Sie sind auf Seite 1von 48

Fußball-Fans

Wo die Szene die WM feiert

GrobesFoul
e
Juni 2010

München gegen homophobe Gewalt


en d EN .d
Sz ten U ve
i E li

Spitzen-Stürmerin
Se ie N o-

e! er
D le
w.

Lena Meyer-Landrut im Interview


w
w
Der beste
Glockenbachblues Beifahrer
Ach, meine lieben Mitspaziererinnen und Mitspazierer, wenn ich in diesem seltsam unbefriedigen-
den Mix aus Novemberdepression und kurzfristigem Heilsversprechen in Form einiger kurzer re-
genfreien Abschnitte durch die Pfützen stapfe, frage ich mich so manches. Zum Beispiel, ob es
aller Zeiten.
nicht doch an der Zeit wäre, mir ein paar dieser schicken Anyweather-Foot-Clothes zuzulegen, die
in meiner Kindheit noch verschämt Gummistiefel hießen. Natürlich wäre auch das Auswandern an-
zudenken. Wobei Letzteres eigentlich kaum Alternativen bietet, denn wo ist es denn besser? Oder
zumindest weniger beschissen? Auch auf Malle braucht man Gummistiefel, in Skandinavien sowieso
und einige unbedeutende Regionen wie Afrika, Arabien, fast ganz Asien, halb Südamerika und alles
weit im Osten scheiden für Schwule und Lesben ohnehin eher aus. Nein, dann bleibe ich doch mal
lieber weiter in meiner heimatlich-vertrauten Pfütze stehen und hoffe auf das Wetterwunder, das
Herr Kachelmann wohl nie wieder verkünden wird. Und stelle fest, dass der Volksmund neben häufi-
gem Mundgeruch und einem großen Anteil an der Kostenexplosion im Gesundheitswesen durchaus
Wahrheiten auf Lager hat. “Alles neu macht der Mai“ ist so eine. Für mich gab‘s als Maipräsent die
Antwort auf die Frage, wie man sich eigentlich fühlt, wenn man mitten in einer Zeit mit riesigen
politischen und gesellschaftlichen Umbrüchen steckt. Jetzt weiß ich es: verwirrt, ohnmächtig und
zunehmend wütend.

In China arbeiten Kinder dafür, dass wir billige Ramschkla-


motten kaufen können. Und wir müssen zunehmend bil-
lige Ramschklamotten kaufen, damit wir mit miesen Löh-
nen billige Textilmaschinen für China bauen können. Alles
neu macht der Mai - von besser war keine Rede in dem
Sprichwort.
Wir bewegen uns in rasender Geschwindigkeit nach Nir-
gendwohin - weil unserer Regierung offenkundig jeglicher
Plan und jegliches Konzept fehlt. Und ich wo anders auch
nicht wirklich etwas entdecken kann, dass diese Namen
verdienen würde. Während die einen noch über Steuersen-
kungen schwadronieren, machen manche Kommunen schon
Bibliotheken, Kindergärten und Bäder dicht. Und das dürfte
angesichts der Finanzlage nur ein klitzekleiner Vorgeschmack
auf das sein, was uns tatsächlich erwartet. In den USA will
South Carolina demnächst sämtliche Gelder für HIV- und Aids-
Projekte streichen. Wollen wir wetten, dass Politiker hierzulan-
de diesen Wahnsinn bald als tolles Einsparpotenzial erkennen?
Glauben Sie mir, auf diese Diskussion freue ich mich nicht. Aber
sie wird kommen. Wenn es nichts mehr zu verteilen gibt, werden
die Verteilungskämpfe erst richtig beginnen. Und ich befürchte,
dabei werden wir Lesben und Schwule mehr als nur einmal die
Arschkarte ziehen, falls wir uns nicht ganz schnell zusammenrau-
fen.
Wenn ich dieser Tage so durchs Viertel spaziere und sehe, was
wir uns alles aufgebaut haben, könnte ich eigentlich sehr stolz
sein. Wir haben Gruppen, Vereine, Kneipen, Diskotheken,
Gottesdienste und linke Cafés, Rechtsanwälte, Schreiner,
Bestatter und noch so viel mehr. Es gibt ein rosa
München, sogar ein gedrucktes. Doch
genau wie der Rest der Gesell-
schaft haben wir uns im letzten
Jahrzehnt entsolidarisiert und
auch zu abhängig von Förder-
mitteln gemacht. Und vieles
viel zu selbstverständlich ge-
nommen. Noch funktioniert unsere
Infrastruktur, doch die Sprünge werden
sichtbar. Und sie werden größer, wie in allen anderen Bereichen der Gesellschaft auch. Die Schere
zwischen Arm und Reich klafft auch in der Community immer weiter auf, viele können sich die Szene
schlichtweg nicht mehr leisten. Dieser Realität müssen wir uns stellen und Lösungen finden, denn
nur zusammen werden wir in den kommenden Zeiten bestehen können.
In all den Veränderungen und Umwälzungen liegt aber auch eine große Chance: wir könnten als
Community erwachsener und unabhängiger werden. Wir alle zusammen haben das Potenzial und
Beratung inklusive. Wenn es um Apple & Co.
die Möglichkeiten, unsere Szene nicht nur zu erhalten, sondern wieder zu dem zu machen, was sie geht, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.
eigentlich sein sollte: zu unserer Heimat. Und diese Chance sollten wir nutzen, denn eine zweite Wir analysieren Ihre Bedürfnisse genau und
werden wir nicht bekommen. Authorised verkaufen Ihnen nur das, was Sie auch wirklich
Reseller
brauchen. Digitale Ideen erleben.
Ich bin Sarah Jäckel, wünsche ihnen einen geilen Juni. Ob nun in Flip-Flops, Gummistiefeln oder Ganz in Ihrer Nähe und im Internet: www.gravis.de
Pumps - es gibt viel zu tun, lassen Sie es uns feiern! GRAVIS Stores in Ihrer Nähe:
Tal 38, 80331 München
Nelson-Mandela-Platz 18, 90459 Nürnberg
(1) iPod bzw. iPhone nur zu Anschauungszwecken und nicht im Preis enthalten.
www.leo-live.de
editorial

Liebe
Leserinnen und Leser,
Foto: Carlos Lopes

Gewalt gegen Schwule, ein zur richtigen Zeit. Doch: andere werden das Problem nicht richten
Problem, das in unserer können. Schwule, Lesben und Transgender müssen sich jetzt vor
Community seit Jahr- allem selbst Gedanken machen, wie sie dem Problem begegnen
zehnten ein Thema ist, er- wollen. Oft genug machen es die Opfer den Tätern allzu leicht: So
fährt in letzter Zeit erschreckend neue Aktualität. Immer wieder werden Straftaten aus Scham oder einem falschen Verständnis von
meldeten sich in den vergangenen Monaten Opfer, die nicht nur Stärke nicht angezeigt.
verbal beleidigt, sondern auch tätlich angegriffen wurden – und das
allzu häufig mitten im Szeneviertel. Jüngstes Beispiel ist der An- Gegen Gewalt hilft nur hinsehen. Wir brauchen eine starke, solida-
griff auf den amtierenden Bavarian Mister Leather in einer Kölner rische Szene, die selbstbewusst und offensiv nach außen auftritt.
U-Bahn-Station. Aber auch in München ist man keineswegs vor ho- Diese Forderung klingt nicht nur, sie ist so alt wie die Bewegung
mophober Gewalt sicher. selbst – und doch aktueller denn je.

Es scheint die Kehrseite der Sichtbarkeit zu sein, die sich die les- Und dass sich der Einsatz für eine lebenswerte Szene und ein Mit-
bisch-schwule und transgender Szene in den letzten Jahren und einander lohnt, werden wir im Juni beispielsweise bei den Straßen-
Jahrzehnten erarbeitet hat. Viele Teile der Gesellschaft sind nicht festen und der Fußball-WM sehen, wenn auch die queere Szene fei-
so tolerant, wie wir das gern zu glauben bereit sind, und in Zeiten ert und mit allen anderen zu einig Fußball-Deutschland wird.
von Arbeitslosigkeit und Wirtschaftskrise suchen sich manche Men-
schen Opfer, an denen sie ihren Frust auslassen können – Schwule, Viel Spaß dabei!
Lesben und Transgender gehören hier leider dazu.

Alarmiert von den Ereignissen der letzten Zeit wurde im Mai das
„Aktionsbündnis gegen homophobe Gewalt“ (siehe Bericht im In-
nenteil) gegründet. Nicht die erste, aber eine richtige Aktion, zumal Bernd Müller, Chefredakteur

Sonne | Coole Drinks


Alpenblick | Sommer
heiße Blicke | Sundowner
Wir erwarten Dich auf unserer neuen Dachterrasse !

Markisen
Sichtschutz
Innenbeschattung
Balkonbespannungen
Sonnensegel
Rollläden
Insektenschutz
Hotel Deutsche Eiche
Reichenbachstraße 13 • 80469 München
Kostenlose Beratung vor Ort
Restaurant : ✆ +49 (89) 23 11 66 61 0 89 - 38 07 33 99 www.G-W-WORLD.de
info@deutsche-eiche.com • www.deutsche-eiche.com G&W WORLD, Waldeckstr. 24, 81543 Mü.-Giesing

4 LEO 06/2010 www.leo-live.de


inhalt

Inhalt
Glockenbachblues�����������������������������������������������������������3
Editorial���������������������������������������������������������������������������� 4
Szene�������������������������������������������������������������������������������� 6
Szene-Kultur������������������������������������������������������������������ 12
Lesben����������������������������������������������������������������������������� 16
Beauties & Party�����������������������������������������������������������18
Szene-Nachlese������������������������������������������������������������� 19
Politik������������������������������������������������������������������������������20
Musik�������������������������������������������������������������������������������� 21
Film��������������������������������������������������������������������������������� 22
Buch�������������������������������������������������������������������������������� 23
Nürnberg������������������������������������������������������������������������ 24
Kalender������������������������������������������������������������������������� 28
Service/Kleinanzeigen������������������������������������������������ 36
Reise�������������������������������������������������������������������������������56
Wellness�������������������������������������������������������������������������44
Gesundheit��������������������������������������������������������������������45
Letzte Seite������������������������������������������������������������������� 47
Impressum��������������������������������������������������������������������� 47

Einbaubackofen
mit Gaskochmulde

Design: Marc Newson


auch in Blau + Grün

Reichenbachstr. 31 Bettina Lutz


(100 m vom Gärtnerplatz)
Mo.- Fr. 9 -18, Sa. 10 -14 Uhr  20 25 13 74
www.reithofer.de Fachmarkt - TV - HiFi - Elektro - Küchen blutz@reithofer.de

www.leo-live.de LEO 06/2010 5


Szene Blauer Dunst und rosa Wolken
  

  Der Volksentscheid zum Rauchverbot entzweit die Gemüter


Foto: iStockphoto_Brosa

„Wer Kneipenkultur
will, muss jetzt
dagegen stimmen“
„Wir gehen alle zur Abstimmung“,
stellt Uwe Brussig von der Bar
„Chic-Saal“ klar, „auch unsere
Nichtraucher.“ Wie so viele klei-
ne Schwulenbars im Viertel hat
Brussig 2009 einen Raucherclub
eröffnet, weil der Umsatz mit den
Nichtrauchern ausblieb. Dieses
Hintertürchen wäre nach einem
erfolgreichen Volksentscheid ge-
schlossen. „Dabei läuft es ganz
gut“, erzählt er, „Raucher und
Nichtraucher kommen gemein-
sam hierher und fühlen sich wohl.“
Dem stimmt Georg Hörmann, Be-
treiber des CAMP und der Bar
Jeans zu: „Alles soll so bleiben,
wie es ist – es funktioniert doch
prächtig!“ Er will jedenfalls alle
mobilisieren, um am 4. Juli gegen
die Nichtraucher-Vorlage zu stim-
men. Hörmann fürchtet nicht nur
Umsatzeinbußen, auch den Lärm
vor dem Lokal und Ärger mit den
Nachbarn. „Wer die Eckkneipen
erhalten will, muss dagegen stim-
men.“
Das „Morizz“ hat es dagegen
schon erwischt: Zu viele Qua-
dratmeter und eine zu große
Speisekarte sprachen gegen die
Genehmigung als Raucherclub.
„Die Nichtraucher haben ihr Ver-
sprechen nicht gehalten“, resü-
miert denn auch Geschäftsführer
Ricci Scholze. Nun fehlen ihm die
Stammgäste, die pünktlich um 23
Der 4. Juli 2010 könnte ein denkwürdiges Datum werden: Rund 9,4 Uhr kamen, den Aschenbecher nahmen und es sich mit der Zeitung
Millionen Bayern dürfen dann entscheiden, ob in den Lokalen und gemütlich machten. Scholze bedauert, dass keine Kompromisse mehr
Wirtshäusern des Freistaats künftig geraucht werden darf oder möglich sind.
nicht. Raucherclubs soll es gar nicht mehr geben, Ausnahmerege- Auch mit dem Laissez-faire in den Clubs und Discotheken könnte nach
lungen nur noch in begründeten Fällen. Das Ergebnis des Volks- dem 4. Juli Schluss sein. Immer wieder wird dort geraucht – meist
entscheids wird auch in der Szene ein Signal setzen: Lesben und zu fortgeschrittener Stunde und bei steigendem Alkoholpegel. Die
Schwule, Bi und Transgender sind besonders anfällig für Süchte Veranstalter sind oft zwiegespalten: „Wir achten schon darauf“, stellt
aller Art – entsprechend gut sind die Szenelokale von Rauchern fre- Manuel Garcia klar, der zusammen mit Melanie Neumann die mehr-
quentiert. Dementsprechend wollen viele das Ergebnis einer Unter- heitlich von Frauen besuchten Amazonas-Partys ausrichtet. „Aber wir
suchung des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsfor- können und werden nicht immer und überall sein und Stasi-mäßige
schung nicht gelten lassen: Demnach führten die von August 2007 Kontrollen durchführen. Auch wenn das einige gerne so hätten.“
bis Juli 2008 in allen Bundesländern eingeführten Rauchverbote
im Durchschnitt nur zu zwei Prozent weniger Umsatz. In Bayern, wo Doch nicht alle haben schlechte Erfahrungen gemacht: Maren Teller
die Regeln oft durch Raucherclubs umgangen wurden, sei gar kein zum Beispiel verzeichnete keinerlei Einbußen, als das „Melcher’s“
Erlösrückgang nachweisbar, so die Forscher. Die Münchner Szene- 2009 rauchfrei wurde. „Mein Laden und meine Gäste danken es mir“,
wirte fürchten dennoch um ihre Umsätze. betont die Wirtin. „Wenn diese hochwertige Einrichtung vollgequalmt

6 LEO 06/2010 www.leo-live.de


A L L E S W A S D U B R A U C H S T

präsentiert:

würde – schrecklich!“ Auch im Café Selig ist man ent- „Die Szene muss lernen,
spannt: “Ich sehen dem 4. Juli mit Gelassenheit entge-
gen“, so Betreiber Günter Kastner. Bei ihm hätten sogar mit ihrer Sucht umzugehen“
die Raucher das Verbot positiv aufgenommen und gingen Dennert und Wolf fordern deshalb einen anderen Um-
gerne mal vor die Tür zum Plaudern. Ärger mit den Nach- gang mit dem Thema, vor allem in der Szene selbst. „In
barn habe er deswegen noch nie gehabt. der Community werden Sucht und Substanzgebrauch
kaum diskutiert.“ Die Veranstalter müssten zudem klare
Entscheidungen treffen, damit die, die ohne Suchtmit-
„Wir werden vom tel Spaß haben wollen oder einen Rückfall fürchten, ge-
schützte Räume vorfänden.
Nichtraucherschutz profitieren“ Von Einrichtungen wie dem „LGBT Tobacco Control Net-
Gabriele Dennert weiß um diese Vorbehalte. Zusammen work“ in den USA ist Deutschland jedoch noch weit ent- SEXY SWIM-, SPORT-
mit ihrer Kollegin Gisela Wolf forscht die Nürnberger fernt: Deren Therapien für LGBT-People setzen voraus, & UNDERWEAR VON
Ärztin seit Jahren zum Thema Lesben und Gesundheit. dass diese als PatientInnen mit besonderen Belastungen ANDREW CHRISTIAN
„Schnell ist man in der Szene die Spaßbremse“, kons- nicht nur erkannt, sondern auch geachtet werden. Doch
tatiert sie – zumal in einer Bevölkerungsgruppe, die auf immerhin: Die Münchner Aids-Hilfe greift den ganzheit-
Eingriffe vom Staat sehr empfindlich reagiere. Dennoch lichen Gedanken auf und bietet im Sommer zum zwei-
Badebrief € 36,–
ist Dennert vom Nichtraucherschutzgesetz überzeugt: ten Mal einen Rauchentwöhnungskurs für HIV-Positive
„Gegen ihren Willen werden Lesben und Schwule davon an. „Auch wenn wir erstmal einen suchtakzeptierenden
profitieren.“ Zahlreiche Studien aus den USA und Europa Ansatz haben“, erläutert Berater Christopher Knoll, „ist
weisen nach, dass Lesben, Schwule, Bi und Transgender Rauchen einfach ein gesundheitliches Risiko.“
weit häufiger zu Suchtmitteln greifen als der Rest der Das ist auch das Hauptargument von Peter und Michael,
Bevölkerung. Die Raucherquoten liegen im Durchschnitt die seit zwei Jahren ganz bewusst nur dorthin augehen,
1,5 bis 2,5 Mal höher. Dennert selbst hat diese Zahlen in wo nicht geraucht wird. „Früher haben wir uns Nächte
einer Studie zur Lesbengesundheit von 2005 zum Teil lang zuqualmen lassen, das muss man sich heute nicht
bestätigt (siehe Kasten). Die Gründe für das so genann- mehr bieten lassen.“ Das Paar aus Giesing geht noch ge-
te Suchtrisiko liegen für die ForscherInnen auf der Hand: nauso viel aus wie früher, „aber wir verteilen unser Geld
Stress durch Diskriminierung, soziale Isolation, Gewalter- jetzt anders“, so Peter. Auch im Freundeskreis würde das
fahrungen oder Coming-out-Prozesse. Emotionale Belas- akzeptiert: „Wir freuen uns auf den Volksentscheid und
tungen werden über ein Suchtverhalten verarbeitet. Wo sind sich, dass ab Juli mehr Lebensqualität in die Gastro-
massive Erfahrungen mit Ausgrenzung bestehen, schafft nomie einziehen wird.“
Rauchen außerdem eine neue Zugehörigkeit. Aber auch
„subkulturelle Idealbilder“ verfehlen ihre Wirkung nicht, Nach dem 4. Juli könnte also ein neues, gänzlich rauch- EAU*MO POUR GAY NATURAL SPRAY
Die Premiere unter den Düften – ein Duft speziell
wie Psychologin Wolf herausfand: Die selbstbewusste freies Zeitalter anbrechen – oder sich die ganze Aufre- kreiert für schwule Jungs. 50 ml € 38,–
Lesbe beispielsweise, die selbstverständlich raucht und gung buchstäblich in Rauch auflösen. Übrigens: Wer am
trinkt, spukt immer noch als emanzipatorische Errungen- Wahltag nicht vor Ort ist, kann seine Stimme auch zuvor
schaft in den Köpfen. per Briefwahl abgeben. p ms/bm
Foto: iStock_Phelpil

HAIR
260 Seiten
Mann, wie
Mutter Natur
ihn sich erdacht
hat: maskulin
und sexy,
muskulös und
… haarig
€ 24,95

BERLIN VON
HINTEN
Der wohl
bekannteste und
erfolgreichste
schwule
Stadtführer.
€ 11,95

B Ü C H E R · M A G A Z I N E · D V D
TOOLS & TOYS · UNDERWEAR

MÜNCHEN
Thalkirchner Str. 4
U Sendlinger Tor · Eingang Fliegenstr.
Mo - Sa 10 - 20

www.leo-live.de www.brunos.de
  

Szene München soll sich wehren


Aktionsbündnis gegen homophobe Gewalt gegründet

Nach Terroristen sind Homosexuelle die Lesben- und Transfeindlichkeit. Rund 20


Bevölkerungsgruppe, neben denen man VertreterInnen vieler Gruppen und Szen-
am wenigsten gern wohnen möchte – das einsitutionen waren gekommen, um auf
besagt eine kürzlich veröffentlichte Stu- das Problem der wieder wachsenden Ho-
die aus den USA. Und auch hierzulande mophobie aufmerksam zu machen. Mit Öf-
spürt man selbst im liberalen Glocken- fentlichkeitsarbeit und Aktionen wollen sie
bachviertel, dass es mit der (oft so leicht- künftig Stärke demonstrieren. „Wir dürfen
fertig behaupteten) Toleranz häufig nicht nicht länger nur betroffen sein, sondern
weit her ist. müssen endlich offensiv mit dem Thema
umgehen“, so Knoll. Er wünscht sich jetzt
„Bei uns gehen zur Zeit drei Mal mehr Be- den Aufbau eine starken Netzwerks, in dem
richte über antischwule Gewalt ein als noch sich auch gern heterosexuelle Institutionen
vor zwei Jahren“, so Christopher Knoll vom mit der queer community solidarisieren.
Anti-Gewalt-Projekt im Sub. Fast täglich
werden Schwule, Lesben oder Transgender Wer sich für die Arbeit des Aktionsbündnis-
Opfer zumeist verbaler Anfeindungen. Des- ses interessiert wendet sich bitte an
Christopher Knoll,
halb lud das Sub am 18. Mai zur Gründung christopher.knoll@subonline.org
Initiator des Aktionsbündnisses
eines Aktionsbündnisses gegen Schwulen-,  p bm

Bavarian Mister Leather überfallen


Fotos: Charly Nusser

Wie schnell man antischwule Ge-


walt am eigenen Leibe erfahren
kann, musste am vorletzten Mai-
wochenende der amtierende Ba-
varian Mister Leather Thorsten
Geerken erfahren. Er wurde in
Köln Opfer eines Überfalls in der
U-Bahn-Station Neumarkt, wo er
in seinem Lederoutfit von einem
Passanten mit einer Bierflasche,
Tritten und den Worten „schwule
Sau“ attackiert wurde. Thorsten
zog sich eine Platzwunde am Kopf
zu, die anschließend im Kran-
kenhaus genäht werden musste, Thorsten Geerken in der Notaufnahme nach dem Überfall
ferner Prellungen und eine Stau- ten plante im Rahmen des Aktionsbündnisses eine Plakat- und Flyer-
chung an der Hand. Trotz der Aktion mit dem Titel „Auch du kannst Opfer werden“, mit der er auf
Blessuren wird er am International homophobe Gewalt und den richtigen Umgang mit entsprechenden
Mister Leather-Contest Ende Mai in Chicago teilnehmen. „Schön- Erfahrungen hinweisen will. Nach seiner Rückkehr aus Chicago will
heitskönigin werde ich nun so schon mal nicht“, kommentiert er mit er diesen Plan verfolgen: „Nun hängt im wahrsten Sinne des Wortes
einer Portion Galgenhumor. Fast schon Ironie des Schicksals: Thors- Herzblut an der Aktion.“  p bm

Premiere für Team München-Laufwettbewerb


Foto: Kerstin Rode

Lauf im Westpark
Am Samstag den 12. Juni lädt Team München alle Laufbegeisterten
erstmals zu einem offenen Lauf-Wettbewerb: Auf der Distanz von
zehn Kilometern sollen die Schnellsten ermittelt werden. Die Strecke
führt zwei Mal fünf Kilometer durch den Westpark, eine Zeitnahme
ist vor Ort installiert. Den TeilnehmerInnen werden Wasser und Ba-
nanen zur Verfügung gestellt, die Siegerehrung findet im Anschluss
vor Ort statt. Infos und Ergebnislisten unter: www.teammuenchen.de

 p bm
Samstag, 12. Juni, 09:00 Uhr, Treff: Biergarten Rosengarten,
Gebühr 5 Euro, Anmeldung vor Ort

8 LEO 06/2010 www.leo-live.de


d wird
ellt und
für
ionen.
Gemütliche Vinothek
mit neuem Ambiente BILLY BOY B2
Anzeige

Perfekter Genuss für Anspruchsvolle


Str. 10/ Was, wenn nicht ein
Condom, sollte sich
örigen wie maßgeschneidert
tragen? Die neue Pro-
duktfamilie von BILLY
BOY, die drei der häu-
hnsinn
figsten Wünsche an
le ein Condom erfüllt,
r heißt BILLY BOY B2
und bietet mehr Ge-
Pestalozzistr. 20 · 80469 München fühl, längeren Genuss
oder besonders zu-
Tel: 26949862 verlässigen Schutz.
en Film- e-mail: lichtinger79@web.de Das perfekte Condom
für anspruchsvolle,
selbstsichere Männer,
die genau wissen, was sie von ihrem Condom erwarten. Der Absender BILLY BOY steht
rettis-
mm.
aber auch für führende Markenqualität aus Deutschland, denn jedes Condom ist zu 100
Prozent „Made in Germany“. BILLY BOY B2 gehört zur Markenfamilie von BILLY BOY der
SCHUSTER & RIEDL MAPA GmbH. BILLY BOY hat heute eine Markenbekanntheit von 94 Prozent und das
bedeutet, neun von zehn Leuten kennen die Marke. Viele Menschen verwenden BILLY
RECHTSANWÄLTE BOY ganz selbstverständlich als Synonym für Condom.

BILLY BOY B2 auf einen Blick


RA Peter Schuster · RA Michael Riedl mB
 ILLY BOY B2 perfekte Passform
mehr Freiraum und mehr Gefühl, leicht abzurollen, glatt, konturierte Form mit
Tätigkeitsschwerpunkte (Auswahl): Feuchtfilm, 15 transparente Condome: 9,99 Euro (UVP)
mB
 ILLY BOY B2 optimale Kontur mit Ring
Familienrecht (inkl. PartnerschaftsG) – Erbrecht – Vertragsrecht
sicherer und fester Sitz sorgt auf natürliche Weise für ein längeres und intensiveres
Immobilienrecht – Miet- und Pachtrecht – Gesellschaftsrecht Liebespiel, stark konturierte Form, glatt, mit Feuchtfilm, 15 transparente Condome
Arbeitsrecht – Verkehrsrecht – Strafrecht mit Ring: 9,99 Euro (UVP)
mB
 ILLY BOY B2 besondere Sicherheit
Eisenmannstraße 4 (An der Fußgängerzone) – 80331 München ca. 0,1mm Wandstärke für ein sicheres Gefühl, glatt, zylindrische Form, mit Feucht-
film, 15 transparente Condome: 9,99 Euro (UVP)
Tel.: (089) 23 88 89-30 – Fax: (089) 23 88 89-44
BILLY BOY B2 ist ab sofort in Supermärkten, Drogeriemärkten und im Internet unter
54 Internet: www.ra-srk.de www.billy-boy.de erhältlich.
gibt’s

Dokument 2 25.05.2010 14:29 Uhr Seite 1


49

ch auf
s,

mit best-
Atmo-

astik
0 Montags – Freitags 9.00 – 19 Uhr · Samstags 9.30 – 16 Uhr Sonnenstr. 32 · Tel.: 550 11 12

49
Szene Kinder in Regenbogenfamilien
Studie wird in München vorgestellt
Im vergangenen Jahr ließ das Einladung der Münchner Koordinie-
Bundesministerium für Justiz die rungsstelle für gleichgeschlecht-
bundesweit erste repräsentative liche Lebensweisen vorstellen.
Studie erstellen, die sich mit der Zudem berichtet die stellvertreten-
Lebenssituation von Kindern in Re- de Leiterin des Stadtjugendamts
genbogenfamilien beschäftigt (LEO Stefanie Krüger über städtische
berichtete). Die Studie „Kinder in Handlungsansätze; die Autorin und
gleichgeschlechtlichen Lebensge- lesbische Mutter Stephanie Ger-
meinschaften“ beleuchtet neben lach spricht über die Situation von
der allgemeinen Lebenssituation Regenbogenfamilien in München.
der Regenbogenfamilien Aspek- Anschließend ist Gelegenheit zur
te wie die Entwicklung der Kinder, Diskussion.
das Erziehungsverhalten der Eltern  p bm
oder den Umgang mit Diskriminie-
Der Initiator des Aktionsbündnisses
rungen. Donnerstag, 22. Juni, 18:00 bis
Christopher Knoll
20:00,
Am Dienstag, den 22. Juni, wird Dr. Saal im Stadtmuseum, St.-Jakobs-
Bild aus der TV-Doku: Mami, Mama
Marina Rupp, Familienforscherin Platz 1
und drei_Kinder©SWR
an der Uni Bamberg, die Studie auf Eintritt frei

Feiern im Viertel
Mit Klenze- und Glockenbachfest beginnt der Sommer

Nach dem verregneten Straßenfest- Ende des Monats, genauer am Sams-


Auftakt Anfang Mai geht es im Juni tag, den 26. Juni, wird auf dem Karl-
mit neuer Hoffnung auf besseres Heinrich-Ulrichs-Platz ab 12 Uhr das
Wetter und stimmungsvolle Out- Glockenbachfest gefeiert.
door-Partys weiter: Am Donnerstag,
den 3. Juni (Fronleichnam), steigt Szene-Wirte sorgen für Speis und
ab 14 Uhr das Klenzefest zwischen Trank, es gibt ein abwechslungsrei-
Gärtnerplatz und Fraunhoferstraße. ches Kulturprogramm von Country
Auf einem zur Bühne umfunktio- über Bollywood bis hin zu Wirts-
nierten US-Truck feiert ein beson- haus-Gstanzerln. Führungen erkun-
derer Live-Künstler Straßenfestpre- den verschwundene Stadtbäche und
miere: Der „Stenz Ade“ erzählt ganz die am selben Tag stattfindenden
bayrisch von Giasing und von sei- Hofflohmärkte halten so manches
nem ganz normalen Homo-Leben. Schnäppchen bereit.
Außerdem dabei: Schlagersängerin (Ersatztermin: Samstag, 3. Juli)
Silvia Francesca und die Rockband
­Reach Out. (Ersatztermin: Sonntag,  p bm
6. Juni)

Lust auf Meer


Die „Welt der Seereisen“ bietet für jeden etwas
Ob Naturliebhaber, Sonnenanbeter, Partymacher oder Städtereisende: für
jeden gibt es das Passende in der Welt der Seereisen.
Peter Brackmann und Andrea Kapp beraten seit nun mehr als 20 Jahren
kompetent und engagiert zum persönlichen Traumurlaub. „Die Cruisingan-
gebote heutzutage sind   spannender und individueller denn je – und das
in jeglicher Hinsicht“, meint der 43-jährige Touristiker. „Es ist alles dabei:
Tennis- und Golfanlagen, Surfen an Deck im Flowrider, große Eislauffläche,
ganze Wellness- und Saunawelten, riesige Partymeilen mit Discotheken und
Unterhaltungsprogramm. Ob queer statt konventionell, Insel- oder   Groß-
stadtdschungel, ob Pyramiden oder Packeis – kein Wunsch bleibt offen.“
Für Neugierige gibt es ein tolles Event am 9. Juni um 19 Uhr in der Für-
stenrieder Str. 139 mit Prosecco und Canapees sowie einem zauberhaften
Überraschungsgast speziell für die Szene. Bei Buchung gibt es zudem noch
ein Bordguthaben in Höhe von 100 Euro pro Kabine. p ja
Welt der Seereisen

Fürstenrieder Str. 139

Tel.: 089 – 29 19 470
info@welt-der-seereisen.de, www.welt-der-seereisen.de Peter Brackmann und Andrea Kapp

10 LEO 06/2010 www.leo-live.de


Christine Schäfer Christine Schäfer

Lesbisch inZwischen
Zeiten Zwischen
der Unterdrückung
Nachkriegsfrust Nachkriegsfrust
Neues Buch erzähltund Aufbruchslust
sieben Biografien und Aufbruchslust
Soeben erschien ein Buch der Münchner Geschichtsforscherin
Lesbisches
Christine Schäfer. „Zwischen Leben inund
Nachkriegsfrust München
Aufbruchslust. Lesbisches Leben in München
Lesbisches Leben in Münchenin den 1950er
in den bis 1970er
1950er Jahren
bis 1970er Jahren“ in den 1950er bis 1970er Jahren
porträtiert sieben Frauen, die über ihre Beziehungen, ihr Coming-
out und ihre Erfahrungen in politisch schwierigen Zeiten berich-
ten und Parallelen zu denSieben Biografi
Lebensentwürfen en Lesben von
junger Sieben Biografien
heute zu ziehen. Anschließend besteht Möglichkeit zur Diskussi-
on. Eine Veranstaltung des forum homosexualität münchen e.v.
 p bm
Sonntag, 13. Juni, 19:00 Uhr
Christine Schäfer EineWeltHaus, Schwanthalerstr. 80, Raum 211/212 Lebensgeschichte Lebensgeschichte

Eintritt frei

Jubiläum in der Oberpfalz


15 Jahre CSD Regensburg
München feiert heuer 30 Jahre CSD, aber auch
Regensburg kann auf eine stolze Gay Pride-Tra-
dition zurückblicken. Nach der Gründung des
schwul-lesbischen Vereins RESI e.V. im Jahre 1983
brachten die Mitglieder den Christopher Street Koordinierungsstelle
Day 1995 als „Straßenfest in der Brückstraße“ in
für gleichgeschlechtliche
Lebensweisen
die oberpfälzische Metropole. In diesem Jahr wird
also 15 Jahre CSD gefeiert. Termin ist Samstag,
der 12. Juni, die Parade beginnt um 13:00 Uhr am
Haidplatz los. Ebendort steigt im Anschluss das
große Straßenfest, zu dem unter anderem der Vielfalt bereichert
Kölner Holger Edmaier, die Münchener Schwuh- München
plattler-Truppe, das Ballett-Ensemble des Thea- Die Stadt für Lesben,
ters Regensburg, Travestie-Künstlerin Chou Chou
LaBelle und die Show „Regensburg sucht das Su- Schwule und Transgender
pertalent“ erwartet werden. Ab 22:00 Uhr gibt es • Information zur Lebens-
außerdem eine After-CSD-Party.  p nh
partnerschaft
Alle Infos: www.csd-regensburg.de
• Beratung für Beschäftigte
der Stadt
• Fachberatung und Infor-
Verlosung

DVD-Box: Cybill, erste Staffel


Leider viel zu kurz war die Comedy „Cybill“ mit Cybill Sheperd im deut- mation
schen Fernsehen zu sehen. Die US-Serie um die wenig erfolgreiche • Projekte, Kampagnen,
Schauspielerin, die mit ihren beiden Ex-Männern, Tochter Zoey und der
Öffentlichkeits- und
besten reichen (und reichlich alkoholischen) Freundin Maryann ein tur-
bulentes Leben führt, hätte Wiederholungen verdient. Dank der Anfang Vernetzungsarbeit
Juni erscheinenden DVD muss man sich aber nicht mehr aufs Fern- • Fortbildungsmaßnahmen
sehen verlassen. Wir verlosen fünf DVD-Boxen (sponsored by Sunfilm)
der ersten Staffel. Ab 4. Juni ist sie auch im Handel erhältlich.

