Sie sind auf Seite 1von 8

COMPANY REPORT Großserienhersteller für Digital TV Receiver YINHE, China

Gut organisiert in die Zukunft


Receiverhersteller YINHE
zeigt sein Werk
Alexander Wiese

Der chinesische Großserienhersteller YINHE zählt zu den Top 5


Produzenten in China. Im Lande selbst ist das Unternehmen bestens
bekannt, aber außerhalb Chinas kennen nur Eingeweihte den Namen
YINHE, denn im Ausland tritt YINHE nur als ODM auf, das heißt, die
selbst entwickelten Geräte (Original Design) werden von anderen
Unternehmen, vorwiegend Handelsfirmen und
Programmbetreibern, unter deren eigenem
Namen angeboten. YINHE ist also nur der
Hersteller (Manufacturer - daher ODM).
Das soll auch - jedenfalls vorläufig
- so bleiben. YINHE plant nicht,
unter eigenem Namen auf dem


Zhangjiagang,
Jiangsu
Exportmarkt aufzutauchen. Wie
sieht es im Inneren eines solchen
Riesenherstellers aus?
TELE-satellite hat sich
aufgemacht, das zu erkunden.

64 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 06-07/2010 — www.TELE-satellite.com


Das gigantische, 280.000 Quadratme- Damit sind wir schon beim Thema: China verkauft, während der Rest expor-
ter große Fabrikationsgelände befindet Wie sieht denn das mit dem Umsatz bei tiert wird.“
sich in der Stadt Zhangjiagang in der YINHE aus? „Mit Receivern aller Emp-
Provinz Jiangsu: etwa 100 km nordwest- fangsarten haben wir 2009 einen Umsatz Den Export wollen wr genauer wissen:
lich von Shanghai im Osten Chinas. Hier von 80 Mio US$ erzielt und mit allen in welche Gebiete gehen denn die YINHE
befinden sich neben dem 4-stöckigen übrigen Produktgruppen etwa 30 Mio Receiver? Jianbiao Zhu sieht in seinem
Verwaltungsgebäude mehrere Fabrika- US$,“ zählt Jianbiao Zhu auf und fährt Laptop nach und zählt auf: „30% unserer
tionshallen. Beim Rundgang erklärt uns fort: „Für 2010 erwarten wir eine Stei- Receiver landen im Mittleren Osten,
Jianbiao Zhu, Manager des Overseas gerung des Umsatzes im Receiverbereich jeweils 20% gehen nach Europa ein-
Marketing Departments, daß hier 1500 auf 100 Mio US$ und für die übrigen Pro- schließlich den CIS-Ländern sowie nach
Mitarbeiter beschäftigt sind, 1100 in der duktgruppen eine Steigerung auf 35 Mio Südostasien, weitere 15% gehen nach
Produktion und 400 in der Verwaltung. US$.“ Was sind eigentlich die übrigen Australien, 10% nach Afrika und 5%
„Im letzten Jahr waren es noch 1200 Produktgruppen? Er zählt auf: „Wir sind nach Südamerika.“ Da ist es keine Über-
Mitarbeiter, aber wir haben in 2010 um einer der größten Hersteller von Gehäu- raschung, dass YINHE in den wichtigsten
300 Mitarbeiter aufgestockt,“ erklärt er sen für PC und produzieren außerdem Gebieten Büros unterhält und zwar seit
uns. Die Geschäfte gehen also bestens professionelle Receiverbauteile für 2003 in Dubai und seit 2005 in Austra-
bei YINHE! Kabelkopfstellen und auch Satelliten- lien. „Aber in diesem Jahr 2010 werden
spiegel.“ wir noch zwei weitere Büros eröffnen:
Gegründet wurde YINHE bereits 1975, in Sao Paolo und in Moskau. Außer-
damals noch als staatliches Unter- Aber zurück zu den Receivern, denn dem planen wir ein Büro in Chennai für
nehmen und mit dem Ziel, die ersten die interessieren uns in der TELE-satellite 2011,“ vervollständigt Jianbiao die Aufli-
Memory-Chips Chinas für die dama- natürlich am meisten. „Die Entwicklung stung. Die besten Exportländer sind übri-
ligen Großrechnersysteme herzustellen. der Satellitenreceiver startete 1997,“ gens Australien mit DVB-T Receivern in
„Angefangen hatte es mit 50 Mitarbei- erinnert sich Jianbiao Zhu, „und in 1998 MPEG-4 und HD sowie Indien mit DVB-C
tern,“ blickt Jianbiao Zhu auf diese ural- produzierten wir 10.000 Receiver.“ Das Receivern in MPEG-2 und SD. „Wir wollen
ten Zeiten zurück. Im Jahr 2000 änderte steigerte sich allerdings rasant: „In 2009 unseren Absatz aber gerade in Europa
sich die Eigentümerstruktur von YINHE produzierten wir bereits 3,6 Mio Boxen einschließlich den CIS-Ländern noch
und es wurde ein Privatunternehmen und für 2010 erwarten wir eine Produk- ausweiten, vor allem mit DVB-T MPEG-4,
mit 40 Anteilseignern. „Aber das wird tion von 4 Mio Boxen,“ verrät er und DVB-T2 MPEG-4 und mit DVB-S2 Recei-
sich voraussichtlich noch in diesem Jahr schlüsselt noch auf: „In beiden Jahren vern,“ ergänzt Jianbiao Zhu und gibt
ändern,“ läßt Jianbiao Zhu eine Neuig- werden etwa 2 Mio Boxen im Inland in noch eine generelle Übersicht: „60%
keit platzen: „Wir planen, an die Börse
in Shenzhen zu gehen!“ Das Ziel ist es,
mit dem so erlangten Kapital noch weiter TELE-satellite World www.TELE-satellite.com/...
Download this report in other languages from the Internet:
wachsen zu können.
Arabic ‫ﺍﻟﻌﺭﺑﻳﺔ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/ara/yinhe.pdf
Indonesian Indonesia www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/bid/yinhe.pdf
Bulgarian Български www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/bul/yinhe.pdf
Czech Česky www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/ces/yinhe.pdf
German Deutsch www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/deu/yinhe.pdf
English English www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/eng/yinhe.pdf
Spanish Español www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/esp/yinhe.pdf
Farsi ‫ﻓﺎﺭﺳ ﻲ‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/far/yinhe.pdf
French Français www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/fra/yinhe.pdf
Hebrew ‫עברית‬ www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/heb/yinhe.pdf
Greek Ελληνικά www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/hel/yinhe.pdf
Croatian Hrvatski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/hrv/yinhe.pdf
Italian Italiano www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/ita/yinhe.pdf
Hungarian Magyar www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/mag/yinhe.pdf
Mandarin 中文 www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/man/yinhe.pdf
Dutch Nederlands www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/ned/yinhe.pdf
Polish Polski www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/pol/yinhe.pdf
Portuguese Português www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/por/yinhe.pdf
Romanian Românesc www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/rom/yinhe.pdf
Russian Русский www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/rus/yinhe.pdf
Swedish Svenska www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/sve/yinhe.pdf
Turkish Türkçe www.TELE-satellite.com/TELE-satellite-1007/tur/yinhe.pdf
Available online starting from 28 May 2010

