Sie sind auf Seite 1von 24

Ordentlicher Landesparteitag

SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Landesvorsitzender

Olaf Lies
Zur Person
Geboren: 8. Mai 1967
Wohnort: Sande (Landkreis Friesland)
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder (acht und neun Jahre)
Beruf: Dipl.-Ing. Elektrotechnik / MdL seit 2008
Eintritt in die SPD: 2001

Funktionen für die SPD (nur die zentralen)


stv. Landesvorsitzender, Kreisvorsitzender

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


Verdi, AWO

Vorstellung
Ich kandidiere für das Amt des Landesvorsitzenden.
Die Regionalkonferenzen der Niedersächsischen SPD waren ein Erfolg. Mehr als
3.000 Genossinnen und Genossen haben sich daran beteiligt. Wir haben uns zu-
sammen auf den Weg gemacht und nach den schlechten Wahlergebnissen der
letzten Jahren Konsequenzen gezogen. Wir sind gemeinsam die ersten Schritte
gegangen, hin zu mehr Basisdemokratie und Mitgliederbeteiligung. Wir werden
geschlossen diesen Pfad weiter beschreiten; dieser Parteitag mit seinen wichti-
gen Weichenstellungen hin zu mehr Meinungsvielfalt und Beteiligung markiert
nur den Beginn.

Ich will die SPD Niedersachsen weiterführen auf dem Weg zu einer offenen
Partei, die sich an der Basis in den Regionen zeigt und die sich der Diskussion mit
den Menschen stellt! Darum habe ich auch die Bitte, euch weiter zu engagieren,
zu diskutieren und dabei mitzuhelfen, dass die SPD in Niedersachsen wieder
stärkste politische Kraft wird und das Vertrauen der Menschen in Niedersachsen
gewinnt. Denn darum wird es uns in den kommenden Monaten bis zur Kommu-
nalwahl und dann später bis zur Landtagswahl gehen.

Ich möchte, dass die Partei nicht nur für Mitglieder wieder spürbar wird, sondern
es wird darum gehen, gesellschaftliche Gruppen auf allen Ebenen in den Mei-
nungsbildungsprozess der Partei einzubeziehen. Das ist eine Säule einer moder-
nen SPD in Niedersachsen sein. Die andere Säule, das ist mir sehr wichtig, sind
und bleiben die Ortsvereine. Ortsvereine sind die Keimzelle für unsere Demo-
kratie und für gesellschaftliche Veränderungen. Ich habe mir vorgenommen in
den kommenden 2 Jahren 100 Ortsvereine zu besuchen um mit euch darüber zu
diskutieren, was Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert für uns bedeutet.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als stellvertretende Landesvorsitzende

Daniela Behrens
Zur Person
Geboren: 12. Mai 1968
Wohnort: Bokel, Landkreis Cuxhaven
Familienstand: verheiratet
Beruf: Diplompolitologin, Journalistin, jetzt: Landtagsabgeordnete
Eintritt in die SPD: 1990

Funktionen für die SPD:


Stellvertretende Landesvorsitzende,
Unterbezirksvorsitzende Cuxhaven,
Kultur- und medienpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Nds.,
Kreistagsabgeordnete Cuxhaven,
Gemeinderatsmitglied Bokel

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften:


DJV, Greenpeace, Sozialverband, AWO, Verein gegen Vergessen,
Förderverein Hochschule Bremerhaven, Kulturpol. Gesellschaft

Vorstellung
Ich kandidiere für das Amt der stellvertretenden Landesvorsitzenden für den
Landesvorstand, weil die SPD nur dann stark sein kann, wenn wir Haupt- und
Ehrenamt verknüpfen, die Kompetenzen in unseren Reihen nutzen sowie Kom-
munal-, Landes- und Bundespolitik optimal vernetzen. Daran möchte ich weiter
mitarbeiten.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als stellvertretende Landesvorsitzende

Petra Emmerich-Kopatsch
Zur Person
Geboren: 19. September 1960
Wohnort: Clausthal-Zellerfeld
Familienstand: verheiratet
Beruf: Ingenieurin für Verfahrenstechnik, MdL
Eintritt in die SPD: 1995

