Eingabefeld Abstände Straßenzug
enter enter

...und spiegeln Kamerastandpunkt Standpunkt Blickwinkel Szenenpunkt


aus Kamera>Ansicht wählen bestimmen bestimmen
Wir haben jetzt eine Anordnung von Hausabbildungen. Sozusagen eine Nachbarschaft. Wir speichern die
Datei als “ Meine Nachbarschaft”

Der Blickwinkel kann mit dem Zoomtool verändert werden. Im Eingabefeld erscheint die Grundeinstellung
50mm. Einfach einen anderen Wert eingeben wie z.B. 25 und ”enter”
Kamera positionieren bedeutet die Augenhöhe und die Blickrichtung zu bestimmen. Achte bitte auch hier auf
die Standartwerte im Eingabefeld. Durch klicken auf einen Punkt in der Szene wird die Kamera genau darüber
plaziert, in der eingestellten Augenhöhe.

Material auftragen
Wir nehmen unsere “Nachbarschaft” und verändern es mit Materialien und
Farben. Dazu wählen wir den “Farbeimer”.
Die Materialpalette öffnet sich automatisch. Schau dir im Menü die
Materialauswahl an. Wähle nun ein Dachmaterial aus und klicke mit dem Farbeimer
auf eine Dachfläche. Das gleiche versuchst du mit einer Ziegelsteintextur auf die
Hausfläche und dem Schornstein. Mehr dazu später.

( Probiere die verschiedenen Texturen aus )

24 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

3D Text
Einen 3D Text zu erstellen ist ein Kinderspiel. Gehe in die Konstruktionspalette und aktiviere hier “ 3D-Text”.
Ein Eingabefeld öffnet sich, in dem du deinen Text eingeben kannst, sowie die Größe, Füllung und weitere
Eigenschaften. Die Geometrie selber kann in Sketchup verändert werden. Zur andersweitigen Benutzung und
Weiterverarbeitung in einem seperatem Modell kann die Schrift eigenständig bearbeitet werden und auch wie
jedes .skp Modell als hochauflösende Grafik exportiert werden.
In dem Hauptfeld geben wir unseren Text ein, hier Archadia. Lass uns einige Optionen betrachten:

Schrift - Bestimmt die Grundform


Regular - Schriftzusatzfunktion
Ausrichtung - Bestimmt die Position

Extrudiert - Setzt die Schriftdicke / Tiefe in der dritten Dimension


Füllen und Form - Wenn keine Flächen erscheinen sollen kann
hier der Haken weggelassen werden
Höhe - Setzt die Schriftgröße

Schreibe “Archadia”, suche eine Schrift aus und lass “Füllen” und “Exdruiert” angehakt. Nimm 1,5m
für die Höhe und 10 cm für das extruieren. Klicke irgendwo in den Arbeitbereich und die Schrift
erscheint als Geometrie. Wir haben jetzt eine Komponente mit deren Eigenschaften beim Plazieren.
Nimm das Werkzeug “Bewegen”, führe es an die Schriftkomponente und bewege es an die
Hausfläche oder an die Seitenwand. Du siehst, es richtet sich an der Fläche aus. Mit einem weiteren
Klick plazieren wir es an die gewünschte Stelle und können es auf der Fläche verschieben. Wenn
du mit “Bewegen” über die Komponente gehst erscheinen rote Punkte. Wenn der Cursor darauf
gehalten wird, kann die Schrift nach einem Bestätigungsklick gedreht werden.

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 25


Essentials One

Google 3D Warehouse
Soweit gut... aber ziemlich nüchtern. Es wäre schön unser Modell mit Bäumen und Autos etwas aufzuwerten.
Dazu benutzen wir das Google Warehouse, das mit einem Klick zu erreichen ist..

Das 3D Warehouse ist eine Fundgrube und


Sammelstelle für 3D Modelle: Türen, Fenster, Gebäude,
Vegetation, Autos, Gerätschaften.... Es ist eine virtuelle
Bibliothek freier Modelle, die jeder benutzen und
erweitern kann..

Klicke einfach auf das “Modell übernehmen “ Icon und


fange deine Suche an.

