Sie sind auf Seite 1von 12

Bonn

Bundesrepublik

Bis heute

KANADA -

[Bonn]

KAMBODSCH A

Königreich

Kambodscha

(1432-1970)

[Frz.

Protektorat

1863-1949]

Khmer-Republik

(1970-1975)

Hauptstadt:

Phnom

Penh

Deutschland

Keine diplomatischen Beziehungen

(Im Gegensatz dazu unterhielt die Bundesrepublik 1964/67 eine diplomatische

Vertretung und 1967/69 eine Botschaft

11.6.1969 durch Kambodscha abgebrochen.)

in Phnom Penh. Beziehungen

wurden am

KAMERU N

Republique

du Cameroun

(1960-1961)

Republiqueföderale

du

Cameroun

(seit

1961)

Hauptstadt:

Jaunde

(Yaounde)

Bonn

Bundesrepublik

Deutschland

— Kamerunesische

Missionschefs

Seit 1961

Botschafter

1961

(9.1.) Aufrahme diplomatischer Beziehungen

1961

- 1962

Ahanda, Vincent de Paul (*1918)

1962

- 1967 N'Thepe, Aime Raymond (*1914)

KANAD A

Dominion

of Canada

(seit

1867)

Hauptstadt:

Ottawa

Bonn

Bundesrepublik

Deutschland

— Kanadische

Missionschefs

Seit 1950

Botschafter

Vor 1939

Siehe die Mission Großbritanniens

in Berlin

1939

- 1950

Keine Beziehungen

1950

- 1954

Davis, Thomas Clayton (1889-1960)

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

239

KOLUMBIEN -

[Berlin]

 

1954

- 1958

Ritchie, Charles Stewart Almon (1906-1995)

 
 

1958/62 UNO-Botschafter in New York, 1962/66 Botschafter in Washington. 1966/67 NATO-Botschafter in Paris.

1958

- 1962

Reid, Escott Meredith (*1905)

 

Hernach Direktor für Siidasien und den Mittleren

Osten bei der

Weltbank.

1962

- 1966

Starnes, John K.

Bonn

KENI A

Dominion Kenya (1963-1964) Republic of Kenya (seit 1964)

Hauptstadt:

Nairobi

Bundesrepublik

Deutschland

— Kenianische

Missionschefs

Seit 1964

Botschafter

1964 (4.8.)

Aufnahme

diplomatischer

Beziehungen

(Im Gegensatz dazu bestand seit 1963 eine dt. Botschaft

in Nairobi)

KIRCHENSTAA T

Siehe

Heiliger

Stuhl

KOLUMBIE N

Estados

Unidos

de Colombia

Republica

de Colombia

(seit

Hauptstadt:

Bogota

(1863-1886)

1886)

Berlin

Dt. Reich — Kolumbianische

Missionschefs

Seit 1879

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

Vor 1879

1879 - 1883

1883 - 1884

1884 - 1886

1886 - 1887

Nur konsularische Beziehungen

Camargo, General Sergio (1832-1907)

Rico, Luis Carlos (1844-1906) —

I.Mal

September

vakant

1883 - Oktober 1884. Erneut 1904/06 auf

Palacio, General Francisco J. de

Posten.

März 1886 - September 1887. Lebensdaten im Archiv des Außenministeriums von Kolumbien in Bogota nicht zu ermitteln.

240

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

 

KONGO -

[Bonn]

1887-

1889

vakant (IX.87 - VII.89)

 

1889- 1891

Perez, General Läzaro Maria (1824-1892)

1891

-

1893

vakant (XII.91 - VI II.93)

1893

- 1901

Casabianca, General Manuel

1901

- 1904 Gutiörrez Ponce, Ignacio (* 1850 ) — 1.Mal

1904- 1906

Rico — 2.Mal, siehe oben

(1883/84)

1908-

1910 Gutierrez Ponce — 2. Mal, siehe oben

1910- 1921

Michelsen, Gustavo

1921

- 1923

Bonilla, Luis Enrique

1923

- 1925

Jurado, Pablo Emilio

1925

- 1928

Jimenez Lopez, Miguel (*1875)

1928-

1930

vakant

1930- 1932

Gomez Castro, Laureano (1889-1965)

1932

- 1933

vakant (VI.32-XI.33)

1933

- 1937

Obregön, Rafael Arjona

1938

Jaramillo Arango, Jaime (*1898)

Juni - Dezember

1938.

