Der Multi-Wave-Oszillator von Georges Lakhovsky

:

Heilen mit Elektrizität?
Nachdem an der Tagung “Hei-
lung für Erde und Menschen” vom
18. Juni in Zürich der Multi-Wave-
Oszillator MWO von Georges Lak-
hovsky ein wichtiges Thema war,
beschlossen wir, uns näher damit
zu befassen. Was die Recherchen
zu Tage befördern, ist wirklich re-
volutionär!

Gedanken und Elektronen
Alles beginnt mit dem Gedanken.
Weise Menschen sagen, alles sei
Gedanke oder elektronische Licht-
energie, wie ja auch die Erde ein
Gedanke Gottes gewesen sein soll!
So wie unsichtbarer Wasserdampf
oder feuchte Luft, sichtbarer Wasser-
dampf oder Wolken, Wasser oder Eis
nur verschiedene Aggregatsstufen
immer desselben Stoffes sind, näm-
lich von Wasser auf unterschiedli- Bioelektrische Ströme im menschlichen Körper.
chen Energie-Niveaus oder Schwin-
gungsebenen, so sind Gedanken die die Nervenbahnen alle Funktionen Ordnung gebracht werden, damit der
Essenz aller sichtbaren und unsicht- elektrisch gesteuert werden. Diese Motor im richtigen Moment angesteu-
baren Dinge. Die Qualität aller Dinge, Vorgänge spielen zusammen, ohne ert werden kann und somit wieder
insbesondere, ob etwas sichtbar dass wir es bemerken. „in-takt“, in Takt, ist und störungsfrei
oder unsichtbar ist, wird nur durch die Nur wenn wir ein gesundheitliches läuft. Jede Therapie und andere not-
Frequenz oder Schwingungsrate der Problem haben, sozusagen die Steue- wendige medizinische Maßnahme
Gedanken bestimmt – Materie ist da- rung ausfällt, machen uns unsere wirken dann noch schneller1.
bei nur kristallisierter Gedanke. elektrischen Sensoren durch Bewe-
Es ist also eine Frage der hohen gungseinschränkungen oder Schmer- Elektromedizin als Hilfe
oder niedrigen Schwingung, der star- zen darauf aufmerksam. In dem Fall
ken oder schwachen Energie, ob ein liegt ein elektrisches „Störfeld“ oder In der Medizin zeigt sich die Situa-
Mensch gesund ist oder nicht. Wenn eine elektrische „Blockade“ vor (alte tion, dass einerseits dauernd neue
der Körper müde oder krank ist, sind Narben, Verletzungen, chronische Medikamente entwickelt werden, und
die Gedanken langsam und träge und andere Entzündungen, Operatio- die Pharmaindustrie floriert wie nie
und umgekehrt. Manchmal braucht nen, Schlaganfälle, MS, Parkinson zuvor - aber anderseits Seuchen und
es einen Anstoss von aussen, um usw.). Der Mensch fühlt sich oder ist Zivilisationskrankheiten im Zuneh-
den Energiefluss wieder in Gang zu krank und in seinem Denken und in men begriffen sind. Dies deutet dar-
setzen. Da kann Elektrizität helfen. seinen Bewegungen eingeschränkt. auf hin, dass sich die Schumedizin in
Elektrischer Strom aus der Natur Der kranke Mensch ist vergleich- einer Sackgasse befindet. Hier bie-
wurde bereits bei den Römern und bar einem Automotor mit zum Bei- ten die hocheffizienten Methoden der
bei den Naturvölkern zur Heilung ein- spiel vier Zylindern, wovon einer Elektromedizin grösste Chancen.
gesetzt. Man verwendete Zitteraale nicht richtig zündet. Man kann damit Soweit sie nicht von Ärzten einge-
und -rochen, die Stromstösse austeil- auch fahren, aber erheblich langsa- setzt werden, führen solche Geräte
ten, und drückte sie zur Schmerzlin- mer. Es genügt jetzt nicht, auf den auch heute noch ein Mauerblüm-
derung oder Betäubung auf die be- vierten Zylinder einen Liter Benzin, chendasein, denn Heilversprechun-
troffenen Körperteile. Diesel oder sonstigen Treibstoff zu gen abgeben darf paradoxerweise
Elektrizität steuert alle Lebensvor- schütten, um wieder die volle Lei- nur die Schulmedizin. Dabei kann im
gänge, auch die der Zellen und Orga- stung zu erreichen, und auch beim Gegensatz zur schulmedizinischen
ne. Dabei ist unser Körper, technisch- Menschen genügt es nicht, mehr zu Behandlung mit der Elektromedizin
biologisch gesehen, ein biologisches essen oder sich mit Medikamenten kaum ein Schaden angerichtet wer-
Chemiewerk, das mit elektrischem vollzustopfen. Nein! Als Erstes muss den. Das heisst: “Nützt es nichts, so
Strom betrieben wird, durch den über die elektrische Zündung wieder in schadet es wenigstens nicht!”

