Sie sind auf Seite 1von 27

Delonghi EAM

Reparaturanleitung zum Revidieren des Thermoblocks

A A A B C D EFGH
A
A
A
B
C
D EFGH

A:

3x Dichtung Brühkolben. Zylinder oben (1x), Brüheinheit unten (2x)

B:

2x Themoblock klein

C:

1x Themoblock groß

D:

2x Steigrohr

E:

3x Steigrohr (1x), Auslaufsteigrohr (2x)

F:

4x Stutzen Brühkolben (3x), Raccord (1x)

G:

5x Pumpenanschluß (1x), Solenoidventil (4x wenn vorhanden)

H:

10x Druckschlauchdichtungen

Die nötigen Ersatzteile zur Reparatur Ihres Delonghi Kaffeevollautomaten finden Sie hier:

https://komtra.de/delonghi-ersatzteile.html

Die nötigen Ersatzteile zur Reparatur Ihres Delohngi Kaffeevollautomaten finden Sie hier:
Die nötigen Ersatzteile zur Reparatur Ihres Delohngi Kaffeevollautomaten finden Sie hier:

KOMTRA GmbH, Löffelholzstraße 20 G9, D - 90441 Nürnberg Steuernummer: 241 130 60774, Finanzamt Nürnberg Zentral Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: PERIC Milkica HRB 19633 - Amtsgericht Nürnberg

Seite 1

Haftungsausschluss Irrtümer und Fehler vorbehalten. Für eventuelle Schäden, die Aufgrund unseres Serviceheftes entstehen können, übernehmen wir keine Haftung.

Urheberrecht Eine Weitergabe oder Vervielfältigung der angebotenen Daten und Informationen in anderen elektronischen oder gedruckten Medien ist strengstens untersagt und wird rechtlich geahndet. Eine Weitergabe oder Veröffentlichung bedarf auf jeden Fall der schriftlichen Zustimmung des Herausgebers. Jeder Nutzer akzeptiert und respektiert alle Urheberrechte des Herausgebers. Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne schriftliche Zustimmung des Herausgebers nicht gestattet.

Markenrecht Namen und Marken, insbesondere geschützte, wurden im Normalfall nicht als solche gekennzeichnet. Dieses Fehlen einer Kennzeichnung bedeutet nicht, dass es sich um freie Namen im Sinne des Markenrechts handelt.

Wichtig! Der Automat muss vom elektrischen Netz getrennt werden! (Stecker ziehen!) Wassertank entnehmen, Bohnenbehälter soweit es geht entleeren (am besten mit einem Staubsauger)

© KOMTRA GmbH - Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch die KOMTRA GmbH nicht gestattet.

KOMTRA GmbH – Löffelholzstraße 20 G9 – 90441 Nürnberg Tel. 0911/148782-0 - Fax. 0911/148782-99 - https://komtra.de

Seite 2

Die Anleitung zeigt die Revision eines solchen Thermobocks. Im Laufe der Revision wurden die Einzelteile

Die Anleitung zeigt die Revision eines solchen Thermobocks. Im Laufe der Revision wurden die Einzelteile gereinigt und entkalkt - dieses ist nicht bei den Arbeitsschritten beschrieben.

gereinigt und entkalkt - dieses ist nicht bei den Arbeitsschritten beschrieben. Zuerst diese Schrauben entfernen. Seite

Zuerst diese Schrauben entfernen.

Seite 3

Duschsieb abziehen. Alte Brühdichtung entfernen. Seite 4

Duschsieb abziehen.

Duschsieb abziehen. Alte Brühdichtung entfernen. Seite 4

Alte Brühdichtung entfernen.

Seite 4

Jetzt diese 2 Schrauben entfernen. Nun kann das Montageblech mit dem oberen Brühkolben von Erhitzer

Jetzt diese 2 Schrauben entfernen.

Jetzt diese 2 Schrauben entfernen. Nun kann das Montageblech mit dem oberen Brühkolben von Erhitzer abgezogen

Nun kann das Montageblech mit dem oberen Brühkolben von Erhitzer abgezogen werden.

Seite 5

Tropfstopp aus dem Rohr entnehmen. Schraube lösen. Seite 6

Tropfstopp aus dem Rohr entnehmen.

Tropfstopp aus dem Rohr entnehmen. Schraube lösen. Seite 6

Schraube lösen.

Seite 6

Die Schraube und den Halteanschlag entnehmen. Die 2 Teile des Kolbens können jetzt auseinander gezogen

Die Schraube und den Halteanschlag entnehmen.