1938

- 1941

vakant

1941

(20.12.)

Abbruch

der

Beziehungen

Köln / Bonn

 

Bundesrepublik

Deutschland

— Kolumbianische

Missionschefs

 

1949-1953

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

Seit 1953

 

Bot schafler

Bis 1958 befand sich die Gesandtschaft/Botschaft

in Köln, seit November

1958 in Bonn.

 

1949

- 1952

Davila Tello, Jose Vicente (1899-1982)

 
 

1949/52 kolumb. Botschafter

in Brüssel, zgl. in Deutschland

akkr.

1953

- 1957

De Brigard Silva, Camilo (1906-1972)

 

1957

- 1958

Gomez Pinzon, Jose (*1909)

 

Sept. 1957-Juni

1958.

1958

- 1963

Escobar Lopez, Miguel (*1910)

 
 

KONG O

Republique

du Congo

(1960-1970)

 

Republique

Populaire

du Congo

(seit

1970)

Hauptstadt:

Brazzaville

Bonn

 

Bundesrepublik

Deutschland

— Kongolesische

Missionschefs

 

Seit 1962

 

Botschafter

 

1962

(26.10.)

Aufnahme

diplomatischer

Beziehungen

 

1962

- 1966

Mahouata, Raymond (* 1920)

 

1959/62 Minister für

Volksgesundheit.

Praktizierender

Arzt.

 

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

241

KOREA

(NORD) -

[Berlin

(Ost)]

Berlin (Ost)

Deutsche

Demokratische

KONG O

(LEOPOLDVILLE )

Siehe

sZaire

KOREA

(NORD )

Demokratische Volksrepublik Korea (seit 1948)

Hauptstadt: Pjöngjang

Republik

(DDR)

— Koreanische

Missionschefs

Seit

1954

Botschafter

 

1949(6.11.)

Anerkennung

der

DDR

1954 (12.5.)

diplomatischer

Beziehungen

1954-

1957

Aufnahme Pak Kil Jon

 

1957

vakant

(16.5.-10.7.)

 

1957

- 1961

Pak Ir Jen

 

1961

vakant

(23.1.-13.4.)

 

1961

- 1964

Κwon Jeng Tae

 

Bonn

KOREA

(SÜD )

Republik Korea (seit 1948)

Hauptstadt: Seoul

Bundesrepublik

Deutschland—

Koreanische

Missionschefs

1957-1958

A.o.

Gesandter

u. bev.

Minister

Seit

1958

Botschafter

1957-

1961

Yil Sohn, Won

1961

- 1967

Kyun Shin, Eung

242

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

Berlin

KROATIE N

Königreich Kroatien

(1941-1945)

Hauptstadt: Zagreb

KROATIEN -

[Bonn]

Dt. Reich — Kroatische

Missionschefs

 

1941-1945

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

1941

Benzon, Branko (1903-1970)

31.3.-10.10.1941.

Praktizierender

Kardiologe,

1932 aus polit. Gründen aus Staatsdienst

entlassen,

Mitglied

der Führung der kroatischen Freiheitsbewegung »Ustaia«, 1940 Emigration in die Slowakei, sodann in Deutschland bei einem kroatischen Exil-Rundfunksender und Vertreter

der UstaSa-Bewegung in Deutschland. Wegen undiplomatischen Verhaltens am 10.10. 1941 von seinem Posten abberufen; 1942/44 Gesandter in Bukarest und 1944/45 in Budapest. Nach 1945 im Exil in Spanien und Argentinien.