Andreas Unterforsthuber
Angertorstraße 7
DVD-Box: The L-Word, sechste Staffel (Eingang Müllerstraße)
Bei den L-Word-Ladies kommt es in der sechsten Staffel zum großen
Showdown: Eine Freundin aus ihrer Mitte wurde ermordet, Bette und
80469 München
Tina wünschen sich sehnlichst Nachwuchs, Max wird mit einer außer- (0 89) 23 00 09 57 und
gewöhnlichen Feststellung erschüttert und Kit muss lernen, dass ein (0 89) 23 00 09 42
und derselbe Mensch zwei Gesichter haben kann. Vor allem aber geht kgl.dir@muenchen.de
es um Jenny und ihr Verhältnis zum Rest der Clique – und hier kochen
die Gefühle dramatisch hoch! Wir verlosen zwei Boxen der sechsten www.muenchen.de/
Staffel. Wer bei uns kein Glück hat: Die DVDs sind ab 11. Juni im Handel koordinierungsstelle
erhältlich.
Termine nach Vereinbarung
Mail an: gewinnen@leo-magazin.de – wir wünschen viel Glück!
www.leo-live.de LEO 06/2010 11
Szene Kultur Lady, Lords & Company
Frauenpower hoch drei
Queer Specials im Schlachthof
Das wird ein durch und durch unterhaltsamer queerer Frühsommermonat im Schlachthof, denn
die Münchner Musik- und Kabarettbühne hat im Juni gleich drei Akteure aus der queeren Szene
eingeladen. Los geht’s am Freitag, den 4. Juni, mit der Revue der Lady, Lords & Company. Die
Travestiestars Gerda Gans, Marcella Milano und Vanessa Morris präsentieren mit ihrem Pariser
Daphne de Luxe Stargast Kevin Delcroix eine neue Show mit Livegesang, Parodie, Komik und farbenprächtigen
Kostümen. Ein echtes Pfund Unterhaltungskunst steht auf der Bühne, wenn Entertainerin Daphne
de Luxe am Samstag, den 12. Juni, „Comedy in Hülle und Fülle“ zum Besten gibt. Die ebenso witzi-
ge wie wohl proportionierte Blonde nimmt dabei kein Blatt vor den Mund – Lacher garantiert, aber
nichts für allzu zarte Seelen! Unter dem augenzwinkernden Motto „Wenn Lesben zu sehr lieben“
ist schließlich am Samstag, den 19. Juni, die fränkische Kabarettistin Petra Förster zu Gast. In
Petra Förster ihrem aktuellen One-Woman-Programm „Venusfeuer“ nimmt sie mit Wortwitz und Verwandlungs-
kunst die Höhe- und Tiefpunkte lesbischer Beziehungssuche aufs Korn. Ein Monat voll wort- und
stimmgewaltiger Frauenpower!
Mehr Infos und Tickets: www.kultur-im-schlachthof.de  p bm
Wirtshaus im Schlachthof, Zenettistr. 9
Beginn jeweils 20:30 (Einlass 18:30)
Karten online oder unter Tel. 089/72 01 82 64

Ladies first
Jubiläum auf der „Rosa Couch“
Auch die Lesereihe „Rosa Couch“ hat sich Ausschnitte aus ihrem literarischen Werk.
anlässlich ihres zweijährigen Bestehens Für musikalische Zwischentöne sorgt Quer-
ganz den Frauen verschrieben. Am Sonn- flötistin Barbara Wagner.
tag, den 20. Juni, kann man ausschließlich Ein Mann ist dann doch dabei: Durch das
weibliche Autoren auf ihrer literarischen Programm führt „Rosa Couch“-Initiator
Reise durchs queere Leben begleiten. Sabi- Martin Skerhut, rosacouch.blogspot.com
ne Brandl und Sigrid A. Urban lesen aus ih-  p bm
ren Debütromanen, Sybille Baecker (siehe Rosa Couch, So., 20. Juni, 19:00,
Bild) und Mildred Gernhardt präsentieren Sub, Müllerstr. 43, Eintritt frei

Heilig – Scheinheilig
Neue Ausstellung im Atelier 7
Diese Ausstellung passt bestens zu den ak- Betrachten bemerkt man schnell, dass sie
tuellen Diskussionen um die kirchliche Mo- der Bigotterie, Heuchelei und Prüderie
ral: Hier stellt der Deutsch-Peruaner Juan der Kirche den un-heiligen Krieg erklären.
Félix Anaya Rodríguez einerseits prächtige Eine Ausstellung voller kritischer Kontras-
religiöse Motive in Form von folkloristi- te, nachdenklich, provokativ – und einfach
schen Engeln vor, die er ganz in der Traditi- schön.  p bm
on seiner südamerikanischen Heimat malt. Vernissage Do., 4. Juni, 19:00.
Andererseits werden die bissig-ironischen Zu sehen So., 6. und 13. Juni,
Collagen von Norbert Münzer gezeigt, 14:00 bis 16:00 oder nach Vereinbarung
dessen Werke nur auf den ersten Blick wie Atelier 7, Holzstr. 7, Tel. 089/2 60 90 99,
bunte Altarbilder aussehen: Bei näherem www.atelier7-muenchen.de

12 LEO 06/2010 www.leo-live.de


Gay Business Mehr als Eistüten to go
Das „Eismeer“ ist charmante Lounge
Auch wenn das kleine Lokal „Eis- Juni 2010
meer“ heißt, so hat es doch mehr
zu bieten als „nur“ gutes Eis (von Mi. 02.06. | 20:30 Uhr | Einlass 18:30 Uhr |
dem es sogar vegane Varianten Aumeier, Lizzy | Divenrausch
gibt). Hinter dem Tresenbereich
Mi. 02.06. | 20:00 Uhr | Einlass 18:30 Uhr |
eröffnet sich eine charmant einge-
TAT-W-ORT | Szenische Lesung
richtete Bar, in der es sich trefflich
sitzen und relaxen lässt. Modern, Do. 03.06. | 20.30 Uhr | Einlass 19.30 Uhr |
aber heimelig – hell, aber nicht ste- Offene Bühne Ku(h)bar 06/10
ril – loungig, aber nicht lümmelig.
Hier kann man neben zahlreichen
Eisbecher- und Kaffeevarianten (mit einer extra für das Eismeer entwickelten Röstung)
süße Spezialitäten und Kuchen sowie gängige Drinks, Weine und Cocktails in lauen Fr. 04.06. | 20.30 Uhr
Abendstunden genießen. Auf dem Flatscreen sind von Zeit zu Zeit Ereignisse wie die | Einlass 18.30 Uhr |
Lady Lords & Company |
Fußball-WM zu sehen. Rund 15 Leute kann die Lounge beherbergen, die auch für private
Travestie Revue
Feiern zu mieten ist. Also: nicht nur draußen an der Eistheke stehen oder auf der Ter-
rasse (Sonne am Nachmittag) sitzen, sondern auch mal ins Lokal reinschauen!  p bm
Eismeer, Pestalozzistr. 21, tägl. 12:00 bis 22:00, www.daseismeer.de
Fr. 04.06. | 20:00 Uhr | Einlass 18:30 Uhr |
Oeller, Tobias | CHATEAU ROUGE

Neu: Tabak Trafik Kosma Fr. 04./05.06. | 20.00 Uhr | Einlass 18.30 Uhr |
Simbeck, Florian | LOL (Künstler bekannt aus Erkan&Stefan)
Der Szene-Kiosk in der Pettenkoferstraße Sa. 05.06. | 20.30 Uhr | Einlass 18.30 Uhr |
Willy Michl | Isarindian 60
Steve Kosma hat der Gastronomie
den Rücken gekehrt und sich neu- Sa. 05.06. | 20.00 Uhr | Einlass 18.30 Uhr |
Simbeck, Florian | LOL (Künstler bekannt aus Erkan&Stefan)
en Aufgaben zugewandt: Unter dem
Motto „Wo Familie drin steckt“ er- Di. 08.06. | 20:30 Uhr | Einlass 18:30 Uhr | Odeon
öffnete er mit seinem Partner Ende Tanzorchester | Odeon Tanzorchester „...spielt auf zum Tanz!“
Mai einen eigenen Kiosk. Wie es sich Do. 10.06. | 20.30 Uhr | Einlass 18.30 Uhr |
für ihn als gebürtigen Österreicher Schleich, Helmut | Der allerletzte Held
gehört, nennt er ihn nicht Kiosk, Do. 10.06. | 20.00 Uhr | Einlass 18.30 Uhr |
sondern „Trafik“ und bietet somit als Faber, Veronika | so rot
selbstständiger Trafikant Rauch- und Fr. 11.06. | 20.00 Uhr | Einlass 18.30 Uhr |
Schreibwaren, Zeitschriften, Geträn- Stimmungsbüro Kreitmeier | Ein amtliches Musik-Konzert
Steve Kosma und Partner ke, Geschenke und Snacks an. Au- Sa. 12.06. | 20.00 Uhr | Einlass 18.30 Uhr |
ßerdem ist der Laden Pettenkofer-/ Lukas, Daniela | Wenn Hoffnung zuletzt stirbt ...
Ecke Paul-Heyse-Straße eine Lotto-Annahmestelle, ein Hermes-Versandposten und
nicht zuletzt Auslagestelle für LEO und Rosa München. Und wenn die Trafik genügend
gay traffic erzeugt, könnte sich der kleine Laden zu einem neuen Szenetreff zwischen
Sendlinger Tor und Theresienwiese entwickeln.  p bm
Tabak Trafik Kosma, Pettenkoferstr. 32, 089/51 61 68 55 Sa. 12.06. | 20.30 Uhr |
Mo., Di., Do., Fr. 6:30 bis 18:00, Mi. 6:30 bis 18:30, Sa., 9:00 bis 13:00 Einlass 18.30 Uhr |
de Luxe, Daphne |
Comedy in Hülle und Fülle

Ein Goldstück geht


Mi. 16.06. | 20.30 Uhr | Einlass 18.30 Uhr |
Iwan’s Bar verabschiedet sich Krimifestival mit Leonie Swann
„Es war schön, aber jetzt machen Fr. 18.06. | 20.00 Uhr | Einlass 18.30 Uhr |
wir mal Pause“ – mit diesem schlich- 6-Zylinder | Acapulco´
ten Satz verabschiedeten sich Dori-
an Iwan und Michael Wendlinger-
Iwan am 22. Mai aus der Münchner
Gastro-Szene. Eigentlich hatten
sich die beiden mit ihrer kleinen, Sa. 19.06. | 20.00 Uhr |
feinen „Iwan’s Bar“ am Ende der Einlass 18.30 Uhr |
Hans-Sachs-Straße einen lang ge- Förster, Petra |
hegten Traum erfüllt. Doch nach Venusfeuer
über vier Jahren im Zwei-Mann-
Modus mussten sie feststellen, dass
Dorian und Michael nehmen eine Auszeit Regulars:
der kleine Betrieb alle Ressourcen
jeden Montag ab 21:00 Uhr Ü33 Monday Night Fever
forderte und Privatleben praktisch nicht mehr statt fand. So entschlossen sie sich, ihre
jeden Sonntag Tango Argentino ab 18:00 Uhr
Bar weiter zu verpachten. Nach einer schöpferischen Pause will sich Dorian im Bereich
Catering ein neues Standbein schaffen, Michael wird sein Talent für leckere Cocktails
voraussichtlich in einer neuen Bar unter Beweis stellen. Die neuen Pächter, ein junges Kartentelefon 089 / 72 01 82 64
Gastro-Ehepaar, wollen das Lokal als „Auroom“ im Stile ihrer Vorgänger weiter führen, Karten auch erhältlich unter:
allerdings schon vormittags als Café öffnen. p bm München Ticket
www.im-schlachthof.de
www.leo-live.de Schlachthof • Zenettistraße 9 • 80337 München
Szene Queeres Fußball-Fieber
Public Viewing in der schwul-lesbischen Szene
Die „schönste Nebensache der Welt“ fasziniert Menschen jeglichen Alters und jeglicher
Herkunft – und sogar (entgegen gängiger Klischees!) auch jeglicher sexuellen Orientierung.
Wenn am 11. Juni das erste Spiel der FIFA Fußball-WM in Südafrika angepfiffen wird, fiebern
auch Lesben und Schwule mit. Auch wenn man nach wie vor vergebens auf einen offen
schwulen Spieler im Profizirkus warten muss: Wir zeigen euch, wo ihr in der Münchner
Szene gemeinsam mit anderen Fußball-Fans die Spiele verfolgen, jubeln und euch (ge-
gebenenfalls) trösten lassen könnt.

m Café Glück: Auf besonders viel Glück hofft, wer sich hier vor
dem Fernseher auf der Couch lümmelt.
m Café Rubin: Auf der Rubin-Terrasse sind alle Spiele auf Groß-
bildleinwand zu verfolgen. Aber Achtung: Ohne
Reservierung geht hier nichts!
m Café im Sub: Auch im schwulen Zentrum rollt der Ball – sams-
tags sogar mit Partybegeitung.
m Chic-Saal: Hier gibt’s die Spiele des deutschen Teams und ab
dem Viertelfinale alle Partien zu sehen.
m Deutsche Eiche: Ü  bertragung aller Spiele auf dem brandneu-
en Großbildfernseher.
m Eismeer: Wenn die Stimmung auf der Leinwand hoch kocht,
Jetzt kann man sich mit leckerem Eis Kühlung verschaffen.
habt m FEM’s Bar: Auch im neuen Schwabinger Frauenlokal sind Fuß-
ballfans unterwegs. Je nach Wetterlage kann hier
ihr die drinnen oder draußen mitgefiebert werden.
Szenem Kraftakt: Fußballstimmung total dank Großbildleinwand und
TV im Sommergarten.
immerm Sax: A  uf der großen Terrasse mit zwei Leinwänden mischt sich
im heterosexuelles mit queerem Publikum.
m Maigrün: Im immergrünen Café passt das Fernsehbild mit dem
Blick: WM-Rasen bestens zu Deko.
Mit
m Melcher’s: D  ie fußballbegeisterten Melchers-Mädels lassen
sich die WM natürlich nicht entgehen und schalten
Fotos: Kerstin Rode

jeden Tag den Fernseher an.


m M54: Auf einem der drei Bildschirme gibt es immer auch (an-
gezogene) Männer zu sehen – immerhin in Sportshorts!
m Moro: Sowohl auf der Leinwand an der Bar als auch im TV im
Nebenzimmer dreht sich alles um das runde Leder.
m Nil: Hier sind alle Spiele der deutschen Mannschaft sowie die
m Bau: Im Bau sind die Abendspiele ab 20 Uhr auf Leinwand und den TV-Screens Endrunden-Duelle zu sehen.
zu sehen. m Rendezvous: Das tägliche Rendezvous auf dem Rasen wird per
m BeiCarla: Auch die Carla-Frauen verfolgen den Ball und alle Spiele auf Flat- Flachbildschirm ins Lokal übertragen.
screen. m Wirtshaus zum Isartal: Auch hier kommen Fußballfans auf
m Café Selig: Alle Spiele werden auf Beamer übertragen, die der deutschen Mann- ihre Kosten, je nach Wetterlage auch
schaft sogar mit Ton! im Wirtshaus drinnen.

Jetzt ziehen wir


andere Seiten auf!
LEO hat eine neue Internet-Präsenz
Jetzt habt ihr die Szene immer im Blick:
Mit www.leo-live.de gibt es Termine, Videos, Adressen und Partybilder aus der Szene
in München, Nürnberg und ganz Bayern – und das mit einem Klick. Außerdem versor-
gen wir euch mit aktuellen News und Updates sowie Storys und Interviews, die wir in
der Printausgabe nicht mehr untergebracht haben. Ein echter Mehrwert, also! Und wer
mal eine LEO-Ausgabe verpasst hat oder in einer älteren Exemplaren nachschlagen
will, kann unser Magazin als PDF downloaden. Das ganze übersichtlich und im aktuellen
Look. Klickt euch rein – wir freuen uns auf eure Reaktionen!
www.leo-live.de – die neuen Seiten der Szene
14 LEO 06/2010 www.leo-live.de
Das lesbischwule Kultkino

Juni 2010
Verchromt und zugenäht 07.06. Ich, Tomek
Flip-Cam Mino HD Crome Tomek ist 15 und lebt in
Gubin an der deutsch-
Mit der neuen Flip-Cam Mino lassen sich Videos nun noch schöner festhalten. Das edle verchromte polnischen Grenze. Als er
Gehäuse liegt gut in der Hand und die Kamera ist für alle Videoideen zu haben. Mit dem internen in einer Disko den Zuhälter
4-GB-Speicherplatz hat man Zeit für eine Stunde Material in höchster Auflösung. Durch den direkt Borys kennen lernt, reizt ihn
eingebauten USB-Anschluss lassen sich Videos in sekundenschnelle auf den Rechner ziehen und das schnelle Geld und er be-
auch bei Myspace, Facebook oder Youtube online stellen. Die Zeiten der wackeligen Handyvideos sind ginnt für ihn anzuschaffen.
vorbei, heute dreht man in HD und zeigt seine Welt in perfekten Bildern. www.theflip.com Bald wird er selbst Zuhälter
 p Markus Grimm und schickt selbst seinen
besten Freund Ciemny auf
den Strich. Schonungslos
realistisch zeigt das Drama
3PRWE den Teufelskreis von Prosti-
VIE tution und Verwahrlosung.

14.06. Darling! The Pieter-Dirk Uys Story


OmU
Der 64jährige Südafrikaner
Pieter-Dirk Uys tingelt als
burische Polittranse Evita
Bezuidenhout durch Schu-
len, um über AIDS aufzu-
klären und der Ignoranz der
südafrikanischen Regierung
entgegenzutreten – in einer
One-(Wo)Man-Show vol-
ler Witz und Energie und
Unsere Leser-Aktion im Juni: ehrenamtlich. Mitreißende
Doku über einen couragier-
Wer jetzt bei Gravis den Flip Mino HD Camcor-
ten Menschen.
der in schwarz kauft (149,90 Euro), bekommt ein
Dreibeinstativ geschenkt! 21.06. Was Liebe heißt - Sa raison d’etre
Einfach diesen Artikel ausschneiden und im OmU
Gravis-Store (Tal 38) vorlegen. Teil 1 und 2
Der preisgekrönte franzö-

Yoga für Yung’s


sische Fernsehzweiteiler
erzählt aus der Sicht des
schwulen Nicolas anhand
  bewegender Einzelschick-
nung !
Du kannst in jedem Alter und auch mit jeder ! Neueröffer Mittagstisch - sale von den gesellschaft-
chselnd lichen Umwälzungen in
- Täglich we e-
ionale küch
körperlichen Verfassung Yoga praktizieren… - internat
- grosse Au
swahl an Fr
ühstück - Frankreich durch Aids und
 Albert Dennenwaldt Homorechte zwischen 1980
Was möchte Yoga? kulinarischer genuss und heute. Ganz große Fa-
• Kraft und Leichtigkeit in Deinen Alltag bringen…
im playa im asamhof miliensaga.
• Dir deinen persönlichen Weg zu mehr Gelassenheit und Ruhe
Seit dem 10.05.2010 neu eröffnet, erwarten
zeigen… wir Sie im „Playa“ im Asamhof, in zentraler
• Dir ein Gefühl für die Balance von Körper und Atem geben… Lage von München, unweit vom Sendlinger
28.06. Gordos
Tor und bieten Ihnen ab nun an ein breitge-
• Dir aufzuzeigen, wie Stress und Überforderung frühzeitig zu fächertes Angebot an Gaumenfreuden. Gut OmU
erkennen und zu vermeiden sind… in den Tag starten Sie mit uns, indem Sie aus
• Inneren Frieden und Wachheit wecken… einer grossen Auswahl verschiedenst zu-
sammengestellter Frühstücksarrangements 3PRWE Um Körperkult und dicke
• Dir helfen, Dich selbst klar zu sehen…  wählen können. Bis Ende Juni 2010 bieten
wir Ihnen ein Getränk Ihrer Wahl gratis zum
VIE Dinger, Schönheitswahn
Frühstück inkl. an. Permanent wechselnde,
wir lehren in der Tradition von T. Krishnamacharya (1888-1989) und emotionale Verfettung
internationale Küche unseres Mittagstisches
Er ist der Lehrer von: Sri T.K.V. Desikachar, Sri Pattabhi Jois, lassen Ihnen Ihre tägliche Mittagspause dreht sich die spanische
Sri B.K.S. Iyengar und Srimati Indira Devi oder Ihre Pause vom Shopping zu einem
  kulinarischen i-Tüpferl des Tages werden.
Tragikomödie von Daniel
Unser Ansatz stellt Dich als einzelnen Bei schönem Wetter bietet unsere herrliche, Sánchez Arévalo (Dun-
Menschen in der Vordergrund und grosse Terrasse des „Playa“ genug Platz und
kelblaufastschwarz). Fünf
respektiert Deine Möglichkeiten im die Zeit des Essens und Trinkens wird Ihnen
gegenwärtigen Moment wie ein Kurzlaub erscheinen, dies mitten Fette treffen sich zur Grup-
in München. Unser warmes Ambiente im
Loka Samasta Sukhino Bhavantu inneren Teil des Lokales lädt Sie außerdem pentherapie, um herauszu-
Mögen alle Wesen glücklich sein ein, nachmittags aus einem grossen Angebot finden, wie es so weit kom-
Der Unterricht findet in einer kleinen aus Kuchen zu wählen und bietet eine Wohl-
Gruppe statt. Einzelarbeit gerne möglich. fühlatmosphäre, die Sie nicht drum herum men konnte. Unter ihnen der
kommen lassen wird, auf einen Kaffe bei uns
Halt zu machen.
Mittwoch 20.00 – 21.30 Uhr präsentiert von
12 Abende 160,00 Euro
der Kurs ist fortlaufend und somit ein PLAYA im Asamhof
Einstieg jederzeit möglich – Kreuzstraße 3
80331 München • jeden Montag 21:15h
Kontakt: Albert 089 – 36 00 45 05 oder
Tägl. 10.00 - 23.00 Uhr • i m Atelier-Kino, Sonnenstr. 12
www.business-yoga-form.de
Tel.: 089/23 232 669 (U Sendlinger Tor oder Karlsplatz)
www.leo-live.de • Kartenvorbestellung: Tel.
LEO 06/2010 59 19 18 15
Lesben Gekommen um zu bleiben
Rathaus-Empfang zum Thema lesbische Sichtbarkeit war bestens besucht
der Mitte angekommen, zumindest für die-
Fotos: Michaela Satzger

sen einen Abend. Doch wie viel beständige


Arbeit nötig sein wird, um diese Position zu
halten und auzubauen, ließ die Podiumsdis-
kussion, moderiert von Kabarettistin Cor-
nelia Brauckmann, erahnen. Die Stadträ-
tinnen Lydia Dietrich (B90/Die Grünen) und
Irene Schmitt (SPD) sahen angesichts der
maroden Haushaltslage wenig Spielraum
für weitere städtische Aktionen, riefen al-
lerdings zur Eigenitiative der Lesben auf.
Eines zeigte der Abend in einer wohl noch
nie da gewesenen Form: die Vielfalt und das
Spektrum der Münchner Lesbenszene. Das
reflektierten auch die Flipcharts, auf de-
nen die Besucher ihre Wünsche und Kritik
hinterließen. Die auf dem Podium kritisier-
te Form der Familienbildung bei Lesben bis
hin zum heteronormativen Konstrukt der
Hausfrau- und Ernährerin-Familie zum Bei-
spiel scheint durchaus Befürtworterinnen
zu haben. Auch aus den Positionen auf dem
Podium wurde klar: die feministische Linie
ist nach wie vor ein Bestandteil lesbischer
Ob sich der Maler Carl Theodor von Piloty von der Städtischen Koordinierungsstelle für Politik, aber längst nicht mehr Mainstream.
wohl jemals vorgestellt hat, welche Weib- gleichgeschlichtliche Lebensweisen auch ins Hier tat sich doch ein deutlich erkennbarer
lichkeit sich dereinst unter seinem kolos- Gesicht geschrieben. Und auch Dr. Liesing Genarationenunterschied auf, der sicher
salen „Allegorie Monachia“ im großen Rat- Pagenstecher (79), die als „Grande Dame“ noch zu einigen Diskussionen führen wird.
haussal breit machen würde? Zumindest der politischen Münchner Lesbenszene gel- Doch jenseits aller klar erkennbaren Diffe-
die Ratsherren des 19. Jahrhunderts hätten ten kann und die Einführungsrede hielt, war renzen und den diversen Lebensweisen zwi-
verwundert ihre Augen gerieben und nach die Besonderheit des Moments anzumerken, schen Queer und Straight Lesbian schaffte
den Wächtern gerufen, wenn sie den mit als sie am Rednerpult stand. Nach Jahr- es Brauckmann, mit ihren Texten aus der les-
Lesben gesteckt vollen Saal gesehen hät- zehnten der Ignoranz, der Verfolgung der bischen Lebensrealität eine gemeinsame Ba-
ten. Doch ihre Nachfolger im beginnenden Nazizeit, der Ausgrenzung der Nachkriegs- sis zu schaffen: die des alltäglichen Irrsinns
21. Jahrhundert sind erfreulicherweise aus zeit und den Kämpfen der 70er scheinen lesbischen Lebens. Der Empfang lässt hoffen
ganz anderem Holz geschnitzt. Und so konn- wir Lesben in der Münchner Gesellschaft – und schreit nach einer Fortsetzung. Denn
te das – einstimmig – im Verwaltungs- und nun zumindest von offizieller Seite den Platz aus diesem Rathaus wollen wir nie wieder
Personalausschuss des Stadtrats beschlos- einzunehmen, der uns zusteht. Wir sind in raus! p Sarah Jäckel
sene europaweit einmalige Aktionsjahr für
lesbische Sichtbarkeit mit einem Empfang
in die Vollen gehen, der mit Fug und Recht
als historisch bezeichnet werden kann.
Dass eine Stadt Lesben – und vor allem die
Verbesserung derer öffentlichen Wahrneh-
mung in den Mittelpunkt eines Aktionsplanes
stellt und mit Veranstaltungen flankiert, ist
tatsächlich einmalig. Der Stolz darauf war Ul-
rike Mößbauer und Andreas Unterforsthuber

16 LEO 06/2010 www.leo-live.de


Lexie_anz 23.05.2010 17:59 Uhr Page 1

zwischen SENDLINGer Tor und NEW YORK

Wir unterstützen
die Aids-Hilfe,
Die neue Adresse in München Schwabing für
Frauen, alternativ zum Glockenbachviertel. den Run For Life –
Die gemütliche Bar mit Ihrem Garten im
Innenhof ist der ideale Treffpunkt in ausgelas-
sener Atmosphäre zu feiern oder gemütlich in
und Euch
in allen
unserer Couchecke zu entspannen.
Unser Restaurant bietet feine internationale
Küche von Thai bis Italienisch täglich bis 23:00
Uhr, danach gibt es Fingerfood und Snacks
Günstiger Mittagstisch ab 5.50 Euro
Gesundheitsfragen!
FEM‘S Bar Lounge Restaurant
Mo – Do 11:00 – 14:00 und 18:00–23:00
Leopoldstraße 124 Fr 11:00 – 14:00 und 18:00–3:00
www.fems-lounge.de Sa 18:00–3:00 · Sonntag Ruhetag
Anzeige Rosa Seiten 25.08.2006 16:25 Uhr Seite 1

Sonnenstraße 33
80331 München
Telefon 089/593659
Fax: 089/5501717

Öffnungszeiten:
Mo–Fr 8.30–19.00, Sa 9.00–14:00
Hans-Sachs-Straße 10 Tel: 089 / 21 89 97 55
e-mail: info@hieristsgesund.de
80469 München www.lotuslounge.eu
THAI KITCHEN AND BAR
www.hieristsgesund.de

www.leo-live.de LEO 06/2010 17


Nil Opening

Beautiful
People
3 Jahre Cube

Amazonas @ Skyline

Tanz in den Mai @ Bau

Saint @ Alte Kongresshalle

Magic Bar Tour 2010

Oh yes, it´s Ladies’ Night!


Party-News

Nachdem im Mai bereits mit der Venus-Party (Swing) und der Einlass ist ab 21 Jahren, Eintritt 7 Euro. www.electra-electroparty.de.
Sappho-Party (Wirtshaus zum Isartal) zwei neue Frauenpartys etabliert Im DISCOvery (Neuhauser Str. 47) will Lexie Jordan, eine Veranstaltungsrei-
wurden, gehen am Samstag, den 5. Juni, zwei weitere an den Start. he der Ex-Melchers-Chefin Stephanie Testa, die Damenwelt rocken. Die DJs
Leider am selben Tag, da müssen sich die tanzwütigen Mädels wohl ent- Noe und DJane Housefrau sorgen für Sound zwischen Elektro und House.
scheiden: Im Club Privée (Falkenturmstr. 8) setzt frau bei der Electra- Übrigens: wer dort seine Privatparty veranstalten will, kann einen zweiten
Party mit den DJanes Sandra Gold und Daniela La Luz ganz auf Elektro. Clubraum exklusiv anmieten!

Glitter und Glamour jetzt im Paradiso


Die auch in queeren Kreisen noch immer beliebte Easy Listening- hochhackige Warteschlangen und Doorman-Habitus zu verbringen und ein
Party ist ab 10. Juni einmal im Monat in der „Paradiso Tanzbar“ bisschen in Erinnerungen an die gute, alte (schwule) Zeit zu schwelgen. Im-
(ehemals Old Mrs. Hendersen, Rumfordstr. 2) zu Gast (danach: je- merhin war diese Location fast 30 Jahre fest in schwul Hand.
den dritten Donnerstag). Für die Szene eine gute Gelegenheit, einen
Abend in dem mittlerweile schwer angesagten straight Club ohne www.easy-listening.net

Klosterklub kommt zurück


Im Juli, „spätestens aber im August“, soll der KlosterKlub zurück- auch noch geheim hält. Nur soviel ist sicher: es soll „ein altes Kellergewölbe,
kehren. Die Riege um Klosterschwetser Lulu wird die gleiche bleiben, nicht weit vom Glockenbachviertel“ sein. Neues im nächsten LEO oder unter
auch der Charakter des Events wird erhalten. Aber die Location ist
brandneu – weshalb Veranstalter Dominik Linneweber ihren Namen www.klosterklub.de.

