You are on page 1of 4

09.-11.

November 2010
Holiday Inn Munich City Centre, München

herrabatt
Frühbuc
€ 100b,–er 2010
i s 21. Septem
b

09. November 2010: Kongress

10. November 2010: Intensiv-Workshops

11. November 2010: PHP Master Class: Live Coding

Usability
SEO
Cloud Computing
OOP Performance CMS
Security Frameworks
Unit Testing
Web Services
Entwurfsmuster Zukunft von PHP

www.phpworld-kongress.de
Ein Kongress des: Veranstalter:
09. NOVEMBER 2010: KONGRESS
08:00 – 09:00 Registrierung

09:00 – 10:00 Key Note


Keynote: Ist PHP 6 tot?
PHP 6 ist tot – zumindest möglicherweise. Die Keynote wirft einen Blick auf die Geschehnisse in der Vergangenheit und
beleuchtet aktuelle Entwicklungen und Planungen hin zur nächsten PHP-Version, welche Versionsnummer auch immer sie
letztendlich haben wird.

10:00 – 10:30 Kaffeepause

10:30 – 11:30 TRACK 1 - ENTWICKLUNG TRACK 2 - TOOLS & TECHNOLOGIEN


Zeta Components Parallele Berechnungen à la Google
Die PHP-Bibliothek eZ Components wird zukünftig unter dem Dach der Google verwendet das intern entwickelte MapReduce-Verfahren, um
Apache Software Foundation (ASF) weiterentwickelt, das zuständige nebenläufige Berechnungen über große Datenmengen durchzuführen.
Entwicklerteam hat die Firma eZ bereits verlassen. Auch einen neuen Das Beste: das dazu verwendete Framework wurde veröffentlicht und
Namen gibt es: Zeta Components. Der Vortrag wirft einen Blick in kann auch außerhalb des Suchmaschinenprimus eingesetzt
die Historie des Projekts, beleuchtet die Zukunftsaussichten und zeigt werden, um Daten effizient zu verarbeiten. Der Vortrag beleuchtet die
nützliche Features des Frameworks für den Projekteinsatz. theoretischen Hintergründe eines Frameworks und zeigt einige
Anwendungsbeispiele.

11:45 – 12:45 Verteilte Entwicklung mit PHP TYPO3: Gestern, heute, morgen
Nicht immer sitzt das Entwicklungsteam am selben Ort. Teilweise ist es TYPO3 stand in den Anfängen in der Kritik: „zu verkopft“,
über mehrere Büros verteilt, manchmal wird sogar die komplette „zu hohe Einstiegshürde“. Für den Ein oder Anderen war
Implementierung an eine andere Stelle verlagert. Der Vortrag berichtet das Grund genug dem CMS den Rücken zu kehren. Das
über Erfahrungen, Empfehlungen und Warnungen bei der Steuerung und frühe Kind der objektorientierten PHP Programmierung
Überwachung von Entwicklungsprojekten, die nicht zentral durchgeführt wurde in punkto Performance, Usability und Sicherheit
werden, und bietet Richtlinien für die Durchführung. kontinuierlich verbessert. Erfahren Sie mehr über die ak-
tuellen Features und geplanten Neuerungen in TYPO3 5. Tobias Hauser

12:45 – 14:00 Mittagspause

14:00 – 15:00 Business mit PHP Der erfolgreiche Programmierer


PHP ist längst nicht mehr nur die treibende Kraft hinter privaten Was macht einen Programmierer erfolgreich? Nicht
Webpräsenzen und kleinerer Online-Shops, sondern befeuert mittlere nur fachliche Kompetenz und eingesetzte Methodolo-
und große Anwendungen – mit Erfolg! Eine Case Study zeigt den gien sind verantwortlich. Dazu gehören auch Soft
Werdegang eines PHP-getriebenen Projekts, von den Anfängen bis hin Skills, die Wahl eines geeigneten Mentors, das Verfol-
zur Marktführerschaft. Der Vortrag beleuchtet Hürden und Stolperfallen gen einer eigenen Version und vieles mehr. Erfolgrei-
auf dem Weg dorthin und erläutern den Einfluss der Technologiewahl che Programmierer sind leidenschaftlich, pragmatisch
PHP. und produktiv – dieser Vortrag zeigt, warum. Stephan Schmidt

