August / September 2016

g
r
u
b
z
r
a
Bad H

l
l
e
u
t
k
a

Salz- und Lichterfest

Informationen rund um
Bad Harzburg

Informationen
Informationen und Service

Seite 3 –7

Lokales

Seite 8 –16

Veranstaltungskalender

Seite 17–25

Veranstaltungskalender / Highlights 2016

Seite 25

Kultur – Freizeit

Seite 26 –30

Wandern

Seite 31 –35

Wellness

Seite 36 –38

Sport – Freizeit

Seite 39 – 40

Branchenverzeichnis

Seite 41– 46

Kur-, Tourismusund Wirtschaftsbetriebe
der Stadt Bad Harzburg GmbH

de luchse
WELLNESS-WANDERLAND

Öffnungszeiten
Montag–Freitag
Samstag
Sonn- u. Feiertag

09:00–18:00 Uhr
09:00-15:00 Uhr
09:00-15:00 Uhr

Informationsstelle in der Wandelhalle

Tourist-Information
Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg
Telefon
0 53 22 / 7 53 30
Telefax
0 53 22 / 7 53 29
E-Mail info@bad-harzburg.de
Internet www.bad-harzburg.de

Besuchen Sie uns auch auf:

Badepark

Telefon 0 5322 / 7 53 85

Öffnungszeiten

Montag–Freitag
09:00–13:00 Uhr und
14:00–16:00 Uhr
Samstag,
Sonn- u. Feiertag
09:00–13:00 Uhr

Stadtführung

Samstag
10:00 Uhr
Wandelhalle im Badepark

3

Informationen
Wir sind für Sie da!
Das Team der Tourist-Information begrüßt Sie
herzlich im Wellness-Wanderland Bad Harzburg. Direkt am Kurpark gelegen und in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten touristischen
Einrichtungen wie bspw. BurgBergCenter mit
Burgberg-Seilbahn, Sole-Therme, Baumwipfelpfad und Baumwurzelpfad steht die TouristInformation als Anlaufstelle für Gäste und
Besucher zur Verfügung. Eine zusätzliche, zentrumsnahe Infostelle befindet sich in der Wandelhalle im Badepark. Unsere kompetenten und
engagierten Mitarbeiterinnen beraten Sie gerne
in allen Serviceleistungen rund um Ihren Bad
Harzburg-Aufenthalt. Ob Sie eine Unterkunft
suchen, Hilfe bei der Wanderroutenplanung
benötigen, an einer Stadtführung oder einer
geführten Wanderung teilnehmen möchten
oder einfach eine Empfehlung wünschen, bei

uns sind Sie in den besten Händen. Kommen
Sie vorbei oder kontaktieren Sie uns. Wir
kümmern uns um Ihre Anliegen. Öffnungszeiten, Telefonnummern und E-Mailadresse finden
Sie auf Seite 3.

Zu Gast mit dem Wohnmobil
Sie wollen Urlaub in Bad Harzburg machen und
haben Ihre Unterkunft selbst mitgebracht? Dann
steht Ihnen unser ganzjährig geöffneter Wohnmobil-Stellplatz zur Verfügung. Ideal über die B4
zu erreichen und am Flüsschen Radau gelegen.
Profitieren Sie von der Nähe zur Sole-Therme mit

4

Sauna-Erlebniswelt, zum Baumwipfelpfad, zum
Kurpark mit Burgberg-Seilbahn und zum Haus
der Natur, von wo aus viele Wanderungen starten. Gastronomien und Einkaufsmöglichkeiten
befinden sich in unmittelbarer Umgebung. In
den Sommermonaten von Mai bis Oktober
finden insgesamt 80 Fahrzeuge und in der Zeit
von November bis April 40 Fahrzeuge Platz. Der
Stellplatz ist auch für Fahrzeuge über 8  m
geeignet. Strom, Wasser und Sanitäranlagen
können gegen Gebühr genutzt werden. Die
Standgebühr beträgt für 24 Stunden 10,00 1
inklusive Kurbeitrag bei bis zu zwei Personen.
Haustiere sind willkommen. Besuchen Sie uns
mit Ihrem mobilen Zuhause auf unserem Wohnmobil-Stellplatz und erkunden Sie von dort aus
Bad Harzburg und den Nationalpark Harz.
Weitere Informationen unter:
Telefon 0175 / 84 46 60 3 oder
info@wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de
www.wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de

Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
873 Stadtverkehr Bad Harzburg (mit Kurkarte kostenlos) KVG Bad Harzburg,
Telefon 0 53 22 / 5 20 17 und 5 20 18.
Ab

Montag – Freitag

Bahnhofsvorplatz

Stündlich
09:15 –18:15 Uhr

Stadtmitte

Stündlich
09:17 –18:17 Uhr

Berliner
Platz

Stündlich
09:20 –18:20 Uhr

Schlewecke
Silberbornbad

Stündlich
09:40 –18:40 Uhr

Samstag

Stündlich
09:15 –14:15 Uhr
16:15 u. 18:15 Uhr
Stündlich
09:17 –14:17 Uhr
16:17 u. 18:17 Uhr
Stündlich
09:20 –14:20 Uhr
16:20 u. 18:20 Uhr
Stündlich
09:40 –14:40 Uhr
16:40 u. 18:40 Uhr

Sonn- und Feiertag

13:15 u. 14:15 Uhr
16:15 u. 18:15 Uhr
13:17 u. 14:17 Uhr
16:17 u. 18:17 Uhr
13:20 u. 14:20 Uhr
16:20 u. 18:20 Uhr
13:40 u. 14:40 Uhr
16:40 u. 18:40 Uhr

Impressum
de luchse
WELLNESS-WANDERLAND

Herausgeber: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH
Nordhäuser Straße 4
Telefon 0 53 22 / 7 53 30
info@bad-harzburg.de
38667 Bad Harzburg
Telefax 0 53 22 / 7 53 29
www.bad-harzburg.de
Gestaltung: hc media
Bäckerstraße 31-35
38640 Goslar

Telefon 0 53 21 / 3 33-3 00
info@hcmedia.de

Titelbild von:
Stadtmarketing

Druck: Quensen Druck + Verlag GmbH & Co. KG
Utermöhlestraße 9 Telefon 0 51 21 / 7 48 79-0
31135 Hildesheim
info@quensen-druck.de

5

Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
866 Bad Harzburg – Kästeklippen täglich bis 6. November 2016 außer montags
Di.-Fr. nur Kleinbus, Gruppen bitte unter Tel.: 0 53 22 / 35 35 anmelden.
Ab
Bahnhofsvorplatz
Stadtmitte
Berliner
Platz
Kästeklippen

Hinfahrt

Ab

10:50 Uhr
13:43 Uhr u. 15:50 Uhr
10:52 Uhr
13:45 Uhr u. 15:52 Uhr
10:55 Uhr
13:48 Uhr u. 15:55 Uhr
11:18 Uhr
14:11 Uhr u. 16:18 Uhr

Rückfahrt

Kästeklippen
Berliner
Platz
Schmiedestraße
Bahnhofsvorplatz

11:20 Uhr
14:15 Uhr u. 16:20 Uhr
11:37 Uhr
14:32 Uhr u. 16:37 Uhr
11:39 Uhr
14:34 Uhr u. 16:39 Uhr
11:43 Uhr
14:38 Uhr u. 16:43 Uhr

875 Bad Harzburg – Sennhütte – Molkenhaus – Raben­klippe – Radau-Wasserfall – Bad Harzburg,
täglich bis 6. November 2016
Bahnhofs­vorplatz
Stadtmitte
Berliner Platz
Märchenwald
Molkenhaus
Rabenklippe
Waldspielgelände
Abzw. Eckertalsperre
Radau-Wasserfall
Bahnhofsvorplatz

Haus BismarckHHH
Susanne Petereit
Bismarckstraße 39
38667 Bad Harzburg
Telefon 0 53 22 - 62 27
Telefax 62 92
Haus-Bismarck@gmx.de
www.haus-bismarck.de

In unserem Haus steht
kostenloses WLAN
zur Verfügung.

6

10:46 Uhr
10:49 Uhr
10:53 Uhr
10:56 Uhr
11:03 Uhr
11:12 Uhr
11:20 Uhr
11:25 Uhr
11:32 Uhr
11:42 Uhr

11:46 Uhr
11:49 Uhr
11:53 Uhr
11:56 Uhr
12:03 Uhr
12:12 Uhr
12:20 Uhr
12:25 Uhr
12:32 Uhr
12:42 Uhr

13:46 Uhr
13:49 Uhr
13:53 Uhr
13:56 Uhr
14:03 Uhr
14:12 Uhr
14:20 Uhr
14:25 Uhr
14:32 Uhr
14:42 Uhr

14:46 Uhr
14:49 Uhr
14:53 Uhr
14:56 Uhr
15:03 Uhr
15:12 Uhr
15:20 Uhr
15:25 Uhr
15:32 Uhr
15:42 Uhr

16:46 Uhr
16:49 Uhr
16:52 Uhr
16:53 Uhr
17:00 Uhr
17:12 Uhr
17:20 Uhr
17:25 Uhr
17:32 Uhr
17:42 Uhr

Unser Hotel liegt mitten im schönen Bad
Harzburg. Sie müssen keine zwei Minuten
gehen, bis Sie das Stadtzentrum und
die wunderschöne Bummelallee
erreichen. Von Ihrem Zimmer aus
haben Sie einen herrlichen Blick auf
die Harzer Berge – egal zu welcher
Jahreszeit Sie uns besuchen,
die Laubwälder sind
immer den Ausblick wert!

Service
Apothekennotdienste
Samstag, 6. August

Adler-Apotheke, Wohldenbergerstr. 21, Goslar

Sonntag, 7. August

Alte Apotheke, Kaiserstr. 13, Goslar-Vienenburg

Tel. 0 53 21 / 2 11 17
Tel. 0 53 24 / 22 41

Samstag, 13. August

Burgberg-Apotheke, Herzog-Julius-Str. 58, Bad Harzburg

Sonntag, 14. August

Elch-Apotheke, Kolberger Str. 20, Goslar

Samstag, 20. August

Klubgarten-Apotheke, Klubgartenstr. 3, Goslar

Sonntag, 21. August

Jakobi-Apotheke, Jakobikirchhof 8, Goslar

Samstag, 27. August

Burgberg-Apotheke, Herzog-Julius-Str. 58, Bad Harzburg

Sonntag, 28. August

Niedersachsen-Apotheke, Rosentorstr. 24, Goslar

Samstag, 3. September

Apotheke am Krankenhaus, Kösliner Str. 10b, Goslar

Tel. 0 53 21 / 3 19 89 90

Sonntag, 4. September

Apotheke Harlingerode, Meinigstr. 40, Bad Harzburg

Tel. 0 53 22 / 8 64 35

Samstag, 10. September

Gilden-Apotheke, Breite Str. 91 ,Goslar

Tel. 0 53 21 / 7 80 10

Sonntag, 11. September

Apotheke im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Str. 86, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 5 53 91 00

Samstag, 17. September

Adler-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 57, Bad Harzburg

Sonntag, 18. September

Neue Apotheke, Goslarer Str. 20, Goslar-Vienenburg

Samstag, 24. September

St. Georg-Apotheke, Danziger Str. 65, Goslar

Sonntag, 25. September

Wiwa-Apotheke, Wachtelpforte 21, Goslar

Tel. 0 53 22 / 22 72
Tel. 0 53 21 / 8 14 56
Tel. 0 53 21 / 3 97 79 73
Tel. 0 53 21 / 2 30 21
Tel. 0 53 22 / 22 72
Tel. 0 53 21 / 2 44 84

Tel. 0 53 22 / 43 11
Tel. 0 53 24 / 78 77 78
Tel. 0 53 21 / 8 31 35
Tel. 0 53 21 / 68 97 00

Notruf- und Notdiensttafel

Polizei

0 53 22 / 91 11 10
oder 110

Feuerwehr/Rettungsdienst

112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

116 117

Kinderärztlicher Notdienst (Mi., Sa., So.)

0 18 05 / 1 12 04 55

Notdienst Augenärzte

05 31 / 7 00 99 33

Rettungsleitstelle/Krankentransport

0 53 21 / 1 92 22

Giftnotruf

05 51 / 1 92 40

Asklepios Harzklinik GmbH, Fritz-König-Stift

0 53 22 / 7 60

Frauenhaus Goslar

0 53 21 / 30 61 32

Kinderschutzbund

0 53 22 / 8 64 00

Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche

0 53 22 / 8 24 43

Zentr. Annahmedienst bei Verlust der EC-Karte

116 116

Pannenhilfe des ADAC

0 18 02 / 22 22 22

Pannenhilfe des ACE

07 11 / 5 30 33 66 77

Störungsd. d. Stadtwerke Bad Harzburg GmbH

0 53 22 / 7 50

7

Lokales
Salz- und Lichterfest in Bad Harzburg

Wenn über 100.000 Kerzen, Leuchtelemente
und Fackeln die Kurstadt in ein einzigartiges
Ambiente tauchen, dann feiert Bad Harzburg
sein Salz- und Lichterfest. Am Samstag, 20.,
und Sonntag, 21. August, ist es wieder soweit
und zwar bereits zum 45. Mal.
Eine der besonderen Neuerungen in diesem
Jahr ist die Ausweitung das P+R-Angebotes.
Um Parkplatzengpässe in der Innenstadt möglichst zu vermeiden, fahren die kostenlosen
Shuttle-Busse am Samstag bereits ab 13 Uhr
und bis 0:30 Uhr und auch am Sonntag von
12 Uhr bis 18:30 Uhr. Start der Bus-Route ist
am Freizeitzentrum in Harlingerode, weiter
geht es über die Haltestelle Rennbahn/Silberbornbad zum Rathaus und entsprechend zurück.
Auch ein weiterer Engpass, so hoffen die Veranstalter des Stadtmarketings, sollte in diesem
Jahr nicht auftreten: Das Toilettenkonzept
wurde überarbeitet. Insgesamt acht WC-Anlagen stehen diesmal zur Verfügung.

