Sie sind auf Seite 1von 264
Fakult¨at fur¨ Bauingenieur- und Vermessungswesen Fließgew ¨ asser - Hydromechanik und Wasserbau Version 3.0 Prof.

Fakult¨at fur¨

Bauingenieur- und Vermessungswesen

Fließgew¨asser - Hydromechanik und Wasserbau

Version 3.0

Prof. Dr.-Ing. habil. Dipl.-Phys. Andreas Malcherek

Institut fur¨

Wasserwesen

Werner-Heisenberg-Weg 39 85577 Neubiberg Tel.: 089 / 6004 3876 email: andreas.malcherek@unibw-muenchen.de

Inhaltsverzeichnis

1 Die Hydraulik der Gerinne

 

9

1.1 Die Grundgleichungen

 

9

1.1.1 Der hydraulische Durchmesser

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12

1.1.2 Fließformeln .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

13

1.2 Geschwemmselbeseitigung durch Rechenanlagen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

14

1.3 Str¨omen und Schießen

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

15

1.4 Fließwechsel

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

19

1.5 Kontrollbauwerke

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

23

1.5.1 Unterstr¨omte Bauwerke

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

23

¨

1.5.2 Uberstr¨omte Bauwerke

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

24

1.6 Zusammenfassung .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

27

2 Der gleichf¨ormige Abfluss

 

29

2.1 Die Bewegungsgleichungen inkompressibler Fluide

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

29

2.1.1 Das Gef¨alle des Flusses .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

31

2.1.2 Die Druckverteilung bei gleichf¨ormigem Abfluss

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

32

2.2 Die Schleppspannung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

33

2.2.1 Hydraulische Herleitung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

33

2.2.2 Hydrodynamische Herleitung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

34

2.2.3 Das Profil der Scherspannung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

35

2.2.4 Der Zusammenhang zwischen Verlusth¨ohe und Schleppspannung .

36

2.3 Newtonsche Fluide

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

37

2.4 Der turbulent-gleichf¨ormige Abfluss

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

40

2.4.1 Die Druckverteilung in der turbulenten Str¨omung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

43

2.4.2 Das Wirbelviskosit¨atsprinzip

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

43

2.4.3 Das vertikale Geschwindigkeitsprofil der turbulenten Str¨omung

44

2.4.4 Das Mischungswegmodell .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

47

2.5 Zusammenfassung .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

50

¨

Ubungen .

2.6 .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

50

 

I

Seite II

INHALTSVERZEICHNIS

3 Die Sohltopographie des Fließgew¨assers

 

51

3.1 Die Darstellung der Sohltopographie

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

51

3.2 Differentialgeometrie der Fl¨achen

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

53

3.3 Die kinematische Randbedingung an der Sohle .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

56

3.3.1

Die Integraltransformationsformel

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

58

3.4 Die Neigung der Sohle

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

58

3.5 Energieflusse¨

an der Sohle

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

60

3.6 Zusammenfassung .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

61

4 Die Sohlschubspannung

 

63

4.1 Die Definition der Sohlschubspannung .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

63

4.2 Die Sohlschubspannung mit reynoldsgemittelten Gr¨oßen

 

.

67

4.3 Das Taylorgesetz fur¨

die Sohlschubspannung

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

68

4.4 Das Gesetz von Nikuradse

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

70

4.5 Weitere Ans¨atze mit tiefengemittelten Geschwindigkeiten

 

72

4.5.1 Das Stricklergesetz

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

72

4.5.2 Das Chezy-Gesetz

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

73

4.6 Die Sohlrauheit

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

74

4.6.1 Die Kornrauheit .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

75

4.6.2 Die morphologisch wirksame Sohlschubspannung .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

76

4.6.3 Die effektive Sohlrauheit

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

77

4.6.4 Die Formrauheit von Riffeln und Dunen¨

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

77

4.7 Zur Messung der Sohlschubspannung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

78

4.8 Die Beziehung zwischen Abfluss und Wassertiefe .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

78

4.8.1 Rechteckf¨ormige, breite Kan¨ale

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

79

4.8.2 Kan¨ale mit geb¨oschten Ufern (Trapezkan¨ale) .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

82

4.9 Ausblick: Aspekte der Flußmorphologie .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

84

4.10 Zusammenfassung und Empfehlungen .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

84

¨

Ubungen .

4.11 .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

85

5 Die Gestaltung des Ufers

 

87

5.1 Die Breite eines Fließgew¨assers

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

87

5.2 Die Str¨omungsbelastung auf B¨oschungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

89

5.3 Faschinen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

92

5.4 Ufervegetationszonen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

96

5.5 Bemessung und Gestaltung von Uferb¨oschungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

98

5.6 Exkurs: Uferw¨ande in HN-Modellen .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

98

5.6.1 Differentialgeometrie der Uferwand

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

99

5.6.2 Randbedingungen an Uferw¨anden im Dreidimensionalen

.

.

.

.

.

101

5.6.3 Uferw¨ande in tiefenintegriertem Modellen .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

102

INHALTSVERZEICHNIS

Seite III

5.6.4

Uferw¨ande in eindimensionalen Modellen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

103

5.7 Einschr¨ankungsbauwerke

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

104

5.7.1 Buhnen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

104

5.7.2 Leitd¨amme

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

113

5.8 Zusammenfassung .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

114

6 Freie Ober߬achen

115

6.1 Die Bewegung der freien Ober߬ache .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

115

6.2 Der Impulsaustausch an der freien Ober߬ache

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

117

6.3 Oberfl¨achenspannung und Krummungsdruck¨

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

119

6.3.1 Die Ober߬achenspannung

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

120

6.3.2 Die Krummung¨

von Fl¨achen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

122

6.3.3 Der Krummungsdruck¨

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

124

6.4 Dynamische Randbedingungen .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

124

6.5 DNS-Untersuchungen an der freien Ober߬ache

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

125

6.6 Zusammenfassung

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

129

7 Die tiefenintegrierte Str¨omung

 

131

7.1 Die Wassertiefe

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

132

7.2 Die tiefengemittelte Kontinuit¨atsgleichung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

133

7.3 Die tiefengemittelte Divergenz

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

136

7.4 Die tiefengemittelten Impulsgleichungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

137

7.5 Die Mittlung der advektiven Terme

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

139

7.6 Die hydrostatische Druckapproximation .

7.6.1 Eine Transportgleichung fur¨

7.6.2 Dimensionsanalyse

.

.

.

.

.

.

.

.

.

. die vertikale Geschwindigkeit .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

140

140

141

7.7 Die Impulsgleichung der tiefenintegrierten Str¨omung

.

.

.

.

142

7.8 Warnung vor unzul¨assigen Vereinfachungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

142

7.9 Impulsdispersion

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

143

7.9.1 Impulsbeiwerte

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

143

7.9.2 Dispersion des logarithmischen Geschwindigkeitsprofils

.

.

.

.

.

.

144

7.9.3 Gibt es ein Prinzip der turbulenten Dispersion ? .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

146

7.10 Tiefenintegrierte Transportgleichungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

147

7.11 Zusammenfassung .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

147

8 Tiefengemittelte Turbulenzmodellierung

 

149

8.1 Die Energetik der tiefenintegrierten Str¨omung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

149

8.2 Die tiefengemittelte Turbulenzproduktion

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.