Funktionen für die SPD


Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Goslar
Stellvertretende Landesvorsitzende

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


ver.di

Vorstellung
Ich möchte mithelfen die CDU-FDP-Landesregierung endlich abzulösen.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als stellvertretende Landesvorsitzende

Gabriele Lösekrug-Möller
Zur Person
Geboren: 20. April 1951
Wohnort: Hameln
Familienstand: zwei erwachsene Söhne
Beruf: Buchhändlerin, Dipl. Sozialpädagogin, Bundestagsabgeordnete
Eintritt in die SPD:1972

Funktionen für die SPD


Vorsitzende UB Hameln-Pyrmont,
Vorstandsmitglied Bezirk Hannover,
stellv. Landesvorsitzende

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften:


Ver.di, AWO, Deutscher Frauenring, Europa Union, DKSB, SGK uvm. Vorstellung

Vorstellung
Ich bin durch und durch sozialdemokratisch, also wählbar,
alt also politik- und lebenserfahren,
neugierig also offen für Alternativen und Zukünftiges,
sozial also engagiert für gutes Miteinander in der SPD und darüber hinaus.

Mehr Infos? www.loemoe.de


Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als stellvertretende Landesvorsitzende

Johanne Modder
Zur Person
Geboren: 12. Juli 1960
Wohnort: Wiesenstraße 30, 26831 Bunde
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
Beruf: Verwaltungsangestellte, Landtagsabgeordnete
Eintritt in die SPD: 1. Januar 1986

Funktionen für die SPD


Rats- und Kreistagsmitglied,
Vorsitzende des Kreisverbandes Leer,
Mitglied des Nds. Landtages seit 2003,
Vorsitzende des Bezirks Weser-Ems seit Mai 2010.

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


Ver.di, Verein für Körperbehinderte und ihre Freunde im Landkreis Leer, AWO,
Lebenshilfe Leer, Kinderschutzbund Leer.

Vorstellung
Ich kandidiere für das Amt der stellvertretenden Landesvorsitzenden, weil
ich meine langjährige kommunalpolitische Erfahrung gerne in die Arbeit des
Landesvorstandes einfließen lassen möchte und als Vorsitzende des Bezirkes
Weser-Ems daran mitarbeiten will, dass wir in Niedersachsen durch große Ge-
schlossenheit und mit einer glaubwürdigen und vertrauensvollen Politik wieder
in Regierungsverantwortung kommen.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als stellvertretender Landesvorsitzender

Stefan Schostok
Zur Person
Geboren: 12. Mai 1964 in Hildesheim
Wohnort: Hannover
Familienstand: ledig
Beruf: Nds. Landtagsabgeordneter
Ausbildung: Dipl. Sozialpädagoge
Eintritt in die SPD: 1983

Funktionen für die SPD


Vorsitzender SPD-Bezirk Hannover

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


IG BCE, AWO, diverse örtliche Vereine

Vorstellung
Ich kandidiere für das Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden, weil ich
den Weg der Öffnung aktiv unterstütze. Ich möchte daran mitwirken, dass
unsere Mitglieder und alle Niedersachsen, ihre Fähigkeiten und Ideen mehr und
besser als bisher einbringen können.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Schatzmeister / Finanzverantwortlicher

Dieter Möhrmann
Zur Person
Geboren: 6. März 1948
Wohnort: Schneverdingen
Familienstand: verheiratet
Beruf: Dipl.-Betriebswirt/Diplomhandelslehrer; Studienrat a.D.
Eintritt in die SPD: 1971

Funktionen für die SPD


Landtagsabgeordneter,
Vizepräsident des Nds. Landtages,
SPD-Parteirat,
Kreistagsabgeordneter Landkreis Soltau-Fallingbostel (Fraktionsvorsitzender),
Ratsherr im Stadtrat Schneverdingen,
Vorsitzender des Bezirks Nord-Niedersachsen,
Mitglied des SPD-Landesvorstandes (Finanzbeauftragter)

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


AWO, GEW

Vorstellung
Ich kandidiere erneut für das Amt des Finanzverantwortlichen im SPD-Landes-
vorstand, da ich weiter dazu beitragen möchte, dass wir im Jahr 2013 mit gesun-
den Finanzen in die Landtagswahl gehen. Dazu brauchen wir eine handlungsfä-
hige, finanziell gut aufgestellte Landespartei.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzerin

Andrea Schröder-Ehlers
Zur Person
Geboren: 12. Oktober 1961, in Soltau
Wohnort: Reppenstedt, Landkreis Lüneburg
Familienstand: verheiratet, eine Tochter
Beruf: Juristin, Städtische Direktorin a.D., MdL
Eintritt in die SPD: 1996

Funktionen in der SPD


UB-Vorsitzende in Lüneburg,
Beisitzerin im Bezirk Hannover,
Besitzerin im Landesvorstand

Mitgliedschaften
u.a. stellv. Kreisvorsitzende ASB Lüneburg, AWO, SGK, Förderverein Feuerwehr
Lüneburg

Vorstellung
Seit 2008 bin ich als Beisitzerin im Landesvorstand und zuständig für die in-
nenpolitischen Themen. Wir haben die Steuerungsgruppe“ Kommunalpolitik“
gegründet und hier gemeinsame Themen erarbeitet, u.a. hat diese Gruppe den
Kommunalkongress im Jahr 2009 vorbereitet.

Aktuell arbeiten wir an der Vorbereitung des Kommunalpolitischen Kongresses


2010 und einer landesweiten Strategie zur Begleitung der Kommunalwahlen in
2011.

Diese Arbeit möchte ich gerne fortsetzen, dafür bitte ich um Eure Unterstüt-
zung!
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Sven Ambrosy
Geboren: Ja, am 29. Juni 1970
Familienstand: Verheiratet.
Beruf: Jurist, Landrat
Eintritt in die SPD: 1988
SPD-Funktionen: Beisitzer im SPD-Landesvorstand, Landrat LK Friesland
Mitgliedschaften: Vors. Tourismusverband Nordsee e.V.;
Vors. Tourismusverband Niedersachsen e.V.

Vorstellung
Gern möchte ich im Landesvorstand als Beisitzer weiter arbeiten. Als Landrat
liegt mir – wie kann es anders sein – besonders die Kommunalpolitik am Herzen.
Bildung, Ausbildung und die Entwicklung der regionalen Wirtschaft sind mir
dabei am wichtigsten.

Die Erfahrungen, die ich bei der Umsetzung dieser Politik gesammelt habe,
möchte ich einbringen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich dabei unterstützt.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Marcus Bosse
Zur Person
Geboren: 22. Juli 1965
Wohnort: Schöppenstedt (Landkreis Wolfenbüttel)
Familienstand: verheiratet, zwei Töchter
Beruf: Zahntechniker, MdL
Eintritt in die SPD: 1. Februar 1989

Funktionen für die SPD (nur die zentralen)


1991 Wahl in den Samtgemeinderat Schöppenstedt
1991 Wahl in den Rat der Stadt Schöppenstedt
1996 Mitglied im Wolfenbütteler Kreistag
1996 Mitglied im SPD-OV Vorstand
1999 Mitglied im SPD-Unterbezirksvorstand
2000 bis 2009 Vorsitzender des SPD-Kreistagsfraktion in Wolfenbüttel
2001 Mitglied im Zweckverband Großraum Braunschweig
2005 Mitglied im SPD-Bezirksvorstand
2009 Vorsitzender des SPD-Unterbezirkes Wolfenbüttel
2009 stellv. Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion in Wolfenbüttel

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


Mitglied im Vorstand des DRK-Schöppenstedt Feuerwehr Schöppenstedt, TSV-
Schöppenstedt, IG Metall, AWO Schöppenstedt

Vorstellung
Ich kandidiere für das Amt des Beisitzers im Landesvorstand, weil mein Ziel eine
bessere Politik für Niedersachsen ist. Besser heißt vor allem: Gerechter! Durch
Chancengleichheit im Bildungsbereich, durch Förderung der Vereinbarkeit von
Familie und Beruf, durch eine innovative Wirtschaftpolitik, durch ein faires Mitei-
nander der Generationen, durch verantwortungsvolle Umweltpolitik und durch
Nähe zu den Menschen.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzerin

Frauke Heiligenstadt
Zur Person
Geboren: 24. März 1966 in Northeim
Wohnort: Judenstraße 13, 37191 Katlenburg-Lindau
Familienstand: verheiratet, eine Tochter
Beruf: Dipl. Verwaltungswirtin FH
Eintritt in die SPD: 1982

Funktionen für die SPD


Mitglied des Präsidiums der SPD Niedersachsen,
Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des SPD Bezirkes Hannover,
stv. UB Vorsitzende in Northeim Einbeck
stv. Fraktionsvorsitzende im Kreistag Northeim,
stv. Bürgermeisterin in Katlenburg-Lindau,
im Gemeinderat und im Ortsrat

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


AWO, ver.di, diverse örtliche Vereine

Vorstellung
Ich kandidiere für den Landesvorstand, weil ich daran mitwirken möchte, dass
die SPD als die niedersächsische Kraft in der Bildungspolitik wahrgenommen
wird.

Ich würde gern meine bisherige zweijährige Arbeit im Landesvorstand fortset-


zen und insbesondere mit dem Forum „gerechte Bildungspolitik“ auch Men-
schen außerhalb unserer Partei dazu bewegen, sich an der Diskussion um die
gute Bildung für alle zu beteiligen.

Ich möchte gern mit den anderen Mitgliedern des Landesvorstandes dazu bei-
tragen, dass wir eine erfolgreiche Kommunalwahl und danach eine erfolgreiche
Landtagswahl in Niedersachsen für die SPD erreichen.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Hauke Jagau
Zur Person
Geboren: 8. Juni 1961
Wohnort: Laatzen
Familienstand: verheiratet, 2 Söhne
Beruf: Präsident der Region Hannover, Volljurist
Eintritt in die SPD: 1977

Funktionen für die SPD


Mitglied im Vorstand des SPD Landesverbandes Niedersachsen
Mitglied im geschäftsführenden Vorstand des SPD-Bezirks Hannover

Vorstellung
Chancengleichheit Zugang zur Bildung, Schutz der Daseinsvorsorge durch
kommunalgesteuerte Einrichtungen, ein handlungsfähiger Start, der dazu in der
Lage ist, Gemeinwohlinteressen gegen starke Einzelinteressen durchzusetzen,
sowie weiterhin die Bekämpfung der Massenarbeitslosigkeit sind die Triebfe-
dern meines politischen Handelns.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzerin

Sonja Kapp
Zur Person
Mein Name ist Sonja Kapp, ich bin 32 Jahre alt und kandidiere als Kandidatin der
Jusos für den Landesvorstand der SPD in Niedersachsen. Bis zum Jahr 2006 habe
ich als Kinderkrankenschwester in der Medizinischen Hochschule Hannover
gearbeitet. Im Anschluss daran habe ich Gesundheitswissenschaften in Bremen
studiert und arbeite seit meinem Abschluss in der Qualitätssicherung von Kran-
kenhäusern.

Vorstellung
Als stellvertretende Landesvorsitzende der Jusos Niedersachen betreue ich
die Themen Internationales und Europapolitik und bin Ansprechpartnerin für
Gesundheitspolitik. Ich möchte meine beruflichen und politischen Erfahrungen
aus dem Bereich der Gesundheitspolitik in die Arbeit des SPD Landesverbandes
einbringen und die Gestaltung der entsprechenden Foren aktiv und kreativ mit
voran bringen.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr meine Kandidatur unterstützen würdet! Für
alle Fragen stehe ich Euch jederzeit per Mail, Telefon und natürlich persönlich
zur Verfügung.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Jens Martin
Zur Person
Geboren: 18. Juli 1971
Wohnort: Osnabrück
Familienstand: verheiratet, zwei Kinder
Beruf: Archäologe, Hausmann
Eintritt in die SPD: 2002

Funktionen für die SPD


UB-Vorsitzender Osnabrück/Stadt,
Mitglied im Landesvorstand der AfB/Niedersachsen

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


ver.di, SGK, Greenpeace, lokale Vereine

Vorstellung
Ich kandidiere für den Landesvorstand, weil ich meine Erfahrungen als Vorsit-
zender der in einer der größten Städte Niedersachsens sehr lebendigen SPD und
meinen bildungspolitischen Schwerpunkt aktiv in den Landesvorstand einbrin-
gen möchte.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Dr. Matthias Miersch


