Sie sind auf Seite 1von 20
Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

Servo-4-Achskarte

Mit der Servo-4-Achskarte können 4 Gleich- oder Wechselspannungsmotoren mit 4 Inkrementaldreh- gebern von Punkt zu Punkt positioniert werden. Die Achsen können zum Eichen einen Referenzpunkt anfahren und über Handtaster manuell verfahren werden.

RESET SE SE FE FE HP HP N1 N1 N2 N2 D0 D0 D1 D1
RESET SE SE FE FE HP HP N1 N1 N2 N2 D0 D0 D1 D1
RESET SE SE FE FE HP HP N1 N1 N2 N2 D0 D0 D1 D1

RESET

SESE

SESE

FEFE

FEFE

HPHP

HPHP

N1N1

N1N1

N2N2

N2N2

D0D0

D0D0

D1D1

D1D1

D2D2

D2D2

ERRERR

ERRERR

ab

ab

Rev.3

Rev.4

RESET SE SE FE FE HP HP N1 N1 N2 N2 D0 D0 D1 D1 D2
RESET SE SE FE FE HP HP N1 N1 N2 N2 D0 D0 D1 D1 D2

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

Reset:

SE= Select:

FE = Fehler:

HP = Flackern:

N1 = Blinken:

N2 = Blinken:

D0 =

|

D1 =

>

D2 =

|

ERR=

Reset-Taste

Leiterpl. über serielle Schnittstelle mit eingestellter Kartenadresse (0-99) angesprochen.

Datenfehler im gepufferten RAM (evtl. Akku leer oder Bauteilefehler).

Programm im Hauptprozessor (68010) läuft

NEC Prozessor 1 läuft.

NEC Prozessor 2 läuft.

D0 ,D1, D2: Fehler auf der Schnittstelle

Karte (Hardware) defekt

9-080-45-5031D00 4ax.doc

Prozessor 2 läuft. D0 ,D1, D2: Fehler auf der Schnittstelle Karte (Hardware) defekt 9-080-45-5031D00 4ax.doc 1

1 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

TECHNISCHE DATEN:

Abmessung:

Doppel-Europaformat 19" 6HE 4TE (1Steckplatz)

 

Anschlüsse:

-Busstecker HOMATIC SPS Bus -Peripheriestecker

64-polig Form C, DIN 41612 64-polig Form G, DIN 41612

Stromversorgung:

+5V- Systemspannung typ.750mA

Umgebungstemp:

0 - 60 C

Peripheriestecker-

8

Analogeingänge 0 - 5V

anschlüsse:

4 Eingangskanäle f. Inkrementaldrehgeber, jeweils Kanal A, Kanal B und Nullspur (optoentkoppelt)

4 Ausgänge Pulsweite (optoentkoppelt)

SPS-Interface: 64/96 I/O Kanäle zur HOMATIC-SPS über HOMATIC-Bus.

Inhalt

1 Anschlußplan

3

1.1

Innenbeschaltung Steckerleiste 2

3

1.2

Externe Beschaltung Steckerleiste 2

4

1.3

Eingänge / Ausgänge / Datenschnittstellen

5

2 Platinen-Layout

6

2.1 Platinen-Nummern-Einstellung

9

2.2 Baudrate-Einstellung

9

2.3 Jumper-Einstellung

10

 