8

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr
wird es auch 2016 auf dem Marktplatz im
Unteren Badepark einen französischen Markt
geben, der sogar schon am Freitag startet und
jeweils von 11 bis 18 Uhr (Samstag sogar bis
22 Uhr!!) geöffnet hat. Der Kinderspielbereich
befindet sich ebenfalls auf dem Markt im Unteren Badepark. Hier stehen für die kleinen Besucher spannende und lustige Attraktionen bereit.
Geöffnet ist der Spielpark am Samstag und
Sonntag von 11 bis 18 Uhr. In der Schmiedestraße kann am Samstag (14 bis 24 Uhr) und
am Sonntag (11 bis 18 Uhr) gestöbert und eingekauft werden.
Traditionell und sehr beliebt zieht am Samstag
ab 14 Uhr wieder der Festumzug durch die
Stadt. Start ist am Bündheimer Schloss. Ab ca.
14.30 Uhr erfolgt die Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer am Platz Stadtmitte, gegen
15 Uhr ist der Einzug in den Badepark geplant.
Zur festen Einrichtung beim Salz- und Lichterfest ist der Flohmarkt geworden. Bereits zum
neunten Mal findet er in diesem Jahr im Kurpark oberhalb des Berliner Platzes statt. Für ein
kleines Standgeld können am Samstag und
Sonntag von 10 bis 18 Uhr private Kostbarkeiten von Omas Dachboden oder aus Bruders
Spielzeugkiste zum Verkauf angeboten werden.
Die Schlemmermeile präsentiert sich im Bereich
der Rudolf-Huch-Straße und verwöhnt ihre
Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten. Dieser
Bereich ist Samstag und Sonntag geöffnet.
Das Salz in der Suppe des Lichterfestes am
Samstag sind die insgesamt sieben Bühnen. Im
oberen Badepark sorgt abermals radio SAW mit
DJ Acki und Englishman Warren Green für beste
Stimmung.
Ab 20 Uhr spielt dort außerdem die DeutschPop-Rock & Party-Band „Das Wunder“. Die weiteren Bühnen sind am ehemaligen Kurzentrum,
am Schuhhaus Stietzel, auf dem Karl-FrankePlatz, am Wilhelmshaven-Dreieck, am Berliner

Lokales

Platz und bei Bistro Wolf in der Stadtmitte.
Zum Fest am Samstag gehört traditionell um
22.22 Uhr das große Feuerwerk, das im Stadtpark gezündet wird.
Eingebunden in das Salz- und Lichterfest ist am
Samstag und Sonntag auch der Baumwipfelpfad im Kalten Tal. Die illuminierte Krone sowie
die Baumwipfeln auf ca. 700 Meter des Pfades
werden in einem ganz besonderen Licht
erscheinen.
Der Sonntag wird mit der Salzpredigt im Oberen Badepark eröffnet. Beginn ist um 10 Uhr.
Das Unterhaltungsprogramm wird auf dann
noch vier Bühnen im Oberen Badepark, der
Stadtmitte, am Karl-Franke-Platz und am
Berliner Platz fortgesetzt. Und natürlich kann
am verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt
von 13 bis 18 Uhr in den zahlreichen Geschäften nach Herzenslust geshoppt werden.

nacht: „Mind2Mode“ und die „Rockbusters“.
Mit „Mind2Mode“ stehen quasi gleich drei
große Bands auf der Bühne: Simple Minds, U2
und Depeche Mode.
Wir bedanken uns
bei den Unterstützern

Open-Air-Summernight am Freitag

Der Startschuss für das Salz- und Lichterfest
ist die Open-Air-Summernight am Freitag,
19. August. Auch in diesem Jahr werden zu
diesem Freiluftkonzert ab 19:30 Uhr (Einlass ab
18:30 Uhr) wieder zwei Cover-Bands auf der
Bühne im Badepark stehen, deren Musik wie
geschaffen ist für eine Party in lauer Sommer-

9

Lokales
Spatenstich für Neubaugebiet Nicolairing
56 Grundstücke in der Planung
Im Bad Harzburger Stadtteil Westerode ist ein
neues Baugebiet an den Start gegangen. Am
24. Juni erfolgte der erste Spatenstich im Nicolairing. Insgesamt 56 Grundstücke sind ausgewiesen. Im ersten Bauabschnitt werden 31
davon zum Kauf angeboten.
Dass Bad Harzburg als Wohnstadt wegen seiner
interessanten Angebote gefragt ist, zeigt die
unmittelbare Nachbarschaft zum Nicolairing.
Über 60 Familien haben dort „Im Kirchenfelde“
und „Jonaswiese“ in jüngster Vergangenheit
bereits ihr neues Zuhause gefunden.
Natürlich liegt dies auch daran, dass Westerode
ein lebendiges Dorf mit einer guten Infrastruktur ist. „Ein Discounter baut gerade eine neue,
umweltfreundliche Filiale, mehrere Vereine
fördern die Dorfgemeinschaft und für Familien
ist die Ausstattung mit Kindergarten, Grundschule und Schulhort im Dorfzentrum exzellent.
Fünf Reithallen, das Krodoland mit seiner
Swin-Golf-Anlage und vieles mehr machen den
Ortsteil über seine Grenzen hinaus bekannt und
beliebt“, unterstreicht die Stadt Bad Harzburg

10

in ihrer Offerte für das neue Baugebiet im
Reiterdorf.
Die Grundstücke sind zwischen 600 und 876 m²
groß. Der Preis pro Quadratmeter beträgt je
nach Lage 84,00 1 bis 94,00 1. Es können auch
zwei aneinander liegende Grundstücke erworben werden. Bis Oktober 2016 sollen die Regenund Schmutzwasserkanäle, die Hausanschlüsse
und Versorgungsleitungen, die Telekommunikationsleitungen mit Glasfaserkabel für schnelles
Internet sowie die asphaltierte Baustraße fertiggestellt sein. Wer Interesse hat, kann sich
schon jetzt an die Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG) als Erschließungsträger
wenden.
Ansprechpartner ist Volker Krause, Wolfenbütteler Straße 45 in 38124 Braunschweig, Telefon
05 31/2 64 11-21, Fax 05 11/12 11-1 90 21,
E-Mail: volker.krause@nlg.de. Mit dem Nicolairing verfügt die Stadt Bad Harzburg jetzt über
insgesamt sechs Baugebiete. Weitere Informationen sind unter www.stadt-badharzburg.de/
wirtschaft/wohnbaugebiete zu erhalten.

Lokales
Das Trio Rondo

Das Trio Rondo und Nikolay Tcherkin (2. von rechts)

Drei Musiker mit einem ganz breiten Repertoire
von Klassik bis Pop bilden das Trio Rondo, das in
Bad Harzburg fast täglich für Unterhaltung der
Gäste sorgt. Überwiegend in der Wandelhalle
im Badepark spielen Cellistin Miglena Tcherkin,
Geiger Ognyan Pertov und Pianist Bozbida
Mavrodiev auf. Ihre Auftritte sind dabei weit
entfernt von dem, was oft unter „Kurmusik“ als
sehr verstaubt betrachtet wird. Und sie sind
kostenlos.
So erklingt bei den „Konzerten am Vormittag“
ein bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und vieles mehr. Sehr beliebt sind dienstags
ab 19 Uhr die „Wunschkonzerte“, bei denen
sich die Gäste ihre Lieblingslieder vorspielen
lassen können. Mit einem bunten Strauß an
Melodien erfreut das Trio Rondo die Besucher
auch bei den „Sonntagskonzerten“ ab 15 Uhr.
Regelmäßig finden zudem freitags ab 19 Uhr
Sonderkonzerte statt. Unterstützung findet an
diesen Abenden das Trio Rondo durch Nikolay
Tcherkin, der sonst regelmäßig im Palmen-Café
zur „Kaffeehausmusik” aufspielt. So werden am
5. August die schönsten Lieder von „Elvis Presley
und The Beatles” zu hören sein. Nicht fehlen
dürfen dabei so bekannte Titel wie Love me

tender, It's now or never, Are you lonesome
tonight, Can't help falling in Love, Return to
Sender, Always on my mind, Yesterday, Let it be,
Hey Jude, Yellow Submarine, Lady Madonna,
When I'm 64, Michelle, Something, Norwegian
Wood, All myloving u.v.a.
Am 26. August erklingen unter dem Titel
„Welcome to Broadway“ Melodien aus weltbekannten Musicals. Im Programm sind My Fair
Lady, Anatevka, Hallo Dolly, Phantom der Oper,
Cats, Der Zauberer von Oz, Cabaret, Ich war
noch niemals in New York, Oklahoma, Evita und
Kiss me Kate. Um „Film-Highlights” dreht sich
musikalisch alles am 9. September. Unvergessliche Filmmelodien aus Strangers in the Night,
Der dritte Mann, Der Pate, Love Story, Romeo und
Julia, König der Löwen, Die Brücke am Kwai, Wenn
der weiße Flieder wieder blüht, Mary Poppins
werden gespielt. „Zauber der Operette“ ist das
Motto der Veranstaltung am 23. September.
Melodien aus: Das Land des Lächelns, Die
Csárdásfürstin, Gräfin Mariza, Der Zigeunerbaron, Der Zarewitsch, Der Vogelhändler, Ein
Walzertraum, Die Zirkusprinzessin, Die lustige
Witwe, Der Obersteiger und Die Fledermaus
werden in der Wandelhalle zu hören sein.

11

Lokales
Trinkwasser mit bester Qualität
Gerade in den Sommermonaten ist eine verlässliche Gewinnung von Trinkwasser für die
Bürger unverzichtbar. Zum Trinken, Kochen,
Duschen und auch für die Pflege von Pflanzen
ist sauberes Trinkwasser zwingend notwendig.
Aus elf Hochbehältern und 72 Quellfassungen
im Waldgebiet um Bad Harzburg fördert die
Stadtwerke als städtischer Wasserversorger
Trinkwasser, das in 13 Reinwasserbehältern mit
einem Fassungsvermögen von 10.000 m³ vorgehalten werden kann. Über ein 135 km langes
Rohrnetz, an das sich über 100 km Hausanschlussleitungen anschließen, wird das „nasse
Gut“ über fast 6.000 Hausanschlüsse an die
Kunden verteilt. Insgesamt werden so pro Jahr
fast 1,5 Mio. m³ Wasser in die Haushalte geliefert, wobei die Stadtwerke Bad Harzburg
1,023 Mio.  m³ selbst fördern und 466.000 m³
von den Harzwasserwerken zukaufen.
Dabei hat Trinkwasser in Deutschland eine sehr
gute Qualität. Dies bestätigt der Trinkwasserbe-

12

richt, den das Umweltbundesamt regelmäßig
für die Bundesregierung erstellt. „Das Trinkwasser aus dem Hahn hat in Deutschland in aller
Regel hervorragende Qualität und kann bedenkenlos getrunken werden“, stellt die staatliche
Behörde hierzu fest.
„Die Stadtwerke Bad Harzburg lassen ihr Trinkwasser regelmäßig von einem unabhängigen
und zertifizierten Labor analysieren. Die Untersuchungen ergeben regelmäßig, dass das Trinkwasser eine hohe Qualität besitzt. Alle Grenzwerte werden sicher eingehalten“, betont Bernd
Vollrodt, Geschäftsführer der Stadtwerke Bad
Harzburg. „Die festgelegten Grenzwerte für
Trinkwasser sind wissenschaftlich fundiert und
das Ergebnis intensiver und kontinuierlicher
Forschung. Grenzwerte im Trinkwasser sind
generell auf eine Unbedenklichkeit für lebenslangen Konsum von Trinkwasser ausgelegt.“
Die Parameter und Grenzwerte der Trinkwasserverordnung basieren auf den Richtlinien der

Lokales
Helmut Adler
Herzog-Julius-Straße 52 · 38667 Bad Harzburg
Tel. 05322-22 60 oder 96 62-0 · Fax 05322-5 42 54

• Historisches Gasthaus & Hotel in Bad Harzburg
• Das kleine Haus mit der großen Gemütlichkeit
• Clubräume für ihre Festlichkeit
• P direkt am Haus
• Spezialitäten-Restaurant für Wildgerichte

Weltgesundheitsorganisation, sie entsprechen
sogar den europäischen Regelungen und gehen
zum Teil darüber hinaus. Sie werden natürlich
ständig an den Stand der wissenschaftlichen
Erkenntnisse angepasst und weiterentwickelt.

Moderne Messmethoden und -geräte ermöglichen es heute, selbst kleinste Konzentrationen
von Stoffen im Wasser festzustellen. Es wäre
sogar realisierbar, einen aufgelösten Zuckerwürfel im Berliner Wannsee nachzuweisen.

„Trinkwasser gehört zu den am häufigsten und
intensivsten kontrollierten Lebensmitteln", so
Peter Ruhe, Leiter Netze Gas/Wasser der Stadtwerke Bad Harzburg. Demnach dürfen im Trinkwasser keine Rückstände enthalten sein, die die
Gesundheit des Konsumenten beeinträchtigen
können. Die Qualität wird dabei von den Wasserversorgungsunternehmen und Gesundheitsämtern streng überwacht und in regelmäßigen
Abständen auf die Wasserbeschaffenheit hin
überprüft.

Ein in vielen Regionen wachsendes Problem
gibt es jedoch im Grundwasser: Durch die
intensive Landwirtschaft wird die Nitratbelastung durch Überdüngung immer größer. Viele
Versorger müssen deshalb immer aufwendigere
Maßnahmen ergreifen, um die gewohnt hohe
Qualität des Trinkwassers zu gewährleisten.
Dieses Problem ist in Bad Harzburg nahezu
ausgeschlossen, da die Wassergewinnungsanlagen fast ausschließlich in Forst- sowie
Naturschutzgebieten liegen und oberflächennahes Wasser fördern.

Gut zu wissen
Die Kundenberatung der Stadtwerke Bad Harzburg GmbH gibt in Sachen Strom-,
Gas- und Wasserversorgung Auskunft.
Sie ist montags bis donnerstags von 7 bis 13 Uhr sowie von 13.30 bis 15.45 Uhr
und freitags von 7 bis 12.30 Uhr unter Tel. 0 53 22 / 75-295 zu erreichen.
Kunden-Berater Erhan Kökten steht Ihnen unter dieser Nummer als Ansprechpartner zur Verfügung.

13

Lokales
Pack die Badehose ein…
Silberbornbad ist Spaß rund ums Wasser
Ein besonderes Vergnügen und eine ideale Freizeitbeschäftigung für die gesamte Familie
bietet das Silberbornbad im Bad Harzburger
Sportpark an der Rennbahn. Als kombiniertes
Frei- und Hallenbad bestehen in der Einrichtung der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe nicht nur bei strahlendem Sonnenschein
beste Möglichkeiten, sich körperlich fit zu halten. Das Silberbornbad ist auch ein Kommunikationsort für Jung und Alt.
Zeitdruck ist ein absolutes Fremdwort. Wer Lust
hat, kann sich dienstags bis freitags von 8
bis 20 Uhr, montags von 14 bis 20 Uhr sowie
samstags, sonntags und an Feiertagen von 8 bis
19  
Uhr im Wasser und an Land tummeln.
Natürlich wird für alle, die lieber nur schnell
ihre Bahnen ziehen wollen, einen Kurztarif für
90 Minuten vorgehalten. Auch ein ermäßigter
Eintrittspreis für 4,5 Stunden ist an der Kasse
buchbar. Es gibt ausreichend Parkplätze rund
um das Bad, die gebührenfrei sind.
Im Innenbereich des Silberbornbades stehen
neben dem 25-m-Becken auch ein Nichtschwimmerbereich, ein Plansch- sowie ein

14

Wellnessbecken mit Massagedüsen zum sportlichen Betätigen, den ersten Schwimmversuchen
und zum Entspannen zur Verfügung. Wer es besonders heiß haben möchte, kann an der Kasse
den Tarif für den Saunabereich buchen, ohne
auf das Schwimmen verzichten zu müssen.
Zur großzügigen Außenanlage gehören neben
ausreichend Platz zum Sonnenbaden auch das
Erlebnisbecken mit Massagedüsen, Wasserspeier und Strömungskanal, ein Brodel- und ein
Funbecken sowie ein Planschbecken für den
„Schwimmnachwuchs“. Besonders beliebt ist
natürlich bei allen Jugendlichen und Junggebliebenen die über 50-m-Rutsche.
Da das Schwimmen, das Toben und selbst das
Faulenzen bekanntlich schnell zu Hunger und
Durst führen, steht im Silberbornbad natürlich
eine Cafeteria bereit. Sie kann über den Hallenbereich und auch die Außenanlage erreicht
werden. Denn alle Besucher sollen sich rundum
wohlfühlen und zufrieden nach Hause gehen,
bis es wie im Song von Conny Froboess wieder
für einen Besuch des Silberbornbads heißt:
„Pack die Badehose ein….

