Sie sind auf Seite 1von 10

s~h

402

402

Feuerbach-Thesen Feuerbach-Thesen

Feuerbach-Thesen Feuerbach-Thesen

A: A: na:.:-;ariyät na?ariyät \:Iaul \:Iaul fuirbäb. fuirbäb. -E: -E: Theses Theses on on Feuerbach. Feuerbach.

F: F: Theses Theses sur sur Feuerbach. Feuerbach. -R: -R: tezicy tezicy 0 0 Fejerbache. Fejerbache.

S: S: Tesis Tesis sobre sobre Feuerbach. Feuerbach.

C: C: feierbaha feierbaha lungang lungang

jjftJ\E.!I€l- jjftJ\E.!I€t ifJRl ifJRl

Die Die ThF ThF sind sind nicht nicht nur nur »einer »einer der der bekanntesten, bekanntesten,

Marx« Marx«

konzisesten konzisesten

(LEFEBVRE (LEFEBVRE 1958, 1958, 47), 47), sondern sondern das, das, abgesehen abgesehen von von den den

Fragmenten Fragmenten einiger einiger Vorsokratiker, Vorsokratiker, »kleinste »kleinste Doku- Doku-

ment ment unserer unserer abendländischen abendländischen philosophischen philosophischen Tradi- Tradi-

tion« tion«

gemacht gemacht

worden worden ist. ist. Ihre Ihre Prägnanz Prägnanz erstaunt erstaunt desto desto mehr, mehr, als als

die die

fremd ist. »Es ist ein anschaulich-episches

gangspunkt gangspunkt

(LABICA (LABICA 1987, 1987, 5), 5), das das immer immer wieder wieder zum zum Aus- Aus-

und und

dunkelsten dunkelsten

Texte Texte

von von

theoretischen theoretischen

Neubeginns Neubeginns

Thesenform Thesenform dem dem MARxschen MARxschen Denken Denken an an sich sich

fremd ist. »Es ist ein anschaulich-episches Denken,

Denken,

kein kein metaphysisch-kodifizierendes metaphysisch-kodifizierendes und und wird wird von von

historischem historischem und und

genetisch-dialektischem genetisch-dialektischem

Gestus Gestus

geführt, geführt, wie wie das das

HEGELSche.« HEGELSche.« (IRRLITz (IRRLITz 1995, 1995, 193) 193)

HKWM 4, 1999

Dagegen Dagegen ist ist es es eine eine Besonderheit Besonderheit FEUERBACHS, FEUERBACHS, thetisch thetisch

zu zu schreiben, schreiben, und und MARX MARX hat hat sich sich in in seinen seinen ThF ThF davon davon

offenbar offenbar formal formal anregen anregen lassen. lassen.

ENGELS ENGELS charakterisiert charakterisiert diesen diesen Text Text der der Emergenz Emergenz

1888 1888 als als »rasch »rasch hingeschrieben, hingeschrieben, absolut absolut nicht nicht für für den den

Druck Druck bestimmt, bestimmt, aber aber unschätzbar unschätzbar als als das das erste erste Doku- Doku-

ment, ment, worin worin der der geniale geniale Keim Keim der der neuen neuen Weltanschau- Weltanschau-

ung ung niedergelegt niedergelegt ist« ist« (MEW (MEW 21, 21, 264). 264). Er Er gibt gibt hier hier ein ein

Kompliment Kompliment zurück, zurück, das das MARx MARX ihm ihm im im Vorw Vorw 59 59

gemacht gemacht hat, hat, wo wo er er die die Umrisse Umrisse von von 1844 1844 als als »geniale »geniale

zur zur Kritik Kritik der der ökonomischen ökonomischen Kategorien« Kategorien«

würdigt würdigt (MEW (MEW 13, 13, 10). 10). - - Karl Karl KORSCH KORSCH schätzt schätzt eine eine

Skizze Skizze

© InkriT – www.inkrit.de

Feuerbach-Thesen

Feuerbach-Thesen

403

403

Generation Generation später, später, 1922, 1922, die die ThF ThF noch noch höher höher ein ein als als

ENGELS: ENGELS: Sie Sie »enthalten »enthalten weit weit mehr mehr als als den den >genialen >genialen

]. Es ist in ihnen

Keim der neuen Weltanschauung< [

Keim der neuen Weltanschauung< [

]. Es ist in ihnen

vielmehr die gesamte philosophische Grundanschau-

ung des Marxismus in unerhört kühner Folgerichtig-

ung des Marxismus in unerhört kühner Folgerichtig-

vielmehr die gesamte philosophische Grundanschau-

keit und leuchtender Klarheit zum Ausdruck gebracht.

keit und leuchtender Klarheit zum Ausdruck gebracht.

Stück für Stück zerbröckeln unter diesen 11 ziel-

Stück für

Stück zerbröckeln unter diesen 11 ziel-

bewusst geführten Hammerschlägen alle tragenden

Stützbalken der bisherigen bürgerlichen Philosophie.«

(GA 3, 177f) Wiederum eine Generation später, 1968,

vergleicht vergleicht Lucien Lucien GOLDMANN GOLDMANN (1968, (1968, 42) 42) die die histori- histori-

sche Bedeutung der ThF mit der des Discours de La

sche Bedeutung der

ThF mit der des Discours de la

methode DESCARTES', der KrV KANTS und der PhG

HEGELS. HEGELS. So So verkörpern verkörpern diese diese zweieinhalb zweieinhalb Manuskript- Manuskript-

methode DESCARTES', der KrV KANTS und der PhG

(GA 3, 177f) Wiederum eine Generation später, 1968,

Stützbalken der bisherigen bürgerlichen Philosophie.«

bewusst geführten Hammerschlägen alle tragenden

seiten eines jener diskursiven Ereignisse, »die aus

seiten eines jener diskursiven Ereignisse, »die aus

größerer Entfernung immer bedeutsamer werden«

größerer Entfernung immer bedeutsamer werden«

(HAUG 1984, 18). Ernst BLOCH sieht darin »die be-

(HAUG 1984, 18). Ernst BLOCH sieht darin »die be-

ginnende

ThF ThF nicht nicht einmal einmal ENGELS ENGELS

ginnende

Philosophie Philosophie der der Revolution« Revolution« (Prinzip, (Prinzip, I, I, 307). 307).

MARX selbst, der die

MARX selbst, der die

gezeigt gezeigt hat, hat, würde würde sie sie wohl, wohl, wie wie die die DI, DI, zugleich zugleich als als

einen Text des Bruchs einschätzen, der Abrechnung

einen Text des Bruchs einschätzen, der Abrechnung

»mit unserm ehemaligen philosophischen Gewissen«

»mit unserm ehemaligen philosophischen Gewissen«

(Vorw (Vorw 59, 59, MEW MEW 13,10). 13,10).

Nach dem Tode

Nach dem Tode

von von MARX MARX entdeckte entdeckte ENGELS ENGELS die die ThF. ThF. in in einem einem von von

dessen Notizbüchern.

dessen Notizbüchern.