2.3.1 Jumper-Einstellung bis Rev.03

10

2.3.2 Jumper-Einstellung Rev. 05

12

2.4 SPS-Adressierung auf HOMATIC-Bus

13

3 Maschinenschnittstelle-Kaskadierung

16

4 Soft- /Hardware-Stand rev.05

20

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 2 /

2 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

1 Anschlußplan

1.1 Innenbeschaltung Steckerleiste 2

1k f d b z 1k 2 RX+ RX- RX+ RX- Maschinen- 4 Terminal- Schnittstelle
1k
f
d
b
z
1k
2
RX+
RX-
RX+
RX-
Maschinen-
4
Terminal-
Schnittstelle
Schnittstelle
TX+
TX-
TX+
TX-
6
8
10
Ana0
Ana2
Ana0
Ana2
Analog-Inputs
Analog-Inputs
von
NEC
Achsen
von
NEC
Achsen
12
0+1
2+3
GND
GND
GND
GND
2,2k
14
Ana1
Ana3
Ana1
Ana3
1M
10n
16
GND
GND
GND
GND
1k
18
A+
Achse
X
Spur
A
A-
20
1k
22
B+
Achse
X
Spur
B
24
B-
1k
26
0+0-
Achse
X
Spur
0
28
0-
PWM+
30
Pulsweiten-
Modulation
PWM-
32
Achse3
Achse2
Achse1
Achse0

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 3 /

3 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

1.2 Externe Beschaltung Steckerleiste 2

Servo-4-Achser

Steckerleiste 2 Maschinenschnitt- GND +24V- stelle RX+ RX- Sende- daten +24V- TX+ Empfangs- 1k daten
Steckerleiste
2
Maschinenschnitt-
GND
+24V-
stelle
RX+
RX-
Sende-
daten
+24V-
TX+
Empfangs-
1k
daten
TX-
+5V
Analogeingang:
Ana0
GND
Drehgeber:
A
A+
Inkremental-
A\
A-
Drehgeber
3
Kanal
B
B+
Differenz-
signal
B\
B-
NULL
0+
NULL\
0-
+24V-
V+
A+
Inkremental-
V-
Drehgeber
A
A-
3
Kanal
Einfach-
B+
signal
B
B-
0+
NULL
0-
Pulsweiten-
1k
+24V-
-Ausgabe
PWM+
z.B
Optokoppler-
Eingang
PWM-
Universal-
Antriebskarte

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 4 /

4 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

1.3 Eingänge / Ausgänge / Datenschnittstellen

Eingänge

 

Art

Funktion

8 Analogeingänge 0-5V Ri ca. 1Mohm

Wegmessung für Positionierregelung

4

Drehgebereingänge 24V

64/96 SPS-Ein/Ausgänge

Ausgänge

 
 

Art

Funktion

4

Pulsweitenausgänge Icmax =25mA

Geschwindigkeit für Motoren

Datenschnittstellen (Rev.03 und Rev.04)

Art

Funktion

Stromschleife 20mA

Terminal-Schnittstelle

Stromschleife 20mA und 5V-Pegel seriell über HOMATIC-Bus

Maschinen-Schnittstelle

Standard-Eingabe-Protokoll

Zusätzliche Datenschnittstelle ab Rev.04

5V-Pegel seriell über HOMATIC-Bus

Maschinen-Schnittstelle NEC-Protokoll serieller SPS-Bus

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 5 /

5 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

2 Platinen-Layout

Platinen-Layout (Rev. 01 bis Rev. 03)

SW3 EPROM B0 RAM JP3 MSB BCD2 10er LSB BCD1 68010 RAM 1er CPU EPROM
SW3
EPROM
B0
RAM
JP3
MSB
BCD2
10er
LSB
BCD1
68010
RAM
1er
CPU
EPROM
B1
JP4
RAM
SW1
RAM
ON
1
2
3
4
AKKU
NEC01
NEC23
12
83
4 5 6
7
OFF
PAL
U8
JP10
1STECKERLEISTE
2
STECKERLEISTE

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 6 /

6 / 20 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

Platinen-Layout Rev. 04

SW2 JP3 S9 EPROM B0 JP15 RAM MSB BCD1 68010 RAM 10er LSB BCD2 CPU
SW2
JP3
S9
EPROM
B0
JP15
RAM
MSB
BCD1
68010
RAM
10er
LSB
BCD2
CPU
1er
EPROM
B1
JP6
RAM
SW1
JP7
JP8
JP9
RAM
JP10
JP11
JP12
JP13
JP14
AKKU
NEC01
NEC23
JP5
JP2
ON
1 2
83
4 5 6
7
12
43
OFF
PAL
U9
1STECKERLEISTE
2
STECKERLEISTE