1941 _ 1943

Budak, Mile (1889-1945)

2.11.1941-23.4.1943.

Schriftsteller, 1914 in k.u.k. Armee, 1914/19 in serbischer Gefangenschaft, danach Parteikarriere, 1932 bei einem Attentat schwer verletzt, 1933/38 Emigration nach Österreich und Italien, führendes Mitglied der UstaSa-Bewegung. 1940/41 in Haft. 12.4.1941 vorübergehender Staatschef 1943/45 Außenminister, am 18.5.1945 an Jugoslawien ausgeliefert, zum Tode verurteilt und am 7.6.1945 hingerichtet.

1943 Ratkowitsch, Stjepan (1878-1968)

- 1944

Pädagogik-Studium in Graz, Wien und Zagreb. 1919 Landesoberschulaufseher in Zagreb, reformiert das Schulsystem, später Hochschulprofessor. 1941/42 kroat. Schulminister, scheidet 1944 auf eigenen Wunsch aus auswärtigen Dienst aus. 1944/45 Privatier in Wien. 1946/68 Professor am Geographischen Kapuziner-Gymnasium in Varm/Tirol.

1944 Kosak, Vladimir (1908-1947)

- 1945

Seit 30.3.1944 auf Posten. In Frankfurt/Main 1936 promovierter Wirtschaftswissenschaftler. 1936 Beitritt zur UstaSa- Bewegung, dort führend tätig. 1941/43 kroat. Finanzminister, 1943/44 Gesandter in Budapest, 1945 in Flensburg von brit. Armee verhaftet, 1946 an Jugoslawien ausgeliefert, 1947 zum Tod verurteilt und am 18.6.1947 hingerichtet.

Bonn

Bundesrepublik

1992 (15.1.)

Deutschland

— Kroatische

Mission

Aufrahme

diplomatischer

Für die Übersetzung danken. T.C.B.

der enzyklopädischen

Literatur

Beziehungen

aus dem Kroatischen

habe ich SVJETLANA KRAJNIK (Ebersbach)

zu

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

243

KUBA -

[Berlin]

KUB A

Repüblica de Cuba (seit 1902)

Hauptstadt: La Habana (Havanna)

Berlin

Dt. Reich — Kubanische

Missionschefs

1910-1941

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

1904 - 1910 Kuban. Mission in London zuständig

1910-1915

Quesada, Gonzalo de

1915

- 1917 Agiero y Bethancourt, Aristides de — 1. Mal

1917

(10.4.)

Abbruch

der

Beziehungen

1917

- 1920 (Interessen durch SPANIEN vertreten)

1920

- 1932 Agiero y Bethancourt — 2.Mal, siehe oben

1933

- 1934 Armenteros, Carlos de

1934

- 1941

Concheso, Aurelio Fernandez

1941

(11.12.) Abbruch der diplomatischen Beziehungen

Berlin (Ost)

Deutsche Demokratische

Republik

(DDR) — Kubanische

Seit 1961

Geschäftsträger

Missionschefs

1961

(18.2.)

Aufnahme

diplomatischer

Beziehungen

1961

Avino Soler, Andres

18.2.-10.5.1961.

1961

vakant (10.5.-21.5.)

1961

- 1965

Bayo Cosgaya, Armando

Bonn

Bundesrepublik

Deutschland

— Kubanische

Missionschefs

1952-1954

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

Seit 1954

Botschafter

1952 - 1960 Canal y Barrachina, Avelino

1960 - 1963 vakant (Wahrnehmung der Geschäfte durch ständig wechselnde Geschäftsträger

1963 (14.3.)

