Sie sind auf Seite 1von 33

Foto: Transalpina

Entdecken Sie den Ort, wo Sie sich wie neugeboren fühlen.

www.romania.travel

Foto: Transalpina Entdecken Sie den Ort, wo Sie sich wie neugeboren fühlen. www.romania.travel

Vorwort

4

Rumänischer Tourismus Kalender

5

Die interessantesten Rundreisen im Garten der Karpaten

6

Wildwüchsige Landschaft und Nationalparks

16

Der Zauber des ländlichen Lebens

24

Gesundheit und Schönheit

34

Entdecken Sie den Rythmus der Städte

42

Das Abenteuer beginnt

54

Nützliche Informationen

62

Foto: Bigăr Wasserfall, Caraș Severin – Der beeindruckendste Wasserfall der Welt laut „The World Geography“ Website

Entdecken Sie den Garten der Karpaten

Lieber Leser,

Wenn diese Seiten vor Ihnen liegen, so darf man davon ausgehen, dass Rumänien bereits Ihr Interesse geweckt hat. Wir versprechen Ihnen dennoch, dass alles, was Sie über unser Land wissen, durch das im folgenden zu Erzählende übertroffen werden wird. Erzählungen aus einem Land der Gegensätze, verwobener, seit Jahrhunderten unveränderter Rituale, mit großen, pulsierenden Städten, betörenden Landschaften und steinernen Zeitzeugen einer reichen Geschichte. Insofern haben wir für Sie einen kleinen Reiseführer geschaffen, welcher Informationen, nach dem jeweiligen Interesse in sechs Hauptgruppen gegliedert, enthält. Für den Anfang schlagen wir Ihnen einige Rundreisen vor, welche Ihnen helfen werden, Rumänien schneller kennenzulernen. Da Rumänien mit einem ausgewogenen und harmonischen Relief gesegnet ist, haben wir den zweiten Abschnitt des Reiseführers den Naturschönheiten gewidmet. Und da die Schönheit der Natur von dem bedeutendsten Gut dieser Gegend ergänzt wird, berichten wir Ihnen im dritten Teil über die Menschen, ihre Bräuche und Gepflogenheiten, welche ihre Lebensweise in den letzten Jahrhunderten bestimmt haben. Und, so wie es eben mit den wertvollen Dingen geschieht, ist auch die Schönheit der rumänischen Natur nicht nur äußerlich, so dass wir Ihnen auch über die Gesundheitsquellen erzählen, derer Sie sich bei uns erfreuen können. Anschließend laden wir Sie ein, den mitreißenden Rhythmus, der die rumänischen Großstädte – wahre Schatzkammern, die kulturelle Reichtümer bergen – mit Leben füllt, zu entdecken. Und für die Abenteuerlicheren haben wir ein besonderes Kapitel verfasst, welches durch das Angebot an Extremsportarten, die in Rumänien in einem großzügigen natürlichen Rahmen ausgeübt werden können, Ihren Adrenalinspiegel steigen lassen wird. Sie werden sich davon überzeugen, dass dieses Kaleidoskop von Bildern und Emotionen Sie aus der Zeit in der Sie verankert sind lösen und Ihnen dabei helfen wird, sich besser kennenzulernen und vor allem dazu beitragen, dass Sie sich wie neugeboren fühlen werden. Und nicht vergessen: bevor Sie aufbrechen, legen Sie diesen kleinen Reiseführer in den Rucksack und nehmen Sie ihn mit.

Gute Reise! Das Team der Nationalen Behörde für Tourismus

RumänischeR TouRismus KalendeR

Um sicherzustellen, dass Sie bei Ihrem Ausflug nach Rumänien kein wichtiges Ereignis versäumen, können Sie unseren Kalender in Betracht ziehen:

JANUAR FEBRUAR MäRz Weihnachten nach altem Ritus Temeschwar (Banat) Târgul sărutului (Kuss-Markt) Gemeinde
JANUAR
FEBRUAR
MäRz
Weihnachten nach altem Ritus
Temeschwar (Banat)
Târgul sărutului (Kuss-Markt)
Gemeinde Hălmagiu (Banat)
den frisch verheirateten Frauen gewidmetes
Festival
Märzfeiertag (1. März)
nationaler Feiertag, der
den Beginn des Frühjahrs markiert
Dragobete (24. Februar)
nationaler Feiertag der Liebe
Jugendfeiertag
Kronstadt (Braşov)
Initiationsfeiertag
MAI
JUNI
ApRIl
Christi-Himmelfahrts-Markt
Topoloveni (Muntenien) – Markt mit Objekten der Volkskunst
Tânjaua
Hoteni –Ocna Şugatag (Maramureş)
landwirtschaftlicher Feiertag
Feiertag der lilie
Gemeinde Ponoare (Oltenien) – landwirtschaftlicher
Feiertag, im Wald der wilden Lilien
Johannistag
Buzău (Muntenien)
Ethnofolklore-Festival und
Izvorul Tămăduirii (Quelle der Heilung)
Brăila (Moldau) – orthodoxe Wallfahrt zur Kirche
der frohen Botschaft
Iorgovanul (Der Flieder)
Arad (Banat) – Folklore-Festival
Volksmarkt
Schäfer-Feiertag
alle Dörfer der Maramureş
Der Hahn von Hurez
Stejarii-Horezu-Pass (Oltenien) – Töpfermarkt
Orthodoxe Ostern
EUROpAfest
Bukarest – Jazz-, Blues- und Popfestival
Die Bräuche der Bukowina-Hochzeit
Straja (Bukowina) – Folklore-Festival
Internationales Theater-Festival
Hermannstadt (Sibiu)
Internationales Film-Festival Siebenbürgen – TIFF
Klausenburg (Cluj-Napoca), Siebenbürgen
das größte rumänische Kino-Festival
SEpTEMBER
JUlI
AUGUST
zwiebelmarkt
Asuaju de Sus (Maramureş) –
Folklore-Feiertag
Festival der Krautwickel
Praid (Siebenbürgen) – Gastronomie-Festival
Festival zu volkslied, -tracht und -tanz im Bihorgebiet
Băile Felix (Crişana) – Ethnofolklore-Festival
Enescu und die Musik der Welt
Sinaia (Muntenien) – internationales Musikfestival
Mädchenmarkt auf dem Găina – Berg
George-Enescu-Festival
Bukarest (alle zwei Jahre)
Festival der klassischen Musik
Mittelalterliches Schäßburg (Sighişoara)
Schäßburg – mittelalterliches Festival
Das rumänische „Căluş-Festival“
Slatina (Oltenien) – Festival der rumänischen Tänze,
gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe
Anim’est
Bukarest – Festival des Animationsfilm
pfauenauge
Rădăuţi (Radautz, Bukowina) – Töpferei-Festival
Weinrebenfest
B’ESTFEST – Bukarest (Musik-Festival)
Knoblauch-Festival
Gemeinde Copălău (Moldau)
prämierter Wettbewerb mit Knoblauchgerichten
Pietroasele (Buzău)
Messe des ländlichen Tourismus
Albac (Alba)
Gărâna-Festival
Gărâna (Banat) – Jazz-Festival
Tag der Marine – 15 August
Constanţa (Dobrudscha) – Seefestspiele und Militärparade
Erntefest
Poiana Mărului (Braşov)
peninsula-Festival
Cluj-Napoca – Musik-Festival
Stufstock
Vama Veche (Dobrudscha)
Musik-, Film- und Theaterfestival
EXpOpASTORAlIS – Geschichte des Käse
Rucăr (Argeș)
Fest der Waldbewohner
Poieniţa Voinii, Hunedoara
Aufmarsch der landwirte
Săpoca (Buzău)
Festival der Getreidelese
Ampoiţa, Alba
Anonimul
Sfântu Gheorghe (Dobrudscha)
Festival des Independent-Films
Festival der Fladen
Oituz (Bacău)
Almabtrieb der Schafe
Festival des Käse und Pastrami – Bran, (Braşov)
Nationales Festival der Forellen
Ciocănești (Suceava)
DEzEMBER
OKTOBER
NOvEMBER
Nationaltag (1. Dezember)
Nationalfeiertag
Weihnachten (25. Dezember)
sărbătoare religioasă națională
Wein-Festival
Arad (Crişana)
Festival der pleșcoi Würste
Berca (Buzău)
SoNoRo
Bukarest, Iaşi (Moldau), Temeschwar (Timişoara) (Banat),
Klausenburg (Cluj-Napoca) (Siebenbürgen)
Festival der Kammermusik
Festival der Urtümlichen Weihnachtsbräuche
Comănești (Moldova)
Festivale der Rumänischen Bräuche, Weihnachtsmärkte
Welttag der Frau vom lande
Das Häuschen mit vorbau – Fest der pensionen in Buzău
Sărata Monteoru (Buzău)
6
6

die interessantesten rundreisen im garten der karpaten

6 die interessantesten rundreisen im garten der karpaten Das Kloster Moldoviţa Wählen Sie eine legende aus

Das Kloster Moldoviţa

Wählen Sie eine legende aus und folgen Sie ihr durch Rumänien

Ganz gleich, wieviele Tage Sie für Ihren Urlaub in Rumänien veranschlagen, auf welchen Punkt der Landkarte Ihr Blick auch fallen mag, Sie werden eine Fülle von Orten voller Schönheit und Poesie finden, die darauf warten entdeckt zu werden. Vom Schwarzen Meer, dem Küstenstreifen der Dobrudscha, zu den Karpaten in Siebenbürgen, über die weiten Ebenen Munteniens, über die Berge des Banat und die Hochebenen der Moldau wartet Rumänien mit den unterschiedlichsten Reliefformen auf, die ihm Einzigartigkeit verleihen und der Natur gestatten, gänzlich unerwartete Formen anzunehmen – die es lohnt, im Detail zu betrachten, um das Land so gut kennenlernen zu können, wie Sie es sich gewünscht haben. Das Malerische des Landes beruht auch in den Bräuchen, die das Typische uralter Traditionen bewahren und Sie so in vergangene Zeiten größerer Ruhe und Gelassenheit versetzen. Mehr noch, ein Teil des von Rumänien ausgehenden Zaubers rührt aus seiner ganz besonderen Architektur, die getreu die durchlaufenen historischen Etappen widerspiegelt und so eine einzigartige Mischung aus alt und neu, aus Spiritualität und Urbanität, erschafft. Wenn Sie entschlossen sind, in Ihren Ferien einen gewissen Bereich der rumänischen Schönheiten aufzuspüren, dann kann Ihnen eine gut geplante Route zwischen Ihren Zielen von großer Hilfe sein. Wir stellen Ihnen im folgenden einige Rundreisen vor, die Ihnen dabei helfen sollen, Rumänien zu entdecken.

vor, die Ihnen dabei helfen sollen, Rumänien zu entdecken. Mocănița – Valea Vaserului / Vaserului Tal

Mocănița – Valea Vaserului / Vaserului Tal

die Ihnen dabei helfen sollen, Rumänien zu entdecken. Mocănița – Valea Vaserului / Vaserului Tal Das

Das Schloss Bran

wissenswert

8
8

die interessantesten rundreisen im garten der karpaten

Rundreisen im Herzen der Karpaten

In Zentral­Rumänien, inmitten der schneebedeckten Karpatengipfel haben sich die Geschichte und die Traditionen mit der Schönheit der Natur und der architektonischen Kreativität verbunden, um eine der schönsten Regionen des Landes erstehen zu lassen:

Siebenbürgen. Wählen Sie als Ausgangspunkt Ihrer siebenbürgischen Reise Sibiu (Hermannstadt), die Europäische Kulturhauptstadt 2007 (gemeinsam mit Luxemburg), um eine der schönsten rumänischen Städte kennenzulernen. Wenn Sie die mittelalterliche Ausstrahlung der Stadt auf sich wirken lassen wollen, dann nehmen Sie sich Zeit, über den Großen Ring zu schlendern, durch die alten gepflasterten Gassen, die sich durch die im deutschen Geiste des 17. Jahrhundert errichteten Häuser und Baudenkmäler schlängeln, über die 1859 erbaute Lügenbrücke. Versäumen Sie nicht das Brukenthal­Palais, das Symbol der Stadt, in dem die wertvollsten Kunstwerke von Sibiu (Hermannstadt) zu bewundern sind. Weitere Einzelheiten zur Stadt finden Sie in der Broschüre im Kapitel zu touristischen Zielen city­break. Schlagen Sie dann den Weg nach Braşov (Kronstadt) ein, einer anderen Stadt im deutschen Stil, berühmt für ihre architektonische Schöneit, am Fuße des Zinne/Tâmpa­Berges gelegen. Der Marktplatz in der Inneren Stadt ist der Punkt von wo aus mehrere Haupstraßen, verbunden durch autofreie Quergassen mit malerischen Häusern, Geschäften und verlockenden Gaststätten beginnen. Um das Wesentliche der Stadt zu sehen, müssen Sie die Schwarze Kirche, das Symbol gotischer Architektur in Rumänien besuchen und das nur 1.3 Meter breite Schnürlgässchen. Oder, falls Ihnen der Sinn nach jugendlicher Atmosphäre steht, dann suchen Sie die Stadt Cluj­Napoca (Klausenburg) auf, nach Bukarest, die zweitgrößte Universitätstadt des Landes mit zehn renommierten Hochschulen und jährlich 60.000 Studenten. Falls Ihnen nach den städtischen Spaziergängen der Sinn nach Geschichte und etwas rustikalerem steht, fahren Sie in die Ţara Bârsei (Burzenland) im Südosten Siebenbürgens, zu den Wehrkirchen, die zum UNESCO­Weltkulturerbe gehören und den mittelalterlichen Charakter der Orte prägen.

und den mittelalterlichen Charakter der Orte prägen. Gasse in Sighișoara (Schäßburg) Der Große Ring in

Gasse in Sighișoara (Schäßburg)

der Orte prägen. Gasse in Sighișoara (Schäßburg) Der Große Ring in Hermannstadt (Sibiu) Das Schloss Peleș

Der Große Ring in Hermannstadt (Sibiu)

(Schäßburg) Der Große Ring in Hermannstadt (Sibiu) Das Schloss Peleș Lassen Sie Ihre Reise im Kreis

Das Schloss Peleș

Lassen Sie Ihre Reise im Kreis Braşov (Kronstadt) beginnen, wo abseits der Straße, welche die Kreishauptstadt mit Sighişoara (Schäßburg) verbindet, das Dorf Viscri (Deutsch­Weißkirch) liegt und sich eine der prächtigsten sächsischen Wehrkirchen befindet. Die gut erhaltene befestigte romanische Kirche steht auf dem Fundament einer romanischen Kapelle aus weißem Kalkstein.

Legen Sie eine Rast ein im gleichfalls im Kreis Braşov (Kronstadt) gelegenen Prejmer (Tartlau) mit dessen Wehrkirche, die Mitte des 18. Jahrhunderts von Mitgliedern des Deutschen Ritterordens im gotisch­ burgundischen Stil erbaut wurde. Die Kirche ist von soliden Befestigungen umgeben. Prejmer (Tartlau) ist übrigens die größte Kirchenburg in Osteuropa, mit bis zu zwölf Meter hohen Mauern und mit einer für damalige Zeiten innovativen Gefechtsvorrichtung versehen: der Todesorgel, die aus mehreren, gleichzeitig bedienbaren Wurfvorrichtungen besteht. Schlagen Sie dann den Weg nach Sibiu (Hermannstadt) ein, wo sich die monumentale Kirche von Biertan (Birthälm) befindet. Interessantester TeildesGebäudesistdieSakristeimiteinemkomplizierten System von 19 Schließvorrichtungen, das auf der Pariser Weltausstellung im Jahre 1900 prämiert wurde. Die aus drei Mauerreihen bestehenden Befestigungen gelten als die widerstandsfähigsten in ganz Siebenbürgen.

Unweit davon, im Kreis Alba, finden Sie die im 16. Jahr­ hundert erbaute evangelische Wehrkirche von Câlnic (Kelling). Die Türme der Befestigungsanlage ragen noch über die Kirche hinaus. Schließen Sie Ihre Rundreise im Kreis Harghita im Südwesten Siebenbürgens ab und besuchen Sie die überwältigende Burg von Eisenstadt/ Hunedoara in Dârjiu (Dersch), deren unitarische Wehrkirche kostbare Wandmalereien beherbergt.

Schlagen Sie anschließend den Weg in Richtung des Kreises Hunedoara im Südwesten Siebenbürgens ein und besichtigen Sie das überwältigende Hunedoara­Schloss – es ist dank seiner Architektur im Stil der französischen Gotik in der Region einzigartig. Im Schlosshof, neben der Kapelle, befindet sich ein 30 Meter tiefer Brunnen, von dem die Legende behauptet, dass er von drei türkischen Gefangenen gegraben worden sei, denen man die Freiheit versprochen hatte, wenn sie auf Wasser stoßen. Gegenwärtig ist in dem Schloss ein Museum untergebracht.

Gegenwärtig ist in dem Schloss ein Museum untergebracht. In Biertan (Birthälm) befindet sich im Innern der

In Biertan (Birthälm) befindet sich im Innern der Kirchenburg ein Häuschen, in welches zerstrittene Ehepaare für mehrere Tage eingesperrt wurden. Darin gibt es nur ein einziges Bett, einen einzigen Teller, einen Löffel, eine Gabel, ein Messer und ein Glas, so dass die Zerstrittenen miteinander auskommen mussten, wollten sie essen. Es scheint, in 400 Jahren habe es nur eine einzige Scheidung gegeben, das System funktionierte also.

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• seien Sie in Siebenbürgen auf deftige, aber köstliche Speisen gefasst: sie enthalten viel Schweinefleisch, Sahne und Eigelb, sind alle mit rotem Pfeffer, Estragon und Bohnenkraut gewürzt • Banffy-palais: Piaţa Unirii Nr. 30, Cluj­Napoca (Klausenburg) • Als verkehrsmittel eignet sich am besten
alle mit rotem Pfeffer, Estragon und Bohnenkraut gewürzt Banffy-palais: Piaţa Unirii Nr. 30, Cluj­Napoca Banffy-palais: Piaţa Unirii Nr. 30, Cluj­Napoca (Klausenburg)
• Als Piaţa Unirii Nr. 30, Cluj­Napoca (Klausenburg) verkehrsmittel eignet sich am besten das Auto • Empfohlene verkehrsmittel eignet sich am besten das Auto • Empfohlene Reisezeit: im Frühjahr, wenn die Landschaft in Blüte steht

im Frühjahr, wenn die Landschaft in Blüte steht Das Schloss Făgăraș Castelul Huniazilor

Das Schloss Făgăraș

wenn die Landschaft in Blüte steht Das Schloss Făgăraș Castelul Huniazilor (Hunyiadi-Schloss), eines der

Castelul Huniazilor (Hunyiadi-Schloss), eines der bedeutendsten Baudenkmäler der Gotik in Rumänien

9

wissenswert

wissenswert

10
10

die interessantesten rundreisen im garten der karpaten

Rundreise der lebendigen Traditionen der Maramureș

Sie können nicht behaupten, das traditionelle Rumänien erlebt zu haben, wenn Ihre Ferien Sie nicht auch in den Nordwesten des Landes geführt haben, in die Maramureş, wo die Traditionen Dörfer und Häuser von erstaunlicher Schönheit geschaffen haben. Sie werden die massiven geschnitzten Maramureş­Tore bewundern, die interessantesten Beweise einer reichen Volkskunst. Auf drei Säulen gestützt sind in die Tore traditionelle ornamentale Motive geschnitzt, zu denen der Hahn gehören, die Sonne und das Seil. Die schönsten Exemplare werden Sie in den Dörfern Vadu Izei, Bârsana, Onceşti, Deseşti und Sârbi finden. Zum Repertoire Ihres Maramureş­Ausfluges gehören gewiss auch die Kirchen aus Eichenholz, die sich in jedem traditionellen Dorf nach wie vor in der Ortsmitte befinden. Die Kirchen gehören zum UNESCO­Weltkulturerbe. Die sehenswertesten Holzkirchen der Maramureş stehen in den Dörfern Plopiş, Rogoz, Ieud und Poienile Izei. Die Traditionen werden in der Maramureş auch im Hinblick auf die Kleidung bewahrt. Die wichstigten Elemente der weiblichen Tracht sind das Kopftuch, die weiße Bluse, deren Ärmel in Manschetten oder Armreifen enden, die Unterröcke, die von zwei quergestreiften rechteckigen Leintüchern bedeckt sind. Über die Bluse kommt die Weste, ein kurzer Schafspelz. Die Männer tragen ein weißes Hemd, im Sommer Flauschhosen, im Winter dicke enge Wollhosen, einen Hut oder eine Fellmütze, je nach Jahreszeit. Die Maramurescher, die genau auf die Einhaltung der traditionellen Tracht halten, tragen auch heute noch Opantschen an den Füßen.