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 7 /

7 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

Platinen-Layout ab Rev. 05

SW2 2 2 S9 1 1 3 3 EPROM B0 JP15 JP3 3 12 JP19
SW2
2
2
S9
1
1
3
3
EPROM
B0
JP15
JP3
3
12
JP19
3
1 2
JP18
JP17
EEPROM
3
1
2
JP16
MSB
BCD1
68010
RAM
10er
LSB
BCD2
CPU
1er
EPROM
B1
3
2 1 JP6
EEPROM
SW1
JP20
RAM
AKKU
JP21
JP7
JP8
JP9
JP10
JP11
JP12
JP13
JP14
NEC01
NEC23
JP5
JP2
3
3
1
1
2
2
ON
1 2
83
4 5 6
7
OFF
12
43
PAL
U9
1STECKERLEISTE
2
STECKERLEISTE

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 8 /

8 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

2.1 Platinen-Nummern-Einstellung

Die Einstellung der Platinen-Nummer auf der Servo-4-Achserkarte erfolgt uber die beiden Mikro- Drehschalter ’BCD2’ und ’BCD1’

Beispiel: Platinen-Nr. 20

1 0 0 5 5 1 9 2 9 2 8 3 8 3 7
1
0
0
5
5
1
9
2
9
2
8
3
8
3
7
4
4
7
6
6

MSB

LSB

BCD

1

BCD

2

10er

1er

2.2 Baudrate-Einstellung

Bis Rev. 3 Schalter SW3 ab Rev. 4 Schalter SW2

 

20 mA-Schnittstelle mit Standard- Eingabe- protokoll (Für NC05 am Kantenmagazin)

„Terminal-Schnittstelle"

 

Baud-Rate (Bit/s)

1

2

3

4

5

6

7

8

75

OFF

ON

ON

ON

OFF

ON

ON

ON

110

ON

OFF

ON

ON

ON

OFF

ON

ON

134,5

OFF

OFF

ON

ON

OFF

OFF

ON

ON

150

ON

ON

OFF

ON

ON

ON

OFF

ON

300

OFF

ON

OFF

ON

OFF

ON

OFF

ON

600

ON

OFF

OFF

ON

ON

OFF

OFF

ON

1200

OFF

OFF

OFF

ON

OFF

OFF

OFF

ON

1800

ON

ON

ON

OFF

ON

ON

ON

OFF

2000

OFF

ON

ON

OFF

OFF

ON

ON

OFF

2400

ON

OFF

ON

OFF

ON

OFF

ON

OFF

4800

ON

ON

OFF

OFF

ON

ON

OFF

OFF

9600

ON

OFF

OFF

OFF

ON

OFF

OFF

OFF

19200

OFF

OFF

OFF

OFF

OFF

OFF

OFF

OFF

Stimmt die Baudrate-Einstellung nicht, oder ist die Übertragungsleitung unterbrochen, wird der Fehler 'ERR2' ausgegeben auf der Standard-Eingabe oder dem Bildschirm der Monitoreingabe.

Ab Rev. 04 Die Maschinenschnittstelle mit 5V-Pegel über HOMATIC-Bus und mit NEC-Protokoll ist mit DIP- Schalter SW 1 zwischen 38400 Baud und 9600 Baud umschaltbar:

Schalter SW1:

 

Maschinen-Schnittstelle" NEC-Protokoll

Baud-Rate

 

123

 

4

(Bits/s)

9600

X

X

X

ON

38400

X

X

X

OFF

Baudrate 9600 = nur für Diagnose, Baudrate 38400 = Standardeinstellung X = Für Baudrate-Einstellung keine Bedeutung

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 9 /

9 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

2.3 Jumper-Einstellung

2.3.1 Jumper-Einstellung bis Rev.03

Epromtyp: JP3

 
 

