2010

A K T U E L L E S

APRIL

SCHLOSS ZEILITZHEIM

OBEN: KATHARINA UND ISA BEIM OSTEREIERSUCHEN IM SCHLOSSGARTEN LINKS: BLICK AUF DAS SCHLOSS VOM ZEILITZHEIMER KRIEGERDENKMAL HER

Frühling im Schloss
Der April startete noch recht kalt, wie man an dem zu Ostern aufgenommenen Bild der Kinder sieht. Doch dann kam der Frühling doch und im Schlossgarten wachsen und gedeihen die Frühlingsblumen. In diesem Jahr wollen wir uns wieder etwas gezielter um den Kräutergarten des Schlosses kümmern. Für die Kinder haben wir in einer etwas abgelegeneren Ecke auch Erdbeerpflanzen und gelbe Himbeeren für die Kinder gepflanzt. Recht neu ist unsere Webseite für den nordamerikanischen Raum. Auch barockschloss.de hat nun endlich eine (kürzere) französische Fassung bekommen und einen Einstiegstext auf Holländisch. Im Schlossblog stehen nach wie vor die jeweils aktuellen Meldungen aus dem Schloss. Ende des Monats gastiert das „Trio A Due“ im Schloss. Ich stelle es auf der 2. Seite dieses Rundschreibens vor. Das geplante Konzertprogramm ist sehr vielseitig mit Stücken aus mehreren Epochen und Musikrichtungen. Über guten Besuch des Konzerts und des anschließenden Abendessens zusammen mit den beiden Künstlerinnen würden wir uns sehr freuen. Die ersten zwei Rasenschnitte im Schlossgarten liegen nun auch schon hinter mir. Der Sommer kann also kommen! Ihr Alexander von Halem

KAISERKRONE

KÜCHENSCHELLE

TRAUBENHYAZINTHE

Quella Fiamma
Freitag, 30. April 2010, 19.30 Uhr:

TRIO A DUE
Trio A Due - Aus Zwei mach Drei
Die Frage, wie zwei Interpretinnen ein Trio bilden können, löst sich schnell auf, wenn man die beiden international erfolgreichen Sängerinnen mit dem hochenergetischen Potential auf der Bühne agieren sieht und hört: Almut Seebeck als Sopranistin und charmante M o d e r a t o r i n , F e l i c i t a s We y e r i n Personalunion als Mezzosopranistin und Pianistin. Hier findet die Spielweise der fahrenden Sänger des Mittelalters und der dichte Sound des selbstbegleiteten Vocal-Jazz von Nat King Cole bis Elton John Eingang in die klassische Liedkunst. Das Ergebnis ist eine sprühende Darstellung auf höchstem gesanglichen Niveau.

Das Trio a Due konzertiert mit Liedern der Hildegard von Bingen, Texten aus dem Hohen Lied der Liebe, Barockarien, Jiddischem und keltischen Traditionals.
Was diese so verschiedenen Stücke verbindet, ist die Begeisterung, das Feuer und die Leidenschaft in den Themen der Liebe, der mystischen Vision der Gottesschau und der Menschenliebe, der Lebensfreude und der Sehnsucht. Suchen und Sehnen, Verlieren und Finden, Verzweiflung und Erfüllung  werden in der Lyrik der Arien in vielen Variationen besungen. Hildegard von Bingen, eine von Visionen begabte und geplagte Frau, die im 13. Jahrhundert lebte, hatte eine Sprachgewalt, die intuitiv begabte Menschen ins Herz trifft berührt vom Feuer des Lebens. Sie hat ihre Worte auch selbst musikalisch umgesetzt. Manche Texte sind mit dem Alltagsverstand schwer zu verstehen, aber bei anderen Texten prophetischer Menschen ist das ja auch so: bei den Aussagen der Religionsstifter, in den großen Offenbarungen. Aus ihren Worten lodert eine Famme, von der wir ahnen, daß sie aus vulkanischer Tiefe kommt und in ungeahnte Höhen schlägt. König Salomos Hohes Lied der Liebe entzückt immer wieder durch das poetische Besingen der Liebe und die Bilder aus der die Menschen umgebenden Natur.In den Barockarien lebt Innigkeit und Sehnsucht. Jiddische Lieder mit ihrer Lebensfreude und Lebensschmerz -wie nah sind wir da an den Quellen des Lebens, aus denen beides strömt. Das Trio A Due ist, wie der Name sagt, ein Trio zu zwei Personen, denn die Mezzosopranistin Felicitas Weyer ist gleichzeitig Klavierbegleiterin für sich und die Sopranistin Almut Seebeck, und diese ist gleichzeitig die Moderatorin. Felicitas Weyer, einer Musikerfamilie entstammend, studierte Klavier und Gesang und bekleidet Dozenturen für Gesang und Liedbegleitung an der Musikhochschule und der Universität Würzburg und der University of Queensland, Australien. Almut Seebeck, deren Vorfahren aus Böhmen die Musik im Blut haben, absolvierte als Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes ein Doppelstudium von Medizin und Gesang. Nach der Promotion zum Dr. med. und der Approbation als Ärztin wandte sie sich aber ganz dem Gesang zu. Das Ensemble Trio A Due wurde mit dem ersten Preis der hochdotierten Niggemann-Stiftung für begabte Künstler ausgezeichnet. Ihre außergewöhnlichen Performances führten sie bisher durch ganz Europa und Australien. Ihre CD-Einspielungen und Rundfunk- und Fersehproduktionen machten sie weithin bekannt. Wer die Künstlerinnen auch nach dem Konzert erleben möchte, kann sich zu dem anschließenden Abendessen ("Aus den Tiegeln Europas") anmelden bei: Familie v. Halem, Tel. 09381-9389, e-mail: info@barockschloss.de