Und wenn Sie den Geist und die Vorstellungen der Maramurescher gründlicher verstehen wollen, dann müssen Sie auch den Lustigen Friedhof in Săpânța auf die Liste Ihrer Ausflugsziele setzen. Berühmt für seine humorvolle Art, mit den oft tragischen Ereignissen umzugehen, die zum Tod der dort beerdigten geführt haben, verfolgt der Lustige Friedhof ein in der Welt einmaliges Konzept mit seinen lebhaften bunten Kreuzen, die mit Szenen aus dem Leben der Verstorbenen darstellenden Versen und naiven Malereien verziert sind.

darstellenden Versen und naiven Malereien verziert sind. Detail aus dem Lustigen Friedhof (Săpânţa) Das Kloster

Detail aus dem Lustigen Friedhof (Săpânţa)

verziert sind. Detail aus dem Lustigen Friedhof (Săpânţa) Das Kloster Bârsana Traditionelle Volkstracht der

Das Kloster Bârsana

aus dem Lustigen Friedhof (Săpânţa) Das Kloster Bârsana Traditionelle Volkstracht der Maramureș Der

Traditionelle Volkstracht der Maramureș

Kloster Bârsana Traditionelle Volkstracht der Maramureș Der Rodna­Nationalpark aus der Maramureş wurde dank seiner

Der Rodna­Nationalpark aus der Maramureş wurde dank seiner Flora und Fauna Artenvielfalt zum UNESCO­Weltnaturerbe erklärt.

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• machen Sie einen Ausflug mit der Mocăniţa , dem letzten dampfbetriebenen Waldzug Europas – die Fahrt beginnt in Vişeul de Sus Mocăniţa, dem letzten dampfbetriebenen Waldzug Europas – die Fahrt beginnt in Vişeul de Sus (Oberwischau), es werden 50 Kilometer zurückgelegt. Die Bahn ist das einzige Transportmittel, welches in die hochgelegenen Dörfer des Vişeu­Tales führt.

• das Mineralogie-Museum: Traian­Boulevard Nr. 8, Baia Mare (Frauenbach) Mineralogie-Museum: Traian­Boulevard Nr. 8, Baia Mare (Frauenbach)

Anreise: mit dem Flugzeug (Internationaler Flughafen Baia Mare) Anreise: mit dem Flugzeug (Internationaler Flughafen Baia Mare)

Empfohlener zeitraum: Dezember – um die Weihnachtsbräuche zu erleben Empfohlener zeitraum: Dezember – um die Weihnachtsbräuche zu erleben

Bukowina (Buchenland) – ein Garten Eden

Als schon früh christianisiertes Volk, doch jahrhunderte­ lang dazu genötigt, fremden Mächten anderen Glaubens standzuhalten, die sie beherrschten und ihnen ihre Bräuche aufzwangen, verspürten die Rumänen das Bedürfnis, ihrem Glauben durch Kirchenbauten Ausdruck zu verleihen, Bauten die bis heute Stand gehalten haben. Die im Nordosten des Landes gelegenen Gebiete der Bukowina (Buchenland) sind Stätte der schönsten Kirchen rumänienweit. Im 15. und 16. Jahrhundert wurden 22 Klöster mit solcher Kunstfertigkeit bemalt, dass bis heute nicht alle Geheimnisse dieser Malereien gelüftet sind. Acht davon wurden in die Liste des UNESCO­ Weltkulturerbes aufgenommen. Wenn Sie das Schönste zuerst sehen wollen, dann sollte das sechs Kilometer von der Stadt Suceava entfernt liegende Kloster Voroneţ die erste Station auf Ihrer Rundreise durch die Bukowina sein. Auch als Sixtinische Kapelle des Ostens bezeichnet, fesselt das Kloster noch heute, 500 Jahre nach seiner Erbauung, insbesondere durch sein intensives Blau, das Voroneţ­Blau, mit welchem die Fresken an den Innen­ und Außenwänden gemalt wurden – die genaue Zusammensetzung dieser Farbe hat man bis heute nicht herausgefunden. Und wenn die Malereien Sie inspirieren, dann können Sie an den Künstler­Ateliers teilnehmen, die im Inneren des Museums von den Nonnen veranstaltet werden.SetzenSieIhreRundreisemitdemKlosterSuceviţa fort, einer Kirche, deren Aussehen an eine kleine Festung erinnert und aus dem Jahre 1581 stammt. Von allen Bukowina­Klöstern weist Suceviţa die meisten gemalten Fresken auf. Begeben Sie sich dann zum Kloster Moldoviţa mit seinen außergewöhnlichen, in goldener und blauer Tusche ausgeführten Malereien. Die wichtigsten Fresken sind „Die Belagerung von Konstantinopel“ und „Der Stammbaum Jesu“, die Genealogie Gottes­Sohnes, eine der im Mittelalter verbreiteten geistlichen europäischen Themen. Auf Ihrer Reise darf das Kloster Humor nicht fehlen, welches zwar recht klein ist, jedoch eine sehr wertvolle Sammlung an Ikonen aus dem 16. Jahrhundert beherbergt.

Sammlung an Ikonen aus dem 16. Jahrhundert beherbergt. DieNonnenderBukowina­KlösterwerdendurchdasSchlagen auf ein

DieNonnenderBukowina­KlösterwerdendurchdasSchlagen auf ein hölzernes Klopfbrett zum Gebet gerufen. Diese Tradition stammt aus dem Mittelalter, als das Osmanische Reich die Moldau beanspruchte und die Verwendung von Glocken verboten war. Dieser Brauch hat sich bis heute erhalten, umso mehr, als in späteren Kriegen die Glocken eingeschmolzen wurden, um Munition daraus zu fertigen.

eingeschmolzen wurden, um Munition daraus zu fertigen. Außenmalerei im Kloster Moldoviţa Das Kloster Humor Das

Außenmalerei im Kloster Moldoviţa

daraus zu fertigen. Außenmalerei im Kloster Moldoviţa Das Kloster Humor Das Kloster Voroneţ sehensweRT –

Das Kloster Humor

Außenmalerei im Kloster Moldoviţa Das Kloster Humor Das Kloster Voroneţ sehensweRT – unTeRnehmensweRT

Das Kloster Voroneţ

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• entdecken Sie das Ceahlău-Gebirge , von dem es heisst, Zalmoxis, der oberste Gott der Daker habe dort seinen Ceahlău-Gebirge, von dem es heisst, Zalmoxis, der oberste Gott der Daker habe dort seinen Tempel gehabt

• die Fürstenfestung von Suceava: Dealul Cetăţii Dealul Cetăţii

Anreise: mit dem Flugzeug (Internationaler Flughafen Ştefan cel Mare) Anreise: mit dem Flugzeug (Internationaler Flughafen Ştefan cel Mare)

empfohlener zeitraum: vor Weihnachten, um die Bräuche kennenzulernen empfohlener zeitraum: vor Weihnachten, um die Bräuche kennenzulernen

wissenswert

wissenswert

12
12

die interessantesten rundreisen im garten der karpaten

Sonnige Reisen durch die Dobrudscha und das Donaudelta

Die Dobrudscha mit ihrer Küste, ihren Stränden – naturbelassen oder erschlossen – und ihrer üppigen Vegetation wird von Fachleuten als das älteste Gebiet auf dem Territorium des heutigen Rumänien betrachtet. So wird eine hier von Ihnen unternommene Reise zu Ruinen führen, von denen einige zu den ältesten Zeugnissen der verschiedenen Eroberer zählen. Nördlich von Constanţa befindet sich die mittelalterliche Burg Enisala (Heracleea). Um bessere Sicht zu haben wurde die auf einem Kalksteinhügel gelegene Anlage im 15. Jahrhundert von den Genuesern zu militärischen und Überwachungszwecken errichtet. Dakische Grabstätten, auch Knochenfunde von Mammuts belegen, dass dieses Gebiet schon zu Beginn prähistorischer Zeiten bewohnt war. Als Paradies für Liebhaber wilder Natur kann man das Donaudelta bezeichnen, das Biosphärenreservat, welches zum UNESCO­Weltnaturerbe gehört. Das zweitgrößte und besterhaltene Delta Europas breitet sich auf einer Fläche von 5.700 km² um die drei Donau­Arme Chilia, Sulina und Sf. Gheorghe aus und stellt den jüngsten Teil des rumänischen Territoriums dar – dank der 67 Millionen m³ von Flussanschwemmungen, die sich hier alljährlich ablagern, wächst das Delta ständig weiter. Sie können per Donau­Kreuzfahrt ins Delta gelangen oder mit einem Boot, das vom Hafen der Dobrudscha­Stadt Tulcea ablegt.

Und wenn Sie Liebhaber von Fischgerichten sind, sollten sie auch in einem der vielen übers Delta verstreuten Fischerdörfer rasten: Ceatalchioi, Plaur, Chilia Veche, etc. (im Chilia­Arm), Maliuc und Crişan (im Sulina­Arm) oder Mahmudia und Murighiol (im Sfântu­Gheorghe­Arm).

Selbstverständlich können Sie in den dafür ausge­ wiesenen Gebieten von Juni bis Dezember auch selber angeln.

Und wenn Sie in der Gegend sind, versäumen Sie nicht Constanţa, die wichtigste Stadt am Schwarzen Meer. Die alte, vor 2.500 Jahren gegründete griechische Kolonie rühmt sich heute ihres zwischen den beiden Weltkriegen erbauten Casinos, eines herrlichen Jugendstilgebäudes, und ihrer romantischen Uferpromenade, von der aus es sich lohnt, dem Sonnenuntergang beizuwohnen.

Im Kapitel City­break der Broschüre finden Sie Informati­ onen zu weiteren touristischen Zielen in Constanţa.

onen zu weiteren touristischen Zielen in Constanţa. Die Dobrudscha ist berühmt für die zahlreichen hier

Die Dobrudscha ist berühmt für die zahlreichen hier gepflegten Weinhügel.

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• nehmen Sie ein Bad im Heilschlamm des Techirghiol-Sees , eine wahrhaft unkonventio­ nelle Art der Behandlung Techirghiol-Sees, eine wahrhaft unkonventio­ nelle Art der Behandlung

das Fantasio-Theater: Ferdinand­Boulevard Nr. 11, Constanţa das Fantasio-Theater: Ferdinand­Boulevard Nr. 11, Constanţa
• das Fantasio-Theater: Ferdinand­Boulevard Nr. 11, Constanţa

geeignete Transportmittel sind der Zug und das Auto

empfohlener zeitraum: Juni – Oktober empfohlener zeitraum: Juni – Oktober

und das Auto • empfohlener zeitraum: Juni – Oktober Angeln beim Sonnenaufgang am Fortuna-See (Donaudelta, UNESCO

Angeln beim Sonnenaufgang am Fortuna-See (Donaudelta, UNESCO Welterbe)

Dakisches Erbe, universelle Werte

Vor langer Zeit, im 1. Jahrhundert v. Chr. – 1. Jahrhundert n. Chr., lebten und kämpften auf dem Gebiet des heutigen Rumänien die Daker. Ihre Hauptstadt, die stolze Burg Sarmizegetusa­Regia lag inmitten der Orăştie­Berge im Südwesten des heutigen Siebenbürgens. Um sie herum zog sich ein ganzer Ring von Festungen zur Verteidigung, die erst, im Jahre 106, von den Römern eingenommen wurden.

Heute befinden sich auf den Gipfeln der Orăştie­ Berge noch sechs dakische Burgen (einschließlich Sarmizegetusa). Dieses Ensemble gehört zum UNESCO­ Weltkulturerbe.

Um Sarmizegetusa möglichst nahe zu kommen, wählen Sie als Ausgangspunkt die Festung Băniţa (Bansdorf), die elf Kilometer entfernt von der Stadt Petroşani liegt und sich in einer Höhe von 902 Metern auf dem Gipfel des Bolii­Berges befindet.

Die gesamte Anlage ist aus Kalkstein errichtet und nur von der Nordseite des Berges her zugänglich. Fahren Sie dann weiter zur Burg Căpâlna (Kapellendorf), die sich in dem gleichnamigen Dorf befindet, zehn Kilometer entfernt von der Stadt Sebeş (Mühlbach). Hier können Sie die Mauer vom Typ « murus dacicus » bestaunen, ein typisches Element der dakischen Architektur, bestehend aus zwei Außenmauern, die aus großen Natursteinen errichtet sind und deren Zwischenraum mit Kies aufgefüllt ist.

sind und deren Zwischenraum mit Kies aufgefüllt ist. Das Ensemble der dakischen Burgen in den Orăştie

Das Ensemble der dakischen Burgen in den Orăştie ­Bergen wird seit 2012 restauriert.

Nächste Station auf Ihrer Rundreise ist die Burg Costeşti­Blidaru, die einzige dakische Burg, die nicht eingenommen wurde. Sie ist militärisch genial gebaut:

der Zugang erfolgte über Turm I, derartig gestaltet, dass der Feind gezwungen war, sich nach rechts zu wenden, wo er zu spät feststellen konnte, dass er selbst dem Angriff ausgesetzt war.

Legen Sie vor Ende Ihrer Reise durch die Orăştie­Berge eine Rast in der Burg Luncani­Piatra­Roşie ein, die sich in 832 Meter Höhe auf dem gleichnamigen Plateau erhebt und von Abgründen umgeben ist. Hier haben Sie schon beinahe die Hauptstadt erreicht – Sarmizegetusa­Regia erwartet Sie auf dem Gradiştea­Berg in 1.200 Metern Höhe. Bis heute sind die Verteidigungsmauern erhalten, die aus Kalkstein bestehen und eine Fläche von etwa drei Hektar umgeben.

Unsere Erzählungen enden hier, Ihre Möglichkeiten aber noch lange nicht. Sie können ein Flugzeug nehmen oder in beliebiger anderer Weise eine Rundreise durch die Karpaten antreten. Sie können sich auch auf die Transfăgărăşan (Transfogarasch) Hochstrasse begeben, das von der britischen Auto­Sendung Top Gear als « die beste Strecke der Welt » bezeichnet wurde. Und vergessen Sie nicht die Tour durch das Eiserne Tor, ein Durchbruchstal der Donau und ein Naturparadies.

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

besuchen Sie den dakischen Kreis-Kalender , der das hohe Wissensniveau der Daker belegt dakischen Kreis-Kalender, der das hohe Wissensniveau der Daker belegt

Transportmittel: fahren Sie mit dem Auto bis an den Fuß der Berge, von wo es zu fahren Sie mit dem Auto bis an den Fuß der Berge, von wo es zu Fuß weitergeht

empfohlene Reisezeit ist der Sommer, wenn das Gelände trocken ist und der Aufstieg leicht fällt ist der Sommer, wenn das Gelände trocken ist und der Aufstieg leicht fällt

wenn das Gelände trocken ist und der Aufstieg leicht fällt • • • Sarmizegetusa Regia –

Sarmizegetusa Regia – Kreis Hunedoara

RundReisen

RundReisen RundReisen 1. Maramureș Rundreise – Holzkirchen, UNESCO Weltkulturerbe (Bârsana, Budești, Desești,

RundReisen

1. Maramureș Rundreise – Holzkirchen, UNESCO Weltkulturerbe (Bârsana, Budești, Desești, Ieud, Plopiș/Sisești,
1. Maramureș Rundreise – Holzkirchen, UNESCO
Weltkulturerbe (Bârsana, Budești, Desești,
Ieud, Plopiș/Sisești, Poienile Izei, Rogoz/
Târgu Lăpuș, Surdești/Sisești) Mocănița
Dampflokomotive – Vișeu de Sus, Baia Mare
Kunstmuseum, Fröhlicher Friehof Săpânța
1
Dorohoi
Săveni
Săpânţa
Rădăuţi
5. Bukowina und Moldova Rundreise –
Die Kirchen aus Bukowina mit Wandmalereien,
UNESCO Weltkulturerbe (Voroneț, Arbore, Humor,
Moldovița, Sucevița, Pătrăuți, Suceava, Probota),
Putna, Klöster aus Moldova (Secu, Agapia, Neamț,
Sihăstria, Văratec), Museen (Iași, Piatra Neamț,
Fălticeni)
2. Siebenbürgen Rundreise – Sächsische
Siedlungen mit Wehrkirchen, UNESCO
Weltkulturerbe (Biertan, Câlnic, Dârjiu, Prejmer,
Saschiz, Valea Viilor, Viscri), Die Bastionärfestung
in Vauban Stil von Alba Iulia, Sighișoara, Schloss
Bran, Șumuleu Ciuc, Die Dakischen Festungen in
den Orăștiei Gebirge, UNESCO Weltkulturerbe
(Sarmizegetusa Regia, Costești­Cetățuie,
Costești­Blidaru, Căpâlna, Luncani­Piatra Roșie,
Bănița); Gherla und Dumbrăveni – Armenische
Gemeinde
PUTNA
BOGDAN
BAIA MARE
Suceviţa
VODĂ
Desești
Bârsana
Mocăniţa
Vişeu de sus
Arbore
Carei
BOTOȘANI
Budești
Pătrăuţi
SATU MARE
Moldoviţa
Ieud
Câmpulung
MARAMUREȘ
Surdești
Poienile Izei
Moldovenesc
SUCEAVA
Şomcuta
Humor
Plopiș/Sisești
Cehul
Mare
BUCOVINA
VORONEŢ
Hârlău
Silvaniei
Tășnad
Fălticeni
Năsăud
VATRA
Probota
Marghita
Rogoz/Târgu Lăpuș
Sihăstria
Neamţ
DORNEI
Văratec
ZAL ĂU
Paşcani
3. Oltenia Rundreise – Das Kloster Hurezi, UNESCO
Weltkulturerbe, Mănăstirea dintr­un lemn
(Ein­Holz Kloster) aus Frâncești, Horezu (Keramik
Kunststücke), Măldărești, Târgu Jiu (Constantin
Brâncuși Skulpturen Anlage), Craiova, Das Kloster
Strehaia
Agapia
Dej
6. Dobrogea und Donaudelta Rundreise –
Römische Hinterlassenschaften (Adamclisi
Denkmal), einzigartige Siedlungen in der
Donaudelta (Sfântu Gheorghe), wilde Strände
(Corbu, Vama Veche), Constanța (Das Römische
Mozaik), Murfatlar Weinkeller, Die Höhle
des Heiligen Apostel Andreas, der Täufer des
Rumänischen Volkes (Ion Corvin), Das Kloster
Dervent (die aus dem Boden erschienenen
Steinkreuze, aus denen Chrisam fließt), Die
Genueser Festung Enisala, die Griechische Festung
Histria, Die Geto­Dakische Siedlung Dinogeția­
Secu
5 IAȘI
7
Garvăn.
Aleşd
BISTRI ŢA
Parcul Naţional
ORADEA
PIATRA NEAMŢ
Gherla
Ceahlău
Negreşti
CLUJ-NAPOCA
7. Banat und Crișana Rundreise – Oradea, Arad,
Timișoara, das Kloster Radna, das Kloster Hodoș­
Bodrog, die Holzkirchen in der Făget Gegend.
SOVATA
4. Muntenia Rundreise – Târgoviște, Curtea de
Argeș, Poenari, Sinaia, Klöster neben Bukarest
(Ghighiu, Țigănești, Pissiota, Snagov), Palais
neben Bukarest (Mogoșoaia, Știrbey).
Salonta
Parcul Natural
Gheorgheni
Apuseni
TÂ RGU MURE Ș
CRIȘANA
BACĂU
Vaslui
Huşi
Beiuş
Șumuleu
Ineu
Moineşti
BLAJ
Ciuc
MOLDOVA
Odorheiu
Secuiesc
8. Donau und Schwarzes Meer Kreuzfahrten –
Orșova (Besuchen von Băile Herculane),
Drobeta Turnu Severin (Besuchen der Apollodor
von Damaskus Brücke, der Römischen Bäder, des
Römischen Amphitheaters), Giurgiu (Besuchen
von Bukarest), Oltenița (Besuchen von Bukarest),
Tulcea (Besuchen des Donaudelta und der
Schwarzmeerküste), Constanța (Besuchen des
Donaudeltas und der Schwarzmeerküste).
TRANSILVANIA
2
Bârlad
Saschiz
MIERCUREA CIUC
Dumbrăveni
ARAD
Dârjiu
Mănăstirea
SIGHIȘOARA
ALBA IULIA
Târgu
Mediaș
Mănăstirea
Radna
Biertan
Viscri
BĂILE
Ocna
Adjud
Lipova
Sînnicolau
Hodoș Bodrog
DEVA
Valea Viilor
TUȘNAD
Mare
Rupea
Câlnic
SFÂ NTU
Bisericile
Agnita
Bujor
Făget
GHEORGHE
Căpâlna
Panciu
TIMI Ș OARA
Făget
COVASNA
Tecuci
HUNEDOARA
Făgăraş
BANAT
Costești -
SIBIU
Costești -
Cetăţuie
FOC ȘANI
Blidaru
BRAȘOV
Sarmizegetusa
POIANA BRAȘOV
Prejmer
Regia
PĂLTINIȘ
Bran
Luncani
GALAŢ I
CĂCIULATA
PREDEAL
CĂLIMĂNEȘTI
Băniţa
Râmnicu Sărat
Caransebeș
BUȘTENI
Dinogeţia-Garvăn
Pătârlagele
Petroșani
Câmpulung
SINAIA
Măcin
RE ȘIŢA
BĂILE
Cetatea Poienari
SULINA
Parcul Naţional
Retezat
Complex Arhitectural
Brancusi
8 Rezervaţia
Hurezi
OLĂNEȘTI
BR ĂILA
CURTEA
Poienari
BUZĂU
Biosferei
Vălenii
TULCEA
DE ARGEȘ
Delta Dunării
BĂILE
HOREZU
Câmpina
de Munte
R Â MNICU VÂ LCEA
Făurei
HERCULANE
Semenic
Cetatea
Sfântu
Oraviţa
TISMANA
Cheile Carașului
TÂ RGOVI ȘTE
Cetatea
Enisala
Gheorghe
TÂRGU JIU
Frâncești
MUNTENIA
Histria
3 Târgu
PLOIE ȘTI
Parcul Naţional
Cărbuneşti
DOBROGEA
Cheile Nerei
Drobeta
PITEȘTI
Ghighiu
Urziceni
Orșova
Drăgășani
Pissiota
Hârşova
Turnu Severin
Găești
Ţigănești
Buftea
SLOBOZIA
Corbu
Snagov
Filiași
Costești
Titu
8
Strehaia
Știrbey
Mogoșoaia
Răzvani
8
MAMAIA
BUCURE ȘTI
Fetești
6
Dunărea
LEHLIU
SLATINA
Murfatlar
Vânju Mare
Măldărești
Videle
4
CONSTAN ŢA
Balș
OLTENIA
CĂ LĂRAȘI
Medgidia
Drăgășani Olt
Roşiorii
CRAIOVA
Olteniţa
Mănăstirea
Peștera
de Vede
Sf. Apostol
8
Dervent
Drăgăneşti
Andrei
ALEXANDRIA
Vlaşca
Adamclisi
MANGALIA
Caracal
8
Băilești
GIURGIU
Calafat
VAMA
Turnu
VECHE
Măgurele
Corabia
Zimnicea
8
Dunărea
16
16

WildWüchsige landschaft und nationalparks

16 WildWüchsige landschaft und nationalparks Reisender im Bucegi-Gebirge Die imposante, rauhe landschaft von Rumänien

Reisender im Bucegi-Gebirge

Die imposante, rauhe landschaft von Rumänien

Stellen Sie sich Jahrhunderte alte Bäume vor, über 40 Meter hoch und mit einem Durchmesser von rund eineinhalb Metern, in einem Gebiet, an dessen in Jahrtausenden entstandenen Ökosystem der Mensch niemals Hand angelegt hat. Und stellen Sie sich weiter vor, wie es wäre, Wölfe und Bären in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, oder in einer der größten Eishöhlen Europas umher­ zuwandern. Und dann ein sanftes Tal, vor Tausenden von Jahren gemächlich durchschritten von riesigen Dinosauriern. Ihnen scheint, um all dies zu sehen, müssten Sie die gesamte Welt bereisen, von den Amazonas­Wäldern bis tief in die sibirischen Weiten, um hinterher nach Europa heimzukehren? All dies können Sie in einem einzigen Land erleben – nämlich in Rumänien.

Rumänien erfreut sich eines ausgewogenen Reliefs – es umfasst gleichermaßen einen 75 Km langen Küstenstreifen am Schwarzen Meer, als auch weitläufige Ebenen, Hügellandschaften und Gebirge, darüber hinaus wartet es mit einem in ganz Europa herausragenden Artenreichtum auf – und bietet so ein immer wieder überraschend anderes Antlitz urwüchsiger Natur. Die Landschaft ist faszinierend, die Luft klar, das Wasser rein, und die Rumänen fühlen sich mit der von ihnen so geschätzten Natur eng verbunden. All dies bietet Ihnen eine authentische Erfahrung – sowohl der Entdeckung der Schönheiten der Natur als auch Ihrer Selbst – um hinterher gleichsam neugeboren in Ihre Heimat zurückzukehren.

gleichsam neugeboren in Ihre Heimat zurückzukehren. Braunbär in den Rumänischen Karpaten Der Fortuna See im

Braunbär in den Rumänischen Karpaten

zurückzukehren. Braunbär in den Rumänischen Karpaten Der Fortuna See im Morgenrot (Donaudelta, UNESCO Welterbe) 17

Der Fortuna See im Morgenrot (Donaudelta, UNESCO Welterbe)

wissenswert

wissenswert 18 WildWüchsige landschaft und nationalparks Unvergleichlicher Reichtum – Urwälder Ein Ort, an dem ganz
18
18

WildWüchsige landschaft und nationalparks

Unvergleichlicher Reichtum – Urwälder

Ein Ort, an dem ganz Europa eine Renaissance erleben kann – denn es handelt sich um ein wahrhaftiges Laboratorium und einen Führer durch die authentische Natur: die weitläufigen Wälder Rumäniens. Ein wahrer Schatz sind die 250.000 Hektar Wald, an die kein Mensch je Hand angelegt hat und welche die größte derartige Fläche in Europa aufweisen. Übrigens befinden sich hier auch 65% der Urwälder Europas. Sie stoßen hier sowohl auf Sprößlinge, die eben erst der Sonne ihre Zweige zuneigen, als auch auf ehrwürdige, Jahrhunderte alte Bäume, mehr als 40 Meter hoch und deren Durchmesser eineinhalb Meter überschreiten kann. Mehr als 13.000 verschiedene Pflanzen­ und Tierarten gehören zum Ökosystem dieser Jahrtausende alten und vom Menschen unberührten Wälder. Darüber hinaus werden Sie entdecken, dass sich die Hälfte der bewaldeten Fläche aus natürlichem oder halbnatürlichem Baumbestand besteht. Was könnte verlockender sein als die Entdeckung dieser Wälder? Sie sollten jedoch stets berücksichtigen, dass Sie hier den größten Bestand an Wölfen, Luchsen und Bären in ganz Europa vorfinden – deshalb erkundigen Sie Sich genau über die Wanderwege, die Sie einzuschlagen beabsichtigen.

Der Öko­Raum der Karpaten weist einen Bestand von 322.000 Hektar unberührten Waldes auf, dessen größter Anteil mit 250.000 Hektar auf Rumänien entfällt.

größter Anteil mit 250.000 Hektar auf Rumänien entfällt. Erstaunliche Herbstfarben im Gebirge Große

Erstaunliche Herbstfarben im Gebirge

Rumänien entfällt. Erstaunliche Herbstfarben im Gebirge Große Luchs-Populationen in den Rumänischen Karpaten Die

Große Luchs-Populationen in den Rumänischen Karpaten

Große Luchs-Populationen in den Rumänischen Karpaten Die Gams, das Symbol der Karpaten sehensweRT –

Die Gams, das Symbol der Karpaten

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• begeben Sie sich mit einem Förster oder Waldführer auf die Beobachtung von Braun­ bären. Es werden eigens dafür eingerichtete Beobachtungsstationen unterhalten.sehensweRT – unTeRnehmensweRT • die Urwälder liegen in unterschiedlichsten, schwer zugänglichen Gebieten; doch die

• die Urwälder liegen in unterschiedlichsten, schwer zugänglichen Gebieten; doch die Mühe lohnt sich! Begeben Sie sich Urwälder liegen in unterschiedlichsten, schwer zugänglichen Gebieten; doch die Mühe lohnt sich! Begeben Sie sich nur in Begleitung eines kundigen Führers dorthin, das Ökosystem ist empfindlich und war vor allem niemals dem Einfluss des Menschen ausgesetzt.

• am besten reisen Sie mit dem Auto an, um dann zu Fuß weiterzugehenwar vor allem niemals dem Einfluss des Menschen ausgesetzt. • die empfohlene Jahreszeit: weil es sich

die empfohlene Jahreszeit: weil es sich um schwer zugängliche Gebiete handelt, reisen Sie am besten die empfohlene Jahreszeit: weil es sich um schwer zugängliche Gebiete handelt, reisen Sie am besten im Sommer, wenn es warm und trocken ist.

Die Westkarpaten laden Sie dazu ein, zum Entdecker zu werden

Der im Westen des Landes gelegene Naturpark West­ karpaten zeichnet sich durch den Reichtum seines karstischen Reliefs aus. Er ist größtenteils naturbelassen, es empfiehlt sich daher, ihn nur mit passender Ausrüstung und in Begleitung eines Führers zu besuchen.

Sie treffen hier auf Plateaus, Höhlen, Karsttrichter und –quellen von erstaunlicher Schönheit, mit poetischen und bezugreichen Namen: Lumea pierdută (Verlorene Welt), Avenul negru (Schwarze Kluft), Gheţarul Focul viu (Eishöhle lebendes Feuer). Darunter befindet sich auch die Höhle aus Valea Rea (Böses­Tal­Höhle), die von den Fachleuten als größtes „Museum” der Höhlenforschung in Rumänien angesehen wird. Der Mineral­Reichtum dieser Höhle erhebt sie in den Rang einer der 10 führenden ihrer Art auf der ganzen Welt.

Die Höhle von Scărişoara (Treppchen) ist die zweitgrößte in Europa je vorgefundene Eishöhle. Der Eisblock ist 3.500 Jahre alt, im Innern der Höhle bilden sich Jahr für Jahr neue Stalagmiten aus Eis.

wissenswert

wissenswert

In der Peştera Urşilor (Bärenhöhle) in den West­Karpaten

können

Sie

die

Knochen

der

Höhlenbären

die

hier

Unterschlupf fanden, besichtigen.

 

Der zauberhafte Wald des Nationalparks der Bicaz Klamm und Hășmaș

Im mittleren Nordosten des Landes in den Ost­Karpaten gelegen, bietet dieses Gebiet dem Besucher die grandiose Landschaft der Bicaz Klamm, mit den aus dem Lacul Roşu (Rotensee) aufragenden Baumstümpfen und die Schönheit der Nadelwälder. Der große Höhenunterschied (575 Meter im Tal von Bicaz und 1792 Meter auf dem Gipfel des Großen Hăşmaş) erlaubt die Existenz einer ausgeprägten Artenvielfalt mit 1147 verschieden Arten von Gefäßpflanzen. Das einer kargen Natur entsprungene Lacul Roşu (Rotensee) ist von einzigartiger Schönheit. Infolge einer Reihe von Regenfällen und Stürmen hat ein Teil des Gebirges drei kleinen Flüssen den Weg versperrt. So entstand der See, aus dem die Stämme von Fichten herausragen. Die Lichtreflexe bei Sonnenuntergang auf dem Berggipfel, zu dessen Fuß sich der See gebildet hat, sowie die rötlichen Ablagerungen und das rötliche Kalkgestein in seiner Umgebung, haben die Ortsbewohner dazu bewogen, ihm den Namen Lacul Roşu (Rotensee) zu geben.

wissenswert

wissenswert

Der Naturpark Bicaz Klamm – Hăşmaş liegt an der Straße, die Siebenbürgen mit der rumänischen Provinz Moldau verbindet.

Siebenbürgen mit der rumänischen Provinz Moldau verbindet. Apuseni Gebirge sehensweRT – unTeRnehmensweRT •

Apuseni Gebirge

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• besuchen Sie Gheţarul Focul viu (Eishöhle lebendes Feuer). Um zwei Drittel kleiner als die Höhle von Scărişoara Gheţarul Focul viu (Eishöhle lebendes Feuer). Um zwei Drittel kleiner als die Höhle von Scărişoara (Treppchen) wird sie durch ein in die Decke gelassenes Fenster erleuchtet, wodurch sich ein bezauberndes Schattenspiel ergibt.
• auch die Eishöhle, die den zweiten Platz unter den bedeutendsten Rumäniens belegt, befindet sich im Nationalpark Westkarpaten, sie heisst wodurch sich ein bezauberndes Schattenspiel ergibt. Avenul Borţig (Kluft von Borţig). • wir raten zum Auto Avenul Borţig (Kluft von Borţig).
• wir raten zum Auto als Transportmittel. • Westkarpaten, sie heisst Avenul Borţig (Kluft von Borţig). empfohlene Jahreszeit: der Besuch lohnt sich das ganze empfohlene Jahreszeit: der Besuch lohnt sich das ganze Jahr über.

Jahreszeit: der Besuch lohnt sich das ganze Jahr über. Die Bicaz Klamm – Hășmașul Mare sehensweRT

Die Bicaz Klamm – Hășmașul Mare

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• die Klammen erstrecken sich über eine Länge von sechs Kilometern zwischen Lacul Roşu (Roten­ see) und Bicazul Ardelean (Siebenbürgisches Bicaz); sie liegen an der Nationalstraße 12C (DN 12C). • als Transportmittel ist das Auto angeraten. • empfohlene Jahreszeit: immer, außer im Winter –
• als Bicaz); sie liegen an der Nationalstraße 12C (DN 12C). Transportmittel ist das Auto angeraten. • empfohlene Transportmittel ist das Auto angeraten. • empfohlene Jahreszeit: immer, außer im Winter – dann ist die Straße schlecht befahrbar.

wissenswert

20
20

WildWüchsige landschaft und nationalparks

Hohe Gebirgskämme und rauhe Natur im piatra Craiului (Königsstein)

Im Zentrum des Landes, unweit von Braşov (Kronstadt), befindet sich als Teil der Südkarpaten ein hohes, be­ eindruckendes Bergmassiv namens Piatra Craiului (Königsstein). Dieser 2.200 Meter hohe Berg bildet zusammen mit den angrenzenden Gebieten einen der reichsten und herrlichsten Nationalparks von Rumänien. Häufig sind vor allem blühende Pflanzen, unter denen die endemische Art der chinesischen Nelke (auch Nelke

von Piatra Craiului genannt) hervorsticht. Doch auch die

41 verschiedenen Arten der Gebirgsorchidee sind nicht

zu vernachlässigen.

Arten der Gebirgsorchidee sind nicht zu vernachlässigen. Piatra Craiului (Königsstein) Die spezifische Fauna

Piatra Craiului (Königsstein)

Die spezifische Fauna zeichnet sich durch das Vorhanden­ sein von 35 endemischen Arten aus. Sie können sich hier an den graziösen Sprüngen der Gemsen ebenso erfreuen wie am gemächlichen Leben der großen fleisch­ fressenden Tiere wie Wolf oder Bär.

wissenswert

wissenswert

 

Im Nationalpark Piatra Craiului (Königsstein) leben 21 verschiedene Arten von Fledermäusen, Säugetiere, die im gesamten Land unter Schutz stehen.

Entdecken Sie die faszinierende Welt des Retezat-Gebirges

Der vielleicht spektakulärste Nationalpark Rumäniens, der Retezat­Park, liegt im Mittelwesten des Landes, gleichfalls in den Südkarpaten. Das von Gletschern modellierte Relief hat seinen ganz besonderen Zauber. Nicht weniger als 80 Seen erwarten Sie hier, darunter der Bucura­See, der größte Gletschersee Rumäniens, und der tiefste, der Zănoaga­See.

20

Berge mit einer Höhe von mehr als 2.000 Metern

laden Sie ein, von Ihnen bezwungen zu werden, um von der Höhe ihrer Gipfel die Schönheit des typischen Gletscherreliefs zu bewundern, und auch die an Höhlen reichen Kalksteinberge.

Es sei noch erwähnt, dass Sie hier etwa ein Drittel der Flora Rumäniens vorfinden, aber auch Gämse, Hirsche und Rehe, Wölfe, Luchse und Bären, Schmetterlinge und Fledermäuse – Sie werden verstehen, weshalb ein Besuch im Retezat nur den Beginn einer Erzählung von der Liebe des Menschen zur unberührten Natur darstellt.

wissenswert

wissenswert

Das Gebiet zwischen Tăul Negru (Schwarzer Bergsee) und dem Dobrun­Tal ist von wissenschaftlicher Bedeutung, weshalb der Öffentlichkeit der Zugang verwehrt wird.

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• begeben Sie sich auf Vogelbeobachtung – hier bieten sich Ihnen 111 verschiedene Arten.sehensweRT – unTeRnehmensweRT • besuchen Sie die Berghütte Curmătura (Der Bergsattel). • am besten gehen Sie

• besuchen Sie die Berghütte Curmătura (Der Bergsattel). Curmătura (Der Bergsattel).

• am besten gehen Sie zu Fuß – es ist die einzige Möglichkeit, den gesamten Park zu besuchen.besuchen Sie die Berghütte Curmătura (Der Bergsattel). • empfohlene Jahreszeit: der Park kann jederzeit besucht

empfohlene Jahreszeit: der Park kann jederzeit besucht werden, vorausgesetzt, dass Sie über adäquate Ausrüstung empfohlene Jahreszeit: der Park kann jederzeit besucht werden, vorausgesetzt, dass Sie über adäquate Ausrüstung verfügen.

dass Sie über adäquate Ausrüstung verfügen. Das Retezat Massiv sehensweRT – unTeRnehmensweRT

Das Retezat Massiv

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• wenn Sie ganz oben auf den Bergkämmen anlangen, haben Sie Gelegenheit, die älteste Säugetierart Rumäniens zu erblicken, die seit der Eiszeit in diesen Gegenden vorkommt: die Gämse . die Gämse.

• die Wege des Retezat­Gebirges sind zu Fuß zu bewältigen.seit der Eiszeit in diesen Gegenden vorkommt: die Gämse . • empfohlene Jahreszeit: mit entsprechender Ausrüstung

empfohlene Jahreszeit: mit entsprechender Ausrüstung kann der Nationalpark das ganze Jahr über besucht werden. empfohlene Jahreszeit: mit entsprechender Ausrüstung kann der Nationalpark das ganze Jahr über besucht werden.

Wiedergefundenes Paradies:

das Donaudelta

Das besterhaltene Delta Europas und das drittgrößte Sumpfgebiet der Erde, das Biosphärenreservat Donau­ delta zählt seit 1991 zum UNESCO­Weltnaturerbe. Die Biosphäre des Deltas erfreut sich mit über 5.500 verschiedenen Pflanzen­ und Tierarten einer der größten Artenvielfalt der Welt. Übertroffen wird es nur vom Great Barrer Reef, dem Korallenriff vor Australien, und den Galapagos­Inseln vor Ecuador. Die Varietät der im Delta anzutreffenden Fauna ist sehr groß: im Letea­Wald (zu dem Sie nur mit einem Führer Zugang haben) können Sie auch Wildkatzen bewundern, sowie Füchse und Wölfe, desgleichen Rehe, Wildschweine und Wildpferde. Das hohe Letea­Ufergelände, ein sandiges Gebiet, beherbergt den gleichnamigen Laubwald mit Bäumen, deren Alter bisweilen 400 Jahre überschreitet.

mit Bäumen, deren Alter bisweilen 400 Jahre überschreitet. Zum Schutz des natürlichen Reichtums des Deltas sind

Zum Schutz des natürlichen Reichtums des Deltas sind 8,7% seiner Fläche nur Forschern zugänglich.

Deltas sind 8,7% seiner Fläche nur Forschern zugänglich. Der Fortuna See (Donaudelta, UNESCO Welterbe) Bootfahrt

Der Fortuna See (Donaudelta, UNESCO Welterbe)

zugänglich. Der Fortuna See (Donaudelta, UNESCO Welterbe) Bootfahrt (Donaudelta, UNESCO Welterbe) Pelikane im

Bootfahrt (Donaudelta, UNESCO Welterbe)

UNESCO Welterbe) Bootfahrt (Donaudelta, UNESCO Welterbe) Pelikane im Donaudelta (UNESCO Welterbe) sehensweRT –

Pelikane im Donaudelta (UNESCO Welterbe)

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• das Delta ist der ideale Ort zur Beobachtung von Vögeln, denn von hier ziehen selbst aus Afrika kommende Zugvögel los.sehensweRT – unTeRnehmensweRT • begeben Sie sich, in Abhängigkeit von der Sai­ son, auf eine Angelpartie.

• begeben Sie sich, in Abhängigkeit von der Sai­ son, auf eine Angelpartie. Die Fischer brechen vor Sonnenaufgang auf, doch die Atmosphäre auf den verzweigten Wasserwegen ist ein klei­ nes Opfer wert.von hier ziehen selbst aus Afrika kommende Zugvögel los. • Murighiol ist der letzte Ort, den

Murighiol ist der letzte Ort, den Sie mit dem Auto erreichen. Nun stehen Ihnen als Murighiol ist der letzte Ort, den Sie mit dem Auto erreichen. Nun stehen Ihnen als Transportmittel nur noch Schiff und Boote zur Verfügung.

empfohlene Jahreszeit: vorzugsweise im Früh­ jahr und im Herbst – obwohl die Landschaft auch im empfohlene Jahreszeit: vorzugsweise im Früh­ jahr und im Herbst – obwohl die Landschaft auch im Winter mit einem ganz eigentümlichen Reiz überrascht.

All die zauberhaften Orte und Stätten, die Vorkommen authentischer Natur in Rumänien aufzuzählen, ist beinahe unmöglich. Dies ist bloß ein Versuch, in dessen Rahmen wir uns nicht enthalten können, auch die eigenartige megalithische Struktur des Sphinx­Felsens zu erwähnen und die vom Wind geformten Figuren, die „Babele”, das in den Südkarpaten gelegene Bucegi­Gebirge oder die mondhafte Landschaft der Vulcanii Noioroşi (Schlamm­Vulkane) im Kreis Buzău. Rumäniens heutiger Reichtum an Flora und Fauna blickt auf eine lange Geschichte zurück. Davon mag Sie der Geopark in Ţara Haţegului (Hatzeger Land) überzeugen, der vor 70 Millionen Jahren eine tropische Insel mit riesigem Farn und kleinen Dinosauriern war.

Sînnicolau Mare wildwüchsige landschafT und naTionalpaRKs 1. Der Nationalpark Cheile Bicazului-Hășmaș 2. Der

Sînnicolau

Mare

wildwüchsige landschafT und naTionalpaRKs

1. Der Nationalpark Cheile Bicazului-Hășmaș

2. Der Nationalpark Ceahlău

3. Der Nationalpark Munții Rodnei

4. Der Nationalpark piatra Craiului

5. Der Nationalpark Retezat

6. Der Nationalpark Semenic-Cheile Carașului

7. Der Naturpark Apuseni

8.

