Sie sind auf Seite 1von 1
Rezept Rote-Rüben-Knödel mit Meerrettichschaum Kochen mit Michaela Hager Für Ihre neueste Kreation verwendet Michaela

Rezept Rote-Rüben-Knödel mit Meerrettichschaum

Kochen mit Michaela Hager

Für Ihre neueste Kreation verwendet Michaela Hager Rote Bete und färbt damit Knödel purpurrot. Geschmacklich ergänzt von Meerrettichschaum und einem Gorgonzola- Wintersalat, ist dieses Rezept nicht nur farblich beeindruckend.

ist dieses Rezept nicht nur farblich beeindruckend. Rezept für 4 Personen 1 Rote Rüben weich garen,

Rezept für 4 Personen

1

Rote Rüben weich garen, schälen und mit einem Stabmixer

pürieren. Knödelbrot mit heißer Milch übergießen und kurz zugedeckt ziehen lassen. Eier zugeben. Zwiebelwürfel und Knoblauch in Butter glasig dünsten, Gewürze und Orangenabrieb zugeben, kurz mitrösten und anschließend zur Knödelmasse geben. Semmelbrösel und Parmesan zugeben, Rote-Bete-Püree untermischen, nochmals kräftig abschmecken und ca. 20 Minuten stehen lassen, damit die Semmelbrösel binden. Kleine Knödel von ca. 70-80 g drehen und in einem Dämpfer acht Minuten ziehen lassen.

2 Den Gorgonzola mit einer Gabel zerdrücken. Die

restlichen Zutaten untermischen und mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Den Wintersalat mit dem

Gorgonzoladressing mischen.

3 Die abgeschmeckte Brühe mit Weißwein und der

feingeschnittenen rohen Kartoffel weich kochen. Sahne und Meerrettich zugeben und mit Salz, Pfeffer, Zitrone und etwas Zucker abschmecken. Zum Schluss die kalte Butter

untermixen.

Rote-Rüben-Knödel

600 g Rote Rüben 250 g Knödelbrot 250 ml heiße Milch 2 Eier 100 g Zwiebeln 120-150 g Butter Salz, Pfeffer zum Würzen 1 Msp. rotes Curry 50 g Parmesan 180 g Semmelbrösel 1 Msp. Kardamon gemahlen 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten etwas Orangenabrieb

Gorgonzoladressing

1 EL rote Zwiebeln, fein gewürfelt 2 EL Weinessig 5% 2 EL Rapsöl 2 EL Wasser 1 EL Petersilie 50 g Gorgonzola 1 EL Sherry

ca. 50 g Wintersalat (Kresse bunt,

Anrichten: Knödel in tiefe Teller setzen und den Meerrettichschaum darübergeben. Wintersalat

mit dem Gorgonzoladressing daraufsetzen.

Radicchio, Frisée, Ruccola) Salz, Zucker, Pfeffer zum Abschmecken

Tipp: Sie können den Wintersalat auch extra dazugeben und die Knödel mit Rote Rüben-Sprossen garnieren. Das Gericht eignet sich auch sehr gut als Vorspeise.

Guten Appetit wünscht Ihnen Michaela Hager!

Meerrettichschaum

250 ml Brühe (Tafelspitz- oder Gemüsebrühe) 100 ml Weißwein 2 EL Meerrettich 100 ml Sahne Pfeffer, Salz, Zucker,etwas Zitronensaft zum Würzen ½ Kartoffel, fein geschnitten 1EL kalte Butter

~ 1 ~