■ Eingang zum YINHE Betriebsgelände. Links das Verwaltungsgebäude und dahinter eine
Vielzahl von Produktionshallen. 1500 Mitarbeiter arbeiten hier.

www.TELE-satellite.com — 06-07/2010 — TELE-satellite — Global Digital TV Magazine 65


■ Jianbiao Zhu, Manager
des Overseas Marketing
Departments, im Showroom
von YINHE. Hier sind
Muster aus der Produktion
ausgestellt.

unseres Exports betrifft Satelliten- Dann geht Hongchun Gu in weitere werden nicht enttäuscht, im Gegenteil,
Receiver, 30% terrestrische Receiver Details und erläutert, mit welchen YINHE hat eine echte Fülle von neuen
und 10% Kabelreceiver.“ Noch eine inte- Chipsets YINHE arbeitet: „Im Bereich Geräten in Planung. Hongchun Gu listet
ressante Information: Im chinesischen DVB-S/S2/T/T2/C arbeiten wir mit Chips alle auf: „Im 3. Quartal 2010 kommt
Inland ist YINHE mit einem Marktanteil von ST, Fujitsu und NXB. Für DVB-C ein DVB-S2 Receiver mit eingebautem
von etwa 10% einer der großen Anbieter verwenden wir NEC und für DVB-S/S2 Media Player und mit CI, im 4. Quar-
von Kabelreceivern. kommt auch ALI zum Einsatz. Im nati- tal folgen ein DVB-S2 Twin Tuner PVR
onalen Markt in China verwenden wir mit Irdeto sowie ein DVB-S2 Receiver
Nach so vielen Informationen über für ABS-S Nationalchip.“ YINHE arbeitet mit Media Player und integriertem Web
die Stückzahlen ist es an der Zeit, die auch mit den größten CA Produzenten Browser. Für 2011 sind DVB-S2 Receiver
Receiversparte näher zu beleuchten. zusammen, wie Irdeto, Conax, NDS, mit WiFi und mit CI+ geplant.“ Eine ein-
Wir wenden uns an Hongchun Gu. Er Topreal, Sumavision, Novel und Cryp- drucksvolle Liste, aber es kommt noch
ist General Manager des R&D Depart- toworks.“ Der Leiter einer R&D Abteilung mehr. Denn bisher betrachteten wir nur
ments. Er leitet ein Team von 65 Ingeni- kommt natürlich nicht umhin, von uns die Satelliten-Receiver. Aber auch bei
euren und ergänzt: „In der Stadt Nanjing mit Fragen nach den nächsten neuen den terrestrischen Receivern ist einiges
arbeiten zusätzlich 80 Ingenieure seit Produkten bedrängt zu werden. Wir in Planung. Wir lauschen Hongchun Gu:
2003 und bereits seit 1997 haben wir ein
eigenes Entwicklungsbüro in Beijing mit
100 Ingenieuren.“ Der Grund ist, dass
sich in beiden Städten eine Vielzahl von
Universitäten befinden und es dort leich-
ter ist, Ingenieure zu finden.