EPROM: 512

Layoutbruecke

aufgetrennt

Jumper

bestueckt

Watchdog: JP4

aufgetrennt Jumper bestueckt Watchdog: JP4 mit Clock Software   (Standard)

mit

Clock

Software

 

(Standard)

SPS-Interface: JP10

Clock Software   (Standard) SPS-Interface: JP10 64 I/O 96 I/O PAL U8 PAL U8

64

I/O

96

I/O

PAL

U8

PAL

U8

Normteilnummer:

Normteilnummer:

3-012-05-0710

3-012-05-0720

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 10 /

10 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

Jumper-Einstellung Rev. 04

EPROM:

256/512

EPROM: 256/512    
 
EPROM: 256/512    
 

JP15

EPROM

512

EPROM

256

   

(dyn. Streckenprozessor)

SPS-Interface:

Drehgeber

JP3:

Strecke

JP5

0

64 I/O 96 I/O PAL U9 PAL U9 Sn: 3-012-05-0710 Sn: 3-012-05-0720 (dyn. Streckenprozessor) Drehgeber
64
I/O
96
I/O
PAL
U9
PAL
U9
Sn: 3-012-05-0710
Sn: 3-012-05-0720
(dyn. Streckenprozessor)
Drehgeber
Strecke
Fuer
Strecke
JP2

Streckenprozessor) Drehgeber Strecke Fuer Strecke JP2 Fuer 4-Achser 1 Fuer Fuer Strecke 4-Achser Watch-Dog: JP6

Fuer

4-Achser

Drehgeber Strecke Fuer Strecke JP2 Fuer 4-Achser 1 Fuer Fuer Strecke 4-Achser Watch-Dog: JP6 Watchdog mit

1

Fuer

Fuer

Strecke

4-Achser

Watch-Dog:

JP6 Watchdog mit Clock (dyn. Streckenprozessor) Maschinenschnittstelle: JP7 JP14 als 20mA Stromschleife oder
JP6
Watchdog
mit
Clock
(dyn. Streckenprozessor)
Maschinenschnittstelle:
JP7
JP14
als
20mA
Stromschleife
oder
5V
Pegel
ueber
Homatic-Bus
Pin
a31,
c31,
a32,
c32
mit
Standard-Eingabe-Protokoll
JP7
JP8
JP9
JP10
JP11
JP12
JP13
JP14

Softwareals 20mA Stromschleife

als

20mA

Stromschleife

Watchdog

mit

Standard-Eingabe-Protokoll

und mit 5V Pegel ueber Homatic- Bus Pin a31, c31, a32, c32 mit NEC Protokoll.
und
mit
5V
Pegel
ueber
Homatic-
Bus
Pin
a31,
c31,
a32,
c32
mit
NEC
Protokoll.
JP7
JP8
JP9
JP10
JP11
JP12
JP13
JP14

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 11 /

11 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

2.3.2 Jumper-Einstellung Rev. 05

Jumper 2,5

1-2

4 Achser

 
 

1-3

Strecke

 

Jumper 3:

1-2

96

I/Os

 
 

1-3

64

I/Os

 

Jumper 6

1-2

Watchdog mit Clock

 

1-3

Software Watchdog

Jumper 7,9,11,13:

 

Maschinenschnittstelle als 20mA Stromschleife mit Standard-Eingabe- Protokoll und mit 5V NEC-Protokoll über HO- MATIC-Bus

Jumper 8,10,12,14

 

Maschinenschnittstelle als 20mA Stromschleife oder mit 5V Pegel über HOMATIC-Bus mit Stan- dard-Eingabe-Protokoll

Jumper 15

1-2

EPROM > 27256

 

