Sie sind auf Seite 1von 12

1. Thematische Einstimmung

Weintourismus

Was für eine Bedeutung hat die Weinkultur im Tourismus?

Sind Sie Weinkenner? Was wissen Sie über den Wein?

Haben Sie schon bekannte Weingebiete besucht?

Welche Bedeutung hat der Wein im Leben des Menschen?

Haben Sie, Ihre Familie oder Ihre Großeltern einen Weingarten? Wissen Sie, wie man

Wein anbaut? Was denken Sie, hat der Weintourismus in Ungarn Perspektiven?

2. Kennen Sie die typischsten, in Ungarn angebauten Weinsorten? a) Finden Sie die entsprechenden ungarischen Weinnamen.

Name auf Deutsch/auf Ungarisch

 

Charakteristik

 

Anbaugebiet

Tokajer

Ausbruch

/

tokaji

süßer, aromatischer Dessertwein

Tokaj-Hegyalja

 

aszú

aus edelfaulen, überreifen Beeren

 

Blaufränkischer /……

 

feinsäuerlicher und tanninbetonter

Sopron,

Eger,

Villány,

 

Wein mit rubinroter Farbe und an

Szekszárd

Brombeeren erinnerndem Duft

Blaustengler /……

 

trockener,

voller,

herber

und

Badacsony

 

feuriger Weißwein

 

Furmint

leichter, fruchtiger Weißwein,

Tokaj-Hegyalja, Somló

uralte

ungarische

Sorte,

Grundwein für den Tokajer

Grauer Mönch /……

 

feiner Weißwein mit würzigem Geschmack, hohem Zucker-,

Badacsony, Mátra

 
 

Alkohol- und Extraktgehalt

   

Kadarka

trockener

oder

lieblicher,

Kunság, Szekszárd

 

vollmundiger Rotwein

   

Königstochter/ ……

 

stoff-, duft- und aromareicher

Mecsekalja,

Ászár-

 

Qualitätswein mit wenig Säure

Neszmély,

Pannonhalma-Sokoró-

 

alja

Lindenblättriger/ ……

 

körper-

und

aromareicher

Tokaj, Mátra, Eger

 

Weißwein

mit

Lindenblüten-

honigduft

Mädchentraube /……

 

liebliche,

helle

und

milde

Eger, Mór, Bükkalja

 

ungarische

Weißweinsorte

mit

typischem Honiggeschmack

Steinschiller /……

 

frischer, ungarischer Weißwein mit einem fruchtigen Bukett und

Kunság, Csongrád

 

niedrigen Säuregehalt

 

Stierblut/ ……

 

trockener, halbrockener, kräftiger,

Eger, Szekszárd

 

würziger Rotwein

 

Tausendgut /……

 

frischer, trockener Weißwein mit

Mór,

Kunság,

Ászár-

 

fruchtiger Säure

 

neszmély

Cserszeger

Gewürzwein

/

harmonischer Qualitätswein, duft-

Csongrád,

Hajós-Baja,

……

und aromareiche ungarische

Kunság,

Etyek-Buda,

Weißweinsorte

Balatonfelvidék,

Balatonmelléke

b)

Welche sind die berühmtesten ungarischen Sorten?

Haben Sie Lieblingsweinsorten? Welche sind das?

Was mögen Sie an Ihrem Lieblingswein?

3. a) Ordnen Sie die ungarischen Weingebiete zu den Weinbauregionen.

Weinregion

Weinregion

Donau-

Weinregion

Weinregion

Balaton

Südtransdanubie

Weinregion

Nordtransdanubie

Nordungarn

n

n

         
…Kunság …Badacsony …Etyek-Buda …Balatonboglár …Mór …Ászár-Neszmély …Villány …Mecsekalja …Hajós-Baja …Balatonmelléke …Balatonfelvidék …Szekszárd …Tokaj … Mátra …Eger

…Kunság …Badacsony …Etyek-Buda …Balatonboglár …Mór …Ászár-Neszmély …Villány …Mecsekalja …Hajós-Baja …Balatonmelléke …Balatonfelvidék …Szekszárd …Tokaj … Mátra …Eger …Sopron …Pannonhalma …Csongrád …Somló …Bükkalja …Balatonfüred- Csopak …Tolna

b) Welches Weinbaugebiet ist gemeint?

