Sie sind auf Seite 1von 1

Erste Hilfstranche ans Baselbiet freigegeben

Basel. Von den 80 Millionen Franken, die Basel-Stadt dem Nachbarkanton Baselland fr die
Strkung der Partnerschaft zugesichert hat, kann die erste Tranche von 20 Millionen
ausbezahlt werden. Die Bedingungen dafr seien erfllt, schreibt die Basler Regierung:
Baselland fhrt den Universittsvertrag und die diesbezgliche Immobilienvereinbarung
sowie den Kulturvertrag ungekndigt weiter. Auch die Pensionskassen-Reform der
Universitt, die Impulsinvestition fr die ETH Zrich und die Trgerschaft des Tropeninstituts
werden nicht gefhrdet.