September/Oktober NET-Journal Jg. 21, Heft Nr. 9/10 21
Es begann mit Nikola Tesla
Vielen Erfindungen von Nikola Tesla
(1856-1943) liegt eine wesentliche
Erkenntnis zugrunde: „Alles im Univer-
sum ist Energie und Schwingung.“ Es
existiert eine bestimmte Frequenz
oder Schwingung von Energiewellen,
die das Universum durchflutet. Diese
wirkt positiv auf alle lebenden Zellen.
Man nannte diese Lebensenergie
auch Chi, Od oder Prana. Im März
1901 meldete er sein Patent für einen
Apparat zum Gebrauch von Strah-
lungsenergie an, der „Raumenergie“
auffangen und in elektrische Energie
umwandeln sollte. Aus dem Patent-
text: „Es zeigt sich, dass mit dem wie Ausschnitt aus Teslas Patent “Apparatus for the Utilization of radiant energy”.
dargestellt aufgebauten Apparat die
Strahlung der Sonne oder einer belie- ziner und Pharmazeut Pierre Jacques
bigen anderen Quelle, die die zuvor Antoine Béchamp (1816-1908) und
beschriebenen Effekte hervorrufen konnte erstmals in der Geschichte der
kann, beim Auftreffen auf die Platte P Menschheit lebende Viren unter dem
eine Akkumulation elektrischer Ener- Mikroskop betrachten und die Einwir-
gie im Kondensator C bewirkt.“2 kung bestimmter Frequenzen auf Bak-
Des weiteren schreibt er: “Es ist terien und Viren untersuchen.
bekannt, dass bestimmte Strahlun- Kaum ein Genie wurde so rück-
gen - wie solche von ultraviolettem sichtslos verfolgt wie Rife, vor allem
Licht, Kathodenstrahlröhre, Röntgen- deshalb, weil seine Entdeckungen
röhre oder ähnliche - die Fähigkeit eine einzigartige therapeutische Wirk-
haben, elektrische Leiter zu laden Violet-Ray-Gerät nach Paul Oudin. samkeit hatten, die die Geschäfte der
und zu entladen. Die Entladung wird damals noch einflussreicheren Phar-
besonders bemerkbar, wenn der Lei- Spule, die den Anker der Klingel rhyth- ma-Industrie bedrohten.
ter, auf den die Strahlen einwirken, misch anzieht, und einer Hochspan- Er hatte nämlich entdeckt, dass
negativ aufgeladen ist. Diese Strah- nungswicklung. Die impulsartig er- die jeder spezifischen Krankheit
lungen werden im allgemeinen als zeugte Hochspannung bringt das Gas eigene elektrische Signatur so mo-
Ätherschwingungen von extrem klei- in einer evakuierten Glasröhre zum difiziert werden kann, dass beinahe
ner Wellenlänge betrachtet.” 3 Leuchten. Der Name Violet-Ray ergibt alle dem Menschen bekannten Ge-
Es war nichts weniger als die Ent- sich aus der Farbe der Gasentladung brechen beseitigt werden können -
deckung, dass durch eine solche und dem ultravioletten Lichtanteil, der schnell und harmlos.
Apparatur Energie aus dem Kosmos - durch das Quarzglas der Röhre aus- 1934 beauftragte die Universität von
zu technischen und heilerischen tritt. Im Laufe der Jahre wurde die Her- Südkalifornien ein Forschungskomitee
Zwecken - eingefangen werden kann. stellung der Geräte vereinfacht. Sie im Fachbereich Medizin, 16 Krebs-
Das eröffnete ein weites Feld auch können heute auch von Privatleuten kranke im Endstadium vom Pasadena
für die medizinische Forschung. 1892 für die Anwendung zu Hause erwor- County Hospital zu Rifes Kliniklabor in
baute der französische Arzt und ben werden. San Diego zu bringen. Dort wollte er
Radiologe Paul Oudin (1851-1923) sie behandeln. Im Team befanden sich
das erste Violet-Ray-Gerät, das Erfol- Das Ende aller Krankheiten Doktoren und Pathologen, die die
ge bei Akne, Ekzemen, Psoriasis, War- Patienten nach 90 Tagen untersuchen
zen, Hautkrebs, Schmerzen, rheu- Um 1936 behandelten Ärzte mit den sollten, sofern diese noch lebten. Nach
matoider Arthritis, Karpal-Tunnel-Syn- elektrisch angeregten Plasmaröhren den drei Monaten Behandlung schloss
drom und anderen Beschwerden von Dr. Royal Rife (1888-1971) sogar das Komitee, 14 Patienten seien voll-
gezeitigt haben soll. Zusammen mit Krebs. Er war ein US-amerikanischer ständig genesen. Die Behandlung
dem französischen Physiker Jacques- Arzt und Erfinder von optischen Mikro- wurde nun leicht verändert, und die
Arsène (1851-1940) entwickelte er um skopen. Mit dem von ihm entwickelten verbliebenen 2 wurden während der
1899 für Heilzwecke die Oudinspule, prismatischen Dunkelfeldmikroskop, darauffolgenden vier Wochen eben-
eine Variante der Teslaspule. das eine 30’000fache Vergrößerung falls gesund!4
Geräte dieser Art bestehen aus bei exzellenter Schärfe erbrachte, Am 20. November 1931 kamen
einem Magnetkreis mit Unterbrecher, beobachtete er das gleiche Phänomen vierundvierzig der geachtetsten Auto-
wie bei der früheren Hausklingel, einer wie der französische Chemiker, Medi- ritäten in der Medizin zu einem Bankett