9. Das Donaudelta – ein Biosphärenreservat

Dorohoi

Săpânţa BAIA MARE Bârsana MARAMUREȘ
Săpânţa
BAIA MARE
Bârsana
MARAMUREȘ
Dorohoi Săpânţa BAIA MARE Bârsana MARAMUREȘ Săveni BOTOȘANI Carei SATU MARE Parcul Natural Munţii

Săveni

BOTOȘANI

BAIA MARE Bârsana MARAMUREȘ Săveni BOTOȘANI Carei SATU MARE Parcul Natural Munţii Maramureșului 10
BAIA MARE Bârsana MARAMUREȘ Săveni BOTOȘANI Carei SATU MARE Parcul Natural Munţii Maramureșului 10

Carei

SATU MARE

Parcul Natural Munţii Maramureșului 10 BOGDAN VODĂ 3
Parcul Natural
Munţii
Maramureșului
10
BOGDAN
VODĂ
3

Parcul Naţional

Munţii Rodnei

14
14
Rădăuţi PUTNA BUCOVINA MOLDOVIŢA
Rădăuţi
PUTNA
BUCOVINA
MOLDOVIŢA

SUCEAVAMunţii Rodnei 14 Rădăuţi PUTNA BUCOVINA MOLDOVIŢA Fălticeni Der Naturpark Bucegi 10. Der Naturpark Munții

Rodnei 14 Rădăuţi PUTNA BUCOVINA MOLDOVIŢA SUCEAVA Fălticeni Der Naturpark Bucegi 10. Der Naturpark Munții

Fălticeni

Der Naturpark Bucegi

10. Der Naturpark Munții Maramureșului

11. Der Dinosaurier Geopark - Țara Hațegului

12. Der Naturpark porțile de Fier

13. Der Nationalpark Cheile Nerei - Beușnița

14. Der Nationalpark Călimani

15. Der Nationalpark Cozia

16. Der Naturpark Grădiștea Muncelului

17. Der Nationalpark Munții Măcinului

18. Der Naturpark Balta Mică a Brăilei

19. Der Naturpark vânători-Neamț

20. Der Nationalpark Buila - vânturărița

21. Der Naturpark lunca Joasă a prutului Inferior

22. Der Nationalpark Defileul Jiului

23. Der Naturpark lunca Mureșului

24. Der Nationalpark Domogled - valea Cernei

Şomcuta Mare Cehul Tășnad Silvaniei ZAL ĂU Dej Gherla CLUJ-NAPOCA 7 Parcul Natural
Şomcuta
Mare
Cehul
Tășnad
Silvaniei
ZAL ĂU
Dej
Gherla
CLUJ-NAPOCA
7
Parcul Natural

Apuseni

16
16

DEVA

HUNEDOARA

CLUJ-NAPOCA 7 Parcul Natural Apuseni 16 DEVA HUNEDOARA A L B A I U L I
CLUJ-NAPOCA 7 Parcul Natural Apuseni 16 DEVA HUNEDOARA A L B A I U L I

ALBA IULIA

Apuseni 16 DEVA HUNEDOARA A L B A I U L I A BLAJ CIOCĂNEȘTI VORONEŢ

BLAJ

CIOCĂNEȘTI

VORONEŢ VATRA
VORONEŢ
VATRA

DORNEI

2
2

HârlăuI U L I A BLAJ CIOCĂNEȘTI VORONEŢ VATRA DORNEI 2 Năsăud Marghita Rezervaţia de zimbri

Năsăud

Marghita

Rezervaţia de zimbri Dragoș Vodă Vânători Neamţ 1 Vânători PIATRA NEAMŢ Neamţ 19
Rezervaţia de zimbri
Dragoș Vodă
Vânători Neamţ
1
Vânători
PIATRA NEAMŢ
Neamţ
19

Parcul Natural

Vânători

Neamţ

Moineşti

Neamţ 19 Parcul Natural Vânători Neamţ Moineşti Paşcani Negreşti IAȘI BACĂU Vaslui Huşi MOLDOVA

Paşcani

Negreşti

Natural Vânători Neamţ Moineşti Paşcani Negreşti IAȘI BACĂU Vaslui Huşi MOLDOVA Bârlad Parcul

IAȘI

BACĂU Vaslui Huşi MOLDOVA
BACĂU
Vaslui
Huşi
MOLDOVA

Bârlad

Parcul NaţionalNegreşti IAȘI BACĂU Vaslui Huşi MOLDOVA Bârlad Călimani Aleşd ORADEA CRI ȘANA Beiuş Parcul

Călimani

Aleşd ORADEA CRI ȘANA
Aleşd
ORADEA
CRI ȘANA

Beiuş

Parcul Natural

Grădiștea

Muncelului

BISTRI ŢA

Parcul Natural Grădiștea Muncelului BISTRI ŢA TÂ RGU MURE Ș Parcul Naţional Ceahlău Parcul Naţional

TÂ RGU MURE Ș

Parcul Naţional Ceahlău Parcul Naţional Cheile Bicazului - Hășmaș

Ceahlău Parcul Naţional Cheile Bicazului - Hășmaș SOVATA 1 Salonta Ineu Odorheiu Secuiesc MIERCUREA CIUC

SOVATA

1
1
Parcul Naţional Cheile Bicazului - Hășmaș SOVATA 1 Salonta Ineu Odorheiu Secuiesc MIERCUREA CIUC BĂILE

Salonta

Ineu

Naţional Cheile Bicazului - Hășmaș SOVATA 1 Salonta Ineu Odorheiu Secuiesc MIERCUREA CIUC BĂILE Rupea TUȘNAD
Odorheiu Secuiesc MIERCUREA CIUC BĂILE Rupea TUȘNAD
Odorheiu
Secuiesc
MIERCUREA CIUC
BĂILE
Rupea
TUȘNAD
Odorheiu Secuiesc MIERCUREA CIUC BĂILE Rupea TUȘNAD Făgăraş SFÂ NTU GHEORGHE COVASNA TRANSILVANIA

Făgăraş

SFÂ NTU

GHEORGHE COVASNA
GHEORGHE
COVASNA

TRANSILVANIA

SIGHIȘOARA Mediaș
SIGHIȘOARA
Mediaș
SFÂ NTU GHEORGHE COVASNA TRANSILVANIA SIGHIȘOARA Mediaș Agnita ARAD TIMI Ș OARA Târgu Ocna Adjud Panciu

Agnita

ARAD GHEORGHE COVASNA TRANSILVANIA SIGHIȘOARA Mediaș Agnita TIMI Ș OARA Târgu Ocna Adjud Panciu Lipova Făget BANAT

COVASNA TRANSILVANIA SIGHIȘOARA Mediaș Agnita ARAD TIMI Ș OARA Târgu Ocna Adjud Panciu Lipova Făget BANAT

TIMI Ș OARA

TRANSILVANIA SIGHIȘOARA Mediaș Agnita ARAD TIMI Ș OARA Târgu Ocna Adjud Panciu Lipova Făget BANAT Parcul

Târgu

Ocna

Adjud

Mediaș Agnita ARAD TIMI Ș OARA Târgu Ocna Adjud Panciu Lipova Făget BANAT Parcul Natural Lunca

Panciu

Mediaș Agnita ARAD TIMI Ș OARA Târgu Ocna Adjud Panciu Lipova Făget BANAT Parcul Natural Lunca

Lipova

Făget BANAT
Făget
BANAT

Parcul Natural

Lunca Mureșului

Bujor

Lipova Făget BANAT Parcul Natural Lunca Mureșului Bujor 11 Geoparcul dinozaurilor Ţara Haţegului Tecuci
11
11

Geoparcul

dinozaurilor

Ţara Haţegului

Tecuci FOC ȘANI 21 Parcul Natural Lunca Joasă a Prutului Inferior
Tecuci
FOC ȘANI
21
Parcul Natural
Lunca Joasă a Prutului Inferior

GALAŢ I

Parcul Natural Lunca Joasă a Prutului Inferior GALAŢ I BR ĂILA Parcul Natural SIBIU PĂLTINIȘ COSTEȘTI

BR ĂILA

Parcul Natural

Joasă a Prutului Inferior GALAŢ I BR ĂILA Parcul Natural SIBIU PĂLTINIȘ COSTEȘTI 15 Parcul Naţional

SIBIUJoasă a Prutului Inferior GALAŢ I BR ĂILA Parcul Natural PĂLTINIȘ COSTEȘTI 15 Parcul Naţional Cozia

a Prutului Inferior GALAŢ I BR ĂILA Parcul Natural SIBIU PĂLTINIȘ COSTEȘTI 15 Parcul Naţional Cozia

PĂLTINIȘ

COSTEȘTI

GALAŢ I BR ĂILA Parcul Natural SIBIU PĂLTINIȘ COSTEȘTI 15 Parcul Naţional Cozia CURTEA DE ARGEȘ
15 Parcul Naţional Cozia
15
Parcul Naţional Cozia

CURTEASIBIU PĂLTINIȘ COSTEȘTI 15 Parcul Naţional Cozia DE ARGEȘ BRAȘOV POIANA 4 BRAȘOV Parcul Rezervaţia

DE ARGEȘ

BRAȘOV POIANA 4 BRAȘOV Parcul Rezervaţia 4 PREDEAL Natural de zimbri Parcul Naţional Bucegi BUȘTENI
BRAȘOV
POIANA
4
BRAȘOV
Parcul
Rezervaţia
4
PREDEAL
Natural
de zimbri
Parcul Naţional
Bucegi
BUȘTENI
Vama Buzăului
Piatra Craiului
SINAIA
Pătârlagele
8
Vălenii
Câmpina
de Munte
2
Rezervaţia de zimbri Bucşani TÂ RGOVI ȘTE Găești
Rezervaţia de
zimbri Bucşani
TÂ RGOVI ȘTE
Găești

MUNTENIA

P L O I E Ș T I PLOIE ȘTI

Buftea
Buftea
3
3

Rezervaţia

de zimbri Haţeg

DetaL O I E Ș T I Buftea 3 Rezervaţia de zimbri Haţeg 5 24 Parcul

5
5
24
24

Parcul Naţional

Domogled

Valea Cernei

BĂILE

Parcul Naţional

Buila - Vânturăriţa

Râmnicu Sărat

Parcul Naţional Buila - Vânturăriţa Râmnicu Sărat BUZĂU 9 SULINA Rezervaţia Biosferei TULCEA Delta

BUZĂU

9 SULINA Rezervaţia Biosferei TULCEA Delta Dunării
9
SULINA
Rezervaţia
Biosferei
TULCEA
Delta Dunării

Caransebeș

Petroșani

22
22
20
20

Parcul Naţional

Munţii Măcinului

Parcul Naţional Retezat

Parcul Naţional

De leul Jiului

CĂLIMĂNEȘTI

BĂILE

OLĂNEȘTI

Naţional De leul Jiului CĂLIMĂNEȘTI BĂILE OLĂNEȘTI RE ȘIŢA 6 Parcul Naţional Semenic Oraviţa Parcul
RE ȘIŢA 6 Parcul Naţional Semenic
RE ȘIŢA
6
Parcul Naţional
Semenic

Oraviţa

Parcul Naţional Cheile Nerei Beușniţa 13 Orșova
Parcul Naţional
Cheile Nerei
Beușniţa
13
Orșova

Balta MicăParcul Naţional Cheile Nerei Beușniţa 13 Orșova a Brăilei Făurei 17 18 TÂ RGU JIU TISMANA

a Brăilei

FăureiCheile Nerei Beușniţa 13 Orșova Balta Mică a Brăilei 17 18 TÂ RGU JIU TISMANA HOREZU

17
17
Beușniţa 13 Orșova Balta Mică a Brăilei Făurei 17 18 TÂ RGU JIU TISMANA HOREZU R
18
18
Beușniţa 13 Orșova Balta Mică a Brăilei Făurei 17 18 TÂ RGU JIU TISMANA HOREZU R
TÂ RGU JIU TISMANA
TÂ RGU JIU
TISMANA

HOREZU

R Â MNICU VÂ LCEA

HERCULANE Cheile Carașului

HOREZU R Â MNICU VÂ LCEA HERCULANE Cheile Carașului 12 Parcul Natural Porţile de er Târgu
12 Parcul Natural Porţile de er
12
Parcul Natural
Porţile de er

Târgu

Cărbuneşti

DOBROGEA12 Parcul Natural Porţile de er Târgu Cărbuneşti Hârşova PITEȘTI Drăgășani Urziceni SLOBOZIA Răzvani

Hârşova

PITEȘTI

Drăgășani

Urziceni

SLOBOZIADOBROGEA Hârşova PITEȘTI Drăgășani Urziceni Răzvani LEHLIU Filiași Strehaia Balș   Costești

Răzvani

Hârşova PITEȘTI Drăgășani Urziceni SLOBOZIA Răzvani LEHLIU Filiași Strehaia Balș   Costești Titu

LEHLIU

PITEȘTI Drăgășani Urziceni SLOBOZIA Răzvani LEHLIU Filiași Strehaia Balș   Costești Titu
Filiași Strehaia
Filiași
Strehaia

Balș

 

Costești

Titu

SLATINA

 
    Videle
 

Videle

  Costești Titu SLATINA     Videle Drăgășani Olt Roşiorii   de Vede   ALEXANDRIA

Drăgășani Olt

Roşiorii

 
  de Vede

de Vede

 
 
 
ALEXANDRIA

ALEXANDRIA

Caracal

Caracal
 

Turnu

Măgurele

Corabia

Corabia
Corabia
CĂ LĂRAȘI
CĂ LĂRAȘI
OLTENIA Vânju Mare CRAIOVA Calafat Băilești
OLTENIA
Vânju Mare
CRAIOVA
Calafat
Băilești

BUCURE ȘTI

Fetești

MAMAIA

Medgidia CONSTAN ŢA MANGALIA VAMA VECHE
Medgidia
CONSTAN ŢA
MANGALIA
VAMA
VECHE

Olteniţa

Medgidia CONSTAN ŢA MANGALIA VAMA VECHE Olteniţa Drăgăneşti Vlaşca GIURGIU wisenT ReseRVaTionen Zimnicea

Drăgăneşti

Vlaşca

GIURGIU

VAMA VECHE Olteniţa Drăgăneşti Vlaşca GIURGIU wisenT ReseRVaTionen Zimnicea 1. Dragoș vodă - vânători

wisenT ReseRVaTionen

Zimnicea

Drăgăneşti Vlaşca GIURGIU wisenT ReseRVaTionen Zimnicea 1. Dragoș vodă - vânători Neamț 2. Bucșani 3.

1. Dragoș vodă - vânători Neamț

2. Bucșani

3. Hațeg

4. vama Buzăului

24
24

Der Zauber Des länDlichen lebens

24 Der Zauber Des länDlichen lebens Rast am Brunnen in einem siebenbürgischen Dorf Das landleben wiederentdecken

Rast am Brunnen in einem siebenbürgischen Dorf

Das landleben wiederentdecken

Der vielleicht bestgeeignete Raum um mit der Entdeckung Rumäniens zu beginnen, ist auf dem Lande, fern vom städtischen Treiben und nah der unberührten Natur. Auf Ihren Erkundungstouren durch Rumänien werden Sie, vielleicht überrascht, die warme, herzliche Art der Dorfbewohner und ihre Offenheit gegenüber dem Besucher kennenlernen. Die Zeit scheint den Lebensrythmus des rumänischen Bauern nicht angetastet zu haben. Mehr noch, in den verborgenen Dörfern der Gebirgstäler oder der Hochebenen fließt die Zeit anders dahin, gemächlicher. Lassen Sie sich gefangennehmen vom Zauber der hiesigen Orte und Traditionen und treten Sie aus Ihrer eigenen Zeit heraus. In den rumänischen Dörfern nehmen Sie teil an seit Hunderten von Jahren unveränderten Traditionen. Lassen Sie den Alltag hinter sich und treten Sie in Verbindung mit schlichten unvergänglichen Werten und Sie werden sich wie wahrhaft neugeboren fühlen Weil der rumänische Bauer, noch, eine sehr enge Verbindung zum Land pflegt, unterscheidet sich die Art und Weise, in der er lebt, kaum von der seiner Ahnen und Urahnen. Und weil sein Leben vom Rythmus der Natur bestimmt ist, darf man sich nicht wundern, dass der Gottesglaube eine tragende Rolle spielt. Und die Werte, von denen er sich leiten lässt, sind unverändert: der Respekt vor dem Land, der Gemeinschaft und Gott, das Gedenkenanjene,dienichtmehrsind,dasVertrauenindie Traditionen und, mithin, in die Zukunft. Und wenn Sie die Chance haben, einen Feiertag auf dem Lande zu erleben, dann können Sie an jahrhundertelang unveränderten Ritualen und einer authentischen, ursprünglichen Kultur teilnehmen, von der Sie nicht geglaubt hätten, sie in solcher Nähe, in Europa, anzutreffen.

hätten, sie in solcher Nähe, in Europa, anzutreffen. Poieniţa Voinii (Hunedoara – Eisenmarkt) In Stâna de

Poieniţa Voinii (Hunedoara – Eisenmarkt)

anzutreffen. Poieniţa Voinii (Hunedoara – Eisenmarkt) In Stâna de Vale (Sennhütte im Tal Bihor) bewahrte

In Stâna de Vale (Sennhütte im Tal Bihor) bewahrte Traditionen

wissenswert

wissenswert

wissenswert wissenswert 26 Der Zauber Des länDlichen lebens Das reiche und frohe Weihnachtsfest , Herzstück der
26
26

Der Zauber Des länDlichen lebens

Das reiche und frohe Weihnachtsfest, Herzstück der rumänischen Traditionen

Wenn Sie auf der Suche nach einer anderen Art des Reisens sind, Sie Ihr Augenmerk eher auf die Werte der Vergangenheit und die wahrhaftigen menschlichen Beziehungen, auf die Freuden gemeinschaftlichen Lebens und auf Selbstfindung richten, so sind Sie zu zwei großen Feiertagen der Rumänen eingeladen: Weihnachten und Orthodoxe Ostern. Jenseits der offenkundigen religiösen Dimension dieser Feiertage bieten sie die Gelegenheit, das Leben in Gemeinschaft zu bestätigen, die Familie zu vereinen, den Platz des Einzelnen in der Welt zu bestimmen, aber auch, sich Gott im Glauben anzunähern. Im Mittelpunkt aller rumänischen Feste stehen die Tafel und der Gast. Wer sich zu Tisch begibt, geniesst nicht nur die festlichen Speisen, sondern er tritt in Beziehung zu den Seinen, zur Gemeinschaft und zu Gott. Die Gastgeber sind stolz auf ihre Speisen und froh über Gäste. Auf dem Land ist das Anrichten der Tafel oft genauso wichtig wie die Zubereitung der Speisen selbst. Zu Weihnachten steht im Mittelpunkt dieser Vorbereitungen das Schweinefleisch. Erscheinen Ihnen Gerichte in deren Mittelpunkt Fleisch steht, schwer bekömmlich? Bedenken Sie, dass alle auf den Tisch kommenden Speisen auf natürliche Art und sehr liebevoll zubereitet werden, zögern Sie also nicht, sich zu Tisch zu setzen, wenn Sie eingeladen sind.

Der rumänische Brauch Fleisch zu konservieren, indem man es gründlich durchbrät und dann von allen Seiten mit Fett bedeckt, ergibt ein Gericht, das an die französischen Rillettes erinnert.

ein Gericht, das an die französischen Rillettes erinnert. Schlittenfahrt (Kreis Bihor) Dorflandschaft Entdecken Sie

Schlittenfahrt (Kreis Bihor)

Rillettes erinnert. Schlittenfahrt (Kreis Bihor) Dorflandschaft Entdecken Sie die Weihnachtsbräuche –

Dorflandschaft

erinnert. Schlittenfahrt (Kreis Bihor) Dorflandschaft Entdecken Sie die Weihnachtsbräuche – Bärentanz

Entdecken Sie die Weihnachtsbräuche – Bärentanz (Dărmănești)

Die Gerichte mit Schweinefleisch sind dem Namen nach überall im Lande die gleichen, sie können aber je nach Rezept, den lokalen Eigenheiten und den Kochkünsten der Hausfrau deutlich variieren. Scheuen Sie sich nicht, von der Schwarte zu kosten – der Haut des Bauchfleisches, gründlich gereinigt und leicht geräuchert, kross gebraten und gesalzen –, vom Speck, Schinkenstücken, die durch Räuchern, das Einkochen mit Gewürzen oder Pökeln konserviert werden; von den getrockneten hausgemachten Würsten mit Knoblauch oder den gut gewürzten Krautwickeln, die statt in Kohl­ auch in Weinblätter gerollt werden. Sollten Sie befürchten, die hier angeführten Gerichte seien zu kalorienhaltig – seien Sie unbesorgt. In der Regel werden sie mit „murături” serviert (in Essig oder Salzlake eingelegtem, farbenfroh glänzendem, appetitanregendem Gemüse), und mit Ţuică (hausgemachtem Obstbrand), alles bestens geeignet, den Schweinefleischgerichten ihre Schwere zu nehmen. Außerdem sollten Sie, wenn Sie sich an den Tisch eines rumänischen Bauern setzen, nicht vergessen, das alles aus eigenem Hof und eigener Herstellung stammt – und Sie werden sich nicht nur des Essens erfreuen, sondern sich als Teil der Familie fühlen.

Die Siebenbürger Sachsen, eine der in Rumänien heimisch gewordenen Ethnien, konservierten ihren geräucherten Speck in einem der Türme ihrer Wehrkirchen. Hochgelegen, von dicken Steinmauern umgeben und kühler Zugluft ausgesetzt, hielten sich die Schinken sogar im Sommer frisch. Ein solcher Turm nannte sich dann „Speckturm”.

frisch. Ein solcher Turm nannte sich dann „Speckturm”. Rumänische Traditionelle Gerichte Traditionelle rumänische

Rumänische Traditionelle Gerichte

solcher Turm nannte sich dann „Speckturm”. Rumänische Traditionelle Gerichte Traditionelle rumänische Gerichte 27

Traditionelle rumänische Gerichte

wissenswert

wissenswert

28
28

Der Zauber Des länDlichen lebens

Der Chor der Göttlichkeitsbotschafter – die Sternsinger

Die Vorbereitungen für Tafel und Feiertag enden am Heiligabend, danach beginnen die Weihnachtslieder, die sogenannten „Colinde“. Der Brauch fordert, dass sich die Jüngsten des Dorfes (in manchen Gegenden auch die Ältesten) sammeln. Diese Gruppen der Sternsinger ziehen dann zu jedem Haus des Dorfes, wobei sie die Lieder singen, die die bevorstehende Geburt des Heiland ankündigen. Es gibt kein Haus, in dem die Sternsinger nicht empfangen werden, sind diese doch die Überbringer des Göttlichen. Man glaubt fest, der Heiland selbst betrete jedes Haus, um durch die Sternsinger ein Glas Wein mit den Hausbewohnern anzustoßen. Eine weitere Aufgabe der Sternsinger liegt darin, jedem besuchten Haus Fruchtbarkeit und Glück zu bringen.

In einigen Gegenden, etwa im Apuseni­Gebirge, führen die Kinder am Vorabend vor Weihnachten regelrechte Krippenspiele auf. Dieser Brauch des Krippenspiels erzählt in der Darstellung der Kinder von der Nacht der Geburt Jesu Christi. In der Maramureş maskieren sich die Scharen der Sternsinger, sie verkörpern böse Geister, den Tod oder andere Figuren aus den lokalen Sagen und Märchen. Ihre Masken sind aus Tierhäuten oder Leinen und reich verziert, angefertigt von den Meistern der Volkskunst. Ihr Zweck besteht darin, dem Menschen in Erinnerung zu rufen, dass das Leben vergänglich ist, aber auch darin, das Böse zu vertreiben. Die Weihnachtsfeiertage ziehen sich bis Neujahr, um dann nahtlos fortgesetzt zu werden bis zum 7. Januar, wo sie mit Begehung des Johannis­ Tages ihr Ende finden.

wo sie mit Begehung des Johannis­ Tages ihr Ende finden. Maskentheater im Dorfmuseum – Bukarest sehensweRT

Maskentheater im Dorfmuseum – Bukarest

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• essen Sie an einem kalten Wintertag im Hofe eines Hauswirts Schinken mit Zwiebeln und runden Sie das „Menue” mit einem heißen, leichten Obstler ab.sehensweRT – unTeRnehmensweRT • schließen Sie sich einem Zug von Sternsingern an und genießen Sie die

• schließen Sie sich einem Zug von Sternsingern an und genießen Sie die Freude, mit der Sie in jedem Haus empfangen werden.im Hofe eines Hauswirts Schinken mit Zwiebeln und runden Sie das „Menue” mit einem heißen, leichten

Sie die Freude, mit der Sie in jedem Haus empfangen werden. Sternsinger in Maramureș Und die

Sternsinger in Maramureș

Und die Feiertage sind noch nicht zu Ende

Der andere große rumänische Feiertag ist das Osterfest – die Auferstehung Jesu Christi. Wie zu Weihnachten spielt sich auch hier alles rund um die traditionelle Tafel ab, nur diesmal werden Lammgerichte zubereitet.

Und nun färbt und verziert man auch Eier (Symbole der Fruchtbarkeit, des Lebens und der Ausgewogenheit). Die Farbe Rot überwiegt. In der Bukowina hat sich das Verzieren der Eier zu einer wahrhaften Kunst entwickelt.

In einigen Gegenden Siebenbürgens wird die Tafel zum Gedenken der Toten auf dem Friedhof angerichtet.

Wenn Sie mit jemandem mit einem Osterei „anstoßen”, dannvergewissernSiesichdamit,dassSiedieentsprechende Person „in der anderen Welt” wiedersehen werden.

Person „in der anderen Welt” wiedersehen werden. Die Bukowina und ihre Bräuche Gefärbte Eier im Kloster

Die Bukowina und ihre Bräuche

Welt” wiedersehen werden. Die Bukowina und ihre Bräuche Gefärbte Eier im Kloster Neamţ Meisterhaft gefärbte Eier

Gefärbte Eier im Kloster Neamţ

Bukowina und ihre Bräuche Gefärbte Eier im Kloster Neamţ Meisterhaft gefärbte Eier – Moldovița Ein weiterer

Meisterhaft gefärbte Eier – Moldovița

Ein weiterer wichtiger Feiertag im Leben der dörflichen Gemeinschaft ist das Kirchweihfest. Die gesamte Gemeinschaft beteiligt sich an der Vorbereitung der Speisen, und nach der Lithurgie nehmen alle an dem Festschmaus teil. Neben den religiösen Festlichkeiten und jenen, die sich mit dem landwirtschaftlich­pastoralen Kalender verbinden, stellen weitere festliche Gelegenheiten die wichtigsten Momente im Leben der Menschen dar: Geburt, Taufe, Tod oder Hochzeit sind Ereignisse, an denen die ganze Gemeinschaft teilnimmt und die nach seit Jahrhunderten festgelegten Riten begangen werden. Auch eine rumänische Hochzeit dauert, je nach Region und den überkommenen Bräuchen, ein bis drei Tage – Tage des Feierns, des Frohsinns und der Musik, an deren Freude teilzuhaben alle Dorfbewohner, Nachbarn, Verwandten oder einfach Durchreisende eingeladen sind.

Verwandten oder einfach Durchreisende eingeladen sind. Zum „Ostern der Sanftmütigen”, eine Woche nach den

Zum „Ostern der Sanftmütigen”, eine Woche nach den orthodoxen Ostern, verteilt man gefärbte Eier an die Kinder, die mit ihnen spielen (in etwa wie in einer britischen Partie des Egg Hunting).

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• wenn Sie das Osterfest in Siebenbürgen begehen, nehmen Sie teil an dem Ritual, bei dem die Mädchen mit parfüm besprüht werden , einem von den ungarischen und Ritual, bei dem die Mädchen mit parfüm besprüht werden, einem von den ungarischen und deutschen Mitbürgern übernommenen Brauch, der in Tanzvergnügen endet.

• besuchen Sie das Gemeindemuseum in Ciocănești im Kreis Suceava , um mehr über die Verzierung der Ostereier zu Gemeindemuseum in Ciocănești im Kreis Suceava, um mehr über die Verzierung der Ostereier zu erfahren.

wissenswert

wissenswert

wissenswert

wissenswert wissenswert wissenswert 30 Der Zauber Des länDlichen lebens Brot und Kringel, das A und O
30
30

Der Zauber Des länDlichen lebens

Brot und Kringel, das A und O einer Gasttafel

Sie werden einen außergewöhnlichen Respekt der Rumänen vor Getreide feststellen, besonders vor Weizen, denn es gehört zur rumänischen Tradition „die Weizenkammer Europas” zu sein. Aus Weizenkörnen oder Weizenmehl backt man nicht nur gewöhnliches Brot, sondern eine ganze Reihe weiterer Backwaren, denen auch eine rituelle Rolle zukommt. Die Coliva­ Küchlein – gekochter Weizen, vermengt mit Nüssen, Zucker und geriebenen Zitronenschalen – werden zum Gedenken der Toten verspeist.

Aus Mehl backt man Oblate – kleine Brote, aus denen man das Abendmahl und das Meßbrot bezieht, die im Rahmen des Gottesdienstes von zentraler Bedeutung sind, besonders zu Ostern. Gleichfalls aus Mehl backt man die Kringel – den Brezeln ähnlich, jedoch mit mehreren einander umwindenden „Teigfäden”, die man den Oster­ und Sternsängern anbietet. Sie sind auch grundlegender Bestandteil anderer Rituale, etwa der Hochzeit. Mit ihrer runden Form symbolisieren die Kringel die Ewigkeit, das Rad des Lebens, aber es gibt auch solche in Form eines Hufeisens oder einer 8, dem Symbol der Unendlichkeit.

Wenn die Rumänen unterwegs Hunger haben, aber keine Zeit für eine regelrechte Mahlzeit, essen sie gerne Brezeln. Die könnten auch Ihnen ein guter Weggefährte sein.

Die könnten auch Ihnen ein guter Weggefährte sein. Brotbacken in Ieud – Maramureș sehensweRT –

Brotbacken in Ieud – Maramureș

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• probieren Sie Călăvie , ein typisches Gericht aus

• probieren Sie Călăvie, ein typisches Gericht aus

Muntenien, aus frisch gebackenem Brot und Wein • Besuchen Sie das Museum des rumänischen Bauern

Muntenien, aus frisch gebackenem Brot und Wein • Besuchen Sie das Museum des rumänischen Bauern, Kiseleff­Chaussee Nr. 3, Bukarest

Naive Kunst – Kunst mit Seele, für Ihre Seele

Das dörfliche Leben verdient auch vom Handwerk und erfreut sich daran. Seien es Weben, Flechten, Sticken oder Nähen – Fertigkeiten, mittels derer Kleidung und Haus geschmückt werden – sei es Schnitzen von Zubern und anderen Gegenständen, Werkzeugen aus Holz oder Glasikonenmalerei – die Spiritualität und die gute Laune werden Sie auf Schritt und Tritt begleiten.

Früher, und vielerorts noch heute, wurde alles, was sich Gewebe nennt, zuhause produziert. Die kalten, langen Winternächte wurden dazu genutzt, die Schafswolle zu Garn oder Gewebe zu machen, am Webstuhl wurde gearbeitet, mit der Näh­ oder mit der Stricknadel. Diese Tätigkeiten wurden in der Gemeinschaft vollzogen und waren Anlass zu Zusammenkunft, Fröhlichkeit und gegenseitiger Hilfe. Die Volkstracht spiegelte durch ihren Zuschnitt und ihre Farben den sozialen Status wider: den Zivilstand, die materiellen Verhältnisse, das Alter und die geographische Herkunft. Die Farben gewann man aus Pflanzen, sie variierten zwischen schwarz, rot, grün und auch gelb. Bis heute findet sich in den dörflichen Haushalten so manches Werkzeug zu derartigen Beschäftigungen, dessen die Großväter sich noch bedienen.

Beschäftigungen, dessen die Großväter sich noch bedienen. In gewissen Gegenden des Landes werden, noch, Spinnstuben

In gewissen Gegenden des Landes werden, noch, Spinnstuben betrieben. Wenn Sie an einer teilnehmen möchten, halten Sie in Ţara Lăpuşului (Laposcher Land). Berücksichtigen Sie, dass sie vor allem zur Zeit des Weihnachtsfastens stattfinden. Căluşarii – ein Volkstanz aus Oltenien, der besonders zu Pfingsten getanzt wird, und die Doina – eine Liedart von melancholischem Grundton, sehr lyrisch – das sind die zwei unbestrittenen Darbietungen, mit denen Rumänien am UNESCO­Weltkulturerbe beteiligt ist.

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• kaufen Sie von Volkskünstlern in der Horezu- Gegend wunderschön dekorierte, glasierte Lehm­Vasen. Sie werden

• kaufen Sie von Volkskünstlern in der Horezu- Gegend wunderschön dekorierte, glasierte Lehm­Vasen. Sie werden ein wunderbares Geschenk sein für die Daheimgebliebenen.

• besuchen Sie das Astra-Museum , Calea Răşinari Nr. 14, Hermannstadt (Sibiu).

• besuchen Sie das Astra-Museum, Calea Răşinari Nr. 14, Hermannstadt (Sibiu).

Meisterschaft, „Made in Romania”

Sollten Sie es nicht gewusst haben: Rumänien und Frankreich liegen auf demselben Breitengrad. Und obwohl Rumänien ein anderes Klima aufweist, ähnelt es seiner frankophonen Schwester hinsichtlich seiner erwiesenen Leidenschaft für Wein und Käse. Um alle aufzuzählen bedürfte es eines ganzen Buches.

Dennoch verdient es der Erwähnung, dass das siebenbürgische Hochland bekannt ist für die besten Weißweine, die Hügellandschaft der Moldau für die ältesten und berühmtesten Weinberge, während man vom Chardonnay aus der Dobrudscha behauptet, in guten Jahren übertreffe er sogar jenen aus Frankreich. Einige rumänische Weine, die Ihrem Gaumen schmeicheln werden: Galbenă de Odobeşti, Fetească, Tămâioasă, Busuioacă, Crâmpoşie oder Băbească.

DadienationalenMythenderRumänenpastoraleMythen sind, darf man sich nicht wundern, dass die Bewohner des Landes sich auf die Käseherstellung verstehen, sei er aus Kuh­, Büffel­ oder Ziegenmilch gewonnen. Ob es sich um Frischkäse handelt, aus dem noch der Seim rinnt, alten Schafskäse aus der Umgebung von Hermannstadt (Sibiu), Räucherkäse aus dem Iezer­Gebirge oder Käse aus dem Käsebalg – Probieren geht über Studieren; Käse im Tannenkörbchen aus Câmpulung Moldovenesc, im Keller von Ţaga bei Klausenburg (Cluj­Napoca) gereifter Năsal­ Käse, oder gewöhnlich scheinender Käse aus Kuhmilch, den jede Hausfrau herstellen kann: lehnen Sie keinen angebotenen Käse ab, denn er trägt etwas Wesentliches aus dem Leben des Volkes in sich.

Und falls es Ihnen auf Ihrer Reise nicht vergönnt sein sollte, in einem beliebigen Dorf eine Rast einzulegen, kaufen Sie in einem traditionellen Geschäft etwas aus der oben beschriebenen Auswahl von Wein und Käse und freuen Sie sich über das authentische Rumänien.

Käse und freuen Sie sich über das authentische Rumänien. Kosten Sie ein wenig aus dem authentischen

Kosten Sie ein wenig aus dem authentischen Rumänien – Vâlcea

Sie ein wenig aus dem authentischen Rumänien – Vâlcea Beciul Domnesc Weinkeller– Odobești, Vrancea Odobești

Beciul Domnesc Weinkeller– Odobești, Vrancea

– Vâlcea Beciul Domnesc Weinkeller– Odobești, Vrancea Odobești Weinberge Es ist nachgewiesen, dass zwischen den

Odobești Weinberge

Es ist nachgewiesen, dass zwischen den Dakern und den Bewohnern der griechischen Festungen am Schwarzen Meer, Weinhandel getrieben wurde. Ein Beweis: das Emblem von Tomis enthält auch eine Weintraube.

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• halten Sie an einer Schäferhütte und lassen Sie sich vom Schäfer mit Käse bewirten – Sie werden es nicht bedauern!sehensweRT – unTeRnehmensweRT • Käse­ und Dörrfleisch­Festival, im September, Bran, Kreis Kronstadt (Braşov)

• Käse­ und Dörrfleisch­Festival, im September, Bran, Kreis Kronstadt (Braşov)halten Sie an einer Schäferhütte und lassen Sie sich vom Schäfer mit Käse bewirten – Sie

deR ZauBeR des ländlichen leBensdeR ZauBeR des ländlichen leBens eThnogRaphische fReilichTmuseen TRadiTionelles handweRK 1. Das Nationale Dorfmuseum

deR ZauBeR des ländlichen leBensdeR ZauBeR des ländlichen leBens eThnogRaphische fReilichTmuseen TRadiTionelles handweRK 1. Das Nationale Dorfmuseum

eThnogRaphische fReilichTmuseen

TRadiTionelles handweRK

1. Das Nationale Dorfmuseum “Dimitrie Gusti”, Das Museum des Rumänischen Bauers (Bukarest)

2. Das Nationale Museumskomplex Astra (Sibiu)

3. Das Museum für volkskunst und Ethnographie (Tulcea)

4. “Haszmann pal” Museum (Cernatul de Sus)

5. Das Museum der volsarchitektur (Curtișoara, Kreis Gorj)

6. Das Museum Bran (Brașov)

7. Das Museum für volkskunst und Ethnographie (Baia Mare)

8. Das Museum für Ethnographie (Reghin)

9. Das Museum für Ethnographie in Siebenbürgen, Der Ethnographische park “Romulus vuia” (Cluj-Napoca)

33. Sat laz-Săsciori, Alba – Ikonenmalerei auf Glas

34. Corund, Harghita; Horezu, vâlcea – Töpferei

35. Ceru-Băcăinți, Alba – Holzschitzerei

36. Sălciua, Alba und Buzău – Weberei

37. Suciu de Sus – Maramureș, Frata – Cluj, lăpușul Românesc – Maramureș, Călărașii vechi – Călărași – Volkslieder

38. Negrești-Oaș, Satu Mare – Volkstracht, Schmuck und Kultgegenstände

Cimitirul Vesel

Săpânţa 20 38 Negrești - Oaș 17 Sighetu BAIA MARE Marmaţiei 10 7
Săpânţa
20
38
Negrești - Oaș
17
Sighetu
BAIA MARE
Marmaţiei
10
7

MARAMUREȘ

- Oaș 17 Sighetu BAIA MARE Marmaţiei 10 7 MARAMUREȘ Şomcuta Mare Dej 37 Dorohoi Săveni
- Oaș 17 Sighetu BAIA MARE Marmaţiei 10 7 MARAMUREȘ Şomcuta Mare Dej 37 Dorohoi Săveni

Şomcuta

Mare

Dej
Dej
37
37

Dorohoi

Marmaţiei 10 7 MARAMUREȘ Şomcuta Mare Dej 37 Dorohoi Săveni PUTNA MOLDOVIŢA 12 Vama BOTOȘANI 30

Săveni

PUTNA MOLDOVIŢA 12 Vama
PUTNA
MOLDOVIŢA
12
Vama
BOTOȘANI 30 Vorona Poiana Deleni Cotnari Paşcani
BOTOȘANI
30
Vorona
Poiana Deleni
Cotnari
Paşcani

Rădăuţi

30 Vorona Poiana Deleni Cotnari Paşcani Rădăuţi Carei BOGDAN VODĂ Marginea 28 SATU MARE SUCEAVA Diosig

Carei

BOGDAN

VODĂ

Marginea

Cotnari Paşcani Rădăuţi Carei BOGDAN VODĂ Marginea 28 SATU MARE SUCEAVA Diosig Marghita Aleşd ORADEA
28
28
Cotnari Paşcani Rădăuţi Carei BOGDAN VODĂ Marginea 28 SATU MARE SUCEAVA Diosig Marghita Aleşd ORADEA CRIȘANA

SATU MARE

SUCEAVA

Diosig Marghita Aleşd ORADEA CRIȘANA
Diosig
Marghita
Aleşd
ORADEA
CRIȘANA

Beiuş

Valea lui Mihai
Valea lui
Mihai
32
32

Fălticeni

CIOCĂNEȘTIORADEA CRIȘANA Beiuş Valea lui Mihai 32 Fălticeni Cehul Tășnad Silvaniei Suciu de Sus BUCOVINA VATRA

CehulCRIȘANA Beiuş Valea lui Mihai 32 Fălticeni CIOCĂNEȘTI Tășnad Silvaniei Suciu de Sus BUCOVINA VATRA VORONEŢ

Tășnad

Silvaniei

Suciu de Sus

BUCOVINA VATRA VORONEŢ DORNEI Şarul Dornei 25
BUCOVINA
VATRA
VORONEŢ
DORNEI
Şarul Dornei
25

VolKsTänZede Sus BUCOVINA VATRA VORONEŢ DORNEI Şarul Dornei 25 Geamparaua (Dobrogea) Călușul, Sârba Bătrânească,

Geamparaua (Dobrogea)

Călușul, Sârba Bătrânească, Hora Dreaptă (Mehedinți, Dolj, Olt);

Drăgaica, Alunelul, Ciuleandra, Hora Bătută (Teleorman, Argeș, Giurgiu, Călărași, Ialomița, Brăila);

Hora in der Bucovina, Răzeasca, Coșnencuța (Suceava, Botoșani);

Brustureanca, Ardeleanca, Dubla rară și deasă, Straier (Mureș, Harghita);

Mureșana, Românește de-nvârtit, Cioarsa, Târnăveana, Roata Mare (Cluj, Alba, Hunedoara, Valea Arieșului, Câmpia Transilvaniei, Bistrița Năsăud);

Năsăud

Lechinţa BISTRIŢA 8 Reghin Gherla
Lechinţa
BISTRIŢA
8
Reghin
Gherla
Năsăud); Năsăud Lechinţa BISTRIŢA 8 Reghin Gherla Frata TÂRGU MUREȘ 10. Das Maramureșer Museum (Sighetul

Frata

Năsăud Lechinţa BISTRIŢA 8 Reghin Gherla Frata TÂRGU MUREȘ 10. Das Maramureșer Museum (Sighetul

TÂRGU MUREȘ

10. Das Maramureșer Museum (Sighetul Marmației)

11. Das Banater Dorfmuseum “pădurea verde” (Timișoara)

12. Das Bukowina Dorfmuseum (Suceava)

13. Das vâlcea Dorf Museum (Bujoreni)

14. Das Seckler Museum der Ciuc Gegend (Miercurea Ciuc)

15. Das Museum für Wein- und Obstbau (Golești)

16. Die Architektur Rezerve aus vrancea (Focșani)

Silvania
Silvania

Salonta

ZALĂUArchitektur Rezerve aus vrancea (Focșani) Silvania Salonta IAȘI Tansa Podgoria Iași Negreşti 9 Aiud 36 26

