Sie sind auf Seite 1von 7
Aktivierungshandbuch Allgemeine Informationen Alliance-Plugins nutzen ein eigenständiges, software-basiertes

Aktivierungshandbuch

Allgemeine Informationen

Alliance-Plugins nutzen ein eigenständiges, software-basiertes Lizenzsystem. Daher ist kein Hardware-USB-Dongle nötig, um unsere Plugins zu nutzen. Auch werden keine zusätzliche Software und keine Treiber benötigt, das Plugin selbst steuert die Lizensierung. Alle Deine Lizenzen werden in einer einzigen Datei auf Deinem Computer gespeichert. Dieses License File (Lizenzdatei) muss jeweils aktualisiert werden, wenn Du ein neues Alliance-Plugin kaufst oder als Demo ausprobierst. Wir unterstützen dabei Online- und Offline-Aktivierung.

Die Online-Aktivierung wird unbedingt empfohlen!

Alle Plugins können pro Kunde auf bis zu drei (3) verschiedenen Computern oder USB-Sticks pro Lizenz installiert und gleichzeitig benutzt werden.

Lizenzarten

Wir unterscheiden bei allen Plugins zwischen Volllizenzen (Full Licenses) , Triallizenzen (Trial Licenses) sowie Leaselizenzen (Lease Licenses).

Eine Volllizenz läßt Dich das Plugin zeitlich unbegrenzt nutzen. Eine Volllizenz erhältst Du immer, wenn Du in unserem Online-Store eine Lizenz kaufst.

Eine Triallizenz gilt für 14 Tage, damit kannst Du die Plugins testen. Trials sind gratis, und es gibt keine Einschränkungen bei diesen Versionen. Du kannst Ein- stellungen und Presets speichern, die Plugins automatisieren und Mixe rendern. Eine Triallizenz kann auch auf drei Geräten laufen, aber die 14 Tage gelten ab dem Start der ersten Aktivierung.

Leaselizenzen gelten für einen Zeitraum von 30 Tagen und müssen danach durch die Zahlung der nächsten Rate (s.u.) erneuert werden. Dieser Ansatz erlaubt einen Ratenkauf von Plugins. Nach Zahlung aller Raten werden Lease-Lizenzen automatisch in Volllizenzen umgewandelt.

Installation

Lade die Installer aller Plugins, die Du nutzen möchtest, von unserer Download-Seite unter www.plugin-alliance.com/downloads. Es spielt keine Rolle, ob Du eine Trial oder eine Volllizenz nutzen willst, die Installer sind identisch. Es gibt unterschiedliche Installer für Windows-, Mac-OS- und Venue-Systeme.

Starte den Installer mit einem Doppelklick der EXE-Datei (auf PC) oder der PKG-Datei (auf Mac), zu finden in den heruntergeladenen Archiven. Bestätige die rechtlichen Hinweise und wähle die Formate, die Du installieren möchtest (z.B. VST, AAX und AU). Die Formate wählst Du nach den Vorgaben Deines Host-Programms aus. Standardmäßig sind alle Formate angewählt. Falls Du Dir unsicher bist, welches Format Du benötigst, kann dies einfach so belassen werden.

Aktivierungsvorgang

Starte Deine Host-Software, nachdem die Installation abgeschlossen ist. Ein nicht aktiviertes Plugin wird ausgegraut dargestellt und ist nicht aktiv. In Pro Tools zeigt sich der unten gezeigte Aktivierungsdialog (Bild 1) während des Plugin-Scans zur Startzeit. In allen anderen DAWs kannst Du ihn durch einen Klick auf das Plugin öffnen.

zur Startzeit. In allen anderen DAWs kannst Du ihn durch einen Klick auf das Plugin öffnen.

Bild 1: Aktivierungsdialog

Du kannst zwischen Online- und Offline-Aktivierung wählen, indem Du I'm online oder I'm offline anklickst. Wir empfehlen unbedingt die Online-Aktivierung, da diese Methode schneller geht und automatisiert läuft.

Da wir ein einziges License File für alle Deine Plugins nutzen, mußt Du den Akti- vierungsvorgang nicht mehrfach für verschiedene Host-Formate ausführen. Das bedeutet, dass ein Plugin, das z.B. unter Pro Tools aktiviert wurde auch auf Logic läuft, solange Du den gleichen Computer oder USB-Stick nutzt.

Setze das Häckchen vor Activate all my plugins um alle Deine Lizenzen mit einem Aktiviervorgang zu aktivieren. So muss der Aktivierungsvorgang nicht für alle installierten Plugins erneut durchgeführt werden.

