Sie sind auf Seite 1von 289
G Digitalkamera EX-V8 Bedienungsanleitung Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit dafür bedanken, dass Sie sich
G
Digitalkamera
EX-V8
Bedienungsanleitung
Wir möchten uns bei dieser Gelegenheit dafür
bedanken, dass Sie sich für dieses Produkt von
CASIO entschieden haben.
• Bevor Sie es verwenden, lesen Sie unbedingt
die in der Bedienungsanleitung enthaltenen
Vorsichtsmaßregeln durch.
• Bewahren Sie die Bedienungsanleitung für
spätere Nachschlagzwecke an einem sicheren
Ort auf.
• Für die neuesten Informationen über dieses
Produkt besuchen Sie bitte die folgende
offizielle EXILIM Webseite:
http://www.exilim.com/
K830PCM1DMX

1

AUSPACKEN

Kontrollieren Sie bitte b eim Auspacken, ob alle nachstehend gezeigten Artikel enthalten sind. Falls et
Kontrollieren Sie bitte b eim Auspacken, ob alle nachstehend gezeigten Artikel enthalten sind. Falls et was fehlt, wenden Sie sich b itte an
Ihren Original-Fachhändler.
Digitalkamera
Lithiumionen-Akku (NP-50)
USB-Station (CA-35)
Anbringen der Handschlaufe an der Kamera
* Die Form des
Netzka b elsteckers ist je nach
Land oder Geb iet
unterschiedlich.
Hier befestigen.
Spezial-Netzadapter (AD-C52G)/Netzkabel*
Handschlaufe
USB-Kabel
AV-Kabel
CD-ROMs (2)
Grundlegende Referenz

INHALT

AUSPACKEN

2

SCHNELLSTART: GRUNDLAGEN

 

9

Als Erstes den Akku laden

 

9

Konfig urieren von Anzei g esprache, Datum und Uhreinstellun gen Verwendung einer Schnappschuss durchführen Betrachten von Schnappschüssen

 

11

13

15

17

Movie aufnehmen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

18

Betrachten eines

20

Löschen einer

21

EINLEITUNG

22

. Bitte zuerst lesen!

Glanzlichter

. Vorsichtsmaßreg eln zur Benutzung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

22

23

26

VORBEREITUNG

36

Aufladen des

36

Zu m Einsetzen des Akku s

36

Zu m Laden des Akku s

37

Au stau schen des Akk us

41

Akku- Vorsichtsmaßregeln

41

Benutzen der Kamera im Ausland

42

Ein- und Ausschalten des Stroms

43

Verwendun g einer

46

Unterstü tzte Speicherkarten

46

Einsetzen der Speicherkarte in die Kamera

4 8

Au stau schen der Speicherkarte

49

Formatieren einer Speicherkarte

50

Benutzung der

 

51

Weiterschalten der Display-Einblendun gen

53

Wenn Sie sich verheddern

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

54

AUFNEHMEN EINES SCHNAPPSCHUSSES

56

Aufnahmemodus festle

56

Richti ges Halten der Kamera

57

Schnappschuss durchführen

A usschalten der AF-HIlfsle uchte

A ufnehmen im easy-Modu s

V orsichtsmaß regeln f ü r Schnappsch uss-A ufnahme

A utofok us-Beschränku ngen

Bildgr öße v orge ben Bildqualität vorgeb en

59

62

63

64

65

67

68

Aufnehmen mit Zoom

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

69

. Selbstauslöser benutzen

Blitz einsetzen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

72

77

Serienbild verwenden

 

79

Wählen des Serienb ildmod us

 

79

A ufnehmen mit normalem Serien bild, schnellem Serienbild u nd Blitz-Serienb ild

 

80

V orsichtsmaß regeln f ü r Serien bildau fnahme

 

80

Schnappschüsse

 

81

Erkennun g

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

84

D urchf ü hren einer A ufnahme mit Erkennu ng ( Normalmodu s)

