Sie sind auf Seite 1von 1

Tabelle 1: bersicht anticholinerger Nebenwirkungen nach Schweregrad (nach 5, 6, 7)

Organsystem

Leicht

Mittel

Schwer

Mund-RachenRaum

Mundtrockenheit

strende
Mundtrockenheit,
Probleme beim
Sprechen, reduzierter
Appetit

Schwierigkeiten beim Kauen,


Schlucken, Sprechen,
Mukosaschdigung, Zahnund Zahnfleischerkrankungen,
Unterernhrung

Auge

leichte Sehstrungen
durch
Pupillendilatation,
Lichtempfindlichkeit,
trockenes Auge

Akkomodationsstrungen, deutliche
Sehstrungen

erhhtes Sturzrisiko,
Glaukomanfall

verminderte Peristaltik
und Sekretion im MagenDarm-Trakt;
Magenentleerung
verlangsamt,
Obstipation

schwere Obstipation, Ileus,


vernderte Absorption von
Arzneistoffen

Magen-DarmTrakt

Harnwege

Miktionstrungen

Herz

Harnverhalt,
Harnwegsinfektionen (als
Folge)
erhhte Herzfrequenz

berleitungsstrungen,
Tachyarrhythmien,
Herzinsuffizienz, AnginaPectoris-Anfall

Haut

vermindertes
Schwitzen

Hauttrockenheit

gestrte Thermoregulation bis


hin zur Hyperthermie

Zentralnervensystem

Benommenheit,
Schwche, leichte
Amnesie,
Konzentrationsschwierigkeiten

Erregung, Unruhe,
Verwirrtheit,
Gedchtnisstrungen

schwere Unruhe,
Desorientiertheit, Agitation,
Halluzinationen, Delirium,
Muskelzuckungen,
Hyperreflexie, Krampfanflle,
starke kognitive
Einschrnkungen; zentrales
anticholinerges Syndrom