Sie sind auf Seite 1von 2

LNDER UND BEWOHNER/IN/NEN

Typ 1: Maskulina > Nominativ Sg. und Pl. -er / Genitiv Sg.: -ers
der Schweizer, - / die Schweizerin, -nen
der Spanier, - / die Spanierin, -nen
der sterreicher, - / die sterreicherin, -nen
der Amerikaner, - / die Amerikanerin, -nen
Typ 2: Maskulina > n-Deklination: Nominativ Sg. e, alle anderen Kasus -en
der Franzose, -n / die Franzsin, -nen
der Bulgare, -n / die Bulgarin, -nen
der Tscheche, -n / die Tschechin, -nen
der Brite, -n / die Britin, -nen
Typ 3: Adjektivdeklination
der Deutsche, -n / die Deutsche, -n
ein Deutscher / eine Deutsche

n-Deklination (nur bei mask. Nomen)


1) mnnliche Bewohner von Lndern: der Pole, -n;
der Grieche, Trke, Slowake, Finne, Bulgare, Franzose, Schwede, Ungar (!), Tscheche ...
auch: der Asiate
2) mnnliche Personen, Berufe
a) mit Endung -e: Neffe, -n; Junge, -n
b) Mensch, -en, Nachbar, -n, Herr, -n (Pl. Herren), -n;
c) Berufe: Bauer, Biologe, Soziologe, Architekt, Philosoph ...
3) maskuline Subst. mit Endung ent, -ant, -and, -ist
Student, Prsident, Produzent; Musikant, Demonstrant; Doktorand; Journalist,
Kommunist, Christ
4) Tiere: Hase, Affe, Lwe ..
5) Ausnahmen: das Herz, -ens / r Buchstabe, -ns; r Gedanke, -ns

Nationalitten in Mittelstufe II/2 (SoSe 2016): Typ 1 und 2


Bosnien (1)

Italien (1)

Serbien (2)

Bulgarien (2)

Japan (1)

Slowenien (2)

China (2)

Kolumbien (1)

Tschechien (2)

Finnland (2)

Kosovo (2)

Trkei (2)

Georgien (1)

Marokko (1)

Ukraine (1)

Griechenland (2)

Mazedonien (1)

USA (1)

Indien (1)

Peru (1)

Usbekistan (2)

Indonesien (1)

Rumnien (2)

Venezuela (1)

Iran (1)

Russland (2)

Weirussland (2)