22 NET-Journal Jg. 21, Heft Nr. 9/10 September/Oktober 2016
Georges Lakhovsky tritt auf! erkrankungen mit hochfrequenten
elektromagnetischen Feldern bei Ge-
Georges Lakhovsky (1870-1942) ranien, das auf Ideen von D’Arsonval
war ein russischer Erfinder (er lebte in und der Technik von Tesla beruhte.
Paris und starb in New York), der 1930 erfand er den Multiwave-Oszil-
bekannt wurde durch seine Erkennt- lator, den er in Frankreich und in den
nisse einer drahtlosen Kommunikation USA patentieren liess. Es handelt sich
zwischen Zellen mittels Hochfrequenz um einen Kurzwellensender mit variab-

Royal Rife mit seinem legendären Elek-
tronen-Mikroskop.

auf Dr. Milbank Johnsons Anwesen in
Pasadena zusammen. Es trug das
Motto "Das Ende aller Krankheiten"
und wurde zu Ehren von Royal Rife
abgehalten. Teilnehmer der 1934er
Originalstudie: Arthur Kendall, Direktor
der Northwestern Medical School;
Rufus Klein-Schmidt, Präsident der
Universität von Südkalifornien; Mil-
bank Johnson; Edward Kopps von der
Stoffwechselklinik in La Jolla; George
Fisher vom New Yorker Kinderkran- Georges Lakhovsky (1870-1942) mit dem von ihm entwickelten Multiwellen-Oszillator.
kenhaus; Kurt Meyer von San Francis-
cos Hooper-Stiftung sowie der Chef-
arzt von Santa Fe Railway, Whalen
Morrison. Dr. Milbank Johnson, Pro-
fessor für Physiologie und klinische
Medizin an der Universität von Südka-
lifornien und Vorsitzender des For-
schungskomitees, hatte eine eigene
Krebsklinik und wandte seit zehn Jah-
ren Rifes Therapie an. Er dokumen-
tierte viele Fälle von Krebsheilung.
Das Pharma-Kartell war aufs Höch-
ste beunruhigt, seine Kunden könnten
die Medikamente zugunsten dieser
weit wirkungsvolleren und kostengün-
stigeren Heilungsmethode aufgeben.
Der Rest ist kurz erzählt: Das Phar-
ma-Kartell “kaufte” die obgenannten
Wissenschaflter und Ärzte, so dass Der Multiwellen-Oszillator auf höchste
1939 fast alle bestritten, Rife je begeg- Output-Power eingestellt.
net zu sein. Andere, die sich dieser
Lakovskys Labor in New York.
Lüge widersetzten, starben unter my- und der Erfindung des Lakovsky-
steriösen Umständen. Anderen wieder- Generators bzw. Multiwave-Oszillators
um wurde die Approbation entzogen. MWO. Nach dem Zweiten Weltkrieg ler Sendefrequenz. In der Folge behan-
Alle klinischen Aufzeichnungen von stand er in Kontakt mit Jaques-Arsène delten er und Anwender seiner Technik
Rifes Arbeit wurden aus den Archiven d’Arsonval (siehe oben). Dieser hatte mit diesem Gerät mehrere krebskranke
der wissenschaftlichen Gemeinde ent- ein elektrisches Therapieverfahren Patienten. Er erreichte spektakuläre
fernt. Doch nach dem Motto, dass erfunden. An der Pariser Salpêtrie ent- Erfolge und publizierte diese. Er grün-
Gutes nicht ausstirbt, fand Rifes Werk wickelte Lakhovsky 1923 ein eigenes dete die Firma Colysa, welche die
trotzdem eine Fortsetzung. Verfahren zur Behandlung von Krebs- Geräte baute und weltweit verkaufte.

