Sie sind auf Seite 1von 8

BMT10 2013

A

Bayerischer Mathematik-Test für die Jahrgangsstufe 10 der Gymnasien

Name:

Klasse:

Note:

Bewertungseinheiten:

/ 21

Aufgabe 1

Berechnen Sie die reellen Zahlen x und y, die das folgende Gleichungssystem erfüllen.

I x + 2y

II 4x + 5y

= 3

= 6

Aufgabe 2 Die Abbildung zeigt für das Jahr 2010, wel- cher Anteil der Bergbau-Jahresproduktion von
Aufgabe 2
Die Abbildung zeigt für das Jahr 2010, wel-
cher Anteil der Bergbau-Jahresproduktion von
Gold bzw. Palladium für die Herstellung von
Mobiltelefonen, PC und Laptops aufgewendet
wurde. Außerdem ist für die beiden Edelme-
talle jeweils der Wert pro Kilogramm in Euro
angegeben.
Herstellung von Mobiltelefonen, PC und Laptops
Metallbedarf bezogen auf die Bergbau-
Jahresproduktion des jeweiligen Metalls
25%
20%
15%
10%
a) Im Jahr 2010 wurden weltweit für die Her-
stellung von ungefähr zwei Milliarden Mo-
biltelefonen, PC und Laptops 40 Tonnen
5%
0%
Gold
Palladium
(40000 €/kg)
(20000 €/kg)
Palladium verwendet.
Kreuzen Sie an, wie viele Tonnen Palladium im Jahr 2010 durch Bergbau gewonnen wur-
den.
□ 2 t
8 t
20 t
80 t
200 t
800 t
Anteil

b) Man geht davon aus, dass sich in Deutschland in den Haushalten 100 Millionen Mobilte- lefone befinden, die nicht mehr verwendet werden. Durchschnittlich enthält ein Mobiltele- fon 20 Milligramm Gold. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobilte- lefonen enthaltenen Golds.

fon 20 Milligramm Gold. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobilte- lefonen enthaltenen
fon 20 Milligramm Gold. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobilte- lefonen enthaltenen
fon 20 Milligramm Gold. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobilte- lefonen enthaltenen
fon 20 Milligramm Gold. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobilte- lefonen enthaltenen
fon 20 Milligramm Gold. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobilte- lefonen enthaltenen

BMT10 2013

Seite 2 (von 4)

A

Aufgabe 3

Die Abbildung zeigt einen Kreis mit dem Mittelpunkt M und dem Radius r. Der Punkt P hat von M die Entfernung s. Eine durch P verlaufende Tangente an den Kreis berührt diesen im Punkt Q.

r. Der Punkt P hat von M die Entfernung s. Eine durch P verlaufende Tangente an

a) Beschreiben Sie in Kurzform, wie man den Punkt Q konstruieren kann, wenn nur der Kreis mit dem Mittelpunkt M sowie der Punkt P gegeben sind.

Hinweis: In der geforderten Kurzform müsste z. B. die Konstruktion einer Parallelen nicht beschrieben werden.

b) Geben Sie einen Term an, mit dem PQ aus r und s berechnet werden kann.

c) Durch den Punkt P wird eine zweite Tangente an den Kreis gezeichnet. Sie berührt den Kreis im Punkt R, der mit P, Q und M die Eckpunkte eines Drachenvierecks bildet. Geben Sie einen Term an, mit dem man den Flächeninhalt dieses Drachenvierecks aus r und PQ berechnen kann.

d) Entscheiden Sie für jede der folgenden Gleichungen, ob sie richtig oder falsch ist. Kreu- zen Sie nur die richtigen Gleichungen an.

sinφ

r

cosφ

s

tanφ r

s

PQ

s

sinφ

r

PQ

cosφ

PQ

r

tanφ

r

PQ

BMT10 2013

Seite 3 (von 4)

A

Aufgabe 4

Ein Lastwagen beliefert ein Ferienhaus im Süden Eu- ropas mit Wasser. Schätzen Sie mithilfe der Abbildung ab, wie viele Ku- bikmeter Wasser der Wassertank des Lastwagens fasst.

mit Wasser. Schätzen Sie mithilfe der Abbildung ab, wie viele Ku- bikmeter Wasser der Wassertank des

Hinweis: Bei einer Abschätzung muss grundsätzlich der Lösungsweg nachvollziehbar sein.