B.I.V. GmbHwww.bestharz.de
Ferienwohnungen

Urlaub
B.I.V.
im Harz
geplant?

Wir haben
die passende
qualitätsgeprüfte
Unterkunft
für Sie! GmbH

www.bestharz.de

Olaf Bewersdorf

.V. GmbH

wohnungen

bestharz.de

Yara Scholz

Jochen Borchers

Fam

Ferienwohnungen

Einfach auf
www.bestharz.de
Lassen Sie sich unverbindlich von unserenwww.bestharz.de
Marketing-Experten beraten:
gehen und die pasWir freuen uns auf Ihren Anruf unter sende Unterkunft
auswählen. Hier ist
Tel. 05322.5 59 14 34
für jeden GeldOder besuchen Sie uns direkt in unserer Infostellebeutel
in der und
Geschmack etwas
Herzog-Wilhelm-Straße 68 im Herzen
von Bad Harzburg.
Familienfreundlich Seniorenfreundlich Wanderfreundlich
dabei.

Radfreundlich

bestharz.

Yara Scholz

Jochen Borchers

B.I.V. GmbH

nverbindlich von unseren
-Experten beraten:

Ferienwohnungen

s auf Ihren Anruf unter

322 .5 59 14 34

www.bestharz.de

Herzog-Wilhelm-Str. 68
38667 Bad Harzburg

Tel.: 05322.5 59 14 34
Fax.: 05322.5 59 14 35

info@bestharz.de
www.bestharz.de

direkt in unserer Infostelle in der
68 im Herzen von Bad Harzburg.

bestharz.de – das neue Portal für Gäste und Gastgeber im Harz

Wir freuen uns auf Sie!
Herzog-Wilhelm-Str. 68 Tel. 05322 5591434
38667 Bad Harzburg
Fax 05322 5591435
info@bestharz.de
www.bestharz.de

I.V. GmbH
nwohnungen

w.bestharz.de

.: 05322 . 5 59 14 34
x.: 05322 . 5 59 14 35

info@bestharz.de
www.bestharz.de

B.I.V. GmbH
Ferienwohnungen
www.bestharz.de

15

Die Reiseführer-App
für den Harz.
Entdecke deinen Urlaubsort und gewinne!

1. Platz: 1.000,– Euro
Mountainbike-Gutschein
2. – 5. Platz: Präsentkorb „Harzer
Köstlichkeiten“ im Wert von je
ca. 50,– Euro
Jetzt die App über den QR-Code
laden und teilnehmen!
www.harz-gewinnspiel.de

Teilnahmeschluss: 31.10.2016

Heise RegioConcept
Verlag August Thuhoff

16

Ihr Verlag Das Örtliche

Veranstaltungen
Montag, 01. August
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 02. August
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“
Mittwoch, 03. August
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:45 Uhr Haus der Kirche, „Oftmals auch auf
rauen Wegen“, Vortrag von Frau Pyka,
Ev. Seniorenbildung, Info-Tel. 9 50 94 79
Donnerstag, 04. August
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Der
Sommer am Langenberg“ 3,5 Stunden
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Freitag, 05. August
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
19:00 Uhr Wandelhalle, „Elvis Presley & The
Beatles“, Freitagabend-Konzert mit
dem Trio Rondo und Nikolay Tcherkin,
Eintritt frei
20:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt: 13,00 1 Erwachsene,
11,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20
Samstag, 06. August
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden

Pavillon im Kurpark, „Wipfel-Erlebnis
mit der Hexe Tula“, Führung auf dem
Baumwipfelpfad, 13,00 1 pro Person,
Anmeldung unter Telefon 0170/4 31 04 37
erforderlich.
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Muffelwild und die Kattnäse“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
11:00 Uhr
Langenberg, „Wildkräuterführung am
Langenberg“ mit Sabine Schweiger,
10,00 1 pro Person (mit Kurkarte 8,00 1),
Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter
Telefon 0175/6 78 06 90
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Tcherkin
19:00 Uhr Jugendtreff, „Offene Bühne - Jam
Session“, Eintritt frei, Info-Tel. 8 76 73
Sonntag, 07. August
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Naturschutzgebiet Oberes Selketal“, 18 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“
Montag, 08. August
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 09. August
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern
die Natur entdecken“, Wanderzeit
ca. 3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
Mittwoch, 10. August
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
10:00 Uhr

17

Veranstaltungen
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Wandertreff Haus der Natur, „Afterwork-Wanderung“, 2-stündige Wanderung mit der Gesundheitswanderführerin
Ines Hohlbein, 5,50 1 pro Person
Donnerstag, 11. August
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Das
Stübchental und der Wartenberg“,
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
12. bis 14. August
Tennisanlage TC Rot-Gelb Bad
Harzburg, „3. Bad Harzburger Junior
Open 2016“, nationales Turnier mit
Ranglistenwertung, Info-Tel. 15 43
Sportpark an der Rennbahn, „18. Internationales Vielseitigkeitsreitturnier“,
Infos unter www.vfvbadharzburg.de
Freitag, 12. August
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
15:30 Uhr Langenberg, „Wildkräuterführung am
Langenberg“ mit Sabine Schweiger,
10,00 1 pro Person (mit Kurkarte 8,00 1),
Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter
Telefon 0175/6 78 06 90
19:00 Uhr Wandelhalle, „Herbstserenade“ mit
dem Solisten Ulrich Zander an der Zither
und dem Trio Rondo, Eintritt 5,00 1
(mit Kurkarte 4,00 1)
19:00 Uhr Lutherkirche, „Orgelkonzert“ mit Paul
Rosoman, Info-Tel. 48 23
Samstag, 13. August
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „DreiBurgen-Wanderung“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Minuten)
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
14:30 Uhr
17:30 Uhr

18

Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Tcherkin
19:30 Uhr Wandelhalle, „Don Kosaken“ mit Maxim
Kowalew, Vorverkauf 19,00 1 (mit Kurkarte 17,00 1), Abendkasse 22,00 1 (mit
Kurkarte 20,00 1), Info-Tel. 7 53 30
Sonntag, 14. August
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Flusswanderung“, 15 km Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“
Montag, 15. August
11:15 Uhr
Molkenhaus, „Wildkräuterführung
rund um das Molkenhaus“ mit
Kräuterpädagogin Sabine Schweiger
mit anschließender Einkehr, 15,00 1 pro
Person incl. 5,00 1 Verzehrgutschein,
Anmeldung unter Telefon 0175/6 78 06 90
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Die wundersame
Welt der Bäume“, erleben Sie Bäume
auf dem Baumwipfelpfad aus einer
anderen Perspektive. Dauer 3 Stunden,
Eintritt 14,00 1 pro Person, Anmeldung
unter Telefon 0179/1 78 18 19
Dienstag, 16. August
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
Mittwoch, 17. August
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Wipfel-Erlebnis
mit der Hexe Tula“, Führung auf dem
Baumwipfelpfad, 13,00 1 pro Person,
Anmeldung unter Telefon 0170/4 31 04 37
erforderlich.
15:00 Uhr

Veranstaltungen
Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
11:30 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung zur Luchsfütterung“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
17:30 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Afterwork-Wanderung“, 2-stündige Wanderung mit der Gesundheitswanderführerin
Ines Hohlbein, 5,50 1 pro Person
Donnerstag, 18. August
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Entlang
der Radau nach Bad Harzburg“,
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten)
Freitag, 19. August
11:00 Uhr
Badepark, „Französischer Markt“
15:15 Uhr Molkenhaus, „Wildkräuterführung
mit Buffet“ mit Kräuterpädagogin
Sabine Schweiger mit anschließender
Zubereitung und Verkostung, 49,90 1
pro Person, Anmeldung unter Telefon
78 43 44
19:30 Uhr Badepark, „Open-Air-Summernight“
mit „Mind2Mode“ und „Rockbusters“,
Vorverkauf 10,00 1, Abendkasse 12,00 1,
Info-Tel. 18 88
20. bis 21. August
Innenstadt, „Salz- und Lichterfest“
- siehe Flyer Samstag, 20. August
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10-18 Uhr Kurpark, „Flohmarkt“, 4,00 1/Meter,
Anmeldung nicht erforderlich
11:00 Uhr
Badepark, „Französischer Markt“
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Führung
auf dem Besinnungsweg“, Wanderzeit
ca. 2 Stunden
11:00 Uhr
Badepark, „Brunnenkonzert“ mit dem
Trio Rondo
14:00 Uhr Bündheimer Schloß bis zum Badepark,
„Salzfestumzug durch die Innenstadt“
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
19-24 Uhr Baumwipfelpfad, „Wipfelleuchten“,
Eintritt 5,00 1, Info-Tel. 8 77 79 20
22:22 Uhr Stadtpark, „Feuerwerk“
Verkaufsoffener Sonntag, 21. August (13-18 Uhr)
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Burgen und
die Kanzel des Teufels im Werratal“,
21 km Wanderung mit dem Harzklub
Bad Harzburg
10:30 Uhr

Badepark, „Salzpredigt“ (bei Regen in
der Lutherkirche)
10-18 Uhr Kurpark, „Flohmarkt“, 4,00 1/Meter,
Anmeldung nicht erforderlich
11:00 Uhr
Badepark, „Französischer Markt“
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung zu den Quellen“ mit Horst
Woick gehts zu den sieben Heil- und
Mineralquellen, Dauer ca. 2 Stunden
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
19-23 Uhr Baumwipfelpfad, „Wipfelleuchten“,
Eintritt 5,00 1, Info-Tel. 8 77 79 20
20:00 Uhr Baumwipfelpfad, „Konzert beim Wipfelleuchten“ mit den „Two Among Millions“,
10,00 1 pro Person, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20 erforderlich.
Montag, 22. August
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 23. August
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
Mittwoch, 24. August
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Donnerstag, 25. August
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Über den
Eichenberg“, 3,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
19:30 Uhr Hotel "Braunschweiger Hof", „Goethes
Geburtstag“ - Texte und Musik zu
Goethe, Goethe Gesellschaft, Info-Tel.
5 02 95
10-11 Uhr

19

Veranstaltungen
Freitag, 26. August
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
17:30 Uhr Hotel Plumbohms, „Komm her, hör zu,
sing mit“ mit dem Männergesangsverein Göttingerode, Info-Tel. 32 77
19:00 Uhr Wandelhalle, „Welcome to Broadway“,
Freitagabend-Konzert mit dem Trio
Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei
19:00 Uhr Baumwipfelpfad, „Krimilesung in den
Wipfeln“ - mit Helmut Exner, Andrea
Illger u. Rüdiger Glässer - 10,00 1 pro
Person, Anmeldung unter Telefon 8 77 79
20:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt: 13,00 1 Erwachsene,
11,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20
27. und 28. August
ab 09:00 Uhr Sportpark an der Rennbahn,
„3. Internationales Cabrio-Treffen“,
Info-Tel. 0 53 35/90 58 31
Samstag, 27. August
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Sagenhafter Brocken“, 25 km Wanderung zum
Brocken mit Besuch des Brockengartens.
Einkehr (ca. 45 Minuten), Rückwanderung nach Bad Harzburg, Wanderzeit
ca. 7 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Führung
auf dem historischen Burgberg“,
Wanderzeit ca. 2 Stunden
11:00 Uhr
Langenberg, „Wildkräuterführung am
Langenberg“ mit Sabine Schweiger,
10,00 1 pro Person (mit Kurkarte 8,00 1),
Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter
Telefon 0175/6 78 06 90
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Tcherkin

20

Pavillon im Kurpark, „Die wundersame
Welt der Bäume“, erleben Sie Bäume
auf dem Baumwipfelpfad aus einer
anderen Perspektive. Dauer 3 Stunden.
Eintritt 14,00 1 pro Person, Anmeldung
unter Telefon 0179/1 78 18 19
Sonntag, 28. August
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Hanskühnenburg“, 15 km Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“
17:00 Uhr Lutherkirche, „Bibel, Orgel, Wein - ein
Abend für die Sinne“, Info-Tel. 48 23
Montag, 29. August
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
17:15 Uhr Praxis Dr. Lindner, „Trinken: Flüssigkeit
und Austrocknung“, Vortrag von Dr.
med. Hans-Otto Lindner, Eintritt 12,00 1
(mit Kurkarte 5,00 1), Info-Tel. 9 63 60
Dienstag, 30. August
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern
die Natur entdecken“, Wanderzeit
ca. 3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
Mittwoch, 31. August
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
19:00 Uhr Baumwipfelpfad, „Kabarett mit
Aussicht“ mit der Gruppe „Immerhin“,
10,00 1 pro Person, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20
Donnerstag, 01. September
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
15:00 Uhr

Veranstaltungen
Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Durch
Wald und Flur zum Schwalbennest“,
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
02. bis 04. September
Schlosspark in Bündheim, „Volks- und
Schützenfest“
Freitag, 02. September
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Samstag, 03. September
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Zu den
Steinbrüchen“, 5 Stunden Wanderung
mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
14:30 Uhr Berliner Platz, „Großer Festumzug“
durch die Fußgängerzone zum Festplatz
im Schlosspark
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Tcherkin
19:30 Uhr Bugenhagenkapelle, „Konzert in der
Bugenhagenkapelle“ mit Pastor Jörg
Swoboda, Info-Tel. 78 91 00
Sonntag, 04. September
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Der Selketalstieg um Gernrode“, 16 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
11-18 Uhr Herzog-Wilhelm-Straße/Bummelallee,
„26. Öko-Markt der Stadt Bad
Harzburg“, Info-Tel. 7 46 20
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
10:30 Uhr

14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“
Montag, 05. September
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „GenussWanderwoche“, 10,5 km Wanderung
über den Mythenpfad nach Braunlage
mit Einkehr, Anmeldung unter Telefon
7 53 30
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 06. September
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „GenussWanderwoche“, 12,5 km Wanderung
über den Eckersprung nach Oderbrück
mit Einkehr, Anmeldung unter Telefon
7 53 30
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
Mittwoch, 07. September
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „GenussWanderwoche“, 10 km Wanderung von
den Kästeklippen nach Bad Harzburg mit
Einkehr, Anmeldung unter Telefon 7 53 30
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
17:30 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Afterwork-Wanderung“, 2-stündige Wanderung mit der Gesundheitswanderführerin
Ines Hohlbein, 5,50 1 pro Person
Donnerstag, 08. September
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „GenussWanderwoche“, 10,5 km Wanderung
über die Wolfswarte nach Torfhaus mit
Einkehr, Anmeldung unter Telefon 7 53 30
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo

21

Veranstaltungen
Wandertreff Haus der Natur, „Der alte
Wanderweg von Torfhaus nach Bad
Harzburg“, 3,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Freitag, 09. September
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „GenussWanderwoche“, 12 km Wanderung von
der Forstsiedlung über die Ettersklippe
nach Bad Harzburg mit Einkehr,
Anmeldung unter Telefon 7 53 30
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
15:30 Uhr Langenberg, „Wildkräuterführung am
Langenberg“ mit Sabine Schweiger,
10,00 1 pro Person (mit Kurkarte 8,00 1),
Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter
Telefon 0175/6 78 06 90
19:00 Uhr Wandelhalle, „Film-Highlights“,
Freitagabend-Konzert mit dem Trio
Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei
19:00 Uhr Lutherkirche, „Orgelkonzert“ mit Erik
Hoeppe, Info-Tel. 48 23
20:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt: 13,00 1 Erwachsene,
11,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20
10. und 11. September
ab 09:00 Uhr Sportpark an der Rennbahn,
„14.Shetland-Pony-Festival“,
Info-Tel. 0 57 32/10 53 04, Eintritt frei
Samstag, 10. September
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „GenussWanderwoche“, 11 km Wanderung
vom Burgberg zum Luchsgehege,
weiter über den Herzogweg nach Bad
Harzburg mit Einkehr, Anmeldung unter
Telefon 7 53 30
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Tcherkin
13:15 Uhr

22

Bündheimer Schloß, „Und täglich
schießt die Fohlenelf“, Lesung von
Heinz-Georg Breuer, Vorverkauf 10,00 1,
Abendkasse 12,00 1, Info-Tel. 18 88
Sonntag, 11. September
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Quer nach
Lautenthal“, 16 km Wanderung mit
dem Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“
15:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Die wundersame
Welt der Bäume“, erleben Sie Bäume
auf dem Baumwipfelpfad aus einer
anderen Perspektive. Dauer 3 Stunden,
Eintritt 14,00 1 pro Person, Anmeldung
unter Telefon 0179/1 78 18 19
Montag, 12. September
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Dienstag, 13. September
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
Mittwoch, 14. September
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
11:30 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung zur Luchsfütterung“, 5 Stunden
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Donnerstag, 15. September
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Torfhaus
und seine Hochmoore“, 3,5 Stunden
Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Minuten)
20:00 Uhr

Veranstaltungen
Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Freitag, 16. September
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
19:00 Uhr Wandelhalle, „Russenkind“, Lesung mit
Dagmar Nabert und dem Chor Irina,
Eintritt 5,00 1 (mit Kurkarte 4,00 1)
Samstag, 17. September
06:45 Uhr Großparkplatz gegenüber Hotel Seela
an der B4, „Harzüberquerung“, Wanderung von Osterode nach Bad Harzburg,
42-km-Wanderung, ab 18,00 1, Anmeldung erforderlich unter Telefon 7 53 30
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Durch
das Eckertal mit Umrundung des
Eckerstausees“, 5 Stunden Wanderung
mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Führung
auf dem Besinnungsweg“, Wanderzeit
ca. 2 Stunden
11:00 Uhr
Langenberg, „Wildkräuterführung am
Langenberg“ mit Sabine Schweiger,
10,00 1 pro Person (mit Kurkarte 8,00 1),
Dauer ca. 2 Stunden, Anmeldung unter
Telefon 0175/6 78 06 90
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Tcherkin
17:15 Uhr Haltestelle Molkenhaus, „Geführte
Wanderung zur Wildtierbeobachtungsstation“, Anmeldungen erforderlich
unter Telefon 78 43 37
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Bad Stories 2016“,
Kabarett mit Wolfgang Trepper, Vorverkauf 19,00 1, Abendkasse 21,00 1,
Info-Tel. 18 88
Sonntag, 18. September
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Von Ilsenburg nach Bad Harzburg“, 17 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
15:00 Uhr

14-16 Uhr

Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“
Montag, 19. September
11:15 Uhr
Molkenhaus, „Wildkräuterführung
rund um das Molkenhaus“, mit
Sabine Schweiger mit anschließender
Einkehr, 15,00 1 pro Person incl. 5,00 1
Verzehrgutschein, Anmeldung unter
Telefon 0175/6 78 06 90
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
17:15 Uhr Praxis Dr. Lindner, „Diabetes, zuckersüß und mordsgefährlich“, Vortrag von
Dr. med. Hans-Otto Lindner, Eintritt
12,00 1 (mit Kurkarte 5,00 1)
Dienstag, 20. September
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
15:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Die wundersame
Welt der Bäume“, erleben Sie Bäume
auf dem Baumwipfelpfad aus einer
anderen Perspektive. Dauer 3 Stunden.
Eintritt 14,00 1 pro Person, Anmeldung
unter Telefon 0179/1 78 18 19
15:30 Uhr Wandelhalle, „Willgeroth - Eine deutsche Familie in bewegter Zeit“, Vortrag
von Hans Willgeroth, Harzburger
Geschichtsverein, Info-Tel. 5 37 90
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
Mittwoch, 21. September
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
17:15 Uhr Haltestelle Molkenhaus, „Geführte Wanderung zur Wildtierbeobachtungsstation“, Anmeldungen erforderlich
unter Telefon 78 43 37
17:30 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Afterwork-Wanderung“, 2-stündige Wanderung mit der Gesundheitswanderführerin Ines Hohlbein, 5,50 1 pro Person

23

Veranstaltungen
Donnerstag, 22. September
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Über
den Eichenberg und Sachsenberg mit
schönen Aussichten“, 3,5 Stunden
Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
Freitag, 23. September
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
19:00 Uhr Wandelhalle, „Zauber der Operette“,
Freitagabend-Konzert mit dem Trio
Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei
20:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfelpfad, Eintritt: 13,00 1 Erwachsene,
11,00 1 Jugendliche, Anmeldung unter
Telefon 8 77 79 20
Samstag, 24. September
08:10 Uhr Bahnhof Bad Harzburg, „Über den Harz
in zwei Tagen - Teil 1“, Fahrt nach
Seesen, Wanderung zum Brockenblick,
weiter über Wildemann nach ClausthalZellerfeld, 29 km, Anmeldung unter
Telefon 7 53 30
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, Dauer
ca. 2 Stunden
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Das
höchste im Norden - der Brocken“,
25 km Wanderung auf dem Goetheweg
zum Brocken. Einkehr (ca. 45 Minuten),
Rückwanderung nach Bad Harzburg,
Wanderzeit ca. 7 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Führung
auf dem historischen Burgberg“,
Wanderzeit ca. 2 Stunden
11:00 Uhr
Wandertreff Haus der Natur, „Wildkräuterführung am Langenberg“, mit
Sabine Schweiger, 10,00 1 pro Person (mit
Kurkarte 8,00 1), Dauer ca. 2 Stunden,
Anmeldung unter Telefon 0175/6 78 06 90
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“

24

Palmen-Café im Badepark, „Tanz- und
Unterhaltungsmusik“ mit Nikolay
Tcherkin
17:15 Uhr Haltestelle Molkenhaus, „Geführte Wanderung zur Wildtierbeobachtungsstation“, Anmeldungen erforderlich
unter Telefon 78 43 37
Verkaufsoffener Sonntag, 25. September (13-18 Uhr)
08:00 Uhr Sportpark an der Rennbahn, „Dressurund Springturnier“, Info-Tel.
0170/1 84 92 11
08:35 Uhr Bahnhof Bad Harzburg, „Über den Harz
in zwei Tagen - Teil 2“, Fahrt nach
Clausthal-Zellerfeld, Wanderung über
Hahnenklee zum Auerhahn, weiter
über Oker nach Bad Harzburg, 29,5 km,
Anmeldung unter Telefon 7 53 30
09:15 Uhr Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Hasserode
und der Steinberg im Herbst“, 15 km
Wanderung mit dem Harzklub Bad
Harzburg
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
11:00 Uhr
Brücke an der Sole-Therme, „2. BenefizEntenrennen“, Info-Tel. 0 39 43/23 85 72
11-18 Uhr Herzog-Wilhelm-Straße/Bummelallee,
„21. Kastanienfest“, Info-Tel. 7 53 28
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung“
14:30Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“
Montag, 26. September
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Schnupperwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
17:15 Uhr Praxis Dr. Lindner, „Denken, Lernen,
Vergessen“, Vortrag von Dr. med.
Hans-Otto Lindner, Eintritt 12,00 1
(mit Kurkarte 5,00 1), Info-Tel. 9 63 60
Dienstag, 27. September
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit den Rangern die
Natur entdecken“, Wanderzeit ca.
3,5 Stunden
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
15:30 Uhr Wandelhalle, „Frühlingstage auf
Teneriffa“, Vortrag von Günter
Burghardt, Harzburger Geschichtsverein,
Info-Tel. 5 37 90
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
dem Trio Rondo
15:00 Uhr

Veranstaltungen / Highlights 2016
Bündheimer Schloß, „DESiMOs Spezial
Club 19.0“, Mixshow mit Überraschungsgästen, Vorverkauf 20,00 1,
Abendkasse 22,00 1, Info-Tel. 18 88
Mittwoch, 28. September
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
Umgebung“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Donnerstag, 29. September
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
20:00 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Auf dem
Kaiserweg von Bad Harzburg nach
Oker“, 3,5 Stunden Wanderung mit
Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
19:30 Uhr Hotel "Braunschweiger Hof", „Der Autor
im Boxring“, Vortrag von Torsten
Hoffmann, Goethe Gesellschaft,
Info-Tel. 5 02 95
Freitag, 30. September
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
13:15 Uhr

August 2016
12. bis 14. August

3. Bad Harzburger Tennis Junior Open 2016

12. bis 14. August

Bundeswettkampf der Vielseitigkeitsreiter

19. August

Open-Air-Summernight

20. und 21. August

Salz- und Lichterfest (21.08. verkaufsoffener Sonntag)

27. und 28. August

3. Internationales Cabrio-Treffen

September 2016
04. September

26. Öko-Markt

10. und 11. September

14. Shetland-Pony-Festival

25. September

Dressur- und Springturnier

25. September

21. Kastanienfest mit verkaufsoffenem Sonntag

Oktober 2016
01. bis 03. Oktober

7. Bad Harzburger Oldtimertreffen

11. bis 15. Oktober

17. Bad Harzburger Schachtage

November 2016
Frei-Eisbahn an der Sole-Therme (voraussichtlich ab 19. November)

Dezember 2016
31. Dezember

34. Silvesterlauf

31. Dezember

Silvesterparty

(Stand 15. Juli 2016/Änderungen möglich)

25

Kultur - Freizeit
„Und täglich schießt die Fohlenelf“
Wo Jünter zaubert, Loddar ledert und Effe predigt: Wenn der gebürtige Mönchengladbacher
Heinz-Georg Breuer, seit 30 Jahren Redakteur
bei der Goslarschen Zeitung, aus seinem im
März bei der Leipziger Buchmesse vorgestellten
Erstlingswerk „Und täglich schießt die Fohlenelf
- Sechs Jahrzehnte mit Borussia Mönchengladbach“ liest, geht es beileibe nicht nur um
Fußball. Zu erleben ist dies live am Samstag,
10. September, im Bündheimer Schloss. Beginn
ist um 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr).

Wolfgang Trepper – „Bad Stories 2016“
Er kann´s nicht lassen, Trepper meckert wieder
„auf Deubel komm raus“. Ist aber ehrlich. Am Ort,
an dem man sich allein und der Wirklichkeit ins
Gesicht schaut - im Bad. Und da steht er an manchem Abend und fragt sich: Was soll das alles,
was kommt da noch alles? Denn, wenn man ehrlich ist: Mit 50 läuft die zweite Halbzeit und
kein Mensch weiß, wie lange nachgespielt wird.
Also steht Trepper im Bad, guckt in den Spiegel
und in den Stern und denkt sich seinen Teil. Und
den spricht er dann aus. Der gebürtige Duisburger tritt am Samstag, 17. September, 20 Uhr
(Einlass ab 19:15 Uhr), im Bündheimer Schloss auf.

19. Spezial-Club mit DESiMO
In seiner Heimatstadt Hannover ist Detlef
Simon unter dem Namen „DESiMO“ ein Star. Als
solcher ist er Erfinder, Moderator und Motor
des „Spezial-Clubs“, der genialen Mix-Show
mit Überraschungsgästen, die regelmäßig Säle
füllt. Doch man kennt diesen Herrn DESiMO
auch in Bad Harzburg sehr gut: Bereits zum 19.
Mal ist er am Dienstag, 27. September, 20 Uhr
(Einlass ab 19:15 Uhr) zu Gast im Bündheimer
Schloss. Für die September-Show verspricht
DESiMO: „Dieser Mix wird fast eine Familienfeier, bei der sich alle Teilnehmer mögen, viel
Spaß haben und machen.“

26

Kultur - Freizeit
Tennis-Junior-Open am Stadtpark
Vom 12. bis 14. August finden auf den Plätzen
des Tennis-Club Rot-Gelb im Stadtpark die 3.
Junior-Open statt. Gespielt wird bei diesem
nationalen Turnier in vier Altersklassen vom
Jahrgang 2007 bis Jahrgang 2000. Die Partien

beginnen am Freitag, 12. August, ab 14 Uhr und
werden am Samstag, 13. August, um 10 Uhr
fortgesetzt. Die Halbfinals (ab 9 Uhr) und Finals
(ab 12 Uhr) aller Altersklassen finden am Sonntag, 14. August, statt.

Bundeswettkampf beim 18. Vielseitigkeitsreitturnier
Der Verein für Vielseitigkeitsreiten (VfV) Bad
Harzburg richtet im Rahmen seines 18. Internationalen Turniers vom 12. bis 14. August wie
bereits 2006 den Bundeswettkampf der Deutschen Reiterlichen Vereinigung im Sportpark an
der Rennbahn und den angrenzenden Koppeln
des Klosterguts Bündheim aus. Der Bundeswettkampf bietet als CCI* mit einer langen Geländestrecke vor allem ambitionierten Amateuren
und Nachwuchsreitern einen spannenden Saisonhöhepunkt. 17 Landesverbände könnten mit
je vier Teilnehmern am Start sein. Titelverteidiger ist das Rheinland. Neben dem Bundeswettkampf sind eine CIC**- und ein CIC*-Prüfung
ausgeschrieben. Start des Turniers ist am Freitag mit den Dressurprüfungen. Höhepunkte für
die Zuschauer ist der Geländetag am Samstag
ab 9 Uhr. Dann werden kostenlose Führungen
angeboten. Am Sonntag fallen bei den abschlie-

ßenden Springen ab 10 Uhr die Entscheidungen. Zudem präsentiert sich der Nachwuchs
beim Cross-Country-Führzügelwettbewerb.