84

Bev orteilen bestimmter Gesichter mit dem Familienv orrang-Modus

 

85

V orsichtsmaß regeln z ur Erkennu ng

 

90

Manuelles Einstellen von Verschlusszeit

 

und Blende

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

91

AUFNEHMEN EINES MOVIES

97

Movie-Bildqualität

97

Movie

98

Vorsichtsma ßnahmen zu r Mo vie-Aufnahme

99

Filmen mit Short Movie

100

Filmen mit Past Movie

102

AUFNEHMEN MIT BEST SHOT

104

Helle Bilder ohne Blitz

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

110

Aufnehmen von Visitenkarten und Dokumenten (Business

111

Aufnehmen von ID-Fotos Restaurieren eines alten

.

.

.

.

.

114

116

Aufnehmen von Schnappschüssen in einem Colla g e-Layout (Layout Shots) Automatische Verfol g ung eines sich bewe genden Motivs (automatische Rahmun g)

.

.

.

.

.

119

121

WEITERFÜHRENDE

EINSTELLUNGEN

123

Fokussiermodus ändern

A utofok us einsetzen

Makrofok us einsetzen

Unendlichmodu s einsetzen

Manu ellen Foku s einsetzen

123

124

125

131

131

Kompensieren von Hand- und Motivbewe g ung en

.

.

.

.

.

.

133

Aufnehmen mit der

135

Bildhellig keit korri gieren (EV-Verschiebung

136

Weißab gleich einstellen

ISO-Empfindlichkeit vor geben

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

138

141

Messmodus festle g en

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

142

Reduzieren des Einflusses von Über- und Unterbelichtung

143

Verfeinern von Hauttexturen Farbfiltereffekte der Kamera einsetzen

.

.

.

.

144

145

Silhouettenschärfe vor geben

 

145

Farbsättigung vor geben

146

Bildkontrast vor

146

Schnappschüsse mit Datumsstempel Kontrollieren der Belichtun g am

147

eing eblendeten Histo gramm

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

148

Andere praktische

150

Tastenanpassu ng z um Belegen der Tasten [ ] u nd [ ] mit F unktionen

150

Bildschirmgitter anzeigen

151

Anzeigen des gerade aufgenommenen Bildes (Bildd urchsicht)

152

Benutzen der Icon-Hilfe

152

Ab speichern von Einschalt v orga ben im Mod usspeicher

153

Rücksetzen der Kamera au f die anfänglichen Werksv orga ben

155

BETRACHTEN VON SCHNAPPSCHÜSSEN UND MOVIES

156

Betrachten eines Schnappschusses

W iedergeb en des Tons v on einem Ton-Schnappsch uss

Betrachten eines

Ab spielen eines Mov ies mit Anti Shake

156

157

158

160

Wieder geben einer Diashow auf der Kamera

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

160

Betrachten von Kamerabildern auf einem Fernseher

166

Zoomen des an gezei g ten Bilds Verwenden der 9-Bild-Anzei ge

.

169

170

Verwenden der Kalenderanzeig e

171

BEARBEITEN VON BILDERN

 

173

VERWENDUNG DER TONFUNKTIONEN

 

Bild größe eines Schnappschusses ändern Schnappschuss trimmen Trapezfehlerkorrektur Farbenrestaurierun g zum Korri g ieren der Farben von alten Bearbeiten von Datum und Uhrzeit eines Drehen eines Bilds Kombinieren von mehreren Schnappschüssen in einem Bild (Layout Print) Anpassen des Weißabg leichs bei einem auf gezeichneten Bildhellig keit verändern Reduzieren des Einflusses von Unterbelichtung Editieren eines Movies auf der Schnappschuss aus Movie-Einzelbild

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

173

191

174

Schnappschüsse Nur Ton aufnehmen (Sprachaufnahme)

191

175

193

176

DATEIENVERWALTUNG

196

178

Dateien und Ordner Dateien vor Löschen schützen FAVORITE-Ordner verwenden Dateien kopieren

196

.

.

.

