Sie sind auf Seite 1von 74

INSTITUT FÜR ALTERTUMSKUNDE DER UNIVERSITÄT ZU KÖLN

SYSTEMATISCHE AUSWAHLBIBLIOGRAPHIE für das Studium der Klassischen Philologie

Stand: August 2002

Inhalt

Seite

1. Arbeitstechnik und Methode

3

2. Bibliographien, Forschungsberichte, Rezensionszeitschriften, Datenbanken

3

3. Allgemeine Nachschlagewerke (Reallexika)

6

4. Systematische Werke (Handbuchreihen)

8

5. Wörterbücher

9

6. Sprachwissenschaft und Grammatik

13

7. Stilistik und Rhetorik

19

8. Metrik

21

9. Schrift, Paläographie, Papyrologie, Kodikologie, Buchwesen

23

10. Textgeschichte, Textkritik, Editionstechnik

26

11. Epigraphik und Numismatik

27

12. Literaturwissenschaft und Literaturgeschichte

28

13. Kulturgeschichte

41

14. Religion und Mythologie

46

15. Philosophie

48

16. Naturwissenschaften und Mathematik

50

17. Geographie

51

18. Tier- und Pflanzenwelt

52

19. Geschichte

52

20. Staatskunde, Recht

58

21. Archäologie (einschließlich archäologischer Topographie)

60

22. Theaterwesen und Musik

63

23. Nachwirken der Antike

65

24. Philologiegeschichte

65

25. Didaktik und Methodik der Alten Sprachen

66

Anhang 1: Wichtige Fragmentsammlungen und Sammelausgaben

68

Anhang 2: Abkürzungen im textkritischen Apparat

71

2

Vorbemerkung

Diese Bibliographie beschränkt sich auf die allgemeine Literatur zu den wichtigsten Teil- und Randgebieten der Klassischen Philologie. Literatur zu einzelnen Autoren ist nicht aufgenommen. Zur Ergänzung sei verwiesen auf Gullath-Heidtmann "Wie finde ich altertumswissenschaftliche Literatur" und das ‘Hilfsbuch Berlin’ (s. unter 2a, Neuere systematische Bibliographien). Bei Gullath-Heidtmann findet man u.a. auch Spezialbibliogra- phien zu einzelnen Autoren, das ‘Hilfsbuch’ führt auch Ausgaben, Kommentare und Literatur zu Autoren auf.

Hinweise zur Benutzung:

B. Manuwald

o

Werke zur Einführung und zur schnellen Information

x

maßgebliche Fundamentalwerke und Materialsammlungen

Die Zahlen bei Querverweisen beziehen sich auf die einzelnen Sachgebiete.

Innerhalb der einzelnen Sachgebiete bzw. deren Untergliederungen geht die Anordnung grundsätzlich vom Allgemeineren zum Spezielleren, bes. in der Form: Antike (allgemein), Griechisches, Römisches.

3

1.

Arbeitstechnik und Methode (vgl. auch 12a, 23)

JÄGER, G.: Einführung in die Klassische Philologie, München 3 1990.

o

RIEMER, P. - M. WEIßENBERGER - B. ZIMMERMANN: Einführung in das Studium der Gräzistik, München 2000.

o

RIEMER, P. - M. WEIßENBERGER - B. ZIMMERMANN: Einführung in das Studium der Latinistik, München 1998.

KOHNS, H.P. - SCHWARTE, K.H.: Anleitung für Teilnehmer althistorischer Proseminare, Paderborn 1971.

STANDOP, E.: Die Form der wissenschaftlichen Arbeit, Dortmund 12 1988.

BETTI, E.: Die Hermeneutik als allgemeine Methode der Geisteswissenschaften, Tübingen 2 1972.

BOECKH, A.: Enzyklopädie und Methodenlehre der philologischen Wissenschaften, hrsg. v. E. Bratuscheck, 2. Aufl. besorgt v. R. Klussmann, Leipzig 1886 ( 1 1877), (Nachdruck des ersten Hauptteils: Formale Theorie der philologischen Wissenschaft, Darmstadt

 

1966).

 

GADAMER, H.G.: Gesammelte Werke. Bd. 1: Hermeneutik I - Wahrheit und Methode. Grundzüge einer philosophischen Hermeneutik, Tübingen 5 1986 ( 1 1960).

Bd. 2: Hermeneutik II - Wahrheit und Methode. Ergänzungen, Register, Tübingen 5 1986

(

1 1960).

LEIBFRIED, E.: Literarische Hermeneutik. Eine Einführung in ihre Geschichte und Probleme, Tübingen 1980 (Literaturwissenschaft im Grundstudium Bd. 9, hrsg. v. W. Faulstich u. H.-W. Ludwig).

SEIFFERT, H.: Einführung in die Wissenschaftstheorie, Bd. 2: Geisteswissenschaftliche Methoden, München 1970.

SZONDI, P.: Einführung in die literarische Hermeneutik, hrsg. v. J. Bollack u. H. Stierlin, Frankfurt/M. 1975 (Suhrkamp Tb.).

2.

Bibliographien, Forschungsberichte, Rezensionszeitschriften

a) Bibliographien

Zusammenfassende Bibliographien für bestimmte Zeitabschnitte (der älteren Zeit)

HOFFMANN, S.F.W.: Bibliographisches Lexicon der gesamten Literatur der Griechen, 3 Bde. Leipzig 2 1838-45 (Nachdruck Amsterdam 1961).

SCHWEIGER, F.L.A.: Bibliographisches Lexicon der gesamten Literatur der Römer, 2 Bde. Leipzig 1834 (Nachdruck Amsterdam 1962).

FABRICIUS, J.A.: Bibliotheca Graeca, 12 Bde. Hamburg 1790-1809: Bde. 1-3 4 1790-93; Bd. 4 2 1795; Bd. 5 3 1796; Bde. 6-12 2 1798-1809, besorgt v. G.C. Harles, Accessiones

4

und Indices Leipzig 1827/38 (jetzt in Bd. 12), (Nachdruck Hildesheim 1966-70), (bis

1700).

FABRICIUS, J.A.: Bibliotheca Latina, 7. Aufl. v. J.A. Ernesti, 3 Bde. Leipzig 1773-74 (bis 1700).

ENGELMANN, W.: Bibliotheca scriptorum classicorum, 8. Aufl. umf. die Literatur von 1700-1878, neu bearb. v. E. Preuss, Abt. 1: Script. Graeci; Abt. 2: Sript. Latini, Leipzig 1880/82 (Nachdruck Hildesheim 1959).

KLUSSMANN, R.: Bibliotheca scriptorum classicorum et Graecorum et Latinorum, Bd. 1: Script. Graeci; Bd. 2: Script. Latini, je 2 Teile. Die Literatur von 1878-1896 einschl. umfassend, Leipzig 1909-13 (Jahresber. über die Fortschritte der Klassischen Altertumswissenschaft, begr. v. C. Bursian, hrsg. v. W. Kroll, Suppl. Bde. 146, 151, 156, 165), (Nachdruck Hildesheim 1961).

LAMBRINO, S.: Bibliographie de l'antiquité classique 1896-1914, Bd. 1: Auteurs et Textes, Paris 1951 (Collection de bibliographie classique I 1), (mehr nicht erschienen).

MAROUZEAU, J.: Dix années de bibliographie classique. Bibliographie critique et analytique de l'antiqité gréco-latine pour la période 1914-1924, 2 Bde. Paris 1927/28 (Nachdruck 1969), (Collection de bibliographie classique II).

MOSS, J.W.: Manual of Classical Bibliographie. 2 Bde. London 1837 (Nachdruck New York, London 1969).

Catalogus dissertationum philologicarum classicarum, Editio II et III Leipzig 1910/37 (enthält Literatur von 1880-1936), (Nachdruck New York 1963).

Philologische Autorenlexika

ECKSTEIN, F.-A.: Nomenclator philologorum, Leipzig 1871 (Nachdruck Hildesheim

1966).

PÖKEL, W.: Philologisches Schriftstellerlexikon, Leipzig 1882 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1974).

Laufende Bibliographien

L’ année philologique. Bibliographie critique et analytique de l'antiquité gréco-latine, begr. v. J. Marouzeau, hrsg. von J. Ernst, Paris 1928ff. (jährliche Berichte, jeweils für das vorletzte Jahr, z.B. 1979 für 1977; Beginn des Berichtszeitraums 1924). Seit einiger Zeit teilweise auch auf CD-ROM. Neueste Literatur im Internet:

http://calllimac.vjf.cnrs.fr:8080/AnPhilNet/AnPhilNet.html

Vorgänger dieser jährlichen Bibliographie war:

Bibliotheca Philologica Classica. Verzeichnis der auf dem Gebiete der classischen Altertumswissenschaft erschienenen Bücher, Zeitschriften, Dissertationen, Programm- Abhandlungen, Aufsätze in Zeitschriften und Recensionen bzw. (seit 24, 1897) Index librorum, periodicorum, dissertationum, commentationum vel seorsum vel in periodicis expressarum, recensionum, Beiblatt zum Jahresbericht über die Fortschritte der classischen Altertumswissenschaft ("Bursian"), 1874–1938, Berlin, (später) Leipzig 1875–1941 (jährliche Berichte).

Bibliographische Beilage zu der Zeitschrift "Gnomon" (s. unter c), Berlin-München 1925 ff. (vierteljährliche Berichte, daher besonders aktuell).

5

Bibliographia Patristica, hrsg. von W. Schneemelcher, Berlin 1959 ff. (für 1956 ff. jährliche Berichte). Repertoire bibliographique de la philosophie. Publ. de l'Institut international de la philosophie, avec le patronage de l'Unesco, Louvain 1949 ff.

Archäologische Bibliographie, 1916/17 ff., Berlin 1918 ff. (erschien bis 1972 (1974) als Beil. zu: Jahrbuch des dt. Archäolog. Instituts, ab 1973 (1975) selbständig).

Neuere systematische Bibliographien

GULLATH, B. - HEIDTMANN, F.: Wie finde ich altertumswissenschaftliche Literatur. Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein, Byzantinistik, Alte Geschichte und Klassische Archäologie, Berlin 1992 (Orientierungshilfen, Bd. 23) (Führt auch Spezialbibliographien zu einzelnen Autoren auf).

Hilfsbuch für die Studierenden der Griechischen und Lateinischen Philologie an der Freien Universität Berlin, herausgegeben vom Seminar für Klassische Philologie der Freien Universität Berlin, Berlin 2 1996 (Führt auch Ausgaben, Kommentare und Literatur zu Autoren auf).

ROUNDS, D.: Articles on Antiquity in Festschriften. An Index, Cambridge (Mass.) 1962.

PÖSCHL, V. - GÄRTNER, H. - HEYKE, W.: Bibliographie zur antiken Bildersprache, Heidelberg 1964.

BECK, F.A.G.: Bibliography of Greek Education, Sydney 1986

KOESTERMANN, E. - FUCHS, H. - DIEHL, E. - DOER, B.: Quellen und Materialien, in: E. Norden, Die römische Literatur, Leipzig 6 1961, 140-216.

NOKES, C. - BARRON, J.: An Annotated Critical Bibliography of Augustan Poetry, Brighton 1989 (Annotated Critical Bibliographies).

COUSIN, J.: Bibliographie de la langue latine. 1880-1948, Paris 1951 (Coll. de bibl. cl.).

Zur weiteren Orientierung (außerhalb der Altertumswissenschaften):

Kindlers Neues Literatur Lexikon, 20 Bd. (u. 1 Registerband), hg. v. Walter Jens, München 1988–1992. Nachdruck 2001.

TOTOK, W. - WEITZEL, R.: Handbuch der bibliographischen Nachschlagewerke, 2 Bde. hrsg. v. H.J. Kernchen, Bd. 1: Allgemeinbibliographien und allgemeine Nachschlagewerke, Frankfurt 6 1984, Bd. 2: Fachbibliographien, Frankfurt 6 1985.

BALDENSPERGER, F. - FRIEDRICH, W.P.: Bibliography of Comparative Literature, Chapel Hill 1950.

b) Forschungsberichte

Jahresbericht über die Fortschritte der klassischen Altertumswissenschaft, begr. von C. Bursian, 285 Bde.: 1873-1945/55, Berlin, (später) Leipzig, (zuletzt) Göttingen 1875– 1956 (Darin neben der Jahresbibliographie auch Nekrologe auf einzelne Gelehrte, die z. T. vereinzelte bibliographische Angaben, bisweilen auch vollständige

6

Schriftenverzeichnisse enthalten. Ein Verzeichnis solcher Nekrologe findet sich Lustrum 3 (1958) 251 ff.).

Lustrum. Internationale Forschungsberichte aus dem Bereich des klassischen Altertums. Bd. 1 ff.: 1956 ff., Göttingen 1957 ff. Anzeiger für die Altertumswissenschaft (AAHG), hrsg. v. der österreichischen humanistischen Gesellschaft, Bd. 1 ff. Wien, (später) Innsbruck 1948 ff.

The Classical World (formerly: The Classical Weekly 1, 1907-50, 1956/57), (CIW), 51, 1956/57 ff. (Wechselnde Verlagsorte).

BÜCHNER, K. - HOFMANN, J.B.: Lateinische Literatur und Sprache in der Forschung seit 1937, Bern 1951.

PLATNAUER, M.: Fifty years and (twelve) of classical scholarship. Being fifty years of classical scholarship, Rev. with App., Oxford 2 1968.

Forschungsberichte findet man auch im "Gymnasium" (s. unter c) und im ANRW (s. unter

19a).

c) Rezensionszeitschriften

AAHG (s.o. unter b)

Gnomon. Kritische Zeitschrift für die gesamte klassische Altertumswissenschaft, Bd. 1 ff. Berlin (Bd. 21 ff. München) 1925 ff.

Gymnasium. Zeitschrift für Kultur der Antike und humanistische Bildung, Bd. 1 ff. Leipzig - Berlin (Bd. 49 ff. Heidelberg) 1890 ff. (Bd. 1-47 u. d. T. "Das humanistische Gymnasium" erschienen), (Besprechungen und Forschungsberichte im Anhang).

The Classical Review (CR), Bd. 1 ff. London 1887 ff.

Journal of Hellenic Studies (JHS), Bd. 1 ff. London 1881 ff. (Rezensionsteil hinten im Jahresband).

The Journal of Roman Studies (JRS), Bd. 1ff., London 1911ff.

The Bryn Mawr Classical Review, Bd. 1 ff. Bryn Mawr 1990 ff.

d) Datenbanken

ALVONI, G.: Altertumswissenschaften digital: Datenbanken, Internet und e-Ressourcen in der altertumswissenschaftlichen Forschung, Hildesheim 2001 (Studienbücher Antike

5).

Zu bibliographischen (und anderen) Datenquellen im Internet vermittelt einen bequemen Zugang:

http;//www.uni-koeln.de:80/phil-fak/ifa/klassphil/links/links.html

3. Allgemeine Nachschlagewerke (Reallexika)

DAREMBERG, C. - SAGLIO, E.: Dictionnaire des antiqités grecques et romaines, 10 Bde. Paris 1877-1919 (Nachdruck Graz 1962-1963).

7

x

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (RE), neue Bearb. begr. v. G. Wissowa, fortgef. v. W. Kroll u. K. Mittelhaus, hg. v. K. Ziegler, Stuttgart 1894ff.; 1. Reihe: A(al) – Q(uosenus), 49 Halbbd. (I 1 – XXIV), 1894–1963; 2. Reihe: R(a) – Z(ythos), 19 Halbbd. (I A 1 – X A), 1914–1972; 15 Supplementbände 1903–1978; Re- gister der Nachträge und Supplemente, v. H. Gärtner u. A. Wünsch, München 1980; Ge- samtregister. I. Alphabetischer Teil, Stuttgart / Weimar 1997.