14. Shetland-Pony-Festival im Sportpark
In diesem Jahr wird das Shetland-Pony-Festival
bereits zum 14. Mal in Bad Harzburg veranstaltet. Am Samstag, 10. September, und
Sonntag, 11. September, geht es wie gewohnt
um Sport, Spaß und Schönheit mit den Kleinpferden, die aus ganz Deutschland anreisen.
Einige außergewöhnliche Disziplinen sind im
Sportprogramm wieder für die niedlichen „Hin-

gucker“ und ihre Begleiter zu absolvieren, wie
zum Beispiel Showjumping und Hindernisparcours. Aber auch Galopp- und Sulkyrennen
sollen die kleinen und großen Zuschauer
begeistern. Weitere Höhepunkte sind die Bundesschauen für Stuten, Hengste und Fohlen.
Beginn ist an beiden Tagen um 9 Uhr. Eintritt
wird nicht erhoben.

Reitturnier mit Meisterschaften
Die Gesellschaft für Jagdreiterei/Reiterverein
Westerode richtet am Sonntag, 25. September,
im Sportpark an der Rennbahn sein Einsteigerturnier aus. Die Prüfungen auf den Sand-

dressurvierecken und dem Springplatz beginnen voraussichtlich um 8 Uhr. Im Rahmen des
Turniers werden auch die Vereins- und Nachwuchstitelträger ermittelt.

27

Kultur - Freizeit
Cabrio-Treffen auf der Galopprennbahn
Hoffentlich scheint am 27. und 28. August
in Bad Harzburg die Sonne, denn es ist auf
der Galopprennbahn im Sportpark wieder AOO
(Autos Oben Ohne) angesagt. Das CabrioTreffen des Veranstaltungszentrum Schladen
geht in die dritte Runde. Wieder können zahlreiche Cabrios der unterschiedlichsten Fabrikate bestaunt werden. Auch einen Teilemarkt
mit vielen Raritäten wird es für die Cabrio-Fans
geben. Beginn ist an beiden Tagen um 9 Uhr.
Der Eintritt ist frei.

Schützenfest im Schlosspark
Die Arbeitsgemeinschaft der Bad Harzburger
Schützengesellschaften veranstaltet vom 2. bis
4. September wieder ein Volks- und Schützenfest im Bündheimer Schlosspark. In diesem Jahr
wird dabei auch das 46. Landkreiskönigsschießen
ausgerichtet, zu dem zwischen 200 und 300
Teilnehmer erwartet werden. Auf dem Festgelände im Schlosspark startet das Vergnügungsprogramm am Freitag, 2. September, um 15 Uhr.
Ab 19 Uhr findet ein „Bayerischer Abend“ mit

der Musikgruppe „Bayern 3“ statt. Am Samstag,
3. September, zieht der große Festumzug ab
14.30 Uhr vom Berliner Platz zum Schlosspark.
Nach der Proklamation der neuen Landkreiskönige (18.30 Uhr) steht Musik und Tanz mit den
„Pfefferminz“ auf dem Programm. Gegen 20 Uhr
werden die neuen Könige der Stadt, des Rates,
des Handwerkes und die Volkskönige geehrt. Am
Sonntag, 4. September, wird das Schützenfest
mit dem Gottesdienst (11.30 Uhr) fortgesetzt.

Je oller, je toller…
Alle Oldtimer-Fans kommen vom Freitag, 1.
Oktober, bis Sonntag, 3. Oktober, in Bad

28

Harzburg erneut voll auf ihre Kosten. Beim
Internationalen Oldtimertreffen auf dem Rennbahngelände im Sportpark werden Motorräder,
Pkw, Liebhaber- und Nutzfahrzeuge sowie Traktoren in Hülle und Fülle zu sehen sein. Der
große Teilemarkt ist ebenfalls wieder vor Ort.
Am Samstag, 2. Oktober, um 13 Uhr ist der
beliebte Autocorso durch Bad Harzburg geplant.
Die Preisverleihung für die schönsten Oldtimer
erfolgt am Sonntag gegen 15:30 Uhr. Einlass
für die Besucher ist jeweils ab 9 Uhr. Der Eintritt beträgt 6,00 Euro, Kinder bis zum 12.
Lebensjahr und alle, die mit einem Oldtimer bis
Baujahr 1987 kommen, haben freien Eintritt.
Infos: www.vzschladen.com

Kultur - Freizeit
Mächtige Stimmen in der Wandelhalle
Die Maxim Kowalew Don Kosaken gastieren am
Samstag, 13. August, in der Bad Harzburger
Wandelhalle im Badepark. Das Ensemble tritt ab
19:30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) unter dem Titel
„Ich bete an die Macht der Liebe“ auf. Die stimmgewaltigen Künstler bringen russisch-orthodoxe
Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und
Balladen zu Gehör. Auch Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko" und „Marusja“
werden nicht fehlen. Karten sind im Vorverkauf u. a. in der Tourist-Information, Nordhäuser

Straße   4, für 19,00   1 zu erhalten. An der
Abendkasse sind 22,00 1 zu zahlen. Für Kurkarteninhaber gibt es jeweils 2,00 1 Ermäßigung.
      B  

Zander spielt Zither und das „Russenkind“
Ein Sonderkonzert wird am Freitag, 12. August,
in der Wandelhalle im Badepark geboten. Ab
19 Uhr spielt das Trio Rondo Tango- und Wienermelodien. Als Gast tritt Ulrich Zander an der Zither
auf. Der Eintritt kostet 5,00 1, mit Kurkarte 4,00 1.
Am Freitag, 16. September, liest Dagmar Nabert

in der Wandelhalle aus dem Buch „Russenkind“
von Sabine Adler, die darin die außergewöhnliche Lebensgeschichte von Dagmar Nabert beschreibt. Die Lesung wird mit russischen Liedern
vom Chor „Irina“ begleitet. Eintrittspreis 5,00 1,
mit Kurkarte 4,00 1.

Buntes Bio-Leben auf dem Öko-Markt
Auch in diesem Jahr werden wieder viele Besucher zum Öko-Markt erwartet. In der Bummelallee gibt es am Sonntag, 4. September, von
11 bis 18 Uhr ein vielfältiges und attraktives
Programm. Zahlreiche Aussteller werden Angebote präsentieren und Tipps in Sachen Ökologie

geben. Ziel ist, das Umweltbewusstsein von
Jung und Alt zu schärfen und zum aktiven
Handeln anzuregen.
Nicht fehlen werden beim 26. Öko-Markt wie
gewohnt auch Speisen und Getränke aus ökologischer Herstellung.

Skulpturen
Figuren
Bilder
Im Haus der Kunst

Fritz-König-Str. 28 Bad Harzburg
freitags–sonntags von 15–18 Uhr
29

Kultur - Freizeit
Kastanienfest in der Herzog-Wilhelm-Straße

Herman's Dixie Express

Mit dem Kastanienfest des Vereins für Wirtschaft und Handel wird in Bad Harzburg der
Herbst eingeläutet. Von 11 bis 18 Uhr ist am
Sonntag, 25. September, in der Innenstadt unter
den dann Früchte tragenden Bäumen feiern angesagt. Trubel wird auf der Herzog-WilhelmStraße ab Kreuzung Forstwiese bis zum Platz
Stadtmitte (dieser Bereich ist für den Fahrzeugverkehr gesperrt) und weiter in der Bummelallee bis zum Berliner Platz sein. Gute Laune ist
garantiert. Dafür werden „Herman’s Dixie
Express“, der imposante Musikzug der „Sudmerberg Powerbrass“ die „Kastanien Crackers“ mit
Penny Simms am Akkordeon und das Windhäuser-Drehorgelduo sorgen. Für alle Kinder
bietet das Spielmobil des KreisSportBundes
Harz auf dem Berliner Platz vielfältige Spiel-

aktionen an. Zudem beteiligt sich in diesem
Jahr das Sanitätshaus Färber am Karl-FrankePlatz mit der Aktion „Laufen bewegt“.
Außerdem haben alle Besucher die Chance von
13 bis 18 Uhr beim letzten verkaufsoffenen
Sonntag des Jahres durch die teilnehmenden
Geschäfte zu bummeln.
Im Rahmen des 21. Kastanienfest findet um
11 Uhr das 2. Benefiz-Entenrennen des Vereins
für krebskranke Kinder Harz auf einem Teilstück
der Radau statt. Auf der Seite www.vereinfuer-krebskranke-kinder-harz.de können sich
Unterstützer eine oder mehrere Enten mieten,
die zwischen Sole-Therme und Berliner Platz
auf einer Strecke von 800 Metern gegeneinander antreten. Die eingenommene Miete von
5,00 1 pro Ente fließt zu 100 Prozent in die
Arbeit des Vereins.

Kastanien Crackers 

%DG +DU]EXUJ
7HOHIRQ     

+DU]EXUJ
%DG %DG
+DU]EXUJ
7HOHID[     
7HOHIRQ    

7HOHIRQ    

ZZZKRWHOVHHODGH

7HOHID[ 
 

7HOHID[ 
 
 

ZZZKRWHOVHHODGH
ZZZKRWHOVHHODGH
LQIR#KRWHOVHHODGH
LQIR#KRWHOVHHODGH

LQIR#KRWHOVHHODGH

Ihr Wohlfühlhotel mit Beautyfarm

‡ 0RGHUQH .RPIRUW]LPPHU PLW 'XVFKH :&
5DGLR
)DUE79 7HOHIRQ
• Moderne
Komfortzimmer mit Dusche, WC,
‡ +DOOHQEDG 6DXQD )LWQHVVUDXP
‡ 0RGHUQH
.RPIRUW]LPPHU
PLW 'XVFKH :&
Radio,
Farb-TV,
Telefon
‡ 5HVWDXUDQW
Å-XOLXV
+DOO´ 1LFKWUDX
‡ %DU
0RGHUQH
.RPIRUW]LPPHU
PLW 'XVFKH :&
5DGLR
)DUE79
7HOHIRQ
• Hallenbad,
Sauna,
Fitnessraum
FKHU 
VHSDUDWHV
'LlW5HVWDXUDQW
5DGLR
)DUE79
7HOHIRQ
‡
+DOOHQEDG
6DXQD
)LWQHVVUDXP
ॠ7DJXQJV
XQG
9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
Restaurant „Julius Hall“ (Nichtraucher), bar,
‡ 5HVWDXUDQW
Å-XOLXV )LWQHVVUDXP
+DOO´ 1LFKWUDX
ELV 
3HUVRQHQ
‡ +DOOHQEDG
6DXQD
Separates
Diät-Restaurant
‡ %HDXW\IDUP
FKHU 
%DU VHSDUDWHV
'LlW5HVWDXUDQW
‡
5HVWDXUDQW
Å-XOLXV
+DOO´
1LFKWUDX
Veranstaltungsräume
bis 80
Personen
ॠTagungs%lGHU  0DVVDJHDEWHLOXQJ
‡ und
7DJXQJV
XQG
9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
FKHU 
%DU
VHSDUDWHV
'LlW5HVWDXUDQW
Beautyteam
•
Bäder
– MAssageabteilung
ॠ.HJHOEDKQHQ
ELV
3HUVRQHQ
‡‡7DJXQJV
XQG
9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
ॠ5HVWDXUDQW
Å=XP
(QGHU´
5DXFKHU
Kegelbahnen
• 
Restaurant
„Zum 12 Ender“ (raucher)
%HDXW\IDUP
‡ 6DPVWDJVELV
DE 
7DQ] 
8KU
3HUVRQHQ

30

• Samstags‡ ab
20 Uhr
tanz
%lGHU 
0DVVDJHDEWHLOXQJ
‡‡ %HDXW\IDUP
.HJHOEDKQHQ
‡ 5HVWDXUDQW
%lGHU  0DVVDJHDEWHLOXQJ
Å=XP  (QGHU´ 5DXFKHU
‡
DE  8KU 7DQ]
‡ 6DPVWDJV
.HJHOEDKQHQ

Wandern
Dem Alltag entschweben – Natur erleben
Die Burgberg-Seilbahn fährt bereits seit 1929
Gäste und Einwohner Bad Harzburgs auf den
Großen Burgberg (483 m). Mehr als 25 Millionen Passagiere sind schon auf und vom Plateau
transportiert worden. Bis zu 18 Gäste pro Gondel befördert die Seilbahn in drei Minuten nach
oben. Von dort bietet sich ein beeindruckender
Blick auf Bad Harzburg, die umgebenden Berge
und das weite Harzvorland.
Auf dem Burgberg zeugen die Ruinen der Harzburg von kriegerischen Zeiten und reckt sich
seit 1877 zu Ehren von Reichskanzler Bismarck
die Canossa-Säule in die Höhe. Der Burgberg ist
beliebter Ausgangspunkt vieler Wandertouren.
Rund um Bad Harzburg, dem Tor zum Nationalpark Harz, verlaufen mehrere hundert Kilometer
Wanderwege. Interessante Ziele wie der Brocken, das Luchsgehege und die urigen Wald-

Burgberg-Seilbahn
Fahrzeiten:
09:30 - 18:00 Uhr
Mit Beginn der
Winterzeit (30.10.16)
10:00 - 17:00 Uhr
Änderungen vorbehalten

gaststätten können auf eigene Faust oder mit
geschulten Wanderführern erwandert werden.
Von April bis einschließlich November fahren
schadstoffarme Busse die Waldgaststätten an.
Die Tickets für die Bergbahnfahrt erhalten Sie
am Ticketschalter im neuen BurgBergCenter.

Über den Harz in zwei Tagen
Gute Kondition ist bei den zwei Tagesetappen
über den Harz am 24. und 25. September 2016
erforderlich.
Es werden pro Stunde ca. 4,5 km zurückgelegt.
Geleitet werden beide Führungen jeweils von
Hans Hillebrecht.
Tagesetappe 24. September
Treffpunkt ist um 8:10 Uhr am Bahnhof Bad
Harzburg. Von hier geht es mit der Bahn nach
Seesen. Die Wanderung führt von Seesen über
die Tränkebachhütte zum Brockenblick. Über
Wildemann wird von der Prinzenlaube nach
Clausthal-Zellerfeld gewandert. Hier erfolgt die
Rückfahrt mit dem Bus nach Bad Harzburg
(Ankunft 19:29 Uhr). Die Streckenlänge beträgt
29 km und enthält 1.172 m Anstiege und 798 m
Abstiege.

Tagesetappe 25. September
Treffpunkt ist um 8:35 Uhr am Bahnhof Bad
Harzburg. Mit der Bahn und dem Bus wird nach
Clausthal-Zellerfeld gefahren. Die Wanderung
beginnt in Clausthal und führt über Bockswiese
und Hahnenklee zum Auerhahn. Anschließend
geht es über Oker zurück nach Bad Harzburg.
Die Streckenlänge beläuft sich auf 29,5 km und
enthält 790 m Anstiege und 1.130 m Abstiege.
Die Teilnehmergebühr für die Tour am Samstag
beträgt 22,00 1 und für die Tour am Sonntag
12,00 1. Wer sich für beide Tage anmeldet,
zahlt nur 30,00 1.
Es empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung
bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4
in 38667 Bad Harzburg, Tel. 0 53 22 / 7 53 30
oder info@bad-harzburg.de.