18 LEO 06/2010


LEO 06/2010 www.www.leo-live.de
leo-magazin.de
Szene Nachlese
Cube feierte glamourös
Markus Mensch feierte am Abend des 8. Mai das dreijährige Bestehen seines
Restaurants Cube und zugleich den eigenen 29. Geburtstag. Mit einem roten
Teppich und einer Sponsorenwand, vor der man sich fast wie in Hollywood
fühlen konnte, empfing er seine Geburtstagsgäste.
„Delicious & Glamorous“ war das Motto des Abends, das der Regensbur-
ger Gastronom nicht zuletzt dank dieser Inszenierung problemlos einhalten
konnte. Auch einige Promis ließen sich blicken: Allen voran Moderatorin und
„sexiest women in the world“ Collien Fernandes. Im Restaurant punktete
Markus Mensch nicht nur mit dem Flying Dinner, sondern auch mit einem
bunten Showprogramm, unter anderem mit DSDS-Sieger To­bias Regner,

Foto: Nicolas Gradicsky


Musik-Kabarettist Holger Edmaier und Songwriterin Vanessa Mau­rischat.
Auch für den guten Zweck wurde gesammelt und so konnte sich die Münch-
ner Aids-Hilfe über 710 Euro freuen. Der Ausklang des kulinarisch-künstleri-
schen Abends wurde in der „Noa“-Bar im Kunstpark Ost gefeiert, wohin die
Gäste (natürlich!) mit einem Shuttleservice chauffiert wurden und sich bis in
den Morgen amüsierten.  p bm Cube-Wirt Markus Mensch mit Collien Fernandes

Maikönigin gewählt
Foto: Horst Middelhoff
Trotz Regen und Gewitter war die diesjährige „Wahl der Maikönigin“ am 30.
April ein großer Erfolg und die Stimmung auf der Hans-Sachs-Straße präch-
tig. Die Kandidatinnen präsentierten sich in liebevollen Outfits und tanzten
unverdrossen durch die Pfützen. Für den musikalischen Rahmen sorgten
neben Initiator Günter Kastner vom „Selig“ mit einer eigenwilligen „Singing
in the Rain“-Interpretation die Blechbläser von „Kein Vorspiel“ sowie eine
Sopranistin – sie alle trotzten tapfer dem ab 21 Uhr strömenden Regen. Als
gegen 22 Uhr die Maikönigin gekürt wurde, gratulierte sogar der Himmel
mit einem im wahrsten Sinne des Wortes „donnernden“ Salutschuss aus
den Wolken. Die Maikönigin 2010 heißt wie sie aussieht: Maiglöckchen (siehe
Bild). Das Motto ihrer Amtszeit ist übrigens so schlicht wie universell: „Liebe,
Liebe, Liebe!“
Ein Video gibt es auf www.leo-live.de p bm

Maibaum eingeweiht
Der Wettergott war am 1. Mai in Feierlaune – zumindest bis 14 Uhr. Doch
sein Zorn hielt dann nur etwa 30 Minuten vor, danach konnte das diesjäh-
rige Maibaumfest wie geplant zu Ende gefeiert werden. Bereits kurz nach
11 Uhr erlebten die Gäste auf dem Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz den Auftakt
zum diesjährigen Maibaumfest mit den Schwuhplattlern und Musikern der
Aubinger/Feldmochinger Blaskapelle. Nach einem „Politischen Frühschop-
pen“, bei dem sich StadtpolitikerInnen zur Zukunft des Viertels äußerten,
wurden um 13 Uhr die neuen Tafeln am neuen, höheren Maibaum enthüllt.
Sie kamen von der schwul-lesbsichen Jugendorganisation „diversity“ und
dem Verein „Transmann e. V.“. Der Baum selbst ist übrigens ein Geschenk
des Bodenmaiser Bürgermeisters Michael Adam. Die Balkan-Brass-Band
„Kein Vorspiel“ sorgte ebenso wie das Münchner Ethno-Quartett „Gitanes
Blondes“ für musikalische Untermalung bis zum Abend. Bei der Benefizak-
Foto: Horst Middelhoff

tion der Regenbogenapotheke schließlich kamen 500 Euro zu Gunsten des


Sub zusammen.
Fazit: eine gelungene Feier, die mehr Gäste verdient hätte. Sie werden im
nächsten Jahr bei besseren Bedingungen sicher wieder auf dem Platz sein.
Eine Bilderstrecke findet ihr auf www.leo-live.de p bm

Gedenken in Dachau
Foto: Horst Middelhoff

Zum 65. Jahrestag der Befreiung des KZ Dachau besuchte Bundespräsident


Horst Köhler am 2. Mai die Gedenkstätte. Auch der homosexuellen Opfer
wurde im Rahmen der Feier gedacht, das Sub legte einen Kranz nieder. Max
Mannheimer (90), der heute gebrechlich, aber nicht gebrochen wirkende
Exhäftling, eröffnete die Feiern in Dachau. Er war es auch, auf dessen Be-
treiben der Stein für die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus vor
15 Jahren an einem angemessenen Platz in der Gedenkstätte aufgestellt
werden konnte. Für das (laut aufgerufene) „Schwule Kommunikations- und
Kulturzentrum“ Sub legten Claus Ryschawy, Burghard Richter, Sven und Da-
vid Langenbuch einen Kranz nieder. p bm

www.leo-live.de LEO 06/2010 19


Politik Keine Schaufensterpolitik
Die Opposition im Bundestag ist für eine Erweiterung des Artikels 3
weg Benachteiligungen er-
Foto: Deutscher Bundestag / Katrin Neuhauser

litten haben und erst in der


jüngeren Vergangenheit das
Bewusstsein für die elemen-
tare Bedeutung der Achtung
des Einzelnen in seiner sexu-
ellen Identität gewachsen ist.“
Doch EU-Grundrechtecharta
und Europäische Menschen-
rechtscharta böten gemein-
sam mit dem in Artikel 1, Ab-
satz 1, garantierten Schutz
des allgemeinen Persönlich-
keitsrechts „bereits gegen-
wärtig wirksamen Schutz vor
Diskriminierungen wegen der
sexuellen Identität“; das be-
Der Rechtsausschuss des Deutschen Bundestags legten Rechtsprechung und
Ein neuer Anlauf in Sachen Grundgesetz: Im letzten Jahr strande- Gesetzgebung der letzten Jahre „in eindeutiger und eindrucksvoller
te im Bundesrat ein Vorstoß von Berlin, Hamburg und Bremen, den Weise“. Es gelte eher, weitere Ungleichbehandlungen im einfachen
in Artikel 3, Absatz 3, garantierten Schutz vor Diskriminierung um Recht auszuräumen, etwa bei Besoldung, Versorgung, Beihilfe, Erb-
die sexuelle Identität zu erweitern. Jetzt haben SPD, Grüne und recht oder Steuerrecht, auf eine reine „Schaufensterpolitik“ sollte
Linke im Bundestag inhaltsgleiche Anträge auf Änderung der Ver- verzichtet werden.
fassung eingereicht. Am 21. April fand dazu eine Expertenanhörung Im staatlichen Bereich könne nicht mehr von einem „spürbaren Dis-
im Rechtsausschuss statt. Während sich fünf der neun einbestellten kriminierungspotenzial“ gesprochen werden, das über „allgemeine
Sachverständigen gegen eine Erweiterung aussprachen, setzt sich Auswirkungen von Meinungsvielfalt und unterschiedliche Vorstel-
der Generalsekretär des Zentralrats der Muslime für den Diskrimi- lungen über Lebensformen“ hinausgehe, gab sich Kollege Prof. Win-
nierungsschutz ein. fried Kluth von der Uni Halle-Wittenberg überzeugt.
Kollegin Prof. Nina Dethloff von der Uni Bonn konnte diese Sicht ganz
„Der Bedarf rechtlichen Schutzes gegenüber Diskriminierungen und gar nicht teilen. Lesben, Schwule, bi-, trans- und intersexuelle
wegen der sexuellen Identität liegt vor diesem Hintergrund auf der Menschen seien nach wie vor rechtlich benachteiligt, eine Grundge-
Hand“, räumte Prof. Hanno Kube von der Universität Mainz ein. „Dies setzänderung würde ihre gegenwärtige Lage rechtlich verbessern.
gilt umso mehr deshalb, weil die Betroffenen über Jahrzehnte hin- „Vergleichbare Diskriminierungsverbote finden sich in ausländischen
Verfassungen.“
Ein Regelungsbedarf für Grundrechte bestehe „bereits dann, wenn
historisches Unrecht (etwa die Verfolgung in der Nazi- und Nach-
kriegszeit; die Red.) anerkannt werde“ und Einzelne Nachteile er-

Normal
führen, „die mit unserem Verständnis von Menschenwürde, Freiheit
und Gleichheit nicht zu vereinbaren sind“, sekundierte Prof. Susanne
Baer von der Berliner Humboldt-Universität. „Die Politik hat nur und
gerade mit der Verfassungspolitik die Möglichkeit, grundlegende Zei-
chen zugunsten von Menschen zu setzen, die kaum je ‚normale‘ (Ge-

ist das nicht!


setzgebungs-)Mehrheiten erreichen“ und zu „zeigen, dass sie nicht
der privaten Moral folgt, sondern für das Gemeinwohl die öffentliche
Moral schützt“.
Wann die drei Oppositions-Anträge zur Beschlussfassung ins Plenum
kommen, ist derzeit noch unklar. Geht es nach den Grünen, bleiben
Sexuelle Vielfalt stärken – die Vorlagen erst einmal im Rechtsausschuss liegen, denn die derzei-
tigen Mehrheitsverhältnisse sind nicht günstig. Jerzy Szczesny, Frak-
Diskriminierung ächten! tions-Referent für Antidiskriminierungs- und Gesellschaftspolitik,
baut auf günstigere Vorzeichen unter anderem aus den Ländern. Die
CDU in Hamburg und dem Saarland unterstützen die Erweiterung
des Artikels 3 bereits, weitere Verbände könnten folgen. Und 2011
wird gleich in sechs Bundesländern ein neues Parlament gewählt.
Im Zuge dieser Diskussion meldete sich auch der Generalsekretär des
Zentralrats der Muslime Aiman A. Mazyek zu Wort: „Die Verfolgung
und Diskriminierung von Homosexuellen findet keine islamische
Rechtfertigung“, so der FDP-Politiker. Und weiter: „Ein umfassender
Diskriminierungsschutz in der Verfassung für alle Menschen ist für
das friedliche Zusammenleben in Deutschland notwendig.“ Gemein-
sam mit dem LSVD will sich der Zentralrat nun aber dafür einsetzen,
dass sowohl Muslime als auch Homosexuelle frei von Anfeindungen
Weitere Informationen unter in Deutschland leben können. p to
www.linksfraktion.de
Lust auf mehr?
Mehr Politik – unter anderem einen Bericht vom Baltic und Slavic
Pride und aktuelle Kurzmeldungen gibt’s auf
V.i.S.d.P. Ulrich Maurer
leo-live.de deine Szene – deine Seite
20 LEO 06/2010 www.leo-live.de
Für Spektakel zu schade

Musik
Foto: Sophie Krische

Lena Meyer-Landrut im Interview über Retro-Kult und das Lernen von Verantwortung

Auf einer quirligen und gewitzten 19-Jährigen mit Charisma und eigenwilli- Das fällt mir gar nicht schwer, ich bin gar nicht veranlagt, ir-
gem Gesangs- wie Tanzstil ruhten bei Redaktionsschluss die Hoffnungen der gendwie komisch zu werden. Wenn ich zu Hause bin, dann ist
Nation beim Eurovision Song Contest. Lena Meyer-Landrut absolvierte nach das so wie immer, dann bin ich ganz normal Lena, und dadurch
ihrem Sieg bei „Unser Star für Oslo“ erst mal eine Vielzahl von TV-Auftritten, kommt man total runter. Ganz viele Interviewpartner sagen
brachte dann ihr Abi zu Ende und spielte das erste Album ein. Torsten Bless mir dann immer, Mensch, Lena, du bist ja gar nicht so verrückt
traf sich Anfang Mai mit der (damals noch) entspannten Hannoveranerin. und durchgeknallt.

Dein Album heißt „My Cassette Player“ – mit deiner Generation verbindet Warum hast du dich für dieses Casting-Format beworben und
man ja mittlerweile eher MP3-Spieler, wie ist der Titel zustande gekom- nicht etwa für „DSDS“?
men? Meine beste Freundin hat mir einen Besuch bei „TV Total“ ge-
Es gibt so ’ne Szene, da ist gerade der Retro-Kram total in. Neulich habe ich schenkt. Dann saßen wir beide vorm PC und haben geguckt,
in einem Laden einen Gürtel mit einer Kassette als Schnalle gesehen. Den wann ein cooler Gast in die Show kommt. Auf der Homepage
fand ich unglaublich cool. Ich hatte als Kind einen roten Kassettenrekorder, haben wir das „USFO“-Logo gesehen und gesagt, ja, jetzt
der war wirklich abgrundtief hässlich, aber ich finde, das ist einfach ein gei- mach doch einfach mal. Und ich hatte gar keine Zeit, meine
les Motiv und hat etwas Stilvolles. Lieder zu üben, weil wir gerade eine Klausuren-Phase hatten,
so bin mehr oder weniger unvorbereitet nach Köln gefahren.
Wie viel Input von dir selbst ist auf dem Album gelandet?
Nicht so viel, wie ich mir es eigentlich bei meinem eigenen Album erträumt In der Presse wurde behauptetn, „USFO“ sei ein Format für
hätte, aber das lag einfach an meinem Abitur. Da war Klausuren- statt Song- behütete Bürgerkinder, „DSDS“ dagegen eine krawallige In-
schreiben angesagt. Aber Stefan Raab und ich haben total oft telefoniert, szenierung für Unterschichts-Loser. Was hältst du von dieser
über Texte, Songauswahl und Stile geredet. Insgesamt hatte ich schon ganz Diskussion?
viel Mitspracherecht, und ich weiß ja, dass ich mich da auf Stefan verlassen Bei „USFO“ lag der Schwerpunkt lag auf der Musik, darum
kann. habe ich da ja auch mitgemacht. Bei „DSDS“ sind die privaten
Geschichten der Teilnehmer auch immer sehr wichtig, und das
Dein Album klingt ein wenig „erwachsener“, als man das nach deinen eher gefällt mir daran nicht.
flippigen Auftritten bei „Unser Star für Oslo“ erwartet hätte. War das von
dir so gewollt? Wie geht’s nach Oslo weiter? Mit der Schauspielschule, wie
Ich glaube, das hat gar nicht so viel mit den Liedern an sich zu tun, die haben eigentlich mal geplant?
unglaublich viel Potenzial. Man kennt sie nur in der Studio-Version, hat sie Ich bin einfach tierisch erleichtert, dass die Last des Abiturs
noch nie live gehört. Ich finde, das ist bei ganz vielen Künstlern so, dass man nicht mehr auf meinen Schultern liegt, und bin jetzt tierisch
die Alben gar nicht mit den Live-Auftritten vergleichen kann. Deutschland relaxed. Eigentlich hatte ich vorgehabt, mich für März auf die
kennt halt nur meine Auftritte und nicht, wie ich auf Platte klinge. Schauspielschule in Berlin zu bewerben. Das ist jetzt einfach zu
viel. Aber ich hab total Lust auf die Schauspielerei, und ich hab
Bei „USFO“ hast du eher deine Indie-Seite gezeigt, auf dem Album gibt es das Gefühl, dass ich ganz viel machen kann. Der Input von so
einen bunten Mix, der auch Ska oder Oldschool-Funk umfasst … vielen Menschen gibt mir gerade unglaublich viel Kraft.
Ich hab die Indie-Seite gezeigt, weil ich die auch singen kann. Ich bin aber
ganz begeistert von unglaublich vielen Musikrichtungen. Und ich bin total Das Album „My Cassette Player“ ist bei Universal erschie-
froh, dass wir es geschafft haben, auf dem Album eine größere Bandbreite nen. Mehr unter lena-meyer-landrut.de
von mir zu zeigen.
Lust auf mehr?
Wie schaffst du es, bei all dem Rummel geerdet zu bleiben? CD-Kritiken und ein Interview mit Adam Lambert gibt’s auf
leo-live.de deine Szene – deine Seite
www.leo-live.de LEO 06/2010 21
Buch Großer Denker und Muttersöhnchen
„Der langsame Tod des Roland Barthes“ von Hervé Algalarrondo
Nein, dies ist kein Buch über eigentliche Familie fand Barthes in einer Mischung aus schwulem
Krankheit und Siechtum eines der Freundeskreis, Jüngern und Leibgarde. Sexuelle Freuden verschaffte
bestechendsten Denker des letz- er sich dank junger Männer, die er gerne im Café Flore auf der Rive
ten Jahrhunderts, sondern eines Gauche aufriss, gegen Ende seines Lebens (er starb 1980 an den Fol-
über sein Leben. Ein Leben, über gen eines Verkehrsunfalls) fast ausschließlich bei Gigolos. Da seine
das es allerdings schräge Dinge zu einzig wahre Liebe seiner Mutter galt, verwundert es nicht, dass er
berichten gibt. Roland Barthes war keine Partnerschaft zu einem Mann einging, seine gescheiterte Be-
einer schwuler Mann, der sechzig ziehung zu „dem anderen Roland“ floss in sein erfolgreichstes Buch
Jahre lang mit seiner „Mam“ in ein, „Fragmente einer Sprache der Liebe“. „Mams“ Tod Ende 1977
einer Pariser Dreizimmerwohnung beherrschte die letzten drei Lebensjahre Roland Barthes’: kein Text
gelebt hat, den jüngeren Bruder ohne Bezug auf die Geliebte, dafür aber eine sturmfreie Wohnung,
im Schlepptau. Obwohl Roland voilà! Autobiografische Quellen und Aussagen der wichtigsten Freun-
nie ein Coming-out hatte, lebte dInnen nutzend, gewährt Autor Hervé Algalarrondo dem Leser einen
er seine (Homo-)Sexualität relativ intimen Einblick in ein prominentes schwules Leben.  p rgk
offen – seiner Mutter gegenüber Hervé Algalarrondo: Der langsame Tod des Roland Barthes. Geb.,
allerdings in einem „don’t ask – 223 S., 19,80 Euro, erschienen bei Parthas
don’t tell“-Arrangement. Seine

Reise zurück in den Horror


„Retro“ von Olivier Bouillère
Olivier ist 30 und lebt mit seinem (heute würde man sagen: Patchwork-)Familie in den 1970ern. Das
alten Freund Alain in Paris. Man erfahren wir aber erst, nachdem Olivier im Drogenrausch über das
schreibt das Jahr 1998, konsu- Balkongitter von Alains Wohnung steigt und in etwas hinab gleitet,
miert Drogen und Alkohol und der das sowohl an den Brunnen Frau Holles wie an einen Jungbrunnen
Freundes- und Familienkreis bildet erinnert.
ein illustres Beziehungscluster Er taucht wieder auf, jedoch 1978, im Pool des Feriendomizils seiner
innerhalb der besseren Gesell- Familie und lebt nun sein Leben noch einmal, mit dem Bewusstsein
schaft. Man fährt zum Weekend eines 30-jährigen (schwulen?) Mannes. Dieses Bewusstsein umfasst
und im Sommer aufs Land, man sowohl Erinnerungen des kleinen Oliviers an sein erstes Mal wie auch
liest Proust am Swimmingpool die Möglichkeit, durch gezieltes Agieren seinen Lebensweg zu ver-
und trifft sich mit Amanda Lear. ändern. Dass er das nicht konsequent tut, macht die Spannung des
Mit Alain verbindet Olivier eine Buches aus und Oliviers Verhalten gegenüber sexuellen Dingen in-
intime Freundschaft, die auch ihre terpretierbar: War er nun immer schon eine kleine Schlampe oder
sexuelle Seite zu haben scheint. bringt ihn erst sein Erwachsenenwissen in sexuelle Abhängigkeiten
Außerdem ist Alain kleinen Jungs und Hardcore-Pornokreise? Zum Schluss die überraschende Wende:
recht zugetan. Und auch zu Olivi- Die letzten Seiten stellen Opfer- und Täterwelt auf den Kopf, verwi-
ers Natur scheint sexuelle Neugier schen alle Gewissheiten über Realität und Fiktion.
und Experimentierfreudigkeit zu Ein äußerst spannendes und gut geschriebenes Buch.  p rgk
gehören, unterstützt von der li- Olivier Bouillère: Retro. Gebunden, 191 Seiten, 19,90 Euro,
bertären Atmosphäre in seiner erschienen bei Matthes & Seitz Berlin

Konfusion im Kanton
„Hunkeler und die goldene Hand“ von Hansjörg Schneider
Wer auf eine Landkarte des äu- lerdings schlagartig gerissen, als neben ihm ein lebloser Männerkör-
ßersten deutschen Südwestens per vorbei treibt. Kurz darauf stürzt sich ein junger Mann ins Wasser
schaut, wird feststellen, dass der und holt den Leichnam heraus, hörbar emotional aufgewühlt … Für
Grenzverlauf rund um die Stadt die zuständige Polizei des Kantons Aargau scheint der Fall schnell
Basel eine verwirrende Sache ist. geklärt: Der Tote ist ein bekannter Kunsthändler aus Basel und sein
Hier im Dreiländereck zwischen Liebhaber, jener junge Mann (ein Stricher namens Adonis), hat ihn
der Schweiz, dem Schwarzwald wohl erstochen. Hunkeler zweifelt und greift in die Ermittlungen ein.
und dem Elsass spielt der Krimi- Bald führen neue Spuren in die Kunstwelt und in die Vergangenheit
nalfall, den der Basler Kommissär Rheinfeldens. Nun überschlagen sich die Dinge: Ein zwielichtiger
Peter Hunkeler zu lösen hat, ob- Tscheche, fanatische Landindianer aus dem Schwarzwald, Bisons im
wohl die polizeilichen Kompeten- Schweizer Jura und ein trauernder Exliebhaber von Adonis treiben
zen mindestens so verworren sind den armen Hunkeler, unterstützt von der Polizei sämtlicher Anlieger-
wie die Grenze. Hunkeler liegt im staaten, sowohl in die Basler Homoszene wie in die Auen beiderseits
Solebad des beschaulichen Städt- des Rheins. Nach einem theatralischen Showdown auf der Rheinfel-
chens Rheinfelden und ärgert sich dener Brücke kann sich Hunkeler endlich seiner wahren Leidenschaft
über seine körperlichen Beschwer- hingeben: essen, trinken und – Schweine züchten! Bester Lesestoff.
den als Vorboten einer verordne-  p rgk
ten vorzeitigen Pensionierung. Hansjörg Schneider: Hunkeler und die goldene Hand. Tb.,
Aus seiner Depression wird er al- 238 Seiten, 8,99 Euro, erschienen bei Bastei Lübbe

22 LEO 06/2010 www.leo-live.de


Feinsinniges Flittchen

Film
„Easy Virtue“ von Stephan Elliott
Sir Noël Coward ist zwar nicht ganz so populär wie sein ebenfalls schwu-
ler literarischer Landsmann Oscar Wilde, aber hinsichtlich der Dichte an
Bonmots und sarkastischen Seitenhieben sind die beiden sich durchaus
ebenbürtig. In Stephan Elliotts Coward-Adaption „Easy Virtue – eine unmo-
ralische Ehefrau“, die im England der späten 1920er Jahre angesiedelt ist,
dreht sich alles um den Sohn der renommierten Whittakers (Ben Barnes aus
„Das Bildnis des Dorian Gray“), der von einer Auslandsreise eine Gattin mit-
bringt – älter als er, Amerikanerin und zudem ein „Flittchen“ (Jessica Biel).
Mit Wonne, einem erstklassigen Soundtrack und exzellenten Darstellerleis-
tungen schildert die britische Charakterkomödie das Aufeinandertreffen
zweier unterschiedlicher Gesellschaftsschichten, ein Genuss für Liebhaber
des feinen Humors.  p fb
Easy Virtue. Romanze, GB 2008, 93 Min., Regie Stephan Elliott,
mit Jessica Biel, Ben Barnes, Kristin Scott Thomas u. a.,
Kinostart Do., 24. Juni m m m m m m

Leben auf dem Kinderstrich


„Ich, Tomek“ von Robert Gliński
In einer polnischen Grenzstadt lebt Tomek (Filip Garbacz) ein Leben wie
viele andere Kinder auch. Er spielt Fußball in einem Verein, besucht den
Gottesdienst und interessiert sich für Astronomie. Als er in einer Disco die
Bekanntschaft mit der gleichaltrigen Marta (Anna Kulej) macht, entflammt
eine erste Liebe. Aber Marta hat hohe Ansprüche, denen der aus einfachen
Verhältnissen stammende Tomek nicht so leicht gerecht werden kann. Sein
bester Kumpel Ciemny (Daniel Furmaniak) verdient sich viel Geld nebenbei
als Strichjunge. Als alle anderen Versuche, zu Geld zu kommen, fehlschla-
gen, lässt sich auch Tomek von Ciemny in die Szene einführen und wird zum
Kinderstricher für deutsche Sextouristen.
Robert Gliński fokussiert in seinem Film sehr stark auf seinen jugendlichen
Protagonisten, dessen Leben sich im Laufe der Handlung immer mehr von
dem Alltag seiner Gleichaltrigen zu unterscheiden beginnt. Der kleine Junge
stumpft durch sein Absinken in die Prostitution mehr und mehr ab, was den
Zuschauer fassungs- und hilflos zurücklässt. Der polnische Regisseur hat
hier sensibel ein heißes Eisen angefasst. p fb
Ich, Tomek. Drama, D/PL 2009, 94 Min., Regie Robert Gliński,
mit Filip Garbacz, Daniel Furmaniak u. a.,
Kinostart Do., 10. Juni m m m m m m

Tiefpunkt einer Trilogie


„Vergebung“ von Daniel Alfredson
Das Finale der Millennium-Trilogie nach den Romanen von Stieg Larsson
hätte der Höhepunkt der Filmreihe werden sollen, ist aber leider zum Tief-
punkt missraten. Daniel Alfredson knüpft zwar unmittelbar an das Ende von
„Verdammnis“ an, verdammt seine berserkerhafte Hauptfigur Lisbeth Sa-
lander (Noomi Rapace) hier aber weitgehend zur Passivität – ein entschei-
dender Fehler. Sie fristet die zweieinhalb Stunden Laufzeit im Krankenhaus,
im Gefängnis oder auf der Anklagebank, während der vertrackte Fall in allen
Einzelheiten äußerst redselig wieder aufgerollt wird. Das ist für Kenner der
beiden Vorgängerfilme überwiegend langweilig, für Uneingeweihte dennoch
kaum zu durchschauen. Auch die lesbischen Elemente fallen in diesem mau-
en Abschluss nun vollkommen unter den Tisch. p fb
Vergebung. Krimi, SWE 2009, 146 Min., Regie Daniel Alfredson,
mit Michael Nyqvist, Noomi Rapace, Lena Endre u .a., Kinostart Do., 3. Juni
 m m m m m m

Lust auf mehr Kino? Die spannendsten DVD-Neuerscheinungen des Monats findet ihr auf leo-live.de deine Szene – deine Seite

www.leo-live.de LEO 06/2010 23


Nürnberg Foto: iStockphoto_Dan Driedger

Queere Sonnenbadeplätze in Nürnberg


Irgendwann muss es doch Sommer werden – und wir meinen: Im Juni können den FKK-Bereich nutzen. Obwohl es ein Natursee ist, gibt es
ist es soweit! Damit ihr schnell und zielsicher die besten Outdoor- einen Sprungturm und Wasser von erstklassiger Qualität. „Zurück
Areas ansteuern könnt, wollen wir euch die drei besten Tipps fürs zur Natur“ kann durchaus auch im Stadtgebiet möglich sein. Die öst-
lesbisch-schwule Sonnen und Baden vorstellen. liche Wiese außerhalb des Bades im Pegnitztal wird in der Szene seit
jeher „Schweinewiese“ genannt. Aber jetzt bitte keine übertriebene
Vorfreude aufkommen lassen, hier wird nur schweinchenrosa vorge-
Birkensee bräunt.
Beliebter Baggersee im Nürnberger Reichswald, direkt am Autobahn-
kreuz A3/A9. Der Naherholungs-See wird durch das Grundwasser Langseebad, Ebenseestr. 35, Nürnberg-Mögeldorf
des Röthenbach gespeist, der in der Stadt Röthenbach in die Pegnitz Tram Linie 8 bis Erlenstegen, danach ca. 15 min Fußweg
mündet. In den 1980er Jahren wurde der Birkensee beim Sandabbau Öffnungszeiten: Mo. bis Sa. 10:00 bis 20:00
auf die heutige doppelte Größe gebracht und hat seitdem eine Tiefe So., Feiertage 9:00 bis 20:00
von teilweise über 20 Metern. Deshalb ist das Wasser des tiefen Kies- www.tsv1846nuernberg-schwimmen.de
Sees im Frühsommer oft noch recht kühl. Alle Liegewiesen sind von
Rad- und Wanderwegen aus einsehbar. Um den ganzen See wird auch
nackt gebadet. Die meisten FKKBadefreunde liegen auf der westli- Stadionbad
chen oder östlichen Seite des Sees am Sandhang. Textile mischen Direkt hinter der Südkurve des Frankenstadions liegt das Stadionbad.
sich zwanglos darunter, was keinen stört. Gays bevorzugen die west- Dort befindet sich im südwestlichen Bereich der Zugang zur FKK-Lie-
liche Seite. gewiese – eine ca. 800 qm große, kreisrunde Fläche mit einem Baum
Birkensee, am Nürnberger Autobahnkreuz A9/A3 im Reichswald im Mittelpunkt, umrahmt von alten Steintribünen (fast wie ein klei-
zwischen Schwaig und Diepersdorf. A9 auf Süd abfahren, dann nes antikes Amphitheater wirken die Überreste von Sportstätten aus
immer Richtung Altdorf bis Diepersdorf. An der Kreuzung im Ort dem Dritten Reich). Innerhalb dieses FKK-Bereiches muss die Klei-
rechts abbiegen. Nach ca. 3 km ist rechts ein Parkplatz. Der See dung abgelegt werden. FKK-Freunde sind also wirklich unter sich, vor
ist dann links im Wald, einfach der Beschilderung ca. 10 min folgen. Spannern ist man sicher. Eine Dusche ist vorhanden. Im Textilbereich
Oder mit dem Fahrrad vom Nürnberger Tiergarten quer durch den des Stadionbades jedoch finden sich Schwimmer-/Nichtschwimmer-
Reichswald. becken, 10-m-Sprungturm, Rutsche, Strömungskanal, Beachvolley-
www.birkensee.info ballfeld, Toiletten und Kiosk.
Stadionbad, Hans-Kalb-Str. 42, Nürnberg-Dutzendteich
S-Bahn bis Frankenstadion, danach ca. 10 min Fußweg
Öffnungszeiten: 8:00 bis 20:00
Langseebad Badeschluss 19:40, letzter Einlass 19:00
Natürliches, von einem Verein betriebenes Seebad im oberen Peg- Wassertemperatur (beheizt) 23 Grad
nitztal, welches auch ein solarbeheiztes Nichtschwimmerbecken hat. www.nuernbergbad.de
Mit großen Liegeflächen und herrlich urigem Baumbewuchs werden
sowohl Sonnenanbeter als auch Schattensitzer beglückt. Nackedeis  p nk/kh

24 LEO 06/2010 www.leo-live.de


Die Zeichen der Zeichner
14. Internationaler Comic-Salon Erlangen
Zum 14. Mal veranstal- Neue Graphic Novels aus Deutschland
Foto: 14. Comic-Salon Erlangen

tet die Stadt Erlangen Die zentrale Ausstellung ist in diesem Jahr einem der aufregendsten deut-
vom 3. bis 6. Juni den schen Graphic Novel-Projekte der letzten Jahre gewidmet. Die Geschichten
Internationalen Comic- nähern sich auf ganz unterschiedliche Weise drei deutschen Serienmördern:
Salon, das größte und u.a. „Haarmann“ (Carlsen Comics, Herbst 2010) erzählt die letzten Monate
wichtigste Festival rund des wohl bekanntesten deutschen Serienmörders, der von 1918 bis 1924 in
um die grafische Lite- Hannover mindestens 24 junge Männer ermordete.
ratur im deutschspra- Großer Saal, Heinrich-Lades-Halle, Rathausplatz 1, Erlangen
chigen Raum. Rund 130
Aussteller präsentieren
ihr Programm, über 300
Künstler aus aller Welt Max-und-Moritz-Preis 2010
haben ihr Kommen an- Der wichtigste Preis für grafische Literatur im deutschsprachigen Raum
gekündigt. Wesentliches hat seit über 25 Jahren wesentlich zur Anerkennung der Comic-Kunst im
Kommt auch nach Franken: Ralf König
Merkmal der Veranstal- deutschsprachigen Raum beigetragen. Die Max und Moritz-Gala wird in die-
tung sind die zahlreichen Ausstellungen, die sich über die gesamte Erlanger sem Jahr von Denis Scheck und Hella von Sinnen moderiert.
Innenstadt verteilen. Wir haben für euch die Veranstaltungen von besonde- Fr., 4. Juni, 21:00, Markgrafentheater, Theaterplatz 2, Erlangen
rem queeren Interesse ausfindig gemacht.