15:00 – 15:15 Kaffeepause

15:15 – 16:15 Web-Performance Objektpersistenz mit PHP


Zur Performance-Optimierung im Web gibt es mehrere Der konzeptuelle Bruch zwischen Objekten und relationalen
Ansatzpunkte: RIAs belasten den Client stärker als her- Datenbanken macht es schwierig, Objekte in einer relatio-
kömmliche Webanwendungen, aber auch Engpässe auf nalen Datenbank abzulegen. Aber wie sieht es mit neuen
dem Server sind nicht zu unterschätzen. Der Vortrag schemalosen NoSQL-Datenbanken aus? Die Session wirft
zeigt gängige Techniken, Tipps und Tricks rund um die einen Blick auf die Probleme, die sich beim Persistieren von
Performance-Optimierung mit Schwerpunkt auf Java- Objekten stellen. Darauf aufbauend wird eine funktions-
Script-basierten Anwendungen mit PHP-Backend. Christian Wenz fähige Persistenzlösung für MongoDB entwickelt. Stefan Priebsch

16:30 – 17:30 PHP in der Wolke Webspider mit curl


Cloud Computing ist kein Hype-Thema mehr, sondern eine wichtige Die Streams-Funktionalitäten von PHP ermöglichen den
Technik für hochverfügbare Anwendungen: Anwendungen und Dienste bequemen Zugriff auf Ressourcen über HTTP und an-
liegen nicht mehr auf einem zentralen Server, sondern in einem ver- dere Protokolle. Sind jedoch erweiterte Funktionalitäten
teilten Netzwerk, die Abrechnung erfolgt nach Nutzung. Der Vortrag notwendig, greift man meist zur curl-Extension
erläutert die technischen Hintergründe hinter der „Wolke“ und zeigt eine (ext/curl). Damit sind u.a. parallele Zugriffe möglich. Das
beispielhafte Implementierung einer PHP-basierten Cloud-Lösung auf. cURL-Multi-Interface ist mächtig – mächtig kompliziert.
Und kann viel mehr als im PHP-Handbuch dazu steht. Stefan
Fischerländer

Änderungen vorbehalten

Kooperationspartner:
10. NOVEMBER 2010: WORKSHOPS
08:00 – 09:00 Registrierung

09:00 – 10:30 PHP-GESTÜTZTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG PHP-ZERTIFIZIERUNG


PHP-gestützte Suchmaschinenoptimierung PHP-Zertifizierung
Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimiza- Die PHP-Zertifizierung von Zend ist als Industriestan-
tion, SEO) ist mittlerweile integraler Bestandteil vieler dard von Unternehmen akzeptiert. Dieser Halbtages-
Webprojekte. Der halbtägige Workshop beginnt mit den workshop – gehalten von einem der Prüfungsautoren –
technischen Grundlagen von SEO und schlägt dann die stellt die Ziele und Struktur der Zertifizierungsprüfung
Brücke zu PHP und MySQL. Sie erfahren mit welchen vor und warnt vor typischen Fallen. Die Themenblöcke
technischen Mitteln eine Website Google-freundlicher der Zertifizierung werden jeweils kurz vorgestellt und
gestaltet werden kann. Stefan anhand von Quizfragen im Prüfungsstil vertieft. Christian Wenz
Fischerländer

10:30 – 10:45 Kaffeepause

10:45 – 12:00 Fortsetzung Fortsetzung


PHP-gestützte Suchmaschinenoptimierung PHP-Zertifizierung

12:00 – 13:30 Mittagspause

13:30 – 15:00 USABILITY: TIPPS, TOOLS, TECHNIKEN PHP IM UNTERNEHMENSEINSATZ


Usability: Tipps, Tools, Techniken PHP im Unternehmenseinsatz
Die Usability, also Nutzbarkeit einer Website ist einer Der Workshop zeigt direkt wie PHP in
der wesentlichen Erfolgsfaktoren. Mit einfachen Mitteln großen Projekten eingesetzt wird, wirft
lassen sich Usability-Probleme identifizieren. Sie erfah- einen Blick auf die Themen verwende-
ren wie Sie einen simplen Usability-Test durchführen ter Methodologien, Software, Build-Sy-
können und worauf Sie bereits bei der Planung einer stem, Projektmanagement,
Webanwendung achten sollten, um eine gute Bedien- Teamführung und weitere Aspekte.
barkeit der Applikation zu bieten. Tobias Hauser Stephan Schmidt Holger Rüprich