31

Wandern

Genuss-Wanderwoche vom 5. bis 10. September
Mit Wanderführer Hans Hillebrecht werden
leichte Strecken mit Längen von 10 km bis 12,5 km
zurückgelegt. Start ist immer um 10:15 Uhr am
Wandertreff Haus der Natur im Bad Harzburger
Kurpark.
Montag, 5. September:
Busfahrt nach Königskrug, Wanderung über
den Mythenpfad nach Braunlage, Rückfahrt mit
dem Bus nach Bad Harzburg. Die Streckenlänge
beträgt 10,5 km und enthält 156 m Anstiege und
350 m Abstiege.
Dienstag, 6. September:
Busfahrt zum Torfhaus, Wanderung über den
Eckersprung nach Oderbrück, Rückfahrt mit
dem Bus nach Bad Harzburg. Die Streckenlänge
beträgt 12,5 km und enthält 260 m Anstiege und
270 m Abstiege.
Mittwoch, 7. September:
Busfahrt zur Käste, Wanderung von den Kästeklippen über die Feigenbaumklippe nach Bad
Harzburg. Die Streckenlänge beträgt 10 km und
enthält 320 m Anstiege und 620 m Abstiege.

32

Donnerstag, 8. September:
Busfahrt zum Torfhaus, Wanderung über die
Wolfswarte und die Steile Wand zum Torfhaus,
Rückfahrt mit dem Bus nach Bad Harzburg. Die
Streckenlänge beträgt 10,5 km und enthält jeweils 375 m An- und Abstiege.
Freitag, 9. September:
Busfahrt zur Forstsiedlung, Wanderung über
den Kaiserweg und die Ettersklippe nach Bad
Harzburg. Die Streckenlänge beträgt 12 km und
enthält 115 m Anstiege und 470 m Abstiege.
Samstag, 10. September:
Fahrt mit der Bergbahn, Wanderung über den
Burgberg und den Besinnungsweg zum Luchsgehege. Weiter geht’s über den Herzogweg
nach Bad Harzburg. Die Streckenlänge beträgt
11 km und enthält 400 m Anstiege und 576 m
Abstiege.
Alle sechs Touren inklusive Transfer kosten
40,00 1; die Einzeltouren inklusive Transfer
kosten jeweils 8,00 1. Weitere Informationen
erteilt die Tourist-Information, Nordhäuser
Straße 4, Bad Harzburg, Tel. 0 53 22 / 7 53 30.

Wandern
Harzüberquerung als Herausforderung
Streckenlängen zwischen 41 und 44 Kilometern
- die beste Kondition verlangen - sind bei den
Harzüberquerungen mit Zielort Bad Harzburg
zu bewältigen. Diese werden von Wanderführer
Hans Hillebrecht geleitet. Die Teilnehmergebühr beträgt 18,00 1. Gestartet wird jeweils um
6:45 Uhr vom Großparkplatz.
17. September (Start in Osterode)
Die Busfahrt geht nach Osterode. Auf dem
Hexenstieg wird zum Bärenbrucher Teich gewandert. Weiter geht es über Altenau, auf dem
Ahrendsberger Weg durchs Riefenbachtal nach
Bad Harzburg. Die Wanderstrecke beträgt 42 km
und enthält 1.310 m Anstiege und 1.230 m Abstiege.

15. Oktober (Start in Bad Grund)
Mit dem Bus wird nach Bad Grund gefahren.
Die Wanderung führt über Wildemann, durchs
Grumbachtal nach Hahnenklee. Von dort wird
über Festenburg und durch das Okertal nach
Oker und weiter nach Bad Harzburg gewandert.
Die Wanderstrecke beträgt 44 km und enthält
1.411 m Anstiege und 1.544 m Abstiege.
Weitere Informationen und Anmeldungen sind
über die Tourist-Information, Nordhäuser
Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. 0 53 22 /
7 53 30, oder info@bad-harzburg.de möglich.
Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 18 Uhr, vor
dem jeweiligen Wandertermin. Es empfiehlt
sich eine frühzeitige Anmeldung.

Wildkräuter-Führung am Langenberg
Sie stehen meist unbeachtet am Wegesrand
und auf Wiesenflächen, die „Wilden Grünen“.
Gemeint sind die vielen Wildkräuter aller Art,
die nicht nur zum Essen selbst oder zum Verfeinern von Speisen dienen, sondern die auch zu
Öl und Tee verarbeitet oder für wohltuende
Massagen genutzt werden können.

Sabine Schweiger bietet regelmäßig geführte
Wandertouren an. Zur organisatorischen Vorbereitung ist eine Anmeldung direkt bei Sabine
Schweiger, Telefon 0 53 21 / 3 89 16 00 oder
0175 / 67 80 690, info@sinau-harz.de erforderlich. Weitere Informationen sind auch unter
www.sinau-harz.de zu erhalten.

Jeden ersten Sonntag
im Monat ab 11–15 Uhr
Brunch

Gerne richten wir Ihre Feier aus.
Sprechen Sie uns an –
wir beraten Sie gern!

Molkenhaus

Lust auf Wild? –
Täglich Wildfütterung
Gastraum mit Kinderspielecke
& großer Terrasse, saisonaler
Biergartenbetrieb mit Selbstbedienung, Veranstaltungen
mit Wildbeobachtung.

Mittwochs ab
12 Uhr Haxentag:
Geb. Haxe mit
Sauerkraut, Kartoffeln
+ 0,3 l Pils

38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 78 43 44
Öffnungszeiten: Nov.– März 11–16 Uhr, Apr.–Okt. 10 –17.30 Uhr*
Saisonaler Kioskbetrieb
Donnerstags Ruhetag, außer feiertags
www.molkenhaus.de · info@molkenhaus.de

eried
f Wen im us“
u
A
„ seh nha
lke
Mo

33

Wandern
Wanderungen und Führungen 2016

Treffpunkt jeweils am Wandertreff Haus der Natur
Regelmäßige Wanderungen:
Montag 13:15 Uhr
Schnupperwanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten). 2,5 Stunden Wanderung
Dienstag 10:30 Uhr (von Januar bis Oktober)
Mit den Rangern die Natur entdecken
Wanderzeit: 3,5 Stunden
Donnerstag 13:15 Uhr
Themenwanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 3,5 Stunden
Samstag 10:15 Uhr
Themenwanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 5 Stunden
Samstag 10 Uhr
Stadtführung
Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark
Führungen Besinnungsweg:
20. August, 17. September, 22. Oktober,
19. November, 31. Dezember
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden

Führung Historischer Burgberg:
27. August, 24. September, 29. Oktober,
26. November, 17. Dezember
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
Drei-Burgen-Wanderung:
13. August, 08. Oktober, 10. Dezember
Beginn: 10:15 Uhr, Dauer: ca. 5 Stunden
Wanderungen zur Luchsfütterung:
17. August, 14. September, 12. Oktober,
16. November, 14. Dezember
Beginn: 11:30 Uhr, Dauer: ca. 5 Stunden
Brockentouren von Mai bis Oktober:
27. August, 24. September, 29. Oktober
Beginn: 10:15 Uhr, Dauer ca. 7 Stunden
Weitere Informationen, auch über Teilnehmergebühren, sind bei der Tourist-Information,
Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30,
info@bad-harzburg.de, zu erhalten.

Haus der Natur
Wald-ErlebnisWald-Erlebnis-Ausstellung
Ausstellung
Wald-Erlebnismit
Luchs-Info Harz
mit
Luchs-Info
Harz
Ausstellung
mit Luchs-Info
mit großem
undHarz

eisenvolk

m
em
oßA
en
it gr
mnd
un
ledbe
k
en Ameisenvol
lebendBad
Harzburg, im
Bad Harzburg, im Kurpark

Kurpark

Tel. 0 53 22 / 78 43 37

Tel. 0 53 22 / 78 43 37
www.haus-der-natur-harz.de
www.haus-der-natur-harz.de
von
– 17 Uhr geöffnet
Di.–So.Di.–So.
von 10 – 17
Uhr10
geöffnet

34

Wandern
Bad Harzburger Krodo Trail Benefizwanderung
(100 km in drei Tagen)
Wandern für den guten Zweck

Die Benefizwanderung startet unter der Leitung
von Hans Hillebrecht am Freitag, den 21. Oktober
und endet am Sonntag, den 23. Oktober.
Gestartet wird jeweils um 8:30 Uhr am Wandertreff Haus der Natur im Kurpark.
Freitag, 21. Oktober:
Rechts und links der Ecker
Wanderung über den Burgberg und Besinnungsweg zum Kreuz des Deutschen Ostens.
Von dort wird über den Jungborn nach Ilsenburg
gewandert. Über das große Maitzental geht es
nach Eckertal und von dort erfolgt der Aufstieg
zur Rabenklippe. Durchs Kalte Tal geht es
zurück nach Bad Harzburg. Rückkehr in Bad
Harzburg ca. 17:00 Uhr.
Streckenlänge 33 km, An- und Abstiege jeweils
1.195 m
Samstag, 22. Oktober:
Auf dem Teufelsstieg zum Brocken
Wanderung über die Ettersklippe zum Molkenhaus. Auf dem Braunschweiger Weg geht es an
der Eckertalsperre vorbei zum Scharfenstein.
Von dort erfolgt der Aufstieg zum Brocken. Auf
dem Rückweg wird über den Goetheweg zum
Torfhaus gewandert. Weiter nach Bad Harzburg
geht es über den Kaiserweg und den Winterberg-Hangweg.
Rückkehr in Bad Harzburg ca. 17:30 Uhr.
Streckenlänge 35 km, An- und Abstiege jeweils
1.135 m.
Sonntag, 23. Oktober:
Über Berg und Tal nach Goslar
Durchs Riefenbachtal und den Wildkatzen-Erlebnispfad wird zu den Kästeklippen gewandert.
Von dort erfolgt der Abstieg nach Romkerhall.

Durch das große Birkental geht es vorbei am
Maltermeister Turm nach Goslar. Zurück führt
die Tour über Oker, den Gatterweg am Café
Goldberg entlang nach Bad Harzburg.
Rückkehr in Bad Harzburg ca. 17:00 Uhr.
Streckenlänge 32 km, An- und Abstiege jeweils
1.210 m.
Bei allen drei Wanderungen ist eine sehr
gute Kondition erforderlich!
Die Teilnehmergebühr beträgt pro Tag 23,00 1.
Da es sich um eine Benefizwanderung handelt,
gehen jeweils 20,00 1 pro Wanderer und Tag an
den Kinderschutzbund Bad Harzburg. Es besteht
keine Verpflichtung, an allen drei Tagen teilzunehmen. Jeder Tag kann einzeln in der
Tourist-Information gebucht werden. Aufgrund
der begrenzten Anzahl an Plätzen empfiehlt
sich eine frühzeitige Anmeldung.
Weitere Informationen erteilt die TouristInformation, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad
Harzburg, Tel. 0 53 22 / 7 53 30.

35

Wellness
Kraftquelle für Körper und Geist
Die Trink- und Wandelhalle im Badepark ist
weit über 100 Jahre alt. Im imponierenden
Bau mit der Tambour-Pendentif-Kuppel werden wochentags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis
15:30 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 12:30 Uhr Bad Harzburger
Quellen zum Trinken ausgeschenkt. Darunter
sind der Krodo-Brunnen und der BarbarossaBrunnen, beides fluoridhaltige Natrium-Chlorid-Wässer, die in historischem Ambiente verköstigt werden können. In der Wandelhalle mit
touristischer Info-Stelle finden zudem Konzerte, Vorträge und regelmäßig dienstags Gästebegrüßungen statt. Samstags beginnen hier um
10 Uhr die Stadtführungen. Direkt nebenan im
Palmen-Café kann sich gestärkt werden.

Sauna-Erlebniswelt mit acht verschiedenen Saunen
Ein großzügiger Ruhebereich, Infrarot-Wärmekabinen, Erlebnisdusche, Natursolepool, Massagen, FKK-Sonnendeck und das Bistro „Verde“
runden das Wellness-Angebot der Bad Harzburger Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt ab.
• Sole-Gabbro-Grotte ca. 60 °C
• Sanarium mit Farblichttherapie ca. 65 °C,
ca. 70% Luftfeuchte
• 2 Dampfsaunen ca. 48 °C
• Blockhaussauna ca. 85 °C
• Naturstimmensauna ca. 95 °C
• Aromasauna ca. 70 °C
• Saunakota
Wechselnde Sauna-Aufgüsse
Montag bis Freitag
Samstag
Sonn- und Feiertag

36

9:30 Uhr / 11:00 Uhr / 12:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:30 Uhr /
19:30 Uhr
9:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:00 Uhr /
19:30 Uhr
9:30 Uhr / 10:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr /
18:00 Uhr

Wellness
Bad Harzburger Sole-Therme
Öffnungszeiten Therme:
Montag bis
Samstag

08:00 Uhr - 21:00 Uhr

Sonntag

08:00 Uhr - 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Sauna-Erlebniswelt:
Montag, Dienstag,
08:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Freitag u. Samstag
Mittwoch
08:00 Uhr - 13:00 Uhr H

13:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Donnerstag

08:00 Uhr - 15:00 Uhr D
15:00 Uhr - 21:00 Uhr G

Sonntag

08:00 Uhr - 19:00 Uhr G

Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung. An Feiertagen ist die Bad Harzburger Sole-Therme immer
von 8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. An diesen Tagen ist Gemeinschaftssauna und es findet kein
Gymnastikprogramm statt. Telefon 0 53 22 / 7 53 60
Fitnessangebote:
Dienstag bis Freitag
Montag bis Freitag
Samstag
Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat

Fitness im Wellness-Pavillon
Aqua-Fit
Aqua-Fit
Fitness im Wellness-Pavillon

10:30 Uhr
11:30 Uhr, 14:00 Uhr
und 17:30 Uhr
10:30 Uhr und 15:30 Uhr
09:30 Uhr

Direkt an der Sole-Therme, Parkplatz Bergbahn, Baumwipfelpfad
Kreative Küche, ausgezeichnet im Gault Millau z.B. Steaks, edle Fische, Wild aus heimischer Jagd
Panoramacafé mit hausgebackenen Kuchen
Freundliche Zimmer zum Wohlfühlen Blick auf den Burgberg

37

Wellness
Silberbornbad – Badespaß ohne Zeitdruck
Öffnungszeiten Bad:
Montag

14:00 Uhr - 20:00 Uhr

Dienstag bis
Freitag

08:00 Uhr - 20:00 Uhr

Samstag, Sonntag
u. Feiertage

08:00 Uhr - 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Sauna:
Montag
Dienstag

14:00 Uhr - 20:00 Uhr G
08.00 Uhr - 20.00 Uhr H

Mittwoch

08:00 Uhr - 13:00 Uhr G
13:00 Uhr - 20:00 Uhr D

Donnerstag

08:00 Uhr - 16:00 Uhr H
16:00 Uhr - 20:00 Uhr G
08:00 Uhr - 20:00 Uhr D

Freitag
Samstag, Sonntag
u. Feiertage

08:00 Uhr - 19:00 Uhr G

Jeden Mittwoch findet von 18:30 bis 19:15 Uhr
Aqua-Fitness statt. Schwimmkurse und Standard-Pilates auf Anfrage. Weitere Informationen
erhalten Sie unter Telefon 0 53 22 / 7 53 05.