1-3

EPROM = 27256

Jumper 16

gest

EEPROM 28256

 

gezo

EEPROM = 2864

EPROM-Vers

256

512

010

020

040

Jumper 17

1-2

1-2

1-2

1-2

1-2

Jumper 18

1-2

1-2

1-2

1-2

1-3

Jumper 19

1-2

1-2

1-2

1-3

1-3

Jumper 20 gesteckt

EEPROM beschreibbar

Jumper 20 gezogen

EEPROM schreibge- schützt

Jumper 21 gesteckt

Akku angeschlossen

Jumper 21 gezogen

Akku abgetrennt

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 12 /

12 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

2.4 SPS-Adressierung auf HOMATIC-Bus

Beispiel:

Adressbereich: 1E0 - 1EF

auf HOMATIC-Bus Beispiel: Adressbereich: 1E0 - 1EF KF Die höchste Stelle der 4 Adressbereiche wird durch

KF

auf HOMATIC-Bus Beispiel: Adressbereich: 1E0 - 1EF KF Die höchste Stelle der 4 Adressbereiche wird durch

Die höchste Stelle der 4 Adressbereiche wird durch Verbinden der 4 Pins von Stecker 1 BXOUT, BXIN, BYOUT, BYIN mit den

Pins B0

B5

auf der HOMATIC-Rückwandplatine festgelegt.

B0 = 0, B1 = 1, usw.

Die 2.höchste Stelle der 4 Adressbereiche wird durch Verbinden der 4 Pins von Stecker 1 KXOUT, KXIN, KYOUT, KYIN mit den Pins K0 festgelegt.

Die niederwertigsten Adressen 0 selbst dekodiert.

F

werden auf der Streckensteuerung

BXOUT und KXOUT bestimmen den 1.Adressbereich BXIN und KXIN bestimmen den 2.Adressbereich BYOUT und KYOUT bestimmen den 3.Adressbereich BYIN und KYIN bestimmen den 4.Adressbereich

Da die SPS-Ports auf der 4-Achskarte bidirektional sind, wird mit der Adressierung keine Zuordnung von Ein- oder Ausgängen getroffen. Dies wird vom Programm auf dem 4-Achser festgelegt.

Für 96 SPS-Ports gilt folgendes Adressier-Schema:

Im Gegensatz zur Variante mit 64 SPS I/O Ports geschieht die Festlegung der 6 Adressbereiche (zu je 16 Ports) wie folgt:

Beispiel

Adressbereich: 1E0 - 1EF

je 16 Ports) wie folgt: Beispiel Adressbereich: 1E0 - 1EF Die höchste Stelle der 6 Adressbereiche
je 16 Ports) wie folgt: Beispiel Adressbereich: 1E0 - 1EF Die höchste Stelle der 6 Adressbereiche

Die höchste Stelle der 6 Adressbereiche wird durchVerbinden der Pins a10,c10 (BXOUT) von Stecker 1 mit einem der

Pins B0

gemeinsam für alle 6 Adressbereiche

B5

festgelegt. Diese höchste Adressstelle ist

Die 2.höchste Stelle der 6 Adressbereiche wird durch Verbinden der Pins c16, a16, c4, c3, a4, a11 mit den Pins K0 bis KF festgelegt.

Pin

I/O Port

c16

0 - 15

a16

16

- 31

c

4

32

- 47

c

3

48

- 63

a

4

64

- 79

ac11

80

- 95

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 13 /

13 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

Die Servo-4-Achskarte bietet 64 oder 96 bidirektionale SPS-Ports (siehe Kap. 2.3, JP3 und PAL U9).

Adressierungsbeispiel Servo-4-Achser 64 I/O’s

 

Adresse

Adressierung Kanäle 0-15 1.Karte mit Draht 1 + 2

=> 250-25F

(2) (5) Adressierung Kanäle 16-31 2.Karte mit Draht 3 + 4

=> 340-34F

(3) (4) Adressierung Kanäle 32-47 3.Karte mit Draht 5 + 6

=> 120-12F

(1) (2) Adressierung Kanäle 48-63 4.Karte mit Draht 7 + 8 (0) (C)

=> 0C0-0CF

Alle Pins von 2a3, 2c3, 2a4, 2c4, 2a10 und 2a11, die nicht zur Adressierung benutzt werden, auf GND von 5V brücken!

