Sie sind auf Seite 1von 1

Institut fr Mechanik (IFM)

Prof. Dr.-Ing. Peter Betsch


Prof. Dr.-Ing. Thomas Seelig
Institut fr Hydromechanik (IfH)
Prof. Dr.-Ing. Markus Uhlmann
Institut fr Strmungsmechanik (ISTM)
Prof. Dr.-Ing. Bettina Frohnapfel
Institut fr Technische Mechanik (ITM)
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bhlke
Prof. Dr.-Ing. Alexander Fidlin
Prof. Dr.-Ing. Carsten Proppe
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Seemann

Mechanik-Seminar
______

Referent:
Datum:
Uhrzeit:
Ort:
Titel:

Dipl.-Ing. Hermann Finckh


Institut fr Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf der deutschen Institute
fr Textil und Faserforschung Denkendorf - Automatisierung/Simulation
Do., 03.07.2014
15:45-17:15 Uhr
Geb. 10.81, HS 62 (R 153)
Einsatz der numerischen Simulation und modernste CT-Technologie
im textilen Leichtbau

_________________________________________________________________________________

Abstract
Seit langem wird die Finite-Elemente-Methode (FEM) unter Verwendung starker Idealisierung im
Automobilbereich, in der Luft- und Raumfahrtechnik, etc. eingesetzt, um Bauteileigenschaften mehr
oder weniger genau vorauszuberechnen. Ein fasergerechtes Auslegen der Komponenten ist jedoch
unerlsslich, um das Leichtbaupotenzial bestmglich auszunutzen.
Am ITV werden bereits seit langem detaillierte Simulationsmodelle und Prozesssimulationen fr
textile Werkstoffe entwickelt. Das hier erarbeitete Wissen und die Nutzung modernster
Computertomographie (CT) bietet nun neue Mglichkeiten, den tatschlichen Faserverlauf im
Halbzeug und im realen FV-Bauteil zu analysieren, wichtige Kennwerte wie Permeabilittswerte zu
ermitteln und realittsnahe FE-Simulationsmodelle zur Eigenschaftsberechnung abzuleiten.
In dem Vortrag werden auf die Mglichkeiten der Prozesssimulation und dem Nutzen der CTTechnologie fr den faserbasierten Leichtbau eingegangen.

_____
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bhlke