244

aus der nachgeordneten

Abbruch

der

Beziehungen

Beamtenebene)

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

KURHESSEN -

[Chefdiplomaten]

KURHESSE N

Kurfürstentum

Hessen-Kassel

(1803/07,

 

1813-1866)

Einwohner:

540.000

Fläche:

11.300

(1818)

- km 2 (208,9

754.590

QM)

(1846)

 

Regierungssitz:

Kassel

 

Staatsoberhaupt

»KURFÜRST

VON

1813-1821

HESSEN-KASSEL«

Wilhelm I. (1743-1821)

1785/1806 als Wilhelm IX.

Hz.v.Hessen-Kassel.

1821

- 1847

Wilhelm II. (1777-1847)

1847

- 1866

Friedrich Wilhelm (1802-1875)

 

Zuvor 1837/47

Regierungschef.

1866 (17.8.)

Annexion

durch

Preußen

Regierungschefs

».LEITENDER

MINISTER«

1814- 1816

1816-

1831

Schmerfeld, Georg (1759-1823)

1814/21 Außenminister,

Siehe

Staatsoberhaupt

siehe

Chefdiplomaten

1831 Schenck zu Schweinsberg, Heinrich Freiherr (1765-1842)

1831 - 1832

1832 - 1837

1837 - 1847

11.1.-16.10.1831.

Wiederhold, Christian (1775-1832)

Hassenpflug, Ludwig (1794-1862) —

Friedrich Wilhelm, Kurprinz von Hessen-Kassel (1802-1875)

I.Mal

1847/66 Kurfürst, seit 1831 Mitregent

des

Vaters.

1847-

1848

Scheffer, Friedrich (1800-1879) — I.Mal

1848- 1850

Eberhard, Bernhard (1795-1860)

1850- 1855

Hassenpflug — 2.Mal, siehe oben

1855

-

1858

Scheffer — 2.Mal, siehe oben

1859

- 1866

Stiernberg, Heinrich Eduard von (1807-1884)

Chefdiplomaten

*AUSSENMINISTER«

1814

- 1821

Schmerfeld, Georg (1759-1823)

 
 

1814/16 Leitender Minister,

siehe

Regierungschefs

1821

- 1830

Schmincke, Johann Friedrich Christoph von (1775-1845)

1831

Meysenbug, Karl Ludwig Georg Philipp Rivalier von (1779-1847)

4.-25.1.1831.

1831

- 1832

Kopp, Karl Friedrich von (1764-1837)

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

245

KURHESSEN -

[Berlin]

1832

- 1836

Trott zu Solz, Friedrich Heinrich Freiherr von (1784-1855)

 
 

Vater des hann. Ministerresidenten

in Paris, Wilhelm v.T.z.S. (1823-1884).

1836

Motz, Gerhard Heinrich (1776-1868) —

l.Mal

 
 

17.3.-26.4.1836

1820/26 kurhess. Gesandter

bei der Freien Stadt

Frankfurt.

1836

- 1839

Lepel, Georg Ferdinand von (1779-1873)

 

1817/24 kurhess. Bundestagsgesandter

in

Frankfurt.

 

1839

Motz, — 2. Mal, siehe oben

 
 

14.2.-17.4.1839.

1839- 1845

Steuber, Wilhelm von (1790-1845)

 
 

1825/33 kurhess.

Geschäftsträger

in Dresden,

1834/39 in Wien.

1845- 1846

1846- 1848

Koch, Johann Hermann (1795-1862)

 

Dörnberg, Alexander Freiherr von (1801-1860)

1848

Meyer, Friedrich Siegmund Freiherr von (1801-1888) —

I.Mal

 

11.3.-8.9.1848.

1848- 1849

Schenck zu Schweinsberg, Wilhelm Walther Ludwig Carl Freiherr (1809-1867)

1849

Bödicker, Friedrich Konrad (1803-1887)

 
 

18.8.-16.10.1849.

1849- 1850

1850- 1855

Wintzingerode, Philipp Wilhelm von (1812-1871)

 

Baumbach, Alexander Edmund von (1814-1894)

1855 - 1859

1859- 1862

1862- 1863

1863

1863

1863 - 1865

Berlin

Später kurhess. Gesandter

in Paris, Brüssel, Den Haag, Berlin, Dresden und Wien.