Steckplatz 4-Achser +5V +5V +5V +5V +5V +5V +5V +5V - - - - -
Steckplatz
4-Achser
+5V
+5V
+5V
+5V
+5V
+5V
+5V
+5V
-
-
-
-
-
-
-
-
7
A0
A0
A0
A0
5
6
8
A1
A1
A1
A1
A2
A2
A2
A2
A3
A3
A3
A3
1
A3
A3
A3
A3
BX
OUT
BX
OUT
BX
OUT
BX
OUT
IN
BX
IN
BX
IN
BX
BX
IN
3
Da
Da
Da
Da
WR
WR
WR
WR
WR
WR
WR
WR
4
Re
Re
Re
Re
KX
KX
KX
KX
K1
K1
K1
K1
K0
K0
K0
K0
K3
K2
K3
K2
K3
K2
K3
K2
K5
K4
K5
K4
K5
K4
K5
K4
2
K7
K6
K7
K6
K7
K6
K7
K6
K9
K8
K9
K8
K9
K8
K9
K8
KB
KA
KB
KA
KB
KA
KB
KA
KD
KC
KD
KC
KD
KC
KD
KC
KF
KE
KF
KE
KF
KE
KF
KE
1
0
1
0
1
0
1
0
B0
B0
B0
B0
3
2
3
2
3
2
3
2
B1
B1
B1
B1
5
4
5
4
5
4
5
4
B2
B2
B2
B2
7
6
7
6
7
6
7
6
B3
B3
B3
B3
9
8
9
8
9
8
9
8
B4
B4
B4
B4
B
A
B
A
B
A
B
A
B5
B5
B5
B5
D
C
D
C
D
C
D
C
F
E
F
E
F
E
F
E

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 14 /

14 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

Adressierung Servo-4-Achser 96 I/O’s

Mit Draht 1 wird die Hunderter-Adresse aller I/O’s eingestellt.

(B0,BX=>0XX)

Adressierung Kanäle

0-15 1.Karte mit Draht 2

=> 0F0-0FF

Adressierung Kanäle

16-31 2.Karte mit Draht 3

=> 020-02F

Adressierung Kanäle

32-47

3.Karte mit Draht 4

=> 010-01F

Adressierung Kanäle

48-63

4.Karte mit Draht 5

=> 030-03F

Adressierung Kanäle

64-79

5.Karte mit Draht 6

=> 080-08F

Adressierung Kanäle

80-95

6.Karte mit Draht 7

=> 040-04F

Alle Pins von 2a3, 2c3, 2a4, 2c4, 2a10 und 2a11, die nicht zur Adressierung benutzt werden, auf GND von 5V brücken!

Steckplatz 4-Achser +5V +5V +5V +5V +5V +5V +5V +5V - - - - -
Steckplatz
4-Achser
+5V
+5V
+5V
+5V
+5V
+5V
+5V
+5V
-
-
-
-
-
-
-
-
5
A0
A0
A0
A0
A1
A1
4
A1
6
A1
A2
A2
A2
A2
A3
A3
A3
A3
A3
A3
A3
A3
BX
OUT
BX
OUT
BX
OUT
BX
OUT
BX
IN
BX
IN
BX
IN
BX
IN
Da
Da
Da
Da
7
WR
WR
WR
WR
1
WR
WR
WR
WR
3
Re
Re
Re
Re
KX
KX
KX
KX
K1
K1
K1
K1
K0
K0
K0
K0
K3
K2
K3
K2
K3
K2
K3
K2
K5
K4
K5
K4
K5
K4
K5
K4
K7
K6
K7
K6
K7
2
K6
K7
K6
K9
K8
K9
K8
K9
K8
K9
K8
KB
KA
KB
KA
KB
KA
KB
KA
KD
KC
KD
KC
KD
KC
KD
KC
KF
KE
KF
KE
KF
KE
KF
KE
1
0
1
0
1
0
1
0
B0
B0
B0
B0
3
2
3
2
3
2
3
2
B1
B1
B1
B1
5
4
5
4
5
4
5
4
B2
B2
B2
B2
7
6
7
6
7
6
7
6
B3
B3
B3
B3
9
8
9
8
9
8
9
8
B4
B4
B4
B4
B
A
B
A
B
A
B
A
B5
B5
B5
B5
D
C
D
C
D
C
D
C
F
E
F
E
F
E
F
E