September/Oktober NET-Journal Jg. 21, Heft Nr. 9/10 23
Politisch stand er zwischen den ten für verschiedene Behandlungen.
Fronten, wandte sich vehement gegen Sie können sich den MWO als ein
den Nationalsozialismus und emigrier- Musikinstrument vorstellen, das jede
te mit seinem Sohn über Spanien und Zelle in Ihrem Körper ‘aufweckt’.”
Marokko in die USA. Er traf dort seinen Nichts gegen Entspannung, aber
Freund Dr. Disraeli Kobak. Dieser heil- die Wirkung des MWO geht weit dar-
te Tausende von Menschen zwischen über hinaus. Es gibt neuerdings meh-
1941 und 1958 mit Lakovskys Multi- rere Versionen des MWO zu erwer-
wellenoszillator. In den USA setzte ben, kleine, grosse, ab 2’500 Euro
Lakhovsky seine Heilerfolge fort. 1942 bis zum Mehrfachen davon.5
verstarb er an den Folgen eines Ver-
kehrsunfalls. Sein Sohn Serge (der von Der Selbstbau-MWO
Mord sprach) gründete zusammen mit
Dr. Kobak und Albert Verleyh 1945 das Die grösste Überraschung begeg-
Lakhovsky Multiwave Institute. Die nete uns beim Recherchieren bezüg-
MWOs verschwanden aus den Klini- lich des “MWO zum Selberbauen”.
ken und wurden später von der Ameri- Einer der Aktivsten auf dem Gebiet
can Medical Association als Quacksal- ist der Schweizer Heinz Tobler. Er
berei verboten. Doch auch hier ist zu schlägt jedem, der den MWO selber
sagen: Gutes stirbt nicht aus oder auch nachbauen will, vor, die Anlei-
taucht wieder auf. Das betrifft insbe- tung auf der Website der Multi Wave
sondere den Multiwellen-Oszillator. Research (in Englisch) herunterzula-
den und zu befolgen. Tony Kerselaers, der mit Tony Sacco
zusammen das Buch zum Selbstbau-
Wohltuende Entspannung, Auf dieser Website liest man dann,
MWO verfasste.
aber nicht nur! dass das E-Buch zum Lakhovsky
Multi Wave Oscillator der US-Ingeni-
Allerdings schlagen die diversen eure Bruno Sacco und Tony Kerse-
Ärzte- und Pharmakartelle bis heute laers das Ergebnis von Erfahrungen,
durch, indem für solche Geräte - so Dokumenten, Analysen und Kompo-
heilsam sie auch sein mögen - offi- nenten der drei Originalgeräte vom
ziell keine Heilversprechen gemacht italienischen Arzt Dr. Boris Hadzhi
werden dürfen. Deshalb liest man Vassileff ist, welche sie erwerben
