Sie sind auf Seite 1von 1

Aus der Region

Whrend Graveurmeister Franz Pucher und Eisenman"Hans


Napotnig die Damenwelt beim Eintritt mit Rosen in den Farben
Gelb und Rot entzckte, erffnete Eva Rebernig als erste Obfrau
in der 136jhrigen Vereinsgeschichte mit philosophischen
Gedanken zum Thema Tanz den Sngerball der Alpenrose
Ferlach in den Rumlichkeiten des Gasthof Auf der Huabn
Plasch in Ressnig/Ferlach. S Lumpale war der frhliche
Willkommensgru des Klangkrpers unter Dirigenten Apostolos
Kallos, dann hie es Bhne frei fr alle Tanzfreudigen. Das alt
bewhrte Sattnitztrio sorgte mit breit gefchertem Repertoire
dafr, dass nicht nur Walzerenthusiasten voll auf ihre Rechnung
kamen. Ein groes Griss herrschte wiederum um den
Glckshafen, winkte doch als origineller Hauptpreis ein
Holzschemel vom Ferlacher Tischlermeister und Sangesstimme
Richard Peterlin. Der 84 Jahre junge, nach wie vor dynamische
Unruhestndler stellt schon seit vielen Jahren dieses begehrte
Utensil als Preis zur Verfgung. Glcklich schtzen durfte sich
schlussendlich die aus Saager in der Gemeinde Grafenstein stam
mende Irmi Setz, die jetzt ein Allroundwerkzeug zu Hause hat.
Gastwirt Michael Plasch sorgte mit dem Mitternachtsschinken fr
die bewhrte, hauseigene Kulinarik . Theresia Poschinger benetz
te so manchen Gaumen mit ihrer besonderen Himbeerbowle,
deren Rezept weiterhin ein Geheimnis bleibt.

20