Sie sind auf Seite 1von 2

Grundlagen

m kg
V m
V
= EW
EW= 2,1 10 MPa
V
dv
F = A
; =Proportionalittsfaktor
dn
dv
=
; =dynamische Viskositt
dn

Dichte:
Volumenelastizitt:
Viskositt:
Schubspannung :

kinematische Viskositt:

Ausbreitung von Strungen:

a=

Oberflchenspannung: =

Arbeit
Flche

kapillare Steighhe:

hk =

m
in

EW

Nm N
m = m

4
gd k

Hydrostatik
Druckhhe

h=

p
in mWS
g

Druckmittelpunkt D:

zDx =

Iy

y Dx =

zSx Ax

Iyz
ZSx Ax

Auftrieb:
FA = Fz = gV
Druckkraft auf beliebig geneigte Wand: F = gzS A

zs=senkrechter Abstand des Schwerpunktes

I
Angriffspunkt: D = S + S = D + e
S A
Schwimmfhigkeit von Krpern:
FG = FA
K gVK = K g (VV + Vf ) = gVV
Fr Krper mit rechteckiger Grundflche:

Freibordma: f = h 1 K

Schwimmstabilitt:

hM =

Spiegellagen in bewegten Gefen:


Anfahrbeschleunigung:
Rotation eines Zylinders:

Imin
e >0
VV
1 dp = a x dx + a y dy + az dz = 0

Gleichung der Niveauflche: a cos x = (g + a sin )z + C


Koordinatenursprung in Fahrzeigmitte C=0
R
h =
Rotationsparaboloide
2g

Hydrodynamik
Strmungsbegriffe:
stationr: (Strmungsverhltnisse ndern sich mit der Zeit nicht)
instationr: (Strmungsverhltnisse ndern sich mit der Zeit)

v
=0
t
v
0
t

gleichfrmig: (keine Beschleunigung in Strmungsrichtung)


ungleichfrmig: (Beschleunigung vorhanden)
kontinuierlich: (konstanter Durchflu)
diskontinuierlich: (Zu- oder Abflu)
Massenerhaltung:
Stromfaden: v= const.
V& = A v = Q
& = Av
Massenstrom: m
Impulssatz:
F = FR + FG + ( p1n1A1 ) + Qv1 + ( p2n2 A2 ) Qv 2 + FW = 0
allgemein (Rohr):
Q1v 1 + p1A = Q2v 2 + p2 A
Bernoulli-Gleichung:
v
p
H=
+z+
= const .
2g
2g
Energieplan:
Energieline (EL) zeichnen
v
Berechnung von v lngs des Flieweges:
2g
v
Drucklinie (DL) zeichnen: DL = H
2g
p
= DL z
Druck:
g
Darstellung:
von hinten zeichnen!!
Behlter: EL und DL am WSP
v
=const. DL || EL
konstanter Rohrquerschnitt: v=const.
2g
Ausflu ins Freie: p = p0 = 0 DL = Rohrachse
allgemein: WSP immer eine DL
IINPUT
v, d, , ks

Re=v*d/
Re<2300
laminar
=64/Re

Re>2300
turbulent

rs=ks/d

Re*rs

Re*rs<100

100<Re*rs<2000

2000<Re*rs

hydr. glatt

hydr. bergangsbereich

hydr. rauh

v
=0
s
v
0
s
Q
=0
s
Q
0
s