Meyer, Baron (zum 2. Mal, siehe oben

Goeddaeus, Eduard Ludwig von (1815-1888)

Dehn-Rothfelser, Jakob Arnold von (1808-1881)

Koch, Philipp (

1848)

fl903)

14.1.-2.2.1863.

Rieß, Karl Franz (1815-1885)

3.-11.2.1863.

Abee, Conrad (1806-1873)

Dt. Reich (1867/71

Norddeutscher

Bund, bis 1867 nur Kgr. Preußen) — Kurhess.

Missionschefs

1816/53

Geschäftsträger

 

1853/66

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

1716

 

Aufnahme

diplomatischer

Beziehungen

 

[

]

1806

- 1816

vakant

1816

- 1820

Lorentz, Richard von (1759-1820)

 
 

1803/14 kurhess. Ministerresident

in London.

1821

- 1842

Wilkens-Hohenau, Karl-Friedrich Freiherr von — 1.Mal

 

Die Lebensdaten sind im Gotha und in den Aktenbeständen des Hessischen Staatsarchiv Marburg nicht zu klären.

1842

- 1853

Dörnberg, Alexander Freiherr von (1801 -1860)

1853

- 1861

Wilkens-Hohenau — 2.Mal, siehe oben

(1821/42)

1861

- 1863

vakant

1863

- 1866

Schachten, Georg Freiherr von (1796-1868)

 

246

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

Darmstadt

Ghzt. Hessen — Kurhess.

Mission

KURHESSEN -

[Frankfurt (Stadt)]

1817

Aufrahme

diplomatischer

Beziehungen

 

Seit 1650 höchst unregelmäßige

und stets nur kurze diplomatische

Beziehungen.

1817

- 1848

Siehe kurhess. Mission beim Dt. Bund zu FRANKFURT (Bundestag).

1848

- 1852

vakant

1852

- 1858

Siehe kurhess. Mission beim Dt. Bund zu FRANKFURT (Bundestag).

1858

- 1866

vakant

Frankfurt (Bundestag)

Deutscher

Bund (Bundesversammlung)—

Als sog. „8. Stimme"

alleiniges

Mandat

Kurhess.

Vertretung

(»Virilstimme«)

[1817/48

u. 1852/58 in Darmstadt

akkr.j

1816- 1817

Buderus von Carlshausen, Karl (1759-1819)

 

Adlesstand

»von Carlshausen«

seit

1814.

1817- 1823

Lepel, Georg Ferdinand von (1779-1873)

1823 - 1832

1832 - 1848

Zgl. 1821/23 kurhess.

Gesandter

in München,

1836/39 kurhess.

Außenminister.

Meyerfeld, Wilhelm August von (1760-1838)

Rieß von Scheuernschloß, Franz Hugo (1781-1857)

Adelsstand

»von Scheuernschloß«

seit 1832.

Kurhess. Bevollmächtigter

bei der provisorischen

1848 - 1849

Jordan, Sylvester (1792-1861)

dt. Zentralgewalt

(1848/49)

1849

Hassenpflug, Ludwig (1794-1862)

 

Juni bis Dezember

1849.

1832/37 u. 1850/55 kurhess. Regierungschef,

siehe oben

Fortsetzung

Gesandtschaft

am Frankfurter

Bundestag:

1850

- 1856

Trott zu Solz, Friedrich Heinrich Freiherr von (1784-1855)

1856

- 1858

Dörnberg, Philipp Freiherr von (1818-1858)

1858

- 1861

Abee, Conrad (1806-1873)

1861

- 1866

Hesberg, Georg von (1819-1873)

Frankfurt (Stadt)

Freie Stadt Frankfurt

— Kurhess.

1820-1832

A.o. Gesandter

Missionschefs

u. bev.

