Sie sind auf Seite 1von 6
Spannungswandler 4MR mit Gießharzisolierung für Innenraumanlagen Voltage Transformers 4MR with Cast Resin Insulation for

Spannungswandler 4MR

mit Gießharzisolierung für Innenraumanlagen

Voltage Transformers 4MR

with Cast Resin Insulation for indoor installation

Betriebsanleitung / Operating Instruction

EV MNK 4MR 4630.47

Betriebsanleitung / Operating Instruction EV MNK 4MR 4630.47 Einpolig isoliert - Single-pole insulated Type: 4MR12

Einpolig isoliert - Single-pole insulated Type: 4MR12

Einpolig isoliert - Single-pole insulated Type: 4MR12 Zweipoligisoliert–Double-pole insulated Type: 4MR22

Zweipoligisoliert–Double-pole insulated Type: 4MR22

Spannungswandler-Typenübersicht

 

max. Betriebsspannung - max. Operating voltage

Voltage

transformers

-

Survey

of

types

available

 

12 kV

24 kV

36kV

Einpolig isoliert - Single pole insulated Normalausführung - Standard-models Schmale Ausführung - Narrow-style transformator

4MR52

4MR54

4MR56

4MR12

4MR14

Zweipolig isoliert – double pole insulated Normalausführung - Standard-models Schmale Ausführung - Narrow-style transformator

4MR62

4MR64

4MR66

4MR22

4MR24

WARNUNG

WARNING

 

Beim Betrieb von Meßwandlern stehen zwangsläufig

bestimmte Teile dieser Geräte unter gefährlicher Spannung.

Bei Nichtbeachtung der Warnhinweise können deshalb schwere Körperverletzungen oder Sachschäden auftreten.

Nur entsprechend qualifiziertes Personal sollte an diesem Gerät arbeiten.

 

Hazardous voltages are present during operation of measuring transformers.

Non-observance of the safety instructions can result in severe personal inquiry or property damage.

Only qualified personnel should work on or around this equipment after becoming thoroughly familiar with all warnings, safety notices, and maintenance procedures contained herein.

Der einwandfreie und sichere Betrieb diese Gerätes setzt sachgemäßen Transport, fachgerechte Lagerung, Aufstellung und Montage voraus.

The successful and safe operation of this equipment is dependent on proper handing, installation, operation and maintenance.

QUALIFIZIERTES PERSONAL

sind Personen, die mit Aufstellung, Montage, Inbetriebsetzung und Betrieb des Produktes vertraut sind und über die ihrer Tätigkeit entsprechenden Qualifikationen verfügen, wie z. B.

Ausbildung oder Unterweisung bzw. Berechtigung,

Stromkreise und Geräte/Systeme gemäß den Standards der Sicherheitstechnik ein- und auszuschalten, freizuschalten, zu erden und zu kennzeichnen.

Ausbildung oder Unterweisung gemäß den Standards der

Sicherheitstechnik in Pflege und Gebrauch angemessener Sicherheitsausrüstung.

Schulung in erster Hilfe.

QUALIFIED PERSONNEL

A „qualified person“ is one who is familiar with the installation, construction and operation of the equipment and the hazards involved. In addition, he or she has the following qualifications:

Is trained and authorized to energize, de-energize, clear,

ground and tag circuits and equipment in accordance with established safety practices.

Is

protective

equipment in accordance with established safety practices.

Is trained in rendering first aid.

trained

in

the

proper

care

and

use

of

Technische Daten / Technical data

 
 

100

110

3
3

120 V oder / or 100, 110, 120 V

, , 3
,
,
3

Sekundäre Bemessungsspannung / Rated secondary voltage

, 3
,
3

Bemessungsfrequenz / Rated frequency Isolation / Insulation Isolierstoffklasse /Insulation class Umgebungstemperatur / Ambient temperature range

 

50 Hz oder / or 60 Hz

Epoxid-Gießharz / epoxy cast resin

E

-5°C bis / to 40°C Innenraum / indoor area

Die

Spannungswandler

sind

für

den

Einsatz

bei

hoher

Luftfeuchtigkeit

und

gelgentlicher

Betauung

(z.B.

in

den

The voltage transformer are suitable for use under conditions of high air humidity and occasional condensation (e.g. in the tropics)

Tropen) geeignet.