  • 1. …………………………………………

Der Wasserspiegel des Plattensees, der warme Sonnenschein – vor allem an den südlichen, süd-westlichen, geschützten Berghängen –, die große Wassermenge, die die extremen Temperaturschwankungen verhindert und der hohe Luftfeuchtigkeitsgehalt trugen zur Ausbildung eines für die Traube günstigen Mikroklimas bei. Die Weinbaugegend ist eindeutig ein Weißwein gebendes Gebiet mit zwei örtlichen Weinspezialitäten. Der eine ist der durch Veredelung des französischen Weins Pinot gris entstandene Graue Mönch. Der Name leitet sich von den grauen Kutten der Zisterzienser ab, die diese Sorte nach Ungarn holten. Die andere berühmte Weinsorte dieses Weinbaugebietes ist der Blaustengler. Die Weingegend ist zum Touristikgebiet geworden, was sie nicht nur der Nähe des Plattensees, sondern auch den barocken, klassizistischen oder volkstümlichen Denkmal-Kellern zu verdanken hat. Auch die Liebhaber der Wanderungen kommen hier auf ihre Kosten: Über die 379 Stufen der Treppe der „Verfolgten“ kann man den Berggipfel erreichen. Vom Bergplateau aus eröffnet sich ein herrliches Panorama auf den Balaton und auf die Bucht von Szigliget.

  • 2. ……………………………………………………

Die Böden – schwarze, kalkarme und braune Waldböden mit Ton auf einem Tuffstein – sind günstig für die Weinpflanze. Der Tuffstein spielt jedoch nicht nur bei der ,,Ernährung", sondern auch bei der Lagerung des Weins eine Rolle: Die meisten Weinkeller wurden in diesen weichen Stein eingemeißelt, auch das viele Kilometer lange Kellersystem unter der Stadt oder die unterirdischen Kasematten der Burg. Im Weinbaugebiet ist die Weiß- und Rotweinherstellung gleichsam bedeutend. Die charakteristischen weißen Rebsorten sind Mädchentraube, Welschriesling, Traminer und Ottonel Muskateller. Von den roten Sorten sind

Blaufränkisch, Cabernet und Merlot die namhaftesten. Der weltberühmte Wein der Gegend ist der Stierblut, ein Cuvée aus mehreren roten Sorten.

3.…………………………………………………

Die Jahrhunderte alte Geschichte des Weinbaus wurde hier – ähnlich wie in anderen Weingebieten – durch die Türkenherrschaft unterbrochen. Die Ortschaft wurde nahezu entvölkert, und auch die Weinpflanzungen gingen unter. An der Stelle der ehemals vertriebenen und teils ausgerotteten Bevölkerung ließen sich hier deutsche Siedler nieder. Auch die Kapuziner wanderten zu dieser Zeit ein. Sie wurden zu den besten Weinbauern der Region. Die typischen Weinsorten der Gegend sind Weißweine wie Chardonnay, Königstochter, Mädchentraube, Ottonel Muskateller, Rheinriesling und Traminer. Die berühmteste Weinstockart ist jedoch der Tausendgut. Dieser Wein ist durch die charaktervollen Säuren als mittelstark oder körperreich zu bezeichnen.

4. Die erste ungarische Weinstraße: Villány-Siklós a) Lesen Sie den Text.

Die Weinstraßen sind relativ neue und komplexe Angebote im Tourismus. Es handelt sich um Touren, die durch sehenswerte Teile von Weinbaugebieten führen und den Wein zum Leitfaden nehmen. Dabei werden die Kultur, die Geschichte, die Traditionen der Weingegend und das Ritual des Weinkonsums vor Augen geführt. Die Besucher können den Anbau und die Herstellung des Weines kennen lernen, eventuell die aktuellen Arbeitphasen im Weingarten oder im Weinkeller mitmachen. Unentbehrlicher Bestandteil einer Weinstraße ist die Weinprobe und das Verkosten örtlicher Spezialitäten. Zum Erfolg dieses touristischen Produktes gehört ein Marketing mit Schulterschluss der Gemeinden an der Weinstraße. Ein Weinstraßenprojekt soll Dienstleistungen hoher Qualität haben, den internationalen Erwartungen entsprechen und die örtlichen Merkmale hervorheben. 1994 entstand die Villány-Siklós Weinstraße nach deutschen, österreichischen und französischen Mustern als die erste in Ungarn. 18 Gründungsmitglieder Wein anbauende Privatpersonen, Unternehmen, Zivilgesellschaften aus acht Ortschaften schlossen sich zum Verein zusammen. Heute zählt er 80 Mitglieder, darunter zehn Städte und Gemeinden. Zum Wein kommen überall an der Weinstraße Sehenswürdigkeiten, Naturschönheiten und