AL M UT S E E BE CK
Almut Seebeck · Sopran, deren Vorfahren mütterlicherseits aus Böhmen stammten, wurde in Bremen geboren. Sie absolvierte als Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes ein Doppelstudium in den Fächern Medizin und Gesang (bei Ingeborg Hallstein), wandte sich nach Promotion und Approbation als Ärztin dem Gesang zu, studierte bei Karl-Heinz Jarius, Charlotte Lehmann, Ingrid Bjoner. Liedgestaltung bei Norman Shetler. Szenische Ausbildung bei Christof Loy. 2005 Dozentur für Liedgestaltung an der University of Queensland / Australien.

F E L IC ITAS W EYER
Felicitas Weyer - Mezzosopran & K l a v i e r, g e b o r e n i n E r l a n g e n , entstammt einer Musiker-familie, studierte Klavier bei Norman Shetler, Marta Sosinska, Charles Spencer und Andrzej Jacinski. Ihre Gesangsausbildung erhielt sie bei Norma Lerer und Karl-Heinz Jarius. Dozenturen für Liedbegleitung und Gesang an der Musikhochschule und Universität Würzburg und an der University of Queensland / Australien.

Unsere Angebote zum Ansehen und Mitmachen

Wir freuen uns immer, wenn unsere Gäste (sei es bei kulturellen Veranstaltungen, im Hotel oder bei Feiern im Schloss) den Kontakt zu uns halten. Auch freuen wir uns immer über neue Ideen und Anregungen. Facebook: http://www.facebook.com/ SchlossZeilitzheim twitter: http://twitter.com/barockschloss Fotos: http://www.flickr.com/photos/ barockschloss/ Videos: http://www.youtube.com/user/ barockschloss Blog: http://zeilitzheim.blogspot.com/
Sie kennen unsere Internetseite (www.barockschloss.de). Aber wussten Sie, dass wir auch regelmäßig Fotos und gelegentlich auch Videos vom Schloss und dem Leben darin und darum veröffentlichen? Dass wir zeitnah über Geschehnisse im Schloss bei twitter berichten? Dass es ein Schlosstagebuch im Internet (Blog) gibt? Dass Sie auf diesen verschiedenen Portalen, wie auch auf der „fanpage“ bei facebook in Kontakt mit uns treten können und Ihren „Senf“ zu allem geben können? P ro b i e re n S i e e s a u s ! A u f I h r e Rückmeldungen sind wir gespannt! Natürlich sind Nachrichten auf dem „herkömmlichen“ Wege genauso willkommen: Familie von Halem Schloss Zeilitzheim Marktplatz 14 97509 Kolitzheim-Zeilitzheim Tel. (0 93 81) 93 89 Fax ( 0 93 81) 37 10 info@barockschloss.de www.barockschloss.de FLICKR

MEDIEN

RÜCKMELDUNGEN ZU PROGRAMM UND VERANSTALTUNGEN SIND IMMER ERWÜNSCHT!

TWITTER

YOUTUBE

FAC E B O O K

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful