Sie sind auf Seite 1von 2

Der EU-Aufstieg und die globale Bestie

Bevor ihr dieses Flugblatt beiseite legt, lest es bitte einmal genau durch und entscheidet dann, ob
vielleicht Wahrheit darin steckt. Die Welt ist durch die Finanzkrise und andere Ereignisse am
brodeln und viele fragen sich, wo das wohl alles enden wird. Vielleicht ist es einigen von euch
noch nicht ganz klar, was in den letzten Jahren und auch momentan um uns herum geschieht,
aber viele der neuen Regelungen und Gesetze, die einfach so mir nichts dir nichts klammheimlich
im Dunklen von einer Handvoll Menschen verabschiedet werden, sind gewiss nicht für das Wohl
von uns allen. Diese Gesetze, die unter falschen Argumenten und Vorwänden entstehen, dienen
nur einer kleinen Gruppierung von Menschen, die jetzt schon mehr Geld besitzen, als sie in ihrem
Leben je ausgeben können. Und diese kleine Gruppierung von Menschen möchte natürlich
dieses Geld und auch die Macht und Kontrolle gewiss nicht aufgeben und verlieren. Und dafür
sind ihr alle Mittel recht.

Jedes Gesetz, welches der EU mehr Macht, Befugnisse und Entscheidungskraft überschreibt,
bedeutet gleichzeitig und logischerweise den Verlust der Souveränität und Entscheidungskraft
von Deutschland auf Nationalebene. Unter Vorwänden werden uns wichtige Rechte entzogen und
es wird sogar das Grundgesetz geändert. Mittlerweile heißt es nicht mehr "die Bundesrepublik
beschließt, " sondern "die EU beschließt". Wir, das Volk und eigentlich die Mehrheit, haben
keinerlei Abstimmungsrecht oder Entscheidungsrecht. Vielleicht können wir zwischen Links und
Rechts wählen. Bei näherer Betrachtung stellen wir dann aber fest, dass uns auch Links und
Rechts nicht wirklich eine faire Wahl lässt und nicht wirklich unsere Interessen, also die des
Volkes, verteidigt, sondern beide Parteien von dieser kleinen Gruppierung, die am liebsten das
alleinige Sagen hätte und anstrebt, sehr beeinflusst wird.

Links und Rechts hinterlässt bei uns nur den scheinheiligen Eindruck, dass wir in einer
sogenannten Demokratie leben und frei wählen können. Was aber nützt uns die freie Wahl, wenn
die Reise sowieso immer zu genau demselben Ziel führt, welches nicht für unser aller Wohl ist?
Mit Zuckerbrot und Peitsche zum Ziel gelangen ist die Devise. Und das ist nicht Demokratie. Wir
haben also festgestellt, dass über unsere Köpfe hinweg wichtige Entscheidungen getroffen
werden, auf die wir als Volk, keinen Einfluss haben. Hier sind nur wenige (wirklich wenige)
Beispiele aufgelistet:

· Die Euro Einführung (wir konnten nicht abstimmen)

· EU beschließt Verbot für Glühbirnen. Energiesparlampen sind aber erwiesenermaßen


gesundheitsschädlich (Strahlung, keine Rotkomponenten, flackerndes Licht, Quecksilber)

· EU puscht genmanipulierte Nahrungsmittel (z.B. MON810 und T25, genmanipulierter Mais


des US-Konzerns Monsanto) und die EU-Kommission akzeptiert kein Nein des
österreichischen Umweltministerrates. Österreich verwies auf mehrere Studien, die auf
Umweltprobleme und Veränderung des Erbgutes bei Mäusen hinweisen. Bei mit Gen-Mais
gefütterten Mäusen verschlechterte sich die Fruchtbarkeit signifikant.

· EU möchte Lissabonner Vertrag durchsetzen und akzeptiert kein Nein aus Irland. Diese
Seiten umfassen die in einer künftigen EU NICHT MEHR vorhandenen Bürgerrechte und
die Errichtung eines totalitären Regimes (Diktatur). Die künftige EU gemäß Vertrag von
Lissabon gewährt kein Recht mehr auf die Unversehrtheit des Lebens. (Organklage /
Verfassungsbeschwerde Dr. Gauweiler, Piktogrammseiten 226/227 und Druck S. 220/221)
· Bauern sind auf Abschussliste der EU. EU-Kontrollzwang setzt Bauern unter Druck:
"Cross Compliance" hieße die fragwürdige EU-Richtlinie und würde schlichtweg eine
weitere "Überwachung" der Bauern bedeuten und immer mehr Bauern geben dadurch die
Landwirtschaft auf. Der Ackerbau und die Landwirtschaft nimmt rapide ab, was eine
Katastrophe ist. Wollen wir unsere Aktien (künstlich erschaffene Luftblasen, die nun am
platzen sind) essen?