Erlebniswelten hinzu: Harkány mit seinem Heilwasser, Siklós mit der imposanten Burg, Palkonya mit dem Kellerdorf. Villány bildet das Zentrum von allem. Die Weinstraße bietet den Besuchern Touren mit verschiedenen Themen. Die eine vereint kulturelle Erlebnisse mit Weinproben, die andere erwartet die Naturliebhaber mit Stiefelwanderungen, es gibt auch solche, die die Spuren des Hauptmanns des Tenkes-Berges bei Siklós entdecken lässt. Heute hat Ungarn schon in jedem Weinbaugebiet Weinstraßen, deren Zahl bereits um die 40 beträgt.

b)

 

Was ist unter dem Begriff „Weinstraße” zu verstehen?

Wie waren ihre Anfänge in Ungarn?

Was bietet den Gästen die Villány-Siklós Weinstraße?

5. Wein + Geschichte + Kultur = Weinbaugebiet Tokaj-Hegyalja

 

a)

Ergänzen Sie den Text mit den fehlenden Satzbausteinen. Vorsicht! Es

gibt

2

überflüssige Teilsätze.

Zu der historischen Weingegend Tokaj-Hegyalja zählen 27 Ortschaften,

__________________________.

Der Wein wird auf dem vulkanischen Boden nach

1000jährigen Traditionen angebaut und hergestellt. Die UNESCO nahm das geschlossene

Weingebiet 2002 in Kategorie Kulturlandschaft

___________________.

Die Kerngemeinden

des Weltkulturerbes sind Tokaj, Bodrogkeresztúr, Bodrogkisfalud, Mád, Mezőzombor, Rátka,

Szegi, Tarcal und Tállya,

____________

der Ungvári-Keller in Sátoraljaújhely, der Rákóczi-

Keller in Sárospatak, die Keller von Kőporos und Galambhegy in Hercegkút und die Oremus- Keller in Tolcsva und die des Weinmuseums im Tokajer Handelshaus. Die anderen Siedlungen

des Weinbaugebietes bilden

________________.

Die herausragende Qualität der Tokajer

Weine hängen von vielen Faktoren ab. Der Ausbau und die Lagerung spielen eine nicht zu vernachlässigende Rolle. Das hiesige, in Rhyolittuff ausgehöhlte Kellersystem ist auch

optimal,

Für das Nivellieren des Dunstgehalts ist der

____________________. Kellerschimmel, namens Cladosporium cellare verantwortlich, der die Wände dick bedeckt,

Es werden grundsätzlich drei Weinrebesorten angebaut:

__________________________. Furmint, Lindenblättriger und Muskateller. Der Furmint ist eine typisch ungarische Weinsorte.

Der säurige, fein riechende Wein ist

Der zweite ist der

________________________. körperreichere, füllige Lindenblättrige. Der dritte ist der Muskateller mit seinem hart säurigen, feinen und eleganten Duft. Der Pilz „Botrytis cinerea“ bedeckt die Beeren, verdünnt die Schale der Weinbeeren und damit hilft er bei der Herausbildung der vollkommenen Harmonie zwischen der Säure und des Zuckers. Die weltberühmten Szamorodnis und Ausbrüche werden mit der Zugabe dieser edelfaulen Beeren hergestellt und _______________________.

A/ zu den wertvollsten Schätzen der Gegend gehören B/ die nach der königlichen Verordnung aus dem Jahre 1737 die zur Produzierung des Tokajer Weins geeigneten Traubensorten anbauen dürfen C/ eine Schutzzone um den wertvollsten Teil des Weltkulturerbes D/ auf die Liste des Weltkulturerbes auf E/ Weingebiete und Weinstraßen F/ die Flaschen in eine samtige Decke gehüllt und manchmal jahrzehntelang aufbewahrt G/ der Wein ist desto wertvoller, je mehr Trockenbeeren er beinhaltet H/ in dem die jährliche Temperaturschwankung 1-2°C beträgt, was für den Wein sehr günstig ist I/ der wichtigste Bestandteil des Tokajers J/ die Lagerung des Weins betreffen b) Lesen Sie die Informationen über drei Siedlungen im Weingebiet.

Das Zentrum des Weingebietes ist die Kleinstadt Tokaj (5000 Einwohner), die selbst in der ungarischen Nationalhymne besungen wird. Sie liegt am Fuße des höchsten und unversehrt gebliebenen Vulkans, des Kopasz-Bergs und der Einmündung der Bodrog in die Theiß. Die vielen, von Neugier getriebenen Besucher kommen in die Stadt, kosten den Wein der Könige und die dazu gereichten örtlichen Köstlichkeiten, schauen sich die altertümlichen Gassen, die kulturellen Angebote und hauptsächlich die jahrhundertealten weltberühmten Keller der Stadt an. Die Wälder am Stadtrand verlocken zu ausgiebigen Spaziergängen und zum Jagen, die beiden Flüsse und die toten Flussarme zum Angeln und Rudern, die schnörkeligen Wege zum Radfahren.

Tolcsva befindet sich auf den beiden Seiten des Baches „Groß-Tolcsva”, nördlich von Tokaj. Das Dorf hat viele Baudenkmäler aus den vergangenen Jahrhunderten: Kirchen, Schlösser

und Herrensitze, erbaut von Familien der ungarischen Aristokratie, sowie volkstümliche Wohnhäuser und alte, stimmungsvolle Keller. Das ehemalige Haus der berühmten Familie Constantin gibt dem Tolcsvaer Weinmuseum und dem Haus der Weinbaukundekultur Platz. Die ständige Ausstellung stellt das Weinbaukundeerbe der Gegend aus dem 19. Jahrhundert vor. Die umliegende Landschaft bietet einem herrliche Ausflugsmöglichkeiten, die Keller und die Weinhäuser sorgen für angenehme Ausspannung und sichern den Genuss des Tokajer Weines. Das traditionelle Tolcsvaer Weinfest findet im August statt.

Tarcal, das das Tor zum Tokajer Weingebiet genannt wird, liegt am westlichen Fuße des Groß-Berges und hat 3400 Einwohner. Es wird für den besten Weinbauort der Weingegend gehalten. Man kann hier Unterkunftsmöglichkeiten vom Dorftourismus bis zum 4-Sterne Hotel finden. Neben dem reichen Weinangebot und dem gastronomischen Angebot erwartet eine anziehende Naturumgebung ihre Besucher. Das Schlosshotel „Graf Degenfeld“ empfängt die Touristen mit einer bunten Dienstleistungspalette und günstigen Pauschalprogrammen.

c) Bilden Sie Gruppen (3-4 Personen). Stellen Sie ein Plakat zusammen über ein Weinstraßenangebot für die drei obigen Gemeinden. Nehmen Sie die folgenden Punkte mit auf.

2 Übernachtungen in Tarcal

Halbpension, Doppelzimmer

Besuch in der Degenfeld Kellerei, Standard-Weinverkostung

Weinmuseum im Tokajer Handelshaus

Besichtigung zweier historischer Weinkeller in Tokaj-Hegyalja

Weitere Programmmöglichkeiten:

Stadtbesichtigungen (Tokaj, Sárospatak, Kaschau)

Badeerlebnis (Miskolctapolca, Tiszaújváros)

Kutschenfahrt in der Umgebung

Wanderungen

Fahrradtouren

Wassertouren

  • d) Präsentieren Sie Ihr Plakat in der Gruppe.

    • 6. Der lange Weg von der Traube zum Wein…

a)

Ergänzen Sie.

unterbrochen – Hingabe – Ruf – entscheiden – gehörigen – werden – Ausdünnen – Gärung

überflüssiges – hochwertigen – Rebenbinden – geschnitten – Triebe – Ernte

 

Die Pflege des Bauern, das Geschick des Kellermeisters und das Wetter

__________

über die

Qualität des Weines. Südtiroler Weine genießen daher einen ausgezeichneten

 

Der

lange Weg von der Traube zum Wein wird nur von einer kurzen Winterpause __________.

Bereits im Januar werden die Reben ____________

,

im März folgt das so genannte

,

_______________

und im Mai sprießen bereits die ersten

Im Juni und Juli

entfernt der Bauer

Blattwerk, und im August folgt das

,

das heißt,

überschüssige Trauben

herausgeschnitten – die absolute Voraussetzung für

 

Wein.