überlieferten« (MEGA IV.3, App., 483), datiert von

1844-1847. Die Manuskript-Seiten 53-57, auf denen

sich - na"ch einer knappen Notiz, die mit Passagen

sich - na"ch einer knappen Notiz, die mit Passagen

»erste von 20

»erste von 20

(MEGA IV.3, App., 483), datiert von

überlieferten«

1844-1847. Die Manuskript-Seiten 53-57, auf denen

1. 1. Fundort, Fundort,

Ms-Beschreibung. Ms-Beschreibung. - -

Dieses, das

Dieses, das

aus aus der der HF HF korrespondiert, korrespondiert, und und zwischen zwischen Literatur- Literatur-

listen, Bücherrechnungen, Einkaufszetteln, Adressen

listen, Bücherrechnungen, Einkaufszetteln, Adressen

und einigen weiteren theoretischen Planentwürfen

und einigen weiteren theoretischen Planentwürfen

und und Thesen Thesen - - die die ThF ThF linden linden (MEGA (MEGA IV.3, IV.3, 19-21), 19-21),

stammen aus der Brüsseler Zeit (zwischen Februar

und und Anfang Anfang Juli Juli 1845). 1845). Geschrieben Geschrieben wurden wurden die die ThF ThF

»vielleicht noch im April, vielleicht auch später, aber

»vielleicht noch im April, vielleicht auch später, aber

wohl nicht später als Anfang Juni 1845«, vermutlich

»im Zusammenhang mit dem damals aufkommenden

»im Zusammenhang mit dem damals aufkommenden

Plan ei~er Kritik der gesamten nachhegeischen deut-

der gesamten nachhegeischen deut-

schen schen Philosophie«, Philosophie«, später später in in Gestalt Gestalt der der DI DI realisiert realisiert

(MEGA IV.3, App.,

(MEGA IV.3, App., 4901).

MARX MARX schrieb schrieb zunächst zunächst den den Text Text von von ThF ThF 1 1 und und

setzte, wie die Handschrift bezeugt, erst dann die Zif-

fer

fer »1)« sowie den Titel }}1) ad Feuerbach« darüber.

Thesen numerierte er dann jeweils

Die folgenden

gleich.

gleich.

tale Linie getrennt. »Möglicherweise fügte Marx sie

tale Linie getrennt. }}Möglicherweise fügte Marx sie

nachträglich hinzu. Vielleicht wollte er auch die be-

nachträglich hinzu. Vielleicht wollte er auch die be-

ThF ThF 11 11 ist ist von von den den übrigen übrigen durch durch eine eine horizon- horizon-

Die folgenden Thesen numerierte er dann jeweils

d)« sowie den Titel »1) ad Feuerbach« darüber.

Plan ei~er Kritik

wohl nicht später als Anfang Juni 1845«, vermutlich

stammen aus der Brüsseler Zeit (zwischen Februar

4901).

setzte, wie die Handschrift bezeugt, erst dann die Zif-

sondere Bedeutung dieses Schlusses hervorheben.«

sondere Bedeutung dieses Schlusses hervorheben.«

(Ebd.)

(Ebd.)

2.

2.

Themenfolge. Themenfolge. - - Vor Vor allem allem die die Thesen Thesen 1, 1, 3, 3, 4 4 und und 6 6

und theoretisch reichhaltig. Sie

und theoretisch reichhaltig. Sie

sind vielschichtig

sind vielschichtig

HKWM 4, 1999

404

404

referieren heißt sie interpretieren. Hier kann es nur

referieren heißt sie interpretieren. Hier kann es nur

um die wichtigsten Stichwörter gehen:

um die wichtigsten Stichwörter gehen:

ThF ThF 1 1 konfrontiert konfrontiert »allen »allen bisherigen« bisherigen« Materialismus Materialismus

und den Idealismus als entgegengesetzte Einseitig-

und den Idealismus als entgegengesetzte Einseitig-

keiten in der Perspektive einer dritten Position, die

keiten in der Perspektive einer dritten Position, die

mit dem bisher nur vom Idealismus entfalteten (ab-

mit dem bisher nur vom Idealismus entfalteten (ab-

Ernst

Ernst

macht, indem sie es ins Medium »wirklicher, sinn-

licher Thätigkeit« überführt.

die Frage der »gegenständlichen

»gegenständlichen

Wahrheit« zu einer Frage der Praxis.

Wahrheit« zu einer Frage der Praxis.

ThF ThF 3 3 verwirft verwirft den den Edukationismus Edukationismus einer einer über über die die

Gesellschaft »erhabenen«, materialistisch aufkläre-

Gesellschaft »erhabenen«, materialistisch aufkläre-

rischen Elite zugunsten des

rischen Elite zugunsten des »als

gefassten »Zusammenfallens des Aenderns der Um-

gefassten }}Zusammenfallens des Aenderns der Um-

stände u. der menschlichen Thätigkeit od. Selbst-

stände u. der menschlichen Thätigkeit od. Selbst-

veränderung«.

veränderung«.

ThF ThF 4 4 hebt hebt die die analytisch-reduktive analytisch-reduktive Weise Weise Feuer- Feuer-

bachs, »die religiöse Welt in ihre Weltliche Grund-

bachs,

lage aufzulösen«, in dem genetisch-rekonstruktiven

lage aufzulösen«, in dem genetisch-rekonstruktiven

Programm auf,

Programm auf,

die weltliche

weltliche

Grundlage sich von sich selbst abhebt u. sich ein

Grundlage sich von sich selbst abhebt u. sich ein

aus ihrer

»Selbstzerrissenheit« zu erklären.

»Selbstzerrissenheit« zu erklären.

aus ihrer

selbständiges Reich' in den Wolken fixirt«,

selbständiges Reich' in den Wolken fixirt«,

strakt,

strakt,

bloß

bloß

gedanklich)

gedanklich)

tätigen

tätigen

Moment

Moment

macht, indem sie es ins Medium »wirklicher, sinn-

licher Thätigkeit« überführt.

ThF ThF 2 2 erklärt erklärt

die

Frage

der

»als revolutionaire Praxis«

revolutionaire Praxis«

}}die religiöse Welt in ihre Weltliche Grund-

die Tatsache,

die Tatsache,

»daß

»daß

die

ThF ThF 5 5 erklärt erklärt Feuerbachs Feuerbachs Kritik Kritik des des bloß bloß »abstrak- »abstrak-

als beschränkt auf anschauende Sinn-

als beschränkt auf anschauende Sinn-

und fordert, diese von der »praktischen,

ten ten Denkens« Denkens«

lichkeit

lichkeit und fordert,

diese von der »praktischen,

menschlich sinnlichen Thätigkeit« her zu begreifen.

menschlich sinnlichen Thätigkeit« her zu begreifen.

ThF 6 proklamiert den Paradigmenwechsel von

den Paradigmenwechsel von

der gattungsanalogen Auffassung des menschlichen

Wesens (bezogen aufs abstrakte

Wesens (bezogen aufs abstrakte

sein

sein

materialistischem Verständnis aus

materialistischem Verständnis aus

»ensemble der gesellschaftlichen Verhältnisse«.