179

197

199

.

.

.

180

201

 

DATEIEN LÖSCHEN

204

 

182

183

Löschen einer einzelnen Datei Löschen aller Dateien Löschen von Schnappschüssen im FAVORITE-Ordner

204

 

205

 

185

186

205

erstellen (MOTION PRINT)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

189

ANDERE EINSTELLUNGEN

206

Konfig urieren der Kamera-Soundeinstellun gen

 

206

Ein- und Ausschalten der Startanzei ge Festlegen der Generiermethode für

 

208

die Dateinamen-Seriennummer

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

209

Ändern von Datum und Uhrzeit

.

der Kamera

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

210

. Verwenden der Weltzeit

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

212

Weltzeit einstellen

212

Ändern der Anzeig esprache Einstellen der

 

214

215

Umschalten des USB-Port-Protokolls

 

216

Konfi g urieren der [ Tasteneinstellun g en

Konfig urieren der [ Tasteneinstellun gen

] (Wieder gabe)-

 

217

Formatieren des ein g ebauten

 

Speichers (Memory)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

218

DRUCKEN

219

Druckmethoden Benutzen eines Ausdrucken mit dem ei g enen Drucker

 

219

220

220

Mit DPOF auszudruckende Bilder und Anzahl Ausdrucke

Dat u msstempel

Unterstützte Protokolle

224

226

227

VERWENDUNG DER KAMERA MIT EINEM COMPUTER

229

Was Sie machen Verwendun g der Kamera mit einem

229

230

Betrachten u nd Speichern v on Bildern au f einem Comp uter

234

Übertragen v on Bildern v on der Kamera und Verwalten von Bildern au f dem Computer

241

Ab spielen von Mov ies

243

Hochladen v on Mo vie-Dateien an You Tube

244

Mov ie editieren

247

Übertragen v on Bildern an die Kamera

24 8

Betrachten der Ben utzerdok umentation (PDF-Dateien)

252

Benutzerregistrieru ng

252

Verlassen des CD-ROM-Menü s

252

Verwendung der Kamera mit einem

Macintosh

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

253

Bilder a uf Macintosh b etrachten u nd speichern

 

254

Ü bertragen von Bildern v on der Kamera u nd V er walten der Bilder a uf einem Macintosh

 

259

A bspielen v on Mo vies

 

259

Betrachten der Benu tzerdoku mentation (PDF-Dateien)

 

260

Registrier ung als Benutzer

 

260

Dateien direkt von einer Speicherkarte

 

einlesen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

261

Speicherkartendaten

 

262

ANHANG

265

All g emeine Anleitung Bildschirm-Einblendun gen Menüreferenz Anzeig elampen Störung sbeseitigung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

265

267

269

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

272

275

Z um Lokalisieren und Beheb en v on

Betrie bspro

blemen

275

Angezeigte Meldu ngen

280

Technische Daten

282

SCHNELLSTART: GRUNDLAGEN

Als Erstes den Akku laden

Einsetzen des Akkus in die Kamera

1.

2.

Öffnen Sie den Akkufachdeckel.

1 2
1
2

Farbdisplay

Die A bdeck ung leicht andr ücken u nd in Pfeilricht ung au fschie ben.

Setzen Sie den Akku in die Kamera ein.

Raste Rückseite EXILIM-Logo Batteriekontakte Rückseite Vorderseite
Raste
Rückseite
EXILIM-Logo
Batteriekontakte
Rückseite
Vorderseite

3. Schließen Sie den Akkufachdeckel.

2 1
2
1

(Seite 36)

9

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

■ Laden des Akkus in der USB-Station 1. Schließen Sie die USB-Station an eine Netzdose
■ Laden des Akkus in der USB-Station
1. Schließen Sie die USB-Station an eine
Netzdose an.
Netzadapter
USB-Station
Netzkabel
2. Setzen Sie die Kamera in die USB-Station ein.
[CHARGE]-Lampe
Rot: Akku wird geladen
Grün: Laden beendet (voll)
• Es dauert ca. 150 Minuten, bis
der Akku voll geladen ist.