Die

beginnt bereits Anfang September mit den weißen Rebsorten und zieht sich

bis Mitte Oktober hin. Und dann folgt die

in den Fässern, unablässig begleitet

vom fachkundigen Kellermeister.

Denn guter Wein braucht

,

Fingerspitzengefühl, ja sogar einen ____________

Schuss Liebe.

b)

Sammeln Sie die Ausdrücke, die für die Tätigkeiten im Weingarten stehen.

 

___________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________

  • 7. Zwei Texte sind durcheinander geraten.

    • a) Sortieren Sie die Textteile und geben Sie beiden Texten Titel.

A Die echten Heurigen zeichnen sich durch ihre einfache, aber gemütliche Atmosphäre

und Ausstattung sowie die Typizität ihrer Weine aus. Sie dürfen ausschließlich Eigenbauweine

ausschenken. Ein echter Heuriger ist also dort zu finden, wo der „Weinhauer“ der Wirt ist.

B Im Mittelalter galt die Region um Buda als eine der berühmtesten Weinregionen

Ungarns. Für die Bürger der Stadt waren der Weinanbau und der Weinhandel wichtige

Einnahmequellen. Die Hanglagen des Rosenhügels, des Schwaben-, des Block- und des

Adlerbergs, an denen heute Budapests eleganteste Wohnviertel liegen, waren noch in der

Mitte des 19. Jahrhunderts mit Weinpflanzungen übersät.

  • C Wien ist nicht nur die pulsierende, moderne Hauptstadt von Österreich, sondern auch

ein selbstständiges Weinbaugebiet – wenn auch das kleinste im Land. 700 Hektar Weingärten

befinden sich innerhalb der Stadtgrenzen – das ist weltweit einzigartig!

  • D Es ist in erster Linie ein Weißweingebiet. Besonders die Sorten Riesling und

Weißburgunder bringen ausgesprochen fruchtige und elegante Weine. Zunehmend werden

jedoch auch Rotweine – allen voran der Blaue Zweigelt – gekeltert. Getrunken werden die

hier hergestellten Weine zu einem guten Teil beim Heurigen und in der Gastronomie.

E Heute wird der Name der ehemaligen Budaer Weinberge im Namen „Etyek-Buda

Weingebiet“ bewahrt. Aus dieser Weingegend kommt der Grundwein des „Törley“-s, des

bekanntesten ungarischen Sektes, dessen Herstellungsmethode von Joseph von Törley im 19.

Jahrhundert aus Frankreich importiert wurde. Der Jungwein für den Sekt wird bis heute aus

der Gegend Etyek bezogen, die ein an das der Champagne erinnerndes Klima hat.

F Leider ist uns von der Sortenstruktur dieses Gebietes vor der Reblauskatastrophe nur

wenig bekannt. Eine einzige Sorte hat sich aus jenen Zeiten in die Gegenwart herübergerettet

und zwar der „grüne Budaer“ (möglicherweise eine Entsprechung des auch Grünler bzw.

Selenika genannten Grünen Hainers in der Steiermark) mit seinen lebendigen Säuren und

aufregenden Aromen.

G Das imposante Kellersystem unter der Burg und die Kellerzeilen der Dörfer in der

Umgebung zeugen von einer mit dem heutigen Zustand nicht vergleichbaren, bedeutenden

Weinbauaktivität. In der alten Weinkundeliteratur werden die hiesigen Reben als die

schönsten und mit modernsten Methoden gepflegten Weingärten aufgeführt.

H Das Wort „Heuriger“ hat noch eine zweite Bedeutung: Es steht für den Wein vom

aktuellen Jahrgang, der pünktlich zu Martini (11. November) zum „Altwein“ wird. Die

ungezwungene Atmosphäre, die Gärten am Rande der Stadt, der gute Wein und die feinen

Schmankerln machen den Heurigen zu einem beliebten Ausflugsziel für Jung und Alt.

Titel:

Absatz 1.

C

B

Absatz 2.

Absatz 3.

Absatz 4

  • b) Waren Sie schon in einem Heurigen? Erzählen Sie darüber.

  • c) Wann oder zu welchem Anlass trinkt man Sekt?

8. Übung zum Hörverstehen

A/ Text 1. (Track 6.)

H Das Wort „Heuriger“ hat noch eine zweite Bedeutung: Es steht für den Wein vom aktuellen

Hören Sie sich den Text zweimal an. Notieren Sie die Angaben.