DER NEUE PAULY, Enzyklopädie der Antike, hrsg. von H. Cancik und H. Schneider, Stuttgart 1996ff. (geplant in 15 Bd.), Bisher erschienen Bd. 1-12/1 Aa - Vel; Bd. 13, 14, 15/1: Rezeptions-und Wissenschaftsgeschichte A-Ot .

o

Der Kleine Pauly (KIP). Lexikon der Antike auf der Grundlage von Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft, bearb. u. hrsg. v. K. Ziegler, W. Sontheimer und H. Gärtner, 5 Bde. Stuttgart 1964-1975 (Dtv-Taschenbuchausgabe:

München 1979).

o

Lexikon der Alten Welt (LAW), hrsg. von C. Andresen u.a., Zürich / Stuttgart 1965 (Nachdruck in 3 Bdn. Zürich-München 1990), (seit 1977 auch in der WBG).

o

The Oxford Classical Dictionary (OCD). Third edition, ed. by S. Hornblower and A. Spawforth, Oxford 1996.

HILTBRUNNER, O.: Kleines Lexikon der Antike, umfassend die griechisch-römische Welt von ihren Anfängen bis zum Beginn des Mittelalters (6. Jh. n. Chr.), unter Mitarbeit v. M. Lausberg, Tübingen, Basel 6 1995 (Sammlung Dalp).

Wörterbuch der Antike. Mit Berücksichtigung ihres Fortwirkens, in Verbindung mit E. Bux u. W. Schöne begr. von H. Lamer, fortges. von P. Kroh, Stuttgart 10 1995 (KTA 96).

Kleines Wörterbuch des Hellenismus, hrsg. v. H.H. Schmitt u. E. Vogt, Wiesbaden 2 1993.

BERKOWITZ, L. et alii: Thesaurus Linguae Graecae. Canon of Greek authors and works, New York & Oxford 3 1990.

GRANT, M.: Greek and Latin Authors 800 B.C. - A.D. 1000. A biographical dictionary, New York 1980.

Metzler-Lexikon antiker Autoren, hrsg. von D. Schütze, Stuttgart 1997.

Tusculum-Lexikon griechischer und lateinischer Autoren des Altertums und des Mittelalters, 3. Aufl. bearb. v. A. Buchwald, A. Hohlweg und O. Prinz, München 1982.

x

Reallexikon für Antike und Christentum (RAC). Sachwörterbuch zur Auseinandersetzung des Christentums mit der antiken Welt, hg. von Th. Klauser, Stuttgart 1941ff. (geplant in ca. 40 Bd); bisher ersch.: Bde. 1–19 A und O – Kannibalismus; Supplement-Band I Aaron – Biographie II; Register der Bände I–XV, erarb. v. Chr.J. Kremer, Stuttgart 2000; E. Dassmann (Hg.): Das Reallexikon für Antike und Christentum und das F.J. Döger-Institut in Bonn. Mit Register der Sichwörter A bis Ianus sowie der Autoren der Bände 1–15, Stuttgart 1994.

Theologische Realenzyklopädie (TRE), edd. G. Krause - G. Müller, Berlin, New York 1977ff. (bisher 31 Bde.; A-Sprachphilosophie und Abkürzungsverzeichnis, 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, zusammengestellt von S.M. Schwermer, New York 1994).

Lexikon des Mittelalters (LexMA), edd. R.H. Bautier, R. Auty u.a., Bde. 1-9, München / Zürich 1980–1998 (Registerband, erarb. von Charlotte Bretscher-Gisiger, 1999).

8

4. Systematische Werke (Handbuchreihen)

Einleitung in die Altertumswissenschaft, hrsg. von A. Gercke, E. Norden (u.a.).

Aufbau: Bd. 1: Geschichte der Philologie, Textkritik, griech. u. röm. Literatur, Sprache, Metrik, Epigraphik, Papyruskunde, Paläographie, Leipzig 3 1921-29; Bd. 2: Privatleben, Münzkunde, Kunst, Religion, exakte Wissenschaften und Medizin, Philosophie, Leipzig 4 1932-33; Bd. 3: Geschichte, griechischer und hellenistischer Staat, römische Staatsaltertümer, Chronologie, Leipzig 3 1923-33 (als Ganzes veraltet; einzelne wichtige Hefte s. bei den Sachgebieten).

o

o

Einleitung in die griechische Philologie, hrsg. von H.-G. Nesselrath, Stuttgart, Leipzig

1997.

Einleitung in die lateinische Philologie, hrsg. von F. Graf, Stuttgart, Leipzig 1997.

Die Klassische Altertumswissenschaft. Einführungen in Gegenstand, Methoden und Ergebnisse ihrer Teildisziplinen und Hilfswissenschaften, Darmstadt (WBG). (Erscheint seit 1967, zahlreiche Hefte angekündigt. Einzelnes s. bei den Sachgebieten).

Handbuch der Altertumswissenschaft (HdA), begr. v. Iwan von Müller, erw. v. W. Otto, fortgef. v. H. Bengtson, München 1885ff. Aufbau:

I. Einleitende Disziplinen und Hilfsdisziplinen.

II.

Griechische Grammatik, lateinische Grammatik, Rhetorik u. Stillehre.

III.

Geographie und Geschichte.

IV.

Altertümer.

V.

Geistesgeschichte.

VII.

Griechische Literaturgeschichte.

VIII.

Römische Literaturgeschichte.

IX.

Literaturgeschichte des Mittelalters.

X.

Rechtsgeschichte des Altertums.

XII.

Byzantinisches Handbuch.

(VI.: Ausgegliedert als Handbuch der Archäologie (HdArch); XI.: Für weitere Planungen vorbehalten. Einzelne wichtige Bände s. bei den Sachgebieten).

Enciclopedia Classica, hrsg. v. G.B. Pighi - C. del Grande - P.E. Arias, 4 Abteilungen, Turin 1956 ff. Gliederung:

Sezione I. Storia e Antichità

1. Storia della Grecia Antica. 2. Storia di Roma. 3.

Antichità Greche. 4. Antichità Italiche e Romane. Sezione II. Lingua e Letterature

5. La Lingua Greca nei mezzi della sua espressione.

6. La Lingua Latina nei mezzi della sua espressione.

7. Storia della Letteratura e del Pensiero Greco.

8. Storia della Letteratura e del Pensiero Latino.

9. Filologia Classica.

Sezione III. Archeologia e Storia dell' Arte Classica

10. Archeologia (Introduzione, Preistoria, Topografia).

11. Archeologia e Storia dell' Arte Greca.

12. Archeologia e Storia dell' Arte Romana.

Sezione IV. Appendici

13. Storia delle Scienze nell' Antichità Classica.

9

Elementare Einführungen (Schulbücher)

o

KREFELD, H.: Hellenika. Ein Begleitbuch für die griechische Lektüre, Frankfurt 7 1993 (= 6 1984). Neuausgabe Berlin 2002.

KREFELD, H.: Hellenika – Einführung in die Kultur der Hellenen, Berlin 2002.

o

KREFELD, H. (Hrsg.): Res Romanae. Begleitbuch für die lateinische Lektüre. Neue Ausgabe, Berlin 1997. Nachdruck 1999.

LEGGEWIE, O. (Hrsg.): Die Welt der Hellenen, Münster 3 1986.

LEGGEWIE, O. (Hrsg.): Die Welt der Römer, 6. neubearbeitete u. erw. Aufl., Münster 1991, ( 4 1983).

5. Wörterbücher

a) griechische

x

LIDDELL, H. - SCOTT, R.: A Greek-English Lexicon . A new edition,

by St.

Jones - R. McKenzie, Oxford 9 1940 (Nachdrucke); Revised Supplement, ed. by P.G.W. Glare with the assistance of A.A. Thompson, Oxford 1996, (Autoren- und Werkübersicht wichtig als Grundlage für das Zitieren).

ADRADOS, F.R.: Diccionario Griego Españiol (DGE), Madrid 1980ff. (bisher erschienen Bde. 1-5, ).

o

GEMOLL, W.: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch, 9. Aufl. durchges. u. erw. v. K. Vretska. Mit einer Einführung in die Sprachgeschichte v. H. Kronasser, Wien / München 1965.

Ältere Lexika

 

STEPHANUS, H.: Thesaurus Graecae Linguae, 3. Aufl. hrsg. v. C.B. Hase, W. Dindorf,

L.

Dindorf, 8 Bde. Paris 1829 (Nachdruck Graz 1954).

x

PASSOW, F.: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Neu bearb. u. zeitgemäß umgestaltet v. V.Chr.Fr. Rost u. Fr. Palm u.a., 2 Bde. in 4 Abt. Leipzig 5 1841-1857 (Nachdruck 1971).

o

PAPE, W.: Griechisch-deutsches Handwörterbuch, bearb. v. M. Sengebusch, 2 Bde. Braunschweig 3 1880 (Nachdruck Graz 1954).

Spezielles

Lexikon des frühgriechischen Epos (LfgrE), begründet von B. Snell, fortges. von H. Erbse

u. W. Bühler, Göttingen 1955 ff., erschienen bis 2001 neunzehn Lieferungen (– ).

PREISIGKE, F: Wörterbuch der griechischen Papyrusurkunden, vollendet u. hrsg. v. E.

Kießling, Bde. 1-3 Berlin 1925-31, Suppl. 2 (1967-76), hrsg. v. H.-A. Rupprecht, bearb.

10

BAUER, W.: Griechisch - deutsches Wörterbuch zu den Schriften des Neuen Testaments und der frühchristlichen Literatur, 6. völlig neu bearb. Aufl. hrsg. v. K. und B. Aland, Berlin - New York 1988.

KITTEL, G.: Theologisches Wörterbuch zum Neuen Testament, begr. von G.K., hrsg. v. G. Friedrich, 9 Bde. Stuttgart 1933-73, Abkürzungsverzeichnis 1960, Bd. 10,1 (Registerband) 1974-78; Bd. 10,2 (Literaturnachträge) 1978-79 (abgeschlossen).

LAMPE, G.W.H.: A Patristic Greek Lexicon, Oxford 2 1975 (With a Supplement).

DU CANGE, Ch.: Glossarium ad Scriptores mediae et infimae Graecitatis I-II, Graz 1958 (Unv. Abdruck der Ausg. Lyon 1688).

SOPHOCLES, E.A.: Greek Lexicon of the Roman and Byzantine Periods (from B.C. 146 to A.D. 1100), 2 Bde. New York 1887 (Nachdruck o. J. (1957)).

Etymologische Wörterbücher

o

HOFMANN, J.B.: Etymologisches Wörterbuch des Griechischen, Darmstadt 2 1971.

x

FRISK, H.: Griechisches etymologisches Wörterbuch, 3 Bde. Heidelberg 2 1973-79.

BOISACQ, E.: Dictionnaire étymologique de la langue grecque, 4. ed. augm. d'un index par H. Rix, Heidelberg 1950.

x

CHANTRAINE, P.: Dictionnaire étymologique de la langue grecque. Histoire des mots, 4 Bde. Paris 1968-1980.

Deutsch-griechische Wörterbücher

GÜTHLING, O.: Deutsch-griechisches Großwörterbuch, Berlin 1968 (Nachdruck der Ausgabe von 1910).

Langenscheidts Taschenwörterbuch der griechischen und deutschen Sprache. Zweiter Teil:

Deutsch-Altgriechisch. Begr. v. O. Güthling, neubearb. v. B. Zimmermann, Berlin usw.

1993

PAPE, W.: Deutsch-Griechisches Handwörterbuch, 3. Aufl. bearb. v. M. Sengebusch, Braunschweig 1872.

ROST, V.C.Fr.: Deutsch-Griechisches Wörterbuch, hrsg. v. Fr. Berger, Göttingen 10 1874.

SCHENKL, K.: Deutsch-Griechisches Schulwörterbuch, 4. Aufl. Leipzig 1883 ( 5 1897).

Sog. "rückläufige Wörterbücher" oder "Konträrindices" (alphabetisch vom Wortende her geordnet)

KRETSCHMER, P. - LOCKER, E.: Rückläufiges Wörterbuch der griechischen Sprache, Göttingen 1944 (2. unveränd. Aufl. mit Ergänzungen von G. Kisser, Göttingen 1963).

GRADENWITZ, O.: Heidelberger Konträrindex der griechischen Papyrusurkunden, Berlin 1931.

BUCK, C.D. - PETERSEN, W.: A Reverse Index of Greek Nouns and Adjectives, Chicago 1945 (Ndr. Hildesheim/New York 1970).

11

Eigennamen

PAPE, E.: Wörterbuch der griechischen Eigennamen, neu bearb. von W. Benseler, 2 Bde. Braunschweig 3 1863-70 (Nachdruck Graz 1959).

BECHTEL, Fr.: Die historischen Personennamen des Griechischen bis zur Kaiserzeit, Halle 1917.

FRASER, P.M. and MATTHEWS, E. (Ed.): A Lexicon of Greek Personal Names, Vol. I:

The Aegean Islands, Cyprus, Cyrenaica, ed. by P.M. Fraser and E. Matthews, Oxford 1987. Vol. II: Attica, ed. by M.J. Osborne and S.G. Byrne, Oxford 1994. Vol. III.A: The Peloponnese, Western Greece, Sicily, and Magna Graecia, ed. by P.M. Fraser and E. Matthews, Oxford 1997. Vol. III.B: Central Greece, ed. by P.M. Fraser and E. Matthews, Oxford 2001.

PREISIGKE, Fr.: Namenbuch, enthaltend alle griechischen, lateinischen Menschennamen, soweit sie in griechischen Urkunden Ägyptens sich vorfinden, Heidelberg 1922.

DORNSEIFF, F. - HANSEN, B.: Rückläufiges Wörterbuch der griechischen Eigennamen, Berlin 1957.

Spezialwörterbücher zu Autoren

RIESENFELD, H. u. R.: Repertorium Lexicographicum Graecum. A Catalogue of Indexes and Dictionaries to Greek Authors, Uppsala 1954. (Für die zahlreichen nach 1954 erschienenen Indices etc. gibt es noch kein entsprechendes Überblickswerk.)

b) lateinische

x

Thesaurus Linguae Latinae (ThLL), (bisher erschienen: A – M, O – pronuntiatus). Dieses Lexikon beruht auf einer vollständigen Belegsammlung bis etwa 200 n. Chr., von ca. 200 bis 600 n. Chr. auf Exzerpten und nur wenigen vollständigen Belegsammlungen.

Artikel, die nicht alle Belege anführen, sind mit

gekennzeichnet. Das gesamte

Belegmaterial ist im Thesaurus-Institut in München zugänglich. Vorläufigen Ersatz für die noch nicht erschienenen Artikel bietet Forcellini (s. unten).

" , Praemonenda de rationibus et usu operis, Leipzig 1990.

" , Index librorum, scriptorum, inscriptionum ex quibus exempla afferuntur. Editio altera, Leipzig 1990. (Verzeichnis der dem Lexikon zugrundeliegenden Texte; das hier eingeführte Abkürzungssystem wird allgemein für das Zitieren lateinischer Autoren empfohlen).

" , Onomasticon (C-D), 1907-23 (Eigennamenlexikon; unter den Buchstaben A-B sind die Eigennamen in den Hauptbänden enthalten; von E an wurde ganz darauf verzichtet).

x

Oxford Latin Dictionary (OLD), ed. by P.G.W. Glare, Oxford 1982.

Ältere Lexika

FORCELLINI, Ae. - I. FURLANETTO - F. CORRADINI - I. PERIN: Lexicon totius latinitatis, 4 Bde., Onomasticon 2 Bde., Padua 1913 (Nachdruck 1940).

12

KLOTZ, R.: Handwörterbuch der lateinischen Sprache, 2 Bde. Braunschweig 3 1862 (Nachdruck 1963).

o LEWIS, Ch. - SHORT, Ch.: A Latin Dictionary Founded on Andrew’s Edition of Freund’s Latin Dictionary. Revised, Enlarged, and in Great Part Rewritten, Oxford 1879 (ND).

GEORGES, K.E.: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch aus den Quellen zusammengetragen u. mit bes. Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel ausgearbeitet. Nachdruck der achten verb. u. verm. Aufl. v. H. Georges, Hannover 1913, (zuletzt) Darmstadt 1998.

Spezielles (einschl. Mittellatein)

LATHAM, R.E.: Revised Medieval Latin Word-List, London 1965.

Mittellateinisches Wörterbuch bis zum ausgehenden 13. Jahrhundert, hrsg. v. d. Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der Akademie der Wissenschaften in Berlin, München 1967 ff., Stand 2000: 19 Lief.: (= Bd. III 1), Abkürzungs- und Quellenverzeichnisse 1959.

