Sie sind auf Seite 1von 21
Goethe – Gounod – Bulgakow Goethes und Gounods „Faust " im Roman „Der Meister und

GoetheGounodBulgakow

Goethe – Gounod – Bulgakow Goethes und Gounods „Faust " im Roman „Der Meister und Margarita"

Goethes und Gounods „Faust" im Roman „Der Meister und Margarita"

Goethe – Gounod – Bulgakow Goethes und Gounods „Faust " im Roman „Der Meister und Margarita"

Inhalt

Fauststoff

Goethes Faust

Gounods Oper

Bulgakovs „Meister und Margarita“

Gemeinsamkeiten

Parallelen

Unterschiede

Symbolik

Probleme der Deutung

Literaturhinweise

 Gemeinsamkeiten  Parallelen  Unterschiede  Symbolik  Probleme der Deutung  Literaturhinweise 2

2

 Gemeinsamkeiten  Parallelen  Unterschiede  Symbolik  Probleme der Deutung  Literaturhinweise 2
 Gemeinsamkeiten  Parallelen  Unterschiede  Symbolik  Probleme der Deutung  Literaturhinweise 2

Fauststoff

Fauststoff 3  Der erste Satz zu Beginn: „Nun gut, wer bist du denn? – Ein

3

Fauststoff 3  Der erste Satz zu Beginn: „Nun gut, wer bist du denn? – Ein

Der erste Satz zu Beginn:

„Nun gut, wer bist du denn? – Ein Teil von jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft.“

Der Fauststoff ist seit der Renaissance ein sehr verbreiteter Stoff. In der

Populärliteratur zuerst (Faust als Scharlatan, später auch in der Hochkultur.

(Zaubersprüche, Pakt mit dem Teufel, Höllenfahrt)

Viele Schriftsteller und Dramatiker versuchten sich an diesem Stoff:

Lessing, Lenau, Thomas Mann, Dürrenmatt, W. Schwab, W. Bauer u. J. Prokopetz

Goethes Faust ist der bekannteste (F. als Humanist, Intellektueller), er hat

ihn zu einer Menschheitsparabel verarbeitet

Goethes Faust ist der bekannteste (F. als Humanist, Intellektueller), er hat ihn zu einer Menschheitsparabel verarbeitet

Fauststoff

Fauststoff 4
4
4
Fauststoff 4

Gounods Oper „Faust“

Gounods Oper „Faust“ 5 I. II. III. IV. V. Faust sitzt im Studierzimmer und hadert mit

5

I.

II.

III.

IV.

V.

Gounods Oper „Faust“ 5 I. II. III. IV. V. Faust sitzt im Studierzimmer und hadert mit

Faust sitzt im Studierzimmer und hadert mit Gott, Giftbecher in der Hand. Er ruft den Satan und Mephisto erscheint. Er verspricht ihm Jugend.

Faust und Mephisto auf dem Jahrmarkt. Valentin muss in den Krieg,

unterstellt seine Schwester dem Schutz des Freundes Siebel. Mephisto prophezeit, Wagner wird früh im Kampf sterben. Faust sieht Marguerite

Mephisto schenkt Marguerite Schmuck, Faust und Marguerite verlieben

sich

Marguerite, verlassen und verspottet, ihr Kind getötet, Faust kehrt zurück, tötet Valentin

Faust und Mephisto bei der Walpurgisnacht. Faust erscheint Marguerite,

die im Gefängnis ist. Faust will sie befreien, sie wird ohnmächtig. Gerichtet - Gerettet

Faust erscheint Marguerite, die im Gefängnis ist. Faust will sie befreien, sie wird ohnmächtig. Gerichtet -

Башкирский государственных театр

6

Башкирский государственных театр 6 Гуно «Фауст»
Башкирский государственных театр 6 Гуно «Фауст»
Башкирский государственных театр 6 Гуно «Фауст»

Гуно «Фауст»

Башкирский государственных театр 6 Гуно «Фауст»

Beziehung der Bearbeitungen

Beziehung der Bearbeitungen 7  Goethe schieb viele Jahre an seinem Faust einen großen Teil seines

