Sie sind auf Seite 1von 1

Weniger Geld fr die Volkshochschule

Die Volkshochschule und Seniorenuniversitt beider Basel (VHS BB) erhlt ab 2018 weniger
Geld von einem der beiden Trgerkantone: Baselland krzt den jhrlichen Beitrag um 100
000 Franken. Basel-Stadt dagegen hlt an der bisherigen Subvention fest. Bisher haben die
Trgerkantone die VHS BB zusammen mit jhrlich 1,44 Millionen Franken untersttzt. Die
basel-stdtische Regierung will den Beitrag des Stadtkantons in der Subventionsperiode
2017-2020 auf der bisherigen Hhe belassen. Sie beantragt dem Grossen Rat deshalb
697000 Franken pro Jahr, wie der am Freitag verffentlichten Vorlage zu entnehmen ist.
Dagegen will der Kanton Baselland im Zuge seiner Finanz-Sanierung sparen. Statt 743000
Franken will die Baselbieter Regierung der VHS BB von 2018 bis 2020 nur noch 643000
Franken zukommen lassen.