Aufstellungsort / Altitude

Hilfswicklung zur Erdschlußerfassung (bei 1-pol. Wandlern) Auxiliary winding for earth-fault detection (single-pole insulated voltage transformer)

 

bis / up to 1000 m über NN / a.s.l

100 ,

3

110 , 120

3

3

, V

Vorschriften / Specifications complied with:

   

Bestimmungen für Spannungswandler / Instrument transformers

IEC Publikation / Publication, 600 44 - 2 1997

Der Einsatz von Spannungswandlern unter abweichenden Be- dingungen erfordert Rückfragen beim Lieferanten.

The use of voltage transformers under deviating condi- tions is subject to prior consultation of the supplier.

Anschlüsse / Connections

Primäranschlüsse / Primary connections

einpolig / single-pole

A

zweipolig / double-pole A und /and B am oberen Ende des Isolators / at the top of the insulator

N

im Klemmenkasten / in the terminal box

Sekundäranschlüsse / Secondary connections einpolig / single-pole a und / and n

zweipolig / double-pole a und / and b

im plombierbaren Sekundärklemmenkasten / in sealable secondary terminal box

Hilfswicklungsanschlüsse / Auxiliary winding connections

nur einpolig / applies to single-pole voltage transformers only da und / and dn im blombierten Sekundärklemmenkasten / in secondary terminal box

Wandler-Ausführung / Transformer model Klemmenbezeichnung nach IEC / Terminal designations see IEC Beispiel für
Wandler-Ausführung /
Transformer model
Klemmenbezeichnung nach IEC /
Terminal designations see IEC
Beispiel für Spannungangabe /
Typical voltage
A
N
Einpolig / single-pole
10 000 / 100 / 100
V
1Meßwicklung und 1Hilfswicklung
zur Erdschlußerfassung /
÷ 3
÷ 3
3
1 measuring winding and
a
n da
dn
1 auxiliary winding
A
N
Einpolig / single-pole
5 000 - 10 000 / 100
V
÷ 3
÷ 3
1 Meßwicklung mit Anzapfung /
1 measuring winding with tapping
( a1 - b = 5 000/
÷ 3 V )
a1
a2
n
( a2 - b = 10 000/
÷ 3 V )
A
B
Zweipolig / double-pole
10 000 / 100 V
1 Meßwicklung /
1 measuring winding
a
b

Montage

Bei Ankunft einer Lieferung die Verpackung auf äußere Beschädigung kontrollieren. Falls eine Beschädigung erkennbar ist, in Gegenwart des Transportbeauftragten feststellen ob der Wandler selbst beschädigt ist und in diesem Fall ein Protokoll aufnehmen. Im Normalfall den Wandler nicht auspacken bevor er montiert wird. Gießharz- Spannungswandler können in jeder Lage montiert werden.

Anschließen auf der Primärseite

Die Kontaktflächen vor dem Anschließen mit einer Stahlbürste oder Schmirgelpapier reinigen und mit säurefreier Vaseline einfetten. Die Einschraubtiefe beträgt max. 15 mm. Empfohlen werden Schrauben M10 der Festigkeitsklasse 8.8. Das max. Anzugsdrehmoment beträgt 20 Nm.

Anschließen auf der Sekundärseite

Bei Spannungswandlern in Normalausführung können die Sekundärleitungen in den Klemmenkasten von links oder von rechts eingeführt werden. Hierfür sind herausnehmbare Kabeleinführungen aus Isolierstoff vorhanden. Die dünne Trennwand kann je nach Bedarf für Ø 14 mm oder Ø 21 mm ausgeschnitten und der Gewindeansatz für Stahlpanzerrohr Pg 16 verwendet werden. Der Anschluß erfolgt über ein- oder mehrdrähtige Leiter, die als Kabel oder einzelne Leitungen in einem flexiblen oder starren Rohr eingeführt werden können. Stopfbuchsen oder Rohre mit Gewinde Pg 16 in das vorhandene Gewinde einschrauben. Glatte Rohre einstecken und vor dem Einführen in den Klemmenkasten mit einer Schelle abfangen.

