Sie sind auf Seite 1von 8

Hchstfeste Sthle

Ziel: Rm, Rp0,2 (Rp0,2 > 1.200 MPa) und


ausreichende Zhigkeit fr Konstruktionswerkstoffe

Vergtungssthle
(angelassener Martensit)

ii

praktisch C-freier Nickelmartensit


mit Aushrtung (martensitaushrtende Sthle)

Verwendung:
-

Ausgabe November 2005

Luft- und Raumfahrt


Fahrzeugbau
Wehrtechnik
Maschinenbau

Ingenieur-Bro Prof. Dr. H.-G. Oehmigen

Vergtungssthle

Hrten + Anlassen

Sekundrhrtemaximum
durch Ausscheidung von Sondercarbiden der Legierungselemente
V, Mo, Cr, W Ti oder Nb

Ausgabe November 2005

Ingenieur-Bro Prof. Dr. H.-G. Oehmigen

Abhngigkeit der mechanischen Eigenschaften von der Anlatemperatur (mit tA: 2 x 2h) bei zwei anlassbestndigen hchstfesten
Sthlen
X41CrMoV5-1
X32NiCoCrMo8-4

gehrtet 1020 C/Luft


gehrtet 840 C/Oel + tiefgekhlt bei 75 C/2h

Ausgabe November 2005

Ingenieur-Bro Prof. Dr. H.-G. Oehmigen

C-arme martensitaushrtende Sthle

Sthle mit 18 %Ni


legiert mit Co, Mo, Ti
(z. B.: X2NiCoMoTi18-12-4, X2NiCoMo18-8-5)

martensitische Umwandlung + Aushrtung

Nach Abkhlung von ca. 800 C wandelt der Austenit bei 200 C
beginnend in einen weichen Martensit um.
Bei Wiedererwrmung erfolgt die Rckumwandlung erst oberhalb
500 C (Hysterese)

Liegt also ein an Co, Mo und Ti bersttigter Martensit vor, so kommt


es bei Erwrmung auf Temperaturen von 450-500 C zu Ordnungsvorgngen und Vorausscheidungen!

Aushrtung

Phasen FeTi, Ni3Mo und Fe2Mo

Ausgabe November 2005

Ingenieur-Bro Prof. Dr. H.-G. Oehmigen

Zustandsschaubild Fe-Ni fr Ni-Gehalte bis 30 %


Der Legierungsgehalt der martensitaushrtenden Sthle mu so
abgestimmt sein, dass
-

keine Anteile von -Ferrit vorhanden sind


keine unerwnschten versprdenden Phasen vorliegen
Steigerung der Festigkeit durch Aushrtung erfolgt
Martensitbildung oberhalb RT abgeschlossen sein sollte (sonst
Tiefkhlung)

Ausgabe November 2005

Ingenieur-Bro Prof. Dr. H.-G. Oehmigen

Wird zur Verbesserung der Korrosionsbestndigkeit Cr zulegiert, so


sind die Gehalte der anderen Legierungselemente darauf
abzustimmen!

Einflu des Ti-Gehaltes auf Rm martensitaushrtender Sthle mit 18


%Ni, 8-12 % Co und 4-5 %Mo im ausgehrteten Zustand

Ausgabe November 2005

Ingenieur-Bro Prof. Dr. H.-G. Oehmigen

Einflu von Mo sowie Mo + Co auf die Hrte von martensitaushrtenden Sthlen mit 18, 5-20,1 % Ni

Hrte des Stahles X2NiCoMoTi18-12-4 in Abhngigkeit von der


Auslagerungstemperatur (820 C/Luft)

Ausgabe November 2005

Ingenieur-Bro Prof. Dr. H.-G. Oehmigen

Abhngigkeit der Bruchzhigkeit KIC von der 0,2 %-Dehngrenze

Ausgabe November 2005

Ingenieur-Bro Prof. Dr. H.-G. Oehmigen