Sie sind auf Seite 1von 10

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom Zur exakten Messung und Abrechnung des in Anspruch genommenen Bahnstroms und

Zur exakten Messung und Abrechnung des in Anspruch genommenen Bahnstroms und der rückgespeisten Energie wird eine fernauslesbare, geeichte Energiemesseinrichtung auf jedem Triebfahrzeug eingesetzt. Diese erfasst den Energiebezug und die Rückspeisung eines Triebfahrzeuges und übermittelt den Lastgang an die zentrale Leitstelle der DB Energie GmbH. Von dort wird dieser aggregiert als 15-Minuten-Lastgang an das Abrechnungssystem übergeben. Die Lastgangdaten ermöglichen zusammen mit der An- und Abmeldung der Triebfahrzeuge durch den Kunden eine verursachergerechte Bahnstromabrechnung je Triebfahrzeug (vgl. Anlage 7 zum Stromlieferungsvertrag über die Lieferung und den Bezug von 16,7-Hz-Bahnstrom - SLV). Stehen keine Lastgangdaten zur Verfügung, wird die bezogene elektrische Energie durch ein rechnerisches Verfahren ermittelt (vgl. Anlage 4 zum SLV). Grundlage dafür bilden die Fahrplan- und Triebfahrzeugdaten (vgl. Anlage 8 zum SLV).

Monatlich stellt DB Energie Abschläge in Rechnung. Analog der Systematik des neuen Bahnstrompreissystems wird hierbei zwischen Abschlägen für die Arbeit (Energielieferung und Netznutzung) und Leistung (nur Netznutzung) unterschieden. Der Abschlag für die Arbeit wird anhand der voraussichtlichen Bezugskosten unter Abzug der Rückspeisevergütung ermittelt. Sobald die Benutzungsstunden über 2.500 Stunden liegen, erfolgt zusätzlich ein monatlicher Abschlag für die Leistungskosten der Netznutzung.

Rechnung (Übersichtsblatt)

 

Rechnungsposition

Erläuterung

1

Name und Anschrift des Kunden

Leistungsempfänger/ Rechnungsempfänger/ Kunde

2

Kontaktdaten der Abrechnungsabteilung

Persönlicher Ansprechpartner bei DB Energie für Fragen zur Bahnstromabrechnung

3

Datum

Rechnungsdatum

4

Monatsrechnung

Mit dieser Monatsrechnung werden die Kosten für die bezogene elektrische Arbeit unter Berücksichtigung der rückgespeisten Energie in Rechnung gestellt. Erfasst sind Bahnstromlieferung und Netznutzung. Kosten für die Leistung werden ggf. über monatliche Abschläge separat abgerechnet

5

Kundendaten

Ihre Kundenmerkmale beinhalten interne Informationen zu Vertrags- und Abrechnungsdaten. Diese Nummern sollten Sie stets bei Schriftwechsel, Telefonaten und bei Zahlungen angeben.

6

Produkt

Das von Ihnen genutzte Bahnstromprodukt, für das diese Monatsrechnung erstellt wurde

7

Lieferzeitraum

Zeitabschnitt, auf den sich die Rechnung bezieht (Abrechnungsperiode)

8

Positionsblock „Energie“

Strompreisbestandteil für Energieerzeugung, Beschaffung und Lieferung [=Dienstleistung des Lieferanten DB Energie GmbH]

8a

Bezug Energie

Die von uns an Sie im Abrechnungszeitraum gelieferte Energiemenge (elektrische Arbeit) [Anmerkung: DB Energie stellt keine Leistungskosten für die Lieferung in Rechnung]

[Anmerkung: DB Energie stellt keine Leistungskosten für die Lieferung in Rechnung] Stand: Juli 2014 Seite 1

Stand: Juli 2014 Seite 1 von 3

[Anmerkung: DB Energie stellt keine Leistungskosten für die Lieferung in Rechnung] Stand: Juli 2014 Seite 1

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom   Rechnungsposition Erläuterung 8b Rückspeisung Energie
 

Rechnungsposition

Erläuterung

8b

Rückspeisung Energie

Die Energiemenge (elektrische Arbeit), die bei der elektrischen Bremsung des Triebfahrzeugs entsteht und in die Oberleitung zurückgespeist wird. Sie wird Ihnen gutgeschrieben.

8c

Verbrauch Energie

Ihre Energiemenge, die Sie innerhalb des angegebenen Zeitraums verbraucht haben. Sie ergibt sich aus der Differenz zwischen bezogener und zurückgespeister Energie.