In der 3D Warehouse Palette suche den


Komponentenbereich . Dies öffnet einen Katalog
von Modellen, die von Anwendern zur Verfügung
gestellt worden sind. Such einen Baum und klicke
auf “Download Model”. Als Beispiel dient der
unten gezeigte Baum.

26 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Klicke auf “yes” und plaziere den Baum an einer


interessanten Stelle. Da das Bewegen Werkzeug
aktiviert ist, kannst du durch drücken der Strl Taste
gleich mehrer Kopien erstellen und verteilen, so
dass unsere “Nachbarschaft” jetzt zeizvoller wirkt.

Laß uns nochmals das Warehouse öffnen und nach Fahrzeugen schauen, die wir in unsere Szene einfügen.
Wir geben jetzt in das Suchfeld “Cars” ein und suchen uns ein entsprechendes Modell aus.

Das Warehouse arbeitet hier so ähnlich wie die Google


Suchmaschine. Wenn dir nichts gefällt, gehe auf die nächste
Seite. Lade das gefundene Objekt in deine Szene und
gehe nochmals zurück um einen LKW zu besorgen. Suche
nach “ pickup truck”. Das 3D Warehouse macht es einfach
Applikationen zu finden um dein Modell aufzuwerten.

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 27


Essentials One

Ansichtsoptionen und Stile


Sketchup gibt dir eine Vielzahl von Kontrollfunktionen an die Hand, die dein Modell für Präsentation und
Druck vorbereiten.

Ansichtsoptionen
In deinem Menü findest du eine Reihe von Icons für verschiedene Modellansichten wie Drahtgittermodell,
Monochromeansicht.... Laß uns ausprobieren wie durch einfaches Umschalten die Ansichten verändert
werden.

Das erste Icon ist die X-ray oder


Monochromdarstellung, als
Wechselschalter. Der Befehl lautet
in etwa: “OK, zeig mir alles. Flächen,
Kanten, Farben und Materialien, aber
bitte Transparent, so dass ich alles
sehen und Markieren kann”. Die
anderen Optionen werden unten
beschrieben.

Drahtgitter Verdeckte Kanten Schattiert Schattiert Monochrom


Ohne Flächen Linien und Flächen Fläche als Farbe Standartmaterialien
Fläche als Textur

Die Monochromeinstellung ist die Standartfarbe, die Sketchup beim modellieren aufträgt. Jede Fläche
hat per Definition eine Vorder und eine Rückseite. Dies wird durch die beiden Standartfarben gezeigt. Die
Vorderseite ist in der Standarteinstellung leicht Beige und hat eine blaue Rückseite. Beide Farben können
in den Gruneinstellungen geändert werden. Davon aber später.

28 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Stile
Zusätzlich, zu den Ansichten im Menü, gibt es in Sketchup eine Kollektion vorgefertigter Ansichten für
Präsentationen. Wir nennen es Stile. Um einen Stil zu benutzen gehen wir in das Menü>Fenster>Stile und
öffnen damit das Dialogfenster auf dem Bildschirm.

Einen Stil aufzutragen ist genauso einfach wie das Betätigen der Ansichtsicons. Schau dir die ganzen
Vorlagen im Browsermenü, in der Liste an. Stile sind eine Zusammenfassung und Auswahl von
Einzeieinstellungen die wir in Sketchup finden, wie: verschiedene Linienstile,
Hintergrund oder Wasserzeichenbilder, Boden und Himmelseinstellungen, Tiefen
und Renderingeffekte. Probiere die verschiedenen Stilarten aus und beobachte
wie schnell und intensiv sich dein Modell in der Präsentation verändert. Wenn du
einen Stil gefunden hast, sichere das Modell (Menü> Datei>Speichern unter )

Skizzenhafte Kanten sind besonders interessant. Als standartmäßig nur mit


geraden Linien zu arbeiten, hast du hier Varianten von Linienarten die einfach per
Knopfdruck das Modell verändern. Achte hier einmal darauf, wie sich diese Linien
dynamisch beim Zoomen verändern und verfeinern, je mehr wir in der Entferung
sind. Sie verlieren an Details wie im richtigen Leben.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden wir zeigen, wie diese Einstellungen im einzelnen vorzunehmen
sind und wie diese kombiniert werden können um eigene Stile zu kreieren oder auchFremdstile in
Sketchup zu speichern.