Zur Person
Geboren: 19. Dezember 1968 in Hannover
Wohnort: 30880 Laatzen, Hildesheimer Str. 140
Beruf: Rechtsanwalt
Eintritt in die SPD: 1990

Abitur 1988 an der Albert-Einstein-Schule Laatzen, Kooperative Gesamtschule


1988 – 1996 Ersatzdienst im Rettungsdienst und Katastrophenschutz
der Johanniter Unfallhilfe
1993 Erstes Juristisches Staatsexamen an der Universität Hannover
1996 Ergänzungsstudium an der Verwaltungshochschule Speyer
1997 Zweites Juristisches Staatsexamen
seit 1. Juli 1997 Zulassung als Rechtsanwalt und Partner in der Rechtsanwalts-
kanzlei Rischmüller-Pörtner und Kollegen
1999 Promotion an der Uni Hannover

Funktionen für die SPD


seit März 2009 Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Region Hannover
seit Juni 2008 Mitglied im Landesvorstand und im Präsidium der SPD Nieder-
sachsen
seit Juni 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages, Umweltpolitischer Sprecher
der SPD-Bundestagfraktion

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


Arbeiterwohlfahrt Laatzen, Kuratoriumsmitglied der Deutschen Bundesstiftung
Umwelt (DBU)

Vorstellung
Für mich als umweltpolitischem Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion sind viele
niedersächsische Themen wichtig. Ich denke an Gorleben, die Asse und auch an
die Zukunft des Energielandes Niedersachsen. Im Forum Wirtschaft, Nachhaltig-
keit und neue Energien möchte ich weiter am Profil unserer niedersächsischen
SPD in diesen Zukunftsfeldern arbeiten.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzerin

Dr. Carola Reimann


Zur Person
Geboren: 25. August 1967
Wohnort: Braunschweig
Familienstand: Ledig
Beruf: Biotechnologin / MdB
Eintritt SPD: 1986

Funktionen für die SPD


Vorsitzende Unterbezirk Braunschweig

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


Verdi, AWO, MTV Braunschweig

Vorstellung
Ich kandidiere für den Landesvorstand, weil ich mich aktiv an der Erneuerung
unserer Partei beteiligen möchte. Dabei stehe ich für die Öffnung der SPD in die
Gesellschaft, für eine lebendige Beteiligung der Basis und eine zielgerichtete
programmatische Weiterentwicklung. Ich möchte auch weiterhin meine Erfah-
rungen und Ideen, die ich durch meine Arbeit vor Ort als Unterbezirksvorsitzen-
de und auf Bundesebene als Abgeordnete gewonnen habe, in die Landes-SPD
mit einbringen.

Als Expertin für Gesundheits-, Forschungs- und Verbraucherschutzpolitik will


ich mithelfen, das Profil der Niedersachsen-SPD zu stärken und mich zugleich
für eine gute Verzahnung von Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik einsetzen.
Daher bitte ich um eure Unterstützung.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Andreas Rieckhoff
Zur Person
Geboren: 1959 in Hamburg
Wohnort: Stade
Familienstand: Verheiratet bin ich mit Karin Strauß, wir haben ein 15 jährigen
Sohn (Julian)
Beruf: Bürgermeister der Hansestadt Stade (seit 2007)
Eintritt in die SPD: am 1. Januar 1979, davor seit 1975 Mitarbeit bei den Jusos

Funktionen für die SPD


Mitglied des Landesvorstandes (seit 2008)

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


Arbeiterwohlfahrt (seit 1980)
Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft,
davor GEW, HBV und ÖTV (seit 1982)

Vorstellung
Ich kandidiere als Beisitzer für den Landesvorstand, weil ich

• dort ein Fürsprecher für die Belange der Städte und Gemeinden bin
• mich seit vielen Jahren für ein gleichberechtigtes Miteinander von Einheimi-
schen und Migranten in Politik und Gesellschaft einsetze.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzerin

Kathrin Rühl
Zur Person
Geboren: 4. August 1977 in Osnabrück
Wohnort: Hasbergen (Kreisverband Osnabrück-Land)
Familienstand: ledig
Beruf: Richterin
Eintritt in die SPD: Februar 1996