9

Positionsblock „Netznutzung“

Preisbestandteil für den Arbeitsanteil der Netznutzung exkl. des Leistungsanteils (u.a. Aufbau, Betrieb und Instandhaltung von Bahnstromnetzen als Dienstleistung des Bahnstromnetzbetreibers DB Energie GmbH.

9a

Bezug Netznutzung

Das Netznutzungsentgelt ist ein gesetzlich reguliertes Entgelt, das von Stromnetzbetreibern für die Durchleitung von Strom durch ihre Netze zu den Verbrauchern erhoben wird. Die von Ihnen bezogene Energie (elektrische Arbeit) fließt durch das Bahnstromnetz des zuständigen Bahnstromnetzbetreibers. Für den Transport und die Verteilung der Energie sowie die damit verbundenen Dienstleistungen erhebt der Bahnstromnetzbetreiber ein Netznutzungsentgelt, das wir Ihnen 1:1 weitergeben.

9b

Rückspeisung Netznutzung

Die Rückspeisung wird Ihnen für die vermiedene Nutzung vorgelagerter Netzebenen vom Bahnstromnetzbetreiber vergütet.

9c

Verbrauch Netznutzung

Ihre Energiemenge bei der Netznutzung, die Sie innerhalb des angegebenen Zeitraums verbraucht haben. Sie ergibt sich aus der Differenz zwischen bezogener Energie (Netznutzung) und zurückgespeister Energie (Netznutzung).

10

Positionsblock „Umlagen, Abgaben und Steuern“

Strompreisbestandteil für verschiedene Umlagen, Abgaben und Steuern

10a EEG-Umlage

Sie ist eine Umlage zur Förderung der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien. Ökostrom wird den Produzenten zu den gesetzlich festgeschriebenen Preisen abgenommen. Diese liegen über den Markttarifen. Die Differenz wird über die EEG- Umlage von den Verbrauchern bezahlt.

10b Stromsteuer

Die Stromsteuer ist eine gesetzlich geregelte Verbrauchssteuer, die seit 1999 auf Grund des Gesetzes zur ökologischen Steuerreform erhoben wird. Besteuert wird der Verbrauch bzw. die Entnahme aus dem Netz im deutschen Steuergebiet. Die Stromsteuer wird vom Energieversorger erhoben und an den Fiskus abgeführt.

Die Stromsteuer wird vom Energieversorger erhoben und an den Fiskus abgeführt. Stand: Juli 2014 Seite 2

Stand: Juli 2014 Seite 2 von 3

Die Stromsteuer wird vom Energieversorger erhoben und an den Fiskus abgeführt. Stand: Juli 2014 Seite 2

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom Rechnungsposition Erläuterung 10c Umlage aus KWK-Gesetz

Rechnungsposition

Erläuterung

10c Umlage aus KWK-Gesetz

Kraft-Wärme-Kopplungs- (KWK-) Anlagen erzeugen gleichzeitig Strom und Wärme. Dadurch wird ein höherer Nutzungsgrad erreicht, wodurch Brennstoff eingespart und Kohlendioxid-Emissionen gemindert werden können. Betreiber von KWK-Anlagen erhalten einen gesetzlich festgelegten Zuschlag. Diese Kosten werden gemäß Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) auf die Verbraucher umgelegt.

10d Umlage aus Konzessionsabgaben

Die Konzessionsabgabe ist ein Entgelt, das an Gemeinden gezahlt wird für die Mitbenutzung von öffentlichen Verkehrswegen durch Versorgungsleitungen bzw. für Einräumung von Wegerechten für z.B. Bau und Betrieb von Stromleitungen. Daher wird auch die jeweilige Konzessionsabgabe seitens des Netzbetreibers weiterverrechnet und vom Lieferanten in Rechnung gestellt.

10e Sonstige Umlagen

Bestandteile sind a) die "Sonderkunden-Umlage" (Mit ihr werden entgangene Erlöse der Netzbetreiber für die (Teil-)Befreiung der Großindustrie vom Netznutzungsentgelt an den Privatverbraucher umgelegt.), b) die „Offshore-Umlage“ (Mit ihr wird ein Großteil von Schadensersatzkosten, entstanden durch Verzögerungen oder Ausfälle bei der Netzanbindung von Offshore-Windparks, auf den privaten Endverbraucher umgelegt.) und c) die „Umlage für abschaltbare Lasten“ (Um die Versorgungssicherheit im Stromnetz zu gewährleisten sollen große Stromverbraucher bei Blackout - Gefahr ihre Last vorübergehend abschalten. Dafür wird ihnen eine Entschädigung von den Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) gezahlt. Die Kosten, die den ÜNB entstehen, werden mit der Abschalt-Umlage auf den Letztverbraucher gewälzt.)