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 15 /

15 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

3 Maschinenschnittstelle-Kaskadierung

Prozessorkarten auf dem HOMATIC-Bus (siehe Kapitel 4.1 Pläne: Kaskadierung Sender, Kaskadierung Empfänger)

2 verschiedene Fälle sind zu unterscheiden:

1.Fall:

Die Maschinenschnittstelle wird von einer STANDARD-EINGABE oder einer seriellen Schnittstelle des Eingabe-Rechners bedient. Dann wird die erste Prozessorkarte auf dem HOMATIC-Bus über die serielle 20mA Stromschleifen- Schnittstelle gespeist (siehe Anschlussplan Kapitel 1.0). Weitere Prozessorkarten auf dem HOMATIC-Bus, hängen mit ihren kaskadierbaren Empfängerei n- gängen (5V-Pegel) an der ersten Prozessorkarte. Alle hören die Sendungen des Eingabe- rechners mit.

Die Senderausgänge, der weiteren Prozessorkarten, werden kaskadiert, mit der ersten Prozessorkarte verbunden (5V-Pegel). Wird eine Prozessorkarte, über die Maschinenschnittstelle, mit der karten- spezifischen Nummer (auf Leiterplatte einstellbar) angesprochen, so kann sie auch, über die kaska- dierten Senderausgänge, Daten an den Steuerungsrechner zurücksenden.

Der Datenverkehr wird nach dem "STANDARD-EINGABE-Protokoll" abgewickelt.

2.Fall:

Die Maschinenschnittstelle wird über den seriellen HOMATIC-Bus bedient. (5V-Pegel) Dazu ist die SPS-CPU II notwendig. Sie verkehrt seriell mit 38400 Baud, über den HOMATIC-Bus, mit den Prozes- sorkarten. Der Datenverkehr wird nach dem "NEC-Protokoll" abgewickelt.

Die kaskadierten Empfängereingänge, der Prozessorkarten, werden mit dem Senderausgang der SPS-CPU(Pin c31) verbunden.

Die kaskadierten Senderausgänge, der Prozessorkarten, werden mit dem Empfängereingang der SPS-CPU(Pin c32) verbunden.

Senderausgang und Empfängereingang der SPS-CPU II arbeiten mit 5V-Pegel, passen also direkt an die Senderausgänge und Empfängereingänge, der kaskadierten Prozessorkarten.

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 16 /

16 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

1c32

A 1 TX 3 f6 2 d6 VCC 1a32 KARTE 3 1c32
A
1
TX
3
f6
2
d6
VCC
1a32
KARTE
3
1c32

TX

A 1 3 2 VCC 1a32
A
1
3
2
VCC
1a32

f6 2 d6 VCC 1a32 KARTE 3 1c32 TX A 1 3 2 VCC 1a32 d6 KARTE

d6 2 d6 VCC 1a32 KARTE 3 1c32 TX A 1 3 2 VCC 1a32 f6 KARTE

KARTE 2 1c32 A 1 TX 3 f6 2 DATA OUTPUT d6 VCC 1a32 KARTE
KARTE
2
1c32
A
1
TX
3
f6
2
DATA
OUTPUT
d6
VCC
1a32
KARTE
1

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

5V

KASKADIERUNG

SENDER

9-080-45-5031D00 4ax.doc

TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 5V KASKADIERUNG SENDER 9-080-45-5031D00 4ax.doc 17