Funktionen für die SPD:


Mitglied des Parteirates
Mitglied im Bezirksvorstand der SPD Weser-Ems
stellvertretende UB-Vorsitzende KV Osnabrück-Land
seit 1996 Mitglied im Rat der Gemeinde Hasbergen
seit 2006 1. stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Hasbergen
seit 2006 Kreistagsabgeordnete im Landkreis Osnabrück

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


Ver.di, Deutscher Richterbund, SGK (Einzelmitglied)

Vorstellung
Als langjährige Kommunalpolitikerin liegt es mir besonders am Herzen, dass die
Kommunen Gestaltungsspielräume für eine menschliche, soziale und ökologi-
sche Politik für die Menschen vor Ort haben. Gleichzeitig sind die Kommunal-
wahlen auch ein wichtiger Zwischenschritt für die kommende Landtagswahl.

Darüber hinaus möchte ich mich im Landesvorstand insbesondere für die Be-
reiche Innenpolitik und Justizpolitik engagieren und meine beruflichen Erfah-
rungen in die Arbeit des Landesvorstandes einbringen. Dafür bitte ich um Eure
Unterstützung.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzerin

Astrid Schlegel
Zur Person
Geboren: 22. Juli 1954
Wohnort: Weyhe, Landkreis Diepholz
Familienstand: verw., zwei erwachsene Kinder
Beruf: med.-techn.-Assistentin
Eintritt in die SPD: 1972

Funktionen für die SPD


Mitglied des Landesvorstandes,
UB-Vorsitzende Diepholz,
Mitglied geschäftsführender Bezirksvorstand Hannover,
stellv. ASF Bezirksvorsitzende

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


Ver.di seit 1974, AWO,

Vorstellung
Mit eurer Unterstützung würde ich gerne wieder in den Landesvortand gewählt
werden.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind die Sozialpolitik und die politische Herausfor-


derung durch den demographischen Wandel.

Daran arbeite ich u.a. im Kreistag als Vorsitzende des Sozialausschusses und in
meiner Heimatgemeinde als Ratsvorsitzende.

Sehr wichtig ist mir, das Interesse junger Menschen an der Kommunalpolitik
durch verschiedene Projekte wie innerparteiliches Mentoring und Verzahnung
von Kommunalpolitik und Schule zu fördern und zu unterstützen.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Uwe Schwarz
Zur Person
Geboren: 1957
Wohnort: Bad Gandersheim
Familienstand: verheiratet, 1 Kind
Beruf: Sozialversicherungsfachangestellter, seit 1986 Landtagsabgeordneter,
sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher und stellv. Fraktionsvorsitzender der
SPD-Landtagsfraktion.
Eintritt in die SPD: 1973

Funktionen für die SPD


UB-Vorsitzender Northeim-Einbeck seit 1993
Mitglied im Landesvorstand seit 2008 und Bezirksvorstand Hannover seit 2002,
Kreistagsabgeordneter

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


ÖTV/Ver.di seit 1973, AWO, Kinderschutzbund, diversen Kultur- und Förderverei-
nen

Vorstellung
Ziel der SPD war und ist es, für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität zu kämpfen
und die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern als den wirklichen
Leistungsträgern in unserer Gesellschaft zu sichern und auszubauen. Die SPD ist
wieder bemüht, Inhalte nachvollziehbar zu vermitteln und durch glaubwürdiges
Handeln zu unterlegen.

Auch in Niedersachsen müssen wir diesen Weg konsequent weiter beschreiten,


wenn wir Menschen wieder für die Unterstützung bei Wahlen und auch zur
Mitarbeit in der SPD gewinnen wollen. An dieser Aufgabe will ich gerne auch im
Landesvorstand weiter mitwirken.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzerin

Kristina Stuntebeck
Zur Person
Geboren: 18. März 1975
Wohnort: Vechta
Beruf: Dipl. Sozialarbeiterin, Dipl. Sozialpädagogin, Sozial- und Suchtpsychothe-
rapeutin
Eintritt in die SPD: 1992

Funktionen für die SPD


Stadträtin seit 1996
Kreistagsabgeordnete seit 2006
SPD-Unterbezirksvorsitzende seit 2004
SPD-Bezirksvorstand seit 1996
Jetzt: Stellvertretende Vorsitzende
SPD-Landesvorstand seit 2008

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


AWO, Verdi, Jugendhilfeverein Vechta, 1.VV Vechta

Vorstellung
Ich kandidiere für den SPD-Landesvorstand, weil ich …

- Lust auf Landespolitik habe!