Die Schraube und den Halteanschlag entnehmen. Die 2 Teile des Kolbens können jetzt auseinander gezogen werden.

Die 2 Teile des Kolbens können jetzt auseinander gezogen werden.

Seite 7

Die 2 Druckfedern entnehmen. Den Microschalter mit Halter etwas nach unten ziehen und abnehmen. Seite

Die 2 Druckfedern entnehmen.

Die 2 Druckfedern entnehmen. Den Microschalter mit Halter etwas nach unten ziehen und abnehmen. Seite 8

Den Microschalter mit Halter etwas nach unten ziehen und abnehmen.

Seite 8

Brühkolben um 180° drehen. Jetzt kann der Brühkolben nach oben herausgenommen werden. Seite 9

Brühkolben um 180° drehen.

Brühkolben um 180° drehen. Jetzt kann der Brühkolben nach oben herausgenommen werden. Seite 9

Jetzt kann der Brühkolben nach oben herausgenommen werden.

Seite 9

Halteschraube Steigrohr lösen. Steigrohr aus dem Kolbenteil ziehen. Bei Problemen vorher die Dichtung (beim blauen

Halteschraube Steigrohr lösen.

Halteschraube Steigrohr lösen. Steigrohr aus dem Kolbenteil ziehen. Bei Problemen vorher die Dichtung (beim blauen Pfeil)

Steigrohr aus dem Kolbenteil ziehen. Bei Problemen vorher die Dichtung (beim blauen Pfeil) vom Steigrohr entfernen.

Seite 10

Den Anschlussstutzen nach oben herausziehen. Geht je nach Verkalkung möglicherweise etwas schwer.

Den Anschlussstutzen nach oben herausziehen. Geht je nach Verkalkung möglicherweise etwas schwer.

nach oben herausziehen. Geht je nach Verkalkung möglicherweise etwas schwer. Schlauchanschlussschraube lösen. Seite 11

Schlauchanschlussschraube lösen.

Seite 11

Schlauchanschluß abnehmen und alte Dichtung entfernen. Alle 6 Schrauben lösen. Seite 12

Schlauchanschluß abnehmen und alte Dichtung entfernen.

Schlauchanschluß abnehmen und alte Dichtung entfernen. Alle 6 Schrauben lösen. Seite 12

Alle 6 Schrauben lösen.

Seite 12

Die 2 Erhitzerhälften mit einem Schraubendreher vorsichtig auseinanderhebeln und die alten roten Dichtungen entfernen.

Die 2 Erhitzerhälften mit einem Schraubendreher vorsichtig auseinanderhebeln

Erhitzerhälften mit einem Schraubendreher vorsichtig auseinanderhebeln und die alten roten Dichtungen entfernen. Seite 13

und die alten roten Dichtungen entfernen.

Seite 13

Hier sehen Sie den zerlegten Erhitzer mit oberem Kolben. Die Dichtungen mit dem blauen Punkt

Hier sehen Sie den zerlegten Erhitzer mit oberem Kolben. Die Dichtungen mit dem blauen Punkt sind für Pumpe und Magnetventil (sofern bei dem Gerät vorhanden).

Pumpe und Magnetventil (sofern bei dem Gerät vorhanden). Für diese Stellen sind die Dichtungen mit den

Für diese Stellen sind die Dichtungen mit den jeweiligen Farbmarkierungen vorgesehen.

Seite 14

Die 3 schwarzen Thermoblockdichtungen einsetzen Anschließend die 2 mittleren Schrauben einschrauben. Nur ganz leicht

Die 3 schwarzen Thermoblockdichtungen einsetzen

Die 3 schwarzen Thermoblockdichtungen einsetzen Anschließend die 2 mittleren Schrauben einschrauben. Nur ganz leicht

Anschließend die 2 mittleren Schrauben einschrauben. Nur ganz leicht anziehen.

Seite 15

Die 4 äußeren Schrauben eindrehen und schließlich alle 6 Schrauben festziehen. Hier eine der Dichtungen

Die 4 äußeren Schrauben eindrehen und schließlich alle 6 Schrauben festziehen.

eindrehen und schließlich alle 6 Schrauben festziehen. Hier eine der Dichtungen aus dem orange markierten Beutel

Hier eine der Dichtungen aus dem orange markierten Beutel anbringen und mit etwas Silikonfett versehen.

Seite 16

Den Anschluss vorsichtig einsetzen und die Halteschraube anbringen. Seite 17

Den Anschluss vorsichtig einsetzen

Den Anschluss vorsichtig einsetzen und die Halteschraube anbringen. Seite 17

und die Halteschraube anbringen.