10f Mess- und Abrechnungsentgelt

Messentgelte werden vom Bahnstromnetzbetreiber für die tägliche Auslesung der Messeinrichtung sowie die Weitergabe der Daten an die Berechtigen erhoben. Die Messung beinhaltet die Ermittlung des Energieverbrauchs sowie die Erfassung, Verwaltung und Bereitstellung der Zählerdaten. Abrechnungsentgelte werden vom Bahnstromnetzbetreiber für die monatliche Abrechnung der Netznutzung erhoben.

10g Ökostrom

Ihr Zuschlag, den Sie für den Bezug des Bahnstroms aus erneuerbaren Energiequellen zusätzlich zahlen. Mit sauberem Ökostrom von DB Energie sorgen Sie nicht nur aktiv für den Umbau der Energiewirtschaft, sondern verbessern auch die CO 2 -Bilanz Ihres Unternehmens. Den Bezug unseres Ökostroms bestätigen wir Ihnen mit einem Zertifikat.

Unternehmens. Den Bezug unseres Ökostroms bestätigen wir Ihnen mit einem Zertifikat. Stand: Juli 2014 Seite 3

Stand: Juli 2014 Seite 3 von 3

Unternehmens. Den Bezug unseres Ökostroms bestätigen wir Ihnen mit einem Zertifikat. Stand: Juli 2014 Seite 3

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom Rechnungsposition Erläuterung 11 Geforderter Abschlag (Arbeitsanteil)

Rechnungsposition

Erläuterung

11 Geforderter Abschlag (Arbeitsanteil)

Die Abschlagszahlungen für elektrische Arbeit sind eine Teilzahlung bzw. Anzahlung auf die bereits geleisteten Energielieferungen und auf den Arbeitsanteil der Netznutzung und werden mit der turnusmäßigen Endabrechnung verrechnet. Die Abschläge als pauschale Vorauszahlung sind als Minusbetrag ausgewiesen und werden vom Gesamtrechnungsbetrag abgezogen. Die Höhe des Abschlages orientiert sich an dem zu erwartenden Energieverbrauch. Die ggf. von Ihnen geleisteten Abschläge für die Leistung (Leistungsanteil) werden in der Monatsrechnung nicht ausgewiesen. Diese werden nach dem Abrechnungsjahr in der Jahresrechnung berücksichtigt.

12 Zeitzone

Zeitabschnitt gemäß Preisblatt, auf die sich die jeweils abgerechnete Energiemenge bezieht: Hochtarif ( HT ) und Niedertarif ( NT )

13 Energiemenge

Im Abrechnungszeitraum bezogene bzw. rückgespeiste Energiemenge

14 Nettobetrag

Der den einzelnen Rechnungsdetails entsprechende Betrag vor Mehrwertsteuer

15 Mehrwertsteuer

Auf den Nettobetrag entfallende Umsatzsteuer

16 Bruttobetrag

Summenwert, der sich aus Nettobetrag und Mehrwertsteuer ergibt

17 Rechnungsendbetrag

Ihr Rechnungsendbetrag setzt sich aus den Bestandteilen a) Bahnstromlieferung, b) Netznutzungsentgelte und c) Umlagen, Abgaben und Steuern sowie den geforderten Abschlägen für die elektrische Arbeit zusammen. Ein negativer Rechnungsbetrag weist ein Guthaben aus.

18 Zahlungsziel

Das Zahlungsziel markiert den vertraglich vereinbarten, zukünftigen Zeitpunkt, zu dem der Kunde spätestens seine Verbindlichkeit bei DB Energie beglichen haben muss. Ein Guthaben wird auf das Bankkonto des Kunden überwiesen.

19 Monatsverbrauch im letzten Abrechnungsmonat

Energiebezugsmenge des letzten abgerechneten Monats

im letzten Abrechnungsmonat Energiebezugsmenge des letzten abgerechneten Monats Stand: Juli 2014 Seite 4 von 3

Stand: Juli 2014 Seite 4 von 3

im letzten Abrechnungsmonat Energiebezugsmenge des letzten abgerechneten Monats Stand: Juli 2014 Seite 4 von 3

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom

Anlage zur Rechnung (Detailblatt)

Monatsrechnung Bahnstrom Anlage zur Rechnung (Detailblatt)   Rechnungsposition Erläuterung 20
 

Rechnungsposition

Erläuterung

20

Verbrauchsermittlung Bezug Energie

In diesem Positionsblock werden die abrechnungsrelevanten (technischen) Energiedaten für den Energiebezug ausgewiesen.