- meine Mitarbeit dort fortführen und deutlichere Akzente setzen möchte!
- finde, dass es zu wenig ehrenamtliche PolitikerInnen im Landesvorstand gibt!
- den SPD-Bezirk Weser-Ems dort weiterhin vertreten möchte!
- erleichtert über den Beibehalt der Bezirke bin und mich deshalb in der Ver-
antwortung für eine tragfähige Ausgestaltung eines zukunftsfähigen La
desverbandes sehe!

Über Eure Unterstützung würde ich mich freuen!!


Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Detlef Tanke
Zur Person
Geboren: 3. März 1956
Wohnort: Hillerse
Familienstand: verheiratet
Beruf: MdL
Eintritt in die SPD: 1977

Funktionen für die SPD


UB-Vors. Gifhorn,
stellv. Vorsitzender SPD-Bezirk Braunschweig,
Beisitzer im Landesvorstand

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


IGM, SoVD, Attac, NABU

Vorstellung
Als Beisitzer im Landesvorstand möchte ich die Regierungsfähigkeit der SPD
vorantreiben. Klima, Finanzen und Wirtschaft sind meine wichtigsten Themen.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Ulrich Watermann
Zur Person
Geboren: 23. Oktober 1957
Wohnort: Bad Pyrmont
Familienstand: zwei erwachsene Töchter, eine Engeltochter
Erzieher und Geschäftsführer einer Sonderpädagogischen Einrichtung, Land-
tagsabgeordneter
Eintritt in die SPD: 1973

Funktionen für die SPD


Kreistagsabgeordneter und Vorsitzender Kreistagsfraktion Hameln-Pyrmont
Ratsherr und SPD-Fraktionsvorsitzender Stadtrat Bad Pyrmont
Stellv. Vorsitzender im Unterbezirk Hameln-Pyrmont und Bezirk Hannover
Mitglied im Parteirat
Mitglied im Landesvorstand Niedersachsen
Landtagsabgeordneter: Mitglied im Ausschuss für Soziales, Frauen, Familie und
Gesundheit und Mitglied im Petitionsausschuss und

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


Verdi, AWO, Sozialverband, Europa Union, SGK, Sport- und Schützenvereine

Vorstellung
Ich kandidiere, weil eine starke SPD in Niedersachsen vom Ortsverein bis zum
Landesverband die Voraussetzung für die Wahlerfolge von Morgen ist. Daran
möchte ich engagiert und hartnäckig im Landesvorstand weiter mitarbeiten.
Ordentlicher Landesparteitag
SPD-Landesverband Niedersachsen
STADEUM, Stade – 29. Mai 2010

Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten zum Landesvorstand


Kandidatur als Beisitzer

Gerd Will
Zur Person
Geboren: 25. Dezember 1952
Wohnort: 48527 Nordhorn, Möwenstr. 23
Familienstand: verheiratet
Beruf: IGM-Gewerkschaftssekretär, MdL, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-
Landtagsfraktion
Eintritt in die SPD: 1971

Funktionen für die SPD


stellvertretender SPD Bezirksvorsitzender Weser-Ems und
Mitglied des Landesvorstandes

Mitgliedschaft in anderen Verbänden und Gewerkschaften


AWO, Gewerkschaft-IGM

Vorstellung
Ich kandidiere für Landesvorstand, weil ich meine langjährige Erfahrung als
Gewerkschaftler aus der betrieblichen Arbeit mit einbringen möchte. Gleichzei-
tig halte ich es für wichtig, dass auch die Region westliches Niedersachsen im
Landesvorstand vertreten bleibt.

Zu meinen inhaltlichen Schwerpunkten gehört neben der Arbeitsmarkt- die


Verkehrspolitik in Niedersachsen.