Novum Glossarium Mediae Latinitatis ab anno DCCC usque ad annum MCC. Edendum

curavit consilium Academiarum consociatarum (wechselnde Redaktion), Kopenhagen

1957 ff. Stand 1995: - Pepticus, Index Scriptorum novus

1973.

NIERMEYER, J.F. - VAN DE KIEFT, C.: Mediae Latinitatis lexicon minus (lateinisch- französisch-englisch), Leiden 1976, Bd. 2: Abbreviationes et Index fontium ibid. 1976.

DU CANGE, Ch.: Glossarium mediae et infimae Latinitatis, Erstausg. Paris 1678. Beste Neubearb. v. G.A.L. Henschel, 7 Bde. Paris 1840-50 (Nachdruck Graz 1954 in 5 Bdn. d. Bearb. v. Le Farve, 10 Bde. 1883-87).

QUICHERAT, L.: Thesaurus poeticus linguae Latinae ou dictionnaire prosodique et poétique de la langue latine, Paris 31 1922 (Nachdruck Hildesheim 1967).

HEUMANN, H. - SECKEL, E.: Handlexikon zu den Quellen des römischen Rechts, Jena

1907 (unveränd. Nachdruck 9 1958).

Etymologische Wörterbücher

WALDE, A. - HOFMANN, J.B.: Lateinisches etymologisches Wörterbuch, 3 Bde. (3. Aufl. 1938-54, Registerband v. E. Berger 1956) 4. unv. Aufl. Heidelberg 1965.

ERNOUT, A. - MEILLET, A.: Dictionnaire étymologique de la langue latine. Histoire des mots, 2 Bde. Paris 4 1959/60.

Deutsch - lateinische Wörterbücher

GEORGES, K.E.: Ausführliches deutsch-lateinisches Handwörterbuch, aus den Quellen zusammengetragen und mit bes. Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel ausgearbeitet, 2 Bde. Leipzig 8 1912-1918 (Nachdrucke, zul. Hannover 14 1976 (auch WBG)).

GEORGES, K.E.: Kleines deutsch-lateinisches Handwörterbuch, 7. Aufl. v. H. Georges, Leipzig 1910 (Nachdruck Hannover 1982, zugl. Lizenzausgabe Darmstadt (WBG)).

13

MENGE, H. - GÜTHLING, O.: Deutsch-Lateinisches Großwörterbuch, Berlin 1918 (Nachdruck 1966).

Konträrindex

GRADENWITZ, O.: Laterculi vocum Latinarum, Leipzig 1904.

Eigennamen

SWANSON, D.C.: The names in Roman verse. A lexicon and reverse index of all proper names of history, mythology, and geography found in the classical Roman poets, Madison - Milwaukee - London 1967.

Spezialwörterbücher zu Autoren

QUELLET, H.: Bibliographia indicum, lexicorum et concordantium auctorum latinorum, Hildesheim 1980.

6. Sprachwissenschaft und Grammatik

a) Allgemeine Sprachwissenschaft (Linguistik)

KNOBLOCH, J. (Hrsg.): Sprachwissenschaftliches Wörterbuch, Heidelberg 1961 ff. (bisher ersch. A-Gegengrammatik).

HOFMANN, J.B. - RUBENBAUER, H.: Wörterbuch der grammatischen und metrischen Terminologie, Heidelberg 2 1963.

LEWANDOWSKI, TH.: Linguistisches Wörterbuch, 3 Bde. Heidelberg 3 1979 - 1980 (UTB).

MAROUZEAU, J.: Lexique de la terminologie linguistique, Paris 3 1951 (Nachdruck Paris

1969).

ARENS, H.: Sprachwissenschaft. Der Gang ihrer Entwicklung von der Antike bis zur Gegenwart, Freiburg-München 2 1969.

ARNOLD, H.L. - SINEMUS, V. (Hrsg.): Sprachwissenschaft, München 1974 (dtv).

DRESSLER, W.: Einführung in die Textlinguistik, Tübingen 1973.

LYONS, J.: Einführung in die moderne Linguistik, München 1971.

CHOMSKY, N.: Aspects of the Theorie of Syntax, Cambridge (Mass.) 1965 ( 4 1967). Deutsch: Aspekte der Syntax-Theorie, Frankfurt 1969.

LEPSCHY, G.C.: Die strukturale Sprachwissenschaft. Eine Einführung, München 1969 (Sammlung Dialog 28).

STEINTHAL, H.: Geschichte der Sprachwissenschaft bei den Griechen und Römern mit besonderer Rücksicht auf die Logik, 2 Bde. Berlin 2 1890-91.

14

b) Vergleichende Sprachwissenschaft (Indogermanistik)

KRAHE, H.: Indogermanische Sprachwissenschaft, Bde. 1-2 Berlin 5 1966-69 (Sammlung Göschen).

SCHMITT-BRANDT, R.: Einführung in die Indogermanistik, Tübingen 1996 (UTB

o

o

x

1506).

SZEMERÉNYI, O.: Einführung in die vergleichende Sprachwissenschaft, Darmstadt

4 1991.

BRUGMANN, K.: Kurze vergleichende Grammatik der indogermanischen Sprachen, Straßburg 1904.

BRUGMANN, K. - DELBRÜCK, B.: Grundriß der vergleichenden Grammatik der indogermanischen Sprachen, 5 Bde. Berlin 2 1893 - 1916.

BUCK, C.D.: Comparative Grammar of Greek and Latin, Chicago 8 1962.

SOMMER, F.: Vergleichende Syntax der Schulsprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Griechisch, Lateinisch). Mit besonderer Berücksichtigung des Deutschen, Leipzig 3 1931 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1971).

WACKERNAGEL, J.: Vorlesungen über Syntax mit besonderer Berücksichtigung von griechisch, lateinisch, deutsch, Bde. 1-2 Basel 2 1926-28.

c) Griechische Sprachwissenschaft und Grammatik

Sprachwissenschaft und -geschichte

ADRADOS, F.R.: Geschichte der griechischen Sprache. Von den Anfängen bis heute, Stuttgart 2002 (UTB 2317)

ALLEN, W.S.: Vox Graeca. A guide to the pronounciation of Classical Greek, Cambridge

2 1974.

CHANTRAINE, P.: Morphologie historique du Grec, Paris 1961.

DEVINE, A.M. - L.D. STEPHENS: The Prosody of Greek Speech, New York, Oxford

o

o

1994.

HIERSCHE, R.: Grundzüge der griechischen Sprachgeschichte bis zur klassischen Zeit, Wiesbaden 1970.

HOFFMANN, O. - DEBRUNNER, A. - SCHERER, A.: Geschichte der griechischen Sprache, 2 Bde. Berlin 4 1969 (Sammlung Göschen).

KIECKERS, E.: Historische griechische Grammatik, 4 Bde. Berlin 1925-1926 (Sammlung Göschen).

MEIER-BRÜGGER, M.: Griechische Sprachwissenschaft. Bd I: Bibliographie, Einleitung, Syntax. Bd. II: Wortschatz, Formenlehre, Lautlehre, Indizes, Berlin 1992 (Slg. Göschen 2241, 2242).

PALMER, L.R.: The Greek Language, London - Boston 1980.

15

POESCHEL, H.: Die griechische Sprache. Geschichte und Einführung, München 5 1968 (Dtv-Tb. München 1975).

RIX, H.: Historische Grammatik des Griechischen. Laut- und Formenlehre, Darmstadt (WBG) 2 1992 ( 1 1976).

SOMMER, F.: Sprachgeschichtliche Erläuterungen für den griechischen Unterricht, Leipzig 3 1927 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1961).

TICHY, E.: Onomatopoetische Verbalbildungen im Griechischen, Wien 1983 (SB Wien, phil.-hist. Kl. 409).

DORNSEIFF, F.: Die griechischen Wörter im Deutschen, Berlin 1950.

Allgemeine Grammatiken

x

KÜHNER, R.: Ausführliche Grammatik der griechischen Sprache. Teil I: Elementar- und Formenlehre, neu bearb. von Fr. Blass, 2 Bde. Hannover-Leipzig 3 1890-92 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1966), (veraltet, doch als Materialsammlung noch brauchbar). Teil II: Satzlehre, neu bearb. v. B. Gerth, 2 Bde. Hannover-Leipzig 3 1898-1904 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1955), (maßgebliche deskriptive Grammatik).

CALDER, W.M.: Index locorum zu Kühner-Gerth, Darmstadt 1965.

x

SCHWYZER, E.: Griechische Grammatik. Auf der Grundlage v. K. Brugmanns griechischer Grammatik (HbdA II.1): Bd. I: Allgemeiner Teil, Lautlehre, Wortbildung, Flexion, München 1939 (spätere Aufl. unveränd.); Bd. II: Syntax und syntaktische Stilistik, vervollst. u. hg. v. A. Debrunner, München 1950 (spätere Aufl. unveränd.); Bd. III: Register v. D.J. Georgacas, München 1953, 2 1960; Bd. IV: Stellenregister, hergest. v. Fr. Radt u. hg. v. St. Radt, München 1971, 2 1994.

Spezielles

GILDERSLEEVE, B.C. (with the cooperation of Ch.W.E. Miller): Syntax of Classical Greek from Homer to Demosthenes. First Part: The Syntax of the Simple Sentence Embracing the Doctrine of the Moods and Tenses, New York, Cincinnati, Chicago 1900. Repr. with an Index of Passages Cited Compiled by P.Stork, Groningen 1980.

GOODWIN, W.W.: Syntax of the moods and tenses of the Greek verb, London 1889 (Nachdruck London 1966).

HUMBERT, J.: Syntaxe grecque, Paris 3 1960.

KRÜGER, K.W.: Attic Greek Prose Syntax. Trans. & exp. by G.L. Cooper III, Ann Arbor

1997.

RIJKSBARON, A.: The syntax and semantics of the verb in classical Greek. An Introduction, Amsterdam 1984.

VEITCH, W.: Greek Verbs Irregular and Defective, Oxford 4 1879 (Nachdruck Hildesheim 1967), (vollständige Materialsammlung).

BODOH, J.J.: Index of Greek verb forms, Hildesheim 1970.

16

TRAUT, G.: Lexikon über die Formen der griechischen Verba, Gießen 1867 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1973).

Dialekte, Epochen, bes. Bereiche

BECHTEL, F.: Die griechischen Dialekte, Berlin 1921-24.

BUCK, C.D.: The Greek Dialects, Chicago 4 1968.

x

THUMB, A.: Handbuch der griechischen Dialekte, T. 1.2.2., erw. Aufl. T. 1 v. E. Kieckers, T. 2 v. A. Scherer, Heidelberg 1932-59.

SCHMITT, R.: Einführung in die griechischen Dialekte, Darmstadt 1977 (Die Altertumswissenschaft).

RADERMACHER, L.: Neutestamentliche Grammatik. Das Griechisch des Neuen Testaments im Zusammenhang mit der Volkssprache, Tübingen 1911.

BLASS, F. - DEBRUNNER, A.: Grammatik des neutestamentlichen Griechisch, Göttingen 17 1990.

MEISTERHANS, K.: Grammatik der attischen Inschriften, 3. Aufl. v. E. Schwyzer, Berlin

1900.

THREATTE, L.: The Grammar of Attic Inscriptions, Vol. I: Phonology, Vol. II Morphology, Berlin-New York 1980-1996 (Bd. 3 noch nicht erschienen).

MAYSER, E.: Grammatik der griechischen Papyri aus der Ptolemäerzeit. Mit Einschluß der gleichzeitigen Ostraka und der in Ägypten verfaßten Inschriften, (Leipzig-) Berlin 1906 ff. I. Laut- und Formenlehre, Teil 1: 2. Aufl. bearb. v. H. Schmoll 1970, Teile 2 u. 3: 2. Aufl. 1938/36 (Nachdruck 1970). II. Satzlehre, Teil 1: 2. Aufl. 1938, Teile 2 u. 3: 1933/24 (Nachdruck 1970).

Schulgrammatiken und Hilfsmittel für Stilübungen

o

ZINSMEISTER, H. - LINDEMANN, H. - FÄRBER, H.: Griechische Grammatik. Teil 1: Laut-und Formenlehre, München 2 1967 ( 1 1954), jetzt nachgedruckt als: H. Zinsmeister: Griechische Laut- und Formenlehre, Heidelberg 1990 (Sprachwissenschaftliche Studienbücher, Abt. 1). Teil 2: Satzlehre, Dialektgrammatik und Metrik, München 1957 (St. Ottilien 2 1974), (ausführliche Schulgrammatik mit guten sprachgeschichtlichen Erklärungen).

o

BORNEMANN, E. - RISCH, E.: Griechische Grammatik, Frankfurt 2 1978 (gute Schulgrammatik mit knappen sprachgeschichtlichen Erklärungen). Jetzt ergänzt durch:

KASTNER, W.: Sprachgeschichtliche Erläuterungen zur Griechischen Grammatik, Frankfurt a.M. 1988.

KAEGI, A.: Repetitionstabellen zur Kurzgefaßten Griechischen Schulgrammatik, 39 1974 (u. öfter).

MAIER, Fr.: Die Version aus dem Griechischen, Braunschweig 1969.

MENGE, H. - A.THIERFELDER - J. WIESNER: Repetitorium der griechischen Syntax, 10., korr. und um ein Supplement erw. Aufl. Darmstadt (WBG) 1999.

17

d) Lateinische Sprachwissenschaft und Grammatik

Sprachwissenschaft und -geschichte

BAMMESBERGER, A.: Lateinische Sprachwissenschaft, Regensburg 1984.

DEVOTO, G.: Geschichte der Sprache Roms, dt. v. I. Opelt, Heidelberg 1968 (Orig.:

Storia della lingua di Roma, Bologna 1939, Neuausgabe 1969).

o

o

o

o

EICHNER, H. - P. LORENZ - H. SCHWARZ - K. SMOLAK: Geschichte der lateinischen Sprache von den Anfängen bis in die Gegenwart, in: Stowasser. Lateinisch - deutsches Schulwörterbuch (Neubearbeitung), München 1994, VII-XXXII.

HAMMOND, M.: Latin. A Historical and Linguistic Handbook, Cambridge (Mass.) 1976.

MAROUZEAU, J.: Das Latein. Gestalt und Geschichte einer Weltsprache, deutsche Übers. u. Bearb. v. A. Lambert u. H. Haffter, München 3 1970 (dtv), (mit Bibliographie).

MEILLET, A.: Esquisse d'une histoire de la langue latine, Paris 6 1952 (Nachdruck, mit Bibliographie v. J. Perrot, Paris 1966).

PALMER, L.R.: The Latin Language, London 1954, ( 4 1965) (dt.: Die lateinische Sprache, übertr. v. J. Kramer, Hamburg 1990).

STOLZ, F. - DEBRUNNER, D. - SCHMID, W.P.: Geschichte der lateinischen Sprache, Berlin 4 1966 (Sammlung Göschen).

MEISER,G.: Historische Laut- und Formenlehre der lateinischen Sprache, Darmstadt (WBG) 1998.

ALLEN, W.S.: Vox Latina. A Guide to the Pronunciation of Classic Latin, Cambridge

2 1978.

LÖFSTEDT, E.: Syntactica. Studien und Beiträge zur historischen Syntax des Lateins. 2 Bde., Bd. 1 Lund 2 1942, Bd. 2 Lund 1933 (Nachdruck Malmö 1956).

x

x

Allgemeine Grammatiken

KÜHNER, R.: Ausführliche Grammatik der lateinischen Sprache. Teil I: Elementar-, Formen- und Wortlehre, neu bearb. v. Fr. Holzweissig, Hannover- Leipzig 2 1912 (veraltet), (Nachdruck (WBG) 1982). Teil II: Satzlehre, neu bearb. v. C. Stegmann, 2 Bde. Hannover Hannover 2 1914, Darmstadt 5 1976 mit Zusätzen und Berichtigungen von A. Thierfelder (Nachdruck 1982), (maßgebliche deskriptive Grammatik).

SCHWARZ, G.S. - WERTIS, R.L.: Index locorum zu Kühner-Stegmann "Satzlehre", Darmstadt 1980.

LEUMANN, M. - HOFMANN, J.B. - SZANTYR, A.: Lateinische Grammatik (HdA II,2), (maßgebliche historische Grammatik). Bd. I: Leumann, M., Lateinische Laut- und Formenlehre, Neuausgabe München 1977. Bd. II: Hofmann, J.B. - Szantyr, A., Lateinische Syntax und Stilistik, München 1965 (Verbesserter Nachdruck München 1972). Bd. III: Radt, F. - Radt, St. - Westerbrink, A., Stellenregister und Verzeichnis nichtlateinischer Wörter, München 1979.

18

Spezielles

GEORGES, K.E.: Lexikon der lateinischen Wortformen, Leipzig 1890.

NEUE, F.: Formenlehre der lateinischen Sprache, 3. Aufl. v. C. Wagener, 4 Bde. Leipzig- Berlin 1892-05 (vollständige Materialsammlung).

SOMMER, F. - PFISTER, R.: Handbuch der lateinischen Laut- und Formenlehre, Bd. 1:

Einleitung und Lautlehre, Heidelberg 4 1977.

SOMMER, F.: Handbuch der lateinischen Laut- und Formenlehre. Eine Einführung in das sprachwissenschaftliche Studium des Latein, 2. u. 3. Aufl. Heidelberg 1914 (Nachdruck

1959).

ERNOUT, A. - THOMAS, F.: Syntaxe latine, Paris 2 1953 (verbesserter Nachdruck 1972).

KROLL, W.: Die wissenschaftliche Syntax im lateinischen Unterricht, Berlin 4 1962.

SCHERER, A.: Handbuch der lateinischen Syntax, Heidelberg 1975.

LÖFSTEDT, E.: Syntactica. Studien und Beiträge zur historischen Syntax des Lateins, Teile 1 u. 2 Lund 1928-33.

HAPP, H.: Grundfragen einer Dependenz-Grammatik des Lateinischen, Göttingen 1976.

HAPP, H.: Zur Erneuerung der lateinischen Schulgrammatiken, Frankfurt/M. 1977.

Dialekte, Epochen, bes. Bereiche

CONWAY, R.S. - WHATMOUGH, J. - JOHNSON, S.E.: The Prae-Italic Dialects of Italy, 3 Bde. London 1933 (Nachdruck Hildesheim 1967).

CONWAY, R.S.: The Italic Dialects, 2 Bde. Cambridge 1897.

VETTER, E.: Handbuch der italischen Dialekte, Bd. 1 Heidelberg 1953.

PISANI, V.: Le lingue dell' Italia antica oltre il latino, Turin 2 1964 (Manuale storico della lingua latina IV).

BUCK, C.D.: A Grammar of Oscan and Umbrian. With a Collection of Inscriptions and a Glossary, Nachdruck der Ausg. Boston 1904 mit den Zusätzen der 2. Aufl. 1928 Hildesheim 1974 (Dt. Übersetzung v. E. Prokosch, Heidelberg 1905).

PLANTA, R. von: Grammatik der oskisch-umbrischen Dialekte, 2 Bde. Straßburg 1892-

97.

PULGRAM, E.: Italic, Latin, Italian. 600 B.C. to A.D. 1200. Texts and Commentaries, Heidelberg 1978 (Idg. Bibl., 1. Reihe).

BENNETT, Ch.E.: Syntax of Early Latin, 2 Bde. Boston 1910/14 (Nachdruck Hildesheim

1966).

RADKE, G.: Archaisches Latein. Historische und sprachgeschichtliche Untersuchungen, Darmstadt (WBG) 1981 (EdF).

19

LÖFSTEDT, E.: Late Latin, Oslo 1959 (Instituttet for Sammenlignende Kulturforskning, Serie A, 25).

VÄÄNÄNEN, V.: Introduction au latin vulgaire. Nouvelle éd. Paris 1967 ( 1 1963).

VOSSLER, K. - SCHMECK, H.: Einführung ins Vulgärlatein, München 1954.

STRECKER, K.: Introduction to Medieval Latin. Engl. Transl. and Revision by R. Palmer, Berlin 6 1971 (1. Aufl. 1957 nach der dt. Ausg. Berlin 1939).

LEUMANN, M.: Die lateinische Dichtersprache, MH 4, 1947, 116-139.

AXELSON, B.: Unpoetische Wörter. Ein Beitrag zur Kenntnis der lateinischen Dichtersprache, Lund 1945 (SUVSL 29).

HOFMANN, J.B.: Lateinische Umgangssprache, Heidelberg 3 1951 (Verzeichnis der behandelten Textstellen v. A. Thierfelder 1963).

WILKINSON, L.P.: Golden Latin Artistry, Cambridge 2 1966.

Schulgrammatiken und Hilfsmittel für Stilübungen

HILLEN, H.-J.: Lateinische Grammatik, Frankfurt 1971.

LANDGRAF, G. - LEITSCHUH, M.: Lateinische Schulgrammatik, Bamberg 36 1966.

o RUBENBAUER, H. - HOFMANN, J.B. - HEINE, J.R.: Lateinische Schulgrammatik auf sprachwiss. Grundlage, Bamberg-München 10 1977.

MENGE, H.: Repetitorium der lateinischen Syntax und Stilistik, bearb. v. A. Thierfelder, 11 1953 Nachdruck Darmstadt (WBG) 21 1995.

MENGE, H.: Lehrbuch der lateinischen Syntax und Semantik, völlig neu bearbeitet von T. Burkard und M. Schauer, Darmstadt (WBG) 2000.

7. Stilistik und Rhetorik

a) Stilistik

NORDEN, E.: Die antike Kunstprosa vom VI. Jahrhundert v. Chr. bis in die Zeit der Renaissance, 2 Bde. Leipzig 3 1915 (Nachdruck der 2. Aufl. 1909, Darmstadt (WBG)

1983).

NORDEN, E.: Agnostos Theos. Untersuchungen zur Formengeschichte religiöser Rede, Darmstadt (WBG) 6 1974 (Leipzig 1 1912).

SCHMIDT, J.H.H.: Handbuch der lateinischen und griechischen Synonymik, Leipzig 1889 (Nachdruck Amsterdam 1968).

AERTS, W.J.: Periphrastica, Amsterdam 1965.

BERS, V.: Enallage and Greek Style, Leiden 1974.

CARRIERE, J.: Stylistique grecque. L'usage de la phrase attique, Paris 1967.

20

DENNISTON, J.D.: Greek Prose Style, Oxford 1952.

x

DENNISTON, J.D.: Greek particles, Oxford 2 1954.

DOVER, K.J.: Greek Word Order, Cambridge 1960.

DOVER, K.J.: The evolution of Greek prose style, Oxford 1997.

FRISK, H.: Studien zur griechischen Wortstellung, Göteborg 1933.

MOORHOUSE, A.C.: Studies in the Greek Negatives, Cardiff 1959. SCHMIDT, H.: Synonymik der griechischen Sprache, Bde. 1-4, Leipzig 1876-78 (Ndr. Amsterdam 1967-1969).

THESLEFF, H.: Studies in Intensification in Early and Classical Greek, Helsingfors 1954.

KÜHN, J.H. - SCHÖNBERGER, O.: Griechische Phraseologie, Heidelberg 1956.

o

ERREN, M.: Einführung in die römische Kunstprosa, Darmstadt 1983 (Die Altertumswissenschaft).

KREBS, J.P.: Antibarbarus der lateinischen Basel 1905/07 (Nachdruck Darmstadt (WGB) 1984).

7. Aufl. v. J.H. Schmalz, 2 Bde.

LEBEK, W.D.: Verba prisca, Göttingen 1970 (Hypomnemata 25).

MAROUZEAU, J.: Einführung ins Latein. Dt. v. A. Lambert unter Mitwirkung v. H. Haffter, Zürich-Stuttgart 1966, (dtv-Tb. München 1969), (Orig.: Introduction au latin, Paris 1954).

MAROUZEAU, J.: L'ordre des mots dans la phrase latine, 3 Bde.; Bd. 1: Les groupes nominaux, Paris 1922. Bd. 2: Le verbe, Paris 1938. Bd. 3: Les articulations de l' énoncé, Paris 1949. Kurzfassung: L'ordre des mots en latin, Paris 1953 (Collection des études latines. Série pédagogique 6).

MAROUZEAU, J.: Traité de stylistique latine, Paris 3 1954 (Nachdruck 1962).

MAROUZEAU, J.: Quelques aspects de la formation littéraire du latin, Paris 1949 (Collection linguistique 53).

MAURACH, G.: Enchiridion poeticum. Hilfsbuch zur lateinischen Dichtersprache, Darmstadt 2. verb. u. verm. Aufl. 1989 ( 1 1983).

x

NÄGELSBACH, K.-F. von: Lateinische Stilistik, 9. Aufl. bes. v. I. Müller, Nürnberg 1905 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1980).

FÄRBER, H. - VOIT, L.: Lateinische Stilkunde, München 2 1965.

MENGE, H.: Lateinische Synonymik, 6., durchges. Aufl. v. O. Schönberger, Heidelberg

1977.

SCHÖNBERGER, O.: Lateinische Phraseologie, Heidelberg 4 1979.

21

b) Rhetorik

(vgl. auch 12 e: Rede)

o

FUHRMANN, M.: Die antike Rhetorik. Eine Einführung, München - Zürich 3 1990 (Artemis Einführungen, Bd. 10).

o

HOMMEL, H.: Rhetorik, LAW, Sp. 2611-2626.

x

KROLL, W.: ‘Rhetorik’, RE, Suppl. 7, 1940, Sp. 1039-1138.

LAUSBERG, H.: Handbuch der literarischen Rhetorik. Eine Grundlegung der Literaturwissenschaft, München 1 1960, Stuttgart 3 1990 (engl. transl. 1998).

o

LAUSBERG, H.: Elemente der literarischen Rhetorik. Eine Einführung für die Studierenden der klass., rom., engl. u. deutschen Philologie, München 1 1963, 10 1990.

x

MARTIN, J.: Antike Rhetorik. Technik und Methode, München 1974 (HdA II 3).

x

VOLKMANN, R.: Die Rhetorik der Griechen und Römer in systematischer Übersicht, Leipzig 2 1885 (Nachdruck Hildesheim 1963).

UEDING, G.: Klassische Rhetorik, München 1995 (Wissen in der Beck’schen Reihe

2000).

UEDING, G. - B. STEINBRINK: Grundriß der Rhetorik. Geschichte – Technik – Methode, Stuttgart 1 1976, 3 1994.

Handbook of classical rhetoric in the Hellenistic period 330 B.C. – A.D. 400, ed. by St. E. Porter, Leiden usw. 1997.

ERNESTI, J.Chr.Th.: Lexicon technologiae Graecorum rhetoricae, Leipzig 1795 (Nachdruck Hildesheim 1962).

ERNESTI, J.Chr.Th.: Lexicon technologiae Latinorum rhetoricae, Leipzig 1797 (Nachdruck Hildesheim 1962).

Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Hg. v. G. Ueding, Darmstadt 1992ff. (bisher 4 Bd.).

8. Metrik

a) Allgemeines

CHRIST, W.: Metrik der Griechen und Römer, Leipzig 2 1879 (Nachdruck 1972).

HOFMANN, J.B. - RUBENBAUER, H.: Wörterbuch der grammatischen und metrischen Terminologie, Heidelberg 2 1963.

ROSSI, L.E.: Art. Verskunst, in: Kleiner Pauly 5 (1975), Sp. 1210 - 1218.

b) Griechische Metrik

Allgemeines

DALE, A.M.: The lyric metres of Greek drama, Cambridge 2 1968.

22

KORZENIEWSKI, D.: Griechische Metrik. Einführung in Gegenstand, Methoden und Ergebnisse der Forschung, Darmstadt 2 1989 (Die Altertumswissenschaft).

MAAS, P.: Griechische Metrik, in: Einleitung in die Altertumswissenschaft, Bd. 1, H. 7, Leipzig 3 1927.

MAAS, P.: Greek metre, transl. by Hugh Lloyd-Jones, Oxford 1962 (Nachdruck 1966), (enthält gegenüber der deutschen Ausgabe Zusätze).

RAVEN, D.S.: Greek Metre. An Introduction, London 2 1968.

RUPPRECHT, K.: Einführung in die griechische Metrik, München 3 1950.

SCHROEDER, O.: Nomenclator metricus. Alphabetisch geordnete Terminologie der griechischen Verswissenschaft, Heidelberg 1929.

SCHROEDER, O.: Grundriß der griechischen Versgeschichte, Heidelberg 1930.

SICKING, C.J.M.: Griechische Verslehre, München 1993 (HdA II 4).

o

SNELL, B.: Griechische Metrik, Göttingen 4 1982 (Studienhefte zur Altertumswiss. 1).

x

WEST, M.L.: Greek Metre, Oxford 1982.

o

WEST, M.L.: Introduction to Greek Metre, Oxford 1987.

WILAMOWITZ-MOELLENDORFF, U. von: Griechische Verskunst, Berlin 1921 (Nachdruck Darmstadt 1975).

Spezielles

WEST, M.L.: Indo-Euriopean Metre, Glotta 51, 1973, 161-187.

WEST, M.L.: Greek Poetry 2000 - 700 B.C., CQ 23, 1973, 179-192.

BERG, N.: Parergon metricum: Der Ursprung des griechischen Hexameters, MSS 37, 1978, 11-36 (vgl. auch E. TICHY, Glotta 59, 1981, 28-67)

FRÄNKEL, H.: Der homerische und der kallimachische Hexameter, in: Ders., Wege und Formen frühgriechischen Denkens, hrsg. v. F. Tietze, München 3 1968, 100-156.

DALE, A.M.: The lyric metres of Greek drama, Cambridge 2 1968.

DALE, A.M.: Metrical Analyses of Tragic Choruses. Fasc. 1: Dactylo-Epitrite; Fasc. 2:

Aeolo-Choriambic; Fasc. 3: Dochmiac-Iambic-Dactylic-Ionic, BICS Supplement 21,1-3, London 1971-83.

Aeschylus. Aeschyli cantica, digessit O. Schroeder, Berlin 2 1916.

Aristophanes. B. Zimmermann, Untersuchungen zur Form und dramatischen Technik der Aristophanischen Komödien, Bd. 3: Metrische Analysen (Beiträge zur klass. Philologie Bd. 178), Frankfurt a.M. 1987.

Euripides. Euripidis cantica. Fragmento Grenfelliano adiecto digessit O. Schroeder, Berlin

2 1928.

23

Sophocles. Sophoclis cantica, digessit O. Schroeder, Berlin 2 1923.

c) Römische Metrik

Allgemeines

BOLDRINI, S.: Prosodie und Metrik der Römer. Übers. aus d. Ital. v. B.W. Häuptli, Stuttgart, Leipzig 1998.

o

CRUSIUS, F.: Römische Metrik. Eine Einführung, neu bearb. v. H. Rubenbauer, München 8 1967 (Nachdruck Hildesheim 1984).

DREXLER, H.: Einführung in die römische Metrik, Darmstadt 4 1987 (Die Altertumswissenschaft).

o

HALPORN, J.W. - OSTWALD, M.: Lateinische Metrik, übers. v. H. Ahrens, Göttingen 3 1983 (Studienhefte zur Altertumswiss. 8).

RAVEN, D.S.: Latin Metre. An Introduction, London 1965.

Spezielles

LINDSAY, W.M.: Early Latin verse, Oxford 1922 (Nachdruck Oxford 1968).

PLATNAUER, M.: Latin elegiac verse, Cambridge 1951 (Nachdruck 1971).

THRAEDE, K.: Der Hexameter in Rom, München 1978 (Zetemata 71).

d) Prosarhythmus

DE GROOT, A.W.: Der antike Prosarhythmus, Groningen 1968 ( 1 1921).

PRIMMER, A.: Cicero numerosus. Studien zum antiken Prosarhythmus, Wien 1968.

9. Schrift, Paläographie, Papyrologie, Kodikologie, Buchwesen

a) Schrift

FRIEDRICH, J.: Geschichte der Schrift unter bes. Berücksichtigung ihrer geistigen Entwicklung, Heidelberg 1966.

HEUBECK, A.: Schrift, Göttingen 1979 (Archaeologica Homerica, Bd. III, Kap. X).

IMMERWAHR, H.R.: Attic Script: A Survey, Oxford 1989.

JEFFERY, L.H.: The Local Scripts of Archaic Greece. A study of the origins of the Greek alphabet and its development from the eighth to the fifth centuries B.C., Oxford 1961.

NAVEH, J.: Die Entstehung des Alphabets, Zürich-Köln 1979.

PFOHL, G. (Hrsg.): Das Alphabet, Darmstadt 1968 (WdF), (Aufsatzsammlung mit Bibliographie).

Vgl. ferner die entsprechenden Abschnitte in HAUSMANN, U. (Hrsg.): Allgemeine Grundlagen der Archäologie (s. unter 20a).

24

b) Paläographie

HUNGER, H.: Antikes und mittelalterliches Buch- und Schriftwesen, in: Geschichte der Textüberlieferung, Bd. 1, Zürich 1961, 25-147 (s. u. 10a).

HALL, Fr.W.: A companion to classical texts, Oxford 1913 (Nachdruck Hildesheim

1968).

GARDTHAUSEN, V.: Griechische Paläographie, 2 Bde. Leipzig 1911.

o GRONINGEN, D.A. van: Short manual of Greek palaeography, Leiden 4 1967.

MAAS, P.: Griechische Paläographie (Einl. in die Altertumswiss. I 9), Leipzig-Berlin

3 1927.

SCHUBART, W.: Griechische Paläographie, München 1925 (Nachdruck 1966), (HdA I 4

1).

ROBERTS, C.H.: Greek Literary Hands 350 B.C. - A.D. 400, Oxford 1955.

BARBOUR, R.: Greek Literary Hands A.D. 400 - 1600, Oxford 1981.

LEHMANN, O.: Die tachygraphischen Abkürzungen der griechischen Handschriften, Leipzig 1880 (Nachdruck Hildesheim 1965).

MERKELBACH, R. - THIEL, H. van: Griechisches Leseheft zur Einführung in Paläographie und Textkritik, Göttingen 1965 (Studienhefte zur Altertumswiss. 10).

BISCHOFF, B.: Paläographie des römischen Altertums und des abendländischen Mittelalters, Berlin 2 1986 (Grundlagen der Germanistik 24).

CHATELAIN, E.: Paléographie des classiques latins, 2 Bde. Paris 1884-1900 (Abbildungen).

FOERSTER, H.: Abriß der lateinischen Paläographie, Stuttgart 2 1963.

LEHMANN, P.: Lateinische Paläographie bis zum Siege der karolingischen Minuskel, in:

Einleitung in die Altertumswissenschaft, Bd. 1, H. 10, Leipzig 1925, 38-68.

LOWE, E.A.: Codices Latini antiquiores. A Paleographical Guide to Latin Manuscripts Prior to the Ninth Century, 11 Bde. Oxford 1934-66 (Ältere Bde. z.T. in Neuauflage), Suppl. 1971.

EHRLE, F. - LIEBAERT, P.: Specimina codicum Latinorum (= Tabulae in usum scholarum 3), Berlin-Leipzig 2 1932 (Nachdruck 1968).

STEFFENS, F.: Lateinische Paläographie. 125 Tafeln im Lichtdruck

(mit Transkription,

Erläuterungen u. systemat. Einführung), Berlin-Leipzig 2 1929 (Nachdruck 1964).

CAPPELLI, A.: Lexicon abbreviaturarum. Dizionario di abbreviature latine ed italiane, Milano 6 1961.

PELZER, A.: Abbréviations latines médiévales. Suppl. au dizionario di abbreviature latine ed italiane de Adriano Cappelli, Louvain 2 1966.

25

MERKELBACH, R. - THIEL, H. van: Lateinisches Leseheft zur Einführung in Paläographie und Textkritik, Göttingen 1969 (Studienhefte zur Altertumswiss. 13).

THIEL, H. van: Mittellateinische Texte. Ein Handschriften-Lesebuch, Göttingen 1972 (Studienhefte zur Altertumswiss. 14).

c) Papyrologie

MITTEIS, L. - WILCKEN, U.: Grundzüge und Chrestomathie der Papyruskunde, 2 Teile in 4 Bdn., Leipzig-Berlin 1912 (Nachdruck Hildesheim 1963).

PESTMAN, P.W.: The New Papyrological Primer. 5 th edition of David and van Groningen's Papyrological Primer, Leiden 1990.

RUPPRECHT, H.-A.: Kleine Einführung in die Papyruskunde, Darmstadt (WBG) 1994.

SCHUBART, W.: Einführung in die Papyruskunde, Berlin 1918 (Nachdruck Dublin- Zürich 1980).

o TURNER, E.G.: Greek Papyri. An introduction, Oxford 1968 (ND als Paperback Oxford 1980 mit Supplementary Notes p. 197-209).

SEIDER, R.: Paläographie der griechischen Papyri, Bd. 1: Tafeln, Erster Teil: Urkunden, Stuttgart 1967. Bd. 2: Tafeln, Zweiter Teil: Literarische Papyri, Stuttgart 1970. Bd. 3: Text, Erster Teil: Urkundenschrift I. Mit einer Vorgeschichte zur Paläographie der griechischen Papyri, Stuttgart 1990.

TURNER, E.G.: Greek Manuscripts of the Ancient World. 2 nd edition rev. and enlarged, ed. by P.J. PARSONS, London 1987 (BICS Suppl. 46).

SEIDER, R.: Paläographie der lateinischen Papyri, 3 Bde. Stuttgart 1972-81.

PACK, R.: The Greek and Latin Literary Texts from Greco-Roman Egypt, Ann Arbor 2 1965 (Verzeichnis der literarischen Papyrusfunde). – Eine 3. Aufl., bearb. von P. Mertens, ist angekündigt.

CAVENAILE, R.: Corpus Papyrorum Latinarum, Wiesbaden 1958.

d) Kodikologie

WEINBERGER, W.: Wegweiser durch die Sammlungen altphilologischer Handschriften (SB Wien 209,4), Wien-Leipzig 1930.

RICHARD, M.: Répertoire des bibliothèques et des catalogues de manuscrits grecs, Paris 2 1958, Suppl. I (1958-63) 1964.

KRISTELLER, P.O.: Latin Manuscript Books before 1600. A List of Printed Catalogues and Unpublished Inventories, New York 3 1960.

DAIN, A.: Les manuscrits, Paris 2 1964.

HARLFINGER, D. (Hrsg.): Griechische Kodikologie und Textüberlieferung. Ein Sammelband, Darmstadt (WBG) 1980 (mit Bibliographie).

26

e) Buchwesen

BIRT, Th.: Das antike Buchwesen in seinem Verhältnis zur Literatur, Berlin 1882 (Nachdruck 1959).

BLANCK, H.: Das Buch in der Antike, München 1992 (Becks Archäologische Bibliothek).

BLUM, R.: Kallimachos und die Literaturverzeichnung bei den Griechen, Frankfurt 1977 (Sonderdruck aus: Arch. f. Gesch. d. Bibliothekswesens 18, 1977).

HUNGER, H.: Antikes und mittelalterliches Buch- und Schriftwesen, in: Geschichte der Textüberlieferung, Bd. 1 Zürich 1961, 25-147 (s. u. 10a).

KENYON, F.G.: Books and Readers in Ancient Greece and Rome, Oxford 2 1951 (Nachdruck 1970). KLEBERG, T.: Buchhandel und Verlagswesen in der Antike, Darmstadt 3 1969.

LEXIKON DES GESAMTEN BUCHWESENS, LGB 2 , hrsg. von S. Corsten u.a., Stuttgart 1987ff. (1994 Lief. 30/31: Lange, Hans O. - Lippincott = Bd. 4, S. 401-560; 1995 Lief. 33 = Bd. 5).

SCHUBART, W.: Das Buch bei den Griechen und Römern, Berlin-Leipzig 2 1921, 3. Aufl. bearb. v. E. Paul, Leipzig-Heidelberg 1962 (ohne die Anmerkungen, aber mit Abbildungen).

WIDMANN, H.: Herstellung und Vertrieb des Buches in der griechisch-römischen Welt, in: Archiv für Geschichte des Buchwesens 8, 1967, 546-640.

10. Textgeschichte, Textkritik, Editionstechnik

a) Textgeschichte

HALL, Fr.W.: A companion to the classical texts, Oxford 1913 (Nachdruck Hildesheim

1968).

x Geschichte der Textüberlieferung der antiken und mittelalterlichen Literatur, Bd. I:

Antikes und mittelalterliches Buch- und Schriftwesen. Überlieferungsgeschichte der antiken Literatur, v. H. Hunger u.a. (auch als Taschenbuch bei dtv = Die Textüberlieferung der antiken Literatur und der Bibel, München 1975), Bd. II:

Überlieferungsgeschichte der mittelalterlichen Literatur, v. K. Langosch u.a., Zürich

1961-64.

PASQUALI, G.: Storia della tradizione e critica del testo, Florenz 2 1962 (Paperback Vicenza 1974).

REYNOLDS, L.D. - WILSON, N.G.: Scribes and Scholars. A Guide to the Transmission of Greek and Latin Literature, Oxford 3 1991.

REYNOLDS, L.D. (Hrsg.): Texts and Transmission. A Survey of Latin Classics, Oxford

1983.

WILAMOWITZ-MOELLENDORFF, U. v.: Einleitung in die griechische Tragödie (= Euripides, Herakles, Teil I), Berlin 1889 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1979).

WILSON, N.G.: Scholars of Byzantium, London 1983.

27

b) Textkritik und Editionstechnik

o

MAAS, P.: Textkritik (Einl. in die Altertumswiss. I,2), Leipzig 4 1960 (vgl. ergänzend: G. Pasquali, Gnomon 5, 1929, 417-435, 498-521).

o

PÖHLMANN, E.: Einführung in die Überlieferungsgeschichte und in die Textkritik der antiken Literatur. Bd. 1: Altertum, Darmstadt (WBG) 1994.

o

WEST, M.L.: Textual Criticism and Editorial Technique Applicable to Greek and Latin Texts, Stuttgart 1973.

RENEHAN, R.: Greek Textual Criticism. A Reader, Cambridge/Mass. 1969.

WILLIS, J.: Latin textual criticism, Urbana 1972 (Illinois Stud. in Language & Lit. LXI).

BIDEZ, J. - DRACHMANN, A.B.: Emploi des signes critiques. Disposition de l'apparat dans les éditions savantes des textes grecs et latins. Conseils et recommandements. Edition nouvelle par A. Delatte et A. Severyns, Brüssel-Paris 1938 (Rec. U. Knoche, GGA 202, 1940, 515-531), (mit Liste der für kritische Apparate empfohlenen Abkürzungen).

LENDLE, O.: Allgemeine Studien zur Editionstechnik, in: Gregorius Nyssenus, Encomium in Sanctum Stephanum Protomartyrem, ed. O. Lendle, Leiden 1968, 50 ff.

STÄHLIN, O.: Editionstechnik, Leipzig-Berlin 2 1914.

11. Epigraphik und Numismatik

a) Epigraphik

GUARDUCCI, M.: Epigrafia greca, bisher 4 Bde. Rom 1967 ff.

o KLAFFENBACH, G.: Griechische Epigraphik, Göttingen 2 1966 (Studienhefte zur Altertumswiss. 6).

LARFELD, W.: Handbuch der griechischen Epigraphik, Bd. 1: Einleitungs- und Hilfsdisziplinen. Die nicht-attischen Inschriften, Leipzig 1907; Bd. 2,1: Die attischen Inschriften, Leipzig 1902 (Nachdruck Hildesheim 1971).

PFOHL, G. (Hrsg.): Das Studium der griechischen Epigraphik. Eine Einführung, Darmstadt 1977 (Die Altertumswissenschaft).

WOODHEAD, A.G.: The Study of Greek Inscriptions, Cambridge 1959 (Paperback

1967).

KIRCHNER, J.: Imagines Inscriptionum Atticarum. Ein Bilderatlas epigraphischer Denkmäler Athens, 2. Aufl. durchges. v. G. Klaffenbach, Berlin 1948.

CAGNAT, R.: Cours d'épigraphie latine, Paris / Rom 4 1964.

CALABI LIMENTANI, I.: Epigrafia Latina. Con un appendice bibliografica di A. Degrassi, Mailand 1968.

28

DESSAU, H.: Lateinische Epigraphik, in: Einleitung in die Altertumswissenschaft, Bd. 1, H. 10, Leipzig 1925.

o

MEYER, E.: Einführung in die lateinische Epigraphik, Darmstadt 3 1991 (Die Altertumswissenschaft).

L'année épigraphique, Paris 1962 ff. (darin Forschungsberichte).

Weiteres und Inschriftenpublikationen s. Bengtson, Einführung in die alte Geschichte (s.

u.

19a).

b) Numismatik

ALFÖLDI, M.R.: Antike Numismatik, Bd. 1: Theorie und Praxis, Mainz 1978; Bd. 2:

Bibliographie, Mainz 2 1982.

o

CHRIST, K.: Antike Numismatik. Einführung und Bibliographie, Darmstadt 2 1972 (Die Altertumswissenschaft). FRANKE, P.R. - HIRMER, M.: Die griechische Münze, München 2 1972.

GÖBL, R.: Antike Numismatik, Bde. 1-2, München 1978.

KENT, J.P.C. - OVERBECK, B. - STYLOW, A.: Die römische Münze, München 1973.

12. Literaturwissenschaft und Literaturgeschichte

Allgemeine Literaturwissenschaft und Literaturtheorie (vgl. auch o. 1)

FRIEDRICH, W.-H. - KILLY, W. (Hrsg.): Das Fischer Lexikon Literatur, 3 Bde. Frankfurt 1964-65.

Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie. Ansätze – Personen – Grundbegriffe, hrsg.

v. A. Nünning, Stuttgart, Weimar 1998.

WILPERT, G. v.: Sachwörterbuch der Literatur, Stuttgart 8 2001.

FRENZEL, E.: Stoffe der Weltliteratur, 9. vollst. überarbeitete Aufl., Stuttgart 1998 (KTA).

o FRENZEL, E.: Motive der Weltliteratur, 5. überarbeitete und ergänzte Aufl. Stuttgart 1999 (KTA).

THOMPSON, St.: Motif-Index of Folk Literature, 6 Bde. Bloomington 3 1975 - 1976.

Enzyklopädie des Märchens (EM). Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung, hrsg. v. K. Ranke u.a., Bde. 1 ff. Berlin-New York 1977 ff.(auf 12 Bde. geplant, bisher erschienen: Bde. 1-9 (A-Nez), 1977-1999).

ARNOLD, H.L. - SINEMUS, V. (Hrsg.): Literaturwissenschaft, München 1973 (dtv), (mit ausf. Bibliographie).

ARNOLD, H.-L. - DETERING, H. (Hrsg.): Grundzüge der Literaturwissenschaft, München 1996.

29

AUERBACH, E.: Mimesis. Dargestellte Wirklichkeit in der abendländischen Literatur, Bern-München 6 1977 ( 1 1946), (Slg. Dalp).

EAGLETON, T.: Einführung in die Literaturtheorie, Stuttgart 4 1997 (zuerst engl.: Oxford

1983).

FÜGEN, H.N.: Die Hauptrichtungen der Literatursoziologie, Bonn 5 1971.

HAWTHORN, J.: Grundbegriffe moderner Litarturtheorie. Ein Handbuch, Tübingen, Basel 1994 (UTB1756) (urspr. A Glossary of Contemporary Literary Theory, 1992)

HEMPFER, K.W.: Gattungstheorie, München 1973 (Information und Synthese, 1), (UTB).

HIRSCH, E.D.: Prinzipien der Interpretation, dt. v. A.A. Späth, München 2 1976 (UTB), (Orig.: Validity in Interpretation, New Haven-London 1967).

ISER, W.: Der Akt des Lesens. Theorie ästhetischer Wirkung, München 2 1984 (UTB).