7

Beziehung der Bearbeitungen 7  Goethe schieb viele Jahre an seinem Faust einen großen Teil seines

Goethe schieb viele Jahre an seinem Faust einen großen Teil seines

Lebens, Urfaust 17721775, Faust I 17971805, Faust II 18251831

Gounod schrieb eine Oper 1859, mit Bezug zum Original, zuerst mit Rezitativen, dann gesungene Rezitative, Ballett, ausgesprochen erfolgreich

Bulgakov kannte die Oper in russischer Übersetzung von Kalašnikov,

er sah sie mehr etwa 41 Mal (lt. Schwester)

 Bulgakov kannte die Oper in russischer Übersetzung von Kalašnikov , er sah sie mehr etwa

Fauststoff

Fauststoff 8 Goethes Faust 1805 Gounods Russische Oper 1859 Übersetzung Bulgakovs M+M Film, Drama M+M

8

Fauststoff 8 Goethes Faust 1805 Gounods Russische Oper 1859 Übersetzung Bulgakovs M+M Film, Drama M+M

Goethes Faust 1805

Gounods Russische Oper 1859 Übersetzung Bulgakovs
Gounods
Russische
Oper 1859
Übersetzung
Bulgakovs

M+M

Film, Drama M+M

Fauststoff 8 Goethes Faust 1805 Gounods Russische Oper 1859 Übersetzung Bulgakovs M+M Film, Drama M+M
Fauststoff 8 Goethes Faust 1805 Gounods Russische Oper 1859 Übersetzung Bulgakovs M+M Film, Drama M+M
Fauststoff 8 Goethes Faust 1805 Gounods Russische Oper 1859 Übersetzung Bulgakovs M+M Film, Drama M+M
Fauststoff 8 Goethes Faust 1805 Gounods Russische Oper 1859 Übersetzung Bulgakovs M+M Film, Drama M+M

9

9 1800 1900 2000
9 1800 1900 2000

1800

1900

2000

9 1800 1900 2000

Gemeinsamkeiten

Gemeinsamkeiten 10 Goe: Mephisto Margarethe Wagner Gou: Mephisto Margarethe Wagner Bulg:

10

Gemeinsamkeiten 10 Goe: Mephisto Margarethe Wagner Gou: Mephisto Margarethe Wagner Bulg:

Goe:

Mephisto

Margarethe

Wagner

Gou:

Mephisto

Margarethe

Wagner

Bulg:

Mephisto, Messiere

Margarethe

-

Marthe

Marthe

-

Goe, Bulg: Anhalten der Zeit um Mitternacht bei der Walpurgisnacht, beim Ball

Messiere Margarethe - Marthe Marthe - Goe, Bulg: Anhalten der Zeit um Mitternacht bei der Walpurgisnacht,

Parallelen

Pudel, Teufel, Nilpferd

Goe:

Der Pudel als Form des Teufels

Gou:

kein Pudel

Bulg:

schwarzem Knauf in Form eines Pudelkopfes

schwere Bild eines schwarzen Pudels ihr ein Kissen mit goldgesticktem Pudel

Goe:

Mephisto in Form eines Pudels, Nilpferd

Bul:

Kater namens бегемот

mit goldgesticktem Pudel Goe: Mephisto in Form eines Pudels, Nilpferd Bul: Kater namens бегемот 11

11

mit goldgesticktem Pudel Goe: Mephisto in Form eines Pudels, Nilpferd Bul: Kater namens бегемот 11
mit goldgesticktem Pudel Goe: Mephisto in Form eines Pudels, Nilpferd Bul: Kater namens бегемот 11

Parallelen

Margaretes Narbe

Parallelen Margaretes Narbe 12 Goe: Wie sonderbar muß diesen schönen Hals Ein einzig rotes Schnürchen schmücken,

12

Goe:

Wie sonderbar muß diesen schönen Hals Ein einzig rotes Schnürchen schmücken, Nicht breiter als ein Messerrücken!