Installation

The packing case should be inspected for visible transportation damage immediately on arrival. If the case exhibits damage, the voltage transformer should be unpacked and inspected for possible damage in the presence of the carrier`s representative, and , if necessary, a damage report should be prepared. Under normal circumstances, however, the transformer should not be unpacked before installation. Cast resin insulated voltage transformers can be mounted in any position.

Making the primary connections

The contact surface should be cleaned with a wire brush or emery paper and thinly coated with acid-free petroleum jelly before fitting. The screw-in depth is 15 mm max. Screws M10 of class 8.8. are recommended. The torque moment is 20 Nm max.

Making the secondary connections

With standard voltage transformers the secondary conductors can be inserted in the terminal box from the left or the right as required, using the removable cable inlets of insulating material provided. The thin separating wall can be cut out for a diameter of 14 mm or 21 mm as required, and the internal threads can be used for the connection of Pg 16 steel conduit of 16 mm inside diameter. The connections can be established by solid or stranded wires entering the terminal box either as a single cable or as individual leads run in flexible or rigid conduit. Cable glands or tubular conduit with Pg 16 thread can be screwed in the internal thread provided en the cable inlet. Unthreaded conduit should be fitted with a stop clamp before inserting it in the terminal box.

Anschlußquerschnitte für Steckanschlußklemmen

Conductor cross-sections taken by the secondary terminals

Eindrahtige Leiter

2,5 mm² bis 10 mm² bis max. 2x6 mm²

Solid wire

2,5 mm² to 10 mm² up to 2x6 mm²

Mehrdrähtige Leiter

Stranced wire

Vor dem Einstecken in die Anschlußklemmen Leiter mit Endhülsen versehen. Leiterquerschnitte unter 1,5 mm² in der Länge der Klemme umbiegen. Beim Anschließen der Sekundär- und Primärleitungen auf sorgfältige Anschlußverbindung achten. Die anzuschließenden Leitungen zugentlastet verlegen.

Stranded wires should be fitted with end sleeves before inserting them in the terminals. Conductors of less than 1,5 mm² cross-section should be doubled for the length of the terminal. When making the secondary and primary connections it should be ascertained that good electrical contact is obtained. Make sure that the associated wiring is relieved of mechanical stress

1 Erdungsschraube / Earthing screw 2 Klemmschraube / Terminal screw Sekundärklemmenkasten, Normalausführung Secondary

1 Erdungsschraube / Earthing screw

2 Klemmschraube / Terminal screw

Sekundärklemmenkasten, Normalausführung Secondary terminal box, standard model

WARNUNG

 

WARNING

 
 

Sekundärkreise

von

Spannungswandlern

niemals

 

Never

short-circuit

the

secondary

circuits

of

the

kurzschließen!

voltage transfomer!

 

Nichtbeachtung kann zur Zerstörung des Wandlers sowie zu Sachschäden bzw. Körperverletzung führen.

Non-observation can lead to destruction of the transformer as well as to personal injury or damage to property.

Erden

Bei Spannungswandlern in Normalausführung ist für das Erden der Sekundärwicklungen an jeder Sekundärklemme hinter der Klemmenschraube eine Bohrung angeordnet. Durch das Einschrauben von lose mitgelieferten M5-Spezialschrauben die notwendige Erdverbindung herstellen. Bei zweipolig isolierten Spannungswandlern an Klemme b erden.

Earthing

Standard voltage transformers are provided with a taphole behind the terminal screw in each secondary terminal, to permit earthing of the secondary windings. The necessary non-fused earth connection should be established by screwing in the special M5 screws supplied loose. With twin-bushing voltage transformers the secondary should be earthed at terminal b, and with single-bushing voltage transformers the secondary should be earthed at terminal b.

WARNUNG

 

WARNING

 

Bei

einpolig

isolierten

Wandlern

ist

die

 

He primary terminal N of single-bushing voltage transformers has been earthed at the works. This earth connection may not be opened /system earth).

Primärklemme N vom Erdverbindung darf (Betriebserde)

Werk

aus

geerdet.