IAȘI Tansa Podgoria Iași Negreşti
IAȘI
Tansa
Podgoria
Iași
Negreşti
9 Aiud 36 26 Ampoiţa ALBA IULIA Alba Sebeș 33
9
Aiud
36
26
Ampoiţa
ALBA IULIA
Alba
Sebeș
33

CLUJ-NAPOCA

37
37

Laz-Săsciori

ALBA IULIA Alba Sebeș 33 CLUJ-NAPOCA 37 Laz-Săsciori PIATRA NEAMŢ SOVATA   Gheorgheni   31

PIATRA NEAMŢ

SOVATA

Sebeș 33 CLUJ-NAPOCA 37 Laz-Săsciori PIATRA NEAMŢ SOVATA   Gheorgheni   31 Praid 34
 

Gheorgheni

 
31
31

Praid

31 Praid 34
31 Praid 34
34
34
  31 Praid 34
Dăneşti

Dăneşti

Corund

Corund
 

Odorheiu

Secuiesc

Mădăraş

Odorheiu Secuiesc Mădăraş 14
14
14
Odorheiu Secuiesc Mădăraş 14

Saschiz

Saschiz MIERCUREA CIUC

MIERCUREA CIUC

Secuiesc Mădăraş 14 Saschiz MIERCUREA CIUC Drăuşeni BĂILE TUȘNAD Huși BACĂU Vaslui Huşi

Drăuşeni

BĂILE

TUȘNAD14 Saschiz MIERCUREA CIUC Drăuşeni BĂILE Huși BACĂU Vaslui Huşi Comăneşti Zeletin

Huși BACĂU Vaslui Huşi Comăneşti Zeletin Moineşti Oituz MOLDOVA
Huși
BACĂU
Vaslui
Huşi
Comăneşti
Zeletin
Moineşti
Oituz
MOLDOVA
Podgoria Ivești
Podgoria
Ivești

Bârlad

Adjud Panciu Odobești Panciu 16 Cotești FOCȘANI
Adjud
Panciu
Odobești
Panciu
16
Cotești
FOCȘANI

Târgu

Ocna

Tecuci

Bohotin Colinele Tutovei Dealul Bujorului
Bohotin
Colinele
Tutovei
Dealul
Bujorului
Ocna Tecuci Bohotin Colinele Tutovei Dealul Bujorului Bujor Nicorești Covurlui GALAŢI BesondeRes Zum BesichTigen

Bujor

Nicorești
Nicorești
Covurlui
Covurlui

GALAŢI

BesondeRes Zum BesichTigen

Podgoria Aradului Ineu Miniș ARAD Măderat Lipova 11 Făget BANAT
Podgoria
Aradului
Ineu
Miniș
ARAD
Măderat
Lipova
11
Făget
BANAT

Deta

Ineu Miniș ARAD Măderat Lipova 11 Făget BANAT Deta BLAJ TRANSILVANIA 17. Der Fröhliche Friedhof in

BLAJ

TRANSILVANIA

17. Der Fröhliche Friedhof in Săpânța

18. Das Donaudelta

Sălciua

weihnachTen- und osTeRnBRäuche und TRadiTionen

Rumänische weinBeRgeSălciua weihnachTen- und osTeRnBRäuche und TRadiTionen Ceru-Băcăinţi 35 DEVA Weihnachten – Maramureș

und osTeRnBRäuche und TRadiTionen Rumänische weinBeRge Ceru-Băcăinţi 35 DEVA Weihnachten – Maramureș
Ceru-Băcăinţi 35
Ceru-Băcăinţi
35

DEVA

Weihnachten – Maramureș Gegend, Bucovina Gegend, Festival der Urtümlichen Weihnachtsbräuche in Comănești, Bacău (Der – Maramureș Gegend, Bucovina Gegend, Festival der Urtümlichen Weihnachtsbräuche in Comănești, Bacău (Der Bärentanz)

Ostern – Maramureș Gegend, Bukowina Gegend, Ostereierfestival in Ciocănești; Ostereierbemalen, Săcele-Brașov. – Maramureș Gegend, Bukowina Gegend, Ostereierfestival in Ciocănești; Ostereierbemalen, Săcele-Brașov.

in Ciocănești; Ostereierbemalen, Săcele-Brașov. SIGHIȘOARA Mediaș SIBIU Sînnicolau Mare Târnave Sebeș

SIGHIȘOARAin Ciocănești; Ostereierbemalen, Săcele-Brașov. Mediaș SIBIU Sînnicolau Mare Târnave Sebeș Apold

Mediaș

SIBIU

Sînnicolau

Mare

Târnave Sebeș Apold
Târnave
Sebeș Apold

HUNEDOARA

COSTEȘTI

SARMIZEGETUSA

Rupea Chipăr
Rupea
Chipăr

Făgăraş

Cernatul SFÂNTU de Sus GHEORGHE 23
Cernatul
SFÂNTU
de Sus
GHEORGHE
23

Mânzălești

Cernatul SFÂNTU de Sus GHEORGHE 23 Mânzălești 2 TIMIȘOARA Recaș 22 COVASNA BRAȘOV 19 Săcele 6
2
2
Cernatul SFÂNTU de Sus GHEORGHE 23 Mânzălești 2 TIMIȘOARA Recaș 22 COVASNA BRAȘOV 19 Săcele 6
TIMIȘOARA Recaș
TIMIȘOARA
Recaș
22
22
COVASNA BRAȘOV 19 Săcele 6 PREDEAL Bran Moeciu BUȘTENI SINAIA
COVASNA
BRAȘOV
19
Săcele
6
PREDEAL
Bran
Moeciu
BUȘTENI
SINAIA
19 Săcele 6 PREDEAL Bran Moeciu BUȘTENI SINAIA Pătârlagele Vălenii de Munte RĂȘINARI PĂLTINIȘ 34

Pătârlagele

Vălenii

de Munte

Moeciu BUȘTENI SINAIA Pătârlagele Vălenii de Munte RĂȘINARI PĂLTINIȘ 34 Bâlea Lac Bujoreni CURTEA DE
Moeciu BUȘTENI SINAIA Pătârlagele Vălenii de Munte RĂȘINARI PĂLTINIȘ 34 Bâlea Lac Bujoreni CURTEA DE

RĂȘINARI

BUȘTENI SINAIA Pătârlagele Vălenii de Munte RĂȘINARI PĂLTINIȘ 34 Bâlea Lac Bujoreni CURTEA DE ARGEȘ 13

PĂLTINIȘ

34
34
Bâlea Lac Bujoreni CURTEA DE ARGEȘ 13
Bâlea Lac
Bujoreni
CURTEA
DE ARGEȘ
13
PĂLTINIȘ 34 Bâlea Lac Bujoreni CURTEA DE ARGEȘ 13 Câmpina TÂRGOVIȘTE Petroșani Curtișoara 5 24 TÂRGU

Câmpina

TÂRGOVIȘTE

Petroșani Curtișoara 5 24 TÂRGU JIU Polovragi TISMANA
Petroșani
Curtișoara
5
24
TÂRGU JIU
Polovragi
TISMANA

Târgu

Cărbuneşti

Filiași

Polovragi TISMANA Târgu Cărbuneşti F i l i a ș i Luncăviţa BRĂILA Măcin 3 21
Luncăviţa BRĂILA Măcin 3 21 TULCEA Sarica Niculiţel
Luncăviţa
BRĂILA
Măcin
3
21
TULCEA
Sarica Niculiţel

DOBROGEA

Istria-Babadag BRĂILA Măcin 3 21 TULCEA Sarica Niculiţel DOBROGEA 29 MAMAIA Caransebeș Dealu Mare Râmnicu Sărat deR

3 21 TULCEA Sarica Niculiţel DOBROGEA Istria-Babadag 29 MAMAIA Caransebeș Dealu Mare Râmnicu Sărat deR ZauBeR
29
29

MAMAIA

Caransebeș

Dealu Mare
Dealu Mare

Râmnicu Sărat

deR ZauBeR des ländlichen leBens

mäRKTe und fesTiVale

36 Dealurile BUZĂU Buzăului Făurei
36
Dealurile
BUZĂU
Buzăului
Făurei

SLOBOZIAund fesTiVale 36 Dealurile BUZĂU Buzăului Făurei SULINA REȘIŢA Rezervaţia Biosferei Delta Dunării

fesTiVale 36 Dealurile BUZĂU Buzăului Făurei SLOBOZIA SULINA REȘIŢA Rezervaţia Biosferei Delta Dunării

SULINA

REȘIŢA

BUZĂU Buzăului Făurei SLOBOZIA SULINA REȘIŢA Rezervaţia Biosferei Delta Dunării Pietroasa T o h a

Rezervaţia

Biosferei

Delta Dunării

SULINA REȘIŢA Rezervaţia Biosferei Delta Dunării Pietroasa T o h a n i HOREZU RÂMNICU VÂLCEA

Pietroasa Tohani

Biosferei Delta Dunării Pietroasa T o h a n i HOREZU RÂMNICU VÂLCEA 19. Brașov –

HOREZU

RÂMNICU VÂLCEA

19. Brașov – Piața Sfatului – Tag des Rumänischen Dorfes, Weihnachtsmarkt Bran, Brașov – Das Gastronomie Festival “Lamm, wo gehst du hin”, Almabtrieb der Schafe – Festival des Käse und Pastrami Moeciu, Brașov – Sommermarkt

20. Negrești, Oaș – Das Obstler Festival

21. luncăvița, Tulcea – Das Lindenbaum Festival

22. Rășinari, Sibiu Kreis – Das Käse und Obstler Festival, Complexul Astra Sibiu – Der Markt für Rumänische Volkstracht

23. Mânzălești, Buzău – Das Slănicului Festival

24. polovragi, Gorj – Nedee aus Polovragi, ein 500 Jahre alter Markt

25. Bazinul Dornelor/ Șarul Dornei – Das Bergfingstrose Festival, Das Waldbeerenfrüchte Festival

26. Ampoița, Alba – Festival der Getreidelese

27. Oituz, Bacău – Festival der Fladen

28. Ciocănești, Suceava – Das Forellenfestival

29. Mamaia – Der Nationalmarkt der Handwerker

30. vorona, Botoșani – Die Waldfeste

31. praid, Harghita – Das Festival der “Sarmale” (Krautwickel)

Harghita – Das Festival der “Sarmale” (Krautwickel) Oraviţa 18 Semenic Cheile Carașului MUNTENIA Buftea 1

Oraviţa

18
18

Semenic

Cheile Carașului

MUNTENIA

(Krautwickel) Oraviţa 18 Semenic Cheile Carașului MUNTENIA Buftea 1 PLOIEȘTI Podgoria Severinului 15 Golești

Buftea

1
1

PLOIEȘTI

Podgoria Severinului
Podgoria
Severinului
15 Golești PITEȘTI Găești Costești Ștefănești Videle
15
Golești
PITEȘTI
Găești
Costești
Ștefănești
Videle

SLATINA

Titu

Drăgășani Olt

Roşiorii

de Vede

Videle SLATINA Titu Drăgășani Olt Roşiorii de Vede Corcova Şimian Podgoria Dacilor Plaiurile Drâncei
Corcova Şimian Podgoria Dacilor
Corcova
Şimian
Podgoria
Dacilor
Plaiurile Drâncei
Plaiurile
Drâncei

Strehaia

Sâmburești Drăgășani Podgoria Drăgășani
Sâmburești
Drăgășani
Podgoria
Drăgășani

Orșova

Urziceni

Drăgășani Podgoria Drăgășani Orșova Urziceni Hârşova OLTENIA BUCUREȘTI Podgoria Greaca Călărașii

Hârşova

Podgoria Drăgășani Orșova Urziceni Hârşova OLTENIA BUCUREȘTI Podgoria Greaca Călărașii Vechi

OLTENIA

BUCUREȘTI

Podgoria Greaca
Podgoria
Greaca
Călărașii Vechi Fetești LEHLIU 37 Medgidia CONSTANŢA CĂLĂRAȘI Ostrov Oltina MANGALIA VAMA VECHE
Călărașii Vechi
Fetești
LEHLIU
37
Medgidia
CONSTANŢA
CĂLĂRAȘI
Ostrov Oltina
MANGALIA
VAMA
VECHE
Murfatlar
Murfatlar
Dealurile Craiovei Balș CRAIOVA Calafat Segarcea Băilești Calafat
Dealurile
Craiovei
Balș
CRAIOVA
Calafat
Segarcea
Băilești
Calafat

Vânju Mare

Olteniţa

Calafat Segarcea Băilești Calafat Vânju Mare Olteniţa Dealurile Doljului Caracal Sadova Corabia Corabia
Dealurile Doljului
Dealurile
Doljului

Caracal

Sadova Corabia
Sadova
Corabia

Corabia

DrăgăneştiDealurile Doljului Caracal Sadova Corabia Corabia Vlaşca ALEXANDRIA Turnu Măgurele GIURGIU Zimnicea 32.

Vlaşca

ALEXANDRIA

Sadova Corabia Corabia Drăgăneşti Vlaşca ALEXANDRIA Turnu Măgurele GIURGIU Zimnicea 32. vama, Suceava –

Turnu

Măgurele

Corabia Drăgăneşti Vlaşca ALEXANDRIA Turnu Măgurele GIURGIU Zimnicea 32. vama, Suceava – Festival der

GIURGIU

Corabia Drăgăneşti Vlaşca ALEXANDRIA Turnu Măgurele GIURGIU Zimnicea 32. vama, Suceava – Festival der Steinpilze

Zimnicea

Corabia Drăgăneşti Vlaşca ALEXANDRIA Turnu Măgurele GIURGIU Zimnicea 32. vama, Suceava – Festival der Steinpilze
34
34

Gesundheit und schönheit

u n d h e i t u n d s c h ö n h

Der balneoklimaterische Kurort Băile Felix

Die Gesundheitsquellen Rumäniens

Für ein Land, in dem die Verbindung zur Natur ebenso eng ist wie die zum Göttlichen, in dem der Lebensrythmus vom religiösen und vom landwirtschaftlichen Kalender bestimmt ist und die Schönheit aus der so vielfältigen wie herrlichen Umgebung in die Wohnung und in die Seele dringt, ist es nicht verwunderlich, dass auch die Gesundheit aus der Natur kommt. Kein Wunder, da ein Drittel des Mineral­ und Thermalwassers von Europa in Rumänien liegt.

Was als göttliches Geschenk erscheint, hat eine simple und konkrete Erklärung – die geologische Struktur der Berge, die Zentral­Rumänien beherrscht, hat diese Ballung des Heilwassers ermöglicht. Und das rumänische Volk wusste diese Gabe der Natur zu schätzen. In Rumänien gibt es 70 Kurbäder, teils schon von den Römern eingerichtet, in denen diverse Beschwerden behandelt werden. Und glauben Sie bitte nicht, nur das Wasser würde zu Heilzwecken verwendet. Das Gleiche gilt für die ozonhaltige Luft der Tannen­Hochwälder und für das salzige und mit gesundheitsfördernden Partikeln aufgeladene Medium der Salinen, die es überall im Land gibt. Diese Kurorte finden sich in jedem geographischen Gebiet, in den verschiedensten Reliefformen, von den Bergen bis in die Ebenen. Verschiedene Beschwerden werden durch die Heilkräfte des Wassers, der Luft und der Umwelt gelindert, aber auch durch die erfahrene Betreuung der rumänischen Kurbäder. Hier sind einige der bekanntesten:

rumänischen Kurbäder. Hier sind einige der bekanntesten: Der balneoklimaterische Kurort Slănic Moldova Die Turda

Der balneoklimaterische Kurort Slănic Moldova

Kurbäder. Hier sind einige der bekanntesten: Der balneoklimaterische Kurort Slănic Moldova Die Turda Saline 35

Die Turda Saline

35

wissenswert

wissenswert

wissenswert wissenswert 36 G e s u n d h e i t u n d
36
36

Gesundheit und schönheit

Herkulesbad, therapeutisches Schmuckstück des Cerna Tals

Im Südwesten des Landes, im Cerna Tal, vor dem Hintergrund der wilden Domogled Klammen, unweit der Donau und der West­Karpaten befindet sich das von den römischen Legionen zu Beginn unserer Zeitrechnung gegründete Kurbad, dem sie den Namen des legendären Helden Herkules gaben. Man sagt, er selbst habe in den hiesigen Heilwässern gebadet. In einer von Bergen umgebenen Senke gelegen, 168 Meter über dem Meeresspiegel und mit einem spezifischen Tiefdruckklima mit mediterranen Einflüssen, erfreut sich das Kurbad der Vorkommen an schwefeligem, chloriertem, natrium­ und kalkhaltigem sowie oligomineralischem Wasser. Es gibt kalte und warme Quellen, die Behandlungen finden sowohl im Innern, als auch in offenen Bädern statt, in welchen Ihnen zusätzlich die negativ ionisierte Luft zugute kommt. Der Großteil der Gebäude, die das alte Zentrum des Kurbads bilden, geht auf die habsburgischen und österreichisch­ungarischen Behörden zurück, die über diese Gebiete verfügten. Staunen Sie also nicht, wenn Sie auf den Zauber des österreichischen Barock stoßen, der den ruhigen Fluss der Cerna säumt. In den kaiserlichen Hotels und dem eleganten Casino traf sich Ende des 18. Jahrhunderts die Elite Mitteleuropas. Selbst Kaiser Franz Joseph und seine schöne Gemahlin Elisabeth, besser bekannt als Prinzessin Sissi, besuchten den Ort. Sissi drückte übrigens in ihren Tagebüchern außerordentliche Bewunderung für das Kurbad und die umgebenden Orte aus. Das Herkulesbad stellte damals eine Konkurrenz zu den berühmten europäischen Bädern wie Baden­Baden oder Karlsbad (Karlovy­Vary) dar. Nach einer Zeit in welcher der Kurort nicht mehr im Top der touristischen Attraktionen lag, ist man heute wieder um das architektonische Erbe bemüht, und der einstmalige Reiz des Ortes kehrt langsam zurück.

und der einstmalige Reiz des Ortes kehrt langsam zurück. Valea Cernei (Cerna Tal) Es wird behauptet,

Valea Cernei (Cerna Tal)

Es wird behauptet, der Halbgott Herkules habe in Herkulesbad angehalten, um zu baden. Seine Bronzestatue steht im historischen Zentrum des Kur­ ortes, der seinen Namen trägt.

Zentrum des Kur­ ortes, der seinen Namen trägt. Die Statue des Herkules – Băile Herculane (Bad

Die Statue des Herkules – Băile Herculane (Bad Herculane)

Die Statue des Herkules – Băile Herculane (Bad Herculane) Băile Herculane (Bad Herculane) sehensweRT –

Băile Herculane (Bad Herculane)

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• unternehmen Sie einen abendlichen Spaziergang, um dem Murmeln der Cerna zu lauschen und die reine Luft zu genießensehensweRT – unTeRnehmensweRT • Sie erreichen den Ort mit dem Auto oder mit der Bahn •

• Sie erreichen den Ort mit dem Auto oder mit der Bahnum dem Murmeln der Cerna zu lauschen und die reine Luft zu genießen • das Kurbad

• das Kurbad glänzt zu jeder Jahreszeitdem Murmeln der Cerna zu lauschen und die reine Luft zu genießen • Sie erreichen den

Felixbad, Thermalquellen und mildes Klima

Felixbad ist ein andereres berühmtes Kurbad im Westen des Landes. Es liegt nur acht Kilometer von Oradea (Großwardein) entfernt und ist das größte seiner Art in ganz Rumänien. Es verfügt über eine Aufnahmekapazität von 7000 Plätzen. Sein wesentlicher Reichtum liegt in den an Oligoelementen reichen Mineralwassern, welche Temperaturen von 20° bis 49° Celsius aufweisen, aber auch im Faulschlamm und der reinen Luft.

Ihre Gesundheit finden in Felixbad Rheumakranke sowie an neurologischen und gynäkologischen Beschwerden leidende Personen. Das hiesige Behandlungszentrum verfügt auch über moderne Ausstattungen für gezielte Therapien, von Elektrotherapie, Hydro­ und Aerosoltherapie bis zur Massage und Paraffinpackungen. Die hiesigen Vorkommen von Heilwässern sind schon seit dem 10. Jahrhundert bekannt, damals von dem Priester der nahegelegenen Kirche entdeckt. Um das Jahr 1700 beginnt die ernsthafte Nutzung des Thermalwassers unter der Bezeichnung „Das Bad des Felix“.

1885 wird die Thermalquelle mit einer Temperatur von 49° Celsius entdeckt und das Kurbad nimmt einen Aufschwung. In unmittelbarer Nähe befindet sich das „Bad 1. Mai“, das sich des gleichen Rufes und des gleichen außergewöhnlichen Thermalwassers erfreut.

Hier finden Sie das älteste Kunstwellenbad des Landes, seit über 100 Jahren in Betrieb. Und im Felixbad, am Apollo­Strand, können die Schwimmbegeisterten das Wasser wetterunabhängig das ganze Jahr über genießen, in einem äußeren Bad, das durchgehend von Thermalwasser gespeist wird. Dank des Klimas mit milden Wintern und gemäßigten Sommern wachsen hier subtropische Seerosen, darunter die Nymphaea Lotus Thermalis, die einzige Varietät in Europa, ein Relikt des Tertiär­Zeitalters. Auch können Sie hier Schildkröten und exotische Fische bestaunen.