Unser Service ist unsere Werbung

LöwenApotheke
Helmut Knolle
täglich ab 8Apotheker
Uhr geöffnet

Herzog-Wilhelm-Straße
16 16
Apotheker Helmut Knolle
· Herzog-Wilhelm-Straße
38667
Bad
Harzburg
·
Telefon
48
67
· Fax 48 81
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67 · Fax 48 81
E-Mail:
loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
www.loewen-apotheke-bad-harzburg.de

38

Sport – Freizeit

Sport, Spaß und Spiel im Freizeitpark Krodoland
Swin-Golf und Fußball-Golf, Spielscheune,
große Außen-Spielanlage, Reiten u.v.m. – im
Bad Harzburger Stadtteil Westerode ist im Freizeitpark Krodoland zu jeder Jahreszeit Sport,
Spaß und Spiel angesagt. Auf 130.000 m² mit
herrlichem Blick auf die Harzberge kommt zu
keiner Zeit Langeweile auf.
Ein besonderer Spaß ist auf den Außenanlagen
neben Swin- und Fußball-Golf u.a. auch Pit-Pat

(Mischung aus Minigolf und Billard) und NaturMinigolf. Unbeschwertes und witterungsunabhängiges Spielen macht die Spielscheune
möglich.
Die Spielscheune hat dienstags bis sonntags
von 10 bis 19 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen unter:
Telefon (0 53 22) 87 73 32
info@krodoland.de oder www.krodoland.de.

SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal
Eine echte Herausforderung für die Sinne bietet
der SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal. Auf dem
Weg über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken
und Holzstegen werden in zehn und fünf Metern Höhe Verstand, Herz und Können in Einklang gebracht. Ob im Team oder allein ist es
möglich bestens gesichert und betreut in eine
individuelle Erlebniswelt einzusteigen. Teilnehmer müssen mindestens 1  m groß sein. Der
SKYROPE Hochseilpark kann ohne Voranmeldung von April bis Oktober samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr sowie in den niedersächsischen Ferien mittwochs und an Feiertagen
besucht werden.
Weitere Infos unter Telefon (0 55 83) 92 26 28,
mail@skyrope.de oder www.skyrope.de.

39

Sport – Freizeit
Baumwipfelpfad Bad Harzburg
Neuste Attraktion sind der Glassteg auf der
Kuppel sowie „Der Urknall" beim Einstieg in den
Baumwipfelpfad. Auch der in unmittelbarer
Nähe befindliche Baumwurzelpfad ist einen
Besuch wert.
Events auf dem Baumwipfelpfad

Öffnungszeiten: täglich von 9.30 bis 18 Uhr
Infos: Tel. 0 53 22 / 8 77 79 20
www.baumwipfelpfad-harz.de

Jetzt alle
Märchenhäuser vertont

Am Fuße des Burgbergs mitten im Kurpark gelegen, startet der rund 1.000 m lange Pfad und
führt den Gast auf über 20 m Höhe durch die
alten Baumkronen des Kalten Tals. Einzigartig
unter den Baumwipfelpfaden Deutschlands ist
er auch aufgrund seiner Geologiestation, die
anhand einer Felswand die Gesteinsschichten
des Harzes erklärt. Zudem gewährt der Pfad
Einblicke in den Nationalpark Harz und in die
spannende Tier- und Pflanzenwelt des nördlichsten Mittelgebirges Deutschlands.

40

20. und 21. August:
„Wipfelleuchten" - Illuminationen der Krone
und des Pfades lassen die Wipfel in einem
besonderen Licht erscheinen. Beachclub mit
Cocktailbar, Lounge und Kulinarik sowie Musik.
Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 5,00 1
21. August:
„Konzert beim Wipfelleuchten" mit den „Two
Among Millions", Mischung aus Pop und Elektro.
Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 10,00 1
26. August:
„Krimilesung in den Wipfeln" mit Helmut Exner,
Andrea Illger u. Rüdiger Glässer.
Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 10,00 1
31. August:
„Kabarett mit Aussicht" mit „Immerhin"
Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 10,00 1

Safari-Express

www.maerchenwald-harz.de
Wir bieten Ihnen u. a. folgende Attraktionen:
• Naturgetreue Modellanlage, LGB der Harzquer- und Brockenbahn,
neu überdacht und angestrichen
• Fünfer Trampolinanlage (hier können bis zu 20 Kinder gleichzeitig herumspringen)
• Teddyworld mit Labyrinth und Rutsche
• NEU: STREICHELZOO
38667 Bad Harzburg • Nordhäuser Str. 1a
Telefon (0 53 22) 35 90

Bad Harzburg 0 53 22

A

Branchenverzeichnis A – Z

Ausflugslokale
Bistro „Verde“, Nordhäuser Straße 3 (in der Sole-Therme), Tel. 5 53 37 97
Café „Goldberg“, OT Göttingerode, Tel. 28 73, (Busverbindung), dienstags Ruhetag
Café-Restaurant Peters, Obere Bummelallee, Tel. 28 27
Café „Winuwuk“, Waldstraße 9, Tel. 14 59, Bushaltestelle Lärchenweg, montags und dienstags Ruhetag,
Kunstausstellung „Sonnenhof“, Tel. 5 02 00, montags Ruhetag
Der Windbeutel-König, Gemkenthal 1/B 498, 38707 Altenau – direkt am Okersee, Tel. 0 53 28/17 13
Aussichtsreich Gast- und Logierhaus, Auf dem Burgberg, Tel. 27 06, montags Ruhetag
Hofcafé „Zum Schwalbennest und Hofladen“, Tel. 8 72 09, Hauptstr. 23, Bettingerode, Mi. bis So.14 bis 18 Uhr
Kästehaus, Tel. 0 53 21/69 13, oberhalb des Okertales, herrlicher Rundblick, montags Ruhetag
Landgasthaus „Eckerkrug“, OT Eckertal, Tel. 9 50 79 13, (Busverbindung), montags und dienstags Ruhetag
Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Restaurant „Aubergine am Golfplatz“, Tel. 5 59 05 45, montags Ruhetag
Restaurant "Sagenhaft", BurgBergCenter, Tel. 7 84 80 44
Sportpark-Gaststätte an der Rennbahn, Tel. 87 85 97, montags Ruhetag
Waldcafé am Jungborn, Tel. 55 36 80
Waldgaststätte „Marienteich-Baude“, Hofladen 11 bis 18 Uhr, Tel. 5 54 95 44, montags und dienstags Ruhetag
Waldgaststätte „Molkenhaus“, Tel. 78 43 44, Wildfütterung, A
­ benteuerspielplatz, donnerstags Ruhetag
Waldgasthaus „Rabenklippe“, Tel. 28 55, Kaffeeterrasse, Luchsgehege, Brockenblick, montags Ruhetag
Waldgaststätte Radau-Wasserfall, Tel. 22 90, Kindereisenbahn
Ärztenotruf
Notfallpraxis Asklepios Harzklinik, Goslar, Kösliner Str. 12, Mi. 14 bis 20 Uhr, Fr. 15 bis 20 Uhr, Sa., So., Feiertag
08 bis 20 Uhr, Telefon (0 53 21) 68 90 30, Notdienst auch nachts unter der Telefonnummer 116 117
Ausstellung
Haus der Natur (neben dem BurgBergCenter im Kurpark), Erlebnisausstellung über Nationalpark und
Forstwirtschaft im Harz. Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags – außer an F­ eiertagen – geschlossen,
Tel. Ausstellung: 78 43 37, Pädagogische Begleitung: 5 30 06, Exkursionsbegleitung: 5 30 01 – Luchs-Information Harz –
Ayurveda 
Ayurveda und Naturheilpraxis, Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 96 21 44

B

Baumwipfelpfad
Kaltes Tal, Info-Tel. 8 77 79 20, Öffnungszeiten: April bis Oktober 09:30 bis 18 Uhr, November bis März 10 bis 16 Uhr,
www.baumwipfelpfad-harz.de, info@bwp-harz.de
Baumwurzelpfad
Kaltes Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Bogenschießen
BSV-Toxophilus Bad Harzburg e.V. (Westerode), Herr Slowik, Tel. 0 53 26/44 33
Boule
Für jedermann (kostenlose Benutzung). Kugeln gegen Pfand (5,00 1) während der Öffnungszeiten im Palmen-Café.
Anregungen gibt die Deutsch-Französische Gesellschaft während ihrer Spielzeit donnerstags ab 16 Uhr.
Bridge
Bridge Club Bad Harzburg e.V., Infos zu Spielmöglichkeiten, Rezeption,
Braunschweiger Hof, Tel. 78 80, E-Mail: info@hotel-braunschweiger-hof.de
Brocken
Wandergebiet im Nationalpark, 1.141 m über NN. Zu erreichen von Bad Harzburg über Eckertalsperre,
Teufelsstieg oder Torfhaus, Goetheweg. Auskunft erteilt die Tourist-Information.
Brunnenausschank in der Wandelhalle
Montags–freitags 09 bis 13 Uhr und 14 bis 15:30 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 09 bis 12:30 Uhr, Tel. 7 53 85
BurgBergCenter
Nordhäuser Straße 2 b, Tel. 8 77 79 20
Bücherei
Siehe Text Seite 45 unter Stadtbücherei

41

Branchenverzeichnis A – Z
C

D
E

F

G

Burgberg-Seilbahn
Die nördlichste Großkabinenbahn Deutschlands fährt in 3 Minuten auf den Großen Burgberg (483 m). Burgruinen,
historischer Rundweg, Canossasäule, herrliche Rundsicht auf das Harzvorland, Tel. 7 53 70. (siehe auch Seite 31)
Campingplatz
Freizeit-Oase „HARZ-Camp“ Göttingerode, Tel. 8 12 15
Die Wölfe vom Wolfstein, Tel. 0152/54 00 40 21
Catchen/Wrestling
Turnhalle Bettingerode, Training: sonntags 14 bis 18 Uhr, Tel. 0152/25 75 04 94
Diskothek
Diskothek „Fun Factory“, Goedeckekamp 4 (Gewerbegebiet), Tel. 8 78 90 01
E-Bikes
Hotel Germania, Tel. 95 00
Einkaufen
Edeka, Herzog-Wilhelm-Str. 68, sonntags 11 bis 18 Uhr geöffnet, Info-Tel. 49 56, montags bis samstags 7 bis 19 Uhr
Eislaufen
Zwischen Sole-Therme und Wohnmobil-Stellplatz, Info Tel. 0 39 41/59 58 86, montags bis donnerstags
12 bis 18 Uhr, freitags und samstags 10 bis 20 Uhr, sonntags 10 bis 18 Uhr, ab 19. November 2016 wieder geöffnet
Fitness-Center
Evers Sportcenter, Tel. 8 32 00
Praxis Kröppelin, Tel. 5 14 84
Freibad
Silberbornbad: Erlebnisbecken, weitere Außenanlage mit Fun-Becken und Rutsche, Cafeteria, Sportpark an der
Rennbahn, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05, geöffnet bis 30. September 2016
Freizeitpark
Krodoland „Sport und Spaß“, Fasanenstraße 21, Westerode, Tel. 87 73 32,
Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr
Galerie
Rathaus Galerie, Forstwiese 5, Tel. 740
Golf
18-Löcher-Anlage, Trainer, Anmeldung Golf-Club Harz e.V., Am Breitenberg 107, Tel. 10 96 u. 67 37

H Hallenbäder

I
42

Bad Harzburg 0 53 22

Sole-Therme mit Innenbecken, 2 Außenbecken, FKK-Sonnendeck, Sauna-Erlebniswelt, Massagen, Hamam, BeautyBereich, Bistro „Verde“, Telefon 7 53 60
Silberbornbad: 25 m-Becken, Kinder- und Saunabereich, Cafeteria, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05,
geöffnet bis 30. September 2016
Harzsagenhalle
Auf dem Burgberg, Tel. 65 23, bis Ende Oktober sonntags und feiertags von 14 bis 16 Uhr Besichtigung
Haus der Natur
Neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn im Kurpark, geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags (außer an
Feiertagen) geschlossen – Tel. 78 43 37
Hochseilpark "Skyrope"
Im Kalten Tal, Bad Harzburg, Info-Tel. 0 55 83/92 26 28, bis Oktober samstags und sonntags 10 bis 18 Uhr geöffnet.
In den Niedersächsischen Schulferien auch mittwochs.
Hofladen
Kunsthandwerk, Saison-Ausstellungen und Künstler-Atelier, Kulinarisches, mittwochs bis sonntags von
14 bis 18 Uhr, Hauptstraße 23, Bettinge­rode, Tel. 8 72 09

Informationen
Tourist-Information Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
Wandelhalle, Badepark, Tel. 7 53 85

Bad Harzburg 0 53 22

J

K

Branchenverzeichnis A – Z

Internetzugang für jedermann
Stadtbücherei, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Öffnungszeiten Seite 45, (kostenpflichtig)
Jugendtreff/Jugendförderung
Gestütstraße 12, Tel. 8 76 73, Infos, Ferienpässe, Aktionen und Programme unter: www.jugend-treff.de sowie
Rathaus und Jugendtreff. Kontakte: Büro 8 76 77, Fax 8 76 79, Treff 8 76 73, E-Mail: info@jugend-treff.de
Jugendherberge
Jugendherberge Torfhaus, Tel. 0 53 20/242, Fax: 254
Naturfreundehaus "Zur Waldherberge", (80 Betten), OT Bündheim, Waldstraße 5, Tel. 8 78 86 10
Kartenvorverkauf
Kulturklub, Tel. 18 88
Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Goslarsche Zeitung, Tel. 9 68 60
Kegeln
Appartmenthaus, Tel. 5 33 81, Hotel Seela, Tel. 79 60
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Tel. 78 80
Kinderbetreuung
Info-Tel. 0 53 21/7 64 24 oder 7 64 56, www.landkreis-goslar.de
Kinderspielplätze
Im Stadtpark neben den Tennisplätzen, im Schlosspark, im Kurpark, Abenteuerspielplatz am Molkenhaus, an der
Eichenbergschule und in den Ortsteilen
Kirchliche Nachrichten
Gottesdienste siehe Auslagen und www.bad-harzburg.de/veranstaltungen/gottesdienste-heilige-messe
Ökumenischer Kirchenladen, Schmiedestr. 7, Tel. 01522/3 05 32 79, Kirchenführungen, Tel.: 48 23
Krankenhaus
Asklepios GmbH „Fritz-König-Stift“, Ilsenburger Straße 95, Tel. 7 60
Krodoland „Sport und Spaß“
Fasanenstraße 21 (Westerode ), Tel. 87 73 32, Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr
Kulturklub
Herzog-Wilhelm-Straße 65, Tel. 18 88, E-Mail: info@kulturklub-bad-harzburg.de
Kunstausstellungen
„Kleine Galerie“ im Rathaus, Tel. 740, Kunsthandwerk und wechselnde Ausstellungen im „Sonnenhof“, Tel. 5 02 00
Haus der Kunst, Fritz-König-Straße 28, Tel. 5 58 96 86, freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr
Kurkonzerte
Wandelhalle, Tel. 7 53 85 (siehe Veranstaltungskalender)
Kursaal
Tel. 7 53 13 (siehe Veranstaltungskalender)
Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe
Tourist-Information, Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 30