10

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

Konfi gurieren von Anzeig esprache, Datum und Uhreinstellun g en

Zoomregler

Die Einstellungen a uf dieser Seite sind vorz unehmen, wenn Sie die Kamera nach dem Ka uf zum ersten Mal einschalten.

(Seiten 210, 214)

Schieben Sie den Objektivdeckel auf, um die Kamera einzuschalten.

Bitte achten Sie darau f, beim Verschie ben der Ob jekti vdeckels nicht das Objekti v z u berü hren.

Mit [ ], [ ], [ ] und [ ] die gewünschte Sprache wählen und [SET] drücken.

Mit [ ], [ ], [ ] und [ ] die Zone wählen, in

der die Kamera verwendet wird, und [SET] drücken.

Mit [ ] und [ ] die zu verwendende Stadt

wählen und [SET] drücken.

Mit [ ] und [ ] die Einstellun g für die Sommerzeit (DST) wählen und [SET] drücken.

1. Objektivdeckel • 2. 3. [ ] [ ] [ ] 4. [SET] [ ]
1.
Objektivdeckel
2.
3.
[
]
[
]
[ ]
4.
[SET]
[
]
5.
Wenn b ei den Sprache-, Dat ums- u nd Uhrzeiteinstell u ngen
Fehler gemacht wurden, können die Einstell ungen w ieder
geändert werden (Seiten 210, 214).
11

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

6. Mit [ ] und [ ] das Datumsformat wählen und [SET] drücken.

Beispiel: 19. Dezem b er 2007

Um das Datum so anzuzeig en:

Wählen Sie:

07/12/19

JJ/MM/TT

19/12/07

TT/MM/JJ

12/19/07

MM/TT/JJ

7. Stellen Sie Datum und Uhrzeit ein.

W ählen Sie mit [ ] u nd [ ] den einzu stellenden Gegenstand (Jahr, Monat, Tag, Stu nde, Min uten) und nehmen Sie dann mit [ ]

und [ ] die Einstell u ng v or. Zu m Umschalten z wischen dem 12-St unden- und 24-Stu nden-Format den Zommregler verschie ben.

8 . Drücken Sie [SET], wenn die Einstellung en beendet sind.

9. Schließen Sie den Objektivdeckel, um die Kamera auszuschalten.

Nach Vornahme der ob igen Einstell ungen bitte z ur nächsten Seite gehen.

12

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

Verwendun g einer Speicherkarte

Einsetzen einer Speicherkarte in die Kamera

W enn eine Speicherkarte eingesetzt ist, speichert die Kamera

die au fgenommenen Bilder au f die Karte a b.

Zur Beachtung :

Die Kamera b esitzt zwar ein eigenes Memory, eine Speicherkarte ermöglicht a ber eine größere Kapazität zu m Speichern v on mehr Bildern, High-Quality- und gro ßformatigen Bildern und längeren Mo vies.

W enn keine Speicherkarte eingesetzt ist, speichert die Kamera die Bilder im eingeb auten Memory. W enn Sie im einge bau ten Memory speichern möchten, überspringen Sie b itte diese Anleitu ng u nd gehen Sie w eiter z u „Schnappschuss du rchf ühren“ auf Seite 15.

Näheres zu r Speicherkartenkapazität finden Sie a uf Seite

1.

2 82.

Öffnen Sie den Akkufachdeckel.

1 2
1
2

Die Ab decku ng leicht andrü cken u nd in Pfeilricht ung au fschie ben.

2.
2.

Vorderseite

(Seite 46)

Schieben Sie die Speicherkarte in die Kamera.

MEMORY CARD Vorderseite Rückseite
MEMORY
CARD
Vorderseite
Rückseite

Die Speicherkarte mit nach ob en (zu m Far bdisplay der Kamera) ge wendeter Vorderseite in den Kartenslot schie ben und du rch Andr ücken einrasten.