Ralf König kommt


Über Comics und das Religiöse Der bekannteste deutsche Comic-Zeichner, Ralf König, hat schon bei zahlrei-
In den Diskursen der Welt sind Götter so lebendig wie lange nicht. Auch im chen Lesungen bewiesen, dass er ein brillanter und höchst unterhaltsamer
Diskurs der Comics zeigen sie eine auffällige Präsenz. Wenn der eigentlich Performer ist. In Erlangen wird er unter anderem aus seinen Reli­gions-Strips
ganz private Zeichner Ralf König sich plötzlich mit Sündenfall, Sintflut und „Prototyp“ und „Archetyp“ (FAZ/Rowohlt) lesen.
dem Religionsstifter Paulus auseinandersetzt, muss ihn die Nachhaltigkeit So,. 6. Juni, 17:00, Theater in der Garage, Theaterstr. 5, Erlangen
der biblischen Geschichten in aktuelle Unruhe versetzen. Arbeiten von Ralf
König „Prototyp“, „Archetyp“, und anderen.  p nk
Neustädter Universitätskirche, Neustädter Kirchenplatz, Erlangen
Beautiful
People

Franks Geburtstag im Pranger

Pinke Katze Würzburg

Premiere für die Golden Gays


Das Geheimnis um die Partylocation ist gelüftet: Das Golden Gays-Projekt residiert im Monkeys Club. Die
Macher hatten den Ort lange geheim gehalten, wohl um die Szene und ihre Gerüchteküche ordentlich zum
Brodeln zu bringen. Hat bei der Premiere noch nicht richtig geklappt, denn die Resonanz war eher verhalten.
1 Jahr Pink Monkeys Club Auch der Host des Abends, die Berliner Dragqueen Stargast Rita Ritze, konnte wegen Umzugsstress bei der
Premiere nicht auftreten. Aber sie wird ab dem 10. Juni immer donnerstags dabei sein und dann kann auch
diese Party durchstarten! Im Bild: DJ Supamario. p nh

10. / 17. / 24. Juni, 21:00 Uhr


Monkeys.Club, Innere Laufer Gasse 11, Nürnberg
www.leo-live.de www.goldengays-nürnberg.de LEO 06/2010 25
Wie verbringst du
die Fußball-WM?

Alle sind ab dem 11. Juni im


kollektiven Fußball-Rausch.
Auch die Nürnberger Szene? Katharina
Ich schaue mir die Spiele schon an,
wenn gerade irgendwo eins läuft. Aber
Wir haben nachgefragt. Vitali ich gehe nicht extra wegen des Spiels
Ich spiele eigentlich lieber selber Fußball, irgendwo hin. Wobei, für Podolski würde
als zuzuschauen. sich das Zuschauen ja lohnen.

Michael
Ich fiebere total mit! Da schmeiß ich
Paul mich beim Public Viewing mit Schal und
Harald
Alle sagen: „Der Ball ist rund und ein Schminke ins Getümmel und feuere un-
sere Mannschaft an. Doch zum ersten Ich treibe lieber selbst Sport. Aber es
Spiel dauert 90 Minuten.“ Mir ist aber ist schon schade, dass in Südafrike kei-
aufgefallen, dass das Netz jetzt sechse- Deutschlandspiel bin ich leider unter-
wegs. ne Löwen oder Tiger auf dem Spielfeld
ckig ist und die Pfosten jetzt rund sind ... stehen.

Die andere Seite Amerikas


Ausstellung: Embodiment - Queerlife in America
riehaus Nord in der Wurzelbauerstr. 29 , Embodiment ist zu sehen bis 25. Juli.
Im Filmhauskino im Künstlerhaus K4 findet eine begleitende Filmreihe statt.
Zu sehen sind: Southern Comfort (16.6., 21:30 Uhr), Trembling Before G-D
(23.6., 19:15 Uhr), Boys Don‘t Cry (14.7., 21:15 Uhr) und Small Town Gay Bar
(24.7., 19:15 Uhr). Am Sonntag, den 11. Juli hält Katrin Horn (Institut für An-
glistik und Amerikanistik an der FAU) um 11:00 Uhr im Galeriehaus Nord ei-
nen Vortrag zum Thema „Queerlife in America“ p ds

Fußball-WM in Südafrika – alle 20:30 Uhr-Spiele live! GAYBAR


Welcom
e!

Di bis Do: 19h–2h


In Kooperation mit dem Fliederlich e.V. präsentiert das Amerikahaus Nürn- Fr, Sa: 19h–3h
So/Feiertag: 19h–2h
berg die Fotoausstellung „Embodiment - Queerlife in America“ der jungen Montag Ruhetag
amerikanischen Fotokünstlerin Molly Landreth. Bei ihrer Reise durch die
ebenso wandlungsfreudige wie widersprüchliche Gesellschaft der USA be- BAR
sucht die 31-Jährige urbane Zentren und ländliche Gebiete. Dabei erzählt sie
in ihren Porträts Geschichten über Liebe, Selbstdarstellung und über den Unsere Terrasse ist bis 23:00 Uhr für euch geöffnet! Bogenstraße 45
Prozess des Wandels der so genannten „queer identity“. Die fotografischen
Porträts werden ergänzt durch Arbeiten der australischen Videokünstlerin
www.savoy-nbg.de 90459 Nürnberg
Tel.: 0911/45 99 45

Amelia Tovey. Ausstellungseröffnung ist am 10. Juni um 19:00 Uhr im Gale-


26 LEO 06/2010 www.leo-live.de
Nürnberg
23
2

Bars / Cafés Palais Schaumburg


Kernstraße 46
Sa 17.30 - 23.00; So 11.30 - 23.00
www.gasthaus-pegnitztal.de
Comödie Fürth
Theresienstr. 1 Apotheken
) 260043 ) 749340
Alt Prag Hallplatz 29 Gudrun Apotheke
) 243 341, L So-Mo 11:00-Open end,
Fr-Sa 11:00-03:00/05:00
L So - Fr 11.30 - 01.00
Sa 14.00 - 01.00 Saunas www.comoedie.de
Gudrunstraße 32
) 444721
www.palaisschaumburg.de Chiringay
www.alt-prag-nuernberg.de
Salon Regina
Comeniusstr. 10
) 447 575
Shopping Kranich Apotheke
Am Pranger Ottostr. 4, Heilbronner Platz 8
Fürther Straße 64 L So - Do 14:00 bis 01:00 Chocolat )636697
) 376 9030 ) 9291799 Josephsplatz 26/28
Fr/ Sa und vor Feiertagen
L Mo – Do 20:00 – 03:00 L Mo - So 10.00 - 01.00 ) 2427888 Ludwigs Apotheke
14:00 bis 08:00
Fr – Sa 20:00 – 04:00 www.salonregina.de L Mo - Sa 10 - 20 Uhr Fürtherstraße 39
www.chiringay-nuernberg.de
So Mottoparty 16:00 – 19:00 Einlass, Men )262485
only! 21:00 – 03:00 Barbetrieb Savoy Bar Bogenstr. 45 Sauna Club 67 Die Blumenfee
www.pranger-nbg.de )45 99 45 Pirckheimer Str. 67 Auftragsarbeiten für jeden Anlaß
Balazzo Brozzi Hochstraße 2
L Di - Do 19.00 - 02.00
Fr - Sa 19.00 - 03-00
) 352 346
L Mo - Do 13:00 - 24:00
) 0160 - 2900701
Beratung / Vereine
) 288482 · L Mo - Sa 09.00 - 23.00 So, Feiertage 19.00 - 02.00 Fr - So 13:00 - 24:00 nonstop Harald Lehmeier Aids-Hilfe-Nürnberg-
So 09.00 - 21.00 www.savoy-nbg.de Männermode
jeden 3. Sa im Monat Bärensauna
jeden ersten Mo im Monat geschlossen
www.sauna67.de Winklerstraße 1 Erlangen-Fürth e. V.
www.balazzobrozzi.de Smiley Johannesgasse 59 ) 2004748
)660 4043 Entengasse 2
Bert’s Wiesenstr. 85 Süd.stadt.bad Mo - Fr 10.30 - 19.00, Sa 10.30 - 18.00 )2309035
L Mi-So 20:00-2:00/5:00h. Allersberger Str. 120
) 431 3555 · www.smiley-bar.de La Condomeria Beratungstelefon: 19411
Damensauna montags ab 10.00 Uhr Servicepoint: Mo - Fr 09.00 - 16.00
L Mo - Di 19.00 - 01.00 Ludwigstraße 57
Fr - Sa 19.00 - 02.00 Toy-Bar-Nürnberg Bar und Kino ) 232784 www.aidshilfe-nuernberg.de
So 15.00 - 01.00
www.berts-nuernberg.de
Luitpoldstr. 14 – 16
) 0911 – 2419600 Erotik L Mo - Sa 10.30 - 19.00
www.lacondomeria.de
BDSM-Franken e.V.
Vereinstelefon: Jeden Mi 19:00 – 22:00
LMo – So 18:00 – 05:00
Café Fatal Jagdstr. 16 In Man / Stage 2000 Mac’s Mystic Store 0152-25418043
) 39 63 63 Treibhaus Karl-Grillenberger Str. 28 Luitpoldstraße 12 Fetisch - Fantasy - occult Martin-Richter-Str. 35
L Mo - So 09.00 - 01.00 ) 223041 L Mo - So 7.00 - 05.00 Ludwig-Feuerbach-Str. 13 90489 Nürnberg
L Mo - Mi 08.00 - 01.00 www.stage2000.de ) 5068270 www.bdsm-franken.de
Cartoon An der Sparkasse 6 Do - Fr 08.00 - 02.00 L Mo - Fr 11.30 - 20.00
) 227 170 Sa 09.00 - 02.00; So 9.30 - 01.00 New Man im WOS Förderverein CSD-Nürnberg e.V.
Luitpoldstraße 11 Sa 11.30 - 17.00 Postfach 900210
LMo - Do 11.00 - 01./ 02.00 www.cafe-treibhaus.de www.mystic-store.com
Fr - Sa 11.00 - 03./ 05.00 ) 203443 90493 Nürnberg
So, Feiertage 14.00 - 01./ 02.00 Wacht am Rhein Klaragasse 22 L Mo -Sa 10.00 - 24.00 Rosegardens www.csd-nuernberg.de
www.cafe-cartoon.de ) 226475 So 12.00 - 24.00 Vordere Sterngasse 24
L 24.00 - Open end Fliederlich e.V.
Video - Club 32 ) 227510 SchwullLesbisches Zentrum Nürnberg
Confetti – www.wacht-am-rhein-nuernberg.de L Mo - Fr 9.30 - 19.00
Tafelfeldstraße 32 Breite Gasse 76
Infocafé im Fliederlich Sa 9.30 - 15.00
Breite Gasse 76 WunderBar Pfeiffergasse 2a, )234 ) 0911 - 441566
FaschingsDi 9.30 - 14.00
) 42345710
2603 L Mo - So 14.00 - 22 Büro Mo 12.00 - 14.00
) 423 457 12 · So 14:00-17:30 www.rosegardens.de
L Mo - Do 19.00 - 02.00 & Mi 11.00 - 14.00
www.fliederlich.de Videoland - Videostore
Fr 19.00 - 03.00; Sa 20.00 - 03.00 Roth Optic www.fliederlich.de
Gleißbühlstraße 12
Das Kloster Obere Wörthstr. 19 So 20.00 - 02.00
) 0911 - 2358256 Hauptmarkt 17 (Eingang Waaggasse) NLC Nürnberger Lederclub e.V.
) 9288932 www.cafewunderbar-nürnberg.de ) 0911/22 18 81
L Mo - Fr 13.00 - 22.00 Postfach 3436
LMo - So 17.00 - 01.00 L Di–Fr 10:00–18:00
Sa 11.00 - 22.00 90016 Nürnberg
Einfachso Klaragasse 26
LMo - So 18.00 - Open end
Restaurants www.videoland-videostore.de Sa 10:00–16:00
Plissee Heid
www.nlc-nuernberg.de
Rosa Panther
Estragon
www.einfachso-nürnberg.de
Hans Sachs 10 
Jakobstraße 19 Theater Jakobstraße 41
) 225207
Schwul-Lesbischer Sportverein Nürnberg e.V.
)0178 - 8081970
) 2418030 L Mo - Fr 09.00 - 18.00
Hans-Sachs-Gasse 10 L Di - Fr ab 11.00 Paradies Revue Theater Sa 10.00 - 13.00
Breite Gasse 76
)24 13 14 Bogenstraße 26 c/o Fliederlich
Sa - So ab 17.00 www.rosapanther.de
L Mo - So 09.00 - 01.00 www.estragon-nuernberg.de ) 443991 Ultra Comix
www.paradies-cabaret.de Vordere Sterngasse 2
La Bas Hallplatz 31, Schwarze Schafe Nürnberg e.V.
Gasthaus Pegnitztal ) 289966
)222 281 Deutschherrnstr. 31 Burgtheater L Mo -Fr 10.00 - 19.30
Schnieglinger Straße 264
L Mo - So 11.00 - Open end Füll 13, ) 222728 )23739036
)26 44 44 Sa 10.00 - 18.00 www.schwarzeschafe-nbg.de
www.la-bas-nuernberg.de L Mo - Fr 11.30 - 15.00 und 17.30 - 23.00, www.burgtheater.de www.ultra-comix.de

www.leo-live.de LEO 06/2010 27


kalender 01.06.–02.06.

Dienstag 1.6. Tagestipp 02.06.


Sport Partys vor Fronleichnam
Alle Angebote von Team München und Das geht der

NEU
Monat gut los:
den Isarhechten auf einen Blick Schon der 3.
Achtung: In den Schulturnhallen findet während Schulferien kein Training statt. Juni ist dank
Fronleichnam
Montag ein Feiertag und
Aerobic Schritt-Kombi & Fitness-Workout. 19:00–20:30, Sauna ab am Abend zuvor
wird natürlich
Schulturnhalle, Stielerstr. 6, Eingang über die Hermann-Schmid-Str. 5
Infos: Andreas 0179-105 91 90, aerobic@teammuenchen.de 12.00 Uhr kräftig gefeiert:
Die Carmen´s,
Badminton 18:30–21:30, Bezirkssportanlage, Görzer Str. 53, das NY-C und die
Infos: Werner 0171-813 72 14, badminton@teammuenchen.de Eden-Bar sind
Basketball 19:30-21:00 obere Halle, Maria Theresia Gymnasium, Regerplatz für Partywillige
Infos: André (089) 82 94 00 32, basketball@teammuenchen.de geöffnet. Und
Boxen 20:30–21:30, Schulturnhalle, Stielerstr. 6, Eingang über die Hermann- das beste: Am
Donnerstag kann beim Klenzefest weiter gefeiert wer-
Schmid-Str. 5
Gruppen den!11:00 bis 19:00 Uhr, Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz
boxen@teammuenchen.de, Sepp 0172-9735 244, Ruth 0179-4546 956 19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive
Schwimmen 20:00–21:30, Schulschwimmbad Moosach, Gerastr. 6. bis 20:30 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr.71,
Stopper Sauna.indd 1 11.08.2009 19:33:32 Uhr
Von Anfänger bis Wettkampfreife. Infos: www.isarhechte.de 19:30 Chorprobe Lilamunde
Tischtennis 19:30–21:30, Berufsfachschule, Sendlinger-Tor-Platz 14, Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung und
Eingang Wallstr. (untere Turnhalle), Infos: Katharina 28 80 49 06 oder annekruelle@ www.dein-installateur.de
hotmail.com
Infos: tischtennis@teammuenchen.de 19:30 Positiver Stammtisch 17:00 Checkpoint
Yawara 20:00–21:30, Schulsporthalle Hauptschule, Perlacher Str. 114, Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie deren Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis
FreundInnen. Bis 21:30 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
Infos: Bettina (089) 89 04 37 80, yawara@teammuenchen.de Café Regenbogen, Lindwurmstr. 71, 80337 M 18:00 Nachtkino
Yoga 20:00 – 21:30, Berufsfachschule Sendlinger Tor Platz 14, 20:00 Line-Dance bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
Eingang Wallstraße (obere Turnhalle) yoga@teammuenchen.de Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock. Mit Richard 18:00 Two for One
Lootens, Tel. 089/530 96 20,
Dienstag
Mittwochs gibt’s zwei Cocktails zum Preis von einem
richardlootens@alice-dsl.de, 4 Moro, Müllerstr. 30, 80469 M
Volkshochschule am Gasteig, Kellerstr. 6, 81667 M 18:00 Dine & Club
Cheerleading 20:00–21:30 Uhr, Turnhalle der BOS in der Brienner Str. 37 Szene Afterwork-Lounge, Tapas for free,
Eingang über die Luisenstr. 29, Infos: Lynes 0178-7870 579 12:00 M54-Youngster-Day alle Biere 2,50 Euro und Longdrinks 5,50 Euro
cheerleading@teammuenchen.de Gäste unter 27 zahlen heute nur 6 Euro Eintritt Cube Restaurant/Vinolounge, Bruderstr. 6, 80538 M
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 19:00 Euro-Night
Fußball Frauen 18:30 - 20:30, Anton-Fingerle-Zentr., Schlierseestr., Giesinger Bhf., 12:00 Infotreff der MüAH jedes Fassbier 0,5l bis 21:00 zum besonders gün-
Info: frauenfussball@teammuenchen.de Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 (bis stigen Preis, Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M
Fußball Männer 18:30 - 20:30, Anton-Fingerle-Zentr., Schlierseestr., Giesinger Bhf., Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M Lesben
Infos: Nils, 0163-561 24 00, info@streetboys.de 18:00 Caipi-Special 18:30 LeTRaktiv Minigolftunier
Jeder Caipirinha 4,90 Euro Euro Ab LeTRa fahren die Teilnehmerinnen zur Anlage und
Lauftraining 19:00, Kiosk an der Wittelsbacherbrücke, Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M schwingen die Schläger. Eintritt: 3,50 Euro
Infos: Peter 0171-6471045, 20:00 Shot the Tuesday LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons,
Frontrunners@teammuenchen.de Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro Angertorstr. 3, 80469 München
Bau, Müllerstr. 41, 80469 M
Tanzen 19.00–21:00, St.-Martin-Schule, St.-Martin-Str. 30/1. Stock, Party
Lesben 20:00 Naked-Party
Infos: Bernd 0170-461 87 84, Martina 0160-99105 326 19:30 Stolperstein bis 4:00, Energie, Maistr. 63, 80337 M
tanzen@teammuenchen.de Film von Dörte Franke, Veranstaltung für Frauen. 22:00 Pink Paradise
Volleyball Neu: Level C und B+, Infos: (Level A/B) Tom 0172 / 8919998 Tröpferlbad, Thalkirchner Str. 104, 80469 M Mittwochsparty mit DJ James Munich
19:45–21:30, B-Level, Asam-Gymnasium, Party Eden Bar, Sonnenstr. 25, 80331 M
19:30 Sexparty im Buddy 23:00 Disco Clubbing
Männer Schlierseestr. 20 (Giesing), Infos: Thomas 0163-6320272 , Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen Die Party vor dem Feiertag mit DJ Simo und DJ Jörg.
volleyball@teammuenchen.de Mottos und Cruisingbereich, Die Carmens, Theklastr. 1, 80469 M

Mittwoch nähere Infos www.buddy-muenchen.de


Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
20:00 Naked-Party
23:00 Fronleichnam Special
Wir feiern in den Feiertag.
NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M
Aerobic Step-Aerobic, Step-Kombi & Workout/Stretching, 20:00-21:30, bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M Bamberg
Berufsschule Halle 3 rechts, Brienner Str. 37, Eingang über Hof Nürnberg 19:00 Lesbenstammtisch
Luisenstr. 29, 20:00 2-4-1 Café Abseits, Pödeldorferstr. 39, 96052 Bamberg
Infos: Andreas 0179-105 91 90, aerobic@teammuenchen.de Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem Erlangen
Badminton 18:30–20:30, Bezirkssportanlage, Görzer Str. 53, bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so. 20:00 Schwuler Stammtisch Erlangen
Gratis! So lieb sind wir zu dir! (bis 23:00) www.gayerlangen.de
Infos: Werner 0171-813 72 14, badminton@teammuenchen.de Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N Berto‘s, Hauptstraße 60, 91054 Erlangen
Schwimmen 20:00–21:30, Schulschwimmbad Moosach, Gerastr. 6.
Von Anfänger bis Wettkampfreife. Infos: www.isarhechte.de Mittwoch 2.6. Nürnberg
14:00 Café Positiv
Tischtennis 18:00–21:00, Berufsfachschule, Sendlinger-Tor-Platz 14, Eingang Kaffeeklatsch für HIV-Positive und Freunde,
bis 16:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
Wallstr. (untere Turnhalle), Infos: tischtennis@teammuenchen.de 19:00 Schwule Väter
Volleyball 19:30 - 21:30 Level A / Anfänger und Wiedereinsteiger / Level C Offener Gruppentreff für schwule Väter und deren
Männer: Asam-Gymnasium, Schlierseestr. 20 (Giesing) Partner
Infos: (Level C/Anfänger) René 0151 / 19708177 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N
19:00 Rosa Hilfe
volleyball@teammuenchen.de Beratung von Schwulen für Schwule Tel 0911-19446,
Yawara 19:00–21:00, Schulsporthalle Hauptschule, Perlacher Str. 114, bis 21:00Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
Infos: Bettina (089) 89 04 37 80, yawara@teammuenchen.de 19:30 Ladies’ Night
Komödie um eine strippende Männercrew
Donnerstag Spaß haben
Tafelhalle, Äußere Sulzbacher Straße 60, 90491 N
20:00 Feierabend-Verkehr
Handball Trainings bitte erfragen Mitten in der Woche nach Feierabend noch mit
Infos: Mirjam 0179-5172978, Sebastian 0176-45501169, und feiern ! Freunden ausgehen und gemütlich ein Bierchen
trinken! Vielleicht anschließend noch einen netten
handball@teammuenchen.de Café–Bar · Täglich ab 18:00 Uhr Kerl mit nach Hause nehmen?Am Pranger, Ottostr. 4,
Sportschießen 17:30–21:30, Kleingartenanlage, Sadelerstr. 20 Utzschneiderstraße 4
Luftgewehr@teammuenchen.de, Ulf: 0179-48 16 157 www.cafe-bar-alexanders.de
Freitag Gruppen
Boxen 20:00–21:30, Schulturnhalle, Stielerstr. 6, 18:30 Coming out 30+
boxen@teammuenchen.de, Sepp 0172-9735 244, Ruth 0179-4546 956 Coming-out-Gruppe für Männer ab 30.
Anmeldung unter 26 02 50 70 oder beratung@
Fußball Männer 18:30, Bezirkssportanlage, Westpreußenstr. subonline.org. Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M
Infos: Nils 0163-561 24 00, info@streetboys.de 19:00 Iyengar-Yoga
Schwimmen 20:00–21:30, Schwimmhalle der Carl-von-Linde-Realschule, Anmeldung und Info bei Engelbert, Tel. 089/54 3330
Ridlerstr. 26, Eingang über die Geroltstr., Anfänger bis Wettkampfrei- Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M
20:00 Stammtisch der Isarbiker
fe, eine Bahn zum freien Schwimmen Treff der schwulen Motorradfreunde,
Infos: www.isarhechte.de, info@isarhechte.de Info: www.isarbiker-muenchen.de
Volleyball 18:30–20:00 Stielerstr. 6, Eingang über die Hermann-Schmid-Str. 5 Kreuzberger, Westermühlstr. 32, 80469 M
Frauen volleyball-frauen@teammuenchen.de, Infos Claudia (089) 21668011 Szene
12:00 M54-Happy Hour
Volleyball 20:30–21:30 Freies Spiel Heute bis 18:00 nur 10 Euro Eintritt
Männer Asam-Gymnasium, Schlierseestr. 20 (Giesing), M54 Saunaclub,
Infos: Thomas 0163-6320272, volleyball@teammuenchen.de Müllerstr. 54, 80469 M
22:00 Pink Monkeys Nürnberg
16:00 HIV-Therapie-Hotline
Sonntag Bis 19:00 stehen dir heute Experten bei Fragen rund
um die HIV-Therapie zur Verfügung. Tel. 54 333 123
Geburtstagparty von DJ Supamario
mit Electro-DJ-Set by Gloria Viagra
Pink Monkeys Club, Innere Laufer Gasse 11 ,
Bowling jeden 3. Sonntag/Monat, 16:00–18:00, Isar-Bowling, Martin- Münchner Aids-Hilfe e.V.,
90403 Nürnberg
Luther-Str. 22 (Giesing), Infos: Anke 0171-5481660, Lindwurmstr. 71, 80337 M
bowling@teammuenchen.de

28 LEO06/2010 www.leo-live.de


03.06.–04.06. kalender

20:00 Rubbel dir einen


Tagestipp 06.06. Zu jedem Longdrink, Hütchen oder Schnaps gibt es
heute ein Rubellos. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M Lebensqualität
Piggy & Gene present 20:00 M54-Schaumparty
Cruising im Schaum, jeden 1. Donnerstag im Monat aus Italien
Im Rahmen ihres M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
monatlichen 20:00 Gummi-Nacht
Gastspiels im Die Rubber-Night im Ochsengarten, Engelhardstr. 33 • 81369 München
Oberanger- jeden 1. Donnerstag, Dresscode! Tel. 20184495
theater haben Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M
20:30 Quizness as usual
Ein Stück Italien
sich die beiden
Der Quizabend im Glockenbach. 5 Runden,
Münchner Tra-
genießen
40 Fragen, 1 Flasche Vodka
vestiegrößen Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M
Miss Piggy &
Gene Pascale
Lesben
18:00 JuleZ
gustare=genießen
heute Abend das
„Promiflittchen“
Offener Treff für junge lesbische und bisexuelle
Frauen bis 27 Jahren. Bis 22:30. Programm unter: wohlfühlen
Elke Winter www.julez-muenchen.de IMMA e.V., Jahnstr. 38, sentirsi bene=sich wohlfühlen
eingeladen. Ein Kultur
rundum bunter 21:00 Radio Uferlos
Schwul-lesbisches Radioprogramm bei Lora M. einkaufen
Travestie-Abend!
20:00 Uhr, Oberanger-Theater, Oberanger 38,
Kultur, Szene, Menschen – selbstbewusst und selbst- comprare=einkaufen
verständlich auf 92,4 MHz (96,75 MHz Kabel),
Reservierungen: m-piggy@t-online.de oder 0171/ Radio Lora, Gravelottestr. 6, 81667 M
28 77 417
w w w. v i n c e l l o . d e • v i n c e l l o @ o nline.de
Party
20:00 Naked-Party
Donnerstag 3.6. bis 4:00, Maistr. 63 Energie, Maistr. 63, 80337 M
22:00 Boybox
Fronleichnam Jeden Donnerstag mit Clubsound by DJ Luckystar

Hier
und Longdrinks zu 6,50 Flashbox, Thalkirchnerstr. 10
Nürnberg
19:30 Männergruppe
n
e traße schleckt
Schwule und bisexuelle Männer jeden Alters treffen

Klenz
s
sich bei Fliederlich regelmäßig in einem offenen
Gesprächskreis. Diese Gruppe bietet die Gelegen-
heit, andere Männer jenseits der Kneipen- und

die Szene!
Discoszene kennennzunlernen. Fliederlich-Zentrum,
Breite Gasse 76, 90402 N
Fest 20:15 Chorprobe Trällerpfeifen
Nürnbergs schwuler Männerchor probt
Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 N

03. 06. 2010


21:00 Radiogays
Das schwule Radiomagazin für die Region N.
Bis 22:00. Kopernikusplatz 12, , 90459 N
14 Uhr bis 23 Uhr 21:00 Best of RnB and House
In der CO2 Kellerbar
Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N

Freitag 4.6.
Weitere Events im Juni unter:
www.deutsche-eiche.de

Gruppen
10:30 Line Dance 50+
Gruppen
19:00 JuLes bei diversity www.daseismeer.de
Offener Abend für junge lesbische und bisexuelle
Line Dance zu Country und Popmusik mit
Richard Lootens. 4 Euro bis 12:00
Frauen bis 27 Jahren. www.jules-bei-diversity.de
Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,
Pestalozzistr. 21 · Täglich von 12:00 – 22:00 Uhr
Turnerschaft Jahn M, Weltenburger Str. 53, 81677 M 80331 M
14:15 Fitness für ältere Schwule 19:00 JUNGS
Bis 15:15 Uhr ASZ Isarvorstadt, Hans-Hans-Straße 14, Gruppe für Schwule bis 27 Jahren.
18:00 Sportklettern Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,
Treffen der GOC-Klettergruppe, Info: Hans, Tel. 6349 19:00 Paartanzen mit L.U.S.T.
9673 High East Kletterhalle, Sonnenallee 2,
85551 Heimstetten
Latein- und Standard-Tanzen beim lesbischen und
g t o le r a n z
tun
schwulen Tanzclub, bis 22:00. www.tanz-lust.de
18:30 Girls Trans Boys Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt, Baumstr. 8, h ho
Freizeitgruppe für junge Transsexuelle und 20:00 Anonyme Alkoholiker ac ffn
Transgender, bis 21:00. Kontakt: Kai 0174-933 95 57, Meeting der schwulen AAs jeden 3. Freitag auch für
GTB-Orga@diversity-muenchen.de , Lesbi-schwules
un
lt

Angehörige, Freunde und Interessierte.


l fa

Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M


g
Sub-Beratungsstelle, Pestalozzistr. 6, 80469 M
19:00 Treffen der Amnesty-International-
vie

Gruppe Szene
Treffen der AI-Arbeitsgruppe Menschenrechte und 10:00 Bi-Day
sexuelle Identität (MERSI), Info: Tel. 089/20205172 Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M
Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 12:00 Aktiv ins Wochenende
19:00 Paartanzen mit L.U.S.T Mit frischen Früchten und Aufgüssen
Latein- und Standard-Tanzen beim lesbischen und M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
schwulen Tanzclub, bis 22:00. www.tanz-lust.de. 18:00 Nachtkino
Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt,Baumstr. 8, bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
20:00 Cercle français 19:00 The Big Gay Stammtisch
Franzosen und Deutsche treffen sich, um sich auf A monthly meeting for lesbian, gay, bisexual or
Französisch zu unterhalten. Kontakt: Nicholas, transgendered people from the international
089/58988069, cerclefrancais@web.de community in Munich and their friends.
Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M www.lgbtenglish-muc.info Kongress Garten, Theresi-
20:30 Gay On enhöhe 15, 80339 M
Schwule Freizeitgruppe ab 26 Jahren. Treffen Kultur
jede Woche in einer anderen Bar. Infos: gayon- 19:00 Vernissage: Heilig – Scheinheilig
muenchen@web.de Ausstellung mit Werken von Juan Félix Anaya Rodrí-
Szene guez und Norbert Münzer. Atelier 7, Holzstr. 7,
12:00 Afterwork Cruising 20:30 Lady Lords & Company
bis 22:00, Eintritt 10 Euro Travestierevue mit Gerda Gans, Marcella Milano und
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M Vanessa Morris sowie ihrem Stargast Kevin Delcroix.
14:00 Klenzefest Schlachthof, Zenettistr. 9, 80337 M
Mit Stenz Ade, Silvia Francesca und der Rockband Party
Reach Out. Ersatztermin: Sonntag, 6. Juni. 20:00 Naked-Party
Klenzestraße, 80469 M bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
17:00 Prosecco-Happy-Hour 20:00 Lost in Music
Bis 20:00 gibt es Pinot Rosa und Co. (0,1l) Best of Disco Classics and Dancefloor
zu 1,70 Euro, Vinobel Weinbar, Westermühlstr. 39, Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M
17:00 Checkpoint
Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test,
bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
18:00 Nachtkino
bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a,
18:00 Alexander’s Special
Heute jedes Rüscherl 1.50 Euro. Alexander’s, lesbisch ++
Utzschneiderstr. 4, 80469 M
19:00 Vodka Happy Hour
>

bis 22:00, Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M


>

19:00 Schlagerabend schwul


Schwitzen zum Schlagersound. Schwabinger Men-
Sauna, Düsseldorfer Str. 7 , 80804 M
>

19:00 Positiver Sport


Sanfte Gymnastik (19:00), Fitness&Gymnastik (20:00) bisexuell +
Info bei Engelbert, 089/543330 (MüAH), Sporthalle
Max-Planck-Institut, Kraepelinstr.10, 80804 M
>
>

19:00 Bartabend
Alle Bartträger erhalten heute das 2. Bier frei
Pestalozzistr. 21 · 12:00 – 22:00 Uhr AUFKLÄRUNGSPROJEKT MÜNCHEN transgender +
Edelheiss, Pestalozzistr. 6, 80469 M www.daseismeer.de

www.leo-live.de LEO06/2010 29
kalender 04.06.–09.06.

22:00 Get Rid! 18:00 Gay-T-Dance 17:00 Checkpoint


„Any gender is a drag“-Party mit Elektropopunk,
Bartbar, Schminkecke und Bildauflösung. Eintritt 3
Schwitzen und Cruisen mit DJ-Sounds Beratung und Infos zu sexuell übertragbaren Krank-
heiten, inkl. HIV-Schnelltest. Bis 20:00 geöffnet.
Tagestipp 11.06.
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
Euro, www.get-rid.de Sunny Red, Hansastr. 41, Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M
22:00 PopParty
18:00 Alexander’s Special
Heute: Ein Preis – Zwei Drinks 18:00 Montags-Special
LGBT in Südafrika
Partysound satt und Glücksgefühle garantiert. Alexander’s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M Jedes Schnitzel nur 5,90 Euro.
Mit wechselnden DJs. www.popparty.de 19:00 Hartz-IV-Beratung Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M
Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M Experte Dieter Rahnenführer berät kostenlos bis 19:30 Cruising-Abend
23:00 Pink Disco Clubbing 22:00 Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M Motto: Naked und Underwear, Eintritt: 10 Euro, jedes
Club & Party Tunes by Cheekoh Emcee 19:00 08/15 Getränk 2 Euro Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
Die Carmens, Theklastr. 1, 80469 M Heute schenkt das Zentrum Wasser und Limo für 80 20:00 Das Guten-Abend-Ticket
Nürnberg Cent aus, alle anderen Getränke kosten 1,50 Euro Heute gibt’s bis 22:00 zu jedem Getränk einen Bon,
19:00 FKK-Baden Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M den man an einem anderen Tag einlösen kann.
Kristall Palm Beach, Albertus-Magnus-Straße 29, Kultur Bau, Müllerstr. 41, 80469 M
22:00 Rosa Planet 14:00 Heilig – Scheinheilig
Beauty Lounge by Unisex, Hair-Styling for free! Ausstellung mit Bildern von Juan Félix Anaya
House, RnB & Pop, Indie Planet, Klingenhofstr. 40, Rodríguez und Norbert Münzer. Bis 16:00.

