Sie sind auf Seite 1von 8

Ausbildung / Aufbaumodul

Empathische Mediation
Konfliktlösung auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation
effektiv, tiefgehend und tragfähig
Ausbildung seit 1999 - anerkannt nach den Standards des
Bundesverband Mediation (BM e.V.)

Die Ausbildung Empathische Mediation richtet sich an Menschen mit Vorkenntnissen in


Gewaltfreier Kommunikation, die die Vermittlung in Konflikten zwischen zwei oder mehr
Konfliktparteien erlernen möchten. Sie eignet sich für Führungskräfte, Lehrer-, Trainer-, Berater-
und TherapeutInnen, sowie für Personen, die in sozialen, pädagogischen, oder juristischen
Bereichen tätig sind.
Die Aufgabe des/r Mediator/in besteht darin, die Konfliktparteien
Ich kann die Mediations-
bei der selbstverantwortlichen Lösung zu begleiten und zu ausbildung mit Begeisterung
unterstützen. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) bietet durch weiterempfehlen.
einen konsequent bedürfnisorientierten Ansatz den Schlüssel für Der einfache und klare Ansatz
der empathischen Mediation
eine tiefgehende, dauerhafte und tragfähige Konfliktlösung. auf der Grundlage der
Gewaltfreien Kommunikation
Empathische Mediation basiert zu 10% auf Wissen und zu 90% ist genau das, was ich für die
auf der Haltung und Intention der MediatorInnen. Im Zentrum der berufliche Arbeit mit
Konflikten gesucht habe.
Ausbildung stehen daher neben der Vermittlung der theoretischen Daniela Fuchs, Trainerin,
Kenntnisse vor allem die eigene Persönlichkeitsentwicklung und Janus GmbH
die praktische Erfahrung echter Konfliktlösung.

Die Mediation ist ein spannendes Arbeitsfeld und ein konkreter Beitrag für eine friedlichere Welt. Wir
laden Dich ein, diese faszinierende Methode mit uns zu erlernen und freuen uns auf eine spannende
Ausbildungszeit!
Alexandra Boos und Markus Sikor
Ausbildung Empathische Mediation 2011

Inhaltsverzeichnis

Methoden: .................................................................................................................................. 3
Inhalte: ....................................................................................................................................... 3
Zertifikat: .................................................................................................................................... 4
Ausbildungsdauer und Termine: ................................................................................................. 4
Leitung: ...................................................................................................................................... 5
Teilnahmevoraussetzungen:....................................................................................................... 5
Teilnehmerzahl: .......................................................................................................................... 5
Kosten: ....................................................................................................................................... 6
Ort: ............................................................................................................................................. 6
Anmeldung: ................................................................................................................................ 6
Rücktritt: ..................................................................................................................................... 6
Informationen: ............................................................................................................................ 7
Anmeldung Aufbaumodul Empathische Mediation 2011 ............................................................. 8

www.knotenloesen.com 2
Ausbildung Empathische Mediation 2011

Methoden:
In Übungen und Rollenspielen wird neben dem eigentlichen
Mediationsverfahren und dem Prozess der Konfliktlösung auch das Die Fortbildung und die Art, in
der sie konzipiert und
eigene (Konflikt-)Verhalten reflektiert und transformiert. Dabei fördern gehalten wurde, haben mich
wir die Entwicklung einer tiefen empathischen und allparteilichen nachhaltig beeindruckt und
geprägt.... Der Aufbau der
Haltung, die für eine erfolgreiche Mediation grundlegend ist. Das
Fortbildung - Wechsel aus
Aufgreifen persönlicher und gruppendynamischer (Konflikt-)Themen theoretischem Input, der auf
während der Ausbildung gewährleistet eine fundierte Ausbildung, die den eine leicht verständliche und
gut strukturierte Art
ganzen Menschen einbezieht – und die Bereitschaft dazu ist unbedingte vorgetragen war, und dem
Voraussetzung für die Teilnahme. großen Raum für
Selbsterfahrung und
praktischen Übungen - hat mir
sehr gut gefallen.
Impulsreferat – Übung – Reflexion Ursula Diaz,
Personalentwicklerin,
Teilnehmerzentrierte Seminarleitung Kroschke sign-international
Mediations-Rollenspiele mit persönlichen Konfliktfällen der GmbH

TeilnehmerInnen
Persönliche Supervision und Coaching durch die AusbilderInnen
Intervision in der Gruppe
Audiofeedback zu Rollenspielen