Online-Aktivierung

Falls Du I'm online gewählt hast, erscheint der Online-Aktivierungsdialog (Bild 2). Dort musst Du Deine registrierte E-Mail-Adresse und Dein Passwort eingeben. Dieser Vorgang ist identisch mit dem Login in Deinem Konto unter www.plugin- alliance.com/myplugins.

Du musst nun ein Konto bei uns anlegen, falls Du das nicht schon gemacht hast. Die Kontoeröffnung ist kostenlos. Du benötigst jedoch zwingend ein Konto zur Aktivierung von Lizenzen und Demos.

kostenlos. Du benötigst jedoch zwingend ein Konto zur Aktivierung von Lizenzen und Demos. Bild 2: Online-Aktivierung

Bild 2: Online-Aktivierung

Sobald Du nach Eingabe Deiner Daten Activate klickst, kontaktiert das Plugin unseren Server und lädt eine neue Lizenzdatei auf Deinen Rechner oder USB-Stick.

Sollte in Deinem Konto eine Volllizenz liegen, wird diese Lizenz für Deinen aktuellen Computer dauerhaft aktiviert, ansonsten wird nun eine 14-tägige Trial-Version gestartet.

Passwort speichern

Es ist möglich Dein Passwort zu speichern, in dem Du im Onlinedialog das Häkchen neben Save Password setzt. Dadurch werden zukünftige Aktivierung-en beschleunigt. Wenn Du diese Funktion aktivierst, wird das Passwort mit Hilfe eines sicheren Verschlüsselungsverfahrens auf Deiner Festplatte gespeichert.

Offline-Aktivierung

Falls Dein Musikcomputer nicht mit dem Internet verbunden ist, kannst Du das benötigte License File auch manuell mit Hilfe eines zweiten Rechners auf Deinen Musikrechner kopieren.

Wähle für diesen Fall I'm offline im Aktivierungsdialog. Folgendes Fenster wird dann angezeigt (Bild 3).

Folgendes Fenster wird dann angezeigt (Bild 3). Bild 3: Offline-Aktivierung Für die Offline-Aktivierung

Bild 3: Offline-Aktivierung

Für die Offline-Aktivierung müssen zweimal Daten zwischen Deinem Offline- Computer so wie Deinem Internetcomputer ausgetauscht werden. Benutze dazu z.B. einen einen USB-Stick.

Schritt 1: Stelle sicher, dass Du eine Triallizenz des zu aktivierenden Plugins in deinem Plugin-Alliance-Konto angelegt hast, bzw. dass Du eine Volllizenz gekauft hast. Für beides benötigst Du natürlich einen Computer mit Internetzugang. Zum Anlegen einer Triallizenz in Deinem Konto, lies bitte die Details unten.

Schritt 2: Übermittle Deine Machine ID in Dein Plugin-Alliance-Konto. Die Machine ID ist die blau gedruckte Zahlenkombination (Bild 3). Sie wird benötigt, um Deinen Rechner in unserem System zu identifizieren.

Wähle Save to file (speichern), um die ID als Text-Datei auf einem USB-Stick o. ä. zu speichern. Dann melde Dich mit Hilfe Deines Internetrechners in Deinem Plugin- Alliance-Konto an. Lade die Textdatei, die Deine Machine ID enthält, hoch. Nutze dazu die Activate From File Funktion unter View Registered Devices / Deactivate Devices. Danach lädst Du im Austausch Deine neue Lizenzdatei auf den USB-Stick herunter, indem Du Download License File wählst.

Schritt 3: Verbinde nun Deinen USB-Stick mit Deinem Musikcomputer. Klicke Open license (Lizenz öffnen) und wähle die Lizenzdatei mit Namen „pa.license“ aus, die Du auf Deinem USB-Stick findest. Zu guter Letzt klicke Activate (aktivieren), nun läuft Dein neues Plugin.

Offline-Lizenzmanagement

Jeder Deiner nicht mit dem Internet verbundenen Musikcomputer muss nur einmal in Deinem Plugin-Alliance-Konto registriert werden (wie oben in Schritt 2 beschrieben).

Eine Demoversion lässt sich mittels Create Demo / Free License starten. Wähle einfach das Produkt aus, das Du gerne testen möchtest. Eine Übersicht über die von Dir bereits aktivierten Geräte kannst Du unter View Registered Devices in Deinem Kundenkonto einsehen.