Im Zentrum des Kurbades können Sie eine 1785 aus Steineichenholz errichtete Kirche bewundern. Sie wurde nach einem kurzen Aufenthalt in Oradea (Großwardein) aus dem Ort Brusturi hierher versetzt.

Oradea (Großwardein) aus dem Ort Brusturi hierher versetzt. Schönheits- und Entspannungsbehandlungen Das innere

Schönheits- und Entspannungsbehandlungen

hierher versetzt. Schönheits- und Entspannungsbehandlungen Das innere Schwimmbad in Băile Felix (Felixbad) Die Nymphea

Das innere Schwimmbad in Băile Felix (Felixbad)

Das innere Schwimmbad in Băile Felix (Felixbad) Die Nymphea Lotus Thermalis in Băile Felix – einzigartig

Die Nymphea Lotus Thermalis in Băile Felix – einzigartig in Europa

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• nehmen Sie ein Bad am Apollo Strand , selbst wenn draußen negative Temperaturen herr­ schen. Der aus dem Thermalwasser aufsteigen­ Apollo Strand, selbst wenn draußen negative Temperaturen herr­ schen. Der aus dem Thermalwasser aufsteigen­ de Dampf wird Sie die Kälte nicht spüren lassen.

• Sie gelangen mit dem Flugzeug nach Oradea. Die acht Kilometer von dort bis zum Felixbad können Sie mit einem Bus zurücklegen.de Dampf wird Sie die Kälte nicht spüren lassen. • Sie können das Kurbad unabhängig von

• Sie können das Kurbad unabhängig von der Jahreszeit besuchen.mit dem Flugzeug nach Oradea. Die acht Kilometer von dort bis zum Felixbad können Sie mit

37

wissenswert

wissenswert

wissenswert wissenswert 38 G e s u n d h e i t u n d
38
38

Gesundheit und schönheit

Ungezügelte Landschaft und Heilwässer reichen sich in Tușnad die Hand

Auf einer hellen Lichtung der Landsenke von Ciuc gelegen, nicht weit vom Karpatenbogen, umgeben von einem Vorhang jahrhundertealter Tannen und mit einem eleganten See in der Mitte, übt Bad Tuşnad schon auf den ersten Blick beruhigende Wirkung aus. An den sonnenliebkosten Bergkämmen liegen elegante Hotels, die Berge scheinen das Kurbad zu umarmen, und der blaue Himmel spiegelt sich im Wasser des Sees. Hier können Sie sich an reiner Luft erfreuen, die mit Aerosolen aufgeladen ist und mit negativen Ionen, die eine stärkende Wirkung haben und beruhigend auf Geist und Seele wirken, aber auch an kohlensäure­, chlor­ und bikarbonathaltigen Mineralwassern, sowie Mofetten. Das Kurbad eignet sich für diejenigen welche an Herz­ Kreislaufstörungen leiden, an Bluthochdruck aber auch für die mit Nerven­ oder Verdauungsleiden oder endokrinen Problemen. Und da das Kurbad in einer der malerischsten Gegenden des Landes liegt, bietet Tuşnad neben seiner wundervollen Landschaft auch eine ganze Reihe nahe liegender außergewöhnlicher Ziele.

Das Essen in dieser Region ist exzellent, zögern Sie also nicht, die Kümmelsuppe oder das Gulasch zu kosten.

Von hier aus können Sie den Sankt Ana­See vulkanischen Ursprungs, das zum Torfabbau geeignete Naturreservat Tinovul Mohoş, die barocke Franziskanerkirche in Şumuleu, in welcher sich eine der außergewöhnlichsten Orgeln Siebenbürgens befindet, besuchen.

Orgeln Siebenbürgens befindet, besuchen. Der Sfânta Ana See, der einzige vulkanische See in

Der Sfânta Ana See, der einzige vulkanische See in Rumänien

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• besuchen Sie die in unmittelbarer Umgebung ge­ legenen Balvanyos-Bäder , um ihrer urwüchsigen Landschaft und sauberen Luft willens Balvanyos-Bäder, um ihrer urwüchsigen Landschaft und sauberen Luft willens

Tușnad liegt in der Nähe von Kronstadt, wir empfehlen einen Abstecher mit dem Auto Tușnad liegt in der Nähe von Kronstadt, wir empfehlen einen Abstecher mit dem Auto

• unabhängig von der Jahreszeit bezaubert das Seebad mit seiner Schönheitund sauberen Luft willens • Tușnad liegt in der Nähe von Kronstadt, wir empfehlen einen Abstecher

Sovata, 2000 Jahre Geschichte des Salzes

Unweit der Landesmitte, gleichfalls in Siebenbürgen, in einer Landsenke gelegen, liegt am Flusslauf der Târnava Mică (Kleine Kokel) das Kurbad Sotava, das dem Blick sowohl die sanften Hügel der siebenbürgischen Hochebene bietet, als auch die rauhen Berge der Ostkarpaten. Das Bad liegt in einer Gegend, in der Bergbau schon zu Zeiten der Römer betrieben wurde. Das Gebiet ist reich an Salzstöcken, salzigen Quellen und salzigen Seen, ein Reichtum, der auch therapeutische Effekte zeigt. Der repräsentativste der hiesigen Seen, der Lacul Ursu (Bärensee) – Symbol des Kurbades und des Naturreservats – bietet das Phänomen der Heliothermie. Die Salzkonzentration im Wasser dieses Sees nimmt von der Oberfläche zur Tiefe hin ab, wodurch die Wassertemperatur steigt. Die anderen hiesigen Seen enthalten neben salzigem Wasser auch sapropelische oder ton­ siliziumhaltige Heilschlämme. Das Klima mit seinen kühlen Sommern und milden Wintern wirkt sich beruhigend auf das Nervensystem aus und die reine, von den Laubwäldern der Umgebeung bereicherte Luft trägt zum Heileffekt des Kurbades bei, dessen Erfolge bei der Behandlung gynäkologischer, rheumatischer, degenerativer, kardiovaskulärer und endokriner Krank­ heiten anerkannt sind. Sowohl das Wasser dieser Seen und Quellen als auch ihr Schlamm werden in den Behandlungszentren des Bades verwendet; diese Behandlungszentren gehören zu den hier gebauten

großen Hotels. Nur sechs Kilometer von Sovata entfernt befindet sich die Saline Praid, ein weiterer Ort, an dem schon zu Zeiten der Römer Salz gewonnen wurde. Dank der konstant niedrigen Temperaturen, der sauberen und feuchten, an negativen Ionen und Kohlendioxyd reichen Luft, doch auch dank des niedrigen pH­Wertes, ist die Saline bei Lungenbeschwerden zu empfehlen. Auch Allergiker fühlen sich in diesem ausgewogenen Medium besser.

fühlen sich in diesem ausgewogenen Medium besser. Neben den Behandlungen können die Touristen Ausflüge in

Neben den Behandlungen können die Touristen Ausflüge in die Berge in ihrer unmittelbaren Umgebung unternehmen oder schlicht den Sonnenuntergang hinter dem Salzmassiv am Ufer des Lacul Ursu bewundern.

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• verfolgen Sie den Sonnenuntergang von den Biergärten am Ufer des Lacul Ursu aus.sehensweRT – unTeRnehmensweRT • Sie gelangen mit dem Flugzeug in die Nähe des Kurbades, denn in

• Sie gelangen mit dem Flugzeug in die Nähe des Kurbades, denn in Târgu Mureş, nur 60 Kilometer entfernt, gibt es einen Flughafen. Sie kommen mit jedem beliebigen Transportmittel hier an.Sie den Sonnenuntergang von den Biergärten am Ufer des Lacul Ursu aus. • das Bad hat

• das Bad hat zu jeder Jahreszeit seinen Zauber.Mureş, nur 60 Kilometer entfernt, gibt es einen Flughafen. Sie kommen mit jedem beliebigen Transportmittel hier

vatra Dornei – Ski und Tonus

Im Nordosten des Landes, in Bukowina (Buchenland) befindet sich eines der bekanntesten balneo­ klimatischen und Skizentren des Landes – Vatra Dornei. Die hervorragenden Skipisten und die dichten Tannenwälder ziehen Touristen aus der ganzen Welt an. Die Mineralquellen, deren Wasser die den Ort umgebenden malerischen Berge hinabfließt, haben genauso zu seinem Ruf beigetragen. Das stärkende Bioklima und die zu Wanderungen einladenden Wege machen Vatra Dornei zu einem für Kranke wie Gesunde gleichermaßen anziehenden Ort. Erstere, genießen hier die reine Luft und erfahren Linderung der überreizten Nerven, letztere genießen die malerischen Landschaften. Die Mineralquellen mit kohlensäurehaltigem Wasser, doch auch die thermalen mit bikarbonat­, kalzium­ und magnesiumhaltigen Wasser, sind eine weitere Quelle der Gesundheit. Die Bäder, doch auch äußere Behandlungen sind empfohlen. Natürliche Salz­Mofetten, auch mit einer hohen Konzentration an Kohlendioxyd wie auch Torfschlamm sind weitere natürliche Therapiemittel in Vatra Dornei. So werden kardiovaskuläre Krankheiten, vom Herzinfarkt bis zum Bluthochdruck, lokomotorische Krankheiten wie Spondylosen, Arthrosen, entzündlicher Rheumatismus, aber auch posttraumatische Beschwer­ den behandelt.

wissenswert

wissenswert

Vatra Dornei ist nicht weit entfernt von Suceava, der Stadt, die im Mittelalter historische Hauptstadt der Moldau war.

Gesundheit in strahlendem Dekor in der Saline Turda

Mitten im Zentrum von Siebenbürgen, in einer hübschen, kleinen Provinzstadt – in Turda (Thorenburg) werden Sie die vor kürzestem renovierte Saline des Landes finden. Es scheint, als habe man hier schon vor 1000 Jahren Salz gewonnen, und die entstandenen Galerien und „Glocken“ dienen nun der Entspannung und Beruhigung der Touristen, welche die Saline besuchen. Moderne Aufzüge sichern das Hinabfahren, es gibt Möglichkeiten, sich in der Freizeit zu vergnügen, darunter einen Mini­ Golf­Platz, Gartenhäuser zum Ausruhen und Lesen und einen unterirdischen See, den man mit dem Boot befahren kann. Doch das Beeindruckendste ist das Beleuchtungssystem. Lange Neonschläuche beleuchten und verzieren die Wände und schaffen ein wahres Science­Fiction­Dekor. Zusätzlich ist ein Spaziergang in der kalten und an salzigen Aerosolen reichen Luft, die praktisch keine Allergene enthält, eine gute Behandlung und Vorbeuge bei bzw. gegen HNO­Beschwerden, Atmungsprobleme und Allergien.

wissenswert

wissenswert

In unmittelbarer Umgebung der Saline befindet sich ein See mit salzigem Wasser, zu dem aber nur in der warmen Saison anzuraten ist.

Auch Beschwerden des respiratorischen Apparates, von der Bronchitis bis zum Bronchialasthma, und Verdauungsbeschwerden oder gynäkologische Probleme finden in Vatra Dornei eine Umwelt, welche die Symptome abklingen lässt.

Dornei eine Umwelt, welche die Symptome abklingen lässt. Vatra Dornei – ein entzückender Ski Ort sehensweRT

Vatra Dornei – ein entzückender Ski Ort

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• im Winter unternehmen Sie eine Pferde­ schlittentour durch die bewaldete und schnee­ bedeckte UmgebungsehensweRT – unTeRnehmensweRT • sie können bis Suceava fliegen, von wo Sie noch eine Strecke von

• sie können bis Suceava fliegen, von wo Sie noch eine Strecke von gut 100 Kilometern vor sich haben, die sich mit dem Zug oder einem Bus zurücklegen lässtdurch die bewaldete und schnee­ bedeckte Umgebung • Sie können Vatra Dornei unabhängig von Wetter oder

• Sie können Vatra Dornei unabhängig von Wetter oder Jahreszeit besuchen, der Ort wird Sie immer faszinierenwo Sie noch eine Strecke von gut 100 Kilometern vor sich haben, die sich mit dem

oder Jahreszeit besuchen, der Ort wird Sie immer faszinieren Das einzigartige Dekor der Turda Saline sehensweRT

Das einzigartige Dekor der Turda Saline

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• nehmen Sie im Sommer ein Bad in dem Salzsee Durgău. Bedenken Sie aber, dass dieTemperaturen am Nachmittag auf über 35° Celsius steigen können, hüten Sie sich bitte vor Sonnenbrand!sehensweRT – unTeRnehmensweRT • auch in die Nähe von Turda bringt Sie ein Flug­ zeug, das

• auch in die Nähe von Turda bringt Sie ein Flug­ zeug, das in Klausenburg landet, von wo Sie am schnellsten mit einem Bus zur Saline kommensteigen können, hüten Sie sich bitte vor Sonnenbrand! • da die Temperatur in der Saline konstant

• da die Temperatur in der Saline konstant ist, eignet sich jede Jahreszeit zu einem Besuchvon Turda bringt Sie ein Flug­ zeug, das in Klausenburg landet, von wo Sie am schnellsten

39

Sînnicolau Mare gesundheiT und schönheiT 1. BăIlE FElIX, BăIlE 1 MAI 2. SOvATA, pRAID 3.

Sînnicolau

Mare

gesundheiT und schönheiT

1. BăIlE FElIX, BăIlE 1 MAI

2. SOvATA, pRAID

3. BăIlE TUȘNAD

4. BăIlE HERCUlANE

5. TECHIRGHIOl

6. vATRA DORNEI

7. CălIMăNEȘTI, CăCIUlATA, BăIlE OlăNEȘTI, BăIlE GOvORA, vOINEASA

8. TURDA

9. AMARA

Săpânţa 18 Ocna Şugatag BAIA MARE Bârsana MARAMUREȘ
Săpânţa
18
Ocna Şugatag
BAIA MARE
Bârsana
MARAMUREȘ

Şomcuta 18 Ocna Şugatag BAIA MARE Bârsana MARAMUREȘ Mare Dorohoi Săveni BOTOȘANI Hârlău Rădăuţi PUTNA

Mare

Dorohoi

Săveni

BOTOȘANI Hârlău
BOTOȘANI
Hârlău
Rădăuţi PUTNA BUCOVINA MOLDOVIŢA SUCEAVA CIOCĂNEȘTI Fălticeni VORONEŢ VATRA DORNEI 6
Rădăuţi
PUTNA
BUCOVINA
MOLDOVIŢA
SUCEAVA
CIOCĂNEȘTI
Fălticeni
VORONEŢ
VATRA
DORNEI
6
CIOCĂNEȘTI Fălticeni VORONEŢ VATRA DORNEI 6 Carei BOGDAN VODĂ SATU MARE SÂNGEORZ BĂI Tășnad Cehul

Carei

BOGDAN

VODĂ

Fălticeni VORONEŢ VATRA DORNEI 6 Carei BOGDAN VODĂ SATU MARE SÂNGEORZ BĂI Tășnad Cehul Silvaniei 10.

SATU MARE

SÂNGEORZ BĂI

VATRA DORNEI 6 Carei BOGDAN VODĂ SATU MARE SÂNGEORZ BĂI Tășnad Cehul Silvaniei 10. BAzNA 11.

Tășnad VATRA DORNEI 6 Carei BOGDAN VODĂ SATU MARE SÂNGEORZ BĂI Cehul Silvaniei 10. BAzNA 11. BORSEC

Cehul

Silvaniei

10. BAzNA

11. BORSEC

12. BUzIAȘ

13.

14. GEOAGIU BăI

15. lACUl SăRAT

16. MONEASA

17. OCNA SIBIUlUI

18. OCNA ȘUGATAG

19. pUCIOASA

20. SăRATA MONTEORU

21.

22. SlăNIC MOlDOvA

23. SlăNIC pRAHOvA

24. vATA DE JOS

25. EFORIE NORD, NEpTUN SATURN, MANGAlIA

Marghita

CRI ȘANA ORADEA Băile 1 Mai Băile Felix 1 Salonta Parcul Natural Apuseni Beiuş 16
CRI ȘANA
ORADEA
Băile 1 Mai
Băile Felix
1
Salonta
Parcul Natural
Apuseni
Beiuş
16
Ineu
Moneasa
24

Vata de jos

ZAL ĂU BISTRI ŢA Dej Borsec 11 Gherla Sângeorgiu CLUJ-NAPOCA de Mureş 2 Turda Sovata
ZAL ĂU
BISTRI ŢA
Dej
Borsec
11
Gherla
Sângeorgiu
CLUJ-NAPOCA
de Mureş
2
Turda
Sovata
Gheorgheni
TÂ RGU MURE Ș
Praid
8

BLAJ

TRANSILVANIA

BAZNA 10
BAZNA
10

Mediaș

Odorheiu

Secuiesc

8 BLAJ TRANSILVANIA BAZNA 10 Mediaș Odorheiu Secuiesc IAȘI Paşcani PIATRA NEAMŢ 22 Slănic Moldova Moineşti

IAȘI

Paşcani

PIATRA NEAMŢ 22 Slănic Moldova
PIATRA NEAMŢ
22
Slănic Moldova

Moineşti

COvASNA

Negreşti

BACĂU Vaslui Huşi MOLDOVA
BACĂU
Vaslui
Huşi
MOLDOVA
Moineşti COvASNA Negreşti BACĂU Vaslui Huşi MOLDOVA Bârlad Tecuci Bujor GALAŢ I SÂNGEORz BăI ALBA IULIA

Bârlad

COvASNA Negreşti BACĂU Vaslui Huşi MOLDOVA Bârlad Tecuci Bujor GALAŢ I SÂNGEORz BăI ALBA IULIA 14

Tecuci

Bujor

BACĂU Vaslui Huşi MOLDOVA Bârlad Tecuci Bujor GALAŢ I SÂNGEORz BăI ALBA IULIA 14 Geoagiu Băi

GALAŢ I

SÂNGEORz BăI

Huşi MOLDOVA Bârlad Tecuci Bujor GALAŢ I SÂNGEORz BăI ALBA IULIA 14 Geoagiu Băi DEVA HUNEDOARA
Huşi MOLDOVA Bârlad Tecuci Bujor GALAŢ I SÂNGEORz BăI ALBA IULIA 14 Geoagiu Băi DEVA HUNEDOARA
ALBA IULIA 14 Geoagiu Băi DEVA
ALBA IULIA
14
Geoagiu Băi
DEVA
HUNEDOARA
HUNEDOARA

COSTEȘTI

SARMIZEGETUSA

Băi DEVA HUNEDOARA C O S T E Ș T I SARMIZEGETUSA Petroșani TÂ RGU JIU

Petroșani

TÂ RGU JIU

C O S T E Ș T I SARMIZEGETUSA Petroșani TÂ RGU JIU TISMANA HOREZU MIERCUREA

TISMANA

HOREZU

MIERCUREA CIUCȘ T I SARMIZEGETUSA Petroșani TÂ RGU JIU TISMANA HOREZU 3 SFÂ NTU GHEORGHE BRAȘOV COVASNA

3
3

SFÂ NTU

GHEORGHE

RGU JIU TISMANA HOREZU MIERCUREA CIUC 3 SFÂ NTU GHEORGHE BRAȘOV COVASNA ARAD Lipova BANAT TIMI

BRAȘOV

COVASNA

ARAD

Lipova BANAT TIMI Ș OARA Buziaş 12
Lipova
BANAT
TIMI Ș OARA
Buziaş
12

Deta

SIGHIȘOARA

Lipova BANAT TIMI Ș OARA Buziaş 12 Deta SIGHIȘOARA Agnita   Târgu Ocna Adjud BĂILE TUȘNAD

Agnita

BANAT TIMI Ș OARA Buziaş 12 Deta SIGHIȘOARA Agnita   Târgu Ocna Adjud BĂILE TUȘNAD 13
 

Târgu

Ocna

Adjud

BĂILE

BĂILE

TUȘNAD

13
13
Agnita   Târgu Ocna Adjud BĂILE TUȘNAD 13 Panciu Rupea Făgăraş Ocna Sibiului 17 Făget

Panciu

Rupea

Târgu Ocna Adjud BĂILE TUȘNAD 13 Panciu Rupea Făgăraş Ocna Sibiului 17 Făget Pătârlagele FOC ȘANI

Făgăraş

Ocna Sibiului 17
Ocna Sibiului
17
BĂILE TUȘNAD 13 Panciu Rupea Făgăraş Ocna Sibiului 17 Făget Pătârlagele FOC ȘANI SIBIU PĂLTINIȘ VOINEASA

Făget

TUȘNAD 13 Panciu Rupea Făgăraş Ocna Sibiului 17 Făget Pătârlagele FOC ȘANI SIBIU PĂLTINIȘ VOINEASA

Pătârlagele

Rupea Făgăraş Ocna Sibiului 17 Făget Pătârlagele FOC ȘANI SIBIU PĂLTINIȘ VOINEASA CĂCIULATA

FOC ȘANI

SIBIU

PĂLTINIȘ VOINEASA CĂCIULATA CĂLIMĂNEȘTI 7 CURTEA DE ARGEȘ BĂILE OLĂNEȘTI Băile R Â MNICU VÂ
PĂLTINIȘ
VOINEASA
CĂCIULATA
CĂLIMĂNEȘTI
7
CURTEA
DE ARGEȘ
BĂILE
OLĂNEȘTI
Băile
R Â MNICU VÂ LCEA
POIANA BRAȘOV PREDEAL BUȘTENI SINAIA 23 Slănic Câmpina 19 Prahova Pucioasa
POIANA
BRAȘOV
PREDEAL
BUȘTENI
SINAIA
23
Slănic
Câmpina
19
Prahova
Pucioasa