Inhalte:
Die Inhalte der Mediationsausbildung entsprechen den Ausbildungsstandards des Bundesverband
Mediation e.V.
Gewaltfreie Kommunikation : Besonderheiten der Mediation mit Gewaltfreier
Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Kommunikation
Rosenberg (Vertiefung)
Vertiefte Empathieprozesse erleben und Mediation in Aktion:
trainieren Der Rahmen der Mediation
Wichtige Schlüsselunterscheidungen im Die Rolle und Haltung der MediatorIn
Mediationsprozess
Führungsqualitäten von MediatorInnen
Vergebung und Versöhnung zwischen „Täter“
Mediationsphasen
und „Opfer“ in der Mediation
Schwierige Situationen in der Mediation
Kreative Problemlösungsmethoden
Persönliche Konfliktkompetenz:
Dynamik von Gruppenkonflikte und Methoden
Transformation behindernder Konfliktmuster der Gruppenmediation
und Glaubenssätze
Mediation und Recht
Persönlichkeitsentwicklung im
Ethische Grundlagen der Mediation
Gruppenprozess
Besonderheiten der Mediation mit Gewaltfreier
Kommunikation
Erfolgreiche Konfliktlösung:
Konflikttypologie
Mediation in der Praxis:
Psychologische Grundlage von Konflikten
Team-Mediation: Von der Auftragsklärung bis
Dynamik der Konflikteskalation zum Follow-Up

www.knotenloesen.com 3
Ausbildung Empathische Mediation 2011

Mediationssettings für Paar- und Familienmediation


Gruppenmediation Schulmediation
Mediation in hierarchischen Organisationen Trennungs- und Scheidungsmediation
Abgrenzung von anderen Verfahren
Der Weg in die Praxis als MediatorIn Abschluss:
Dokumentation und Auswertung zweier
Anwendungsfelder der Mediation: Mediationen
(abhängig von den Interessen der Demonstration des Gelernten im Rollenspiel
TeilnehmerInnen)
Dokumentation der Selbstreflexion /
Wirtschaftsmediation Intervisionsgruppenarbeit

Zertifikat:
Nach Abschluss des Aufbaumoduls erhältst Du ein Teilnahmezertifikat.
TeilnehmerInnen, die beide Teile der modularen Ausbildung Mediation (eine unserer Basis-
Ausbildungen Gewaltfreie Kommunikation und das Aufbaumodul Mediation) bei Markus Sikor
besucht haben, erhalten ein Zertifikat über eine vollständige Mediationsausbildung nach den
Standards des Bundesverbands Mediation (BM e.V.).
TeilnehmerInnen, die nur das Aufbaumodul Empathische Mediation besuchen, erhalten ein
Zertifikat über 160 Stunden Ausbildung nach den Standards des Bundesverband Mediation (BM
e.V.). Dies beinhaltet: Grundlagen der Mediation 100 Stunden, Mediation in Fachgebieten 30
Stunden und Supervision 30 Stunden. Durch Nachweis von Intervisionsarbeit (selbst organisiert,
mind. 20 Stunden, während oder nach der Ausbildung) und Ausbildung in Gewaltfreier
Kommunikation (mind. 20 Stunden) erfüllst Du die Standards des Bundesverband Mediation (BM
e.V.) für eine vollständige Mediationsausbildung.
Die Ausbilder behalten sich vor, bei häufiger Abwesenheit eines/r Teilnehmers/in, bei
schwerwiegenden Verhaltensauffälligkeiten oder anderen gravierenden Gründen eine Vergabe
des Zertifikats an weitere Fortbildungen zu bedingen.

Ausbildungsdauer und Termine:


1. 31.3.-3.4.11, Donnerstag 18.00 Uhr – Sonntag 13.00 Uhr
2. 31.5.-5.6.11, Dienstag 18.00 Uhr - Sonntag 13.00 Uhr
3. 21.-24.7.11, Donnerstag 18.00 Uhr – Sonntag 13.00 Uhr
4. 15.-18.9.11, Donnerstag 18.00 Uhr – Sonntag 13.00 Uhr
5. 20.-23.10.11, Donnerstag 18.00 Uhr – Sonntag 13.00 Uhr
6. 8.-11.12.11, Donnerstag 18.00 Uhr – Sonntag 13.00 Uhr
20 Ausbildungstage

www.knotenloesen.com 4
Ausbildung Empathische Mediation 2011

Leitung:

Ich habe Alexandra Boos über Alexandra Boos, Jg. 1972, Lehrerin, Mutter
mehrere Wochen und in von 4 Söhnen, verheiratet
vielerlei Hinsicht als äußerst
einfühlsame und kompetente Mit der Frage wie Konflikte entstehen und
Prozessbegleiterin erlebt und konstruktiv gelöst werden können,
schätzen gelernt.
Sie ist für mich äußerst begegnete mir 2003 die Gewaltfreie
vertrauens- und glaubwürdig. Kommunikation. Sie beantwortete meine
Peter Traa
Coaching & Training
Frage und wurde mir eine Unterstützung
auf meinem Übungsweg zu mehr Frieden mit mir und
anderen.
2006 gab ich meinen Lehrerberuf auf und arbeite mit der Gewaltfreien Kommunikation als
Trainerin, Coach und Mediatorin in eigener Praxis.