Samstag 5.6.
Atelier 7, Holzstr. 7, 80469 M
20:00 Max Goldt liest 16 Jahre nach dem Ende der Apartheid sind Hassver-
Der Kleistpreis-Träger liest Texte aus dem „Buch brechen im Land der Fußball-WM traurige Realität.
Gruppen namens Zimbo“ u. a., Eintritt 15 Euro
07:15 GOC-Wanderung Volkstheater M, Brienner Str. 50, 80333 M Phumzile Mtetwa, Vorsitzende des Projekts zur
Brombachsee, Treff: vor Gleis 24, Infos: Robert, 20:00 Piggy&Gene präsentieren Gleichstellung von Lesben und Schwulen in Südafrika,
08131/96 83 0 Hauptbahnhof M, Bahnhofsplatz 1, Travestieshow mit Stargast und „Promiflittchen“ spricht heute über die Situation der Queers in ihrem
18:00 Nachtkino Elke Winter. Karten: m-piggy@t-online.de oder 0171- Heimatland. 19:00 Uhr, Eine Welt Haus, Schwantha-
bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 28 77 417 Oberanger-Theater, Oberanger 38, 80331 M lerstr. 80, Eintritt 5/7 Euro
19:00 diversity-Café Party
Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und
deren FreundInnen. Bis 1:00. 20:00 Naked-Party
Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
Szene Nürnberg
00:00 Midnight Sun 19:00 YoungLes Stammtisch
Heute Cocktails für 4,90 Euro, bis 1:00 Jugendgruppe für lesbische Mädels, www.youngles.
Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N
13:00 Meet and Speak 20:00 Swinging Monday 20:00 2-4-1
Unverbindliches Treffen der Leder- und Fetischszene Jeden Montag Barbetrieb mit DJ und wechselndem Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem
und deren FreundInnen bei Kaffee, Prosecco und Motto Morizz, Klenzestr. 43, 80469 M bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so.
Snacks. Savage Leather, Reisingerstr. 5, 80337 M 20:00 Gelbe Nacht Gratis! So lieb sind wir zu dir! (bis 23:00)
21:30 The Night@Bar Jeans jeden 1. Montag, Ochsengarten, Müllerstr. 47, Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N

Mittwoch 9.6.
Heute bis 6:00 früh geöffnet
Bar Jeans, Blumenstr. 15, 80331 M Lesben
18:00 Frauen-Volleyball
Lesben Beim Frauensportverein Amazonen, bis 19:45.
22:00 Electra-Party
Neue Party für Frauen ab 21 mit den DJanes Sandra
Info: 44 76 00 33Schulturnhalle Alfonsschule,
Albrechtstr. 6, 80336 M Mittwoch ist
Party
Gold und Daniela La Luz. www.electra-electroparty.
de Club Privée, Falkenturmstr. 8, 80331 M Kultur
21:15 MonGay - der lesbisch-schwule
Kinomontag
Schnitzeltag
20:00 SingStar-Party 20:00 Queer Sunday Heute: Ich, Tomek (Preview), PL/D 2009
Singen, Spaß haben und gewinnen im Sub Heute mit Poenitsch & Jakopic Atelier-Kino, Sonnenstr. 12, 80331 M
Lexie_Stopper_45x45
Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M 11.05.2010 Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M Party
20:00 Weekend Soundz
Vorglühen, Durchglühen, Nachglühen zu Dancefloor 20:00 Open Decks

590
& Happy House Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M Party und Plattform für unentdeckte DJ-Talente
Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M


20:00 Naked-Party
bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
Nürnberg
10:00 Frauensauna
Sauna & türkisches Hamam nur für Damen Reservierung unter:
Südstadtbad, Allersberger Str. 120, 90461 N ✆ +49 (89) 23 11 66 61
18:00 HIV Schnelltestaktion
der Aids-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth bis 20:00.
Qualifizierte Beratung und Testergebnis schon am Gruppen
gleichen Abend. Aids-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth, 18:30 Coming out 30+
Entengasse 2 , 90402 N Coming-out-Gruppe für Männer ab 30. Anmeldung
19:00 Ganymed unter 26 02 50 70 oder beratung@subonline.org
Gruppe für schwule Jungs bis 25. Info: ganymed@ Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M
fliederlich.de Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 19:00 Iyengar-Yoga
19:00 Lesbenberatung Anmeldung und Info bei Engelbert, Tel. 089/54 3330
Beratung von und für Lesben, bis 21:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M
Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:30 Schwuler Leseclub
20:00 Das Schlagertrauma 20:00 Würfel dich frei! Gruppe für Freunde schwuler Unterhaltungsliteratur.
DJ Hillary spielt Hits der 70er bis 90er, Mitsingen Freiwürfeln kannst du jeden Montag bei uns ein Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M
erwünscht! Bau, Müllerstr. 41, 80469 M weiteres Gratis-Getränk: Einfach ein Getränk Szene
22:00 Lexie Jordan bestellen, anschließend mit zwei Würfeln zwei mal 12:00 M54-Happy Hour
Neue Partyreihe für Frauen mit DJ Noe und DJane Erlangen die 6 erwürfeln und schon gibts von uns ein weiters
17:00 Ralf König liest Heute bis 18:00 nur 10 Euro Eintritt
Housefrau. Eintritt 9 Euro, www.lexie-jordan.de Gratisgetränk obendrauf! Am Pranger, Ottostr. 4, M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M Der bekannteste deutsche Comic-Zeichner liest 21:30 Frankenbolzer
unter anderem aus seinen Religions-Strips Prototyp 16:00 HIV-Therapie-Hotline
23:00 Raw Riot Fußballer-Stammtisch, www.rosapanther.de Bis 19:00 stehen dir heute Experten bei Fragen rund
Die ultimative Party mit uplifting IBIZA-House by DJ/ und ArchetypTheater In der Garage, Theaterstraße 3, Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N um die HIV-Therapie zur Verfügung.Tel. 54 333 123
Produzent B. Vivant NY-Club, Sonnenstr. 25, 80331 M Nürnberg
23:00 Partymania
Der Partykult mit wechselnden DJs, und Discoinfer-
14:00 Confetti
Schwul-lesbisches Infocafe bis 17:30
Dienstag 8.6. Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M
17:00 Checkpoint
Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test,
no mit DJ Jörg. Die Carmens, Theklastr. 1, 80469 M Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N Gruppen bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
Bamberg 16:00 Naked Party 19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive 18:00 Nachtkino
22:00 Uferlos Love Night Dresscode Nackt, Men only! Einlass bis 19:00. Ab bis 20:30 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
LesBiSchwuler Schwoof mit DJ TAZ 21:00 normaler Lokalbetrieb Am Pranger, Ottostr. 4, 19:30 Chorprobe Lilamunde 18:00 Two for One
Live-Club, Obere Sandstr. 7, 96049 Bamberg 19:00 Queergottesdienst-Stammtisch Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung und Infos: Mittwochs gibt’s zwei Cocktails zum Preis von einem
Café Fatal, Jagdstr. 16, 90416 N Katharina 28 80 49 06 oder, Moro, Müllerstr. 30, 80469 M
Nürnberg 19:00 Gay Biker Stammtisch annekruelle@hotmail.com
19:30 Ladies’ Night 18:00 Dine & Club
jeden 1. So im Monat www.gaybikerfranken.de 19:30 Positiver Stammtisch Afterwork-Lounge, Tapas for free,
Komödie um eine strippende Männercrew Berts Bar, Wiesenstr. 85, 90459 N Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie deren
Tafelhalle, Äußere Sulzbacher Straße 60, 90491 N alle Biere 2,50 Euro und Longdrinks 5,50 Euro

Montag 7.6.
FreundInnen. Bis 21:30 Café Regenbogen, Cube Restaurant/Vinolounge, Bruderstr. 6, 80538 M
20:30 Elke Winter Lindwurmstr. 71, 80337 M
Sondergastspiel: Das Promiflittchen in Concert 19:00 Euro-Night
20:00 Line-Dance jedes Fassbier 0,5l bis 21:00 zum besonders gün-
Paradies Revue Theater, Bogenstr. 36, 90459 N Gruppen Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock. Mit Richard
21:00 NLC-Keller-Party stigen Preis Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M
18:30 Gruppe für schwule Männer mit Lootens, Tel.530 96 20,richardlootens@alice-dsl.de,
Einlass bis 24:00, Dresscode, Men only! Alkoholproblemen 4Volkshochschule am Gasteig, Kellerstr. 6, 81667 M Lesben
Schnieglinger Keller, Schnieglinger Str. 264, 90427 N Treff: 2. Stock der MüAH, Münchner Aids-Hilfe e.V., 20:00 LeTRaktiv goes Sub
Szene
Sonntag 6.6. Lindwurmstr. 71, 80337 M
19:15 Gay & Gray
Die Gruppe für ältere Schwule ab 40.
12:00 M54-Youngster-Day
Gäste unter 27 zahlen heute nur 6 Euro Eintritt
LeTRaktiv macht Thekendienst im Sub.
LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons,
Angertorstr. 3, 80469 M
Gruppen M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 12:00 Infotreff der MüAH Party
16:00 diversity-Café
20:00 Chorprobe Philhomoniker Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 20:00 Naked-Party
Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und
Münchens schwuler Chor singt immer montags, Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
deren FreundInnen. Bis 22:00. Lesbi-schwules
Anmeldung bei Martin: 0163-14 11 633 Atelierhaus der 18:00 Caipi-Special 22:00 Pink Paradise
Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M
Glockenbachwerkstatt, Jeder Caipirinha 4,90 Euro Mittwochsparty mit DJ James Munich
Szene Baumstr. 8, 80469 M Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M Eden Bar, Sonnenstr. 25, 80331 M
14:00 Kinosonntag Szene 20:00 Shot the Tuesday Erlangen
Cruising im Kino bis 21:00
12:00 Partnertag Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro 20:00 Schwuler Stammtisch Erlangen
Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
Heute Eintritt für Zwei zum Preis von Einem Bau, Müllerstr. 41, 80469 M www.gayerlangen.de
14:00 Sunday Cruising M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M Party Berto‘s, Hauptstraße 60, 91054 Erlangen
16:00 HIV-Therapie-Hotline 19:30 Sexparty im Buddy
17:00 Tanztee bei L.U.S.T. Bis 19:00 stehen dir Experten bei Fragen rund um die
Nürnberg
Monatliches Tanzvergnügen des lesbisch-schwulen Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen 14:00 Café Positiv
HIV-Therapie zur Verfügung. Mottos und Cruisingbereich,
Tanzclubs für PaartänzerInnen, Gäste willkommen! Kaffeeklatsch für HIV-Positive und Freunde,
Tel. 54 333 123, Münchner Aids-Hilfe e.V., nähere Infos www.buddy-muenchen.de
Zunfthaus, Thalkirchner Str. 76, 80337 M bis 16:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
Lindwurmstr. 71, 80337 M Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M

30 LEO06/2010 www.leo-live.de


09.06.–11.06. kalender

Tagestipp 12.06. Kultur


21:00 Radio Uferlos
Schwul-lesbisches Radioprogramm bei Lora Mün-
Kay Ray Late Night chen. Kultur, Szene, Menschen – selbstbewusst und
Der bunteste selbstverständlich auf 92,4 MHz (96,75 MHz Kabel),
Radio Lora, Gravelottestr. 6, 81667 M
aller deutscher
Comedians ist mit Party
20:00 Naked-Party
seinen tollen Songs,
bis 4:00, Maistr. 63 Energie, Maistr. 63, 80337 M
deftigen Texten und 20:00 Kiss The Frog
originellen Ideen Neuer Partyevent jeden Donnerstag
mittlerweile regel- Nerd’s, Reichenbachstr. 37, 80469 M
mäßig in München 22:00 Boybox
zu sehen. Heute um Jeden Donnerstag mit Clubsound by DJ Luckystar
und Longdrinks zu 6,50 Flashbox, Thalkirchnerstr. 10
Mitternacht steigt
die nächste Aus- Nürnberg
19:00 Vernissage: Embodiment –
gabe seiner Late
Queer Life in America
Night-Show. Fotoausstellung mit queeren Bildern von Molly
24:00 Uhr, Dreh- Landreth. Zu sehen bis 25.7.
leier, Rosenheimer Galeriehaus Nord, Wurzelbauerstr. 29, 90409 N
Str. 123, 16Ð, Info: 19:00 Queerer Stammtisch
089 -58 999 812, Die Hochschulgruppe LesBiSchwuler Studenten trifft
sich heute. Casanova, Am Plärrer 19-21, 90443 N
www.ikf-kultur.de
20:15 Chorprobe Trällerpfeifen
Nürnbergs schwuler Männerchor probt
Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 N
19:00 Rosa Hilfe 21:00 Radiogays
Beratung von Schwulen für Schwule Tel 0911-19446, Das schwule Radiomagazin für die Region Nürnberg.
bis 21:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, Bis 22:00. Radio Z 95,8, Kopernikusplatz 12, 90459 N
20:00 Feierabend-Verkehr 21:00 Best of RnB and House
Mitten in der Woche nach Feierabend noch mit In der CO2 Kellerbar Cartoon, An der Sparkasse 6,
Freunden ausgehen ,gemütlich ein Bierchen trinken! 21:00 Golden Gays
Vielleicht anschließend noch einen netten Kerl mit Wöchentliche Clubnacht, präsentiert von Rita Ritze,
nach Hause nehmen? Am Pranger, Ottostr. 4, www.goldengays-nürnberg.de
Pink Monkeys Club, Innere Laufer Gasse 11 , 90403 N
Donnerstag 10.6. Freitag 11.6.
Gruppen
10:30 Line Dance 50+ Gruppen
Line Dance zu Country und Popmusik mit Richard 19:00 JuLes bei diversity
Lootens. 4 Euro bis 12:00 Turnerschaft Jahn M, Offener Abend für junge lesbische und bisexuelle
Weltenburger Str. 53, Frauen bis 27 Jahren. www.jules-bei-diversity.de
14:15 Fitness für ältere Schwule Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,
Bis 15:15 Uhr ASZ Isarvorstadt, Hans-Hans-Straße 14, 19:00 JUNGS
18:00 Sportklettern Gruppe für Schwule bis 27 Jahren.
Treffen der GOC-Klettergruppe, Info: Hans, Tel. 6349 Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,
9673 High East Kletterhalle, Sonnenallee 2, 19:00 Paartanzen mit L.U.S.T.
18:30 Girls Trans Boys Latein- und Standard-Tanzen beim lesbischen und
Freizeitgruppe für junge Transsexuelle & schwulen Tanzclub, www.tanz-lust.de, Atelierhaus
Transgender, Kai 0174-933 95 57, GTB-Orga@ der Glockenbachwerkstatt, Baumstr. 8,
diversity-muenchen.de Lesbi-schwules Jugendzen., 20:00 ffortissimo
Blumenstr. 11, 80331 M Treffen des queeren Klassikclubs.
19:00 Treffen der Amnesty-International- Info: ffortissimo-muc@gmx.de oder 0177-5977399
Gruppe Musikinstitut Wangler, Sendlinger Str. 14 , 80331 M
Treffen der AI-Arbeitsgruppe Menschenrechte und Szene
sexuelle Identität (MERSI), Tel. 20205172 10:00 Bi-Day
Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M Anzeige_FP_93x127_RZ 13.07.2009 16:16 Uhr Seite 1
19:00 Paartanzen mit L.U.S.T 12:00 Aktiv ins Wochenende
Latein- und Standard-Tanzen beim lesbischen und Mit frischen Früchten und Aufgüssen
schwulen Tanzclub. www.tanz-lust.de. Atelierhaus M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
der Glockenbachwerkstatt,Baumstr. 8, 80469 M 18:00 Nachtkino
20:00 MLC-Clubabend bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
An diesem Abend treffen sich Mitglieder und 19:00 LGBT in Südafrika
Freunde des MLC in ungezwungener Atmosphäre. Auch im heutigen Südafrika sind Hate Crimes
Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M erschreckende Realität - gerade auch für Lesben,
20:00 Cercle français Schwule, Bi und Transgender. Vortrag und Diskus-
Franzosen und Deutsche treffen sich, um sich auf sion mit Phumi Mtetwa vom The Lesbian and Gay
Französisch zu unterhalten. Kontakt: Nicholas, Equality Project/Johannesburg. Eintritt 5/7 Euro
089/58988069, cerclefrancais@web.de Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80, 80336 M
Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M Lesben
20:30 Gay On 15:00 Biographische Schreibwerkstatt für
Schwule Freizeitgruppe ab 26 Jahren. Treffen jede Lesben
Woche in einer anderen Bar. Der Workshop soll Anregungen für den Umgang mit
Infos: gayon-muenchen@web.de autobiographischen Stoffen geben und handwerk-
Szene liche Grundlagen des Schreibens vermitteln.
12:00 Afterwork Cruising Bis 18:00, nur mit Anmeldung: 089 / 20 10 450,
bis 22:00, Eintritt 10 Euro www.kofra.de, LeTra, Beratungsstelle des Lesbente-
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M lefons, Angertorstr. 3, 80469 M
17:00 Prosecco-Happy-Hour Party
Bis 20:00 gibt es Pinot Rosa und Co. (0,1l) 20:00 Naked-Party
zu 1,70 Euro, Vinobel Weinbar, Westermühlstr. 39, bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
17:00 Checkpoint 20:00 Lost in Music
Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, Best of Disco Classics and Dancefloor
bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M
18:00 Nachtkino 21:00 Dog Night
bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M MLC-Fetischparty, Einlass bis 23:00,
18:00 Alexander’s Special Eintritt 8/10 Euro, Infos: www.mlc-munich.de
Heute jedes Rüscherl 1.50 Euro. Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M
Alexander’s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M
19:00 Vodka Happy Hour
bis 22:00. Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M
19:00 Schlagerabend
Schwitzen zum Schlagersound.
Schwabinger Men-Sauna, Düsseldorfer Str. 7 ,
19:00 Positiver Sport
Sanfte Gymnastik (19:00), Fitness & Gymnastik
(20:00). Info bei Engelbert, 089/54 333-0
Sporthalle Max-Planck-Institut, Kraepelinstr.10,
19:00 Bartabend
Alle Bartträger erhalten heute das 2. Bier frei
Edelheiss, Pestalozzistr. 6, 80469 M
20:00 Rubbel dir einen
Zu jedem Longdrink, Hütchen oder Schnaps gibt es
heute ein Rubellos. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M
20:00 Turnschuh-Nacht
Sneaks&Socks, jeden 2. Donnerstag, Dresscode! Pestalozzistr. 21 · 12:00 – 22:00 Uhr
Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M
20:30 Quizness as usual www.daseismeer.de
Der Quizabend im Glockenbach. 5 Runden, 40
Fragen, 1 Flasche Vodka Jennifer Parks, Holzstr. 14, 22:00 PopParty
Lesben Partysound satt und Glücksgefühle garantiert. www.
18:00 JuleZ popparty.de ,Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M
Offener Treff für junge lesbische und bisexuelle 23:00 Pink Disco Clubbing
Frauen bis 27 Jahren. Bis 22:30. Programm unter: Club & Party Tunes by Cheekoh Emcee
www.julez-muenchen.de,IMMA e.V., Jahnstr. 38, Die Carmens, Theklastr. 1, 80469 M

www.leo-live.de LEO06/2010 31
kalender 11.06.–17.06

23:00 Queer Royal 19:00 08/15


Mit DJ Manuel Kim und Disco, House und Progressiv
House-Sound. Royal Hour und Eintritt 5 Euro bis
Heute schenkt das Zentrum Wasser und Limo für 80
Cent aus, alle anderen Getränke kosten 1,50 Euro
Tagestipp 14.06.
24:00. Lola & Ludwig, Schützenstr. 8, 80335 M Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M
Erlangen Lesben
MonGay: Pieter-Dirk Uys
22:00 Colours 19:00 Vortrag: Zwischen Nachkriegsfrust 14_MonGay:
Pop Rhythms, RnB & Vocal House und Sexy Shows und Aufbruchslust Pieter-Dirk Uys
E-Werk, Fuchsienwiese 1, 91054 Erlangen Christine Schäfer stellt ihr Buch über lesbisches Le- Diese Doku-
Nürnberg ben in München in den 1950er bis 1970er Jahren vor. mentation ist
19:00 FKK-Baden Eintritt frei.Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstr. 80, mit 54 Minuten
Kristall Palm Beach, Albertus-Magnus-Str. 29, Party zwar kurz, aber

Samstag 12.6. knackig: Handelt


sie doch vom
Gruppen offen schwulen
09:30 GOC-Stadtbesichtigung Pieter-Dirk Uys,
Rosenheim - Landesgartenschau, Treff: vor Gleis Comedy-Star
10, Infos: Georg, 08669/6966, Hauptbahnhof M, aus Südafrika,
Bahnhofsplatz 1, 80331 M dessen be-
18:00 Nachtkino
bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M liebteste Figur
Party
19:00 diversity-Café 20:00 Open Decks ausgerechnet
Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und Party und Plattform für unentdeckte DJ-Talente eine weiße
deren FreundInnen. Bis 1:00. Lesbi-schwules Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M Upper-Class-Lady ist. Politisch spannend und sehr
Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M 20:00 Naked-Party witzig!
Szene bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M 21.15 Uhr, Atelier-Kino, Sonnenstr. 12, 7 Euro
00:00 Midnight Sun Nürnberg
Heute Cocktails für 4,90 Euro, bis 1:00 10:00 Frauensauna 18:00 Nachtkino
Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M Sauna & türkisches Hamam nur für Damen bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
13:00 Meet and Speak Südstadtbad, Allersberger Str. 120, 90461 N 18:00 Two for One
Unverbindliches Treffen der Leder- und Fetischszene 20:00 Würfel dich frei! Mittwochs gibt’s zwei Cocktails zum Preis von einem
und deren FreundInnen bei Kaffee, Prosecco und Freiwürfeln kannst du jeden Montag bei uns ein Moro, Müllerstr. 30, 80469 M
Snacks. Savage Leather, Reisingerstr. 5, 80337 M 20:00 Queer Sunday weiteres Gratis-Getränk: Einfach ein Getränk
Heute mit Annette Party & Friends 18:00 Dine & Club
21:30 The Night@Bar Jeans bestellen, anschließend mit zwei Würfeln zwei mal Afterwork-Lounge, Tapas for free,
Heute bis 6:00 früh geöffnet Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M die 6 erwürfeln und schon gibts von uns ein weiters alle Biere 2,50 Euro und Longdrinks 5,50 Euro
Bar Jeans, Blumenstr. 15, 80331 M Nürnberg Gratisgetränk obendrauf! Am Pranger, Ottostr. 4, Cube Restaurant/Vinolounge, Bruderstr. 6, 80538 M
Kultur 14:00 Confetti 21:30 Frankenbolzer 19:00 Euro-Night
20:30 Daphne de Luxe Schwul-lesbisches Infocafe bis 17:30 Fußballer-Stammtisch, www.rosapanther.de jedes Fassbier 0,5l bis 21:00 zum besonders gün-
Die üppige Entertainerin präsentiert Comedy in Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N stigen Preis Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M

Dienstag 15.6.
Hülle und Fülle“. Schlachthof, Zenettistr. 9, 80337 M 19:00 Freundeskreis Eisenbahn
Süddeutschland Lesben
23:59 Kay Ray – Late Night Show 19:30 Gruppe für Mütter mit Kindern aus
Ab Mitternacht fegt der schwul-bunte Wirbel- Schwuler Stammtisch jeden 2. Sonntag im Monat, nu-
wind Kay Ray über die Theaterbühne. Karten 16 Euro. ernberg@fes-online.de,Cartoon, An der Sparkasse 6, Gruppen heterosexuellen Beziehungen
LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons,
Montag 14.6.
Drehleier, Rosenheimer Str. 123, 81667 M 19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive
bis 20:30Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, Angertorstr. 3, 80469 M
Party 19:30 Chorprobe Lilamunde
20:00 Weekend Soundz Party
Gruppen Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung, Kathari- 20:00 Naked-Party
Vorglühen, Durchglühen, Nachglühen zu Dancefloor 18:30 Gruppe für schwule Männer mit na 28 80 49 06 oder annekruelle@hotmail.com
& Happy House Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
Alkoholproblemen 19:30 Positiver Stammtisch 22:00 Pink Paradise
21:00 Masked Men Treff: 2. Stock der MüAH, Münchner Aids-Hilfe e.V., Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie
MLC-Fetischparty, Einlass bis 23:00, Mittwochsparty mit DJ James Munich
Lindwurmstr. 71, 80337 M deren FreundInnen. Bis 21:30Café Regenbogen, Eden Bar, Sonnenstr. 25, 80331 M
Eintritt 8/10 Euro, Infos: www.mlc-munich.de 19:15 Gay & Gray Lindwurmstr. 71,
Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M Die Gruppe für ältere Schwule ab 40.
Bamberg
20:00 Line-Dance 19:00 Lesbenstammtisch
Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock. Mit Richard Café Abseits, Pödeldorferstr. 39, 96052 Bamberg
20:00 Chorprobe Philhomoniker Lootens, Tel.530 96 20,richardlootens@alice-dsl.de,
Münchens schwuler Chor singt immer montags, 4, Volkshochschule am Gasteig, Kellerstr. 6, 81667 M Erlangen
Anmeldung bei Martin: 0163-14 11 633, Atelierhaus 20:00 Schwuler Stammtisch Erlangen
Szene www.gayerlangen.de
der Glockenbachwerkstatt, Baumstr. 8, 80469 M 12:00 M54-Youngster-Day Berto‘s, Hauptstraße 60, 91054 Erlangen
Szene Gäste unter 27 zahlen heute nur 6 Euro Eintritt
12:00 Partnertag M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M Nürnberg
Heute Eintritt für Zwei zum Preis von Einem 12:00 Infotreff der MüAH 14:00 Café Positiv
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 (bis Kaffeeklatsch für HIV-Positive und Freunde,
16:00 HIV-Therapie-Hotline 14:00)Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, bis 16:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
Bis 19:00 stehen dir Experten bei Fragen rund um die 18:00 Caipi-Special 19:00 Rosa Hilfe

12.06.
HIV-Therapie zur Verfügung.Tel.54 333 123 Jeder Caipirinha 4,90 Euro Beratung von Schwulen für Schwule Tel. 0911-19446,
Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M bis 21:00Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
17:00 Checkpoint 20:00 Shot the Tuesday 19:00 BDSM-Frauen
Stammtisch jeden 3. Mi im Monat www.bdsm-frauen.
lust electric feat. Beratung und Infos zu sexuell übertragbaren Krank-
heiten, inkl. HIV-Schnelltest. Bis 20:00 geöffnet.
Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro
Bau, Müllerstr. 41, 80469 M de Brasserie Prisma, Rothenburger Str. 9,
Noé Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M Party
20:00 Feierabend-Verkehr
18:00 Montags-Special Mitten in der Woche nach Feierabend noch mit Freun-
19:30 Sexparty im Buddy den ausgehen und gemütlich ein Bierchen trinken!
Jedes Schnitzel nur 5,90 Euro. Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen Mot-
Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M Vielleicht anschließend noch einen netten Kerl mit
tos und Cruisingbereich, nähere Infos www.buddy- nach Hause nehmen? Am Pranger, Ottostr. 4,
22:00 Wild&Wechsel 19:30 Cruising-Abend muenchen.de, Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
Partyreihe mit DJ Noé - lust electronic (MUC) Motto: Naked und Underwear, Eintritt: 10 Euro, jedes 21:30 Southern Comfort
20:00 Naked-Party USA 2000, Begleitende Filmreihe zur Ausstellung:
Bau, Müllerstr. 41, 80469 M Getränk 2 Euro Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
23:00 Partymania 20:00 Spank-Abend Embodiment, Filmhauskino, Königstr. 93, 90402 N
Nürnberg
Der Partykult mit wechselnden DJs, und Discoinfer-
no mit DJ Jörg. Die Carmens, Theklastr. 1, 80469 M
23:00 Very Gay
Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M
20:00 Das Guten-Abend-Ticket
Heute gibt’s bis 22:00 zu jedem Getränk einen Bon,
19:00 YoungLes Stammtisch
Jugendgruppe für lesbische Mädels, www.youngles.
Donnerstag 17.6.
Der Samstag for Gays and Friends im DISCOvery. den man an einem anderen Tag einlösen kann. de, Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, Gruppen
Bau, Müllerstr. 41, 80469 M 19:00 Schwusos 10:30 Line Dance 50+
Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M
Monatstreffen des Arbeitskreises Schwule und Line Dance zu Country und Popmusik
Nürnberg Lesben in der SPD. www.schwusos.spd-nuernberg.de mit Richard Lootens. 4 Euro bis 12:00
18:00 Stammtisch Feuerwehr-Gays Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N Turnerschaft Jahn M, Weltenburger Str. 53, 81677 M
jeden 2. Samstag im Monat www.feuerwehr-gays.de 20:00 2-4-1 14:15 Fitness für ältere Schwule
Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem Bis 15:15 Uhr ASZ Isarvorstadt, Hans-Hans-Straße 14,
22:00 Pink Opera bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so. 18:00 Sportklettern
Dancefloor: 80er/90er Pop & House, Welcome-Drink, Gratis! So lieb sind wir zu dir! (bis 23:00) Treffen der GOC-Klettergruppe, Info: Hans, Tel. 6349
Fingerfood Opera Café, Königstr. 33-37, 90402 N Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 9673 High East Kletterhalle, Sonnenallee 2,

Sonntag 13.6. Mittwoch 16.6.