»ensemble der gesellschaftlichen Verhältnisse«.

dem historischen

dem historischen

zu dessen geschichts-

zu dessen geschichts-

Individuum und

Individuum und

der gattungsanalogen Auffassung des menschlichen

ThF 6 proklamiert

»religiöses

»religiöses

Gemüth«)

Gemüth«)

ThF ThF 7 7 fordert, fordert, das das »abstrakte »abstrakte Individuum« Individuum« und und

sein »>religiöses Gemüth<<< als von einer »bestimmten

sein »>religiöses Gemüth<<< als von einer )}bestimmten

Gesellschaftsform« hervorgebracht zu begreifen.

Gesellschaftsform« hervorgebracht zu begreifen.

ThF ThF 8 8 orientiert orientiert auf auf »menschliche »menschliche Praxis« Praxis« und und

»Begreifen dieser Praxis«.

»Begreifen dieser Praxis«.

ThF ThF 9 9 sieht sieht den den »anschauenden »anschauenden Materialismus« Materialismus« in in

die Privatform der »einzelnen Individuen u. der bür-

die Privatform der »einzelnen Individuen u. der bür-

gerlichen Gesellschaft« eingeschlossen.

gerlichen Gesellschaft« eingeschlossen.

ThF ThF 10 10 ordnet ordnet den den »alten »alten Materialismus« Materialismus« der der bürger- bürger-

lichen (bourgeoisen) Gesellschaft zu, den »neuen« der

(allgemein) menschlichen Gesellschaft, in der sich die

(allgemein) menschlichen Gesellschaft, in der sich die

lichen (bourgeoisen) Gesellschaft zu, den »neuen« der

»gesellschaftliche Menschheit« als solche konstituiert.

»gesellschaftliche Menschheit« als solche konstituiert.

ThF ThF 11 11 bestimmt bestimmt Weltveränderung Weltveränderung als als Einsatz Einsatz der der

Weltinterpretation.

Weltinterpretation.

3. 3. Publikationsgeschichte. Publikationsgeschichte. - - In In original original MARXschem MARXschem

Wortlaut - jedoch in modernisierter (»tätig« statt

Wortlaut -

»thätig«, »revolutionär« statt »revolutionair«, »Feuer-

jedoch in modernisierter (»tätig« statt

»thätig«, »revolutionär« statt »revolutionair«, )}Feuer-

bachschen«

statt »Feuerbachsch'en«, usw.), die Ab-

statt »Feuerbachsch'en«, usw.), die Ab-

kürzungen auflösender ()}und« statt )}u.«, »oder«

bachsehen«

kürzungen auflösender (»und« statt »u.«, »oder«

© InkriT – www.inkrit.de

ei~er ei~er

405

405

statt »od.«) und die Interpunktion modifizierender

statt »od.«) und die Interpunktion modifizierender

Form Form - - erscheinen erscheinen die die ThF ThF erstmalig erstmalig 1925 1925 im im Marx- Marx-

Engels-Archiv Engels-Archiv

DI

veröffentlicht,

veröffentlicht,

Bd.1.5, 533ff (Berlin: Marx-Engels-Verlag). Aus-

Aus-

Bd.1.5, 533ff (Berlin: Marx-Engels-Verlag).

gehend hiervon werden sie 1959 in MEW 3 aufgenom-

1998 erscheinen sie (abgesehen von Schreib- und

men. 1998 erscheinen sie (abgesehen von Schreib- und

men.

Interpunktionsfehlern, die im Apparat angegeben

Interpunktionsfehlern, die im Apparat angegeben

sind) zum ersten Maloriginalgetreu in MEGA IV.3,

sind) zum ersten Maloriginalgetreu in MEGA IV.3,

von kontext-

19-21;

Textgestalt

Textgestalt

(I, 227-30), wo David RJASANOW die

(I, 227-30), wo David RJASANOW die

DI

publiziert

publiziert

hatte;

hatte;

1932

1932

werden

werden

sie

sie

in

in

dieser

dieser

in

in

der

der

ersten

ersten

MEGA

MEGA

gehend hiervon werden sie 1959 in MEW 3 aufgenom-

19-21; in dieser Fassung (abgesehen

in dieser Fassung (abgesehen von kontext-

bedingten Kasusänderungen) werden sie hier zitiert.

bedingten Kasusänderungen) werden sie hier zitiert.

ENGELS ENGELS hat hat die die ThF ThF 1888 1888 im im Anhang Anhang zu zu LF LF in in ver- ver-

änderter Fassung veröffentlicht. Diese Fassung ist

ebenfalls in MEW 3 (533-35) aufgenommen, aber in

ebenfalls in MEW 3 (533-35) aufgenommen, aber in

wiederum redaktionell veränderter Form, wobei teils

wiederum redaktionell veränderter Form, wobei teils

Engels'

»auf

Grund des MARxschen Ms« (MEW 3, 547, Anm. 1),

Grund des MARxschen Ms« (MEW 3, 547, Anm. 1),

was besonders merkwürdig ist, ging es doch gerade

was besonders

merkwürdig ist, ging es doch gerade

um ENGELS' Abwandlung.

um ENGELS' Abwandlung.

noch unabsehbar weiterwirkend)

Weltweit (und noch unabsehbar weiterwirkend)

rezipiert rezipiert wurden wurden die die ThF ThF in in ENGELS' ENGELS' Fassung. Fassung. Nach Nach

ihr, nicht nach dem MARxschen Original, richtet sich

auch die Wandinschrift der 11. These im: Aufgang der

Berliner Humboldt-Universität. Zum Verständnis

Berliner Humboldt-Universität. Zum Verständnis

daher die

der historischen

daher die

inhaltlich relevanten Veränderungen dieser Fassung

inhaltlich relevanten Veränderungen dieser Fassung

zu beachten. Sie wurden lange Zeit teils ignoriert,

teils

der

der

Behauptung Behauptung hinreißen hinreißen (Prinzip, (Prinzip, 1,271), I, 271), ENGELS ENGELS habe habe

die

die

Veränderung« veröffentlicht. Der MEW-Kommentar

von 1959 sieht »einige redaktionelle Veränderungen

von 1959 sieht »einige redaktionelle Veränderungen

dem Leser verständlich

dem Leser verständlich

zu machen« (547, Anm. 1). Die Behauptung legiti-

zu machen« (547, Anm. 1). Die Behauptung legiti-

miert sich

miert sich

mit Engels' Kommentar von 1888, dass

mit Engels' Kommentar von 1888, dass

die die ThF ThF »rasch »rasch hingeschrieben, hingeschrieben, absolut absolut nicht nicht für für den den

Druck bestimmt« seien (MEW 21, 264).

