Sie sind auf Seite 1von 4

Tools CD

Allgemein

Die Tools CD stellt Ihnen die wichtigsten Firmware & Software Downloads aus der Sparte Schweißtechnik zur Verfügung. In einer einfachen Ordnerstruktur gelangen Sie schnell zur gewünschten Datei.

Ordnerstruktur

Ordnerstruktur Die Tools CD ist in die drei Hauptkategori- en Errorcodes, Firmwarre und PC Softwa- re

Die Tools CD ist in die drei Hauptkategori- en Errorcodes, Firmwarre und PC Softwa- re aufgeteilt.

Errorcodes

Hier finden Sie die Errorcode-Listen der Prints SR und UST

Firmware

Der Ordner Firmware ist nach Schweißverfahren unterteilt. In den einzelnen Ordner befinden sich ZIP-Dateien mit den aktuellen Firmware-Versionen. Zusätzlich kann in der ZIP-Datei auch eine Version-History und eine Programmdatenbank-Erklärung in PDF- Form vorhanden sein.

PC Software

Der Ordner PC Software enthält alle von Fronius für die Schweißtechnik erstellten PC Programme. In einigen Ordnern befindet sich eine Bedienungsanleitung der PC Softwa- re.

befindet sich eine Bedienungsanleitung der PC Softwa- re. Wichtig! Im Ordner „Fronius Xplorer“ befinden sich zwei

Wichtig! Im Ordner „Fronius Xplorer“ befinden sich zwei Installationsdateien. Die EXE- Datei muss bei der erstmaligen Installation des Fronius Xplorers ausgeführt werden. Ist der Fronius Xplorer bereits auf Ihrem System installiert, können Sie die MSI-Datei zum Updaten ausführen.

1

PC Software - Erklärung

BSL Tool

Software zum Einspielen der Firmware in Schweißstromquellen und Drahtvorschübe

LocalNet & Tools

Mit dieser Software können Sie in Verbindung mit dem Interface RS232/LocalNet (4,100,262) verschiedene Tools betreiben.

Enthält:

- Fronius LocalNet Server - Basis-Software zum Betrieb aller PC-Tools.

- Servicemodul - Tool zum Anzeigen von Hard- und Software-Versionen, Lizenzmana- ger.

- Fronius Backup - Backup-Tool für die digitalen Stromquellen.

Zum Betrieb des Demo License Tool ist zusätzlich die Installation der Software WIBU- KEY notwendig.

Wichtig! Falls die Software „LN Tools“ bereits auf Ihrem PC installiert ist, muss diese zuvor in der Systemsteuerung entfernt werden. Erst dann sollte die neue Version „LN- Tools“ installiert werden. Nach Installation der „LNTools“ sollte auch ein Upgrade auf „BASICLoadV2.56.1“ oder höher erfolgen.

Falls die Software „WIBU-KEY“ bereits auf Ihrem PC installiert ist, muss diese zuvor in der Systemsteuerung entfernt werden. Erst dann sollte die neue Version „WIBU-KEY“ installiert werden.

Fronius Xplorer

„WIBU-KEY“ Support: http://www.wibu.com/

Der Fronius Xplorer ist eine übersichtliche und ergonomische Software zur zentralen Bedienung, Überwachung, Diagnose und Dokumentation vernetzter Schweißsysteme in einer automatisierten Fertigung.

Der Fronius Xplorer kann nur in Verbindung mit einem Einbauset Ethernet Interface betrieben werden. Weitere Bestellinformationen bezüglich Ethernet entnehmen sie bitte aus der aktuellen Preisliste.

Fronius Xplorer enthält:

- Overview - Übersichtliche Anlagenkonfiguration

- Backup - Restore Funktionalität

- Panel SIM - Frontemulator, selbe Funktion wie das Bedienpanel „Comfort“ der Stromquelle. Die Funktionalität entspricht jener der allgemeinen.

- JobExplorer - Tool zum Sichern und Dokumentieren von Jobs, zur Übertragung von Jobs auf andere Stromquellen und zum Organisieren von Jobs. (Nur in Verbindung mit FS JobExplorer 4,061,103)

- Doku - Soll- und Istwertdokumentation der Schweißung (Nur in Verbindung mit RCU 5000i 4,046,088)

Bemerkungen:

- Für Overview, Backup-Restore, Panel SIM, wird keine kostenpflichtige Freischaltung an der Stromquelle benötigt.

