Sie sind auf Seite 1von 1

r

TGL 13472 Seite 23


Tabelle 4
l

Gesamtlastspielzahl
whrend der Betriebsdauer

Lastspielgruppe

Geforderter Ermdungsfestigkeitsnachweis

Uber

500 000

Dauer:f'estigkeit

Uber
bis

60 000
500 000

Zeitfestigkeit

60 000

entfllt

bis

Die Zahl der Lastspiele ist unter Beachtung der im Abschnitt 2. fr die
einzelnen Lasten gegebenen Hinweise zu ermitteln. Dabei sind zutreffende
Annahmen bezglich der zeitlichen Auslastung des Gertes, der Schwenkbereiche, der Hubstellungen und dergleichen zugrunde zu legen.
Zur Ermittlung des Verhltnisses X der Grenzspannungen beim Ermdungs:f'estigkei tsnachweis nach TGL 13500 ist fr jeden Hchstwert der Beanspruchung der
zugehrige Mindestwert zu bestimmen.
Fr unterbauten und Fahrwerke ist im allgemeinen kein Ermdungsfestigkeitsnachweis erforderlich.

3.5.

Formnderungsnachweis

Die Formnderungen sind zu ermitteln, wenn dies zum Nachweis der FunktionstUcht1gke1 t oder der Einhaltung des geforderten Lichtraumes, zur berprfung ,der Freig~ng1gke1t beweglicher Bauteile oder zur Beurteilung der
Schwingungseigenschaften des Tragwerkes notwendig ist.
SchwingwirkunJ und Lochabzug bleiben bei Formnderungsberechnungen unbercksichtigt.

3.6.

Standsicherheitsnachweis

Jc61

Nachweis gegen Umkippen

Sofern kein genauerer Nachweis erbracht wird, ist nachzuweisen, da alle


als statisch wirkend anzunehmenden Lasten und Krfte in ihrer ungnstigsten
Lage und Gre das Gert nicht zum Umkippen bringen.
FUr die in Tabelle 5 aufgefhrten
Bedingungen zu er:f'Ullen:

Lastf~lle

ist wenigstens eine der beiden

( 17a)
(17b)
In Gleichung (17a) und (17b} bedeuten:
dem Kippen entgegenwirkendes Moment aus stndiger
Last, bezogen au:f die Kippkante
kippend wirkende Momente aus standigen'und nicht
stndigen Lasten und Kratten, bezogen au:f die Kippkante
ErhHhungstaktor nach Tabelle 5