Druck bestimmt« seien (MEW 21, 264).

weggelassen, teils neue

»auf

Hervorhebungen und Anführungszeichen

Hervorhebungen und Anführungszeichen

Engels'

änderter Fassung veröffentlicht. Diese Fassung ist

weggelassen, teils neue hinzugesetzt sind -

hinzugesetzt sind -

Weltweit (und

ihr, nicht nach dem MARxschen Original, richtet sich

auch die Wandinschrift der 11. These im: Aufgang der

der

historischen

Interpretationen sind

Interpretationen sind

zu beachten. Sie wurden lange Zeit teils ignoriert,

teils

vertuscht.

vertuscht.

Ernst

Ernst

BLOCH

BLOCH

ließ

ließ

sich

sich

zu

zu

ThF ThF »selbstredend »selbstredend ohne ohne die die leiseste leiseste inhaltliche inhaltliche

Veränderung« veröffentlicht. Der MEW-Kommentar

[

[

],

],

um diese Notizen [

um diese Notizen [

]

]

4. 4.

einer auf den ersten Blick kaum merklichen, bei nähe-

einer auf den ersten Blick kaum merklichen, bei nähe-

rem

rem

bung.

bung.

Hinsehen aber einschneidenden Sinnverschie-

Hinsehen aber einschneidenden Sinnverschie-

Engels' Engels' Eingriffe. Eingriffe. - - In In einigen einigen Fällen Fällen führen führen sie sie zu zu

ThF ThF 1: 1: Die Die komparative komparative Aussage Aussage im im 2. 2. Satz, Satz, dass dass

»die »die thätige thätige Seite Seite abstrakt abstrakt im im Gegensatz Gegensatz zu zu dem dem Mate- Mate-

von dem Idealismus« entwickelt worden

rialismus

rialismus

sei, wird durch den unterstrichenen Zusatz in eine

sei, wird durch den unterstrichenen Zusatz in eine

narrative verwandelt: »Daher_geschah es, daß die

thätige Seite,

thätige Seite,

Gegensatz zu dem Materialismus, von dem Idealis-

Gegensatz zu dem Materialismus, von dem Idealis-

mus entwickelt wurde«.

mus entwickelt wurde«.

ThF ThF 2: 2: die die Aussage Aussage über über »Denken »Denken - - das das von von der der Pra- Pra-

xis isolirt ist -« (mit der Folge, dass die Wahrheitsfrage

xis isolirt ist -« (mit der Folge, dass die Wahrheitsfrage

-a-bstrakt -a-bstrakt [von [von Engels Engels gestrichen] gestrichen] im im

narrative verwandelt: »Daher_geschah es,

daß die

von dem Idealismus« entwickelt worden

HKWM 4, 1999

406

406

Feuerbach-Thesen

Feuerbach-Thesen

scholastisch wird) ersetzt ENGELS durch: »Denken,

scholastisch wird) ersetzt ENGELS durch: »Denken,

das sich von der Praxis isolirt«. - LABICA (1987) hält

das sich von der Praxis isolirt«. - LABICA (1987) hält

diese diese Veränderung Veränderung (wie (wie die die von von ThF ThF 1) 1) für für »rein »rein for- for-

meller Natur«, im »Bemühen, gewisse Formulierun-

meller Natur«, im »Bemühen, gewisse Formulierun-

gen von MARX weniger abrupt und mehr explizit zu

gen von MARX weniger abrupt und mehr explizit zu

machen« (9); er übersieht, dass dabei die strukturelle

machen« (9); er übersieht, dass dabei die strukturelle

Aussage in eine moralische, weil mit einem verant-

wortlichen Subjekt versehene, verwandelt worden

wortlichen Subjekt versehene, verwandelt worden

ist.

ist.

ThF ThF 3: 3: in in MARx' MARx' Kritik Kritik des des Milieudeterminismus Milieudeterminismus

fügt ENGELS die milieutheoretische Aussage ein, dass

»veränderte Menschen also Produkte anderer Umstän-

}}veränderte Menschen also Produkte anderer Umstän-

de und geänderter Erziehung sind«; in der Eduka-

tionismuskritik wird von ENGELS »z.B, bei Robert

Owen« Owen« hinzugesetzt, hinzugesetzt, »revolutionaire »revolutionaire Praxis« Praxis« durch durch

»umwälzende »umwälzende Praxis« Praxis« substituiert substituiert und und der der grund- grund-

wichtige Begriff »Selbstveränderung« gestrichen.

wichtige Begriff »Selbstveränderung« gestrichen.

ThF 4: Die These der» Verdopplung der Welt in

eine religiöse

hinzugefügten Gegensatz »vorgestellt/wirklich« da-

hinzugefügten Gegensatz »vorgestellt/wirklich« da-

hingehend verändert, dass das Real-Imaginäre ein

hingehend verändert, dass das Real-Imaginäre ein

bloß Eingebildetes-Unwirkliches ist. Wo laut MARX

bloß Eingebildetes-Unwirkliches ist. Wo laut MARX

die Familie »theoretisch und praktisch vernichtet«

die Familie }>theoretisch und praktisch vernichtet«

werden muss, lässt ENGELS ihn sagen: »theoretisch

kritisiert und praktisch umgewälzt«.

ThF ThF 6: 6: MARX' MARX' Beobachtung, Beobachtung, dass dass ein ein privat-indi- privat-indi-

vidualistischer Ansatz mit Notwendigkeit den kom-

vidualistischer Ansatz mit Notwendigkeit den kom-

plementär-gegensätzlichen plementär-gegensätzlichen Begriff Begriff der der Gattung Gattung nach nach

sich zieht, wird von ENGELS durch ein »bei ihm« (d.h.

sich zieht, wird von ENGELS durch ein »bei ihm« (d.h.

bei FEUERBACH) um ihre Allgemeinheit gebracht.

ThF ThF 9 9 und und 10: 10: wo wo MARX MARX die die bürgerliche bürgerliche Gesell- Gesell-

schaft als Basis des FEUERBAcHschen Individualismus

schaft als Basis des FEUERBAcHschen Individualismus

angibt, setzt

ENGELS »bürgerlich« in Anführungs-

zeichen.

