Sie sind auf Seite 1von 2

Cicero (Marcus Tulius Cicero)

Cicero - Bedeutung seiner Schriften fr die Nachwelt


Marcus Tulius Cicero wurde im Jahre 106 in Arpinum bei Latium geboren. Er stammte
aus dem Handelsadel (niederer Adel).

Cicero begann seine Laufbahn nach grndlicher Ausbildung als Anwalt in Rom, zudem
widmete er sich in seiner Jugend dem Studium der Philosophie und Rhetorik. Dies waren
die Voraussetzungen seiner spteren Erfolge. Seine Erfolge erreichte er durch seine
sensiblen, gebildeten und temperamentvollen Charakter, welche er als Verteidiger, Redner
und Schriftsteller auch einsetzte.
Sein Aufstieg in Rom begann 80 v. Chr. mit den mutigen Auftritten in pol. Prozessen,
wobei er fast immer die Seite des rmischen Volkes vertat.
Jugend und Ausbildung, Der Schriftsteller und Redner, Die Bcher Ciceros
Jugend und Ausbildung

Marcus Tullius Cicero, sein Familienname leitet sich von cicer (die Kichererbse) ab,
wurde am 3 Jnner 106 v. Chr. in Arpinum(heute Arpino in Italien) , ca. 100 km.
sdstlich von Rom geboren, und am 7 Dezember 43v. Chr. in Rom ermordet. Sein Vater
gehrte dem politisch zweitrangigem ordo equester an. Aber es fehlte der Familie nicht
an guten Verbindungen zu der rmischen Nobilitt, sodass seine beiden Shne Marcus
und sein vier Jahre jngerer Bruder Quintus die besten Voraussetzungen fr eine
politische und Karriere und eine gute Ausbildung hatten. Nachdem er die Volljhrigkeit
erreicht hatte, schloss sich Cicero dem Rechtsgelehrter und Auguren Q. Mucius Scaevola
zur Ausbildung an. Er lehrte ihm die rm. Rechte und er machte ihn auch mit der
geistigen Welt des Griechentums vertraut.Nahc dem Tod seines Augurs leistete er seinen
Kriegsdienst unter Pompeius Strabo.
http://www.azreferate.com/liste-referate/biographien/index8.php