Seite 17

Hier zwei der Dichtungen aus dem gelb markierten Beutel anbringen und mit etwas Silikonfett versehen.

Hier zwei der Dichtungen aus dem gelb markierten Beutel anbringen und mit etwas Silikonfett versehen.

Beutel anbringen und mit etwas Silikonfett versehen. Brühzylinderteil so durch das Montageblech führen Seite 18

Brühzylinderteil so durch das Montageblech führen

Seite 18

dass dieser Schlauchanschluß sich beim Drehen um 180° oberhalb des Bleches befindet. Jetzt den Microschalter

dass dieser Schlauchanschluß sich beim Drehen um 180° oberhalb des Bleches befindet.

sich beim Drehen um 180° oberhalb des Bleches befindet. Jetzt den Microschalter mit Halter in seine

Jetzt den Microschalter mit Halter in seine Führung stecken.

Seite 19

Zur Kontrolle: Die 2 Rastnasen müssen sich in den Löchern befinden Hier zwei der Dichtungen

Zur Kontrolle: Die 2 Rastnasen müssen sich in den Löchern befinden

Die 2 Rastnasen müssen sich in den Löchern befinden Hier zwei der Dichtungen aus dem grün

Hier zwei der Dichtungen aus dem grün markierten Beutel und eine aus dem gelb markierten Beutel anbringen und jeweils mit etwas Silikonfett versehen.

Seite 20

Steigrohr in das Brühkolbenteil schieben und festschrauben. Seite 21

Steigrohr in das Brühkolbenteil schieben

Steigrohr in das Brühkolbenteil schieben und festschrauben. Seite 21

und festschrauben.

Seite 21

Die 2 Federn einstecken beim Zusammenstecken der 2 Kolbenteile darauf achten, dass die Schaltfahne des

Die 2 Federn einstecken

Die 2 Federn einstecken beim Zusammenstecken der 2 Kolbenteile darauf achten, dass die Schaltfahne des Kolbens

beim Zusammenstecken der 2 Kolbenteile darauf achten, dass die Schaltfahne des Kolbens auf den Microschalter zeigt.

Seite 22

Den Halteanschlag so einsetzen wie auf dem Bild zu sehen. Die Schraube eindrehen. Vor dem

Den Halteanschlag so einsetzen wie auf dem Bild zu sehen.

Den Halteanschlag so einsetzen wie auf dem Bild zu sehen. Die Schraube eindrehen. Vor dem Eindrehen

Die Schraube eindrehen. Vor dem Eindrehen erst soweit rückwärts drehen, bis man den Beginn des Gewindegangs spürt.

Seite 23

Den Tropfstopp so einstecken, dass die Gummikappe nach oben zeigt. Hier drei der Dichtungen aus

Den Tropfstopp so einstecken, dass die Gummikappe nach oben zeigt.

so einstecken, dass die Gummikappe nach oben zeigt. Hier drei der Dichtungen aus dem orange markierten

Hier drei der Dichtungen aus dem orange markierten Beutel anbringen und mit etwas Silikonfett versehen.

Seite 24

Beim Anbringen des Anschlußstutzens darauf achten, dass die Seite mit den 2 Dichtungen in den

Beim Anbringen des Anschlußstutzens darauf achten, dass die Seite mit den 2 Dichtungen in den Brühkolben gesteckt wird und die Positionierung übereinstimmt (blauer Pfeil).

wird und die Positionierung übereinstimmt (blauer Pfeil). Jetzt den Brühkolben mit Montageblech wie abgebildet auf

Jetzt den Brühkolben mit Montageblech wie abgebildet auf den Erhitzer stecken. Darauf achten, dass der Anschluss- stutzen nicht herausrutscht. Seite 25

Die 2 Schrauben eindrehen. Brühdichtung anbringen und mit etwas Silikonfett versehen. Seite 26

Die 2 Schrauben eindrehen.

Die 2 Schrauben eindrehen. Brühdichtung anbringen und mit etwas Silikonfett versehen. Seite 26

Brühdichtung anbringen und mit etwas Silikonfett versehen.

Seite 26

Beim Aufsetzen des Duschsiebes darauf achten, dass die längliche Aussparung über dem Halter für das

Beim Aufsetzen des Duschsiebes darauf achten, dass die längliche Aussparung über dem Halter für das Steigrohr sitzt.

Aussparung über dem Halter für das Steigrohr sitzt. Abschließend die 2 Schrauben eindrehen. FERTIG! Die

Abschließend die 2 Schrauben eindrehen. FERTIG!