20a Gerätenummer

Nummer des abgelesenen Lastgangzählers; bei der Ermittlung der Energiebezugsmenge nach dem rechnerischen Verfahren ist keine Gerätenummer (kein Zähler) hinterlegt

20b Zeitzone

Zeitzone im Hoch- oder Niedertarif des Energiebezugs

20c Ermittelter Bezug

Im Abrechnungszeitraum unter dieser Gerätenummer bezogene Energiemenge

20d Art

Aus dem Lastgangzähler abgelesene ( gemessen ) oder rechnerisch ermittelte ( errechnet ) Energiemenge

20e Enthaltener Wandlerfaktor

Informative Darstellung des zugrundeliegenden Faktors des Lastgangzählers gemäß HdF-Formular für die Umrechnung der abgelesenen Messwerte des Lastgangzählers in den abzurechnenden Energiewert

20f Abzurechnende Monatsarbeit

Die ermittelte abrechnungsrelevante Energiebezugsmenge

21

Entgeltermittlung Bezug Energie

In diesem Positionsblock werden die zuvor ermittelten Energiebezugsmengen bepreist.

21a Abzurechnender Bezug

Summenwert der abrechnungsrelevanten Monats– bezugsmenge je Zeitzone

21b Nettoeinzelpreis

Energiepreis, zu dem die von Ihnen bezogene Energie produktabhängig und zeitzonendifferenziert abgerechnet wird. Den entsprechenden Preis finden Sie im aktuellen Bahnstrompreisblatt.

21c Nettobetrag

Rechnungsbetrag ohne Umsatzsteuer

21d Mehrwertsteuer

Auf den Nettobetrag entfallende Umsatzsteuer

21e Bruttobetrag

Summenwert, der sich aus Nettobetrag und Umsatzsteuer ergibt

22

Verbrauchsermittlung Rückspeisung Energie

In diesem Positionsblock werden die abrechnungsrelevanten (technischen) Energiedaten für Rückspeisung ausgewiesen.

22a Ermittelte Rückspeisung

Im Abrechnungszeitraum unter dieser Gerätenummer rückgespeiste Energiemenge

22b Zu vergütende Rückspeisung

Abrechnungsrelevante rückgespeiste Energiemenge auf Basis gemessener Werte

23 Entgeltermittlung Rückspeisung Energie

In diesem Positionsblock werden die abrechnungsrelevanten (technischen) Energiedaten für Rückspeisung ausgewiesen.

24 Entgeltermittlung Bezug Netznutzung (Arbeitsanteil)

In diesem Positionsblock wird der netzentgeltpflichtige Energiebezug (bezogene Arbeit) bepreist. Dabei werden die Netzentgelte immer auf die Energieentnahme vor Rückspeisung bezogen.

Dabei werden die Netzentgelte immer auf die Energieentnahme vor Rückspeisung bezogen. Stand: Juli 2014 Seite 5

Stand: Juli 2014 Seite 5 von 3

Dabei werden die Netzentgelte immer auf die Energieentnahme vor Rückspeisung bezogen. Stand: Juli 2014 Seite 5

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom   Rechnungsposition Erläuterung   Preis, zu dem die bezogen
 

Rechnungsposition

Erläuterung

 

Preis, zu dem die bezogen Energie (Arbeit) vom Bahnstromnetzbetreiber abgerechnet wird. Den entsprechenden Preis finden Sie im aktuellen Preisblatt für die Nutzung des 16,7-Hz-Bahnstromnetzes. Hinweis:

24a Nettoeinzelpreis

Die Höhe des Nettoeinzelpreises (der so genannte Arbeitspreis) hängt von Ihrer prognostizierten Benutzungsdauer (>/<2.500 h/a) ab. In der Jahresrechnung erfolgt die Verrechnung der Kosten für die Netznutzung (Arbeitsanteil) anhand der tatsächlichen Benutzungsdauer.

25 Entgeltermittlung Rückspeisung Netznutzung (Arbeitsanteil)

In diesem Positionsblock werden die zuvor ermittelten Mengen für die zurückgespeiste Energie bepreist.

26 EEG-Umlage

In diesem Positionsblock wird die Umlage zur Förderung der Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien bepreist.

26a Umlagepflichtiger Verbrauch

Ihr Energieverbrauch, der mit der EEG-Umlage belastet wird. Hinweis: Die zurückgespeiste Energie ist nicht EEG-pflichtig (siehe "Merkblatt für Schienenbahnen" des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle [BAFA]).

26b Nettoumlagesatz

Umlagesatz lt. EEG, zu dem Ihr EEG-pflichtiger Energieverbrauch abgerechnet wird. Diesen Satz finden Sie im aktuellen Bahnstrompreisblatt. Hinweis: Auf die so genannten ‚Härtefallkunden‘ wird gemäß §40 ff. EEG ein reduzierter EEG-Satz angewendet.