dann etwa über die Wirkung des neu konnten. Dr. Vassilleff hatte seine
verfügbaren Multiwellen-Oszillators: Patienten jahrelang erfolgreich mit
dem MWO behandelt.6
Heinz Tobler sei, so sagte er uns am
Telefon, eigentlich Gartenbaufach-
mann, und er sei per Zufall auf den
Multiwellen-Oszillator gestossen und
habe ihn nachgebaut. Die Nachfrage
nach diesen Geräten habe sich inzwi-
schen so explosionsartig entwickelt,
dass er sich neuerdings voll auf die
Produktion dieser Geräte verlegt habe. Das Buch (in Englisch) zum Selbernach-
bauen des MWO.
Erfahrungsberichte
kauft und erfolgreich bei sich und in
Die auf seiner Website7 wiederge- ihrem Bekanntenkreis eingesetzt.
Der Multiwellen-Spule wird auch eine gebenen Erfahrungsberichte geben Bernhard berichtet: ‘Diagnose
positive Wirkung auf die Chakren zuge- Heinz Tobler, der selber auch Behand- November 2013: Schilddrüsen- und
schrieben.
lungen durchführt, recht. Da er dies Lymphdrüsenkrebs. 1. OP Dezember
nicht berufsmässig betreiben (und 2013, 2. OP Januar 2014. Bei Kontroll-
“Tiefe, wohltuende Entspannung keine Heilversprechungen geben) untersuchung im Sommer 2014 wur-
mit Hochfrequenz-Resonanz-Technik darf, nimmt er dafür kein Honorar, den zwei Metastasen entdeckt: eine im
erreichen: dafür ist der Multi-Wellen- höchstens Spenden entgegen. Hals zwischen Speiseröhre und
Oszillator gut! Der MWO ist haupt- So steht zum Beispiel über “Karin Hauptschlagader (Grösse: 8 mm),
sächlich bekannt für seine wunder- und Bernhard B. aus Stuttgart”: “Karin eine im Brustbereich neben der Lunge
schönen Ringe. Die Kombination von und Benna haben, nachdem wir sie (Grösse: 5 mm). Danach begannen
Licht, Matte und Antenne ist einzigar- bei uns behandelt haben, von uns die Sitzungen im Oszillator. Bei näch-
tig und bietet daher viele Möglichkei- einen RK2-Multiwellen-Oszillator ge- ster Kontrolle stellten die Ärzte fest:

24 NET-Journal Jg. 21, Heft Nr. 9/10 September/Oktober 2016
Moderner Multiwellen-Oszillator.

Ausschnitt aus dem Youtube-Video auf der Website von Heinz Tobler7. Links zu sehen
ist der MS-Kranke Beatus Gubler nach einigen Behandlungen mit dem MWO, rechts
Heinz Tobler, hinten Beatus Gubler vor der ersten Behandlung.