JAUSS, H.R.: Literaturwissenschaft als Provokation, Frankfurt 1970 (edition suhrkamp).

JAUSS, H.R.: Paradigma-Wechsel in der Literaturwissenschaft, in: Linguistische Berichte 3, 1969, 44-56.

KAYSER, W.: Das sprachliche Kunstwerk. Einführung in die Literaturwissenschaft, Bern-München 19 1983.

KIMMICH, D. - RENNER, R.G. - STIEGLER, B. (Hgg.): Texte zur Literaturtheorie der Gegenwart, Stuttgart 1996 (Reclams UB 9414).

LÄMMERT, E.: Bauformen des Erzählens, Stuttgart 8 1983.

LINK, H.: Rezeptionsforschung. Eine Einführung in Methode und Probleme, Stuttgart 1976 (Urban-Tb).

MECKLENBURG, N.: Kritisches Interpretieren. Untersuchungen zur Theorie der Literaturkritik, Stuttgart 1972 (m. ausf. Bibliographie).

PICHOIS, C. - ROUSSEAU, A.-M.: Vergleichende Literaturwissenschaft. Eine Einführung in die Geschichte, die Methoden und Probleme der Komparatistik, Düsseldorf 1971.

SCHMELING, M. (Hrsg.): Vergleichende Literaturwissenschaft. Theorie und Praxis, Wiesbaden 1981 (Athenaion Literaturwissenschaft Band 16).

STAIGER, E.: Grundbegriffe der Poetik, Zürich 8 1968 ( 1 1946), (dtv-Tb. München).

SZONDI, P.: Zur Erkenntnisproblematik in der Literaturwissenschaft, Neue Rundschau 73, 1962, 146-165.

WARNING, R. (Hrsg.): Rezeptionsästhetik. Theorie und Praxis, München 2 1979 (UTB).

WEHRLI, M.: Allgemeine Literaturwissenschaft, Bern 2 1969.

WELLEK, R. - WARREN, A.: Theorie der Literatur, dt. v. E. u. M. John (Orig.: Theory of Literature, New York 3 1969), Berlin 1963 (Neu hrsg. u. übers. Frankfurt 1972 (FAT)).

30

Literaturgeschichte

a) griechische Literaturgeschichte

Allgemein

x

CHRIST, W. v.: Geschichte der griechischen Literatur (HdA VII) Teil 1: Klassische Periode, München 6 1912 (veraltet, aber durch den folgenden Titel noch nicht voll ersetzt). Teil 2: Nachklassische Periode, bearb. v. W. Schmid u. O. Stählin, 2 Bde. München 6 1920-24 (Nachdruck 1959-61).

x

SCHMID, W. - STÄHLIN, O.: Geschichte der griechischen Literatur (HdA VII), Teil 1:

Klassische Periode, 5 Bde. (bis etwa 400 v. Chr.), München 1929-48 (u. Nachdrucke).

Lo spazio letterario della Grecia antica. Direttori: G. Cambiano / L. Canfora / D. Lanza:

Vol. I. La produzione e la circolazione del testo, Tom. I. La polis, Rom 1992, Tom. II L’ellenismo, Rom 1993, Tom. III. I Greci e Roma, Rom 1994, Vol. II. La ricezione e l’attualizzazione del testo, Rom 1995, Vol. III. Cronologia e bibliografia della letteratura greca, Rom 1996. GEFFCKEN, J.: Griechische Literaturgeschichte, 3 Bde. (Anm. zu Bd. 1 gesondert), Heidelberg 1926-34.

The Cambridge History of Classical Literature. I. Greek Literature. Ed. by P.E. Easterling and B.M.W. Knox, Cambridge / London / New York / New Rochelle / Melbourne / Sydney 1985.

DIHLE, A.: Griechische Literaturgeschichte, München 3 1998. (KTA).

GÖRGEMANNS, H (Hrsg.): Die griechische Literatur in Text und Darstellung, Bde. 1-5, Stuttgart 1985-1991.

x

LESKY, A.: Geschichte der griechischen Literatur, Bern 3 1971. Auch als dtv Wissenschaft 4595.

o

NESTLE, W. - LIEBICH, W.: Geschichte der griechischen Literatur, 2 Bd., Berlin 3 1961– 1963 (Sammlung Göschen 70 u. 557)., (kurzer Abriß).

VOGT, E. (Hrsg.): Griechische Literatur, Wiesbaden 1981 (Neues Handbuch der Literaturwissenschaft 2). Auch Darmstadt (WBG).

Epochen, Bereiche, bes. Aspekte

BURKERT, W.: Die orientalisierende Epoche der griechischen Religion und Literatur, Heidelberg 1984. (SB Heidelberger Akad. d. Wiss., Phil.-hist. Kl. 1984,1).

FRÄNKEL, H.: Dichtung und Philosophie des frühen Griechentums, München 3 1969 (Beck'sche Sonderausgabe).

TREU, M.: Von Homer zur Lyrik. Wandlungen des griechischen Weltbildes im Spiegel der Sprache, München 2 1968 (Zetemata 12).

SNELL, B.: Die Entdeckung des Geistes. Studien zur Entstehung des europäischen Denkens bei den Griechen, Göttingen 5 1980.

o

KÖRTE, A. - HÄNDEL, P.: Die hellenistische Dichtung, Stuttgart 2 1960.

31

WEBSTER, T.B.L: Hellenistic Poetry and Art, London 1964.

x

SUSEMIHL, F.: Geschichte der griechischen Literatur in der Alexandrinerzeit, 2 Bde. Leipzig 1891-92 (Nachdruck Hildesheim 1965).

WILAMOWITZ-MOELLENDORFF, U. v.: Hellenistische Dichtung in der Zeit des Kallimachos, Dublin-Zürich 1973 (1. Aufl. in 2 Bdn. Berlin 1924).

HUTCHINSON, G.O.: Hellenistic Poetry, Oxford 1988.

DIHLE, A.: Die griechische und lateinische Literatur der Kaiserzeit. Von Augustus bis Justinian, München 1989. (vgl. auch u. 12. b)

WINKLER, J. (Hrsg.): Later Greek Literature, Cambridge 1982 (YClS 27).

JAEGER, W.: Paideia. Die Formung des griechischen Menschen, Bde. 1-3, Berlin 1- 2 1936-47 (Nachdruck Berlin 1973).

SNELL, B.: Dichtung und Gesellschaft. Studien zum Einfluß der Dichter auf das soziale Denken und Verhalten im alten Griechenland, Hamburg 1965.

b) Römische Literaturgeschichte

Allgemein

TEUFFEL, W.S.: Geschichte der römischen Literatur, 6.-7. Aufl. neu bearb. v. W. Kroll und F. Skutsch, 3 Bde. Leipzig 1913-20 (Nachdruck Aalen 1965).

x

SCHANZ, M.: Geschichte der römischen Literatur bis zum Gesetzgebungswerk des Kaisers Justinian, 4 Teile in 5 Bdn. (Teile 1 u. 2 München 4 1927/35; Teil 3 3 1922; Teil 4.1 2 1914; Teil 4.2 1920), neu bearb. v. C. Hosius und G. Krüger (Nachdruck München 1966-71), (HdA VIII). Wird jetzt ersetzt durch:

x

HERZOG, R. - SCHMIDT, P.L. (Hg.): Handbuch der lateinischen Literatur der Antike (HLL), München 1989ff.; bisher ersch.: Bd. 1: Suerbaum, W. (Hg.), Die archaische Literatur (240–78 v.Chr.), München 2002 (HbdA VIII.1); Bd. 4: Sallmann, K. (Hg.), Die Literatur des Umbruchs. Von der römischen zur christlichen Literatur 117 bis 284 n. Chr., München 1997 (HbdA VIII.4), Bd. 5: Herzog, R. (Hg.): Restauration und Erneuerung. Die lateinische Literatur von 284 bis 374 n. Chr., München 1989 (HbdA

VIII.5).

Lo spazio letterario di Roma antica. Direttori: G. Cavallo / P. Fedeli / A. Giardina: Vol. I. La produzione del testo, Rom 1989, Vol. II. La circolazione del testo, Rom 1993, Vol. III. La ricezione del testo, Rom 1990, Vol. IV. L’attualizzazione del testo, Rom 1991, Vol. V. Cronologia e bibliografia della letteratura latina, Rom 1991.

x

ALBRECHT, M. VON: Geschichte der römischen Literatur, 2 Bde., Bern, München 1992 (auch als dtv Wissenschaft 4618), 2. verb. Aufl. 1994.

ALBRECHT, M. VON (Hrsg.): Die römische Literatur in Text und Darstellung, Bde. 1-5, Stuttgart 1985–1991.

o

BIELER, L.: Geschichte der römischen Literatur, 2 Bd., Berlin / New York 4 1980 (Sammlung Göschen 2215).(kurzer, sehr guter Abriß).

BÜCHNER, K.: Römische Literaturgeschichte, Stuttgart 6 1994 (KTA 247).

32

The Cambridge History of Classical Literature, II: Latin Literature, ed. by E.J. Kenney und W.V. Clausen, Cambridge / London / New York / New Rochelle / Melbourne / Sydney

1982.

FUHRMANN, M. (Hrsg.): Römische Literatur, Frankfurt/Main 1974 (Neues Handbuch der Literaturwissenschaft Bd. 3), (auch Darmstadt WBG).

FUHRMANN, M.: Geschichte der römischen Literatur, Stuttgart 1999.

NORDEN, E.: Die Römische Literatur. Mit Anhang: Die lateinische Literatur im Übergang vom Altertum zum Mittelalter, hrsg. von B. Kytzler, Leipzig 7 1997.

Epochen, Bereiche, bes. Aspekte

x

LEO, F.: Geschichte der römischen Literatur, erster Band: Die archaische Literatur, im Anhang: Die römische Poesie in der sullanischen Zeit, Berlin 1913 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1967).

WILLIAMS, G.: Change and Decline. Roman Literature in the Early Empire, Berkeley 1978 (Sather Class. Lectures 45).

DUFF, J.W.: A literary history of Rome. From the origins to the close of the golden age, by J.W. Duff, ed. by A.M. Duff, London 3 1967.

DIHLE, A.: Die griechische und lateinische Literatur der Kaiserzeit. Von Augustus bis Justinian, München 1989. (vgl. auch u. 12. a)

DUFF, J.W.: A literary history of Rome in the silver age. From Tiberius to Hadrian, ed. by A.M. Duff, London 3 1964.

BARDON, H.: Les empereurs et les lettres latines d'Auguste à Hadrien, Paris 2 1968

(1940).

BARDON, H.: La littérature latine inconnue, 2 Bde. Paris 1952-56.

o

ALBRECHT, M. v.: Römische Poesie. Texte und Interpretationen, Heidelberg 1977 (auch WBG).

BÜCHNER, K.: Die römische Lyrik. Texte, Übersetzungen, Interpretationen, Stuttgart

1976.

GRIMAL, P.: Le lyrisme à Rome, Paris 1978.

RIBBECK, O.: Geschichte der römischen Dichtung, 3 Bde. (Bde. 1 u. 2 in 2. Aufl.) Stuttgart 1892-1900.

WILKINSON, L.P.: Golden Latin Artistry, Cambridge 1963.

WILLIAMS, G.: Tradition and Originality in Roman Poetry, Oxford 1968.

x

SELLAR, W.Y.: The Roman Poets of the Augustan Age. Virgil, Oxford 1877.

x

SELLAR, W.Y.: The Roman Poets of the Republic, Oxford 3 1905.

o

ALBRECHT, M. v.: Meister römischer Prosa von Cato bis Apuleius. Interpretationen, Heidelberg 2 1983.

33

AUERBACH, E.: Literatursprache und Publikum in der lateinischen Spätantike und im Mittelalter, Bern 1958.

COURCELLE, P.: Les lettres grecques en occident. De Macrobe à Cassiodore, Paris 1948.

KLINGNER, F.: Römische Geisteswelt. Essays zur lateinischen Literatur, München 5 1965 (Nachdruck Stuttgart 1979).

x

o

o

c) christliche Literaturgeschichte

ALTANER, B. - STUIBER, A.: Patrologie. Leben, Schriften und Lehre der Kirchenväter, Freiburg-Basel-Wien 9 1981.

BARDENHEWER, O.: Geschichte der altkirchlichen Literatur, 5 Bde. Freiburg 2 1913-32 (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1962).

CAMPENHAUSEN, H. v.: Griechische Kirchenväter, Stuttgart 7 1986 (UTB).

CAMPENHAUSEN, H. v.: Lateinische Kirchenväter, 6. unveränd. Aufl. Stuttgart 1986 (UTB).

DÖPP, S. – W. GEERLINGS: Lexikon der antiken christlichen Literatur, Freiburg i. Br.

1999.

FEINE, P. - BEHM, J. - KÜMMEL, G.: Einleitung in das Neue Testament, Heidelberg

16 1970.

HARNACK, A. v.: Geschichte der altchristlichen Literatur bis Eusebius, 2 Teile in 4 Bdn. Leipzig 2 1958.

LABRIOLLE, P. de: Histoire de la littérature latine chrétienne, 3 éd. revue et augmentée par G. Bardy, 2 Bde. Paris 1947.

LIETZMANN, H.: Christliche Literatur (Einl. in die Altertumswiss. I 5), Berlin-Leipzig

3 1927.

QUASTEN, J.: Patrology, Bde. 1-3 Utrecht-Westminster/Maryland 1950-60, Bd. 4 (= Bd. 3 der ital. Übers.) Rom 1978.

d) byzantinische und mittellateinische Literaturgeschichte

KRUMBACHER, K.: Geschichte der byzantinischen Literatur von Justinian bis zum Ende des oströmischen Reiches (527-1453), 2. Aufl. bearb. unter Mitwirkung v. A. Ehrhard und H. Gelzer, München 1897 (Nachdruck New York 1958).

BECK, H.-G.: Kirche und theologische Literatur im byzantinischen Reich, München 1959 (Nachdruck 1977), (HdA XII 2,1).

BECK, H.-G.: Geschichte der byzantinischen Volksliteratur, München 1971 (HdA XII

x

2,3).

HUNGER, H.: Die hochsprachliche profane Literatur der Byzantiner, 2 Bde. München 1978 (HdA XII 5,1.2).

34

Zwischenzeit vom Ausgang des karolingischen Zeitalters bis zur Mitte des elften Jahrhunderts, München 1992.

GRÖBER, G.: Übersicht über die lateinische Literatur von der Mitte des VI. Jahrhunderts bis zur Mitte des XIV. Jahrhunderts, Straßburg 1902 (Nachdruck München 1963).

o KINDERMANN, U.: Einführung in die lateinische Literatur des mittelalterlichen Europa, Turnhout 1998.

LANGOSCH, K.: Führung in die Hauptliteratur des Mittelalters, Darmstadt 1990.

MANITIUS, M.: Geschichte der lateinischen Literatur des Mittelalters, 3 Bde. (Bd. 3 bearb. unter Mitw. v. P. Lehmann), München 1911-31 (Nachdruck 1965-1973), (HdA IX).

RABY, F.J.E.: A History of Secular Latin Poetry in the Middle Ages, 2 Bde. Oxford 1934 (Nachdruck 1957).

RABY, F.J.E.: A History of Christian Latin Poetry from the Beginnings to the Close of the Middle Ages, Oxford 1927 (Nachdruck 1953).

SZÖVERFEY, J.: Die lyrische Dichtung des Mittelalters, Bde.1 u. 2: Die Annalen der lateinischen Hymnendichtung; Bd. 3: Weltliche Dichtung des lateinischen Mittelalters (Bd. 4 in Vorb.), Berlin 1964-70. COURCELLE, F.: Histoire littéraire des grandes invasions germaniques, Paris 3 1964.

e) einzelne "Gattungen" der griechischen und römischen Literatur

Biographie

LEO, F.: Die griechisch-römische Biographie nach ihrer literarischen Form, Leipzig 1901 (Nachdruck Hildesheim 1965).

STUART, D.R.: Epochs of Greek and Roman Biography, Berkeley 1928 (Sather Class. Lectures 4).

BRUNS, J.: Das literarische Portrait der Griechen im 5. und 4. Jahrhundert vor Christi Geburt, Berlin 1896.