27

Stromsteuer gemäß StromStG

In diesem Positionsblock wird der Verbrauch bzw. die Entnahme aus dem Netz im deutschen Steuergebiet bepreist.

27a Steuerpflichtiger Verbrauch

Ergibt sich aus der Differenz zwischen dem abgerechneten Bezug und der vergüteten Rückspeisung. Dieser wird mit der Stromsteuer belastet.

27b Nettosteuersatz

Steuersatz lt. StromStG, zu dem Ihr steuerpflichtiger Energieverbrauch abgerechnet wird. Hinweis: Liegt ein Stromsteuererlaubnisschein vor, stellen wir einen ermäßigten Steuersatz in Rechnung.

28

Umlage aus KWK-Gesetz

In diesem Positionsblock werden die Kosten gemäß Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) auf die Verbraucher umgelegt.

28a Nettoumlagesatz

Umlagesatz lt. KWK-Gesetz, zu dem Ihr abzurechnender Bezug abgerechnet wird.

29

Umlage aus Konzessionsabgaben

In diesem Positionsblock werden die Entgelte, die jeder Verbraucher an die Gebietskörperschaften zu entrichten hat, erhoben.

29a Nettoumlagesatz

Die Höhe der Konzessionsabgabe richtet sich nach der Verordnung über Konzessionsabgabe für Strom und Gas (KAV).

30

Sonstige Umlagen

In diesem Positionsblock sind die "Umlage gemäß StromNEV“, die „Offshore-Haftungsumlage“ und die „Umlage für abschaltbare Lasten“ zusammengefasst.

und die „Umlage für abschaltbare Lasten“ zusammengefasst. Stand: Juli 2014 Seite 6 von 3

Stand: Juli 2014 Seite 6 von 3

und die „Umlage für abschaltbare Lasten“ zusammengefasst. Stand: Juli 2014 Seite 6 von 3

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom

Erläuterungen zur Monatsrechnung Bahnstrom   Rechnungsposition Erläuterung   Die Höhe der Umlage
 

Rechnungsposition

Erläuterung

 

Die Höhe der Umlage richtet sich nach den entsprechenden Vorschriften § 19 Abs. 2 StromNEV- Umlage, § 17 f des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG)

30a Nettoumlagesatz

und der Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten (AbLaV)“. Näheres entnehmen Sie

bitte auch Ziffer 10e und dem Preisblatt des Netzbetreibers.

31

Mess- und Abrechnungsentgelt

In diesem Positionsblock werden die Mess- und Abrechnungsentgelte entsprechend der jeweiligen Messeinrichtung und dem jeweiligen Abrechnungsaufwand nach Preisblatt ermittelt.

31a Nettoentgeltsatz

Entgeltsatz, zu dem Ihr abzurechnender Bezug abgerechnet wird.

32

Zuschlag Ökostrom

In diesem Positionsblock wird der Ökostromzuschlag berechnet.

32a Abzurechnender Bezug

Abrechnungsrelevante Monatsbezugsmenge je Zeitzone

32b Zuschlagspreis

Der zusätzliche Mehrbetrag pro kWh, zu dem Ihr abzurechnender Bezug abgerechnet wird.

33

Geforderte Abschläge für Energie und Netznutzung (Arbeitsanteil)

In diesem Positionsblock wird anhand der Verbrauchswerte für Energie und Netznutzung (Arbeitsanteil) im angegebenen Abrechnungszeitraum der voraussichtliche Verbrauch für den neuen Abrechnungszeitraum errechnet. Mit den zu diesem Zeitpunkt geltenden Preisen wird der Nettobetrag für die zu erwartende Rechnung bestimmt. Die Umsatzsteuer mit dem gültigen Umsatzsteuersatz wird hinzugerechnet.

33a Nettobetrag

Im Abrechnungszeitraum geforderte Abschlagszahlungen als Minusbetrag

34

Rechnungsendbetrag

In diesem Positionsblock wird der Rechnungsbetrag mit Ihren bereits gezahlten Abschlägen verrechnet. Als Rechnungsendbetrag ergibt sich für Sie entweder eine Nachzahlung oder eine Gutschrift. Eine Gutschrift wird durch ein negatives Vorzeichen gekennzeichnet.