3.

Schließen Sie den Akkufachdeckel 2 1
Schließen Sie den Akkufachdeckel
2
1

13

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

Formatieren einer Speicherkarte

Eine Speicherkarte mu ss zu nächst formatiert werden, um sie mit dieser Kamera v er wenden zu k önnen.

WICHTIG!
WICHTIG!

W enn eine Speicherkarte formatiert wird, a uf der bereits Schnappschü sse oder andere Dateien gespeichert sind, wird der gesamte Inhalt gelö scht. Normaler weise ist es nicht erforderlich, eine Speicherkarte ein zweites Mal zu formatieren. Formatieren Sie die Karte neu , wenn das Speichern der Daten verlangsamt ab uft oder die Fu nktion nicht normal ist.

Zu m Formatieren der Karte ist an der Kamera un bedingt die nachstehende Bedienu ng v orzu nehmen.

1. Schieben Sie den Objektivdeckel auf, um die Kamera einzuschalten.

Bitte achten Sie dara uf, b eim Verschie ben der Objektiv deckels nicht das Ob jekti v zu ber ühren.

2. Drücken Sie [MENU].

3. Wählen Sie mit [ ] und [ ] das Register „Einstellun g“.

4. Wählen Sie mit [ ] „Format“ und drücken Sie dann [ ].

5. Wählen Sie mit [ ] „Format“ und drücken Sie dann [SET].

Zu m Abb rechen des Formatierens „Abbrechen“ wählen u nd dann [SET] dr ücken.

W arten Sie, bis die Mitteilu ng „Ar beitet

im Far bdisplay erlischt, b ev or Sie die Kamera wieder b edienen.

Bitte warten

Objektivdeckel
Objektivdeckel

Menü des Registers „Einstellung“

[ ] [ ] [ ] [SET] [ ]
[
]
[
]
[ ]
[SET]
[
]

[MENU]

14

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

Schnappschuss durchführen

Auslöser Objektivdeckel Schnappschuss-Symbol Betriebslampe Fokussierrahmen Farbdisplay
Auslöser
Objektivdeckel
Schnappschuss-Symbol
Betriebslampe
Fokussierrahmen
Farbdisplay

Modusrad

(Seite 56)

1. Schieben Sie den Objektivdeckel auf, um die Kamera einzuschalten.

Bitte achten Sie darau f, beim Verschie ben der Ob jekti vdeckels nicht das Objekti v z u berü hren.

2. Stellen Sie das Modusrad auf „ (Schnappschuss).

hren. 2. Stellen Sie das Modusrad auf „ (Schnappschuss). “ Hiera u fhin erscheint „ •

Hiera ufhin erscheint „

W enn „

“ Hiera u fhin erscheint „ • W enn „ “ im Far b display. “

“ im Farb display.

u fhin erscheint „ • W enn „ “ im Far b display. “ ( W

“ ( W iedergabemod us) im Far bdisplay

angezeigt ist, verge wissern Sie sich bitte, dass der

Ob jekti vdeckel ge öffnet ist, und dr ücken Sie dann den

Au sl öser oder [

akt uell ge wählten Aufnahmemod us.

ö ser oder [ akt u ell ge w ählten A u fnahmemod u s. ]

] ( W iedergabe). Dies schaltet au f den

3. Richten Sie die Kamera auf das Motiv.

4. Achten Sie darauf, dass Sie die Kamera ruhi g halten, und drücken Sie den Auslöser halb.

W enn das Bild scharf eingestellt ist, ert önt ein Piepton, die Betrie bslampe leu chtet grü n und der Fokussierrahmen w echselt au f grü n.

15

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

5. Halten Sie die Kamera weiter ruhig und drücken Sie den Auslöser g anz nach unten.

Das aufgenommene Bild blei bt ungefähr eine Seku nde lang angezeigt u nd wird dann im Memory gespeichert. Danach ist die Kamera schussb ereit f ür das nächste Bild.