L

Kutschfahrten
Rüdiger Hasenbalg, Tel. 55 36 80 und 0172/3 89 90 54
Leichtathletik
Sportanlage an der Planstraße, OT Harlingerode
Lesesaal
In der Wandelhalle im Badepark: montags bis freitags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags und
feiertags 9 bis 13 Uhr
Luchsgehege
Luchse an der Rabenklippe, mittwochs und samstags Fütterung 14.30 Uhr

M Märchenwald

Nordhäuser Straße 1A, Tel. 35 90, täglich von 10 bis 19 Uhr (März bis Oktober)

43

Branchenverzeichnis A – Z

Bad Harzburg 0 53 22

Malschule Bad Harzburg
Malkurse für Erwachsene und Kinder, Kreativkurse, Ferienprogramme, Kindergeburtstage, Herzog-Wilhelm-Straße 93,
Tel. 87 72 20
Medizinische Trainingstherapie
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53
Mehrgenerationenspielplatz
Im Kurpark, Fitnessgeräte
Minigolf-Turnieranlage
Geöffnet bis Ende Oktober im Kurpark, Firmenturniere und Kindergeburtstage. Außerdem warme und kalte
Getränke sowie Eis. Tel. 0177/1 57 46 70
Minigolf im Krodoland
Pit Pat (Tisch-Minigolf), Spiel-Golf (Natur-Minigolf) und Fußball-Golf, Tel. 87 73 32
Mountainbike-Verleih
MTB-Verleih, Touren, Transfer, BikeHouseHarz, Ilsenburger Str. 112, Tel. 9 87 06 23

N
P

Museum in der Remise
Forstwiese, mittwochs 10 Uhr Diavortrag, sonntags 14.30 bis 16.30 Uhr Besichtigung. Vom 16. November bis
einschließlich 09. Dezember geschlossen.
Nordic-Walking
Annette Pelz, Tel. 0172/9 59 08 65
Pferdewetten (Deutschland, England, Frankreich)
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Polizei
Notruf 110, Herzog-Wilhelm-Straße 47, Tel. 91 11 10
Ponyreiten
Waldcafé am Jungborn, jeden Dienstag 15 bis 18 Uhr, Info-Tel. 55 36 80 (auf Anfrage)
Postagentur
Herzog-Wilhelm-Straße 80, montags bis freitags 09 bis 12:30 Uhr, montags, dienstags und donnerstags 14:30 bis
18 Uhr, freitags 14:30 bis 17 Uhr, samstags 09 bis 12:30 Uhr
Puppentheater

R

Harzburger Puppentheater, Tel. 92 87 64 (siehe Veranstaltungskalender)
Radsport
R.V. Germania Harlingerode, Hallensport, dienstags um 19 Uhr, Turnhalle Harlingerode, Heinz-Otto Hartewieg,
Tel. 8 16 13
Nordharzer RSG, Training jew. dienstags mit dem Rennrad (60 bis 100 km), 18 Uhr, Treffpunkt BIKE-STORE am
Bahnhof. Steffen Abel, Tel. 48 52
Reiten
Reit- und Trainingszentrum Bad Harzburg, Hoher Weg 1, 38667 Bad Harzburg/Westerode, Tel. 8 00 66: Boxenvermietung, „Pferdehotel“, Reitunterricht, Ausritte, Lehrgänge, alternative Bodenarbeit
Waldcafé am Jungborn, täglich Ausritte, Anmeldung unter Tel. 55 36 80
Reitsportanlage „Buritz“, Bettingeroder Straße 1, OT Westerode, Tel. 87 73 32
Reitsportanlage „Kattenbach“, Fasanenstraße 21, Tel. 87 73 32
Rennverein
Harzburger Rennverein, An der Rennbahn, Tel. 36 07

S
44

Rollstuhlverleih
Sanitätshaus Färber, Herzog-Wilhelm-Straße 34, Tel. 28 18
Saunarien
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60
Silberbornbad, Sportpark an der Rennbahn, Tel. 7 53 05, geöffnet bis 30. September 2016

Bad Harzburg 0 53 22

Branchenverzeichnis A – Z

Schach
Cafeteria Werner-von-Siemens-Gymnasium, mittwochs 17:30 bis 19 Uhr Kinder und Jugendliche, Info-Tel. 9 50 90 61
Jugendtreff, mittwochs 19 bis 22 Uhr Erwachsene, Info-Tel. 22 09 und 27 57
Freischachanlage an der Tourist-Information
Freischachanlage im Kurpark
Segway
RK Tours 0151/11 08 35 19
Schießen
Tontaubenschießen am Weißberg, (zwischen Bettingerode und Eckertal), alle 14 Tage samstags von 14 bis 16 Uhr,
Tel. 8 23 86, Kurgästen ist die Möglichkeit gegeben, gegen Vorlage der Kurkarte am Schießsport teilzunehmen.
Auskunft über Übungszeiten erteilt das Schützenhaus, Schützenstraße 8, Tel. 9 87 50 88.
Spielbank
Automatenspiel täglich 13­bis 02 Uhr, Klassisches Spiel (American Roulette) Tägl. 19 bis 01 Uhr.
Ausweispflicht (Personalausweis oder Reisepass). Herzog-Julius-Str. 64b (Badepark) Tel. 9 60 10.
Spielothek und Sportwetten
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Sportabzeichen
Für Kurgäste in Bronze, Silber und Gold, Leichtathletik-Zentrum Harlingerode, jeden Dienstag 18 bis 19 Uhr
Sport-Live-Übertragungen
Gaststätte „Amadeus“ Herzog-Julius-Straße 67, Tel. 5 03 48
„Sportpark-Gaststätte“ Herbrink 30, Tel. 87 85 97
Tennisclub Gaststätte "da Pasquale", Am Stadtpark 15, Tel. 9 50 90 71
Square-Dance
jeden Freitag von 19.30 bis 21.30 Uhr im Wichernhaus, Lucky Luchs Squares e.V., Frau Leine, Tel. 7 59 00 52
Stadtbücherei
Im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Mo. bis Fr. 10 bis 13 Uhr, Mo., Di., Do., Fr. 15 bis 18 Uhr,
Sa. 10 bis 12 Uhr
Stadtführung
Gang durch den Kurort, jeden Samstag (10 Uhr), Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark
Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“
Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 10
Stadtverwaltung
Rathaus, Forstwiese 5, Tel. 740; Öffnungszeiten Servicebüro: montags, dienstags und donnerstags 7 bis 17 Uhr,
mittwochs und freitags 7 bis 13 Uhr, allgemein: montags bis freitags 9 bis 12 Uhr, donnerstags 14 bis 17 Uhr und
nach Vereinbarung, E-Mail: info@stadt-bad-harzburg.de
Stadtwerke Bad Harzburg
Bereitschaftsdienst Tel. 750

T

Swin-Golf
Krodoland, Tel. 87 73 32
Tanzen
Domizil, samstags ab 21 Uhr geöffnet (Sonderveranstaltungen siehe Aushang), Tel. 33 77
Hotel Seela, samstags ab 20 Uhr, Tel. 79 60
Taxen
Tel. 8 12 10, 8 13 33, 33 23, 5 44 29
Tennis
6 Tennisplätze mit Klubhaus, Am Stadtpark 15, Tel. 15 43 oder 9 50 90 71
Tierärztlicher Notdienst
www.goslar-tierarzt.de
Tischtennis
Für Kurgäste mittwochs 09 bis 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus OT Göttingerode, Tel. 85 33

45

Branchenverzeichnis A – Z

V

Bad Harzburg 0 53 22

Toiletten
Bahnhof (Verkehrsverein), Rathaus, Lesestübchen, Wandelhalle, Palmen-Café, Berliner Platz, Bistro Verde,
Tourist-Information und Großparkplatz, Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Tourist-Information
Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein
Am Bahnhof, Tel. 29 27, Auskünfte: Zimmernachweis. Geöffnet montags, dienstags, donnerstags und freitags
10 bis 15 Uhr, samstags 10 bis 12 Uhr, mittwochs und sonntags geschlossen
Vollblutgestüt
Im Stadtteil Bündheim, Tel. 8 15 65

W Wandelhalle

Y
Z
46

Im Badepark, Tel. 7 53 85. Palmen-Café, Lesesaal, Kurkonzert, Vorträge, Trinkbrunnen Öffnungszeiten: montags–
freitags 09 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 09 bis 13 Uhr
Wanderwege - Wandern - Tipps
Broschüre in der Tourist-Information erhältlich. Geführte Wanderungen siehe Veranstaltungskalender
Wassersport
Schiffsrundfahrten, Segeln, Bootsverleih, Surfschule auf dem Okerstausee, Segeln, Bootsverleih und Badeanstalt am
Vienenburger See. Auskunft: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Weiterbildung
Kreisvolkshochschule Goslar, Info-Tel. 0 53 21 / 7 64 37
Wellness und Beauty
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Tel. 78 80
Hotel Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Vitalhotel Am Stadtpark, Am Stadtpark 2, Tel. 7 80 90
Hotel Seela, Nordhäuser Straße 5, Tel. 79 60
Wildfütterung
Molkenhaus, Tel. 78 43 44
Marienteich-Baude, Tel. 5 54 95 44
Wildgehege
Am Golfplatz mit Dam-, Rot-, Sika- und Muffelwild
Winter-Angebote
Eisbahn an der Sole-Therme (siehe Seite 42)
Ski- u. Rodellift Körber, Torfhaus, Tel. 0 53 29/69 00 60
Loipe: vom Torfhaus zum Molkenhaus, Rennbahn
Torfhaus: Ski- und Wandergebiet 800 m über NN, Busverbindung
Rodelbahnen: Naturbahn Bad Harzburg (Großparkplatz, ca. 300 m), am Golfplatz, am Butterberg, am Langenberg
für Kinder
Schlittenverleih: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Pferdeschlittenfahrten: Hasenbalg, Tel. 0 53 22/55 36 80
Wochenmarkt
Unterer Badepark, immer donnerstags von 08 bis 13 Uhr
Wohnmobilstellplatz
Tel. 0175 / 8 44 66 03
Wrestling/Catchen
Turnhalle Bettingerode, Training: sonntags 14 bis 17 Uhr, Tel. 9 09 60
Yoga
MTK Bad Harzburg, Liebfrauenstraße 7, Tel. 29 90, Übungszeiten: dienstags 08:45 bis 09.45 Uhr und 19:15 bis
20:30 Uhr, donnerstags 15:30 bis 16:30 Uhr
Zimmernachweis
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27

Romantik Mystik Wild Tradition HarzDüfteKlassikModernesAkt
RuheSinne Detailverliebtheit Gastlichkeit Sinnlichkeit Facettenreichtum
Vielseitigkeit Feinheiten Herzlichkeit ErholungSchöhnheit Persönlichkeit W
Kontaktfreudigkeit Heimat Idylle Natur Harmonie Balance Harz
ion Düfte Klassik Harz Romantik Mystik Wild Tradition Düfte Klassik M
Leichtigkeit Ruhe Sinne Detailverliebtheit Gastlichkeit Sinnlichkeit Facettenr
Romantik Mystik Wild Tradition HarzDüfteKlassikModernesAkt
RuheSinne Detailverliebtheit
Gastlichkeit
Sinnlichkeit Facettenreichtum
Herzlich
Willkommen
Vielseitigkeit Feinheiten –Herzlichkeit
ErholungSchöhnheit
Persönlichkeit W
Lebensart und Tradition
seit 1894 –
Kontaktfreudigkeit Heimat Idylle Natur Harmonie Balance Harz
ion Düfte Klassik HarzDenRomantik
Mystik
Wild Tradition Düfte Klassik M
Alltag hinter sich
lassen, umgeben
echter Gastfreundschaft mit
Herz und
Leichtigkeit Ruhe SinnevonDetailverliebtheit
Gastlichkeit
Sinnlichkeit Facettenr
Tradition, dafür steht die Familie
Romantik Mystik Behnecke/
Wild Bartels
Tradition
HarzDüfteKlassikModernesAkt
seit 1894 –
RuheSinne Detailverliebtheit
Gastlichkeit
Sinnlichkeit Facettenreichtum
inzwischen in der
fünften Generation.
Vielseitigkeit Feinheiten Herzlichkeit ErholungSchöhnheit Persönlichkeit W
80 behagliche
Hotelzimmer,
Kontaktfreudigkeit Heimat
Idylle
Natur Harmonie Balance Harz
davon 12 großzügige Suiten
ion Düfte Klassik HarzWunderbar
Romantik
Mystik Wild Tradition Düfte Klassik M
ruhige Ferienwohnung
Leichtigkeit Ruhe SinneWellnessbereich
Detailverliebtheit
Gastlichkeit Sinnlichkeit Facettenr
mit Pool 28°C
Romantik Mystik 3 Saunen
Wildund Fitnessraum
Tradition HarzDüfteKlassikModernesAkt
Thalgo-Beautyfarm
RuheSinne Detailverliebtheit
Gastlichkeit Sinnlichkeit Facettenreichtum
Malerische
Parkterrasse
altem Baumbestand
Vielseitigkeit Feinheiten Herzlichkeit mit
ErholungSchöhnheit
Persönlichkeit W
Elegante
Hotelbar
Kontaktfreudigkeit Heimat Idylle Natur Harmonie Balance Harz
„Behnecke“
ion Düfte Klassik HarzRestaurant
Romantik
Mystik Wild Tradition Düfte Klassik M
durchgehend geöffnet
Leichtigkeit Ruhe SinnevonDetailverliebtheit
Sinnlichkeit Facettenr
11.30 Uhr bis 22.00 Uhr,Gastlichkeit
ohne Ruhetag
Ausgezeichnete Wild- und Fischspezialitäten
Große Auswahl internationaler Spitzenweine
Fest-Räume für 10 bis 100 Personen

hotel-braunschweiger-hof.de
38667 Bad Harzburg
Herzog-Wilhelm-Straße 54
Tel: +49 (0) 53 22 - 78 80
Besuchen Sie uns auf facebook

Die Volkswagen AG gewährt Menschen mit Behinderung ab
50 % beim Kauf von nahezu allen fabrikneuen PKW der Marke
Volkswagen bis zum 30.
30.06.2015
31.
12. 2016
2015 einen Nachlass von 15 % auf den
zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Listenpreis.Voraussetzung: Grad der Behinderung mind. 50 %, Conterganschädigung
oder eine im Führerschein eingetragene erforderliche Fahrhilfe.

1