DIHLE, A.: Studien zur griechischen Biographie, AAWG PHK 3.F. 37, 1956.

DERS.: Die Entstehung der griechischen Biographie, SB Heidelberg 1986, 3.

LEFKOWITZ, M.: The Lives of the Greek Poets, London 1981.

MOMIGLIANO, A.: The Development of Greek Biography, Cambridge/Mass. 1971,

2 1993.

STEIDLE, W.: Sueton und die antike Biographie, München 2 1963 (Zetemata 1).

JENKINSON, G.M.: Genus scripturae leve: Cornelius Nepos and the Early History of Biography at Rome: ANRW I 3, 1973, 703-19.

MISCH, G.: Geschichte der Autobiographie, Bd. 1: Das Altertum (2 Teile), Frankfurt

3 1949/50.

35

Brief

THRAEDE, K.: Grundzüge griechisch-römischer Brieftopik, München 1970 (Zetemata

48).

KOSKENNIEMI, H.: Studien zur Idee und Phraseologie des griechischen Briefes bis 400 n. Chr., Helsinki 1956 (Ann. Acad. Scient. Fennicae, Ser. B Nr. 102, 2).

PETER, H.: Der Brief in der römischen Literatur: Abh. Leipzig PHK 22,3, Leipzig 1901 (Nachdruck Hildesheim 1965).

Bukolik

EFFE, B. - G. BINDER, Die antike Bukolik. Eine Einführung, München 1 1989, Düsseldorf 2 2001 (Artemis Einführungen 38), mit Literaturhinweisen.

x

o

Dialog

ANDRIEU, J.: Le dialogue antique, Paris 1954 (Coll. d'etudes latines 29).

HIRZEL, R.: Der Dialog. Ein literaturhistorischer Versuch, 2 Teile, Leipzig 1895 (Nachdruck Hildesheim 1963).

Dichtungstheorie und Literaturkritik

ATKINS, J.W.H.: Literary Criticism in Antiquity, 2 Bde. Cambridge 1934 (Nachdruck Gloucester/Mass. 1961).

The Cambridge History of Literary Criticism, ed. G.A. Kennedy, Vol. 1ff., Cambridge u.a. 1989ff. (bisher erschienen Vol. 1: Classical criticism, Cambridge 1989 [1. paperback ed. 1993]; Vol. 3: The Renaissance, Cambridge 1999; Vol. 4: The eighteenth century, Cambridge 1997; Vol. 5: Romanticism, Cambridge 2000; Vol. 7: Modernism and the new criticism, Cambridge 2000; Vol. 8: From formalism to poststructuralism, Cambridge 1995; Vol. 9: Twentieth century historical, philosophical and psychological perspectives, Cambridge 2001)

FUHRMANN, M,: Dichtungstheorie in der Antike. Aristoteles Horaz - ‘Longin’,

Darmstadt

2

1992 (zuerst als: Einführung in die antike Dichtungstheorie, 1973)

GRUBE, G.M.A.: The Greek and Roman Critics, London 1965.

RUSSELL, D.A. - WINTERBOTTOM, M. (Hrsg.): Ancient Literary Criticism. The Principal Texts in New Translations, Oxford 1972.

DENNISTON, J.D.: Greek Literary Criticism, London 1924 (Nachdruck Port Washington N.Y./London 1971).

D'ALTON, J.F.: Roman Literary Theory and Criticism. A Study in Tendences, London 1931 (Nachdruck New York 1962).

36

Drama (Drama, Tragödie, Satyrspiel, Komödie)

METTE, H.J.: Urkunden dramatischer Aufführungen in Griechenland, Berlin, New York

1977.

SEECK, G.A. (Hrsg.): Das griechische Drama, Darmstadt (WBG) 1979 (Grundriß der Literaturgeschichte nach Gattungen).

WEBSTER, T.B.L.: Greek Theatre Production, London 2 1970.

LEFEVRE, E. (Hrsg.): Das römische Drama, Darmstadt (WBG) 1978 (Grundriß der Literaturgeschichte nach Gattungen).

BEARE, W.: The Roman Stage, London 3 1968.

The Cambridge companion to Greek tragedy, ed. by P.E. Easterling, Cambridge 1997.

KITTO, H.D.F.: Greek Tragedy. A Literary Study, London 3 1961 (Nachdruck 1973).

LATACZ, J.: Einführung in die griechische Tragödie, Göttingen 1993 (UTB 1745).

o

LESKY, A.: Die griechische Tragödie, Stuttgart 5 1984 (KTA).

x

LESKY, A.: Die tragische Dichtung der Hellenen, Göttingen 3 1972 (Studienhefte zur Altertumswiss. 2).

POHLENZ, M.: Die griechische Tragödie, 2 Bde. Göttingen 2 1954.

TAPLIN, O.: Greek Tragedy in Action, London 1978.

ZIMMERMANN, B.: Die griechische Tragödie. Eine Einführung, Zürich 1986 (Artemis- Einführungen 29).

SNELL, B: Szenen aus griechischen Dramen, Berlin 1971.

FRITZ, K. v.: Antike und moderne Tragödie, Berlin 1962.

RIBBECK, O.: Die römische Tragödie im Zeitalter der Republik, Leipzig 1875.

SUTTON, D.F.: The Greek Satyrplay, Meisenheim 1979 (Beiträge zur Klass. Phil. 90).

SEAFORD, R.A.S.: Euripides, Cyclops, ed. with introduction and commentary, Oxford 1984 (Einleitung über das Satyrspiel allgemein).

THIERFELDER, A.: Die antike Komödie und das Komische, WüJbb N.F. 5, 1979, 7-24.

ARNOTT, W.G.: Menander, Plautus, Terence: Greece and Rome. New Surveys in the Classics 9, Oxford 1975.

BREITHOLZ, L.: Die dorische Farce, Stockholm 1960.

ARNOTT, W.G.: From Aristophanes to Menander, G&R II 19, 1972, 65-80.

DOVER, K.J.: Aristophanic Comedy, London 1972.

NESSELRATH, H.G.: Die attische mittlere Komödie, Berlin, New York 1990.

37

POHLENZ, M.: Die Entstehung der attischen Komödie (1949), in: Kleine Schriften II, Hildesheim 1965, 497-510.

WEBSTER, T.B.L.: Studies in Later Greek Comedy, Manchester 1953.

DUCKWORTH, G.E.: The Nature of Roman Comedy. A Study in Popular Entertainment, Princeton N.J. 1952.

GAISER, K.: Zur Eigenart der römischen Komödie - Plautus und Terenz gegenüber ihren griechischen Vorbildern, ANRW I 2, 1972, 1027-1113.

LEFÈVRE, E. (Hrsg.): Die römische Komödie. Plautus und Terenz, Darmstadt (WBG) 1973 (WdF 236).

Elegie und Epigramm

ALFONSI, L. - SCHMID, W.: Art. "Elegie", in: RAC IV, 1959, 1026-61.

BOWRA, C.M.: Early Greek Elegists, London 1938.

LAUSBERG, M.: Das Einzeldistichon. Studien zum antiken Epigramm, München 1982 (Studia et testimonia antiqua 19).

WEST, M.L.: Studies in Greek Elegy and Iambos, Berlin-New York 1974 (Untersuchungen zur antiken Literatur und Geschichte 14).

PFOHL, G. (Hrsg.): Die griechische Elegie, Darmstadt (WBG) 1972 (WdF 129).

DAY, A.A.: The Origins of Latin Love Elegy, Oxford 1938 (Nachdruck Hildesheim-New York 1972).

BURCK, E.: Römische Wesenszüge der augusteischen Liebeselegie, Hermes 80, 1952,

163-200.

HOLZBERG, N., Die römische Liebeselegie. Eine Einführung, Darmstadt ( 1 1990) 2 2001.

LUCK, G.: Die römische Liebeselegie, Heidelberg 1961 (The Latin Love Elegy, London

2 1969).

STROH, W.: Die Ursprünge der römischen Liebeselegie. Ein altes Problem im Licht eines neuen Fundes, Poetica 15, 1983, 205-246.

PFOHL, G. (Hrsg.): Das Epigramm. Zur Geschichte einer inschriftlichen und literarischen Gattung, Darmstadt (WBG) 1969.

REITZENSTEIN, R.: Epigramm und Skolion. Ein Beitrag zur Geschichte der alexandrinischen Dichtung, Gießen 1893.

Epos und Epyllion

KOSTER, S.: Antike Epostheorien, Wiesbaden 1970 (Palingenesia 5).

BOWRA, C.M.: Heldendichtung. Eine vergleichende Phänomenologie der heroischen Poesie aller Völker und Zeiten, dt. v. G. Schurmann, Stuttgart 1964 (Orig.: Heroic Poetry, London 1952, 2 1961).

38

ZIEGLER, K.: Das hellenistische Epos, Leipzig 2 1966.

BURCK, E. (Hrsg.): Das römische Epos, Darmstadt (WBG) 1979.

SCHETTER, W.: Das römische Epos, Wiesbaden 1978 (Athenaion Studientexte 4).

HÄUSSLER, R.: Studien zum historischen Epos der Antike, I. Teil: Von Homer zu Vergil, Heidelberg 1976, II. Teil: Geschichtliche Epik nach Vergil, Heidelberg 1978.

CRUMP, M.M.: The Epyllion from Theocritus to Ovid, Oxford 1931.

o

GUTZWILLER, K.J.: Studies in the Hellenistic Epyllion, Königstein/Ts. 1981 (Beitr. zur Klass. Phil. 114).

Ethnographie

MÜLLER, K.E.: Geschichte der antiken Ethnographie und ethnologischen Theoriebildung. Von den Anfängen bis auf die byzantinischen Historiographen, Teile I,II Wiesbaden 1972/79 (Studien zur Kulturkunde 29.52).

Fabel

HOLZBERG, N: Die antike Fabel, Darmstadt 2 2001 ( 1 1993).

KARADAGLI, T.: Fabel und Ainos. Studien zur griechischen Fabel, Königstein/Ts. 1981 (Beitr. z. Klass. Phil. 135).

MEULI, K.: Herkunft und Wesen der Fabel, Basel 1954.

PERRY, B.E.: Fable, Studium Generale 12, 1959, 17-37. WIENERT, W.: Die Typen der griechisch-römischen Fabel, Helsinki 1925.

WEINREICH, O.: Fabel, Aretalogie, Novelle. Beiträge zu Phaedrus, Petron, Martial und Apuleius, SAWH PHK 7, 1930/31.

Fachliteratur

FUHRMANN, M.: Das systematische Lehrbuch. Ein Beitrag zur Geschichte der Wissenschaften in der Antike, Göttingen 1960.

DEINLEIN, B.: Das römische Sachbuch, Diss. Erlangen-Nürnberg 1975.

Geschichtsschreibung

FRITZ, K. v.: Die griechische Geschichtsschreibung, Bd. 1 (2 Tle.) Berlin 1967.

o

LENDLE, O.: Einführung in die griechische Geschichtsschreibung. Von Hekataios bis Zosimos, Darmstadt 1992.

MEISTER, K.: Die griechische Geschichtsschreibung. Von den Anfängen bis zum Ende des Hellenismus, Stuttgart 1990.

ANDRE, J.M. - HEIS, A.: L'histoire à Rome. Historiens et biographes dans la littérature latine, Paris 1974.

39

BURCK, E.: Grundzüge römischer Geschichtssauffassung und Geschichtsschreibung, GWU 25, 1974, 1-40.

o FLACH, D.: Einführung in die römische Geschichtsschreibung, Darmstadt (1985) 3 1998 (Die Altertumswissen–schaft).

KLINGNER, F.: Römische Geschichtsschreibung (Die Antike 13, 1937, 1-19), in:

Römische Geisteswelt, 5 1965, 66 ff.

PETER, H.: Die geschichtliche Literatur über die römische Kaiserzeit bis Theodosius I. und ihre Quellen, 2 Bde. Leipzig 1897 (Nachdruck Hildesheim 1967).

PÖSCHL, V. (Hrsg.): Römische Geschichtsschreibung, Darmstadt (WBG) 1969 (WdF

90).

TIMPE, D.: Fabius Pictor und die Anfänge der römischen Historiographie, ANRW I 2, 1972, 928-969.

Hymnen

KÄPPEL, L.: Paian. Studien zur Geschichte einer Gattung, Berlin, New York 1992 (UaLG 37).

ZIMMERMANN, B.: Dithyrambos, Geschichte einer Gattung, Göttingen 1992 (Hypomnemata 98).

Invektive

KOSTER, S.: Die Invektive in der griechischen und römischen Literatur, Meisenheim 1980 (Beitr. z. Klass. Phil. 99). Lehrgedicht

EFFE, B.: Dichtung und Lehre. Untersuchungen zur Typologie des antiken Lehrgedichts, München 1977 (Zetemata 63).

FABIAN, B.: Das Lehrgedicht als Problem der Poetik, in: H.R. Jauss (Hrsg.), Die nicht mehr schönen Künste, München 1968, 67-89.

KROLL, W.: Art. "Lehrgedicht", RE 12, 1925, 1842-57.

PÖHLMANN, E.: Charakteristika des römischen Lehrgedichts, ANRW I 3, 1973, 813-

901.

SCHETTER, W.: Das römische Lehrgedicht, in: M. Fuhrmann (Hrsg.), Römische Literatur (s. u. 12b), 99-114.

Lyrik

BOWRA, C.M.: Greek Lyric Poetry. From Alcman to Simonides, Oxford 2 1961.

FRÄNKEL, H.: s. u. 12a.

40

WILAMOWITZ-MOELLENDORFF, U. v.: Sappho und Simonides. Untersuchungen zu griechischen Lyrikern, Berlin 1913 (Nachdruck 1966).

Pseudepigraphie

SPEYER, W.: Die literarische Fälschung im heidnischen und christlichen Altertum. Ein Versuch ihrer Deutung, München 1971 (HdA I 2).

BROX, N. (Hrsg.): Pseudepigraphie in der heidnischen und jüdisch-christlichen Antike, Darmstadt (WBG) 1977 (WdF 484).

Rede

KENNEDY, G.A.: A new history of classical Rhetoric. An extensive revision and abridgment of The Art of Persuasion in Greece, The Art of Rhetoric in the Roman World and Greek Rhetoric under Christian Emperors. With additonal discussion of Late Latin Rhetoric, Princeton (N.J.) 1994.

BLASS, F.: Die attische Beredsamkeit, 3 Teile in 4 Bdn. Leipzig 2 1887-98 (Nachdruck Hildesheim 1962).

JEBB, R.C.: The Attic Orators from Antiphon to Isaeos, 2 Bde. Lund 1883 (Ndr. New York 1962).

KENNEDY, G.: The Art of Persuasion in Greece, Princeton N.J. 6 1974 ( 1 1963).

CLARKE, M.L.: Die Rhetorik bei den Römern. Ein historischer Abriß, dt. v. K. Dockhorn, Göttingen 1968 (Orig.: Rhetoric at Rome. A Historical Survey, London

1953).

KENNEDY, G.: The Art of Rhetoric in the Roman World 300 B.C. - A.D. 300, Princeton N.J. 1972. LEEMAN, A.D.: Orationis ratio. The Stylistic Theories and Practice of the Roman Orators, Historians and Philosophers, 2 Bde. Amsterdam 1963.

KIERDORF, W.: Laudatio funebris. Interpretationen und Untersuchungen zur Entwicklung der römischen Leichenrede, Meisenheim 1980 (Beitr. z. Klass. Phil. 106).

SCHMID, W.: Der Atticismus in seinen Hauptvertretern von Dionysius von Halikarnass bis auf den zweiten Philostratus, 5 Bde. Stuttgart 1887-97.

WILAMOWITZ-MOELLENDORFF, U.v.: Asianismus und Atticismus, Hermes 35, 1900, 1-52.

Roman und Novelle

ANDERSON, G.: Ancient Fiction. The Novel in the Graeco-Roman World, London- Totowa (N.J.) 1984.

HÄGG, T.: The Novel of Antiquity, London 1983.

HELM, R.: Der antike Roman, Göttingen 2 1956 (Studienhefte zur Altertumswiss. 4), (noch nicht ganz ersetzt).

o HOLZBERG, N.: Der antike Roman. Eine Einführung, München -Zürich 1986.

