Sie sind auf Seite 1von 1
Effektiv und leicht zu realisieren: Die Deckenheizung Als Flächen Heizungssystem ist in erster Linie die
Effektiv und leicht zu realisieren: Die
Deckenheizung
Als Flächen Heizungssystem ist in erster Linie die Bodenheizung
vertraut. Bei dieser ist in dem Boden im Boden ein kunststoff
Heizungsrohr schlangenförmig verlegt. Daraufhin kommt Estrich
auf jene Heizrohre. Durch die Rohre wird dann heißes Heizwasser
gele itet und jener Boden erwärmt sich selber auf diese Art. Jenes ist
insbesondere wohlig in Räumen wo der Mensch mehrfach Ohne
Schuhe unterwegs ist, beispielsweise im Saunabereich
beziehungsweise in Badeanstalten. Durch Möbel könnte die
Erwärmung eines komple tten Raumes jedoch leider verringert
werden. Auch wirkt für einen gewissen Prozentsatz von Menschen
die solche Fußbodenheizung eher unangenehm, da der Körper über
Arme und Beine Wärme abgibt. Der ständige Kontakt mit einer
warmen Fussbodenfläche könnte som it überaus unbehaglich
werden. Vorteile sind natürlich jene verhältnismäßig niedrige
Heizungstemperatur durch die größere beheizbare Fläche.
Insbesondere die gleichmäßige Aufheizung ist ein Vorteil. Weitaus
sinnvoller und ohne jene ganzen Nachteile ist jed och die Lehm -
Deckenheizung . Im Kontrast zu der Fussboden Heizung sind die
Rohre hierbei in der Zimmerdecke montiert. Man hat folglich keine
direkte Verbindung mit der beheizten Heizfläche. Die Wärme
gelangt hier in Form von Strahlen in das Zimmer. Auf jene Art sind
wir Leute es von Natur aus vertraut. Darüber hinaus stören keine
Möbel die gleichmäßige Erwärmung des Wohnraumes, wie es bei
Wand oder Fußbodenheizung passieren könnte.
Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass der
Bewohner selbige Deckenheizung
an den heißen Tagen sogar für das
kühlen verwenden kann.
Dort wird dann simpel 18 Grad
Wasser durch die Heizrohre
geführt. ebendiese Kälte sinkt im
Wohnraum ab und der Nutzer
bekommt angenehm temperierte
Räume auch bei großer Hitze im
Sommer. Flächenheizungen gib t es
ungeachtet alldessen als
Nachtspeicher Ersatz.
Statt des Heizungsrohres ist hierfür ein
elektrisches Heizkabel in jener Raumdecke
installiert. Hierdurch entfällt eine
Anschlussmöglichkeit mittels einem Heizkessel.
Selbige Option ist sehr wirtschaftlich im
Besonderen wenn keine Heizungsanschlüsse
vorliegen. Argillatherm kombiniert diese
Technologie mit Lehmbauplatten in ihrer
Deckenheizung Toskana, womit man alle guten
Klimaeigenschaften jenes Werkstoffes Lehm inkl.
modernster Wärmetechnik besser gesagt den
Vorzügen einer Deckenflächen Heizung in
Einklang bringt. Mit einem solchen Heizsystem
erhält man warme Zimmer mit perfekten
Luftfeuchte- Bedingungen durch die guten
Klimaeigenschaften der Lehmplatten.