Ort des Festivals: ____________________

Zeit des Festivals: ___________________

Rang des Festivals: __________________

Zahl der Besucher: __________________

Rahmenprogramme: ___________________________________________________________

Programme in der Nationalgalerie: _______________________________________________

___________________________________________________________________________

Abschluss des Festivals: ________________________________________________________

  • b) Fassen Sie das Gehörte zusammen.

B/ Text 2 (Track 7.)

  • a) Notieren Sie.

Die drei Qualitätsstufen: _______________________________________________________

Prädikatsweine sind: __________________________________________________________

___________________________________________________________________________

  • b) Welche Qualität wird gemeint?

1.

Wein aus geschrumpften, edelfaulen Weinbeeren, der sich sehr lange lagern lässt:

_______________

  • 2. aus überreifen, edelfaulen Beeren hergestellter Wein, kann nicht in jedem Jahrgang

produziert werden: __________________

  • 3. trockener oder halbtrockener Tafelwein höherer Qualität mit gebietstypischen Merkmalen:

__________________

  • 4. einfacher, wenig spezieller Geschmack, Gesamtalkoholgehalt 8,5 bis 15

Prozent: ________________

  • 5. leichter, auf Basis reifer Trauben gekelterter Wein: _______________________________

  • 6. Wein aus unter minus sieben Grad Celsius geernteten, gefrorenen Beeren:

_____________________

  • 7. Wein aus vollreifen, makellosen Trauben mit eleganter Geschmacksnote:

__________________________________

  • 8. die Ernte der Beeren geschieht nach der Haupternte:

______________________________________

  • 9. Rollenspiel

Bilden Sie Gruppen mit 3-4 Personen und wählen Sie sich ungarische Weingebiete aus.

Stellen Sie ein 5-tägiges Weinstraßenangebot zusammen, wobei mindestens 2

Weingebiete aufgesucht werden. Achten Sie darauf, dass die Gäste auch die ungarische

Kultur erleben wollen.

Spielen Sie dann Situationen mit den anderen Gruppenmitgliedern durch. Empfehlen

Sie Ihr Angebot.

10. Setzen Sie einen Text (100 Wörter lang) über den Weintourismus von Ungarn auf.

Beschreiben Sie die Gegebenheiten und Möglichkeiten des Landes.

11. Schreiben Sie die – Ihres Erachtens – wichtigsten Wörter aus und merken Sie sich

diese. Vokabel/ ung. Ausdrücke Synonyme Beispielsatz Bedeutung
diese.
Vokabel/ ung.
Ausdrücke
Synonyme
Beispielsatz
Bedeutung
Zusatzübung: Wie ist die richtige Trinktemperatur des Weines? Bilden Sie Partizipien und ergänzen Sie den Text

Zusatzübung:

Wie ist die richtige Trinktemperatur des Weines?

Bilden Sie Partizipien und ergänzen Sie den Text mit der entsprechenden Form.

servieren: servierend,

serviert,

zu servierend

vorherrschen : ________________________________________________________________

eingießen: ___________________________________________________________________

verstärken : __________________________________________________________________

steigern: ____________________________________________________________________

temperieren: _________________________________________________________________

trinken: _____________________________________________________________________

bringen: ____________________________________________________________________

wärmen: ____________________________________________________________________

abkühlen : ___________________________________________________________________

füllen: ______________________________________________________________________

Nur ein bei der richtigen Temperatur servierter Wein kann seine Qualitäten voll zur

Entfaltung bringen. Die

____________

Umgebungs- und Gläsertemperatur, aber auch die

Ausschankmenge beeinflussen die Temperaturentwicklung des

____________

Weines. In der

Regel erwärmen sich die Weine im Glas.

Bei niedrigen Weintemperaturen ist eine

______________

Gerbstoffwirkung, bei hohen

Temperaturen eine

____________

Säureempfindung festzustellen. Die Tendenz ist also: höher

____________

Rotweine, kühl

__________

Weißweine.

Den auf Trinktemperatur

Rotwein soll man z.B. in einer Dekantierkaraffe

_____________

oder in der Flasche in leicht

Wasser stellen. Der Prozess, wobei der Wein die

___________

Zimmertemperatur annimmt, heißt „chambrieren“.

Einen

____________

Weißwein stellt man schnell in einen mit Eis

_________

Sektkübel.