Diese

nicht

aufgetrennt

werden

 

If two double-pole insulated voltage transformers

Sind zwei

zweipolige isolierte

 

Spannungswandler für V-Schaltung vorgesehen, darf sekundärseitig nur eine der beiden b- Klemmen geerdet werden.

Hilfswicklungen für Erdschlußerfassung da-dn dürfen in offener Dreieckschaltung nur an einem Punkt geerdet sein.

Nichtbeachtung kann zur Zerstörung des Wandlers, sowie zu Sachschäden bzw. Körperverletzung führen!

 

are intended for V connenction, only one of the two b terminals on the secondary side may be earthed.

Auxiliary windings for detection of earth faults da-dn must only be earthed at one point in open delta connections.

Non-observation can lead to destruction of the transformer as well as to personal injury or damage to property.

V-Schaltung zweipoliger Spannungswandler V-connection of douple-pole transformer Schutzleiteranschluß Bei

V-Schaltung zweipoliger Spannungswandler V-connection of douple-pole transformer

Schutzleiteranschluß

Bei Spannungswandlern befindet sich der Schutzleiteranschluß M8 mit Schraube, Federring und Scheibe auf der dem Klemmenkasten gegenüberliegenden Schmalseite des Wandlers.

Schutzleiterquerschnitt mind. 16 mm² Cu oder 50 mm²

Fe (feuerverzinkt). Flachmaterial mit Mindestbreite 20

mm verwenden, um für M8-Erdungsschraube genügend

Auflagefläche zu erhalten.

Inbetriebnahme

Vor einer Inbetriebsetzung bei einpoligen Spannungswandlern kontrollieren, ob die N-Klemme der Primärwicklung einwandfrei geerdet ist.

An

ein- oder zweipolig isolierten Spannungswandlern

auf

richtiges Erden der Sekundärwicklung achten und

alle Sekundärkreise mit Kurbelinduktor auf Erdschlußfreiheit und die Meßkreise auf Kurzschlußfestigkeit prüfen. Diese Prüfung im Bereich

zwischen 500 V und 1000 V durchführen. Der Isolationswiderstand soll mindestens 1 M Ohm betragen.

Spannungswandler, die länger gelagert oder außer Betrieb gesetzt waren, sind nach vorerwähnter Prüfung ohne weitere Vorkehrung betreibsbereit.

Wartung

Die

Wartung.

Bei geringer Verschmutzung die Gießharzoberfläche mit einem trockenen Lappen abwischen. Ist die Verschmutzung stärker, kann diese mit einem Lappen beseitigt werden, der mit einem handelsüblichen Reinigungsmittel getränkt ist.

Nachträgliches leichtes Fetten mit „Silikionpate P“ ist zu empfehlen.

Spannungswandler

bedürfen

keiner

besonderen

zu empfehlen. Spannungswandler bedürfen keiner besonderen Offene Dreieckschaltung der Hilfswicklung Open delta

Offene Dreieckschaltung der Hilfswicklung Open delta connectiom of auxiliary windings

Protective conductor connection

With voltage transformers the protective conductor terminal consisting of an M8 screw with lock washer and plain washer is arranged on the narrow side of the transformer opposite the terminal box.

The cross-sectional area of the protective conductor should be at least 16 mm² using copper or 50 mm² dipgalvanized iron. The conductor should be flat with a minimum with dimension of 20 mm to ensure that sufficient contact area is obtained for the M8 earthing screw.

Commissioning

Before putting a single-pole voltage transformer into operation, ascertain that terminal N of the primary winding has been properly earthed.

With single-pole or double-pole voltage transformers, check for correct earthing of the secondary winding and, using a megger, check all secondary circuits for absence of short-circuits. This test should be carried out in a range from 500 to 1000 V. The insulation resistance should be at least 1 M Ohm.

Voltage transformers having been stored or out of operation for a prolonged period of time are ready for operation after the above mentioned tests have been carried out, without any other measurements being necessary.

Maintenance

The voltage transformer does not require any special maintenance.

If the cast resin surface is slightly soiled, it should be wiped clean with a dry cloth. In case of more severe soiling, a cloth soaked in commercially available detergent should be used.

After cleaning the insulating surface should be slightly greased with „Silikonpaste P“.