15:00 – 15:15 Kaffeepause

15:15 – 16:30 Fortsetzung Fortsetzung


Usability: Tipps, Tools, Techniken PHP im Unternehmenseinsatz

11. NOVEMBER 2010: PHP MASTER CLASS: LIVE CODING


09:00 – 17:00 Referenten

Welches Framework ist denn nun das Beste? Braucht man überhaupt ein Frame- Sebastian Bergmann
work? Noch viel interessanter ist eigentlich die Frage: wie verwendet man ein Frame-
Sebastian Bergmann ist ein Pionier der Qualitätssicherung in
work richtig, und welche Ideen und Konzepte stehen hinter den modernen
PHP-Projekten. Sein Test-Framework PHPUnit ist ein de-fakto
PHP-Frameworks?
Standard. Er ist aktiv an der Entwicklung von PHP beteiligt und
Schöpfer verschiedener Entwicklungswerkzeuge. Als Referent
In diesem einzigartigen, höchst interaktiven Workshop werden die drei Partner von
hält er weltweit Vorträge auf Fachkonferenzen.
thePHP.cc, The PHP Consulting Company, Sebastian Bergmann, Arne Blankerts
und Stefan Priebsch unter Einbeziehung der Fragen und Anmerkungen der Teilneh-
mer live ein MVC-Framework programmieren. Mit einer guten Prise Humor vermitteln
Sie nicht nur die zugrunde liegenden Entwurfsmuster, fortgeschrittene OOP-Program- Arne Blankerts
miertechniken und zahlreiche Best Practices bei der PHP-Entwicklung, sondern auch Arne Blankerts hat langjährige Erfahrung als IT-Entwicklungs-
weitere wichtige Aspekte wie Sicherheit und Softwarequalität. Während des Live- leiter. Seine Software fCMS nutzt innovativ XML-Technologien
Coding wird der Einsatz von Entwicklungswerkzeugen demonstriert. und ist Basis unternehmenskritischer Anwendungen internatio-
naler Konzerne. Er ist aktiv an der Dokumentation von PHP be-
In diesem Workshop bleibt keine Frage unbeantwortet. Am Ende des Tages teiligt und Experte für IT-Sicherheit.
haben Sie ein solides Verständnis für Frameworks und können sich aus
ausgesuchten Open Source-Komponenten und dem live programmierten minimalen
MVC ihr eigenes Framework zusammenstellen. Selbstverständlich erhalten alle Stefan Priebsch
Teilnehmer die live entwickelten Beispielcodes zur freien Verwendung.
Stefan Priebsch ist Spezialist für die Entwicklung PHP-basierter
Software. Seine Erfahrung bringt er in Entwicklungswerkzeuge
ein. Als Experte für objektorientierte Software-Entwicklung, Soft-
Powered by
ware-Architektur und Frameworks spricht er regelmäßig auf in-
ternationalen IT-Konferenzen.