85551 Heimstetten
18:30 Girls Trans Boys
Freizeitgruppe für junge Transsexuelle und
Gruppen Gruppen Transgender, bis 21:00. Kontakt: Kai 0174-933 95 57,
09:10 GOC-Bergwanderung 18:30 Coming out 30+ GTB-Orga@diversity-muenchen.de Lesbi-schwules
Von Ohlstadt nach Schlehdorf, Treff: vor Gleis 30, Coming-out-Gruppe für Männer ab 30. Anmeldung Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M
Infos: Florian, 0171-28 87 19 0 unter 089/26 02 50 70 oder beratung@subonline.org 19:00 Treffen der Amnesty-International-
Hauptbahnhof M, Bahnhofsplatz 1, 80331 M Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M Gruppe
16:00 diversity-Café 19:00 Iyengar-Yoga Treffen der AI-Arbeitsgruppe Menschenrechte
Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und Anmeldung und Info bei Engelbert, Tel. 089/54 3330 und sexuelle Identität,In.:20205172 Sub-Zentrum,
deren FreundInnen. Bis 22:00. Lesbi-schwules Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M Müllerstr. 43, 80469 M
Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M 20:00 Schwule/bisexuelle Ehemänner und 19:00 Paartanzen mit L.U.S.T
Szene Väter Latein- und Standard-Tanzen beim lesbischen und
12:00 Sonntags-Verkehr 20:00 Swinging Monday Offener Treff, Infos: vaeter@subonline.org oder: schwulen Tanzclub, bis 22:00. www.tanz-lust.de.
bis 3:00 Duplexx, Theresienstr. 130, 80333 M Jeden Montag Barbetrieb mit DJ und wechselndem Werner 0174-3225057. Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt,Baumstr. 8,
14:00 Kinosonntag Motto , Morizz, Klenzestr. 43, 80469 M Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M 20:00 Cercle français
Cruising im Kino bis 21:00 Szene Franzosen, Deutsche treffen sich, um sich auf Franzö-
Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M Lesben sisch zu unterhalten. Kontakt: Nicholas,58988069,
18:00 Frauen-Volleyball 12:00 M54-Happy Hour
14:00 Sunday Cruising Heute bis 18:00 nur 10 Euro Eintritt cerclefrancais@web.de Sub-Zentrum, Müllerstr. 43,
Beim Frauensportverein Amazonen, bis 19:45.
Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 20:30 Gay On
Info: 44 76 00 33
18:00 Gay-T-Dance 16:00 HIV-Therapie-Hotline Schwule Freizeitgruppe ab 26 Jahren. Treffen jede
Schulturnhalle Alfonsschule, Albrechtstr. 6, 80336 M
Schwitzen und Cruisen mit DJ-Sounds Bis 19:00 stehen dir heute Experten bei Fragen rund Woche in einer anderen Bar.
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M Kultur um die HIV-Therapie zur Verfügung.Tel. 54 333 123 Infos: gayon-muenchen@web.de
18:00 Alexander’s Special 21:15 MonGay – der lesbisch-schwule Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M Szene
Heute: Ein Preis - Zwei Drinks Kinomontag 17:00 Checkpoint 12:00 Afterwork Cruising
Alexander’s, Heute: Darling! The Pieter-Dirk Uys Story (OmU), Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis 22:00, Eintritt 10 Euro M54 Saunaclub,
Utzschneiderstr. 4, 80469 M Doku AUS 2007 bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, Müllerstr. 54,
Atelier-Kino, Sonnenstr. 12, 80331 M

32 LEO06/2010 www.leo-live.de


17.06.–19.06. Anzeige Rosa Seiten 25.08.2006 16:25 Uhr kalender
Seite 1

19:00 JUNGS
Tagestipp 18.06. Gruppe für Schwule bis 27 Jahren.
Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,
Ochsengarten Tanzlokal 19:00 Paartanzen mit L.U.S.T.
Latein- Standard-Tanzen beim lesbischen und- kalender
schwulen Tanzclub. www.tanz-lust.deAtelierhaus
der Glockenbachwerkstatt,Baumstr. 8,

13.08. – 15.08.
Szene
10:00 Bi-Day
Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M
12:00 Aktiv ins Wochenende
Mit frischen Früchten und Aufgüssen
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
18:00 Nachtkino Sa 1
bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
K U LT U R
20.30 Kat
Hans-Sachs-Straße 10 Tel: 089 / 21 89 97 55 „Kla
tin K
Einmal im Monat wird aus dem letzten Lederlokal
der Stadt ein Tanzlokal. Das neue Team setzt also
80469 München www.lotuslounge.eu Deu
Hin
THAI KITCHEN AND BAR
nicht nur auf Fetisch, sondern auch auf lockere SZENE
Kommunikation – kein Dresscode, sondern einfach 20.00 The
Heu
nur Spaß mit Musik der 70er bis 90er. Bar
22:00 Uhr, Ochsengarten, Müllerstr. 33, Eintritt 00.00 Mid
frei
LOHNSTEUERHILFE BAYERN E.V. Bis
4,9
17:00 Prosecco-Happy-Hour
Lohnsteuerhilfeverein
Bis 20:00 gibt es Pinot Rosa und Co. (0,1l)
zu 1,70 Euro, Vinobel Weinbar, Westermühlstr. 39, Wir beraten Sie gerne und erstellen www.lohi.de
17:00 Checkpoint im Rahmen einer Mitgliedschaft Ihre
Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test,

Einkommensteuererklärung
bis 20:00Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
18:00 Nachtkino
bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
18:00 Alexander’s Special 20:00 Schaumparty
Heute jedes Rüscherl 1.50 Euro. Im Keller wird wieder ordentlich aufgeschäumt bei ausschließlich Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit, Renten und
Alexander’s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M Bau, Müllerstr. 41, 80469 M Pensionen
19:00 Vodka Happy Hour
bis 22:00. Thalkirchner Str. 4 Lesben bei Einkünften aus Kapitalvermögen, aus Vermietung und den sonstigen
Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 18:45 FrauenFreundschaften
Veranstaltung für Lesben um die 50 und älter Einkünften (z.B. aus sog. Spekulationsgeschäften), wenn die Einnahmen aus
19:00 Schlagerabend
Schwitzen zum Schlagersound. LeTra, Beratungsstelle des Lesbentelefons, diesen Einkunftsarten insgesamt 13.000 EUR bzw. 26.000 EUR bei der
Schwabinger Men-Sauna, Düsseldorfer Str. 7 , Angertorstr. 3, 80469 M Zusammenveranlagung von Ehegatten nicht übersteigen.
19:00 Positiver Sport Party
Sanfte Gymnastik (19:00), Fitness&Gymnastik (20:00) 20:00 Naked-Party
Info bei Engelbert, 089/543330 (MüAH), bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M Wir beraten Sie gerne ganz in Ihrer Nähe!
Sporthalle Max-Planck-Institut, Kraepelinstr.10, 20:00 Lost in Music PART Y
19:00 Bartabend Best of Disco Classics and Dancefloor zertifizierter Beratungsstellenleiter zertifizierte Beratungsstellenleiterin 15.00 Wir
Alle Bartträger erhalten heute das 2. Bier frei Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M Alexander Klotz Angelika Kurz jede
21:00 100% Rubber & Neopren Ren
Edelheiss, Pestalozzistr. 6, 80469 M 80335 München 80801 München 21.00 Blu
20:00 Rubbel dir einen MLC-Fetischparty, Einlass bis 23:00,
Eintritt 8/10 Euro, Infos: www.mlc-munich.de
Karlstr. 96 Römerstr. 6 Sals
Zu jedem Longdrink, Hütchen oder Schnaps gibt es
heute ein Rubellos. Bau, Müllerstr. 41, 80469 M Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M kisc
Telefon: (089) 54 27 24 0 Telefon: (089) 38 66 58 9 0 mit
20:00 Ledernacht 22:00 Tanzlokal
Heute wird im Ochsen getanzt zur Musik der 70er, Telefax: (089) 54 27 24 10 Telefax: (089) 38 66 58 9 20 Obe
Der Oxxxn in schwarz, jeden 3. Donnerstag, Dress-
code! Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M 80er und 90er. Ochsengarten, Müllerstr. 47, E-Mail: LHB-0162@lohi.de E-Mail: LHB-0102@lohi.de 21.30 Dis
Internet: www.lohi.de/162 Internet: www.lohi.de/102 mit
20:30 Quizness as usual Car
Der Quizabend im Glockenbach. 5 Runden, 40 Fra- 22.00 All
gen, 1 Flasche Vodka Jennifer Parks, Holzstr. 14, Feie
Lesben Für Sie auch im Internet unter www.lohi.de Sou
18:00 JuleZ Unsere kostenfreie Service-Nr.: 08 00 / 7838376 AKTIVI
Offener Treff für junge lesbische und bisexuelle Mitglied im BDL - Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine e.V. - Berlin And
Frauen bis 27 Jahren. Bis 22:30. Programm unter: Stu
www.julez-muenchen.de IMMA e.V., Jahnstr. 38, Anm
der
Kultur
21:00 Radio Uferlos GRUPP
Schwul-lesbisches Radioprogramm bei Lora Mün- GO
chen. Kultur, Szene, Menschen - selbstbewusst und Wes
selbstverständlich auf 92,4 MHz (96,75 MHz Kabel), bei:
Zur
Radio Lora, Gravelottestr. 6, 81667 M
GO
Party Stu
20:00 Naked-Party Anm
bis 4:00, Maistr. 63 Energie, Maistr. 63, 80337 M Pestalozzistr. 21 · 12:00 – 22:00 Uhr (We
Zur
20:00 Kiss The Frog
Neuer Partyevent jeden Donnerstag www.daseismeer.de LESBEN
Nerd’s, Reichenbachstr. 37, 80469 M 21.00 Do
22:00 Boybox 22:00 PopParty Caf
Partysound satt und Glücksgefühle garantiert. Sou
Jeden Donnerstag mit Clubsound by DJ Luckystar &
Longdrinks zu 6,50 Flashbox, Thalkirchnerstr. 10, Mit wechselnden DJs. www.popparty.de UMZÜGE NAH & FERN • EUROPA • ÜBERSEE Tog
Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M Eing
Bamberg
20:00 Uferlos-Stammtisch
23:00 Single Party BERATUNG • PLANUNG • VERPACKUNG • LAGERUNG AUGSB
Flirten, Anschreiben, Kennenlernen bei Party- & 19.30 YO
Offener Treff für alle Schwulen, Lesben und Freunde. Club-Tunes, Die Carmens, Theklastr. 1, 80469 M
Jeden 3. Donnerstag im Monat Jug
Nürnberg Thin
Café Abseits, Pödeldorferstr. 39, 96052 Bamberg
19:00 FKK-Baden EA M .d e T V- T I P
Nürnberg eg e- IH R -T
w w w.u m zu e- IH R -T EA M .d e
Kristall Palm Beach, Albertus-Magnus-Str. 29, 20.15 SAT
17:00 Gelesch Für
20:00 Pegnitzbären eg In fo s!
Treffen gehörloser Lesben und Schwuler
Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N Stammtisch jeden 3. Fr im Monat in fo @ um zu ko st en lo se Leb
www.pegnitzbaeren.de.tt Frau
19:30 Männergruppe Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N tren
Schwule, bisexuelle Männer jeden Alters treffen sich nen
bei Fliederlich regelmäßig in einem Gesprächskreis. Würzburg
Diese Gruppe bietet die Gelegenheit, andere Männer 22:00 gay.volution
C
T A G E S T I P P

jenseits der Kneipen- und Discoszene kennen zu bis 23:00 reduzierter Eintritt und Happy Hour Party
lernen.Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, zum bevorstehenden Filmstart von Sex and the City
20:15 Chorprobe Trällerpfeifen Zauberberg, Veitshöchheimer Str. 20, K
Nürnbergs schwuler Männerchor probt
Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 N
21:00 Radiogays
Samstag 19.6. Zu
ha

nity
Gruppen

u
Das schwule Radiomagazin für die Region N. Ve

omm
06:20 GOC-Bike&Hike

c
Bis 22:00 Radio Z 95,8, Kopernikusplatz 12, 90459 N Ga

the
Grünstein/Mieminger Berge, Anmeldung bis 17.6. bei

e
21:00 Best of RnB and House me

mov
Volker, Tel. 089/850 89 95

e
In der CO2 Kellerbar Cartoon, An der Sparkasse 6, „M

. w
Gay Outdoor Club (GOC), Müllerstr. 43, 80469 M

..
21:00 Golden Gays Cr
Wöchentliche Clubnacht, präsentiert von Rita Ritze, 18:00 Nachtkino ste
www.goldengays-nürnberg.de bis 24:00, Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
Vo
Pink Monkeys Club, Innere Laufer Gasse 11 , 90403 N 19:00 diversity-Café
Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und Fe

Freitag 18.6. deren FreundInnen. Bis 1:00. Lesbi-schwules


Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M
„C
ch
un
Gruppen Szene
19:00 JuLes bei diversity un
00:00 Midnight Sun Andreas Quelle & Norbert F. Günther
Offener Abend für junge lesbische und bisexuelle Heute Cocktails für 4,90 Euro, bis 1:00 ten
Frauen bis 27 Jahren. www.jules-bei-diversity.de Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M
Wallbergstr. 11 · 82024 Taufkirchen es
Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, Tel. 089/614 94 32 · Fax 089/614 94 35 üb
80331 München Ab

www.leo-live.de LEO06/2010 33
46
kalender 19.06.–24.06

19:00 08/15
Heute schenkt das Zentrum Wasser und Limo für 80
Kultur
Tagestipp 28.06.
Gutschein
20:00 MonGay - der lesbisch-schwule
Cent aus, alle anderen Getränke kosten 1,50 Euro
Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M Kinomontag. Heute schon 20:00
Was Liebe heißt - Sa raison d’être (OmU), F 2008, Teil Swinging Monday
Kultur
Verschenk mich… 14:00 Heilig – Scheinheilig
Party
1 und 2 Atelier-Kino, Sonnenstr. 12, 80331 M Jeden Monat
swingt die
Ausstellung Juan Félix Anaya Rodríguez und Norbert
���������
������ Münzer, bis 16:00. Atelier 7, Holzstr. 7, 80469 M 20:00 Open Decks Münchner
���������
����
Party und Plattform für unentdeckte DJ-Talente Bar Morizz
��€ 19:00 Zwei Jahre „Rosa Couch“
������������
����
������������� Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M
Heute lesen Sabine Brandl, Sigrid A. Urban, Sybille durch den
����

�������� ��������� 20:00 Naked-Party


� ���€
������������� Baecker und Mildred Gernhardt. Moderation Martin Abend. Die
bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
�������������

��������������
�������

��€
������������� Skerhut. Eintritt frei.Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, Mottos sind
Party Nürnberg
������������
���������������
������

10:00 Frauensauna so bunt wie


20:00 Queer Sunday
���������

Sauna & türkisches Hamam nur für Damen die Cock-


Südstadtbad, Allersberger Str. 120, 90461 N tails: Ob
Informationen unter: 20:00 Würfel dich frei! Musikanten-
Freiwürfeln kannst du jeden Montag bei uns ein stadl, Cha-
✆ +49 (89) 23 11 66 0 weiteres Gratis-Getränk: Einfach ein Getränk
Cha oder
bestellen, anschließend mit zwei Würfeln zwei mal
13:00 Meet and Speak die 6 erwürfeln und schon gibts von uns ein weiters Sounds der
Unverbindliches Treffen der Leder- und Fetischszene Gratisgetränk obendrauf! Am Pranger, Ottostr. 4, 70er- und
und deren FreundInnen bei Kaffee, Prosecco und 21:30 Frankenbolzer 80er-Jahre. Heute heißt das Motto: Schlagerpara-
Snacks. Savage Leather, Reisingerstr. 5, 80337 M Fußballer-Stammtisch, www.rosapanther.de de. Mit DJ und leckeren Cocktails startet es sich
21:30 The Night@Bar Jeans Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N
Heute bis 6 früh geöffnet Bar Jeans, Blumenstr. 15, bestens in die neue Woche.
Kultur
20:30 Venusfeuer
Dienstag 22.6. 18:00 Uhr, Morizz, Klenzestr. 43, Eintritt frei

One-Woman-Programm mit Kabarettistin Petra Gruppen


19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive Erlangen
Förster.Schlachthof, Zenettistr. 9, 80337 M 20:00 Schwuler Stammtisch Erlangen
bis 20:30, Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
Party www.gayerlangen.de
19:30 Chorprobe Lilamunde
19:00 Neun Jahre KraftAkt Berto‘s, Hauptstraße 60, 91054 Erlangen
Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung und Infos:
Geburtstagsparty mit vielen Happy-Hour-Angeboten Katharina 089/28 80 49 06 oder Nürnberg
und Überraschungen. Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, annekruelle@hotmail.com 14:00 Café Positiv
20:00 Weekend Soundz 19:30 Positiver Stammtisch Kaffeeklatsch für HIV-Positive und Freunde,
Vorglühen, Durchglühen, Nachglühen zu Dancefloor Heute mit ppF & Freunde (Garry Klein)
Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie deren bis 16:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
& Happy House Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M FreundInnen. Bis 21:30 Café Regenbogen, 19:00 Rosa Hilfe
21:00 Fetisch-Party Nürnberg Lindwurmstr. 71, 80337 M Beratung von Schwulen für Schwule Tel 0911-19446,
MLC-Fetischparty, Einlass bis 23:00, 14:00 Confetti bis 21:00Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
20:00 Line-Dance
Eintritt 8/10 Euro, Infos: www.mlc-munich.de Schwul-lesbisches Infocafe bis 17:30 19:15 Trembling Before G-D
Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock.
Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N USA/Israel 2001, Begleitende Filmreihe zur Ausstel-
Mit Richard Lootens, Tel. 089/530 96 20,
22:00 Amazonas goes NY.C 19:00 Queergottesdienst richardlootens@alice-dsl.de, 4 lung: Embodiment Filmhauskino, Königstr. 93,
Die erfolgreichste Frauenparty feiert ihre Anschl. Zusammensein im Dampfnudelbäck Volkshochschule am Gasteig, Kellerstr. 6, 81667 M 20:00 Feierabend-Verkehr
„Beachparty“ im NY.C. NY-Club, Sonnenstr. 25, St. Johanniskirche, Am Johannisfriedhof 32, 90419 N Mitten in der Woche nach Feierabend noch mit
23:00 Partymania 16:00 Sportswear & Underwear-Party Szene
12:00 M54-Youngster-Day Freunden ausgehen und gemütlich ein Bierchen
Der Partykult mit wechselnden DJs, und Discoinfer- Einlass bis 1800, Dresscode Unterwäsche, Sports- trinken! Vielleicht anschließend noch einen netten
no mit DJ Jörg. Die Carmens, Theklastr. 1, 80469 M wear, Chaps, Sneakers, Underwear & Nackt! Men Gäste unter 27 zahlen heute nur 6 Euro Eintritt
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M Kerl mit nach Hause nehmen?Am Pranger, Ottostr. 4,
23:00 Very Gay only! Jeden 3. Sonntag im Monat Ab 20:00 normaler
Der Samstag for Gays and Friends im DISCOvery. Lokalbetrieb, Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N 12:00 Infotreff der MüAH
Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 (bis Donnerstag 24.6.
Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M
Augsburg
22:00 LovePop
Montag 21.6. 14:00) Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
18:00 Caipi-Special
Gruppen
10:30 Line Dance 50+
Gruppen Jeder Caipirinha 4,90 Euro Line Dance zu Country und Popmusik
Heute: Lovepop vs. Hirnschraube 18:30 Gruppe für schwule Männer mit Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M
Kantine Augsburg, Am Exerzierplatz 25 a, mit Richard Lootens. 4 Euro bis 12:00
Alkoholproblemen 20:00 Shot the Tuesday Turnerschaft Jahn M, Weltenburger Str. 53, 81677 M
Nürnberg Treff: 2. Stock der MüAH, Münchner Aids-Hilfe e.V., Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro 14:15 Fitness für ältere Schwule
20:00 Bärensauna Lindwurmstr. 71, 80337 M Bau, Müllerstr. 41, 80469 M Bis 15:15 UhrASZ Isarvorstadt, Hans-Hans-Straße 14,
Jeden 3. Sa im Monat www.pegnitzbaeren.de.tt 19:15 Gay & Gray Party 18:00 Sportklettern
Saunaclub 67, Pirckheimer Straße 67, 90408 N Die Gruppe für ältere Schwule ab 40. 19:30 Sexparty im Buddy Treffen der GOC-Klettergruppe, Info: Hans, Tel. 6349
22:00 Rosa Hirsch Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen 9673 High East Kletterhalle, Sonnenallee 2,
Motto: Violin & Vocals, House, Happy Floor & Pop 20:00 Chorprobe Philhomoniker Mottos und Cruisingbereich, 85551 Heimstetten
mit DJ Philippe Lemot & Miss Thunderpussy. In der Münchens schwuler Chor singt immer montags, nähere Infos www.buddy-muenchen.de 18:30 Girls Trans Boys
Lounge: Easy Listening & Retro mit DJ Planet Blue. Anmeldung bei Martin: 0163-14 11 633, Atelierhaus Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M Freizeitgruppe für junge Transsexuelle und
Der Hirsch, Vogelweiherstr. 66, 90441 N der Glockenbachwerkstatt, Baumstr. 8, 80469 M 20:00 Naked-Party Transgender, bis 21:00. Kontakt: Kai 0174-933 95 57,
22:00 Macht der Nacht bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M GTB-Orga@diversity-muenchen.de
Fetisch-Party, Cult, Dooser Str. 60, 90427 N Szene
12:00 Partnertag Nürnberg Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11,
Heute Eintritt für Zwei zum Preis von Einem 19:00 YoungLes Stammtisch 19:00 Treffen der Amnesty-International-
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M Jugendgruppe für lesbische Mädels, Gruppe
16:00 HIV-Therapie-Hotline www.youngles.de, Fliederlich-Zentrum, Treffen der AI-Arbeitsgruppe Menschenrechte und
Bis 19:00 stehen dir Experten bei Fragen rund um die Breite Gasse 76, sexuelle Identität (MERSI), Info: Tel. 089/20205172
HIV-Therapie zur Verfügung.Tel. 089/54 333 123 20:00 2-4-1 Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M
Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem 19:00 Paartanzen mit L.U.S.T
17:00 Checkpoint bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so. Latein- und Standard-Tanzen beim lesbischen und
Beratung und Infos zu sexuell übertragbaren Krank- Gratis! So lieb sind wir zu dir! (bis 23:00) schwulen Tanzclub, bis 22:00. www.tanz-lust.de.
heiten, inkl. HIV-Schnelltest. Bis 20:00 geöffnet. Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt,Baumstr. 8,
Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 20:00 Cercle français
18:00 Montags-Special
Jedes Schnitzel nur 5,90 Euro.
Mittwoch 23.6. Franzosen und Deutsche treffen sich, um sich auf
Französisch zu unterhalten. Kontakt: Nicholas,
Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M Gruppen 089/58988069, cerclefrancais@web.de
19:30 Cruising-Abend 18:30 Coming out 30+ Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M
Motto: Naked und Underwear, Eintritt: 10 Euro, jedes Coming-out-Gruppe für Männer ab 30. Anmeldung 20:30 Gay On
Getränk 2 Euro, Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M unter 089/26 02 50 70 oder beratung@subonline.org Schwule Freizeitgruppe ab 26 Jahren. Treffen jede
20:00 Das Guten-Abend-Ticket Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M Woche in einer anderen Bar.
Heute gibt’s bis 22:00 zu jedem Getränk einen Bon, 19:00 Iyengar-Yoga Infos: gayon-muenchen@web.de
den man an einem anderen Tag einlösen kann. Anmeldung und Info bei Engelbert, Tel. 089/54 3330 Szene
Bau, Müllerstr. 41, 80469 M Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M 12:00 Afterwork Cruising
22:00 Feiern wie früher 20:00 Swinging Monday Szene bis 22:00, Eintritt 10 Euro M54 Saunaclub,
Mit DJ Mike Nouveau und DJ Supmario. www. 12:00 M54-Happy Hour Müllerstr. 54,
pinkmonkeysclub.de Heute bis 18:00 nur 10 Euro Eintritt 17:00 Prosecco-Happy-Hour
Pink Monkeys Club, Innere Laufer Gasse 11 , 90403 N M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M Bis 20:00 gibt es Pinot Rosa und Co. (0,1l)
zu 1,70 Euro, Vinobel Weinbar, Westermühlstr. 39,
Sonntag 20.6.
16:00 HIV-Therapie-Hotline
Bis 19:00 stehen dir heute Experten bei Fragen rund 17:00 Checkpoint
um die HIV-Therapie zur Verfügung., Tel. 54 333 123 Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test,
Gruppen Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M bis 20:00Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
14:00 GOC-Stadtbesichtigung 17:00 Checkpoint 18:00 Nachtkino
München, wo es keiner kennt, Treff: Brunnen am Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test, bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
Hohenzollernplatz, Infos: Peter, Tel. 089/20239703 bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 18:00 Alexander’s Special
Gay Outdoor Club (GOC), Müllerstr. 43, 80469 M 18:00 Nachtkino Heute jedes Rüscherl 1.50 Euro.
16:00 diversity-Café bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M Alexander’s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M
Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und 18:00 Two for One 19:00 Vodka Happy Hour
deren FreundInnen. Bis 22:00. Mittwochs gibt’s zwei Cocktails zum Preis von einem bis 22:00. Thalkirchner Str. 4
Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, Moro, Müllerstr. 30, 80469 M Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M
Szene 18:00 Dine & Club 19:00 Schlagerabend
12:00 Sonntags-Verkehr Afterwork-Lounge, Tapas for free, Schwitzen zum Schlagersound.
bis 3:00 Duplexx, Theresienstr. 130, 80333 M alle Biere 2,50 Euro und Longdrinks 5,50 Euro Schwabinger Men-Sauna, Düsseldorfer Str. 7 ,
14:00 Kinosonntag Cube Restaurant/Vinolounge, Bruderstr. 6, 80538 M 19:00 Positiver Sport
Cruising im Kino bis 21:00 19:00 Euro-Night Sanfte Gymnastik (19:00), Fitness & Gymnastik
Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M Jeden Montag Barbetrieb mit DJ und wechselndem jedes Fassbier 0,5l bis 21:00 zum besonders gün- (20:00). Info bei Engelbert, 089/54 333-0
14:00 Sunday Cruising Motto, Morizz, Klenzestr. 43, 80469 M stigen Preis, Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M Sporthalle Max-Planck-Institut, Kraepelinstr.10,
Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M 20:00 Naked- & Underwear Party 19:00 Bartabend
18:00 Gay-T-Dance jeden 3. Montag, Ochsengarten, Müllerstr. 47, 20:00 Naked-Party Alle Bartträger erhalten heute das 2. Bier frei
Schwitzen und Cruisen mit DJ-Sounds bis 4:00 Edelheiss,
Lesben Pestalozzistr. 6, 80469 M
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M 18:00 Frauen-Volleyball Energie, Maistr. 63, 80337 M
18:00 Alexander’s Special 22:00 Pink Paradise 20:00 Rubbel dir einen
Beim Frauensportverein Amazonen, bis 19:45. Zu jedem Longdrink, Hütchen oder Schnaps gibt es
Heute: Ein Preis - Zwei Drinks Info: 44 76 00 33 Schulturnhalle Alfonsschule, Mittwochsparty mit DJ James Munich
Alexander’s, Utzschneiderstr. 4, Eden Bar, Sonnenstr. 25, heute ein Rubellos.
Albrechtstr. 6, 80336 M Bau, Müllerstr. 41, 80469 M
80469 München 80331 München

34 LEO06/2010 www.leo-live.de


24.06.–30.06. kalender

20:00 Uniformnacht 19:00 08/15 FreundInnen. Bis 21:30Café Regenbogen,


Für Soldaten und Uniformträger, jeden 4. Donners- Heute schenkt das Zentrum Wasser und Limo für 80 Lindwurmstr. 71, 80337 M
tag, Dresscode!,Ochsengarten, Müllerstr. 47, Cent aus, alle anderen Getränke kosten 1,50 Euro 20:00 Line-Dance
20:30 Quizness as usual Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M Tanzen zu Country, Western, Pop & Rock.
Der Quizabend im Glockenbach. 5 Runden, Mit Richard Lootens, Tel.530 96 20,richardlootens@
40 Fragen, 1 Fl. VodkaJennifer Parks, Holzstr. 14, Party
alice-dsl.de, 4, Volkshochschule am Gasteig,
Lesben Kellerstr. 6, 81667 M
18:00 JuleZ Szene
Offener Treff für junge lesbische und bisexuelle 12:00 M54-Youngster-Day
Frauen bis 27 Jahren. Bis 22:30. Programm unter: Gäste unter 27 zahlen heute nur 6 Euro Eintritt
www.julez-muenchen.deIMMA e.V., Jahnstr. 38, M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
Kultur 12:00 Infotreff der MüAH
21:00 Radio Uferlos Im 1. OG oder bei Andrea Brunner, Tel. 544 64 70 (bis
Schwul-lesbisches Radioprogramm bei Lora Mün- 14:00)Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
chen. Kultur, Szene, Menschen - selbstbewusst und 18:00 Caipi-Special
selbstverständlich auf 92,4 MHz (96,75 MHz Kabel), Jeder Caipirinha 4,90 Euro
Radio Lora, Gravelottestr. 6, 81667 M Pestalozzistr. 21 · 12:00 – 22:00 Uhr Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M
19:00 Wer wird Selig-när?
Party
19:00 Sommer, Sonne, Kölsch www.daseismeer.de Das Szenequiz mit Kitty Tornado und attraktiven
Das Kölner Abend Sommerfest mit Bier, Buffet und Preisen. Selig, Hans-Sachs-Str. 3
08:20 GOC-Wanderung 20:00 Shot the Tuesday
Sounds von Ralle&Rainer. www.koelnerabend.de Herrenchiemsee - Inselrundwanderung und Schlös-
Oberanger-Theater, Oberanger 38, 80331 M Heute alle Schnäpse nur 1 Euro, Longdrinks 3 Euro
ser, Treff: vor Gleis 10, Infos: Georg, Tel. 08669/6966 Bau, Müllerstr. 41, 80469 M
20:00 Naked-Party Hauptbahnhof M, Bahnhofsplatz 1, 80331 M
bis 4:00, Maistr. 63 Energie, Maistr. 63, 80337 M 18:00 Nachtkino Party
20:00 Kiss The Frog bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 19:30 Sexparty im Buddy
Neuer Partyevent jeden Donnerstag 19:00 diversity-Café Jeden Dienstag Sexparty mit unterschiedlichen Mot-
20:00 Queer Sunday
Nerd’s, Reichenbachstr. 37, 80469 M Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und tos und Cruisingbereich, nähere Infos www.buddy-
Heute mit Discoarzt
22:00 Boybox deren FreundInnen. Bis 1:00. Lesbi-schwules muenchen.de, Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M
Jeden Donnerstag mit Clubsound by DJ Luckystar Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M 20:00 Naked-Party
und Longdrinks zu 6,50Flashbox, Thalkirchnerstr. 10, Nürnberg bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
22:00 Breeches- und Stiefelabend der BSF 14:00 Confetti
Nürnberg Kerle in Breeches, Stiefel und Lederuniformen Schwul-lesbisches Infocafe bis 17:30 Nürnberg
19:00 Queerer Stammtisch treffen sich. Weitere Infos: www.bsf-muc.com Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76, 90402 N 19:00 YoungLes Stammtisch
Hochschulgruppe LesBiSchwuler Studenten Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M Jugendgruppe für lesbische Mädels, www.youngles.
Cartoon, An der Sparkasse 6, 90402 N
19:00 Bärenstammtisch
jeden letzten Donnerstag im Monat
Szene
00:00 Midnight Sun
Montag 28.6. de, Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
20:00 2-4-1
Beim 2-4-1 bekommst du jeden Dienstag zu deinem
Heute Cocktails für 4,90 Euro, bis 1:00 Gruppen
Savoy Bar, Bogenstr. 45, 90459 N Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M 18:30 Gruppe für schwule Männer mit bestellten Getränk ein weiteres dazu. Einfach so.
20:00 BDSM Franken e.V. Monatstreffen 12:00 Glockenbachfest Alkoholproblemen Gratis! So lieb sind wir zu dir! Am Pranger, Ottostr. 4,

Mittwoch 30.6.
Jeden letzten Donnerstag im Monatwww.bdsm- Stadtteilfest mit umfangreichem Kulturprogramm. Treff: 2. Stock der MüAH, Mü. Aids-Hilfe e.V.,
franken.de, Cult, Dooser Str. 60, 90427 N (Ersatztermin: 3. Juli) Karl-Heinrich-Ulrichs-Platz, Lindwurmstr. 71, 80337 M
20:15 Chorprobe Trällerpfeifen 13:00 Meet and Speak 19:15 Gay & Gray
Nürnbergs schwuler Männerchor probt Unverbindliches Treffen der Leder- und Fetischszene Die Gruppe für ältere Schwule ab 40.
Gruppen
Krakauer Haus, Hintere Insel Schütt 34, 90403 N und deren FreundInnen bei Kaffee, Prosecco und 18:30 Coming out 30+
Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M
21:00 Radiogays Coming-out-Gruppe für Männer ab 30. Anmeldung
20:00 Chorprobe Philhomoniker unter 089/26 02 50 70 oder beratung@subonline.org
Das schwule Radiomagazin für die Region N. Bis Münchens schwuler Chor singt immer montags,
22:00 Radio Z 95,8, Kopernikusplatz 12, 90459 N Sub-Zentrum, Müllerstr. 43, 80469 M
Anmeldung bei Martin: 0163-14 11 633 Atelierhaus

Glockenbach
21:00 Best of RnB and House 19:00 Iyengar-Yoga
der Glockenbachwerkstatt,Baumstr. 8, 80469 M
In der CO2 Kellerbar Cartoon, An der Sparkasse 6, Anmeldung und Info bei Engelbert, Tel. 089/54 3330
21:00 Golden Gays Szene Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M
Wöchentliche Clubnacht, präsentiert von Rita Ritze, 12:00 Partnertag
Szene

Fest
www.goldengays-nürnberg.de,Pink Monkeys Club, Heute Eintritt für Zwei zum Preis von Einem
12:00 M54-Happy Hour
Innere Laufer Gasse 11 , 90403 N M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
Heute bis 18:00 nur 10 Euro Eintritt
16:00 HIV-Therapie-Hotline
Freitag 25.6. Bis 19:00 stehen dir Experten bei Fragen rund um
die HIV-Therapie zur Verfügung.Tel. 089/54 333 123
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
16:00 HIV-Therapie-Hotline