Bild größe und Bildqualität von Schnappschüssen

Die Kamera stellt Ihnen v erschiedene Bildgr öße- u nd Qualitätseinstell ungen zu r Aus wahl. Bitte beachten Sie, dass

sich mit den Bildgr öß e- u nd Qu alitätseinstell ungen a uch die Zahl der im Memory speicherb aren Bilder ändert.

Sie kö nnen die Bildgröße- und Qu alitätseinstell ungen den Erfordernissen anpassen, z.B. au f ein kleineres Format oder eine niedrigere Aufl ös ung zu m V erschicken als E- Mail-Anhang oder zu m V er öffentlichen au f einer

W e bseite. Sie k önnen die Bildgröße a uch auf das Format

einstellen, in dem die Bilder au sgedru ckt werden sollen. Näheres siehe Seiten 62, 63 und 28 2.

Wie wird der Auslöser halb gedrückt?

Der Au sl öser ist so ausgelegt, dass er bei leichtem Drü cken nach unten au f hal bem W ege stoppt. „Hal b dr ücken“ b ezeichnet, dass der Au sl öser in dieser Stell ung gehalten wird. W enn der A uslö ser hal b gedr ückt wird, passt die Kamera au tomatisch die Belicht ung an und stellt das vom Ob jekti v erfasste Moti v scharf ein. Fü r gel ungene Au fnahmen ist daher au ch ein gu tes Gespü r daf ür wichtig, wie stark zu dr ücken ist, u m den Au sl öser hal b oder ganz z u betätigen.

Halb drücken Ganz drücken Leicht bis zum Widerstand Ganz durchdrücken Piepton! Klick!
Halb drücken
Ganz drücken
Leicht bis zum
Widerstand
Ganz
durchdrücken
Piepton!
Klick!

16

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

Durchdrücken des Auslösers ohne Warten auf Autofokus

W enn der Ausl öser d urchgedrü ckt wird, ohne die

au tomatische Scharfeinstell ung abz uwarten, erfolgt die

Aufnahme mit Q uick Sh utter (Schnellv erschl uss) (Seite 129). Mit Quick Shu tter k önnen Sie exakt den ge nschten Moment einfangen.

Bei Quick Shu tter erfolgt eine a utomatische Schnellfoku ssier ung, was das Au fnehmen v on Moti v en mit schneller Be weg ung erleichtert. Bitte beachten Sie, dass sich bei Verwend ung von Quick Shu tter unter Umständen unscharfe Bilder ergeb en k önnen.

Sie sollten den Auslö ser daher nach Möglichkeit zu nächst hal b drü cken, damit das Bild einwandfrei scharfgestellt

w ird.

Betrachten von Schnappschüssen

(Seite 156)

[
[

] (Wiedergabe)

] auf den
] auf den

[ ] [ ]

1.

Schalten Sie mit [ Wieder gabemodus.

Falls mehrere Bilder im Memory gespeichert sind, diese mit [ ] u nd [ ] d urchsehen.

Zum Zurückschalten auf einen Aufnahmemodus

Zu m Aufr ufen eines A ufnahmemod us b estehen die folgenden Mö glichkeiten:

– Drü cken Sie den A uslö ser.

– Stellen Sie das Modu srad a uf den genschten Aufnahmemod us.

– Drü cken Sie [ Objekti v deckel).

] (W iederga be) (b ei ge öffnetem

17

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

Movie aufnehmen

Movie-Icon

Restliche Aufnahmezeit Auslöser Aufnahmezeit Movieaufnahme-Bildschirm
Restliche Aufnahmezeit
Auslöser
Aufnahmezeit
Movieaufnahme-Bildschirm

Modusrad

1. Stellen Sie das Modusrad auf „

Modusrad 1. Stellen Sie das Modusrad auf „ (Seite 97) “ (Movie). Hiera u fhin erscheint

(Seite 97)

“ (Movie).

Hiera ufhin erscheint „

W enn „

97) “ (Movie). Hiera u fhin erscheint „ • W enn „ “ (Mo v ie)

“ (Mo vie) im Farb display.