Änderungen vorbehalten
Anmeldung PHP World Kongress,
Holiday Inn Munich City Centre
Hiermit melde ich mich verbindlich zum PHP World Kongress an:
Anmeldung PHP World Kongress und Workshops Online anmelden:
PHP World Kongress am 09. November 2010 inkl. Intensiv-Workshops am 10. November 2010 www.phpworld-kongress.de
€ 790,- zzgl. MwSt. (Frühbucherpreis bis 21. September 2010, danach € 890,- zzgl. MwSt.)
Per Fax:
Ein-Tagesticket PHP World Kongress am 09. November 2010 +49 (0)89 74117-448
€ 490,- zzgl. MwSt. (Frühbucherpreis bis 21. September 2010, danach € 590,- zzgl. MwSt.)
Per Post:
Ein-Tagesticket PHP Intensiv-Workshops am 10. November 2010 Neue Mediengesellschaft
€ 490,- zzgl. MwSt. (Frühbucherpreis bis 21. September 2010, danach € 590,- zzgl. MwSt.) Ulm mbH
Anmeldung PHP Master Class: Live Coding Kongresse & Messen
Ein-Tagesticket PHP Best Practices/Live Coding am 11. November 2010 Claudia Fink
€ 490,- zzgl. MwSt. (Frühbucherpreis bis 21. September 2010, danach € 590,- zzgl. MwSt.) Bayerstraße 16a
80335 München
Gesamtpreis: € (zzgl. gesetzl. MwSt.)
In der Teilnahmegebühr sind enthalten:
Veranstaltungsteilnahme – Mittagessen – Kaffeepausen, Download der Vorträge nach der Veranstaltung Teilnahmebedingungen / AGBs
1. Anmeldung
Wir bestätigen Ihre Anmeldung per E-Mail.
2. Zahlungsbedingungen
Ja, senden Sie mir kostenlos die nächste Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage nach Erhalt
der Rechnung, spätestens am Tag des
Ausgabe der zweimonatlich erscheinenden Besuchs der ersten gebuchten Veranstaltung
Fachzeitschrift PHP-Journal. fällig und ab dann mit 8 %-Punkten über
dem Basiszinssatz zu verzinsen.
Wenn ich vom PHP-Journal überzeugt bin und nicht 10 Tage nach Erhalt der Leseprobe schriftlich abbestelle, dann beziehe ich 3. Leistungserbringung und
danach das PHP-Journal für ein Jahr zum Vorzugspreis von z.Z. 12,70 Euro je Ausgabe oder 76,20 Euro im Jahr. So spare ich Rücktrittsvorbehalt
fast 15 % gegenüber dem Kauf am Kiosk. In Österreich betragen die entsprechenden Preise 13,95 Euro je Ausgabe oder 83,70 Euro Wir behalten uns vor, inhaltliche und zeitliche
im Jahr, in der Schweiz 25,34 Franken bzw. 152,00 Franken im Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch um 1 Jahr, Änderungen im Veranstaltungsprogramm
und bei der Besetzung der Referenten vorzu-
wenn es nicht 6 Wochen vor Ablauf der Bezugszeit schriftlich gekündigt wird. nehmen.
NMG ist berechtigt vom Vertrag zurückzutre-
ten, wenn die für eine wirtschaftliche Durch-
führung der Veranstaltung erforderliche Zahl
Anmeldedaten: an Ausstellern und Sponsoren nicht erreicht
wird, der Hauptveranstalter die Veranstaltung
nicht durchführt oder sonstige nicht im
Vorname:* Nachname:* Verantwortungsbereich der NMG liegende
Gründe vorliegen, die die Durchführung der
Veranstaltung unmöglich machen. In diesem
Falle wird der Besucher unverzüglich be-
Firma: Abteilung: nachrichtigt und die bereits geleistete Zahlung
unverzüglich erstattet. Weitergehende An-
sprüche des Besuchers sind ausgeschlossen,
soweit NMG nicht Vorsatz oder grobe Fahr-
Straße, Nr.:* PLZ/Ort:* lässigkeit zur Last liegt.
4. Stornierung/Umbuchung
Sie können ihre Anmeldung nur bis 30 Tage
vor Beginn der Veranstaltung stornieren;
Land: bereits entrichtete Teilnahmegebühren werden
in diesem Fall innerhalb von 30 Tagen
rückerstattet. Die Stornierung hat schriftlich
an Neue Mediengesellschaft Ulm mbH,
Telefon: Fax: Bayerstrasse 16a, D-80335 München oder
per Fax an +49 (0)89-74117-448 zu
erfolgen. Die Benennung eines Ersatzteil-
nehmers ist jederzeit kostenfrei möglich.
E-Mail:*
5. Datenschutzhinweise
*sind Pflichtfelder Wir weisen darauf hin, dass personen-
bezogene Daten des Ausstellers nach den Be-
Hiermit melde ich mich zu der vorgenannten Veranstaltung an und bestätige, dass ich die AGBs gelesen und akzeptiert habe. stimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes
(BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG)
erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Alle
über unsere Webseite erhobenen personen-
Datum / Unterschrift: bezogenen Daten werden entsprechend den
gesetzlichen Vorgaben behandelt und nicht an
Wir machen Sie ausdrücklich auf Ihr Widerrufsrecht gegen die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Dritte weitergegeben. Externe Dienstleister,
Werbe- und Marketingzwecken aufmerksam. Sie können Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu den vorgenannten die in unserem Auftrag Daten verarbeiten, sind
ebenfalls den gesetzlichen Vorschriften
Zwecken jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an kongressinfo@nmg.de oder eine Mitteilung in Textform verpflichtet, gelten jedoch nicht als Dritte. Ihre
(Fax, Brief) an die vorstehend genannte Adresse. bei der Anmeldung erhobenen personenbezo-
genen Daten werden an die Aussteller und
Sponsoren der von uns durchgeführten
Veranstaltungen weitergegeben. Von dort kön-
Ihre Ansprechpartner nen Sie weiterführende Marketinginformatio-
nen erhalten.
Projektleitung Projektorganisation Wir machen Sie auf Ihr Widerrufsrecht gegen
die Speicherung und Verwendung Ihrer
Florian Bender Claudia Fink personenbezogenen Daten zu Werbe- und
Marketingzwecken aufmerksam. Sie können
Tel: +49 (0)89 74117-206 Tel: +49 (0)89 74117-234 Ihre Einwilligung zur Verwendung Ihrer persönli-
E-Mail: florian.bender@nmg.de E-Mail: claudia.fink@nmg.de chen Daten zu den vorgenannten Zwecken
jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hierzu ge-
nügt eine E-Mail an kongressinfo@nmg.de
oder eine Mitteilung in Textform (Fax, Brief) an
uns.