Aufgabe 5

 

Eine von Gehwegen begrenzte Rasenfläche hat die Form eines rechtwinkligen Dreiecks, dessen Katheten acht Meter bzw. fünf Meter lang sind. Für die Rasenfläche ist ein Sandkasten in der Form eines Rechtecks vorgesehen, dessen Eckpunkte wie abgebildet auf den Seiten des Dreiecks liegen. Dieses Rechteck ist x Meter lang und a Meter breit.

 
Eckpunkte wie abgebildet auf den Seiten des Dreiecks liegen. Dieses Rechteck ist x Meter lang und

a) Mithilfe des Strahlensatzes wurde eine Gleichung aufge- stellt, die den Zusammenhang zwischen a und x richtig beschreibt. Kreuzen Sie diese Gleichung an.

5 x

 

8

5 x

 

a

5 x

 

3

5 x

 

8

5 x

 

8

a

 

a

 

5

x

   

a

 

8

a

 

8

b) Der Flächeninhalt des abgebildeten Rechtecks lässt sich in Abhängigkeit von x durch die

Funktion A mit

Geben Sie die Nullstellen der Funktion A und mithilfe dieser Nullstellen die x-Koordinate des Scheitels der zu A gehörenden Parabel an.

A

x x 8

8

5

x

und 0 x 5 beschreiben.

c) Deuten Sie im Sachzusammenhang die x-Koordinate des Scheitels der zu A gehörenden Parabel.

BMT10 2013

Seite 4 (von 4)

A

Aufgabe 6

Es soll ein Dreieck ABC gezeichnet werden, für das der Umfang u a b c sowie die Win- kelgrößen α60und β80gegeben sind; dazu soll die abgebildete, nicht maßstabsge- treue Überlegungsfigur genutzt werden.

nicht maßstabsge- treue Überlegungsfigur genutzt werden. a) Begründen Sie, dass δ  30  gilt. b)

a) Begründen Sie, dass δ30gilt.

b) Zeichnen Sie das Dreieck ABC, wenn sein Umfang u durch die unten gezeichnete Strecke gegeben ist. Beschriften Sie Ihre Zeichnung so, dass der Lösungsweg erkennbar wird.

u durch die unten gezeichnete Strecke gegeben ist. Beschriften Sie Ihre Zeichnung so, dass der Lösungsweg

BMT10 2013

B

Bayerischer Mathematik-Test für die Jahrgangsstufe 10 der Gymnasien

Name:

Klasse:

Note:

Bewertungseinheiten:

/ 21

Aufgabe 1

Berechnen Sie die reellen Zahlen x und y, die das folgende Gleichungssystem erfüllen.

y

II 5x + 4y

I 2x +

= 3

= 6

Aufgabe 2 Die Abbildung zeigt für das Jahr 2010, wel- cher Anteil der Bergbau-Jahresproduktion von
Aufgabe 2
Die Abbildung zeigt für das Jahr 2010, wel-
cher Anteil der Bergbau-Jahresproduktion von
Gold bzw. Palladium für die Herstellung von
Mobiltelefonen, PC und Laptops aufgewendet
wurde. Außerdem ist für die beiden Edelme-
talle jeweils der Wert pro Kilogramm in Euro
angegeben.
Herstellung von Mobiltelefonen, PC und Laptops
Metallbedarf bezogen auf die Bergbau-
Jahresproduktion des jeweiligen Metalls
25%
20%
15%
10%
5%
a) Im Jahr 2010 wurden weltweit für die Her-
stellung von ungefähr zwei Milliarden Mo-
biltelefonen, PC und Laptops 40 Tonnen
0%
Gold
Palladium
(40000 €/kg)
(20000 €/kg)
Palladium verwendet.
Kreuzen Sie an, wie viele Tonnen Palladium im Jahr 2010 durch Bergbau gewonnen wur-
den.
□ 800 t
200 t
80 t
20 t
8 t
2 t
Anteil

b) Man geht davon aus, dass sich in Deutschland in den Haushalten 100 Millionen Mobilte- lefone befinden, die nicht mehr verwendet werden. Durchschnittlich enthält ein Mobiltele- fon 10 Milligramm Palladium. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobiltelefonen enthaltenen Palladiums.

fon 10 Milligramm Palladium. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobiltelefonen enthaltenen Palladiums.
fon 10 Milligramm Palladium. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobiltelefonen enthaltenen Palladiums.
fon 10 Milligramm Palladium. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobiltelefonen enthaltenen Palladiums.
fon 10 Milligramm Palladium. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobiltelefonen enthaltenen Palladiums.
fon 10 Milligramm Palladium. Berechnen Sie den Gesamtwert (in Euro) des in diesen Mobiltelefonen enthaltenen Palladiums.