ThF ThF 11: 11: Nach Nach »Die »Die Philosophen Philosophen haben haben die die Welt Welt

ersetzt ENGELS das

ersetzt ENGELS das

Komma dürch ein Semikolon und ergänzt »es kömmt

Komma dürch ein Semikolon und ergänzt »es kömmt

darauf darauf an, an, sie sie zu zu verändern« verändern« durch durch ein ein den den Gegen- Gegen-

nur nur verschieden verschieden interpretirt« interpretirt«

setzt ENGELS »bürgerlich« in Anführungs-

zeichen.

angibt,

bei FEUERBACH) um ihre Allgemeinheit gebracht.

kritisiert und praktisch umgewälzt«.

werden muss, lässt ENGELS ihn sagen: »theoretisch

eine religiöse und eine weltliche« wird durch den

und eine weltliche« wird durch den

der Welt in

tionismuskritik wird von ENGELS »z.B. bei Robert

de und geänderter Erziehung sind«; in der Eduka-

fügt ENGELS die milieutheoretische Aussage ein, dass

Aussage in eine moralische, weil mit einem verant-

ThF 4:

Die

These

der» Verdopplung

satz weiter verschärfendes »aber«, von dem auch

BLOCH bemerkt, dass es nicht hier hergehört, zumal

BLOCH bemerkt, dass es nicht hier hergehört, zumal

ThF ThF 8 8 die die »Lösung »Lösung in in der der menschlichen menschlichen Praxis Praxis und und

im Begreifen dieser Praxis«, also im Zusammenhang

im Begreifen dieser Praxis«, also im Zusammenhang

von Interpretieren und Verändern aufweist. »Der

von Interpretieren und Verändern aufweist. »Der

Gegensatz Gegensatz ist ist keiner.« keiner.« (Prinzip, (Prinzip, I, I, 302) 302)

satz weiter verschärfendes »aber«, von dem auch

MARX bezieht

MARX bezieht

sich sich explizit explizit auf auf FEUERBACHS FEUERBACHS Wesen Wesen des des Christen- Christen-

seine Beziehung zu Feuerbach wird ungenau,

seine Beziehung zu Feuerbach wird ungenau,

ja ungerecht, verallgemeinert man sie ungeprüft (vgl.

ja ungerecht, verallgemeinert man sie ungeprüft (vgl.

dazu Keiler 1985 u. 1997). Die MARXsche Kritik kreist

dazu Keiler 1985 u. 1997). Die MARXsche Kritik kreist

1. um den Status von Theorie und Praxis, 2. um den

1. um den Status von Theorie und Praxis, 2. um den

Gattungsbegriff, 3. um den Reduktionismus in der

Gattungsbegriff, 3. um den Reduktionismus in der

Religionskritik. - FEUERBACHS Bruch mit der »Spe-

Religionskritik. - FEUERBACHS Bruch mit der »Spe-

kulation, die ihren Stoff aus sich selbst schöpft« und

kulation, die ihren Stoff aus sich selbst schöpft« und

tums; tums;

5. 5. Die Die Beziehung Beziehung zu zu Feuerbach. Feuerbach. - -

© InkriT – www.inkrit.de

Feuerbach-Thesen Feuerbach-Thesen

407

407

die die Orientierung Orientierung auf auf die die ~~wirklicheExistenz« ~~wirklicheExistenz« vs. vs. die die

(Wesen, (Wesen, GW GW 5, 5, 14f, 14f, 16) 16) werden werden

»papierne »papierne Existenz« Existenz«

von von MARX MARX beibehalten; beibehalten; die die Frage Frage ist ist nur, nur, wie wie beides beides

einzulösen einzulösen sei. sei. -1. -1. FEUERBACH FEUERBACH verklärt verklärt Theorie, Theorie, die die

im im griechischen griechischen Wortsinn Wortsinn als als »Beschauung« »Beschauung« anheben anheben

und und daher daher das das »Auge« »Auge« zu zu ihrem ihrem Organ Organ haben haben soll, soll, in in

Worten Worten zum zum eigentlichen eigentlichen Humanum Humanum

hymnischen hymnischen

und und den den Philosophen Philosophen zum zum wahren wahren Menschen: Menschen: »Nur »Nur

der der Mensch Mensch hat hat reine, reine, intellektuelle, intellektuelle, interesselose interesselose

Freuden Freuden und und Affekte Affekte - - nur nur der der Mensch Mensch feiert feiert theo- theo-

Das Das Auge Auge ist ist himmlischer himmlischer

retische retische Augenfeste. Augenfeste. [ [

Natur. Natur. Darum Darum erhebt erhebt sich sich der der Mensch Mensch über über die die Erde Erde

nur nur mit mit dem dem Auge; Auge; darum darum beginnt beginnt die die Theorie Theorie mit mit

dem dem Blicke Blicke nach nach dem dem Himmel. Himmel. Die Die

ersten ersten Philoso- Philoso-

phen phen waren waren Astronomen. Astronomen. Der Der Himmel Himmel erinnert erinnert den den

Menschen Menschen an an seine seine Bestimmung, Bestimmung, daran, daran, dass dass er er nicht nicht

zum zum Handeln, Handeln, sondern sondern auch auch zur zur Beschauung Beschauung

»Utilismus« »Utilismus« (208) (208) und und »prak- »prak-

tischen tischen Standpunkt« Standpunkt« (207) (207) schreibt schreibt Feuerbach Feuerbach den den

Juden Juden zu, zu, deren deren Gott Gott ihre ihre »personifizierte »personifizierte Selbst- Selbst-

sucht« sei (208). »Demjuden« setzt Feuerbach »den

»Demjuden« setzt Feuerbach »den

] ]

bloß bloß

bestimmt bestimmt ist.« ist.« (34f) (34f)

sucht« sei (208).

Griechen« Griechen« entgegen: entgegen: während während letzterer letzterer »die »die Natur Natur

mit mit den den Augen Augen des des enthusiastischen enthusiastischen Mineralogen« Mineralogen«

betrachtet, betrachtet, tut tut »der »der Jude« Jude« dies dies »mit »mit den den Augen Augen des des

seinen seinen Vorteil Vorteil berechnenden berechnenden

(210) (210) usw. usw. Man Man hat hat MARX MARX des des Antisemitismus Antisemitismus be- be-

zichtigt, zichtigt, weil weil er er von von FEUERBACH FEUERBACH in in ThF ThF 1 1 sagt, sagt, dieser dieser

kenne kenne »die »die Praxis Praxis nur nur in in ihrer ihrer schmutzig schmutzig jüdischen jüdischen

Erscheinungsform«; Erscheinungsform«; aber aber es es ist ist umgekehrt umgekehrt so, so, dass dass

ThF ThF

gerade gerade den den ~jüdischen<Standpunkt ~jüdischen<Standpunkt einnehmen einnehmen (vgl. (vgl.

2. 2. Im Im Unterschied Unterschied zum zum Tier Tier hat hat der der

Haug Haug 1993, 1993, 214). 214). - -

Mensch Mensch in in Gestalt Gestalt des des begrifflichen begrifflichen (generischen) (generischen)

vom vom äußeren äußeren geschiedenes geschiedenes »inneres »inneres

im im

Verhältnis Verhältnis zu zu seiner seiner Gattung«: Gattung«: Während Während das das Tier Tier ein ein

um um Gattungsfunktionen Gattungsfunktionen zu zu ver- ver-

kann kann der der Mensch Mensch im im Denken Denken dies dies allein, allein,

(Wesen, (Wesen, GW GW 5, 5, 29). 29).