34a Nettobetrag

Netto-Rechnungsbetrag

34b Mehrwertsteuer

Auf den Nettobetrag entfallende Umsatzsteuer

34c Bruttobetrag

Summenwert aus den Positionen Bezug, Rückspeisung, Steuern und Abgaben sowie geforderte Abschläge

aus den Positionen Bezug, Rückspeisung, Steuern und Abgaben sowie geforderte Abschläge Stand: Juli 2014 Seite 7

Stand: Juli 2014 Seite 7 von 3

aus den Positionen Bezug, Rückspeisung, Steuern und Abgaben sowie geforderte Abschläge Stand: Juli 2014 Seite 7
DB Energie GmbH Pfarrer-Perabo-Platz 2 Musterfirma AG Musterstraße 1 12345 Musterstadt 1 60326 Frankfurt (Main)

DB Energie GmbH

Pfarrer-Perabo-Platz 2

Musterfirma AG Musterstraße 1 12345 Musterstadt

1
1

60326 Frankfurt (Main)

DB Energie GmbH Zählermanagement/ Billing

Pfarrer-Perabo-Platz 2 60326 Frankfurt (Main) www.dbenergie.de

Eva-Maria Musterfrau Telefon 069 265-12345 Telefax 069 265-67891 bps-abrechnung@deutschebahn.com Zeichen I.EVN 2

 

Datum

15.08.2014

4
4

Monatsrechnung über 16,7-Hz-Bahnstrom für Juli 2014 (Übersichtsblatt)

 

Ihre Kundendaten

Rechnungs-Nr.:

RE-BS1234567

Vertragsnummer:

223344556677

Kunden-Nr.:

200030004000

Produkt:

BahnstromClassic

Debitoren-Nr.:

1234567

 
7
7

Für die Lieferung und Netznutzung von Bahnstrom vom 01.07.2014 bis zum 31.07.2014 stellen wir Ihnen folgende Rechnung:

 
12
12
13
13
14
14
15
15
16
16

Position

Zeit-

Energiemenge

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

zone

[kWh]

[€]

[€]

[€]

Bezug Energie

8a
8a

HT

149.145,150

7.516,92

1.428,21

8.945,13

 

NT

52.435,200

1.866,69

354,67

2.221,36

Zwischensumme

201.580,350

9.383,61

1.782,89

11.166,50

Rückspeisung Energie

8b
8b

HT

-23.910,000

-485,37

-92,22

-577,59

NT

-3.159,000

-31,27

-5,94

-37,21

Zwischensumme

-27.069,000

-516,64

-98,16

-614,80

Verbrauch Energie

8c
8c

174.511,350

8.866,97

1.684,72

10.551,69

Bezug Netznutzung (Arbeitsanteil)

9a
9a
 

201.580,350

2.580,23

490,24

3.070,47

Rückspeisung Netznutzung (Arbeitsanteil)

9b
9b

-27.069,000

-641,54

-121,89

-763,43

Verbrauch Netznutzung (Arbeitsanteil)

9c
9c

174.511,350

1.938,69

368,35

2.307,04

EEG-Umlage

10a
10a

1.745,11

331,57

2.076,68

Stromsteuer gem. StromStG

10b
10b
 

1.992,92

378,65

2.371,57

Umlage aus KWK-Gesetz

10c
10c

17,94

3,41

21,35

Umlage aus Konzessionsabgaben

10d
10d

80,43

15,28

95,71

Sonstige Umlagen

10e
10e

18,34

3,48

21,82

Mess- und Abrechnungsentgelt

10f
10f
 

62,29

11,84

74,13

Zuschlag Ökostrom

10g
10g
 

0,000

0,00

0,00

0,00

Geforderte Abschläge f. Energie u. Netznutzung (Arbeitsanteil)

11
11
 

-25.210,08

-4.789,92

-30.000,00

Rechnungsendbetrag

17
17
 

-10.487,39

-1.992,60

-12.479,99

Bitte überweisen Sie den Betrag unter Angabe Ihrer Rechnungs- und Debitorennummer auf das angeführte Konto bis zum 02.10.2014.

Monatsverbrauch im letzten Abrechnungsmonat:

135.587,850 kWh

19
19
18
18

DB Energie GmbH Sitz Frankfurt/Main Registergericht:

Frankfurt/Main HRB 41 705 USt-IdNr.: DE192729381

Vorsitzender des Aufsichtsrates:

Dr.-Ing. Volker Kefer

Geschäftsführer:

Dr. Hans-Jürgen Witschke (Vorsitzender) Thomas Groh Frank Meyer Werner Raithmayr

Bankverbindung:

Postbank Berlin BLZ: 100 100 10 Konto-Nr.: 147 604 101 IBAN: DE 0510 0100 1001 4760 4101 BIC: PBNKDEFF

Bankverbindung: Postbank Berlin BLZ: 100 100 10 Konto-Nr.: 147 604 101 IBAN: DE 0510 0100 1001