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 29


Essentials One

Dein Modell in Google Earth


Zum Schluss wollen wir uns eine kostenlose Möglichkeit anschauen unsere Modelle mit anderen zu Teilen und
in Google Earth zu Präsentieren.

Google Earth kann umsonst heruntergeladen und


installiert werden. Es ist eine virtuelle Welt. Wie wir
vorher schon gesehen haben, ist das 3D Warehouse
eine Sammelstelle für Objekte, aber ebenso ein Ort für
Modelle die eine geographische Orientierung haben
und in Google Earth positioniert sind.

Wir schauen uns einmal an wie es geht und starten


Google Earth. Im Suchfeld geben wir “Boulder CO”
ein. ( Google Earth erkennt früh wo es hingehen soll
) Wir werden unser Nachbarschaftsmodell in Google
Earth einladen. Dazu Zoomen wir näher heran und
suchen uns auf der Karte einen Platz wo unser Modell
später integriert wird.

In Sketchup nehmen wir eine neue Seite.

Klicke auf den “Aktuelle Ansicht” Button.

Wir sehen nun in Sketchup die ausgesuchte Ansicht


des topografischen Kartenausschnittes unseres
Satellitenbildes mit den entsprechenden Daten.

30 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.


Essentials One

Wir laden jetzt unsere “Nachbarschaft”. Unter


Menü>Datei>Import und laden wir unser Modell in
Sketchup ( .skp importieren )

Mit dem Rotations und dem Bewegen Werkzeug


platzieren wir das Modell an die gewünschte Stelle
auf dem Satellitenbild.

Zum Schluss suchen wir uns eine isometrische


Ansicht und zoomen auf die gewünschte
Entfernung heran. Diese Ansicht wird beim Öffnen
des Modells in Google Earth die Standartansicht
sein.

Google Earth veröffentlicht dein Modell mit den


exakten Positionen der Längen und Breitengrade
auf der Weltkugel.

Was wir jetzt sehen ist nur die vorübergehende


Ansicht. Um es dauerhaft mit den Geodaten
zu veröffentlichen, klicke auf das Icon “ Modell
gemeinsam verwenden”.

Dies veröffentlicht unser Modell im Google 3D


Warehouse. Du kannst ganz einfach einen
Zugang schaffen um anderen den Zugriff auf dein
Modell zu erlauben. Gleichzeitig gibt
es ein Modell mit den Geodaten,
die dein Modell in Google Earth
definieren und dort eingesehen
werden kann.

Copyright © 2002-2007 Google, Inc. 31


Essentials One

Zum Abschluss möchte ich noch einige Anmerkungen machen:

Dieser Teil ist ein Einstieg in die Arbeit mit Google Sketchup und beschreibt die Grundfunktionen und
Ansätze die Sketchup als Entwurfs und Präsentationssoftware verfolgt.

Weiterführende und vertiefende Einblicke in Sketchup werden in Kürze mit einem zweiten Teil erweitert.

Bei den Übersetzungen bin ich bemüht weitgehend die englischen Ausdrücke zu verdeutschen.
Allerdings ist die Computersprache vorrangig Englisch, so dass ich Schritt für Schritt wieder einige
englische Ausdrücke parallel dazu Einfliessen lasse.
Weiterführende Hilfe finden Sie hauptsächlich in englischer Sprache. Prägen Sie sich einige Wörter ein, die
nicht alltäglich sind, um in den Foren mitreden zu können.
Einige Wörter sind in ihrer Bedeutung und Schreibweise sehr ‘schwerlastig’ , so dass ich meine
Übersetzungen auch hier vereinfachen werde.

Drücken/Ziehen - pushpull
Falten, Flächenwerfen - Autofold
Zuordnung - Inferrenz
Parallelverschiebung - Extruieren
Werkzeug - tool

Viel Spaß und happy sketching

Burkhard Bals

www.Sketchup-Schulungen.de

32 Copyright © 2002-2007 Google, Inc.