41

PERRY, B.E.: The Ancient Romances. A Literary-Historical Account of their Origins, Berkeley-Los Angeles 1967 (Sather Classical Lectures 37).

MERKELBACH, R.: Roman und Mysterium in der Antike, München-Berlin 1962.

MÜLLER, C.W.: Der griechische Roman, in: E. Vogt (Hrsg.), Griechische Literatur (s. u.

12a).

ROHDE, E.: Der griechische Roman, Leipzig 3 1914 (Nachdruck, mit einem Vorwort von K. Kerényi, Hildesheim 1961).

TRENKNER, S.: The Greek Novella in the Classical Period, Cambridge 1958.

WEINREICH, O.: Der griechische Liebesroman (ursprüngl. Nachwort zu Heliodor, Aethiopika, übers. v. R. Reymer, Zürich 1950), Zürich 1962.

WALSH, P.G.: The Roman Novel. The ‘Satyricon’ of Petronius and the ‘Metamorphoses’ of Apuleius, Cambridge 1970.

WEINREICH, O.: Fabel, Aretalogie, Novelle. Beiträge zu Phaedrus, Martial und Apuleius, SAWH PHK 7, 1930/31.

Satire

ADAMIETZ, J. (Hg): Die römische Satire, Darmstadt 1986 (GLG).

COFFEY, M.: Roman Satire, London-New York 2 1989 ( 1 1976).

DUFF, J.W.: Roman Satire. Its Outlook on Social Life, Hamdon 2 1964 ( 1 1936).

HIGHET, G.: The Anatomy of Satire, Princeton N.J. 1962.

KNOCHE, U.: Die römische Satire, Göttingen 4 1982 (Studienhefte zur Altertumswiss. 5). KORZENIEWSKI, D. (Hrsg.): Die römische Satire, Darmstadt (WBG) 1970 (WdF 238).

ROOY, C.A. van: Studies in Classical Satire and Related Literary Theories, Leiden 1966.

SULLIVAN, J.P. (Hrsg.): Critical Essays on Roman Literature: Satire, London 1963.

WITKE, Ch.: Latin Satire. The Structure of Persuasion, Leiden 1970.

KIRK, E.P.: Menippean Satire: An annotaded catalogue of texts and criticism, New York - London 1980.

RELIHAN, J.C.: Ancient Mennipean Satire, Baltimore-London 1993.

RIIKONEN, H.K.: Menippean Satire as a Literary Genre, Helsinki 1987.

13. Kulturgeschichte

a) Allgemeine Kultur- und Geistesgeschichte

GIGON, O. - WOTSCHITZKY, A.: Die Kultur des klassischen Altertums, Frankfurt/M. 1969 (Handbuch der Kulturgeschichte).

42

BURCKHARDT, J.: Griechische Kulturgeschichte, hrsg. v. J. Oeri, 4 Bde. Berlin 1898- 1902, Nachdruck Darmstadt (WBG) 1970 (Dtv-Tb. München 1977).

CHAMOUX, F.: Griechische Kulturgeschichte, dt. v. G. Kirsch, München-Zürich 1966, Lizenzausgabe Darmstadt (WBG), (Orig.: La civilisation grecque, Paris 1963).

HARDER, R.: Eigenart der Griechen. Eine kulturphysiognomische Skizze, in: Kleine Schriften, hrsg. v. W. Marg, München 1960, 1-38 (ursprüngl.: Die Eigenart der Griechen, Freiburg 1949).

KITTO, H.D.F.: Die Griechen. Von der Wirklichkeit eines geschichtlichen Vorbilds, dt. v. H. v. Hentig, Stuttgart 1957, durchges. und ill. Neuaufl. 1978 (Orig.: The Greeks, London 1951).

WEHRLI, F.: Hauptrichtungen des griechischen Denkens, Zürich-Stuttgart 1964.

FLACELIÈRE, R.: Griechenland. Leben und Kultur in klassischer Zeit, Stuttgart 2 1979 (zuerst frz.: Paris 1959).

BENGTSON, H.: Die hellenistische Weltkultur, Wiesbaden 1988.

SCHNEIDER, C.: Kulturgeschichte des Hellenismus, 2 Bde. München 1967-69.

TARN, W.W. - GRIFFITH, G.T.: Die Kultur der hellenistischen Welt, dt. v. G. Bayer, Darmstadt (WBG) 1972 (Orig.: Hellenistic Civilisation, London 3 1952).

CHRIST, K.: Die Römer. Eine Einführung in ihre Geschichte und Zivilisation, München 2 1984 (zuerst 1979).

GRIMAL, P.: Römische Kulturgeschichte, dt. v. M. Petzet, München-Zürich 1961, Lizenzausgabe Darmstadt (WBG), (Orig.: La civilisation romaine, Paris 1960).

WILKINSON, L.P.: Rom und die Römer. Portrait einer Kultur, Bergisch-Gladbach 1979 (Orig.: The Roman Experience).

KROLL, W.: Die Kultur der ciceronischen Zeit, 2 Teile Leipzig 1933 (Das Erbe der Alten II 22.23), (Nachdruck Darmstadt (WBG) 1975).

KAHRSTEDT, U.: Kulturgeschichte der römischen Kaiserzeit, Bern 2 1958.

SCHNEIDER, C.: Geistesgeschichte des antiken Christentums, 2 Bde. München 1954.

b) Privatleben; Erziehung und Bildung

allgemein

PERNICE, E.: Griechisches und römisches Privatleben (Einl. in die Altertumswiss. II 1), Leipzig-Berlin 4 1930.

o BLANCK, H.: Einführung in das Privatleben der Griechen und Römer, Darmstadt 2 1996 (Die Altertumswissenschaft).

PAOLI, U.E.: Geschichte der Neaira und andere Begebenheiten aus der alten Welt, Bern

1953.

43

HERMANN, K.F. - BLÜMNER, H.: Lehrbuch der griechischen Privatalterthümer, Freiburg/Br.-Tübingen 3 1882 (Lehrbuch der griechischen Antiquitäten Bd. IV).

MARQUARDT, J.: Das Privatleben der Römer, 2. Aufl. bes. v. A. Mau, Leipzig 1886 (Handbuch der römischen Altertümer 7).

BLÜMNER, H.: Die römischen Privataltertümer, München 3 1911 (HdA IV 2).

FRIEDLÄNDER, L.: Darstellungen aus der Sittengeschichte Roms, hrsg. v. G. Wissowa, Bde. 1-4 Leipzig 9-10 1920-22 (Nachdruck Aalen 1964).

CARCOPINO, J.: Rom. Leben und Kultur in der Kaiserzeit, mit einem Vorwort v. R. Bloch neu hrsg. v. E. Pack, Stuttgart 1979 (= 3 1986) (Orig.: La vie quotidienne à Rome à l'apogée de l'Empire, Paris 1939, 2 1975).

PAOLI, U.E.: Das Leben im alten Rom, übertr. v. G. Otto, Bern 2 1961.

WEEBER, K.-W.: Alltag im Alten Rom. Ein Lexikon, Zürich 2 1995.

WEEBER, K.-W.: Alltag im Alten Rom. Das Landleben. Ein Lexikon, Düsseldorf / Zürich 2000.

Erziehung und Bildung

CHRISTES, J.: Bildung und Gesellschaft. Die Einschätzung der Bildung und ihrer Vermittler in der griechisch-römischen Antike, Darmstadt (WBG) 1975 (EdF 37). CLARKE, M.L.: Higher Education in the Ancient World, London 1971.

JOHANN, H.-Th. (Hrsg.): Erziehung und Bildung in der heidnischen und christlichen Antike, Darmstadt (WBG) 1976 (WdF 377).

x MARROU, H.I.: Geschichte der Erziehung im klassischen Altertum, dt. v. Ch. Beumann, Bildteil v. J. Fink, hrsg. v. R. Harder, Freiburg-München 1957, Lizenzausg. Darmstadt (WBG), (Orig.: Histoire de l'education dans l'antiquité classique, Paris 6 1965), (Dtv-Tb. (WR) München 1977).

Education in Greek and Roman antiquity, ed. by Yun Lee Too. Leiden / Boston / Köln

2001 (Aufsatzsammelband).

BECK, F.A.G.: Album of Greek Education. The Greeks at School and at Play, Sydney

1975.

NILSSON, M.P.: Die hellenistische Schule, München 1955.

BONNER, S.F.: Education in Ancient Rome. From the Elder Cato to the Younger Pliny, London 1977.

Ernährung

BROTHWELL, P. u. D.: Manna und Hirse. Eine Kulturgeschichte der Ernährung, Mainz

1984 (zuerst engl.: London 1969).

DALBY, A.:Essen und Trinken im alten Griechenland: Von Homer bis zur byzantinischen Zeit. Aus dem Englischen übers. v. K. Brodersen, Stuttgart 1998 (urspr.: Siren feasts: a history of food and gastronomy in Greece, London / New York 1996), aus dem Englischen übersetzt v. K.Brodersen, Stuttgart 1998.

44

SCHWARZ, I.: Diaita. Ernährung der Griechen und Römer im klassischen Altertum, Innsbruck 1995 (Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, Sonderheft 94).

GERLACH, G.: Zu Tisch bei den alten Römern. Eine Kulturgeschichte des Essens und Trinkens, Stuttgart 2001 (auch Darmstadt [WBG] 2001).

Familie; Kinder

BURGUIÈRE, A., u.a. (Hrsgg.): Geschichte der Familie, Bd. 1: Altertum. Frankfurt/New York 1996.

LACEY, W.K.: Die Familie im antiken Griechenland, Mainz 1983 (zuerst engl.: London

1968).

DIXON, S.: The Roman Family, Baltimore 1991.

WIEDEMANN, T.: Adults and Children in the Roman Empire, London 1989.

Frauen

CLARK, G.: Women in the Ancient World, Oxford 1989 (G&R, New Surveys 21).

DETTENHOFER, M. H. (Hrsg.): Reine Männersache? Frauen in Männerdomänen der antiken Welt, Köln u.a. 1994.

FANTHAM, E. u.a.: Women in the Classical World. Image and Text, New York/Oxford

1994.

POMEROY, S.B.: Frauenleben im klassischen Altertum, Stuttgart 1985 (zuerst engl.:

New York 1975).

JUST, R.: Women in Athenian law and life, London 1987.

BALSDON, D.: Die Frau in der römischen Antike, München 1979 (zuerst engl.: London

1962).

Kleidung

PEKRIDOU-GORECKI, A.: Mode im antiken Griechenland, München 1989.

CROOM, A.T.: Roman Clothing and Fashion, Stroud (Gloucestershire) 2000.

Reisen

CASSON, L.: Reisen in der Alten Welt, München 1976 (zuerst engl.: London 1974).

Sexualität

DOVER, K.J.: Homosexualität in der griechischen Antike, München 1983 (zuerst engl.:

London 1977).

REINSBERG, C.: Ehe, Hetärentum und Knabenliebe im antiken Griechenland, München

1989.

45

ADAMS, J.N.: The Latin Sexual Vocabulary, London 1982.

Spiele

FITTÀ, M.: Spiele und Spielzeug in der Antike. Unterhaltung und Vergnügen im Altertum, Stuttgart 1998 (urspr. Giochi e giocattoli nell’antichità, Mailand 1997).

RIECHE, A.: So spielten die Alten Römer, Köln 2 1984.

Sport

ENGLERT, L.: Die Gymnastik und die Agonistik der Griechen als politische Leibeserziehung, in: Das neue Bild der Antike Bd. I: Hellas (Bd. II: Rom), hrsg. v. H. Berve, Leipzig 1942.

HARRIS, H.A.: Sport in Greece and Rome, Ithaca (N.Y.) 1972.

WEILER, I.: Der Sport bei den Völkern der alten Welt. Eine Einführung, 2. durchges. Aufl. Darmstadt (WBG) 1988.

BUHMANN, H.: Der Sieg in Olympia und in den anderen panhellenischen Spielen, München 2 1975.

JÜTHNER, J.: Die athletischen Leibesübungen der Griechen, Wien 1965.

HUBER, K.: Theorie der gymnischen Erziehung bei den Römern, Langensalza 1934.

Symposion

MURRAY, O. (Hrsg.): Sympotica. A Symposium on the Symposion, Oxford 1990 (Nachdruck 1994).

Tod

KURTZ, D. - J. BOARDMAN: Thanatos. Tod und Jenseits bei den Griechen, Mainz 1985 (zuerst engl.: London 1971).

TOYNBEE, J.M.C.: Death and Burial in the Roman World, London 1971.

Wohnen

BRÖDNER, E.: Wohnen in der Antike, Darmstadt 1989.

HOEPFNER, W. - SCHWANDNER, E.L.: Haus und Stadt im klassischen Griechenland, München 2 1994. (Wohnen in der klassischen Polis, Bd. I)

ELLIS, Simon P.: Roman housing, London 2000.

KUNST, Chr. (Hrsg.): Römische Wohn- und Lebenswelten. Quellen zur Geschichte der römischen Stadt, Darstadt (WGB) 2000.

46

c) Technik, Landwirtschaft, Seefahrt (Landwirtschaft s. auch unter 19c)

BLÜMNER, H.: Technologie und Terminologie der Gewerbe und Künste bei Griechen und Römern, 4 Bde. Leipzig 1-2 1879-1912 (Nachdruck Hildesheim 1969).

DIELS, H.: Antike Technik. Sieben Vorträge, 4. unv. Aufl. Osnabrück 1965 (nach der 2. erw. Aufl. Leipzig-Berlin 1920).

DRACHMANN, A.G.: The Mechanical Technology of Greek and Roman Antiqity. A Study of the Literary Sources, Kopenhagen-Madison-London 1963.

FELDHAUS, F.M.: Technik der Antike und des Mittelalters, Potsdam 1930 (Nachdruck Hildesheim-New York 1971).

FORBES, R.J.: Studies in ancient technology, Vol. 1-9 Leiden 2 1964-1972.

LANDELS, H.G.: Die Technik in der antiken Welt, München 1979 (korr. Nachdruck 1980), (Orig.: Engineering in the Ancient World, London 1978).

NEUBURGER, A.: Die Technik des Altertums, Leipzig 2 1920.

SCHNEIDER, H.: Einführung in die antike Technikgeschichte, Darmstadt 1992 (Die Altertumswissenschaft).

SCHNEIDER, H.: Die Gaben des Prometheus, in: W. König (Hrsg.), Propyläen Technikgeschichte, Bd. 1: Landbau und Handwerk, Frankfurt/M. u.a. 1991, 19-313.

SINGER, Ch.: A History of Technology, 2 Bde. Oxford 1954-56.

DRACHMANN, A.G.: Große griechische Erfinder, Zürich 1967 (Lebendige Antike).

KLINGELHÖFER, H.: Römische Technik, Zürick 1961 (Lebendige Antike).

KRETZSCHMER, F.: Bilddokumente römischer Technik, Düsseldorf 3 1967 (Beiträge zur Technikgeschichte).

ISAGER, S. - J.E. SKYDSGAARD: Ancient Greek Agriculture. An Introduction, London, New York 1992. (s. auch unter 19c).

WHITE, K.D.: Roman Farming, London 1970

WHITE, K.D.: Agricultural Implements of the Roman World, Cambridge 1967.

WHITE, K.D.: Farm Equipment of the Roman World, Cambridge 1975.

HÖCKMANN, O.: Antike Seefahrt, München 1985.

14. Religion und Mythologie

a) Religion, allgemein

47

Die Religion in Geschichte und Gegenwart. Handwörterbuch für Theologie und Religionswissenschaft, 6 Bde. Registerband Tübingen 3 1957-1965.

o

MUTH, R.: Einführung in die griechische und römische Religion,(1988), 2., durchges. und erw. Auflage Darmstadt 1998

ROSE, H.J.: Religion in Greece and Rome, New York 1959.

BURKERT, W.: Antike Mysterien. Funktionen und Gehalt, München 1990 (Urspr.: Ders., Ancient mystery cults, Harvard 1987).

GUNDEL, W. und H.G.: Astrologumena. Die astrologische Literatur in der Antike und