Minister

1666 Aufrahme

diplomatischer

Beziehungen

[

]

1806-

1820

Keine Beziehungen

 

1820- 1826

Motz, Gerhard Heinrich (1776-1868)

1836 u. 1839 kurhess. Außenminister,

siehe

Chefdiplomaten.

1826- 1832

Siehe kurhess. Mission beim Deutschen Bund zu FRANKFURT (Bundestag).

1826

 

Schließung der Gesandtschaft

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

247

KURHESSEN -

Hannover

[Hannover]

Kgr. Hannover—

Kurhess.

Missionschefs

 

1852-1866

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

1852 -1866

London

Siehe kurhess. Mission zu BERLIN.

Großbritannien

— Kurhess.

Missionschefs

 

1822-1832

Ministerresident

1832-1839

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

1680 Aufnahme diplomatischer

[

]

Beziehungen

1814

- 1822

Keine Beziehungen

1822

- 1832

Der Gesandte

des Ghzt. BADEN zgl. für Kurhessen akkr., siehe dort

1832

- 1839

Der Gesandte des Ghzt. HESSEN zgl. für Kurhessen akkr., siehe dort

Seit 1839

Nur noch konsularische Beziehungen

München

Kgr. Bayern — Kurhess.

Missionschefs

Vor 1823

Geschäftsträger

1823-1830

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

1830-1836

Geschäftsträger

1836-1841

Ministerresident

1843-1850

Geschäftsträger

1719 Aufnahme unregelmäßiger diplomatischer

Beziehungen

[

]

1806

- 1818

Keine Beziehungen

1818-1819

Lorentz, Richard von (1759-1820)

1819-1821

Kocher

Identität

Christian

ungeklärt.

Eventuell

mit dem 1830/41 diesen Posten bekleidenden

von Kocher (f?)

verwandt oder

identisch.

Gottlieb

1821

- 1823

Lepel, Georg Ferdinand von (1779-1873)

 
 

1817/24 Bundestagsgesandter

in Frankfurt,

1836/39 kurhess.

Außenminister.

1823

- 1830

Münchhausen, Freiherr von

 
 

Identität

im Gotha und in den Aktenbeständen

des Hessischen

Staatsarchiv

Marburg

nicht

zu klären.

1830

- 1841

Kocher, Gottlieb Christian von

 
 

Die Lebensdaten sind im Gotha und in den Aktenbeständen des Hessischen

Staatsarchiv

Marburg nicht zu klären. Verwandt oder identisch mit dem 1819/21 diesen Posten bekleidenden Kocher (siehe oben).

 

1841

- 1843

vakant

1843

- 1850

Baumbach, Alexander Edmund von (1814-1894)

 

1850

- 1854

vakant

1855

- 1866

Keine Beziehungen

 

248

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

 

Paris

Frankreich

— Kurhess.

Missionschefs

1851-1866

Ministerresident

1646 Aufnahme

[•••]

diplomatischer

Beziehungen

1816 - 1824

Karcher, Heinrich Thomas von

KURHESSEN -

[Wien]

Bereits von Oktober bis November 1806 als Geschäftsträger auf diesem Posten.

 

Die Lebensdaten sind im Gotha und in den Aktenbeständen Marburg nicht zu klären.

des Hessischen

Staatsarchiv

1824

- 1830

vakant

1830

- 1834

Riviere, August von

 

Die Lebensdaten sind im Gotha und in den Aktenbeständen Marburg nicht zu klären.

des Hessischen

Staatsarchiv

1834 - 1848

Schachten, Georg Freiherr von (1796-1868)

1848

- 1853

vakant

1853

- 1856

Dörnberg, Alexander Freiherr von (1801-1860)

 

1846/48 kurhess.

Außenminister.

1856

- 1862

Baumbach, Alexander Edmund von (1814-1894)

1862

- 1864

Trott zu Solz, Wilhelm Freiherr von (1823-1884)

1864 - 1866

Weimar

Sohn des hann. Außenministers

Friedrich v.T.z.S. (1784-1855).