Monatsrechnung über 16,7-Hz-Bahnstrom für den Zeitraum 01.07.2014 - 31.07.2014 (Detailblatt)

Ihre Kundendaten Rechnungs-Nr.:

RE-BS1234568

Vertragsnummer:

223344556677

Kunden-Nr.:

200030004000

Produkt:

BahnstromClassic

Debitoren-Nr.:

1234567

20

21

22

23

24

25

26

Verbrauchsermittlung Bezug Energie

Gerätenummer

20a

Zeit-

zone

HT

NT

20b

391090

391090

Zwischensumme

Summe

Entgeltermittlung Bezug Energie

20c

Ermittelter

Bezug [kWh]

20d

Art

20e

Enthaltener

Wandlerfaktor

Abrechnungs-

relevant

20f

Abzurechnende Monatsarbeit [kWh]

149.145,150

gemessen

ja

149.145,150

52.435,200

gemessen

ja

52.435,200

201.580,350

201.580,350

201.580,350

201.580,35

21a

21b

21c

21d

21e

Gerätenummer

Zeit-

Abzurechnender

Nettoeinzelpreis

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

zone

Bezug [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

391090

HT

149.145,150

5,0400

7.516,92

1.428,21

8.945,13

391090

NT

52.435,200

3,5600

1.866,69

354,67

2.221,36

Zwischensumme

201.580,350

9.383,61

1.782,89

11.166,49

Summe

201.580,350

9.383,61

1.782,89

11.166,49

Verbrauchsermittlung Rückspeisung Energie

22a

22b

Gerätenummer

Zeit-

Ermittelte

Art

Enthaltener

Abrechnungs-

Zu vergütende

zone

Rückspeisung [kWh]

Wandlerfaktor

relevant

Rückspeisung [kWh]

391090

HT

-23.910,000

gemessen

ja

-23.910,000

391090

NT

-3.159,000

gemessen

ja

-3.159,000

Zwischensumme

-27.069,000

-27.069,000

Summe

-27.069,000

-27.069,000

Entgeltermittlung Rückspeisung Energie

Gerätenummer

Zeit-

Zu vergütende

Nettoeinzelpreis

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

zone

Rückspeisung [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

391090

HT

-23.910,000

2,0300

-485,37

-92,22

-577,59

391090

NT

-3.159,000

0,9900

-31,27

-5,94

-37,22

Zwischensumme

-27.069,000

-516,65

-98,16

-614,81

Summe

-27.069,000

-516,65

-98,16

-614,81

Entgeltermittlung Bezug Netznutzung (Arbeitsanteil)

24a

Gerätenummer

Zeit-

Abzurechnender

Nettoeinzelpreis

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

zone

Bezug [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

391090

HT

149.145,150

1,2800

1.909,06

362,72

2.271,78

391090

NT

52.435,200

1,2800

671,17

127,52

798,69

Zwischensumme

201.580,350

2.580,23

490,24

3.070,47

Summe

201.580,350

2.580,23

490,24

3.070,47

Entgeltermittlung Rückspeisung Netznutzung (Arbeitsanteil)

Gerätenummer

Zeit-

Zu vergütende

Nettoeinzelpreis

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

zone

Rückspeisung [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

391090

HT

-23.910,000

2,3700

-566,67

-107,67

-674,33

391090

NT

-3.159,000

2,3700

-74,87

-14,22

-89,09

Zwischensumme

-27.069,000

-641,54

-121,89

-763,43

Summe

-27.069,000

-641,54

-121,89

-763,43

EEG-Umlage

26a

26b

Position

Abzurechnender

Vergütete Rückspeisung

Umlagepflichtiger

Nettoumlagesatz

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

Bezug [kWh]

[kWh]

Verbrauch [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

EEG-Umlage

201.580,350

-27.069,000

174.511,350

1,0000

1.745,11

331,57

2.076,69

Summe

1.745,11

331,57

2.076,69

Seite 1 von 2

174.511,350 1,0000 1.745,11 331,57 2.076,69 Summe 1.745,11 331,57 2.076,69 Seite 1 von 2
174.511,350 1,0000 1.745,11 331,57 2.076,69 Summe 1.745,11 331,57 2.076,69 Seite 1 von 2
 

Stromsteuer gemäß StromStG

27a
27a
27b
27b
 
  Position Abzurechnender Vergütete Rückspeisung [kWh] Steuerpflichtiger Nettosteuersatz Nettobetrag 19,00% USt

Position

Abzurechnender

Vergütete Rückspeisung [kWh]

Steuerpflichtiger

Nettosteuersatz

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

27
27

Bezug [kWh]

Verbrauch [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

Stromsteuer gem. StromStG

201.580,350

-27.069,000

174.511,350

1,1420

1.992,92

378,65

2.371,57

 