■ Die lange Reihe von


Produktionshallen

66 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 06-07/2010 — www.TELE-satellite.com


■ Im SMT-Raum stehen 11 Produktionslinien. Manager hier ist Qian Wei Ming (im Bild) und er
erläutert: “Wir verfügen über 2 Yamaha SMT-Automaten, 6 von Juki, 2 von Panasonic sowie eine
Linie für Tests und Reparaturen. Mit den Automaten können wir maximal 7 Millionen Einheiten pro ■ Eine der Mitarbeiterinnen im SMT-Raum: hier
Monat herstellen.” überwacht sie einen der Automaten

„Gerade haben wir einen DVB-T MPEG-4 DVB-T2 Receiver in SD geben.“ Damit Produkten muß investiert werden. Der
Receiver mit HD, Twin Tuner und PVR nicht genug, Hongchun Gu fährt fort: beim Rundgang durch die Fabrikations-
herausgebracht, in Kürze folgt ein Twin „In 2011 folgt ein DVB-T2 Receiver für hallen gewonnene Eindruck, dass bei
Tuner PVR für das Freeview System in Freeview sowie ein DVB-T Receiver mit YINHE alles sehr organisiert vor sich
Großbritannien, Australien und Neu- Media Player und Web Browser sowie ein geht, bestätigt sich bei der Auflistung
seeland. Im 3. Quartal 2010 folgt ein DVB-T Receiver mit WiFi.“ der geplanten Produktneuheiten. Hier
DVB-T MPEG-4 Receiver mit USB und wird langfristig vorausgeplant und alle
einem iPod Anschluß und für das 4. Das ist eine lange Liste von Pro- Schritte werden sorgfältig organisiert.
Quartal sind DVB-T Receiver mit CI duktneuheiten und jetzt verstehen wir Ein ganz klares Erfolgsrezept, um noch
und USB sowie CI und Media Player in auch, warum YINHE plant, an die Börse weiter zu wachsen. So organisiert sich
Vorbereitung. Außerdem wird es einen zu gehen. Bei soviel Elan mit neuen YINHE seine Zukunft!

■ Am anderen Ende der SMT-Halle stehen die Rollen mit den Surface Mount Bauteilen bereit,
damit die Mitarbeiter die SMT-Bestückungsautomaten im laufenden Betrieb nachfüllen
könnnen. SMT-Automaten laufen im 24-Stundenbetrieb. Im Hintergrund an der Wand stehen
Schriftzeichen, die folgendes bedeuten: “Kümmere Dich um Deine Mitarbeiter; Gutes Management;
Kundenorientierung; Ständige Verbesserungen”.

68 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 06-07/2010 — www.TELE-satellite.com


Receiver
Produktion
1. Factory Managerin ist Xu Yuezheng.
Sie leitet den gesamten Ablauf der
Produktionslinien bei YINHE

2. Hier erfolgt die Montage der Bauteile


zu einem Receiver. YINHE verfügt über 10
solcher Montagelinien, an denen jeweils
25 Mitarbeiter beschäftigt sind. Pro
1 8-Stundenschicht werden 2000 Receiver
montiert. Die Anzeigetafel am Kopf jeder
Montagelinie gibt das Ziel und die bislang
erreichte Stückzahl elektronisch an.

3. Zuständig für die Einteilung der


Mitarbeiter in der Montagehalle ist
Assembly Manager Qian Wei Hong, die
hier an der Tafel die Produktionsziele
und Schichten ausarbeitet, damit die
Mitarbeiter sehen, an welcher Linie sie
eingeteilt sind.