Meyer, Friedrich Siegmund Freiherr von (1801 -1888)

Mai bis September

1848 kurhess.

Außenminister.

Ghzt.

Sachsen-Weimar-Eisenach

 

1815 - 1918

Keine diplomatischen

Beziehungen

Wien

Österreich

(-Ungarn) — Kurhess.

Missionschefs

Vor 1851

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

1851 -1856

Ministerresident

1856-1866

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

1816-1817

Lepel, Georg Ferdinand von (1779-1873)

1841/42 wieder auf diesem Posten 1836/39 kurhess. Außenminister.

1817

- 1831

Münchhausen, Freiherr von

 
 

Die Identität

ist im Gotha und in den Aktenbeständen

des Hessischen

Staatsarchiv

Marburg

nicht zu klären.

1831

- 1833

Meysenbug, Karl Ludwig Georg Philipp Rivalier von (1779-1847)

 
 

Drei Wochen im Januar

1831 kurhess. Außenminister,

siehe

Chefdiplomaten

1834

- 1839

Steuber, Wilhelm von (1790-1845)

 
 

1825/33 kurhess.

Geschäftsträger

in Dresden,

1839/45 kurhess.

Außenminister.

 

1839

- 1841

Dörnberg, Alexander Freiherr von (1801 -1860)

 
 

Interimistischer

Geschäftsträger.

 

1841

- 1842

Lepel, Georg Ferdinand von (1779-1873)

 
 

Bereits

1816/17 auf diesem

Posten

1836/39 kurhess.

Außenminister.

 

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM

249

LAOS -

[Bonn]

1842

- 1851

Wilkens-Hohenau, Karl-Friedrich Freiherr von —

I.Mal

 

Die Lebensdaten sind im Gotha und in den Aktenbeständen des Hessischen Staatsarchiv Marburg nicht zu klären.

1851

- 1863

Schachten, Georg Freiherr von (1796-1868)

1863

- 1866

Baumbach, Alexander Edmund von (1814-1894)

LAO S

Königreich

Laos

(1945-1975)

[1946/49 frz. Protektorat]

Demokratische

Volksrepublik

Laos

(seit

1975)

Hauptstadt:

Vientiane

(»Vien

Chang«)

Bonn

Bundesrepublik

Deutschland

— Laotische

Missionschefs

1959

(18.12.) Aufnahme diplomatischer Beziehungen

1959

- 1983 vakant (Botschafter aber stets durch interimistische Geschäftsträger vertreten)

LETTLAN D

 

Republik

Lettland

(1917-1940)

 

Sozialistische

Sowjetrepublik

Lettland

(Teil

der

UdSSR,

1940-1991)

 

Hauptstadt:

Riga

Berlin

Dt. Reich — Lettische

Missionschefs

 

1921-1940

A.o. Gesandter

u. bev.

Minister

1921

Aufnahme

diplomatischer

Beziehungen

1921

- 1932

Voits, Oskar (1866-1959)

 
 

Zum Teil auch »Woit«

geschrieben.

1932

- 1935

Kreewinsch, Edgars (1884-1971) —

l.Mal

 

Eigentlich

»Krievins«

geschrieben.

1938/40

emeut

auf diesem

Posten,

siehe

unten

1935

- 1938

Celmins, Hugo (1877-1941)

 

1938

- 1940 Kreewinsch — 2.Mal, siehe oben (1932/35)

1940

(17.6.) Okkupation durch die UdSSR

 

1940

- 1991

Keine Beziehungen

Bonn

Bundesrepublik

1991 (28.8.)

250

Deutschland

— Lettische

Mission

Aufnahme

diplomatischer

Beziehungen

Erster Botschafter

war 1992/93

Egils Levits (*1955).

Unauthenticated Download Date | 5/26/16 8:57 PM