Summe

1.992,92

378,65

2.371,57

 

Umlage aus KWK-Gesetz

28a
28a
 
  Position Abzurechnender Nettoumlagesatz Nettobetrag 19,00% USt Bruttobetrag

Position

Abzurechnender

Nettoumlagesatz

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

28
28

Bezug [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

Umlage aus KWK-G

201.580,350

0,0089

17,94

3,41

21,35

 

Summe

17,94

3,41

21,35

 

Umlage aus Konzessionsabgaben

29a
29a
 
  Position Abzurechnender Nettoumlagesatz Nettobetrag 19,00% USt Bruttobetrag

Position

Abzurechnender

Nettoumlagesatz

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

29
29

Bezug [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

Umlage aus Konzessionsabgaben

201.580,350

0,0399

80,43

15,28

95,71

 

Summe

80,43

15,28

95,71

 

Sonstige Umlagen

30a
30a
 
  Position Abzurechnender Nettoumlagesatz Nettobetrag 19,00% USt Bruttobetrag

Position

Abzurechnender

Nettoumlagesatz

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

30
30

Bezug [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

Sonstige Umlagen*

201.580,350

0,0091

18,34

3,49

21,83

 

Summe

18,34

3,49

21,83

 

Mess- und Abrechungsentgelt

31a
31a
 
  Position Abzurechnender Nettoentgeltsatz Nettobetrag 19,00% USt Bruttobetrag

Position

Abzurechnender

Nettoentgeltsatz

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

31
31

Bezug [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

Mess- und Abrechungsentgelt**

201.580,350

0,0309

62,29

11,83

74,12

 

Summe

62,29

11,83

74,12

 

Zuschlag Ökostrom

32a
32a
32b
32b
 
  Position Abzurechnender Zuschlagspreis Nettobetrag 19,00% USt Bruttobetrag

Position

Abzurechnender

Zuschlagspreis

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

32
32

Bezug [kWh]

[ct/kWh]

[€]

[€]

[€]

Zuschlag Ökostrom

0,000

0,00

0,00

0,00

0,00

 

Summe

0,00

0,00

0,00

 

Geforderte Abschläge für Energie und Netznutzung (Arbeitsanteil)

 
33a
33a
 
  Position Abrechnungszeitraum des Abschlags   Nettobetrag 19,00% USt Bruttobetrag

Position

Abrechnungszeitraum des Abschlags

 

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

33
33

[€]

[€]

[€]

Abschlagsbetrag

01.07.2014-31.07.2014

-25.210,08

-4.789,92

-30.000,00

 

Summe

-25.210,08

-4.789,92

-30.000,00

34
34

Rechnungsendbetrag

34a
34a
34b
34b
34c
34c

Position

Nettobetrag

19,00% USt

Bruttobetrag

[€]

[€]

[€]

Saldensumme

-10.487,39

-1.992,60

-12.479,99

* Die "sonstigen Umlagen" enthalten die Umlage gemäß § 19 Abs. 2 StromNEV in Höhe von 0,0099 ct/kWh, die Offshore-Haftungsumlage nach §17f EnWG in Höhe von 0,0099 ct/kWh und die Umlage für abschaltbare Lasten nach § 13 Abs. 4b EnWG i. V.m. §18 Abs. 1 der AbLaV in Höhe von 0,0032 ct/kWh.

** Mess- und Abrechnungsentgelt enthält die durchschnittlichen Kosten für Messung in Höhe von 0,0142 ct/kWh sowie für die Abrechnung in Höhe von 0,0218 ct/kWh.

Ihr Vertrag hat eine Laufzeit bis zum 31.12.2014. Für eine ggf. unbeschadet der festen Vertragslaufzeit bestehende ordentliche Kündigungsmöglichkeit verweisen wir auf Ziff. 2.2 Ihres Vertrages. bzw. Ziffer 19.1 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der DB Energie GmbH über die Lieferung und den Bezug von 16,7-Hz-Bahnstrom .

Information zu Anbietern von wirksamen Maßnahmen zur Energieeffizienzverbesserung und Energieeinsparung sowie ihren Angeboten finden Sie auf einer bei der BfEE öffentlich geführten Anbieterliste unter www.bfee-online.de sowie zu Energieagenturen, Verbraucherorganisationen oder ähnlichen Einrichtungen unter:

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena): www.dena.de Verbraucherzentrale Energieberatung: www.verbraucherzentrale-energieberatung.de Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie-Energieeinsparung:

http://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/Energie/Energieeffizienz-und-Energieeinsparung/energieeinsparung

Seite 2 von 2