Gou:

---

Bulg:

ein hübsches Frauenzimmer übrigens, hätte nicht eine sonderbare Narbe am Hals sie verunstaltet,

--- Bulg: ein hübsches Frauenzimmer übrigens, hätte nicht eine sonderbare Narbe am Hals sie verunstaltet,
--- Bulg: ein hübsches Frauenzimmer übrigens, hätte nicht eine sonderbare Narbe am Hals sie verunstaltet,

Parallelen

Parallelen 13 Bulg: Die Verwandlung des Schädels in einen Becher, Pokal … … Blut versickert im

13

Bulg:

Die Verwandlung des Schädels in einen Becher, Pokal … … Blut versickert im Boden und es wachsen Weintrauben

Goe:

Nun sagt, was wünschet Ihr zu schmecken? Gut! wenn ich wählen soll, so will ich Rheinwein haben.

Bul:

„Welche rauchen Sie am liebsten?“

„Nun denn, die Lieblingsmarke“

soll, so will ich Rheinwein haben. Bul: „Welche rauchen Sie am liebsten?“ „Nun denn, die Lieblingsmarke“
soll, so will ich Rheinwein haben. Bul: „Welche rauchen Sie am liebsten?“ „Nun denn, die Lieblingsmarke“

Parallelen

Parallelen 14 Hector Berlioz schrieb eine dramatische Legende La Damnation de Faust In Faust II treten

14

Parallelen 14 Hector Berlioz schrieb eine dramatische Legende La Damnation de Faust In Faust II treten

Hector Berlioz schrieb eine dramatische Legende La Damnation de Faust

In Faust II treten Faust und Mephisto als Zauberer auf:

„Der Zettel hier ist tausend Kronen wert. Ihm liegt gesichert, als gewisses Pfand, Unzahl vergrabnen Guts im Kaiserland. Nun ist gesorgt, damit der reiche Schatz,

Sogleich gehoben, diene zum Ersatz.“

Ähnlich der Vorstellung im Varieté zaubern sie Papiergeld her.

reiche Schatz, Sogleich gehoben, diene zum Ersatz .“ Ähnlich der Vorstellung im Varieté zaubern sie Papiergeld

Unterschiede:

Unterschiede: 15 Grete/Margarete erhält Schmuck Goe: Man sieht doch gleich ganz anders drein. Gou: Das ist

15

Grete/Margarete erhält Schmuck

Goe:

Man sieht doch gleich ganz anders drein.

Gou:

Das ist die Tochter eines Königs

Gou, ru Du bist eine Königin geworden (П. И. Калашников)

Bulg:

Erlaubt mir, Königin, Euch einen letzten Rat zu geben …

eine Königin geworden ( П. И. Калашников ) Bulg: Erlaubt mir, Königin, Euch einen letzten Rat
eine Königin geworden ( П. И. Калашников ) Bulg: Erlaubt mir, Königin, Euch einen letzten Rat

Unterschiede

Unterschiede 16 Goe: Gou: Bulg: Goe: Gou: Bul: Faust und Mephisto sind Besucher Mephisto organisiert den

16

Goe:

Gou:

Bulg:

Goe:

Gou:

Bul:

Unterschiede 16 Goe: Gou: Bulg: Goe: Gou: Bul: Faust und Mephisto sind Besucher Mephisto organisiert den

Faust und Mephisto sind Besucher Mephisto organisiert den Ball, Сатана там правит бал Mephisto organisiert den Ball

Faust Faust mehrere faustische Figuren, Бездомны, Мастер, Понтий Пилат

Daher gibt es auch die Meinung, dass es sich um keinen Faustroman handelt

Мастер , Понтий Пилат Daher gibt es auch die Meinung, dass es sich um keinen Faustroman

Unterschiede

Unterschiede 17 Goe, Gou: Bulg: Erlösung trotz des Teufelspaktes Erlösung durch den Teufelspakt Goe: Gou: Bul:

17

Unterschiede 17 Goe, Gou: Bulg: Erlösung trotz des Teufelspaktes Erlösung durch den Teufelspakt Goe: Gou: Bul:

Goe, Gou:

Bulg:

Erlösung trotz des Teufelspaktes

Erlösung durch den Teufelspakt

Goe:

Gou:

Bul:

Faust Faust mehrere faustische Figuren, Бездомны, Мастер, Понтий Пилат

Daher gibt es auch die Meinung, dass es sich um keinen Faustroman handelt

Мастер , Понтий Пилат Daher gibt es auch die Meinung, dass es sich um keinen Faustroman

Symbolik

In vielen Ereignissen zeigen sich freimaurerische Symbole. Ritueller oder scheinbarer Tod Gehen über die Brücke Der Meister hat keinen Namen Der Meister hat den Schlüssel Das Etui aus Gold mit Brillantendreieck Uhr mit Brillantendreieck

hat keinen Namen Der Meister hat den Schlüssel Das Etui aus Gold mit Brillantendreieck Uhr mit

18

hat keinen Namen Der Meister hat den Schlüssel Das Etui aus Gold mit Brillantendreieck Uhr mit
hat keinen Namen Der Meister hat den Schlüssel Das Etui aus Gold mit Brillantendreieck Uhr mit

Symbolik

Symbolik 19  Die Handlung in Moskau und in Jerusalem finden an den gleichen Wochentagen statt

19

Symbolik 19  Die Handlung in Moskau und in Jerusalem finden an den gleichen Wochentagen statt

Die Handlung in Moskau und in Jerusalem finden an den gleichen Wochentagen statt

Weiss- Rot Symbolik bei Pilatusmantel, der Meister kennt die Stelle

Schriftsteller in der Psychiatrie

Bulgakows Gebrauch von freimaurerischen und okkulten Symbolen bezeichnet,

inneres Wachstum und Entwicklung als Spiegel der äußeren Fortschritte in Wissenschaft und Technologie.

Es gibt Zeichen um uns herum auf eine Existenz, die weit über das Sichtbare

hinausgeht, wenn wir offen sind für diese unterschiedliche Art des Sehens.

eine Existenz, die weit über das Sichtbare hinausgeht, wenn wir offen sind für diese unterschiedliche Art

Probleme der Deutung

Keine definierte Faust-Figur

Ist Margarete eine faustische Figur?

Ist Margarethe Gretchen wie bei Goethe?

Ist der Meister eine faustische Figur oder ein Anti-Faust?

Ist er eine Hauptfigur

Gretchen wie bei Goethe?  Ist der Meister eine faustische Figur oder ein Anti-Faust?  Ist

20

Gretchen wie bei Goethe?  Ist der Meister eine faustische Figur oder ein Anti-Faust?  Ist
Gretchen wie bei Goethe?  Ist der Meister eine faustische Figur oder ein Anti-Faust?  Ist

Literatur

Literatur 21 pdf Goethe’s Goethe, J. W.: Faust I, http://www.digbib.org/Johann_Wolfgang_von_Goethe_1749/Faust_I auch

21

pdf Goethe’s
pdf
Goethe’s

Goethe, J. W.: Faust I,

http://www.digbib.org/Johann_Wolfgang_von_Goethe_1749/Faust_I

auch

http://gutenberg.spiegel.de/buch/3664/1

Lowe, David: Gounod's Faust and Bulgakov's The Master and Margarita, in Russian Review 1996 04 S. 279-286, Oxford OX4 2DQ, United Kingdom

Natterer Claudia, Faust als Künstler, Universitätsverlag Winter, Heidelberg 2002

Stenbock-Fermor Elisabeth: Bulgakov’s The Master and Margarita and

Faust, The Slavic and East European Journal, Vol. 13, No. 3, pp. 309-325:

http://www.jstor.org/stable/306352. Accessed: 02/01/2014 10:11

Gounod Faust Libretto: http://www.jkaufmann.info/texte/Faust_Gounod.pdf Das Libretto stammt von Jules Barbier und Michel Carré

Webseite von Jan Vanhellemont www.masterandmargarita.eu

Das Libretto stammt von Jules Barbier und Michel Carré Webseite von Jan Vanhellemont www.masterandmargarita.eu