Über ihren Sportkameraden “Ha-
Heinz Tobler an der Heiltagung!
rald” berichten sie: “Harald hat seit vie-
len Jahren einen Bandscheibenvorfall, Heinz Tobler demonstriert an der
aufgrund dessen er ständig starke, Heiltagung vom 15. Oktober sein
brennende Nervenschmerzen hatte, Gerät und berichtet über die Erfah-
ausgehend von der linken Pobacke an rungen. Programm ab Seite...!
der Rückseite des Oberschenkels ent-
lang bis in die Wade. Und jetzt komm- seinen Körper verliess, dunkel wie
t’s: Einen Tag nach der ersten Sitzung eine Brühe war und stark nach
im Dezember 2014 war dieser Ammoniak stank. Er sagt dazu: “Es
Schmerz weg und ist bis heute nicht war, als hätte etwas meinen Körper
zurück gekommen!” verlassen, das nicht dazu gehörte.”
Die Erfahrungsberichte füllen viele Drei Tage danach hatte sich die
Seiten - und sie sind alle positiv! Verdauung normalisiert - für ihn ein
grosses Wunder. Er sagt im Video:
Heinz Tobler mit einem Selbstbau-Multi-
wellen-Oszillator. Wieder im Leben zurück! “Ich würde es am liebsten in die Welt
hinaus schreien, wie schön das ist!”...
Die 5 mm grosse Metastase ist nicht Am meisten beeindruckt auf der erhielt er doch zu dem Zeitpunkt
gewachsen, die andere ist von 8 auf 4 Website von Heinz Tobler7 das Video doch schon seit Jahren vier starke
mm Grösse geschrumpft. Ausserdem mit Beatus Gubler, bei dem 17 Jahre Medikamente, um die Verdauung zu
wurde inzwischen bei zwei Blutunter- vor der ersten Behandlung (25. Juli regeln und musste er doch sein gan-
suchungen festgestellt, dass sich der 2014) MS diagnostiziert worden war. zes Leben danach richten!
Tumormarker bei jeder Untersuchung Wie das Ausschnittbild aus dem Video Kurze Zeit danach konnte er zwei
(vierteljährlich) halbiert hat - zuletzt zeigt, liegen Welten zwischen dem frü- der vier Medikamente absetzen. Ein
von 26 auf 13!’” her kranken und jetzt strahlenden weiteres Wunder: Er habe seine Libi-
Ein paar Wochen später teilt Bern- Beatus Gubler. In dem etwa einstündi- do, welche jahrelang ausgesetzt hatte,
hard mit: “Letzte Woche wurde wieder gen Video erzählt Beatus Gubler von zurück gewonnen. Er fühle sich viel
Blut genommen, Ergebnis: Tumormar- den Veränderungen, die er während stärker und ruhe in sich. Es sei ein
ker bei 7!!!” der Behandlungen erlebte. Bevor er unerhörter Gewinn an Lebensqualität.
Karin berichtet: invalid war, hatte er als Elektroniker Jetzt wolle er der Schöpfung dienen
“Im Januar 1994 plötzlich eintreten- gearbeitet. Heinz Tobler, der ihn von und jedem, der es wissen wolle - auch
der, extremer Drehschwindel. Diagno- der Friedensmahnwache Basel her Ärzten - , Auskunft geben!
se im Krankenhaus: Vestibularis-Aus- kannte, hatte ihn gefragt, ob er ihm bei
fall links (Gleichgewichtsorgan im einem elekronischen Problem des Literatur:
Innenohr). Aussage aller involvierten Selbstbau-MWO helfen könne. Als 1 http://www.aps-center.de/page3/ page3.html
2 Nikola Tesla: US-Patentschrift 685.957
Ärzte (HNO, Neurologe, Psychiater, Gegenleistung offerierte er ihm eine 3 http://www.norbertmoch.de/_physik_
Hausarzt): Das Organ ist ausgefallen Behandlung mit dem fertig gebauten technik_kosmologie/nikola_tesla.htm
und bleibt ausgefallen. Man kann MWO. Beatus Gubler erläutert im 4 http://www.krebs-forum-lazarus.ch/WBB4/
nichts tun, ich müsse mit dem Schwin- Video, dass starke Reaktionen einge- index.php/Thread/91-Dr-Royal-Raymond-
Rife-und-das-Ende-aller-Krankheiten/
del den Rest meiner Tage leben. Nach setzt hätten, “obwohl ich nicht daran 5 https://www.meditecheurope.de/optimale-
nur 6 Sitzungen im Oszillator war der glaubte, dass mir das helfen könnte”. gesundheit/multi-wave-oscillator.html
Schwindel komplett weg und ist bis Am Tag nach der ersten Behand- 6 http://users.skynet.be/Lakhovsky/
heute nicht wieder gekommen!” lung bemerkte er, dass der Urin, der 7 http://www.lakhovsky.ch

September/Oktober NET-Journal Jg. 21, Heft Nr. 9/10 25