Diese~Gedanken Diese~Gedanken liegt liegt ein ein äquivoker äquivoker Gebrauch Gebrauch des des

»ohne »ohne einen einen andern andern verrichten« verrichten«

richten, richten,

anderes anderes braucht, braucht,

Leben«; Leben«; dieses dieses fasst fasst Feuerbach Feuerbach als als »das »das Leben Leben

Denkens Denkens ein ein

in in Feuerbachs Feuerbachs antisemitischer antisemitischer Perspektive Perspektive die die

Mineralienhändlers« Mineralienhändlers«

Gattungsbegriffs Gattungsbegriffs (einerseits (einerseits als als grammatikalischer grammatikalischer

und und logischer, logischer, andererseits andererseits als als biologischer) biologischer) zugrunde: zugrunde:

wir wir mit mit Individuen, Individuen, in in der der

Wissenschaft Wissenschaft mit mit Gattungen.« Gattungen.« (28) (28) Die Die Gattung Gattung ist ist für für

Feuerbach Feuerbach »die »die eigentliche eigentliche Menschheit Menschheit im im Menschen« Menschen«

(30). (30). - -

lichen lichen Wesen Wesen auf auf den den Menschen« Menschen« (33, (33, Fn. Fn. 5) 5) bezieht bezieht

sich sich

Gattungswesen Gattungswesen in in sich sich hat. hat. »Die »Die Religion Religion ist ist die die

Entzweiung Entzweiung des des Menschen Menschen mit mit sich sich selbst selbst [ [

Aber Aber

der der Mensch Mensch vergegenständlicht vergegenständlicht in in der der Religion Religion sein sein

eignes eignes geheimes geheimes Wesen.« Wesen.« (75) (75)

»Im »Im Leben Leben verkehren verkehren

3. 3. Feuerbachs Feuerbachs »2urückführung« »2urückführung« der der »gött- »gött-

auf auf diesen diesen

abstrakten abstrakten

~Menschen<, ~Menschen<, der der sein sein

]. ].

Wenn Wenn die die MARXsche MARXsche Kritik Kritik das das Wesen Wesen des des Christen- Christen-

trifft, trifft, so so trifft trifft sie sie nicht nicht gleichermaßen gleichermaßen andere andere

tums tums

HKWM 4, 1999

408

408

Schriften Schriften FEUERBACHS. FEUERBACHS. Im Im Brief Brief an an Ruge Ruge in in den den DFJb DFJb

vollzieht vollzieht Feuerbach Feuerbach fast fast eine eine Wende Wende zu zu marxistischer marxistischer

Praxis-Auffassung: Praxis-Auffassung: »Der »Der Kopf Kopf ist ist nicht nicht immer immer voraus; voraus;

er er ist ist das das mobilste mobilste und und schwerfälligste schwerfälligste Ding Ding zugleich. zugleich.

Im Im Kopfe Kopfe entspringt entspringt das das Neue, Neue, aber aber [ [

länger länger das das Alte. Alte. Dem Dem Kopf Kopf ergeben ergeben sich sich mit mit Freuden Freuden

Hände Hände und und Füße. Füße. Also Also vor vor allen allen Dingen Dingen den den Kopf Kopf

gesäubert gesäubert und und purgiert. purgiert. Der Der Kopf Kopf ist ist Theoretiker, Theoretiker, ist ist

Philosoph. Philosoph. Er Er muß muß nur nur das das herbe herbe Joch Joch der der Praxis, Praxis, in in

das das wir wir ihn ihn herunterziehn, herunterziehn, tragen tragen und und menschlich menschlich in in

dieser dieser Welt Welt auf auf den den Schultern Schultern thätiger thätiger Menschen Menschen

nur noch in

Theoretisch ist, was nur noch in

hausen hausen lernen. lernen. [ [

meinem meinem Kopfe Kopfe spukt, spukt, practisch, practisch, was was in in vielen vielen Köpfen Köpfen

]. ]. Läßt Läßt

spukt. spukt. Was Was viele viele Köpfe Köpfe eint, eint, macht macht Masse Masse [ [

sich sich ein ein neues neues

Prinzip Prinzip schaffen, schaffen, so so ist ist das das eine eine Praxis, Praxis, die die nicht nicht ver- ver-

Organ Organ [eine [eine Zeitschrift] Zeitschrift] für für das das neue neue

] ] haftet haftet auch auch

] ]

Theoretisch ist, was

Dem Dem

Gedanken Gedanken von von ThF ThF 6 6 kommen kommen Feuerbachs Feuerbachs Grund- Grund-

sätze sätze der der Philosophie Philosophie der der Zukunft Zukunft entgegen: entgegen: »Der »Der

einzelne einzelne Mensch Mensch für für sich sich hat hat das das Wesen Wesen

nicht nicht in in sich, sich, weder weder in in sich sich als als moralischem, moralischem, noch noch

in in sich sich als als denkendem denkendem Wesen. Wesen. Das Das Wesen Wesen des des Men- Men-

schen schen ist ist nur nur in in der der Gemeinschaft, Gemeinschaft, in in der der Einheit Einheit des des

Menschen Menschen mit mit dem dem Menschen Menschen enthalten enthalten - - eine eine Einheit, Einheit,

die sich aber nur auf die Realität des Unterschieds

nur auf die Realität des Unterschieds

die sich aber

von von Ich Ich und und Du Du stützt.« stützt.« (§61 (§61 [=B [=B §59J; §59J; W W 3, 3, 321) 321)

Freilich Freilich mildern mildern solche solche Äußerungen Äußerungen die die Distanz Distanz nur nur

ab, ab, heben heben sie sie nicht nicht auf. auf.

des des Menschen Menschen

säumt säumt werden werden darf« darf« (zit.n. (zit.n. MEGA MEGA 1.2, 1.2, 485). 485). - -

6.

Interpretationsprobleme. Interpretationsprobleme. - - Die Die Tradierung Tradierung »zweier »zweier

Texte« Texte«

ThF, ThF, dazu dazu Probleme Probleme der der Übersetzung, Übersetzung, die die z.T. z.T. wieder- wieder-

um um mit mit stichwortartigen stichwortartigen Verkürzungen Verkürzungen des des Textes Textes

oder oder schwer schwer übersetzbaren übersetzbaren Eigentümlichkeiten Eigentümlichkeiten des des

Deutschen (z.B. die

Deutschen (z.B. die Unterscheidung von

ständlich< ständlich< und und ~objektiv<) ~objektiv<) zusammenhängen, zusammenhängen, haben haben

Divergenzen Divergenzen in in der der Interpretation Interpretation nach nach sich sich gezogen. gezogen.

Einige Einige lassen lassen sich sich als als Missverständnisse Missverständnisse ausräumen, ausräumen,

6.

