Sie sind auf Seite 1von 1

Mckenvernichter getestet:

In der Warmen Jahreszeit kommen die ganzen Fruchtfliegen aus ihren Lchern und lassen einen In
der Nacht nur schwer schlafen. Das Schnurren und das Stechen ist wirklich eklig. Aus diesem
Grund hab ich mich auf die Suche nach einem Insektenvernichter gemacht. Genauer gesagt nach
einem elektrischen. Jeder hat so ein Maschine vermutlich schon mal gesehen. Durch das blaue
Licht, werden die Mcken und die anderen Strenfrieder angelockt und werden dann durch einen
Stromschlag gettet. Es gibt Gerte in diversen Gren aus Formen und natrlich auch in den
verschiedensten Preisklassen. Ich bin auf der suche auf ein Mittelklasse Gert gestoen was etwa 50
kosten soll. Der Stromverbrauch der Gasentladungsrhren betrgt etwa 50 Watt, was wie ich finde
ein gutes Mittelmass ist, denn es gibt auch Gerte die deutlich mehr Strom aufwenden und somit
eher fr Industrielle Betriebe geeignet sind oder fr zum Beispiel Brot- und Kuchengeschften, wo
sich bekanntlich jede menge Wespen hin verirren. Da Wespen durch Zucker angelockt werden. Eine
Wespen Abwehr brauchen wir zum glck nicht. Uns reicht ein einfacher Mckenkiller. Gerade
meine Alte hat mit den Biestern zu ringen. Mich stechen sie zum Glck eher selten. Aber was tut
man nicht alles fr die liebe Alte, also muss schnell ein Insektenvernichter beziehungsweise ein
Mckenkiller her.