Sie sind auf Seite 1von 1

Archimedischer Punkt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopdie


Der archimedische Punkt ist ein angenommener absoluter Punkt auerhalb eines Versuchsaufbaus, der
insbesondere unvernderbar und daher fest verankert als Hebelpunkt dienen knnte. Der archimedische
Punkt hat seinen Namen von der Aussage Archimedes', er knne ganz alleine die Erde anheben, wenn er
nur einen festen Punkt und einen ausreichend langen Hebel htte.
Im bertragenen Sinne wird dieser Begriff etwa in der Philosophie verwendet, um eine vollkommen
evidente (unbezweifelbare) Wahrheit oder Tatsache zu bezeichnen, von der ausgehend man die Welt
erklren knnte. Ren Descartes glaubte beispielsweise, diesen archimedischen Punkt in der
Unbezweifelbarkeit des "Ich denke, also bin ich" gefunden zu haben (cogito ergo sum).
Von http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Archimedischer_Punkt&oldid=105132865
Kategorien: Klassische Mechanik Philosophie Archimedes
Diese Seite wurde zuletzt am 3. Juli 2012 um 13:38 Uhr gendert.
Abrufstatistik
Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfgbar; zustzliche
Bedingungen knnen anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.
Wikipedia ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.