(LABICA) (LABICA) statt statt eines eines einzigen einzigen unter unter dem dem Titel Titel

Unterscheidung von ~gegen­

~gegen­

andere andere stehen stehen und und fallen fallen mit mit dem dem jeweiligen jeweiligen Deu- Deu-

tungsrahmen. tungsrahmen. Die Die wichtigsten wichtigsten Streitpunkte Streitpunkte ergeben ergeben

der Thesen 1, 6 und 11.-

sich aus dem Verständnis der Thesen 1, 6 und 11.-

Insgesamt Insgesamt ist ist der der Status Status der der ThF ThF innerhalb innerhalb der der intel- intel-

sich aus dem Verständnis

~nur ~nur

lektuellen lektuellen Biographie Biographie

von von MARX MARX und und im im Blick Blick auf auf

~Ensemble ~Ensemble

die die Herausbildung Herausbildung dessen, dessen, was was später später als als marxistisch marxistisch

begriffen begriffen werden werden wird, wird,

zum zum Gegenstand Gegenstand von von Kon- Kon-

troversen troversen geworden. geworden. Vor Vor allem allem in in Frankreich Frankreich ist ist im im

~das ~das

Anschluss Anschluss anALTHusSER anALTHusSER (FM) (FM) die die Frage Frage eines eines episte- episte-

~Individuum= ~Individuum=

mologischen mologischen Einschnitts Einschnitts zwischen zwischen MARX' MARX' frühen frühen und und

~~dass ~~dass

späteren späteren Schriften Schriften diskutiert diskutiert worden, worden, eine eine Debatte, Debatte,

die die sich sich mit mit dem dem Humanismusstreit Humanismusstreit im im Marxismus Marxismus

z.T. überlagert hat: ALTHUSSER, der den Einschnitt als

z.T. überlagert hat:

ALTHUSSER, der den Einschnitt als

einen einen

zwischen zwischen

ideologischen ideologischen und und

wissenschaft- wissenschaft-

lichen Schriften

lichen Schriften von MARX fasst, sieht in den ThF

von MARX fasst, sieht in den ThF

~Ensemble ~Ensemble

den den »früheren »früheren äußersten äußersten Rand Rand dieses dieses Einschnitts, Einschnitts,

© InkriT – www.inkrit.de

Diese~ Diese~

~jüdischen< ~jüdischen<

~~wirkliche ~~wirkliche

~Menschen<, ~Menschen<,

409

409

den den Punkt, Punkt, an an dem, dem, im im alten alten Bewusstsein Bewusstsein und und in in

der der alten alten Sprache, Sprache, also also in in notwendigerweise notwendigerweise unaus- unaus-

geglichenen geglichenen

dungen, dungen,

durchbricht« durchbricht«

(PM, (PM, 255), 255), »Übergänge- »Übergänge-

Einschnitte« Einschnitte«

ThF ThF ein ein Dokument Dokument des des Über- Über-

gangs, gangs, jedoch, jedoch, wie wie noch noch die die Randglossen Randglossen zu zu Wagner, Wagner,

Zweifellos Zweifellos sind sind die die

von von

schon schon das das neue neue theoretische theoretische Bevrusstsein Bevrusstsein

(FM, (FM, 32f); 32f); an an anderer anderer Stelle Stelle spricht spricht er er

und und zweideutigen zweideutigen Begriffen Begriffen und und Wen- Wen-

transitions-coup transitions-coup ures ures

(FM, (FM, 199; 199; vgl. vgl. SEVE SEVE 1972, 1972, 77, 77, Anm.). Anm.).

eine eine der der spätesten spätesten Schriften Schriften von von MARX, MARX, bezeugen, bezeugen,

410

410

Feuerbach-Thesen Feuerbach-Thesen

gefragt gefragt und und geantwortet geantwortet wird«, wird«, nämlich nämlich die»Anord- die»Anord-

nung, nung, in in der der einem einem Subjekt Subjekt der der Anschauung Anschauung Objekte Objekte

der der Anschauung Anschauung

47-63; 47-63; vgl. vgl. 1984, 1984, 19). 19). Diese Diese

Trennung Trennung von von Theorie Theorie und und Praxis Praxis »haben »haben die die meta- meta-

der der

physischen physischen

Philosophie Philosophie hervorgebracht«, hervorgebracht«, während während ThF ThF 1 1 »an »an die die

Stelle Stelle des des Erkenntnisverhältnisses Erkenntnisverhältnisses

das das Verhältnis Verhältnis der der gegenständlichen gegenständlichen Tätigkeit« Tätigkeit«

der der Anschauung Anschauung

setzt setzt

(HOLZ (HOLZ 1997, 1997, 40). 40). »Objekt« »Objekt« ist ist hier hier zum zum Formbegriff Formbegriff

gegenüberstehen« gegenüberstehen«

auf auf

(HAUG (HAUG

1996, 1996,

Anordnung Anordnung und und die die

die die

Grundfrage Grundfrage

Antworten Antworten

eines eines Übergangs Übergangs

im im Sinne Sinne eines eines nie nie aufgegebenen, aufgegebenen,

geworden, geworden, was was

kaum kaum verstanden verstanden worden worden ist ist (vgl. (vgl.

wenngleich wenngleich nicht nicht immer immer thematischen thematischen

Projekts. Projekts.

HAUG HAUG 1999). 1999).

~objektiv<) ~objektiv<)

~gegen­

~gegen­

1: 1: Max Max ADLER ADLER zufolge zufolge kritisiert kritisiert MARX MARX hier hier am am

statt statt Tätig- Tätig-

nur Gegenstände und »materielle Zusammen-

keit nur Gegenstände und »materielle Zusammen-

keit

hänge« hänge« kennend, kennend, »auch »auch alles alles Geistige Geistige nur nur als als etwas etwas

äußerlich Angeschautes, als

äußerlich Angeschautes,

Produkt Produkt der der Materie Materie

betrachten betrachten kann, kann, nicht nicht aber aber es es in in seiner seiner innerlichen, innerlichen,

Henri Henri LEFEBVRE LEFEBVRE

subjektiven subjektiven Aktivität« Aktivität« (1930, (1930, 74). 74). - -

meint, meint, »zum »zum Hauptbegriff Hauptbegriff der der Philosophie« Philosophie« werde werde

hier hier der der Begriff Begriff »der »der Macht, Macht, nicht nicht der der politischen politischen

Macht, Macht, sondern sondern

der der menschlichen menschlichen Macht Macht über über die die

Natur Natur außerhalb außerhalb des des Menschen Menschen (und (und über über die die Natur Natur

im im Menschen)« Menschen)« (1958, (1958, 48). 48). - - Von Von Ernst Ernst BLOCH BLOCH wird wird

ThF ThF 1 1 als als erkenntnistheoretische erkenntnistheoretische These These aufgefasst aufgefasst

dem dem jedes jedes

materialistische Erkennen sich ausweist«; eben die

materialistische

»Anschauung« »Anschauung« schiebt schiebt er er an an die die Stelle, Stelle, wo wo bei bei MARX MARX

der der Gegenstand Gegenstand steht, steht, und und artikuliert artikuliert die die marxsche marxsche

Erkennen sich ausweist«; eben die

mit mit der der »Anschauung« »Anschauung« als als »Anfang, »Anfang, an an

ThF ThF

bisherigen bisherigen Materialismus, Materialismus, dass dass er, er, weil weil

als

Kritik Kritik entsprechend entsprechend um, um, »dass »dass die die Anschauung Anschauung ~nur

unter unter der der Form Form des des Objekts< Objekts< gefasst gefasst wird« wird« (Prinzip, (Prinzip, I, I,