· EU beschließt, die Milchmengenbegrenzung fallen zu lassen. Das bedeutet zu viel Milch


auf dem Markt und dadurch gravierender Preisverfall, was die Milchbauern in den Ruin
treiben wird.

· Nächster EU-Beschluss: Internet-Zensur aus „logischen“ Gründen, dann Ausweitung??

Wie gesagt, dies sind einige wenige Beispiele von dem was wirklich geschieht. Aber warum so
ein Chaos? Warum ist Chaos in den Augen dieser kleinen Gruppierung so wichtig?
Hier die Antwort: Nur künstlich kreiertes Chaos bringt den echten Vorwand, eine neue Ordnung
zu benötigen. Alles andere würde nicht funktionieren. Wenn die Welt durch den totalen Boykott im
absoluten Chaos versinkt, werden alle lauthals nach einer neuen Ordnung rufen. So war es schon
in Hitlers Zeiten, also erprobt, und so wird es auch dieses Mal sein. Nur werden auch dieses Mal
die Lösungen nicht zu unseren Gunsten ausfallen, sondern zu Gunsten derer, die die Macht
behalten wollen. Das globale Monster wird vorgeben, die Lösungen für alle Probleme zu haben.
Diese Lösungen werden folgendermaßen aussehen:

Eine globale Weltbank mit einer globalen, neuen Finanz- und Weltordnung wird erschaffen
werden. Diese neue Finanzordnung wird schlussendlich bargeldlos von statten gehen, via
Computerchip-Implantate. Diese Implantate werden Pass, Kreditkarte etc. ersetzen.
Es wird einige wenige Weltführer geben, die nur ihr eigenes Interesse im Auge haben und ganz
sicher nicht das Interesse der Allgemeinheit. Jeder der nicht an ihrer Seite stehen wird, ist "Feind
der Welt" und muss als solcher abgestempelt und eliminiert werden.

Es ist jetzt an der Zeit aufzuwachen. Glaubt nicht alles was euch über Medien etc. vorgesetzt
wird. Und schlussendlich: Nehmt niemals dieses Chip-Implantat an, denn es wird euch alles,
euer Leben, eure Freiheit, eure Gesundheit und nicht weniger als eure Seele kosten. Bittet
unseren lebendigen Gott, der Himmel und Erde umfasst, um Seine Hilfe. Er kann euch durch jede
auch noch so schlimme Zeit begleiten. Vertraut nicht in die Führer dieser Welt, sondern in Ihn,
denn Er ist Liebe und vergibt, wenn wir unsere Fehler einsehen. Wir können nicht die ganze Welt
ändern, aber wir können uns selbst ändern und vielleicht gibt das den Anstoß für andere
Menschen, ihren Hass beiseite zu legen und sich auch ändern zu wollen. Gewalt und Zwang ist
nicht die Antwort!! Die gute Nachricht ist: Gott lässt nicht zu, dass die Menschen die Erde
komplett zerstören und Er wird diesem ganzen Wahnsinn kurzerhand ein Ende setzen. Vielleicht
haben wir dann, nach der dunkelsten, schlimmsten Zeit, endlich gelernt und begriffen, dass Gott
mit Seinen Worten und Taten schon immer Recht hatte und echte Liebe die einzige Lösung und
der Weg für uns alle ist. Sie fängt bei uns selbst an und ihr könnt jetzt mit solch einem kleinen
Gebet, von Herzen gesprochen, beginnen und die ganze Kraft der Liebe in euer Herz bitten:

Bitte Gott und Vater,

diese Welt geht in eine Richtung, in die ich nicht mehr gehen möchte. Sie ist lieblos,
machtsüchtig, unterdrückend, oberflächlich, brutal, egoistisch, diktatorisch und noch einiges mehr.
Bitte Gott vergib mir, für den Teil, den ich dazu beigetragen habe, dass sie so lieblos geworden
ist. Du hast als Geschenk das ewige Leben versprochen für diejenigen, die ihre Fehler, ihren
Egoismus und ihre Lieblosigkeit einsehen und sich ändern möchten. Bitte schenk mir durch Jesus
(Gott als Mensch und Sohn, der für meine Fehler bezahlt hat) dein ewiges Leben und hilf mir den
richtigen und liebevollen Weg zu gehen. Gib mir deine Weisheit, deine Kraft und deinen Geist und
hilf mir, dich und dein gutes, gerechtes und liebevolles Wesen zu erkennen.

In Jesus Namen, Amen

Auf welcher Seite stehst du? Möge Gott uns in dieser Zeit, die der Welt bevorsteht,
beistehen!! (Bitte gebt dieses Flugblatt weiter)