4. Erster Schritt im Montageband ist das


Receivergehäuse, das hier von einer
Mitarbeiterin auf das Band gelegt wird.

5. Das Mainboard und das Netzteil werden


eingesetzt und festgeschraubt
2 6
6. Es folgen die interne Verkabelung und
das Netzanschlußkabel

7. Der erste Test gilt der Sicherheit: ist


das soeben montierte Gerät elektrisch
sicher?

8. Der Deckel wird auf das Gehäuse gelegt

9. Jetzt wird die Grundfunktion getestet


und wenn alles OK ist ein Sticker
aufgeklebt

10. Jetzt kommen die Feinheiten dran:


Video, Audio, der Empfang und vieles
weitere wird einzeln getestet

11. Nun erhält jedes Gerät


3 7 eine Seriennummer und die
Bedienungsanleitung wird auf das
Förderband gelegt.

12. Letzter Arbeitsschritt: alles wird


verpackt und versandfertig gemacht

13. Im Aging Room hat Huang Jian


Feng das Sagen. Er erläutert uns, was
hier geschieht: „Bei 40° bis 45° werden
die Receiver für 4 Stunden einem
Langzeittest unterzogen. Maximal jeweils
2000 Boxen können in unseren zwei Aging
Rooms ‚altern‘.“ Dies erfolgt, um sicher
zu sein, dass die Geräte später auch
bei höheren Temperaturen einwandfrei
arbeiten. Defekte Geräte werden hier
aussortiert.
4

5 8 9

70 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 06-07/2010 — www.TELE-satellite.com


Chassis
Produktion
1. Aus einem flachen Blech werden die
Formteile ausgestanzt

2. Die Befestigungslöcher werden


gestanzt

3. Belüftungs- und Fußlöcher werden


gestanzt
10 1
4. Aus dem flachen Blech wird das
Gehäuse geformt

5. Befestigungsaufnehmer werden
eingepaßt...

6. ... und mechanisch festgesetzt

7. Fertig: eine Mitarbeiterin bringt den


OK-Stempel an

8. So stapeln sich die Chassis, bis sie


palettenweise zur Montagehalle gebracht
werden

11 2

12 3 6

4 7

13 5 8

www.TELE-satellite.com — 06-07/2010 — TELE-satellite — Global Digital TV Magazine 71


1 2

R&D Department 4. Am bestens ausgestattetem Prüfplatz testen


die Mitarbeiter die Prototypen und lassen
Messreihen laufen
1. Hongchun Gu ist General Manager des R&D
Departments. Von seinem Schreibtisch aus
5. Ein Mitarbeiter zeigt eines der neuen
steuert er die 65 Ingenieure der Hard- und
Software-Entwicklung bei YINHE Produkte: einen DVB-S2 HDTV Receiver mit CA

2. Hier arbeiten die Software-Ingenieure an den 6. Ebenfalls brandneu in der Entwicklung:


neuen Produkten von YINHE ein DVB-T Receiver in MPEG-4 mit PVR und
integrierter 500 GB Festplatte für das Freeview
3. Ein Mitarbeiter tüftelt an einem System in Großbritannien, Australien und
Hardwareproblem Neuseeland

■ YINHE verfügt sogar über ein eigenes TV-Studio! Nun ja, eigentlich dreht es sich eher um mehrere
TV-Sender, denn für die vielen Tests werden die entsprechenden Signale benötigt. Hier sehen
wir die Sender für DVB-T und DVB-T2, für DVB-S und DVB-S2, DVB-C sowie ABS-S (chinesische
Satellitennorm) und DMB-TH (chinesische terrestrische Norm). Für ISDB-T behilft sich YINHE mit
einer Softwarelösung.

■ Hier arbeitet das Sales Team, mit dem die ODM Handelspartner oder Programmbetreiber ihre
Aufträge von überall in der Welt besprechen. Es gibt spezielle Sales Teams für die Regionen
6 Südamerika, CIS, Westeuropa, Indien, Australien, Afrika und Mittlerer Osten

72 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 06-07/2010 — www.TELE-satellite.com


■ Blick vom Dach des Verwaltungsgebäudes auf das riesige
YINHE Gelände mit den verschiedenen Produktionshallen

■ Wenn es eines Beweises bedarf,


dass YINHE ein total engagierter
Satelliten-Receiver Hersteller ist, dann sollte dieses
Bild überzeugen: nicht nur auf diesem Dach, auch auf weiteren
Dächern sind insgesamt über 100 Spiegel montiert. Die großen 1.8m Spiegel
zeigen auf den CHINASAT 6B auf 115.5E

74 TELE-satellite — Global Digital TV Magazine — 06-07/2010 — www.TELE-satellite.com