277). 277). - - Während Während Jean-Paul Jean-Paul SARTRE SARTRE gegen gegen den den philo- philo-

sophischen sophischen Materialismus Materialismus des des ML ML ThF ThF 1 1 so so liest, liest, »dass »dass

Handeln Handeln zugleich zugleich Enthüllung Enthüllung der der Wirklichkeit Wirklichkeit

(1946, (1946,

202), 202), verschiebt verschiebt Maurice Maurice MERLEAU-PONfY MERLEAU-PONfY den den Akzent Akzent

vom vom MARxschen MARxschen »Praxis; »Praxis; [ [

subjektiv« subjektiv« auf auf »Subjek- »Subjek-

tivität« tivität«

im im phänomenologischen phänomenologischen Sinn Sinn und und wendet wendet

dies dies gegen gegen seine seine marxistisch-leninistischen marxistisch-leninistischen Kritiker: Kritiker:

»Denjenigen, »Denjenigen,

Subjektivität Subjektivität

und und Veränderung Veränderung dieser dieser Wirklichkeit Wirklichkeit ist« ist«

das das

~nur

] ]

die die

bereits bereits

das das

Wort Wort

schaudern macht, rufen wir

schaudern macht, rufen wir den berühmten marx-

« « (1948, (1948, 159; 159; dt. dt. n. n. Schoch Schoch

1980,66). 1980,66). - -

ständliche ständliche Tätigkeit« Tätigkeit« den den Sinn Sinn einer einer »transzendentalen »transzendentalen

Leistung«, Leistung«, nämlich nämlich »einer »einer Konstitution Konstitution von von Gegen- Gegen-

Natur Natur das das

Moment Moment des des Ansichseins Ansichseins teilen, teilen, von von der der Tätigkeit Tätigkeit des des

Moment Moment der der erzeugten erzeugten Gegen- Gegen-

Menschen Menschen aber aber das das

ständen, ständen, die die als als Naturgegenstände Naturgegenstände mit mit

Für Für Jürgen Jürgen HABERMAS HABERMAS gewinnt gewinnt »gegen- »gegen-

schen sehen Satz Satz in in Erinnerung Erinnerung

den berühmten marx-

ständlichkeit ständlichkeit an an sich sich tragen« tragen« (1968, (1968, 38). 38). Solche Solche Sicht- Sicht-

weisen weisen verdecken, verdecken, der der Beibehaltung Beibehaltung der der neukantia- neukantia-

nischen nischen

hier hier einen einen Terrainwechsel Terrainwechsel von von der der Erkenntnistheorie Erkenntnistheorie

zu zu einer einer

sich sich doch doch auf auf »eine »eine Grundform, Grundform, in in der der philosophisch philosophisch

Epistemologie Epistemologie der der Praxis Praxis anstrengt, anstrengt, richtet richtet sie sie

Nomenklatur Nomenklatur zuliebe, zuliebe, dass dass MARX' MARX' Kritik Kritik

HKWM 4, 1999

ThF ThF 3 3 proklamiert proklamiert den den »Abschied »Abschied von von jeglichem jeglichem

präzeptoralen präzeptoralen Vordenker-Gehabe Vordenker-Gehabe des des Philosophen« Philosophen«

(FLEISCHER (FLEISCHER 1995, 1995, 291). 291). Adam Adam SCHAFF SCHAFF überliest überliest die die

Edukationismus- Edukationismus- und und implizite implizite Avantgardismuskritik, Avantgardismuskritik,

die die »die »die Kritik Kritik am am bürokratischen bürokratischen Sozialismus Sozialismus vor- vor-

weg« weg« nimmt nimmt (FÖRSTER (FÖRSTER 1999, 1999, 151), 151), zugunsten zugunsten einer einer

>humanistischen<, >humanistischen<, »gemäßigten »gemäßigten Interpretation« Interpretation« mensch- mensch-

lichen lichen

die die Wirklichkeit, Wirklichkeit, und und sie sie verwandelnd verwandelnd schafft schafft er er neue neue

Der Der Mensch Mensch

ist ist ein ein Produkt Produkt der der Bedingungen Bedingungen des des naturgegebenen naturgegebenen

und und gesellschaftlichen gesellschaftlichen Milieus Milieus und und schafft schafft gleichzeitig gleichzeitig

und und dieses dieses Milieu. Milieu. Der Der

selbst selbst diese diese Bedingungen Bedingungen

Erzieher Erzieher muss muss selbst selbst erzogen erzogen werden, werden, wie wie MARX MARX

sagt: sagt: Die Die den den Menschen Menschen formenden formenden Bedingungen Bedingungen

werden werden ihrerseits ihrerseits von von ihm ihm geformt.« geformt.«

(SCHAFF (SCHAFF 1964, 1964,

Selbstschöpferturns: Selbstschöpferturns: »Der »Der Mensch Mensch wirkt wirkt auf auf

Bedingungen Bedingungen seines seines eigenen eigenen Daseins. Daseins.

111) 111)

ThF ThF 6: 6: Wegen Wegen ihr ihr ist ist »enorm »enorm viel viel Tinte Tinte geflossen« geflossen«

(LABICA, (LABICA, 74), 74), besonders besonders über über die die Kernaussage Kernaussage von von

] ] kein kein dem dem

einzelnen einzelnen

das das ensemble ensemble

der der gesellschaftlichen gesellschaftlichen Verhältnisse« Verhältnisse« ist. ist. Ernst Ernst BLOCH BLOCH

übergeht übergeht wie wie vor vor ihm ihm LENIN LENIN (vgl. (vgl. LW LW 21, 21, 41) 41) das das

»in »in seiner seiner Wirklichkeit« Wirklichkeit« - - das das anstelle anstelle der der einfachen einfachen

Gleichsetzung Gleichsetzung (Wesen=Verhältnisse) (Wesen=Verhältnisse) den den Charakter Charakter

der der Verhältnisse Verhältnisse als als Wirklichkeitsbedingung Wirklichkeitsbedingung oder oder

menschlichen menschlichen

Wesens Wesens bezeichnet, bezeichnet, dessen dessen »Sitz »Sitz und und Ursprung« Ursprung« (SEVE (SEVE

] ]

definiert das menschliche Wesen eben

der der gesellschaftlichen gesellschaftlichen Verhältnisse<<< Verhältnisse<<< (Prinzip, (Prinzip, I, I, 286). 286).

SCHAFF SCHAFF paraphrasiert paraphrasiert gar: gar: »Der »Der Mensch Mensch als als >einzelnes >einzelnes

Individuum< Individuum< ist ist ~dasEnsemble ~dasEnsemble der der gesellschaftlichen gesellschaftlichen

Verhältnisse<<<, Verhältnisse<<<, wobei wobei er er die die Gleichung Gleichung ~Individuum= ~Individuum=

Verhältnisse< Verhältnisse< in in dem dem Sinne Sinne interpretiert, interpretiert, ~~dass ~~dass man man

seine seine Genese Genese und und Entwicklung Entwicklung nur nur im im gesellschaft- gesellschaft-

lichen lichen und und historischen <