Markus Sikor, Jg. 1967, Dipl. Volkswirt,


Ich habe bei Markus die Vater zweier Töchter.
Ausbildung zur Mediatorin
absolviert und kann mir keinen Anerkannter Mediator und Ausbilder
besseren Ausbilder und (Bundesverband Mediation), zert.
Mediator vorstellen. Er
vermittelt nicht nur gut, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation
einfühlsam und verständlich, nach Dr. M. Rosenberg (CNVC).
sondern er lebt in
Auseinandersetzungen vor, Ich bin seit 1997 selbständig tätig als Mediator, Trainer
was er unterrichtet. und Ausbilder in Mediation, Konfliktmanagement und
Kerstin Kondert, Aktionsbund
Aktiver Anlegerschutz e.V. Gewaltfreie Kommunikation im In- und Ausland. 1998 –
2001 Dozent für Mediation, Konfliktmanagement und
Führungskompetenz an der Georg-August-Universität Göttingen. Umfangreiche
Beratungstätigkeit in Profit- und Non-Profit-Organisationen.

Teilnahmevoraussetzungen:
Um an dem Aufbaumodul Mediation teilzunehmen, brauchst Du mind. 10 Trainingstage in
Gewaltfreier Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg. Dies können unsere Basis-
Ausbildung/Jahres-/Vertiefungstrainings oder Trainingstage bei anderen zert. GFK-
Trainer/innen sein.
Im Zweifelsfall nimm bitte vor der Anmeldung Kontakt mit uns auf.

Teilnehmerzahl:
Die Gruppengröße ist auf max. 18 Personen beschränkt. Bei mehr als 16 Anmeldungen
entscheidet der Eingang Ihrer Anmeldung bzw. unsere Auswahl. Sollten nach dem ersten
Wochenende Plätze frei werden bzw. noch frei sein, werden weitere Anmeldungen
berücksichtigt. Wir behalten uns eine Absage der Ausbildung bei weniger als 8 Anmeldungen
vor.

www.knotenloesen.com 5
Ausbildung Empathische Mediation 2011

Kosten:
Die Kosten der Ausbildung betragen € 3250,-
TeilnehmerInnen, die eine unserer Ausbildungsgruppen Gewaltfreie Kommunikation besucht haben,
geben wir einen Rabatt in Höhe von € 250,-.
Der komplette Betrag ist fällig zum 15.4.2011.
Ratenzahlung ist möglich (€ 50,- Zuschlag).
Hinzu kommen die Kosten für Hausnutzung, Übernachtung und Verpflegung im Seminarhaus,
die du direkt vor Ort bezahlst.

Ort:
Die Ausbildung findet statt im Seminarhaus Koinonia in Biburg, zw. Augsburg und Ulm. Das
Haus bietet einfache, günstige Unterkünfte. In der nahen Umgebung gibt es weitere Pensionen
und Hotels. Bitte buche selbständig dort eine Unterbringung, diese ist nicht automatisch
Bestandteil der Anmeldung zur Ausbildung
Koinonia Seminarhaus
Rommelsrieder Str. 25
86420 Diedorf-Biburg (bei Augsburg)
Tel.: +49 (0821) 4 86 15 09
Fax.: +49 (0821) 48 57 80
haus@koinonia.de
www.koinonia.de
Anreise
Mit dem Auto
In Biburg (B10) bei der Kirche in die Rommelsrieder Str. einbiegen, nach ca. 400 m siehst Du
bei der Bushaltestelle bereits die Hofeinfahrt.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln


Der nächste ICE Bahnhof ist Augsburg, ca. 12 km von Biburg entfernt. Direkt vor dem
Hauptbahnhof findest Du die Buslinien 506 und 507 des Augsburger Verkehrsverbundes. Diese
fahren direkt nach Biburg (Fahrzeit ca. 30 min.) Haltestelle mit Linie 506 Biburg Post, mit Linie
507 Biburg Schlößle.