17 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
1a31 VCC f2 f4 A 1 DATA 3 RX 2 d2 1.SERVO-4-ACHSER 1c31 KARTE 1
1a31
VCC
f2
f4
A
1
DATA
3
RX
2
d2
1.SERVO-4-ACHSER
1c31
KARTE
1
1a31
VCC
f2
f4
A
1
nicht
3
beschaltet
RX
2
d2
2.SERVO-4-ACHSER
1c31
KARTE
2
1a31
VCC
f2
f4
A
1
3
RX
2
d2
3.SERVO-4-ACHSER
1c31
KARTE

KARTE

KARTE 3

3

1a31
1a31
A 1 3 RX 2 d2 3.SERVO-4-ACHSER 1c31 KARTE 3 1a31 ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

5V KASKADIERUNG EMPFAENGER
5V
KASKADIERUNG
EMPFAENGER

9-080-45-5031D00 4ax.doc

CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 5V KASKADIERUNG EMPFAENGER 9-080-45-5031D00 4ax.doc 18 /

18 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

+5V

-

K1

K3

K5

K7

K9

KB

KD

KF

1

3

5

7

9

B

D

F

Servo-

4-Achser

Servo-

4-Achser

SPS-CPU

(Treiberkarte)

Empfaenger

4-Achser

OUT

IN

KX

K0

-

K1

+5V +5V - - A0 A0 A1 A1 A2 A2 A3 A3 A3 A3 BX
+5V
+5V
-
-
A0
A0
A1
A1
A2
A2
A3
A3
A3
A3
BX
OUT
BX
BX
BX
IN
Da
Da
WR
WR
WR
WR
Re
Re
KX
K1
K0
K2
K3
K4
K5
K6
K7
K8
K9
KA
KB
KC
KD
KE
KF
0
1
B0
B0
2
3
B1
B1
4
5
B2
B2
6
7
B3
B3
8
9
B4
B4
A
B
B5
B5
C
D
E
F

+5V +5V

-

K2 K3

K4 K5

K6 K7

K8 K9

KA KB

KC KD

KE

KF

0 1 B0 2 3 B1 4 5 B2 6 7 B3 8 9 B4
0
1
B0
2
3
B1
4
5
B2
6
7
B3
8
9
B4
A
B
B5
C
D
E
F

Sender

4-Achser

Empfaenger

CPU

+5V

-

OUT

IN

KX

K0

K2

K4

K6

K8

KA

KC

KE

0

2

4

6

8

A

C

E

Sender

CPU

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 19 /

19 / 20

Servo-4-Achskarte (Hardware) Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser
Servo-4-Achskarte (Hardware)
Produktinformation Produktbezeichnung: Servo-4-Achser

4 Soft- /Hardware-Stand rev.05

1. EEPROM-Speicher

Auf der Platine kann maximal 64kByte EEPROM bestückt werden. Der Speicherbereich liegt dann in folgendem Adressbereich:

EEPROM

Speicherbereich

2

x 28C64

$FC0000- $FC3FFF

2

x 28C256:

$FC0000- $FCFFFF

Sind nur Speicher vom Typ 28C64 bestückt, so sind die Daten weitere 3 mal abgelegt, und zwar zwi- schen:

$FC4000- $FC7FFF, $FC8000- $FCBFFF, $FCC000- $FCFFFF.

2. Schreibschutz Jumper

Der Schreibschutz Jumper kann über die Variable OPTSW folgendermassen abgefragt werden:

if not(odd(OPTSW)) then beschreibbar; else schreibgeschützt;

3. Betriebssystem Version

Die Konstante ASMVERSION kann zur Überprüfung der Betriebssystemversion herangezogen wer- den.

ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY

9-080-45-5031D00 4ax.doc

VORBEHALTEN SUBJECT TO CHANGE NUR FUER INTERNEN GEBRAUCH FOR INTERNAL USE ONLY 9-080-45-5031D00 4ax.doc 20 /

20 / 20