„ • W enn „ “ (Mo v ie) im Far b display. “ ( W

“ ( W iedergabemod us) im Far bdisplay

angezeigt ist, verge wissern Sie sich bitte, dass der

Ob jekti vdeckel ge öffnet ist, und dr ücken Sie dann den

Au sl öser oder [

akt uell ge wählten Aufnahmemod us.

ö ser oder [ akt u ell ge w ählten A u fnahmemod u s. ]

] ( W iedergabe). Dies schaltet au f den

2. Drücken Sie den Auslöser zum Starten der Movie-Aufnahme.

Bei Mo viea ufnahme wird au ch der Ton mitgeschnitten.

3. Drücken Sie den Auslöser erneut, um die Aufnahme zu stoppen.

18

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

Movie-Bildqualität

Für Mov ies stehen sechs Bildqualität-Einstell u ngen (UHQ, UHQ Breit, HQ, HQ Breit, Normal, LP) zu r Au swahl. Um die mit der Kamera erzielb are Bildqu alität v oll z um Tragen z u bringen, wählen Sie als Bildqualität-Einstell u ng „HQ“ (High Quality) bzw . „HQ Breit“ oder h öher. Die Mov iequ alität ist ein Parameter, der die Detaila ufl ös ung, Weichzeichnu ng u nd Schärfe des Bildes bei der Wiederga be vorgib t. Da eine niedrigere Bildqu alität längere A ufnahme ermöglicht, kann b ei knapp ge wordenem Speicherplatz a uf „Normal“ oder „LP“ gewechselt w erden.

Näheres Siehe Seiten 97 und 283.

19

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

Betrachten eines Movies

Der filmähnliche Rahmen, der im Far bdisplay erscheint, zeigt an, dass das Bild a us einem Mo vie stammt.

zeigt an, dass das Bild a u s einem Mo v ie stammt. “ Movie-Icon „

“ Movie-Icon

„ [ ] (Wiedergabe) [SET] [ ] [ ]
[
] (Wiedergabe)
[SET]
[ ] [ ]

1.

Schalten Sie mit [ Wiederg abemodus.

[SET] [ ] [ ] 1. Schalten Sie mit [ Wieder g abemodus. ] auf den

] auf den

(Seite 15 8)

2. Wählen Sie mit [ ] und [ ] das wiederzug ebende Movie.

Beim Durchgehen erscheint je weils das erste Bild der einzelnen Movies au f dem Far bdisplay.

3. Starten Sie die Wieder g abe mit [SET].

W enn das Mo vie beendet ist, erscheint auf dem Far bdisplay w ieder das Bildwahlfenster v on Schritt 2.

W ährend der Wiederga be eines Mov ies ist a uch Bedien ung wie das Regeln der Lau tstärke oder Vor- u nd Zu rü ckspringen m ö glich (Seite 159).

Zum Zurückschalten auf einen Aufnahmemodus

Zu m Aufr ufen eines A ufnahmemod us b estehen die folgenden Mö glichkeiten:

– Drü cken Sie den A uslö ser.

– Stellen Sie das Modu srad a uf den genschten Aufnahmemod us.

– Drü cken Sie [ Objekti v deckel).

wü nschten A u fnahmemod u s. – Dr ü cken Sie [ O b jekti

] (W iederga be) (b ei ge öffnetem

20

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

Löschen einer Datei

Nach dem nachstehenden Vorgehen k önnen Sie nicht mehr benötigte Dateien l öschen, die Sie z.B. a uf die Festplatte eines Comp uters üb ertragen oder als Bild a usgedr uckt hab en. Damit steht der entsprechende Speicherplatz wieder fü r neue Aufnahmen zu r Verf ü gung.

[ ] (Wiedergabe) [ ] [ ] [ ] [SET] [ ] ( )
[
] (Wiedergabe)
[
]
[
]
[ ]
[SET]
[
]
(
)

1. ] drücken.