26. 06. 2010


Bis 19:00 stehen dir heute Experten bei Fragen
Gruppen Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M
rund um die HIV-Therapie zur Verfügung.Tel.54 333
19:00 JuLes bei diversity 17:00 Checkpoint 123,Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
Beratung und Infos zu sexuell übertragbaren Krank-
Offener Abend für junge lesbische und bisexuelle
Frauen bis 27 Jahren. www.jules-bei-diversity.de
14 Uhr bis 23 Uhr heiten, inkl. HIV-Schnelltest. Bis 20:00 geöffnet.
17:00 Checkpoint
Beratung zu sexuellen Risiken und HIV-Test,
Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71, 80337 M
bis 20:00 Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
19:00 JUNGS 18:00 Montags-Special
18:00 Nachtkino
Gruppe für Schwule bis 27 Jahren. Weitere Events im Juni unter: Jedes Schnitzel nur 5,90 Euro.
bis 24:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
Lesbi-schwules Jugendzentrum, Blumenstr. 11, www.deutsche-eiche.de Café Rubin, Thalkirchner Str. 10, 80337 M
18:00 Two for One
19:00 Paartanzen mit L.U.S.T. 19:30 Cruising-Abend
Mittwochs gibt’s zwei Cocktails zum Preis von einem
Latein- und Standard-Tanzen beim lesbischen und Snacks.Savage Leather, Reisingerstr. 5, 80337 M Motto: Naked und Underwear, Eintritt: 10 Euro, jedes
Moro, Müllerstr. 30, 80469 M
schwulen Tanzclub, bis 22:00. www.tanz-lust.de 21:30 The Night@Bar Jeans Getränk 2 Euro Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M
18:00 Dine & Club
Atelierhaus der Glockenbachwerkstatt,Baumstr. 8, Heute bis 6:00 früh geöffnet 20:00 Bondage-Abend
Afterwork-Lounge, Tapas for free,
20:00 ffortissimo Bar Jeans, Blumenstr. 15, 80331 M Ochsengarten, Müllerstr. 47, 80469 M
alle Biere 2,50 Euro und Longdrinks 5,50 Euro
Treffen des queeren Klassikclubs. 20:00 Das Guten-Abend-Ticket Cube Restaurant/Vinolounge,
Party Heute gibt’s bis 22:00 zu jedem Getränk einen Bon,
Info: ffortissimo-muc@gmx.de oder 0177-5977399 20:00 Weekend Soundz Bruderstr. 6, 80538 M
Musikinstitut Wangler, Sendlinger Str. 14 , 80331 M den man an einem anderen Tag einlösen kann.
Vorglühen, Durchglühen, Nachglühen zu Dancefloor 19:00 Euro-Night
Bau, Müllerstr. 41, 80469 M
Szene & Happy House Jennifer Parks, Holzstr. 14, 80469 M 20:00 Swinging Monday
jedes Fassbier 0,5l bis 21:00 zum besonders
12:00 Aktiv ins Wochenende 21:00 Fist Night günstigen Preis
Jeden Montag Barbetrieb mit DJ und wechselndem Kraftakt, Thalkirchner Str. 4, 80337 M
Mit frischen Früchten und Aufgüssen MLC-Fetischparty, Einlass bis 23:00, Motto , Morizz, Klenzestr. 43, 80469 M
M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M Eintritt 8/10 Euro, Infos: www.mlc-munich.de Party
18:00 Nachtkino Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M Lesben 20:00 Naked-Party
bis 24:00, Buddy, Rumfordstr. 11a, 80337 M 23:00 Raw Riot 18:00 Frauen-Volleyball bis 4:00 Energie, Maistr. 63, 80337 M
Die ultimative Party mit uplifting IBIZA-House by DJ/ Beim Frauensportverein Amazonen, bis 19:45.
Party Info: 44 76 00 33, Schulturnhalle Alfonsschule,
22:00 Pink Paradise
20:00 Naked-Party Produzent B. Vivant, NY-Club, Mittwochsparty mit DJ James Munich
Sonnenstr. 25, 80331 M Albrechtstr. 6, 80336 M
bis 4:00,Energie, Maistr. 63, 80337 M Eden Bar, Sonnenstr. 25, 80331 M
20:00 Lost in Music 23:00 Partymania Kultur Erlangen
Best of Disco and Dancefloor,Jennifer Parks,Holzstr. 14, Der Partykult mit wechselnden DJs, und Discoinfer- 21:15 MonGay der lesbi-schwule Kino-
no mit DJ Jörg. Die Carmens, Theklastr. 1, 80469 M 20:00 Schwuler Stammtisch Erlangen
21:00 Black Night montag www.gayerlangen.de
MLC-Fetischparty, Einlass bis 23:00, 23:00 Very Gay Heute: Gordos (Preview, OmU), E 2010
Der Samstag for Gays and Friends im DISCOvery. Berto‘s, Hauptstraße 60, 91054 Erlangen
Eintritt 8/10 Euro, Infos: www.mlc-munich.de Atelier-Kino, Sonnenstr. 12, 80331 M
Underground, Hans-Preißinger-Str. 8, 81371 M Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M Nürnberg
Party 14:00 Café Positiv
22:00 PopParty 20:00 Open Decks
Partysound satt und Glücksgefühle garantiert. Mit Fürth Kaffeeklatsch für HIV-Positive und Freunde,
Party und Plattform für unentdeckte DJ-Talente bis 16:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
wechselnden DJs. www.popparty.de 22:30 Rainbow-Disco Café am Hochhaus, Blumenstr. 29, 80331 M
Discovery, Neuhauser Str. 47, 80331 M Gay, Lesbian and Friends Disco Jeden letzten Sa im 19:00 Rosa Hilfe
20:00 Naked-Party Beratung von Schwulen für Schwule Tel 0911-19446,
23:00 Pink Disco Clubbing Monat Kofferfabrik, Lange Straße 81, 90762 Fürth bis 4:00,Energie, Maistr. 63, 80337 M bis 21:00 Fliederlich-Zentrum, Breite Gasse 76,
Sonntag 27.6.
Club & Party Tunes by Cheekoh Emcee
Die Carmens, Theklastr. 1, 80469 M
Nürnberg 20:00 Feierabend-Verkehr
10:00 Frauensauna Mitten in der Woche nach Feierabend noch mit
Fürth Sauna & türkisches Hamam nur für Damen Freunden ausgehen und gemütlich ein Bierchen
22:30 Rainbow-Disco Fürth Gruppen
16:00 diversity-Café Südstadtbad, Allersberger Str. 120, 90461 N trinken! Vielleicht anschließend noch einen netten
Gay, Lesbian and Friends Disco 20:00 Würfel dich frei! Kerl mit nach Hause nehmen?
Kofferfabrik, Lange Straße 81, 90762 Fürth Café für junge Lesben, Schwule, Bisexuelle und
deren FreundInnen. Bis 22:00. Lesbi-schwules Freiwürfeln kannst du jeden Montag bei uns ein Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N
Nürnberg Jugendzentrum, Blumenstr. 11, 80331 M weiteres Gratis-Getränk: Einfach ein Getränk
19:00 FKK-Baden bestellen, anschließend mit zwei Würfeln zwei mal
Kristall Palm Beach, Albertus-Magnus-Straße 29, Szene die 6 erwürfeln und schon gibts von uns ein weiters
12:00 Sonntags-Verkehr Gratisgetränk obendrauf!Am Pranger, Ottostr. 4,
19:00 Stammtisch Golden Girls
bis 3:00 Duplexx, Theresienstr. 130, 80333 M 21:30 Frankenbolzer
Treff für aktive lesbische Frauen in und um N www.
goldengirls.realxxl.de Balazzo Brozzi, Hochstr. 2, 14:00 Kinosonntag Fußballer-Stammtisch, www.rosapanther.de
Cruising im Kino bis 21:00 Buddy, Rumfordstr. 11a, Am Pranger, Ottostr. 4, 90402 N
Schweinfurt 14:00 Sunday Cruising
22:00 gay.licious
bis 23:00 reduzierter Eintritt und Happy Hour
Suzie, Friedrich-Rätzer-Str. 4, 97424 Schweinfurt
Erotixx, Lindwurmstr. 84, 80336 M
18:00 Gay-T-Dance
Dienstag 29.6. Die neue Seite
Schwitzen und Cruisen mit DJ-Sounds Gruppen
Samstag 26.6. M54 Saunaclub, Müllerstr. 54, 80469 M
18:00 Alexanders Special
Heute: Ein Preis - Zwei Drinks
19:00 Yoga-Kurs für HIV-Positive
bis 20:30Münchner Aids-Hilfe e.V., Lindwurmstr. 71,
19:30 Chorprobe Lilamunde deiner Szene!
Gruppen Alexander’s, Utzschneiderstr. 4, 80469 M Lesbisches Vokalensemble, Voranmeldung und
07:00 GOC-Bergwochenende

leo-live.de
19:00 Ein Abend „Brühwarm“ Infos: Katharina 089/28 80 49 06 oder
Schönbichler Horn/Zillertaler Alpen, Anmeldung bis Das Team des Radiomagazins Brühwarm steht heute annekruelle@hotmail.com

www.
20.6., Infos: Wieland 0170-5656357 hinter der Theke und legt Indie-Pop/Rock auf. 19:30 Positiver Stammtisch
Gay Outdoor Club (GOC), Café im Sub, Müllerstr. 43, 80469 M Treff für Menschen mit HIV und Aids sowie deren
Müllerstr. 43, 80469 M

www.leo-live.de LEO06/2010 35
Guide München MAN‘S
PLANET

NY.C
the legend is back

achs-
Hans-S
Straße

Gay Naked Party Bar


Plan: Openstreetmap.org

36 LEO06/2010 www.leo-live.de


 service

Kr@ftakt Café & Bar (S, L, M) So 16–22,


Thalkirchner Str. 4, 80337 München
)21588881 · L So-Do. 10-1h, Valentin’s Wodkabar (M)
Fr./Sa.10-3 Kurfürstenstr. 11 (Schwabing)
) 72 11 035
Lotus Lounge (S, L, M) LMo-Sa 18-3 Uhr
Hans-Sachs-Str.10 · ) 21 89 97 55
L 11.30–14, ab 18 Vinobel Weinbar (M)
Westermühlstr. 39 · ) 20 20 80 40
Maigrün LMo - Sa, 11 - 22 Uhr
Maistr 31, ) 599 880 33
LDi – Sa 11-23Uhr, So 10-17 Uhr Viva España (M)
Preysingstr. 40 · ) 48 79 29, Fax
Marktklause (S) 543 81 42
Frauenstr. 20 · ) 29 90 76 L16–2, L Mo–Sa 17–1, So 12–1
Fr/Sa - 3
Wirtshaus zum Isartal (S, L, M)
Melcher’s (S, L, M) Brudermühlstr. 2 · ) 77 21 21,
Buttermelcherstr. 21 · ) 24 24 Fax 725 02 15
37 05 L 11–1, Fr/Sa 10–1
L Mo 18-23, Di-Do 11-23, Fr 11-1,
So 11-23 Uhr Zur Feuerwache (S)
Blumenstr. 21a · ) 260 44 30 · LMo-Do
Monsoon (S, L, M) 11:00-24.00,
Vietnamesisches Restaurant Fr 11-0, Sa 06-03, So-u. Feiertag
Hans-Sachs-Str. 9 · ) 38 666 298 06-24 Uhr
Ltäglich 11.30–14.30 und 18.00
–23.00 (warme Küche)
Morizz (S, L, M)
Discos
Klenzestr. 43 · ) 201 67 76
L tägl. ab 18:00 Uhr geöffnet
Moro (S, L, M)
Müllerstr. 30 ·) 23 00 29 92,
L Mo–Fr 17–1, Sa, 12-1, So u.
Feiertag 11–1
Nil (S, L) Discovery (S, L, M)
Hans-Sachs-Str. 2 Neuhauser Str. 47
Ltäglich 15-03 Uhr (Eingang Herzog-Wilhelm-Str.)

Ochsengarten (S, F, men only) Die Carmens (S, L, M, TG)


Theklastr. 1 · L Fr+Sa und vor
Feiertagen 22-open end

Müllerstr. 47, 80469 München


) 26 64 46, L Mo-Do 22-3, Fr/Sa
22-4 Uhr
NY.C
the (S,
NY.C legend
L, M) is back
Sonnenstr. 25. 1 · ) 591056
Petit Café (S) LFr, Sa und vor Feiertagen ab
Marienstr. 2 · ) 29 56 72 23 Uhr
LMo–So 15–22
Pop-As (S, F)
Thalkirchner Str. 12 · ) 260 91 91 Saunen
L tägl. ab 21.00
Prosecco (S, L, TG)
Theklastr. 1 · ) 23 03 23 29
L Mi–Sa 21 - open end
Reisinger Stüberl
Reisingerstr. 1/Ecke Lindwurmstr.
) 232492617, Ltägl. 14-22 Uhr
Alexander’s Café, Bar Bon Valeur (M)
Colibri Bar (S)

Josefspitalstr. 17 Utzschneiderstr. 8 · ) 260 93 93 Rendezvous


Utzschneiderstr. 4 Müllerstraße 54
) 089/54 88 3994, L Mo.-Do. L So–Do 11–2, Fr–Sa 14-4
) 260 54 98 · L tägl. ab 18 Uhr
10-22h, Fr/Sa. 10-1h, So. Ruhetag
Gay Naked Party Bar ) 260 41 25, LTäglich ab 16 Uhr SUPERIOR

Cube Restaurant (M, L, S) Energie (S, F, men only)


SUPERIOR

Aroma (M) Badehaus – Sauna (men only)


Café am Hochhaus (M)
Bruderstraße 6 (Lehel) · ) 121 911 92 Maistr. 63 · ) 0176-26 77 01 42 Restaurant No. 5 im Hotel Deutsche Eiche
Pestalozzistr. 24 Thierschstr. 5.
) 26 94 92 49 · L Mo-Fr ab 07 Blumenstraße 29 · L Di-Sa 20-03, L Di–Sa ab 18 L Mo. bis Sa. Naked Party (20:00 Reichenbachstr 13 · )23 11 66–0
1. u. 3. So 20-03, bis 04:00 Uhr), So. 16:00 bis L Mo.-Fr. 11:30-14:30 und 18:00- L Mo-Do 12-7 früh, Fr ab 12 - Mo 7
Uhr, im Sommer bis 22 Uhr, im Cube Vinolounge (M, L, S) 24:00 Uhr, Sa. 18:00-24:00 Uhr
Winter bis 20 Uhr, Sa, So, Feiertags 20:00 Uhr Uhr durchgehend
9-20 Uhr
Café Glück (S, L, M) Palmstr. 4 · Bruderstraße 6 (Lehel) · ) 121 911 92 )Tel. (089)24 21 61 50
) 201 16 73, L Di–Sa ab 18 Filmwirtschaft (M, S, L)
L Di-Fr 15-01, Sa/So 10-01 Uhr Sonnenstr. 12 · ) 21 58 88 80 Restaurant Tenno
Bar Jeans (S) L So-Do 14.30–24, Fr/Sa –1 Buttermelcherstr.5/Ecke Klenzestr.
Blumenstr.15, ) 26 43 23 Café im Sub (S)
) 242 111 97,
L täglich 21:30–5, Fr/Sa open end Müllerstraße 43 · ) 260 30 56 FEM‘S Bar Lounge(L,M) LMo-Sa. 12-14:30 & 18-0
(meist bis ca 7 morgens) L So–Do 19–23, Fr+Sa 19–24 Leopoldstrasse 124
) 089 52059091
Café Loony, (S, L, M) Öffnungszeiten Selig (S, L, M)
Augustenstr.112, ) 089/57933757 Deutsche Eiche (S, L, M) L Mo- Do 11-14 u. 18-23 Hans-Sachs-Str. 3 · ) Tel/Fax 23
L 9-1, So. und Feiertag 9-18 Reichenbachstr. 13 · ) 23 11 66-0 Fr 11-14 u18-03, Sa 15-03 88 88 78
Ltäglich 7.00–1.00
Café Lotter-Leben (M) Glockenbach
Frauenstr. 4 · ) 089/26 55 16, Drei Glöcklein (S) Café, Bar, Restaurant
L 9-1h, So 10-1 Hans-Sachs-Str. 8 · ) 26 61 75 L Mo-Fr
15–03 Sa/So 11-03 Müllerstr. 49, 80469 München M 54 (S, men only)
Café Regenbogen (S, L, M) L tägl. 10:00 – 01:00 Uhr
L Mo-Fr 12 bis 1, Sa/So 9-3 Uhr Müllerstr. 54 · ) 89 05 82 16
BAU (S, F) Lindwurmstraße 71 · ) 54 333 102 Edelheiss (S, F) ) 45 24 06 22 L Mo-Do. 12–3 , Fr-So 12-open end
L Mo-Fr 11-14, Di-Fr 18-23 Pestalozzistr. 6 · ) 26 54 53 www.glockenbach.biz Stacherias (M)
Müllerstr. 41 Schwabinger Mensauna
) 26 92 08, Fax 260 255 18 · L L täglich ab 15 Karlsplatz 8 · ) 51 50 59 30
Café Rubin (S, L, M) Inge’s Karotte (L, S) Fax 53 85 99 47
(S, men only)
täglich von 20-3 Thalkirchner Straße 10 , LSo-Do 15-1, Baaderstr. 13 · ) 201 06 69 L Mo-Fr 10 – 24 , Sa 9 – 01 Düsseldorfer Str. 7 · )
Beim Franz (S) Fr/Sa 15-3, ) 97 34 94 13 L So–Fr 16–1, Sa/Feiertag 18–1 Sonn- und Feiertag 10–22 Tel./Fax 307 23 42
Holzstr. 4, L täglich 15–früh morgens
Camp (S, F, men only) Sunshinepub (S)
) 260 75 47 L tägl. 18–1 Reisingerstr. 15 · ) 23 23 08 30, Jennifer Parks (M) Müllerstr. 17 · ) 260 93 54
Bahia Bar (M) L So-Do 20-02, Fr, Sa 20-03 Holzstr. 14., Di, Mi, Do. 18:00- L 6 früh – 3 früh
Bayerstr. 49 01:00, Sa bis 04:00
Chic-Saal (S, L, M) Tel. 0176-200 78 461 Teddy Bar (S)
) 51 700888 L Mo-Do 10-1, Fr Pestalozzistr. 20 · ) 0179-9774083
10-3, Sa 12-3, So 15-1 chef@jennifer-parks.com Pestalozzistr. 22 · ) 260 33 59
L Die-So ab 14.30 L Täglich 18 bis 4
Bei Carla (L) Eismeer - Eis und mehr (M) Johmann‘s (S, L, M)
Cook (S, F) Pestalozzistr. 21 Westermühlstraße 13 UnantastBar (S, L, M)
Buttermelcherstr. 9 Augsburger Str. 21 · ) 265995,
) 22 79 01, L Mo–Sa 16–1, So, ) 0163 91 57 308 ) 23 70 24 26 Thalkirchner Str. 16
L Täglich 20:00 – open end L Täglich 12-22 L Mo-Fr ab 11 Uhr, Sa ab 10 Uhr L260 74 69 L Mo–Sa 10–22,
Feiertag 18–1

Die ganze Szene auf einen Klick: www.rosamuenchen.de


service

Hotels Tickets KIOSK an der


Reichenbachbrücke
offen!
e Uhr –
um di Jahr
Rund das ganze

Personalvermittlung
Schega & Nagel www.dein-installateur.de
s los!Rosental
6
Immer wa
Kiosk an der

Karten
) 24 29 28 - 0
Reichenbachbrücke www.schega-nagel.de
Fraunhoferstraße 46
Umzüge Ihr Team Till Reichert
Rechtsanwalt
Ltägl. 0-24
Wir Uhr )201
haben ein 52 97
riesiges Warensortiment
Wallbergstraße 11,
Getränke, Spirituosen, Weine, Sekt, Champagner, Eis (auch im Winter), täglich frische

Lillemor’s
Backwaren, Eier, Kaffee, Milch, diverse Tiefkühl-Artikel, sämtliche Telefonkarten,
internationale Tagespresse, Zeitschriften ... alles was Du brauchst! 82024 Taufkirchen
Fraunhoferstr. 46 80469 München Tel.: 089/201 52 97 www.kiosk-muenchen.de ) 614 94 32
Frauenbuchladen
Harald und sein Kioskteam erwarten Euch!
• • •

im Glockenbach
Barer Straße 70,
LMo – Fr 10 – 19 Uhr, Sa 11 – 14 Uhr
)272 12 05
Versicherung Mietrecht
www.frauenliteratur.de Assekuranzservice
Copyshop inside! Thomas und Kollegen Wohnungseigentum- u. BauRecht
Marien-Apotheke Holzstr. 20, 80469 München
Carat-Hotel München Sendlinger-Tor-Platz 7 ) 26022620, Fax 2606281 Ausländerrecht, BehördenRecht
Lindwurmstraße 13 Kartenvorverkauf im )55 75 65
) 230 380 Glockenbachviertel Max & Milian Buchladen
Württembergische Bußgeld- u. Strafverteidigung
Hotel Advokat Pestalozzistr. 20 · ) 890 64 888
Ickstattstraße 2
Generalagentur
Baaderstr. 1 · ) 21 63 10 L Mo-Fr. 13–19 , Sa 10-16 Thalkirchner Str. 7, 80337 München
www.tageskasse.de LMo, Di, Do, Fr 10.30 – 20 Uhr ) 70929429, Mobil: 0171-5348061
Mi 10.30 – 14 u. 15.30 – 20 Uhr, Siegfriedstr. Notruf-Strafrecht:
2. Büro: Pilgersheimer Str. 46, ((((()
Sa 11–16 Uhr 81543 München
München
Theater )260 33 20
Optik Vogel Sex+Fetisch
(direkt an der U-Bahn
Münchener Freiheit)
reichert@a-wie-anwalt.de
www.a-wie-anwalt.de
GOP Varieté-Theater Sonnenstraße 32
Hotel Deutsche Eiche
Maximilianstraße 47 LMo – Fr 09 – 19, Sa 9.30 – 16 Uhr Atlantic City
Schillerstr. 3· ) 594291, ·
Tel. (((() --
)210 288 444 )550 11 12
Reichenbachstr. 131 Mens Planet (Kino + Cruising) LMo
) 23 11 66 - 0 Oberanger-Theater Regenbogen-Apotheke – Do 9 – 02 Uhr, Fr + Sa 9 – 5 Uhr, Duplexx
Am Oberanger 38 · )/Fax 26 01 Sonnenstraße 33, )59 36 59 So + Feiertags 11 – 2, Erotic Store: Shop-Video-Cruising, Theresienstr. 130 Christian Matheis
K+K Hotel am Harras 80 10 LMo bis Fr 08 – 19 Uhr, LMo – Sa 11 – 20 Uhr Ltägl. 12 bis 3 Uhr I M M O B I L I E N
Albert-Rosshaupter-Str. 4 Sa 09-14 Uhr
) 74 64 00 theater... und so fort Erotixx Adult Store Für Eigentümer:
Kurfürstenstr. 8· )23 21 98 77 Seba’s Fashion Lindwurmstr. 84
Angertorstraße/Ecke Müllerstraße LMo bis Sa 10 – 3 Uhr, – Immobilienverkauf
Shopping
LMo bis Fr 11 – 19 Uhr, So 14 – 24 Uhr – Immobilienvermietung
Sa 11-16 Uhr
)260 180 05 sowie Nachmietersuche
Adler-Apotheke
Sendlinger Straße 13 Sinn und Sinnlichkeit Mein flexibles Unternehmen
Buchhandlung für erotische Literatur, zeichnet sich durch persönlichen
)26 54 77
Auenstr. 2,
Buddy Kontakt, Diskretion, sowie durch
Rumfordstr. 11a, 80469 München
Alakara Travel & Fitness LMo-Fr 11-18.30 Uhr, Sa 11-16 Uhr,
) 32654912 LMo – Di 12 – 19 Uhr,
schnelles, unkompliziertes
Hans-Sachs-Str. 22 Tel. 235 411 90, Handeln aus.
Mi – Fr 12 – 24 Uhr, Sa 11 – 24 Uhr,
LMo bis Fr 10–18 Uhr www.sinnundsinnlichkeit.come
So 14 – 20 Christian Matheis Immobilien
)23 70 29 95 jeden Dienstag ab 19:30 Uhr
Tabak Trafik Kosma Telefon 0179 / 49 26 710
Sexparty
Hotel Müller Pettenkoferstr. 32 Savage Leather
Fliegenstraße 4 LMo, Di, Do, Fr 06:30 bis 18:00 Reisingerstr. 5, ) 0172-8239850
) 23 23 860 Mi 06:30 bis 18:30 LMo, Di, Do 11 – 19 Uhr, Fr, Sa
Sa 09:00 bis 13:00 11 – 20 Uhr
Hotel Nymphenburg Bruno‘s Tel. 51 61 68 55
Nymphenburger Str. 141 · Thalkirchnerstr. 4 (Eingang
Fliegenstr.)
Sonstiges
) 12 15 97 0
LMo – Sa 10 – 20 Uhr
Diburnium Spexter
Isartor-Apotheke Thalkirchner Str. 5, 80337 München Müllerstr. 54, 80469 München
Isartorplatz 6, )21 99 29 0 Beauty + Wellness ) 23888832, LDi – Fr 15 – 20, Sa ) 26024864 LMo – Sa 10 – 20 Uhr
Natura Well 12 – 20 Uhr www.spexter.com
Plinganserstraße 25
) 7206 91 92, www.natura-well.de

Wir sind anders! Wir beraten. Und helfen.

Generalagentur Matthias Haaf


Thalkirchner Straße 7 · 80337 München
MARIEN
Tel./Fax 089 70929429 · Mobil 0171 5348061
matthias.haaf@wuerttembergische.de
versichern
APOTHEKE
Haaf / Lippert Gbr
Thalkirchner Straße 7 · 80337 München
Tel./Fax 089 70929429 · Mobil 0171 5348061
vorsorge
bauspare
finanzi e
n
n
re n
MÜNCHEN
Sendlinger-Tor-Platz 7 • 80336 München
Tel. (0 89) 5575 65 • Fax (0 89) 5 50 38 44
U-Bahn-Ausgang Nussbaumstrasse

t rum
im Zen

Dr. Ralph-Eric Koch


Sendlinger Strasse 13 • 80331 München
Tel. (089) 26 54 77 • Fax (089) 2 60 56 80
38 LEO06/2010 www.leo-live.de
 service

Community
Sub
Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V.,
Müllerstraße 43, 80469 Mü, So–Do 19 bis 23, Fr–Sa 19 bis 24h
www.subonline.org · sub-muenchen@t-online.de
m Infodienst: Täglich 19 bis 22 Tel. 260 3056 · Fax 260 8790
Café im Sub Getränke, nette Leute, nette Abende.
m Anti-Gewalt-Projekt Information, Beratung und Hilfe für Opfer
antihomosexueller Gewalt und Diskriminierung. Mo–Fr 10 bis 19,
Tel. 260 250 70
m Beratungsstellen für schwule Männer:
• Abendberatung in der Müllerstr. 43, von Mo-Fr 19 bis 22 Uhr,
persönlich und Tel. 19 446, 19446@subonline.org
• Tagesberatung in der Pestalozzistr. 6
nach Terminvereinbarung unter Tel. 260 250 70
m Projekt Prävention: Schwule HIV-Prävention, Beratung zum
Thema HIV und Aids, Vor-Ort-Arbeit, die „Sittenstrolche“,
Infopool und die Vertrauensmänner. Tel. 260 22 858

Polizeipräsidium München:
Abt. Opferschutz / K314, Tel. 089/29 10 - 44 55

LeTra Lesbentelefon e.V.:


Angertorstr. 3 · 80469 München,
Tel/Fax 089/725 42 72,
info@letra.de, www.letra.de

Viva Transsexuellen Selbsthilfe München e.V.


VIVA TransSexuellen Selbsthilfe München e.V.
Baumgartnerstr. 15 · 81373 München
Beratung und Treffen, jeden Freitag ab 19:30 Uhr bis ca. 22:00 Uhr auch am
Telefon 089 89197982 · Fax, Voice, SMS, MMS: 01803 551839462
www.vivats.de - hotline@vivats.de

TransMann e.V
c/o Henrik Haas, Palmstr. 10, 80469 München
Gruppentreffen: jeden 1. und 3. Samstag im Monat im
Selbsthilfezentrum München, Westendstr. 68, 16 - 18
Uhr. Ansprechpartner: Henrik 0179 289 32 75, Christian 0170 385 13 56
email: muenchen@transmann.de, www.transmann.de

Marikas Beratungsstelle für Sexworker


Dreimühlenstr. 1, Tel. 725 90 84, Anlaufstelle Mi-Fr 14.00-16.30 Uhr, Schlafan-
gebot von 06.30-14.30; außerhalb dieser Zeiten Termine nach Vereinbarung. Isartorplatz 6 Telefon (0 89) 21 99 29 - 0
www.marikas.de
80331 München Telefax (0 89) 21 99 29 - 19
E-mail: isartor.apo@t- online.de · www.isartor-apotheke.de

Münchner Aids-Hilfe e.V.


Verein u. Beratungsstelle Lindwurmstr 71, 80337 München, Postf. 150 808,
80045 München · Tel. 54 333-0, Fax 54 333-111, Mo–Do 10–16 Uhr, Fr 10–14 Uhr
m Telefonberatung am Abend: Tel.: 19411 (bundeseinheitl. Rufnummer) von
Mo-Fr 19-21 Uhr
m Therapie-Hotline Tel: 089-54 333-123 von Mo-Do 16-19 Uhr
Wir helfen und begleiten ...
m Checkpoint München: HIV-Schnelltest, • Umfassende Beratung – auf Wunsch
Öffnungszeiten: Mo. und Do. 17:00-20:00 Uhr, Tel.: 089-54 333 666
kommen wir auch ins Haus
• Bestattungen und Überführungen aller Art –
nah und fern
Projekt Information e.V.: Betroffene informieren Betroffene, Ickstattstr. 28, • Erledigung aller Behördengänge und
80469 München, Tel. 219 496 20 , Fax 210 31235, Montag bis Freitag 9-16 Uhr, Besorgungen
www.projektinfo.de
• Modernes Bestattungsunternehmen
Café Regenbogen in der Aidshilfe mit Verabschiedungsraum
Für Menschen mit HIV und Aids sowie deren Freunde
Lindwurmstr. 71, Tel. 089/ 54 333 102, • Terminvereinbarungen zur Beerdigung
Mo bis Fr 11 - 14:00 Uhr, Die bis Fr 18 - 23:00 Uhr und Komplettrechnung
Bestattungen 84533 Marktl
Marktplatz 4

Korherr
Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen
Angertorstr. 7, 80469 München (Eingang Müllerstr.), Marktl � 0 86 78 - 20 84 10
Andreas Unterforsthuber Tel. 23000942. Mühldorf � 0 86 31 - 3 74 63 52
www.muenchen.de/koordinierungsstelle München � 0 89 - 61 51 22 30
www.bestattungen-korherr.com

diversity - Dachverband der LesBiSchwulen


Jugendgruppen Münchens
LesBiSchwules Jugendzentrum in der Blumenstr. 11, 1. OG.
Öffnungszeiten auf www.diversity-muenchen.de

Beratungsstelle rosaALTER –
Beratung für ältere Lesben, Schwule und Transgender
Lindwurmstr. 71, 80337 München, Persönlich sicher zu erreichen: Mo: 14-16
Uhr, Mi: 10-12 Uhr, Fr. 14-16.00 Uhr, Tel: 089/ 54 333 309 / - 313, rosa.alter@
muenchner-aidshilfe.de

forum homosexualität münchen


Bayerstr. 77a/RGB, Tel. 089 /23 26 97 94, Das Branchenbuch der Szene – immer aktuell
info@forummuenchen.org
www.forummuenchen.org rosamuenchen.de
www.leo-live.de LEO06/2010 39
dating

Netter Kuschelbär (34/180/94), leider noch bis Au- ist kein muss. Ich selbst bin weiblich und Jahrgang
gust in Haft, sucht für einen Neustart danach, nette ´78Freu mich!(indian_summer78@freenet.de)

Er
Brieffreunde, neue Freunde oder einen festen Part- Trau Dich..... Ich sehne mich nach einer festen
ner (-35). Freue mich auf eure Antwort. Gerne mit
Bild. 100prozentige Antwort. Chiffre 061003
Geliebten... Bin Single,lesbisch,... Lass uns einfach
Liebe machen und uns sexuell austoben.. Unter- Sie
findet
Zuverlässiger, besuchbarer, zärlich-einfühlsamer nehmungen ausserhalb der Bettkannte sind er-
Lebenspartner nur zwischen 64 und 76 J. für
eine gemeinsame Zukunft, von gesundem, roman-
tischem, kl. zartem “Kuschelbären” (51/174/82) ge-
wünscht.. Trau Dich und melde Dich gleich bei mir..
(c.zwergerl@yahoo.de) findet
ihn.
unter anderem Es ist wunderbar nicht immer zu wis-

sie.
sucht! Wenn Du gerne streichelst, gerne lange oral sen was man möchte, weil der Weg zur Erkenntnis
spielst, Dir dafür einen jüngeren, knabenhaften, sehr spannend und aufregend sein kann.Ich mitte
verführbaren Mann wünschst, dann habe Mut und
40 habe in meiner Phantasie ein tiefe Sehnsucht
schreibe mir, sonst lernen wir uns nie kennen! Be-
nach einer Frau, es fehlt mir nur an der Möglich-
gleite Dich auch gerne auf Reisen. Chiffre 061002
keit diese Phantasie in die Realität umzusetzen. Ich

Jetzt kostenlos Triebe wünsche mir ein Kennenlernen einer Frau, die damit
umgehen möchte und evtl. zu meiner Realtät wird.
Nonstop Gay Live-Treff mit heißen Boys aus deiner (brmuc03@yahoo.de) Jetzt kostenlos
testen! Region. Ruf an: 01805 - 010.090. Nur 14ct./M. (dt.
FN, Mobilfunk max. 42 ct./Min.)! testen!
Freunde
Ich (40, Asiate) besuche regelmäßig Deutschland
und suche einen sympathischen, ehrlichen, aktiven
und gesunden Mann im Alter von etwa 50 bis 70
Jahren zum Aufbau einer dauerhaften Freund-
schaft. Ich freue mich auf deinen Anruf! Tel. 0151-26
75 51 60.