USB-Aktvierung

Alliance Plugins ermöglichen es Lizenzen auf einen herkömmlichen USB-Stick zu übertragen. Dieser kann anschließend genutzt werden, um Deine Plugins auf anderen Rechnern auszuführen, ohne dass dieser aktiviert werden muss. Diese Funktion ist sehr nützlich für FOH Ingenieure oder User, die viel in verschiedenen Studios arbeiten müssen. Wenn möglich sollte die USB-Aktivierung auf einem Rechner mit Internetzugang durchgeführt werden.

Die Plugins oder deren Installer können zusammen mit der Lizenz auf einem USB- Stick gespeichert werden, wodurch sie nur in den Plugin-Ordner kopiert werden müssen, um sie kurzzeitig auf einem fremden System (z.B. einer VENUE-Konsole auf

einem Festival) nutzen zu können. Danach musst Du nur noch die Plugins löschen und Deinen USB-Stick entnehmen – eine Deaktivierung o.ä. entfällt.

Schritt 1: Um ein Plugin auf einem USB-Stick zu aktivieren, muss dieser zunächst an den Rechner angeschlossen werden. Öffne anschließend Deine Host-Software und von dort ein beliebiges Alliance Plugin. Benutze also einen Rechner auf dem das Plugin installiert ist.

Schritt 2: Öffne den Aktivierungsdialog (Bild 1) indem Du auf das Schlüssel-Symbol in der Toolbar des Plugins klickst (Bild 4). Dort befindet sich ein Pull-Down-Menü, aus dem Du ein zu aktivierendes Gerät auswählen kannst. Falls Dein USB-Stick von unserem System unterstützt wird, wird er in der Liste aufgeführt. Der aktuelle Computer ist immer der erste Eintrag und ist per Default ausgewählt. Wähle Deinen USB-Stick und klicke auf I'm online.

Schritt 3: Gebe Deine Login-Daten ein und wähle den Knopf Activate. Das Plugin kontaktiert anschließend unseren Aktivierungsserver und lädt eine mobile Li- zenzdatei auf Deinen USB-Stick herunter.

ANMERKUNG: Der Vorgang kann auch zusammen mit der Offline-Aktivierung durchgeführt werden. Lies im Absatz über die Offline-Aktivierung nach, wie USB- Sticks offline aktiviert werden können.

Einige alte, nicht unterstützte USB-Sticks erscheinen nicht in der Geräteliste. Wir werden in Kürze eine Liste von unterstützten und nicht unterstützten Sticks über www.plugin-alliance.com/support veröffentlichen. Die Großzahl aller aktuell verfügbaren USB-Sticks wird jedoch unterstützt.

Licenser-Toolbar

Alliance Plugins haben eine Toolbar (Bild 4) unterhalb ihres Editors, welche Zugang zu weiteren Funktionen bietet, die im Folgenden beschrieben werden.

Funktionen bietet, die im Folgenden beschrieben werden. Bild 4: Licenser-Toolbar PA-Logo: Ein Klick auf das Plugin

Bild 4: Licenser-Toolbar

PA-Logo: Ein Klick auf das Plugin Alliance Logo bringt Dich in Deinem Web-Browser auf unsere Webseite, falls Dein Computer online ist.

Licenz-Typ: Die Toolbar gibt Aufschluss über die Art der aktuell installierten Lizenz:

Trial- und Leaselizenzen werden zusammen mit der Zahl der Resttage angezeigt. Bei Volllizenzen hingegen wird kein Hinweis angezeigt, da diese unlimitiert sind.

$-Icon: Dieses Icon ist sichtbar, falls Du eine Demo-Version eines unserer Plugins benutzt oder eine Lease-Lizenz hast. Ein Klick auf das $-Symbol öffnet die Produktseite im Plugin-Alliance Store in Deinem Web-Browser, sodass Du das Plugin schnell kaufen oder die nächste Rate (Installment) zahlen kannst, ohne es erst suchen zu müssen.

Schlüssel-Icon: Durch einen Klick auf das Schlüssel-Symbol öffnet sich der Akti- vierungsdialog erneut. Dadurch kannst Du eine Triallizenz während der Demophase zu einer Volllizenz aktualisieren, falls Du das Plugin gekauft hast, oder USB-Sticks aktivieren.

?-Icon: Ein Klick auf dieses Icon öffnet das PDF-Handbuch des Plugins. Dazu muss ein PDF-Reader auf Deinem System installiert sein. Einen kostenlosen PDF-Reader erhältst Du auf www.adobe.com.

kostenlosen PDF-Reader erhältst Du auf www.adobe.com . Plugin Alliance LLC World Trade Center Delaware 702 N.

Plugin Alliance LLC World Trade Center Delaware 702 N. West St · Suite 101 Wilmington, DE 19801 United States of America