Anmeldung:
Bitte melde dich schriftlich mit dem beiliegenden Anmeldebogen an. Nach dem Eingang erhältst
Du von uns eine Anmeldebestätigung mit den Kontodaten für die Anzahlung in Höhe von €
350,- (Verwendungszweck: „AEM 2011, Teilnehmername“). Sobald die Anzahlung bei uns
eingegangen ist, bist Du verbindlich angemeldet.

Rücktrittsbedingungen – bitte sorgfältig lesen:


Bei einem Rücktritt Deinerseits von der Anmeldung vor Beginn der Ausbildung berechnen wir
 50,- Euro als Bearbeitungsaufwand, wenn das Seminar noch nicht ausgebucht ist,
 350,- Euro Absagegebühr, wenn das Seminar bereits ausgebucht ist und wir keine/n
Ersatzteilnehmer/in finden.

www.knotenloesen.com 6
Ausbildung Empathische Mediation 2011

Wenn Du das Aufbaumodul nach Besuch des ersten Wochenendes nicht fortsetzen möchtest,
kannst Du ohne weitere Verpflichtungen von der Anmeldung zurücktreten. Deine Anzahlung
behalten wir in diesem Fall als Seminargebühr für das erste Wochenende ein. Du bezahlst für
die in Anspruch genommene Unterkunft / Verpflegung.
Diese Rücktrittsgarantie gilt bis 5 Tage nach Beginn der Ausbildung.
Danach sind die vollen Ausbildungskosten zu bezahlen und ein Rücktritt von der Anmeldung
und/oder die (auch teilweise) Rückerstattung der Ausbildungsgebühr sind ausgeschlossen,
gleich aus welchen Gründen (Krankheit o.ä.). Eine Nachholung der verpassten Ausbildungstage
bzw. Teilnahme an einer anderen Ausbildung ist möglich, kann aber nicht garantiert werden.

Wir sind auf sichere Einnahmen angewiesen. Gleichzeitig möchten wir Dir und uns den Ärger
ersparen, bei einer Absage wegen Krankheit o.ä. auch noch die Seminargebühr zu berechnen.
Wir möchten daher auf die Möglichkeit hinweisen, eine Reiserücktrittsversicherung über die
Kosten der Ausbildung abzuschließen (im Internet möglich).

Informationen:
Für inhaltliche Fragen zum Seminar wende Dich bitte an:
Markus Sikor
Bahnhofstr. 3, 72764 Reutlingen
Tel. +49 (0)157- 75 22 88 23
Fax: +49 – (0)3212 - 1183780
E-Mail: sikor@knotenloesen.com

Alexandra Boos
Bahnhofstr. 3, 72764 Reutlingen
Tel. +49 (0)157 – 72 43 03 78
E-Mail: boos@knotenloesen.com

Für Fragen zur Unterkunft, Verpflegung, Anreise etc.:


Koinonia Seminarhaus
Rommelsrieder Str. 25
86420 Diedorf-Biburg (bei Augsburg)
Tel.: +49 (0821) 4 86 15 09
Fax.: +49 (0821) 48 57 80
haus@koinonia.de
www.koinonia.de

www.knotenloesen.com 7
Ausbildung Empathische Mediation 2011

Anmeldung Ausbildung Empathische Mediation 2011


Bitte schicke oder faxe diese Anmeldung.

Knotenlösen Fax an +49 – (0)3212 - 1183780


Alexandra Boos – Markus Sikor
Bahnhofstr. 3
72764 Reutlingen

Hiermit melde ich mich verbindlich an für das Aufbaumodul Mediation 2011.
Die Seminarinformationen und Rücktrittsbedingungen habe ich gelesen und erkenne ich an
Die Anzahlung in Höhe von € 350,- überweise ich unter Angabe meines Namens und des
Verwendungszwecks „AEM 2011“ auf das Konto, dass mir in der Anmeldebestätigung mitgeteilt wird.
Erst nach Eingang der Anzahlung bin ich verbindlich angemeldet.
Ich bestätige mit meiner Unterschrift, dass ich mich während der Ausbildung voll verantwortlich für
mich verhalten kann und an keiner (psychischen) Krankheit, Drogenabhängigkeit oder Sucht leide,
die meine Verantwortlichkeit mindern könnte.
Ich bin damit einverstanden, dass meine Adressdaten an die anderen SeminarteilnehmerInnen
dieser Ausbildung weitergegeben werden (z.B. zur Bildung von Fahrgemeinschaften etc.).
(Bitte mit Druckbuchstaben gut leserlich ausfüllen – Danke!

Vorname und Name Geburtsjahr

Straße

PLZ und Wohnort

Telefon / E-Mail

Datum, Unterschrift

www.knotenloesen.com 8