Sie sind auf Seite 1von 1

Aufsatz 1

`Dem technischen Fortschritt kann und sollte sich niemand verwehren.


Aber stimmt das wirklich?
Meiner Meinung nach, ist der technische Fortschritt ein Prozess, an den
uns wir nicht wiederstehen sollen, obwohl es auch einige Nachteile
mitbringt.
Heutzutage kann man sehr einfach bemerken, dass unsere Berufe oder
Hobbys sehr stark von den Computers beinflusst sind. E-Mails,
Mobiltelefon und Laptops sind unverzichtbar im Beruf wie im Privatleben.
Diese Automatisierung wird mit der Zeit strker und strker, da alle
Fabriken, Baustellen u.s.w von Roboten schon berfallen sind. Wenn
man daran denkt, scheint es perfekt fr die Produktion und der
Randament der Fabriken zu sein, aber es gibt immer eine andere Seite
der Medaille. Mit diese Automatisierung wird die Arbeitslosigkeit
wachsen, aber leider kann man nichts daran tun, weil das, einen Risiko
ist, die wir alle annehmen.
Technik hat eine sehr starke Wirkung auch auf die Landschaft.
Heutzutage versucht man alles Eco und grn machen, aber frher war
nicht alles das gleiche. Technischer Fortschritt brachte auch Umwelt und
Luftverschmutzung und Landschaft Verschandelung leider mit. Das ist
meiner Meinung nach einen sehr wichtiger Nachteil der Technik.
Obowhl man jetzt alles reparieren will, hat man zu viel Schaden zu den
Umwelt gemacht und das wird uns bis zum letzt kosten.
Weiterin, stellt sich man die Frage, ob alles was technisch mglich ist,
auch gemacht warden soll. Aus meiner Sicht, soll man alles versuchen
wenn man glaubt das es harmlos fr die Umwelt und Menschheit ist.
Menschen, die frher ihre berhmte Entdeckungen zur Welt brachten,
haben sich sehr grosse Risiken angenommen um einen besseren
Zukunft zu bauen. Ein Beispiel dafr ist der Rumne Traian Vuia, der fr
das erste Mal mit einen selbsgebauten Flugzeug geflogen hat.
Folglich, kann man sagen dass technischer Fortschritt ein Prozess ist,
auf den man nicht verzichten kann obwohl es ein Paar Risiken mitbringt.
Es stellt sich nur die Frage, wie viele Risiken knnen wir uns annehmen.