- Die Jobexplorer Funktionalität ist durch einen kostenpflichtigen Freischaltcode an der Stromquelle zu aktivieren (Bestellnummer 4,061,103)

- Für die online Dokumentation von Soll/Ist und Logbuchdaten, ist die RCU 5000i nötig. (Bestellnummer 4,046,088)

Bitte berücksichtigen Sie die Systemvoraussetzungen der Software Fronius Xplorer an den PC. Nähere Informationen siehe Bedienungsanleitung.

2

Robot Tools

Mit dieser Software können Sie in Verbindung mit dem Interface RS232/LocalNet (4,100,262) verschiedene Tools betreiben.

Unterstützte Roboterinterfacetypen:

- ROB 3000

- ROB 4000

- ROB 5000

- alle Feldbusmodule.

Enthält:

- Robot Visualize - Dieses Tool ermöglicht eine anschauliche Darstellung des mo- mentanen Zustandes der Robotersteuerung und der Schweißanlage. Gleichzeitig werden laufend die aktuellen Kenngrößen des Schweißprozesses angezeigt.

- Data Monitor Robot - Dieses Tool ermöglicht die Anzeige der am LocalNet übertra- genen Daten.

KD-Tool

Software zum Abgleich von Antriebsmotoren in einem analogen WIG-KD oder Laser-KD System.

in einem analogen WIG-KD oder Laser-KD System. Kurzanleitung: - Software KD-Tool installieren -

Kurzanleitung:

- Software KD-Tool installieren

- gegebenenfalls neue LocalNet Schnittstelle konfigurieren

- Kontrollkästchen „Autobusmaster zulassen“ aktivieren

- KD-Tool starten

- Motortypen auswählen

- Im ausgekoppelten Zustand Schaltfläche „Start Abgleich“ betätigen

- Abgleich der Motoren erfolgt

WeldProcessData

WeldProcessData ist ein Visualisierungs und Auswertungssystem für eine große Zahl dieser Parameter. Über die LocalNet OPC-Schnittstelle werden diese abgerufen und visualisiert. Die Daten stehen zur weiteren Verarbeitung in unterschiedlichen Program- men zur Verfügung.

Einsatzgebiete:

Überall wo Schweißergebnisse exakt reproduziert werden müssen, erweist sich Weld- ProcessData als nützliches Tool zur Dokumentation der Schweißprozeß Parameter.

WeldOffice

Die Visualisierung und Überwachung von Schweißprozessen und Schweißstromquellen gewinnt immer mehr an Bedeutung. WeldOffice ist ein Visualisierungs- und Überwa- chungssystem für alle relevanten Prozeßparameter und Telemetriedaten der Stromquel- le. Über die LocalNet Schnittstelle werden die Daten abgerufen und visualisiert.

WeldOffice bietet folgende Funktionen für die Datenverarbeitung:

- Visualisierung der Ist-Werte Visualisierung der Telemetriedaten von der Stromquelle

- Bauteile- und nahtspezifische Archivierung der Ist-Werte des Schweißprozesses

- Visualisierung der Sollwerte

- Grenzwertüberwachung

- E-Mail Benachrichtigung für Grenzwertüberschreitung ausgewählter Telemetrieda- ten

- Fehler- / Ereignisprotokoll

- Datenexport in Microsoft Excel

Einsatzgebiete:

Überall wo Schweißergebnisse exakt reproduziert werden müssen, erweist sich WeldOf- fice als nützliches Tool zur Dokumentation der Schweißprozeß Parameter.

3

WeldOffice

Bestellnummern:

(Fortsetzung)

- Software PC-WeldOffice 50 I/O (1 Stromquelle) - 4,061,008

- Software PC-WeldOffice 100 I/O (2 Stromquellen) - 4,061,009

- Software PC-WeldOffice 200 I/O (4 Stromquellen) - 4,061,010

- Software FS WeldOffice für digitale Geräte - 4,061,109

- Software FS WeldOffice Enterprise (nur für Demo Licence/Licence Key) - 4,061,111

Erstmalige Installation (National Instruments „LookOut“ ist noch nicht installiert)

- CD-ROM Fronius Tools (4,061,005) einlegen

- Datei „/software/pcsoft/WeldOffice_full/setup.exe“ von der CD-ROM Fronius Tools ausführen.

4