Lesben
Affäre Lust auf eine Affäre? Mail mir, wie Du Dir die-
se vorstellst und vielleicht passen wir zusammen!?!
(dertraumxx@freenet.de)
Alleine macht es keinen Spaß .....im Biergarten unter
Pärchen zu sitzen sollte es doch nochmal „Sommer“
werden .....die Sonne zu genießen, .....den Grill anzu-
werfen, .....die Abende zu verbringen, .....Ausflüge zu
machen, .....shoppen zu gehen, .....Urlaub zu machen, Jobs
.....sporteln zu gehen, .....rumzublödeln, Geht es Dir Die Beratungsstelle rosaALTER für ältere Les-
(tageslichttauglich, feminin, normale Figur, um die ben, Schwule und Transgender sucht zum
40 Jahre alt) genauso, dann bist Du hier an der 01.07.2010 eine/n Dipl. Sozialpädagogin/ Sozial-
richtigen Adresse. Eventuell bleibt es nicht nur bei pädagogen (FH). Die Stelle umfasst 20,05 Wo/h
einem Sommer.(rewekid@web.de) und ist zunächst befristet bis 28.02.2011, eine
Verletze niemals einen Menschen, den du Weiterführung des Projekts ist wahrscheinlich. Ar-
Es gibt Momentedie von so weit innen leuchten,dass liebst, er verzeiht es dir zwar. Aber wird es
sie alles was lebtmiteinander verbinden,dass sie beitsschwerpunkt ist die schwule und transgender
nie vergessen! Berühre niemals ein Herz, Altenarbeit. Kontakt: diana.zambelli@rosa-alter.de
Beziehungen herstellen wo nur Einsamkeit ist. wenn du nicht in der Lage bist, es zu eh-
Diese will ich erkennen,aufnehmen und ausdeh- 089/ 54 333 309.
Münchens größt e ren und zu schützen. Denn du könntest es gleich&gleich e.V. in Berlin, sucht ab sofort zwei
nendurch den Glauben an sie,ganz entgegen allen so sehr verletzen, das es nie wieder lieben
Gay-Cinema-Area Behauptungen,dass es sie gibt. Chiffre 1312 fachlich qualifizierte männl. bzw. transidente Mit-
kann. Für einen besonderen Menschen.
Freundschaft Wir (2xw, 35 Jahre und Hund)suchen arbeiterInnen (Sozialpäd./Sozialarb.) f. d. Arbeit
auf einer Etage Chiffre 1312, schlaf@wolke7.net
Leute zum Berggehen, Biken, Klettern, Weintrin- mit schwul./lesb. und transidenten Jgl. und jungen
ken,... Kurz gesagt zum Aufbau einer guten Freund- Erwachsenen im Bereich Betreutes Jugendwohnen
Mo.-Do. 9 – 02 Uhr für ca. 30h/Wo. Bewerbungen an: info@gleich-und-
schaft. Sind gerne und viel in freier Natur, aber
Fr . + Sa. 9 – 05 Uhr gleich.de oder direkt an gleich&gleich e.V., Kulmer
gegen gemütliche Abende haben wir auch nichts

l e s a r on
Sonn- u. Feiertags 11 – 02 Uhr Str. 16, 10783 Berlin
einzuwenden. (antibody1975@yahoo.de)
Schillerstraße 3 Nebenjob: Reinigungskraft für Lokal gesucht auf
GEMEINSAM durch‘s Leben gehen, Höhen und Tie-
80336 München 400 Euro-Basis (vormittags). Tel. 0170-301 35 64
fen meistern, lachen und weinen , diskutieren und

Er sucht Ihn schweigen, laufen und ruhen, schlafen und wachen,


essen und trinken, trösten und lieben......gegensei- Was sich ergibt wo ist die fem. attraktive, spontan,
Suche für Arztpraxis eine Sekretärin oder Sekretär
auf 400 Euro Basis. Telefon: 77 29 29 Ansprech-
tig die Sehnsucht stillen, das wäre mein Wunsch. lustige, ehrliche, treue Sie die bis 168 mist und zwi-
Ist es tatsächlich ein emotionaler Sechser, den partner Herr Weiner.
schen 29 und 39 jung ist und sich jemanden mask. Suche Partner/in für Einrichtung und betreiben von
Menschen, die Frau zu treffen, zu finden, und dann ehrlichen, treuen, liebevollen, lustig spontanen kleiner Tanzbar und Sauna auf Rügen / Ferienwoh-
noch beschenkt durch gegenseitige Liebe, das ist wie auch ernsten 39 jährigen Menschen an seiner nung vorhanden. Tel.: 01578-7521662
wohl so ein großes Glück im Leben, das man fast Seite wünscht, die zusammen durch dick und dünn
nicht mehrmals erleben kann? Jedenfalls stirbt die gehen, und einen auch in schwierigen Situationen
Hoffnung bekanntlich zuletzt und irgendwie ist man nicht hängen lässt. No bi, NR, NT Nur ernstgemeinte
als Singlewesen auf der Suche....sucht nochmal die bitte melden, denn verarschen kann ich mich sel-
große Liebe..Ja, wo ist sie? Feminine 39-55 Jahre ber....... (Spiel69@gmx.de)
jung? Mit Herz und Verstand? Das frage ich mich.
(rilke2000@web.de)
Kinobesuche, Eis essen, Restaurantbesuche,
Wohnen
Biete Schwulen-WG in München / Perlach. Bevorzugt
ernsthafte sowie tiefgründige Gespräche, aber
Lederfetisch, aber nicht Bedingung. Großes Zimmer
Auf schnelle Anmache stehe ich, Enddreißiger aus auch lockere witzige Gespräche, Theaterbesuche,
in 85qm-Wohnung, Parterre mit Küche, Esszimmer,
München, groß, schlank, dunkles Haar, graublaue Veranstaltungen, Minigolfen, Schwimmen, Städ-
Bad, 2 WCs, großes Wohnzimmer mit Terrasse und
Augen, witzig, vielseitig interessiert, nicht. - Wie ist tebesichtigungen, Bowling, Rad fahren, Spazieren
Garten. 400 Euro warm. 0162/4283891
es mit dir - bis 40 Jahre, gerne schlank und jünger gehen, Badminton, Konzertbesuche, DVD-Abende,
wirkend, an einer festen Beziehung interessiert? -
Trau dich! Tel. 0160/4317728
Zoobesuche, Musicals und Museumsbesuche, das
ist nur ein Teil von dem, wie ich gern meine Frei-
Reisen
Hey, suche einen fröhlichen, unternehmungslu-
stigen Freizeit-Reisepartner (evtl. mehr?), um
zeit verbinge ... Wenn du mindestens 5 der oben
genannten Dinge auch so gern tust wie ich, dann
GAY-TANTRA FerienSeminare 2010, mit Armin C. Hei-
ning: 26.6.-3.7. „In Sonne, Wind und Wellen“ auf Is- Cash & Come
lass uns dies gemeinsam tun, denn allein sind all chia bei Neapel/Italien; 3.7.-10.7. MeditationsRetreat Ich bin ein hübscher Mann, 187 cm groß, immer
alles schöne des Lebens gemeinsam zu erleben!
„Mahamudra“ auf Ischia bei Neapel/Italien; 28.7.-4.8. lustig und geil, .... würde mich freuen, von dir zu
Vielleicht mir Dir? Bist Du schlank, bis ca. 35 J. und diese etwas langweilig. Du solltest, wenn möglich,
„TantraYoga, Berührung und Meditation“ bei Berlin, hören. Tel. 089/54875602
ehrlich - und suchst Du ebenfalls einen ehrlichen, aus dem Raum Landshut, München, Regensburg u.
fröhlichen Freund, dann sollten wir uns schnellstens
kennenlernen! Kurz zu mir: 1,72, 70 kg, schwarzhaa-
Umgebung kommen! Greif schnell zum Stift und
melde dich! dont-worrybe-happy@gmx.de
Mecklenburgische Seenplatte; 16.10.-23.10. „Eros &
Massage“ auf der Insel Kreta/Griechenland. Jetzt Sonstiges
rig, ein jugendlicher Typ mittleren Alters. Meine Lass dich finden... Attraktive Sie (23, fem.) sucht Sie buchen: 030 26344515,www.gay-tantra.de Ganzkörpermassage in München Hast Du Lust
Hobbys bestehen z.B. aus Langzeit-Fern-Reisen, bis 30 Jahre (sportl., androgyn o. burschikos) zum auf eine schönes Massage mit viel Zärtlichkeit,
asiatischer Kultur, Pflanzen und Natur. Hast Du viel- Leben und Lieben. (Sie_sucht@ist-einmalig.de) Hamburger (44) führt euch durch “seine” Stadt: Einfühlsamkeit und viel Körperberührung?
leicht ein paar gleiche Interessen, so würde es mich ...mhm... Die Sehnsucht einmal eine Frau zu be- Geschichte, Kultur, Wirtschaft, Skurriles ... und Junger Mann, blond und blauäugig, sportlich-
freuen, Dich kennen zu lernen. Evtl. kommst Du so- rühren habe ich schon lange, den Mut dazu seit 5 Schwules. Kein finanzielles Interesse, keine Sexab- schlank, 178 groß, 66 kg, süßer Knackarsch,
gar aus einem asiatischen Land? Wäre ideal! Plane Minuten...Ich bin 37 Jahre alt, habe eine weibliche sichten. Wer demnächst mal am Wochenende nach beim AV passiv, kommt zu Dir und verwöhnt Dich
gerade eine Asien-Tour, vielleicht dann mit Dir? Also Figur (KF42/174cm hoch)Traust Du Dich heute Hamburg kommt und mehr über die Stadt erfahren gerne. Tel. 0174 59 08 404. Diskret und sauber!
wie wär’s. Neugierig geworden? So ruf mich an un- auch?(endlichwiederauf@wolke7.net) möchte, meldet sich unter hh-tour@gmx.de. Freu Termine nach Vereinbarung.
ter 089/66607241 ab ca. 20.00 Uhr. Freue mich auf suche.... ich bin auf der Suche nach neuen Freund- mich! Tschüss, bis dann... MeditationsWochende „Mahamudra - Eintauchen
jeden ehrlichen Anruf! schaften zum Ratschen, Essen gehen, Wandern, www.gay-yacht.de Seit 12 Jahren dein Partner für ins Schweigen“ mit Armin C. Heining in „Schloss
die schönste Zeit im Jahr. Spezialgebiet, Yacht- und Altenburg“ bei München, für Anfänger und Medita-
Ich, mitte 40, suche einen verständnisvollen, treu- Kultur usw.... Ob nun homo, bi, trans, hetero dick
Skiferien. tionsgeübte: Sitzen in der Stille, meditatives Gehen,
en Freund zum wohlfühlen, anlehnen und teilen. oder dünn ist mir ganz egal, es muss halt einfach
Chiffre 061001 die Chemie untereinander passen Toll wäre, wenn Vorträge, Einzelgespräche; Verbindung von Sexua-
ihr irgendwo aus der Rosenheimer Ecke seid, aber lität & Spiritualität. Jetzt anmelden: 030 26344515,
www.gay-tantra.de

40 LEO06/2010 www.leo-live.de


Kleinanzeigenauftrag
Der Anzeigenschluss für deine Kleinanzeige ist der 10. des Vormonates. Wenn du deine Te-

www.dein-installateur.de
lefonnummer mitveröffentlichen möchtest, lege eine Kopie der letzten Telefon-/Handyrechnung
bei. Private Kleinanzeigen kosten pauschal 10 Euro inklusive Chiffre-Gebühr. Rahmen oder
farbliche Hinterlegung kosten jeweils 5 Euro Aufpreis. Ihr könnt den Betrag bar an uns schicken
oder eine Einzugsermächtigung erteilen.
Gewerbliche Kleinanzeigen kosten pauschal 30 Euro zzgl. MwSt.
Antworten auf Chiffre-Anzeigen im frankierten Rückumschlag einsenden.

URLAUB in OBERBAYERN
bei den Königsschlössen
Seriöser Escort-Service in und um Freibad, Wellness, Sauna, FKK
München. Von Hart bis Zart und alles was Sonntag Gay Kaffee-Stammtisch
du dir vorstellen kannst.Für ein geübtes www.moosbeck-alm.de
Loch und flinke Hände sollte es kein Tel. 08867 91200
Problem sein deine speziellen Wünsche
zu deiner zufriedenheit zu erfüllen!
Bist du neugierig auf diverse Sexualpra- Rubrik:
tiken, kennst dich aber nicht aus ? Oder
hast du Phantasien die du nur in deinem Jürgen E. Leske
Kopf lebst und möchtest sie aber gerne Rechtsanwalt
ausleben...Dann bist du genau richtig bei
mir !Willst du ein paar schöne Stunden Name Vorname
erleben dann greif nun zum Telefon:
015775374858 oder Urheber- und Verlagsrecht Straße
eMail: fist-dragon@gmx.de Gesellschaftsrecht
Stiftungen PLZ Ort
Sexualstrafrecht
Deine Zukunft Datum Unterschrift
Kartenlegen,
Tarot,
Zukunftsprognose

 Pestalozzistraße 40a
Firmenberatung,
Numerologie,


D-80469 München  Ja, ich möchte den praktischen Bankeinzug nutzen:
Entscheidungsberatung
in
allen
Geld,


Liebes
und
Beziehungsfragen Tel.: 089/26019920

 www.raleske.de Kto-Nr. BLZ
Anton, 80469
München

Telefon:
089/74792924

Notruf Strafrecht 0171-37 37 660
Kreditinstitut Adresse und Fax-Nummer siehe
Impressum
Foto: Great Illusions Photo

Einmal Cowboy sein


Dallas/Texas ist ein Mekka für schwule Western-Fans – und mehr
Wer bei „Dallas City“ an das markante Lachen oder The Voice of Pride, ein schwuler Gesang- dem verwegenen „Tin Room“ einen Besuch ab-
von J. R. Ewing denkt, ist schon lange nicht mehr Contest, ähnlich wie American Idol. „Die Com- statten.
auf dem Laufenden. Zugegeben: so manches Kli- munity hat sich mittlerweile in alle Bereiche der
schee der Ölmetropole ist gar nicht so falsch. Bis Geschäftswelt und auf sozialer und politischer Freedom Parade und Gay Rodeo
heute scheint Dallas dem Credo zu folgen: „Lebe Ebene integriert.“ Der Hauptgrund für diese Der Spätsommer hat es in sich. Aufgrund der ho-
großartig und denke groß!“ Dieses Motto gilt er- idyllisch anmutende Symbiose liegt für Michael hen Temperaturen in den Sommermonaten wur-
freulicherweise auch für die schwule Community auf der Hand: „Unser ‚Gayborhood‘ gehört zu de die „Alan Ross Texas Freedom Parade“ auf den
der Stadt. Einer von vielen Gründen, die Dallas zu einer der größten Steuereinnahmequellen der dritten Sonntag im September verlegt. Das Motto
einem lohnenswerten Reiseziel machen. Stadt. Darüber ist sich die Stadtverwaltung im lautet dann „One Heart, One World, One Pride“.
Klaren und unterstützt uns bei unserer Arbeit.“ In der Woche vor dem Dallas-Pride findet das
Willkommen im „Gayborhood“! Big D Rodeo in Alvarado statt, circa eine Stunde
Rund um die Cedar Springs Road im Stadtteil Auf ins schillernde Nachtleben mit dem Auto entfernt. Veranstalter ist die Texas
Oak Lawn liegt die GLBT-Nachbarschaft von Sobald die Nacht hereinbricht, verwandelt sich Gay Rodeo Association, die mit über 25 Jahren
Dallas, die von der Szene liebevoll „Gaybor- die Cedar Springs Road in ein abwechslungs- Berufserfahrung stolz behaupten kann: „Niemand
hood“ genannt wird. Hier findet das Bummel- reiches Szeneviertel. Ein absolutes Muss für weiß so gut wie wir Texaner, wie man Gay und
Herz alles, vom gut sortierten Unterwäsche- alle Fans von maskulinen Cowboys, Bier, Poker, Rodeo miteinander verbindet!“ Wer nach so viel
geschäft „Skivvies“ über szenige Kleidung bei Line Dance ist der beeindruckende „Round-Up schwulem Treiben etwas zu beichten hat, der soll-
„Union Jack Clothing“ bis hin zu preisgekrönten Saloon“ des sympathischen Paares Gary Miller te in die Cathedral of Hope gehen, eine großflächi-
Sandwiches, tollen Paninis und hausgemachtem und Alan Pierce. In der Sports-and-Video-Bar ge Kathedrale für schwule und lesbische Christen.
Kuchen im „Buli Café“. Für den größeren Hun- „Woody’s“ fühlen sich Sportnarren, aber auch
ger sollte man das „Hunky’s Hamburgers“ auf- Travestiekünstler wohl, was kein Widerspruch zu Fazit: Dallas und seine Nachbarstädte bieten eine
suchen. Wer es lieber edel mag, der muss ins sein scheint. Die Show der bärtigen Miss Wanda enorme Palette an schwulen Einrichtungen, Cow-
„DISH“, eine Mischung aus Restaurant, Nacht- im Woody’s ist einen Mittwoch-Abend-Besuch boy-Kultur, markigen Typen und herzlichen und
club und Lounge. wert. Für Liebhaber von Männern in Fummeln kontaktfreudigen Menschen. Wer eine Amerika-
Kaum ein anderer vernetzt die Community so bietet darüber hinaus „The Rose Room“ eine reise plant, der denkt sicherlich nicht als erstes
geschickt wie Michael Doughman von der Dallas Fülle von High-Heels und üppigen Perücken. daran, einmal Texas zu besuchen, doch wenn man
Tavern Guild, einer Vereinigung diverser Lokale Für Bärchen- und Leder-Typen ist das „Eagle“ einmal da war, dann fragt man sich, warum nicht
und Cafés in Dallas. Als Geschäftsführer ist er die perfekte Location und wer leicht bekleidete früher.
verantwortlich für Events wie die Pride Parade Jungs an Stangen tanzen sehen will, der sollte p Jens Bur
Foto: Dallas Convention & Visitors Bureau

Nur 1 Stunde von München! A93 mautfrei bis Kufstein-Süd.

Die Skyline von Dallas

42 LEO06/2010
LEO12/09 www.leo-live.de
reise

CSD-Special im City Hilton


Zum ersten Mal öffnet sich das Münchner City Hilton ganz bewusst der
queeren Zielgruppe: Zum Christopher-Street-Day 2010 bietet die Münch-
ner City-Dependance des großen Hotelkonzerns CSD-Touristen ein attrak-
tives Übernachtungs-Package zur günstigen Frühbucherrate ab 125 Euro Auf dem Wohlfühlschiff
(inkl. Frühstück) an. Auch ein Kontingent der begehrten Karten für das
Rathausclubbing hat das Hilton für seine Gäste reserviert. Und natürlich ins Neue Jahr starten:
ist für die Partygemeinde der Late-Check-Out am Sonntag obligatorisch.
Das City Hilton mit seinen modernen komfortablen Zimmern (mit W-LAN) Kanaren mit Casablanca
und seinem Fitness-Club liegt direkt neben dem Gasteig am Rosenheimer 2. – 9. Januar 2011
Platz und ist zu Fuß und mit der S-Bahn schnell und bequem aus der Innen- 8 Tage ab 852,- Euro
stadt zu erreichen.
www.hilton.de ab/bis Las Palmas, Gran Canaria
Hilton Munich City, Rosenheimer Str. 15, Tel. 089/48040 Fluganreisepaket ab/bis München: 390,- Euro
reservations.munich@hilton.com

Infoabend mit einer zauberhaften Showeinlage von Chantal G.


am 9. Juni 2010 um 19.00 Uhr bei Welt der Seereisen,
Fürstenrieder Str. 139 • 80686 München • Anmeldung/Info: 089/2919470

HOTEL GAY FRIENDLY

M Gabicce Mare ( Italy )

CM
Unvergleichliche, eindrucksvolle
MY
Panoramalage: einzigartige an
CY
der Adria!
CMY
Seit 4 Generationen Küchen-
K
tradition.
Schönen Pool mit Panorama-
blick.
Wellness Center mit Beauty
Farm.

Tel. 0039 0541 953373


Fax 0039 0541 953095
www.hotelposillipo.com
info@hotelposillipo.com

www.leo-live.de LEO 06/2010 43


wellness

Foto: iStockphoto_Brainsil
Wellness
Foto: iStockphoto_borchee

Was möchte Yoga?


Yoga möchte Entspannung lehren und Erholung sein;
dem modernen Menschen zu mehr Beweglichkeit und
in ein besseres Körpergefühl führen; das von Gedanken
schwere Gehirn entlasten und Leichtigkeit in die Seele
bringen; Zufriedenheit und Akzeptanz verstärken. Yoga
führt in eine körperlich entspannte Kraft und in eine ru-
hige geistige Klarheit. Alle großen Lehrer sagen: Es ist
nicht wichtig, einen Fuß hinter den Kopf zu bekommen,
sondern den Geist zu klären. Und so möchte Yoga, dass
man seinen Alltag vergisst und sich auf neue Impulse
einlässt.

Yoga macht schön ! Wie kann Yoga mir helfen?


Yoga ist für jeden Menschen geeignet. Es ist kein Ehr-
geiz gefragt, nur regelmäßiges Üben. Symptome wie
Stress, Verspannungen oder Burn-out belasten den
Ein moderner Weg zu mehr Zufriedenheit heutigen Menschen. Durch Körperübungen (Asanas),
Atem­übungen (Pranayama) und Übungen zur Konzen-
„Yoga macht schön!“ Das schreibt die deutsche „Yoga-Päpstin“ Anna tration und Meditation stehen viele Hilfsmittel bereit, den Menschen
Trökes – und viele Stars wie Madonna, Keanu Reeves, Wolfgang Joop ins Gleichgewicht zu bringen. Yoga fordert auf, die eigenen Kom-
oder Barbra Streisand geben ihr Recht. Auch die deutsche Fußball- fortzonen zu verlassen und Grenzen zu überschreiten, um zu mehr
Nationalmannschaft hat Yoga vor Jahren in ihren Übungsplan aufge- Beweglichkeit und einem tieferen Atem zu gelangen. Ein besserer
nommen. Der Blick auf Yoga hat sich geändert. Man sieht in den Yo- Schlaf, stabilere Gesundheit und mehr Lebensfreude stellen sich als
ginnis und Yogis nicht mehr orange gewandete Spinner, die zwischen Belohnung ein. Wenn wir unseren Körper durch Yoga lösen, lockern
süßlich-duftenden Räucherstäbchen auf einem Bein stehen, sich mit sich auch seelische Knoten. Die Übungen regen unser Hormon- und
der rechten großen Zehe am linken Ohr kratzen und „Ommmm“ sum- Nervensystem an.
men. Yoga hat sich vielmehr als Ernst zu nehmende und hilfreiche
Methode etabliert und wird heute von Krankenkassen als Gesund- Wo kann ich Yoga erlernen?
heitsprävention gefördert. In einem qualifizierten Unterricht durch einen langjährig ausgebil-
deten Yogalehrer. Ratsam ist es, sich über die Ausbildung, Erfahrung
Der Münchner Yoga-Lehrer Albert Dennenwaldt (www.business-yo- und Motivation des Lehrers zu informieren. Und dann ausprobieren!
ga-forum.de) erklärt, warum das traditionelle Yoga so modern ist und Es gibt viele unterschiedliche Yogastile, jeder Lehrer ist anders und
macht Appetit auf ein neues Körpergefühl. prägt den Unterricht durch seine Persönlichkeit. Anfänger sollten
niemals aus Büchern oder DVDs lernen. Es ist wichtig von einem
Was ist Yoga? Lehrer immer wieder korrigiert zu
Yoga ist ein Übungsweg, der uns in Beweglichkeit, Gelassenheit und werden. Krishnamacharya, einer der
Freude führen möchte. Eine Freude, die aus der Quelle des eigenen großen Yogalehrer unserer Zeit, sag-
Herzens ständig fließt. Yoga ist eine umfassende Weisheitslehre, ein te: „Yoga sollte sich dem Menschen
Weg aus Übung und Erfahrung. Ein Selbststudium, welches gleich- anpassen und nicht der Mensch dem
zeitig Körper, Geist und Seele erforscht. Yoga ist konfessionslos, ein Yoga!“
philosophisches, aber kein religiöses System. Auch ich meine: Yoga macht schön!
Die Übungen wirken tief, unsere Hal-
Wo ist der Ursprung von Yoga? tung verbessert sich, wir bewegen uns
Der historische Ursprung von Yoga ist ungewiss, aber der Begriff bewusster und fließender. So fühlen
Yoga ist seit mindestens 2.500 Jahren in Indien gebräuchlich. In den wir uns wohler in der eigenen Haut
folgenden Jahrhunderten entstanden dort unterschiedliche Yoga- und strahlen Zufriedenheit, Gelassen-
Wege, die heute noch existieren und nichts an ihrer Aktualität ein- Yogalehrer heit und Freude aus … und das macht
gebüßt haben. Albert Dennenwaldt einen Menschen schön!

44 LEO 06/2010 www.leo-live.de


„Ab 40 geht’s bergab“
Erektionsstörungen sind behandelbar
Laut einer groß an-
gelegten Studie des
Universitätsklinikums
Hamburg-Eppendorf
sind 20 % der Männer
vom Phänomen der
erektilen Dysfunktion
(= Erektionsstörung)
betroffen. Wir spra-
chen mit dem dortigen
Männergesundheits-
Spezialisten Prof. Frank
Sommer über Ursa-
chen, Behandlung und
Vorbeugung.

Wann spricht man von


Erektionsstörung und
wann ist es nur ein
sexueller Aussetzer,
über den man sich we-
nig Gedanken machen
muss?
Wenn in einem Zeit-
raum von etwa drei Mo- Tel. 0175-6175255
naten über die Hälfte
der sexuellen Versuche
1 Stunde 54 Euro
unbefriedigend geblie- City-Studio, Haus und Hotel
ben ist, kann man von
Erektionsstörungen
Professor Frank Sommer / Hamburg sprechen.

Betrifft das bestimmte Altersgruppen?


Bei unter 30-Jährigen betrifft es nur 2,4 % aller Männer und hat dann meist
psychische Ursachen. Ab dem 40. Lebensjahr geht es allerdings signifikant 5 Jahre
bergab.
Wellness am Harras
Was sind die Ursachen dafür?
In den meisten Fällen sind sie organisch: Mangelnde Durchblutung der Ge-
Massagen
fäße, schlecht entwickelte Muskelzellen, die eine Erektion nicht halten kön- Ihr Beauty- und Wellness-Studio
nen oder die mit Übergewicht einher gehenden Krankheiten wie Diabetes m Massagen
Fußpflege
oder Bluthochdruck. Rein psychische Gründe machen nur etwa 10 bis 20 % m Naturkosmetik Maniküre
der Fälle aus. Hier spielen Stressfaktoren die größte Rolle, aber auch psy- m Wellness-Fußpflege Kosmetik
chogene Faktoren wie Unzufriedenheiten oder schlechte Erfahrungen.
m Schnupperstunde Visagistik
Gesichtspflege –
50 Min. 29,00 Euro Terminvereinbarung:
Wie sieht die medizinische Behandlung aus? m Fußpflege classic Mo-Fr • 9 bis 20 Uhr
45 Min 21,00 Euro 089·35064910
Die meisten ziehen es vor, Tabletten einzunehmen, weil es einfach ist und
natura well Andreas Hauzenberger 0173·3530315
weil es im Allgemeinen funktioniert. Neben dem bekannten Viagra gibt es
Plinganserstr. 25 (München-Harras) info: www.gayromeo.com/
auch ein deutsches Produkt: Levitra ist ein Inhibitor der zweiten Generation Tel. 72 06 91 92 · www.natura-well.de wellness_am_harras
und ebenso effektiv.

Wie kann ich beim Arzt als mündiger Patient auftreten?


Man sollte seinen Arzt offen auf die Probleme ansprechen. So merkt man
schnell, wie er reagiert – und wenn man ein ungutes Gefühl hat, ist der Arzt
weniger geeignet. Übrigens: wer nur ein Rezept ausstellt, macht keinen gu-
Dr. med. Bernd Rödel
ten Job. Eine körperliche Untersuchung gehört immer dazu. Privatpraxis - Sendlinger Str. 45, 80331 München
für ganzheitliche traditionell chinesische Medizin,
Wie kann ich Erektionsstörungen vorbeugen?
Durch eine positive Gesundheitsführung. Dazu gehört körperliche Bewe- Akupunktur, Laserakupunktur, kosmetische Aku-
gung und Sport ebenso wie eine Ernährung mit Proteinen, Obst und Ge- punktur, chines. Arzneitherapie, Gesundheits-,
müse oder der weit gehende Verzicht auf Rauchen und Alkohol. Darüber Fitneß- und Sexualberatung, Ernährungsberatung
hinaus gibt es so genannte Sexualitätsübungen wie das gezielte Training
und kontrollierte Gewichtsabnahme, Anti-Aging-
des Beckenbodens, um die entsprechende Muskulatur zu stimulieren und
zu festigen. Solche Übungen kann man auch mit wenig Aufwand zu Hause Medizin (entspannen – verjüngen – wohlfühlen)
absolvieren.
p Interview: Bernd Müller
Termine nach Vereinbarung
Tel. 0170 - 29 54 024 · bernd-roedel@t-online.de

www.leo-live.de LEO06/2010 45
Die letzte Seite Und das erwartet euch auf www.leo-live.de

Summer Night City: Heiß am City-Beach Boyzone: Der verlorene Bruder


Wir präsentieren die jeweils fünf besten Badehosen, Sonnenbrillen Sänger Ronan Keating spricht über den Tod von Stephen Gately und
und Sandalen der aktuellen Saison – da muss der Sommer kommen! die Arbeit am neuen Album „Brother“, das Ende Mai in Deutschland
Klickt euch zur Summer-Fashion 2010. erschienen ist.

Adam Lambert: Ich bin was ich bin TV-Tipps im Juni


Amerika hat einen neuen Paradiesvogel: Der offen schwule Sänger Ob Konzert von Rosenstolz, lesbische TV-Serie oder das Hollywood-
Adam Lambert wurde durch „American Idol“ zum Star – und startet Drama „Brokeback Mountain“ – mit unserer ausführlichen Übersicht
jetzt in Deutschland durch. Das Interview. verpasst ihr nichts im Fernsehen!

Impressum
LEO erscheint im Verlag querformat GmbH – Verlag-Medien-Grafik
Rothmundstr. 6, 80337 München · GF Sarah Jäckel, Bernd Müller, Kerstin Rode LEO Juni 2010
Grafik & Layout: Sarah Jäckel, Kerstin-Claudia Rode
LEO erscheint monatlich in einer IVW-geprüften Auflage von Grafik-Assistentin: Angelika Pechlaner
22.750 Exemplaren in München und Region. Lektorat: Horst Middelhoff, Ryszard Szajer
Cover: Frank Waldecker, www.frank-waldecker.de
Redaktion: Druck: MediaPrint, Rendsburg
LEO, Rothmundstr. 6 · 80337 München, redaktion@leo-magazin.de MitarbeiterInnen dieser Ausgabe:
Tel. (089) 55 297 16 -0, Fax (089) 55 297 16 -25 Josif Amam, Björn Berndt (bjö), Torsten Bless (to), Frank Brenner (fb), Jens Bur, Albert
Dennenwaldt, Klaus Hafner, Daniel Illauer, Sarah Jäckel (s-jj), Norbert Kiesewetter, Rolf G.
Chefredakteur: Klaiber (rgk), Ulf Meyer, Bernd Müller (bm), Marco Passerotti (Horoskop), Björn Reinfrank
Bernd Müller (bm, V.i.S.d.P.) (089) 55 297 16 -19, bernd.mueller@leo-magazin.de (burn), Frank Schmidt, Marion Swiergot

Verlegerin:
Sarah Jäckel (s-jj) (089) 55 297 16 -18, sarah.jaeckel@leo-magazin.de

Anzeigenmarketing: LEO ist Mitglied der Publigayte,


Kerstin-Claudia Rode (V.i.S.d.P.): (089) 55 297 16 -23, kerstin.rode@leo-magazin.de dem Anzeigen- und Redaktionsverbund der größten
Gay-Stadtmagazine in Deutschland.
Terminredaktion:
Bernd Müller (089) 55 297 16 -19 · Fax (089) 55 297 16 -25, redaktion@leo-magazin.de LEO ist Medienpartner großer schwul-lesbischer Events und unterstützt
unterschiedlichste Vereine und Einrichtungen der Community.
Redaktions- und Anzeigenschluss ist immer der 10. des Vormonats
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Abbildung oder Erwähnung
einer Person ist kein Hinweis auf deren sexuelle Orientierung. Für eingesandte Manuskripte und Fotos wird nicht gehaftet. Der
Nachdruck von Text, Fotos, Grafik oder Anzeigen ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlags möglich. Gerichtsstand ist
München. Es gilt die Anzeigenpreisliste 4/2010.

46 LEO06/2010 www.leo-live.de


It’s Party Time !

CSD-Party · Samstag 17. Juli


Free Food & Drinks
11:00 – 19:00 Uhr

Jeden Samstag
ab 13:00 Uhr
Meet & Speak
Der Fetisch-Treff
mit Gratis-
Drinks und Snacks
Reisingerstr. 5 · 80337 München · Tel.: 0172 - 823 98 50
Montag bis Samstag 11.00 bis 19 Uhr · Mittwochs geschlossen
online-store: www.savageleather.com