BMT10 2013

Seite 2 (von 4)

B

Aufgabe 3

Die Abbildung zeigt einen Kreis mit dem Mittelpunkt M und dem Radius r. Der Punkt A hat von M die Entfernung e. Eine durch A verlaufende Tangente an den Kreis berührt diesen im Punkt B.

r. Der Punkt A hat von M die Entfernung e. Eine durch A verlaufende Tangente an

a) Beschreiben Sie in Kurzform, wie man den Punkt B konstruieren kann, wenn nur der Kreis mit dem Mittelpunkt M sowie der Punkt A gegeben sind.

Hinweis: In der geforderten Kurzform müsste z. B. die Konstruktion einer Parallelen nicht beschrieben werden.

b) Geben Sie einen Term an, mit dem AB aus r und e berechnet werden kann.

c) Durch den Punkt A wird eine zweite Tangente an den Kreis gezeichnet. Sie berührt den Kreis im Punkt C, der mit A, B und M die Eckpunkte eines Drachenvierecks bildet. Geben Sie einen Term an, mit dem man den Flächeninhalt dieses Drachenvierecks aus r und AB berechnen kann.

d) Entscheiden Sie für jede der folgenden Gleichungen, ob sie richtig oder falsch ist. Kreu- zen Sie nur die richtigen Gleichungen an.

tanφ

r

cosφ

e

sinφ r

e

AB

e

tanφ

r

AB

cosφ

AB

r

sinφ

r

AB

BMT10 2013

Seite 3 (von 4)

B

Aufgabe 4

Ein Lastwagen beliefert ein Ferienhaus im Süden Eu- ropas mit Wasser. Schätzen Sie mithilfe der Abbildung ab, wie viele Ku- bikmeter Wasser der Wassertank des Lastwagens fasst.

mit Wasser. Schätzen Sie mithilfe der Abbildung ab, wie viele Ku- bikmeter Wasser der Wassertank des

Hinweis: Bei einer Abschätzung muss grundsätzlich der Lösungsweg nachvollziehbar sein.

Aufgabe 5

 

Eine von Gehwegen begrenzte Rasenfläche hat die Form eines rechtwinkligen Dreiecks, dessen Katheten acht Me- ter bzw. fünf Meter lang sind. Für die Rasenfläche ist ein Sandkasten in der Form eines Rechtecks vorgesehen, dessen Eckpunkte wie abgebildet auf den Seiten des Dreiecks liegen. Dieses Rechteck ist x Meter lang und a Meter breit.

 
Eckpunkte wie abgebildet auf den Seiten des Dreiecks liegen. Dieses Rechteck ist x Meter lang und

a) Mithilfe des Strahlensatzes wurde eine Gleichung aufge- stellt, die den Zusammenhang zwischen a und x richtig beschreibt. Kreuzen Sie diese Gleichung an.

 

8

5

8

a

8

3

8

5

a

8

5

x

a

x

8

x

 

x

a

x

5

x

5

a

b) Der Flächeninhalt des abgebildeten Rechtecks lässt sich in Abhängigkeit von x durch die

Funktion A mit

Geben Sie die Nullstellen der Funktion A und mithilfe dieser Nullstellen die x-Koordinate des Scheitels der zu A gehörenden Parabel an.

A

x x 5

5

8

x

und 0 x 8 beschreiben.

c) Deuten Sie im Sachzusammenhang die x-Koordinate des Scheitels der zu A gehörenden Parabel.

BMT10 2013

Seite 4 (von 4)

B

Aufgabe 6

Es soll ein Dreieck ABC gezeichnet werden, für das der Umfang u a b c sowie die Win- kelgrößen α60und β80gegeben sind; dazu soll die abgebildete, nicht maßstabsge- treue Überlegungsfigur genutzt werden.

nicht maßstabsge- treue Überlegungsfigur genutzt werden. a) Begründen Sie, dass ε  40  gilt. b)

a) Begründen Sie, dass ε40gilt.

b) Zeichnen Sie das Dreieck ABC, wenn sein Umfang u durch die unten gezeichnete Strecke gegeben ist. Beschriften Sie Ihre Zeichnung so, dass der Lösungsweg erkennbar wird.

u durch die unten gezeichnete Strecke gegeben ist. Beschriften Sie Ihre Zeichnung so, dass der Lösungsweg