TÂ RGOVI ȘTE

23 Slănic Câmpina 19 Prahova Pucioasa TÂ RGOVI ȘTE Caransebeș Râmnicu Sărat BR ĂILA Sărata 15

Caransebeș

Râmnicu Sărat BR ĂILA Sărata 15 Monteoru Lacul Sărat BUZĂU 20 Făurei
Râmnicu Sărat
BR ĂILA
Sărata
15
Monteoru
Lacul Sărat
BUZĂU
20
Făurei
9
9
Sărata 15 Monteoru Lacul Sărat BUZĂU 20 Făurei 9 RE ȘIŢA Măcin SULINA Parcul Naţional Retezat
Sărata 15 Monteoru Lacul Sărat BUZĂU 20 Făurei 9 RE ȘIŢA Măcin SULINA Parcul Naţional Retezat

RE ȘIŢA

15 Monteoru Lacul Sărat BUZĂU 20 Făurei 9 RE ȘIŢA Măcin SULINA Parcul Naţional Retezat Rezervaţia

Măcin

Lacul Sărat BUZĂU 20 Făurei 9 RE ȘIŢA Măcin SULINA Parcul Naţional Retezat Rezervaţia Biosferei Delta

SULINA

Parcul Naţional

Retezat

RezervaţiaFăurei 9 RE ȘIŢA Măcin SULINA Parcul Naţional Retezat Biosferei Delta Dunării Vălenii de Munte TULCEA

Biosferei

Delta Dunării

Vălenii

de Munte

TULCEA

DOBROGEA

BĂILE

HERCULANE

Dunării Vălenii de Munte TULCEA DOBROGEA BĂILE HERCULANE Oraviţa Semenic Cheile Carașului Govora Târgu

Oraviţa

Semenic

Cheile Carașului

Govora DOBROGEA BĂILE HERCULANE Oraviţa Semenic Cheile Carașului Târgu Cărbuneşti 4 PITEȘTI PLOIE ȘTI Parcul Naţional

BĂILE HERCULANE Oraviţa Semenic Cheile Carașului Govora Târgu Cărbuneşti 4 PITEȘTI PLOIE ȘTI Parcul Naţional

Târgu

Cărbuneşti

4
4
Semenic Cheile Carașului Govora Târgu Cărbuneşti 4 PITEȘTI PLOIE ȘTI Parcul Naţional Cheile Nerei Filiași

PITEȘTI

PLOIE ȘTICheile Carașului Govora Târgu Cărbuneşti 4 PITEȘTI Parcul Naţional Cheile Nerei Filiași Strehaia Vânju Mare

Parcul Naţional

Cheile Nerei

Filiași Strehaia
Filiași
Strehaia

Vânju Mare

Parcul Naţional Cheile Nerei Filiași Strehaia Vânju Mare Calafat MUNTENIA Găești Buftea BUCURE ȘTI Urziceni 5

Calafat

MUNTENIACheile Nerei Filiași Strehaia Vânju Mare Calafat Găești Buftea BUCURE ȘTI Urziceni 5 Techirghiol MAMAIA

Găești

BufteaFiliași Strehaia Vânju Mare Calafat MUNTENIA Găești BUCURE ȘTI Urziceni 5 Techirghiol MAMAIA CONSTANŢA

Strehaia Vânju Mare Calafat MUNTENIA Găești Buftea BUCURE ȘTI Urziceni 5 Techirghiol MAMAIA CONSTANŢA

BUCURE ȘTIStrehaia Vânju Mare Calafat MUNTENIA Găești Buftea Urziceni 5 Techirghiol MAMAIA CONSTANŢA Medgidia Eforie

Urziceni

5 Techirghiol
5
Techirghiol

MAMAIA

CONSTANŢA Medgidia Eforie Nord Costineşti Neptun 25 Saturn MANGALIA VAMA
CONSTANŢA
Medgidia
Eforie Nord
Costineşti
Neptun
25
Saturn
MANGALIA
VAMA

VECHE

Orșova

Drăgășani

25 Saturn MANGALIA VAMA VECHE Orșova Drăgășani Amara Olteniţa LEHLIU Hârşova   Costești Titu

Amara25 Saturn MANGALIA VAMA VECHE Orșova Drăgășani Olteniţa LEHLIU Hârşova   Costești Titu

Olteniţa

MANGALIA VAMA VECHE Orșova Drăgășani Amara Olteniţa LEHLIU Hârşova   Costești Titu SLATINA
MANGALIA VAMA VECHE Orșova Drăgășani Amara Olteniţa LEHLIU Hârşova   Costești Titu SLATINA

LEHLIU

VAMA VECHE Orșova Drăgășani Amara Olteniţa LEHLIU Hârşova   Costești Titu SLATINA  

Hârşova

 

Costești

Titu

SLATINA

 
    Videle
 

Videle

  Costești Titu SLATINA     Videle Drăgășani Olt Roşiorii   de Vede   ALEXANDRIA

Drăgășani Olt

Roşiorii

 
  de Vede

de Vede

 
 
 
ALEXANDRIA

ALEXANDRIA

Caracal

Caracal
 

Turnu

Măgurele

Corabia

Corabia
Corabia

SLOBOZIA

OLTENIA CRAIOVA
OLTENIA
CRAIOVA

Băilești

Măgurele Corabia SLOBOZIA OLTENIA CRAIOVA Băilești Balș Fetești CĂ LĂRAȘI Drăgăneşti Vlaşca GIURGIU

Balș

Corabia SLOBOZIA OLTENIA CRAIOVA Băilești Balș Fetești CĂ LĂRAȘI Drăgăneşti Vlaşca GIURGIU Zimnicea

Fetești

CĂ LĂRAȘI

Corabia SLOBOZIA OLTENIA CRAIOVA Băilești Balș Fetești CĂ LĂRAȘI Drăgăneşti Vlaşca GIURGIU Zimnicea

Drăgăneşti

Vlaşca

GIURGIU

Corabia SLOBOZIA OLTENIA CRAIOVA Băilești Balș Fetești CĂ LĂRAȘI Drăgăneşti Vlaşca GIURGIU Zimnicea

Zimnicea

Corabia SLOBOZIA OLTENIA CRAIOVA Băilești Balș Fetești CĂ LĂRAȘI Drăgăneşti Vlaşca GIURGIU Zimnicea
42
42

EntdEckEn SiE dEn RythmuS dER StädtE

42 EntdEckEn SiE dEn RythmuS dER StädtE Straße in Sighișoara (Schäßburg) Die großartige europäische Kultur und

Straße in Sighișoara (Schäßburg)

Die großartige europäische Kultur und die großen Städte Rumäniens

Jenseits der faszinierenden Landschaft, des ab­ wechslungsreichen Reliefs und der tief verwurzelten Traditionen liegt der Zauber eines Landes auch in seinem Vermögen, die Vergangenheit und die Gegenwart seiner Städte umsichtig miteinander zu verweben.

Die rumänischen Städte, viele davon mit jahrtausendalter Geschichte, haben es einer überstürzten Entwicklung gegenüber vorgezogen, sich eine authentische, auf ihrem uralten Erbe gründende Zukunft zu schaffen. So dürfen Sie nicht überrascht sein, selbst in Städten, in denen es vor modernem Leben nur so sprudelt, Spuren der Vergangenheit zu finden, etwa in Form alter Burgmauern oder Häuser.

Und weil Rumänien mit Reichtümern aller Art gesegnet ist, sah es sich häufig den Begehrlichkeiten anderer Völker ausgesetzt, deren Spuren sich in allen Teilen des Landes bemerkbar machen. Während die Städte an der Schwarzmeerküste eine deutlich griechische Prägung aufweisen, im hohen Norden der Einfluss der ungarischen Nachbarn noch spürbar ist, erinnern im Zentrum und im Westen des Landes die Architektur und der nüchterne Blick auf die Dinge weiterhin an das deutsche Erbe. Schlendern Sie durch die Straßen, die historischen Stadtzentren, und Sie werden mit einer unauslöschlichen Erinnerung an die beispiellose Verschmelzung von alt und neu belohnt werden.

beispiellose Verschmelzung von alt und neu belohnt werden. Das Stadtzentrum von Sibiu (Hermannstadt) Das Rumänische

Das Stadtzentrum von Sibiu (Hermannstadt)

von alt und neu belohnt werden. Das Stadtzentrum von Sibiu (Hermannstadt) Das Rumänische Athenäum – București

Das Rumänische Athenäum – București

43

wissenswert

44
44

EntdEckEn SiE dEn RythmuS dER StädtE

Bukarest und der Hauch der Pariser Bohème

Von der byzantinischen Spiritualität der Kirchen bis zur Bohème des Kleinen Paris aus der Zwischenkriegszeit, bis zu den Spuren des kommunistischen Regimes (1945–1989), aber auch der modernen Architektur – die rumänische Hauptstadt hat es gelernt, sich all die Prüfungen, der sie im Laufe der Geschichte ausgesetzt war, zunutze zu machen, und sich in eine pulsierende, immer wieder andersartige Stadt verwandelt.

Der größte Einfluss in der Architektur, den Sie hier vorfinden werden, mag der französische sein. Sie werden auf der Calea Victoriei – einer Hauptverkehrsader, die der Liebe zur französischen Hauptstadt huldigt – Schönheiten der Belle Époque finden, die gleichsam aus der Zwischenkriegszeit hervortreten. Zu diesen Juwelen zählen der Cantacuzino­Palast (heute das George Enescu Museum), im Stil des französischen Barock, das Rumänische Athenäum und der CEC­Palast, in eklektischem Stil mit französischem Einfluss. Die Calea Victoriei bringt Sie an den Ort, an dem sich zwei Welten aus Entfernung betrachten.

Der Parlamentpalast, gleich dreimal ins Buch der Rekorde eingegangen – als das größte, teuerste und schwerste Verwaltungsgebäude der Welt – steht nur wenige hundert Meter entfernt vom Zentrum der Altstadt.

nur wenige hundert Meter entfernt vom Zentrum der Altstadt. Man sagt, Bukarest sei von einem Schafhirten

Man sagt, Bukarest sei von einem Schafhirten namens Bukur gegründet worden, der die Menschen mit seinen auf der Panflöte gespielten Liedern bezauberte. DarüberhinaushatderWeindesBukurdieOrtsbewohner dermaßen begeistert, dass sie die neue Stadt nach ihm nannten.

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• trinken Sie ein frisches Bier in einer der Bierstuben der Altstadt oder in einem der belebten Straßencafés, so bekommen Sie etwas vom Charme von Klein Paris zu spüren. sehensweRT – unTeRnehmensweRT • George Enescu philharmonie , Benjamin Franklin Str. Nr. 1­3, Sektor 1. •
der Altstadt oder in einem der belebten Straßencafés, so bekommen Sie etwas vom Charme von Klein

George Enescu philharmonie, Benjamin Franklin Str. Nr. 1­3, Sektor 1.

empfohlenes Transportmittel: Flugzeug (Flug­ hafen Henri Coandă). empfohlenes Transportmittel: Flugzeug (Flug­ hafen Henri Coandă).

empfohlener zeitraum: der Sommer, wenn die Stadt mit Konzerten und Vergnügungen unter freiem Himmel fiebrig empfohlener zeitraum: der Sommer, wenn die Stadt mit Konzerten und Vergnügungen unter freiem Himmel fiebrig pulsiert.

und Vergnügungen unter freiem Himmel fiebrig pulsiert. Das Parlament Palais – București Das Zentrum von Bukarest

Das Parlament Palais – București

Himmel fiebrig pulsiert. Das Parlament Palais – București Das Zentrum von Bukarest –Piaţa Universității

Das Zentrum von Bukarest –Piaţa Universității

Schlendern Sie, nach dem Sie das monumentale, auch als Casa Poporului (Haus des Volkes) bekannte Parlamentsgebäude besucht haben, in den Straßen und Gassen der Altstadt. Sie werden ein buntes Stadtviertel entdecken, hier quirlig belebte Bars und Clubs, dort schicke Restaurants und Cafés, durchstreift von kosmopoliten Menschen die Spaß und Unterhaltung haben .

Machen Sie einen Spaziergang auch außerhalb der Stadt, knapp 15 Kilometer um das Mogoşoaia Schloss zu besichtigen, welches vor über 300 Jahren, als Residenz des Fürsten Constantin Brâncoveanu gebaut worden ist. Bewundern Sie die Gartenanlage des Schlosses und die Hlg. Georg Kirche, ein architektonisches Juwel von 1688.

Freilich reichen ein paar Tage nicht aus, um den wahren Geist von Bukarest ganz zu erfassen. Doch wird die Stadt in Ihren Erinnerungen Spuren hinterlassen und Ihre Reise

in Ihren Erinnerungen Spuren hinterlassen und Ihre Reise Die Calea Victoriei – București hierher ganz gewiss

Die Calea Victoriei – București

hierher ganz gewiss die erste in einer langen Reihe von Offenbarungen sein.

hierher ganz gewiss die erste in einer langen Reihe von Offenbarungen sein. Biergärten in der Altstadt

Biergärten in der Altstadt – București

45

wissenswert

46
46

EntdEckEn SiE dEn RythmuS dER StädtE

Iași – die Stadt auf den sieben Hügeln

Die Hauptstadt des Kreises Moldau liegt auf sieben Hügeln, was ihr den Vergleich mit der Ewigen Stadt Rom eingetragen hat. Doch das warme, goldene Licht, das auf die Schlösser der einstigen Bojarenfamilien fällt, das kulturelle Erbe einiger Gebäude im Stil der italienischen Renaissance und die grünen Hügel, die über der Stadt wachen, lassen sie Florenz ähneln. Bereiten Sie sich also darauf vor, hier ein reiches kulturelles Leben vorzufinden, beeindruckende Bauten und Parks, in denen Sie sich mit Vergnügen verlaufen werden. Der Kulturpalast ist eines der wichtigsten Zentren des kulturellen Lebens von Iaşi und beeindruckt durch seine flamboyante Neugotik. WennSieinIaşiangekommensind,haltenSieanderKirche der drei Hierarchen. Ihr Äußeres ist bedeckt von einer wahren Stickerei aus Stein, angefertigt aus komplizierten gemeißelten Modellen und verteilt über 30 Friesen. Der Copou­Park zieht wie ein Magnet Naturliebhaber und Romantiker an. Dort findet man auch die riesige Linde, die mit Mihai Eminescu, dem rumänischen Nationaldichter, assoziiert wird. Der Botanische Garten erstreckt sich auf einer Fläche von mehr als 100 Hektar und versammelt 10.000 verschiedene Pflanzen.

wissenswert

wissenswert

Die Ähnlichkeiten zwischen Iaşi und dem italienischen Raum setzen fort – das Bahnhofsgebäude ist ein wahrer Palast, eine Kopie des Dogenpalastes in Venedig.

Constanţa – die griechische Kolonie am Schwarzen Meer

Wenn Sie in der größten Stadt im Südosten Rumäniens ankommen, bedeutet es, an dem Ort zu sein, an dem Sie nicht nur in die schäumenden Wogen des Schwarzen Meeres eintauchen, sondern auch in 2.500 Jahre Geschichte, denn der Hafen liegt im Gebiet der alten griechischen Kolonie Tomis. Die Hafenstadt verbindet Geschichte, orientalischen Zauber und das Erbe der Kulturen, die hier sesshaft wurden und besticht durch Architektur, Sonne und Lebenshunger. Lassen Sie sich vom Zauber des hier entdeckten romanischen Mosaiks, das von der Anziehungskraft zeugt, die der Hafen schon seit 2.000 Jahren ausübt, begeistern. Das zwischen den beiden Weltkriegen erbaute Jugendstil­Gebäude des Casinos ist das prächtige Symbol der Stadt, die sich davor öffnende UferpromenadebieteteinromantischesMeerespanorama. Ein markantes Beispiel für die Schönheit der Stadt, die Casa cu Lei (Haus mit Löwen) verwebt den Genueser Stil mit der Frühromantik; wesentlich an dem Gebäude sind die vier mit eingemeißelten Löwen verzierten Säulen.

wissenswert

wissenswert

Der Legende nach, hätten die Argonauten des Jason in Tomis angelegt, nachdem sie das Goldene Vlies gefunden hatten.

angelegt, nachdem sie das Goldene Vlies gefunden hatten. Das Nationaltheater – Iași sehensweRT –

Das Nationaltheater – Iași

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

machen Sie eine Spazierfahrt mit der Straßen­ bahn über die Hügel der lieblichen Stadt und Sie werden verstehen, warum Iaşi mit Rom verglichen wirdsehensweRT – unTeRnehmensweRT • als Transportmittel empfehlen sich der Zug oder das Auto, um durchs Fenster

als Transportmittel empfehlen sich der Zug oder das Auto, um durchs Fenster die herrliche Natur zu bewundernwerden verstehen, warum Iaşi mit Rom verglichen wird • der Besuch empfiehlt sich in der Zeit

der Besuch empfiehlt sich in der Zeit von Mai bis Juni, wenn die Stadt nach Lindenblüten duftetdas Auto, um durchs Fenster die herrliche Natur zu bewundern • • • Botanischer Garten: Dumbrava

Botanischer Garten: Dumbrava Roşie Str. Nr. 7­9

• Botanischer Garten: Dumbrava Roşie Str. Nr. 7­9 Constanța – Küste und Casino sehensweRT –

Constanța – Küste und Casino

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

besuchen Sie das Marine­Museum in Constanţa, um die Geschichte der rumänischen Seeschlachten kennenzulernen.sehensweRT – unTeRnehmensweRT Aquarium: Elisabeta Boulevard Nr. 1 (am Meeres­ ufer beim Casino). Transportmittel: mit

Aquarium: Elisabeta Boulevard Nr. 1 (am Meeres­ ufer beim Casino). Elisabeta Boulevard Nr. 1 (am Meeres­ ufer beim Casino).

Transportmittel: mit dem Auto von Bukarest (über die Autobahn der Sonne, die Fahrt dauert etwa drei mit dem Auto von Bukarest (über die Autobahn der Sonne, die Fahrt dauert etwa drei Stunden).

empfohlene Jahreszeit ist der Sommer, wenn die Sonne Sie an den Strand ruft. ist der Sommer, wenn die Sonne Sie an den Strand ruft.

Hermannstadt (Sibiu) – altehrwürdiges Idyll

Hermannstadt (Sibiu), die Stadt im Herzen des Landes und Europäische Kulturhauptstadt 2007, hat es wohl verstanden, seiner Schönheit mit großer Aufmerksamkeit ihren Wert zukommen zu lassen und erfreut sich herzensguter Menschen und eines reichhaltigen kulturellen Lebens. Gestaltet aus einem Mosaik von Gebäuden im deutschen Stil des 17. Jahrhunderts, durch das sich Pflasterstraßen schlängeln, bietet die Stadt das Vergnügen, architektonische Schätze zu entdecken, die Sie in eine andere Zeit versetzen werden. Eines davon, das herrliche Brukenthal­Palais, ließ der Baron Samuel von Brukenthal zwischen 1778 und 1785 im Stil des Spätbarock errichten. Das Palais wurde in ein Museum umgewandelt und beherbergt heute die Kunstsammlung des Barons. Auch die beeindruckende evangelische Kathedrale sollten Sie nicht versäumen. Sie wurde 1520 im gotischen Stil auf den Ruinen einer ehemaligen romanischen Basilika gebaut und fasziniert ihre Besucher mit einer riesigen Freske, welche die gesamte Nordwand bedeckt.

Die Lügenbrücke, die erste schmiedeeiserne Brücke auf dem Gebiet des heutigen Rumänien, wurde 1859 gebaut. Die Legende behauptet, die Brücke habe Ohren und jede von ihr vernommene Lüge bringe sie zum Einstürzen. Unweit davon finden Sie die Piaţa Aurarilor (Goldschmiedplatz), behütet von Häusern, die aus dem Mittelalter hervorzutreten scheinen.

Häusern, die aus dem Mittelalter hervorzutreten scheinen. Hermannstadt erscheint in dem Roman “Der Vorleser” des

Hermannstadt erscheint in dem Roman “Der Vorleser” des deutschen Autors Bernhard Schlink, die Verfilmung des Buches wurde mit einem Oscar gekürt.

die Verfilmung des Buches wurde mit einem Oscar gekürt. Der Kleine Ring in Sibiu (Hermannstadt) Besuchen

Der Kleine Ring in Sibiu (Hermannstadt)

einem Oscar gekürt. Der Kleine Ring in Sibiu (Hermannstadt) Besuchen Sie den Kleinen Ring – Sibiu

Besuchen Sie den Kleinen Ring – Sibiu

Sibiu (Hermannstadt) Besuchen Sie den Kleinen Ring – Sibiu Die Lügenbrücke – Sibiu (Hermannstadt) Die Metropolitan

Die Lügenbrücke – Sibiu (Hermannstadt)

Ring – Sibiu Die Lügenbrücke – Sibiu (Hermannstadt) Die Metropolitan Kathedrale – Sibiu (Hermannstadt)

Die Metropolitan Kathedrale – Sibiu (Hermannstadt)

sehensweRT

unTeRnehmensweRT

• unternehmen Sie einen Spaziergang au