[
[

2. Drücken Sie [ ] (

[ ] ( ) 1. ] drücken. [ 2. Drücken Sie [ ] ( ). (Seite

).

(Seite 204)

3. Wählen Sie mit [ ] und [ ] den Schnappschuss bzw. das Movie, das Sie löschen wollen.

4. Wählen Sie mit [ ] „Löschen“.

Zu m Ann ullieren des Lö schens „Abb rechen“ wählen.

5. Drücken Sie [SET].

Damit w ird der ge wählte Schnappschuss b zw. das ge wählte

Mo vie gel öscht.

Falls Sie noch weitere Dateien l öschen mö chten, das Vorgehen a b Schritt 3 wiederholen.

Zu m Beenden des L öschb etrie bs [MENU] dr ücken.

21

SCHNELLSTART: GRU N DLAGE N

EINLEITUNG

Glanzlichter

BEST SHOT für gelun gene Aufnahmen durch einfaches Wählen des passenden Motivpro gramms

W ählen Sie zu m Anpassen der

Kamera-Einstell ung einfach die Beispielszene (Nachtszenen- Portrait, Flora us w.), die der vorgesehenen Aufnahme am besten entspricht.

Beispiel: Für wunderschöne Portraitaufnahmen wählen.
Beispiel:
Für wunderschöne
Portraitaufnahmen
wählen.

Leistun gsstarkes Sortiment an nützlichen Aufnahmefunktionen:

Erkennu ng w ährend der Bilda ufnahme (Seite 8 4)

Red uzieru ng des Einflu sses v on Hand- und Motivb ewegungen üb er schnelle V erschl usszeiten und die Anti Shake-F unktion (Seite 133)

Hohe Empfindlichkeit v ermeidet d unkle Bilder au ch ohne Verwend ung des Blitzlichts (Seite 110)

Quick Shu tter hilft beim A ufnehmen exakt des ge nschten Moments (Seite 129)

Mov ie-A ufnahme mit hoher Qualität (H.264) (Seite 97)

Leistun gsstarke Druckfunktionen

DPOF-F unktion f ür einfaches Zuweisen eines Dat u msstempels u nd der Anzahl der Au sdru cke (Seite 224)

Zeitstempelf unktion z um Einf ügen des Dat ums in die Bilddaten (Seite 147)

Unterstü tzt PictBridge und USB DIRECT-PRI NT f ü r einfaches Au sdr ucken au f einem kompati b len Dr ucker auch ohne Comp uter zu hau se (Seite 220)

Bitte zuerst lesen!

Flüssig kristalldisplay

Das Flü ssigkristalldisplay des Farb displays ist ein Produ kt der ne uesten LCD-Herstell ungstechnologie und ge währleistet eine Pixela us beu te von üb er 99,99%. Trotzdem ist m ö glich, dass einige Pixel nicht au fle uchten oder ständig leu chten. Dies liegt im Rahmen der Eigenschaften des Fl üssigkristalldisplays und stellt keinen Defekt dar.

Urheberrechte

Aer zu r eigenen pri vaten Unterhalt ung ist eine un befu gte Verw end ung von Schnappschüssen oder Movies au s Bildern, die mit dieser Kamera a ufgenommen wu rden, ohne Genehmigu ng des b etreffenden Rechtsinha bers d urch das Urhe berrecht u ntersagt. In manchen Fällen kann au ch die Au fnahme von öffentlichen A uffü hr ungen, Sho ws, Au sstellu ngen us w. v ollständig untersagt sein, a uch wenn diese der eigenen pri vaten Unterhalt ung dient. W eiterhin ist u nab hängig dav on, ob solche Dateien käuflich erworb en oder gratis erhalten wu rden, eine vom Urhe berrecht-Inhab er nicht genehmigte V er öffentlichu ng a uf einer W eb site, File-Sharing- Site oder anderen Internet-Seite sowie ander weitige W eitergab e an Dritte du rch das Urheb errecht u